Freitag, 29. Juli 2016

Bernhard Falk und die Ulrike-Meinhof-Tochter

Kaum ist der Urlaub zu Ende, schon trifft einem die Salafi-Welt wieder voll in die Magengrube, ist es ja diesmal Bernhard Falk, der die Galle zum Köcheln bringt, wünscht er sich für seine Tochter ja ein Dasein, das den Spuren von Ulrike Meinhof folgt:





Wohin sind die Zeiten, wo sich Eltern ein glückliches Leben für ihre Sprösslinge erträumten.... Wohin sind die Zeiten, wo sich Geisteskranke in ärztliche Behandlung begeben haben....Und wohin sind die Zeiten, wo das Jugendamt solchen...eigenzensiert...einen Besuch abgestattet hat....Wohin nur....Gone with the Blödheit. So muss es sein,

Guten Tag und ein schönes Wochenende



Kommentare:

  1. Was für ein Vollidiot. Ulrike Meinhof hätte ihm eine geklatscht.

    AntwortenLöschen
  2. Da gits wohl nochander wie Falk , im Islam scheinen Rechts wie Linksradikale eine gemeinsame Heimat zu finden.
    "Abu Adam Sven Lau
    7 Std. ·

    Allah u Akbar. Allah rechtleitet wen Er will !

    http://m.bild.de/…/ehemaliger-npd-stadtrat-ist-jetzt-glaeub…

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und was hättest du Dämliches geschrieben, wenn er sich statt zum Islam zum Christentum bekehrt hätte und aufgrund diesem ein besserer Mensch geworden wäre?

      Lass mich raten: Nichts!

      *Besserer Mensch, weil er nun keine Ausländer mehr verhetzt, stattdessen soll er nun Flüchtlingen helfen...

      Löschen
    2. "Und was hättest du Dämliches geschrieben, wenn er sich statt zum Islam zum Christentum bekehrt hätte und aufgrund diesem ein besserer Mensch geworden wäre?"
      Ich drücke mich immer sehr gewählt eloquent aus, wenn dir das entgeht würdi ich mal dringend an meinen Defiziten arbeiten.

      "Besserer Mensch, weil er nun keine Ausländer mehr verhetzt, stattdessen soll er nun Flüchtlingen helfen..."
      Das habe ich nicht geschrieben, das
      Krankenbild nennt sich, mit Beschreibung:

      http://www.adhs-deutschland.de/Home/ADHS/ADHS-ADS/Das-Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom-ohne-Hyperaktivitaet.aspx

      Löschen
    3. Soll ich ehrlich sein? Diese Konvertierten, egal ob nun zum Islam oder Freikirchlern usw, die haben alle einen an der Klatsche! Von Null auf Hundert die größten Gläubigen aller Zeiten??? Da ekelt es mich an, egal ob ein Straftäter zum Islam konvertiert, oder Baptist, Pentikostal oder Zeuge Jehovas wird. Wenn DIE dann noch einen auf Prediger machen, dann hört es bei mir erst recht auf!!!

      Löschen
  3. Manch rot/grüner Politker scheint da mit konsequenter
    Salafistbekämpfung nicht so geanz einverstanden zu sein.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157395161/Gefaehrliche-Spielchen-in-Niedersachsen.html

    "Am vergangenen Mittwoch erschien in der Zeitung "Neue Presse" in Hannover ein Bericht über den Deutschsprachigen Islamkreis (DIK) in Hildesheim. Berichtet wurde, dass die niedersächsischen Sicherheitsbehörden "in wenigen Tagen zum entscheidenden Schlag" gegen jenen DIK ausholen könnten.

    Es handelt sich um einen Verein, der so etwas wie den Mittelpunkt der niedersächsischen Salafistenszene darstellt und sich nach Einschätzung des Landeskriminalamts als eine Art Rekrutierungsbüro für zukünftige IS-Kämpfer betätigt. Wenn es nach Niedersachsens Sicherheitsbehörden geht, soll der Islamkreis verboten werden.
    Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius

    Noch am Tag dieser bemerkenswerten Vorabveröffentlichung stand die Polizei tatsächlich vor den Räumen des DIK und den Wohnungen von acht seiner Vorstandsmitglieder, deutlich früher, als es ursprünglich geplant war.

    Doch die Wahrscheinlichkeit, dass die Ermittler auf der Suche nach belastendem Material gegen die Islam-Hardliner fündig geworden sind, war mit der Vorwarnung in der "Neuen Presse" deutlich gesunken. In der Chefetage des niedersächsischen Innenministeriums rätseln die Mitarbeiter deshalb, wer wohl innerhalb der Sicherheitsbehörden ein Interesse daran haben könnte, den geplanten Schlag gegen die Salafistenszene mittels Durchstecherei zu behindern.

    So hat die 2013 ins Amt gekommene rot-grüne Landesregierung schon kurz nach Beginn der Legislaturperiode die meisten Polizeiführer ausgetauscht; jeder, der dem früheren Innenminister Uwe Schünemann (CDU), für viele Sozialdemokraten damals so etwas wie der Antichrist, auch nur halbwegs loyal gedient hatte, stand unter Generalverdacht.

    Auch das Landesamt für Verfassungsschutz, bis dahin eine Bastion der Union, erhielt eine neue, sozialdemokratische Chefin. Sie wird von der Opposition seit ihrem Amtsantritt besonders "liebevoll" betreut; die Union, so kann man das zusammenfassen, hält Maren Brandenburger schlichtweg für unfähig, den Verfassungsschutz zu führen."

    Wie auch immer jedenfalls scheint da was im Argen zu liegen.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mir kaum vorstellen, dass man da irgendwas Brisantes finden wird. Warum? Auch wenn es IS-Anhänger sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass hinter Kulissen offen dafür geworben wurde. Ich denke, man verstand sich diesbezüglich untereinander auch ohne Worte.

      Löschen
    2. "Auch wenn es IS-Anhänger sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass hinter Kulissen offen dafür geworben wurde. Ich denke, man verstand sich diesbezüglich untereinander auch ohne Worte."

      Das gehts nicjt eigentlich um die Sache, es ist politischer Zweikamp, aus Prinzip dagegen was der andere macht, da muss dem doch irgendwie an die Karre zu fahren sein.
      (Auch wenn man eigentlich einer Meinung ist)

      Löschen
    3. "kann ich mir nicht vorstellen, dass hinter Kulissen offen dafür geworben wurde."- und Zitronenfalter falten Zitronen...

      selbst auf Youtobe gibt es zig Videos in denen hinter den Kulissen für den IS geworben wird. Reporter haben auch solche Werbungen versteckt gefilmt! Sei nicht so naiv! Ausserdem in arabischen Ländern wird auch ganz offen für den Dschihad, pardon IS geworben, weil der Westen ja so schlecht und voller Ungläubige ist...

      Löschen
    4. "Ausserdem in arabischen Ländern wird auch ganz offen für den Dschihad, pardon IS geworben, "

      Nicht nur arabischen , auch in der Türkei, Istanbul, vor dem , offiziellen, Bruch mit der IS liefen tausende mit IS Parolen und Flaggen auf Demos durch die Strassen.
      Unbehelligt.

      Löschen
  4. Ist der Erol Selmani jetzt ganz abgetaucht, facebook nicht mehr errreichbar ?

    AntwortenLöschen
  5. Falks Logik.Anti IMP: aber will die ganze Welt in ein Kalifat verwandeln...voll ANTI IMP.!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber das ist doch auch Imperialismus.

      Löschen
  6. Korrigiert:

    Die Fans vom syrischen Genozid, die man auch hier oft im Kommentarbereich vorfindet, können sich endlich wieder so richtig freuen! Putin und Asad, die beiden Helden, haben eine Geburtsklinik zerbombt:

    "Bürgerkrieg in Syrien: Geburtsklinik in Idlib bombardiert"

    "Sowohl die syrische Armee als auch russische Kampfjets fliegen dort Luftangriffe."

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-geburtsklinik-in-idlib-bombardiert-mehrere-verletzte-a-1105445.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Spiegel (speziell der Autor)ist da sehr schnell mit zuweisungen wenn es um Assad geht, die Klink wurde zwar getrofffen , aber nur der Eingangsbereich als Kollateralschaden etwas beschädigt, da waren natürlich auch Leute.
      Das ist der kleine Eingang Mitte Bild.
      Wi ein Krankenhaus sieht da auch garnichts aus.

      In der ausländischen Presse gibts da videos über die Schäden danach, nix Dramatisches.
      Diese graumsame SOHR ist ein Aktivistenverein einer 1 Mann Organisation in Londoen, was ich da schon so an Meldungen, 1 Vorfall 2 Orte.. gelesen habe, keine Ahnung warum dieser kleine Club von unbekannten Zuträgern, nicht mal der Chef der seit 15 Jahren nicht mehr in Syrien, dauernd zitiert wird ohne das zu verifizieren.

      Von offizieller Stelle hört man da nun garnichts, nur von irgendwelchen NGO mit erheblichem Eigeninteresse Hilfsgelder zu generieren.
      Bei allen Nachrichten aus der Region, besonders wenns gegen Assag geht, höchste Vorsicht.

      Auch Aleppo ein Riesengeschrei um humanitäre Katastrophe, Leute eingeschlossen....
      Nach eigenen Aussagen der Rebellen reichen die Vorräte für mehrer Monate, natürlich nur Grundnahrungsmittel.
      Tausende Tonnen von militärischen Material sind ständig verfügbar, eine Kiste Äpfel mitzubringen ist unmöglich ?

      Genauso wir Madaya vor einiger Zeit, eingeschlossen. Da wurde ein halbverhungertes Mädchen medienwirksam überall rum gereicht.
      Das Bild war von einer libanesischen facebook site einer Familie die es wiedererkannte.
      Das Kind ist quicklebendig und im photoshop verhungert.
      Auch ein Propaganda Krieg.
      Hier mal das Aleppo von Assad 2013, besthet nur noch aus Fragmenten.
      Wo war da der hunamitäre Aufschrei ?
      http://imgur.com/CAl6xVF

      Löschen
  7. Bin ja mal gespannt wie sich das mit den Türken hier entwickelt.

    "ch habe den Befehl gegeben, die Geschwüre unserer inneren Brunnenvergiftung und der Vergiftung des Auslandes auszubrennen bis auf das rohe Fleisch.“ Wir kennen diese Sätze aus den dunkelsten Kapiteln unserer Geschichte. Als Hitler ehemalige Wegbegleiter in der SA-Führung um Ernst Röhm 1934 in der sogenannten „Nacht der langen Messer“ hinrichten ließ. Oder aus Beschlüssen der SED, die die „organisatorische Festigung der Partei und ihre Säuberung von entarteten und feindlichen Elementen“ zum Ziel hatten." erdogan.
    Nicht zu fassen.

    Sein alter Spruch von 1998 scheint noch zu gelten.
    "Im April 1998 wurde Erdoğan vom Staatssicherheitsgericht Diyarbakır wegen Missbrauchs der Grundrechte und -freiheiten gemäß Artikel 14 der türkischen Verfassung und nach Artikel 312/2 des damaligen türkischen Strafgesetzbuches (Aufstachelung zur Feindschaft auf Grund von Klasse, Rasse, Religion, Sekte oder regionalen Unterschieden) zu zehn Monaten Gefängnis und lebenslangem Politikverbot verurteilt. Anlass war eine Rede bei einer Konferenz in der ostanatolischen Stadt Siirt, in der er aus dem religiösen Gedicht Asker duası, das Ziya Gökalp zugeschrieben wurde, zitiert hatte:

    „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“[10]" wiki.

    War wohl nichts mit dem Politikverbot.

    AntwortenLöschen
  8. Und wieder mal geht mir die Hutschnur hoch, wenn ich so etwas lese! Von wegen Gott, Allah oder Spaghettimonster heilt und erleichtert die Seele, oder sonst was. Dann noch einen auf Gläubigen zu machen und Mit Ulrike Meinhof kommen? Ich glaub, ich spinne!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wird noch besser, diese softredende DITIB die wohl demnächst Religionsunterricht in regulären Schulen erteilen darf.

      "Von den Ditib-Funktionären wird viel über den rein religiösen Charakter der Organisation und die Unabhängigkeit von der Türkei geredet. Die Realität zeichnet ein anderes Bild. Hand in Hand mit dem AKP-Ableger UETD e.V., Union Europäisch-Türkischer Demokraten, organisierte die Ditib Fahrten zu Pro-Erdogan-Demonstrationen, auf denen auch mal antisemitische Parolen posaunt wurden. Ein offenes Geheimnis ist die große Unterstützung des europäischen Türkei-Wahlkampfes der AKP. Um es mit einem türkischen Sprichwort zu sagen: Um die Ditib als ausschließlich religiöse Organisation zu bezeichnen, braucht es 1000 Zeugen.

      Und die kurze Leine in die Türkei lässt sich kaum unter den Teppich kehren: Im vergangenen Jahr griff der Religionsattaché im türkischen Generalkonsulat in Frankfurt am Main in die Vorstandswahlen in Hessen ein. Er sorgte für die Ablösung des damals amtierenden Vorsitzenden, der in Ungnade gefallen war. Im Sommer 2015 kam heraus, dass die Ditib-Zentrale in Köln ein wichtiger Stützpunkt des türkischen Geheimdienstes beim Ausspionieren von Oppositionellen war. Reihenweise Ausladungen von deutschen Politikern von Iftar-Empfängen nach der Armenien-Resolution waren wohl auch kein Zufall. Kombiniert mit brisanten Berichten über Sympathiebekunden an den IS in einer Ditib-Moschee in Dinslaken, ergibt sich das Bild einer Organisation, die unserem Zusammenleben gar nicht guttun kann." FAZ

      Dazu der Bericht des WDR über die UETD
      http://www1.wdr.de/nachrichten/erdogan-einfluss-nrw-100.html

      An anderer video des WDR über die aktuelle Mobilisierung in den Moscheen der DITIB mittels politischer Parolen
      (wo auch Aufnahmen zu sehen sind wie die Imane hinter dem Mob stehen der gerade ein Büro der Gülen Leute hier verwüstet)

      Löschen
    2. Gewaltsames Multikulti in den Flüchtlingsheime zerlegt sich auch zusehends, war ja wohl auch abzusehen das das nicht funktioniert.
      Die Multikulti Politiker werden ja auch nicht verprügelt.
      IS wurde auch nicht richtig integriert.

      "In Flüchtlingsunterkünften kommt es immer wieder zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen ethnischen oder religiösen Gruppen. In Stuttgart bekommen nun 30 Christen eine eigene Unterkunft."

      Löschen
  9. Wow BF explains the world.

    Me once read the book "Hitler' s Children". BF was not part of it. Already that fact explains his status.

    The great explainer BF gives the book another twist. RAF = IS.It never came to my mind that extremist Islam is anti imperialism. Rather the contrary.

    But me sure BF will accept that I denounce Wahabi colonialism or Wahabi imperialism to keep up with his wicked mind set.

    Finally, for BF to come even close to UM intellect another 5.000 imaginary friends must pass incl. the 2 predominant ones in our times. That makes acc to my humble estimate some 200,000 years +/- 50,000 years - not counting the time span to our earliest relatives some 3.5 mio years ago.

    And just because we do not have any written docs, it does not mean that they did not believe in an ape on their shoulder. It seems the no. 5,000 is a very conservative guess.

    But all that does not really bother me. The only issue that bothers me is that some imaginary friends rely on some earthly worms to misinterpret their ideas. The story of mankind and the friends above who still remain invisible and do not even move a finger.

    So my friends in heaven and your so called prophets: Fuck you and fuck your incompetence.

    I follow Satan. He / she / it seems to be a rather nice bloke. It had at least the decency not to publish a booklet individuals believe in against reason lr even only common sense- and I wonder: how many people were killed in its name so far?

    Me never heart about a Satan's crusade, a Satan's holy war, Satan's evangelists, ...

    AntwortenLöschen
  10. Ich denke mal mehr als die Attentate wird das Unwohlsein mehr durch die alltäglichen Bedrohungen geschürt.
    "Fünf Männer haben mehrere Badegäste im FKK-Bereich eines Strandbades an der Xantener Südsee bedroht und beleidigt. Wie die Polizei mitteilte, schwammen zwei von ihnen in den Bereich des Strandes, stiegen aus und beleidigten die anwesenden Gäste. Drei weitere Männer unterstützten die Schwimmer, indem sie in die Schimpf- und Bedrohungstiraden mit einstiegen. Anschließend entfernten sich die Täter aus dem FKK-Bereich.

    Der Vorfall ereignete sich bereits am 20. Juni. Weil die Männer "Allahu akbar" gerufen haben sollen, hat nun die Abteilung Staatsschutz der Polizei Duisburg die Ermittlungen übernommen. Es besteht der Verdacht auf eine religiös motivierte Tat. Das berichtet die "Rheinische Post". Die Ermittler würden derzeit das Videomaterial auswerten und Zeugen vernehmen.

    Drei Verdächtige identifiziert

    Laut Polizei waren alle Männer Mitte 20 und von schlanker Figur. Sie trugen Vollbärte, hatten schwarzes Haar, ein südländisches Aussehen und waren mit einer Badehose bekleidet.

    Drei Tatverdächtige seien bereits identifiziert. Es soll sich der Zeitung nach um Männer aus Essen handeln, die zwischen 20 und 25 Jahre alt und bereits polizeilich bekannt sind. Sie seien hier geboren und hätten die deutsche Staatsbürgerschaft. Die Männer hätten aber "einen arabischen beziehungsweise polnischen Migrationshintergrund"."welt

    AntwortenLöschen
  11. Gibt ja auch die Mutigen dieser Welt , im Iran ist seit 1979 Kopftuch und Verhüllungspflicht.
    Jetzt ist da wohl eine bewgung entstanden die den Spiess umdreht.
    Die Frauen laufen unverhüllt und die Männer tragen Koftuch und auch Schleier.
    http://www.welt.de/vermischtes/article157408111/Warum-iranische-Maenner-jetzt-ploetzlich-Kopftuch-tragen.html

    Schick sehen sie aus, sollte ich auch mal mal beim nächsten Moscheebesuch tragen.

    AntwortenLöschen
  12. Burni Falk kommt aber hier im Darul Kufr nicht darum herum, seine Tochter auf eine Kuffar-Schule schicken zu müssen, wo sie dann plötzlich mit ganz anderen Weltbildern konfrontiert wird, statt mit der "Islamischen Weltrevolution". Burni, Burni, wenn der Schuss mal nicht eines Tages ganz doll nach hinten losgeht und deine Tochter dann aufgrund ihres verbohrten Vaters die Aufnahme in einer Pflegefamilie beantragt!

    AntwortenLöschen
  13. Diese DITI, behauptet unabhängig zu sein, auch die Moscheen. könnte man meinen jeder Iman denkt mal nach und schreibt seine Freitagspredigt.
    Nüscht, in der Zeit kann er sich die Eier schaukeln.

    "Serkan liest manchmal während der Freitagspredigt die deutsche Übersetzung vor, nachdem der Imam die türkische vorgelesen hat. Der Imam ist ein Beamter aus der Türkei und spricht kaum Deutsch. Serkan druckt sich die Predigt aus, liest sie mehrmals und übt die richtige Betonung: Wir sind für den Friiiieden. Wir sind gegen Gewaaalt. Die Freitagspredigt kommt aus der Ditib-Zentrale in Köln, jeden Freitagmorgen, die Imame müssen sie genau so vorlesen."
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/besuch-in-einer-ditib-moschee-die-spalter-sind-fuer-serkan-die-deutschen-medien-14364630.html

    AntwortenLöschen
  14. "Thema der letzten Woche: Vaterlandsverrat. Die Ditib vertritt ein Drittel aller Moscheen in Deutschland, sie steht in der Kritik, weil sie eng an die türkische Religionsbehörde Diyanet angebunden ist. Zur Gründung der Ditib 1985 kamen ein türkischer Staatsminister und die Diyanet-Führung. Ihre Ziele: Die Landsleute im Ausland in religiösen Themen aufklären, sie vor „ausländischen, schädlichen und trennenden Strömungen“ bewahren und die Verbundenheit mit der türkischen Kultur und dem Islam sichern. Serkan spürt keine Beeinflussung. Die Religionsbehörde entsendet nur den Imam, sagt er, alle drei bis fünf Jahre kommt ein neuer. „Die Ditib-Bielefeld-Moschee ist in Bielefeld und nicht in Ankara.“"
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/besuch-in-einer-ditib-moschee-die-spalter-sind-fuer-serkan-die-deutschen-medien-14364630.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na wenn "die Verbundenheit mit der türkischen Kultur sichern" nicht politisch ist, wenn nicht sogar integrationsfeindlich.
      Was ist denn die türkiche Kultur, die osmanische , andere Länder zu überfallen, Armenier abzuschlachten oder Atatürk.
      Doch nicht etwa Erdowahn.

      Löschen
    2. Nur die Beamten sind aus Ankara.

      Löschen
    3. Ihr Deutschen habt echt Probleme.

      Löschen
    4. Wenn die Türken nunmal so schwer in moderaten Zeiten ankommen mit ihrer Diktatorenverehrung und irrationalen Alienverehrung in den Moscheen.

      Löschen
    5. Besonders mit fanatischen Menschen die einem
      masslosen Erdogan jubelnd huldigen der das eigene Verfassungsgericht missachtet und offensichtlich Gefolterte stolz im AKP Staatsfernsehen vorführen lässt und seine Kompetenzen als Staatspräsident offensichtlich völlig missachtet.
      Nicht zu Unrecht Erdowahn genannt.

      Löschen
    6. "Ihr Deutschen habt echt Probleme."
      Schlechte Erfahrungen mit Führeranbetung mit Flaggenparaden und Todestrafeparolen und politischen Erpressungsversuchen bei starkere Terroristenunterstützung in Syrien.

      Löschen
    7. Klar, zB 1,5 Mio. ausländischen Einwohnern die Hartz4 beziehen.
      Etliche Flüchtlingen zuzuordnen (tagesschau)

      Löschen
    8. Nicht nur wir, Türkei ist von den rating Agenturen als Hochrisikoland wegen Unberechenbarkeit eingestuft worden.
      Die Investoren ziehen bei dieser Einstufung gewöhnlich ab und gerade die Türkei ist dringend drauf angewiesen auf Investitionen.
      Mit einer unberechenbaren Führung die sichtlich durchdreht ist nicht viel Staat zu machen.

      Löschen
    9. @Anonym1. August 2016 um 06:30
      @cairn
      @[...]

      Heult doch!

      Löschen
  15. Mir tut das Kind leid. Schon in so jungen Jahren wird es öffentlich mit Terroristen zur Schau gestellt. Hoffen wir mal das der Apfel hier ganz weit weg vom Stamm(heim) fällt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirds schon schwer genug haben als Kind von einem terroristischen Bomber mit langer Knasterfahrung und immer noch nichts gelernt.

      Löschen
    2. Sollte sie tatsächlich nach ihm kommen, gilt noch immer das alte Sprichwort: "Der Apfel fällt nicht weit vom Pferd!"

      Löschen
    3. "Sprichwort: "Der Apfel fällt nicht weit vom Pferd!""

      Du gehst davon aus das die Präsenz der Neonazis mehrheitlich flächendeckend ist ?
      DU auch ?

      Löschen
  16. Bernie ist nun rechts extrem, aber manchmal wird einem das Verlassen einer Grundsatzposition der Linken schon scher gemacht und wenn es noch sivile Sinn macht.
    Widerliche Prinzipienreiterei der Realitätsverweigerung.
    "Ein "Schlag ins Gesicht", "Ressentiments geschürt", "Merkel von rechts kritisiert" - was hat Sahra Wagenknecht getan, um ihre eigene Partei so gegen sich aufzubringen? Will sie die Grenzen schließen, das Asylrecht aussetzen, Flüchtlinge kasernieren? Will sie nicht. Ihre Verfehlung: Sie hat nach dem Anschlag von Ansbach, der dem Anschlag von Würzburg folgte, den Verdacht geäußert, dass Merkels "Wir schaffen das" wohl etwas leichtfertig war, und sie hält es für sinnvoll, sich anzusehen, ob unter den restlichen Flüchtlingen welche sind, von denen ein Gefahrenpotenzial ausgeht. Das genügt, denn: "Wer die Gewalttaten mit der Flüchtlingspolitik in Zusammenhang bringt, bedient rechte Forderungen und Positionen" (Ulla Jelpke).

    Wer sich weigert, einen wie auch immer gearteten Zusammenhang zwischen Flüchtlingspolitik und Terrorgefahr erkennen zu wollen, wer schon die Frage, welche Rolle die Herkunft der Täter für die Taten der Kölner Silvesternacht gespielt hat, für Rassismus hält, hat die Grenze zur Realitätsverweigerung überschritten. Eine Linke, die solche Zusammenhänge von vornherein leugnet, macht sich nicht nur unglaubwürdig. Sie vergibt sich auch die Chance, Ursachenforschung zu betreiben und zielführende Politikangebote zu machen, sie überlässt die Interpretation und das Handeln der Konkurrenz."
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sahra-wagenknecht-linke-kritik-an-merkel-muss-moeglich-sein-a-1105788.html

    AntwortenLöschen