Montag, 24. August 2015

Sven Lau - Heuchelei in 6 Minuten

https://www.youtube.com/watch?v=Vro1uAU49ak

Ja, dem Geschwülste des Sven Lau möchte ich auch entgegentreten, allerdings hasse ich - im Gegensatz zu den Salafisten - unnötiges Geschwätz, weswegen ich mir die eigenen Worte spare, spricht das folgende ja für sich:

http://www.welt.de/politik/deutschland/article133423847/Erst-Korane-verteilt-dann-fuer-Allah-in-den-Krieg.html

http://www.tz.de/muenchen/stadt/is-dschihadist-muenchen-hier-predigt-stachus-5301636.html

http://boxvogel.blogspot.se/2015/06/valdet-gashi-kanonenfutter-dank-dem.html

https://www.youtube.com/watch?v=b4nEaohedSY&feature=youtu.be&app=desktop

http://www.krone.at/Welt/IS-Terror_Nachwuchs_uebt_an_Puppen_und_Teddybaeren-Fuer_Exekutionsvideos-Story-468385

Mehr muss ich dazu nicht schreiben, oder? Außer, dass es mir graust. Vor allem vor den Lügen der Salafisten.

Guten Abend


Kommentare:

  1. Ja ja Sveni Laus, zuerst wollt ihr die Alkoholiker und Drogensüchtigen der Welt zum Islam bekehren, um sie dann für den Jihad gegen die Kuffar zu begeistern. Brauchst mir nix weiter von deinem Blablabla zu erzählen, weil alles Weitere über Euch bekannt ist.

    AntwortenLöschen
  2. Für mich wäre es schlimmer, wenn ein Kind Bush (über eine Millionen Tote, Osama Bin Laden über 2000 Tote) als Helden betrachten würde. Wobei die US-Administration sogar an der Entstehung des I.S. unbewusst mitgewirkt bzw. eine essentielle Rolle spielte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wobei die US-Administration sogar an der Entstehung des I.S. unbewusst mitgewirkt bzw. eine essentielle Rolle spielte."
      Welche denn, ich liebe solche in den Raum gestellten Behauptungen ohne Beleg. Spricht hier Nagie oder PV ?

      Löschen
    2. " Wobei die US-Administration sogar an der Entstehung des I.S. unbewusst mitgewirkt bzw. eine essentielle Rolle spielte."
      Was spielt das noch für eine Rolle das ist was für Historiker.
      DIe aktuellen Unmenschlichkeiten sollten Thema sein,
      AlNusra+co haben gerade über 1000 Raketen und Granaten mitten in das dicht besiedelte Damaskus gejagt, als Vergeltung für Douma. Und wie kam das , das sich die Rebellen mit ihren Abschusseinrichtungen unter Zivilisten verstecken. Auch diesmal
      kamen die Angriffe mitten aus Harasta, Jobar, Douma, Zamalka, Zibdeen, Kafr Batna, and Beit Sawa.
      Ist doch kein Wunder das es zivile Opfer gibt wenn die Syrer zurückschlagen. Würden die Islamis kämpfen wie Männer , nicht wie Weiber die sich hinter anderen verstecken wäre vieles vermieden worden. Die Syrer schiessen doch nicht aus Jux und Dollerei irgendwelche Leute ab, die auch Verwandte ihrer Soldaten sind. EIn saudreckiger Krieg, sowas wie Ritterlichkeit ist da völlig verlorengegangen.

      Löschen
    3. Kinder kann man zu allem bringen MemriTV hat da eine 4-jährigen der die Juden verflucht, sie sollen verschimmeln und verrotten, ihr Frauen in die Sklaverei usw.
      Was für ein Hassglaube.
      " Sure 3 Vers 110: Ihr seid die beste Gemeinde, die für die Menschen entstand. Ihr heißet was Rechtens ist, und ihr verbietet das Unrechte und glaubet an Allah. Und wenn das Volk der Schrift geglaubt hätte, wahrlich, es wäre gut für sie gewesen! Unter ihnen sind Gläubige, aber die Mehrzahl von ihnen sind Frevler."
      Soso die besten Menschen, die Besten für was ?
      Nehmen sich raus hier über andere zu urteilen und sich für eine Elite zu halten, welche Elite, des geistigen Stillstandes ?

      Seit keine Beute mehr zu machen war ist der Islam zusammengebrochen, da man keine eigenen Kapazitäten entwickelt hat,da macht man sich gegenseitig nieder.
      Man beachte mal was die Inder für einen Aufschwung nach dem Rauswurf der Muslime nach Pakistan gemacht haben. Raketenartig. Die schiessen Satelliten in den Weltraum während sich Muslime über Kopftücher bis in den Blutrausch ereifern
      und für ein paar Koranseiten die Kontrolle verlieren.
      Das ist noch nicht mal 3.te Welt eher 5te.

      Löschen
    4. Dann bin ich lieber "gefährlich", als einem Bin Laden zu huldigen. So einer wie Bush hätte in diesen Zeiten schnellstens Ordnung im Irak geschafft. Obama fördert nur noch mehr den Krieg gegen die Kurden. Was er da unten macht ist nur Augenwischerei!!!

      Löschen
  3. Islamisten rekrutieren an den Hochschulen neue Anhänger

    http://www.welt.de/print/wams/nrw/article145518945/Proseminar-Salafismus.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "[...] Erst langsam geraten die Hochschulen in den Blick der Sicherheitsbehörden. [...]"

      Auch wenn der Prozentsatz an salafistischen Hohlbirnen mit wie auch immer ergaunerter Hochschulzugangsberechtigung innerhalb der Szene wohl marginal ist, lässt mir obige Aussage, nach allem was wir über Mohammed Atta und seine subversiven Aktivitäten an der TU Hamburg-Harburg wissen, die Galle hochkommen! >:(

      Ich Bin Sleid

      Löschen
  4. Sven Lau lügt nicht , sie predigen seit 8 Jahren und nach Syrien reisen Menschen anch 2-3 JAhren also was haben sie den vorher gemacht.
    Wenn jetzt ne neue Organisation aufmacht das sind es auch wieder die Salafisten Schuld, ganz erlich wer objektiv ist sieht das es Quatsch ist .
    Fast alle sogenannten Salafisten sehen in IS Khawarij ,und auch viele Kurdische Brüder sind soganannte salafisten sie rekrutieren bestimmt keine Menschen die dann ihre Verwandten töten das ist eionfach Quatsch und Sven Lau ist sehr guter Mensch.

    Übrigens finde ich immer einen Spruch besonders schön und zwar den auch Bosbach benutzt: Nicht jeder Salafist ist ein Terrorist aber jeder Terrorist ein Salafist.
    Achso ich wusste garnicht das die NSU Leute Salafisten waren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym24. August 2015 um 10:57

      "...sind soganannte salafisten sie rekrutieren bestimmt keine Menschen die dann ihre Verwandten töten das ist eionfach Quatsch und Sven Lau ist sehr guter Mensch."

      Ach was, das habe ich aber ganz anders in Erinnerung!

      "Erhan A. sagte in einem Interview, er würde sogar seine "eigene Familie töten, sollte sie sich gegen den IS stellen"

      http://www.focus.de/politik/deutschland/wuerde-meine-eigene-familie-toeten-bayern-schiebt-radikalen-salafisten-ab_id_4210044.html

      Und Sven Lau ist ein Schwätzer vor dem Herrn.

      Löschen
    2. Wenn du schon zitierst, dann aber bitte richtig!! Bosbachs Aussage lautete nämlich: "Nicht jeder Salafist ist ein Terrorist, aber alle Terroristen, die Deutschland zuletzt bedroht haben, hatten Kontakt zur salafistischen Szene." :-P

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    3. Als ob Jabhat Al Nusra so viel besser wäre als ISIS. Du bist ein Suppenkasper und peinlich bist du auch.

      Löschen
    4. "Sven Lau lügt nicht"

      Danke, das reicht!! XDXDXDXDXDXD

      Löschen
  5. Anonym24. August 2015 um 09:20
    ohne Beleg ?
    Also bei euch ist es immer so , Meinungen gegen die USA oder Israel (wie Ken Jebsen und co.) sind Verschwörungstheorien und die anderen Meinungen sind Wahrhaftig.
    Dabei müssten eigentlcihd ie offiziellen Meinungen spätestems sidn Wikileaks und Snowden als Verschörungstheorien gelten und eher die sogenannten Verschwörungtheorien als Wahrheit gelten.
    Für euch haben alle die die Schatria mögen eine Macke für mich haben alle die Israelisch eRegirung mögen oder nicht verstehen das die USA große Schuld an der LAge im nahen Oseten haben eine Macke.
    Ich gucke mir immer alle Seiten an und entscheide dann ich gucke aber auch die sogenannten Verachörungstheorien und oftmals sind sie um einiges plausibler als die offiziellen Versionen.

    Fakt ist das die Gewalt von Rechts in Deutschland zunimmt ,Fakt ist auch das die Infostände immer öfters angegriffen werden.
    Und was irgendwo in Syrien passiert da könnt ihr den Salafisten die Schuld geben obwohl sie sowohl gegen Assad als auch gegen den IS sind. ich aber habe auch das Recht den USA oder england die Schuld zu geben.
    England ist zb. maßgeblich an der Lage in Nigeria mitverantwortlich( habe ich neulich sogar bei TTT euren Medien gesehen) also hört mal auf imemr und überall bei den Salafisten die Schuld zu suchen ,wenn sie eine Starftat begehen werden sie dafür belangt aber ihnen alles in die Schuhe zu schieben ist falsch.

    Nochwas zu ISrael hier eine Verschörungstheorie https://www.youtube.com/watch?v=bpZ270NArwc
    der junge Man hat bestimmt nur geträumt das die Israelis seine Familie getötet ahben oder nicht?
    Das bald ein verrückter im wohl mächtigsten Land der Welt USA zur Wahl des Präsidenten steht schein für euch auch kein Problem aber Sven lau haha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym24. August 2015 um 11:08

      Und was will uns der Dichter damit sagen?

      Damit Du das auch verstehst, nachstehend die Übersetzung ins Salafistische:

      Uhnd wars wille uhns der rDichter darmid saghen?

      Löschen
    2. "Das bald ein verrückter im wohl mächtigsten Land der Welt USA zur Wahl des Präsidenten steht"Klar ein Millardär muss ein Verrücker sein weil kein Salafi das jemals erreichen wird.
      Na bischen neidisch ? Kannst du überhaupt soweit zählen.
      "ich aber habe auch das Recht den USA oder england die Schuld zu geben."
      Klar auch deinem Hund , kein Problem.
      "USA große Schuld an der LAge im nahen Oseten haben eine Macke."
      Die USA sind schuld das es da kriegsverrückte Muslime gibt ?
      Haben die die da ausgesetzt und die bestialische Scharia ,wo man sich für einen Mord mit einem Sklaven freikaufen kann ,eingeführt oder wie. Haben die USA befohlen zu köpfen, zu verbrennen , zu steinigen, zu ertränken, zu versklaven, AIDS zu verbreiten, das Gesundheitssystem zu ruinieren, Strom kaputtzumachen, Wasser knapp zu machen, Ruinen die der Menschheit gehüren zu sprengen, alte Wissenschaftler zu Köpfen und dann noch zu zerstückeln. Ne, das sind keine Menschen mehr, das sind Dchinns der bösartigesten Sorte.
      Die können keine menschliche Behandlung verlangen.

      Löschen
    3. ",Fakt ist auch das die Infostände immer öfters angegriffen werden."
      Hab nie gehört das ein Stand zerstört wurde und wenn ,
      der Tapeziertisch ist doch wohl zu verschmerzen, Anzeige und gut,gibts einen Neuen.

      Löschen
    4. LOL

      http://www.derwesten.de/staedte/essen/primark-verdraengte-salafistische-koran-verteiler-in-essen-id10999013.html

      Soll ich nun Mitleid haben? Wenn du das Angriff nennst, dann will ich nicht wissen wie man die Attacke auf Kirchen von Seiten der fundamentalen Muslimen nennt. "Aufdringlicher Besuch", vielleicht? Oder: "Ups, wir haben zu laut geklopft"?

      Löschen
  6. Ach ja, unser Staatsfeind Nr. 1. Eigentlich ist er doch gar nicht so richtig böse. Vergleicht den mal mit dem fiesen, feigen Mörder Mohamed Mahmoud, dagegen ist Sven Lau doch wirklich nur ein Softi. Und eigentlich ist er sogar noch viel mehr als das. Da er sich standhaft weigert, seiner religiösen Pflicht zur Hidschra ins und zum Dschihad im real exisitierenden Kalifat Folge zu leisten, ist er ein Munafiq. Er ist viel zu bequem, um auf die Almosen der Ungläubigen in ihrem sündigen Dar al-Kufr zu verzichten. Rechtfertigen tut er das dann mit der Street- und Youtube-Dawah. Schließlich muss ja noch jemand im Dar al-Kufr verharren, um die Predikt zu halten, während die tapferen Brüder in den Dschihad ziehen und dort für Allah als Märtyrer ins Paradies einzukehren. Unter den Nazis wären unsere Nationalsalafisten praktisch die Schreibtischtäter gewesen, die den Hintergrund des Kalifatsterrors ideologisch mit Koran und Sunnah rechtfertigen, schließlich soll es sich ja dabei um die Vollstreckung Allahs Willen handeln.

    Spätestens hier wird klar: Es ist letztendlich völlig gleichgültig, ob man erst zum kaltblütigen Mörder wird, oder sich auf die Dawah beschränkt, beide, der Krieger und der Missionar wollen die Errichtung eines Gottesstaates, in dem die Scharia angewendet wird. Prinzipiell ist es auch völlig belanglos, ob man jetzt konkret dem Kalifat oder Al Qaida nahesteht. Jede Theokratie ist eine Diktatur!

    Ne, dieser dahin geheuchelte Beitrag von Abu Adam war mal wieder was für die Arschbrause.

    AntwortenLöschen
  7. "Vom Katholiken zum Salafisten – und wieder zurück"

    http://www.welt.de/regionales/nrw/article145484250/Vom-Katholiken-zum-Salafisten-und-wieder-zurueck.html

    Sehr interessant auch folgendes:

    "Im östlichen Ruhrgebiet ist es das Netzwerk "Back to the Roots" dem sich zahlreiche salafistische Akademiker angeschlossen haben. Zu Veranstaltungen, zu denen über geschlossene Gruppen des Nachrichtendienstes Whats App eingeladen wird, kommen zum Teil mehrere Hundert Studenten, aber auch Ärzte und Ingenieure."

    "So hielten die Anwälte Martin Yahya Heising und Serkan Alka, beide vertreten auch NSU-Opfer im Terrorprozess in München, im Mai in einer Duisburger Moschee einen Vortrag zu dem Thema "Durchsuchung, Festnahme, Beschlagnahme – Wie verhalte ich mich richtig?" Mit bei dem Vortrag dabei war auch der ehemalige Linksterrorist Bernhard Falk, der heute Al Qaida nahesteht und sich über die Erfolge der Al Nusra Front in Syrien auf seiner Facebookseite freut."

    Da tun sich Abgründe auf!

    AntwortenLöschen
  8. Nein, prinzipiell macht es keinen Unterschied, ob man einen guten oder einen etwas brutaleren Gottesstaat will, ein "gottgegebenes" Recht ist niemals gerecht.

    http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1049634.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=https://www.google.com/

    AntwortenLöschen
  9. Mich überrascht immer wieder die Dummheit von Salafisten wie Lau. Wie dumm müssen dann erst die Anhänger sein, die auf so einen gequirrlten Dünnschiss reinfallen?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Mich überrascht immer wieder die Dummheit von Salafisten wie Lau."

      Mich entzürnt eher die Ignoranz und Verlogenheit von Justiz & Bundesregierung, die durch ihren geleisteten Amtseid das Antiterrorgesetz bis heute noch nicht einmal ansatzweise voll ausgeschöpft haben.

      Hoffentlich wird diesem staatsfeindlichen Treiben der verantwortlichen Amts- & Würdenträger, sowie den radikalen Islamisten, spätestens im Jahr 2017 ein abruptes Ende gesetzt!

      Löschen