Donnerstag, 12. Mai 2016

Delgardo und Selmani - Bühne frei für die Selbstdarsteller

Ich möchte Ihnen heute 2 Selbstdarsteller vorführen, die sich - passend zur heutigen Zeit - als das Wichtigste erachten, das jemals auf der Erde wandelte, und beginnen möchte ich mit einem Blogger, der für seine "Schlagzeilen" sogar Tote aus der Erde schaufelt, Hauptsache seine Hoaxschleuder Delgardo TV tümpelt nicht im virtuellen Nirgendwo:

http://www.delgardo.tv/20161280/messerattacke-von-grafing-die-taeter-luege-ueber-den-angeblich-deutschen-paul-h/

Das Problem an der Geschicht, den Rafik Yousef gibt es nicht (Danke für den Hinweis zu dieser Posse), zumindest nicht mehr, wurde der ja schon im September des Jahres 2015 ins Jenseits befördert,...

https://de.wikipedia.org/wiki/Rafik_Yousef

https://www.mimikama.at/allgemein/rafik-youssef-wurde-bereits-2015-erschossen-info-zur-abgebl-tter-lge-von-grafing/

....und sollte er nicht sein ganz persönliches Ostern erfahren haben, dann dürfte ein Münchner-Amoklauf durch seine Person wohl eher ausgeschlossen sein. Natürlich weiß das der Schreiberling mittlerweile auch, und eigentlich sollte nun eine demütige Haltung mit ihm sein, nur passt das natürlich so gar nicht zur substanzlosen, aber trotzdem aufgeplusterten Text-Hühnerbrust, weswegen er folgendes unter seine Leser schüttet:

http://www.delgardo.tv/20161296/messerstecher-von-grafing-jetzt-angeblich-doch-paul-h/?fb_ref=Default

"Auch wenn sich die Infos in diesem Update nun ein wenig verändert bzw. erweitert darstellen,..."

"Ein wenig verändert" ist wohl der größte Witz der Woche, würde schriftgewordenes Hundehäufchen ja besser passen, aber ich freue mich schon auf seinen nächsten Beitrag, in dem er womöglich einen plattgewalzten Autobahnigel zum Elefanten hochschmiert. Mit Vollbart natürlich. Man gönnt sich ja sonst nix.

Apropos Vollbart und Elefant, betritt ja nun der nächste Schauspieler die Bühne, welcher - wie es sich für einen anständigen Shakespearo (Danke an die Stranglers) gehört - geschminkt zu sein scheint (beachten Sie die Äuglein), und er erzählt uns im folgenden Video freudig über seine Körperfülle, die sogar schon aus dem All sichtbar war:

https://www.facebook.com/siegelderpropheten/videos/954122358028051/

137 kg auf geschätzte 1,90 sind wohl - man erinnere sich - nicht wirklich eine athletische Figur, was ich an sich ja nicht kommentieren würde, hätte er sich zuvor nicht selber mit seinen Aussagen gegenüber Kritikern  derartig unter die Gürtellinie ( zB Porno...) begeben, und so fiel er nun in die Grube, die er anderen schaufelte, Wenn er denn hineinpasst. Und ihn der Kajal nicht ob seiner aufgetragenen Dicke zu sehr bremst. Quieeeetsch...

Guten Tag




Kommentare:

  1. Die weisungsabhängige Gutmensch-Lügenpresse von der ZEIT hatte Edeljournalisten als Zeugen vor Ort, deutete ein "Aloha Akbar" an.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-05/grafing-bayern-messerattacke-islamismus-psychische-probleme-drogen/seite-2

    Sowohl Lügenpresse wie Verwirrte der rechten Seite versuchen ihre Ideologie zu rechtfertigen, nur weil ein offensichtlich Irrer durchdrehte- völlig egal, was er für einen Hintergrund hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jou, "weisungsabhängige Gutmensch-Lügenpresse", da hasse abba voll aufe zwölf gekloppt, darauf mussich mia doch ersma noch'n Bia beim Büdchen hohlngehn. Dischwüdisch wählngehn, ejischwöa!

      Löschen
    2. "Sowohl Lügenpresse wie Verwirrte der rechten Seite versuchen ihre Ideologie zu rechtfertigen, "
      Die Lügenpresse von Koran und Sunna der islamischen Ideologie versucht ja auch nur ihr Verwirrungen der alienbasierten Jeinseitsesoterik weltweit glaubhaft zu machen, was offensichtlich irre ist.

      Das nimmt sich nichts.

      Löschen
  2. Ach Iris/Siegrid Jachmann, das machst du doch bloß, weil der Super-Erol deine wahre Identität geknackt hat (1000%ig). Und weil sich der Erol kritisch über Pornos äußert und damit seine eindeutige moralische Autorität unumstößlich(!) unter Beweis stellt. 137 kg für so einen Prachtlöwen, das ist doch wirklich nicht zuviel! Nu erkenn doch endlich an, was für ein doller Hecht der Typ ist: intelligent, rechtschaffen, gebildet und vor allem so richtig fromm. Na gut, schlank ist er dafür wirklich nicht, aber man kann ja nicht alles auf einmal verlangen, und außerdem trainiert er ja schon für einen Prachtkörper.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym12. Mai 2016 um 02:17
      Es ist doch keine Schande wenn sich jemand nur eine Waage leisten kann, die ab 120 Kilo nur noch Schätzungen abgibt. Prachtlöwe?
      Seeelefant wäre passender.
      https://www.youtube.com/watch?v=topM47JEsvU
      Wer hat den Erol zum Bahnhof gerollt?
      Ibn Slam Sheikh Yerbouti

      Löschen
  3. also dein Kommentar diesmal nicht schelcht aber das mit unter die Gürtellinie , die damalige Gegenperson geht stänndig unter die Gürtellinie und verbreitet auch lügen da solltet ihr nicht einseitig sein. Und auf der Facebookseite der Person die damals mit Erol streit hatte sind mehr drohungen als auf allen Salafistischen Seiten zusammen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Salafisten ist unter der Gürtellinie eigentlich noch viel zu nett. Vielleicht sollte man bei denen mal probeweise die Sharia ausprobieren. Bin gespannt wer sich von diesen Möchtegernschlaumeiern dann noch auf die Strasse traut um diese komischen Märchenbücher zu verteilen. Ohne Hände kann man schlecht irgendwas überreichen.

      Abu Nagie, als verurteilter Betrüger, allen voran. Wahrscheinlich betet der jedesmal gen Mekka wenn er sich wieder aus dem Spendenfleischtopf bedient hat. Ist ja dann alles vegeben und vergessen, gell?

      Wer Irrwitz als Wahrheit verkaufen will darf sich über Hähme nicht wundern.

      Löschen
    2. "also dein Kommentar diesmal nicht schelcht aber das mit unter die Gürtellinie , die damalige Gegenperson geht stänndig unter die Gürtellinie"

      Ich kann da nicht feststellen, das da irgendwelche Genitalien betroffen wurden.
      Die Gürtellinie unterm Bauch kann man ja noch nicht mal feststellen.
      Es wurde auch nichts von Spiegeleiern gesagt.
      (obwohl man davon ausgehen kann, das Männer mit der Statur, ihre Eier nur noch im Spiegel sehen können).
      Das darf man natürlich nicht sagen.
      Aber wie sagen Lau, Vogel und die islamis.
      Wenn ewas das ich sagte gut war ist es von Allah, sonst vom Satan, ich war es niiieee.

      Löschen
    3. "Für Salafisten ist unter der Gürtellinie eigentlich noch viel zu nett. "
      Den Kommentaren nach ist da ja eine vorsichtige Differenzierung zu beobachte, zB indem die muslimischen Symbole abgewertet werden, die sogar der Prophet hochlobte.
      Das Kraut und Rüben Gezottel am Hals.

      Erol Selmani Lieber Bruder der Bart sagt nicht viel über einen Muslim aus. Heutzutage gibt es Diebe und Betrüger, die im Namen dieser Religion (auch Dawa Träger) Verbrechen meistens an eigene Geschwister begehen bzw begangen haben. "

      Da muss aber auch überall gleich ein Räuber hinter dem Baum stehen, ein Leben im Misstrauen.
      Braucht man nur in islamischen Ländern oder bei Salafisten.

      Löschen
  4. Anonym 0150 hrs,

    I thank you so much for your comment.

    "Weisungsabhaengige Gutmensch - Luegenpresse". I never heart such bs before. Guess what I do not wonder why you write it.

    You are a living testimony of your own lack of understanding the Germam language and the context of "Aloha Akbar" in the article. The Aloha Akbar on page 2 refers to the Aloha Akbar some witnesses claimed to have heart and mentioned on page 1. And NOT from some decent journalists of the Zeit.

    How about you start learning German first before making stupid and untrue accusations?

    Or would you agree that I have just proven that you are "a not so nice liar bound by instructions"?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Or would you agree that I have just proven that you are "a not so nice liar bound by instructions"?"

      I think every islamis is bound to this,proclamate the word that some ancient people are said to have slobbered on day, without any proof.
      Must not be a lie but always second hand knowledge.
      A man of the 7th century dictates the words of the 21 th century.
      Of course somethings are always true, fucking elder woman to gain money works up to now.
      At least she was the only one Moha could get her pregnant with surviving children.

      Bad record of a holy one.

      Löschen
    2. @ Anonym 1012 hrs,

      I leave you with your thoughts. Never mind.
      Sadly enough totally irrelevant for the context of my commemt and Anonymous 0150 hrs. Never mind again.

      However, if you consider those individuals using words like weisungsabhaengig, Luegenpresse, Gutmensch as the same class of individuals as islamis ( other religions as well?) ie "without any proof" I might think about it. In this context however Anonym 0150 hrs did not only have no proof, he / she / it even falsified the truth to support his / her / its own opinion.

      Now - is that not what PV and others or Mr. Delgado do as well?

      Löschen
  5. Erdogan will anscheinend ungedingt verhindern das ein Nachweis über die Verwendug der EU Gelder in seinem Korrupionsstaat geführt wird.
    "Die FT berichtet von einer Rede des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan am Dienstag. Darin beklagte sich Erdogan, dass die EU ihrem Zahlungsversprechen von drei Milliarden Euro noch nicht nachgekommen sei. Erdogan: „Diese Land kümmert sich um drei Millionen Flüchtlinge. Was haben sie gesagt? Wir geben Dir drei Milliarden Euro. Und – haben sie uns schon irgendetwas von dem Geld gegeben? Nein. Sie spielen den Ball noch immer irgendwo im Mittelfeld herum. Wenn Ihr uns Geld geben wollten, so gebt es uns doch einfach.“ Erdogan weiter: „Diese Verwalter kommen her zu uns, fahren in die Lager und fragen gleichzeitig nach mehr Projekten. Wollt ihr uns veräppeln? Welche Projekte? Wir betreiben 25 Lager. Ihr habt sie gesehen. Es gibt keine Projekte. Wir haben sie schon implementiert.

    Hintergrund des Zögerns der EU ist die Unsicherheit, was mit dem Geld genau geschieht. So kursieren derzeit verschiedene Vorschläge, das Geld über Hilfsorganisationen zu den Flüchtlingen zu bringen. Doch dies lehnt die Türkei ab. Die FT zitiert den Flüchtlingsbeauftragten der Türkei, Fuat Oktay, mit den Worten, die Türkei wisse am besten, was die Flüchtlinge brauchen – und lehnt Vermittler strikt ab. Oktay sagte, die EU kümmere sich um „Bürokratie, Regeln und Prozeduren“."DTN

    AntwortenLöschen
  6. Abu Dunjaschaden12. Mai 2016 um 12:49

    Bühne frei für die Selbstdarsteller und Internetfaker.

    "Nach Messerattacke in Grafing vorübergehende Festnahme in Brandenburg" stellt sich zum Glück nur als ein Fake (in diesem Falle zum Schmunzeln) heraus.
    Man hätte noch erwähnen können, dass der Typ mit der Kleinbahn von Buckow kam, nachdem er sich dort das Brecht/Weigel-Haus angesehen hatte. Und wahrscheinlich hatte er auch am 01.Mai am Muslim Cup in Strausberg teilgenommen. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Als aufmerksamer Betrachter dieses WIssensvermittlungsblogs hat Erol Selmani unverzüglich reagiert.
    Er hätte von Natur aus schöne Augen, eigentlich ganz normale, das aber die Augenwinkel schwarz gefärbt sind ist sicherlich nicht angeboren, genausowenig wie schwarz Striche unter den Lidern.

    SWas mich eigentlich interessiert, das Siegel Projekt ist ja zugunsten der , warum auch immer, Selbstdarstellung völlig zurückgetreten.
    Ist so eine persönliche Hervorhebung eigentlich islamisch, kaum.
    (der Prophet schminkte sich auch , also völlig ok, trug auch heftiges Parfüm, Moschus)

    Was soll das Ganze eigentlich, diese Selfieshow.
    Ist das Projekt gestorben ?

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt fängt der auch noch an mit Selbstdarstellung.

    "PierreVogel.de
    21 Std. ·

    Abu Hamsa beim Laufen"
    Video

    Joggen ist die merkwürdigste Art von Missionierung die ich kenne.
    Oder soll das die Erkenntnis sein, das die salafistische Bewegung völlig vom Hartz4 absaugen verfettet ist.
    Rein optisch waren das ja eh nicht gerade die Durchtrainiertesten, eh die Feisten.

    Fehlt jetzt noch Sven Lau beim joggen auf dem Hof.
    Wie viele Liegestütze er wohl schafft.
    Wer braucht schon Moscheen, Fitnesstudios sind angesagt, die ersten sollen Minarette bekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ""PierreVogel.de
      21 Std. ·

      Abu Hamsa beim Laufen""

      Auf dem video ist er ja gerade mal so 50m eine kleine Schräge heraufgelaufen und war ziemlich ausser Puste.
      Das wars dann schon.

      Löschen
    2. Hast Du seine Botschaft nicht verstanden? Laufen hält fit und die Altvorderen waren fit!

      Löschen
    3. Und die Altvorderen lebten bestimmt auch Hartz IV und hielten sich unberechtigt im Darul Kufr auf.

      Löschen
    4. "Hast Du seine Botschaft nicht verstanden? Laufen hält fit und die Altvorderen waren fit! "

      Man muss es doch nur in die Moschee und zurück schaffen.
      Erstaunlicj wenige, wenn überhaupt Musliem bei allen Sportarten, schonmal eine Marathon bhurka gesehen oder beim Bergsteigen,da hab ich noch keinen beten sehen auf dem Watzmann.
      So ziemlich das einzige sind so primitve Prügelsportarten, gerade bei den Frauen der fundamentalen Art sind Hochleiststungsbefruchten und Austragen so ziemlich die einzigen Sportart neben den Vermummungs und Bedeckungswettbewerben ,Trikotfarbe schwarz.

      Löschen
    5. So lange jetzt nicht auch noch ein Bildwettbewerb stattfindet wer der am schönsten beschnittene Salafist oder die am besten verstümmelte Salafine im Lande ist ist gehts ja noch.

      Löschen
    6. "Hast Du seine Botschaft nicht verstanden? Laufen hält fit und die Altvorderen waren fit! "
      Man sich so die patriarchalisch sexualisierte Lehre ansieht, haben die anscheinend vorwiegend Wert drauf gelegt fit im Schritt zu sein.
      Der Viagrakonsum in islamischen Ländern spricht für sich.

      Das Gehirn als nützliches Organ wurde ja im Islam nicht endeckt, da ist alles Herzenssache.
      Dewegen wohl die mangelnde Fitness in dem Bereich.

      Löschen
    7. "Hast Du seine Botschaft nicht verstanden?"

      Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube. (Goethe?)

      Geht mir mit dem Höhlenalien Allah genauso.
      SOlange der nicht geklärt ist, ist alles fake.
      Nicht mal einen mickrigen Dschinn kann man präsentieren.
      Das mit den Engeln die nicht ins Haus kommen wenn man Hunde hat ist auch Blödsinn.
      Jahrelang hatte ich keine Hunde, dann wieder, dann wieder nicht.

      Absolut kein Unterschied zu merken.
      Wozu sollen die überhaupt ins Haus, obdachlos ?

      Löschen
  9. Die Luft wird ständig etwas dünner für die Möchtegern Djihadisten
    "
    Terrorcamp, Grenzkontrolle, Istanbul, Grenzgebiet, Staatsbürgerschaft, Gruppierung, Paragraph, Aussetzung, Verteidiger, Landgericht München I, Bundesverfassungsgericht, Syrien, Untersuchungshaft
    dpa/Daniel Naupold Ein Angeklagter.
    Im Münchner Prozess gegen einen mutmaßlichen Islamisten wegen versuchter Ausreise in ein Terrorcamp hat der Verteidiger die Aussetzung des Verfahrens beantragt.

    Der Paragraf 89 a im Strafgesetzbuch und der vor einem Jahr neu geschaffene Absatz 2a seien verfassungswidrig, sagte der Anwalt Adam Ahmed am Donnerstag zum Prozessauftakt. Er rief das Landgericht München I dazu auf, die Norm vom Bundesverfassungsgericht überprüfen zu lassen. Der 27 Jahre alte Angeklagte wollte laut Anklage am bewaffneten Kampf in Syrien teilnehmen oder in ein Ausbildungscamp von Terroristen reisen. Der Mann, der in München geboren und deutscher Staatsbürger ist, war im Oktober vergangenen Jahres am Münchner Flughafen festgenommen worden und sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Er wollte den Ermittlungen zufolge in das türkisch-syrische Grenzgebiet reisen. Er werde sich nicht zu den Vorwürfen äußern, machte der Mann zum Auftakt des Prozesses deutlich.

    Der neu geschaffene Absatz im Strafgesetzbuch stellt bereits den Versuch der Ausreise zum bewaffneten Kampf oder zur Terror-Ausbildung unter Strafe. Bisher waren mutmaßliche Islamisten erst bei der Rückkehr vor Gericht gestellt oder aber wegen anderer Tatbestände angeklagt worden."


    AntwortenLöschen
  10. Der Erol macht doch informative Videos, wo ist das Problem? Er kommt authentisch rüber und steht zu seinen Schwächen, ist doch schon was in der heutigen Lügen- Zeit, in der wir leben. Finde ich besser, als irgendwelche verkappten Typen, die nur so tun als ob und nicht ehrlich rüberkommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Erol ist ein einziger Kufr. Soviel Dauer-Hadsch und -Umra kann der gar nicht mehr in seinem Leben machen, dass er noch vor der Hölle gerettet werden könnte. Am besten begeht er gleich Apostasie und lässt den Quatsch mit der Street-Dawa, dann hat er viellicht doch noch eine Chance, etwas Vernünftiges aus seinem Leben zu machen.

      Löschen
    2. Meinst du das wirklich Ernst?

      Schon mal gefragt, warum die ganzen Organisatoren dieser Koranverteilungen im dicken Benz durch die Gegend fahren?
      Schon mal darüber nachgedacht wovon die ihren Lebensunterhalt bestreiten?

      Von Luft und Liebe wird der Erol auch nicht auf 137 KG gekommen sein.

      Frag ihn doch mal wovon er lebt. Wer eigentlich das Futter, welches er so in sich reinstopft finanziert? Wo die Spenden hingehen, und wie hoch der Anteil der Spenden an den gedruckten Exemplaren wirklich ist?

      Frag ihn doch mal, ob er Spendengelder für eigene Zwecke verwendet oder verwendet hat!

      Glaubst du ernsthaft, du bekomst darauf eine ehrliche Antwort?

      Ich kann dir sagen wie die Antwort aussieht:

      Es ist KUFR seinen Brüdern solche Fragen zu stellen. Nun Frage dich mal warum?

      Löschen
    3. "Finde ich besser, als irgendwelche verkappten Typen, die nur so tun als ob und nicht ehrlich rüberkommen."

      ok... also mir persönlich kommt Erol gar nicht ehrlich rüber. Wahrscheinlich, weil ich auch etwas von Körpersprache verstehe^^

      Löschen
    4. Als Allahs Krieger sollte er doch für den Propheten trommeln, sich nicht darstellen wie das Leiden Christi.
      Ist es im Islam nicht verboten, Personenkult zu betreiben.

      Löschen
    5. Nö... Personenkult ist verboten...

      https://www.facebook.com/lhwlqib/posts/325570610971342

      Löschen
  11. @ Anonym 0304 hrs
    To be honest, I would like to ask the same question to any fundamentalist organisation and in addition how they are audited.

    AntwortenLöschen