Donnerstag, 21. September 2017

Von verhüllten und gepiercten Damen

Es gibt Bilder, die begleiten einen auf Facebook über Jahre, was diese allerdings nicht klüger macht, sind sie ja auch beim 1000. Hingucken immer noch so doof , dass man nur verwundert den Kopf schütteln kann. So, wie zum Beispiel das folgende, welches sich ein Salafist im Kameldung-Rausch aus dem Kaftan geschüttelt haben muss, ist dümmer ja kaum möglich:



Vorweg sei angemerkt, dass mir optisch beides nicht gefällt, und doch gibt es massive Unterschiede, die ich hiermit aufzählen möchte:

1. Links will, dass alle gleich aussehen. Rechts will das genau nicht.

2. Links macht es für andere (für ein imaginäres Wesen im Himmel, oder auch für Typen, die meinen, dass sie alles betatschen dürfen, was bei 3 nicht auf einen Baum flüchten kann). Rechts nur für sich.

3. Links überhöht sich damit (alle anderen sind "Schlampen"). Rechts nicht

4. Links wird - abseits der hiesigen Knallvertüten-Gang - zumeist dazu gezwungen. Rechts macht dies freiwillig

5. Links darf in Saudi Arabien nichtmal Autofahren. Rechts hat wahrscheinlich einen Bleifuß.

6. Links ist nicht zu erkennen. Rechts kennt in ihrer Umgebung garantiert jeder.

7. Links sieht sich als Diamant, funkelt aber nicht. Rechts glitzert wirklich.

8. Links macht, was der Eheochse will. Rechts macht, was sie selber will.

9. Links ist bei evtl Gesetzesübertretungen nicht identifizierbar. Rechts binnen Sekunden

10. Links wird am Flughafen abgetastet (laaaaangweilig), Rechts macht dazu noch lustige Pieps-Musik.

11. Rechts hat Spass. Links fällt da leider komplett aus.

und 12. Freunde von Rechts besitzen möglicherweise Grammatikkenntnisse, Freunde der Linken erwiesenermaßen nicht (zB "für ihren Gesichtsschmuck", Du Pflaume)

Das sind nur ein paar Punkte, die mir auf die Schnelle eingefallen sind, und sollte ich etwas vergessen haben, dann steht es Ihnen frei, die Liste zu ergänzen. Das behämmerte Bildchen wird dann zwar nicht verschwinden, aber es gibt zumindest etwas, das man zeitsparend entgegenwerfen kann. Hauen Sie in die Tasten. Ich freu mich drauf.

Guten Tag



Kommentare:

  1. Links bitte schleunigst verbieten, da die Würde des Menschen verletzt wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Links bitte schleunigst verbieten, da die Würde des Menschen verletzt wird."

      Du möchtest also Menschen verbieten?

      Nein, Spaß beseite: Als Außenstehender kannst du das eigentlich gar nicht beurteilen. Schon etwas anmaßend, findest du nicht?! Niqab-Trägerinnen sollten eigentlich besser wissen, ob sie ihre Würde damit beeinträchtigen. Übrigens darf man seine eigene Würde nach belieben verletzen...

      Für BDSM-Praktiken, wo der Verlust der Würde Teil der Sache ist, hast du aber doch sicher Verständnis, gell?

      Warum möchtest du also nicht auch verbieten, wenn sich Westler aus freien Stücken an Leinen herumführen und in die Fressen koten lassen? Lass mich raten: weil aus pervers-sexuellen, nicht aber aus religiösen Beweggründen der Fall?

      Wie ich diese Doppelmoral doch verachte... Ich empfinde dies als alarmierend und muss mir empörend darüber Luft machen! Nichts für Ungut...

      Löschen
    2. Wo fängt Menschenwürde an? Wo hört sie auf?

      @ 21.September 2017 06:06
      Ich kann Dir nur zustimmen, es gibt viele andere Situationen, in denen die Menschenwürde viel eher verletzt wird, die aber nicht thematisiert oder in Frage gestellt werden.

      Dennoch kann ich nicht nachvollziehen, dass Frauen sich freiwillig aus religiösen Gründen und sicher auch ihrem familiärem, sozialem Umfeld zuliebe in solch ein Stoffgefängnis begeben. Keine Sonne auf der Haut. Kein Wind durchs Haar. Schlecht atmen können durch einen Vorhang. Eine schwarze Anonyma sein. Wär für mich eine Strafe.
      Ebenso wenig habe ich Verständnis dafür, dass man seinen Körper dermaßen verunstalten kann wie im Bild rechts. Sie ist zwar individuell, aber für mich nicht freier.
      Aus welchen Gründen sie sich dermaßen missgestaltet - keine Ahnung. Aber Freiheit ist es für mich nicht, eher folgt sie einem krankhaften Schönheitsbild oder ihrem Satanskult und würdevoller sieht es für mich auch nicht aus.
      Sie glitzert für mich ebenso wenig wie die Stoffträgerin für mich funkelt und ob Rechts mehr Spaß hat, das bezweifle ich.
      Beide haben aber eins gemeinsam: Noch bilden sie zum Glück nicht das mehrheitliche Bild in unserer Gesellschaft, sie stechen beide ins Auge. Ich lehne beides ab und halte es für nicht gesund. Solange es wirklich nur die individuelle Entscheidung einer jeden wäre, sollen sie sich selbst kasteien bzw. missgestalten. Problem ist es aber, wenn dies als Idealbild gefordert und versucht wird durchzusetzen.

      Löschen
    3. BDSM Mit Niqabträgerinnen zu vergleichen oder gar auf eine Stufe zu setzen ist ein bisschen zu weit hergeholt, finde ich?!!! Der Niqab-Trägerin wird von klein auf schonend beigebracht, wie "geschützt" sie dadurch ist ein Stück Stoff mehr am Körper zu tragen. Eine Frau kommt meist von alleine oder durch den passenden Partner auf die Idee neue sexuelle Vorlieben zu haben. Die lernt sie nicht von Geburt aus.

      Löschen
  2. Dieser ganze Salafismus ist ja auch an Spießigkeit kaum zu überbieten, wobei die Kritik der Salafi-Ummah an unserer liberalen Gesellschaft grotesk lächerlich ist, wenn die ihrer religiösen Pflicht zu Hidschra weg vom Darul Kufr und hin zum Darul Islam partout nicht nachkommen will. Allein schon aufgrund dieses permanenten Ungehorsams Allah gegenüber sind sie alle miteinander Kandidaten für die Hölle!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die These von Salafisten lautet: Die Frau wird in dieser Gesellschaft zum Objekt sexueller Gelüste degradiert, meinen sie.

      Ob sie damit nun recht haben oder nicht, in dieser Hinsicht teilen sie die Kritik "aufgeklärter" moderner Feminist_innen.

      Nur die Lösungen, die beide Gruppen anbieten, unterscheiden sich. Während nämlich Feministen mit dem Kopf durch die Wand wollen und keinen Verstand haben, machen Niqab-Trägerinnen Nägel mit Köpfen und verschleiern sich einfach mal!

      Löschen
    2. Warum unternehmen sie stattdessen nicht lieber die Hidschra vom haram Darul Kufr (Deutschland) hin zum halal (und an dieser Stelle darfst du dir jetzt ein vorwiegend islamisch orientiertes Land aussuchen) Darul Islam?

      Löschen
    3. Ja... gut... ich muss nicht ein Spießer sein um selbst die Person im rechten Bild nicht zu mögen, aber gut. Ich toleriere sie eher, als eine Ideologie, welche verlangt, dass man sich von Kopf bis Fuß verhüllen "muss".

      Löschen
    4. Du verwendest den entscheidenden Begriff "tolerieren".

      Löschen
  3. Da hier ja neuerdings "arme", "unter Zwang stehende" sowie "unterdrückte" Frauen von einem weißen Mann diskriminiert werden (und das auch noch aus einem kulturchauvinistischen Überlegenheitsgefühl heraus), muss ich wohl einschreitend den Anwalt geben. Den Stimmlosen eine Stimme verleihend...

    "Links will, dass alle gleich aussehen. Rechts will das genau nicht."

    Hängt davon ab, ob sie kulturellen oder religiösen Gründen Niqab trägt. Und ob der Schleier für bspw. Christinnen im Islam überhaupt erwünscht ist, weiß ich nicht. Der Beitragsersteller aber garantiert auch nicht! Von daher ist es eine offene Frage, ob alle gleich aussehen sollten.

    Ist eigentlich bekannt, dass der Niqab nur in der Öffentlichkeit getragen wird, nicht aber daheim? Wenn nicht, dann wisst ihr es ja nun!

    "2. Links macht es für andere (für ein imaginäres Wesen im Himmel, oder auch für Typen, die meinen, dass sie alles betatschen dürfen, was bei 3 nicht auf einen Baum flüchten kann). Rechts nur für sich."

    Na und? Das ist dann ihre Entscheidung, für wen sie es macht. Abgesehen davon, macht sie es im Endeffekt für sich selbst, weil sie ins Paradies möchte. Und mit bestimmten Taten ihrer Sicht nach eher dafür prädestiniert ist. Es geht hier um eine Art Tauschhandel: Die Opferung des Diesseits fürs Jenseits.

    Und rechts nur für sich? Ehrlich jetzt? Frag sie doch mal, was sie von Satan so hält...

    "3. Links überhöht sich damit (alle anderen sind "Schlampen"). Rechts nicht"

    Vielleicht gibt es diese Denke: "alle anderen sind "Schlampen", was aber nicht zutreffen muss. Dafür fehlt es an Beweisen. Abgesehen müsste sie damit dann auch viele Kopftuch-Trägerinnen als "Schlampen" betiteln (oder Musliminnen ohne Bedeckung), was ich unwahrscheinlich finde. Ob sie sich mit einer religiösen Bekleidung überhöht, oder ob sie es nicht aus Demut und Gottesfurcht trägt, darüber lässt sich nur spekulieren, weil man in den Kopf eines Menschen sehen kann.

    "Links wird - abseits der hiesigen Knallvertüten-Gang - zumeist dazu gezwungen. Rechts macht dies freiwillig"

    Zumeist? Dafür gibt es nun überhaupt Belege. Abgesehn davon ist Zwang ja durchaus strafbar, zumindest hierzulande. Wenn du also welche kennen solltest, die gezwungen werden, solltest du diese Straftat anzeigen. Es wäre deine Bürgerpflicht.

    "Links darf in Saudi Arabien nichtmal Autofahren. Rechts hat wahrscheinlich einen Bleifuß."

    Saudi Arabien ist ein Land. In allen anderen muslimischen Ländern dürfen sie es komischerweise. Man mag es nicht glauben, aber sogar im IS, las ich einst... Und die sind mit ihrer Auslegung bekanntlich ja bei weitem strenger als die Saudis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er wird daheim getragen, sobald Besuch auftaucht.

      Löschen
    2. Wenn das für eine Salafistin unerträglich sein sollte, unverschleiert in die Öffentlichkeit zu treten, sollte sie doch lieber ihre (gewiss aufrichtig praktizierte) religiöse Pflicht zur Hidschra ins halal Darul Islam zu wahrnehmen.

      Löschen
    3. Aus religiösen Gründen muss niemand Niqab oder Burka tragen!Die beiden Gewänder kommen im Koran nicht einmal vor.

      "Alleine die Kleidung der Rechtschaffenheit ist vor Allah wichtig. Wer diese trägt, der muss nicht traurig sein"- 7.-te Sure!

      Löschen
    4. "Aus religiösen Gründen muss niemand Niqab oder Burka tragen!Die beiden Gewänder kommen im Koran nicht einmal vor. "
      Nach inigen islamischen Überlieferungen ist das daraus abgeleitet, das seine Frauen sich bei Besuch hinter einem Vorhang verbergen mussten. So à la harem der auch von der Aussenwelt abgeschnitten war.
      Kann man sich vostellen, was der für greusliche Schranzen der zu Hause hatte.

      Löschen
  4. "6. Links ist nicht zu erkennen. Rechts kennt in ihrer Umgebung garantiert jeder."

    Muss man jeden Hans oder Peter erkennen können? Die Stimme reicht doch! Ich habe schon Gesichter gesehen, die ich lieber nicht gesehen hätte und von denen mir schlecht wurde. Und vielleicht wäre so ein Schleier ja auch ein idealer Ausweg für schüchterne Menschen oder welche, die einen Unfall hatten und mit ihrer Verunstaltung nicht mehr auf die Straße wollen?

    "7. Links sieht sich als Diamant, funkelt aber nicht. Rechts glitzert wirklich."

    Checkmate, Muslims!

    "8. Links macht, was der Eheochse will. Rechts macht, was sie selber will."

    Sie macht es nicht für den Ehemann, weil er es will, sondern sie macht es aus Gründen der Ehrfurcht vor der Religion, und hoffentlich aus Liebe. In der islamischen Ehe gibt es eben eine Rollenverteilung, wie sie sich eigentlich auch wahrhafte Christen wünschen (sollten).

    "Links ist bei evtl Gesetzesübertretungen nicht identifizierbar. Rechts binnen Sekunden"

    Von rechts wäre es tatsächlich doof, wenn sie Gesetze in diesem Outfit übertreten sollte. Sie könnte sich dafür aber einen Niqab zulegen - wie praktisch!

    "Links wird am Flughafen abgetastet (laaaaangweilig), Rechts macht dazu noch lustige Pieps-Musik."

    Rechts kennt wohl eher nur Bahnhofsvorplätze -die sie gerne mal vollkotzt - aber wie kommt man irrsinnigerweise auf Flughäfen?

    "
    11. Rechts hat Spass. Links fällt da leider komplett aus."

    Rechts hat allenfalls mit ihrer täglichen Pulle Schnaps Spaß, während religiöse Gefühle eine Art Hochgenuss bedeuten! Aber das kann ein Atheist ja nicht wissen... Was der Bauer nicht kennt,...

    "und 12. Freunde von Rechts besitzen möglicherweise Grammatikkenntnisse, Freunde der Linken erwiesenermaßen nicht (zB "für ihren Gesichtsschmuck", Du Pflaume)"

    Immer diese dummen pauschalisierenden Vorurteile, die keinem Individuum gerecht werden...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrfurcht vor der Religion könnte man auch Angst vor Strafe nennen.
      Lies Koran ein Buch der Befehle und fürchterlichen Strafen bei Nichtbeachtung.
      Seit wann zählt bei Religion das Individuum ?

      Löschen
    2. Übrigens ist Hadephobie therapierbar.

      Löschen
  5. George,
    I sincerely give a fuck about Salafism. Like any othet fundamentalism it is outright stupid.
    But I am rather concerned about sthg else. The Orang Utan President in the US threatened to kill all North Koreans ie he announced the possibility of a genocide. I wonder what distinguishes that wanker from the Salafi wankers.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin zwar kein Fan von Donald Trump, aber ich habe nirgends mitgekriegt, dass er ganz Nordkorea ausradieren will? Eher ist es Kim, der andere auslöschen will! Schuster, bleib bei Deinen Leisten!

      Löschen
  6. Das linke in der Öffentlichkeit immer öfter erscheinende Exemplar, wo man nicht weiß ob sich unter der schwarzen Verkleidung tatsächlich ein Weiblein oder doch eher ein bärtiges Männlein getarnt hat, das hat jedenfalls für sich den Vorteil, dass es weder durch irgendwelche Überwachungskameras oder von irgendwelchen Zeugen einer Straftat als potentieller Täter oder Mittäter identifiziert werden könnte.

    Bei dem rechten Exemplar dürfte die  Identifizierung durch installierte Überwachungskameras oder durch Zeugen selbst dann nicht allzu schwer sein, wenn von diesem äußerst seltenen Exemplar eine Straftat ausgegangen worden wäre und die als in Frage kommenden Zeugen nur noch auf ca. 20-Prozent ihrer Sehkraft zurückgreifen könnten und die Überwachungskameras nur über eine Auflösung von 10.000 Pixeln verfügen würden.

    Abgesehen davon könnte ich mir vorstellen dass sich das linke Exemplar wenn es denn könnte, wohl liebend gerne als Zeuge einer Steinigung des rechten Exemplars zur Verfügung stellen würde. Wogegen man beim rechten Exemplar getrost davon ausgehen darf, dass es Steinigungen jedweder Art eher verteufeln würde und eine solche Religion wohl eher verachtet, wodurch zum Töten von Un- oder Andersgläubigen oder zum Töten derer aufgerufen wird, welche sich dazuhin entschlossen haben, um sich von solch einer Religion nach dem eigenen Austritt, freiwillig von dieser abzuwenden.

    Anbei würde es mich interessieren durch was für einen Hornochsen dieser Vergleich als Bildmaterial erstellt worden ist, wo sich doch zweifelsohne gar nicht erkennen lässt, ob es sich bei dem linken Exemplar tatsächlich um eine Frau handelt, welche sich unter diesem schwarzen Tarnumhang versteckt hat!

    AntwortenLöschen
  7. Kinder haben Angst vor Burkas.Hier wollte mal eine ihr Kind im Kindergarten abholen(Klar man soll das Kind einer Vermummten Person mitgeben!),die Kinder fingen an zu weinen.Sie suchte sich einen anderen Kindergarten da man ihr sagte das es so nicht geht.

    AntwortenLöschen
  8. Links ist mir lieber als rechts voll der Damon Bau lasst die Muslimisxhe n Frauen selbst entscheide geht euch nichts an .Die Europäer zwingen und schon seit Jahrhunderten ihre Werte auf es reicht was juckt euch die Muslimische Frau Pornos stören euch ja auch nicht oder Mittags fremdgeh Werbungen.In DanemaRk gibts Tierbordelle und In anderen Länder. Europas denkt man über Legalisierung VOn Sex mit Leichen nach aber Niqab ist das Problem .Reicht euch die Afd nicht hetzt bitte nicht immer weiter lasst und selber entscheiden .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falscher Ansatz: Wenn dir der haram Westen nicht passt, unternimm Hidschra on den Orient, das ist sowieso deine religiöse Pflicht, du Munafiq!

      Löschen
    2. Spätzchen 12:58 ich hoffe du weisst, dass deine muslimischen Männer Weltmeister im Pornos schauen sind...

      Und seit wann denkt Europa über Legalisierung von Nekrophilie nach??? Eher waren das die Muslimbrüder, welche Sex bis zu 6 Stunden nach dem Tod der Ehefrau legalisieren wollten, damit sich der verwitwete Ehemann von ihr verabschieden konnte! Beweise gibt es genug in den Weiten des Internets. Und nein, ich meine damit keine rechtsradikale Medien.

      Löschen
    3. Welchem Mohammedaner wurde etwas aufgezwungen? Das intelligente Drittel hat westliche Attribute freiwillig adaptiert, während der verblödete Rest an seinen archaischen Gewohnheiten und Unsitten klebt, wie Sch...e an der Schuhsohle. Ob die zukünftige Jamaikabündnis-Bildungsoffensive auch in deinem Problemviertel zum tragen kommt, darf bezweifelt werden.

      Löschen
    4. "Und seit wann denkt Europa über Legalisierung von Nekrophilie nach??? Eher waren das die Muslimbrüder, welche Sex bis zu 6 Stunden nach dem Tod der Ehefrau legalisieren wollten"
      Fälltso in die Kategorie der möglichen 4 jährigen Schwangerschaft von muslimas , welche sogar Eingang in die Rechtssprechung gefunden hat.
      Rührt aus der unbestimmten Zeit der Geburt Mohammeds her, so ca. 4 Jahre Unschärfe.
      Müssen sowas wie Känguruhs ein die MUslimas, die einzigen Tiere , welche in schlechten Zeiten, zB wenn sie ein verlorenes Junges adoptiert haben, die Entwicklung des eigenen Fötus anhalten können.
      Eine sehr naturnahe Religion.

      Löschen
  9. Ihr Islamhasser seit so dämlich ,euch geht es nichts an was Muslime anziehen Ende aus. Frauen zwingen etwas auszuziehen ist nicht besser als sie zwingen etwas anzuziehen.Wenn die NATO allen voran USa Muslimische Frauen wegbombt kein Problem für euch also KMT mir nicht mit Frauenrechten ihr AFD s für arme .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym21. September 2017 um 13:09

      "Ihr Islamhasser seit so dämlich ,euch geht es nichts an was Muslime anziehen Ende aus."

      Würdest Du deine selben Worte auch ganz laut in Saudi-Arabien oder im Iran aussprechen, ohne das Wort "Islamhasser" zu verwenden und dein Wort "Muslime" durch das Wort "Frauen" zu ersetzen?

      "Ihr seid so dämlich ,euch geht es nichts an was Frauen anziehen wollen. Ende aus, Micky Maus"

      Würdest Du? Und wieso stört Ihr euch daran, wenn sich Frauen im Oxident nicht verschleiern, sondern sich auch gerne durch den Wind oder von den Sonnenstrahlen durchflutet zeigen wollen?

      Seid Ihr wirklich so dermaßen sexistisch veranlagt, dass Ihr es euch selber nicht zutraut, eure Blicke auf leichtbekleidete Frauen-Körper zu richten?

      Wenn dem so ist, dann stelle ich mir über Euch die Frage: Warum seid Ihr dann überhaupt noch in einem Land, wo es Frauen gibt, die sich sogar im Sommer leichtbekleidet kleiden und zeigen wollen?

      Steht im Koran nicht für praktizierende Muslime geschrieben, dass man seine Blicke als strenggläubiger Moslem vor dem Anblick einer leichtbekleideten Frau in Richtung Boden zu richten hat?

      Entweder richtet Ihr euch wortgetreu nach dem was Ihr selber durch die Lesung des Koran verstanden habt und dadurch glaubt zu wissen, oder lasst es bleiben und geht uns durch Eure Heuchelei nicht mehr auf den S..k!

      Löschen
    2. 'türlich.... die NATO passt auch akkurat auf, dass die Drohnen NUR muslimische Frauen erwischt und tötet... haste das auch schon erfahren.

      Mashallah, welch ideale Muslima... heul, doch XD

      Löschen
    3. "Wenn die NATO allen voran USa Muslimische Frauen wegbombt kein Problem für euch"
      Klar, besonders im Yemen.

      Löschen
  10. Bah wollt ihr mich verarschen soowas wie auf dem Bild ist abartig nicht der Niqab. In Tuneien oder Duabi laufen die Touristen am strand halbnackt rum und hier wollt ihr Niqab verbeiten. Wenn en Frau Alkohol trinkt,bei GNTM mitmacht oder auf den Strich geht ist normal aber trägt sie Niqab wird sie unterdrückt ihr seit so krank in eurem Hass auf den Islam .Keinen Muslim werdet ihr argumentativ überzeugen mit eurem Scheiß echt crazy kümmert euch um eure Gesellschaft http://www.rp-online.de/leben/gesundheit/news/fast-jeder-siebte-deutsche-wurde-als-kind-missbraucht-aid-1.6693326.Jeder siebte Deutsche missbraucht was für eine Unglaubliche Zahl(die ihr weder auf Flüchtlinge noch Islam schieben könnt) und ihr kümmert euch um die Verhüllung der Frau. Schämt euch bah ekelhaft redet von Kinder Ehen bei Muslimen vergewaltigt aber eure eigenen Kinder( Muss jetzt auch so verallgemeinern wie ihr es tut ,meine nicht Deutsche im allgemeinen sondern Islamhasser).

    So und wir wissen will warum Armut usw in Afrika herrscht dann lest das https://transformier.wordpress.com/tag/14-afrikanische-laender-werden-von-frankreich-gezwungen/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was geht dich der Westen an? Als gewiss aufrichtig praktizierender Muslim hast du hier gar nichts zu suchen!

      Löschen
    2. 16:13 nachdem ich Deinen fehlerhaften Text nicht mal richtig lesen konnte, gebe ich Dir zumindest zum letzten Absatz eine klare Antwort:

      Ist wirklich der Westen schuld, weil in Afrika Armut herrscht??? Wie siehst Du es, dass Menschen, die kaum was zu Essen haben, die kein Dach über den Kopf und keine Arbeit haben lieber Kinder machen und ihnen beim Sterben zusehen??? Afrika ist zu einem Fass ohne Boden geworden! Man spendet und spendet und weiss nicht wo die Gelder ankommen. Und selbst wenn sie ankommen, sind es die Menschen gewöhnt immer von anderen was zu kriegen, weil sie wissen, das kommt von Allah oder irgendwelchen Zwiebelgöttern, ergo, müssen sie nichts mehr dafür tun. Und wenn sie mal was nicht kriegen, dann war es nun mal Allahs Wille... dafür muss man nicht kämpfen, man hat es, oder man hat es nun mal nicht. Da fällt mir der vegane Spruch ein: "artgerecht ist nur die Freiheit", den man auf die angebliche Freiheit im Glauben ablenken kann.

      In Afrika brauchen die Menschen an erster Stelle AUFKLÄRUNG! Welche die fundamental-islamische Welt definitiv NICHT bieten können wird!

      Frankreich zwingt? Wie, denn? Wo, denn? Was, denn??? Die Afrikaner sollten dankbar sein, dass man ihnen versucht sie vom islamistischen Terror zu befreien! Und sie sollten endlich mal lernen, dass es NICHTS bringt hundert Kinder in die Welt zu setzen, denen man nichts als Bürgerkriege bieten kann! Kindersoldaten sind nun mal für alle fundamentalistischen Religioten gefundenes Fressen!

      Löschen
  11. passt besser auf sonst endet ihr so bei eurem Hass https://www.youtube.com/watch?v=8KYLJH_1Nmg&t=1s

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym21. September 2017 um 17:27

      Du scheinst mir wirklich sehr vergesslich oder noch mehr verlogen zu sein!

      https://www.youtube.com/watch?v=dsm9-OZHNH4&app=desktop

      Löschen
  12. @Anonym21. September 2017 um 06:01

    genau voll die dummer Argumente nur weil der es nicht verstehen kann redet der von Zwang klar ,Frauen konvertieren haben noch keinen Eheman aber werden gewzungen typisch Islamhasser.Zuviel Abdel Samad,Ahmad Mansour,Kelek ,Ramadani,Stürzenberger ,Ates und co konsumiert das die das wirklich glauben hahahah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dafür "bietet" der Salafismus Sicherheit und einen Ehemann... kein wunder, dass besonders junge Mädchen, im pubertären Alter, konvertieren. Midlifecrisis lässt grüßen, was von fundamentalen Gläubigen gerne ausgenützt wird...

      Löschen
    2. "dafür "bietet" der Salafismus Sicherheit und einen Ehemann..."
      Entweder, oder.
      Wer weiss wann sich die Flitzpiepe hochjagt oder ins Feld zieht.
      Stütze bekommt man auch alleine.

      Löschen
  13. Besser Niqab als mit Minirock am Straßenrand zu stehen und auf Kundschaft zu warten und vor allem sicherer .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So redet nur jemand, der von seinem Schwanz und nicht durch sein Hirn gesteuert wird.

      Löschen
    2. Ich trage gerne ab und zu einen kürzeren Rock. Allerdings habe ich bis jetzt noch keinen Kunden damit geangelt. Habe wohl nicht das Talent dazu :-)))

      Naja... nötig habe ich es auch nicht, ich kann mein Geld anderweil verdienen XD

      Diese Polarisierungen sind herrlich degoutant...

      Löschen
  14. Rechts: Nutzt die Freiheitsordnung, ohne sie abschaffen zu wollen.

    AntwortenLöschen
  15. "Fahrverbot für Frauen wegen Viertelgehirn nötig"

    http://mobil.krone.at/phone/kmm__1/story_id__590055/sendung_id__28/story.phtml

    Jetzt ist zumindest die Katze aus dem Sack! Zu einem kompletten Fahr und Trageverbot für vollverschleierte Frauen muss man sich dann auch nicht mehr wundern wenn selbst ein Geistlicher in Saudi-Arabien behauptet hat, dass für deren verschleierte Frauen nur ein Viertelgehirn in den Köpfen verfügbar ist. Dadurch gewinnt man ja automatisch den Eindruck, dass diese Frauen wegen ihrer Vollverschleierungen sehr viel von ihrer Gehirnmasse eingebüßt haben müssen. (Haben die eventuell zuviel Religion im Gehirn, wodurch dann ein Viertelgehirn entsteht?)

    Wenn ich mir jedoch ansehe und anhöre was die Geistlichen in Saudi-Arabien sonst noch so alles als oft merkwürdiges Verbot in der Vergangenheit verkündet haben, da komme ich dann ganz schnell zu der Erkenntnis, dass die wie auch ihrer verschleierten Frauen nur noch über ein Viertelgehirn verfügen können. Vielleicht sollten die mal öfter ihre Lappen lüften, die sie auf ihren Köpfen tragen, oder sich besser gleich ganz davon trennen, damit deren Viertelgehirne die Chance bekommen, um auf ein vernünftiges Maß nachwachsen zu können, sofern dies überhaupt möglich ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ""Fahrverbot für Frauen wegen Viertelgehirn nötig"
      "
      Immerhin ist jetzt aktzeptiert, das nicht der bloße Anblick eines Sportstadiums die arabischen Frauen in den Wahnsinn treibt.
      In Saudisland durften jetzt erstmalig Frauen in ein football-stadium, allerdings nur zu Tanz und Folkore innerhalb landesweiter Feiern.
      Die behaarten Extremitäten krummbeiniger Schwitzmaschinen muss man ja auch nicht haben.

      Löschen
  16. "Verhüllte Damen?"

    Hat jemand von Euch schon mal eine der so ganz verhüllten "Damen" in einer Moschee beten gesehen, die nicht zu einer Hinterhofmoschee gehört?

    Also ich kann darüber weder glaubwürdiges Bild noch Filmmaterial im Internet finden. Dadurch stelle ich mir dann die Frage: Warum zeigen sich diese verhülten "Damen" immer öfter auf den Straßen von Deutschland, wenn sie sich gar nicht in den Moscheen blicken lassen?

    Das komplette Verhüllen dieser "Damen" dient meiner Ansicht nach nur der Sache, um ihre Islamisierung voranzutreiben!

    Ich bin der Meinung dass man diese Verhüllung komplett verbieten sollte, damit man auch solche Straftaten aufklären kann, die durch eine solche Verhüllung verübt worden sind.

    Übrigens, im folgenden Fall war der Fahndungserfolg nach der verhüllten "Dame" nur von Erfolg gekrönt, weil sie ihr Handy am Tatort verloren hatte.

    http://www.express.de/news/panorama/irrer-streitgrund--burka-frau--pruegelte-auf-verkaeuferin-ein---jetzt-die-festnahme--28454596

    Ist es von der verhüllten "Dame" nicht idiotisch und egoistisch, für sich das Recht der Verhüllung einzufordern, wogen sie einer unverhüllten Verkäuferin das Recht absprechen möchte und sie deshalb körperlich angegriffen hat, und das nur weil diese die Sachen in dem Schaufenster ihres Geschäfts ausgestellt hat, um diese Dinge an eine interessierte Kundschaft  zu verkaufen?

    Vielleicht sollten sich solche "Damen" mit ihrer egoistischen und idiotischen Denkweise in die Hände eines guten Psychiaters begeben, der sie von ihrer steinzeitlichen Verhüllung befreien kann, denn ganz normal können solche verhüllten "Damen" nicht sein. Erst recht nicht, wenn sie sich nicht als Damen, sondern als trojanische und von Kopf bis Fuß verhüllte Konvertiten beweisen.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym23. September 2017 um 07:07

      "Ich bin der Meinung dass man diese Verhüllung komplett verbieten sollte, damit man auch solche Straftaten aufklären kann, die durch eine solche Verhüllung verübt worden sind."

      Das wird nicht geschehen, da sich Deutschland durch seine GERMAN-ANGST immer weiter islamisieren lässt, bis dass nur noch die Scharia das Sagen hat.

      http://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/nach-attacke-auf-angestellte-ladenbesitzer-laesst-sexy-dessous-verschwinden

      *Wenn dir bewusst geworden ist, dass die bestehenden Werte in Deutschland nicht mehr durch die Übernahme von Verbrechern und radikalen Religioten fern- und aufrechterhalten bleiben können, dann solltest du damit anfangen dieses Land so sehr zu zerstören, damit diese Verbrecher und radikale Religioten im Nachhinein niemals von einer intakten Umwelt profitieren können!*

      Löschen