Dienstag, 2. Mai 2017

Rurpecht Polenz erklärt uns Dummköpfen die Außenpolitik

Ich möchte die Woche mit wenigen Worten beginnen, sind die folgenden beiden Screens ja selbsterklärend, und so beginne ich mit einem Kommentar von Hamed Abdel Samad, welcher die Reise der Angela Merkel gen Saudi Arabien in scharfen Worten kritisiert:



Dazu muss ich nicht viel sagen, deckt es sich ja mit meiner Meinung zu diesem Thema, jedoch offenbart sich in den Kommentaren darunter ein großes Problem dieser Tage, und so begrüßen wir nun einen Ruprecht Polenz, der uns - den dümmlichen Wählern - in kurzen Worten die Realpolitik erklärt:



Verstehen Sie mich bitte nicht falsch, weiß ja auch ich, dass man gerade in der Außenpolitik des öfteren in den sauren Apfel beißen muss, jedoch ist man meiner Meinung mittlerweile bei einer Heuchelei angelangt, die jedes Maß sprengt, besteht unser Rückgrat ja nur mehr aus einer Portion Wackelpudding, der sich jedem Menschenschinder freudig entgegenschleimt. Parteiübergreifend übrigens, kräht ja jeder Hahn genüsslich dem Geld entgegen, auch wenn es noch so blutig ist, wobei der Besuch gerade einen neuen Gipfel darstellt, stellt er ja selbst die Wahlhilfe für den aufstrebenden Sultan von den hintersten anatolischen Bergen noch in den Schatten.

Das Schlimmste an der Geschichte ist allerdings die Selbstverständlichkeit, mit der man dies mittlerweile macht, versteht der gemeine Wahlhirsch ja einfach nichts, weswegen er am besten die Schnauze hält und die da oben machen lässt, wissen die ja am besten, was gut für uns ist. In diesem Fall ist dies ein Kuscheln mit den Wahabiten, die uns mit ihrer Ideologie soviel Freude bereitet haben. Gemetzel am Weihnachtsmarkt. Leichenhaufen im Bataclan. Auspeitschungen von Twitterusern. Und Köpfungen von Hexen. Echte Freunde eben. Die unsere Werte, von denen ein Thomas de Maiziere gerade hohl faselt, mächtig hochhalten. Und das muss man belohnen. Mit vielen, vielen Waffen. Danke dafür, Was würden wir Dummerchen nur ohne Euch tun.

Guten Tag




Kommentare:

  1. "jedoch ist man meiner Meinung mittlerweile bei einer Heuchelei angelangt, die jedes Maß sprengt"
    Sie können ganz entspannt sein, diese Heuchelei ist bewährte deutsche Wirtschaftspolitik seit Jahrzehnten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym2. Mai 2017 um 03:31

      "Sie können ganz entspannt sein, diese Heuchelei ist bewährte deutsche Wirtschaftspolitik seit Jahrzehnten."

      In Verbindung mit den wahhabitischen Saudis liegen Sie vollkommen richtig, die es sich nicht nehmen lassen und mit ihren Milliarden Öl-Dollars das ganze auch noch finanzieren, im krassen Gegensatz dazu aber im eigenen Staat keine der Flüchtlinge aufnehmen, die selber Muslime sind.

      Da wird aus dem saudischen Geld wie Heu ganz schnell eine riesengroße Heuchelei, die auf der ganzen Welt ihresgleichen sucht.

      Löschen
  2. Die Bundeskanzlerin Merkel hat Deutschland schon vor ihrem letzten Besuch bei den Saudis an die Islamisten verraten und verkauft!

    Bundespolizei arbeitet mit saudischer Religionspolizei und schaut bei Hinrichtungen zu

    https://www.youtube.com/watch?v=i8ugNwXmTdU

    Sie kümmert sich auch mit Vorliebe darum, dass das Islamische-Recht in Saudi-Arbien eingehalten wird und deren Grenzen gesichert werden, wogegen ihr die Grenzsicherung in Deutschland am *rsch vorbei geht und eine unaufhörliche Masseneinwanderung durch hauptsächlich junge Muslime ungebrochen bleibt.

    Und dass die Bundesregierung auch weiterhin die DITIB mit Steuergeldern unterstützt, ist der eindeutige Beweis dafür, dass Thilo Sarrazin mit seiner Aussage richtig gelegen hat, „Deutschland schafft sich ab;“ durch eine korrupte Bundesregierung, die bereit dazu ist und alles dafür in die Tat umsetzen wird, um Deutschland an den Islam zu verscherbeln, mit tatkräftiger Beteiligung durch die Bundeskanzlerin Merkel, der Totengräberin von Deutschland!

    http://www.n-tv.de/ticker/Nach-Spitzelaffaere-Ministerium-gibt-Gelder-fuer-Ditib-frei-article19817904.html


    AntwortenLöschen
  3. Ist diese Frau noch ganz klar bei Verstand? Jetzt schickt sie deutsche Polizisten und Bundeswehrsoldaten nach $audi Arabien, obwohl sie weiß dass diese Männer dringend in Deutschland gebraucht werden. (Frauen wird sie in dieses Land ja keine hinschicken können, weil sie da überhaupt nichts zu sagen haben, es sei denn, es ist durch die bärtigen Machthaber abgesegnet.)

    http://www.rp-online.de/politik/ausland/merkel-in-saudi-arabien-polizei-und-bundeswehr-sollen-saudische-kraefte-ausbilden-aid-1.6789153

    In Deutschland werden seit Jahren immer mehr Polizisten abgebaut und die Ausstattung der Bundeswehr ist hundsmieserabel. Darum sollte sich die Bundeskanzlerin kümmern,  weil es Ihre Pflicht ist und sie einen Eid darauf geschworen hat, Schaden vom Volk fernzuhalten.

    Aber was will man nich von einer Bundeskanzlerin erwarten, der weder etwas an der Zukunft von Deutschland mit seinen arbeitenden Steuerzahler liegt, noch daran, dass sie ein Interesse daran haben könnte,  die Sicherheitslage in Deutschland auf einen halbwegs normalen und erträglichen Zustand zurück zu setzen?

    Wenn diese Frau nicht psychisch erkrankt ist, dann gehört sie vor ein Gericht gestellt und wegen Volksverrat angeklagt und dementsprechend sollte sie dann auch verurteilt werden. Sollte ein anderer Zustand, nämlich eine psychische Erkrankung die Ursache für ihr nicht erklärbares Handeln sein, dann muss sie umgehend ihres Amtes enthoben und an eine Psychiatrie zu weiteren Untersuchungen und Maßnahmen überstellt werden, bevor sie Deutschland den $audis ganz und gar zum Fraß überlässt.

    Entweder ist diese Frau sehr krank und unkontrollierbar geworden, oder sie ist kerngesund und dabei völlig aus dem Ruder gelaufen. Egal wie dem dann auch sei, sie ist dadurch zu einer großen Gefahr für Deutschland und ganz Europa geworden, die für uns und unsere nächsten Generationen noch schwerwiegende und nicht mehr rückgängig zu machende Folgen haben wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe noch nicht gehört, dass jemals ein Polizist abgebaut wurde....

      Löschen
    2. Weil das ja eintscheidend für die saudische Rüstung ist was die Deutschen liefern ?
      "HAMBURG/RIAD (dpa-AFX) - Das autokratisch geführte Saudi-Arabien will nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" künftig keine Waffenlieferungen aus Deutschland mehr beantragen. "Wir akzeptieren die deutsche Zurückhaltung, was Exporte nach Saudi-Arabien angeht, wir kennen die politischen Hintergründe", sagte Vize-Wirtschaftsminister Mohammad al-Tuwaidschri vor dem Saudi-Arabien-Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntag. Man werde der deutschen Regierung keine Probleme mehr bereiten "mit immer neuen Wünschen nach Waffen". "

      Löschen
  4. " Die unsere Werte, von denen ein Thomas de Maiziere gerade hohl faselt, mächtig hochhalten. Und das muss man belohnen. Mit vielen, vielen Waffen."

    Weil das ja eintscheidend für die saudische Rüstung ist was die Deutschen liefern ?
    "HAMBURG/RIAD (dpa-AFX) - Das autokratisch geführte Saudi-Arabien will nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" künftig keine Waffenlieferungen aus Deutschland mehr beantragen. "Wir akzeptieren die deutsche Zurückhaltung, was Exporte nach Saudi-Arabien angeht, wir kennen die politischen Hintergründe", sagte Vize-Wirtschaftsminister Mohammad al-Tuwaidschri vor dem Saudi-Arabien-Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntag. Man werde der deutschen Regierung keine Probleme mehr bereiten "mit immer neuen Wünschen nach Waffen". "

    Na super , jetzt mit Heiligenschein, Milliardenverlusten, Gefährdung von Arbeitsplätzen und Steuereinnahmen und nicht die mindeste Auswirkung auf die Lage, jetzt machen das eben andere.

    Wiseo kaufen wir eigentlich deutsche Waffen, die sind doch bäh, kaufen wir doch Waffen in USA oder Moskau ein, das beruhigt dann ungemein und man bleibt sauber.

    AntwortenLöschen
  5. Lese ich da subtil, dass Hamed doch auf der Seite der AfD ist? Nun denn ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö. Im posting steht, dass die Kanzlerin einerseits Le Pen und die AfD (=Radikale) kritisiert und andererseits die Saudis (=andere Radikale) hofiert, was insgesamt keinen Sinn ergibt.

      Löschen
  6. Na da holt man sich doch die islmischen Sitten lieber ins Land , um sie hier zu klären.
    Mit der Integration klappts ja noch nicht mal hier so richtig, wenn sich Parallelgesellschaften ausleben, die sich wohl auch noch im Recht fühlen.

    "Im Fall der tödlichen Messerstiche auf eine zweifache Mutter in Prien am Chiemsee prüft die Polizei ein religiöses Motiv für die Tat. Die "Bild"-Zeitung hatte berichtet, die 38-jährige Afghanin sei von einem 29-jährigen Landsmann getötet worden, weil sie zum Christentum konvertiert sei.

    Ein Polizeisprecher sagte, man habe Erkenntnisse, dass es den Übertritt gegeben habe. Es sei gut möglich, dass es einen Zusammenhang gebe mit der Tat. Die Ermittlungen seien aber wegen der Sprachbarrieren schwierig. Es gebe noch keine gesicherten Erkenntnisse zum Motiv.

    Kinder in Obhut von Behörden

    Die Frau war am Samstagabend vor den Augen ihrer Kinder vor einem Supermarkt in der oberbayerischen Gemeinde niedergestochen worden. Sie starb wenig später im Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter wurde in eine Nervenklinik eingewiesen. Die beiden fünf und elf Jahre alten Kinder sind in der Obhut von Behörden."
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/prien-am-chiemsee-religioeses-motiv-fuer-toedliche-messerstiche-auf-afghanin-a-1145751.html

    Erst mal vor der eigenen Tür kehren, messianische Bekehrung anderer Länder geht auch in die andere Richtung.

    AntwortenLöschen
  7. Welchen Anteil zur Beseitigung der Flüchtlingskrise können sich eigentlich die deutschen Rüstungskonzerne und die reichen Saudis mit ihren Waffeneinkäufen auf die Kappe schmieren?

    Nichts geschieht durch diese geldhortende Elite, deren Tresore bis zum Platzen gefüllt sind, deren Abhilfe der Flüchtlingskrise jedoch absolute Mangelware ist.

    Und Frau Bundeskanzlerin sorgt auch weiterhin fleißig für den Geldfluss zur Elite, der von den Normalbürgern finanziert werden muss.

    AntwortenLöschen
  8. Uns Ängie ist schon ein wahrer Wonneproppen. Besucht sie doch tatsächlich einen durch die Männerdomäne überwachten islamischen Staat, indem Frauen nix zu sagen und aufs Wort der Männer ganz ohne Widerworte zu sputen haben.

    Bei uns Ängie kann man tatsächlich von einem gestandenen Mannsweib sprechen, wo die Rechte der Frauen immer dann zur reinenen Nebensache gehören, wenn die Geschäfte der Männerdomäne mit erstklassigen  Vorrang zu bedienen sind.

    Das Ängie weiß ganz genau was sich in der islamischen Welt gehört, weil sich das Ängie nicht sonderlich daran stört.

    Sharia hin und Niqab her, ...ist beides doch gar nicht so schwer.

    Ob gesteinigt oder in den Kopf geschossen, ...Hauptsache das Ängie hat den Aufenthalt für sich genossen.

    So wie der Franz Beckenbauer die Lichtgestallt, ...der konnte die Aufregung um Katar auch überhaupt nicht verstehen, ...denn Sklaven hat er in diesem Land des Islams während seines Besuches keine gesehen.

    So zieht die Karawane der Blinden immer weiter und sorgt für Geschäfte, ...das bündelt die Geldscheine für die elitären Kräfte.

    https://www.youtube.com/watch?v=djZIknOvsCg

    https://netzfrauen.org/2017/04/23/frauenrechte/

    AntwortenLöschen
  9. Tja, unser Paradoxon.

    Wie schimpfen (zurecht) auf den IS, unsere Salafisten und Evet Wähler, und sorgen auf der anderen Seite dafür das genau diese von den Saudis finanziert werden. Na gut, vielleicht nicht die Türkei, aber die hoffieren wir ja auch immer noch auf andere Art.

    Und das ganze ist dann auch noch ein gefundenes Fresschen für unsere Klientel von Rechts.

    Da kann ich schon verstehen wenn uns Heuchelei unterstellt wird. Denn das ist berechtigt, auch wenn es von noch größeren Heuchlern ausgesprochen wird. Es macht es nun mal nicht besser.

    Dieser Zustand ist offen gestanden schwer erträglich und ich verstehe unsere Politiker nicht (mehr). Ich war ja früher strikt gegen die FDP, aber mittlerweile scheint das eine der wenigen Parteien zu sein wo es noch einen Funken Anstand und Verstand gibt.
    Das soll keine Wahlwerbung sein, aber es drückt mein Gefühl unserer politischen Landschaft aus.

    Es ist ja nicht nur Merkel, sie ist nur die Spitze des Eisberges der kurz vor dem Kippen ist.

    AntwortenLöschen
  10. Jetzt kann es Sven Lau ganz eiskalt erwischen!

    "Sven Lau hat mich mit 16-Jähriger verheiratet"

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article164178141/Sven-Lau-hat-mich-mit-16-Jaehriger-verheiratet.html

    AntwortenLöschen
  11. http://www.rapupdate.de/das-erste-foto-sie-hat-den-ehemaligen-rapper-deso-dogg-geheiratet/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Sie hat den ehemaligen Rapper Deso Dogg geheiratet"

      Auch ein ramponiertes Hirn findet hin und wieder ein passendes Gegenstück!

      Löschen
  12. Admin, wann krepierst du endlich ?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym2. Mai 2017 um 16:13

      "Admin, wann krepierst du endlich ?!"

      Was für eine Wortwahl, womit sich hier ein 8-jähriges Kind um 16:13 Uhr bedient, welches schon sehr oft auf seinen hohl-gesaugten Kopf gefallen sein muss!

      Löschen
    2. "Admin, wann krepierst du endlich "

      Wenn es der Wille irgendeines Oberdödels himmlischer Sphären ist, Zeus,Odin,Manitou,die Baumgeister, einer wirds schon richten.

      Löschen
    3. "Admin, wann krepierst du endlich ?!"

      Eventuell dann, wenn Sven Lau nach siebzig Jahren aus dem Knast entlassen wird!

      Löschen
  13. http://www.deutschlandfunkkultur.de/westliche-kriegsverbrechen-afghanistan-als-testgebiet-fuer.1005.de.html?dram%3Aarticle_id=385046

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Westliche Kriegsverbrechen-Afghanistan als Testgebiet für Waffen"

      So wie in diesem Artikel durch eine Verallgemeinerung von westlichen Kriegsverbrechen in Afghanistan berichtet wird, so muss man dann im Gegensatz dazu auch die Verbrechen beim Namen nennen müssen, die aus dem Islam und in seinem Namen hervorgegangen sind.  

      Genau genommen macht es keinen Unterschied ob 100 unschuldige Menschen durch eine amerikanische Bombe getötet worden sind, oder ob 100 unschuldige Menschen durch einen radikal - extremistischen Islamisten umgebracht wurden.

      Im ersten Fall wird über eine Bombe der Amerikaner gesprochen, im zweiten Fall ist es der Islam mit seinem Extremisten, die sich in beiden Fällen über jedes Menschenleben und durch eine bewusste Tötungsabsicht hinwegsetzt haben.

      Eine Gewaltspirale, die irgendwann einmal durch machthungrige  Menschen ihren Anfang genommen hat und durch solche machthungrige Existenzen niemals ein Ende finden wird, solange sich damit sehr viel Geld für die Gierigen dieser Welt verdienen lässt. 

      Ein verdammter Teufelskreis ohne Ende, durch den die Unschuldigen dieser Welt niemals beim Namen genannt werden und sich die im Kreis drehenden Schuldigen, ihre eigenen Hände immer wieder in Unschuld waschen.

      Wir sollten uns nicht nur an gute Zeiten erinnern, wir werden uns auch auf die kommenden und schlechten Zeiten vorbereiten und irgendwie mit ihnen leben müssen!

      Löschen
  14. Naja dann dürfte Frau Merkel praktisch in kaum ein Land reisen.

    AntwortenLöschen
  15. Nicht zu vergessen, dass wir in Saudi-Arabien in Zukunft auch Sicherheitskräfte ausbilden werden, die sicherlich für die Einhaltung der Menschenrechte sorgen werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Nicht zu vergessen, dass wir in Saudi-Arabien in Zukunft auch Sicherheitskräfte ausbilden werden, die sicherlich für die Einhaltung der Menschenrechte sorgen werden."

      Ja genau, dessen bin ich mir ganz sicher. Die Sicherheitskräfte werden für die Öl-Barone von Saudi-Arabien und zur Wahrung ihrer eigenen Menschenrechte ausgebildet.

      Löschen
  16. Im Grunde hätte der Schorsch Boxvogel schon vor drei......vier Jahren den o.a. Gedanken der Doppelmoral der Flüchtlingspolitik der oft zurecht gebashten Kanzlerin ansprechen können. So erfreut uns unser Führer Elser auch heute, morgen und übermorgen und so weiter mit Texten von vorgestern. Bauernmahlzeit nennt man das. Fressen für die Dummen. ....Die Räder müssen rollen für den Sieg, laßt diesen Blog nicht untergehen, auch wenn dem Betreiber nichts mehr einfallen will (Zeitung lesen kann ich selber). ......besteht unser Rückgrat ja nur mehr aus einer Portion Wackelpudding, der sich jedem Menschenschinder freudig entgegenschleimt. Parteiübergreifend übrigens, kräht ja jeder Hahn genüsslich dem Geld entgegen,.....versteht der gemeine Wahlhirsch ja einfach nichts, weswegen er am besten die Schnauze hält.....ist dies ein Kuscheln mit den Wahabiten....Thomas de Maiziere gerade hohl faselt....Dummerchen...... Ei ist das lustig, die permanente Verknorxelung der deutschen Sprache, das ersetzt Geist und Tiefgang und hält die Deppenclaqueure bei der Stange. Zu einem Shakespeare hats nicht ganz gelangt, aber trotzdem : Danke Schorsch,....danke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS.:...Ohne Fensterkreuz natürlich...sorry...

      Löschen
    2. "Im Grunde hätte der Schorsch Boxvogel schon vor drei......vier Jahren den o.a. Gedanken der Doppelmoral der Flüchtlingspolitik der oft zurecht gebashten Kanzlerin ansprechen können."

      Hätte hätte Fahrradkette. Warum hast du es denn nicht selber vor drei......vier Jahren gemacht?

      Genauso hätte (hätte Fahrradkette) der Georg vor drei......vier Jahren auch über die Bundesliga berichten können, ....oder über einen am Straßenrand stehenden Blumentopf, mit und ohne Erde wohlgemerkt.

      Löschen
    3. Ist das philosophizieren der Patchwork Art ?

      Löschen
  17. Würde Hamed Abdel Samad hier regelmässig ANONYM mitkommentieren, dann wäre das erste was passieren würde, dass er von Prangerschorsch als Nazi diffamiert würde. Pfui!

    AntwortenLöschen
  18. So ist sie eben, sie kommt vom Lande. Kohl hat sie 'das Mädchen' genannt. Kann ja mal passieren, er hat das Wörtchen 'dumm' vergessen. Sie kann nichts dafür, schließlich ist unsere Kanzlerin nicht die Bundeskanzlerin, also nicht verantwortlich. Sie regiert nicht, sie repräsentiert die BRD, ausserdem steckt sie mitten in der Pubertät, ....seit 1989. Ok, ich gebs zu, das ist ein bisschen strange, (...Pubertät bis zum Klimakterium). Nicht das belgische Königreich, sondern die BRD ist die europäische Nation, die am längsten keine Regierung hatte. Aber Angie kommt vom Lande, sie versteht etwas von Milch und sie versteht etwas von Rechnungen und sie ist 'das Mädchen'. Die Milchmädchenrechnung ist folgende : Man kann der Industrie nicht den Geldwert des Mehrbedarfs von einer Million Flüchtlingen, Sandalentouristen, Sandalenterroristen, Wanderschmarotzern und kosmopolitisch veranlagten Neugierigen in die Hand drücken. Das wären direkte Subventionen (strengstens verboten). Hundert Prozent des Geldumlaufes würden auch dann in der Tasche des Staates landen, wenn wir nur fünf Prozent Steuern entrichten würden, es würde nur etwas länger dauern. Wir zahlen aber ein viertel des Geldumlaufes an den Staat. Von jedem Meter Klopapier kann ich sofort fünfundzwanzig Zentimeter an den Staat weiterreichen. Man muß also nur die Größe des Geldumlaufes und die Geschwindigkeit desselbigen beschleunigen und der Bürgeresel fängt an gewaltig Dukaten zu scheissen. Und nun die TV-Fernsehquiz-Preisfrage (......Trommelwirbel) : 'Wer zahlts?'

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schöne Verschwörungstheorie, kann höchstens unter eigene , nicht untermauerte eigene Meinung fallen.
      Sei unbenommen.
      "Man muß also nur die Größe des Geldumlaufes und die Geschwindigkeit desselbigen beschleunigen und der Bürgeresel fängt an gewaltig Dukaten zu scheissen. "

      Klar, nennt sich Infaltion, dann verdient jeder Bürger zig-Milliarden und zahlt auch zig-Milliarden Steuern, bloss das man sich nichts mehr dafür kaufen kann.
      Das ist eine Milchmädchenrechnung.

      Löschen