Freitag, 15. Dezember 2017

Ashwaq und Areej Hamoud vergessen, Linda bemitleidet - was für eine traurige Welt

Ich hab zwar heute schon geschrieben, mir brennt aber noch etwas auf der Seele, frage ich mich ja, warum man sich um eine Linda, die sich wissentlich (zumindest vor Ort) einer Mörderbande angeschlossen hat, so viele Sorgen macht,...

https://www.tagesschau.de/ausland/irak-dschihadistin-103.html


...Ashwaq und Areej Hamoud  aber keine einzige deutsche Zeile wert sind:


https://www.hrw.org/news/2017/12/15/turkey-saudi-sisters-risk-forced-return


Zählen Mörder mehr als echte Opfer? Weil sie nicht deutsch sind? Oder will man nur die beiden "Freunde", die in dieser Schmierenkomödie eine miese Rolle spielen, nicht vor den Kopf stoßen? Und warum ist das keinem hiesigen Journalisten eigentlich eine Zeile wert, wo doch sonst über jeden noch so kleinen Furz berichtet wird?

Sie haben recht, ich werde keine Antwort erhalten, deswegen sind nun Sie am Zug...verteilen Sie diesen Artikel, bis irgendjemand doch drüber stolpert. Denn, wenn Sie nicht auf diese Ungerechtigkeit aufmerksam machen, dann tut es niemand.


Guten Tag


Kommentare:

  1. Da bin ich jetzt aber mal sehr gespannt ob jetzt ein Ruck durch die Landschaft dieser Gutmenschen geht und sie einen ausgewachsenen Shitstorm gegen die Sozen der SPD mit ihrem Geisel(-nehmer) loslassen werden. Denn die benehmen sich mittlerweile schlimmer wie die AFD, indem sie eine gut integrierte Familie aus Deutschland über Nacht rausschmeißen.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/bestens-integriert-und-doch-wird-diese-familie-vor-weihnachten-abgeschoben

    Jedenfalls wundere ich mich bei den Sozen von der SPD über gar nichts mehr, denn da wird nicht nur dafür gesorgt, dass gut integrierte Familien aus Deutschland oder die eigenen Elternteile aus dem Haus rausgeschmissen werden,

    https://www.focus.de/politik/deutschland/mario-pecher-spd-politiker-laesst-seine-eigene-mutter-an-haenden-und-beinen-abfuehren_id_7940593.html

    bei den Sozen sorgt man auch dafür, dass man gegen kriminelle Ausländer überhaupt nicht erst vorgehen kann, um sie dann in ihr Herkunftsland zurückzuführen!

    https://mobil.rundschau-online.de/politik/uebergriffe-in-koeln-hannelore-kraft-sperrt-unterlagen-zu-silvester-23884302?originalReferrer=

    Vermutlich werden sich diese Sozen von der SPD durch ihren geplanten Familiennachzug der Syrer nach Deutschland eine golden Nase verdienen - was man durch ihren Rausschmiss für die in Deutschland bestens integrierte Familie aus dem Land der Gutmenschen nicht behaupten kann.

    https://www.berlinjournal.biz/spd-familiennachzug-2018/

    Vielleicht gehört diese abgeschobene Familie aus Berlin aber einfach nur einer Religion an, für die es sich, wenn es nach der Mehrheit der deutschen Politiker geht, nicht mehr lohnt einzusetzen, denn wenn man als Ausländer in Deutschland zum Christentum gehört, dann wird man schneller durch einen Arschtritt aus Deutschland hinaus befördert, als man noch Amen sagen kann.

    Eventuell tue ich diesen Politikern aber einfach nur Unrecht und sie sind mit ihren für die Steuerzahler bestimmten Aufgaben total überfordert, weil sie sich mittlerweile das Recht herausgenommen haben, indem sie sich nur noch um die Befüllung ihrer eigenen Taschen kümmern - nicht alle, aber fast so gut wie alle Politiker!

    http://www.bild.de/staticdata/infobild/2014_2/production/interactiveTable/20171213-diaeten-abstimmung/build/index.html

    http://m.bild.de/politik/inland/rente/auch-die-pensionen-steigen-mit-54183414.bildMobile.html

    "Frohe" Weihnachten, auf dass dann gewissen(losen) Politikern in Zukunft das Feiern, das unverdiente Geldeinstecken und das Lachen noch gehörig vergehen wird!

    PS.: "..Ashwaq und Areej Hamoud aber keine einzige deutsche Zeile wert sind:" Würden diese Frauen zum IS oder zu sonstigen Islamisten wie den Salafisten gehören, dann würden ihnen in Deutschland sämtliche Türen offen stehen und ihnen der geheiligte Euro in Massen durch deutsche Behörden in den Arsch geblasen werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. " indem sie eine gut integrierte Familie aus Deutschland über Nacht rausschmeißen."

      In Albanien herrscht kein Krieg mehr, also sehe ich keinen Grund, warum die Familie noch hierbleiben sollte? Wer als Kriegaflüchtling nach Deutschland kommt hat noch lange kein Recht für immer hier zu bleiben, ausserdem wird man lange Zeit vorgewarnt, bevor Nacht und Nebelaktionen passieren. UND Die Familie hätte genug Zeit gehabt sich dagegen zu wehren. Irgendwann ist Frieden in jedem seiner Heimat, also kann man fein zurück und sein Land wieder aufbauen... Was ist, wenn bald die ganze Welt nach Deutschland flüchtet, weil irgendwo auf der Welt rumgeballert wird, und dann irgendwann keiner mehr zurück geht? Dann platzt Deutschland aus allen Nähten, während alles rund um uns marodiert?

      Löschen
    2. Dass die beiden saudischen Frauen in den Medien zu wenig erwähnt werden ist, so zynisch es auch klingen mag, kein deutsches Problem. Da sollte sich Amnesty International für sie einsetzen, denn die agieren international!

      Dass die albanischr Familie abgeschoben werden soll liegt daran, dass in Albanien kein Krieg mehr herrscht. Es klingt traurig, aber es ist nun mal so, dass die Familie a,s Flüchtlinge gekommen sind und nicht als Migranten. Muss man nicht verstehen, ist aber so...

      Um nochmal zu den beiden saudischen Frauen zurückzukehren: wären sie nach Israel geflohen hätte ihnen keine Abschiebung gedroht. Wenn man aber in arabischen Ländern den Antisemitismus würdigt, dann braucht man sich nicht wundern...und gerade die Türkei ist auf dem besten Weg zu einem Wiederaufstieg der Islamisierung,also ist klar, dass sich dieses Land nicht um geflüchtete Frauen schert...

      Löschen
    3. Anonym18. Dezember 2017 um 03:01

      "In Albanien herrscht kein Krieg mehr, also sehe ich keinen Grund, warum die Familie noch hierbleiben sollte?"

      Dafür sorgt die "gute" merkel immer noch dafür, dass tausende Nafris nach Deutschland einreisen können und nicht abgeschoben werden.

      "Danke" Frau merkel, Sie und Ihre Lakaien haben wirklich ganze Arbeit geleistet!

      https://www.wochenblick.at/unfassbares-video-afrikaner-tritt-73-jaehrige-fast-zu-tode/

      Löschen
    4. Das Dumme ist ja auch, dass viele "Nafris" sich als Syrer ausgeben... besonders Marokaner posaunen das los vor den Reportern, das wird dann in den Medien gezeigt, aber umsonst. -.-

      Löschen
  2. I have no issue with it.

    Or does anyone report in Germany about the following:
    http://www.freemalaysiatoday.com/category/nation/2017/12/17/miri-school-teacher-under-probe-for-insulting-islam/

    http://www.bbc.com/news/world-asia-india-42363561

    Just get used to it. Blood sells and individuals do not count.

    As for the religious. They all are an insecure and easily influenced bunch. No wonder they are so afraid of other religions.

    However, being an atheist, I am proud that they all fear and hate me. Not for trying to convert someone. Just for what I am. A godless and happy individual.

    AntwortenLöschen
  3. Das wird wohl dadran liegen das Linda eine Deutsche ist. Zb in China sind tausende unschuldig im Knast soll man jeden einzelnen erwähnen.Warum ab erwähnt Deutschland jedesmal das die Türkei die Todesstarfe wieder einführen will kritisiert aber gleiches nicht bei ISrael http://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-regierung-will-todesstrafe-fuer-terroristen-einfuehren-a-1183813.html im selben Ausmaß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde Todesstrafe für Terroristen nicht einmal so falsch! Würdest Du Dich mit der Geschichte des Volkes Israel auseinandersetzen, wüsstest Du, warum die Juden einen besonderen Schutz genießen sollten. Ohne gewissen Schutz, den man den Juden ENDLICH gibt wäre dieses Volk schon längst ausgestorben.

      Löschen
    2. Anonym17. Dezember 2017 um 15:43

      "die Todesstarfe wieder einführen will"

      Ich bin dafür, dass auch Deutschland die Todesstrafe für Terroristen einführen sollte, und für Politiker, die wissentlich gegen ihren Eid verstoßen haben!

      Löschen
    3. Hast du hier schon irgendeinen Befürworter für die Todesstrafe in Israel getroffen?

      Löschen
    4. There is a very simple answer to your question. Turkey would like to join the EU - an organisation that opposes the death penalty.
      To say that Germany and the EU do not oppose the proposed death penalty in Israel is a lie.
      It is as well a lie that Germany and the EU do not oppose the penal system in China.

      Löschen
    5. Anony 18.12.2017 2014 hrs
      if it ever needed a reason to be against the death penalty than it is your comment.

      Löschen
    6. Anonym 17.12.2017 1543 hrs
      Come on mate. I challenged you.
      Why are you suddenly so silent? Facts do disturb you and do not fit your world view? Rather enjoy wearing a tin hat?

      Löschen
    7. Martina 18.12.2017 0957 hrs
      I disagree with you.
      The death penalty will make terrorists even more dangerous. Without any empirical research on the terrorist attacks in Europe over the last ten years I have the impression they rather just kill but do not want to kill themselves.
      Come to my country. here the police shoots first and the death toll is freaking high. Terrorist or not.

      Löschen
    8. So what do you would like to do? Send them flowers?

      Nobody can negociate with Hamas and Hezbollah. I don't see any other solution...

      Löschen
  4. Linda....oha, die Gutmenschen verlieren ihre Toleranz?

    Danke, dass die AfD endlich eine Veränderung in der Gesellschaft schafft, und Kriminalitäts- und Terroropfer nicht mehr bedingungslos toleriert werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym 19.12.2017 0236 hrs

      I wonder which country you live in! Rwanda?
      Your reference to AfD matches the wankers who support PAS (Pan Islamic Party) in Malaysia.
      Void of any substance and based on conspiracies.

      Löschen
  5. "Rücksicht auf Muslime Schule verlegt offenbar Weihnachtsfeier"

    http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/lueneburg-gymnasium-johanneum-verlegt-weihnachtsfeier-nach-kritik-von-muslimin-aid-1.7277328

    Ein weiterer Beweis dafür, dass Deutschland immer weiter islamisiert wird. Und dabei besitzt die Mehrheit der Muslime dann sogar noch die Frechheit zu behaupten, dass sie in Deutschland benachteiligt werden, obwohl das selbstverständlich nur eine infame Lüge und verabscheuungswürdige Provokation von ihnen ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Just for the record:
      http://www.johanneum.eu/

      From a 11 year old boy who refused to learn by heart in school the Vater Unser as requested by the bigot in black. At least I got my first and only F. Something Christians can still be proud of. Never would I say that atheists are disfavoured. They are just framed and discriminated against in your country once they dare to stand up for their rights.

      I sincerely doubt you would have had the guts to stand up for me if I had to experience the displeasure to be your son. You just would had thought that Atheism is at the door trying to overtake your christian country thus making a mockery of humanist achievements like freedom from religion.

      Löschen
    2. So you agree that if a Christian girl in a Muslim country has the same grievances she has to shut up and it being proof that the Muslim country is more and more christianised.
      Or as our radical imams would say: it is gake news that Chritians are disadvantaged all is a lie and a provocation.
      Just to enlighten you. That is exactly what radical Imams publish every Friday in the mosque.
      Just come here. You will find a lot of adherents to your fascist convictions.
      Mirror mirror on the wall.....

      Löschen