Montag, 1. Juli 2019

Carola Rackete - wer Menschenleben rettet, ist kein Verbrecher!

https://www.zeit.de/gesellschaft/2019-07/carola-rackete-sea-watch-spendenaktion-jan-boehmermann

https://www.leetchi.com/c/leben-retten-ist-kein-verbrechen-lasst-uns-die-seenotretter-retten

Ja, auch ich teile den Spendenaufruf von Klaas und Jan, weil sie mit...


Wer Menschenleben rettet, ist kein Verbrecher! Wer sein Leben einsetzt, um das Leben anderer zu retten, wird niemals ein Verbrecher sein! Nirgendwo auf der Welt und schon gar nicht in unserem freien, demokratischen und freundlichen Europa.

....aus meiner Sicht, absolut recht haben.

Und an alle Korinthenkacker und Amtsschimmelreiter, die mit gebrochenen Gesetzen fuchteln: Ihr hättet sicher auch eine gute Figur vor 80 Jahren gemacht, gabs da ja auch menschenverachtende Regeln, an die man sich halten musste. Oder als Ausrede für die eigene Feig- bzw Verkommenheit benutzen konnte. Man konnte ja so gar nix tun. Als rechtstreuer Bürger. Soooo sad.

Viele tun das aber nicht, ich ebensowenig,  deswegen meine Hochachtung an Carola Rackete. Und meine tiefste Missachtung an Salvini. Möge er sich auf den ihm zustehenden Thron setzen und ein Häuflein machen. Und wenn Sie zu den beiden Erstgenannten zählen, dann platzen Sie ruhig mit...wenn sie mit dem Schämen fertig sind...

Guten Tag





Kommentare:

  1. Abu Dunjaschaden1. Juli 2019 um 07:16

    "Wer Menschenleben rettet, ist kein Verbrecher!" Richtig.
    Aber warum den längeren Weg nach Lampedusa nehmen, wo man mit voller Absicht in Kauf nimmt, gegen dortiges Recht zu verstoßen, warum nicht an die näher gelegene libysche Küste zurück? Insofern ist es schon eine Art von Schlepperhandel.
    Und lieber Georg, wir können gern alle Rechte brechen. Es lebe die Anarchie. Jeder macht sich sein eigenes Recht. Am besten wir richten gleich eine kostenlose Fähre für alle ausreisewilligen Afrikaner, Araber etc. ein. Immer Willkommen im dünnbesiedelten Ostdeutschland. Ein Scheiß auf die blöden Ossis dort. Sollen doch die Wölfe sie fressen.

    AntwortenLöschen
  2. Mausgerutschte hetzen länger:
    https://www.presseportal.de/pm/110332/4302458

    AntwortenLöschen
  3. Man rettet aber Kriminelle,ist also im gleichen Boot.
    Wer sich die Hoheit über Hoheitsgewässer anmasst muss mit den Konsequenten rechnen.
    Ausserdem wird da keiner gerettet, die fahren schon in Schwimmwesten abholfertig los. Nennt sich Schleuserei.

    AntwortenLöschen