Montag, 24. August 2015

Sbamedia - T-Shirts für die Mörderbande

http://www.sueddeutsche.de/politik/einbruch-fuer-den-dschihad-koelner-staatsanwaltschaft-legt-anklage-gegen-acht-islamisten-vor-1.2618198

Ja, so sind sie, die Neu-Erleuchteten, ist ja jede Einnahmequelle für den Unterhalt der IS-Mörderbande recht, und so wird auch so mancher Dackel wohl demnächst besser auf den Inhalt seines Napfes achten müssen, wird ihm ja sonst das Frolic vor der Nase weggeklaut.

Apropos stehlen, tut man dies ja auch bei "Sbamedia", und zwar Zeit, mag die Nagianische Fiepsstimme ja nicht die Hände ruhig halten, und so hat auch die ehemalige Wackellinse nun eine neue Einnahmequelle fürs Kalifat entdeckt, macht er ja T-Shirts, auf dass man von weitem erkennen möge, dass der Träger einen mampfenden Hirnwurm in sich trägt:


https://www.facebook.com/pages/Sbamedia/355849581278616?ref=ts&fref=ts


Erschreckend? Ja, aber auch irgendwie gut, sollte man seinen Vogel ja wirklich nicht unter Ausschluss der Öffentlichkeit zum Peseln führen, und so sei dieses Projekt mit meinem Wohlwollen bedacht, erleichtert dies die Arbeit der Polizei ja famos, weiß diese ja in Zukunft, wenn ein Idiot vor ihnen steht, und braucht dies nicht mehr zu erahnen. Und noch etwas Gutes hat diese Aktion, kann man in Zukunft ja die Fragen über die Meinung zum IS getrost steckenlassen, sieht mans ja klar und deutlich, weswegen man sich das inhaltslose Gefasel der Nudelsuppen-Wahabiten ersparen kann. Dafür sei dem Sabri mein Dank übermittelt. Bravo! Und weiter so, sind die Fähigkeiten des gescheiterten Regaleinräumers ja wahrhaft grandios.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine geniale Idee! Ich hoffe, dass immer mehr diese Oberteile anzieht, und sie dann von der Polizei festgenommen werden! Immerhin weiss man mittlerweile, dass die Befürworter des Kalifats für den IS stehen. Weiter so, liebe Salafisten! Hoffe, ihr schneidet euch ins Fleisch mit diesen Shirts, von denen angeblich das ganze Geld gespendet wird, welches man für den Verkauf annimmt... Frage: werden diese Lumpen für euch gratis fabriziert???^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. " Immerhin weiss man mittlerweile, dass die Befürworter des Kalifats für den IS stehen."

      Für die Szene in Deutschland trifft das meines Erachtens nach überhaupt nicht zu. Auch wegen Leuten wie Abu Dujana, Vogel, Falk und dergleichen.

      Hier wird eher Al Nusra (Al Qaida) und Co. präferiert und der IS als Übertreiber-Gruppierung wahrgenommen.

      Löschen
    2. Das ist schon übelst bigott.
      Das Geld geht an den Djihad steht da, der die ganzen Witwen und Waisen produziert, die dann auch was bekommen.
      Wenn das nicht pervers ist.
      WIe man weiss hat der IS seine Gebiete den Al Quaida abgejagt.
      Und jetzt soll man für die Opfer spenden.
      Allah hat ja Dschinn(Böse) und Menschen geschaffen um ihm zu dienen.
      Da das keine Menschen sein können bleibt nur noch eins.

      Im Koran werden Dschinn häufig erwähnt. Ihnen ist eine eigene Sure gewidmet (Sure 72). Ausdrücklich gilt die Verkündung des Propheten nicht nur für die Menschen, sondern genauso auch für die Dschinn. Dschinn sind in der koranischen Schöpfungsgeschichte von Engeln dadurch zu unterscheiden, dass sie aus „rauchlosem Feuer” (Sure 15:26f; 55:14f) erschaffen sind, wohingegen die Engel aus Licht erschaffen wurden. Wie die Menschen sollen die Dschinn "dazu geschaffen sein, Gott zu dienen" (Sure 51:56).


      Dämonen, die den Menschen Schaden und Schrecken zufügen.

      Dabei sind die mächtigen die Ghul, die sehr mächtigen die Sila, die noch mächtigeren mit dezidiertem Zerstörungstrieb die Ifrit und die allerstärksten die Marid,
      Doppelgänger der Menschen.

      Ich würde mal sagen die Djihadisten kommen den Sila am nächsten.

      Ein grundsätzliches Charakteristikum der Dschinn ist ihre fehlende Individualität.

      Löschen
    3. "Ich würde mal sagen die Djihadisten kommen den Sila am nächsten.
      "
      Ich meinte die Ifrit.

      Löschen
    4. Die Ameisen"löwen" haben wieder mal eine wahre Heldentat begangen.
      Sie kämpfen nicht mehr gegen Männer.
      “ISIS terrorists took advantage of the absence of the Kurdish forces on Monday afternoon and infiltrated into the village,” a local source told ARA News in Kobane on the condition of anonymity.

      “They’ve taken several Kurdish families as hostages,” the source said.

      Speaking to ARA News, YPG fighter Sarhad Abbas said: “As our forces were dismantling mines left by ISIS in eastern Kobane, the terrorist group broke into civilians houses and kidnapped dozens from the village of Qolan.”

      “We are concerned about the destiny of the abductees. We are aware that the barbarians of ISIS use civilians as human shields during battles, that’s why we are deeply concerned,” Abbas said."

      wenn mal keiner hinguckt stürmt man fix ein Dorf kidnapped dei Einwohner und treibt sie dann als Schutzschilde vor sich her.
      Tiefer als diese Dschinns, Menschen kann man sie ja nicht mehr nennen, kann man wohl nicht mehr sinken.
      Da muss schon einiges an fortgeschrittenem AIDS unterwegs sein, was ja dann das Gehirn angreift.

      Löschen
  2. Die Polizei in England hätte zur Zeit der Jack-the-Ripper-Morde einiges dafür gegeben, wenn sich der Mörder aufs Hemd "Ich bin Jack-the-Ripper" gepinselt hätte.

    Leider wird unsere Polizei nicht wirklich dankbar sein, sondern es als modische Freiheit abtun.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Leider wird unsere Polizei nicht wirklich dankbar sein, sondern es als modische Freiheit abtun."

      Da könntest du richtig liegen. Explizit unter Strafe gestellt ist die Schwarze Flagge mit dem Glaubensbekenntnis, in der Darstellung, wie sie unter anderem der IS verwendet. Aber anderes ist mir nicht bekannt.

      Aber ist es schon nicht gerade das Schlauste, wenn man sich mit solchen Aufdrücken in Öffentlichkeit präsentieren möchte, weil man so leicht ins Visier der Behörden gerät. Ich denke, die werden das auch eher im privaten Rahmen tragen. Obwohl die von Millatu Ibrahim seinerzeit ja auch schon in Deutschland sehr radikal durch die Gegend liefen, aber da waren die Behörden ja auch noch eher blind.

      Löschen
  3. Kann man nicht die Übersetzung draufdrucken.
    Unselbstständig,
    frauenfeindlich
    auf Stütze
    dumm

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja nett "#we all give bayah to kalifah"
    Das Einzige was dem nahekommt ist ja IS mit Kalif Abu bakr.

    Da fehlt noch ein Shirt mit "I LOVE IS"
    oder für Kunstbeflisssene "PALMYRA MUSS ZERSTÖRT WERDEN"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wenn die den Islamischen Staat noch in Islamische Tyrannei umbenennen, stimmt es sogar auch wieder grammatikalisch.

      Löschen
  5. Sabri, der olle Kinder-Proktologe, was macht der denn noch hier? Der wollte doch schon längst Hidschra in die Türkei unternehmen. Aber wenn er denn das Kalifat so sehr liebt, dann kann er ja auch gleich dort hin auswandern, schließlich braucht auch der Kalif einen Hofnarren. Aber nein, Sabri labert ja einfach nur viel, wenn der Tag lang ist.

    AntwortenLöschen
  6. Sabri ben After ist ja nun nachweislich nicht gerade der hellste, aber eins muss man ihm lassen, er ist immer wieder für einen unfreiwilligen Gag gut.

    AntwortenLöschen
  7. kalifat ist nicht zwangsmässig schlecht hunderte Jahre lebte Man dort wesentlich besser als in Europa ,dies habe ich letztens sogar auf Arte nochmal von Nichtmuslimen bestätigt bekommen.
    Aber was der IS macht ist nicht wirkllich mit damals zu vergleichen hier geht es anscheinend um Abschreckung.
    Damals reisten viele Leute die auf der Suche nach Bildung etc. waren isn Kalifat heute flüchten alle von dort.
    Auch Mujahid kann positiv sein zb. die Afghanen die gegen die Sowjets gekämmpft haben genauso wie ein Bundeswehrsoldat er kann gutes und schlechtes tuhen.
    https://www.youtube.com/watch?v=-sQgOSTlsBg

    Aber ich weiß ihr werdet es nicht verstehen ,den nur gläubige Menschen können dies verstehen .
    Auch interessant https://www.youtube.com/watch?v=MPxci4yaaGs

    und übrigens dies sind keine Salafistischen Videos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "kalifat ist nicht zwangsmässig schlecht hunderte Jahre lebte Man dort wesentlich besser als in Europa"
      Lebte ist Vergangenheitsform. Aus heutiger Sicht ist jedes Kalifat abzulehnen. Komme an im 21. Jahrhundert!
      Und ja, du hast recht, du verstehst nix!

      Löschen
    2. "kalifat ist nicht zwangsmässig schlecht "

      Da möchte ich dir doch aufs heftigste Widersprechen! Wenn jemand keine Ansprüche an die Freiheit hat, akzeptiert, dass er Schutzzahlungen leisten muss, um nicht massakriert zu werden und tatenlos zusieht, wie andere für Nichtglauben oder sonstige Nichtigkeiten schariagemäß zu Tode gequält werden, der fühlt sich wahrscheinlich auch in einem Kalifat wohl.

      Doch jeder Mensch, der in der Lage ist, für sich selbst Verantwortung zu übernehmen, es gewohnt ist, persönliche Entscheidungen selbst zu treffen und keinen Götterglauben hat bzw. ihm wurscht ist, an was andere glauben, wird sich in einem Kalifat wie in einem Gefängnis vorkommen ... wenn er es überlebt.

      Löschen
    3. Na, wenn das mit dem Kalifat gar nicht mal so schlecht war, warum zieht ihr dann nicht dahin? Und jetzt mal ehrlich, all die Monarchien am Golf und dann noch Marokko sind dem Ideal eines islamischen Staates doch viel, viel näher als unser sündiges Dar al-Kufr, also viel bessere Voraussetzung für ein gottesfürchtiges Leben, alles ganz halal dort.

      Ja, ja, das war noch eine gute Zeit damals, als es das Kalifat noch gab. Damals schrieben sich die Menschen noch Briefe und hatten Respekt vor dem Kalifat. Damals gab es allerdings auch noch kein Internet, kein Facebook und kein Youtube, über das man hätte Dawah machen können.

      Tja, nur mit der Demokratie haut das im Kalifat nicht hin. Aber damit habt ihr es ja sowieso nicht so dicke. Und ja, so ein Mujahid ist auch ein toller Typ, bekämpft die Kuffar und sorgt dafür, dass die Scharia durchgesetzt wird. Ok, die Mujahidin des real existierenden Kalifats übertreiben vielleicht manchmal ein bisschen. Und das mit dem hinterrücks Erschießen oder Halsabschnieden von wehrlosen Gefangenen ist irgendwie auch nicht wirklich heldenhaft. Aber immerhin, es sind wahrhaftige Mujahidin und es ist auch ein wahrhaftiger Kalif, aber eben kein Vergleich mit dem letzten Kalifat aus dem vorigen Jahrhundert.

      Aber du hast schon recht, irgendwie fehlt uns Kuffar das richtige Verständnis dafür.

      Löschen
    4. "Aber was der IS macht ist nicht wirkllich mit damals zu vergleichen hier geht es anscheinend um Abschreckung."

      Nö Du, dem IS geht es nicht nur darum abzuschrecken, ihm geht es auch darum zu foltern und zu töten.

      "Aber ich weiß ihr werdet es nicht verstehen ,den nur gläubige Menschen können dies verstehen ."

      Ja genau wie damals, da konnten auch nur all diejenigen den ollen Adolf verstehen, die durch ihre eigene Dummheit und/oder Überheblichkeit an ihn und seinen Größenwahn geglaubt haben. Und was sagt uns das? Das sagt uns das die Idioten mit ihrem überheblichen Glauben immer noch nicht ausgestorben sind, da ist es auch egal ob sie heutzutage einem ollen Führer aus Österreich nachweinen, oder einem vorreitenden Kinderfixxxx des Islam bedingungslos folgen.

      Löschen
    5. "kalifat ist nicht zwangsmässig schlecht hunderte Jahre lebte Man dort wesentlich besser als in Europa ,dies habe ich letztens sogar auf Arte nochmal von Nichtmuslimen bestätigt bekommen."
      Witz ? Gibts tatsächlich noch Lebende ? In welcher Beziehung besser. AUsserdem war das mal, schon mal die islamischen Flüchtlingströme aus dem neue "Kalifat " beobchtet ?
      Ein Hort der Tyrannen, Schächter und Willkür.
      Das fürhere Kalifat hat die Janitscharen aus geraunten , abgeprssten Kinder der Dhimmis gebildet. Der letzte Kalif lebte gegen alles was der Koran eigentlich verbietet, inkl. jede Menge Lustknaben. Was war denn da gut, der gleiche zivilsatorische Stillstand wie im christlichen Mittelalter.

      Löschen
    6. "Aber ich weiß ihr werdet es nicht verstehen ,den nur gläubige Menschen können dies verstehen ."
      Klar, einem Blinden kann ich auch viel über Farbe erzählen, er kanns ja auch nicht nachprüfen.
      Der kann aber nichts dafür, sich durch irgendwelche Worte blind machen zu lassen ist aber selbstverschuldetes Elend,
      dazu noch aus Urzeiten wo man noch aufs Feld geschissen hat und Kamele geritten und meinte dei Sonne kreist um die Erde.
      Intelligenz geht anders.

      Löschen
    7. ""kalifat ist nicht zwangsmässig schlecht hunderte Jahre lebte Man dort wesentlich besser als in Europa"" Darum wollten die Europa erobern, weils da so scheisse war ?
      Wären spätestens im Teutoburger Wald untergegangen, da hätten sie Thor kennengelernt. Germanische Hölle gabs garnicht, die unterste Stufe war im Jenseits weiter zu leben wie man es von Zu Hause liebt, nach Walhalla kamen die Krieger zu einer nie endenden Party, nicht zu so einem Jungrauenfickverein. Sowas abartiges wie diese islamische Hölle hätten sich die Germanen nie ausdenken können, die waren ziemlich gesund im Kopf, die lebten auch ohne ständige Bedrohung mit denen man einen schwache Lehre verteidigen muss. Die lebten ohne Buch vom eigenen angeborenen Denken
      und Guten des Menschen.

      Löschen
  8. Auch wenn die Salafisten in der Vergangenheit ihre Werbung für die Shariah Police, das EZP-Team (Einladung zum Paradies), den IS oder als MFFM Halal Life 47 und Al Qaida, gemacht haben, so haben sie doch jedes Mal versagt.

    http://bc01.rp-online.de/polopoly_fs/shariah-polizei-deutschland-screenshot-facebook-1.4503632.1409916771!image/3890356681.JPG_gen/derivatives/d540x303/3890356681.JPG

    http://www.wz-newsline.de/polopoly_fs/1.32021.1289831794!/httpImage/onlineImage.jpeg_gen/derivatives/landscape_300/onlineImage.jpeg

    http://1.bp.blogspot.com/-4LoQX8-lNfE/Us0xtCyniNI/AAAAAAAAZ5s/jLHIhuCC7vQ/s1600/1535617_488047464646438_1454544309_n.jpg

    http://s14.directupload.net/images/140120/h6i8t44o.jpg

    https://pbs.twimg.com/media/BuZFYfkCMAAUrid.jpg

    https://pbs.twimg.com/media/BeNlYW7CMAA-YSR.jpg

    https://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&NR=1&v=eSoYtG8GPOg

    https://www.facebook.com/294344290717193/photos/pb.294344290717193.-2207520000.1440420080./294583794026576/?type=3&theater

    http://1.bp.blogspot.com/-uwZoD-fL7NE/UtzgK_dxDlI/AAAAAAAAaDs/I7vGEJJR6Ow/s1600/FireShot+Screen+Capture+%232848+-+'Generation+Mujahida+III'+-+www_facebook_com_pages_Generation-Mujahida-III_708941329129532.png



    Auch dieses Mal werden die Salafisten unter Sbmedia mit ihrem neuen Bekleidungsangebot für pubertierende Teenager kläglich scheitern, denn selbst dadurch dass sie mit den Kuffar angeblich keine Geschäfte machen, so werden sie mit ihrer neu aufgewärmten Geschäftsidee wieder ins Leere greifen.

    Was Sbmedia wohl dem Walat Altini auf seine Frage hin antworten wird: "Werden dir vom kuffar hergestellt?"

    https://www.facebook.com/355849581278616/photos/a.355860591277515.1073741828.355849581278616/398966273633613/?type=1&theater

    https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpt1/v/t1.0-9/11889673_398966273633613_7639413189596245831_n.jpg?oh=e0d395473b951b50848ca8b46d9779c8&oe=5681D95E

    Das Etikett in diesem angebotenen Bekleidungsstück mit dem Namen "Bora" lässt auf jeden Fall darauf schließen, dass dieser "Überzieher" für die Hardcore-Salafisten eigentlich absolut haram ist und somit das Tragen von diesem Überzieher für die Salafisten verboten ist! ;-)

    http://www.bora-argon18.com/de/impressum/

    Welchen Aufdruck werden sich die Salafisten wohl als Nächstes für ihre Frauen auf den Vollverschleierungen einfallen lassen? Wie wäre es mit: "Heimchen am Herd"?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Welchen Aufdruck werden sich die Salafisten wohl als Nächstes für ihre Frauen auf den Vollverschleierungen einfallen lassen? Wie wäre es mit: "Heimchen am Herd"?"

      Ich frage mich schon die ganze Zeit wieso die Frauen in ihren Vollverschleierungen immer wieder durch die Straßen rennen, wenn von ihren Männern doch immer wieder gesagt und verlangt wird, daß ihre Frauen das Haus nicht zu verlassen haben.

      Aber es ist dann für die Frauen der Salafis natürlich auch super prima wenn sie ab und zu das Haus verschleiert verlassen können, wenn ihre Männer nicht Zuhause sind, weil sie dann von ihren eifersüchtigen Männern auf der Straße nicht erkannt werden können, obwohl sie sich gerade auf dem Weg zu ihrem Liebhaber gemacht haben, oder davon zurück kommen.

      Bitte komme mir jetzt keiner und behaupte daß es das bei diesen Frauen nicht geben würde, denn schließlich sehnt sich jeder Mann der Salafis nach vier Frauen die ihn beglücken können.

      Löschen
    2. Es ist auch nicht ungewöhnlich das sich Männer bei heimlichen Aktivitäten unter Vollverschleierung verstecken.
      Ein Student hat sich mal den Spass gemacht sich in die Frauenabteilung zu schmuggeln, im Jemen wurde eine Terroristeneinheit in Bhurka gefasst, im Algerienkrieg wurde unter Schwangerentarnung Konterbande transpoertiert Am Anfang haben die Franzosen keine Frauen untersucht, dann haben die Männer dafür gesorgt, das ihre Frauen auch sorgfältigst bis in die letzte Körperöffnung untersucht wurden.
      Da passt eine Menge rein wenn man bischen drückt.
      Aber selbst schuld die "Helden", entehren ihre Frauen selbst.

      Löschen
    3. Anonym24. August 2015 um 06:45

      Ich glaube die von Sbamedia wollen ihre Kundschaft nur bescheißen und die angebotene Ware gibt es in Wirklichkeit gar nicht.

      Die haben einfach ein Foto mit einer anderen Farbe und Aufdruck umgepixelt. Ganz klarer Fake von den Salafisten.

      https://mobile.twitter.com/Produccionesned/status/475435565463379968/photo/1

      https://mobile.twitter.com/produccionesned

      Die machen mir zuviel Getöse für die Klamotten, die sich von deren Harz-4-Kundschaft sowieso niemand leisten kann.

      Löschen
  9. Ist das Zufall das die shirts von SBAmedia kommen die eine Ameise
    als Logo hat.

    Wie jeder weiss glauben ja die Islamis auch an sprechende Ameisen,
    die bestimmt den Koran auswendig kannten. SInd ja auch so Massenbewegungen im Gleichschritt mit einer Kalifa Königin.

    27:18 Bis dann, als sie zum Tale der Ameisen kamen, eine Ameise sprach: „O ihr Ameisen hinein in eure Wohnungen, damit nicht Salomo und seine Heerscharen euch zertreten, ohne dass sie es merken.“

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ameisen die sprechen können? Wie langweilig! Mein Beo kann auch sprechen und der säuft sogar wie ein Loch. Letztens erst beim Skat-Abend, da hat der meine Kumpels und mich doch glatt unterm Tisch gesoffen und 350 Euro von uns abgezockt.

      Löschen
  10. Hoffentlich gibt es die Shirts auch in xxxxl für den Herrn Machmut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Hoffentlich gibt es die Shirts auch in xxxxl für den Herrn Machmut." Hä Hä Hä, bis bei dem dicken Matschmotz alle Nähte reißen! :-D

      Löschen
  11. Da sind mir ja gerade mal auch merkwürdige T-shirts untergekommen.
    "ULBERSDORF. Ein „antirassistisches Fußballturnier“, bei dem Asylbewerber Hemden mit dem Spruch „Liebe Sport, hasse Deutschland“ trugen, sorgt in Sachsen für Empörung."
    Zu sehen auf https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/asylanten-provozieren-mit-deutschfeindlichen-trikots/

    "Veranstaltet wurde das Turnier vom linksextremen „Alternativen Kultur- und Bildungszentrum“ (AKuBiZ) in Pirna. Der Antifa-Verein geriet 2010 in die Schlagzeilen, nachdem er den Sächsischen Förderpreis für Demokratie ablehnte, weil er zuvor aufgefordert worden war, sich zum Grundgesetz zu bekennen. 2011 klagte er gegen die Demokratieklausel Sachsens. Das AKuBiZ wollte so durchsetzen, öffentliche Gelder auch ohne ein Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung erhalten zu können. (ho/krk)"

    Was laufen hier bloss für Honks rum.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch Linksextremisten sind erbärmlich. Wie man an dem Beispiel sehen kann, instrumentalisieren sie die ärmsten Menschen für ihre Ideologie. Was für Menschenhasser.

      Löschen
    2. "Auch Linksextremisten sind erbärmlich. "
      Die gleiche Klientel, jung und lenkbar.
      Alte Linksextremisten gibts auch kaum, fanatisiertes Jungvolk,
      die noch mehr mit dem Schwanz denken.

      Löschen
    3. Was laufen hier bloss für Honks rum.

      Übel ist, dass die "Zugriff" auf "Refugees" haben und diese erstmal schön gegen Deutschland aufhetzen. Das dient ganz sicher der Integration.

      Auf indymedia lässt sich nachlesen, dass derartige "Flüchtlingshelfer" von Asylheim zu Asylheim ziehen und dort dazu auffordern, sich zu organisieren und "für ihre Rechte" Krawall zu machen.
      Falls wir also wieder einmal lesen, dass "Refugees" vor ihrer Einrichtung einen Sitzstreik veranstalten, in den Hunggerstreik treten oder einen "Marsch auf Berlin" planen, dann sollte man sich anschauen, wer zuvor "zu Besuch" dort war.
      Da es einen bescheidenen Eindruck in der Öffentlichkeit hinterlässt, wenn Asylbewerber Alarm veranstalten, leisten diese linken Freaks ihren Opfern einen Bärendienst. Und fühlen sich dabei obergeil.
      Den Asylbewerbern kann ich dabei nicht mal einen Vorwurf machen, denn vielleicht denken die ja, dass das so muss und Demokratie ist.

      Vielleicht sollte man aber Asylanten auch nicht aus der Verantwortung entlassen/entmündigen, denn es leuchtet doch jedem Menschen angeborenermaßen ein, dass man besser nicht mit "Ich hasse mein aufnehmendes Land" Fussball spielt oder sonstwie öffentlich wird.

      Sollten sie es nicht gewusst haben, was sie auf dem Shirt tragen, wurden sie als Litfasssäulen der Linksextremisten missbraucht, was ja wieder zeigt, wieviel "Menschenliebe" hinter den Enkeln des Stalinismus steckt.

      Löschen
  12. Für die eifrigen Mujahedin, mal eine kleine selbstgefilmte Doku mit headcam
    wie man ins Paradies eingeht.
    Da ist auch mal wieder in Rumknaller zu sehen, der seine Flinte einfach über den Kopf hält und leerballert. Wer bildet die eigentlich aus, das Wort Ziel und zielen ist da im Sprachgewirr verloren gegangen oder es gibt Provison von dem Munitionhersteller.
    http://www.focus.de/politik/videos/erschossen-von-scharfschuetzen-aus-sicht-des-terroristen-diese-aufnahmen-zeigen-den-schrecken-des-isis-krieges_id_4769443.html

    AntwortenLöschen