Dienstag, 10. Oktober 2017

Die Generation Islam und die Pornosucht




https://www.youtube.com/watch?v=iS_6QBSpIjM

Wie soll ich das Marshmallow-Experiment in diesem Zusammenhang nun verstehen? Wenn Du einer Frau widerstehst, dann darfst Du nachher zwei essen? Oder steht der Wert des Weibsvolks gar überhaupt bei dem einer pappigen Süßspeise? Die zudem noch die Zähne ruiniert, das Luder?

Man kann es nur erahnen, und doch offenbaren sich ein paar Grundprobleme, die sich schon seit Ewigkeiten durch die Ummah ziehen, meint der Mann ja, dass ihm per göttlichem Gesetz einfach eine Frau zusteht, für die er einfach nur lange genug rumgammeln muss, wird sie ihm ja irgendwann schon vor die Füße geschmissen. Und es erklärt zudem, warum so mancher wie ein überköchelnder Suppentopf jedes Wesen mit Körbchengröße anpöbelt, und dies auf einem Niveau, dass sich selbst der vielzitierte Bierkutscher angewidert vom Bock stürzt. Weil man die eigene Sexualität zu einer "niederen" und damit schmutzigen Angelegenheit macht. Und so eine Armee von grunzenden Klemmies erschafft.

Dass Gott es so gewollt hat, bezweifle ich übrigens massiv, hätte er sonst ja keine universelle Passform erschaffen, zudem hätte er das Gemächt mit einer Polung versehen...und die Hand mit einer anderen, auf dass sich diese abstoßen mögen. Das hätte er garantiert gekonnt. Wenn er sich um diesen Scheiss Gedanken gemacht hätte. Aber vielleicht hatte er ja einfach nur mehr Disziplin. Oder aber einfach selber ein Abo bei Bumsflix. Er war eben auch nur ein Mensch...


Guten Tag









Kommentare:

  1. "Weil man die eigene Sexualität zu einer "niederen" und damit schmutzigen Angelegenheit macht. "

    Niedrige Angelegenheit? Das Gegenteil ist der Fall! Im Islam wird die Sexualität geehrt und allein auf das eigene Schlafzimmer sowie das heimische Eheleben bezogen, während im Westen die Sexualität einerseits als Trivialität dargestellt, andererseits Frauen als Sex-Objekte vermarktet werden. Darüber beklagen sich Feministinnen dann immer zu Recht!

    Und zu einer "schmutzigen Angelegenheit" macht sie übrigens ebenfalls der Westen: Pornos, BDSM (sowie jegliche abartige Ausprägungen davon), sonstige Perversionen inklusive deren großflächige Vermarktung sind schließlich westliche Innovationen! Aber lass mich raten: Das alles ist gar nicht "schmutzig", während ein konservatives Eheleben, wo der Sexualakt noch völlig außerhalb der Öffentlichkeit statt findet, durch und durch schmutzig ist? Verkehrte Welt...

    Doch prangere ich hier allein die verheerenden Zustände in weiten Teilen des gottesfurchtlosen Westens an. Tiefgläubige Christen hingegen verteufeln Sexualität und reduzieren sie alleine auf das Kindermachen, während das bei Muslimen - auch strengstgläubigen - so nicht der Fall ist!

    (tiefgläubige Christen - aka die Kirche - sind übrigens auch dafür verantwortlich, dass rückständige Afrikaner keine Kondome verwenden und somit lieber an Aids verrecken sollen...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Doch prangere ich hier allein die verheerenden Zustände in weiten Teilen des gottesfurchtlosen Westens an. Tiefgläubige Christen hingegen verteufeln Sexualität und reduzieren sie alleine auf das Kindermachen, während das bei Muslimen - auch strengstgläubigen - so nicht der Fall ist!"

      Die strenggläubigen Muslime machen nur deshalb Kinder, damit die Welt komplett islamisiert wird. Aber von allen sind die Muslime die schlimmsten Heuchler, die dem Westen verheerenden Zustände vorwerfen, obwohl die selber im Westen leben und nicht zur Hidschra bereit sind.

      Löschen
    2. "während das bei Muslimen - auch strengstgläubigen - so nicht der Fall ist!" - deswegen werden in islamischen Ländern Frauen beschnitten? Siehe Sunna-Beschneidung...

      "
      sonstige Perversionen inklusive deren großflächige Vermarktung sind schließlich westliche Innovationen! " - von denen Muslime mächtig profitieren^^


      "(tiefgläubige Christen - aka die Kirche - sind übrigens auch dafür verantwortlich, dass rückständige Afrikaner keine Kondome verwenden und somit lieber an Aids verrecken sollen...)" - du willst uns jetzt hier nicht weismachen, dass im Islam Kondome erlaubt sind???

      Löschen
  2. Deshalb hat es also so viele Anhänger des Salafismus mit ihrer Pornosucht zum Daesh-IS gezogen, damit sie dort ihre perversen und genauso pädophilen Neigungen ungestraft ausleben können!


    "In Großbritannien veröffentlichte derweilen die Henry Jackson Society einen Bericht, in dem sie die Bedeutung der Sexualität für den IS untersucht hat. Dabei kam sie zum Ergebnis, dass die Dschihadisten eine potenzielle Anziehungswirkung auf Triebtäter ausübten, die sich unter anderem wegen der Erlaubnis zur Vergewaltigung von "Ungläubigen", die man sich als Sklavinnen nehmen konnte, rekrutieren ließen.

    Als Beispiel dafür nennt der Bericht unter anderem Ondogo Ahmed, einen Londoner Triebtäter, der nach der Vergewaltigung einer 16-Jährigen eine achtjährige Haftstrafe absitzen sollte einen Hafturlaub nutzte, um sich in das IS-Kalifat abzusetzen, wo auch Sex mit Kindern vor der Pubertät erlaubt war (Kalifat erlaubt Sex mit Kindern vor der Pubertät). In einer IS-Broschüre, die auf dschihadistischen Websites gepostet und nach dem Freitagsgebet in Mosul verteilt wurde, hieß es dazu mit Bezug auf salafistische Koran- und Haditheninterpretationen wörtlich:

    Frage: Ist es erlaubt, Geschlechtsverkehr mit einer Sklavin zu haben, die die Pubertät noch nicht erreicht hat?

    Antwort: Man darf Geschlechtsverkehr mit einer Sklavin haben, die die Pubertät noch nicht erreicht hat, wenn sie zum Geschlechtsverkehr geeignet ist. Ist sie jedoch nicht zum Geschlechtsverkehr geeignet, ist es genug, sich ohne diesen mit ihr zu vergnügen."

    https://www.heise.de/tp/features/IS-Terroristen-ergeben-sich-massenhaft-Kurden-3853019.html

    Die gesamte Bundesregierung sollte deshalb dringend darüber nachdenken, wen und was sie in Zukunft nach Deutschland lässt oder wen und was sie auf den Kosten der Steuerzahler in Deutschland noch Unterschlupf gewähren lassen möchte!

    AntwortenLöschen
  3. Generation Islam beste Seite egal was ihr sagt.Macht euch ständig über Muslime lustig dabei seit ihr selber lächerlich und radikal weil ihr selber eure Werte über andere stellt alles was ihr den Muslimen vorwirft trifft in Wahrheit auf euch zu.Vergesst nicht jeder siebte Deutsche Erwachsene wurde laut einer Studie als Kind missbraucht kümmert euch mal dadrum anstatt ständig über Niqab usw. Zu reden um von euren eigenen Dreck abzulenken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym 10. Oktober 2017 um 08:17

      Wo macht man sich denn hier über Muslime lustig? Meinst du etwa solche Muslime wie den Martin Lejeune, der sich über Tote verächtlich geäußert hat? Nein wirklich, mit sich lustig machen hat das eher weniger zu tun, sondern eher damit, dass wir den schlechten Charakter solcher Menschen gegenüber der Öffentlichkeit mit all seinen schlechten Facetten vorführen.

      Und das in Deutschland jeder siebte Erwachsene laut einer Studie, die ich hier nicht überprüfen kann, als Kind missbraucht wurde, mag vielleicht sogar stimmen, aber wer beweist mir denn das Gegenteil davon, dass nicht sogar jedes vierte Kind in Deutschland von einem erwachsenen Muslim missbraucht worden sein könnte?

      Abgesehen davon steht der Missbrauch von Kindern in Deutschland unter Strafe und wird auch dementsprechend bestraft, wogegen es viele muslimische Länder gibt, wo das nicht der Fall ist. Dort steht es ja noch nicht einmal unter Strafe wenn ein Erwachsener ein Kind heiratet, oder wenn Kindern durch Erwachsene für irgendwelche Rituale, körperliche und seelische Schäden zugeführt werden.

      Es ist wohl selbsterklärend dass nicht wir diejenigen sind die hier von irgendwelchem Dreck ablenken wollen, da diese dreckige Angelegenheit in vollem Umfang auf deiner und deinesgleichen Seite liegt. Das zählt übrigens auch für den Anonymen vom 10. Oktober 2017 um 08:20!

      Löschen
    2. "Generation Islam beste Seite egal was ihr sagt."

      Ja ja, immer ist im Islam irgendwann irgendeine Seite die beste. Da waren das Siegel des Propheten, LIES, Falk News oder die ideale Muslima, EZP und Dawanews oder DwR und Tauhid Germany. Alle waren sie irgendwann einmal für irgendwelche Laberköppe die beste Seite die es gibt, egal was wir auch dazu zu sagen hatten.

      Jetzt im Moment ist Generation Islam voll krass Alder die beste Seite wo gibt. Kuckst du voll die super beste Seite Alder, solange noch kein Baumstamm auf die voll krasse Generation von de Islam gefallen ist, Alder.

      Löschen
  4. Ihr seit total Intolerant gegenüber dem Islam und nennt dann andere radikal , eure Werte haben keine Wertehoheit für alle Menschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, na, denn verteile doch mal - z.B. in Syrien oder so ein ähnliches Land - LIES! die Bibel.

      Löschen
  5. Der Spalucke lalbert doch den selben Müll wie die Sektenbeauftragten von den Salanazis. Sollen sie sich doch alle in ihr Schneckenhaus verkriechen und den Rest der Welt nicht mehr mit ihrem Blödsinn aus der Steinzeit nerven, denn für uns zählt das Jahr 2017 und nicht das Jahr 400 nach Christus.

    AntwortenLöschen
  6. Der Spalucke lalbert doch den selben Müll wie die Sektenbeauftragten von den Salanazis. Sollen sie sich doch alle in ihr Schneckenhaus verkriechen und den Rest der Welt nicht mehr mit ihrem Blödsinn aus der Steinzeit nerven, denn für uns zählt das Jahr 2017 und nicht das Jahr 400 nach Christus.

    AntwortenLöschen
  7. Von mir aus braucht es gar keine Pornos zu geben. Ich bin im Osten damit nicht groß geworden und kann auf diese "Errungenschaft des Westens" wie auch auf die Prostitution und den ganzen Drogenscheiß gern verzichten. Da denke ich, haben wir damals nichts verpasst. Und wer mal Hintergrundberichte von Pornostars gelesen oder vielleicht den letzten Tatort gesehen hat, der muss eigentlich erkennen, dass das ein sehr knallhartes Geschäft ist ohne Rücksicht auf den einzelnen Menschen. Du kannst mich auch für nen Klemmie halten, Georg, aber ich weiß nicht, ob man sich so was unbedingt reinziehen muss und wo das alles noch hinführen soll in einer Gesellschaft, die ständig getrieben ist von noch mehr, noch härter, noch brutaler, noch sexistischer, noch...dekadenter. Wir müssen uns dann nicht wundern über Kinderpornofilmer oder Jugendliche, die gegenseitig angefeuert werden, Vergewaltigungen zu filmen...
    Das Anliegen an sich von Generation Islam kann ich daher unterstützen, wenn auch aus meinen Gründen.

    AntwortenLöschen
  8. Verstößt der Macher des Videos mit seiner zu überwindenden Pornosucht nicht gegen das Urheberrecht?

    Denn schließlich hat die Generation Islam viele Filmsequenzen von einem anderen veröffentlichten Video aus dem Jahr 2009 bei YouTube wie unschwer zu erkennen ist, einfach nur geklaut, um die Islamisierung weiter zu verbreiten.

    "Marshmallow Test mit Kindern!"

    https://www.youtube.com/watch?v=Y7kjsb7iyms

    AntwortenLöschen
  9. ...und viele Jahre später wurde mit den ehemaligen Kindern ein erneutes Marshmallow-Experiment gemacht, nachdem sich die Probanden zu erwachsenen Menschen entwickelt hatten.

    "The Mature Marshmallow Test"

    https://www.youtube.com/watch?v=jQvBrEEYS20

    ...und wenn der, die oder das Marshmallow durch die ganzen Experimente nicht gestorben ist, dann klebt er, sie oder es auch noch heute genauso wie die klebrige Cola, die auch gerne von den Salafisten getrunken wird, obwohl das für sie nach den Regeln des Islam ausdrücklich verboten ist! ;-)

    http://1.bp.blogspot.com/-tWQW7maxI3Q/Uzkonu_D4nI/AAAAAAAAbYE/owY3N-jWCrg/s1600/1.jpg

    http://1.bp.blogspot.com/-hMmw_e1BLVI/Uzkooo-cE1I/AAAAAAAAbYM/e2J3QDZR0I4/s1600/2.jpg

    AntwortenLöschen
  10. "Muslime zeigen Flagge" in Mendig
    Auf dem ehemaligen Flugplatzgelände in Mendig kommen am Wochenende tausende muslimische Kinder, Jugendliche und junge Männer aus ganz Deutschland zusammen. Sie wollen dabei auch Flagge zeigen - ganz bildlich.

    Am Samstag sollen 6.000 Teilnehmer die Deutschlandfahne auf dem Mendiger Flugplatz darstellen, teilte die Koblenzer Gemeinde der Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ) mit. Unter dem Motto "Muslime zeigen Flagge" solle damit gezeigt werden, dass sich die Muslime mit Deutschland als ihre Heimat identifizieren, hier gerne leben und "zum Guten im Land beitragen möchten".

    https://www.swr.de/swraktuell/rp/jugend-treffen-der-ahmadiyya-gemeinde-muslime-zeigen-flagge-in-mendig/-/id=1682/did=20405106/nid=1682/1k6g1zc/index.html

    Meine Meinung:
    Wieder einmal mehr zeigt sich der Wolf in seinem Schafspelz!

    Wenn die Ahmadiyya-Gemeinde zum Guten im Land beitragen möchte, dann stelle ich die ernsthafte Frage, warum sie ihre Frauen und Mädchen dazu nicht mit einbeziehen will?

    Solange wie die Ahmadiyya-Gemeinde die Absicht verfolgt, Deutschland ihre Parallwelt aufs Auge drücken zu wollen, indem sie die weiblichen Mitglieder von ihren öffentlichen und gemeinsamen Aktivitäten ausschließt, solange sollte man diese durch die Männer beherrschte Gemeinde spüren lassen, dass sie in Deutschland nicht nur unerwünscht ist, sondern als Gemeinde dieses Land auch umgehend verlassen sollte.

    Deutschland braucht keine von Männern dominierte Gemeinde, welche auf der einen Seite die Deutschlandfahne repräsentierten möchte, auf der anderen Seite jedoch all ihre weiblichen Mitglieder von einer gemeinschaftlichen Repräsentation einer solchen Deutschlandfahne grundsätzlich ausschließt.

    Wenn diese Gemeinde der Ahmadiyya den Anspruch darauf erhebt, ein Teil von Deutschland zu sein, dann hat sie diesen Anspruch gefälligst auch gemeinsam mit ihren weiblichen Mitgliedern gemeinsam  zu erfüllen. Ansonsten kann sie niemals als eine solche Gemeinschaft zu Deutschland gehören, solange nur der Teil der  herrschsüchtigen Männerdomäne der Ahmadiyya davon Gebrauch machen darf!

    AntwortenLöschen
  11. Ha, ha, auch im Islam weiß man, was man gegen kalte Duschen unternehmen kann .....

    AntwortenLöschen
  12. Der Islam ist genauso wie das ernstgenommene Christentum (vor allem das katholische) total verklemmt. Das erklärt auch die ganzen seelischen Deformationen, die wir bei "praktizierenden" Muslimen regelmäßig beobachten können.

    Und diese Besessenheit, mit der die Islamisten hier auf die angeblich so verbreitete Pädophilie im Darul Kufr hinweisen möchten, zeigt, dass eben der Islam mit seiner gern zitierten Kinder-Braut Aishe offenbar zu so einer seelischen Deformation dieser Islamisten führt.

    Bleibt also festzustellen: Wer denn wirklich danach bestrebt sein sollte, sein Leben streng den Regeln des Islams zu unterwerfen, dürfte sich eigentlich keinen Tag länger im halal Darul Kufr aufhalten, da hier die Sündhaftigkeit offenbar einen sehr, sehr schlechten Einfluss auf die ach so braven Muslime ausübt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym11. Oktober 2017 um 04:46

      "Bleibt also festzustellen: Wer denn wirklich danach bestrebt sein sollte, sein Leben streng den Regeln des Islams zu unterwerfen, dürfte sich eigentlich keinen Tag länger im halal Darul Kufr aufhalten, da hier die Sündhaftigkeit offenbar einen sehr, sehr schlechten Einfluss auf die ach so braven Muslime ausübt."


      Nicht nur dass! Bei Muslimen wie Pierre Vogel oder Martin Lejeune lässt sich mit Leuchtigkeit auch deren ganze Verlogenheit erkennen: Einerseits sind sie auf Facebook aktiv und hetzen gegen den Westen und gegen die "Ungläubigen".

      Anderseits rufen sie zu Geldspenden auf, welche man dann auf ihre Konten von PayPal überweisen muss, und das, obwohl Muslimen wie Vogel und Lejeune bekannt sein dürfte, dass durch ihre im Islam verbotene Unterstützung von Facebook und PayPal, an der Börse diverse Summen von Zinserträge erarbeitet werden und gleichzeitig mit ihnen zur weiteren Gewinnoptimierung des Kapitals auch damit gehandelt wird.

      Somit verstößt jeder Muslim und jede Muslima gegen die eigene Religion, solange sie sich der Unterstützung von Facebook und PayPal schuldig machen und somit hat sich für sie auch der Einzug in ihr "Paradies" dadurch erledigt und in Luft aufgelöst.

      Löschen
    2. "Bleibt also festzustellen: Wer denn wirklich danach bestrebt sein sollte, sein Leben streng den Regeln des Islams zu unterwerfen..."
      Die Regeln der Demokratie werden ja auch nicht sooo streng befolgt, immerhin steelte jetzt ein Gericht fest, das ein Gleichstellungsbeauftrage(r), unbedingt eine Frau sein muss.
      Männer wird da die Fähigkeit abgesprochen.
      "In Nordrhein-Westfalen hat ein Mann keine Chance auf einen Posten als Gleichstellungsbeauftragter. Das hat das Verwaltungsgericht Arnsberg entschieden. Demnach ist die Beschränkung auf Frauen durch das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz in gewissen Fällen gedeckt."
      Schöne Gleichbehandlung.
      Nur noch Männer als Bundeskanzler bitte.

      Löschen
    3. http://www.diabsite.de/diabetes-weblog/2017/04/21/immer-mehr-diabetikerinnen-in-saudi-arabien/
      Ich will keine Schokolade,
      ich will Mashàllah Mann.
      oder 73 Jungfrauen (unter Berücksichigung der kalten Pogression im Afterlife 72)
      Ibn Frigida Pottery

      Löschen