Dienstag, 5. Juli 2016

Pierre Vogel und Zakir Naik - sie wollen doch nur spielen

Das Internet - so sagt eine mittlerweile sich immer mehr herumsprechende Weisheit - vergisst nie, weswegen man auch so manch gefressene Kreide wieder ganz leicht aus dem Schlund waschen kann, und als hervorragendes Beispiel sei zwecks Rachenspülung ein Pierre Vogel angeführt, der sich in dem folgenden Video als Fan des indischen Hasspredigers Zakir Naik outet:

https://www.youtube.com/watch?v=HGxt5TknjvE

Interessant ist dies insofern, dass dieser Herr, der gerne auch mal Sex mit Sklavinnen total supi findet,..

http://indiatoday.intoday.in/story/zakir-naik-known-for-controversial-remarks-gets-big-saudi-prize/1/422034.html

...nun sogar in Verdacht steht, die Mörder von Bangladesh mit radikalisiert zu haben,..

http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/5043312/Bangladesch_Die-Terroristensohne-aus-gutem-Hause

http://indianexpress.com/article/india/india-news-india/dhaka-restaurant-attackers-followed-controversial-indian-islamic-preacher-zakir-nayek-2893714/

...und so folgen wir nun des Ex-Boxers Rat aus dem Video und zählen ebenso 1 und 1 flugs zusammen, kann er sein Gesülze ob der salafistischen Friedfertigkeit ja gemeinsam mit dem seines Kumpels im Ganges entsorgen, auf dass es dort dem gnädigen Meer entgegentreibe.

Nein, er ist nicht glaubwürdig. Und er wird es auch niemals sein, fürchtet er ja einzig um sein Auskommen, zudem möchte er wahrscheinlich nicht das Schicksal eines Sven Lau teilen, der derzeit im Knast ganz kleine Brötchen in den Ofen schiebt, und so spricht er eben nun dies, was alle gerne hören möchten, aber nur der Dümmste glaubt. Wobei er damit allerdings nicht alleine ist, hat ja auch ein Naik den Satz geprägt,..

"...every Muslim should be a terrorist..."

...er wurde allerdings nur falsch verstanden, meinte er das - wie könnte es auch anders sein - ja ganz, ganz anders:

https://en.wikipedia.org/wiki/Zakir_Naik

So wie eben auch der Pierre, ist der ja auch immer ein Opfer, das von islamophoben Islamhassern (<-- jeder, der Salafisten für entbehrlich hält und den Hosentaschengeistlichen nicht seine sauerverdiente Kohle in die Tasche pfriemelt ) prinzipiell falsch verstanden wird. Nein, das ist echt alles total unfair, und sollten unschuldige Menschen sterben müssen, dann...dann...dann ...sind die anderen daran schuld. Immer und ausnahmslos, denn Schwätzer haben weltweit eines gemein, kennen sie ja alle das Wörtchen "Verantwortung" nur aus Erzählungen. Aus 1001 Mordnacht.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Zakir NAik ist ein Hochinteligenter Mensch der sogar zur Oxford Uni eingeladen wurde.
    Er ist euch interlektuell weit überlegen auch wenn ihr Atheisten es nicht sehen wollt.
    Er ist ein super lieber Mensch der den Islam und die Menschen liebt .
    Der Westen ist es der sich über das Chaos und die Anschläge momentan freut die Eliten haben Angst vor einem starken Gemsinschaftlichen Arabien deswegen freuen sie sich über die Konflikte innerhalb der Ummah nach dem Mottot Teile und herrsche dies ist keien Verschörungstheorie es sagen auch zahlreiche Nichtmuslime die sich mit der Materie auskennen.

    Durch die Islamophobie ,inder immer mehr Menschen Muslime als Terroristen sehen siehe http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/festnahme-in-usa-emirate-empfehlen-verzicht-auf-traditionelle-kleidung-a-1101096.html
    wird das Leben vieler Muslime schwer gemacht warums ieht man zb.nicht die Christen als potenzielle Terroristen den zb. die Lord resistance Army in Uganda hat mehr Menschen auf dem Gewissen wie der IS oder die Atehisten den Überall wo Atheisten/Kommunisten herrschenw erden Religiöse Menschen unterdrückt.
    In Wahrheit hat der Westen Angst vor einem Kalifatdas alle Muslime einschließt und eine Gegenmacht zum Westen darstellt.
    Also nach den Indianern,Juden ,Russen sind nun die Muslime das Feindbild und ihr seit diejenigen die auf das Spiel der Mächtigen reinfallen naja zum glück gibts keine direkte Demokratie bei solchen verblendeten Menschen.
    PS.Die Leute die ihr Salafisten nennt sind normale Muslime und zb. in England weiß man das das habend ie euch vorraus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also dass er dir intellektuell überlegen ist, glaube ich dir auf's Wort. Ansonsten schließen sich "Glauben" und Intelligenz kategorisch aus. Ergo ist der Typ strunzdumm oder ein gefährlicher Blender, der seinen "Glauben" nur aus machtpolitischem Kalkül vor sich her trägt. Übrigens verwechselst du mal wieder Islamophobie mit Salafophobie, denn der Islam an sich geht mir wie alle Religionen eigentlich nur am Allerwertesten vorbei und ich hab nicht das geringste Problem damit, wenn jemand den Islam für sich privat "praktziziert". Nimmt er ihn aber als Vorwand für die Durchsetzung seiner steinzeitlichen politischen Ziele, dann bin ich durchaus bereit, (notfalls sogar militanten) Widerstand zu leisten.

      Davon abgesehen verfolgt ihr praktizierenden per Definition exakt die gleichen Ziele wie die Anhänger des Daesh, nämlich die Errichtung eines weltumspannenden Kalifates, in Andersgläubige unterdrückt, Ungläubige vernichtet und die Scharia als Rechtsgrundlage installiert werden sollen. Warum sollten wir dann ernsthaft zwischen islamistischen Terroristen und praktizierenden Salafisten differenzieren?

      Übrigens hat dein überaus freundlicher Hassprediger schon in einigen Ländern ein Einreiseverbot, mal sehen, wie lange er sich noch in Bangladesh blicken lassen darf.

      Löschen
    2. @ Anonym 0546 hrs

      What an utter crap. It is now 0200 hrs in the morning. I think I go after you tomorrow.
      Never read so much bullshit in so few sentences. You are even better than our Malaysian Department for Islamic Advancement.

      No wonder I laughed reading your bit. The same happens regularly when I listen during Friday prayer to their latest revelations to guide us uneducated Muslims. Best comedy series in town.

      Löschen
    3. "dies ist keien Verschörungstheorie es sagen auch zahlreiche Nichtmuslime die sich mit der Materie auskennen."

      Wer denn? Lassen Sie mich raten: Solche "Koniferen" ;-) wie dieser AfD-Heini aus B-W, wegen dem es jetzt die dortige Landtagsfraktion zerlegt hat? Oder - für Muslime ein wenig ansprechender - Leute wie Ken Jebsen oder Todenhöfer? Letzterer meint doch, sich hervorragend mit Halsabschneidern rund um Mossul und Raqqa auszukennen.

      Typisches Querfrontgelaber Friedenwahnwichtel-Gedöns. Von Leuten, die meinen sie hätten "die Wahrheit" und eine Überlegenheit gegenüber "Schlafschafen" gepachtet.

      Denn es ist eine Binsenweisheit und kein Geheimwissen, dass Politik auch von Interessen geleitet wird. Zur Verschwörungstheorie wird es dann, wenn Leute meinen, hinter jedem Furz steckten geheime Bünde und Eliten und sich damit ironischerweise ihrerseits dadurch von Hetzern und selbsternannten Sheiks manipulieren lassen.

      gez. Großer Kommentator

      Löschen
    4. "Zakir NAik ist ein Hochinteligenter Mensch der sogar zur Oxford Uni eingeladen wurde.
      Er ist euch interlektuell weit überlegen auch wenn ihr Atheisten es nicht sehen wollt."

      Er ist sogar so hochintelligent, dass er sich mit unschuldigen Menschen als radikaler Islamist in die Luft sprengen würde. Oder hofft er nur darauf dass sich nur die nicht so intelligenten Islamisten durch ihre Radikalität zu solchen ekelhaften Taten bis hin zum Zerreißen dazu durch ihn ermuntern lassen?

      Löschen
    5. "Zakir NAik ist ein Hochinteligenter Mensch der sogar zur Oxford Uni eingeladen wurde.
      Er ist euch interlektuell weit überlegen auch wenn ihr Atheisten es nicht sehen wollt.
      Er ist ein super lieber Mensch der den Islam und die Menschen liebt ."

      Genie und Wahnsinn liegen eben eng beisammen, Pierre Vogel war auch schon einer UNI, die wollten auch gerne mal einen Exoten der Gesellschaft sehen. Ein UNI informiert sich eben universell.
      Ein Menschenliebe kann man besonders zum Sex mit Sklavinnen nicht absprechen, wärst wohl auch gerne so menschenlieb.

      Löschen
    6. "Zakir NAik ist ein Hochinteligenter Mensch der sogar zur Oxford Uni eingeladen wurde.
      Er ist euch interlektuell weit überlegen auch wenn ihr Atheisten es nicht sehen wollt."
      Ist doch wohl nicht dein Ernst, Mann der verkündet einen uralten Aberglauben, sowas ist irrational, da ist ein evtl. mal vorhandenes Genie aber ganz schön in Wahnsinn umgeschlagen.
      Der kann auch nicht mal einen Dschin vorzeigen, wo die doch überall sein sollen.

      Löschen
    7. "In Wahrheit hat der Westen Angst vor einem Kalifatdas alle Muslime einschließt und eine Gegenmacht zum Westen darstellt."
      Freundlicherweise sind nichtmal die Muslime so irre sowas noch anzustreben, das letze osmanische Kalifat ist ja wunderbar implodiert als keine Beute mehr in fremden Ländern zu machen war. In Nahost sind ja nichtmal die Muslime unter einen Hut zu bringen.
      Die militanten jedenfalls, die Bevölkerung , nach anfänglichen Hoffnungen hasst die wie die Pest oder warum laufen die weg.
      Welche Muslime eigentlich die Schiiten ?

      Löschen
    8. "PS.Die Leute die ihr Salafisten nennt sind normale Muslime und zb. in England weiß man das das habend ie euch vorraus."

      Deswegen will man die auch da weghaben und verhaftet die laufend ?

      Löschen
    9. " nun die Muslime das Feindbild "

      Nicht die Muslime, gib nicht so an, es geht nur um die rückständigsten gewaltätigen Sackratten von Salafisten die Menschen mit ihrem Aberglauben vergiften.
      Missionieren ist nicht erwünscht, jeder kann sich sein Urteil selber bilden.
      ABer was will man schon seit dem Babyalter durch Schwanzverstümmelung traumatisierte erwarten. Im Koran steht da nichts von, mein Verdacht ist ja das da gleich eine kleine Lobotomie mitgemacht wird.

      Löschen
    10. "In Wahrheit hat der Westen Angst vor einem Kalifatdas alle Muslime einschließt und eine Gegenmacht zum Westen darstellt."

      Wovon träumst du nachts, das Weltreich der Rückständigkeit das sich nirgends auf der Welt selbst ernähren kann, technisch aber auch nichts auf die Reihe bringt sollte irgendwie gefährlich werden, womit denn.
      Schau die mal die Parallelentwicklung von Indien und Pakisten, Nachbarn an.
      Pakistan ist praktisch am Arsch und die Inder bauen Satelliten, eigen Flugzeugindustrie und , und.
      Bringt halt nichts dauernd den Kopf auf den Boden zu hauen und den Menschen jede Freude zu nehmen.
      Da klappt nur mit Halbidioten der unselbstständigen Art.
      Nagie hat nicht mal eine Klebebuchstabenfirma auf die Reihe gebracht
      und ist jetzt Büchervertreter, wie die Heilsarmeedamen.

      Löschen
    11. ""In Wahrheit hat der Westen Angst vor einem Kalifatdas alle Muslime einschließt und eine Gegenmacht zum Westen darstellt.""
      Machst du Witze, allein China hat knapp so viele Einwohner in einem Land wie es Muslime aller Art irgendwie auf der Welt verteilt gibt die sich schon ewig bekämpfen.
      Die unterdrückten Völker wie die Berber wetzen schon immer die Messer und warten auf ihre Chance das Joch abzuwerfen.
      Muslime sind immer noch die Kolonisatoren , welche nie nach Hause gingen nach Saudi Arabien.
      Da herrscht überall Neid, Mißgunst, Feindschaft und Streit.
      Das war die ganze muslimische Geschichte so, Ahmayyaden, Umayyaden , Osmanen...
      Kaum ein islamischer Herrscher hat seinen natürlichen Tod erlebt.
      Ein kaputter Haufen, der nur von großer Klappe lebt.
      Der Libanon war mal die blühende Schweiz in Nahost, bis die Muslime kamen und das Land in den Abgrund trieben.

      Löschen
    12. ""PS.Die Leute die ihr Salafisten nennt sind normale Muslime "

      Wieviele, Aleviten, Schiiten, Sufis,Ahmadiyyah gibts denn da so ?

      Löschen
    13. @ Anonym 0546 hrs

      1. Naik was invited to address via satellite link the Oxford Union. So much for completeness and correct information. http://www.theguardian.com/politics/2011/jan/28/zakir-naik-oxford-union-satellite
      2. Whether he is highly intelligent I cannot answer. Intelligence is nice, education is better. I, nevertheless, consider him a fundamentalist and lunatic who distorts Islam and other religions for the simple fact that he is not trained in comparative religion. He is an imposter.
      3. He definitely loves his wallet. The rest .....
      4. The North and the elites are afraid of a strong and united Arabia.
      The North Argument is not new. The elites - which elites? Thanks for excluding the African and Asian Muslims. Tell your mates to stop threatening our countries and lives. We do not care what you do in Arabia so you should not be bothered with us. Should be a fair deal. Not many countries left in Arabia. By the way, will it be a Sunni or Shia United Arabia. What about other islamic minorities?
      5. Conflicts within the Ummah. Well at least you acknowledge that these conflicts are inner Muslim conflicts not initiated by the South. They are of the hook, this time.
      6. Thanks for bringing in the LRA. I think you do not want to relativise but for everyone to learn something. So here what I take with me ie the similarities between Groups like LRA and IS:
      a. both are/were religious cults,
      b. both are/were personality cults,
      c. both commit/committed war crimes and crimes against humanity
      d. both act/acted in different countries
      e. both are/were labelled terrorist Groups
      But there are two striking differences.
      a. LRA was limited to change Uganda - they had no desire to rule the world. You could as well say they had no military strategy, no strategic goals, no political agenda.
      b. LRA did not commit and announce genocide as IS did/does.
      Some links from Malaysia:
      http://www.msn.com/en-my/news/world/abu-hamzah-the-face-of-terror-is-unmasked/ar-AAi5PtI
      http://www.msn.com/en-my/news/national/could-asian-militants-bring-terrorism-back-home/ar-AAi664o
      http://www.msn.com/en-my/news/national/is-warns-of-further-attacks-against-police/ar-AAi6Nfy?li=BBr8Hnu&ocid=SNYDHP
      But most important, any individual with some intellect understands that it is not a phobia against Muslims as such it is a justified fear of fanatic groups like IS.
      7. Now we are back at the caliphate of all Muslims. Hoenstly mate, do you not recognise the bullshit you are talking about.
      a. There will be no caliphate of all Muslims for the simple fact that the minority Muslim sects will be discriminated against.
      b. Keep on dreaming. It will not work. No more in these modern days. But to propose such caliphate will only end up in more bloodshed.
      8. So forget as well the concept of the enemy Muslim. Just a hint: the concept of the enemy unbeliever is not very helpful as is not the concept of representing the one and only true Religion or killing your sis and bros of another sect deemed to be deviant.
      9. Well you seem to know a lot about the British. Actually you do not. Not to mention that you cannot even distinguish between Anjem Choudary and Shaaig Choudhry.
      10. Finally, you proof to me that religious people were killed in the name of atheism. I am tired of those lies, Mr. Anonym Propaganda Minister.

      So now - hop hop my wife - off to some relatives and friends of yours we go. Before the close family arrives later today for smoking, drinking, eating. The end of Ramadan is always a nice family affair. Although a bit stressful.

      But we will drink to the downfall of the Salafi retards.

      Löschen
    14. ""Zakir NAik ist ein Hochinteligenter Mensch der sogar zur Oxford Uni eingeladen wurde.
      Er ist euch interlektuell weit überlegen auch wenn ihr Atheisten es nicht sehen wollt."

      Klar ist er das, sind Zionisten meistens, der Mauslwurf sorgt doch dafür, das der Islam in einem ganz schlechten Licht dasteht.

      Machen viele Zionisten, ziehen als islamische Prediger durch dieWelt und versauen den Islam endgültig.
      Der Mossad bildet jedes Jahr dutzende Imane und Prediger im Ausland aus.
      Durch ihre Nachrichten sind die auch immer so gut informiert.

      Müssen sich ja wehren wenn der Islam über sie herfallen will.

      Löschen
  2. Wird wie bei diesem Deso Dog laufen, ganz zufällig mal getroffen, belanglose Sätze gewechselt, eigentlich wusste man garnicht wer das ist, halt so die übliche Abwiegelung.
    Hätte man alles gewusst wäre man dem Mann aus dem Weg gegangen.
    Wurde ja auch mehrfach betont, das man hier die Gesetze respektiert, aber nicht aus Überzeugung sondern weil man sonst unerwünschten Ärger bekommt.
    Auch die IS waren ja lange bekannt und es wurde auch damit kokketiert, erst als die auf den internationalen Kieker kamen, schnell abwiegeln.
    Was ist mit den IS Verbündeten alter Zeiten Al Nusra/Al Quaide, Ahrer al Sham und die ganzen anderen Mörderbanden mit den gleichen Zielen ?
    Kein Wort.
    Islamismus ist ok, nur IS nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Die älteren PV vids sind doch so schön entlarvend, heute ist er ja fast unsichtbar, geht wohl die Muffe.
    Manchmal auch eine seltsame Auffassung.

    "Pierre Vogel Islam, die am schnellsten wachsende Religion der Welt ", natürlich mit der Hochwertigkeit des Islam begründet.

    Dabei ist das schlicht die am schnellsten fickende Religion der Welt die nachher ihre Kinder nicht ernähren kann.
    Die Palästinenser haben sich auf ihren recht kargen kleinen Gebieten von 600 000 auf
    4 500 000 hochgerammelt und hängt am internationalen Tropf.
    Was soll das denn, Land wächst nicht mit.
    Jordanien ist auch Palästina, die lassen die auch nicht rein, warum wohl.
    Dise Hamas Rabauken braucht nun wirklich keiner, an der normalen Bevölkerung liegts nicht.
    Vor der Hamas war Gaza mal Selbstversorger als die Israelis da nach ackerten, heute gegen 0.
    Die heben in 100 Jahren Kolonisation und Judenvertreibung nicht mal annäherend das geschafft was die Israeli in kurzen Jahren mit ihren Kibuzzen an blühenden Landschaften aus dem Boden gestampft haben.

    Muss man auch mal sehen.

    AntwortenLöschen
  4. Well, well Indian Express. Sorry to tell you that Naik is not barred from entering Malaysia. On the contrary. He is a celeb over here:

    https://www.malaysiakini.com/news/347756

    But the government controlled media will not relay such Naik News in Malaysia. Nor will they mention the fact that two Dhaka terrorists studied in Malaysia.

    Who gives a fuck anyway. Of course everything is misquoted, mispresented, misinterpreted and misquoted. And of course the North, the Ibans, dark forces in the background and the lying press at home and abroad are all guilty as charged.

    Maybe the Salafi wankers in Europe and Malaysia should learn that both countries are multicultural, multinational, multireligious and based on a secular constitution. So take your interpretation, put it where the sun does not shine and shut up.

    But it gets more explosive by the day. Only today: ! dead in Thailand at road checkpoint, 1 badly injured policeman in Indonesia and the first IS attack in Malaysia (at least according to our Inspector General of Police).


    Yup - in your eyes we are unislamic my dear IS preachers. We drink, we smoke, we do not cover up, we travel, we party, we enjoy life, .... And we are freaking Asians. We have our own Islam. We do not need your desert version - you arrogant retarded brats.

    At least our moderate Prime Minister had this to say:
    https://www.malaysiakini.com/news/347735
    But sadly not so much about the Baghdad attack. What the heck. It was against Shia, a sect forbidden in oh so moderate Malaysia.

    So what is left. Here it is:
    https://www.malaysiakini.com/news/347728
    There is always light at the end of the tunnel.

    AntwortenLöschen
  5. Bei den Muslime steht überall heute ist Eid,
    ist der Lau schon vor Gericht ?
    Nagies Offenbarungseid ?

    AntwortenLöschen
  6. "Maybe the Salafi wankers in Europe and Malaysia should learn that both countries are multicultural, multinational, multireligious and based on a secular constitution. "

    These theories always sound so nice, i love it.
    Makes absolutely blind for the blood in the streets.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 1043 hrs

      Which blood on the streets? There is and only will be blood on the streets if one group of the population demands supremacy and special rights. It works hand in hand with the protection of minorities which is a basic democratic principle.

      These theories work in practise. Europe is the best example, the US, Canada, Australia, New Zealand and even Malaysia (better in the past than now, Indonesia (better today than in the past).

      However, these theories can only be the framework which has to be filled with life by humans.

      Extremist never will like these ideas for the simple fact that they will not be supreme.

      I really cannot see such development in secular countries. Yes you have the odd ones out and you have extremists. As for the rest they have no issue

      Löschen
  7. Vielen Dank für die Recherche! Interessante Infos zu unserem allseits geliebten Führer äähm Friedensaktivisten.

    gez. Großer Kommentator

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Friedensaktivisten."
      Der Begriff ist in weiser Einsicht immerhin von seinem FB header verschwunden, da mussten wohl sogar seine Anhänger lachen.

      Kann mich noch gut an die Tipps des großen Freundes der Ehrlickeit aus einem alten vid bzgl. der Heirat erinnern.
      Die Frau sollte eine voreheliche Beziehung immer verschweigen und der Mann sollte nie fragen ob sie noch Jungfrau ist.
      Einfach islamisch glauben, im glauben ist man ja groß, das geht mit jedem Scheiss.
      Blühende Taquiyyah,empfohlen vom Herrn Vogel.

      Löschen
  8. Pierre Vogel tönt ja immer davon dass der Islam, sein Islam, von seiner Anhängerschaft in jedes Haus getragen werden muss.

    Merkwürdig ist allerdings dabei (oder doch nicht!), dass er das bei seiner Oma bis heute nicht geschafft hat

    und bei mir sowieso niemals schaffen wird.

    Das liegt wohl daran dass Pierre Vogel schon lange durch seine Oma durchschaut worden ist

    (und von mir sowieso).

    AntwortenLöschen
  9. Dr Zakir Naik sagt: Music is haraam! Mashallah https://youtu.be/QkweGrNcQsw

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Dr Zakir Naik sagt: Music is haraam!"

      Der behauptet wohl auch noch dass die Erde eine Scheibe ist. Ich frage mich nur was sich dieser Typ beim Anblick eines Regenbogens denkt. Vielleicht denkt sich dieser Zaik dabei ja insgeheim: "Verdammt nochmal, eigentlich müsste diese Lichtgestalt doch gar nicht krumm sein dürfen"! ;-)

      Löschen
    2. Schau dir mal den Link an ;-)

      Löschen
    3. "Dr Zakir Naik sagt: Music is haraam! Mashallah https://youtu.be/QkweGrNcQsw "

      Ich sag ja Muslim denken völlig anders,
      wenn die haram meinen ist da supergut.
      Wie mit den Glattfischen die haram sind, schmecken sowas von lecker.

      Löschen
    4. ""Dr Zakir Naik sagt: Music is haraam!"

      Der behauptet wohl auch noch dass die Erde eine Scheibe ist."

      Er meint flach,aber rechteckig lt. Koran,
      wie ein Teppich.
      Die Teppichfasern sind wohl die Bäume der Urwälder damals.
      "Koran 13:3 – „ der die Erde (wie einen Teppich) ausgebreitet“ Madda

      Koran 15:19 – „Und die Erde haben wir (wie einen Teppich) ausgebreitet“ Madadnaha

      Koran 20:53 – „(Er) der euch die Erde zu einem Lager (mahd) gemach“ Mahdan

      Koran 2:22 – „...der euch die Erde zu einem Teppich und den Himmel zu einem Bau gemacht hat“ Firasha"

      Mehrmals betont, kein Irrtum möglich.
      Die Australier laufen auf der Unterseite des Teppich rum und die Sonne läuft von einer Ecke zu anderen.
      Nacht ist wenn sie gerade hinter einem Berg ist.

      Löschen
  10. Hier mal ein Beispiel was Brandstifter wie Naik und seinesgleichen mit ihrem Gift anrichten:

    twitter.com/IraqiSecurity/status/750307019844947968

    Fröhlichen Bayram

    AntwortenLöschen
  11. @Anonym5. Juli 2016 um 14:50

    ist mein völliger ernst so überheblich und arrogant du zu Milliarden von gläubigen bist typisch Atheist wo ist der unetrschioed wenn Muslime herabfällig über Ungläubige reden oder Ungläubige herabfällig über Muslime reden?
    Gehts noch das hier ist Hasspredigt in Reinform wenn überhaupt nicht andersherum.
    So dann erzähl mir mal wie die Welt entstanden ist bin gespannt ,übrigens Abdus Salam war Nobelpreisträger in Physik und gläubiger Muslim wie passt das zusammen. Oder bist du vlt schlauer als er?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wagst es, Atheisten Überheblichkeit vorzuwerfen, und bist überhaupt nicht in der Lage, eine vernünftigen Beweis für die Existenz von Gott (wahlweise auch Allah oder Blub) zu liefern? Würde ich dir etwas mit deiner "Ernsthaftigkeit" über Klingonen oder das Zaubereiministerium erzählen, du würdest mich wohl zurecht als vollkommen bekloppt bezeichnen. Wo bitte schön liegt da der Unterschied zu "Gläubigen" wie dir? Willst du allen Ernstes am Buch Genesis festhalten, wenn du die Entstehung der Welt erklären willst? Nur weil du zu grottenfaul und strunzdumm in der Schule warst, heißt das noch lange nicht, dass irgendein "Schöpfer" an der Entstehung der Welt beteiligt war. LIES! mal endlich etwas, was deine naturwissenschaftlichen Kenntnisse erweitert. Bei "Planet Schule" kannst du deine offensichtlichen Bildungslücken endlich mal auffüllen, du unterbelichteter Salafist! Außerdem solltest du vielleicht erst einmal besser recherchieren, bevor du einen "muslimischen" Nobelpreisträger präsentierst. Abdus Salam gehörte der Ahmadiyya Muslim Jamaat an, die innerhalb Pakistans als Nicht-Muslime geächtet werden.

      http://www.dasmili.eu/art/ein-held-ohne-ehrung-ueber-den-tod-hinaus/#.V4TgyqLLIVA

      Kennst du außer ihm noch irgendeinen Physiker des 20. oder 21. Jahrhunderts, der daran glaubt, dass die Erde von einem "Schöpfer" erschaffen worden wäre?

      Genau das ist nämlich der Grund, warum islamische Länder so überaus erfolglos sind:

      http://www.focus.de/magazin/archiv/ein-glaube-zum-fuerchten-fortschritt-ketzerei_id_4242335.html

      Löschen
    2. "Kennst du außer ihm noch irgendeinen Physiker des 20. oder 21. Jahrhunderts, der daran glaubt, dass die Erde von einem "Schöpfer" erschaffen worden wäre?"

      Da wird von den Muslimen ja gerne Einstein angeführt dessen Meinung über Religion allgemein hat er aber ganz deutlich formuliert, noch kurz vor seinem Tod.

      "Einstein schrieb den Brief am 3. Januar 1954 an den Philosophen Eric Gutkind

      „Für mich ist die unverfälschte jüdische Religion wie alle anderen Religionen eine Incarnation des primitiven Aberglaubens. Und das jüdische Volk, zu dem ich gerne gehöre und mit dessen Mentalität ich tief verwachsen bin, hat für mich doch keine andersartige Dignität als alle anderen Völker. Soweit meine Erfahrung reicht ist es auch um nichts besser als andere menschliche Gruppen wenn es auch durch Mangel an Macht gegen die schlimmsten Auswüchse gesichert ist. Sonst kann ich nichts 'Auserwähltes' an ihm wahrnehmen.“"

      Löschen
    3. "wo ist der unetrschioed wenn Muslime herabfällig über Ungläubige reden oder Ungläubige herabfällig über Muslime reden?"

      Das das reden der Muslime auf einer völlig unglauwürdigen Lehre beruht während sich die Ungläubigen mächtig entwickelt haben.
      Heisst nicht umsonst 1-3 Welt in der Unterteilung der Zivilisation.

      Acuh in der Lebensplannung, in islamischen Lädern scheint es kein problem zu sein soviel Nachwuchs in die Welt zu setzen das man dafür nie die Arbeitsplätze, Versorgung, Wohnungsbau etc. sichern kann.
      Verantwortungslos seine Kinder in Elend zu vögeln.
      Die können ihre Eltern garnicht mehr allgemein versorgen, ich kenne die endlosen Slums in Afrika und Nahost.
      Dahinvegetierende Massen.

      Löschen