Freitag, 19. Januar 2018

Ist Deso Dogg endgültig abgenuckelt?

https://www.br.de/nachrichten/deutscher-is-terrorist-denis-cuspert-offenbar-tot-100.html


Ganz trau ich dem Braten auch diesmal nicht, ist er ja schon zu oft gestorben, aber es scheint zumindest glaubwürdiger als zuvor. Nun hab ich bei seinen vorangegangenen Abflügen ja schon alles zu ihm gesagt, weswegen ich lieber eine Frage beantworten möchte, die gerade durchs Internet geistert, will man ja wissen, ob man sich über den Tod eines anderen Menschen freuen darf.

Antwort in seinem Fall: Jaaaaaaaaaaa. Er ist ein Mörder, der sich sogar noch lächelnd mit seinen Opfern fotografieren ließ, weswegen man aufatmen kann, ist die Welt ohne ihn ja eine bessere. Möge er also verrotten. Armselig. Und möge er auf Ewigkeiten in seiner Hölle schmoren. Kein Funken Mitleid, denn er ist selbst schuld. Pfiat Di. Auf dass sein Abgang ein schmerzhafter war. Hoffe ich zumindest.

Guten Tag und ein schönes Wochenende







Kommentare:

  1. Gut das die Ratte tot ist. Ich habe seinen dreckigen Kadaver im Internet gesehen. Seinen dummen Schädel hat es ja gut zerfetzt. Hoffentlich ist der fette Östereicher als nächstes dran. Immer weiter so!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch nicht die feine englische Art... ausserdem ist noch nicht bestätigt, dass er tot ist. Also hole erst mal Luft ein und versuche zumindest an deinem Vokabular etwas zu ändern ;-)

      Löschen
  2. Wenn die Geschichte denn überhaupt der Wahrheit entsprechen sollte (es gibt durchaus Zweifel an der Quelle, siehe bei Twitter die Dantschke), so wäre er im Kampf "gefallen". Zudem sollen Abu Talha & Kollegen laut selber Quelle vorher noch über 10 Mitglieder der SDF getötet haben.

    Somit ist er aus jihadistischer Sicht durch und durch "ehrenvoll" getötet worden.

    Es gibt also keinen Grund für Sekt/Champagner, höchstens bei IS-Befürworten, aber die wollen ja eh keinen.

    https://twitter.com/ClaudiaDant/status/954111351894544385
    https://twitter.com/ClaudiaDant/status/954111396186394625
    https://twitter.com/ClaudiaDant/status/954277646606757888

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre es auch 'ehrenvoll', wenn man Dir den jihadistischen Krieg erklären würde und Dich dann abschlachtet? Es gibt keine ehrenvolle Tötung, aber gut wenn dieser Cuspert-Schwachkopf weg ist. Der radikale Islam stellt das 'ehrenvolle' Töten in den Vordergrund. Aber ausgerechnet die, die so denken, haben die schlimmsten Verbrechen auf dem Kerbholz. Diese Ideologie bietet doch zu jedwelcher Gelegenheit einen Grund an, den Krieg (Jihad) zu erklären. Hitler konnte sich, wenn man nach 'Mein Kampf' urteilt, nicht vorstellen, eine Gesellschaft in einem Staate anders zu organisieren, als in dem Zustand der ständigen Mobilmachung. Selbe Denkweise, andere politische Farbe.

      Löschen
  3. Dann durfte ich mich also erst recht freuen wenn Bush Blair und andere sterben?Man sollte nicht vergessen das auch er Familie hat.Das die IS Terroristen sterben ist eh klar da Islamisten ja praktisch immer bestrafft und getötet werden wobei Wrstluche Terroristen,Waffenlobby,Drohnenwerfer meist nichtmal vor ein Gericht kommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal wieder ein Whataboutismus per excellence. Köstlich :-)))

      Löschen
    2. ANONYM 19.01. 0635 hrs

      Actually I do not care what you think.

      Deso Dog (Dog - ie haram alert) might have been in your point of view someone special. I remember him disfiguring dead bodies, calling for the killing of fellow Muslims (Sunni and Shia), calling for terrorist attacks on innocent civilians, preaching a prehuman interpretation of Islam, ...

      As a (Sunni) Muslim I am happy he is dead.

      One wanker less to negatively influence Muslim youngsters. Muslim youngsters who do not even know his history of being a failure throughout his life - like most religious fundamentalists are.

      As a Muslim I prefer any Western society compared to any Muslim country. The nepotism, cronyism, corruption in such societies incl the outright hypocracy and bigotry of our Muslim leaders makes me sick.

      I wonder what Mohammad would say if he would be alive today and what he would have to say how Muslims misuse their religion.


      Löschen
    3. Anonym 19.01. 0635 hrs

      Since the haram Dog celebrated the killings of humans in his videos - I have no issue as a Sunni Muslim to celebrate his death.

      One useless and failed wanker less.

      Löschen
  4. Honestly George,

    I give a hoot whether he is dead or not. As much as I gave a thought about a violent individual when he was still alive.

    But I give a lot of thoughts how religion is misused

    https://www.youtube.com/watch?v=y7jMZ83hT-c

    That my friend is your future in your country. And rest assured they will educate that your free, open, libersl and humanistic society is based on Christianity. And than they will take away those adjectives and teach you the benefits of only Christianity.


    AntwortenLöschen
  5. Bei Liveleak gibt es ein (leicht verpixeltess) Bild von dem Hurensohn. In den Anmerkungen ist dann auch ein Link auf ein Bild in seiner ganzen Pracht.

    AntwortenLöschen
  6. Echt schade, dass dieser hirnlose Köter abgenippelt ist. Ich hätte ihm ein längeres Leben als hirntoten Deppen noch ein Weilchen gegönnt.

    Originalton von diesem Deso Dogg Dingsbums: „Mein Gehirn kam ein bisschen raus“

    Da frage ich mich dann doch, wie ein funktionstüchtiges Hirn bei einem Deso Dingsbums irgendwo ein bisschen hätte rauskommen können, wo bei diesem Dingsbums Deso Deppen doch niemals auch nur ansatzweise ein Hirn, und sei es nur ein bisschen, hat existieren können?

    Dieser mit seinem stumpfen Messer prahlende Mörder hat echt geglaubt, dass er mit seiner Verrohung in die Unmenschlichkeit, irgendwann ein (fiktives) Paradies erreicht?

    Abgesehen davon ist dieses Dingsbums nicht erst jetzt abgenippelt, sondern schon vor Jahren, wo es sich hin zu einem Unmenschen entwickelt hat.

    Und so möge dieser Deso Depp Dingsbums in seinem Paradies auf Ewig nur noch damit beschäftigt sein müssen, die selbe Dattel, mit Namen Usama Al Gharib, Tag und Nacht und immerzu ohne Pause, von hinten und auf seinen Kniescheiben, zu beglücken.

    Es mag vielleicht stimmen, dass die meisten Videos mit der Aufgabe zur Hirnwäsche von diesem Mörder Deso Depp Dingsbums auf YouTube verschwunden sind, um seine Unmenschlichkeit zu verschleiern, ...ja, das mag sein, aber nur bei YouTube...

    https


    ://m.liveleak.com/view?i=108_1415124887#comment_page=2

    Was mich am meisten an seinen irdischen Abgang freut, ist, dass von diesem Drecksack nichts mehr übrig bleiben wird - obwohl, ein bisschen traurig bin ich schon, denn ich hätte diesen Dingsbums doch so gerne mit seinem eigenen stumpfen Messer, über den kürzesten Wege, und das ohne mit der Wimper zu zucken, konfrontieren wollen!

    Aber man ist ja genügsam, wenn man weiß, dass man nicht alle s haben kann.

    In diesem Sinne: "Cobra, übernehmen Sie!"

    AntwortenLöschen
  7. Eine schöne Nachricht zum Sonntag. Im Irak ist eine deutsche IS Terroristen zum Tod verurteilt worden. Hoffentlich folgen noch viele weitere.

    AntwortenLöschen
  8. "Todesurteil gegen deutsche Islamistin ist für Berlin ein Dilemma"

    https://www.welt.de/politik/ausland/article172688503/IS-Anhaengerin-im-Irak-Todesurteil-gegen-deutsche-Islamistin-ist-fuer-Berlin-ein-Dilemma.html

    Wieso ein Dilemma? 1. gehört der Islam doch angeblich auch zu Deutschland, womit die Befürworter dann auch die Strafen im Namen des Islam zu akzeptieren haben und 2. hat diese Islamistin Deutschland nicht um Hilfe gebeten. Und 3. wenn sie schon als Islamistin leben wollte, dann sollte ihr auch die Möglichkeit gegeben werden, als Islamistin in einem islamischen Land durch die Scharia zu sterben.

    Wozu sich da die deutsche Bundesregierung wieder einmischen will, erschließt sich mir in keinster Weise, denn es gibt genügend andere Baustellen, denen die deutsche Bundesregierung im eigenen Land unter die Arme greifen sollte.

    AntwortenLöschen
  9. Hat Allah ihm endlich die höchste Ehre zukommen lassen und ihn als Shahid im Paradies aufgenommen? Gepriesen sei Allah, sein Prophet und seine Engel! Jetzt fehlt nur noch das Totengebet von Pierre Vogel, aber dieser Muschrik bezeichnet diesen Shahid ja als Kharidschi! Möge Allah ihn dafür rechtleiten oder vernichten!

    AntwortenLöschen