Donnerstag, 29. September 2016

Jürgen Todenhöfer antwortet...und macht alles nur noch schlimmer

Wenn einer eine Reise macht, dann hat er auch was zu erklären, und dies tut Jürgen Todenhöfer im folgenden, mag er ja nicht auf sich sitzen lassen, was ihm so viele mittlerweile vorwerfen:


https://www.facebook.com/JuergenTodenhoefer/?ref=ts&fref=ts


Ich fasse zusammen: Er sagt, dass es stimmt, ergo stimmt es auch. Nein, wirklich vertrauenserweckend ist dies nicht, weswegen es im Blätterwald auch immer lauter raschelt,...

http://www.huffingtonpost.de/firas-khoury-/todenhofer-nusra-kommandeur-syrischer-geheimdienst_b_12229610.html

http://www.bildblog.de/82282/propagandafeldzug-todenhoefer-adipositas/

http://meedia.de/2016/09/28/da-liegt-der-schreibtisch-held-voll-daneben-juergen-todenhoefer-reagiert-auf-kritik-an-al-nusra-interview/

http://www.mena-watch.com/wie-juergen-todenhoefer-auf-einen-falschen-nusra-kommandeur-hereingefallen-ist/

....und ich bin deswegen auch schon mächtig gespannt, wann die erste große Eiche ihr Laub auf den Jürgen und den Frederic fallen lässt, schließlich haben wir ja Herbst, wo so manches Pflänzchen sich in die Erde verkriecht. Obs wiederkommt, das wird sich zeigen, ists bis zum nächsten Frühling ja noch lange hin, und wenn der Frost nur stark genug ist, dann ists vorbei. Wir dürfen gespannt sein. Ich freu mich...

Guten Tag


Kommentare:

  1. Hallo!
    Zunächst, ich kann JT absolut überhaupt nicht ausstehen. Zweitens versuche ich im Syrien-Konflikt halbwegs neutral zu sein und mich nicht emotional binden zu lassen.
    Aber alle, die den Konflikt seit Jahren näher verfolgen, dass die Amis mindestens indirekt Al Qaida unterstützen. Daher finde ich die Aussagen des Interviews, ob gefaked oder nicht, überhaupt nicht spektakulär. Eigentlich ist es common knowledge und ein Blick auf die Karte Syriens reicht aus, wenn man weiß, in welcher Region die Gruppe formaly known as Jhabat Al Nusra agiert.
    Dass Todehöfer sich als "den Enthüller" inszeniert, ist nur peinlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dass du behauptest, die Amis würden Al Qaida unterstützen ist auch oberpeinlich, nein unter aller Sau! Wo hast Du Deine Infos her? Sputnik? Russia today?

      Löschen
    2. "Blick auf die Karte Syriens reicht aus, wenn man weiß, in welcher Region die Gruppe formaly known as Jhabat Al Nusra agiert."

      Bis auf wenige Gebiete überall, ist halt die weit größte die einigermassen zahlt.
      Speziell unter Saudi Förderung was ständigen Nachschub garantiert.

      Löschen
    3. " die Amis würden Al Qaida unterstützen ist auch oberpeinlich, nein unter aller Sau!"

      Ist aber so, der Al Quida Al Nusra hat sich nach der Umbennenung ja nicht von Gedankengut getrennt und ist überall eng mit anderen Gruppen verzahnt.
      Wenn die US Waffensysteme an die Saudis liefern, mehr als die jemals brauchten die bei den Extremisten über die türkische/jordanische/libanesische Grenzen landen ist das wohl eine ist das wohl eine indirekte Unterstützung.
      Auch sind mehrere hundert US Soldaten in nordsyrischen Gebieten an der türkischen Grenze zur Unterstützung der Rebellen eingetroffen.
      AUssderdem landet jedes Waffenssystem durch Erbeutung, Austausch, gemeinsame Operationen früher oder später bei jedem.
      Woher sollte der IS sonst Mengen von TOW, eine ziemlich wirksame Waffe haben ?
      Warum können die US nicht die extremistischen von den "moderaten" trennen, so das jeder Waffenstillstand oft scheitert ?

      Mal estwas mehr die arabischen und lokalen Nachrichten verfolgen, nicht nur westlichen Einheitsmainstream der fein die andere Seite verschweigt.
      Heutzutage sind Twittermeldungen nascheinend wichtiger als ordenlich recherchierte Sachen, besonders wenn man gar keine Leute vor Ort hat.
      Etwas von Grund auf abzulehnen bloss weil es von einer nicht genehmen Kriegspartei kommt ist schon verdammt engstirnig.
      Die Schnittmenge machts.
      Die gesamte deutsche Presse schreibt bei AP , Reuters ab und deutelt dann nach politischem Gusto rum.

      Neutrale Berichterstattung ist kaum zu finden.
      Anscheinend ist man der Meinung das Syrien am Besten bei den extremsten Islamisten aufgehoben ist, warum auch immer.
      Leute wie diese hier.
      https://www.almasdarnews.com/article/aleppo-rebels-behead-a-child/

      Löschen
    4. "Amis würden Al Qaida unterstützen"
      US unterstützen jeden, zumundest temprär der ihnen nützt.
      Was allerdings bis jetzt immer in die Hose ging, wie die neu aufgestellte FDA im Süden die beii ihrer ersten Schlacht gegen den IS ihr gesamtes Gerät verlor und sich zurückziehen musste.
      Die für 500 Mio. in der Türkei ausgeblideten ganzen 60 Mann mit Panzern und allem Drum undd dran, die nach dem Grenzübertritt sofort von der Al Nusra festgenommen wurde und sich denen anschloss.
      Jahrelang wurden die IS geldwerten Öltransporte in die Türkei nicht ngegriffen alks der IS die Syrer bei Palmyra, Qunaeitr und im Norden zurückwerfen konnte, die Russen haben das sofort gemacht und über 2000 Tankwagen zerstört, allein 800 an einem türkischen Grenzübergang die auf Abfertigung warteten.
      Halt dich lieber ausder Kriegsbeurteilung raus wenn die nur ein paar westliche Pressemeldungen geläufig sind.

      Löschen
    5. "die Amis würden Al Qaida unterstützen ist auch oberpeinlich"

      Iste es, wird aber gemacht, schon Jahre wenn es der US Sache nützt, Krieg ist kein Moralspiel.
      Auch die SAA macht mal gemeinsame Sache mit Rebellen wenn es gegen IS geht.
      Westpresse unhinterfragt reinzusaugen ist keine gute Idee.
      Schon mal bei Al Jazeera und anderen reingesehen, farsnews.......?

      Löschen
    6. "Die gesamte deutsche Presse schreibt bei AP , Reuters ab und deutelt dann nach politischem Gusto rum.

      Neutrale Berichterstattung ist kaum zu finden."

      "Wo hast Du Deine Infos her? Sputnik? Russia today?"

      Viele Quellen. Mal ein aktuelles Beispiel.

      "Die USA fordern die Einhaltung der mit Russland vereinbarten Pausen von sieben Tagen.In einer siebentägigen Waffenruhe jedoch könnten sich terroristische Kräfte umgruppieren, sagte Vizeaußenminister Sergej Rjabkow in Moskau. "n-tv.
      Ich lese da Konjunktiv.

      Wie ist die komplette Aussage, die deutlich verwässert wurde.

      "“Requests for ceasefire — now for 48 hours, then for 72 hours — have become a routine practice,” he said. “We have always been making concessions, at least tried, and reached agreements with the Syrian government. In the long run, it all ended in militants’ regrouping, receiving reinforcement and staging new offensives.”

      Then, he said, a demand followed that the Syrian government unilaterally stop flights of its warplanes as a preliminary condition. “First they said for three days. We agreed. Then they said, ‘No, the US president has changed his mind, we need seven days.’ No one knows why. Such tactical tricks cannot go on endlessly. We will agree on no further unilateral steps,” he said."
      UNITED NATIONS, September 25. /TASS/.
      Aus einem Protokoll der UN.

      Das ist längst genauso klar, das Feuerpausen , auch wenn nicht gekämpft wird, zur Nachschuborganisation, Truppenbewegungen usw. genutzt wird.
      Wie blauäugig ist man hier eigentlich ?
      Krieg ist doch kein moralischer Wettbewerb.

      Löschen
    7. "
      Das ist längst genauso klar, das Feuerpausen , auch wenn nicht gekämpft wird, zur Nachschuborganisation, Truppenbewegungen usw. genutzt wird."

      Das ist genau der Grund warum die Russen und Syrer wegen schlechten Erfahrungen nur noch kurze 48 STd. Feuerpausen wollen wo keine größeren Nachschub und Umgruppierungsoperationen möglich sind.

      Nach wie vor sind die US nicht in der Lage die extremistischen Gruppen von den von ihnen unterstützten "moderaten" zu separieren und die Koordinaten preiszugeben.
      Sind ja auch praktisch sehr eng verzahnt.
      Wie auch bei den türkischen Stellvertreterkämpfern in Nordsyrien wo sich alles rumtreibt was an Rebellen Rang und Namen hat.

      Die wertvollste Truppe der US die SDF wird von den Türken gleich mit angegriffen.
      Wird von denen als ziemlicher Dolchstoß empfunden und sind im Moment nicht mehr bereit auf Raqqa vorzurücken wenn sie von den US nicht direkt bewaffnet werden.
      Tolle Situation, die SDF bekämpft erfolgreich den IS, siehe Manjbi, und wird zum Dank von US/türkisch unterstützten Islamisten und türkischen Jets und Artillerie bombardiert.

      Löschen
    8. "
      "Wo hast Du Deine Infos her? Sputnik? Russia today?"

      Viele Quellen. "
      Wenn man der hiesigen Presse folgt gibts ja nur noch Aleppo wo schliesslich auch gegen die Islamisten gekämpft wird.
      Die anderen Offensiven der SAA gegehda völlig unter, zB haben die Rebellen in Nordhama etliche Gewinne gemacht unter Beteiligund auch der "moderaten"

      "The offensive was supposed to take place yesterday; however, just moments after they announced its commencement, they came under a heavy attack from the jihadist rebels of Jund Al-Aqsa (Al-Qaeda franchise), Jabhat Fateh Al-Sham (formerly Al-Nusra Front), and the Free Syrian Army's "Jaysh Al-Nasr."

      Die Erfolge den IS östlich von Palmyra bei den Al Shaer Gasfeldern große Gebiete abzunehmen taucht auch nirgends auf, wie vieles anderes.
      Auch in Aleppo werden etliche Erfolege gegen die Islamisten erzielt, einige tausend Palästinenser aus dem Handarat Camp, Nordaleppo Stadt sind wohl erstmal befreit worden.
      Das die türkische Grenz in Lattakia nach monatelangen Kämpfen erreicht werden konnte ist auch nirgends zu lesen.
      Man könnte westliche Medien glatt für Freunde der fundamentalen islamisch Religiösen (jedenfalls angeblich) halten.
      Immerhin leben 85% der Bevölkerung auf Regierungsgebiet und die Armee bestht auch größtenteils aus Sunniten, mit Generälern aller Art, Armenier, Christen..
      Die einzige Schutzmacht für Minderheiten aller Art sind nunmal die Syrer.
      Diegeschleiften Klöster, die entführten Nonnen, die Katastrophe der Jesiden, die Massaker der alawitischen Dörfer, alles schon vergessen das man den Halsabschneidern die Sieg wünscht ?

      Löschen
    9. " Handarat Camp, Nordaleppo Stadt sind wohl erstmal befreit worden."

      Dazu gehört auch das Kindi Hospital, was gleich wieder unter humanitärer EInrichtung eingeordnet wurde.
      Dabei ist das seit 2012 die Kommandozentrale in Nordaleppo hat aber eben den Namen.

      Löschen
    10. "Immerhin leben 85% der Bevölkerung auf Regierungsgebiet "

      Wozu auch die hier nie erwähnten 8 Mio. Syrer gehören die sich auf Regierungsgebiet geflüchtet haben und trotz aller westlichen Wirtschaftssanktionen mit durchgefüttert werden.
      Wenn man da mal hilft, schlieslich sind die wie die meisten aus Rebellengebieten geflüchtet.
      Aus Regierungsgebiet fliehen etliche einfach aus wirtschaftlicher Not da die Anzahl kaum ausreichend bewältigt werden kann.
      Der gesamte Zahlungsverkehr nach Syrien wurde gesperrt, so das die im Ausland ihren Leuten kaum Hilfe leisten können.
      Die weitaus größte Gruppe sind auch dort Sunniten nebst allen möglichen Minderheiten im Land.
      Totgeschwiegen.

      Löschen
    11. Gibt doch noch Überraschungen. Das Veto von Obama die Saudis wegen 9/11 zu verklagen ist vom Kongress mit großer Mehrheit gekippt worden.

      "ABU DHABI // Both chambers of the US Congress on Wednesday voted to override president Barack Obama’s veto of a bill that would allow the families of 9/11 victims to sue Saudi Arabia over the alleged role of its officials in the attack.

      The House of Representatives voted 348-77 to reject the veto shortly after a 97-1 Senate vote to override it, the first such rebuke in Mr Obama’s eight year presidency.

      The override votes have forced the bill into law.

      The Justice Against Sponsors of Terrorism Act was passed by unanimous consent in both houses of Congress before it was vetoed by Mr Obama on Friday.

      It allows foreign governments alleged to be involved in a terrorist attack on US soil to be sued.

      Mr Obama and his senior officials argued that the suspension of the principle of sovereign immunity by US courts would lead to courts abroad to charge American officials, military personnel and other citizens for potential violations of their laws by, for example, drone strikes. "
      http://www.thenational.ae/world/americas/us-congress-overrides-obamas-veto-of-saudi-911-bill

      Löschen
    12. "Wenn man der hiesigen Presse folgt gibts ja nur noch Aleppo wo schliesslich auch gegen die Islamisten gekämpft wird."

      Wieso fordern westliche Mächte die eigentlich nicht auf , mit dem Kampf aufzuhören und sich zu ergeben ?
      Schliesslich haben diese Kräfte die Stadt feindlich besetzt.

      Jahrelang haben Westmächte, besonders US und Ölstaaten den Krieg angeheizt, die Russen sind gerade mal ein Jahr da.
      Mal vor der eigenen Tür kehren.
      Die Jahre vor den Russen sollen ca. 400 000 Opfer gekostet haben, jetzt sollen die Russen an allem schuld sein ?
      Alles bischen einseitig das Ganze.
      Schliesslich ist Syrien ein souveräner STaat und auch Mitglied der UN.

      Löschen
    13. "Wo hast Du Deine Infos her? Sputnik? Russia today? "

      ZB aus den internationalen Forschungsinstituten wo man auch mal dargelegt bekommt, das die Hospitalpropaganda Kampagne mit 30 Ärzten völliger Blödsinn ist.
      In Ostaleppo sind 4100 niedergelassene Arzte die nie erwähnt werden.
      Auch mal das die Obergeschosse der Hospitäler, gibt eingentlich nur 3 richtige, der Rest sind Basisstationen die zB nicht operieren können, als Sniperpositionen benutzt werden.
      Auch das die Ärzte nach wie vor von der Regierung bezahlt werden taucht nirgends auf.
      Das Al Quds Hospital was als völlig zerstört gemeldet wurde ist auf wundersame Weise in den letzen Wochen wieder neu geboren.
      Was noch wundert die US haben Ost Aleppo als in der Hand von Al Nusra beschrieben, man verteidigt die allerseits anerkannten Terroristen und deren Hilfstruppen, Zinki...?

      Das hubderte von hellcannon Geschossen, Elephant mortars, Grads und anderes auf West Aleppo regnet ist im Westen meist auch nicht präsent.
      Ost Aleppo wurde ja kaum "befreit" wenn sofort erst mal 600 000 in den Westteil flüchteten.
      Alles sehr merkwürdig diese einseitige Berichterstattung.

      Mal zum Grübeln von einer eher nüchternen, nicht überhöhten , empathischen Perspektive.
      "
      Why Everything You Hear About Aleppo Is Wrong
      Daniel McAdams Posted on September 29, 2016

      The mainstream media portrays the fight for Aleppo as one between Syrian President Assad and the people, painting Assad as someone killing his citizens for the fun of it. In other words, as they did with Iraq and Libya, etc. the mainstream media again happily takes up the role of mouthpiece of the US government. The reality is quite different, in fact. Today’s Ron Paul Liberty Report speaks with independent journalist Vanessa Beeley, who has recently returned from an investigative trip to Syria including in Aleppo. What’s really going on there? Tune in!"
      Mit Interview auf vid.
      Auch https://www.youtube.com/watch?v=I8mA0h7dCKI


      Löschen
    14. Link
      zum Aleppo Beitrag
      https://www.antiwar.com/blog/2016/09/29/why-everything-you-hear-about-aleppo-is-wrong/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+AWCBlog+%28Antiwar.com+Blog%29

      Löschen
    15. Wo es nur geht findet man nur noch USA Bashing. An allem sind die Amerikaner schuld, wie einst die Juden. Dass Putin in Syrien mehr Zivilisten tötet, anstatt IS-Krieger scheint wohl manchen egal zu sein. Dann aber sagen die USA würden den IS unterstützen? Ein blanker Hohn!!!

      Löschen
    16. Die arabischen Medien, würden die letzten sein, denen ich trauen würde! Dann lieber dem "Mainstream".

      Löschen
  2. Südlich oder südwestlich , jemachdem wie man es sieht
    jedenfalls wohl unterhalb von Aleppo Stadt.
    Etwas westlicher wird aber schwierig, ich schau mir die Show da schon eien ganze Weile an, Khan Touman liegt fett kilometer im Rebellengebiet.
    Einr Drehscheibe für Nachschub an Personal und Material, Sanitätswesen Richtung Türkei für die Schlacht um Aleppo und die normalen Tunnelschmuggler.
    Wird praktisch täglich deswegen bombardiert.

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein Wirbel um längst bekannte Tatsachen, nur etwas verquer dargestellt von einfachen Worten.
    Sicher haben alle auch die brutalsten Rebellen US Waffen, russische Waffensystem, jede Menge Zeug aus Libyen, Restbestände der Balkankriege.

    Nur das die US bis auf wenige Ausnahmen nicht direkt liefern.
    Die TOW und andere advanced Systeme kommen aus den Emiraten über die Türkei in die Banditenhände.
    Jetzt sind gerad wieder sehr effektive Grad Raketen für Mehrfachwerfer aufgetaucht mit verdoppelter Reichweite (40 km).
    Die US/EU Lieferungen an FSA sind längst schon ein Witz, bei allen Aktionen sind die eng mit den weit übermächtigen Islamisten unterwandert und handeln gemeinsam.Sieh die türkischen Proxytruppen die für den syrischen Überfall zusammengetrommelt wurden.
    Braucht man nur die Nahostpresse und Islamisten social media lesen.
    Merkwürdigkeiten gibts da auch, Tey Abayad , eine Grenzübergang über den der IS massenweise Öl in die Türkei brachte, genauso wie Verletzte wurde jahrelang nie angegriffen,jtzt wo die Kurden den auf ihrem Land haben werden sie von türkischen Jets und Artillerie angegriffen, was diem IS da Vorteile für die Rückeroberung gibt. Öl ist Geld.

    Kreativ sind die Schmuggler ja, im Süden Syriens wurde eine Kuh entdeckt, die eine auffällige große, schlecht behandelte Narbe hatte.
    Nach dem Schlachten fanden sich viele Kilo, MP und MG Munition im Inneren.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum werden eigentlich keine wirklich effektiven Geräte wie MANPADS an die Rebellen geliefert?

      Löschen
    2. "Warum werden eigentlich keine wirklich effektiven Geräte wie MANPADS an die Rebellen geliefert? "

      Weil man nicht sehen will wie die syrischen Terroristen aus 101 Ländern überall auf der Welt Zivilmaschinen vom Himmel holen.

      Löschen
    3. "Weil man nicht sehen will..."

      Also haben die saudischen Waffen-Spender deiner Meinung nach doch ein gutes Herz?

      Löschen
    4. genau cairn! Und da haben wir es dann wieder: Waffen kommen indirekt in die Hände der Terroristen und dann will man uns weismachen, die USA würden die Terroristen unterstützen. Dass der Iran, China und Russland Waffen an Terroristen liefern, will man nicht gerne sehen. Oder dass Erdogan mit dem IS Geschäfte macht usw. Man ignoriert auch immer noch gerne, dass die IS Waffen schmuggeln, Arsenale ausplündern und alles mögliche. Sogar Tieren werden Bäuche aufoperiert und Waffen reingesteckt. Kreativ sind sie...

      Löschen
    5. Was ihr beiden (cairn und Martina) nicht versteht (und vermutlich nie verstehen werdet), ist, dass Bashar & Putin die - mit riesigem Abstand - größten Terroristen in der Region sind!

      Selbst wenn man (natürlich fälschlicherweise) die Rebellen, die YPG, die Türkei, die Al Qaida und den IS als eine homogene Masse empfinden und all deren Kriegsverbrechen addieren würde, wären sie das noch immer!

      Allein die Anzahl ermordete Zivilisten im direkten Vergleich spricht da Bände. Oder die Anzahl der Gefolterten...

      Und es gab durchaus schon vereinzelt Angriffe mit MANPADS (auch oder gerade vom IS durchgeführt), aber dennoch damit niemals eine Passagiermaschine angegriffen. Sondern immer lediglich (Kampf-)Helikopter, (Kampf-)Flugzeuge und Drohnen!

      Löschen
    6. "Also haben die saudischen Waffen-Spender deiner Meinung nach doch ein gutes Herz?"

      Nö, Geschäftssinn, sind an vielen wesentlichen Flotten der Welt beteiligt und betreiben selbst welche.
      So wichtig sind die Rebellen und Syrer nun auch wieder nicht.
      Ein kleiner lokaler Konflikt weltweit gesehen.
      Schon der Drogenkrieg in Mexico forderte in den letzten 5 Jahren mehr Opfer, interessant wird es nur durch die Medien.
      Wäre das in China würde es keine Sau interessieren.
      Da hocken immerhin auch seit x-Jahren
      500 000 der Falung Gong in Lagern rum, grob sowas wie die Gülen Bewegung in der Türkei.

      Löschen
    7. "dass Bashar & Putin die - mit riesigem Abstand - größten Terroristen in der Region sind!

      Selbst wenn man (natürlich fälschlicherweise) die Rebellen, die YPG, die Türkei, die Al Qaida und den IS als eine homogene Masse empfinden und all deren Kriegsverbrechen addieren würde, wären sie das noch immer!

      Allein die Anzahl ermordete Zivilisten im direkten Vergleich spricht da Bände"

      Was da du anscheinend nicht verstehst ist dein willkürlicher Wortgebrauch wo alles durcheinander gewürfelt wird ohne jeden Beleg.
      Das was du als "manpads" bezeichnest sind praktisch Panzerabwehrflugkörper (RPG 7), die nur gegen niedrig fliegende Ogkjekte eingesetzt werden können und dann reine Zufallstreffer sind.
      Keiner hat IS mit der Türkei oder was als homogene Masse bezeichnet, Belege bitte.
      Das Wesen eines Krieges scheint dir völlig fremd zu sein, wohl noch zu jung.
      Auch ein Mord muss bestimmte Merkmale haben, was ihn zB von Totschlag und fahrlässiger Tötung abhebt.
      Im Zivilrecht, unter Kriegsrecht ist alles anders.
      Schlichtes Ereifern wird nichts und niemand gerecht.
      Bring mal konkrete Sachen und Belege bei statt zu geifern.

      Löschen
    8. "dennoch damit niemals eine Passagiermaschine angegriffen"

      Da gibts doch gar keine.
      Ausserdem war der letzte Helikopter eine reine Transportmaschine.
      (Wo die toten Insassen dann liebenswürdigerweise nackt rumgeschleift verstümmelt und ausgenommen wurden)

      Löschen
    9. "Allein die Anzahl ermordete Zivilisten im direkten Vergleich "

      Zeig mal den Vergleich.
      Warum kommen die Flüchtlinge zu 90% aus von Rebellen angegriffenen ond eroberten Gebieten ?
      Warum fliehen 8 Mio. auf Regierungsland ?
      Warum wohnen 85% der Bevölkerung auf Regierungsland ?
      Warum sind irreguläre Terroristen, wirkliche, ohne Legitimation aus 101 Staaten in Syrien ?
      Warum sind bei der Eroberung Ost Aleppos 600 000 in den westlichen Sektor geflohen ?
      Warum 800 000 vor der Al Nusra nach Raqqa vor der Eorberung der Stadt.
      Viele Freunde haben die ausländischen Terrororganisationen, weltweit geächtet, nicht.

      Löschen
    10. "eine homogene Masse empfinden und all deren Kriegsverbrechen addieren würde"

      "Kriegsverbrechen sind ausgewählte und schwere Verstöße gegen die Regeln des in internationalen oder nichtinternationalen bewaffneten Konflikten anwendbaren Völkerrechts, deren Strafbarkeit sich unmittelbar aus dem Völkerrecht ergibt.[1] Kriegsverbrechen zählen zu den Kernverbrechen des Völkerstrafrechts und unterfallen dem Weltrechtsprinzip."wiki

      In welchem Fall siehst du welche Paragraphen verletzt ?
      Kennst du dich da überhaupt aus oder Bauchgefühl und Geschwätz ?

      Löschen
    11. "Allein die Anzahl ermordete Zivilisten "

      Mal was gegen die apokalyptischen Visionen.
      So schlecht ist alles garnicht.

      "http://laughingsquid.com/the-amazing-man-who-stayed-behind-in-war-torn-aleppo-to-care-for-the-citys-abandoned-cats/

      Löschen
    12. ""dass Bashar & Putin die - mit riesigem Abstand - größten Terroristen in der Region sind!
      "
      Die einzig legalen Kräfte da ?
      Was verstehst du unter Terrorist ?
      Wahrscheinlich auch für kleine Kinder die ihre Eltern terrorisieren.
      Oder Dackel die Füchse.

      Löschen
  4. Ja, peinlich der Herr Todenhöfer.
    Mein persönlicher arabischer Vertrauensmann hat schon 2011, als Todenhöfer in Libyen war, gemeint, dass der Mann doch wohl nicht alle Tassen im Schrank hat.
    Gut möglich, dass so ein Charakter die schlauen Araber zu Spässen reizt.

    Wenn es stimmt, dass der selbsternannte Grenzgänger Todenhöfer von Mitläufern des alewitischen Regime hereingelegt wurde, dann hat Herr Todenhöfer jetzt Gelegenheit, seine vermeintliche Kenntnis der arabischen Seele zu überprüfen.
    (Todenhöfer'sche Treuherzigkeit zieht da nicht)

    AntwortenLöschen
  5. Ich mochte Todenhöfer für seine Kritik an den Angriffskriegen der USA , und das er auf die Unegrechtigkeiten die den Muslimen wiederfährt.
    Aber letzte Zeit ist er mir zu Assad freundlich und das Interview war ja leider auch mal voll der reinfall da muss ich euch Ausnahmweiße mal recht geben als ob ein Nusra Kämpfer sagen würde Israel hilft uns das schwer vorzustellen . Aber ich will ihn auch nicht zu früh verurteilen .
    Aber was das Gericht bei Fall Lau macht ist auch ziemlich lächerlich die versuchen irgendwelche Beweise zu finden die sie nicht haben und komische Zeugen vernehmen die. http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/prozess-gegen-sven-lau-sonninge-gruesse-aus-aegypten-aid-1.6290466

    Naja warten wir mal in beiden Fällen ab passieren momentan recht dubiose Sachen überall ist schwer da noch den Durchblick zu behalten wer die Wahrheit sagt und wer lügt.

    AntwortenLöschen
  6. @Martina Zucki-die echte29. September 2016 um 04:43

    naja so ganz Unrecht hat er ja nicht den Indirekt unterstützen die sie ja schon den Ex Nusra ist ja in ner Rebbelenvereinigung und einiger dieser Gruppen wurden oder werden von USA unterstützt und diese Teilen ja die Waffen mit Ex Nusra und früher wurden ja auch die Mujahideen Afghanistan unterstütz die später teilweise Taliban und Kaida kämpfer wurden also so ganz aus der Luft gegriffen ist dies nicht.
    Trotzdem Das Interview von todenhöfer ist wirklich sehr seltsam da passt vieles meiner Meinung nach nicht aber wer weiß vlt ist das ja auch ein Überläufer oder so kp

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der IS kommt indirekt an amerikanische Waffen ran. Auch wenn so manche das nicht glauben wollen.

      Löschen
  7. Man sollte aber nicht zu naiv sein und denken der Westen würde niemals Terroristen unetrstützen man denke nur an 1953 den Putsch im Iran usw.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du weisst aber dass die Umstände dazu nicht 100% geklärt sind, oder?

      Löschen
  8. Gibt auch gute Nachrichten , die Frau Kaddor aus deren Unterricjht mehrer Syrien Auswanderer entsprangen macht eine längere Pause.
    Der Grund ist zwar sehr unschön, aber verhinderte IS Kämpfer sind auch nicht schlecht.

    "Die Autorin und Islam-Lehrerin Lamya Kaddor will aus Sicherheitsgründen bis zum Sommer 2017 nicht mehr an ihrer Sekundarschule in Dinslaken in Nordrhein-Westfalen unterrichten. "Ich habe mich vom Schuldienst vorerst beurlauben lassen", sagte sie SPIEGEL ONLINE am Donnerstag. Denn nach der Veröffentlichung ihres neuen Buches zur Einwanderung in Deutschland fühle sie sich massiv von rechten Kräften bedroht.

    "An wüste Beschimpfungen bin ich gewöhnt", sagte Kaddor. "Aber in den vergangenen Tagen hat sich die Lage für mich sehr zugespitzt. Hass und Drohungen, bis hin zu konkreten Morddrohungen und Fantasien zu sexueller Gewalt, haben derart zugenommen, dass ich eine Konsequenz ziehen musste." Zumindest in diesem Schuljahr wolle sie nicht mehr unterrichten." spon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "aber verhinderte IS Kämpfer sind auch nicht schlecht."

      Willst du damit sagen, die Jihad-Spinner aus Dinslaken gingen auf ihr Konto? Als liberale Muslimin steht sie doch sowieso schon von allen Seiten unter Beschuss.

      Löschen
    2. "Willst du damit sagen, die Jihad-Spinner aus Dinslaken gingen auf ihr Konto? Als liberale Muslimin"

      Hat sie selbst in talkshows gesagt, das ihr da ein paar Schüler "entglitten" sind.
      Kann man ja auch nicht verhindern, wenn man Islam lehrt , lehrt man automatische die Grundlagen für Radikalisierung.
      Wer sollte sich schon radikalisieren für Jihad, der nie was von Islam gehört hat ?
      Diese irrationalen Religioten aller Art mit ihren infantilen Alienideen gehören rein ins Privatleben.
      DIe cCHristen mit der LRA sind da auch nicht besser, die christliche IS in Afrika.

      Löschen
    3. "Gibt auch gute Nachrichten , die Frau Kaddor aus deren Unterricjht mehrer Syrien Auswanderer entsprangen macht eine längere Pause."

      Die jute Nachricht an deinem Satz ist, dass alle diese Auswanderer wieder zurück gekehrt sind.

      "Zumindest in diesem Schuljahr wolle sie nicht mehr unterrichten."

      Ja, SO EINFACH kann man es sich als Beamter in Deutschland machen.... Was für ein Traum-Leben!

      "Als liberale Muslimin"

      Ich verstehe überhaupt nicht, warum solche Liberalen vom Staat hofiert werden, wenn sie nur einen kleinen Teil ausmachen. Für wie viele Muslime steht sie denn stellvertretend mit ihren Ansichten? Ich glaube da gäbe es bessere, ja REALISTISCHERE Vertreter.

      Löschen
    4. "Gibt auch gute Nachrichten , die Frau Kaddor aus deren Unterricjht mehrer Syrien Auswanderer entsprangen macht eine längere Pause."

      Dann kann sie nun auf Staatskosten Urlaub machen. Warum ist das aber für den Steuerzahler schlecht? Weil dann auch noch zusätzlich zu ihrem (Urlaubs)-Gehalt ein Ersatzlehrer bezahlt werden muss!

      Löschen
    5. sooo liberal ist die Kador nun auch wieder nicht! Sie bringt zwar gute Ansätze, welche aber zu oft ins Fettnäpfchen enden.

      Löschen
    6. "Dann kann sie nun auf Staatskosten Urlaub machen."

      Woher weißt du das? Soweit ich mich aus einer Pressemitteilung erinnere, verzichtet sie auf das Gehalt.

      Löschen
    7. Asche auf mein Haupt! Meine Einstellung zu Frau Kaddor und ihrem Konzept eines "liberalen" Islams hat sich nach der Lektüre des Artikels von Tomas Spahn doch erheblich differenziert:

      http://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/ueber-die-legende-vom-liberalen-islam-der-lamya-kaddor/

      Löschen
  9. Wie steht eigentlich die Frau von J.T. zu der Sache, die er durch seine Reisen und Erlebnisse fern der Familie durchlebt?

    Lebt er in seiner Welt überhaupt in einer festen Beziehung zur pro Familia?

    Und was ist mit seinem Sohnemann?

    Hat er eine Familienbande vorzuweisen, die für ihn über alles andere steht?

    Wenn ja, dann würde mich dazu interessieren, wie sie dazu stehen.

    AntwortenLöschen
  10. Wenn man so vermittelt bekommt, das keine medizinische Hilf Ost Aleppo erreicht erscheint mir die reichliche Hilfe diese Artikels doch konträr.
    Sollte die westlichePresse da etwas übertreiben oder nicht informiert sein ?

    "
    RAF sets up oxygen station in Aleppo

    30 Sep 2016 - 2:44
    single-post
    The oxygen station set up by RAF in a paediatric hospital in Aleppo.
    The Peninsula



    DOHA: Sheikh Thani Bin Abdullah Foundation for Humanitarian Services (RAF) has set up a station to produce and supply oxygen, in a paediatric hospital, ‘Saju’, in Aleppo City of the war-torn Syria.
    Oxygen cylinders will be supplied to all hospitals in Aleppo and its suburbs for free. The station has a capacity to produce oxygen for about 1,000 patients a day.
    There was an urgent need of an oxygen station due to the growing number of people being wounded in the conflict. Women’s hospitals also need oxygen for newborns and their mothers in critical cases. Responding to the need, RAF collaborated with Turkish humanitarian organisation, IHH, and set up the station.
    It will meet the needs of hospitals in Izaz, Aleppo and its suburbs. RAF will bear the operation costs for at least six months....."
    http://thepeninsulaqatar.com/article/30/09/2016/RAF-sets-up-oxygen-station-in-Aleppo

    Das paediatrische Hospital soll doch längst komplett zerstört sein.
    (Nach eineigen Berichten, andere berichten von einer leichten Beschädigung des Eingangs als Kollateralschaden, was auch die Bilder zeigen, muss man dann aufbauschen)

    AntwortenLöschen
  11. habe mal ne Frage warum ist es erlaubt sich Kurdischen oderChristlichen milizen oder sogar assad anzuschließen jedoch keinen Islamischen Milizen soweit ich weiß ist zb die Islamische Front nicht auf der Terrorliste trotzdem kommen die Rückkehrer vor ein Gericht hingegen werden Leute die für die YPG usw. kämpfen noch im Tv gefeiert müsste nicht wenn beides verboten oder erlaubt sein. Hier paar bsp:https://www.youtube.com/watch?v=1Me3EYpd96A
    https://www.youtube.com/watch?v=tYlSaKH6Fk8
    https://www.youtube.com/watch?v=6BTHsVctAQY

    selbst Leute die für die Pkk oder nahe Milizen kämpfen werden nichtbestraft aber wenn man einer Nichtmal verbotenen Islamistischen Organisation zb. Nachtsichtgeräte sendet wie Fall (die ja legal sind) kommt man vors gericht? Ich würde wenn dann bedies unter Strafe stellen oder beides erlauben bitte um Antwort

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die hier stehen auch nicht auf der Terrorliste.
      https://www.almasdarnews.com/article/video-syrian-rebels-recruit-child-soldiers-to-boost-manpower/

      Löschen
  12. Waffen kann man garnicht genug haben schon mal als Lehrmaterial für Schulstunden der Kleinen.

    https://www.youtube.com/watch?v=7YpfKhCiHCI
    Syrian Kids Launching Mortar Together!

    AntwortenLöschen
  13. Spiegel hat da auch mal zu Todenhöfer recherschiert, nicht zm Besten.
    Deutsche Fassung
    http://www.spiegel.de/spiegel/krieg-in-syrien-zweifel-am-todenhoefer-interview-in-aleppo-a-1114870.html
    Gegen Obolus.

    Englische Fassung
    http://www.spiegel.de/international/world/german-journalist-interview-in-syria-under-fire-a-1114892.html#ref=rss
    Noch für umme.

    AntwortenLöschen
  14. "die für die Pkk oder nahe Milizen kämpfen werden nichtbestraft "

    Aber sicher, jeder der sich einer militärischen Organisation im Ausland anschliesst.
    Muss nicht mal ausreisen.
    "Das Hamburger Oberlandesgericht hat einen Funktionär der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) zu drei Jahren Haft verurteilt. Der 58-Jährige habe sich der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung schuldig gemacht, sagte der Vorsitzende Richter des Staatsschutzsenates.

    Nach Überzeugung des Gerichts leitete der türkische Angeklagte unter dem Decknamen Ali von Ende 2012 bis zu seiner Verhaftung im August 2015 verschiedene PKK-Sektoren in Deutschland. "
    http://www.zeit.de/hamburg/2016-08/oberlandesgericht-hamburg-pkk-urteil-terrororganisation-haftstrafe

    So aus dem Bauch raus ist nicht so das Wahre, auch mal vorher informieren.
    Das ein Gerät legal ist heisst nicht das man es überallhin liefern darf.
    Schon mal was von Sanktionen für Organisationen oder Staaten gehört.
    ZB. Sturmgewehre sind in USA legal, schick die hier doch mal an ein Flüchtlingslager.
    Bischen kindlich deine Annahmen und Wissen.

    AntwortenLöschen
  15. An den ganzen Berichten allgemein ist ja Einges suspekt.
    Da wird dauernd von Toten berichte,ja welche denn.
    Bei den Fortschritten den die SAA in Aleppo macht muss doch wenigstens 1 Militanter von den ganzen Bomben getroffen worden sein.
    Steht aber nirgends was von.
    Bei von manchen berichteten über 2000 Bomben 338 Opfer, da können doch nicht nur Zivilisten getroffen worden sein.
    Die Zahlen reichen sowieso von-bis, kann man genauso gut würfeln.
    Scheint eine Menge Propaganda im Spiel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 338 in der letzten WOche seit die Angriffe starteten sagt die UN und gleichzeitig das wären die blutigsten Schlachten des Krieges.

      Mal rechnen.
      UN spricht auch von 400 000 Opfern in den 5 Jahren, 260 Wochen.
      Macht so pro Woche ca. 1550 Opfer.
      Wie kann man da bei 338 von der blutigsten Schlacht sprechen.
      Ist ja alles ganz schrecklich, aber das ist Propaganda.

      Löschen
    2. "UN spricht auch"

      Wovon UN nicht spricht sind die ganz neuen
      Flächenfeuer Raketenwerfer von den Saudis für die Rebellen, vvon deren Grad Rakten Hama
      Stadt, dh. die Zivilisten gerade ein paar hundert zu spüren bekommen.

      https://www.youtube.com/watch?v=ET2qjDVRjVg

      Löschen
    3. Was so alles bei der UN spricht, auch ein Erdogan mit einer etwas verkürzten Wahrheit, um anderen die Schuld zuzuschieben.
      Die Visa wären für Juni bzw. Oktober versprochen worden und BRD hätte ihre Versprechen gebrochen.
      Hätte ja mal erwähnen können, das da noch ein paar Bedingungen dranhängen, zB die Rücknahme der Terrorgesetze.
      Hat er wohl vergessen.

      "The EU must decide whether it wants to continue on its path with or without Turkey, Erdoğan said, describing the ongoing impasse between Ankara and Brussels as “the end of the game.”

      “If the EU wants to admit Turkey as a full member based on an objective assessment, there is no obstacle to that. We are ready. But if they have no intention of admitting us and think they can continue stalling the process through unreasonable demands, they are wrong. They should know that that game is over,” Erdoğan said Oct. 1.

      “It’s the EU’s choice whether to continue on its path with or without Turkey. They will make that choice themselves. They should not try to throw this responsibility on our shoulders through their cunning tactics,” he added.

      Turkey and the EU have been engaged in longstanding negotiations over visa exemptions to Turkish citizens in return for implementing a readmission agreement as part of a broader agreement between the two to stop the mass flow of refugees through the Aegean Sea. The two sides earlier agreed to put the visa waiver deal into effect in June, before the date was pushed backed to October.

      “October is important in terms of our relations with the EU. As you all know, the visa-free regime that the European Union promised to Turkey is supposed to enter into force this month,” Erdoğan said during an address to parliament for the start of the legislative year, claiming that Brussels was attempting to make Turkey compromise “in the fight against terrorism.”

      “Let me be clear on this: This attitude is an explicit manifestation of the fact that the European Union does not want to keep its promise to Turkey. Let me be clearer still: Let them decide!” he added."
      http://www.hurriyetdailynews.com/president-erdogan-un-a-burden-on-humanity.aspx?PageID=238&NID=104507&NewsCatID=338

      Na klar wird hier entschieden wo sonst.Ansonsten fühlt sich der neue Pascha auch zu internationaler Kritik berufen, wie hier gegen das Armenier Genozid Votum, meckert er auch , seit er mit den Saudis neu verbündet, gegen die Entscheidung des amerik. Kongresses das Veto von Obama zu überstimmen, das Privatpersonen nicht die Saudis wegen 9/11, 15 der 19 waren Saudis und offizielle US Untersuchungen haben da Geldströme an die Terroristen festgestellt, verklagen dürfen.
      Die Saudis laufen da Sturm gegen, werden wissen warum.

      Löschen