Mittwoch, 19. April 2017

Von Meinung und Müll

Ich weiß nicht, ob ich es schon angemerkt habe, aber ich bin kein Fan des Maasschen Netzwerkdurchsuchungsgesetzes...

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/facebook-heiko-maas-stellt-gesetz-gegen-hasskriminalitaet-vor-a-1138637.html

...würde es bei den meisten Seiten ja reichen, dass man die Löschfunktion, welche ja eigentlich auch Zensur ist, abdreht, und schon würde so manche Fake-News in Rauch aufgehen, und doch verwundert mich eines dann doch, wälzen sich da ja gerade vor allem die heulend am Boden, die das Wort Meinungsfreiheit mit Scheisse (ich kann das Wort "Hetze" nicht verwenden, wurde es ja von den Salafis zu sehr ausgelutscht) verwechseln, fürchten sie ja wahrscheinlich um die tägliche Giftaufwertung ihres sonst so erbärmlichen Daseins. Nichts wird sich aber gerade für ebendiese ändern, denn das, was diese Herrschaften zwecks Unterhaltung der strunzdummen Umgebung rausblasen, ist heute schon nicht erlaubt - siehe zum Beispiel den folgenden Kommentar der Sindy Rode:






Ja, das ist natürlich auch eine Meinung, nur nicht jede ist frei, und das hat einen guten Grund, brauchts für ein halbwegs vernünftiges Zusammenleben ja Grenzen, weswegen man ja auch dem Nachbarn täglich seine Nasenwarze eben nicht auf dem Silbertablett serviert. Dies würde aber auch kaum jemandem einfallen, müsste man demjenigen dabei ja ins Gesicht sehen, auf Facebook wähnt man sich allerdings unbeobachtet, weswegen man dem schlechten Benehmen das Zückerchen hinter die feisten (<---na, wie fühlt man sich dabei?) Kiemen schieben kann. Und das hat nun eben ein Ende, denn wenn Mami und Papi dem Nachwuchs keine Manieren beibringen, dann muss es eben jemand anderer tun. So sehe ich das zumindest. Was ist Ihre Meinung dazu?

Guten Tag


Kommentare:

  1. Ja, das stimmt, das ist einfach nur Müll. Aber warum gehst du nicht auf die interessanten, Salafi-relevanten Themen ein, wie z.B. die aktuelle Fitna zwischen Vogel und Falk, an der sich sogar Sudel-Sabri, das olle Opfer, wieder fleißig beteiligt? Bringt der dicke Pierre Vogel doch den dicken Burnie in Verbindung mit dem Anschlag auf den BVB-Bus (ehrlich gesagt, ist mir der Gedanke schon selbst gekommen).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym19. April 2017 um 03:15

      "Bringt der dicke Pierre Vogel doch den dicken Burnie in Verbindung mit dem Anschlag auf den BVB-Bus (ehrlich gesagt, ist mir der Gedanke schon selbst gekommen)."

      Jetzt wo du es sagst, ...

      "Bernhard Falk empfiehlt: die U.S. Air Base in Ramstein thematisieren!"

      https://www.youtube.com/watch?v=qLJDtguuUcA

      ...da fällt mir wieder ein, dass ich dabei auch an den Börnie, an das Attentat auf Borussia Dortmund und an Ramstein gedacht habe.

      Löschen
    2. auf dieses Thema ist Georg schon oft genug eingegangen. Ich denke, das langweilt langsam. Jetzt werden andere (radikale) Themen angesprochen, die auch aktuell sind.^^

      Löschen
    3. "Jetzt werden andere (radikale) Themen angesprochen, die auch aktuell sind.^^"

      Erdogan? Trump? Putin? Merkel? Kim Jong? Die Waffenlobbyisten? Das Bankenwesen? Den Islam? Die Kirchen? Oder über die dadurch verursachten und in Kauf genommenen Kollateralschäden?

      Löschen
    4. Ob Horst Mahler nach seiner kürzlichen Flucht beim Dicken Unterschlupf gefunden hat, oder hat er sich tatsächlich ins Ausland abgesetzt?

      Ist doch merkwürdig dass sich einige von den alten Säcke der RAF so einfach aus den Haftanstalten verdünnisieren konnten und der olle Falke auf freiheitlichen Sandalen wandert.

      Löschen
  2. Sabri kann die Füße einfach nicht stillhalten:
    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=211894332633740&id=100014395241815&refid=17&_ft_=top_level_post_id.211894332633740%3Atl_objid.211894332633740%3Athrowback_story_fbid.211894332633740%3Athid.100014395241815%3A306061129499414%3A2%3A0%3A1493621999%3A1007555241737501191&__tn__=%2As

    AntwortenLöschen
  3. George,
    The day your Government goes against publications like PI or BBN - I will start believing in that crap.
    Just a simple example: ie how to turn a children's toy into anti Jewish propaganda with the help of another holy booklet.
    http://www.breitbart.com/tech/2017/04/18/german-government-tells-parents-to-destroy-dolls-or-face-fine/

    Now let us imagine. I say the same things without referring to a meaningless booklet. How long do you think you would allow me to do so before your Government goes after me or your blog.
    Just learn one thing: religious individuals can make the most outrageous and racist claims - their respective books protect them.

    AntwortenLöschen
  4. Süß!^^ Wenn Sindy sich nicht vermehrt ist es auch kein Verlust. Machen wir's wie Hannibal :-)

    AntwortenLöschen
  5. Man könnte auch mal den Rassismus der Israelis gegen Jüdische Äthiopier erwähnen den der Rassismus gilt nicht nur den Palästinensern allein . Oder die Lage in Venezuela oder oder oder über all auf der Welt brennt es.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inwiefern Rassismus gegen jüdische Äthiopier? Weil Israel Flüchtlinge aus Äthiopien aufnimm, die verlorenen Stämme wiederfindet und sie fördert?

      Löschen
    2. Ist aber, wenn überhaupt, ziemlich positiver Rassismus.

      Löschen