Mittwoch, 21. Dezember 2016

Pierre Vogel verhöhnt die Opfer von Berlin

Wissen tut man zu dem Lkw zu Berlin ja noch nicht wirklich viel, außer, dass sich der IS dazu bekannt hat, was er aber mittlerweile sogar bei einem umgefallenen Blumentopf tut, weswegen auch dies gerade noch heißer Dampf ist, allerdings hat der Vogel Pierre natürlich sofort reagiert, machte er ja mitten in der Nacht ein Statement, auch wenn ihn kein Schwein darum gebeten hat:


https://www.youtube.com/watch?v=N598vkWX708


Na? Wer hat die Schuld? Raten Sie ein wenig? Das ging aber schnell, waren es ja...man mags kaum glauben...die anderen, hat man einen Vogel hat ja nicht zum Obervorbeter von Saudi Deutschlandien gemacht, und so hat man nun den Salat, hätte er...falsch...ER...so ists richtig, muss ein von Gott am Hintern geküsster ja in großen Lettern erscheinen...ja alles verhindern können. Also nicht das Zustechen der Safia. Auch nicht den Abzug seiner Freunde in den Jihad. Nein, schon gar nicht die gerade vor Gericht verhandelte Terrorvollbeweihräucherung seines besten Kumpels Sven Lau. Aber sonst alles, weiß der geneigte Zuhörer ja jetzt wenigstens, wie man sich nach dem Klogang den Allerwertesten wäscht. Das ist schon was...wenn die Birne einzig zwecks Futtereinwurf am Hals herumlungert. Und man zum Schuhbandbinden die Mama um Hilfe bitten muss.

Da muss man schonmal dankbar sein. Ja, wo wären wir alle nur ohne ihn? Und wo wären vor allem die, die durch seine Gehirnwäsche in Syrien verreckt sind? Dumm Frage, ich gebs zu, wären sie ja am Leben. Aber das hat er ja mitverhindert. Danke dafür, Pierre. Vielen, vielen Dank...


Guten Tag


Kommentare:

  1. finde nicht das er die Opfer verhöhnt.
    Also und Pierre Vogel ist ja nun wirklich nicht Schuld andererseits ist er aber auch voreilig denn man weiß noch garnicht wer es war .Finde aber auch das Pierre Vogel sich nicht jedesmal nach so einem Anschlag zu Wort melden sollte .
    Aber ist schon interessant wenn er um die Leute in Aleppo trauert macht er eigene Werbung wenn er gegen Terror spircht verhöhnt er die Opfer ihr habt ne seltsame Warnehmung zum Glück sehen es bei Youtube die Nichtmuslime anders als hier auf einer Anti Islam Seite https://www.youtube.com/watch?v=cx22GxBFw5c

    Die Opfer verhöhnt nicht er sondern die AFD .
    JEtzt nur mal so eine Frage was hätte er den sagen sollen sagt er nichts habt ihr was zu kritiseren ,sagt er was lügt er oder verhönt angeblich die Opfer sagt er oh das war gut sagt ihr er symphatisiert mit Terror das ist das Syndrom das ich auch kenne.
    ZB wenn ich eine bestimmt Musikgruppe nicht mag und sie trotzdem mal gute Lieder haben dann höre ich diese trotzdem nicht aus irgendeinem Grund so ist es bei euch auch .
    Ich bin mir sicher das Pierre Vogel gegen solche Anschläge ist auch wenn es euch lieber wäre wenn er sowas befürwortet aber naja Pech gehabt. Und bin übrigens auch kein Fan von Pierre Vogel in letzter Zeit fande ichs eien Vorträge nichtmehr so gut wie früher da sie teilweise recht albern waren aber nichtdestotrotz kann man nicht so tuhen als ob man in seinen Kopf gucken kann wie ihr es hier tut ihr wisst ledier garnichts.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was er in seinem Kopf hat ist völlig irrelevant, was er tut ist relevant.
      Warum hat er sich nicht selbst verhindert ?
      Kaum abzustreiten, das auch durch sien Mitwirken etliche Radikalisierungen eingetreten sind was zu ausgereisten Syrienterroristen führte.
      Von der ganzen Al Quida Truppe und deren Ablegern und ähnlichen wie Ahrar al Sham hat er sich meines Wissens nie distanziert.
      Laus so friedliche Jambwa Gruppe ist inzwischen praktisch geschlossen zum IS übergelaufen.
      Welt weit haben Gruppen mit der Al Quida Philosophie zehntausende von Anschlägen verübt.
      Der spät auftauchende IS kam doch wie gerufen, um zu den anderen keine Stellung zu nehmen.
      Bernie Falk is ja auch bekennender Al Quida Fanboy.
      Auch diese Lamy Kaddor diese Quotenfrau der talkshow hat um die 7 ihrer Schützlinge an die Islamisten verloren.
      Wer die Grundlagen legt muss sich nicht wundern wenn die Personen sich alleine weiterentwickeln.
      Wer Wind sät.....

      Löschen
    2. Wenn du in Gerede über Götter, albern oder nicht und uralten Geschichten über irgendwelche islamischen Opas des 7Jh die doch keine Sau überhaupt genau kennen kann und so gut wie sicher so nie passiert sind, überhaupt einen Sinn siehst dann ist das Belohnungszenrum im Hirn aber sehr hilfsbedürftig.
      Folge Pierres Tipps, kauf dir Kümelöl, spart jeden Arzt.
      (macht der zwar selbst nicht aber Doofen kann man alles verkaufen)

      Löschen
    3. "Aber ist schon interessant wenn er um die Leute in Aleppo trauert"
      Da hat er noch ein paar jetzt Aufgefundene zu beklagen.
      Die westlich hochgeschätzten die von der syrischen Armee bösartig bekämpft werden haben da ihre Visitenkarte hinterlassen.
      Das herauschmuggeln der Gefangenen hat ja nicht geklappt, die Vereinbarung der Auslieferung gegen Abzug wohl gebrochen.

      "BEIRUT, LEBANON (10:40 P.M.) - The jihadist rebels of Fatah Halab and Jabhat Fateh Al-Sham carried out another heinous massacre prior to leaving the last east Aleppo neighborhoods this past week, an SAA officer from the Republican Guard told Al-Masdar News on Friday.

      Over 100 hostages from the Syrian Arab Army, mostly young men between the ages of 18-25, were summarily executed by the jihadist rebels prior to their departure from the Sukkari and Bustan Al-Qasr districts of east Aleppo.

      "These massacred soldiers were comprised of men that were captured by the jihadist rebels over a four year span in the Aleppo Governorate; they were unable to smuggle their hostages, so they chose to execute them instead," the SAA officer added.
      Photo of massacred soldiers released by pro-government activists in east Aleppo

      The photos above were released by pro-government journalists reporting from eastern Aleppo - the soldiers have not yet been identified.

      Some reports indicate that a large number of the executed soldiers were beheaded before the jihadist rebels left; this could not be verified by Al-Masdar."
      https://www.almasdarnews.com/article/graphic-18-rebels-massacre-100-hostages-leaving-east-aleppo/

      Löschen
  2. Woher weißt du das ihn kein Schwein darum gebeten hat hörst du sein Handy ab?

    Zu diesem Statement hat dich ja auch kein Schwein gebeten oder etwa doch kp ich kann nicht in deinen Kopf gucken wie du in seinen.

    Und das durch seien Gehirnwäsche welche in Syrien verreckt sind wage ich zu bezweifeln wäre es so eindeutig säße er schon lange im Knast den Muslime haben keinen Freibrief wie andere Terrororganisationen gegen die kaum vorgegangen wird(von links und Rechts) nein hier wird hart durchgegriffen.
    Wie gesagt zeig mir nur ein Video wo Pierre Vogel nur annährend soviel hass predigt wie Stürzenberger oder Festerling da wirst du keins finden würde Pierre sagen alle Nichtmsuliem sind Vergewaltiger und müssen raus aus Deutschland wäre er sofort dran.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym 21. Dezember 2016 um 01:51

      "Woher weißt du das ihn kein Schwein darum gebeten hat hörst du sein Handy ab?"

      Na aus dem Grund weil Schweine für den Pierre Vogel haram sind!

      Löschen
  3. Jetzt sollen doch allen ernstes wiedereinmal Außweißpapiere gefunden wurden sein im LKW ist klar das stinkt doch alles bis zum Himmel erinnert schon irgenndwie an 1954 im Iran wo Dinge inzeniert wurden. Sehr sehr seltsam und die manipulierten Menschen haben hass auf den Islam .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Jetzt sollen doch allen ernstes wiedereinmal Außweißpapiere gefunden wurden sein im LKW ist klar das stinkt doch alles bis zum Himmel"

      Was glaubst du denn wieviele Idioten irgendwelche Papiere während einer ihrer Taten am Tatort vergessen haben? Da gibt es zum Glück genug solcher Honks, denen dann während sie völlig außer Kontrolle geraten sind, mal eben ein klitzekleiner Fehler unterlaufen ist, wodurch es ihnen dann die Zornesröte in die eigene Visage getrieben hat. :)

      Löschen
    2. Typisch, gleich wieder eine Verschwörung gegen die dämlichste der drei abrahamitischen Unterdrückungsideologien zu vermuten. Wahrscheinlich hat sogar ein verkleideter Geert Wilders das Fahrzeug gesteuert!? :-P
      Wenn so ein LKW in mehrere Holzbuden hinein rast, dann dürfte die Fahrerkabine schon mächtig rappeln. Wenn sich dann auch noch der gekidnappte Pole nicht kampflos in sein Schicksal ergeben wollte, dann ist es überhaupt nicht unwahrscheinlich, dass Unterlagen aus Taschen fallen und unter dem Fahrersitz landen. Selbst eine falsch gelegte Fährte ist nicht auszuschließen (aber bei diesen gewalttätigen Hohlbirnen eher unwahrscheinlich).

      Löschen
    3. "Jetzt sollen doch allen ernstes wiedereinmal Außweißpapiere gefunden wurden sein im LKW ist klar das stinkt doch alles bis zum Himmel "
      Sowas sieht schon wie ein merkwürdiger Zufall aus, muss es aber nicht sein.
      In hunderttausenden Fällen wird aber nichts gefunden. Statistisch ist es ab und zu zu erwarten das Komisches passiert.
      Erinner mich an eine Verfolgungsjagd in Bayer, 2 Täter konnten fliehen, fackelten später ihr Auto komplett ab, aber ein Ausweis überlebte lesbar und ein paar wenige andere Fälle. Kommt halt doch mal vor.
      Genauso wie gerade letztens wo Flüchtlinge AUF einem Güterzug von einem Lkw überfahren wurden.
      Extrem doofe Art ums Leben zu kommen.
      Es gibt Nichts was es irgendwann nicht doch gibt.
      Auch , das man Gold aus Blei machen kann.

      Löschen
    4. " wiedereinmal Außweißpapiere"

      Wo denn noch ? (Ausweispapiere)

      Löschen
    5. ""Jetzt sollen doch allen ernstes wiedereinmal Außweißpapiere gefunden wurden sein im LKW ist klar das stinkt doch alles bis zum Himmel""

      Ja, es ist normal dass man Dokumente dabei hat. Ich habe zb immer standardmäßig meinen Ausweis dabei. Und Flüchtlinge, die auf sich allein gestellt sind, erst recht. Glaubst du ein solcher Täter macht sich noch über Verschleierungen seiner Tat Gedanken`? Es ist doch wohl klar, dass er den Tod billigend in kauf nahm. Da sind Ausweispapiere für den Täter irrelevant, die er wohl einfach aus Sorglosigkeit nicht versteckt hat.

      Löschen
    6. Ohne die Papiere ist es auch für den Islamischen Staat schwierig das Attentat für sich zu vereinnahmen.

      Löschen
    7. "Da sind Ausweispapiere für den Täter irrelevant, die er wohl einfach aus Sorglosigkeit nicht versteckt hat."
      Plausibel ist auch: Papiere bewusst hinterlassen. Wie sollen denn sonst IS und (D)Ummah erfahren, welcher ihrer "edlen Löwen" (ihrer dummen, feigen Mörder) dem eigenen Clan soviel Ehre eingebracht hat, welche Marinette nun ins Paradies eingehen soll. Wenn man schon mit dem eigenen Abrauchen rechnet .....

      Löschen
  4. http://derfunke.at/nostalgie/hp_artikel/usverbrechen.htm

    lesst das mal falls ihr nicht glaubt zuwas Regirungen alles im Stande sind und wie sie die Bevölkerungen verarschen können so wie diese Pegidas die peilen garnicht das sie nur Marionetten sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am letzten Samstag lief auf Phoenix eine sehr interessante Reportage darüber, was es mit Verschwörungstheorien auf sich hat und dem Versuch der Klärung, warum ein bestimmter Typus Mensch so anfällig dafür ist ( http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/ereignisse/1185038 ). Den Livestream solltest du dir unbedingt einmal "reinziehen", insofern du dich von "Die Wollnys", Folge 274 und der 15. Wiederholung von "Two and a Half Man" losreißen kannst.

      Löschen
  5. Man stelle sich vor, der Attentäter käme aus den Reihen der Salafisten. Wäre doch sehr interessant zu erfahren, was Pierre Vogel dann dazu zu sagen hätte,

    ...oder ob er etwas dazu sagen würde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Man stelle sich vor, der Attentäter käme aus den Reihen der Salafisten. Wäre doch sehr interessant zu erfahren, was Pierre Vogel dann dazu zu sagen hätte, "
      Hat die Vogel Truppe jetzt nicht auch eine Islam Werbe App. Zielt auf Ahmadiyya nehme ich an.
      Sicher auch für Kinder was dabei.
      https://www.almasdarnews.com/article/isis-create-app-to-indoctrinate-children/

      Löschen
    2. Wie man so sagt, nicht alle alle Salafisten sind kriminelle Islamis, aber alle kriminellen Islamis sind Salafisten.

      Löschen
    3. 5:30 tja... lasset die Kinder zu mir kommen...

      Löschen
    4. "Martina Zucki-die echte21. Dezember 2016 um 07:50

      5:30 tja... lasset die Kinder zu mir kommen... "

      Planst du einen neuen Kinderkreuzzug ?
      der erste kam nicht weit, hatte aber auch keine Waffen.

      Löschen
    5. "11:56 den Sinn nicht verstanden?"

      War sarkastisch gemeint.
      Sind doch keine Muslime.
      Mit der Pubertät sind die ja sofort erwachsen. Kinder ist da relativ, Jugendliche gibts garnicht.
      Wenn man den Kulturen ja so gerecht werden soll, also Erwachsenenstrafrecht für 13 jährige, Mädchen früher, Jungs sind da ja Spätentwickler.
      Die Mädchen an den Schule sind auch meist deutlich intellektuell weiter.
      Vielleicht deswegen die Frauenunterdrückung, das die einem nicht über den Kopf wachsen, diesen Hormonschleudern in Dauerbrunst wie man so liest in muslimischen Quellen :-)

      Löschen
  6. Ja was soll denn der Kerl machen, wenn ihn keiner mehr nach seiner Meinung fragt? Die ganze Street-Dawah röchelt nur noch siechend vor sich hin, die meisten Mitstreiter haben schon die Segel gestrichen oder wurden durch die Justiz deaktiviert, da muss wenigstens er die salafistische Fahne hochhalten (bzw. über den Bauch spannen):

    https://pbs.twimg.com/media/BeNlYW7CMAA-YSR.jpg

    Nein, es lief sicherlich schon mal besser für die nationalsalafistischen Löwen der Ummah. Aber wer weiß? Vielleicht ist das ja alles Teil von Allahs List. Denn Allah prüft diejenigen, die er liebt. Und das beweist wiederum der ganzen Welt, dass er die Salafi-Ummah derzeit offenbar sehr, sehr lieb hat.

    AntwortenLöschen
  7. Anonym21. Dezember 2016 um 02:35

    Und zu wem gehörst du als Marionette?

    AntwortenLöschen
  8. @
    Anonym21. Dezember 2016 um 04:11

    das sidn Verschörungstheorien ist das deine rnst? Das sind alles Fakten du Freak bestimmt ist der Vietnamkrieg für dich auch ne Verschwörungstheorie also mal gnanz im ernst ist der Putsch im Iran 1954 der von USA und GB eingeleitet wurde für dichne Verschwörungstheorie okay dann ist die ganze Welt ne Verschörungstheorie du Freak du kannst diese dinge alle nachprüfen wahrcheinlich sind die Mordversuche auf Fidel castro auch nur Verschörungstheorie ne Verschwörungstheorie ist zb. das 2Pac oder Elvi noch leben aber sicher nicht sowas.

    @Anonym21. Dezember 2016 um 03:24
    man stelle isch vor der Attebtäter käme aus reihen der Islamhasser mh was dann? Ausweiß wurde ja wiedermal gefunden wie so oft seit 11 September

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer schon anderen mit Fakten kommt, der sollte zumindest die Rechtschreibung beherrschen, findest Du nicht?^^

      Löschen
    2. Ich hielte es auf jeden Fall für eine Verschwörungstheorie, wenn auch nur irgendjemand behaupten würde, dass du jemals eine bessere Note im Fach Deutsch hattest, als eine Fünf. ;-P

      Dein Anonym 21. Dezember 2016 um 04:11

      Löschen
  9. @Anonym21. Dezember 2016 um 03:51
    ya nur komisch das viele vorher meinten bestimmt werden bald wieder Ausweßpapiere gefunden kann auch zufall sein bezweifle ich auch garnicht die Betonung liegt aber auf kann.

    AntwortenLöschen
  10. Wemm vertraut den ihr so welchen Quellen , ah ich weiß wenn es ein Islamhasser sagt sind es sichere Quellen . Quellen von Muslimen oder Muslimfreundlichen wie Lüders,Todenhöfer usw sind alles Verschwörungstheorien .
    Der Westen hat kein Unheilim nahen Osten angerichtet das ist en Verschwörungstheorie auch das illegale Töten von Rammstein aus ist ne Verschörungstheorie wobei natürlich alle Verbrechen der Muslime real sind und auch der IS ist natürlich nicht gewollt gewesen von einigen Mächten (Waffenlobby usw) das hieße ja im umkehrschluss er ist zu stark den mit Saddam und seiner Armee machte man ja kurzen Prozess.
    Ihr habt sie doch teilweise nichtmehr alle euer Weltbild its halt so der Westen sind die Freien vetreter der moralisch überlegenen Werte und die Muslime sind die Barbaren die für alles übel auf der Welt verantwortlich sind für Grautöne ist da kein Platz.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du teilst die Welt in muslimisch/nicht-muslimisch ein.

      Sicher, dass Deutschland für Dich noch der richtige Ort ist?
      Für Deinen inneren Frieden wäre Auswandern sicher eine Option.

      Löschen
    2. "Der Westen hat kein Unheilim nahen Osten angerichtet das ist en Verschwörungstheorie"
      Da mag mancher bereiligt sein, aber in der übergroßen Hauptsache hauen sich da doch unzweifelhaft MUslime gegenseitig aufs Maul.
      Wenn die Saudis nicht die Waffen und Munition, Raketen... kaufen würden und die Türken, Jordanier u.a. das nicht über die Grenze nach Syrien liefern würden, auch alles Muslime wäre der Spaß längst zu Ende.
      Sind das vielleicht nicht türkische Jets in Nordsyrien und Nordiraks Kurdengebiet, ohne Kriegserklärung, gegenn den Willen der Staaten ?
      Nu tu mal nicht so unschuldig.
      ´Sind da islamistische Söldner aus über 80 Staaten der Welt oder nicht ?

      Löschen
    3. "die Muslime sind die Barbaren die für alles übel auf der Welt verantwortlich sind"

      Steht es nicht geschrieben das Allah die Welt mit allem Inhalt geschaffen hat und alle Wege vorbestimmt.
      Heisst es nicht in jedem Satz
      "So Allah will" ?
      Da sagst du die Welt wäre nicht in muslimischer Verantwortung mit Barbarei ?
      Dann pfeif mal diesen Allah an, das der mal zu sich kommt, der Kriegstreiber.
      Erst dauern verbreiten, nichts geschieht ohne Allahs Willen und dann die Schuld islamtypisch bei Anderen suchen.
      Was für Heuchler.
      Euer Alien ist das Arschloch.

      Löschen
    4. "Für Deinen inneren Frieden wäre Auswandern sicher eine Option."

      Da laut Vogel die islamische Welt zu übel dazu ist.
      Es werden noch Leute für die Mission zum Mars gesucht, Allah lauert da sicher schon in einer Höhle auf den nächsten Blöden, der ihm nachläuft.

      Löschen
  11. Anonym21. Dezember 2016 um 04:01

    zu niemanden ich bin objektiv .
    Wenn zb Saudi Arabien nichtmal Flüchtlinge aufnimmt kritisiere ich sie genauso wie zb. die USA wenn sie Illegale Kriege führt oder auch Deutschland das sie nichts gegen einrichtungenw ie Rammstein unternehmen wie auch den IS der das alels noch verschlimmert usw ihr hingegen macht euch ständig lustig über die Muslime forscht aber garnicht nach wie es zu dem ganzen Scheiß kam da empfehle ich euch Noam Chomsky oder von mir aus auch Michael Lüders
    Zum thema Verschörungstheorien hier das mal http://homment.com/hfDeZzLmtA

    nicht alle angeblichen Verschörungstheorien sind auch falsch .

    AntwortenLöschen
  12. @Anonym21. Dezember 2016 um 03:56
    also du bist auch radikal bezeichnest du da die 3 Weltreligionen als dämmlich oder irre ich mich da?
    Hassprediger oder was? Umgekehrt jedenfalls wenn ein muslim sich über Christen Juden Atheisten lustig macht wäre er einer und auch zu recht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeder Glaube ist mies. Dies gilt auch für Luther und den Skinhead aus Nepal!

      Löschen
    2. Ich sehe da einen Unterschied zwischen sich lustig machen und hassen.
      Von Witzen ist noch keiner verstorben.
      Da sieht man mal wie der dünne Wortschatz eine Differenzierung verhindert.
      Vor hassen kommt noch eine ganze Menge.
      Total irrational und bescheuert finden zB.
      Acuh so die isolierte Erzieheung von islamischen Kindern.
      Die Kleinen kommen ja kaum raus , auch nicht aufs Land,glauben ja heutzutage das Fischstäbchen geangelzt werden.
      Wo die eckige Form herkommt ?
      Von den Maschen in den Netzen.

      Löschen
    3. Wenn man schlechtes über Religionen sagt, ist man noch lange kein Hassprediger. Den Begriff "Hassprediger" haste immer noch nicht begriffen, du Trottel

      Löschen
    4. Wenn du mich schon so direkt fragst, Anonym 05:00: Zwei dieser drei Menschenverdummungsideologien haben es nach heutigem Stand nur deshalb zu "Weltreligionen" gebracht, weil sie Kritiker und Andersdenkende/-gläubige gnadenlos verfolgt und nieder gemacht haben, nicht aber, weil sie besonders einleuchtend, sinnstiftend oder liebreizend sind. Das Christentum konnte durch die Aufklärung und zunehmende Bildung der Massen zum Glück gebändigt werden. Für den Mohammedanismus steht das noch aus.

      Löschen
  13. Georg, was erwartest Du?

    Unserem Narzissten vom Format eines Kirmesboxers - auch Abu Hamza genannt - wird Selbstkritik immer fremd bleiben.

    Nach jüngsten Meldungen wurden Identitätspapiere im LKW gefunden. Das ruft nach Verschwörungsheinis. Martin Lejeune hyperventiliert ja schon wieder:

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=940218836079379&set=a.372526862848582.1073741824.100002738150270&type=3

    Wenn tatsächlich etwas an den Berichten zu den gefundenen Papieren dran ist, wird es interessant. Hat ein hier im Blog öfter thematisierter Islamistenguru mitgeholfen, die Flüchtlingskrise auszunutzen um einen IS-Spezi von Italien nach Deutschland zu holen? Mal sehen, wie es weitergeht.

    http://www.br.de/nachrichten/berlin-weihnachtsmarkt-anschlag-108.html

    gez. Großer Kommentator

    AntwortenLöschen
  14. Mal wieder Kleve!

    "Nach dem Anschlag in Berlin fahndet die Polizei Medienberichten zufolge bundesweit nach einem Verdächtigen. Im Fußraum des Führerhauses des Lkw, der am Montagabend in einen Berliner Weihnachtsmarkt gerast war, wurde laut der Mainzer «Allgemeinen Zeitung» eine Duldung mit den Personalien gefunden.
    Das Papier sei auf einen Tunesier ausgestellt. Über Herkunft und Alter gab es verschiedene Angaben. Die Dokumente seien im Kreis Kleve in Nordrhein-Westfalen ausgestellt worden. Sicherheitskreise gingen am Mittwoch von «unmittelbar bevorstehenden Maßnahmen» der Behörden in dem Bundesland aus, wie die Deutsche Presse-Agentur erfuhr."

    http://www.ffh.de/news-service/ffh-nachrichten/nController/News/nAction/show/nCategory/wiesbaden/nId/80643/nItem/anschlag-auf-berliner-weihnachtsmarkt.html

    Junge Junge, hier ist was los. Wieder handelt es sich hierbei um einen Polizeibekannten mit mehreren Pässen.

    So allmählich glaube ich dass die Bundeskanzlerin mit ihren Worten "wir schaffen das", zu uns in Wirklichkeit meinte: "Wir schaffen Euch (ab)"!

    AntwortenLöschen
  15. der Adidas Abu mit der immer gleichen Leier. Für seine gehirnamputierten Schäfchen reicht das leider völlig und er macht sich weiter ein schönes Leben, also schön Spendensammeln für den Dicken, husch husch.

    AntwortenLöschen
  16. Manchmal kann man ja ganz traurig werden, wenn das so stimmt wurde der Berliner Fahrer ja schon al Gefährder überwacht, hatte vorher mit mehreren Identitäten abgezockt, war kleinkriminell und hat versucht mit falschen Papieren nach Italien auszureisen. Dazu noch Tunesier sein, wohnin man abschieben kann.
    Hat aber immer noch eine Duldung.

    Geht der Täterschutz so weit, das man erstmal Leute umbringen muss, damit man hier rausfliegt ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Geht der Täterschutz so weit, das man erstmal Leute umbringen muss, damit man hier rausfliegt ?"

      Tunesien hat zunächst bestritten, dass er Tunesier ist. Lösung des Problems wäre Abschiebehaft, bis die Papiere vorliegen. Vor allem wenn der Typ bereits als Gefährder bekannt war.

      Kategorie: *kannstedirnichtausdenken*

      Ebenfalls ein heißer Anwärter für diese Kategorie:
      https://twitter.com/demianvonosten/status/811574976004390913

      Hoffentlich gibt es da Konsequenzen in Sachen Gesetzgebung. Ich bin ja nicht oft Seehofers Meinung, aber in diesem Punkt schon.


      gez. Großer Kommentator

      Löschen
    2. "Tunesien hat zunächst bestritten, dass er Tunesier ist. Lösung des Problems wäre Abschiebehaft, bis die Papiere vorliegen. Vor allem wenn der Typ bereits als Gefährder bekannt war. "

      Ob der Täter Tunesier war oder nicht.
      Der Vermutete war am 30 Juni schonmal in Abschiebehaft. Ob er BRD jetzt tatsächlich verlassen hatte oder wieder eingereist ist, ist unklar.(Wenn er das war bzw. die angeblich gefundenen Papiere auch von ihm stammen, was nicht heisst das er persönlich die liegengelassen hat)

      Löschen
    3. 21. Dezember 2016 um 06:08

      Klares Ja.

      Das Gutmenschvolk wollte das bisher so.
      Hat Opfer in Kauf genommen.
      Ein immer kleinerer Teil will das sogar immer noch. An den Terror "gewöhnen".

      Je höher die zivilen Opferzahlen durch diese Politik, desto mehr wird sich die Stimmung ändern.

      Löschen
    4. "Je höher die zivilen Opferzahlen durch diese Politik, desto mehr wird sich die Stimmung ändern."

      Genau darauf wollt ihr Faschos euren Erfolg aufbauen.

      Löschen
  17. ganz logisch (in meiner Logik) betrachtet ist ein streng praktizierender Moslem ganz klar Allah´s Marionette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 6:59 wie man es nimmt. Ich würde eher sagen, Fanatiker sind Marionetten! Verwandter von mir IST streng gläubig, aber alles andere, als eine Marionette. Und er akzeptiert auch Menschen aus anderen Religionen, selbst mich, als Atheistin. Und der Typ war auch in Mekka und nicht nur ein mal. Leute, die die Religion im Herzen mit sich tragen sind gute Menschen, die Salafisten hingegen und all die Spinner legen nur den Glauben aus, wie es ihnen am besten passt...

      Löschen
    2. Sicher, lt. Koran wurde er geschaffen, um ihm zu dienen.
      Damit das nicht so schwerfällt wurde die Frau geschaeffen, beiden zu dienen , stht so im Koran.
      Wozu die Dschinns gut sind konnte mir noch kein Muslim verbindlich sagen.
      Die wurden auch mit den Menschen geschaffen, sollen überall rumhängen, aber keiner spricht drüber.
      Das kit dem Dienen scheint denen schwere psychische Störungen zu bereiten, deswegen bitten sie 5x am Tag demütig davon erlöst zu werden.
      Solange ziehen sie seit dem 7Jh aus Frust über andere Völker her.
      So von Spanien, Nordafrika, Balkan bis Indien.
      Bis auf Saudiland um Mekka ist alles geraubtes Land.
      Das natürlich auch von den Vorbesitzern.
      Mohas Leute, die armen Schlucker hatten ja nichts.
      Eigene Kultur haben Muslime auch nicht , hat die Allah in der Höhle mitgeschickt ?
      Alles zusammengeraubt und umgelabelt.

      Löschen
    3. "Ich würde eher sagen, Fanatiker sind Marionetten!"
      eben! Ein anderes Wort für "streng praktizierend"

      Löschen
    4. "Leute, die die Religion im Herzen mit sich tragen sind gute Menschen"

      Der Koran wurde Moha doch nur ins Herz gesandt, wir immer das geht, weil er nicht intellektuell genug war zu lesen und mit dem Gehirn zu verabeiten.
      Da ist, auch in den Hadhiten immer nur vom Herzen die Rede, nie eine Etage höher.

      Mit anderen Worten, der Islam ist eine hirnlose Religion, anhand der Quellen belegbar.

      Wenn das mit dem Herzen so stimmen würde, könnten Chirurgen aus einem Islami eine Atheisten machen mit einem neuen Herz.
      Ist das eigentlich schonmal getestet worden ?

      Löschen
    5. @ cairn

      Spätestens an der Stelle mit dem transplantierten Herzen würde der ganze Quatsch bei konkreter Nachfrage wieder interpretiert und ausgelegt, aber nicht wortwörtlich genommen werden sollen. Kannst du drauf wetten. Immer dasselbe sich Sich-Herumwinden.

      Löschen
    6. 11:21 wie ich schon sagte: nicht jeder streng praktizierende Moslem ist ein Fanatiker. Man kann streng sein in seinem Glauben und dennoch den Boden unter den Füßen behalten. Fanatiker tun das nicht^^

      Löschen
    7. "Spätestens an der Stelle mit dem transplantierten Herzen würde der ganze Quatsch bei konkreter Nachfrage wieder interpretiert"
      Wäre aber schick, im Herzen Salafist, im Kopf Soldat der syrischen Armee, Atheist.
      Müsste sich dann selbst erschiessen.

      Löschen
    8. "Man kann streng sein in seinem Glauben und dennoch den Boden unter den Füßen behalten."

      Wenn man einem Mythenbuch glaubt, das sich die Sonne um die Erde dreht ?
      Find ich ganz schön abgehoben.

      Löschen
  18. Anonym21. Dezember 2016 um 06:56

    das ist deine Meinung sehe ich allerdings anders .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist keine Meinung! ... sondern logisch geschlossen; wenn doch der Muslim meint, dass seine Taten - auch das Schwingen eines Schwertes - von Allah gelenkt ist !

      Löschen
    2. Wie denn, nur ein irrationaler Alienfan der die neue Zeit verpanht hat und von alten Psycho Imanen schon als Kind geistig zu Aberglauben indoktriniert wurde ?
      Irgendwas streng praktizierendes wird man doch nicht von alleine.

      Löschen
    3. "auch das Schwingen eines Schwertes - von Allah gelenkt ist !"- das sagt auch nur einer, der von Physik keine Ahnung hat^^

      Löschen
    4. " einer, der von Physik keine Ahnung hat^^"

      Die 7Jh Muslime hatten keine Ahnung von Phsyik,
      glauben ja heute noch das man die Schwerkraft aufheben kann in ihren Lehren.

      Löschen
  19. Anonym21. Dezember 2016 um 06:59

    naja dann ist ein Nichtgläubiger ne Marionette seiner Triebe ein Arbeiter ne Marionette seines Arbeitgebers usw. ne Quatsch haha aber im Endeffekt kommt es darauf an wie sehr man vone twas überzeugt ist und ob es sich dafür lohnt zu leben und sich einzuschränken oder auch nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte jemand diesem ungewöhnlich intelligenten Moslem ein paar Satzzeichen schenken? Oder sind es zwei verschiedene? D.

      Löschen
    2. " Nichtgläubiger ne Marionette seiner Triebe"

      Lt. unseren beliebten Salafistenpredigern ganz bestimmt.
      Natürlich ist ein Arbeitgeber an die Weisungen seines Arbeitgebers gebunden.
      Aber nicht 24 Std. von Geburt bis Tod wie Religiöse.
      Ein Arbeitnehmer hat aber Mitspracherechte,seine Ideen werden gefragt, er kann zm Firmenchef aufsteigen.
      Probier mal Gott zu werden oder beten abzuschaffen.
      Von was man überzeugt ist oder was man will, kommt im Leben ziemlich selten zum Tragen.
      Mehr als das was man kann ist auch mit der Überzeugung nicht drin, das man einen Bestseller schreibt und sich dann zur Ruhe setzt.
      Vieles scheiter schlicht an Kohle.
      Ägypter konnten das noch.

      Löschen
    3. Siehst du, darin liegt dein Problem, als gläubiger Mensch bist du gar nicht in der Lage über deinen Tellerrand hinaus zu schauen. Um dir die Sinnlosigkeit deines Vergleichs deutlich zu machen, mache ich dich jetzt (vielleicht zum ersten Mal) mit Philosophie vertraut, und zwar konkret mit dem Existentialismus:

      https://de.wikipedia.org/wiki/L%E2%80%99existentialisme_est_un_humanisme

      Soll bedeuten: Wenn du keine Marionette bleiben willst, musst du dich erst einmal vom Glauben trennen, ist doch gar nicht so schwer zu verstehen, oder?

      Löschen
    4. Besonders wenn das Einschränken als Gewinn definiert wird.
      Geht bis zur kompletten Einschränkung des Lebens durch Selbstmord, um verzugslos im himmlischen, kostenfreien Megapuff zu landen.
      Wie irre kann man eigentlich sein.
      Muss an der Dauerinzucht liegen.

      Löschen
  20. Gerade bei Falk auf der FB Seite gefunden. Ich dachte ich sichere es mal, bevor es wieder gelöscht wird. Vielleicht besucht der Falk ja doch noch einmal einen Baus als Gast und nicht weiterhin als Besucher:

    Adiba Adira
    Kann man davon ausgehen, dass Bruder Bernhard Aasgeier den Bruder Anis kennt, der jetzt gesucht wird und stimmt es. dass es Fotos von beiden gemeinsam gibt?
    Gefällt mir · Antworten · 2 · 4 Std.
    Janne Weskamp
    Janne Weskamp AWF - Abu Walaa Fraktion.
    Gefällt mir · Antworten · 3 Std.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der elende Bruder Falk sollte gestern eine Aussage beim Lau Prozess machen, hat dann aber von seinem Aussageverweigerungsrecht gebrauch gemacht um sich nicht selbst zu belasten. Anscheinend hat der Falk dabei geholfen, Nachtsichtgeräte für die Terroristen zu beschaffen. Da steht dem Falk wohl bald Ärge ins Haus und ein längerer aufenthalt im Knast.

      Löschen
  21. "IS dazu bekannt hat, was er aber mittlerweile sogar bei einem umgefallenen Blumentopf tut"

    Leider schreiben selbiges auch viele Muslime und Gutmenschen, die gerne ablenken wollen! Und ich widerspreche dem vehement. Man will damit ja konkret ausdrücken, dass die sogenannte Nachrichtenagentur "Amaq" nicht weiter glaubwürdig sei.

    Nun ist es meiner Erinnerung nach aber so, dass deren publizierten Bekenntnisse bisher immer gestimmt haben (im Fall des Hamburger Stich-Attentats weiß man zwar noch nichts genauers, aber sonst eben immer).

    Wer also behauptet, dass Amaq unglaubwürdig sei, soll mir mal bitte einige Beispiele nennen, in dem sie erwiesenermaßen falsch lagen. Ich verlange auch nicht mehr 1 bis 3 Beispiele!

    Ich halte Amaq für zutiefst verbrecherisch, aber deren Glaubwürdigkeit ist höher als die unserer Presselandschaft. Leider.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wer also behauptet, dass Amaq unglaubwürdig sei, soll mir mal bitte einige Beispiele nennen, in dem sie erwiesenermaßen falsch lagen. Ich verlange auch nicht mehr 1 bis 3 Beispiele!
      "
      Gibts schon,hab die jetzt nicht gesammelt
      was nicht stimmte
      "
      ISIS Claims Shot Down Syrian Fighter Jet Near Palmyra
      10 December 2016 15:47

      Islamic State media wing “Amaq” claims that ISIS terror group shot down a Syrian Air Force jet north of Palmyra (Tadmur) on Saturdays after it carried out an airstrike over the Jazal Mountains. "

      "
      IS Claims Capturing Additional Areas in Homs Following Tadmur Conquest
      IS Claims Capturing Additional Areas in Homs Following Tadmur Conquest

      After its conquest of the Syrian city of Tadmur (Palmyra), the Islamic State (IS) claimed that its fighters captured additional areas in Homs governorate as they advance near the T4 (Tiyas) military airbase.
      Das stimmt zwar, aber es wird verschwiegen das die Gegend um T4 weitläufig zurückerobert wurde.

      Die genannten Zahlen , kann man jetzt nicht unbedingt IS vorwerfen sind, sind in vielen arabischen Medien oft stark übertrieben.

      "Turkish Army, rebels suffer 50+ casualties in failed Al-Bab assault: Al-Amaq"

      Heute. Sind nach allen Meldungen der Türken, SDF und anderer Medien maximal 15 opfer + Verletzte.
      Nur mal so aus dem Stand. Das Kämpfe da sehr glorifiziert dargestellt werden, das der IS siegen wird, wenn er schon wild auf der Flucht ist, ist auch nicht gerade wahrheitgemäß.
      Über Dabiq magazin brauchen wir wohl nicht zu reden.

      Löschen
  22. Dann kann sich Vogel ja mal die Opfer der Leute und deren Kollegen ansehen, Nicht IS terroristen die sich auch immer wieder durch ausgesuchte Greueltaten wie Massaker von Alawitischen Dörfen, Klöstern.. hervortun.
    Besonders eine Gruppe Nour al-Din al-Zenki movement die immer wieder duch barbarische Taten auf salafistischen Medien auffält mit iohren prahlerischen videos, wie das Köpfen eines unbeteiligten 12 jährigen
    https://www.almasdarnews.com/article/aleppo-rebels-behead-a-child/
    Das video hat grausamen Inhalt

    Die Truppe kämpft mit türkischen Sold auch im syrischen bestzen Gebiet der Türken und ist sich treu geblieben und hat einen Mann totgefoltert.
    Laufen übrigens mit unter dem FSA Mäntelchen wie die Al Quida Ableger Fateh al Sham und die anderen brutal Extremisten Ahrar al Sham.
    Bekommen allerdings im Moment keinen STich gegen die IS bei Al Bab und mühen sich da unter großen Verlusten ab.

    AntwortenLöschen
  23. Ja, stimmt, Amaq ist unfehlbar, wie man an folgendem Artikel erkennen kann:

    postillon.com/2016/12/is-bekennt-sich.html?m=1

    AntwortenLöschen
  24. Da befindet er sich in guter Gesellschaft.

    AntwortenLöschen
  25. Selbst wenn der aktuell zur Fahndung ausgeschriebene Anis Amri wider erwartend doch nicht der Weihnachtsmarkt-Mörder sein sollte, lassen mich die bekannt gewordenen Details seiner jahrelangen Odyssee von Italien über XYZ nach Deutschland nur noch würgen und speien. Von wie vielen tausend anderen "Anis Amris" sich unsere Behördenmitarbeiter wohl noch nach Strich und Faden - aber anscheinend bereitwillig - verarschen lassen!?

    AntwortenLöschen
  26. Anonym21. Dezember 2016 um 10:40

    hast recht die Zenki wurde aber auch lange vom Westen unterstützt angeblich

    AntwortenLöschen
  27. Anonym21. Dezember 2016 um 08:47

    du meinst mich ne mit dem Handydisplay ist mies mit den Satzzeichen aber okay warum betonst du das ich Muslim bin?

    AntwortenLöschen
  28. Anonym21. Dezember 2016 um 08:11

    du hast den UIslam nciht verstanden geh mal zu nem guten Iman und lass dir das mit dem Schwert erklären bevor du uns unsere religion erklärst
    https://www.youtube.com/watch?v=tyhYKtC6K9c hier ab 1.40 wird gut erklärt wie Nichtmuslime uns die Religion erklären wollen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "... geh mal zu nem guten Iman ..."
      ha, ha, ha, ausgerechnet ein Imam (ein guter ...!) Willst Du wirklich Glauben mit Logik gleichsetzen? Und übrigens: Den gesellschaftlichen Wert einer Religion kann ich eher an den Taten der Anhänger erkennen, und da fallen ziemlich viele Religionen unangenehm auf, der Islam - gegenüber anderen Religionen herausragend unangenehm. Es liegt wohl daran, dass der Islam eine merkwürdige Verquirlung von Politik (als Gesellschaftssystem) und Glaube darstellt. Den Unsinn hat man in Europa (und dem "Westen") längst überwunden.

      Löschen
    2. Ziemlich schlechte Parodie, denn sie lässt außer Acht, dass für einen guten Muslim das Prinzip "al-Walā' wa-l-barā'" gilt, also die praktisch uneingeschränkte Solidarität mit allen Muslimen, und seien es die schlimmsten Verbrecher (auf dass nur kein Kafir jemals die Ummah spalte!).

      Damit entlarven sich die Brüder von Muslim Media wieder einmal als die größten Heuchler unter der Sonne.

      Löschen
    3. "Willst Du wirklich Glauben mit Logik gleichsetzen?"

      Glauben kann man eben an alles.

      Löschen
    4. Schätzchen, 16:19 ich habe sogar einen Familienfreund der Imam ist. Wenn der von der ganzen Vogelbande hört, kotzt er im Strahl! Willst Du nun sagen, der wäre kein richtiger Imam? Lass mich nachdenken: der den ich kenne, hat ein abgeschlossenes Studium, während dein Vögelchen sein Studium abgebrochen hat und "predigt". Was sagen Bibel und Koran dazu? "Es werden viele kommen, die im Namen Allahs/Gottes predigen, doch sie sind Lügner" ;-)

      Löschen
    5. "Willst Du nun sagen, der wäre kein richtiger Imam? "

      Heisst ja es gibt 70 oder so Gruppen im Islam, nur eine ist die richtige.
      Woher willst du wissen, ob dein Iman auf der richtigen Schiene ist?
      Jedenfalls gehört er zu den Irrationalen dieser Welt.
      Pass auf wenn du ihm die falsche Karikatur schenkst, kann tödlich enden.

      Löschen
    6. Na ja, vor allen Dingen könnte ich keinen Quassel-Imam ertragen; von denen gibt´s ja auch eine ganze Menge.

      Löschen
  29. Ja so Muslime , echte oder nachgemachte Eigenbauten haben da schonmal seltsame Ansichten.
    Die Pokemon Verbot Fatwa ist jetzt aufgehoben.
    Trotzdem wird da befüchtet, das das Speiel ein Speionageprogramm ist, was Moscheen, Kasernen, Fabriken usw. auskundschaften soll mit dem Spieler rumschicken.
    Die Idee ist ja nicht übel.
    EIne Geheimarmee von Spionen die das garnicht wissen.

    http://sites.alriyadh.com/en/article/1153455/Saudi-Arabia-denies-issuing-new-fatwa-against-Pokemon

    AntwortenLöschen
  30. Es wird immer verrückter. Die Welt berichtet das der zunächst festgenommene und später wieder freigelassene Pakistani Navid B. spurlos verschwunden sein soll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ist daran verrückt?

      Löschen
    2. Verrückt ist, dass er überhaupt freigelassen wurde!

      Löschen
    3. "Verrückt ist, dass er überhaupt freigelassen wurde! "

      Wieso, wegen erwiesener Unschuld.
      Du meinst alle Muslime sollte man als potentiell gefährlich in Lagern halten ?
      Tja, kann man drüber nachdenken.

      Löschen
  31. Ist eigentlich in Deutschland keinem aufgefallen,
    dass die gesamte Staatsspitze nach einem mutmaßlichen Salafistenanschlag zusammen mit Ferid Heider trauert, der mit Salafisten (LIES!) befreundet war/ist?

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/gedenkgottesdienst-in-der-gedaechtniskirche-anruehrendes-gedenken-in-berlin-aid-1.6479319

    Schliesst sich hier ein Kreis?
    Ist es ein staatliches Kapitulationssignal?

    AntwortenLöschen
  32. "PierreVogel.de
    50 Min ·

    Wie nennt man es, wenn ein muslimischer Mann einer Frau vorschreibt, wie sie sich kleiden soll? Unterdrückung?

    Und wie nennt man es dann, wenn westliche Politiker das gleiche machen? Freiheit? Befreiung? Oder doch viel mehr ein Armutszeugnis?"

    Netter Versuch. Bloss das die westliche Gesellschaft den Frauen nicht vorschreibt wie man sich kleiden soll, sondern wie nicht.
    Das gilt für alle, FKK ist auf öffentlichen Platzen und Einrichtungen auch für alle verboten.
    Nichtvermummung gilt auch für alle, auch Männer düfen ggf. kein Bhurka tragen.
    Es gibt keine speziellen Frauenregeln.
    (Daneben entfällt auch der teilweise starke Vitamin D Mangel teils, der durch Vermeidung von Sonne auf der Haut entsteht, Knochenschwund.... Das zu wissen, dazu waren die Muslime zu blöd, welche sowas erfunden haben.
    Das Verhältnis zu Wissenschaft ist ja äußerst gespannt)

    AntwortenLöschen
  33. Diesen Amri hats wohl in Mailand erwischt, gen Hölle abgeraucht.
    Soll über Frankreich mit einem Regionalzug gekommen sein.
    Zumindest kann er sich jetzt nicht weitervererben.
    Stunden nach dem Attentat war er wohl in Moabit bei einem bekannt salafistischen Moscheeverein aufgetaucht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja .... es gibt wohl eine gewisse Menge an Muslimen, die ihn nun im Paradies wähnen, diesen "Löwen" (diesen Verbrecher!). Ob er nun im muslimischen Paradies oder in muslimischer Hölle weilt, das geht mir am (agnostischen!) Arsch vorbei.

      Löschen
    2. "im muslimischen Paradies oder in muslimischer Hölle weilt"
      Den Beschreibungen nach ninnt sich das nicht viel, das ewig Gleiche jeden Tag für die Ewigkeit.
      So creativ wie ein Amboss diese Alleh.

      Löschen
    3. Auch fällt es auf, dass dies Mohammed-Marionetten nicht zwischen Paradies und Hölle kennen. Und so ist dann vielfach auch das Benehmen - der Marionetten! - Neutralität kennen die nicht.

      Löschen
  34. Man kann sich ja auch sicher fühlen.

    "Berliner Verwaltung: Zu wenig Personal für Verbotsverfahren gegen Moschee-Verein

    Seit langem ist die Bedeutung des Moschee-Vereins „Fussilet 33“ für die salafistische Szene Berlins bekannt. Nach dem Anschlag soll nun ein Verbot geprüft werden. Bisher war das am Personalmangel gescheitert. ....

    Der Verein, der auch ein muslimisches Jugend- und Familienberatungszentrum im Wedding betreibt, und seine Moschee im Moabit gelten seit geraumer Zeit als Treffpunkte Berliner Salafisten. Beim Islamunterricht sollen dort laut Berliner Verfassungsschutz Muslime – meist Türken und Kaukasier – für den bewaffneten Kampf der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) in Syrien radikalisiert worden sein. Auch sei Geld für Terroranschläge in Syrien gesammelt worden.

    Der Vorsitzende des Vereins war laut Verfassungsschutzbericht der selbsternannte „Anführer“ oder „Emir von Wedding“ Ismet D. Ihm und einem Mitangeklagten wird seit Januar 2016 vor dem Berliner Kammergericht der Prozess gemacht. Die Anklage wirft den beiden Männern vor, von Mitte 2013 bis Ende 2014 die syrische Dschihadistengruppe Dschunud Al Scham finanziell, technisch und organisatorisch unterstützt zu haben.

    Schon im September 2015 hatte ein Berliner Gericht Murat S. zu vier Jahren verurteilt, der laut Berliner Verfassungsschutz zur Gruppe des „Emirs“ Ismet D. am Moschee-Verein gehörte. Das Gericht befand ihn der Vorbereitungen „schwerer staatsgefährdender Gewalttaten“ für schuldig. Vorausgegangen waren umfassende Durchsuchungsmaßnahmen der Berliner Behörden: Im Januar 2015 hatten sie elf „Objekte“ durchsucht, die im Zusammenhang mit den Aktivitäten von „Fussilet 33“ stehen.

    Bei einer weiteren Durchsuchung der Moschee in Moabit wurde der Imam Gahizmuard A. (der sich den arabischen Namen Murat A. gegeben hat) verhaftet. A. stand unter dringendem Verdacht, ein Unterstützer der Terrormiliz „Islamischer Staat“ zu sein, wie der Tagesspiegel berichtete. Demnach soll er in den sozialen Netzwerken für die Ziele der Terrormiliz geworben haben. Die Staatsanwaltschaft rechnet ihn seit 2006 zur salafistischen Szene in Berlin. Der Imam saß nach seiner Verhaftung zeitweise in Untersuchungshaft.

    Wie der Terrorverdächtige vom Breitscheidplatz Anis Amri war auch der Imam Gahizmuard A. in Deutschland nur geduldet. Nach Informationen des Tagesspiegels war sein Asylantrag schon 2003 abgelehnt worden war. Weil die Behörden befanden, dass ihm in seiner Heimat Dagestan in Russland Verfolgung drohte, konnten sie ihn jedoch nicht abschieben....."
    http://www.faz.net/aktuell/berliner-verwaltung-personal-fehlte-fuer-verbotsverfahren-gegen-moschee-verein-14589817.html

    Wenn die Behörden warten bis überall auf der Welt hiesige Verhältnisse herrschen können wir ja gleich ein Asyl für internationale Straftäter aufmachen und Abschiebungen vergessen.

    AntwortenLöschen