Montag, 4. Juli 2016

Tatjana Festerling auf Menschenhatz - die wird man doch noch jagen dürfen

Oft schrieb ich ja schon von der Geilheit, mit der sich so mancher von Salafistenpredigern Gehirngewaschene in den Kampf stürzt, jedoch scheint die versprochene Menschenjagd nicht nur in wahabitischen Irrlichtern die Gefühle zum Wallen zu bringen, stöhnt man ja auch in anderen Lagern selig den in Camouflage gehüllten Kriegsspielen entgegen - wie zum Beispiel eine Tatjana Festerling, die sich in Bulgarien im Geruch von Testosteron wälzt:

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/festerling-in-bulgarien-ehemalige-pegida-frontfrau-verfolgt-fluechtlinge-14319079.html

http://www.huffingtonpost.de/2016/07/02/ex-pegida-frontfrau-tatjana-festerling-macht-in-bulgarien-jagd-auf-fluechtlinge_n_10783642.html

https://www.facebook.com/tatjana.festerling?ref=ts&fref=ts


Nach dem "das wird man doch noch sagen dürfen" folgt also nun ein "die wird man doch noch jagen dürfen", was durchaus zu erwarten war, funktionierte anno dazumal die SA ja auch nicht anders, und so folgt man nun eben diesen alten Pfaden, auf dass man endlich seinem Affen den dringend nötigen Zucker ins Göschlein wutbürgere.

Und es fällt - wie man auf Facebook gut sehen kann - auf fruchtbaren Boden, sind ja all die Kriege viel zu lange her, und so dürstet es auch anderen nach ein wenig Rambazamba, wo man dem "Ungeziefer" wiedermal zeigen kann, wer der Herr im arischen Hause ist:


(Gesamt-Screen von der ganzen Seite liegt wie immer vor)


Ich, mein lieber Subi Ibanov, brauche solche Freunde wie Dich wie einen Kropf am Hals...oder wie einen Pickel am Gesäß, was übrigens auch für die Tatjana und ihre Pegida-Sumpeltruppe gilt, stehen die für mich ja auf demselben Beliebtheitsgrad wie die gemeine Amöbenruhr. Wobei ich letztgenannter unrecht tue. besteht da ja eine Möglichkeit von Heilung, was bei der derzeitigen Volksseuche, der Dummheit, leider unmöglich zu sein scheint, ists ja vielmehr so, dass sich die heute sogar als DAS Volk ansieht, was mich zutiefst beleidigt, liegt mir dieses Gesocks ja ebenso nah wie die Hinterlassenschaft des Nachbar-Wuffis.

Kommen wir aber zurück zur Tatjana, die sich da billig durchs bulgarische Geäst modelt, mag dies zwar geistig etwas einfach gestrickten Internetkriegern die Spermien ins Unterhöschen rattern,...



... alle anderen widert es an, wobei die wohl auch erkennen, dass dahinter eigentlich Feigheit steckt, würde man als echte Kampfsau ja in voller Montur dem IS die Ohren langziehen. Aber da könnte man sich ja den Fingernagel einreißen, weswegen man lieber bei dem bleibt, was man schon immer konnte: Das Maul aufreißen und Wichtigkeit vortäuschen. Nein, viel ist das eigentlich nicht, aber für schwach-leuchtende Birnen reicht es allemal.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Die Frau müsste eigentlich Finsterling heißen.

    Vermutlich grassiert ein Virus unter der Menschheit, der zu religiösen Wahnvorstellungen, Nationalismus, überschwenglichem Patriotismus und allgemeiner Verdummung führt.

    Anders kann ich mir den Zulauf von Gruppen wie Pegida, Hogesa, Salafisten, Islamisten, Putin- und Erdoganverstehern sowie anderen kranken Gesinnungen nicht mehr erklären.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf der anderen Seite die Salafisten-Versteher, die Terror-Rechtfertiger, die Schwimmbad-Fummler-Verteidiger. Fraktion: "wir bekommen Menschen geschenkt", Köln-Verheimlicher.


      Löschen
    2. Echt, es werden Menschen verschenkt? Muss man sich da irgendwo registrieren lassen oder reicht es, wenn man gen Bulgarien fährt? Und kann ich die dann trotzdem noch steuerlich absetzen?

      Löschen
    3. Immer die Frage wie man es sieht, Kriminelle den Behörden zuzuführen war eigentlich noch nie strafbar, haben die Bürger nehe der polnischen Greneze auch mit einigen der zahllosen grenzüberschreitenden Einbrecher, Dieben usw. auch getan.
      Die bulgaren haben eben nicht alle Mittel die wir hier haben und ihren Standpunkt gegenüber Grenzverletzern , wie auch die Ungarn und andere klargestellt. Wenn hier die Gesetze ausser Kraft gesetzt werden ist das kein Fanal für alle anderen das auch zu tun.

      Wer übernimmt denn die Verantwortung zB für den hier ?
      "Jumaah K. am Montag auf dem Weg ins Regensburger Landgericht. Dort muss sich der 32-Jährige wegen Mordes an seiner Ehefrau verantworten. Zusammen mit ihr und den drei kleinen Kindern war der Mann aus dem Irak nach Deutschland geflüchtet. Die Familie lebte seit Herbst in Laaber bei Regensburg

      Aus Eifersucht soll ein 32-Jähriger seine Ehefrau erwürgt haben. Zu Beginn des Mordprozesses vor dem Landgericht Regensburg machte der Flüchtling aus dem Irak am Montag keine Angaben zur Tat.

      Laut Anklage war Jumaah K. davon überzeugt, dass seine 26 Jahre alte Ehefrau und Mutter seiner drei Kinder ein Verhältnis mit einem anderen Mann hatte. Im vergangenen November soll der Mann dann seine Ehefrau in Laaber (Landkreis Regensburg) in deren Schlafzimmer erwürgt haben.

      Während der Tat waren die drei kleinen Kinder im Haus

      Nach der Tat war der damals 31-Jährige in Begleitung seiner dreijährigen Tochter zur Polizei gegangen und hatte sich gestellt. Wenig später entdeckten die Beamten die Leiche der Frau. Ein Vernehmungsbeamter berichtete am Montag, dass der Ehemann gesagt hatte: "Ich habe von meinem Recht Gebrauch gemacht, meine Ehefrau zu töten." Warum er ins Gefängnis komme, habe er nicht verstanden.

      Laut Anklage war der Ehemann in der Nacht zum 16. November in das Haus gegangen und hatte die Frau erwürgt. "

      Fehlt jetzt noch der Kulturbonus, obs dann für Bewährung reicht ?

      Löschen
    4. Und? Aus einem Eifersuchtsdrama möchtest du jetzt allgemein die Gefährlichkeit aller Flüchtlinge ableiten? Es ist schlimm, was da passiert ist, aber immerhin hat sich der Kerl im Anschluss gestellt, und dass ohne "Kulturbonus".

      Löschen
    5. Und wenn man sich gegen rechtsversiffte Bratzen wie Tatjana Festerling wehrt ist man gleich "Salafisten-Versteher, die Terror-Rechtfertiger, die Schwimmbad-Fummler-Verteidiger. Fraktion: "wir bekommen Menschen geschenkt", Köln-Verheimlicher"? Sollen wir uns nach dieser Logik jetzt wieder einen Führer herbeiwünschen?

      Löschen
    6. 5. Juli 2016 um 03:05

      Eure Führerin habt IHR schon!
      Und die Folgen nehmt IHR auch in Kauf.

      Ihr seid dafür verantwortlich.

      Löschen
    7. "Und? Aus einem Eifersuchtsdrama möchtest du jetzt allgemein die Gefährlichkeit aller Flüchtlinge ableiten? Es ist schlimm, was da passiert ist, aber immerhin hat sich der Kerl im Anschluss gestellt, "

      Wenn er davon ausgegengen ist, das sein Handeln völlig ok war ist das zur Polizei gehen und ordnungsgemäß melden, das die Leiche beseitigt wird ... nicht gerade eine Heldentat.
      Sollte nur mal exemplarisch, wie hunderte anderer Fälle eine völlig andere Gedankenwelt aufzeigen.
      Ein Giftpilz bringt auch keinen dazu Pilze zu verbietet man muss sie eben vor Genuss prüfen.
      Allerdings bin ich nur für das verantwortlich was ich sage, nicht was du verstehen willst.
      Das so das bloss die Klappe halten um bloss keine Gruppe in Misskredit zu bringen.

      Wenns aber nun mal Gruppen gibt die besondere Aufmerksamkeit erfordern ?
      Auch in meiner Stadt haben wir wöchentlich alle möglichen Vorfälle, Schlägereine, Vergewaltigunge vom mehrern auf eine, sehr untypisch hier....
      Es ist eine andere Art von Kriminalität, Mädchenbeschneidungen und Kinderehen hatten wir noch nie, genauso ansteigender Drogenkonsum mit den Begleitumständen.
      Immerhin haben wir so 3000 illegale Migranten hier.

      Löschen
    8. "Und? Aus einem Eifersuchtsdrama möchtest du jetzt allgemein die Gefährlichkeit aller Flüchtlinge ableiten?"

      Was heisst und reicht es nicht mal auf so eine verquere Ehrauffassung der Iraker, wohl mehr der einfach gestrickten Art, hinzuweisen.
      Wenn man mal in eine persönliche Situation mit einer Irakerin kommt, sollte man wissen das sie in großer Gefahr ist.
      Nach meinem Begriff sind sowas Irre die hier frei rumlaufen ohne entsprechende Einwanderungsverdonnerung.

      Löschen
    9. "Eure Führerin habt IHR schon!
      Und die Folgen nehmt IHR auch in Kauf.

      Ihr seid dafür verantwortlich."
      Jammerbraten, wenn mal was schiefgelaufen ist macht man eben das Beste draus
      und lernt für die Zukunft.

      Heulend durch die Gegend laufen ist infantil.
      Fingerpointing kannst du dir sparen, zeig doch mal deine Heldentaten als wertvolles Mitglied der Gesellschaft auf.

      Löschen
    10. "Eure Führerin habt IHR schon!
      Und die Folgen nehmt IHR auch in Kauf.

      Ihr seid dafür verantwortlich."

      Also alles kann man der Frau Kipping nun auch nicht in die Schuhe schieben.

      Löschen
    11. Willst du die Bundeskanzlerin Angela Merkel als Führerin bezeichnen? Naja, prinzipiell ist diese Bezeichnung gar mal unzutreffend. Sie ist die Führerin dieser Bundesregierung (Chefin wäre vielleicht etwas treffender). Und es stimmt, dafür sind wir verantwortlich (wobei ich persönlich sie noch nicht einmal gewählt habe, aber als guter Demokrat habe ich das Ergebnis der Bundestagswahlen selbstverständlich akzeptiert). Und ja, im Allgemeinen nehme ich deshalb auch die Folgen einer korrekt durchgeführten Bundestagswahl in Kauf. So gesehen, sind natürlich in erster Linie die Wähler der jeweiligen Koaltion verantwortlich.

      Löschen
    12. " Eure Führerin habt IHR schon!
      Und die Folgen nehmt IHR auch in Kauf.

      Ihr seid dafür verantwortlich."

      Das ist nun mal Demokratie und das wird sich auch nie vermeiden lassen. Es ist jetzt am Wähler diesen Umstand bei der nächsten Wahl zu ändern.

      Ist ja nicht so, dass es als Alternative nur die AFD, oder die Linke gibt. Am Beispiel EU kann man jedenfalls erkennen, dass es wichtig ist, dass sich die Parteien wieder mehr mir Realpotik auseinandersetzen und nicht nur wirtschaftliche Interessen verfolgen, oder die Bürokratie ins Absurde treiben, was kein Bürger mehr versteht.

      Ich hoffe darauf, das die Mehrheit des deutschen Volkes seinen Verstand noch nicht vollständig verloren hat.

      Merkel hat Fehler gemacht, keine Frage. Sie deshalb gleich als "Führerin" zu titulieren ist allerdings auch maßlos übertrieben.

      Seid froh, wenn Parteien wie die AFD nicht in die Regierungsverantwortung kommen. Da würden sich einige der heutigen Befürworter schnell wieder auf dem Boden der Tatsachen wiederfinden. Sie wie manch Brite nach der Grexit-Entscheidung.

      Löschen
    13. "Seid froh, wenn Parteien wie die AFD nicht in die Regierungsverantwortung kommen."

      Anscheinend wollen die anderen Parteien ihre Verantwortung nicht mehr wahrnehmen und sich garnicht erst auseinandersetzen, da fehlen wohl die Argumente.
      In der Ecke schmollen erwarte ich mir eigentlich nicht von gestandenen Politikern,Uh diese Schmuddelkinder, wir sind ja was Besseres.

      "Vor den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin wollen viele Kandidaten von SPD, Grünen und Linkspartei nicht mit Vertretern der AfD diskutieren. Was für ein Armutszeugnis!

      Anfang September finden in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin Landtagswahlen statt. In den jüngsten Umfragen kommt die AfD auf stabile zweistellige Werte.

      Trotzdem weigern sich vor allem Sozialdemokraten, Grüne und Linke in vielen Fällen, den Kandidaten der AfD bei öffentlichen Diskussionsveranstaltungen in Schulen gegenüberzutreten. Dieses Verhalten treibt den Rechtspopulisten erst recht die Wähler zu.
      Erwin Sellering
      Umfrage
      AfD kommt in Mecklenburg-Vorpommern auf 19 Prozent

      Oftmals sind es engagierte Schülervertretungen oder Lehrkräfte, die Podiumsdiskussionen auf die Beine stellen wollen. Dabei gilt grundsätzlich das Gebot der Meinungsvielfalt. Deswegen laden die Veranstalter in der Regel mehrere Parteien ein. Nach welchem Kriterium sie dabei vorgehen, ist ihnen überlassen.

      Sie können alle im Deutschen Bundestag oder im jeweiligen Landtag vertretenen Parteien zur Diskussion bitten. Oder aber sie orientieren sich an den aktuellen Umfragewerten. Legt man den letztgenannten Maßstab an, so werden zunehmend die AfD oder auch die FDP zu Diskussionsveranstaltungen eingeladen.

      Einer pluralistischen Demokratie unwürdiger Vorgang

      Erfahren nun die Vertreter von SPD, Grünen und Linkspartei von der Einladung an die AfD, so sagen sie ihre eigene Teilnahme in vielen Fällen ab – meist mit der Begründung, der AfD "keine Bühne bieten" zu wollen. Damit kann die Meinungsvielfalt auf dem Podium nicht mehr aufrechterhalten werden, und viele Veranstalter müssen ganz auf die Veranstaltung verzichten.

      Diese Vorgänge sind einer pluralistischen Demokratie nicht würdig. Junge Menschen haben ab 18, in manchen Bundesländern schon ab 16, das Recht, an Landtagswahlen teilzunehmen. Es ist Vertretern von SPD, Grünen und Linkspartei zuzumuten, ihre eigenen Argumente vor dem Souverän gegen Angriffe der AfD zu verteidigen.

      Auch junge Menschen haben ein Recht darauf, zu erfahren, wie die Islam-Thesen der AfD mit der grundgesetzlichen Religionsfreiheit vereinbar sind. Auch mit 18 möchte man wissen, wie sich Grenzschließungen auf die eigenen Chancen auf einen Ausbildungs-, Studien- oder Arbeitsplatz auswirken. Wer von der Richtigkeit der eigenen Argumente überzeugt ist, darf keine Angst haben, sie öffentlich zu vertreten.

      Welchen Eindruck sollen die Schüler- und Lehrervertreter von den etablierten Parteien bekommen? Politiker sollten angesichts der Verteidigung zentraler Werte des Grundgesetzes nicht mit Feigheit agieren, sondern mit Selbstbewusstsein glänzen."

      Ja wenn das Selbstbewusstsein der Selbstherrlichkeit gewichen ist.
      Lässt einen schon nachdenken, ob man dann noch wert ist gewählt zu werden wenn man nur noch die alten Seilschaften pflegt.

      Löschen
    14. Ich halte die Anhänger der AfD für genauso irre wie praktizierende Salafisten. Wer es nicht glaubt, sollte sich einmal den aktuellen Programmentwurf anschauen. Zum Glück steht die Mehrheit des deutschen Volkes NICHT hinter diesen Irren.

      Löschen
    15. 5. Juli 2016 um 07:42

      Das ist KEINE Demokratie.
      Merkel ist Exekutive und handelte per Dekret. Rechtsschutz ist bei der Willkommenskultur nicht möglich.

      Daher- Diktatur.

      Löschen
    16. "Das ist KEINE Demokratie.
      Merkel ist Exekutive "

      Wie Kohl mit dem Euro, einsam beschlossen.
      Ihr Ziehvater den sie nachher abgeschossen hat, woher hat sie das alles wohl.

      Löschen
    17. Anonym5. Juli 2016 um 12:38
      5. Juli 2016 um 07:42

      Das ist KEINE Demokratie.
      Merkel ist Exekutive und handelte per Dekret. Rechtsschutz ist bei der Willkommenskultur nicht möglich.

      Daher- Diktatur.

      ICH wette, du weisst wirklich nicht was Diktaturen sind... oder ist für dich etwa Putin ein lupenreiner Demokrat?

      Löschen
    18. "Das ist KEINE Demokratie.
      Merkel ist Exekutive und handelte per Dekret. Rechtsschutz ist bei der Willkommenskultur nicht möglich.

      Daher- Diktatur."

      Dann reich doch Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht ein, du Feigling. Aber merke:

      "Das Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht ist kostenfrei. Das Bundesverfassungsgericht kann jedoch dem Beschwerdeführer eine Gebühr bis zu 2600 € auferlegen, wenn die Einlegung der Verfassungsbeschwerde einen Missbrauch darstellt (.§ 34 Abs. 2 BVerfGG)."

      http://www.flegel-g.de/Verfassungsklage-voraussetzungen.html

      Löschen
    19. ""Das ist KEINE Demokratie.
      Merkel ist Exekutive und handelte per Dekret. Rechtsschutz ist bei der Willkommenskultur nicht möglich.

      Daher- Diktatur."

      Dann reich doch Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht ein, du Feigling."

      Er hat doch nicht gesagt das er das schlecht findet.
      Nur eine Feststellung persönlicher Art.
      Nicht gleich was reindenken und beschimpfen.
      So entstehen Vorurteile.

      Löschen
  2. The Head of the Bugarian Border Police, Mr. Antonio Angelow, has stated without ambiguity that such activities are illegal in his country. So much about Tatjana's understanding of law and order. Some promenaders however do not mind even criminal records, do they!?!?!

    Tatjana in camouflage is as hot as a woman in a Burka. But at least she got Heinrich's blood boiling.

    Some News reports state that the militia members carry knifes and pepper spray with them.

    Some reports state that the refugees are robbed and mistreated by militia members.

    No - they will not fight IS because:
    a. they are only able to threaten and intimidate unarmed civilians (children, women, men),
    b. but only when they have superior numbers,
    c. they share the same worldview as IS does ie the slavery of the Zionist international financial Mafia. No wonder they do not talk about the Jewish Christian occident any longer.
    d. they love to wear camouflage and balaclavas - is that something sexual? I understand some boys get a boner doing so - what do women like Tatjana get!?!?,
    e. ooohhh - and they have a flag to run after.

    What miserable and pathetic individuals. Hard core right wing. Arsonists.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "The Head of the Bugarian Border Police, Mr. Antonio Angelow, has stated without ambiguity that such activities are illegal in his country. "

      Where.

      Löschen
    2. @ Anonym 1014 hrs

      Here!
      http://www.bbc.com/news/world-europe-36013852

      Löschen
    3. "Shawn4. Juli 2016 um 20:33

      @ Anonym 1014 hrs

      Here!
      http://www.bbc.com/news/world-europe-36013852"

      Maybe now , not in the beginning.
      "Anfangs wurde die Initiative der "Flüchtlingsjäger" sogar von der Regierung indirekt gelobt: "Wir begrüßen jede Unterstützung der Polizei", hatte Regierungschef Boiko Borrissow noch vor einiger Zeit im bulgarischen Fernsehen gesagt. Nicht zuletzt will auch die bulgarische Regierung verhindern, dass das EU-Land zu einer Alternativroute nach Westeuropa wird, nachdem die Balkanroute geschlossen wurde.

      Der jüngsten medialen Wirbel um die Truppe hat die Regierung jetzt offenbar doch zum Einlenken bewegt. Wie der Grenzschutzchef Antonio Angelow am Montag im Privatsender bTV klar stellte, würden Festnahmen in Bulgarien nur durch die Polizei erfolgen."

      Festhalten ist keine Festnahme, darf hier auch jeder bei Straftaten.
      Ist vielleicht auch gesünder.

      " Bulgarische Grenzwachen (Beamte) haben am Donnerstagabend einen afghanischen Flüchtling, beim Versuch illegal über die Grenze zu gelangen, erschossen.

      Wie die Nachrichtenagentur Novinite berichtete, handelt es sich bei dem Opfer um einen 25-Jährigen, der mit einer Gruppe Flüchtlinge unter einer Brücke auf einen Schlepper gewartet haben soll.

      Eine Sprecherin des bulgarischen Innenministeriums sagte der Nachrichtenagentur AFP, der Mann habe versucht, von der Türkei aus nach Bulgarien zu kommen. 16.10.2015

      Löschen
    4. @Anonym 0440 hrs

      I thought we talk about now.

      Sorry not a word about knifes, pepper spray, mistreatment and robbing from your side. So you agree?!?!

      Sadly it is not as easy as you think. Just a link from Wikipedia.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Festnahme
      It gets even more interesting when individuals organise and arm themselves in groups/militias to exercise powers, tasks and duties that are reasponsibilities of public administration.

      Löschen
    5. "Sorry not a word about knifes, pepper spray, mistreatment and robbing from your side. So you agree?!?!"

      Partly, knives and pepperspray have a boom here. We have a lot of "Bürgerwehren " hier and fast educated police helpers are on the way.
      Where there is a feeling the police leaves the citizens often alone or react too slow, a lot of police stations, especially the plain land were closed. Sometimes it takes 2-3 hours until the police arrives.
      In Berlin 16 000 policemen were cancelled.

      Bulgaria has a clear policy with migrants, even build a fence. Selfdistribution is no way allowed, and the people there come from a save country.

      In the "welt" ther is an article about inner safety with a little poll
      "Nein, unausgebildete Pseudo-Sheriffs braucht niemand. 31%

      Ja, die Polizei kann jede Unterstützung gebrauchen. 63 %"

      No one wants illegal criminals th passes borders as they like in whatever intention at all.
      Who takes the responsibility for the doing and future of these people ?
      It is not enough to say hello donate teddy bears and leave the rest for many years to the other population.

      Everybody woh wants to welcome someone can do that, but he has to grant a living for this person as long as it lives here.
      Who does that, some do but not in numbers. ?

      Löschen
    6. "Tatjana in camouflage is as hot as a woman in a Burka. "

      Oh diese Muslime, ganz anderes Thema aber erst mal die Frauen auf Heiratsfähigkeit und körperlich taxieren, da war nackte Haut zu sehen und Haare, das steigt der Stift was.

      Löschen
  3. Es ist immer wieder erstaunlich, was so alles aus dem Untergehölz gekrochen kommt, sobald eine Festerling durch selbiges pirscht. Die rorarote Vorstellungskraft mancher Patrioten, was die Manndeckung (oder auch Frau- , weil 'sexy') der vaterländischen Grenzen angeht und dieses unsterbliche Streben nach dem Beweis der eigenen Männlichkeit wird nur noch durch die immer wieder neu definierte Untergrenze für zum Überleben benötigte Gehirnzellen getoppt. Dann aber liest man Artikel wie diesen hier- und freut sich dann doch wieder, dass es Menschen gibt :) Danke dafür.

    AntwortenLöschen
  4. http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/polizei-duesseldorf-mehr-sexuelle-uebergriffe-im-schwimmbad-aid-1.6094320

    Alles halb so wild, wenn man die Taten der Zuwanderer politisch korrekt zu vertuschen versucht, oder diese Taten ganz einfach relativiert, denn was im englischen Rotherham durch die vielen Missbrauchsskandale ausgehend durch Zuwanderer funktioniert hat, das hat gefälligst in Deutschland auch zu funktionieren.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Missbrauchsskandal_von_Rotherham

    Merkel wollte das so, also muss das auch von den Opfern dieser Missbrauchsskandale in Deutschland geduldig ertragen werden, damit die politische Korrektheit, koste es uns auch was es solle, nur um alles in der Welt erhalten bleibt.

    Wir und unsere Kinder müssen die Zeche ausbaden, die die Elite mit ihrer endlosen Gier verursacht hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wir und unsere Kinder müssen die Zeche ausbaden, die die Elite mit ihrer endlosen Gier verursacht hat." Nach den Worten der Grünen und Linken liegt es eigentlich daran, das wir uns, wie auch in Schweden links beklagt, das wir uns einfach nicht in die Flüchtlinge integrieren wollen.

      Löschen
    2. Hatten wir nicht tausendmal, sondern zigtausendmal.

      Opfer der Gesellschaft der "Toleranten".
      Die in Wirklichkeit mit Rassismus, Schwulen-und Frauenfeindlichkeit gefördert hat.

      Schande auf die, die diese Extremistenparteien des Bundestags gewählt haben.
      Die diese Politik verteidigt haben.
      Die die Taten verharmlosen, wie der Autor dieses Blogs.

      Löschen
    3. Du musst mich noch verfluchen...mit Krötenspucke und so Zeugs, sonst wirkts nicht.

      Löschen
    4. "Wir und unsere Kinder müssen die Zeche ausbaden,"

      Wer ist denn wir.
      Wehrsportgruppe Hoffmann ?
      Wieviele Kinder habt ihr denn so und denken die genauso ?

      Löschen
    5. @ George 1458 hrs

      Get used to it. The elites, the established parties, left green syphilitic, the lying press, the EU, the alcohol, ... bla bla bla.

      The fact that you guys have experienced 71 years peace and increasing prosperity in Europe with all these useless organisations, groups and individuals convinces me.

      It convinces me more than the 12 (of some self declared 1,000) years before of which all of them were characterised by nationalism, violence, murder, industrialised murder, terror, disrespecting international borders and conducting war.

      And not a word against the notion of the slavery imposed by the international Zionist mafia. They happily agree with Nazis and IS !?!?! Would not be the first time hard core and retarded right wing individuals from the occident work together with hard core and retarded Muslims from the orient.

      I suspect - the same kind of people that reject rightfully any individual responsibility for the Nazi crimes - blame you individually and the individual voters for all the bad things done by individual foreigners. Even worse - you trivialise those criminal acts. I have not read that ever on your blog - but why bother about the truth and facts. They make life only complicated and prejudices are so much easier to express. No proof, no facts - just bla bla bla and lies.

      Truly individuals with a strong moral compass and principles instead of arbitrariness.

      But me in contrast to you George - I already have found my islands.

      Löschen
    6. " das wir uns, wie auch in Schweden links beklagt, das wir uns einfach nicht in die Flüchtlinge integrieren wollen."

      Ein wütender Kioskinhaber deutete mal an einem x-fachen Dieb schariamässig die Hand abzuhauen.
      Der wollte überhaupt nicht das man sich soweit integriert in die Flüchtlingswerte.

      Löschen
    7. "But me in contrast to you George - I already have found my islands. "

      Noch einer der reif für die Insel war, gleich für mehrere, armer Kerl :-)

      Löschen
    8. " I already have found my islands. "
      Peter Cornelius "Reif für die Insel" gehört ?

      https://www.youtube.com/watch?v=jqyk151XXew

      Löschen
    9. Anonym4. Juli 2016 um 18:31

      "Wer ist denn wir.
      Wehrsportgruppe Hoffmann ?
      Wieviele Kinder habt ihr denn so und denken die genauso ?"

      Wir sind diejenen, die sich um die eigenen Kinder große Sorgen machen und unsere Kinder werden diejenigen sein, die für den ganzen Mist, den die Elite verursacht hat, mit ihren Steuergeldern aufkommen und mit wodurch sonst noch haften müssen, wozu wir als die Eltern ja schon zur Genüge durch die Elite zwangsverpflichtet worden sind.

      Ich vermute Herr oder Frau Anonym, das Sie weder Kinder haben, noch das Sie einer geregelten Arbei nachgehen und Ihren Hinweis zur rassistischen Wehrsportgruppe Hoffmann, den können Sie sich ruhig sparen.

      Wieso sind Sie eigentlich nicht auf das von mir erwähnte Wort der Elite eingegangen? Bei Ihnen würde es mich nicht wundern, wenn Sie sich mit Ihrer arroganten Kaltschnäuzigkeit dazugehörig fühlen wollen und sich durch die unkontrollierte Zuwandererung auf Kosten der Steuerzahler bereichern.

      Löschen
    10. Jenau, allet scheiße hier und die Welt jeht ooch den Bach runter. Und Bier is ooch wieda alle!

      Löschen
    11. "Ich vermute Herr oder Frau Anonym, das Sie weder Kinder haben, noch das Sie einer geregelten Arbei nachgehen und Ihren Hinweis zur rassistischen Wehrsportgruppe Hoffmann, den können Sie sich ruhig sparen."

      Doch einige, deshalb weiss ich auch das Kinder sowieso rebellieren und sich gefälligst verbitten, das die Eltern ihre Zukunft planen.

      Wie auch im Brexit zu sehen, das den Jungen verdammt egeal ist wie die Geriiatrischen abgestimmt haben.
      Heute schon zu denken man hätte die Lösungen von morgen ist reichlich vermessen.
      Man kann verschiedene Ansätze bereitstellen die ausbaubar sind, aber stur in der Spur "es war doch immer so" dannhätten wir noch das Mittelalter.
      Auch die Aufklärung, die Befreiung von der Kirche haben nicht die Alten erkämpft sondern mehr die jungen Wilden.

      Übrigens bin ich selbt zugewandert aus einem Staat wo die Nachkriegsgeneration den real existiernden Sozialismus propagierte.
      Haben den die Jungen gestürzt oder die Alteingesessenen die da x Jahr nicht geschafft haben.

      Einfach mal loslassen statt zu bevormunden.

      Löschen
    12. "Wieso sind Sie eigentlich nicht auf das von mir erwähnte Wort der Elite eingegangen? "

      Eliten sind ihr Problem,Gruppendenken ist nicht meins.
      Krähen fliegen in Scharen, Adler alleine.
      Was ist eine Elite, in was ?
      Gewählte Politiker ?

      Zufällig verdienen die nicht das Geld, auch Sozialberufe nicht, auch Gutmenschen stehen nicht für langfristigen Kosten ihrer Aktionen ein.
      Hehre Gedanken in Ehren, aber einer muss die finanzieren und zwar lange, lange.
      Das Problem ist nicht Zuwanderung an sich , hier kehren auch ca 700 000/Jahr den Rücken, mehr, was migriert.
      Mit Europäern ists recht einfach, wenn man erstmal hiesige Zivilisation beibringen muss wirds ein langer, steiniger Weg.

      Löschen
    13. Ich habe eine geregelte Arbeit und zwei Kinder, aber deswegen teile ich noch lange nicht die Ansicht dieses dauerfrustrierten, rechtsversifften Pöbels. Ich habe mit meiner Zugehörigkeit zur Elite aber auch nicht das geringste Problem, da die Diktatur des Proletariats (oder besser gesagt, des Pöbels) prinzipiell ablehne.

      Löschen
    14. "unkontrollierte Zuwandererung auf Kosten der Steuerzahler bereichern."
      Ähm ,die Leute die Geld verdienen zahlen die Steuern, richtig ?

      Wozu geht man arbeiten, um zu verarmen ?

      Löschen
    15. 5. Juli 2016 um 07:44

      Interessant, dass die meisten Migrationsfanatiker eben keine Kinder haben.
      Kriegen gegenüber aufgeschlossen sind, auch mit asymetrischen Methoden.
      Und ganz überwiegend staatsabhängig, nichts leistend. Daher auch immer besorgt, wenn das staatliche Durchfüttern in Frage gestellt wird. Und daher auch staatsabhängige Medien konsumierend.


      Löschen
    16. " Ich habe mit meiner Zugehörigkeit zur Elite aber auch nicht das geringste Problem, da die Diktatur des Proletariats"

      Wie man es sieht, islamisch gesehen sind die mit abgeschlossener Hauptschule schon Elite.
      Leute mit Abitur wie Vogel kommen nur durch Konvertierung dazu bei den Salafisten.
      Lau ist immerhin Mechaniker,
      Nagie, Nichtkonvertit , hat garnichts ausser großer Klappe.
      "Bis zu einer nachträglichen Steuerforderung von 70.000 Euro im Jahr 2007 betrieb er ein Geschäft für selbstklebende Folien. Nach seinem wirtschaftlichen Misserfolg, der im Insolvenzverfahren endete, widmete Abou-Nagie sich ganz der islamischen Missionierung und bezog Hartz-IV-Leistungen."
      wiki

      Selbst für die Müllabfuhr zu doof.

      Löschen
    17. @ Cairn 0536 hrs

      well - I have to maintain my living standard. Not every island offers everything. New Zealand comes quite close.

      So - I do my Island hopping :-)

      Löschen
    18. @ Anonym5. Juli 2016 um 12:35

      Und aus welcher Quelle stammen diese überaus verlässlichen und überzeugenden Informationen? Alu-Hut? Ken Jebsen, Todenhöfer? AfD- oder NPD-Programm?

      Hast du Probleme mit unserem Staat und vielleicht schon mal an Auswanderung gedacht (nicht zu verwechseln mit der Hidschra, die ist nur für praktizierende Salafisten verpflichtend)? Fressen Migratioonsfanatiker eigentlich auch kleine Kinder und pinkeln auf die Fahne? Ach ja, was leistest du eigentlich? Gehst du einer geregelten Arbeit nach oder bist du genauso wie die meisten Salafisten von staatlichen Transferleistungen abhängig?

      Löschen
  5. Auf welcher Seite ist man, auf der der Schleuser ?

    Gibt ja sehr merkwürdige Sachen.

    " Der Islamkenner Bassam Tibi kam als 18-Jähriger nach Frankfurt. Der heute 72-Jährige befürchtet große Konflikte wegen der vielen syrischen Flüchtlinge, die arm sind und falsche Vorstellungen haben.

    Tibi: Ich habe sicherlich in den letzten eineinhalb Jahren mit mehreren Tausend Syrern gesprochen, ob in Göttingen, Frankfurt, Berlin, München. Die meisten von ihnen, habe ich am Dialekt festgestellt, sind keine Städter, sondern vom Land. Und unter ihnen gibt es viele Antisemiten. Dieser Kultur habe ich mich sehr entfremdet. Unter all den Leuten, die ich sprach, war übrigens kein einziger Arzt und auch kein Ingenieur.

    Welt: Sind Sie empört, dass so viele Menschen kommen?

    Tibi: In Damaskus gibt es Überbevölkerung. Aus der 700.000-Metropole meiner Kindheit sind 3,5 Millionen Menschen geworden. Es gibt Straßengangs, viele Schulabbrecher. Letztens sprach ich eine Frau auf dem Markt von Göttingen an und fragte sie auf Syrisch, ob sie politischer Flüchtling wäre. Sie kannte das Wort überhaupt nicht. Sie kam aus dem Süden Syriens mit ihrem Mann. Für die Flucht haben sie viel Geld bezahlt. Was sollen sie hier machen? Davor habe ich Angst. Anthony Giddens spricht von "ethnischer Armut". Die Konflikte sind doch vorprogrammiert. Für Euphorie seitens der Deutschen gibt es nun wirklich keinen Grund.

    Welt: Sie glauben also, dass die Flüchtlinge nur hierher wollen, weil sie in Deutschland gut alimentiert werden?

    Tibi: Ich kenne eine somalische Familie, die schon im amerikanischen Ohio gelebt hatte. Der Vater beklagte sich, dass man in Amerika arbeiten müsse und wenig verdiene. Er hat es geschafft, aus Amerika nach Deutschland zu kommen und zu suggerieren, er wäre gerade aus Somalia geflohen.

    Amerika hat ihm nicht gefallen. Also hat er gelogen. Nun hat er eine Wohnung und die vier Kinder bringen ihm insgesamt so viel Geld ein, wie ich als pensionierter Professor beziehe. Er ist schon drei Jahre hier und spricht kein Wort Deutsch. Das wird er auch nicht lernen. Man muss über solche Fälle reden dürfen!

    Welt: Am meisten sorgt alle Europäer die muslimische Migration. Kann man sagen, dass sich Muslime weniger gut integrieren als andere Minderheiten, und hat dies mit der Religion zu tun?

    Die Illusion von der schnellen Hilfe durch Flüchtlinge

    Tibi: Als ich das Bundesverdienstkreuz von Roman Herzog verliehen bekam, erklärte ich ihn scherzhaft zu meinem politischen Imam. "Ich füge mich Ihnen", sagte ich ihm und damit bräche ich muslimisches Gesetz, denn man dürfe nur seinem Imam folgen.

    Ein Muslim darf zwar vorübergehend in einer nichtislamischen Gesellschaft leben. Aber er darf sich nicht fügen. So sind viele erzogen.

    Welt: Aber was sagt der syrische Bauer zum Grundgesetz?
    Traf sich früher heimlich mit Ernst Bloch, um Adorno und Horkheimer nicht zu verärgern: Bassam Tibi
    Foto: Martin U. K. Lengemann Traf sich früher heimlich mit Ernst Bloch, um Adorno und Horkheimer nicht zu verärgern: Bassam Tibi

    Tibi: Ich lehrte jüngst an der American University of Cairo. Es gibt dort keine Demokratie. Es wird nicht diskutiert. Der Polizist sagt, wo es langgeht. Wenn diese Menschen hierherkommen und erleben konziliante, freundliche Polizisten, meinen sie, das sei kein Polizist, sondern eine Witzfigur. Sie fühlen sich nicht frei, sondern verloren."

    Wenn man aus Staaten kommt wo man ständig gegängelt wurde kann so ein Vakuum dann schon befremden sein.
    Unsere Wischi-Waschi Polizi, auf oberer Weisung, ist da auch keine Hilfe.
    Die kommen, schreiben auf und gehen.
    Wenn einer was tut ist er in 2 Std. wieder da und macht weiter.

    AntwortenLöschen
  6. Da sind doch die Allesdurchwinker sicher für die Schleuser dankbar.
    "Die Balkanroute "funktioniert wieder", sagt auch der Passauer Landrat Meyer – zumindest auf kriminellem Wege. "Wir merken das vor allem an der Zahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge", so der Landrat. Noch vor wenigen Wochen sei die Zahl der neu ankommenden, die Behörden extrem fordernden Kinder und Jugendlichen auf null gesunken.

    Doch nun "haben wir in den letzten zehn Tagen 60 Jugendliche neu hinzubekommen, um die sich nun das Jugendamt sorgen muss", erzählt Meyer. Und das sei nur die Zahl in seinem Landkreis; in der Stadt Passau habe man 100 Jugendliche versorgen müssen. Sein Fazit: "Das größte Fass ist zu klein, wenn das Tropfen nicht aufhört."welt

    Da kanns natürlich mal zu Pannen kommen, da ist man dann nicht schuld.

    ""Je mehr Personen in ein Fahrzeug passen, umso lukrativer ist das für die Schleuser", erklärt Koller. Deshalb könne man nicht ausschließen, dass ein Fall wie in Österreich im September 2015 auch an der Grenze zu Passau geschehe. Damals erstickten 71 Flüchtlinge jämmerlich in einem Lastwagen. "

    Nicht früh genug entdeckt, besser als wenn Zivilisten mal mithelfen.

    AntwortenLöschen
  7. Auf Menschenhatz sind ja noch ganz andere, die wir hier hoffentlich nicht erleben.

    Der Mann auf dem video steht ja voll unter Drogen, teilnahmslos, unstete Augen.
    Schade um den jungen Kerl der überredet wurde vorzeitig Dünger zu werden.

    https://www.almasdarnews.com/article/moment-saudi-jihadist-blows-vbied-al-layramoun/

    SInnlos, die kommen kaum noch durch werden aber momentan in Massen losgeschickt, den Djihadisten geht die Infanterie aus.
    Punktuell werden mit einem Massenaufgebot mal Erfolge gezielt die kurz drauf wieder verlorengehen weil der Pulk woanders hin muss.
    Im Moment tobt da eine ziemliche Schlacht für syrische Verhältnisse bei Aleppo.
    Die gesamten Haksabschneider aus der Provinz Idlib scheinen entweder in Aleppo oder Lattakia zu sein, woanders ist praktisch nichts mehr los.

    AntwortenLöschen
  8. Ist ja schon widersinnig wie sich die Salafis aufführen, das vorherige Berechnen des Ende des Ramadan ist verboten, stattdessen macht man irgendwelche Klimmzüge.

    Einfache astronomische Methoden sind verboten, das wäre ja Fortschritt.

    https://www.facebook.com/PierreVogelOffiziell/posts/1111702485576150

    "sich allerdings gegen das Sichten des Neumondes aussprechen und stattdessen auf unerlaubte sowie unzuverlässige astronomische Berechnungen stützen in Wahrheit nicht einmal selbst ihrer eigenen Rechtsschule folgen."

    Ha, Astronomie des Mondes ist unzuverlässig, warten bis irgendwo der Mond gesichtet wird ist Toll, eine Wolke und schon scheisse.

    Dann kommen die schlauen Gelehrten zum Zug und beschliessen wann der Mond da ist.
    "Da der Neumond des Monats Schawwal des Jahres 1437 n. H. (2016 n. Chr.) u. a. in folgenden Ländern nicht gesichtet wurde:
    Saudi-Arabien, Katar, Jordanien, Sudan, Ägypten, Kuwait, Bahrein, Emirate, Libanon, Jemen, Malaysien, Japan, Indonesien, Thailand, Neuseeland, Nordamerika, Schweiz, Indien, Pakistan und Bangladesch.
    Wurde von mehr als 60 Moscheen und Imamen, u. a. Scheich Fathy Eid und der Vereinigung der Imame des Rhein-Main Gebietes unter der Schirmherrschaft von Scheich Miloud mit Hauptsitz in Frankfurt (sie umfasst 28 Moscheen), beschlossen, dass Mittwoch, der 06.07.2016, das Fastenbrechenfest ist."

    Idioten, bloss keinen Fortschritt nutzen aber permanant auf smartphone, FB, instagramm usw. rumhängen.
    Eigentlich wollen die in die Zivilisation hängen aber wie an einer Bärenfalle am Fuss in ihrer selbstgeschaufelten Falle.
    Sieht von aussen sowas von dämlich aus dieser Spaghat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was hat das jetzt mit dem heutigen Beitrag zu tun?

      Löschen
    2. "Idioten, bloss keinen Fortschritt nutzen aber permanant auf smartphone, FB, instagramm usw. rumhängen."

      Um den vermeintlichen Widerspruch aufzulösen: Von Salafisten wird wegen ihrer Auslegung religiöser Fortschritt (Erneuerungen, die die Religion direkt tangieren, besonders Ramadan ist ja eine Säule) strikt abgelehnt, nicht aber weltlicher (technischer, wissenschaftlicher).

      Löschen
    3. @ Martina 0240 hrs

      Everything!!!
      Imagine these border crossing Muslim Idiots would start determining when to celebrate Easter. Even worse, Easter, end of Ramadan and Chinese New Year fall on the same weekend. Nothing threatens the occident more that this scenario.

      Me - being right wing - would as well start arguing against the Chinese. The Chinese Government always maintained to protect the Chinese diaspora. Imagine, with that backing, the power the Chinese have in Germany. And they more and more they buy into German companies.

      Löschen
    4. "Um den vermeintlichen Widerspruch aufzulösen: Von Salafisten wird wegen ihrer Auslegung religiöser Fortschritt (Erneuerungen, die die Religion direkt tangieren, besonders Ramadan ist ja eine Säule) strikt abgelehnt,"

      Die Ramadanrechnerei ist ja auch , weil der Kalender, lt PV, als Neuerung im Islam abgelehnt wird, sonst brächte man bloss nachsehen.
      Das mit dem technischen Fortschritt ist auch lustig, das ständig vorgetragen "Wissen erwerben" beizeht sich ausschliesslich auf den Islam an sich, nicht auf weltliche Sachen.
      Die größte Al Aza Uni hat gerade mal um 1970 naturwissenschaftliche Fakultäten überhaupt zugelassen, erst mal natürlich nür für Beschnittene.
      Auch da muss man dann Beute machen da mans nicht selbst machen kann, obwohl man jede Menge "Wissen " hat, wie oft Moha den Tag über furzte usw.

      Löschen
    5. "Imagine, with that backing, the power the Chinese have in Germany. And they more and more they buy into German companies."

      Thats also the masterplan of the Saudis and the VAE, often propagated by the officiels, invest in foreign companies and live from the return of invest when the oil is loosing relevance.
      Nearly every major company here is in the portfolio of the saudis to different degrees.
      A dangerous game, nothing can vanish faster than money you don't really control.
      When its getting freezed , bad luck.

      Löschen
  9. Interessante Worte:

    https://www.facebook.com/Prof.Mouhanad.Khorchide/posts/1079885395413083

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "https://www.facebook.com/Prof.Mouhanad.Khorchide/posts/1079885395413083"

      Nur das Khorchide einen anderen Islam will, der in den Lehren überhaupt nicht vorgesehen ist.
      Aber immer noch einen missionierenden Islam, nur eben auf andere Art.

      "Auch ein Wort an diejenigen, die einen Islam der Barmherzigkeit bekämpfen und seit Jahren öffentlich oder hinter verschlossenen Türen versuchen, diese theologische Sicht eines barmherzigen Islams zu bekämpfen, ihr seid ein Teil des Problems des Islams, ihr bekämpft denjenigen, der Terror geistig bekämpft und ihm Parole hält, das müsst ihr vor eurem Schöpfer verantworten, denn unschuldig seid ihr nicht. Wer diejenigen bekämpft, die gegen das menschenfeindliche Bild des Islams vorgehen, bekämpft den Islam selbst und unterstützt den Terror, denn die eigentliche Trennlinie ist weder entlang liberal versus konservativ, noch modern versus traditionell, sondern menschenfreundlich versus menschenfeindlich."

      Wo auf der Welt ist denn dieser barmherzige Islam zu sehen und worauf sollte er sich berufen, die Verse der mekkanischen Phase als Moha noch ein Zwerg war und schön brav sein musste ?
      Sobald er an etwas Macht kam fielen die Schwerterverse nieder.
      Vor welchem Schöpfer muss man sich verantworten, ist doch irrational.
      Menschen sind für sich selbstverantwortlich und irgendwann Dünger.
      Wo ist denn der Schöpfer, welcher, der Frauen aus Männerrippen schuf , Frauen den Männern untertan machte und dann erstmal schwer mit Inzucht loslegte ?

      Die Muslime zu massgebenden Menschen erschuf
      ""Und es soll unter euch eine Gemeinschaft sein, die zum Rechten aufruft, und das Rechte gebietet und das Unrecht verwehrt. Sie sind es, die erfolgreich sein werden." (3:104)"

      Soll das Barmherzigkeit sein sich den Muslimen unterzuordnen, die Aufgabe der perönlichen Freiheit und der Vernunft zugunsten einer uralten Sekte die sich selbst nicht belegen kann sondern die Welt mit dem Schwert eroberte statt mit sinnvollen Argumenten ?

      Interessante Worte, ja, eines Aliengläubigen, eines esoterischen Schöpfers.

      Löschen
  10. "Vor welchem Schöpfer muss man sich verantworten, ist doch irrational.
    Menschen sind für sich selbstverantwortlich "

    Sehen manche Muslime anders, die haben überhaupt kein Verständnis das sich die Frau nicht beugt und in die Luft jagen will, darf Frau Fensterling die jagen ?

    "Gruesome details were reported about a Lebanese Australian who butchered his wife with a sharp knife after she refused to travel to Syria and bomb herself. Australian police arrested the 34 year-old Bassam Ra’ad after uncovering his wife’s corpse in a parking lot of a tennis center in Dallas north of Melbourne. The 30 year-old Zainab left behind two children, six and four in age, whom the police found to be physically abused. According to Australian media, this lunatic was one of 12 men accused of being part of a terrorist cell Abdul Nasser Bin Brikah led in 2008.

    https://www.almasdarnews.com/article/lebanese-extremist-butchers-wife-refusing-carry-suicide-attack/ | Al-Masdar News

    Die sechs Kinder sind da völlig uninteressant.
    Scheint auch Islam zu sein.
    Die streng religiösen Frauen reissen sich ja drum mit diesen "Helden" zu heiraten, wenn man die einschlägigen islemischen Hochzeitsportale auch von 15 jährigen liest.

    AntwortenLöschen
  11. Jagen darf man schon , aber nicht sich im Ausland anschliessen oder dafür werben.
    Da gilt für alle ausländischen militärisch/paramilitärischen Organisationen

    "n.

    Die Hamburger Polizei ermittelt gegen Tatjana Festerling. Der früheren Pegida-Anführerin wird vorgeworfen, sich des Anwerbens für einen fremden Wehrdienst schuldig gemacht zu haben. Das Ermittlungsverfahren sei gemäß Paragraf 109 h des Strafgesetzbuchs eingeleitet worden, sagte eine Sprecherin der Behörde am Dienstag in Hamburg. Zuvor hatte der Berliner "Tagesspiegel" darüber berichtet.

    Festerling, 52, hatte Ende Juni mit dem niederländischen Pegida-Aktivisten Edwin Wagenfeld Bulgarien besucht. Dabei hatte sie sich nach eigenen Angaben im Grenzgebiet zur Türkei der paramilitärischen Bürgerwehr "Bulgarian Military Veterans Union - Vasil Levski" angeschlossen.

    "Die bulgarischen Freunde, die das Grenzhinterland an der bulgarisch-türkischen Grenze sichern, suchen dringend Verstärkung, möglichst Veteranen aus Militär und Polizei", posteten Festerling und Wagenfeld später im Netz. Auf Bildern posierten beide in Tarnanzügen mit maskierten Männern der Bürgerwehr. "Männer Europas - dieser Appell richtet sich an euch! Ohne euch wird das nichts mit der Festung Europa!"

    Auch Justiz in Leipzig prüft

    Wenig später soll sie den Aufruf bei einer Kundgebung des fremdenfeindlichen Legida-Bündnisses in Leipzig wiederholt haben. "Also Männer, wer ein paar Wochen Zeit hat, wer über eine militärische oder polizeiliche Ausbildung verfügt, wer aufgeschlossen ist und dazulernen will, wer bereit ist, in armen Männergemeinschaften in Zelten im Busch zu übernachten, und wer europäische neue Freundschaften schließen will, sollte sich auf den Weg ans Schwarze Meer machen und die europäischen Verbündeten vor Ort unterstützen", zitierte sie der "Tagesspiegel".

    Die Staatsanwaltschaft Leipzig leitete ebenfalls ein Verfahren ein. Es werde geprüft, ob sich ein Anfangsverdacht hinsichtlich einer Strafbarkeit nach Paragraf 109 Strafgesetzbuch ergebe, sagte Staatsanwältin Jana Friedrich.

    Wer zugunsten einer ausländischen Macht einen Deutschen zum Wehrdienst in einer militärischen oder militärähnlichen Einrichtung anwirbt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft, heißt es im Gesetzestext. Auch der Versuch ist strafbar. " spiegel

    AntwortenLöschen