Dienstag, 25. November 2014

Wovon lebst Du eigentlich, Pierre?

http://www.mopo.de/politik---wirtschaft/hass-prediger-pierre-vogel-privat-armee-aus-spendengeldern,5066858,29132992.html

Tststs, da haut es dem Salafi doch glatt die Häkelmütze von der kahlen Birne, weswegen sich der Vogel Peter auch sofort zu einer Stellungnahme hinreißen lässt:

Lüge 4 : " Überwachungskameras sollen aus Spenden finanziert werden , die der Prediger bei seinen Auftritten bekommt."
Antwort : Es gab keine einzige Benefizgala seit der Gründung der Hogesa wo Spenden gesammelt wurden , wie soll dann Pierre Vogel bei seinen Auftritten Spenden für Überwachungskameras sammeln ?Insbesondere wenn bei Benefizgalas für spezifische Projekte gesammelt wird. Richtig ist , dass ein Bruder ohne das Einverständnis von Pierre Vogel einige spezifische Brüder angeschrieben hat , ob sie bereit wären für die Sicherung seiner Wohnung etwas zu investieren. als Pierre Vogel in fragte warum er ihn nicht vorher gefragt habe, sagte der Bruder, weil er wusste , dass Pierre Vogel dann sowieso davon abraten würde. .Aber in dem Text wird suggeriert , dass von Benefiz- Galas Gelder in die Taschen von Pierre Vogel fließen würden . wer Pierre Vogel kennt , weiss ,dass er sehr bescheiden lebt , keine dicken Autos hat und in einer Wohnung lebt wo er monatlich nicht einmal 500 Euro Miete bezahlt . Er kriegt übrigens auch kein Hartz 4.
Lüge 5 : " 50000 Euro pro Abend . "
Antwort:
Witz komm raus du bist umzingelt . Da wussten wir noch Garnichts von.
Lüge 6 :Am ende wird wieder suggeriert , dass Pierre Vogel von ISIS sei.

Viele Sätze, aber im Endeffekt das ewigselbe Geschwurbel, wäre das Ganze ja mit der Beantwortung einer einzigen Frage aus der Welt geschafft, und da ich ein Freund der wenigen Worten bin, stelle ich diese nun - fett und unterstrichen, damit sie nur ja nicht übersehen wird:

Wovon genau lebst Du, Pierre?

Ich bin schon gespannt, was da kommt, auch wenn ich befürchte, dass es wohl wiedermal das große Nichts sein wird, das er unsereins da hinwirft, jedoch nährt dieses unsichtbare Ding keine Familie, weswegen die Hamburger Morgenpost wohl doch rechthat. Auch wenn man es nicht zugegeben möchte. Oder auch nicht kann.

Guten Abend


Hart aber Fair - viel Lärm und am Ende doch wieder nichts

https://www.youtube.com/watch?v=VpNjuD_kgbQ


Nein, wirklich erhellend war die Sendung nicht, scheint eine Diskussion ja mittlerweile wirklich unmöglich, und wären da jetzt ein Pierre Vogel bwz ein Ferid Heider gesessen, dann würde mich dies auch nicht wirklich wundern, allerdings nahm ein Ayman Mazyek Platz, der schon zu Beginn einen derartigen Widerwillen an den Tag legte, dass er sich eventuell eine Aufgabe seines Postens überlegen sollte. Gelangweilt lümmelte er sich durch Frank Plasbergs Runde, und er legte eine Arroganz an den Tag, die stelltvertretend für so viele gilt, muss ein mit süffisantem Lächeln herausgeschwätztes "das hat nichts mit dem Islam zu tun" dem Gegenüber ja reichen, schließlich wurde er schon 1000 Mal wiederholt, und es muss deswegen die Wahrheit sein.

Wer allerdings mehr zum Schlucken möchte, und nicht auf dem dahingeworfenen Brocken blödgrinsend bis zum St.Nimmerleinstag  kaut, dem wird unterschwellig Idiotie unterstellt,...

"Es gibt ja den bekannten, blöden aber leider auch wahren Spruch. „Sex sells“. Diesen muss man ergänzen mit „(German)Angst sells too“."
https://www.facebook.com/AimanMazyek?fref=ts

....und ich frage mich nun, was nun genau die Aufgabe des Herrn Mazyek ist, könnte man ja massiv Kohle sparen, und seinen Job von der grünfedrigen Lola erledigen lassen, wobei ich wette, dass der Unterschied kaum jemandem auffallen würde.

Kommen wir aber zurück zum Thema, welches von Missverständnissen bestimmt wurde, so wurde ja auch hier wiedermal von "dem" Islam gesprochen, den es - auch wenn es noch sooft behauptet wird - nicht gibt, weswegen schon der Titel "Deutschland und der Islam - wie passt das zusammen" falsch gewählt war, zeigt uns ja die (leider nicht wahrgenommene) Mehrheit, dass ein Miteinander durchaus möglich ist, und dies schon seit Generationen, was übrigens großteils nicht dank des Staates und irgendwelcher islamischer Vebände geschehen ist, sondern trotzdem, war der einen Seite ja lange Zeit alles wurscht, während es der anderen Seite bis heute nur ums eigene Dasein geht.

Manch einer wird mich jetzt zwar kritisieren, aber ich bin der Meinung, dass all diese Verbände mittlerweile für das "Wir" und "Ihr", das ein Mazyek und auch eine Frau Nas so lautstark an den Pranger stellten, hauptverantwortlich sind, gleicht die Debatte ja dem Auflaufen zweier Fußballmannschaften, die zwar den gleichen Ball treten, dies allerdings nur zum persönlichen Sieg - keiner will nachgegeben, jeder stürmt auf des anderen Tor, und freudig versenkt man das Runde im Eckigen des Gegenübers. Natürlich unter den Jubelrufen der jeweiligen Anhänger- bzw Mitgliederschaft. Keine Fusion ist in Sicht, und vertraut man weiterhin auf Vorstände und Räte, dann wird dies auch niemals geschehen, sägt ja keiner an dem eigenen Sessel.

Dabei wäre alles so einfach, müssten sich der Peter, der Mehmet, die Maria und die Ayshe ja nur unterhalten. In der Nachbarschaft, am Spielplatz, auf der Arbeit, in der Schule, beim Einkaufen und beim Zahnarzt, so kann vor allem letzteres durchaus verbinden, eint die Angst vor dem Bohrergeräusch ja weltweit. Pfeifen Sie also einfach auf Vorstände, Prediger, Kritiker usw und reden Sie miteinander. Und lachen Sie miteinander. Und trauern Sie miteinander. Und feiern Sie miteinander. Und......Die Möglichkeiten sind endlos. Wenn man denn wirklich will. Dafür aber muss man die Sache in die eigenen Hände nehmen. Und man darf vor allem auf das Geschwätz der anderen nicht hören.

Guten Tag


Montag, 24. November 2014

Der edle Bruder Tamoor, oder wie man seinen eigenen Sohn in den Tod schickt

Können Sie sich noch an den Timur alias Mirza Tamoor B. erinnern?

http://boxvogel.blogspot.se/2014/11/oph-und-mhw-oder-die-verhaftung-des.html



Wie? Manchen Menschen sieht man schon von Außen das Böse an? Meistens stimmt dies nicht, jedoch mag es in diesem Fall so sein, wird die Geschichte um den bärtigen Wut-Salafi ja immer schlimmer, so hat er ja anscheinend selbst seinen eigenen Sohn in den Tod geschickt:

http://www.fr-online.de/politik/is-terror-herr-b---terrorvermittler,1472596,29131212.html


http://www.bild.de/regional/koeln/isis/schleust-junge-maenner-in-den-tod-38690736.bild.html

http://www.ksta.de/koeln/festnahmen-islamist-aus-bergisch-gladbach-schickt-sohn-in-den-tod,15187530,29132304.html

Ich hoffe, dass der Typ nie wieder ungesiebte Luft atmet, können dann so manche Eltern vielleicht wieder aufatmen, jedoch wird dieser Schnaufer von nicht allzu langer Dauer sein, läuft die Kanonenfutteranwerbung ja auf Hochtouren weiter,...



...was irgendwie keinen Menschen interessiert, weswegen ich Sie wiedermal um Ihre Hilfe ersuche, könnten Sie ja den folgenden Link....

http://boxvogel.blogspot.se/2014/11/das-sportcenter-rauental-ein-lauschiger.html

...an die Behörden in Wuppertal senden,...

https://www.wuppertal.de/service/impressum.php

...schließlich soll nach dem nächsten Toten zumindest keiner behaupten können, dass er es nicht gewusst hat.

Guten Abend


Abu Ibrahim und die kleine Geschichte von der Unfruchtbarkeit

shhjhkihhsklhla lkqophiz lklsalksaköaöslp....Pardon, da habe ich wohl zu lange dem folgenden Genuschel gelauscht, welches man bei Hassan Keskin, den Anführer der Geistlosen, herumreicht, und in dem ein Mann wiedermal über Frauen spricht, ist das Weibsvolk ja von Geburt an blöd:

https://www.youtube.com/watch?v=Yv-EUtDfZiM 

Wie? 17 Minuten sind Ihnen zu lange? Na gut, dann opfere ich mich eben, bin ich salafistischen Blödsinn ja schon gewohnt, und ich fasse nun wie folgt zusammen:

"Hüstel...unverständliches Gebrabbel....Muschida....ächz....viele Leute....nein, nur die Frauen....Fehlgeburt....alles spiritual....deswegen....kompliziert...direkt....oder undirekt...ähm...uhm...Zauberei....oder Fehlgeburt...oder doch Zauberei...Ei...Eieieieieieie...Nordafrika...Vergewaltigung ...sosoo...Zauberei....aber....Jungfrau bleibt....einmal....oder...Unfruchtbarkeit....Ei...und...sosososo....Änderung steht....unechte Krankheit....oder so...Zauberei...keuch....schnalz....sososososo....ähm....Beispiel... Zyste....kommt vom Tanzen...mhm....Sheitan....jede Nacht....Gebührmutter....Fibrose....Krebs....Zysten...Eierstock schwach...oder Zysten...oderso....Linksseitig....Sperm....Zauberei...falsch abgebogen....Homone....sieben endokryne Drüsen...zentrale Gebümütter....Grunde....äh...Bereich....Kopf oder Brust...oder Keule...nein, doch, ohhhhh.....Muntation...Rucken...ähm...geht hoch und runter...aber das ist eine andere Geschichte...Knie schmerzt...Gebämutter depressiv....viel Hunger...wenig Hunger ...keine Ahnung...ääh....ääähh...also....kann viel reden...hämm....Fehlgeburt...nein, doch nicht....ähm...ja....am Anfang keine Kinder....Copperfield war da...komische Flüssigkeit...schlechte Träume...Ärzte sind doof....böse Augen....ich könnte noch mehr reden...aber mir hört sowieso keine Sau zu...ähm....was ist eigentlich eine Frau....ich geh jetzt schlafen...Mann, hab ich Kopfschmerzen....."

Wäre ich nun ein Ei, und ich würde diesen Scheiß hören, dann würde ich mich auch von der Mumuklippe in den Freitod stürzen, allerdings erst, nachdem ich alle Spermien eigenhändig erwürgt hätte.Und wäre ich eine Frau, der der Angetraute derartigen Schwachsinn ans Ohr sülzt, dann würde ich wohl das Gelöbnis des Zöllibats ablegen, kommt mir der geile Irrsinnige ja nicht zu nahe, auf dass ich nur ja nicht für die Verbreitung des galoppierenden Wahnsinns mitverantwortlich bin.

Was sagen Sie? Richtig, ich bin ja ein Mann, weswegen ich mir um das Ganze eigentlich keine Gedanken machen muss, sind ja nur Frauen unfruchtbar, während ich auf Ewigkeiten eine Reproduktionsschleuder bin. Und immun gegen böse Blicke und auch gegen Zauberei. Und standhaft wie eine Dattelpalme im Wüstenwind. Und zäh wie Schafsleder. Und schnell wie ein Rennkamel. Heil...pardon...Ähmin...Oder so. Sososososo auch.

Guten Tag


Sonntag, 23. November 2014

Von Erol Selmani und Ibrahim Abu Nagie - Prolet vs selbstverliebter Prediger

http://www.youtube.com/watch?v=mCwqxHwwNYg&feature=youtu.be


Nein, Ibrahim Abu Nagie und Erol Selmani werden wohl keine  Kumpel mehr werden, tauscht man ja mittlerweile schon Freundlichkeiten a la "Prolet" und "selbstverliebter Prediger" aus, und kein Kuscheln wird sie mehr zusammenführen, will der eine den güldenen Kuchen ja ganz allein für sich. Dies will aber die Nachbarsmaus nicht wahrhaben, sieht sie ja das pelzige Gegenüber ohne großes Fiepsen immer fetter werden, und so klaut sie nun den Speck, was unsereins eine grandiose Aufführung beschert, die ihresgleichen sucht.

Wie? Was unser Part in dem Dümm-und-Dümmer Schauspiel ist? Der der müde lächelnden Publikums-Katze natürlich, beobachtet die ja in aller Ruhe,....



...und frisst dann am Ende beide. Derzeit überwiegt aber noch die Belustigung, deswegen bitte weitermachen. Schnurrrrrrrr.

Guten Tag und einen schönen Sonntag

Freitag, 21. November 2014

Andreas Rebers über den Fall Dieter Nuhr

Freitag ists, weswegen...ja, Sie wissen es sicherlich schon....es wieder an der Zeit für einen Schmunzler ist, und will ich gar nicht lange herumschreiben, sei ja nun der Vorhang für den großartigen Andreas Rebers geöffnet, welcher sich über die Anzeige gegen Dieter Nuhr so seine Gedanken macht:

https://www.youtube.com/watch?v=vkZ8wj4vGL0

Ja, da ist wirklich viel Wahrheit herauszuhören, weswegen ich mir gerade eine Konversion überlege. Nein, das Takbir kann wieder hinter Omas Nachttopf geschoben werden, sinds ja nicht die Salafisten, denen ich mich zuwende, sondern die Bitocken:

http://www.youtube.com/watch?v=tTwXugItLYg

Sehr sympathisch, diese Leute, vor allem deren oberster Führer. Und auch viel, viel weiser als der da:




Guten Abend und einen schönen Samstag


Meine besten Wünsche für Tugce, und meinen Zorn für Dawud Huraira

http://primavera24.de/nachrichten/gelnhaeuserin-22-kaempft-weiter-um-ihr-leben/96120

http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/offenbach-tugce-22-wurde-ins-koma-gepruegelt-weil-sie-half-42834-51ca-30-2119535.html

http://dtj-online.de/mahnwache-fur-tugce-a-mcdonalds-offenbach-42015

http://www.op-online.de/lokales/nachrichten/offenbach/tugce-koma-kritik-mcdonalds-mitarbeiter-offenbach-4466082.html

Wie? Was das mit den Salafisten zu tun hat? Gemach, meine Damen und Herren, sei vor dem eigentlichen Beitrag ja den Angehörigen und Freunden mein tiefstes Mitgefühl ausgerichtet, welches wohl fast (<--darauf komme ich gleich zurück) jeder in diesem Land verspürt. Es mag abgedroschen klingen, aber ich wünsche der jungen Frau aufrichtig und von ganzem Herzen, dass sie den Kampf gewinnt - zuerst den ums Leben, und danach den gegen den Verbrecher, der ihr dies angetan hat, soll er ja für lange Zeit im Knast verrotten.

Kommen wir nun aber - wie im vorigen Absatz angekündigt - zum eingefügten "fast" zurück, und wir begeben uns dafür auf die FB-Seite des Sabri, welcher uns wiedermal seine ganze Menschenverachtung entgegenwürgt:



Sektenwerbung auf dem Rücken eines schwerverletzten Menschen zieht natürlich die Betitelung Arschgeige nach sich, welche ich ihm in Zukunft immer beigesellen werde, kannte ich eine derartige Abartigkeit ja bis jetzt nur von irgendwelchen Nazi-Matschbirnen.

Nun geht allerdings bekanntlich schlimmer immer, und so kommen wir nun zu den Kommentaren unter diesem Müll, haut es einem da ja die ganze Liebe der Konvertiten-Flitzpiepen aus dem Monitor:


Ja, ich bin jetzt leicht zornig, mag ich es ja gar nicht, wenn jemand ohne Gramm Hirn im Schädel die Klappe aufreißt, und da ich böse Gefühle nur ungern schlucke, lasse ich sie nun raus, wirds ja Zeit, dass vor allem der Dawud Huraira die Aufmerksamkeit bekommt, die ihm zusteht, soll ja jeder wissen, welch Spacken ihm da blöd lächelnd den LIES!-Koran entgegenhält:

 https://www.youtube.com/watch?v=tGuDptB5OyU

Was lernen wir daraus? Wenn einmal ein grinsender Idiot in einem wohnt, dann kann auch kein heiliges Buch daran etwas ändern. Schon gar nicht, wenn man sich in einem derartig schlechten Umfeld wie im obigen Video befindet.

Guten Tag