Montag, 30. Oktober 2017

Willkommen bei den Hilfs

Es gibt viele Dinge, die ich als Mann nicht verstehe. Zum Beispiel, wieso man 1000 Paar Schuhe braucht. Ne, versteh ich nicht, finde aber trotzdem megasüß. Oder, warum man sein Zeugs in einem Beutel mitführen muss, wo man doch so viel Platz in den Hosentaschen hat. Ne, versteh ich nicht, finde ich aber auch süß. Und auch irgendwie praktisch,...also in unbeobachteten Momenten, bin ich ja voll der Kerl. Womit wir auch schon bei dem Geschlecht wären, um das es mir heute geht, dem Mann, und da ganz besonders um die Unterart des selbsternannten Robert Downey für Schulabbrecher nach dem ersten feuchten Traum, welche ich der Einfachheit halber im weiteren Verauf  "Hirni I´d like to fressepolier" - oder kurz HILF - nennen möchte.

Dieser HILF, betört vom eigenen Testosteronauswurf, wandelt gerade vermehrt durchs Netz, wo er sich - seiner Religion folgend, dem heiligen Chauvinismus - als Alphamännchen präsentiert, das über seinen Artgenossen thront. Wissen tut dies außer ihm (und seiner Mami) zwar niemand, aber es ist einfach so, und so beglückt er die Damenwelt nun mit gar eigenwilliger Poesie, bei der selbst Casanova vor Neid erblasst wäre. Und sich danach im Canale grande ertränkt hätte:

https://www.facebook.com/mat.acharya

Wochen hat er über diesen lieblichen Text gegrübelt, jeden Abend hat er ihn an sich selbst getestet, was ihn in freudige Verzückung versetzte (der Rest sei aus Jugendschutzgründen mit leicht angeröteten Gesicht verschwiegen), und es wurde am Ende für so gut befunden, dass es nun flugs übers Weibsvolk geschüttet wird, auf dass dieses schmachtend in die haarigen Arme sinke. Und dabei auch noch vorsorglich die Kleidung abwerfe.

Ja, er hat es sich herrlich vorgestellt, unser HILF, allerdings sind Träume ja bekanntlich öfter nur Schäume, weswegen nun zwar doch irgendwie geworfen wird, jedoch mit Spott, was er nun so gar nicht verstehen kann, und da er frei von jeglichem Makel ist, muss das Gegenüber schuld sein, welches - nach einem kurzen Blick in den Spiegel, rrrr - einfach nur lesbisch sein kann. Oder frigide. Oder beides.

Alleine ist er damit nicht, gibts ja Massen an HILFs, und die springen ihrem gedemütigten Mitkeiler nun natürlich sofort zur Seite, auf dass er nicht vollkommen ausblute, war ja früher alles besser, wusste da die Frau ja noch, wo sie hingehört:





https://www.facebook.com/herz.casper.9?fref=gc&dti=455607861131235

https://www.facebook.com/timo.becker.948

https://www.facebook.com/bjorn.brune.3?fref=gc&dti=455607861131235

Die Fresse hat sie gehalten, die dumme Kuh, notfalls auch niedergeprügelt mit einem heiligen Buch, an das keiner von den HILFs zwar in Wirklichkeit glaubt, es lässt sich aber seit Jahrhunderten gut benutzen, ist ja in dem Zeugs der Herr die Krone der Schöpfung, dem die Rippe bzw die Perle zu dienen hat. Am Herd. An der Waschmaschine (geht auch am Bach, Hauptsache sie hat was zu tun und meckert nicht). Und natürlich im Bette. Dieses "wayb" (<---beim Aussprechen bitte die Nase unter die eigene Achsel halten und knuffig in den schweiss-düftelnden Haaren wuscheln).

Was sagen Sie? Ekelhaft? Erbärmlich? Abstoßend? Sie sind wohl auch einer dieser "Frauenversteher", wa? Sie glauben wahrscheinlich sogar, dass dieses Geschlecht mit dem unseren vollkommen gleichgestellt ist ( und wo es noch kränkelt, schnellstens sein sollte), ha? Dass man mit "denen" reden kann, ganz ohne Hintergedanken. REDEN! (sofort mit Weihwasser gurgeln)...wie mit einem normalen Mens...Pardon...Mann...? Und Sie interessiert sogar wirklich "deren" Meinung? Ganz ohne Heuchelei. Also nicht einzig zum Zwecke des Beischlafs? Reden Sie nicht so vernünftig, verdammt, ein echter Kerl grunzt, Sie verweiblichter Emanzenfreund. Wobei...tanzen Sie etwa auch? So richtig? Mit...mich ekelt es, wenn ich es schreibe...Gefühl? Dann habe ich hiermit eine Nachricht für Sie!


https://www.youtube.com/watch?v=iZslyHY4quQ


Sie sind aber nicht schwul? Doch! HILFs tanzen nämlich niemals, Sie müssen es also sein, Sie haben es sich bis jetzt nur noch nicht eingestanden. Und nun her mit Ihrer Frau. Aber zackig. Den echten Männern gehört nämlich die Welt. Auch abseits des vergammelten Jugendzimmers. Irgendwann muss die Prophezeiung von Mutti nämlich eintreffen...Apropos...kannst Du mir bitte einen Kakao machen? Mit Schokistreusel oben drauf? Danke, Mami. Sie weiß eben noch, was echte Männer brauchen...schmelz....


Guten Tag





Kommentare:

  1. And all the Gods say: "I am with you guys - we are all godly demented jerks".

    AntwortenLöschen
  2. Das kommt davon. Nicht mal der Aluhut-Preisträger Martin Lejeune findet eine Lebenspartnerin:
    https://www.vice.com/de/article/9kq3xv/wir-waren-mit-martin-lejeune-bei-einer-preisverleihung-fur-verschwoerungstheoretiker

    AntwortenLöschen
  3. Ach Georg, all die religiös verklemmten Spinner, egal welcher Religion sie denn gerade folgen, sind doch schlichtweg arme Schweine, die einfach keinen Acker zum Pflügen finden. Notfalls muss man sich dann mit einer ohne Pussy begnügen, die haben nämlich heutzutage längst nicht mehr alle (aber dafür dann wiederum Herz).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ach Georg, all die religiös verklemmten Spinner, egal welcher Religion sie denn gerade folgen, sind doch schlichtweg arme Schweine, die einfach keinen Acker zum Pflügen finden."
      Aber Esel.
      "15 marokkanische Teenager haben sich möglicherweise mit Tollwut infiziert, nachdem die Gruppe einen Esel vergewaltigt hatte.

      Die Jungen im Alter zwischen 7 und 15 Jahren mussten eine Woche im marokkanischen Krankenhaus Mechraa Belksiri verbringen.

      Die Dunkelziffer der Infizierten könnte noch höher liegen, da vermutet wird, dass Eltern ihre Kinder aus Scham nicht in dem Krankenhaus der Kleinstadt Sidi Al Kamel behandeln lassen, und sie in andere Orte bringen....."
      http://www.journalistenwatch.com/2017/08/17/esel-vergewaltigt-15-teenager-an-tollwut-erkrankt/

      Löschen
    2. "15 marokkanische Teenager haben sich möglicherweise mit Tollwut infiziert, nachdem die Gruppe einen Esel vergewaltigt hatte."

      Vermutlich waren diese Deppen schon vorher an Tollwut erkrankt, denn anders können diese Deppen ja wohl kaum auf die Idee gekommen sein, einen Esel zu vergewaltigen. Obwohl und wenn ich mir noch eine andere Möglichkeit vorstelle wie diese Deppen an ihre Tollwut gekommen sind, dann kommt mir doch gleich das Wort "Inzucht" in den Sinn!

      Löschen
    3. "Vermutlich waren diese Deppen schon vorher an Tollwut erkrankt, denn anders können diese Deppen ja wohl kaum auf die Idee gekommen sein, einen Esel zu vergewaltigen. "

      Nö, ich war viele Monate da auf dem Land beruflich, Ziegen und Schafe waren mir bekannt, wird ja auch kein großes Geheimnis draus gemacht.
      Die Hirten sind jung und die vielen Tage auf den verstreuten Weiden sehr lang und einsam.
      Bis die Familien mal eine Heirat vermitteln können viele Jahre ins Land gehen, besonders wenn man kein Land oder Tiere besitzt.
      Die Tiere schien es übrigens nicht besonders zu stören, hörten nicht mal auf zu fressen.

      Löschen