Freitag, 22. Januar 2016

Don Marcel Krass, oder der Pate 0815

Ich habe ja gestern schon über die Frage nach den versickerten Spenden der hiesigen Dawa-Prediger geschrieben, und weil es so schön ist, möchte ich dies auch heute tun, offenbart sich am Ende der unbequemen Fragen....




...ja eine - mittlerweile gelöschte - unübersehbare Nähe zum organisierten Verbrechen, wird ja auch im Salafismus gedroht, bis die Socke qualmt:




Zugegeben, der Asadullah, seines Zeichens Schöpfer grobmotorischer Talentlos-Animationsfilme, lehrt wohl nur einem altersschwachen Nacktmull das Fürchten, und doch möchte man auch so gerne Angebote machen, die das Gegenüber nicht ablehnen kann, schließlich gehts ums süße Leben, das man auch in Zukunft ungestört weiterführen möchte. weswegen vor des Unbekannten (<--Kicher) Toren wohl bald ein Kamelschädel vergammeln wird. Und irgendwann schläft er dann bei den Fischen. Bei den Sardinen aus der Büchse, reichts ja nicht für mehr bei den Engels-Banditen. Hart wie Pudding, die Herren. Und doof wie ein Stück Brot.

Guten Tag und ein schönes Wochenende



Kommentare:

  1. es wurde nie behauptet das die Umma momentan perfekt ist, jedoch gibts es bei fast jedr Hilfsorganisation beweisende Skandale und dieser ist noch nicht bewießen ihr zietiert hier nioch mails von "Salafisten" dessen Glaubwürdigkeit wenn man gegen andere Salafisten postet aufeinmal hoch ist wenn man gegen Kuffar postet jedoch nicht. Und ja es gibt auch unter Muslimen schwarze Scharfe ich könnte aber auch eine Seite über di Verbrechen der Atheisten oder Christen eröffnen dann hätte ich jeden Tag was zutun.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann Anonym 04:00, FEUER FREI!

      Ich freue mich schon auf deine Seite. Ich verspreche dir, dass ich sie auch regelmäßig besuchen werde.

      Löschen
    2. Du verschießt völlig umsonst deine Blendgranaten. :-P

      Löschen
    3. Och Legastheni, jeder Spendensammler sollte gegenüber den Spendern Rechenschaft ablegen können. Was die Seite über die Verbrechen der Atheisten und Christen angeht: Mach einfach! Wenn sie gut ist, lese ich sie bestimmt. Aber am meisten interessieren mich tatsächlich die schwarzen Scharfen unter euch Muslimen, obwohl weder schwul noch Frau bin. Könntest du bitte ein Bild von denen posten? Sehen die vielleicht so aus?

      http://prefitpt.com/blog/wp-content/uploads/url-2.jpeg

      Löschen
    4. "es wurde nie behauptet das die Umma momentan perfekt ist, jedoch gibts es bei fast jedr Hilfsorganisation beweisende Skandale und dieser ist noch nicht bewießen "
      Das ist nur eine Bestätigung was zumindest hier schon in 1000 Fällen aufgezeigt wurde. Ob dieser Fall stimmt oder nicht ist da eigentlich uninteressant.

      Warum gleich wieder ablenken auf den Rest der Welt, erst mal eine aufarbeiten und dann weiter. Der Rest der Welt ist absolut keine Entschuldigung für einen selbst.
      Wenn man das so macht, gut, es gibt noch viele Kannibalen, das würde dann entschuldigen , wenn ich mir von dir ein saftiges Stückchen gönnen würde ?
      Das was der Mann da postet hat hier schon x-fach gestanden, inkl. der ganzen anderen dubiosen Sammler wie Ansaar +Co..
      Da kann man Beiträge löschen wie man will, wer mit den Internetarchiven umgehen kann findet ALLES wieder. Das Netz vergisst nicht.

      Löschen
    5. Darüber wird hier seit Jahren berichtet, über Vogels Rocker Zuhälter schon mindestens seit 2012.
      Die Blinden seid ihr.
      Hier kann man sich schon längst informieren, aber wir sind ja die doofen dhimmis, dafür hellwach.

      Löschen
    6. Hmm, Erde an anonym 22.Januar 2016 um 04:00:

      Darum geht es ja. PV, Abu Adam und wie sie alle heißen, werden doch von ihren Anhängern wie Heilige verehrt. Nur sie verkündeten die "wahre" Botschaft, nur sie seien glaubwürdig. Alle anderen Muslime seien Heuchler, alle Ungläubigen der Shaytan.

      Dabei ist das alles Bullshit. Egal, ob gläubig oder nicht: Jeder Mensch kann zum hochmütigen Gockel werden. PV ist der lebende Beweis. Oder Abou Nagie, vielleicht bald sogar rechtskräftig.

      Und hat hier irgendjemand abgestritten, dass auch Christen oder Atheisten Verbrechen begehen können?

      gez. Großer Kommentator

      Löschen
    7. "es wurde nie behauptet das die Umma momentan perfekt ist,"

      Und solange man vonseiten der Spendenbetreuer nicht vorweisen kann/will was mit der Kohle passiert ist, solange bleibt die Umma durch ihre selbstverschuldeten Skandale auch weithin weit ab davon entfernt, eine auch nur annähernd glaubwürdige Gemeinschaft zu sein. Hier ist der bewusst herbeigeführte Missstand in der Umma, eindeutig den Betreibern der Dawa zuzuschreiben.

      Löschen
    8. "es wurde nie behauptet das die Umma momentan perfekt ist,"

      Was heisst momentan, nach unserem Verständnis war sie das nie.Schon nach Modammeds Tod in den Machtkämpfen war jedes Mittel recht zwischen Sunniten und Schiiten.

      Mal von dem Sexualverständnis bei Kindern und Tieren ganz abgesehen. Sehen wir hier absolut nicht als perfekt.
      Ayatollah Khameni , iranischer Revolutionsführer in seinem Buch

      A man can have sexual pleasure from a child as young as a baby. However, he should not penetrate vaginally, but sodomising the child is acceptable. If a man does penetrate and damage the child then, he should be responsible for her subsistence all her life. This girl will not count as one of his four permanent wives and the man will not be eligible to marry the girl’s sister… It is better for a girl to marry at such a time when she would begin menstruation at her husband’s house, rather than her father’s home. Any father marrying his daughter so young will have a permanent place in heaven. ["Tahrirolvasyleh", fourth edition, Qom, Iran, 1990]

      Oh but it gets better, as if that isn't bad enough!


      A man can have sex with animals such as sheep, cows, camels and so on. However, he should kill the animal after he has his orgasm. He should not sell the meat to the people in his own village, but selling the meat to a neighbouring village is reasonable.

      If one commits the act of sodomy with a cow, a ewe, or a camel, their urine and their excrement become impure and even their milk may no longer be consumed. The animal must then be killed as quickly as possible and burned.

      Brrrrr.

      Löschen
    9. "es jedoch gibts es bei fast jedr Hilfsorganisation beweisende Skandale und dieser ist noch nicht bewießen"

      @Anonym von 22. Januar 2016 um 04:00, willst du damit etwa behaupten dass die Gurus der Salafisten zu einer Hilfsorganisation gehören?

      Hähähä, frei noch dem Motto der salafistischen Obergurus zu ihren finanziell ausgestatteten "Gläubigern", die für jede Spendenabgabe zu ködern sind: "Eure Hilfe muss unverzüglich dahin geschickt werden, wo sie am dringendsten benötigt wird,

      ...nämlich in unsere ausgebeulten Taschen"!

      Der Shahid ist mittlerweile schon so verarmt, dem bleibt nichts anderes mehr übrig als sich von den ganzen Spenden seiner Geschwister zu ernähren! LoL

      https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xft1/v/t1.0-9/fr/cp0/e15/q65/12439086_977221119018815_4561164288808953268_n.jpg?efg=eyJpIjoidCJ9&oh=4aeaee4452cab3b23bfafb198bebb2bf&oe=5701C5E9

      Mal sehen ob sich der Shahid an dieser schwer verdaulichen Mahlzeit nicht doch noch die Zähne ausbeißen wird!

      :)


      Löschen
    10. "Dabei ist das alles Bullshit. Egal, ob gläubig oder nicht: Jeder Mensch kann zum hochmütigen Gockel werden. PV ist der lebende Beweis. Oder Abou Nagie, vielleicht bald sogar rechtskräftig."

      Weit nicht alle probieren Einfältige mental wieder in der Steinzeit anzusiedeln was auch zum Tod durch Selbstmord in fremden Ländern führen kann.
      Oder schlichter Erschiessung.
      Ein verprochener Held ist noch keiner geworden, höchstens in Selbsterhöhung.

      Löschen
    11. "ihr zietiert hier nioch mails von "Salafisten" dessen Glaubwürdigkeit wenn man gegen andere Salafisten postet aufeinmal hoch ist wenn man gegen Kuffar postet jedoch nicht."

      Liegt daran, das die salafistische Seite hier in der ANgelegenheit schon lange belegt worden ist, die koffer mails (kannst du dich auch deutsch ausdrücken, schreib doch auch nicht japanisch) sich so in der Regel nicht bestätigen lassen oder einfach nur Anmache sind.

      Löschen
    12. Dann sind die "wahren" Muslime nicht perfekt? Sowas, aber auch^^

      Löschen
  2. Anonym 22. Januar 2016 um 04:00

    "es wurde nie behauptet das die Umma momentan perfekt ist, jedoch gibts es bei fast jedr Hilfsorganisation beweisende Skandale und dieser ist noch nicht bewießen"

    Da frage ich mich doch, wieso legen die beschuldigten Salafisten nicht die Spendenbelege und ihre ausgeführte Zweckmäßigkeit vor, so dass sich die betrogen gefühlten Schwestern und Brüder ein Bild über das machen können, was mit den Spendengeldern passiert ist? Wieso wehren sich diese Geldeintreiber hartnäckig dagegen, den Beweis anzutreten und dadurch eindeutig zu belegen, dass diese eingesammelten Gelder nicht zum eigenen Zweck der Dawah-Führer veruntreut worden sind?

    Es stinkt doch an allen Kanten und Ecken, wenn dann ein beschuldigter Obersalafist ankommt und behauptet, das es unislamisch wäre, nach dem Verbleib der Spendengelder, bzw. nach deren Verbleib und ihrer Zweckmäßigkeit zu fragen.

    Pierre Vogel und Co. sind doch diejenigen die gerne behaupten, dass man im Islam keine Geheimnisse voreinander haben muss! Wenn sich dann aber solche Brüder wie P.V. davor verschließen den gegangenen Weg der Spendengelder zu offenbaren und durch sie anschließend behauptet wird, dass es unislamisch sei, wenn man danach fragt, dann dient das doch nur einem ihrer Ablenkungsmanöver, um den Verbleib der Spendengelder auch weiterhin zu vertuschen und dafür Sorge zu tragen, dass man für sich auch weiterhin durch diese und den dazukommenden Geldsummen, auch weiterhin ein nettes und ausschweifendes Leben auf Kosten anderer führen kann.

    "Und ja es gibt auch unter Muslimen schwarze Scharfe ich könnte aber auch eine Seite über di Verbrechen der Atheisten oder Christen eröffnen dann hätte ich jeden Tag was zutun."

    Anonym 22. Januar 2016 um 04:00,
    ja wenn dem so ist, wieso veröffentlichst Du dann keine eigene Seite? Komm sei ehrlich zu dir selbst, denn indirekt hast Du dem hier lesenden Publikum die Frage ja schon unbewusst beantwortet. Du hättest jeden Tag mit den Dingen zu tun, die dich dann letztendlich doch überfordern und dir dadurch dass abverlangt wird, was Du im krassen Gegensatz zu Georg und zu einigen guten Kommentatoren hier auf diesem Blog, weder jemals besitzen kannst, noch durch Deine Geisteshaltung irgendwann erlernen wirst. Vielleicht kommst Du ja zumindest doch noch dahinter was wenigstens damit gemeint ist. Es sei Dir gegönnt, denn diese neu erworbene Erkenntnis könnte dein ganzes Weltbild verändern und dich durch eine ganz neue Sichtweise, hin zum Positiven, für den Rest deines Lebens erleuchten!

    AntwortenLöschen
  3. "schwarze Scharfe"
    Oh ja, die gibt es! Und die sind mir wesentlich lieber als die vielen, vielen schwarzen Schafe unter den Muslimen. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was immer die gläubigen Muslime für eine Farbe haben, eine Herde Schafe sind sie allemal, welche das dem Schäfer Imam, Ayatollah, Laienprediger, unbdarft und willenlos hinterhertrotten. Sonst wärens keine echten Muslime lt. koranischer Definition.
      Was da mit Wissen erwerben drinsteht ist immer mehr von immer weniger dieses Aberglaubens zu lernen, um sich selbst immer tiefer in dem Sumpf zu versenken, mit der lächerlichen Angst sich fürchterlichen Strafen in einem fabulösen Jenseits auszusetzen und sich dafür als Mensch bis zur Unkenntlichkeit verbiegen.

      Löschen
    2. Andere stehen zu ihren schwarzen Schafen. Die Umma? Die sagt nur, dass das keine Muslime wären oder, dass das mit dem Islam nichts zu tun habe^^

      Löschen
  4. Wieso denn noch Dawa?
    Besser CDU mit Geldern unterstützen, oder gleich noch schlimmere Extremisten wie GRÜNE oder LINKE.

    Geschlechtertrennung in Schwimmbädern, Verhüllung in der Öffentlichkeit, Verhinderung offener Homosexualität oder Bekenntnis zum jüdischen Glauben.

    All diese salafistischen Träume für Deutschland werden gerade wahr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Verhüllung in der Öffentlichkeit"
      Ok, aber ohne Augenschlitze, wenn schon dann richtig,aber für alle Gläubigen, son Bart reicht nicht als Verhüllung, Hochwasserhose auch nicht.
      Die Blindenhundbranche wird boomen.
      Nur noch schwarze vorrätig.

      Kein Witz, gibt auch Blindenesel.
      "Hommershausen. Kein Blindenhund, sondern Blindenesel Tino führt den Sehbehinderten Michael Doogs auf seinen Wanderungen durch den Wald bei Hommershausen. Vor einem Jahr hat der Marburger durch Zufall entdeckt, dass der Esel besonders sensibel auf seinen Kontakt reagiert."
      http://www.hna.de/lokales/frankenberg/esel-tino-weist-einem-sehbehinderten-wanderweg-3056277.html

      Löschen
    2. "All diese salafistischen Träume für Deutschland werden gerade wahr."
      Heute kann man sich ja schon Eizellen von besonders talentierten oder schönen Frauen kaufen und während der Scheangerschaft das Geschlecht wünschen.
      Kann man sich schon einen garantiert gläubigen Muslimen/a wünschen ?
      Haben da schon Muslimas gespendet ?
      Natürlich in Amerika, gut bezahlt.

      Löschen
    3. Die Gutmensch_Innen in Deutschland werden sich noch wundern, von 68'er bis Aufklärung, jetzt geht es volle Fahrt rückwärts.

      Man bekommt Faustrecht statt Zivilisation.


      http://www.focus.de/politik/sie-traute-sich-nicht-mehr-alleine-aufs-klo-sie-behandeln-uns-wie-hunde-frau-berichtet-ueber-gewalt-in-fluechtlingsheimen_id_5232082.html

      Löschen
    4. Das sind aber meistens Nordafrikaner, die seit Jahren in europäischen kein Asyl bekommen, nichts werden und dann in die Kriminalität einstiegen.

      Die wahren syrischen Flüchtlinge sind nicht krimineller als Deutsche.

      Löschen
    5. 23. Januar 2016 um 08:57

      Denke, da liegst Du richtig. Spielt aber keine Rolle- Deutschlands Gutmenschlichkeit ist für alle da, auch für Kriminelle.

      Alles andere wäre Volksverhetzung, also unmittelbarer Nationalsozialismus- außer die Bundesregierung sortiert Asylfähigkeit nach Nationalität- die darf das, denn die ist die oberste moralische Instanz der Gutmenschen.

      Löschen
  5. "Kölner Imam im Schwimmbad von 37 Frauen belästigt, weil er nur eine Badehose anhatte"

    OmG, jetzt wird es für den Kölner Imam aber sehr ungemütlich! ;-)

    Köln (dpo) - Hätte er bloß besser aufgepasst! Der Kölner Imam Sami Abu-Yusuf ist heute in einem Kölner Schwimmbad von 37 Frauen sexuell belästigt worden, weil er nur mit einer Badehose bekleidet war und angenehm nach parfümiertem Shampoo roch. Sein Verhalten erscheint umso leichtsinniger, wenn man bedenkt, dass er erst kürzlich Frauen davor warnte, dass man bei derart flittchenhafter Aufmachung nun mal mit Übergriffen rechnen müsse.

    "Es ging alles ganz schnell", berichtet Abu-Yusuf, während ihm eine Träne über die Wange läuft. "Eigentlich wollte ich hier ganz normal eine Runde schwimmen. Aber plötzlich wurde ich von einem Mob pöbelnder Frauen umringt, die mich als Hure beschimpften und sofort begannen, mich überall anzufassen."

    Unter anderem wurde der Prediger ins Gesäß und in den Hoden gekniffen, einige besonders enthemmte Frauen versuchten, ihn gegen seinen Willen mit Fingern oder Badelatschen zu penetrieren. Bemühungen, sich zu wehren, wurden mit Ohrfeigen und wüsten Beschimpfungen im Keim erstickt. Erst nach seiner Tortur bemerkte Abu-Yusuf, dass die Täterinnen sein Schlüsselarmband gestohlen und sein Schließfach ausgeräumt hatten.
    Bademeister will der Kölner Imam während dieser Vorgänge nirgends gesehen haben. Doch es ist zu vermuten, dass diese alle Hände voll zu tun hatten, weil noch weitere, ähnlich spärlich bekleidete Männer zugegen waren, die ebenfalls verzweifelt Frauen abwehren mussten.
    Weil neben Smartphone und Geldbeutel auch seine Kleidung gestohlen war, musste der Salafist anschließend nur mit Badehose bekleidet nach Hause laufen, wobei er von weiteren Frauen belästigt wurde.

    http://www.der-postillon.com/2016/01/kolner-imam-im-schwimmbad-von-37-frauen.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D

      Das hat man dann als fehlgeleiteter Imam davon, wenn man die vorgeschriebene Armlänge durch Frau Reker mit dem eigenen Sicherheitsabstand nicht einhalten kann.

      Holla die Waldfee



      Löschen
    2. Weniger komisch ist, dass die Gutmenschen heute 45 Menschen absaufen ließen, obwohl ja angeblich so benötigt auf dem Arbeitsmarkt.

      Dass Merkel die IS-Unterstützer aus der Türkei hofiert und bezahlt. Terror lohnt sich scheinbar doch.

      Und die vom Bundestag mit Waffen belieferten Kurdenmilizen diese natürlich verkaufen.

      Die Bahnhofsklatscher sorgen halt für Tausende von Toten und Krieg- und der kommt auch nach Deutschland, da kann man fest von ausgehen.

      Löschen
    3. "Die Bahnhofsklatscher sorgen halt für Tausende von Toten und Krieg- und der kommt auch nach Deutschland, da kann man fest von ausgehen."

      Ob es danach besser für diejenigen werden wird, weiß ich nicht, aber manchmal wünsche ich mir schon, das gewisse "Schauspieler" besser da geblieben wären, bevor sie andernorts ihr Unheil verbreitet hätten.

      https://m.youtube.com/watch?v=75ADI9p2wHY

      Ich vertrete diesen Standpunkt nicht deshalb weil ich mir eine bessere Welt für alle wünsche, sondern nur noch für diejenigen, die sich durch ihr Verhalten für eine bessere Welt, aufrichtig und durch ihre Moral empfänglich zeigen können.

      Löschen
    4. "Weniger komisch ist, dass die Gutmenschen heute 45 Menschen absaufen ließen, obwohl ja angeblich so benötigt auf dem Arbeitsmarkt.
      "
      Quatsch, wenn sich jemand derart in Gefahr in überladenen , ungeeigneten Billigbooten, die ja extra dafür gebaut werden und mit gefälschten, garnicht funktionierenden Schwimmwesten in Gefahr bringt, der müsste nach der Einreise psychatrische untersucht werden. Beonders wenn er schon Jahre vorher woamders gelebt hat.
      Es ist nicht möglich jede Art von Dummheit und Selbstzerstörung zu verhindern. Die mit kleinen Kindern gehören gleich in den Knast.
      Wenn ich schon höre das man 5000 Km durch alle möglichen Länder fliehen musste um einem dauernden Bombenhagel zu entfliehen, ist ausgerechnet Europa die erst Pause wo kein Schlachtenlärm zu hören ist.
      Wieso fliehen denn zb auch Millionen nach Syrien und kehren jetzt zu zehntausenden zurück ?
      Auch hier aus einer Einrichtung alleine 800 weil doch kein Haus, Auto und gleich Job gab,
      was da so erzählt wurde.

      Mit den echten Flüchtlingen gäbs auch keine Probleme.
      Man kann immer vor was flüchten, wieviel % bleiben denn noch nach Prüfungen Aufenthaltsberechtige und diese zahllosen Duldungen, auch von Leuten die vor der Justiz und sonstwas geflohen sind und hier frei rumlaufen.

      Auch bin da such gesegelt , würde die Leute natürlich auch retten, aber sobald ein echter Notruf kommt, nicht von einem der sich erst in die Lage gebracht hat, kenne ich meine Prioritäten.

      Löschen
    5. "Und die vom Bundestag mit Waffen belieferten Kurdenmilizen diese natürlich verkaufen."

      Wer will schon krummschiessende G36.
      AN die Bundeswehr kann man die nicht verkaufen, die hat die ausgemustert und eben auch teils ins Ausland entsorgt.
      Wenn wir sonst gefährlichen Müll ins Ausland verfrachten ist das Geschrei gleich gross.
      Diesen wollten einige unbedingt behalten

      Löschen
    6. " Bundestag mit Waffen belieferten Kurdenmilizen diese natürlich verkaufen."
      Pass auf das du keine Progaganda machst, bkoss weil die woanders auftauchen kann viel Gründe haben. Erbeutete Lager, von Gefallenen, falsch abgeworfenen etc.
      Kann man auch gut sagen, wenn eine ganze irakische Armee vor 800 IS abhaut und ihr Gerät nicht zerstört, was da alles im Spiel war. Da gabs/gibts ja auch Generäle die hunderte Soldaten auf der Soldlidte haben/hatten, die nie existierten und das Geld einstrichen.

      Löschen
    7. "Die Bahnhofsklatscher sorgen halt für Tausende von Toten und Krieg"
      Hst du da auch nur einen Beleg für ?

      Löschen
    8. "wenn sich jemand derart in Gefahr in überladenen"

      Deutschland hat die ganze Welt zu Hartz IV eingeladen. Es gibt auf der Welt mehrere Milliarden Menschen, die weniger verdienen.
      Und zigtausende werden jeden auf dem Weg sterben, weil die Deutschen ihnen das versprochen hatten. Die Deutschen setzen also die Ursache für dieses Elend.

      Löschen
    9. Die Deutschen, die das wollen und keine gute Ausbildung haben, sollten eine bescheidene Grundsicherung erhalten und sich auf faule Haut legen dürfen. Die Flüchtlinge dürften im Unterschied dazu dann die 1-Euro-Jobs und Hilfsarbeiten verrichten, um diese Lücke auszufüllen. Damit wäre vielen geholfen, ja viele wären glücklich.

      Löschen
    10. Anonym22. Januar 2016 um 15:29
      "Die Bahnhofsklatscher sorgen halt für Tausende von Toten und Krieg"

      "Hst du da auch nur einen Beleg für ?"

      Hast du einen Beleg dafür dass Allah existiert?

      Löschen
    11. ""Die Bahnhofsklatscher sorgen halt für Tausende von Toten und Krieg""
      Wie macht man das denn, wenn man aus Ländern abhaut die Krieg führen oder könnten.
      Haben die Interkontinentalraketen ?
      Zusammengeklaute :-)

      Löschen
    12. "Und zigtausende werden jeden auf dem Weg sterben, weil die Deutschen ihnen das versprochen hatten. Die Deutschen setzen also die Ursache für dieses Elend."

      Seh ich anders, ich hab da mehr die amerikanische Erzieheung, nicht der Staat muss allaes für mich tun.
      Jeder ist in erster Linie für sich selbst verantwortlich. Wem und wann ich helfe und die Hilfsbereitschaft ist da sehr ausgeprägt, bestimmt immer jeder für sich.
      Da fühlt man sich nicht verantwortlich wenn irgendwelche arabische, afrikanische Familien in Rekordzeit Kinder in die Welt setzen ohne Ahnung was sie jemals für sie tun könnten.
      Da kommt man ganz einfach nicht gegen an, die christlichen Organisationen fördern das auch noch, Krankenschwestern die Verhütung erklären werden gefeuert.
      Wer konkret flieht denn im Moment eigentlich noch aus Syrien, hunderttausende sicher nicht.
      Die kehren eher zurück.
      Die Flüchtlingswellen wurden doch von den internationalen Banditen ausgelöst, finanziert durch die arabischen Fundamentalstaaten, wer ist denn vorher gross abgehauen ?

      Löschen
    13. 23. Januar 2016 um 10:45

      Deutschland hat die ganze Welt eingeladen.
      Und jedem Weltenbürger hoch und heilig mindestens 400 EUR und 200 EUR pro Kind versprochen.
      Weil Deutschland sie braucht.
      Niemand in Deutschland- außer ein paar Nazis-ist dagegen.
      Schau Dir Billy Six Reportagen auf Youtube an- da haben Syrer gesagt, sie wollen Deutschland helfen, weil Deutschland Arbeitskräfte bräuchte.


      Dieses Jahr wird Deutschland final gestürmt oder es fließt noch viel mehr Blut an den Außengrenzen, wenn die Gutmenschen doch mit Mord und Totschlag ihr Versprechen in Verbrechen ändern.

      Und die Zerstörung des europäischen Projektes- den Merkel und ihre Antifa-Regierung da verursacht- interessiert überhaupt keinen mehr.

      Löschen
    14. "Die Flüchtlinge dürften im Unterschied dazu dann die 1-Euro-Jobs und Hilfsarbeiten verrichten, um diese Lücke auszufüllen. Damit wäre vielen geholfen, ja viele wären glücklich."

      Was denn das fürn Vorschlag, die Polen machen ja gerade Mist mit der Demokratie, scmeissen wir die gleich aus der EU, für Spargelstechen und Erdeerpflücken haben wir ja Flüchtlinge ?

      Löschen
    15. "weil die Deutschen ihnen das versprochen hatten. Die Deutschen setzen also die Ursache für dieses Elend."
      "
      Die Historiker der Vergangenheit wieder. Dann machts doch wenigsten richtig, wir sind das Relultat der damaligen Völker wanderung der Ostgoten und anderer Ostseeanrainerkulturen die in der kleinen Eiszeit des Mittelalter ihre Siedlungsgebiete verlassen mussten.
      Also sind die schuld, oder die Wikinger, , die Römer , evtl. mal die Heimat der Flüchtinge selbst ?
      Die islamistischen Horden ?

      Löschen
    16. "Deutschland hat die ganze Welt eingeladen.
      Und jedem Weltenbürger hoch und heilig mindestens 400 EUR und 200 EUR pro Kind versprochen."
      Da blinzelt ein Kanadier nicht mal für.
      Hast du neuen Stoff ?
      Billy sixpack och wie niedlich, ist das nicht der mit dem Ödiouskomplex ?
      Wer stürmt denn hier so genau.
      Die ersten Panzerspitzen sind aufgetaucht, die Ratten verlassen das Schiff ?
      Schade das du auf gepackten Koffern sitzt und schon die Auslandspassage gebucht hast, wir haben zuwenig Komiker hier.

      Löschen
    17. Schade das hier im Blog soviel Verschörungstheoretiker, Kassandrarufer und sonstige ohne Bodenhaftung auftauchen.

      Löschen
    18. Anonym23. Januar 2016 um 16:34

      "Schade das hier im Blog soviel Verschörungstheoretiker, Kassandrarufer und sonstige ohne Bodenhaftung auftauchen."

      Das liegt daran das sich die Salafisten einem imaginären Gott ergeben haben und sie deswegen in der Annahme sind glauben zu dürfen, das sie die einzigen Menschen sind, die meinen ein Anrecht darauf gepachtet zu haben, um auf diesem Planeten leben zu dürfen.

      Getrost darf man über die Salafisten laut aussprechen: ihr Größenwahn hat sich vor dem eigenen Fall ins Ungewisse, unheilbar verselbständigt!

      Löschen
    19. "Schade das hier im Blog soviel Verschörungstheoretiker, Kassandrarufer und sonstige ohne Bodenhaftung auftauchen."

      Boxvogel scheint zurzeit einem "Charme"-Angriff der AfD ausgesetzt.

      Löschen
    20. ""Schade das hier im Blog soviel Verschörungstheoretiker, Kassandrarufer und sonstige ohne Bodenhaftung auftauchen.""

      Solange du das nicht belegst ist das eine Verschwörungstheorie, das zeichnet die nämlich aus.
      Bring doch mal einen Beleg für die eigene Bodenhaftung, kann ja nicht so schwer sein zu beschreiben, worauf du stehst und warum andere die verloren haben.
      Come on.

      Löschen
    21. Der IS scheint wirklich drauf angeweisen zu sein die syrischen Truppen zwischen Raqqa und Irak zu beseitigen.
      Die neue verachtende Taktik, jeden Militanten mit einem Sprengstoffgürtel auszustatten und sich sukzessive voranzubomben mit denen die die syrischen Linien erreichen.
      "Sources from Deir Ezzor reported that dozens of ISIS fighters would charge their defenses and the first one to reach the Syrian Arab Army’s fortifications would detonate their explosives in order to propel the other militants.

      According to a military source in Deir Ezzor, ISIS has conducted over 30 suicide attacks in the last 48 hours, with at least 10 of these suicide attacks reported near the 137th Artillery Brigade’s headquarters in Jabal Thardeh.

      While these suicide attacks appear foolish, they have turned out to be a successful counter measure to the Syrian Arab Army’s powerful weaponry.

      This new tactic of having all their fighters strapped with suicide belts has proven to be the ISIS’ most effective method to combat the Syrian Arab Army in Deir Ezzor."

      Nicht viel wert so ein islamisches Leben.

      Löschen
    22. ""This new tactic of having all their fighters strapped with suicide belts has proven to be the ISIS’ most effective method to combat the Syrian Arab Army in Deir Ezzor."

      Nicht viel wert so ein islamisches Leben."

      Ob da auch Deutsche dabei waren?
      Pierre Vogels Zöglinge

      Löschen
  6. Aus einem aktuellen Pierre Vogel FB
    " Auch wenn es andere nicht zu schätzen wissen was ihr tut, bei Allah habt ihr inschaAllah euren Lohn.
    Seit ich sehe wer euch bekämpft und mit welchen Mitteln, ist darüberhinaus mein Iman gestiegen weil durch die Art und Weise wie euch eure "Kritiker" bekämpfen, einem ersichtlich wird, wer hier eigentlich die Guten und wer die Bösen sind. Gemäß solcher Maschen wie "Wer keine Argumente hat, erfindet einfach mal welche" und dergleichen.
    Für mich seid ihr Weltenverbesserer aber den Eindruck hatte ich bereits bevor ich den Islam angenommen hatte,.."

    Der ist ja gut Argumente, glauben ist kein Argument.
    Ja wo ist er denn der Allah.
    Und wie schlau der war, hat alles Geschaffen aber kannte keine Dinos. War wohl später geboren, so zu Mohammeds Zeiten.

    Jetzt schon Weltenverbesserer, wieviele sinds denn so,den Mars könnte man auch mal verbessern mit etwas Paradies, Atmosphäre und Bäumen, auch Apfelbäume, bevor wir da landen.
    Mach mal Allah, überlegs mir dann mit der Shahada.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Aus einem aktuellen Pierre Vogel FB
      Auch wenn es andere nicht zu schätzen wissen was ihr tut, bei Allah habt ihr inschaAllah euren Lohn."

      Der Herr Allah hats den seinen gegeben, die Herren Salafisten werden es anschließend an sich nehmen. Hauptsache der Rubel rollt in die eigene Jacken(Jecken)tasche.

      Zamzam, Blutrausch, Spendenverein, um Salafist zu werden muss man dumm geboren sein.

      Löschen
    2. Über diese dubiosen Machenschaften der Pilgerfahrt Betreiber und Begleiter, u.a. Krass und Vogel wurde hier des öfteren breit berichtet.

      Man sollte eben nicht nur ein Buch lesen.

      Als ich lesen lernte fiel mir zuerst Karl May in die Hände, danach war ich 100% Indianer und liess mir das nicht ausreden, hab sogar Fleisch auf dem Fahrradsattel weichgeritten.
      Aber bald las ich weiter.

      Löschen
  7. Es geht unverdrossen weiter.
    "Marcel Krass
    12. Januar um 12:52 ·

    Es geht wieder los...

    *** WICHTIG *** OSTERFERIEN UMRA 2016 ***

    Assalamu alaikum wa rahmatullah,

    die Osterferien Umra 2016 ist soweit geplant. InschaAllah geht es vom 23.03. bis zum 04.04. wieder zu den heiligen Stätten...

    Es gibt ein 3-Sterne und ein 4 Sterne-Programm. Alle Details findet ihr auf unserer Webseite www.umra-hadsch.de.

    Und für schnelle Bucher ein kleines Geschenk: Wer bis zum 31.01. verbindlich bucht, erhält 50 EUR Rabatt."

    Da wäre eine Ausfallversicherung des Veranstalters dringend angeraten, anscheinend arbeiten die nicht nach deutschen Gesetzen.
    Etwas für die Gewerbeaufsicht, auch falls der Veranstalter nicht hier sitzt.
    Geschädigte dort melden.

    AntwortenLöschen
  8. Wovon kann sich der Pate der Salafisten eigentlich zwei Anwälte leisten?

    Seine finanziellen Mittel sind größer als angegeben!

    http://www.bild.de/regional/koeln/salafismus/hassprediger-abou-nagie-vor-gericht-44239190.bild.html

    http://www.ksta.de/koeln/-prozess-gegen-abou-nagie-in-koeln-sote,15187530,33581908.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wovon kann sich der Pate der Salafisten eigentlich zwei Anwälte leisten?
      "

      Wovon diese NSU Schäpe ganze Reihen von Anwälten ?
      Vielleicht arbeiten die für ihre Werbung.

      Löschen
  9. Mal sehen was da noch so kommt.
    AUs der salafistischen Ecke kann man nicht allzuviel glauben.
    An einem türkischen Grenzübergang gabs eine extrem riesige Explosion, die socials jubelten über einen russischen Bombercrash.
    Knapp dabenen, das war ein gewaltiges Waffen, Bomben, Raketen und Munitionsdepot des aus der Türkei gelieferten Nachschubs von einem seegestützten
    Marschflugkörper getroffen.

    Was die Türkei da so treibt ist auch mysteriös, die syrische/russiche Seite hat schon Beschwerde bei den UN eingelegt.
    An einem Grenzstreifen zum IS Gebiert werden Minen geräumt, türkische Pioniere bauen Befestigungen für die islamischen Psychopathen in Syrien.
    Spekulationen laufen, das die Türkei auf eigene Faust, ohne US Unterstützung eine "Sicherheitszone, als Rückzugsgebiet für die Rebellen anlegen will, was die Russen nach ihren Angaben nicht erlauben werden. In Lattakia strömen plötzlich reichlich Verstärkungen über die Grenze, allem Anschein nach von den Turkmenen der Türkei.
    Das blöde für die Syrer ist, das in dem türkischen Zipfel da, so eine Art Ho-chi-min Pfad an der türkischen Grenze in der Türkei ausgebaut wurde, wo die sehr schnell bewegen können und unvermutet auf syrisches Gebiet vorstossen können. Ist aber sehr bergiges Gelände, unwegsames Gelände.
    Die türkische Artillerie feuert wohl auch schon munter zur Unterstützung nach Syrien hinein.
    Da müsste sich jetzt alles salafistische und Verbandelte mal schnell auf die Socken machen, die fundamentalistischen Psychos sind gerade arg in der Bredouille und werden von der Syrian Arab Army’s 103rd Brigade und Verbündeten recht flüssig vor sich hergetrieben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Türken unterstützen, und ich bin kein Anhänger dummer Verschwörungstheorien sondern arbeite mit seriösen Quellen, Teile der FSA, die unter anderem gegen das syrische Regime und den IS vorgehen (gerade in Aleppo oder auch in Al-Bab). Die Türken haben bereits 1000 IS-Kämpfer getötet und 2000 von ihnen festgenommen.

      Die Russen verzögern den Fall des syrischen Diktators und ermorden dafür etliche bürgerliche Familien, in dem sie Städte komplett plattbomben, ohne Rücksicht auf Verluste. Ich lese täglich davon und sehe stündlich Bilder von zerfetzten Kleinkindern, die von russischen Luftangriffen getroffen wurden.

      Löschen


    2. Die Türkei steckt hinter der Terrorgruppe "Islamischen Staat" und hat ihn aufgebaut.

      Politische Entscheidung von Erdogan, den Terror dort auszubauen, Kämpfer und Waffen dorthin zu lassen.

      Und das sogar heute noch- die Türkei sichert dem "Islamischen Staat" den zentralen Versorgungskorridor zu- von den NATO-Partnern akzeptiert.

      Löschen
    3. "Ich lese täglich davon und sehe stündlich Bilder von zerfetzten Kleinkindern, die von russischen Luftangriffen getroffen wurden."
      Hast du dafür einwandfreie Belege, welche Kinder das sind. Liest du auch von den hunderten täglichen Granatwerfer und Raketen, ungesteuert, die wahllos in die Wohngebiete der Städte und Dörfer einschlagen und deren Opfer , oder die wahlosen Autobomben, die schlicht jeden töten, der irgendwo rumsteht ?
      Wieso treffen die Russen immer nur Frauen und Kinder und die SAA befindet sich gegen die weggebombten Rebellen im schnellen Vormarsch ?.
      Warum verstecken sich die Halsabschneider unter Zivilisten ? Macht das die SAA ?
      Auch einer der nur eine Quelle kennt, na vielleicht 2 Koran auch.
      Wer steckt Zivilisten in Käfige und stellt sie als Schutz vor den Stellungen auf ?
      Die SAA. Haben die jemals 200 gefangene Gegner getötet ?
      Nenn mal einen Beitrag den du gelesen hast, inkl, der Details Stadt, Zeit..
      Dann sprechen wir mal weiter , ok ?
      Oder nur Propaganda.
      War da wirklich nie ein Erwachsener dabei ?

      Löschen
    4. "Die Russen verzögern den Fall des syrischen Diktators und ermorden dafür etliche bürgerliche Familien, in dem sie Städte komplett plattbomben, ohne Rücksicht auf Verluste."
      Ist das zufällig das syrische Volk das man bevormunden will, ohne ihm die Chance zu geben sich selbst zu entscheiden ?
      Könnte es sein, das die Türkei ein verdammt starkes Eigeninteresse hat ?
      Ist es nicht die Türkei die den Kurdenkrieg wieder losbrach nach dem die kurdische Partei auch Zustimmung in der Bevölkerung fand, Armenier schon vergessen, illegalen Einmarsch im Irak, abfangen von Hilfskonvois für die Kurden, EInmischung in die syrische Politik ?
      "Turkey would strike YPG as it did PKK in Qandil, PM Davutoğlu "

      Wo ist denn noch was von einer eigenständigen FSA zu sehen, der Trümmerhaufen ist doch schon seit 3 Jahren in Al Nusra, Quaida + co aufgegangen, liest du auch mal die Halsabschneiderpresse ?
      Wenn man den Syrern ein fundamental arabisches Unterdrückungssystem a la Saudi Quatar an den Hals wünscht, die das schliesslich finanzieren ist ein menschenfeindlicher Idiot.
      Der Iran ist da nicht zu vergessen, letztlich ist es auch ein Hegemomialkrieg.
      Die sind da auch reichlich vertreten, haben zB den Generalstab ersetzt. Nicht gewusst, was weisst du schon.

      Löschen
    5. "Ich lese täglich davon und sehe stündlich Bilder von zerfetzten Kleinkindern, die von russischen Luftangriffen getroffen wurden."
      Das ist ja eine ganz neue Erkenntnis, das man Gefechte gewinnt, indem man Millionen an teurem Kriegsmaterial dazu verwendet und die gesamte Aufklärung um Kleinkinder aufzufinden und zu bombardieren.
      Tolle Strategie, hat die zufällig einer der Banditen im Arm gehealten um nicht bekämpft zu werden ?
      Oder wieder mal die Waffenlager in Schulen und Kindergärten versteckt ?
      Haste mal einen verifizierten Bericht, kommt wohl vor, aber das zu verallgemeinern ist eine andere Sache.

      Löschen
    6. "Bilder von zerfetzten Kleinkindern, die von russischen Luftangriffen getroffen wurden."
      Könnten das welche von den Familien und Sklavinnen sein, die der IS so immer mit sich führt in die Kampfgebeiete ?
      Als die Evakuierung der Militanten aus Damaskus erfolgte waren die Mehrzahl der Personen Familie.
      Wem ist da ein Vorwurf zu machen, dem der die da hinstellt oder dem der die Kollateralschäden im Kampf garnicht vermeiden kann.
      Was ist mit den Zivilisten die etliche Male bei Angriffen vor sich hergetrieben wurden.
      Ein bischen mehr Unparteilichkeit wäre allerorts mal schön.

      Löschen
    7. "Bilder von zerfetzten Kleinkindern,"
      Davon haben die von den Türken bombardierten Dörfer berichtet.

      Löschen
    8. Die Kinder , Jungs oder Mädchen, islamisch ein großer Unterschied.
      WIe der Saudi Vater sagte, als seine Tochter verbrannte, als die Religionspolizei die Schülerinnen nicht aus der brennenden Schule liessen, weil nicht richtig bekleidet waren.
      " Nur ein Mädchen, machen wir neu"

      Löschen
    9. " Ich lese täglich davon und sehe stündlich Bilder von zerfetzten Kleinkindern, die von russischen Luftangriffen getroffen wurden."
      Ihr Opfer war nicht umsonst , den Eltern steht eine von Befreiung von den grausamen Besatzern in Aussicht.

      "Home » Syrian Army storms FSA stronghold of Rabia in Latakia countryside
      Syrian Army storms FSA stronghold of Rabia in Latakia countryside

      Syria
      Written by Chris Tomson on 23/01/2016 10:44 pm
      Syrian Army storms FSA stronghold of Rabia in Latakia countryside

      Earlier today, the Syrian Arab Army 103rd Brigade and pro-government militias liberated a handful of villages from the Islamist fighters of Jabhat al-Nusra (Al-Qaeda) and the Free Syrian Army’s 1st Coastal Brigade in the rebel-held pocket west of Al-Rabi’yah. More specifically, the villages of Al-Huwlah, Al-Amlayk, Al-Tafahiyah, Arapli, Darwishan were captured by government troops.

      Currently, the only villages west of Al-Rabi’yah which remain under Islamist rebel control are Turus and Sharan – however, these are likely to fall over the hours to come. Furthermore, the Syrian Arab Army has laid siege upon the Free Syrian Army stronghold of Al-Rabi’yah from three different axis while preliminary (unconfirmed) reports indicate that soldiers have already entered the town.

      Last week, Jabhat al-Nusra fighters retreated from Salma which had long been considered their ‘capital’ in the Latakian countryside. Since then, more than a dozen villages have been conceded to the Syrian Arab Army with the frontline near an utter collapse. If Al-Rabi’yah is to fall, this would spell certain defeat for rebels in the countryside of Latakia as they would see themselves forced to retreat to Jisr al-Shibour inside Idlib governorate."almasdar.

      Dann kann man da wieder in Ruhe leben.

      Löschen
    10. PV macht Späßeken.
      "PierreVogel.de
      7 Std. ·

      Vor der Silvesternacht hieß es noch, warum Muslime den Frauen nicht die Hand geben und seit der Silvesternacht heißt es warum muslimische Männer die Frauen begrapschen! Alles klar!"

      Hat irgend jemand behauptet, das Hände begrabscht wurden ?

      Löschen
  10. Kann mir nicht helfen, der türkische Ministerpräsident sieht ziemlich aus, wie die menschliche Inkarnation von Kermit.

    AntwortenLöschen
  11. Aus Maydaya (dieses angebliche Hungerdörfchen) gibts wahrscheinlich auch was Neues, das liegt ja direkt vor der libanesischen Grenze, da mag man keine Rebellen, besonders die nicht die sich den vorherigen Abmachungen entzogen und Dörfer als Geiseln halten.
    "5 hours ago - 33°41′N 36°6′E
    #Hezbollah warned the civilians trapped in #Madaya to evacuate their homes "

    So eine Warnung kommt gewöhnlich vor dem vorbereitenden Bombardement eines Sturms.
    Wenn so stimmt.
    Die Syrer verhandeln meist lange, aber irgendwann reichts, man braucht freie Kräfte, die Zeit lange was zu belagern und ganze Verbände zu binden die man dazu braucht ist ein Luxus den sich die kleine Armee garnicht leisten kann.

    AntwortenLöschen
  12. Wenn man dauernd was gegen Fluchtursachen unternehmen will ist Tunesien gerade ein guter Ansatz.
    Die einzige Blüte des arabischen Frühlings ist in Schwierigkeiten, Frankreich springt da finanziell zur Seite, wär mal eine Gelegenheit was vorbeugend zu tun , als nachher die Opfer zu pflegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "einzige Blüte des arabischen Frühlings"

      behauptet die Lügenpresse und die Politik, die dort genehme Diktatoren installiert.

      Nix wird die Einheimischen des gesamten Maghrebs jetzt noch aufhalten können Deutschland mit seinen finanziellen Lockrufen zu stürmen- bis auf stumpfe Gewalt. Und die wird kommen. Frontex auf den Wegen, Horrorgefägnisse vor Ort.
      Bedient von Schlächtern, die in deutschen Propagandablättern dann "Musterdemokrate" oder "Könige" betitelt werden.

      Löschen
    2. ""einzige Blüte des arabischen Frühlings"

      behauptet die Lügenpresse und die Politik, die dort genehme Diktatoren installiert.
      "
      Perfekt ist da noch lange nichts, kann auch nicht wenn man die zahlreichen Muslimbrüder + Co. zurückdrängen will.
      Ich bereise das Land regelmäßig, da ist viele besser geworden, der Abbau der Korruptionswirtschaft braucht aber seine Zeit.
      Die Malediven sind auch streng islamisch, auf die Gefängnisinseln kommt man überhaupt nicht rauf. Wer da mal länger war und anderes gesehen hat als die Touristenfassade fährt da nicht mehr hin und finanziert die.
      Nur ein Artikel
      "Malediven: Alle nicht-islamischen Schriften sind streng verboten
      Vorsicht: Keine christlichen Bücher auf die Malediven bringen

      Christ aus Bangladesch verhaftet, verhört und nach 23 Tagen deportiert

      Malé (idea) – Im Urlaubsparadies Malediven sind alle nicht-islamischen Schriften streng verboten. Die Folgen musste ein Christ aus Bangladesch schmerzlich erfahren. Wie der Informationsdienst Assist jetzt berichtet, wurde der 46-jährige Jathish Biswas am 27. September am Flughafen der Hauptstadt Malé durchsucht und festgenommen, weil er elf christliche Bücher in der maledivischen Sprache Divehi bei sich hatte. Er musste sich nach eigenen Angaben bis auf die Unterwäsche ausziehen. 23 Tage lang wurde der Direktor des christlichen Entwicklungsdienstes „Way of Life“ (Weg des Lebens) gefangen gehalten und verhört; dann verwies man ihn des Landes. Die Malediven zählen neben Saudi-Arabien zu den strengsten muslimischen Ländern. Bei der Einreise müssen Ausländer ein Formular unterschreiben, das sie über das Verbot von Pornographie, Alkohol, Schweinefleisch und „Material, das im Widerspruch zum Islam steht“, unterrichtet. Das „Gesetz für religiöse Einheit“ verbietet das Verbreiten nicht-islamischer Lehren. Muslime, die zum Christentum übertreten, verlieren ihre Bürgerrechte."
      http://www.ead.de/nachrichten/nachrichten/einzelansicht/article/malediven-alle-nicht-islamischen-schriften-sind-streng-verboten.html

      Wenn man Demokratie, jahrhundertelang, auch blutig, erkämpft sollte sie auch nicht mit den angeblichen Demokratieerfindern der Griechen in Athen vergleichen. Eine Sklavenhaltergesellschaft, ca 4 Sklaven auf einen Einwohner.
      Stimmberechtigt nur die Männer der einflussreichsten Familien keine Frauen.
      Da ist Tunesien eine leuchtende Sonne.

      Wie sind den deine persönlichen Erfahrungen , ist ja nicht weit weg, geh mal 3-4 Monate ins Land zu den Einheimischen, dann lernt man es kennen.
      Einfach nur abstimmen ist keine Demokratie, die muss man auch erstmal richtig lernen, die sind da sozusagen in der Lehre.
      Gleich großkotzen kam noch nie gut, besonders wenn man aus seinem Dorf wahrscheinlich nie rausgekommen ist.

      Löschen
    3. "Bedient von Schlächtern, die in deutschen Propagandablättern dann "Musterdemokrate" oder "Könige" betitelt werden."
      Was für schöne Propagandisten auch hier auftauchen, die sind überall.
      Ab an Stammtisch, nochmal Korn für alle.

      Löschen
    4. "wär mal eine Gelegenheit was vorbeugend zu tun"

      dem kann ich nur zustimmen

      Löschen
  13. Heftig heftig. Da behaupten die Salanazis von sich wie Löwen zu sein, können aber noch nicht einmal für ihren eigenen Lebensunterhalt sorgen.

    Das kommt davon dass wenn man sich für einen Löwen hält, dann aber doch nur ein zahnloses Faultier ist.

    AntwortenLöschen
  14. Der Türke,
    "Die Türkei habe umgerechnet fast neun Milliarden Euro für die Flüchtlinge ausgegeben. «Niemand kann von der Türkei erwarten, die gesamte Last alleine zu tragen.»"

    Und braucht die Milliarden um die neue zu produzieren.
    Wo ist denn die vielbeschworene islamische Solidarisierung der AKP Umma.
    Der islamische Soli Zakt ist doch 2%, da hat das Land bei seiner Wirtschaftskraft, reicht doch auch für die teuren Militärliefeungen an die islamischen Halsabschneider Syriens seit Jahren.
    Auch damit selbstproduzierte Flüchtlinge zu Millionen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben. Europäische Steuergelder als mittelbare Belohnung von Terrorismus.

      Sollte man sich als ukrainischer oder marrokanischer Diktator mal schön anschauen- zur Nachahmung empfohlen, gibt Milliarden, wenn man entsprechende Gruppen kreiert.

      Löschen
    2. "oder marrokanischer Diktator"
      Da lebt wegen den marrokanisch /algerischen Streitigkeiten immer noch seit über 40 Jahren das gesamte Volk der Westsahara in Lagern.
      Was nicht in der Zeitung steht gibts nicht, oft gibts das was drinsteht so auch nicht.

      Löschen
  15. Könnte bald ein neues Problem mit der Willkommenskultur geben , wenn man sich die Schweden zum Vorbild nimmt.
    "Fahren ohne Führerschein? Kein Problem – während die Schweden Zehntausende Kronen Bußgeld dafür zahlen müssen, dürfen Migranten nun wohl ungehindert am Steuer sitzen. Ein Gericht hat einen Bosnier freigesprochen, nachdem dieser sich weigerte, eine Kopie seiner Fahrerlaubnis aus seinem Heimatland anzufordern, berichtet die Zeitung Fria Tider.

    Nach Angaben örtlicher Medien wurde ein junger Mann aus Bosnien im September 2015 ohne Fahrerlaubnis in der schwedischen Stadt Karlskrona erwischt. Vor Gericht habe der Bosnier nun erklärt, dass er seinen Führerschein vor neun Monaten verloren habe, als er als Flüchtling in Schweden ankam.

    Migranten in Europa, am 21. Januar
    © AFP 2016/ Sakis Mitrolidis
    Vom Sex-Täter zum Sex-Objekt: Minderjährige Migranten bei Finninnen heißbegehrt
    Der Mann habe sich geweigert, eine Kopie des Dokuments aus Bosnien anzufordern – er hätte „Probleme“ in dem Land und könnte sich aus diesem Grund nicht damit befassen, berichtet Sverige Radio. Und das so lange, bis sich in Bosnien nicht alles „beruhigt“ hat. Zudem wäre es besser, betonte er, wenn er seinen Aufenthaltsort den bosnischen Behörden nicht preisgebe.

    Inzwischen habe das Gericht entschieden, kein Strafverfahren gegen den Migranten einzuleiten – da nicht habe bewiesen werden können, dass er keinen bosnischen Führerschein besitze.

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/panorama/20160122/307307891/fluechtlinge-brauchen-keinen-fuehrerschein.html#ixzz3y1P48MaC

    Goldene Zeiten, misstrauisch werden, wenn ausländische Ärzte am Krankenbett auftauchen und operieren wollen :-)
    Vielleicht wollte er nur seinen Aufenthaltsort verbergen und hat gar keine Nachweise.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Goldene Zeiten, misstrauisch werden, wenn ausländische Ärzte am Krankenbett auftauchen und operieren wollen :-)
      Vielleicht wollte er nur seinen Aufenthaltsort verbergen und hat gar keine Nachweise."

      Und wenn man dann auf der Straße von einem "Frischling" ohne Führerschein überfahen worden ist und dann anschließend von einem nicht so wirklich qualifizierten "Facharzt" während einer OP zusammengenäht worden ist, dann darf man sich nicht wirklich wundern, wenn man anschließend aus der Narkose erwacht und einem neuerdings der Dickdarm aus den Ohren quillt. Das muss ein erlebnisreiches Gefühl sein, aber auch eine beschissene Erfahrung, um die man dann durch die "Oberärztin" Merkel bereichert worden ist.

      Ich stelle mir gerade vor wie ich in einem Krankenhaus liege und ganz langsam aus der Narkose erwache. Ich öffne meine Augen und das Erste was ich sehe ist die Bundeskanzlerin, die sich dann ganz grazil über mich beugt und mir leise ins Ohr flüsstert: "keine Angst mein Süßer, wir schaffen das!"

      Gott bewahre mich davor, denn ansonsten wäre mein anschließender Aufenthalt in einer Psychiatrie vorprogrammiert! ;-)

      Löschen
    2. "berichtet die Zeitung Fria Tider."

      Scheint ja eine sehr seriöses Blatt zu sein, sogar so seriös, dass PI von ihr Artikel übersetzt:

      http://www.pi-news.net/2013/06/schweden-zeitung-lugt-bei-immigrationskosten/

      Warum überrascht mich das jetzt nicht? ;) Es war mir bereits vor dem Googlen bewusst, dass das nur ein dümmliches Schmierenblatt sein kann, auf dem rechte Gerüchte verbreitet werden.

      Selbst Kommentar 23 auf PI bescheinigt den Fria Tider-Leuten, dass sie nicht richtig lesen könnten...

      Auch deine zweite Quelle ist bezeichnend und ergibt ein schönes Gesamtbild, wie du all deine Informationen von rechten Verschwörungstheoretikern bezieht. Traurig eigentlich:

      "Sputnik ist ein Nachrichtenportal, das 2014 vom staatlichen russischen Medienunternehmen Rossija Sewodnja gegründet wurde." - Wiki

      Russisches Regierungsfernsehen also. Auch voll glaubwürdig. Genau wie Kopp-News oder PI.

      Löschen
    3. ""Sputnik ist ein Nachrichtenportal, das 2014 vom staatlichen russischen Medienunternehmen Rossija Sewodnja gegründet wurde." - Wiki

      Russisches Regierungsfernsehen also. Auch voll glaubwürdig. Genau wie Kopp-News oder PI."

      Diese Absolutisten.
      Vergleich doch einfach mal ein paar Artikel mit der Wirklichkeit.
      Schon so eine Art russische Bildzeitung, aber die haben wenigsten Leute vor Ort und bringen da nicht Nachrichen wie ein Großteil unserer Presse die nur von einer englischen Dönerbude stammen, der seit 15 Jahren nie in Syrien war und keine Ahnung hat, wer seine "Aktivisten" sind.
      Gut, es ist anstrengend auch ausländische Presse verschiedener Quellen zu lesen, das englisch beherrscht man nicht immer, aber wenn man so 10-12 Quellen mit der folgenden Berichterstattung über die Wirklichkeit vergleicht kann man wenigstens ein ungefähres Bild bekommen.
      Auch die deutsche Presse fängt an almasdar news zu zitieren die ihre server Quantität sehr erhöhen musste aufgrund des traffics.
      Mal wat raushauen ist nicht sehr beeindruckend, hast du da Beispiele ?
      Oder ist das so eine Babyhaltung, " die sind doof, die les ich einfach nicht"
      Die Vielfalt machts.

      Löschen
    4. "
      Russisches Regierungsfernsehen also. Auch voll glaubwürdig. Genau wie Kopp-News oder PI."

      Warum nicht einfach die Quelle lesen, die am dichtesten dran ist.
      https://www.facebook.com/SyrianArabNewsAgencySana/

      Ganz nüchterne Berichte von der Front.
      Konnte in den letzten 2 Jahren nicht feststellen, das da gross was nicht gestimmt hätte.

      Löschen
  16. also der Iman der da irgendwas komsiches über rauen gesgt haben soll regen sich alle auf aber das ein "Rotlichtpate" wie Wollersheim eine eigene Tv Sendung bekommt ist okay. Er hat bestimtm ein super Frauenbild

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass der Imam das gesagt haben soll, behauptet lediglich ein russisches Trash-Fernsehprogramm, das die Aussagen des Imams aus dem Off aber so überlagerte, dass niemand versteht, was der Imam überhaupt gesagt hat. Wie getreu oder verfälschend die Aussage wiedergegeben wurde, ist eigentlich jedem unbekannt, der heute darüber spricht.

      Löschen
    2. "...behauptet lediglich ein russisches Trash-Fernsehprogramm..."

      ...weswegen ich darüber auch nicht geschrieben habe, ist das Süppchen ja mehr als dünn.

      Löschen
    3. Na dann haben wir ja auch eine Trashpresse wie Welt, Spiegel.. hier die das übernimmt ?

      Kennt man solche Predigten sonst nicht ?
      Relativierungen nachher gehören auch zum Geschäft.
      "das die Aussagen des Imams aus dem Off aber so überlagerte, dass niemand versteht, was der Imam überhaupt gesagt hat."
      Das ist falsch, hängt wohl mit den Ohren zusammen oder dem sprachlichen Verständnis.

      Löschen
  17. Währen man der SAA versucht, manchmal wohl auch zu Recht, aber oft genug auf gefaked, jede Art von Unmenschlichkeit zu unterstellen, werden die grausamen Schlachten der Banditen unter sich irgendwie sehr selten mal erwähnt.
    Auch wenn die sonst so aktiven social media AKtivisten da Abgründe posten.
    Das Schlachtfeld nicht nur übersät mit Leichen , sondern mit verstümmelten Leichen.

    "Islamists go to war with each other in the east Qalamoun

    On Friday morning in the Qalamoun Mountains of rural Damascus, the Islamist rebels from Jaysh Al-Islam (Army of Islam) launched a preemptive assault on their former allies from Jaysh Al-Tahrir (Army of Liberation) inside the town of Al-Dumayr.

    According to several field reports from the rebel social media activists, the former allies went to war against one another after a number of unsettled disputes intensified the friction between Jaysh Al-Islam and Jaysh Al-Tahrir in Al-Dumayr this week.

    Pictures from the Al-Dumayr front displayed the sheer brutality of this battle, as mutilated corpses could be seen all over this town in the eastern slopes of the Qalamoun Mountains.

    To make matters worse for the Islamist rebels, they are currently fighting one another while the Islamic State of Iraq and Al-Sham (ISIS) expand their military operations from the rural city of Qarah to the southeastern countryside of the Homs Governorate; specifically, the predominately Syriac Orthodox city of Sadad."
    http://www.almasdarnews.com/article/islamists-go-to-war-with-each-other-in-the-east-qalamoun/

    Man kann da gerne mal auf die entsprechenden accounts gehen, wenn man splatter-Filme mag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Unterschied, dass es hier um männliche Kämpfer geht, die gegeneinander am Boden Krieg führen. Die SAA und die Russen nehmen aber keinerlei Rücksicht auf Zivilisten. Täglich verenden massenhaft unschuldige Familien durch Luftangriffe, die mit geächteter Munitition wie Streubomben und Fassbomben beworfen werden.

      Löschen
    2. "almasdarnews"

      Sehr erbärmliche und einseitige Quelle übrigens.

      Löschen
    3. "Täglich verenden massenhaft unschuldige Familien durch Luftangriffe, die mit geächteter Munitition wie Streubomben und Fassbomben beworfen werden."
      Woraus schliesst du das ?

      Löschen
    4. ""almasdarnews"

      Sehr erbärmliche und einseitige Quelle übrigens."
      Aha , dann kannst du sicher einige Falschinformationen belegen ?
      Was hat einseitig mit erbärmlich zu tun, was ist das eigentlich in deinen Augen.
      Minishitstorm oder Substanz dahinter ?
      Gerade mal den Namen zum ersten Mal gehört und gleich ne Meinung, kein Wunder das da ne Menge Mist entsteht. Erst mal informieren ?
      Gibt natürlich Leute die gegen Wahrheiten empfindlich sind, die ihnen nicht gefallen.
      Ich behaupte auch mal so pauschal, du wärst ein kompletter Psychopath ohne weitere Belege. Würde dir gefallen ?
      Schwätzer.

      Löschen
    5. "Mit dem Unterschied, dass es hier um männliche Kämpfer geht, die gegeneinander am Boden Krieg führen. " Die Fraueneinheiten auf alle Seiten verpennt, die Kinderkompanien des IS.Sogar eine christliche Frauenmiliz ist dabei. Noch so ein Uninformierter der um sich schlägt.
      Übigens verenden Tier, Menschen sterben. Menschen werfen auch nicht, sie gebären.
      Der Sprachgebrauch passt sich dem Intellekt an.

      Löschen
  18. Auch andere Berufsflüchtlinge nisten sich in Europa ein.
    "Zugvögel etwa aus Russland oder Polen verbrauchen auf der Tausende Kilometer langen Ostroute in den Süden Afrikas viel Energie. Ihre Artgenossen etwa aus Süddeutschland, die im Herbst eigentlich über die sogenannte Westroute in den tiefen Süden ziehen, sparen sich hingegen immer häufiger den Weg und überwintern auf spanischen Mülldeponien.

    Die Tiere finden dort reichlich Futter wie Fleisch- und Fischreste. "Auf den Müllhalden müssen sie nicht nach Nahrung suchen, in den natürlichen Habitaten in Afrika ist die Nahrungssuche aufwendiger", sagte Flack - auch weil der Weißstorch dort auf einem vergleichsweise kleinen Gebiet in Konkurrenz mit anderen Vögeln wie dem Nimmersatt oder dem Sattelstorch steht.

    Jeden Sommer brüten in Deutschland normalerweise etwa 6100 Storchenpaare, im vergangen Jahr dürften es weniger gewesen sein. (Lesen Sie hier etwas über die Hintergründe) Im Winter fliegen die Tiere in den warmen Süden. Doch immer mehr scheuen den langen Trip. Der Nabu berichtet von mehr als 200 überwinternden Störchen, allein in Bayern.

    Tiere, die es zumindest etwas weiter in den Süden schaffen, bleiben aber auch immer öfter auf der Strecke hängen: auf Abfallbergen in Spanien oder Marokko. Das berichten Forscher vom Max-Planck-Institut für Ornithologie in Radolfzell und Kollegen im Fachblatt "Science Advances" . Mit den Zwischenstopps auf Müllkippen sparten sich die Tiere viel Energie, so die Vogelkundler."
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/stoerche-fliegen-auf-spanische-muellhalden-statt-nach-afrika-a-1073410.html

    Schlau,schlau, man macht sich das Leben so einfach wie möglich, prima wenn einem das Futter vorgesetzt wird. :-)

    AntwortenLöschen
  19. Was mir da gerade mehr Sorgen macht als alle Islamis und Zugereiste ist die versuchte Aushebelung der Demokratie aus parteitaktischen Gründen:
    "Keine zwei Jahre ist es her, es war in den Iden des März 2014, da sprach das Bundesverfassungsgericht sein sogenanntes ZDF- oder Brender-Urteil. Dessen Kernsatz lautet: „Die Organisation des öffentlich-rechtlichen Rundfunks muss als Ausdruck des Gebots der Vielfaltsicherung dem Gebot der Staatsferne genügen.“ Im konkreten Fall bedeutete dies, dass der Sender die Zahl der Politiker und Staatsvertreter in seinen Aufsichtsgremien verringern musste. Aus denen heraus, genauer: aus dem Verwaltungsrat heraus war zuvor eine Fronde gegen den Chefredakteur Nikolaus Brender gebildet worden, dessen Vertrag nicht verlängert wurde.

    Michael Hanfeld Autor: Michael Hanfeld, verantwortlicher Redakteur für Feuilleton Online und „Medien“. Folgen:

    Angezettelt hatte das die CDU. Doch wer errang das Urteil für mehr Pressefreiheit und weniger Politikereinfluss im öffentlich-rechtlichen Rundfunk? Das waren die Grünen und die SPD. Die erste Initiative ergriff die Mainzer Bundestagsabgeordnete der Grünen, Tabea Rößner, und die Klage gegen den Staatsvertrag des ZDF reichten die Landesregierungen von Hamburg und Rheinland-Pfalz ein. Doch nun, zwei Jahre später, zeigen Grüne und SPD beim Südwestrundfunk, was gelebte Staatsferne bedeuten kann. Sie nehmen den Sender in die Mangel und geben als demokratische Tugend aus, was billige Parteitaktik ist: mit dem Boykott der Fernsehdebatte vor der Landtagswahl drohen, damit an dieser nur ja kein Vertreter der AfD teilnimmt.
    Kein Grund für die Elefantenrunde?

    „Die AfD hat sich stark radikalisiert“, sagte die Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Deutschlandradio Kultur. Deshalb gebe es für sie „gar keinen Grund, mich in eine ,Elefantenrunde‘ zu setzen, in der die AfD anwesend ist, obwohl sie nicht Mitglied im Landtag ist.“ Das waren die Grünen vor der Landtagswahl 2011 bekanntlich auch nicht, damals vom SWR aber sehr wohl ins Fernsehstudio eingeladen, weshalb sie sich jetzt vielleicht beweglicher als die Ministerpräsidentin zeigen. An ihnen solle die Fernsehrunde nicht scheitern, sagten die Spitzenkandidaten Eveline Lemke und Daniel Köbler....."
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/gruene-und-spd-gestalten-den-streit-um-den-swr-als-farce-14029065.html

    War die Frauenquote ein Fehler ?

    AntwortenLöschen
  20. Die beängstigen "Demokrate" von Grün-SPD können ja eine bedenklich machen wie die mit der Pressefreiheit und Abschottung Missliebiger umgehen.

    CDU-Kandidat Baden-W., Guido Wolff
    "Die Welt: Mit der AfD ist der CDU eine neue Konkurrenz erwachsen. Ihr Fraktionsvorsitzender im Bundestag, Volker Kauder, riet im vergangenen Jahr, diese genauso zu behandeln wie andere Rechtsparteien. Gemeinsame Auftritte, etwa in Talkshows, solle es nicht geben.

    Wolf: Ich teile Kauders Einschätzung der AfD, habe aber eine andere Position zum Umgang mit ihr: Wir müssen diese Partei zwingen, Gesicht zu zeigen, auch im Fernsehen. Deshalb kritisiere ich auch, dass Winfried Kretschmann gedroht hat, Kandidatenrunden im SWR zu boykottieren, wenn ein Vertreter der AfD eingeladen wird. Das ist Überheblichkeit!

    Die Welt: Julia Klöckner in Rheinland-Pfalz hat daraus die Konsequenz gezogen, die SWR-Sendung zu boykottieren. Sie hingegen wollen hingehen, warum?

    Wolf: Ich möchte meine Teilnahme auch nutzen, um die Beeinflussung des Fernsehens durch Grüne und SPD ebendort zum Thema zu machen. " welt

    "Nachdem der SWR AfD, Linke und FDP vom TV-Duell zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz ausgeladen hatte, sagt die CDU ihre Teilnahme ab. Und die schiebt den schwarzen Peter an SPD und Grüne."

    Zu recht meine ich, wer die Oberhoheit der freien Presse beansprucht kann sich bei Erdogan beraten lassen, der hat da Erfahrung.
    Landen hier bald die ersten Pressemänner im Knast, aus den Ämtern gejagt werden sie schon.

    AntwortenLöschen
  21. Auch ein netter Artikel im Spiegel.
    "Die Kriminellen haben Aleppo verlassen, sie leben zu gerne"

    Hat alles seine guten Seiten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vor allen Dingen, weil es dort nicht mehr viel zu rauben gibt.

      Wohin danach? Welches Land der Welt würde solche Leute ohne jeglichen Hintergrundcheck aufnehmen?

      Löschen
    2. "vor allen Dingen, weil es dort nicht mehr viel zu rauben gibt.

      Wohin danach? Welches Land der Welt würde solche Leute ohne jeglichen Hintergrundcheck aufnehmen? "
      Das Kroppzeug sucht sich seinen Weg, im Nordmali zB, wo die Berufsterrosristen aus aller Welt sich auch eingefunden haben, ein schwaches Land gibts immer. Da spielten die Tuareg allerdings auch eine unrühmliche Rolle des islamischen Verrates.

      Löschen
  22. Was man von muslimischen Versprechen halten kann.
    Nur zur Erinnerung aus 2003
    ""Wir wollen mit den deutschen Nachbarn gut
    zusammenleben", betont Hidayet Bekmezci vom
    Vorstand der Fatih-Moschee (400 Mitglieder).
    Aber notfalls werde man vor Gericht ziehen.

    Für viele deutsche Anwohner wäre der Ruf zum
    Freitagsgebet ein Dammbruch. In Marl-Hamm
    stellen Türken ca. 16 Prozent der Bevölkerung.
    Seit 1989 haben sie eine eigene Moschee. Als
    die Stadt 1988 das 1200 qm große Gelände
    veräußerte, sicherte der Moscheeverein
    schriftlich zu, "dass weder durch einen
    Muezzin noch per Lautsprecher zum Gebet
    aufgerufen wird".

    Darauf berufen sich die Gegner des Rufes
    jetzt, der vor allem von der jüngeren
    türkischen Generation immer lauter gefordert
    wird. Sie sehen Marl als ihre Heimat an."

    Hier ist also keine Heimat, sondern importierte Türkei ?
    Jetzt haben wir vielmehr Potential für solche Aktionen das Rad zurückzudrehen.
    Am Besten bis ins 7. Jh.

    Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit.
    STreng nach Koran, "Haltet euch nur an Verträge, solange ihr müsst.
    16% muslimische Bevölkerung scheint eine Art Eigenbedarf auszulösen, gerne auf Kosten anderer.
    Wobei die heimischen Kirchen mitziehen, irgendwann wollen sie davon auch profitieren, dann bimmelts auch wieder dauernd.
    Entweder Muezzingebrüll alle paar Stunden oder Glockengetöse , ist ja klasse.

    AntwortenLöschen
  23. @15:24
    Das ist Blödsinn.Beim Test des G36 schoss man 150 Schuss ohne Pause.Kein Soldat macht das weil er weiss das sich der Lauf dann verzieht-das passiert dann bei JEDEM Gewehr.

    Weil man Milliarden in den Sand gesetzt hatte wollte di Regierung mal den harten raushängen lassen und zeigen das sie sich nicht alles gefallen lääst.

    Das einzige Problem des G36 ist das kleine Kaliber-damit kannst du z.b in Afghnistan nicht mal durch Lehmwände schiessen-die Taliban mit ihren AK47 können es aber...schön oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles nur die halbe Wahrheit, wahrscheinlich "spiegel" gelesen.Erstmal fragt sich wieso man überhaupt so viel rausballert heute.AUd en vids ssieht man oft die Jungbanditen, wie sie ihre AK einfach nur um die Ecke halten und das Magazin leerballern, da ist da völlig egal ob der Lauf verzogen ist oder nicht.
      Bei dem erst en M16 in Viernam waren die Soldaten auch sehr jung, Fronttruppen Durchnittsalter keine 20, meistens schwarz.
      AUch viel Angst gegen einen oft unsichtbaren Gegner im Schungel. Da war es noch möglich alles rauszujagen, was auch zu Fehlern führte, oft Ladehemmung durch Überhitzung. DIe nächsten M16 erlaubten nur noch kurze Feuerstöße. Anhaltspunkt wk2 ca. 36 Schuss auf einen toten Gegner, Vietnam um die 750.
      3- tägiges Gefecht der BW in Afghanistan,
      28 500 Schuss, keine Opfer auf beiden Seiten.
      Die Feuergeschwindigkeit spielt eine Rolle, beim MG42 der BW kann sekundenschnell der Lauf gewechselt werden, idealerweise nach ca. 150 Schuss. Gasdrucklader sind schneller als andere.
      Bei Dauerfeuer kann der kurze Lauf garnicht so ruhig gehalten werden, das man immer genau im Ziel liegt.
      Die typische Kampfentfernung liegt bei ca. 80-100m dafür ist das AK speziell gebaut.
      Bei der BW tainiert man auf 300m mit viel Ruhe.

      Munitionstechnisch ist das AK mehr eine Maschinenpistole wie die UZI mit langem Lauf
      Ak ist nicht gleich AK.
      Die wichtigste Neuerung war die Umstellung auf das Kaliber 5,45 × 39 mm. Sie wurde nach der Umstellung der US Armee auf die Patrone 5,56 × 45 eingeführt. Das kleinkalibrige leichte Geschoss entwickelte eine höhere Mündungsgeschwindigkeit als die alte 7,62×39mm-Patrone. Die meisten der gesehenen Ak sind noch die uralten.
      G36 haben die 5,56 × 45 mm NATO Munition mit mehr Ladung und höherer Energie, höherer Erhitzung.
      Letztlich ist aber immer ein Kompromiss von Gewicht und Material da, und das ist das G36 nicht mehr Stand der Dinge.

      Für einen trainierten SOldaten ist das Gewehr klasse, alleine schon die variablen Visiereinrichtungen gegenüber dem offenen AK Visier.
      Größter Vorteil der Ak ist die unkaputtbare Primitivbausweise, sonst nur Nachteile.
      Bei der Kampfweise der Banditen wie wild rumzuballern ist es zu verdanken das die Häuser noch in 10m Höhe von Einschlägen durchsiebt sind.
      Welche Idioten die ausbilden muss man nicht wissen, die sind über.
      Da wird dann immer eindrucksvoll gezeigt wie man jemanden über die Schulter schmeisst oder zusammenschlägt, was im huitigen Kampfgeschehen extremen Seltenheitswert besitzen dürfte.
      The show must go on.
      Von bin Laden und Anführern der syrischen Banditen sind martialische vidoes bekannt, Laden bekam das Ding noch nicht mal entsichert und der syrisch "Held" musste nach einer Ladehemmung erstmal einen anderen fragen, wie man die behebt.
      Grausam, da wird den Leuten erzählt das man in die Flinte nicht reinbeissen soll und dann aban die Front.

      Löschen
  24. Neuer Terror ausgedacht.
    In Wasser scheissen und Wichsen!

    http://www.radiozwickau.de/nachrichten/lokalnachrichten/ekel-alarm-in-baedern-nach-migranten-besuchen-1196073/


    700 €
    Drucken
    22.01.2016 - 09:56 Uhr | Zwickau, TOP
    Ekel-Alarm in Bädern nach Migranten-Besuchen

    Empörung über ausländische Badegäste. Nach Berichten über sexuelle Belästigungen von Mädchen und Frauen in der Glück-Auf-Schwimmhalle sind weitere Vorfälle bekanntgeworden.

    Wie aus einem uns vorliegenden Schreiben des Ordnungsamtes an Bürgermeister Bernd Meyer hervorgeht, haben junge Asylbewerber vor zwei Wochen das Lehrschwimmbecken mit Fäkalien verunreinigt. Im Whirlpool des Johannisbades masturbierte am vergangenen Freitag ein junger Mann. In dem Bericht an die Stadtspitze heißt es zudem, dass eine Schwimmmeisterin auf ihre Ansagen nur Ignoranz und Gelächter erntete.

    Wegen der Ausländer machten Einheimische oft an der Kasse wieder kehrt. Inzwischen haben die Bäderverantwortlichen reagiert: Asylbewerber mit Gutscheinen kommen nicht mehr rein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zumindest aus Kassel ist bekannt, das in muslimischen Extrabadezeiten die Frauen auch in voller Montur inkl. Unterwäsche in die Becken steigen inkl. der Babys was jedesmal eigentlich aus hygienischen Gründen einen Wasserwechsel notwendig macht wenn man die Richtwerte für Chlor usw. nicht überschreiten will. Bademeister sind auch nicht zugelassen, als wenn man endlos Personal hätte.
      Irgendwie hörts da mal auf.

      Löschen
    2. Spricht sich langsam rum., das nicht eine schmale Schicht an Qualifizierten einwandert, sondern die 3te Welt, des Geister und Schamanen/Imanglaubens.
      Da leben noch die Dschinns und die Engel wohnen in den Wohnungen oder die Baumgeister und Voodoo. Das wird noch viel Arbeit.

      Löschen
    3. 23. Januar 2016 um 07:18

      Vielleicht gibt es Baumgeiste und Voodoo.

      Das wollen Deutsche jetzt in Integrationslagern umerziehen.
      DAS wäre praktizierter Rassismus.
      Und genau das ist, was die Gutmenschen vorhaben (was natürlich nicht gelingen wird).

      Löschen
  25. Erdogan baut ja fleissig an seiner Wunsch"Sicherheitszone" an der syrischen Grenze in Syrien. Der UN liegen zahreiche Beschwerden vor, das türkische Truppen dauernde Grenzverletzungen begehen
    und auch Befestigungen bauen.
    Die Russen hab klar gemacht, das sie diese einseitige Aktion gegen jedes Recht nicht dulden.
    werden.

    Jetzt polter Erdogan gegen die Russen, sollen auch schon Befestigungen gebaut werden, allerdings angeblich in der Türkei, als wenn die jemand überfallen würde.
    Dagegen spricht auch, das die Türken an ihrer Grenze Minen räumen was ja nicht gerade eine Superverteidigung wäre, ausgerechnet zum Daesh Gebiet. Sieht mehr nach Sicherung der Öltransporte in Türkei aus (sind ja kaum noch Grenzübergänge für die Halsabschneider frei) und umgekehrt Waffenmaterial nach Syrien an die Sklavenhalter.
    Die PKK wird da ja nur beschossen, das man die IS besser sehen kann zum späteren Bekämpfen.
    Für die SAA und die SDF ist die türkische Grenze nicht mehr weit.

    Vor den Genfer Verhandlungen werfen die Al Quaidas + co noch einmal alles in die Schlacht mit handfester türkischer Unterstützung für jeden der gegen Assad ist, inkl. Niedermachen der PKK etc. was Daeh schwächen würde.
    "Home » Turkey warns against Russian build up
    Turkey warns against Russian build up

    Middle East, Syria, Turkey
    Written by Paul Antonopoulos on 23/01/2016 1:03 pm
    Turkish Prime Minister Tayyip Erdogan addresses on February 1, 2011 lawmakers and supporters of his Justice and Development Party in Ankara. Erdogan urged Egyptian President Hosni Mubarak on February 1 to meet his people's "desire for change." In his weekly speech to his party's lawmakers in parliament, Erdogan described his appeal to Mubarak as "very sincere advice, a very sincere warning." AFP PHOTO / ADEM ALTAN (Photo credit should read ADEM ALTAN/AFP/Getty Images)

    Recep Tayyip Erdogan, Turkey’s President, has threatened Russia by saying it will not idly watch as it builds up on its border with Syria.

    “We have said this from the beginning: we won’t tolerate such formations (in northern Syria) along the area stretching from the Iraqi border up to the Mediterranean,” Erdogan told reporters after Friday prayers in Istanbul.

    “We maintain our sensitivities on this issue,” added Erdogan, citing reports that Russia had deployed some 200 soldiers to Qamishli and stating that he would raise the issue Saturday in talks with visiting US Vice President Joe Biden.

    Qamishl is a predominately Kurdish town but also known as the center of Syria’s Assyrian community. It is located on Turkey border in Hasakah province.

    The Syrian Observatory for Human Rights claimed that Russia has sent engineers to the town in the hope to begin using a nearby airport



    “I can say that Turkey is closely watching every military movement on its borders and especially the border with Syria,” the government source told AFP, asking not to be named.

    The Turkish army has already reinforced security by digging trenches in the border zone, the Hurriyet daily reported." Hürriyet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trenches, das sind nicht so einfache Schützengräben. Die Sicherung von Mossul des IS besteht in einem Graben der etwa 12 m breit und ca.10 m tief ist, man sieht die Laster kaum , welche da die Erde wegkarren.

      Löschen
  26. Ein Prediger rudert zurück.
    "Die Welt: Das Ganze war ein interkulturelles Missverständnis?

    Abou-Yusuf: Zwischen Männern und Frauen wird in Teilen der arabischen Welt ganz anders kommuniziert. Die Einwanderer müssen die deutsche Sprache lernen – auch die Sprache zwischen den Geschlechtern. Und da gibt es für viele leider sehr viel zu lernen. Das ist nicht einfach. Und deshalb kommt es zu schlimmen, traurigen Missverständnissen, ja.

    Die Welt: Das rechtfertigt nichts.

    Abou-Yusuf: Nein, natürlich nicht. Ich sage ja: Wer sein Gastrecht missbraucht, muss raus. Ich versuche diesen schlimmen Vorfall ja nur zu erklären. Trotzdem bleibt es dabei: Selbst wenn es in Deutschland irgendwann Mode wird, dass Frauen nicht im Minirock, sondern ganz nackt auf der Straße herumlaufen, darf niemand – kein Muslim, kein Araber, kein Deutscher – eine Frau überfallen und misshandeln. Das lehren wir auch in unserer Moschee. Wer hier leben will, muss die Regeln respektieren.

    Die Welt: Aber Sie warnen die deutschen Frauen doch davor, weiterhin knapp bekleidet nachts herumzulaufen. Damit wollen Sie die hiesigen Regeln doch ändern?

    Abou-Yusuf: Aber bitte, es gibt doch auch Deutsche und Nichtmuslime, die junge Frauen davor warnen, nachts halbnackt durch eine Männergruppe zu laufen, gerade in Ausländervierteln. Ich will niemandem etwas vorschreiben, aber eine solche Warnung ist lebensnah."
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151368072/Viele-Einwanderer-muessen-noch-sehr-viel-lernen.html

    Wobei halbnackt bei offenen Haaren, ohne Handschuhe und nicht bedeckten Knöcheln anfängt.
    Wobei viele "Ausländer" schon deutsche Papiere haben.

    Der hat immer noch nichts begriffen,
    Wir müssen garnichts lernen, was wir nicht wollen.

    AntwortenLöschen
  27. Die islamischen Brigaden veröffentlichen ja auch peinliche videos wo ihre Panzer erfolgreich ein leeres Feld beschiessen unter lautem "Allu? akahr".
    http://syria.liveuamap.com/en/2016/22-january-fsa-sultan-murad-brigade-tank-shelling-daesh-on

    Ist wohl mehr eine Demo das da einer Panzer fahren kann. Erinnert an die Hamas in Gaza die it 6000 Katjuschas nach Israel die Feldmäuse das Fürchten lehrten. Da sind wohl eher die syrischen Feldhamster.
    Wo bleibt da der Tierschutz, die Tiere sind gefährdet.
    Hier werden Autobahnen umgelenkt, wenn eine seltenes Froschpärchen siedelt. Haben die Halsabschneider eigentlich einen Naturschutzbeauftragten ?

    AntwortenLöschen
  28. Zu den verschwundenen Waffen, das haben sich wohl auch MILAN Anti-tank Flugkörper verlaufen.

    "Der wichtigste Verbündete der Kurden im Kampf gegen den IS heißt Milan und kommt aus Deutschland. Die Lieferung der Lenkrakete war in Berlin umstritten. Im Kampf gegen die Islamisten rettet sie Leben." welt

    Was sieht man da von der Front

    "4 hours ago - 36°12′N 37°38′E
    MILAN ATGM in use with fighters of the Islamic State to hit a tank near Kweres"
    http://syria.liveuamap.com/en/2016/23-january-milan-atgm-in-use-with-fighters-of-the-islamic

    Die Wege des Herrn sind unergründlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant, aber der IS soll ja auch schon vorher Ausrüstungsgegenstände vom deutschen Steuerzahler erhalten haben. Als die noch zu den "Aufständischen" gehörten.

      Und die Bundeswehr noch die Aufmarschgebiete in der Türkei absicherte.

      Löschen
    2. Das war noch zu Zeiten als die eng mit Al Quaida verbandelt waren, die FSA auch schon um nicht ganz unterzugehen, lange Zeit und jetz schon wieder wurden dann Waffen von US "nur" an die so freiheitliche FSA geliefer, was die dann verzugslos an die anderen weiterreichte..
      Solange es letztendlich Assad schadete war alles erlaubt, die FSA das demokratische Mäntelchen, vielleicht noch 2-3% der Banditen.
      Jetz werden die PKK und YPG von en Kümmeltürken bekämpft die gleichzeitig die US präferierte SDF anführen.
      An Politik können anständige Menschen verzweifeln, tuns aber nicht.
      Eigentlich wollen alle nur ihre Ruhe und ein paar Interessengruppen ohne jede Mehrheit teilen da unter sich auf.

      Löschen
  29. Auch SPD Teile machen mobil, recht massiv.
    "
    SPD-Ortsvereine demonstrieren gegen Flüchtlingsheime

    Lokalpolitiker der SPD lösen in Nordrhein-Westfalen mit einem Aufruf zu einer Demonstration gegen Flüchtlingsunterkünfte Empörung aus. Die Wortwahl erinnert dabei an Gruppen wie Pegida.
    Im Norden der Stadt betrage der "Anteil der Einwohner mit Migrationshintergrund" bereits mehr als 40 Prozent, schrieb der Vorsitzende Jürgen Garnitz im Aufruf zu der Demonstration auf der Webseite des SPD-Ortsvereines Essen-Altenessen. Angesichts der "geplanten Massenunterkünfte", so der Lokalpolitiker weiter, seien "die Menschen vor Ort nicht mehr bereit und in der Lage, weitere Integrationsleistungen zu schultern"."
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151375869/SPD-Ortsvereine-demonstrieren-gegen-Fluechtlingsheime.html

    40% sind schon eine Menge.
    Die Forschungsgemeinder der irgendwas mit Sozial, Sozio, Integration halten alles für gefährlich ab einer Mischkultur wo komplette Anderskulturen ca. 12 % überschreiten.

    Da schlägt Realitätssinn politische Taktiererei.
    Sowas wie der gesunde Menschenverstand kann getäuscht, behindert werden, aber nicht getötet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da klingt selbst des Genossen Sigmar Gabriels kürzliche Forderung nach allgemeiner Residenzpflicht für Neu-Asylanten wie ein schlechter Treppenwitz, nachdem vor allem die regierungsverantwortlichen Sozialromantiker und Multikulti-Fetischisten aus den Reihen der SPD das Problem von Ghettoisierung und Parallelgesellschaften die letzten dreißig Jahre durchweg verharmlost oder ganz ignoriert haben.

      Löschen
    2. "Da klingt selbst des Genossen Sigmar Gabriels kürzliche Forderung nach allgemeiner Residenzpflicht für Neu-Asylanten wie ein schlechter Treppenwitz,"
      Ist ja nur für den Übergang, haben wir da nicht noch Helgoland, das sind wenigstens alle im Zugriff um die Anträge abzuarbeiten,
      untertauchen möglich aber nass und kalt.
      Da wärs dann auch schwer mit x Identitäten rumzulaufen.
      Übergangsweise.
      Im Moment weiss ja keiner wer wo ist und wo die ganzen Untergetauchten stecken.
      Sowas wie Kölner Dom Vorfälle so gut wie ausgeschlossen.
      Das man die Robben nicht essen darf könnte man vermitteln.
      Helgoland ist auch sehr schön und hat eine gesundes Klima.

      Löschen
  30. Unsere Fundis geben nicht auf und bringen mal wirklich die flachsten Weisheiten ihrer Scheinwelt über Propheten und Adam (der erste Mensch gottergeben, also Muslim..).

    Leider existieren diese ganzen Figuren nur innerhalb des Mythos einer Religion und haben mit der Realität herzlich wenig zu tin.
    Eine eigene Scheinwelt die abrahamitischen Lehren.
    Wurde solange in die Köpfe gehämmert, das viele Leute das als real annehmen.
    Was ein Schwachsinn, Legenden einer längst vergangenen Zeit der Mythen.
    https://www.facebook.com/erolishaqselmani
    Ghassan El-Saad 5 FAKTEN ÜBER DEN ISLAMᴴᴰ | Der Islam verbindet

    YouTube Link - https://youtu.be/6YvnD_HGYnA

    Wer diesem Schwachsinnsprediger folgt hat wirlich Hilfe nötig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut das die Atheisten da fein raus sind.
      Jedenfalls sind wir keine Ungläubigen.
      Nagie belehrt da eine Dame wer Ungläubiger ist.
      1. Wer glaubt das Jesus Gott ist.

      Glauben wir nicht.
      2. Wer glaubt , das Gott einer von 3 ist (was etliche CHristen auch nicht anerjennen)

      Glauben wir auch nicht , wie die unitarischen Christen.
      Glauben auch die Indianer , Shinto, Chinesen, usw. auch nicht, alles keine Ungläubigen.
      Schauen wir uns an wie die Musels und die Christen sich beharken.
      Betrifft uns nicht :-)
      https://de-de.facebook.com/diewahrereligion
      Die wahre Religion
      1 Std ·

      "In meinem gekauften Koran steht nicht, dass ich ungläubig bin"

      Diese angeblich Alkoholiker , Sünder, Fehlgeleiteten und sonstige beschuldigten Untermenschen sind nur die Christen, welche an 3-faltigkeit glauben.

      Soll mich nochmal einer anmachen, so ein Unwissender.

      Löschen
    2. Zu schade, das in den Moscheen keine mediative Musik zur reliösen Entspannung möglich ist.
      Für die Religion des Friedens würde ich sonst Led Zeppelin -Whole Lotta love empfehlen.

      Löschen
    3. Oder Led Zeppelin-Stairway to Heaven

      Löschen
  31. Wa so möglich ist wenn die Karten neu gemischt werden. Israelis und Saudis werden nochmal fast Freunde.
    "Home » Israeli PM: Saudi Arabia is “an ally”
    Israeli PM: Saudi Arabia is “an ally”

    Gulf, Middle East, Palestine
    Written by Paul Antonopoulos on 23/01/2016 12:46 pm
    Israeli PM: Saudi Arabia is “an ally”

    Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu has stated that Riyadh now view Israel “as an ally rather than as an enemy.” He believes this is because of a “great shift taking place” on Arab reluctance to support the Palestinian issue.

    The mutual fear of Iran and ISIS were also cited as reasons for being allies.

    “Saudi Arabia recognizes that Israel is an ally rather than an enemy because of the two principle threats that threaten them, Iran and Daesh (ISIS),” he told CNN’s Fareed Zakaria on the sidelines of the World Economic Forum in Davos Friday.

    “By nurturing these relationships that are taking place now with the Arab world, that could actually help us resolve the Israeli-Palestinian conflict, and we’re actually working towards that end,” he said.

    Saudi Arabia and Israel are both staunch opponents of Iran."

    Kaum taucht der Iran wieder auf, der die Palästinenser immer unterstützt hat wenn er konnte, wie Assad, schon sehen die Saudis die sich von denen abgewendet hatte, ihre Felle wegschwimmen.
    Politik, es ist traurig.
    Nie gehts um die Menschen, nur um Gruppierung der Macht. Wie hier auch.

    AntwortenLöschen
  32. Nachdem die Bergfestung Salma nach 4 Jahren gefallen ist sind da Rudel von Kournalisten der Welt um sich eine Bild von der Lage zu machen.
    Wo sind die germans, die speisen sich gemütlich von Todenhöfers , tweets, und mysteriösen englischen Aktivisten Dönerbuden und wilden Gerüchten für die hier auch so einige empfänglich scheinen.
    Bei parteiischen kein Wunder.

    AntwortenLöschen
  33. Manchmal sind sie unfreiwillig komisch.
    "Die wahre Religion hat 3 neue Fotos hinzugefügt.
    5 Std. ·

    Live aus Bochum Samstag den 23.01.2016"

    Da haben 3 Jungs so eine Art dünne Regenjacke an , wo auf der Brust unübersehbar fett ein Kreuz prangt,
    wie auf den Kutten der Tempelritter, wieher.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ging aber fix, die Kreuzbilder sind nicht mehr zu sehen, die vorher eher dünnen Regenjacken sind jetzt wunderbar undurchsichtig
      Photoshop strehlend weiss :-)

      Welch aufmerksames Publikum der Blog doch hat,
      das adelt. :-)

      Löschen
    2. Nagies Schäfchen haben wohl die gleichen Kittel, die bei Nässe das Kreuzfahrersymbol zeigen.
      Einwandfrei zu sehen
      "Die wahre Religion hat 2 neue Fotos hinzugefügt.
      3 Std. ·
      Lübeck Gestern
      https://de-de.facebook.com/diewahrereligion

      Sollte das die Wahre Religion sein :-)

      Löschen
    3. "Nagies Schäfchen haben wohl die gleichen Kittel, die bei Nässe das Kreuzfahrersymbol zeigen.
      Einwandfrei zu sehen"

      https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xat1/t31.0-8/fr/cp0/e15/q65/886334_1091014204283381_2597579406310161690_o.jpg?efg=eyJpIjoibCJ9

      https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xft1/v/t1.0-9/fr/cp0/e15/q65/12592349_1091402140911254_455729822942087372_n.jpg?efg=eyJpIjoibCJ9&oh=6d7cf54e59cd091eb9b02596feece0b2&oe=573CAE7A

      Die Nagieaner erinnern mich an die hier, fehlen nur noch die weißen Kapuzen als Vollverschleierung! ;-)

      http://www.dailystormer.com/wp-content/uploads/2015/03/kkk.jpg

      Löschen
  34. Mal an die Deppen Verschwörungsfreaks, die sich dauernd nur lächerlichen Propaganda-Dreck reinziehen.

    Hier (Aleppo; al-Bal) sieht man, wie sich Türkei und IS heute gegenseitig bekämpft haben (die Türkei bombardierte
    hier übrigens eine Moschee):

    https://www.youtube.com/watch?v=phXJyK018nE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Hier (Aleppo; al-Bal) sieht man, wie sich Türkei und IS heute gegenseitig bekämpft haben (die Türkei bombardierte
      hier übrigens eine Moschee):"
      Nicht gerade eine Bestätigung, das die Türkei jetzt gesamt wild auf den IS losgeht, das würde anders aussehen.
      Eigentlich hat die Türkei in dem Gebiet auch nichts zu suchen. Interessiert aber anscheinend auch keinen, in anderen Fällen wird gleich nach der UN gebrüllt.
      Wenn die Türkei da tasächlich so verwege ist , eine "Sicherheitszone" einrichten zu wollen muss si da schon eon paar weghauen.
      Die Zeit dürfte aber nicht reichen bis die SYY ud SDF die Grenze erreichen.
      Keine Verschwörung, Betrachtung anhand der Battlemaps.
      Obwohl die Syrer nach Norden gestoppt haben und anscheinend den Kessel um IS östlich von Aleppo wichtiger erachten, um die nicht im Rücken zu haben.
      "Early this morning, the Syrian Arab Army – spearheaded by elite Tiger Forces – captured the village of Qatar in the countryside of Aleppo after a brief firefight. Just hours later, Tiger Forces rushed south and captured the village of Tall Al-Hattabat which left more than a dozen ISIS militants dead while their Islamist comrades quickly retreated from the area.

      Over the past months, government troops have captured close to 50 villages from ISIS during their eastern Aleppo offensive which initially freed som 314 soldiers that had been entirely besieged by Islamist forces for 35 months. Furthermore, Kurdish fighters further east have also advanced on the Islamic State, thus capturing the town of Tishreen and closing in on the ISIS stronghold of Manbij.

      Today’s government advance near Kuweiris Airbase represents a strategical shift; formerly, the Syrian Army had attempted to advance towards the highly fortified cities of Deir Hafer and Al-Bab. However, for now it seems that General Suheil al-Hassan – commander-in-chief of local Tiger Forces – is attempting to close the ISIS bulge between Kuweiris Airbase (Rasin el-Aboud) and Aleppo city which has consistently harassed the narrow government supply line that leads from the provincial capital to Kuweiris Airbase."
      Mit Landkärtchen.

      Löschen
    2. Ich vergass
      http://www.almasdarnews.com/article/syrian-army-captures-tall-al-hattabat-and-qatar-aleppo-map-update/

      Löschen
    3. Wer verschört so genau was ?
      Immer schön so ganz konkrete Aussagen.

      Löschen
    4. Lies mal nen Geschichtsbuch pber den 2WK.Was meinst du wie oft sich da ehemalige Verbündete bekämpft haben,dann wieder zusammen gegen einen Gegner marschiert snd,dann wieder gegeneinander usw.
      Auch die Kurden bekämpfen sich ab und zu gegenseitig-die Peshmerga verboten Christen Milizen aufzustellen,jetzt werden sie auch von der YPG ab und zu angegriffen-und die Türken zerbombten gerade eine rein Christliche Ortschaft.

      Löschen
    5. Ist ja auch ganz Angela Merkels Linie.

      Die "Rebellen" im heiligen Krieg unterstützen. Dann die Türkei unterstützen, die Waffenlieferungen an den IS ja nicht verhindern konnte und nur gute Rebellen wie Al Kaida offiziell beliefert.

      Merkel und die Türkei können ja auch nicht verhindern, wenn IS-Terroristen jetzt nach Europa einsickern und etwa in Frankreich schon zugeschlagen haben. Aus humanitären Gründen kann man die Terroristen scheinbar nicht mehr hindern.

      Löschen
  35. Jihadi Jack: Oxford’s homegrown ISIS soldier

    http://hackox.co.uk/2016/01/16/jihadi-jack-oxfords-homegrown-isis-soldier/

    AntwortenLöschen
  36. Der Pierre und die Verscheisserung der Unerfahrenen im Islam
    "PierreVogel.de Kathrin Jödicke Ich, Admin, nehme an, dass du ein deutsches Mädchen bist. .......

    Es gibt sicherlich Muslime, die dem Namen nach Muslime sind, die fremd gehen.
    Der Islam verbietet das aufs Schärfste. Durch den unehelichen Geschlechtsverkehr zerreißt man Familienbanden auseinander und die Kinder leiden im endeffekt dadurch."

    Was sagt denn die islamische Bibel dazu.
    "“Und sich des Geschlechtsverkehrs enthalten, außer gegenüber ihren Gattinnen, oder was sie (an Sklavinnen) besitzen, (denn) dann sind sie nicht zu tadeln”. (Koran 70:30)
    “Ihr sollt nicht verheiratete Frauen heiraten, ausgenommen die Frauen, die in eurem Besitz sind, die aus gerechter Kriegsbeute stammen (und deren Ehebande dadurch nichtig wurden)”. (Koran 4:24)

    Das ist offiziell genehmigter Ehebruch in dem man den Besiegten als nicht rechtsfähig, weil minderwertig einstuft.
    Die ganzen guten Regeln gelten nur für Muslime unter sich !

    Die salafi fake boys wieder auf tour.

    AntwortenLöschen
  37. Das "Trashmagazin" sputnik berichete da über die Vergangenheit der "No boots on the ground"
    "Die USA verlegen demnächst die 101. Luftlandedivision in den Irak. Laut Verteidigungsminister Ashton Carter soll die Elite-Einheit gegen die „Barbaren“ aus der Terrororganisation Daesh (auch Islamischer Staat, IS) in den Kampf ziehen.

    Transportflugzeuge vom Typ C-130
    © Flickr/ US Air Force
    Carter: US-Koalition schickt nun auch Bodentruppen gegen IS in Syrien und Irak
    „Die Soldaten der ruhmreichen 101. Division werden in der nächsten Zeit im Irak stationiert werden“, schrieb Carter in einem Beitrag für Politico. Die USA hätten einen „klaren Plan, um dieser barbarischen Organisation die entscheidende Niederlage zu versetzen“. Der Plan sei mit Deutschland, Großbritannien, Frankreich und anderen Alliierten abgestimmt worden.

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/militar/20160122/307307487/pentagon-schickt-elite-soldaten-nach-irak.html#ixzz3y7zdl7Xr

    Kann wohl dann nicht sein ?
    Schaun wir mal, Ash Carter ist der Verteidigungsminister der USA, für unsere Presseprofis hier.
    "The storied 101st Airborne Division will soon deploy 1,800 troops to Iraq to aid in the fight against ISIL. They will head there with the support of the American people and armed with a clear campaign plan to help our allies deliver the barbaric organization a lasting defeat, which I personally shared with them last week at Fort Campbell. I also traveled to U.S. Central Command in Tampa, Florida, where I discussed the plan’s implementation with our top commanders. And this week I visited Paris, a city of determination and resolve, to discuss the plan with our allies.

    In Paris, French Minister of Defense Jean-Yves Le Drian and I co-hosted our counterparts from Australia, Germany, Italy, the Netherlands and Britain.

    Read more: http://www.politico.com/magazine/story/2016/01/ash-carter-isil-fight-213554#ixzz3y804ivCb

    Alles nur Trash , einfach ignorieren. :-)

    AntwortenLöschen
  38. Nochwas aus der Trashpresse wie Handesblatt un Ndr und Verteidigungsministerium BRD
    "Im irakischen Kurdengebiet werden Gewehre und Pistolen aus Bundeswehrbeständen zum Kauf angeboten, wie das Handelsblatt berichtet.

    Riad
    © Flickr/ Peter Dowley
    Eskalation am Golf: Kommt ein islamischer Krieg mit deutschen Waffen?
    Augenzeugenberichten zufolge können in den Städten Erbil und Suleymanija auf Waffenmärkten ungehindert unter anderem auch Sturmgewehre des Typs G3 und eine Pistole des Typs Walther P1 mit der Gravierung „Bw“, das für Bundeswehr steht, gekauft werden, so das Handelsblatt unter Berufung auf den NDR. Die Sturmgewehre würden für 1450 bis 1800 US-Dollar angeboten, während eine P1-Pistole in Originalverpackung 1200 Dollar kosten würde.

    Der Sprecher des Verteidigungsministeriums, Jens Flosdorff, teilte mit, dass diese Waffen aus einer Lieferung der Bundesregierung an die kurdische Autonomieregierung von 2014 stammen könnten. Die Peschmerga-Truppen haben dem Bundesverteidigungsministerium zufolge bislang 20.000 Sturmgewehre und 8.000 Pistolen aus den Beständen der Bundeswehr erhalten. Die nächste Waffenlieferung an die kurdischen Aufständischen sei für Ende des ersten Quartals 2016 geplant, so Flosdorff.

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/militar/20160123/307321185/deutsche-waffen-irak.html#ixzz3y81evPzz

    AntwortenLöschen
  39. Marcel Krass wirbt ja wieder fleissig für neue Pilgerfahrten mit herausragender Gleichtselung der Frau im Islam die so gerne propagiert wird.

    Liest sich anders
    "Tima * Frau darf ja nicht allein „frown“-Emoticon
    12. Januar um 19:12

    Takoua * Ja nur mit Mahram. Innch allah wenn Allah will, wird auch für uns die Omra irgendwann geschrieben sein.
    1 · 13. Januar um 13:12

    Tima * In sha Allah, nicht nur Umra...
    13. Januar um 13:13"
    Die Hoffnung stirbt zuletzt Mädel.
    Nach dem Islam wirds besser.
    (könnte auch sofort passieren, die Freiheit winkt ausserhalb des Islam)

    AntwortenLöschen
  40. Oh je, da gibts ja Probleme mit der ideologischen Rechtfertigung unserer Hobbysalafis.
    "The Saudi Ministry of Education has ordered the ban of all scholastic books written by the Salafist cleric Salman Al-Awda and his Muslim Brotherhood affiliates, including the infamous Egyptian Salafi cleric Yousif Al-Qaradawi.

    According to Saudi publication “Al-Hayat”, the Ministry of Education has banned books that the regime deems to be promoting “terrorism” and misrepresenting Islamic Shari’ah Law.

    So far, 80 books issued by the Muslim Brotherhood have been banned by the Saudi Ministry of Education across the country; this number is likely to increase in the coming days, as the regime cracks down on the Salafi movement inside of Saudi Arabia.

    The Muslim Brotherhood is primarily backed by the Al-Thani regime of Qatar – they are considered a terrorist group inside of Saudi Arabia, despite the warm relations the Al-Thani and Al-Saud families share."almasdar

    Das ist ja bitter , die Muslimbrüder werden zusehends ausgext.
    Al Quaida, Ahrar al Sham auch im Untergang, was bleibt noch ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da zerlegt sich zusehends der Traum unserer Salafis, das etwas steinzeitlich Fundamentales noch irgendeine Lösung für die heutige Zeit sein könnte.
      Sowas hat schon Beharrungsvermögen für eine gewisse Zeit, wird wohl auch ein Nischenprodukt bleiben, aber der Zulauf angesichts der mageren Aussichten scheint begrenzt. Sekten sind ja auch ok, solange man da keinen missionarischen Eifer an den Tag legt.
      Wenns da Frömmigkeitswettbewerbe gibt, andere wollen den schnellsten Marathon laufen.

      Löschen
  41. Dachte schon heute gibts mal was Neues, aber es ist wie jeden Tag.
    "Streit um Alkoholkonsum eskaliert unter 200 Flüchtlingen

    In einer Flüchtlingsunterkunft in Leimen ist ein Glaubensstreit unter bis zu 200 Bewohnern eskaliert. Den Grund für das Handgemenge in der Nacht zu Sonntag vermuten die Beamten in einer Meinungsverschiedenheit zu Glaubensfragen. Dabei soll eine Volksgruppe der anderen vorgeworfen haben, „schlechte Muslime“ zu sein, weil sie Alkohol getrunken hätten. Das große Ausmaß der Schlägerei war laut Polizei zuerst nicht bekannt, so dass nach Eingang des Notrufs gegen Mitternacht lediglich zwei Streifenwagen ausrückten. „Es war von drei bis vier Beteiligten die Rede“, so der Polizist. Schnell wurde Verstärkung gerufen. Im Handgemenge seien mehrere Menschen verletzt und in Kliniken gebracht worden, sagte ein Sprecher der Mannheimer Polizei."welt

    AntwortenLöschen
  42. Geld zum Kriegführen aber keins für Schulen etc.
    "
    Bundesregierung stockt Entwicklungshilfe für die Türkei auf

    Die Bundesregierung stockt die Entwicklungshilfe für die Türkei auf. Die Fördergelder für die Türkei sollten in diesem Jahr noch einmal, angehoben werden, und zwar von 36 Millionen auf 50 Millionen Euro, sagte Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) der „Bild am Sonntag“. "

    Politik ist komisch, ist die Türkei ein Entwicklungsland `?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deutschland war ja einer der Kriegstreiber in Syrien, Merkel setzte auf die militärische Lösung. Der deutsche Wähler bestärkte sie.

      Großer Fehler. Jetzt unterstützt Merkel islamistische Fundamentalisten wie Erdogan, damit dieser die Flüchtlinge niederknüppelt.
      Gutmenschenpolitik.

      Löschen
    2. "Deutschland war ja einer der Kriegstreiber in Syrien, Merkel setzte auf die militärische Lösung."

      Merkel ist an Allem schuld?
      Da überschätzt Du wohl die Handlungs- und Einfluss-Möglichkeiten der deutschen Kanzlerin.

      Hier eine französische Analyse
      (in englisch: Who's who? Syria's opposition forces)
      http://www.france24.com/en/video/

      Löschen
    3. ""Deutschland war ja einer der Kriegstreiber in Syrien, "

      Erzähl mal die Verschwörungstheorie.
      Hab ich da garnicht bemerkt.
      Mal ne Meldung gelesen oder Substanz ?

      Löschen
  43. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff oder die Revolution frisst ihre Kinder.

    "ISIS have executed three of its own commanders in Iraq’s northern Nineveh province after they attempted to leave the group.

    An unnamed ground source reported to English-language Iraqi News that the trio attempted to escape the ISIS stronghold of Mosul. The source said they were executed by firing squad in front of onlookers in the center of Mosul.

    ISIS have no tolerance for dissidents and deserters."

    AntwortenLöschen
  44. Thomas Goecke soll angeblich der Manager und Zuhälter von Pierre Vogel sein? Manche Zungen behaupten sogar dass er beides sein muss! Ich könnte es ihnen abgesehen davon auch nicht verübeln, erst recht nicht wenn diese Zungen mit ihrer Weitsicht schon vor Jahren, mehr als eine gewisse Vorahnung über die Strippenzieherei des salafistischen Milieus verlautbart haben!

    http://boxvogel.blogspot.de/2011/05/tiefe-brunnen-muss-man-graben.html

    Und dieser Shahed Farsi dürfte sich in der Rolle des Finanzministers der Salafisten bestimmt auch ganz wohl fühlen, wenn er immer wieder die eingenommenen Geldspenden seiner Brüder und Schwestern so verwalten kann, das er seinen "Familienangehörigen" keine Rechenschaft über den eingenommenen Geldsegen vorweisen muss.

    Es muss sich durch die Finanzspritzen in Shahed Farsi ein wirklich ganz erhabenes Gefühl ausgebreitet haben, wenn er über solche "Familienangehörige" verfügen kann, die sich immer wieder aufs Neue für ihn "verbeugen" und ihm immer dann ein hämisches Grinsen ins Gesicht zaubern, wenn er, der $hah€d Far$i, mal wieder damit beschäftigt ist, die eingefangenen Finanzen seiner gehorsamen Schäfchen zu "sortieren"!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "wenn er immer wieder die eingenommenen Geldspenden seiner Brüder und Schwestern so verwalten kann, das er seinen "Familienangehörigen" keine Rechenschaft über den eingenommenen Geldsegen vorweisen muss. "

      Hat so den Touch von einem Zuhälter und seinen Nutten. Seine Anwerber für das "Personal" hat er ja auch.

      Löschen

  45. Mal so zur Ansicht wie es in Syrien in ländlichen Städtchen /Dörfern so aussieht.
    http://www.almasdarnews.com/article/deir-ezzor-frontline-video/

    Nicht wegen den eher unspektakulären Kampfhandlungen, sondern dem optischen Eindruck.
    Irgendwie sieht das aus wie eine Schutthalde, mit Häuser gegen die Plattenbauten ja aussehen wie Paläste.

    Da würd ich im tiefsten Frieden nicht mal wohnen wollen und verzugslos packen.

    AntwortenLöschen
  46. Wenn es so ist, sehr gut.

    "Man liest es mittlerweile immer öfter: diejenigen, welche auf Facebook Gerüchte in die Welt setzen oder verbreiten, werden zur Rechenschaft gezogen."

    http://www.mimikama.at/allgemein/behrden-werden-immer-fter-aktiv-bzgl-mehrere-8-10-jhrige-mdchen-von-flchtlingen-vergewaltigt/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Man liest es mittlerweile immer öfter: diejenigen, welche auf Facebook Gerüchte in die Welt setzen oder verbreiten, werden zur Rechenschaft gezogen."

      Da werden sich die Salafisten aber sehr warm anziehen müssen, da sie immer wieder durch ihre unbestätigte Behauptung im Internet verbreiten, das Andersgläubige in die Hölle kommen!

      Löschen
    2. "Andersgläubige in die Hölle kommen!"
      Nach Koran sind das nur die Juden und Christen.
      Atheisten waren da nicht auf dem Radar.
      Könne wir uns entspannt zurücklehnen.
      Sollen die Höllengläubigen unter sich ausmachen.
      Ich geh dann mal skifahren.

      Löschen
    3. Anonym 24. Januar 2016 um 12:09

      "Könne wir uns entspannt zurücklehnen."
      "Ich geh dann mal skifahren."

      Dann Pass aber gut auf wo du als Atheist skifahren möchtest, es könnte nämlich eine Reise ohne Wiederkehr sein.

      "Diskriminierung von Atheisten"

      "Ihre Anerkennung ist weltweit sehr unterschiedlich ausgeprägt. In Teilen der Welt kommt es zu einer Verfolgung dieser Personengruppen, wobei die Strafe bis hin zur Todesstrafe in manchen islamischen Staaten reicht."

      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Diskriminierung_von_Atheisten

      Löschen
    4. Und dieser ganze Religionsquatsch vom Jenseits endet doch nur im Sternenstaub, was für eine Verschwendung von Ressourcen!

      Löschen
    5. ""Diskriminierung von Atheisten"
      "
      Allgemein wird dieser Diskriminierungswahn schon als sehr kontraproduktiv betrachtet.
      An amerikanischen und auch schon britischen Universitäten , die ja sehr vielfältiges Publikum haben, wird aus Angst der Profs vieles nicht mehr gemacht, weil man jederzeit einen shitstorm und Anfeindungen befürchten muss, der bis zur Vernichtung der beruflichen Existenz gehen kann.
      Das lähmt.
      Man kanns halt nicht jedem recht machen, außer man macht garnichts.

      Löschen
  47. Ich werd sie nie verstehen
    Sven Lau FB
    "Firi Hadda liebe ukhti, aber deine frage, ob es haram für uns muslime sei in einem beruf tätig zu sein, wo man kleidung für kuffar herstellt?
    bei aller liebe ukhti, hast du den Islam überhaupt verstanden?
    unser geliebter Prophet a.s.s. hat uns Barmherzigkeit übermitteln wollen! er a.s.s. hat sehr großen wert gelegt mit den NICHTmuslimen in frieden zu leben!"

    Was zum Teufel hat der Prophetie denn unter "Frieden" verstanden.
    Massenmord ?

    AntwortenLöschen
  48. Wer merkts als erster Politiker, das Muslim nicht Muslim ist.
    Der alte Schlaufuchs Schäuble.
    Schhiten führen sich bis jetzt nicht auf wie Sau mit Attentaten in der Welt, Kriegen in der Welt , extremen Abspaltungen wie IS, unsere Salafi Friedels.

    "Eine Schlüsselposition bei Lösung des Syrien-Konflikts und damit auch des Flüchtlingsproblems hat Russland inne, so Schäuble. Eine europäische Strategie im Nahen und Mittleren Osten sowie in Afrika können es nicht ohne die Vereinigten Staaten von Amerika geben, aber auch nicht ohne Putin. „Wenn ich die Sicherheitsinteressen Russlands im Blick auf islamistischen Terror richtig verstehe, hat es eher Probleme mit sunnitisch gegründeten Bestrebungen. Warum also sollten wir nicht mit Russland zusammen eine gemeinsame Strategie entwickeln können, um Gegensätze zwischen einer saudisch geführten sunnitischen Koalition und einer iranisch geführten schiitischen Koalition abzubauen?“ gibt Schäuble zu bedenken. "

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Warum also sollten wir nicht mit Russland zusammen eine gemeinsame Strategie entwickeln können, um Gegensätze zwischen einer saudisch geführten sunnitischen Koalition und einer iranisch geführten schiitischen Koalition abzubauen?“ gibt Schäuble zu bedenken. "

      Schäuble hat Recht.
      Europa/Deutschland hat da eine wichtige Rolle wahrzunehmen.
      Denn die USA haben durch die Irak-Intervention 2003 bei den Menschen in der Region den Großteil ihrer Glaubwürdigkeit verspielt.

      Löschen
    2. "Schäuble hat Recht. "
      International interessierts aber wenig wie ein deutscher Gockel kräht.

      Diese minimalen Alibieinsätze überall sind doch nur Feigenblatt. Eigentlich will man sich raushalten.

      Löschen
  49. Nach der Scharia-Streife gibt es jetzt auch eine christlich-islamfeindliche..

    https://youtu.be/fA6XcyXsxXU

    Aber das ist anscheinend in Ordnung, heuchlerisch und mit zweierlei Maß messend wie man nun einmal ist und als Islamkritiker geradezu sein muss.

    Ja. Ich freue mich schon auf den kommenden Krieg, da lehne ich mich zurück mit Popcorn und Weed.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym24. Januar 2016 um 10:14

      "Nach der Scharia-Streife gibt es jetzt auch eine christlich-islamfeindliche.."

      Wer diesen Wind von euch gesät hat, der wird bald einen unvorstellbaren Orkan ernten.


      "Aber das ist anscheinend in Ordnung, heuchlerisch und mit zweierlei Maß messend wie man nun einmal ist und als Islamkritiker geradezu sein muss."

      Was müsst Ihr euch auch wie die Polizei Gottes aufspielen und uns den Krieg erklären [denk nur an die Worte von dem dicken Österreicher, der seinen Pass vor laufender Kamera verbrannt hat,  oder an die Hetzpropaganda von dem Gangster-Rapper, dem das Hirn aus seiner Rübe ausgelaufen ist]? Und ausgerechnet Du willst dich über etwas beschweren, was dir alle legalen Rechte in Deutschland einräumt und es dir dort ermöglicht wird, in einem Land zu leben, das nur so vor multikulturellen Darbietungen strotzen kann? Deine Einstellung zeugt von einer schier endlosen Arroganz, die nur deinem kläglichen Verstand und deinem Hass auf Deutschland durch dein eigenes Versagen geschuldet sein muss.

       "Ja. Ich freue mich schon auf den kommenden Krieg, da lehne ich mich zurück mit Popcorn und Weed."

      Ja das solltest du wirklich machen. Genieße dein Popcorn noch solange, wie dir noch die Zeit dazu gelassen wird. Ich freue mich jetzt schon riesig drauf, dir dann meine Bekanntschaft auf deine Augen drücken zu können - und unsere sozial-verträgliche Gutmütigkeit hat für dich und deinesgleichen dann ein schlagartig-jähes Ende gefunden.

      Und jetzt darfst du in der Zeit die dir noch bleibt, solange deine weiteren Tränen über dein Popcorn vergießen!

      Löschen
    2. 24. Januar 2016 um 10:14

      Du hast wohl wieder zuviel von deinem Weed geraucht. Pass bloß auf dass gleich nicht schon wieder die Kakerlaken über dich gekrochen kommen und die lauten Stimmen in deinem HohlKopf ertönen. Ich wette, so wie ich dich als Kiffer einstufen darf, da muss in deinem Hohlkopf ein unglaubliches Echo durch das Stimmenwirrwarr herrschen. Du armer Troll.

      Löschen
    3. " Ich freue mich jetzt schon riesig drauf, dir dann meine Bekanntschaft auf deine Augen drücken zu können - und unsere sozial-verträgliche Gutmütigkeit hat für dich und deinesgleichen dann ein schlagartig-jähes Ende gefunden."

      Schau an, ein Salafist der anderen Seite,
      von der Sorte die nachher zum IS -gleich Haufen gerne gehören würde.
      Beide über.

      Löschen
    4. Ist das Popcorn auch halal? Gibt es überhaupt halal Weed? Oder ist das nicht eigentlich haram, genauso wie soziale Netzwerke im Allgemeinen?

      Also ich finde die christliche Patrouille mutig und amüsant. Vielleicht werden die angesprochenen Ungläubigen dadurch ja doch noch zu besseren Menschen ;o)

      Löschen
    5. "Schau an, ein Salafist der anderen Seite,
      von der Sorte die nachher zum IS -gleich Haufen gerne gehören würde.
      Beide über."

      Lass die Finger von den Drogen du armer Klon der Salafia! Bist du der Geldeintreiber von Pippi Vogel?

      Löschen
    6. "Also ich finde die christliche Patrouille mutig und amüsant. "

      Sind das die Gründungsmitglieder ?
      Merkel
      "Eine stärkere Zuwendung zum Christentum könnte ihrer Ansicht nach Abhilfe schaffen: "Wir haben doch alle Chancen, uns zu unserer Religion, sofern wir sie ausüben und an sie glauben, zu bekennen."

      Oder die Frau hier, Bischöfin.
      In der Debatte um Ängste vor einer Islamisierung des Abendlandes hat sich die evangelische Theologin Margot Käßmann für mehr Gelassenheit ausgesprochen. "Ich muss bei den besorgten Mitbürgern immer ein wenig lächeln. Ich sage denen gern: Gehen Sie sonntags in die Kirchen, dann müssen Sie keine Angst vor vollen Moscheen haben", sagte sie der "Hamburger Morgenpost".

      Ich bin da mehr für ganz atheistische Patroillen, nennt sich Polizei, noch ist hier kein Kirchenstaat, hatten wir schon, war grausam schlecht.

      Löschen
  50. Allein in Deir Ezzor ermordeten die Russen durch Luftangriffe in den letzten drei Tagen 160 Zivilisten. 35 arme Kinder sind darunter. Das geschieht allein um den Untergang des Asad-Regimes zu verzögern, doch er wird wie Gaddifi, Sadam und Co fallen. Es ist nur eine Frage der Zeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, Quellen ?
      Die britische Dönerbude ?
      Da gibts nur Zivilisten, IS sind keine Armee.
      Sieht aber schlecht aus für den Fall.

      Löschen
    2. Ein niwelt fan, schau an die gibts hier auch.

      Löschen
    3. Gut das es videos gibt
      http://www.almasdarnews.com/article/deir-ezzor-frontline-video/

      Irgendwelche Zivilisten oder Kinder zu sehen ?

      Löschen
    4. "160 Zivilisten. 35 arme Kinder sind darunter. Das geschieht allein um den Untergang des Asad-Regimes zu verzögern"
      Das Dämlichste was ich seit langem gehört habe, die wollten wohl gerade die Regierung stürzen ?

      Löschen
  51. WO SIND DIE SPENDEN DER MUSLIME GEBLIEBEN, DIE SIE IHREN BRÜDERN ANVERTRAUT HABEN?

     https://mobile.facebook.com/1483203138664605/photos/pb.1483203138664605.-2207520000.1453663272./1543174732667445/?type=3&theater&refsrc=https%3A%2F%2Fm.facebook.com%2F1483203138664605%2Fphotos%2Fpb.1483203138664605.-2207520000.1453663272.%2F1543174732667445%2F&_rdr

    https://mobile.facebook.com/1483203138664605/photos/a.1485039771814275.1073741828.1483203138664605/1544563292528589/?type=3

     https://mobile.facebook.com/1483203138664605/photos/a.1485039771814275.1073741828.1483203138664605/1544168535901398/?type=3

     https://mobile.facebook.com/1483203138664605/photos/a.1485039771814275.1073741828.1483203138664605/1544035995914652/?type=3

     https://mobile.facebook.com/1483203138664605/photos/pb.1483203138664605.-2207520000.1453663272./1542996322685286/?type=3&theater&refsrc=https%3A%2F%2Fm.facebook.com%2F1483203138664605%2Fphotos%2Fpb.1483203138664605.-2207520000.1453663272.%2F1542996322685286%2F&_rdr

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Typen geraten immer mehr in Erklärungsnot.

      Das kann auch mal ins Auge gehen. Wer weiß was die sonst noch alles auf dem Kerbholz haben.

      Löschen
  52. http://4.bp.blogspot.com/-WQjx_ePzfI0/VqH6VQodKYI/AAAAAAAAjew/L3fp_kl0jig/s1600/FireShot%2BCapture%2B660%2B-%2B%25281%2529%2BDawaPics%2B-%2Bhttps___www.facebook.com_DawaPics-1483203138664605__fref%253Dnf.png

    **Asadullah Allahin Aslani**

    Und schon hat sich der großmäulige Löwe bei Facebook in Luft aufgelöst.

    AntwortenLöschen
  53. Da treibt sich auch noch der Al-Rahma e.V. rum, der sich auch nicht so gerne offenlegt.

    "Diana Christie wo sind den die ganzen spenden und hilfen abgeblieben. wenn die gelder nicht ankommen. frage ich mich wo sie geblieben sind
    2 · 21. Januar um 23:22
    Al-Rahma e.V
    Al-Rahma e.V Sie sehen ja oben die Dokumentation , wie kommen sie darauf das die Spende nicht ankommt ?
    1 · 22. Januar um 00:25
    Aksel Erkan
    Aksel Erkan Haben sie etwa irgend ein Beweis nein ,, oder
    Diana Christie
    22. Januar um 13:50
    Nassima Rose
    Nassima Rose Diana christie
    Solche Projekte brauchen nicht nur eine Spende sondern dauerspenden, weil die Situation sich nicht mit einmal was tun ändern wird.
    Bei Brot für die Welt fragt auch niemand wo bleiben die spenden und da geht es genau wie hier um dauerhafte Hilfe."
    https://de-de.facebook.com/Alrahma.e.V

    Kommt bekannt vor das Spendenunwesen.

    Auch mini-vids wo kein Schwein erkennen kann wo das ist. Da steht immer nir ein Schildchen von den Verein rum, auf einem hat einer das nur ein Stück Paier mit dem Logo auf den Rücken geklebt.
    Angeblich wollen die sogar in Maydaya Essen verteilt
    haben.Als wenn die da reingekommen wären (sah aus wie Tomatensuppe)
    Der Name des Dorfes wurde vorher nie erwähnt, auf einmal laufend, Trittbrettfahrer und Abzocker.

    AntwortenLöschen
  54. Manchmal kommts ganz unverhofft.
    "
    Al-Nusra and Ahrar ash-Sham have been engaged in an inter-terrorist war amongst each for the control of Salqin in Idlib province. The town is located near the border with Turkey.
    The two respective terrorist groups after a week of battling decided to meet in the center of the town to resolve the issue.
    With the groups meeting, they arrived with their SUV’s and other heavy vehicles and equipment. Russian intelligence were well aware of the meeting that was to take place and launched 2 ballistic missiles that hit the gathering area.

    It has been reported that over 20 of the terrorists from both groups were killed, with a further 30+ injured. Most of the heavy vehicles were also destroyed."

    Der Ort ist ca. 100 km von jeglicher syrischen Front entfernt. Da muss jemand bei der Aufklärung der Syrer gepetzt haben.
    War wohl eine semiballistische Toshka-Kurzzstreckenrakete.
    Banditen socials haben das bestätigt.
    Dürfte die Bevölkerung freuen das die sich gegenseitig beschiessenden "Befreier" gen Hölle abgeraucht sind.

    AntwortenLöschen
  55. Anne Will , letzten, nur ein Satz des anwesenden Theologen ?
    "Zeitweilig wirkte es so, als sei Bedford-Strohm derjenige, der die in der Dauerkritik stehende Merkel im Moment berät und ihr zur Standhaftigkeit rät. Der Theologe formulierte auch den Satz, der dazu passt: "Christlich muss doch heißen, dass Gottesliebe und Nächstenliebe untrennbar miteinander verbunden sind."

    Ja denkt den der Spinner , die Atheisten meucheln sich gegenseitig die ganze Zeit ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ja denkt den der Spinner ..."

      Lass gut sein, cairn, der Mann hat mit Frau von Storch geredet, die vorgibt, ebenfalls christlich zu sein, sogar Verteidigerin des "Christlichen Abendlands".

      Die stellvertretende Sprecherin der AfD
      - als öffentliche Person möge sie mir diese Ausführungen verzeihen - scheint einer Familie zu entstammen, die den Verlust der Adelsprivilegien und die Enteignung durch die kommunistische Besatzung noch nicht verkraftet hat. Schwenkt Frau von Storch das Banner in der Hoffnung, mit Hilfe besorgter Bürger, der AfD nun, 100 bzw. 70 Jahre danach, in alte Würden zurückzukehren ?
      Frau Merkel geht nach Chile (hofft sie)-
      und sie, Frau von Storch, formt mit den Größen der AfD (insbesondere Herrn Gauland) zusammen eine Art neuen Adel, geachtete christliche Würdenträger im christlichen Abendland.

      -- Da ich Christ bin, muss ich hier anmerken, dass ich mit dem Gesagten die Rückwärtsgewandtheit der AfD und ihren (zusammen mit Pegida) Missbrauch des Christentums entlarven möchte - nicht etwa mich über das Christentum lustig machen.
      Von Jesus wird übrigens berichtet, dass er sich erniedrigt habe (Phil.2,8). Die christliche Lehre leitet dazu an, Kränkungen zu überwinden und sie nicht zum Vorwand für eigene Anmassung zu nehmen. --

      Löschen

  56. https://baqiyya.wordpress.com/
    Ein channel mit jeder Menge infos über die wirre Welt des IS aus seiner Sicht.
    Fein nach Kategorien aufgeteilt.
    Das Kalifat outet sich da als psychatrische Anstalt.

    AntwortenLöschen
  57. https://baqiyya.wordpress.com/2016/01/23/der-feind-im-inneren-die-satallitenschuessel/

    Welche Angst man doch vor Aufklärung hat, eine detaillierte Erklärung warum das den abgeschotteten
    Zirkel bedroht.
    Bevölkerung dumm halten ind indoktrinieren war immer schon ein Hauptinstrumentder Alienlehren.
    Kein Wunder, das die Zivilisation und Fortschritt da nie richtig in Gang kamen.

    AntwortenLöschen
  58. Auch so eine nette Kalifat Fan Seite.
    https://www.facebook.com/Umm-Junduallah-DABIQ-962172363853262/

    DABIQ ist das offizielle Propagandamagazin von daesh.
    Umm Junduallah DABIQ
    2. Januar um 12:02 ·
    Viele wirklich sehr viele haben sich an der Quran Verteilaktion "LIES" beteiligt

    Wieviel von ihnen haben den Quran denn auf deutsch gelesen?
    Ich könnte verstehen wenn man sagt man versteht ihm nicht auf arabisch
    Was ist mit der ungefähren Übersetzung in den ganzen Sprachen ...?"

    Nehmen gerne Bezug auf LIES und Sven Lau Fotos.
    Umm Junduallah DABIQ hat Abu Adam Sven Laus Foto geteilt.
    1. Januar um 12:20 ·

    Das Leid der Umma wird sich nicht ändern durch Facebook Bildern!

    Weinst du um ein anders Kind wie um dein eigenes?

    Spürst du den Schmerz den eine Mutter spürt ?"

    Wurde diese Verstanden?? Und wenn ja auch verinnerlicht? ???

    AntwortenLöschen
  59. "Umm Junduallah DABIQ
    21. Dezember 2015 ·

    Ein ganz normaler Tag

    Mit einem leckeren Cappucino, lässt sich zu dieser Jahreszeit die Sonne auf dem Balkon besonderes schön geniessen. Gefühlte 20 Grad.
    Längst hat man sich an das Summen der Drohnen gewöhnt. Kinder spielen an so einem Tag Fußball auf der Strasse. Aus den Lautsprechern der Moschee ruft der Muadhin zum Gebet. Rasch gehen die Garagentore runter und alle Geschäfte schließen ohne Ausnahme. Selbst die kleinen Jungs sind rein.
    Die Strassen sind wie leer gefegt, jeder auf dem Weg zur Mazjid. Sowas erlebst du nur hier..."

    Das reicht auch.

    AntwortenLöschen
  60. Propaganda ist alles.
    Das video ist geblockt.

    "ARA News

    ERBIL – The radical group of Islamic State (ISIS) released on Sunday its first propaganda film on the Paris attacks, that claimed lives of 130 people and injured 300 more in November.

    The ISIS-linked Al Hayat Media Center released a propaganda documentary under the banner “Kill Them Wherever You Find Them”, showing the perpetrators of Paris terror attacks and their messages that have been recorded before they carry out the operation.

    The video shows the nine jihadis who have carried out the terror attacks in Paris, including Abu al-Qaqa al-Baljiki, Dhul-Qarnayn al-Baljiki, Abu Fuad al-Faransi, Abu Rayyan al-Faransi, Abu Umar al-Baljiki, Abu Qital al-Faransi, Ali al-Iraqi, Ukasha al-Iraqi and Abu Mujahid al-Baljiki."

    AntwortenLöschen
  61. Die Meinungen der Welt Kolumnisten sind da auch schnell bei der Hand mit Schuldzuweisungen, was eigentlich ein Lob der russischen Luftwaffe ist.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article150656180/Putins-Glamour-Girl-und-ihr-verlogenes-Weltbild.html
    "Nach Angaben von Menschenrechtsorganisationen sind seit dem Beginn der russischen Luftangriffe im September vergangenen Jahres bis Mitte Dezember über 500 Zivilisten getötet worden. Dabei richten sich die Angriffe der russischen und der Luftstreitkräfte des Regimes, wie in Aleppo, rücksichtslos und offenbar gezielt gegen Wohnviertel, Schulen und Krankenhäuser."
    Klar das erklärt den riesigen Fortschritt der syrischen Armee.

    Bei bummelig 4500 Angriffen der russischen Luftwaffe in dem Zeitraum sind das so 1 Zivilist bei jedem 10 Einsatz.
    Wer machts besser ?

    AntwortenLöschen