Dienstag, 11. November 2014

Sascha Habacha - der Inbegriff eines echten Vogelanhängers

Oft wurde ich ja schon gefragt wie er denn aussieht, der Otto-Normal-Salafianhänger, und diese Frage möchte ich heute beantworten, weswegen wir den Blick nun gen Sascha Habacha wenden, piept dort der Vogel ja mächtig aus dem bemützten Zwinger:



Seit wann die Angie bewaffnet ist? Ist sie nicht, aber man möchte ja unbedingt eine coole Sau sein, weswegen man sich eben ein Bedrohungsszenario aus dem Finger saugt, zudem macht sich ein nachgeworfener Blumentopf nicht wirklich gut, kommt da eine Gunfighterin ja viel, viel besser an.

Wer nun glaubt, dass es wahnsinniger nicht geht, den muss ich leider enttäuschen, hat sich der Sascha ja flugs bewaffnet, wobei er dafür mangels rostigem Krummsäbel die Küchenutensilien der Mama plündern musste:



Dafür wirds wahrscheinlich eins hinter die die grünen Ohren gegeben haben, und zwar mit dem verschmähten Kochlöffel, was jedoch leider nur kurzfristig hilft, braucht das Jüngelchen ja dringend die professionelle Hilfe eines Psychologen. Was sagen Sie? Ob die Angie vielleicht doch eine Ausnahme machen und die Mundharmonika zwischen die Zähne nehmen sollte? Glauben Sie denn, dass da zwischen des Saschas Ohren irgendetwas eine Zerstörung lohnt? Eben, deswegen bleiben wir lieber beim Onkel Doktor. Und vielleicht bringt er ja auch eine Zwangsjacke mit. Wer weiß?

Guten Abend


Kommentare:

  1. Warum nimmt man denen eigentlich den Pass weg? Warum kauft man ihnen nicht ein Ticket nach Syrien? (am besten mit Air-Syria und Direktanbindung an einen Assad-Knast)
    Ein Psychologe kann da vermutlich nicht (mehr) helfen. Dafür fehlt die Compliance und aus einem vielleicht anfangs harmlosen psychologischen Problem wurde durch eingehende Beschäftigung mit dem irren Buch leider ein handfester Wahn. Die Lösung: geschlossene Abteilung oder anderes Wahnsystem einpflanzen. Nur welches?

    AntwortenLöschen
  2. Es wird Pop-Djihadismus genannt.
    Da mutiert Angela Merkel zu Angelina Jolie,
    und hoffentlich bleibt sie siegreich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War Angelina Jolie nicht mal irgendeine Superheldin, die die Welt rettete?

      Löschen
  3. Gibt Merkel ihm die Kugel? Hoffentlich ist diese so groß, dass er drauf reiten kann wie Münchhausen^^

    AntwortenLöschen
  4. Messer, Gabel, Scher' und Licht sind für kleine Kinder nicht!

    (Entschuldigung, für den zweiten Post. Ist mir erst später eingefallen^^)

    AntwortenLöschen
  5. Man sollte es unterlassen, irgendwelchen fremden Leuten via Internet irgendwelche Krankheiten oder Störungen diagnostizieren, zumal wenn man gar nicht vom Fach ist. Deswegen lasse ich es jetzt auch... ;-) Aber meine Gedanken mache ich mir schon...

    Ich hoffe nur, seine Gamer-Dawa wird nicht allzuviele Jünger anlocken.

    Ich möchte noch eine lustige Meldung loswerden, obwohl heute nicht Freitag ist. Sie lautet: "Sven Lau's Lehren widerlegt." Auf seinem Facebook-Profil verlinkt er heute auf ein Video der ZDF-Sendung "Forum am Freitag" in der Muslime zu muslimischen Themen Wort kommen. In der von ihm verlinkten Sendung spricht eine Muslima über ihre Erfahrung, nach 30 Jahren das Kopftuch abzunehmen. Lau schreibt dazu u.a. auf Facebook:

    "Warum sucht man immer Opfer die Muslimische Wurzeln haben und auf modern tun? Warum interessiert niemanden wenn sich eine Nonne dafür entscheidet ihr Kopftuch ab zu legen???"

    Sehr cooler Kommentar dazu von Facebook-Nutzer Thomas Kovacs:

    "wieso heute ist eine ehemalige Nonne bei Maischberger
    http://programm.ard.de/TV/daserste?datum=11.11.2014"

    Jaja, Lügen haben kurze Beine. Möge sein Allah unseren großen Abu Adam dafür tüchtich rechtleiten.

    gez. Großer Kommentator

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "ehemalige Nonne bei Maischberger"
      Und diese ehemalige Nonne hatte sogar den Mut einem Kirchenvertreter gegenüber zu sitzen,
      bzw. der Kirchenvertreter hat sich nicht gedrückt, ihr gegenüber zu sitzen, sich zu entschuldigen, Verständnis für die Frau zu äußern, sich von dem, was ihr passiert ist, zu distanzieren, seine andere Sicht von (christlicher) Religion darzulegen.

      Das könnte Sven Lau doch auch mal probieren.?

      Löschen
    2. "Ich hoffe nur, seine Gamer-Dawa wird nicht allzuviele Jünger anlocken."

      Man möchte ihn an der Hand nehmen und ihm sagen, dass er den Blödsinn lassen soll.
      Wird das jemand machen?
      Wird Sascha es zulassen?
      Wird vorher ein Anderer kommen und ihm einflüstern, dass er in Syrien gebraucht wird, um zu "helfen", als HELD?

      Leider sind diese jungen Pop-Djihadisten durchaus handlungsfähig.
      Wenn sie in Syrien sind, werden sie von den Anführern entsprechend ausgenutzt. Siehe Tarik S.

      http://boxvogel.blogspot.de/2014/05/ibn-osama-und-die-voll-nachgebaute.html
      www.spiegel.de//politik/deutschland/dschihadist-aus-bielefeld-tariks-weg-nach-syrien-a-985182.html

      Löschen
  6. "MuslimGaming" aha. Sind Videospiele nicht total haram? Da läuft doch meist Musik im Hintergrund. Zudem sind oft sind spärlich bekleidete Damen zu sehen und die Spiele-Firmen gehören doch in deren Weltbild bestimmt eh "den Juden". Bei den Taliban war sogar Schach verboten:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Bilderverbot_im_Islam
    "Das Verbot des Schachspiels ist begründet, weil dabei Figuren, die Schatten werfen, verwendet werden, und weil das Spiel an sich vom Gebet ablenkt."

    Was für ein lächerliches Poserfoto. Junge geh nächstes mal gleich in den Baumarkt und pose dort in der Gartenabteilung mit Äxten, Macheten und Kettensägen...

    Action Jackson

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solange man mit seinem Ego-Shooter Taktiken im Häuserkampf für die islamistische Invasion Europas übt, drückt Allah bestimmt ein Auge zu. ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. "Sind Videospiele nicht total haram?"
      Klar sind sie haram.
      Deshalb spielen die Jüngelchen in realo.
      Zum Leidwesen der Syrer.

      Wieviel Zerstörung werden diese irregeleiteten Irren anrichten bevor sie in der Wirklichkeit ankommen?
      Gibt es einen Ausweg aus dem bösen Spiel?
      Oder gibt es nur exit-us?

      Löschen
  7. Guckt euch mal den Gartenzwerg Jihad Zaza auf Facebook an. Extrem charmant der Typ...

    AntwortenLöschen
  8. Ob er auch unter den jüngst inhaftierten Unterstützern des Islamischen Staates ist?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/dschihadisten-acht-verdaechtige-festgenommen-a-1002414.html

    Ja, ja, so bekommt man die "Spenden" auch zusammen. Jetzt, wo sie beim Klauen erwischt worden sind, sollten sie sich alle beim nächsten Arzt oder Krankenhaus melden, um sich freiwillig die Hand amputieren zu lassen. Wer ein wahrhaftig "praktzierender" Muslim ist, sollte seine gottgegebene Strafe für sein Verbrechen mit Dank annehmen. Die danach benötigte Prothese zahlt dann möglicherweise auch noch die Krankenkasse oder das Sozialamt.

    Aber egal, was für Verbrechen sie auch begehen, Hauptsache, sie beten fünf mal am Tag, dann wird schon alles wieder gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau! Kenne Leute die haben ihre Söhne im Knast, die angeblch da zu Allah gefunden haben. Erst im Knast lernten sie zu beten und tun das fünf mal am Tag. Welch "edle" Muslime aus denen geworden ist...

      Löschen
    2. Andere Terror-Organisationen, wie die RAF, mussten auch am Ende klauen.

      Die NRW-Salafis scheinen nicht ausreichend gute Beziehungen zum Terror-Finanzierungsnetzwerk aus Öldollars zu haben,
      was für sich gesehen eher für sie spricht.
      Insgesamt aber zeigen diese Vorfälle, Diebstahl und Einbruch,
      dass der Salafismus eine Irrlehre ist,
      die junge Menschen nicht, wie vorgegeben wird, aus einer schlechten Situation heraus bringen kann,
      sondern die sie direkt in die Sackgasse führt.

      Löschen
    3. Was das Klauen angeht gibt es bei den Salafis garantiert wieder irgendeinen saudischen Pseudogelehrten im Exil, der sich auf einen Hadith des Schwippschwagers des Freundes des Großonkels des Stallburschen des Propheten beruft und das Ganze als religionskonform auslegt, da es sich im Weitesten nur gegen Ungläubige richtet. XD
      Dreckspack!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. @Anonym12. November 2014 04:45
      "Was das Klauen angeht gibt es bei den Salafis garantiert wieder irgendeinen saudischen Pseudogelehrten...
      Ich bin Sleid"


      Na klar! Schon wieder vergessen?
      "Die Regelung bezüglich des Enteignens des Besitzes der Kuffār in Dār al-Ḥarb"
      Mit dem Unterschied, dass Anwar Al-Awlaki wohl nicht "irgendein saudischer Pseudogelehrter" ist.

      (Die ursprüngliche Seite existiert nicht mehr, aber das I-Net vergisst (und vergibt >;D) bekanntlich nicht!)

      Löschen
  9. Polizei lässt mutmaßliche Islamisten auffliegen

    http://www.sz-online.de/nachrichten/polizei-laesst-mutmassliche-islamisten-auffliegen-2971580.html


    Razzia gegen radikale Islamisten - Festnahmen

    Den acht Beschuldigten wird vorgeworfen, Einbrüche begangen zu haben, um Terrorgruppen zu unterstützen. So sollen sie insbesondere in Kirchen und Schulen in Köln und Siegen eingebrochen sein. Die Beute wurde an dschihadistische Kämpfer in Syrien und zur Finanzierung der Ausreise kampfwilliger Personen nach Syrien verwendet, berichtet die Polizei.

    http://www.rp-online.de/nrw/panorama/nrw-razzia-gegen-salafisten-und-islamisten-festnahmen-aid-1.4663144#comment-list

    AntwortenLöschen
  10. Erinnert sich noch jemand an den angeblichen feigen Überfall auf den armen Jünger des Siegels der Propheten durch die pösen Jesiden?

    http://boxvogel.blogspot.de/2014/10/das-siegel-der-propheten-oder-das.html

    Nun denn, jetzt ist sein Vortäuschen einer Straftat offiziell:

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/salafisten-taeuschen-ueberfall-in-duisburg-vor-staatsschutz-ermittelt-id10027448.html

    Welche Strafe sieht die Scharia dafür vor? Los Erol, walte deines Amtes und führe deinen fehlgeleiteten Bruder seiner gerechten Strafe zu. Als wahrhaftig "praktizierender" Muslim wird er sie sicherlich mit großem Dank annehmen.

    Ach ja, übrigens hat das alles nichts mit dem Islam zu tun.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Boy, dümmer gehts nimmer, die Jungs spielen doch schon in ner ganz eigenen Liga oder?

      Abu'nner Dideke

      Löschen
    2. "Medienhetze" ist doch eines der bevozugten Wörter der Salafisten.
      Und Salafisten hetzen. Über Medien.
      Salafisten scheinen es schön zufinden, sich als Opfer darzustellen.
      Salafisten scheinen zu meinen, dass sie besser würden, wenn sie Beschuldigungen gegen andere erfinden.

      Löschen
  11. Salafisten täuschen Überfall in Duisburg vor - Staatsschutz ermittelt


    "Ein Unterstützer der Salafisten-Bewegung "Siegel der Propheten" gibt vor, im Duisburger Norden von einer Gruppe Jesiden überfallen worden zu sein. Die radikalen Islamisten geben auch den Medien die Schuld für diesen Vorfall. Der ist nach Ermittlungen der Polizei aber vorgetäuscht und nie passiert."


    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/salafisten-taeuschen-ueberfall-in-duisburg-vor-staatsschutz-ermittelt-id10027448.html

    AntwortenLöschen
  12. Und noch ein Klopper, obwohl noch gar nicht Freitag ist: Jetzt verlangt Ibrahim Abou Nagie auch noch von der WAZ, dass die LIES!-Stiftung doch bitte nicht mit dem "Siegel der Propheten" in einen Topf geworfen wird und daher, dass Bild, von dem Koran-Verteiler aus dem Artikel entfernt werden solle:

    https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/v/t1.0-9/10670197_842715405779930_2092592889849883719_n.jpg?efg=eyJvbGF0IjoiMTYwIn0%3D&oh=0ff90ecda4f8dc8cb966c415fb833f47&oe=54D8F6FB&__gda__=1423312423_a6c40309b10046553b4093c4ac53ae99

    Tja, soweit weit zur Solidarität unter Brüdern im Islam. Manchmal sticht eine Krähe der anderen eben doch ein Auge aus, wäre ja noch schöner, wenn diese Trittbrettfahrer aus Düsseldorf der wahren Street Dawa unseres geohrfeigten Ober-Missionars noch den Rang ablaufen würden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der wahre Profi unter den Heuchlern ist halt doch der Nagie.

      Löschen
    2. Warum erinnert mich das an die Leugnung Jesu durch Petrus?

      Löschen
  13. Und immer der ausgestreckte Finger. Irgendwann haut da der Blitz rein.

    AntwortenLöschen
  14. Schämt euch sowas zu Posten ! das müsste jetzt nicht sein oder ? Anscheind habt ihr keine hobbys ihr Kafir HUNDE ! Wenn ich herraus finde wer diesen ganzen text hier geschrieben hat , den breche ich die beine ! walllahi möge Allah euch rechtleiten ihr hirnlose marionetten !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. " ...das müsste jetzt nicht sein oder ?"

      Doch.

      "....den breche ich die beine"

      DEM. Es heißt DEM.

      Löschen
    2. Oha, scheint so, als würde es sich beim Anonym28. November 2014 07:13 um Sascha Habacha handeln, der wiedermal mit Muttis Schlachterbeil Amok läuft. Was isses diesmal ? Rechner abgestürzt ? Playstation kaputt ? Oder hat der Herr Zuckerberg zugeschlagen um zu verhindern, daß sein Facebooknetzwerk von grenzdebilen Salafisteln zugemüllt wird ?

      Allamdidingsbums

      Löschen
  15. Solch ein Text stammt definitiv nicht vom Strategen.

    AntwortenLöschen