Mittwoch, 22. Februar 2017

Die eigenartige Welt des Imad Karim

Ich habe ja vorgestern über Imad Karim und seinen Hühnerhaufen berichtet, der mittlerweile 22.000 Gackerer umfasst ( 500 hab ich abgezogen, sind das ja die, die gegenhalten, sie schrumpfen aber massiv. Der Grund dafür ist weiter unten angeführt), was mir massiv Kritik einbrachte. Von Leuten zum Beispiel, die sich so gerne als Islamkritiker wahrgenommen sehen würden...




...es im Endeffekt wahrscheinlich aber nur zum Raucherjäger, Gaststättenschreck und Falschparkeraufschreiber gebracht haben, weswegen man mich mächtig amüsiert, genauso wie das folgende Nebenerwerbs-Mike-Hämmerchen, welches seit Jahren mit einer Info hausieren geht, die nichtmal mehr die Salafis glauben, jedoch möchte man sich so gerne zum Abruchhammer hochschwindeln, weswegen man einfach mit Inbrunst weiter seine Lügen unters Volk rotzt:




Nein, ich bin kein Berliner, was wohl jeder halbwegs behirnte Leser an meinem Schreibstil erkennt, jedoch finde ich es lustig, wenn man Adressen und Telefonnummern von Unbeteiligten weitergibt, werden sich die "Geholfenen" ja sicher irgendwann über die verschwendeten Gebühren herzlich bedanken.

Mehr Worte sind die Ritter von der sehr traurigen Gestalt nicht wert, weswegen ich mich nun Imad (von seinen Fans ab und an auch liebevoll "Imrad" genannt, ist das Schreiben eines Namens ja für manche davon zu hoch) zuwende, finde ich seine Antwort ja äußerst famos, ist er es ja, der immer anmahnt, dass den Medien da draußen ein Korb ums Maul gebunden wird, weswegen auch das freie Wort komplett verreckt, jedoch scheint dies nicht für eine Auseinandersetzung mit ihm zu gelten, verliert da ja die geknickte Mimose sofort die zarten Blätter. Was sagen Sie? Ich hätts ja auch auf seiner Seite schreiben können, auf dass dort eine fruchtbare Auseinandersetzung aus dem Boden sprieße? Dies ist leider unmöglich, umgibt er sich ja mit Leuten, die eine Sprache pflegen, die nicht die meine ist, steige ich ja niemals in die Gosse, zudem kann ich herrenmenschliches Gepute so gar nicht ab:








(Komplettscreens liegen natürlich wie immer vor, ein ganzer Sack voll, ich hab nur die ganz frischen ausgewählt)


Irre, oder? Solche Kommentare bei jemandem, der nicht Karl, sondern Imad heißt...hat was...ehrlich. Er scheint sich daran allerdings nicht zu stören, kommentiert er ja fleißig dazwischen, gehts ja um andere, und da kann man schonmal gnädig drüber hinwegsehen, wenn die Susi von "ihrer Partei" und "deutschem Blut" träumt.

Womit wir auch schon bei meiner Kritik am Imad wären, welche ausdrücklich nur meine Meinung wiedergibt, kann dies ja durchaus jeder anders sehen:

1. Man kann alles und jeden kritisieren. Nein, man soll und muss sogar, nur hat man dabei bei der Wahrheit zu bleiben, machen einen erfundene und verdrehte Geschichten ja zum Nachfolger von Münchhausen, der zwar lustige, aber absolut sinnfreie Geschichten zum Besten gab.

2. Der Feind des Feindes ist nicht mein Freund, wenn derjenige genauso doof ist wie die Islamisten, die man zu bekämpfen vorgibt, ist er dann ja ebenso Feind, misst man sonst ja mit zweierlei Maß, womit man unglaubwürdig wird, selbst wenn man Punkt 1 röchelnd überlebt haben sollte.

Und 3. Man reagiert bei einer Kritik an der eigenen Person nicht wie eine traurig blickende Mimimigans, könnte man sonst ja auf die Idee kommen, dass es einem nur um den Jubel der Groupies geht, was bei einem Jungspund wie dem Bieber Justin noch irgendwie verständlich wäre, bei einem gestandenen Mann aber dann doch eher spätpubertär daherkommt.

Mehr hab ich nicht zu sagen. Nur, dass ich immer noch da bin. Als viele,viele stille Leser. Die auch weiterhin ihre Äuglein auf "Deutschland mon amour" richten werden. Aber ich habe Hoffnung, spricht er ja auch durchaus Wahrheit:


Wenn er diesen weisen Spruch nun auch noch beherzigt, dann wird ja vielleicht doch noch alles gut.

Guten Tag


PS.: Ich freue mich schon auf die Wutthreadlawine, die sich da nun wieder durch so manche Schmuddelgruppe wälzen wird. Nein, interessieren tut mich das nicht wirklich, würde ich ja sonst drüber schreiben, aber ich finde es lustig, wenn ich für so manchen mittlerweile der einzige Lebensinhalt bin, war ja früher anscheinend noch mehr Langeweile. Und noch etwas Gutes hat das Ganze, haben die anderen ja ihre Ruhe. Und das ist schön, deswegen: Weitermachen! Bis der Gartenzwerg raucht...



Kommentare:

  1. Ich hab da nicht ganz verstanden auf was die da eigentlich abheben.
    Auf Kritik überhaupt ?
    Pranger ist doch richtig erkannt, zeigt Missstände auf.
    Irgendeinen eigenen Standpunkt konnte ich da nicht erkennen (bis auf unsere Partei, sind das Henker ?).

    AntwortenLöschen
  2. Diese Welt ist nur noch verrückt!

    Juden oder Halbjuden die anderen Juden die Krätze an den Hals wünschen. Muslime die sich gegenseitig und allen anderen an die Gurgel gehen.
    Migranten die anderen Migranten nur das schlechteste wünschen.
    Ausländer die rassistische Sprüche gegen andere Ausländer raushauen ...
    Manche Ausländer scheinen ja noch deutscher als die Deutschen zu sein.

    Georg scheint zu den wenigen zu gehören die ihren Verstand noch nicht vollständig versoffen oder anderweitig verloren haben.

    Schwarz, Weiß, Grau, Bunt ... so ist das Leben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry Sir, Lady @ 0746 hrs.
      Black and white does not require anything.
      Grey and Bunt requires thought, education and understanding.

      Löschen
    2. So farbig sieht man aus wenn man die Pest hat oder unter ein Auto geraten ist.
      Demokrat und Terrorist passt nunmal nicht, auch wenns biologisch in der Mitte immer passt bei Mann und Frau.

      Löschen
    3. Ähm... HALBjude??? Entweder, man ist es, oder man ist es nicht!

      Löschen
  3. Ich schalte Deine behämmerten Kommentare
    nicht frei, Uli, weil mir dieses Wichtiggezwerge die Seite vollschleimt, aber seit wann muss man sich bei blogspot bzw wordpress ausweisen, Du Pflaume. Schonmal gedacht, dass das nur dasteht, weil die Abus damals den Namen aus dem Hut gezaubert haben und ich mir mit den Komikern ein Spässchen erlaubt habe? Es war also eigentlich für die Salafis gedacht, aber die verwenden das schon lange nicht mehr. Du darsft Dich nun fragen, warum das so ist, Du Null. Und nun geh spielen...ist ja furchtbar, dieses Gejammere...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. George @ 0818 hrs

      I disagree with you. Let Uli speak out. For the simple fact that Muslims like me and Non Muslims speak out as we do frequently.
      http://www.malaysiakini.com/columns/373173
      http://www.malaysiakini.com/columns/373297
      I - have to use a fake name. Not that anyone can find out - to think that would be rather stupid - but at least I change my email address from time to time.
      Your guess why I do it.
      But me - really tired - so let them speak and publish their comments. I have no issue - no matter what - fundamentalists and haters must be named for the sake of those who believe in mankind ie humanism.
      I have no issue at all with religious individuals. I have a serious issue with fundamentalist extremists of whatever faith that consider their god to be supreme and deny man made law and the beliefs of others. The term wanker is just to mild for them.
      I can only recommend the "Dumb all over" song from that bearded American goat. Hehehe.

      Löschen
    2. Gerg E. Ohne dir hier jetzt zu nahe treten zu wollen. Es hat einmal eine Zeit gegeben, da habe ich gerne hier gelesen und auch kommentiert. - Mitlerweile nimmt das jetzt Züge an, die ich nicht mehr ok finde. -Du stellst hier mitlerweile einige Personen öffentlich an den Pranger, was meines Erachtens nicht mehr ok ist Georg E. Weisst du, wenn man Kommentare nicht veröffentlichen will, dann kannst du das ja auch tun.Ist deine Entscheidung. Aber hier öffentlich auch noch genau dass zu tun, was du da grad von dir gibts, dafür habe ich kein Verständnis . Du gibst im nicht einmal die Möglichkeit auf deine Äusserungen zu reagieren. Machst ihn aber hier öffentlich lächerlich, beleidigst und beschimpfst ihn. Das was ich da lese, damit stellst du dich auf eine Stufe derjenigen, die du doch sonst so verachtest.Ich hatte dir eigentlich ein wenig mehr Niveau und Stil zugetraut.Schade, ich habe mich da leider geirrt. Es ist auch recht hinterfotzig. Und so reagieren auch nur dumme Menschen... ..Georg E.22. Februar 2017 um 08:18

      Ich schalte Deine behämmerten Kommentare
      nicht frei, Uli, weil mir dieses Wichtiggezwerge die Seite vollschleimt, aber seit wann muss man sich bei blogspot bzw wordpress ausweisen, Du Pflaume. Schonmal gedacht, dass das nur dasteht, weil die Abus damals den Namen aus dem Hut gezaubert haben und ich mir mit den Komikern ein Spässchen erlaubt habe? Es war also eigentlich für die Salafis gedacht, aber die verwenden das schon lange nicht mehr. Du darsft Dich nun fragen, warum das so ist, Du Null. Und nun geh spielen...ist ja furchtbar, dieses Gejammere...

      Löschen
    3. Nope, so reagieren Menschen, die sich absichern. Ich habe schon 100 Mal angemerkt, dass ich die Person, die man da ausgegraben hat, nicht bin, weswegen ich keine tiefergehenden Infos zu dieser hier freischalte, aber darauf antworte. Sollten dieser Person nämlich Schwierigkeiten enstehen, dann ist meine Weste weiß, habe ich ja alles getan, was in meiner Macht stand. Was der Komiker selber im Internet verbreitet, ist mir vollkommen egal, muss ich dafür ja nicht gerade stehen. Darum gehts, und um sonst gar nix. Wenn er mich schmipfen will...kann er, schalte ich auch frei, tat ich auch immer, gibts hier ja dutzende Kommentare davon. Nur was er macht ist massiv strafbar, und zwar nicht Kleinzeugsgedöns. und da muss man mir - mit Verlaub - zugestehen, dass ich meine Hände sauber halte.

      Löschen
    4. @Anonym22. Februar 2017 um 15:26

      Dieser Uli geht jetzt schon eine Weile damit hausieren, dass er angeblich weiß, wer Georg "in echt" ist. Da er angeblich die Telephinnummer hat und da mit Sicherheit schon angerufen hat- also weiß, dass es sich dabei nicht um Georg handeln kann-, zieht er hier WISSENTLICH einen völlig Unbeteiligten mit rein und schreibt I. Karim dann noch öffentlich, er könnte ihm die Kontaktdaten zukommen lassen.
      Das ist so unglaublich doof, hinterfotzig und potenziell gefährlich, dass es verdammt gut ist, wenn sowas veröffentlicht wird. Geh mal lieber Uli ans bein pissen und frag Dich, warum er das wohl macht. Ist für mich ein kleiner Mann mit noch kleineren Eiern, der gern mal groß kacken möchte und der es dafür in Kauf nimmt, dass jemand, der nix dafür kann, in ernsthafte Gefahr kommen kann.
      Er wollte ins Scheinwerferlicht, jetzt ist er da. Den brauchst Du nicht zu verteidigen, dem geht sogar jetzt noch einer ab dabei.

      Löschen
    5. Kannst du endlich mal auch dein eigenes Kindergarten Verhalten einstellen Georg E? Du bist keinen Deut besser als die, die du an den Pranger stellst !!!
      Und wenn ich eines hasse wie die Pest, dass man sich selbst benimmt, als sei man mit seinen engsten Fans hier schlimmer als die Stasi! Pfui und nochmals pfui.
      Mir geht auch im Moment mit diesen Posts, in denen du Eimerweise Dreck kippst auf einige Personen ganz gefährlich auf den Nerv. Und nicht nur mir.
      Im Moment machst du dich zu einer Lachnummer, und zeigst öffentlich , wie du wirklich tickst.
      Aber die Anonymität gibt ja Narrenfreiheit nicht wahr?
      Wenn du meinst, dass dir deine vermeintliche Anonymität hier alles erlaubt und gestattet, dann bist du leider im Irrtum.
      Ich mag keine Hinterfotzigeiten. Weder von dir, noch von deinen Informanten und Spionen.
      Darum werde ich bei FB meine Freundesliste ganz drastisch kürzen.


      Man man - und ich fand diese Seite mal gut.

      Löschen
    6. Mir wäre neu, dass ich jemanden ankette, deswegen: Soll ich Dir den Ausgang zeigen? Oder findest Du ihn selber? Tschü...

      Löschen
  4. Ich als Muslim bin selten deiner Meinung muss aber zugeben das du im Gegensatz zu vielen anderen Islamkritikern nicht auf dem rechten Auge blind bist zumindest dafür Respekt

    AntwortenLöschen
  5. Pienzt Uli wieder, weil Du seine ach so wichtigen Kommentare hier angeblich nicht freischaltest? :)

    AntwortenLöschen
  6. Auch wenn beide Gruppen es nicht wahr haben wollen, so verläuft die eigentliche Frontlinie nicht zwischen Rechtsradikalen und Islamisten, sondern zwischen den Anhängern der liberalen Demokratie und den Demokratie-Feinden. Bereits der gestrige Beitrag hat die breite gemeinsame Schnittmenge sehr deutlich gemacht: Gegen Schwule, gegen Juden und gegen die Demokratie.

    AntwortenLöschen
  7. Lestat the Vampire24. Februar 2017 um 06:31

    Im Grunde seh ich nichts falsches darin in der Aussage dass man nicht zu dem wird wo man geboren wird.

    Fakt ist doch wenn zb. ein Schweizer in Saudi Arabien geboren wird ist er noch lange kein Araber oder Muslim.

    Das gilt auch für in Deutschland/Österreich/Schweiz/wo-auch-immer geborene zugewanderte Personen.

    Das sagt allein schon die Logik aus. Hier gehts doch nicht um das jeweilige Befinden der fraglichen Person - natürlich kann man sich als Inländer fühlen wenn man im Inland geboren wurde - aber das ist schon das einzige was zutrifft.

    Und inakzeptabel wird es vorallem dann wenn man sich als "Inländer sieht" und dennoch versucht die Kultur und das "Recht und Gesetz" seiner "ausländischen Heimat" im Inland einzuführen.

    AntwortenLöschen