Montag, 12. Dezember 2011

Agypten und Dawa-News - Narren an der Macht



Ich brauche dazu nichts zu sagen ihr kennt schon die ganzen Lügen, was sie erzählen. In den arbischen Sendern ist ganz anders erzählt worden. Viel viel positiver.
Eins verstehe ich blos nicht. Wenn ein Volk, das islamisch ist eine islamische Regierung will, soll sie doch eine bekommen! Und wir bitten Allah, dass er den Islam in allen Bereich in Ägypten stufenweise wieder einführt. AMIN
hier noch was schönes:
http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video1023976.html
Der Westen verzweifelt, die arabische Halbinsel blüht trotzdem wieder auf.

In den arabischen Sendern wurde positiver berichtet? Echt jetzt? Ui, da bin ich aber verwundert, wahrscheinlich haben sie noch ein paar Rehlein durchs Bild hüpfen lassen und die Sonne lächelte dabei freundlich über die frisch ergrünte Wüste. Alle haben sich lieb, tanzen lustig Ringelrein und singen dazu schwülstige Liebesliedchen. Wie meinen? Das ist verboten? Pardon, das habe ich vergessen, fangen wir also nochmal von vorne an. Alle schlagen sich gegenseitig die Köpfe ein, gröllen dabei freudig "Takbir", und wetzen dabei rhythmisch ihre Messer. Besser jetzt? Finde ich auch, und auch viel, viel realistischer als die Vorstellungen der Ali-Baba-Wohlstands-Konvertiten, auch wenn die das natürlich in ihrem Gotteswahn nicht wirklich sehen, befinden die sich ja in einem lebenslangen orientalischen Märchen.

Sie glauben, der Abstieg Ägyptens zum Hungerland steht bevor? Tststs, warum denn? Die arabische Welt wird ja jetzt erblühen, auch wenn da wohl die Frage aufkommt, mit was man diesen Garten Eden eigentlich gießen will, versenkt man ja gerade jede noch so kleine Einnahmequelle im Roten Meer, beschwert mit  Suren und Versen - so schnell wird das also nicht mehr auftauchen. Wie meinen? Wir werden dann schon wieder zahlen, wird man uns ja grauenvolle Bilder von hungernden Kindern vorspielen, bis sich unser Kuffar-Geldbeutel öffnet? Meiner nicht mehr, der ist in Zukunft zugenäht, kein Cent wird von mir in einen dieser Heuchlerstaaten gehen, hat man sich ja in sein Schicksal selber hineinmanövriert, dann soll man auch schauen, wie man wieder rauskommt, mich interessierts nicht mehr. Das mag herzlos klingen, ist aber die einzige Möglichkeit um diese Menschen auf den Boden der Realität zurückzuholen, glaubt man ja sonst bis in alle Ewigkeit, dass ein bisschen Beten das Bäuchlein füllt und Allah einem Brot und Butter vom Himmel regnen lässt.

Aber Halt, eine besonders kluge Posterin (kicher)  hat ja schon die Lösung parat, passen Sie auf:

UMMAISHA sagt:
Ach die können doch drehen wie sie wollen, das sie lügen ist uns alles bewusst. ich freu mich trotzdem sehr über das was gesgat wurde.
bis jetzt hatten die turisten hier ihre plätze zum schwimmen, wird zeit das es jetzt die ägypter bekommen!!!!!
außerdem find ich echt unverschämt, jahre lang wurden muslime in misr unterdrückt da hat keiner was gesagt wenn aber jetzt die nacktheit aufhören soll finden sie es ungerecht. wo wahrt ihr glaubensverweigerer denn als muslime gefoltert wurden????
ja aber die nacktheit zu stopen ist ja folter für euch, sorry ich vergass.
ich bin einer vollverschleierte frau und ich bin dankbar für das was ALLAH jetzt mit ägypten macht!!!
ich bin gegen nacktheit!! aber das rafft euer westenhirn einfach nicht. ihr redet euch ein wir werden gewzungen.
lasst es euch nur weiter einreden, fangt schon mal an spanien zu buchen den miser gehört zukünftig dennen die 5 mal zu ihrem herrn beten. ALLAHU AKBER!!

Jepp, jetzt gehen die Ägypter schwimmen, Hurra, die Konvertiten werden wahrscheinlich den toten Tourismus wieder zum Leben erwecken und alles wird wieder gut. Aber Moment! Mit was denn eigentlich? Mit den paar Kröten, die der Sozialstaat Deutschland rüberwachsen lässt, wird man wohl kaum einen ganzen Staat finanzieren können, oder? Ich polemisiere? Wohl kaum, sind es ja gerade diese Extra-Ultra-Mega-Fundis, die zwar immer die westliche Hand beißen, allerdings erst wenn sie abgefüttert wurden, so klug ist man ja doch - auch wenns zu sonst nichts reicht.. Wie meinen? Dann kommen die Araber? Und warum sollten die das tun? Damit sie denselben Stuss wie daheim haben? Die Saudis fahren doch mit Vorliebe in Länder,die es mit den religiösen Regeln nicht wirklich ernst nehmen, Gebote und Verbote haben sie auch zuhause genug. Das trifft übrigens auch auf die Chinesen zu, lernen die ja gerade langsam kennen, was Freiheit bedeutet, auf knüppelschwingende Wahnsinnige haben die wohl auch keine Lust. Hmmm, sieht nicht wirklich rosig aus, oder? Was? Allah wirds schon richten? Und warum sollte der das tun? Weil ihm grad fad ist, oder wie? Hat er in den letzten Jahrhunderten irgendwas in diese Richtung gemacht? OK, ein paar findige Franchise-Prediger haben sich eine güldene Nase verdient, das will ich nicht abstreiten, aber hat sonst noch jemand profitiert? Der Bauer auf seinem verdorrten Acker? Nicht? Der Fischer, in seiner kleinen Nussschale? Auch nicht? Nun, dann wirds wohl auch in Zukunft nichts werden, heißt es ja nicht zu Unrecht "Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott". Auf die Kurzversion "Gott, hilf" hört er dagegen eher selten, ist er ja auf diesem Ohr meist taub, auch wenn man ihm noch soviele Gebete entgegenschmettert, im Gegenteil, scheint dies beim ihm eher den Gehörgang zu verstopfen - verständlich, ist das ewige Geflenne ja wirklich lästig.

Aber egal, mir ists ja an sich recht, schließlich werden die Urlauber - wie oben gefordert - jetzt wieder mehr Spanien buchen, die haben einen kleinen Geldregen ja ohnehin mehr als nötig. Vielleicht auch Griechenland, tut dort ja auch jeder Euro Not. Was mit den neuen Shariastaaten dann passiert? Das ist mir vollkommen egal, hat man seinen Weg ja selber gewählt, darum muss man ihn auch selber zu Ende gehen, ohne Unterstützung und ohne Bettelei. Was meinen Sie? Ja, eine Atombombe könnte man noch bauen, dann könnte man die restliche Welt erpressen, zu mehr wirds wohl nicht reichen. AMIN!

Guten Tag

Kommentare:

  1. 1. Ich halte es für dringend notwendig, dich zu informieren, dass auf dich unvorstellbare Qualen in der Hölle warten, wenn du dich weiterhin weigerst, den Islam anzunehmen.

    2. Falls du den Islam nicht annehmen willst, stirb an deinem Hass !!

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Klang mehr als eine Drohung als nach ner einer Einladung zum Paradies,
      los Georg werd jetzt Ibn Georg, sonst knallts, wenn und wenn nicht dann Hass...halt einfach..was für ein Hass, wenn man mal die Islamisten hier vergleicht mit den vernünftigen, entspannten Antworten unsererseits.

      Mein Ziel war ja immer gesund zu sterben..Bartwatch, Sei dank...;--)

      Löschen
  3. Anonym hat gesagt… 12. Dezember 2011 08:33

    Anonym, wollen Sie behaupten das mir
    mein Gott an welchen ich glaube, lügt
    und mir verschweigt das ich Qualen
    erleide wenn ich nicht zum Islam über-
    trete? Also mein Gott hat mir versprochen
    das wenn ich ein guter Mensch bleibe,
    oder Buße tue, ich in den Himmel kommen
    werde! In der Bibel steht auch nichts davon
    das ich ein besserer Mensch werde wenn
    ich zum Islam konvertiere!
    Anonym, Sie wollen doch hoffentlich nicht
    behaupten das mein Gott lügt, oder?

    Geschrieben von

    Anonym 2

    AntwortenLöschen
  4. Grundsätzlich, wird der Islam die Welt beherrschen, nicht nur Ägypten ...
    So was wird in dem Video gesagt wird, nur der Islam zu erschrecken ...
    Ägypten ist ein islamisches Land,,, und nach einigen Jahren,,, Deutschland, Frankreich und ganz Europa In Shaa 'Allah.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habs ausgerechnet. Bei der derzeitigen Konvertierungsrate in ca. 20.000 Jahren +/- 2000, aber so kleinlich wollen wir mal nicht sein:)

    AntwortenLöschen
  6. Ich trott dann mal wieder nackt zum Discounter mit all den anderen Nackten, da draussen, was die ihre Hirn auch mit Müll beschäftigen wollen, ich war ja immer gegen die Israelis,usw..aber wenn man solche Nachbarn hätte braucht man keine Feinde mehr. Amin:-)

    AntwortenLöschen