Montag, 19. September 2016

Der Rotzlöffel des Tages 3

15.November 2016




Ja, da hat uns der Abdurrahim Gasnjani die Lieblichkeit der Nagianischen Sekte wiedermal schön vor Augen geführt. Danke dafür! Und möge der Rotzlöffel mit Dir sein.


2.November 2016




Wer andere dazu auffordert, dass sie sich Waffen besorgen, der bekommt natürlich den Preis der Schande, deswegen sei der Rotzlöffel nun mit Dir, Abu Yahya Al Albani. Gratulation.


25.Oktober 2016




Ja, dafür gibts natürlich den Rotzlöffel, Margitta Neumann, und dafür musst Du nichtmal nach Rumänien reisen. Bin ich nicht nett?


24.Oktober 2016





Und nun zeige ich Ihnen, was der Ali Eron unter "halbnackt" versteht:



Dafür gibts den Rotzlöffel. Für besondere Leistungen im Schwachsinnschreiben. Gratulation!


20.Oktober 2016





Ein Senol Koyunlu den Rotzlöffel hahahahahaha


19.Oktober 2016




Wenn das Markus Hildmanns Vorstellung vom kultivierten Abendland ist, dann frage ich mich, warum er es schützen will....Der Rotzlöffel sei mit ihm.


13.Oktober 2016





Ich hasse es, wenn man für mich spricht, meine liebe Bir Git, bin ich ja kein Christ, sondern Atheist, Du darfst Dir also Deine Religion in einen Kuchen einbacken. Zusammen mit dem Rotzlöffel. Und der Bibel, die juckt mich nämlich nichtmal im Ansatz. Genausowenig wie jedes andere Märchenbuch.


12. Oktober 2016




Und was lernen wir daraus? Dass man Mörder bzw Mennschen die Mörder unterstützen nicht verrät. Niemals....und dafür gibts für Abdullah Islam auch den Preis der Schande. Möge der Rotzlöffel mit ihm sein. Und ihm das Hirn entwaschen.


11.Oktober 2016




Ein langer Besuch des Rotzlöffels wäre angebracht, mein lieber Alexander Lamik...und...ein Wunder...er ist da...für immer...preiset den Herrn. Oder den Führer...

10.Oktober 2016





Gratulation, Danny Landsberger, der Rotzlöffel sei mit Dir, hast Du das IS-Niveau ja auf Anhieb geschafft. Als Wutbürger. Total toll....


6.Oktober 2016





Und D: Solche Kommentare werden von Verlieren geschrieben...Bildungsverlieren, weswegen ich heute den Mitleids-Rotzlöffel verleihe. An Renate Von Der Burg. Letztere war so weit oben, dass kein Geschichtslehrer rauf konnte. Mein Beileid.


5.Oktober 2016




Soso, bewaffnen will er sich also, der Daniel Sanders, weswegen ich nun hoffe, dass die hiesigen Behörden ein Auge auf ihn haben. Den Rotzlöffel gibts natürlich obendrein, auf dass er ihnen den Weg weisen möge.

4.Oktober 2016





Ja, Hitler war eigentlich ein Menschenfreund, weswegen er auch "nur" eine Million Juden ermorden hat lassen. Für so viel Ignoranz gibts natürlich den Rotzlöffel...möge er mit Niko Knell wandeln. Ins Ewiggestrige...



30.September 2016





Zu den Worten eines Seyfullah Idris muss ich ja nicht wirklich viel sagen, sei dafür ja der Rotzlöffel mit ihm. Und die Gewissheit, dass man auch auf FB nicht unbeobachtet ist.


29.September 2016




Angemerkt sei, dass er dafür auch schon von seinen Glaubensgeschwistern gemaßregelt wurde, und doch kann ein Preis nicht schaden - der Rotzlöffel sei deswegen mit Haris Dacic. Möge er Dich Benehmen lehren.

28.September 2016




Das darfst Du natürlich, Senol Koyunlu, ich aber darf Dir dafür den Rotzlöffel überreichen. Möge er mit Dir sein. Und Dir eine neue Tastatur schenken, scheint ja die Feststelltaste defekt zu sein....


27.September 2016




Nein, nicht nur Salafisten ist der Preis der Schande vorbehalten, sondern auch allen anderen, die sich nicht zu Benehmen wissen, und so geht er heute - für besondere Dienste in Sachen Rassismus - an Steffi Reuter, die andere Menschen (in diesem Fall Flüchtlinge) als Affen betitelt. Möge der Rotzlöffel mit ihr sein. Und möge sie in Zukunft vor dem Schreiben das Hirn einschalten.


26.September 2016





Ich danke hiermit Zaynab Qayyim ausdrücklich, hätte man den salafistischen Geist ja nur schwerlich besser zusammenfassen können, sieht man ja wiedermal, dass die Herrschaften sich hierzulande so überhaupt nicht wohlfühlen, weswegen eine Ausreise nach Kleingeististan anzuraten sei. Möge sie dahin der Rotzlöffel begleiten...und er sie immer daran erinnern wie grausig es hier doch war.


22. September 2016




Friedlich bleiben....und trotzdem unterschwellig drohen, weswegen auch hiermit der Preis der Schande verliehen sei - der Rotzlöffel sei mit Elias Yusuf. Und auch die Augen der Behörden, haben die diesen Auswurf ja sicherlich auch gelesen. Wenn nicht, dann sei es hiermit nachgeholt. Bittschön.

21.September 2016





Wer seinen Kindern das Leben verbaut und sie zu Extremisten erzieht, der hat wahrlich einen Rotzlöffel verdient, und so geht dieser diesmal an Bernhard Falk, auf dass ihm das Jugendamt endlich einmal seine Grenzen aufzeige. Hoffentlich bald. Bevors zu spät ist.

20. September 2016

Ein neuer Rotzlöffel fordert natürlich auch einen Eintrag für Pierre Vogel, der uns im folgenden wiedermal zeigt, wie er es mit der Meinungsfreiheit hält...




Ja, es muss schon eine armselige Sekte sein, die da fuhrwerkt, scheint jedes Gegenwort die Ummah ja zu Staub zerbröseln, und so sei dem Oberguru hiermit der Preis der Schande...Pardon...in seinem Falle der Preis des Mitleids verliehen. Armer Pierre...so ganz ohne Eier....


19.September 2016



Möge man auch Ram Tyson finden...und...ihm den Rotzlöffel überreichen, hat er den ja verdient. Vermeiden Sie aber bitte ein Gespräch, könnte die Antwort Sie ja erröten lassen. Ja...sie ist ja sooo lieblich, die Sprache der Erleuchteten....


Wird fortgesetzt....



Kommentare:

  1. Ach wie schön, der Rotzlöffel ist wieder da, das freut mich.

    AntwortenLöschen
  2. Schließe mich an! Freue mich auf die dritte Staffel :-)))))

    AntwortenLöschen
  3. Das Ergebnis mangelnder Sprache, völlig zusammenhanglos zusammengebrabbeltes Zeug.
    Ist das nicht einer der Frauenärzte aus Syrien der gerade anfangen soll ?

    AntwortenLöschen
  4. Zaynab Quayyim ist auch der Oberhammer. War bestimmt noch nie in einem Frauenhaus. Aus welchen Gründen auch immer...

    AntwortenLöschen
  5. Was die meisten Holocaustzweifler und -leugner irgendwie nie zu begreifen scheinen: auch eine Million wäre ein unfaßbares Verbrechen. Auch 100.000, auch 1000, auch 100... auch 1.

    AntwortenLöschen