Samstag, 12. Januar 2019

Von Magnitz, Verschwörungstheorien und anonymen Wutwichteln

Leider kann ich den folgenden Kommentar nicht freischalten, enthält er ja Namen von Unbeteiligten, ich möchte den Lesern dieses Schmuckstück des Internetwahnsinns aber nicht vorenthalten, weswegen ich ihm hier - geschwärzt - einen eigenen, wenn auch kurzen, Artikel widme:



1. Nein, kann man nicht so auslegen, macht er sich ja nicht über das Autschn lustig, der Georg, sondern über die Märchen, die mit diesem einhergehen, wobei ich mich bis heute frage, für was die nötig waren, wäre der Angriff ja auch so zu verurteilen gewesen, die Beulenpest samt Kantholz und Schützenpanzer, hätte es dafür also eigentlich nicht gebraucht.

2. Der Betreiber diese Blogs springt nicht auf den Zug des " Die Linken waren es" auf, hat der Herr Magnitz ja Feinde genug, es kann also alles und jeder gewesen sein, auch wenn das manchem nicht ins Weltbild passt. Ja, auch Linke, aber eben nicht nur...

https://www.tagesspiegel.de/politik/frank-magnitz-ermittlungen-gegen-bremer-afd-chef-wegen-untreue/23857696.html

3. Sollte man sich nicht über die Anonymität eines Schreibers aufjodeln, wenn man in den Kommentaren als "Anonym" schreibt, könnte man sonst ja fast der Meinung sein, den Lochfraß gibts nicht nur in verkalkten Waschmaschinenschläuchen, sondern auch zwischen manchen Ohren.

...und 4. Gibts jetzt ein Video....hat sich also erledigt (beachten Sie bitte das riesige Kantholz)...

https://www.focus.de/politik/deutschland/video-zeigt-angriff-auf-afd-politiker-magnitz-polizei-fahndet-mit-diesen-aufnahmen-nach-den-taetern_id_10173021.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online


...wenn man 5. cerebral natürlich nicht ganz zerbröselt ist:



Und nun geh spielen. Paar Verschwörungstheorien lassen sich sicher noch basteln. Und die Wutmütze mit dem Püschel nicht vergessen. Draussen ists arschkalt.

Guten Tag



Kommentare:

  1. Wer von sich selbst in der dritten Person redet ist meistens schizophren !

    AntwortenLöschen
  2. Punkt drei: Anonymität als Gastkommentator ist in diesem Falle wichtig, um den kriminellen Persönlichkeitrechtsverletzungen durch den Betreiber dieses Blogs zu entgehen. Auf den Blogbetreiber wird im Gegenzug einiges an Schmerzensgeldforderungen zu kommen, wenn die Justiz auf seine inzwischen geklärte Identität anspringen wird und diese Strafrechtsangelegenheit abklärt. Dann ist Schluss mit lustig, Freundchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fui Spass dabei...Moment...dies sagte ich ja auch schon den Salafisten...wie sich das doch ähnelt...

      Löschen
    2. PS.: Hier übrigens der volle Name...damit nur ja nix schief geht: Georg Pankow von und zu Arucas, geborener Freiherr von Elbertshausen-Klöppelholz, 2715. der britischen Thronfolge, verschwägert mit Rudolf Graf Sülzberg zu Spottdrosselbergen...ein Verwandschaft zu Karl Gustav Kantholz, diesen Rüpel, streite ich jedoch vehehment und aufs Allerschärfste ab, während ich meine Liebschaft zu Kunigunde von Schaumbad-Schippe, nicht weiter kommentiere...der Gentleman...und so...

      Löschen
    3. Das ändert nichts an deiner Schizophrenie. Mässig witzig. Und in Hessen spricht man auch kein bayerisch. Sieh zu dass dein Ebayladen nicht pleite geht, sonst fliegt der 'Michel' aus der 'Stadt'.

      Löschen
    4. Herr lass Hirn ... usw.

      Löschen
  3. Wie auch immer, mir deucht, hier freut sich die eine Seite, dass der anderen eine reingehauen wird. Egal, ob nun von links, oder rechts. Wir sind wieder in einer Zeit, wo jeder Öl ins Feuer gießt, oder meint gießen zu müssen, aus welchem Grund auch immer - meist ist es die Langeweile im Spiel... dann braucht man sich nicht wundern, dass Hass Hass erntet und Gewalt, Gegengewalt...

    AntwortenLöschen