Mittwoch, 9. Dezember 2015

U - Eine Salafistengang sucht einen Unruhestifter

Heute möchte ich mich mit Bauernregeln beschäftigen, steckt in diesen ja manchmal durchaus Wahrheit, sie werden jedoch in der Neuzeit leider nicht angewandt, weswegen ich hiermit diesen Umstand ändern möchte, und so gesellt sich nun zum allseits bekannten "Steht im Dezember noch das Korn, ist es sicher vergessen worn" eine neue, nämlich "Machen sich Salafisten breit, dann ist auch der Betrug nicht mehr weit":




Ich dachte ja eigentlich immer, dass nur der Staat Ermittlungsverfahren zwecks Rechtsfindung einleitet, aber ich scheine mich da getäuscht zu haben, ist der Erol ja nicht nur CEO, sondern auch gleichzeitig Richter, und so sitzt er nun mit seinen anderen Baumhausmitgliedern zu Gericht, hat ihm sein Detektiv "Zafer" ja gar fürchterliches mitzuteilen:



Wenn das der sein sollte, der mir den Namen "Sigrid" bzw "Iris" ans haarige Bein "ermittelte", dann seh ich da dunkelschwarz, sieht da ja ein Maulwurf klarer.

Kommen wir aber wieder zur Ausgangsgeschichte zurück, scheint da ja jemand Vorwürfe gegen den eitlen Erol formuliert zu haben, die - in einer Versammlung a la Fritz Langs M - unter den Teppich gekehrt werden sollen, was ich in meinem Gerechtigkeitssinn so gar nicht gut finde, haben in einem fairen Verfahren ja alle gehört zu werden, und so sei dem Ahmed aus Ägypten hiermit ein Angebot gemacht, bin ich ja gerne bereit seine Sicht der Dinge hier zu veröffentlichen, auf dass es nicht untergehen möge, wäre das ja mehr als schade. Zudem wird es seine einzige Chance auf eine Gegendarstellung sein, die nicht von der geballten Friedlichkeit der Brüder im Keim erstickt werden wird:



Ich bin stabiler, weswegen Du, Ahmed, meine Offerte überdenken solltest. Bevor die Lieblichkeit der Brüder in seiner ganzen Schönheit zuschlägt. Autschn.

Guten Tag und einen schönen Abend


Kommentare:

  1. Hier das Video von Ahmed dem Ägypter
    https://www.facebook.com/aabouelsoud2/videos/1000212743354167/?pnref=story

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessantes Video. Ahmeds Akhi Ferhat sagt sinngemäß, dass die Höhe der Spenden nur von Allahs Wohlgefallen abhängt. Dann kann es also durchaus sein, dass Allah das Treiben des Erol Salamis nicht gefällt und er ihn mit zurückgehenden Spenden bestraft.

      Egal also, ob nun der Ahmed in die Kasse gegriffen hat oder die Spenden auf Veranlassung von Allah zurückgehen. In beiden Fällen scheint Allah den selbsternannten CEO der Umma zu strafen. Nur: Dieses würde dem hochmütigen Erol natürlich nie einfallen.
      stattdessen betreibt der eitle Salami lieber Fitna, vertritt er doch die einzige "Wahrheit".

      Es ist ja zwangsläufig so, dass Sekten (mit mehr oder minder charismatischen CEO's) grundsätzlich zur Realsatire verkommen. Wenn die Koranverteiler-Sekte also nicht so gefährlich wäre, wäre alles nur ein schlechter Witz.

      gez. Großer Kommentator

      Löschen
    2. Sorry, aber ich kann den Inhalt gar nicht mehr wahrnehmen.

      Was für eine verstrahlte Bande, was für Milchbubis dort auf ultra-orthodox machen.
      Armes Deutschland, armes Europa, arme Welt.

      Uns stehen harte Zeiten bevor.

      Löschen
    3. Was? Die Hamburger Jungs haben dem Chief Executive Officer Erol zu wenig Kohle abgedrückt?
      Und er schreit jetzt: Betrug und Hinterziehung!

      Natürlich Jungs, Ihr habt vollkommen Recht, Euch da abzusetzen: macht Euer eigenes Projekt!

      Nicht Dawa, was soll das? Es gibt inzwischen genügend Korane in Deutschland. Wenn jemand den Koran lesen will, kann er ihn schließlich auch für ein paar Euro im Buchhandel kaufen.
      Dawa ist Arbeit für Allah? Hat Euch denn Allah darum gebeten?

      Lebt Euer Leben, das hat Allah Euch gegeben.
      Engagiert Euch im Sport, in Umweltgruppen, in Parteien, geht einmal die Woche ins Kino, spielt Fussball, Theater, macht Musik, helft Eurer Familie, bringt Eure Ausbildung zu Ende.
      Macht es schön und gut.

      Löschen
  2. Die Brüder im Geiste offenbaren ja die dunklen Seiten des massigen Sektengurus.
    Widerspricht ein wenig dem Friedensgesäusel was er an den Ständen in den vids den Fragestellern so am islamischen Frieden mitteilt.
    Möge er die unterste Stufe der Hölle erhalten.

    "Ṣalāḥ Ad-Dīn Ayyūb Die haben sich wohl mit dem falschen angelegt, Ich kenne Erol sehr gut, das wird übel...
    2 · 18 Std."
    "Mohammed Al Libnani Allahu akbar Schlafende Löwen sollte man nicht wecken Erol wird Haqq gegen batil bekämpfen
    8 · 18 Std."
    "Ute Meier Hasskamp Am Donnerstag wird es richtig DONNERN!
    2 · 18 Std.
    Ali Abdulkhaliq
    Ali Abdulkhaliq Oh ja da wird zum Ersten mal ein exempel Statuiert
    2 · 18 Std."

    AntwortenLöschen
  3. War das nicht mal ein Filmtitel
    "Allah vergibt, Erol nie "?

    Django Erol hat gesattelt und reitet in den Sonnenuntergang, der Colt hängt locker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Django Erol hat gesattelt und reitet in den Sonnenuntergang, der Colt hängt locker"...und seine Munition besteht nur aus billigen Platzpatronen und verlogenen Worthülsen!

      Erol ist ein selbstverliebter Verbrecher, ein Wahrheitsverdreher und Phrasendrescher.

      Er ist der selbsternannte Vorstand einer Sekten-Gang und nimmt's mit seinem Glauben nicht allzu streng.

      So lügt er weiter wie Nagie, wie Vogel und auch der Lau, zu ihrem Entzücken, denn sie wollen doch alle nur ihr eigenes Konto durch die Spenden-Gelder ihrer Anhänger beglücken.

      Sie versprechen lauthals das Paradies nach dem Leben wenn man für sie das Ersparte spendet, doch es ist ihnen egal, wenn ihr Leben in der Hölle durch ihre gierige Masche endet.

      Und so rufen sie weiter unter gegenseitigen Applaus, die verlogene Wahrheit, zur nächsten Spendengala für ihre eigenen Taschen aus!

      Löschen
    2. "denn sie wollen doch alle nur ihr eigenes Konto durch die Spenden-Gelder ihrer Anhänger beglücken."

      Auf jeden Fall scheint das Geld hier eine ganz große Rolle zu spielen.
      Mit großen Zahlen groß rauskommen ...
      Und das Alles soll für Allah sein.
      Wer's glaubt ....

      Löschen
  4. Haha, Ahmed "Der Ägypter" - das klingt nach Gaunergeschichten von Edgar Wallace.

    Gruß "Der Zinker"

    AntwortenLöschen
  5. Ooch, das tut mir aber leid. Haben die Ikhwan sich nicht mehr lieb (für Allah)? Predigen den Weg der Wahrheit, sind im Besitz der Wahrheit, glauben an einen "barmherzigen" Gott, der den Großteil der Menschheit für ewig, wirklich ewig, unsägliches Leiden nach dem physischen Tod angedeihen lässt, weil er nicht der Wahrheit folgt und geben selbst so ein verlogenes Bild ab. Evtl. wird somit ja dem ein oder anderen Hardcoresalafi klar, dass es EINE Ummah in dieser Welt nicht geben kann, dass der politische Islam genauso zum Scheitern verurteilt ist, wie der real existierende Sozialismus. Es gibt eben keine größere Masse an Menschen, welche in allem übereinstimmt. So bleiben idealistische Wunschträume eben nur Träume. Jungs, seht es ein, die Menschen wollen Sicherheit für ihre Familien und eine gute Ausbildung für ihre Kinder. Der Glaube ist hierbei nebensächlich. Ihr macht euch mit eurer Sektiererei selbst kaputt, worüber ich zwar nicht traurig bin, doch fände ich es besser, ihr würdet eure Jugend sinnvoll nutzen. Glaubt so viel ihr wollt, aber lebt auch in diesem Leben. Es gibt eine nicht so geringe Wahrscheinlichkeit, dass mit dem Tod alles was ihr wart, dahinschwindet.

    Nebenbei gefragt, welchen Teil von Mohas Botschaft muss ich eigentlich überbracht bekommen haben, damit ich bei Nichtbeachtung in die ewige Hölle komme? Reicht da schon die Schahada, muss ich den Koran einmal durch haben oder gar noch alle Hadithe? Dies interessiert mich wirklich. Der Pierre drückt sich bei sowas immer so wage aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Reicht da schon die Schahada, muss ich den Koran einmal durch haben oder gar noch alle Hadithe? Dies interessiert mich wirklich."
      Dann lass die Hadhite weg, widersprechen sich gelten weitgehend nur für Muslime.

      Ziemlich alle zitieren gerne einen Abu Hureira und einen Bhukari. der war nach dem Abu und hielt überhaupt nichts von dem und hat von dessen Hadithsammlung wenig übernommen. Wenn man andere Haditsammlungen nimmt, Muslim usw., werden die gleiche Überlieferungen mal als gültig mal als schwach (fragwürdig) beurteilt.
      Belegen kann sowieso keiner, da sollen das 3 in einer Kette das bestätigt haben, die sind in ihrem Leben meist garnicht bekannt oder was die gemacht haben. Stille Post. Viele wurden als gefälscht, zweckmäßig erfunden.. aufgedeckt. Sogar von den Autoren, fällt mir grad der Name nicht ein, der hat aber um die 400 erfunden weil man gerade einen für eine bestimmte Situation brauchte. Ausser den alles glaubenden Sunniten lassen die normalen Muslime da auch die Finger von.
      Hätten die Sunniten nicht die Übermacht gegen die Schiiten bei der Nachfolge Mohammeds gehabt, gäbs den Mist überhaupt nicht.
      Paar Überlieferungen gibts natürlich immer.
      Gab auch vorher viele Korane.
      Das ist wie mit den 56 Evangelien, da wurden dann 52 weggelassen und die anderen 4 ganz ähnlichen wurden zum NT.
      Einmal hat der Heide Konstantin entschieden was in die Bibel kommt, einmal der sunnitische Sieger Utman wie der Koran auszusehen hat.
      So ganz sachlich.

      Löschen
    2. "Dann lass die Hadhite weg, widersprechen sich gelten weitgehend nur für Muslime."

      Auf den Punkt gebracht!

      Löschen
  6. Fein, hier sticht eine Krähe der anderen doch ein Auge aus. Kommt uns das nicht irgendwie bekannt vor? Ach ja, da gab es doch damals den Disput zwischen Ibrahim und Erol:

    http://boxvogel.blogspot.de/2014/11/der-12november-2014-kein-guter-tag-fur.html

    Aber das ist ja zum Glück vorbei, heute verstehen sich die beiden praktizierenden Krähen ja wieder wie eine Umma:

    https://www.facebook.com/erolishaqselmani/videos/850781691695452/?video_source=pages_finch_trailer

    Tja, Erol steht jetzt da wie der beklaute Dieb. Wie wird Ahmed jetzt wohl die neu geplante Dawa-Aktion nennen? Die Ware des Propheten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Tja, Erol steht jetzt da wie der beklaute Dieb. Wie wird Ahmed jetzt wohl die neu geplante Dawa-Aktion nennen? Die Ware des Propheten?"

      Wie wäre es einfach mit der deutschen Übersetzung ihres Glaubens, nämlich "Unterwerfung". Passt in vielerlei Hinsicht, finde ich.

      Löschen
    2. "
      Tja, Erol steht jetzt da wie der beklaute Dieb. Wie wird Ahmed jetzt wohl die neu geplante Dawa-Aktion nennen? Die Ware des Propheten?"
      Das ist nur hier ungewöhnlich , wer schon mal midt Islamis gehandelt hat, weiss, dass die sich mit aller Kraft bei Geschäften versuchen zu bescheissen, hintenrum was zu machen, dir glatt ins Gesicht lügen.
      Bin ich nicht überrascht, es entspricht sogar der Lehre das andere reinzulegen glatt als Verdienst angesehen wird.
      SIeht man auch bei Erdogan+ Familie, in unzählige, auch gerichtlich bestätigte Korruptionsfälle in schwindliger Höhe verwickelt, trotz Verhaftung von Journalisten, Absetzung von Richtern und Staatsanwälten.
      Jetzt gibts auch noch ein Gesetz das man seine Familie nicht mehr strafrechtlich verfolgen darf.
      Was passiert.
      Sein Ansehen steigt, andere Mentalität, könnte die hiesige über den Tisch ziehen mit ihren Vertrauensvorschüssen der sozial-akademischen lebensfremden Politiker.

      Löschen
    3. @Anonym9. Dezember 2015 um 06:23
      Ja, im Islam gilt:
      je schlauer (hinterlistiger) je angesehener.
      Das Gebot, den Schwachen zu achten, kommt definitiv aus dem Christentum.

      Löschen
  7. Die Brudas sind da ja nicht so begeistert. Ist islamisch wohl nicht so offen, das man mögliche Unregelmässigkeiten an die Öffentlichkeit bringt.
    Da wird nach aussen die superheilige fiedliche Allahwelt demonstriert und wahrscheinlich auch die gößten Straftaten, sei es Betrug, unter dem Deckel gehalten. Beruft man sich da nicht immer auf Gesetzestreue ? Selbstjustiz gehört nicht dazu, sowas gehört ggf. zur Anzeige gebracht.

    https://www.facebook.com/aabouelsoud2/videos/1000212743354167/?pnref=storyAntworten
    "Abu Musa Hä was ist das? Von welchem"Bruder" redet er? Bitte sag mir nicht Erol will wieder auffallen"

    Evtl. meint Erol alles gehört ihm, was immer da vereinbart war.
    "Atalay Yelken Diener Allahs Ich sage dazu, dass Erol von euch über 4 Wochen keine Mitteilungen bekommen hat was ihr an Spenden gesammelt habt, sogar habe ich erfahren, dass es zu Mitteilungswidersprüchen bezügl. Spenden kam. Zudem hat Erol nie geschrieben das ihr Diebe seid sondern, das ihr unehrlich mit Spenden umgegangen seid. Das kann bedeuten, zu spät überwiesen, intransparente Spendenführung....."

    "Abdel Amin Salam Aleykum liebe Geschwister.
    Ich habe mir jetzt die Aktivitäten in diesem Post mir angeguckt. Ich bitte euch klärt dieses Problem unter euch! Es ist traurig anzuschauen wie Muslime sich gegenseitig bloß stellen, ok es ist durchaus ein Problem was zwischen euch geregelt werden muss keine Frage, aber lasst euch nicht von eurem Emotionen leiten so dass solche Sachen entstehen wie die bloß Stellungen der Konflikt Parteien. Facebook wallahi ist eine gewaltige Angelegenheit den es erreicht viele Menschen Vorallem unsere Feinde. Für die ist es doch Positiv wenn sie sehen wie wir uns gegenseitig bloßgestellen. "

    Wenn was nicht stimmt oder kriminell ist hat die Öffentlichkeit das Recht das zu erfahren.
    Hat der Alienanbeter schon richtig gemacht, hat anscheinend als Einziger einen kleinen Wind von einem Rechssytem eingeatmet. Nur so kann man was bereinigen, nicht mit internem Gemauschel.
    Wenn nichts ist , noch besser.

    Hurra, ein ehrlicher Salafist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Mess Mason Jedenfalls sind wir Muslime hamdulillah und sollten uns deswegen auch nicht spalten.
      7. Dezember um 11:58"

      Wird da nicht Kopf abgeschnitten, im Mittelalter hat man noch Leute mit der Säge gespalten, bzw. von 4er Gespannen trennen lassen.
      Gibts das jetzt auch schon wieder ?

      Löschen
    2. "Hurra, ein ehrlicher Salafist."

      Wenn durch diesen Satz der Selbstbetrug zu weiterhin falschen Glauben führt, dann sollte man meinetwegen auch gerne auf diese Falschaussage als dazugehöriges Anhängsel hereinfallen müssen. Jedoch sollte man danach keinen Frust schieben, wenn man dann durch die eigene Erkenntnis die Unrichtigkeit diese Sekte erkannt hat.

      Löschen
    3. ""Hurra, ein ehrlicher Salafist."

      Wenn durch diesen Satz der Selbstbetrug zu weiterhin falschen Glauben führt,.."

      War wohl mehr ironische gemeint, der Islam besteht ja aus gefühlten 120 Islamen die alle ihr eigenes Ding glauben.
      Alawitische, schiitische,ahmadiyyah Salafisten gibts wohl nicht, die sind eben anders strange als die Sunniten.
      Das die Höllenfreaks mit ihrer Irrationalität pauschal schon ein bischen was an der Waffel haben bleibt unbenommen. Ist manschmal aber schwer rauszukommen wenn man schon ab dem ersten Lebenstag pausenlos mit , auch von den Eltern und der Geschichte seit 1700 Jahren beeinflusst, gnadenlos zugedröhnt wird.
      Manches geht einfach nicht raus.
      Wie hier aber auch. Das alte Beispiel, Fleich muss man anbraten damit sich die Poren schliessen. Weiss man seit ungefähr 600 Jahren das Fleisch Fasern hat. Wenn es Poren hat sind das die Pilze die drauf wachsen wenn schlecht.

      Löschen
  8. Wie immer gehts da anscheinend um Geld, da waren wohl mal gute Zeiten mit den Spenden an den Infoständen,gerade schlechtere (10-20 €/tag) und Erol hatte sich dran gewöhnt das da ein perpetuum mobile existiert und hat seinen Brüdern mangelndes Engagement usw. vogeworfen, da zu passt das Bettelelvideo vor kurzem wo geradezu auf den Knien flehend um regelmäßige Spenden gebeten wird.

    Was da wie immer nervt, haben wie viel hat Allah es soviel gewollt, haben wir wenig auch, Allah ist schuld.
    Das man durch eigene Anstrengung was erreichen kann ist da irgendwie völlig fremd.
    Ok, bin ich faule Socke, steh mal was am Bücherstand und lass mich ansonsten vom Staat versorgen, Allahs Wille, was soll ich da machen. Jetzt hat Allah Erol eben mal die rote Hassmütze aufgesetzt, der Mann ist ja auch willenloses Werkzeug. Muslime sind da so kleine Allahroboter, da braucht man auch kein Hirn.

    AntwortenLöschen
  9. Erol Selmani: "Das uns die Kuffar nicht mögen und uns bekämpfen ist völlig normal, dass aber Muslime versuchen uns zu schaden und in den Rücken fallen, finden wir sehr traurig"

    Tja Erol, gewöhne dich endlich daran, denn beides habt Ihr Salafisten selbst verschuldet und euch durch euren Hass gegen die westliche und kulturelle Lebensart selbser angetan.

    Nicht wir sind hier diejenigen die damit angefangen haben euch zu bekämpfen, sonder ihr seid diejenigen, die hierher gekommen sind, um uns zu bekriegen, damit ihr hier eure eigenen streng-religiösen Gesetze einführen könnt; was euch hoffentlich niemals gelingen wird, denn die friedliebenden Muslime und Kuffar sind nicht so blöd als dass sie eure hinterlistigen Absichten falsch verstehen könnten und sich deswegen durch euch nicht gegeneinander aufhetzen lassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Erol Selmani: "Das uns die Kuffar nicht mögen und uns bekämpfen ist völlig normal,...."
      Merkt ihr Radikal-Muslime eigentlich nicht warum man Euch nicht mag? Zu Zeiten, als Ihr noch nicht die Herrenmenschen gespielt habt, war das einmal anders. Wie benehmt ihr Euch heute - Ihr Radikal-Muslime - ?: Eingebildet, beleidigend, herrisch, intolerant, aggressiv; um nur einiges zu nennen. Und dann sollen wir Euer "Mantra" - der Islam sei ja eine so friedliche Religion - glauben. Wenn man nun noch bedenkt, dass der Islam ein politisches System - mit religiösem Anstrich - ist, so hat der Islam eigentlich nicht den allumfassenden Schutz durch die gesetzmäßige "Religionsfreiheit" verdient.
      Tja, Erol, da hast Du mal recht, ich zitiere Dich: "Dass uns die Kuffar nicht mögen und uns bekämpfen ist völlig normal" Soviel Einsicht hätte ich von Dir gar nicht erwartet. Nun musst Du nur noch den Grund dazu erkennen. Versuchs mal; es ist ganz leicht!

      Löschen
    2. Hahaha..du hast soooo recht..ich lache mich kaputt wie dies "liebenden Brueder" sich beklauen und sich hauen wollen..die Wahre Religion kommt zum Vorschein.

      Löschen
    3. " ..Wahre Religion kommt zum Vorschein..."
      ist wohl ein Tippfehler; muss wohl heissen: "... Ware Religion kommt zum Vorschein ...

      Löschen
    4. Altes deutsches Sprichwort: "Bei Geld hört die Freundschaft auf" - das steht aber nicht im Koran.

      Löschen
    5. ""Erol Selmani: "Das uns die Kuffar nicht mögen und uns bekämpfen ist völlig normal"

      Weniger bekämpfen, eher potentiell gefährliches Irrationale ins Privatleben abdrängen wo es hingehört. Diese vergeistigten Spinner haben die Welt lange genug gequält ohne wesentliche Beiträge zur Zivilisation zu liefern.
      Bekämpfen sieht anders aus.
      Bei Giersch gibts da die Methode den auszuweisen,zum Nachbarn über den Zaun zu werfen oder zu eliminieren.

      Was da heutzutage alles als Kampf bezeichnet wird.
      Soll ja Leute geben die sich einen extr großen SUV zulegen müssen, damit das zulässige Gesamtgewicht des Wagens nicht überschritten wird bei 4 Insassen+ 4 Koranen+4 Teppiche+ 1 Kiste ZamZam Wasser.

      Löschen
    6. Doch, nicht kurz formuliert, sondern sogar mit Handlungsanweisung.
      Lange Abschnitte handeln davon wann man Verträge auflösen kann und wie dann die Beute verteilt wird. Mohammed/Kalif... bekam immer 1/5. Wie de Salafisten heute die Frauen aufteilen weiss ich auch nicht, jedenfalls hier, in Syrien/Irak schon.

      Löschen
  10. Übler Hackentreter der Erol, jetzt geht er die Frau von seinem Kontrahenten massiv an.
    Sollte mal seinen Koran und Hadithe lesen, das eine Frau auf jeden Fall hinter ihrem Mann stehen muss, Frauen lt. Islam sowieso hysterisch und irrational sind und vor Gericht auch nur die Hälfte wert.
    Schon wird sie aus seine Mini FB Umma ausgesperrt.
    Ist das nicht die alles vergebende Religion.
    Auch die Beutegestze, Spenden sind auch Beute

    Sure 48 (Der Sieg)
    20 "Allah hat euch versprochen, daß ihr viel Beute machen werdet. So hat Er euch diese schnell gewährt und die Hände der Menschen von euch zurückgehalten, und (dies,) damit es ein Zeichen für die Gläubigen sei und Er euch einen geraden Weg leite.

    Da es jetzt um vermeintlich verweigerte Beute geht:

    21 Auch eine andere (Beute), die ihr (noch) nicht zu erlangen vermochtet, hat Allah bereits umfangen. Allah hat zu allem die Macht.

    AntwortenLöschen
  11. Also wenn da um Geld geht, Herr Selmani lesen sie doch mal den Wahlspruch auf ihrer website

    http://www.siegelderpropheten.de/

    Abu Huraira berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Das Reichsein versteht sich nicht als der Besitz von vielen Gütern, vielmehr besteht das Reichsein aus der Tugend der Genügsamkeit, die sich der Mensch zu eigen macht .“ [Sahih Al-Bucharyy Nr. 6446]

    Üben Sie sich in Demut und Armut, bei den Franziskanermönchen gibts da Seminare für Jeden.

    Begründer des Ordens der Minderen Brüder (Franziskaner),Armutsorden, Franz von Assisi konnte sogar mit Tieren sprechen und der war nicht mal Prophet, das hat Mohammed nicht hinbekommen.

    Ist aber auch kein Wunder, wenn schon Engel panische Angst vor Chihuahuas haben.

    AntwortenLöschen
  12. Der Erol Selmani jammert ja schon wieder auf ganz hohem Nivea -

    so blau wie die Dose und so schmierig deren Inhalt. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ölig, sehr ölig,fluos,
      sogar superfluos.

      Löschen
  13. Bald ist ja CDU Parteitag.
    Bei manchen abzustimmenden Formulierungen kann man ja die Krise bekommen.
    "Demnach gehört nicht mehr "der Islam" zu Deutschland, sondern nur noch "ein Islam, der auf der Basis unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung gelebt wird". Festgehalten werden soll nach dem Willen der Antragskommission allerdings an dem Satz: "Die Freiheit der Religionsausübung der Muslime muss gegen antimuslimische Tendenzen nachdrücklich verteidigt werden."

    Welchen Einäugigen ist das denn schon wieder eingefallen.
    Wir haben hier x- Religionen.Was ist mit denen, speziell den Juden. Die Muslime halten sich für die besten Menschen, die Politiker jetzt auch, das die so herausgehoben werden ?
    Da muss man wohl nur penetrant genug sein oder genug Wahlvolk abgeben. Da lässt man sich dann von denen wählen die Erdogan hochleben lassen und von Saudis oft finanziert werden.
    Wieso ist das die Einzige Gruppe die bevorzugt behandelt wird ? Da könnte man ja in den Ku-klux-Clan eintreten.
    Ghandi hatte recht
    ... "Während Hindus, Sikhs, Christen, Parse und Juden gemeinsam mit einigen Millionen Anhängern aniministischer Religionen, alle miteinander in relativer Harmonie koexistieren konnten, gab es eine Religion, die keine Kompromisse schließen konnte und abseits stand vom Rest: der Islam" ... "
    Kleiner Hoffnungsfunke.

    "Allerdings liegt auch für den Satz ein Antrag auf Streichung vor – er kommt von der Basis. "

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. " ... gab es eine Religion, die keine Kompromisse schließen konnte und abseits stand vom Rest: der Islam" ... "
      Und warum ist das so???
      Weil der Islam ein politisches System - mit nur religiösem Anstrich - ist. Das sollten unsere Politiker in D auch mal langsam berücksichtigen und nicht so dumme Sätze - wie "der Islam gehört zu Deutschland" - ablassen. Noch oberflächlicher geht es wohl nicht!

      Löschen
    2. "wie "der Islam gehört zu Deutschland""

      "Deutschland gehört zum Islam" ist da auch schon manchmal rausgerutscht.
      Ist nicht jeder Lokalpolitiker zitierssicher.
      Oder er hats gemeint :-)

      Löschen
  14. Vielleicht geben sich ja die Sprenggläubigen doch noch dem geliebten Dschijad hin und verschwinden zum Endkampf. Jedenfalls strömts nach manchen Studien in der letzten Zeit wo die Halsabschneider überall in Bedrängnis kommen.

    "The figures, compiled by The Soufan Group, indicate that after more than a year of efforts made by countries around the world to stem the flow of foreign mercenaries to fight Iraq and Syria appear to have made little impact, as well as efforts to blunt the appeal of violent organizations such as the so-called ‘Islamic State of Iraq and the Levant’ (ISIL) takfiri group.

    In all, between 27,000 and 31,000 armed mercenaries from 86 countries have travelled to Iraq and Syria, The Soufan Group said, compared to a figure of around 12,000 foreign fighters in Syria when it last published a similar study in June 2014.

    The largest number travelled to the two countries, across which ISIL controls a swathe of territory, from the Middle East and the Maghreb, with around 8,000 foreign fighters each.

    Around 5,000 made their way from Europe, with a further 4,700 from former Soviet republics."

    Trotz aller politischer Beruhigungspillen ist eins nicht von der Hand zu weisen.

    The Soufan Group added that between 20 and 30 percent of foreign fighters were returning to their home countries, creating major challenges for domestic security agencies as ISIL in particular looks to carry out an increasing number of attacks overseas."http://www.almasdarnews.com/article/20401/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man hat hier Zigtausende sich nicht nur radikalisieren lassen, sondern hat sogar im Ausland terroristisches Treiben mindestens geduldet.

      Diese Freiheiten werden die Irren noch nutzen, das war klar. So wie es absehbar ist, dass Paris nur ein Vorbote von weiteren Geschichten ist.

      Steuern zahlt man in erster Linie für äussere und innere Sicherheit. Wenn man das als grundlegenden Gesellschaftsvertrag ansieht, dann wird unsere Gesellschaft vor allen Dingen von denen bedroht, die Terroristen Freiheiten geben.

      Löschen
  15. "Das Leben der Anderen" - Admin und seine 40 ähm 43 Räuber, ihr arbeits- und beschäftigungslosen Atheistenhunde, tja blöd we4nn man kein eigenes Lebensziel hat und seine überflüssige Existenz mit Denunziantentum verbringt...!

    Wenn ich so aussehen würde wie diese XXXL Panzer Siegfried würde ich auch den Glauben an das Gute und Schöne also an einen lieben Gott verlieren. Hehe...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "...Siegfried..."

      Hat Super-Zafer wieder ermittelt? Ich würde an Eurer Stelle doch den obengenannten Maulwurf engagieren.

      Löschen
    2. "Das Leben der Anderen" - Admin und seine 40 ähm 43 Räuber, ihr arbeits- und beschäftigungslosen Atheistenhunde, tja blöd we4nn man kein eigenes Lebensziel hat und seine überflüssige Existenz mit Denunziantentum verbringt...!

      Diese geschrieben Worte erinnern mich an Abu Abdullah. Können die nur langweilig und verblödet sein,
      oder werden die es jemals schaffen, etwas Sinnvolles zu verbreiten?

      Löschen
    3. " ihr arbeits- und beschäftigungslosen Atheistenhunde, tja blöd we4nn man kein eigenes Lebensziel "
      Was meint der wohl der seine Stütze erarbeitet
      ;-)

      Gibt ein Sprichwort wenn der Kuchen spricht der einen nährt halten die Krümel die Klappe.
      Straftaten anzuzeigen hat nicht mit denunzieren zu tun.
      Kriminelle "Brüder" zu decken ist Mittäterschaft und genauso kriminell.
      Wirft ein schönes Bild auf die Muslime, nicht das das neu wäre.
      5x mal am Tag den Kopf auf den Boden zu hauen und den Arsch im Rudel hochzustrecken scheint mir als Lebensziel nicht ausreichend.
      Wenn hier nichts zu holen gäbe wäre ja wohl keiner da. Koran nicht gelesen, das der Muslim nur erfolgreich ist, wenn er Beute machen kann ? Da die Beute heute ziemlich verteilt ist plündern sich die Schwanzverstümmelten überall auf der Welt jetzt gegenseitig aus.
      Die 5% fundamentalen Muslime sind an 84% der kriegerischen Tätigkeiten der Welt schuld.

      Löschen
    4. "Wenn ich so aussehen würde wie diese XXXL Panzer Siegfried "

      Nicht Siegfried, Erol Kampfname "Der Beschnittene" heisst der doch.

      Löschen
    5. "ihr arbeits- und beschäftigungslosen Atheistenhunde,"

      Jaja, wir brauchten jedenfalls keinen der das Universum erfunden hat den Muslimen als Einzigen im Wetall schriftlich hinterlassen musste wie man sich sauber macht, zB Matsch ins Gesicht schmieren
      "Und wenn ihr krank seid
      oder auf einer Reise oder jemand von euch vom
      Abort kommt oder ihr Frauen berührt habt und dann
      kein Wasser findet, so wendet euch dem guten
      Erdboden zu und streicht euch damit über das
      Gesicht und die Hände. Allah will euch keine
      Bedrängnis auferlegen, sondern Er will euch
      reinigen und Seine Gunst an euch vollenden, auf
      dass ihr dankbar sein möget. (Quran 5:6)
      Der Gesandte Allahs (

      ) sagte:
      “Wenn jemand von euch zum Abort geht, dann soll er
      drei Steine mitnehmen um sich damit zu reinigen, di
      es
      genügt.”
      (S
      nan Al-5isaai a i h 5 ::8
      Man kann mehr als drei Steine mitnehmen, bis man
      sicher
      ist, dass die unreinen Substanzen (an-Nadschasa) gänzlich
      entfernt sind. Bevorzugt werden Steine in der ungeraden Zahl Witr) (),/,5 usw.) verwendet. Der Prophet sagte: “Wenn jemand von euch Istejmar vorhat, dann soll er es mit einer ungeraden Zahl an Malen tun!”
      "... auch dies nicht mit
      weniger als drei Steinen zu tun, oder wir können Istenjaa mit einem Knochen machen.”
      (Sahih Muslim, 262)
      Oder Weiheiten auf die ein Muslim nie gekommen wäre
      " Der Prophet () sagte:
      “Die Ohren sind Teil des Kopfes.”
      (Sunan Ibn Majah)
      Ins Paradies kommt auch jeder der nicht ganz blöd ist.
      "Prophet (

      ) sagte:
      “Jeder Muslim, der die Gebetswaschung gut durchführt und danach ein Gebet von zwei Einheiten (Raka`a) mit
      aufrichtiger Hingabe betet, wird mit dem Paradies belohnt.”

      Manche müssen übernatürliche Kräfte haben.
      "Von Ali () wird berichtet, dass der
      Gesandte Allahs () sagte:
      “Wer in den Tiefschlaf verfällt, soll die Gebetswaschung vollziehen!” (Sunan Abu Dawud,Nr.203)

      Im Tiefschlaf ?
      Das it auch mit dem Gebet ziemlich kompliziert
      "“Soll ich meine Gebetswaschung vollziehen, wenn ich
      Schafsfleisch gegessen habe? Der Gesandte Allahs sagte: Wenn du willst vollziehe deine Gebetswaschung
      und wenn du nicht willst, so tue es nicht. Dann sagte der Mann: Wenn ich Kamelfleisch gegessen habe, soll ich meine Gebetswaschung vollziehen? Der Gesandte Allah
      s sagte: Ja du sollst deine Gebetswaschung vollziehen, wenn du Kamelfleisch gegessen hast! Dann sagte der Mann: Kann ich dort beten, wo die Schafe sich aufhalten? Der Gesandte Allahs sagte: Ja! Dann sagte der Mann: Kann ich dort beten, wo die Kamele sich aufhalten? Der Gesandte Allahs sagte: Nein.” (Sahih MuslimHadith Nr. 360

      Usw. Usw.
      http://www.salaf.de/ibada&fiqh/Dr.Abdul%20Rahman%20Al-Sheha%20-%20Was%20man%20ueber%20die%20rituelle%20Reinheit%20wissen%20muss.pdf
      Muss man den Leuten den wirklich jeden Pubs vorschreiben und das wollen die Intelligentesten im Universum sein ?

      Gröhlendes Gelächter.

      Löschen
    6. Der Zafer hat auch auf einer Grafik unbekannter Herkunft ermittelt das die USA bis auf 21 Kahre in ihrer Existenz laufend in Angriffskriege verwickelt waren.
      Knn ich nicht genau sagen, aber das der Islam irgendwo auf der Welt seit seiner Gründung so 640 kein Jahr ohne Angriffskrieg kennt hat er wohl vergessen. Macht schonmal so rund 1700 Jahre. Davon etliche unter sich.
      Ach, ich vergass, da wird ja immer der Glauben verteidigt.
      Da musste man ja auch vorsichtshalber bis Indien marschieren ob da nicht irgendwie der Glauben zu verteidigen ist.
      Entweder die Jungfüchse kennen die Geschichte nicht oder haben da eine schizophrene Wahrnehmung von ihrer eigenen Geschichte.
      Besonders gegen Gläubige.

      Löschen
    7. "arbeits- und beschäftigungslosen Atheistenhunde, tja blöd we4nn man kein eigenes Lebensziel hat"
      Jetzt mach mal meinen Hund nicht an, der arbeitet als Fährtensucher für angeschossenes Wild. Damit verdient er auch was.
      Ansonsten kann er 4 Sorten Pilze finden. Kannst du das vielleicht ?

      Lebensziel quasi salafistisch, öfter mal raus,
      rumkläffen, Weibchen in Hitze suchen, Rest des Tages fressen und schlafen.
      Passt das nicht so ?
      Bezahlt sogar Steuern. Sogar Selbstversorger solange es Mäuse zum Ausbudeln und längskommende Ratten gibt.
      Erstmal nachmachen.
      Da fragt man sich schon ob der Hund da nicht mehr wert ist als anderes.
      Nur mit der Menschwürde haperts noch.

      Löschen
    8. Da wird schon versteckt dargestellt warum die
      Kaftanträger sich hier so wohlfühlen.
      "Siegel der Propheten
      8 Std.
      ❤"

      Darunter ein Riesenbild, Aufschrift
      "Herr baue mir ein Haus bei dir im Paradiesgarten"

      Das Bild zeigt wohl eine Gegend in Bayern.

      Löschen
  16. "Liebe Geschwister im Islam,
    seit einigen Tagen ist ein kriminelles Video im Umlauf von einer kleinen Gruppe aus Hamburg, von der wir uns wegen Vertrauensmissbrauch und Betrug trennen mussten. "

    Ziemliche Anschuldigung "kriminelle Gruppe, Betrug..."
    Ab wann wird da von verfassungsschutzbeobachteten Salafisten von Staats wegen eingeschritten, wenn Erol Teile seiner Anhänger selbst als kriminell bezeichnet.
    Da müsste er doch mal genauer befragt werden.
    Nach all den Erfahrungen wohl eher nicht.

    AntwortenLöschen
  17. so OT, wo bekommt die Tagesschau eigentlich ihre Syrien Lagekarten her, da stimmt ja etliches nicht.
    Da wird ein ziemlich verzerrtes Bild von der tatsächlichen Lage gekennzeichnet.
    Jeder "Experte" äußert sich da zu politischen Weltlage wie man Syrien aufteilen will, da war letztens wohl keiner.
    Anfang 2013 war der Auftänischen Erfolg so groß, das man die Regierung schon abstürzen sah. Inzwischen hat der IS den Anfänglichen schon reichlich abgejagt und steht im Norden an der türkischen Grenze.
    Homs, das Zentrum des Muslimbruder /Al Quaid.. Aufstandes (Daraa waren die demokratischen)
    sieht gerade wie die letzten 1000 Kämpfer in Bussen unter dem Jubel der Bevölkerung die da zusammenströmt , weggekarrt werden.
    Morgenluft wird da allerorten Geschnuppert . Bei Sweida im Süden haben die örtlichen Stämme zu den Waffen gegriffen und der syrischen Armee ermöglich 4500 Mann im Norden in den Kampf zu werfen.
    Kein Wunder das da jetzt westliche Hektik herrscht, wenn so weitergeht wie jetzt ist in einem Jahr, bis auf das Euphrat Gebiet vielleicht keiner mehr da, ausser Assad, zum Verhandeln.

    AntwortenLöschen
  18. Wenn man sich über das Gesetz stellt, auch noch gewaltätig wird und Menschen verletzt.
    Was wäre wohl in Israel oder Texas geschehen.

    "Angehalten wegen ihrer verbotenen Vollverschleierung wehrt sich in Belgien eine 27-jährige Muslima in Belgien gewaltsam gegen eine Polizeikontrolle. Die Staatsanwaltschaft beantragt 18 Monate Haft. Vor Gericht erscheint die Angeklagte nicht.

    Die Frau war im Frühjahr 2012 in der belgischen Hauptstadt festgenommen und auf eine Polizeiwache gebracht worden, als sie einen das Gesicht fast ganz verhüllenden Schleier (Nikab) trug. Solche Gewänder sind in Belgien verboten. Ein Gesetz untersagt "das Tragen jedes Kleidungsstücks, welches das Gesicht ganz oder hauptsächlich verhüllt". Normale Kopftücher fallen also nicht unter das Verbot.

    Bei dem Prozess traten auch mehrere Polizisten als Nebenkläger auf. Nach ihrer Darstellung hatte die Frau im Laufe der Festnahme zwei Beamte verletzt. Die Festnahme der Frau hatte für viel Aufsehen in Belgien gesorgt, nach ihr kam es zu Auseinandersetzungen zwischen aufgebrachten Jugendlichen und der Polizei im Brüsseler Problembezirk Molenbeek."

    Schon erscheinen die arbeitslosen Berufsrandalierer die von ihren verantwortungslosen Eltern reihenweise in ein düstere Zukunft geboren werden.

    AntwortenLöschen
  19. Gibt schon grenzwertige Aussagen auf Erols FB
    Kleines vid von dem Sven.
    Kommentar:
    Abu Adam Sven Lau
    Gestern um 04:07 ·

    Der Islam steht bei uns an 1 Stelle!
    "Erol Selmani hat Abu Adam Sven Laus Video geteilt.
    Gestern um 07:15 ·

    Genau so ist es
    „like“-Emoticon
    Unterstützt bitte den Bruder Abu Adam Sven Lau"

    Wenn da bei der Spendenstreitigkeit Betrug im Spiel war wird man wohl bald eine einsame Hand auffinden.
    Würde mal sagen das da so Aussagen "Wir respektieren die Gesetze" glatt gelogen sind.

    AntwortenLöschen
  20. Merkwürdikeiten sind bei den irrationalen Geistergläubigen ja verbreitet, Täuschung zB.
    FB Sven
    "Saban Serifi Also mal ehrlich, weil sich jemand kleidet, wie er such eben kleiden möchte, macht man soviel Stress? Mit Polizeikontrolle? Als ob jemand nackt rum läuft... Ist kein Wunder dass Muslime dies als Islam feindlich betrachten, wenn man sogar Gesetze erfindet, die keinen Sinn haben, außer Leute zufrieden zu stellen, die sich gestört fühlen. Aber gegen Stiefel mit weisen Schnürsenkeln oder Punks mit Stacheln auf den Helmen hat keiner was... Besser auf die Frauen, die zu viel an haben dran nehmen, man will ja sehen ob die gut aussehen, gute Figur Brüste Po haben.... Also wenn diese Werte "tugendhaft" sind, weiß ich auch nicht..."

    Als wenn das so wäre, das das Ausdruck einer Haltung ist die mit hiesigen Gesetzen so nicht ganz im Einklang seht und einzig religiös begründet ist.
    Wer, ausser Muslimas, würde schon in einem Sack rumlaufen und sich zur laufenden Qualle machen.
    Wenns da um Brüste gehen sollte bin ich schon für dieses Zeug, manche laufenden Fassbomben muss man nicht auch noch halbnackt sehen. Da ziehen die Jungen wohl aus Solidarität mit.
    Männer könnten sich da auch etliche einen Sack überziehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. " ... Aber gegen Stiefel mit weisen Schnürsenkeln oder Punks mit Stacheln auf den Helmen hat keiner was ... "
      Ja, ja, ja, besser kann der Sven Lau nicht demonstrieren, dass ihm logisches Denken unmöglich zu sein scheint. Vom Pyromanen zum Islam ist wohl nur ein Katzensprung. Wenn man sämtlichen Vorschriften der islamischen (heiligen?) Schriften folgt, nun ja, dann muss man ja auch nicht Denken, muss auch nichts verantworten. Schön bequem (und faul/denkfaul) ist das.

      Löschen
    2. "Aber gegen Stiefel mit weisen Schnürsenkeln oder Punks mit Stacheln auf den Helmen hat keiner was .."

      Irgendwas gegen Basketball oder Tabaluga ?

      Löschen
  21. Da kann man sich schon mal wundern wie die Willkommenskultur doch ausgeprägt liebenswürdig ist.
    War da nicht was "Es gibt keinen Ausländerbonus" o.ä.

    "Kassel/Nieste. Ein 30-jähriger Somali, der im August einen Mann in Kassel mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben soll, bezieht als Asylbewerber auch in der Untersuchungshaft über 100 Euro monatlich vom Landkreis Kassel.

    Das bestätigt Landkreis-Sprecher Harald Kühlborn auf HNA-Nachfrage. Ein „normaler“ Häftling bekommt pro Monat etwa 33 Euro Taschengeld, sofern er nicht arbeiten gehen kann.

    Nach Paragraf drei des Asylbewerberleistungsgesetzes steht dem Mann auch „in Abschiebungs- und Untersuchungshaft“ ein „individueller Geldbetrag zur Deckung des notwendigen persönlichen Bedarfs“ zu. Diesen legt die zuständige Behörde fest.

    Der Landkreis Kassel richtet sich bei dem Satz nach dem gemeinsamen Vorgehen des Arbeitskreises Asyl in Hessen, sagt Kühlborn. Bedeutet: Während ein alleinstehender Flüchtling für die persönlichen Bedarfe 143 Euro im Monat bekommt, werden für Flüchtlinge, die in Haft sind, davon 30 Prozent abgezogen. Bei dem 30-Jährigen im aktuellen Fall gab es allerdings eine falsche Berechnung, räumt Kühlborn ein. Dies sei nun durch die HNA-Anfrage aufgefallen. Er bekommt derzeit 109 Euro monatlich, obwohl ihm lediglich 101 Euro zustehen.
    Gesetzliche Vorschrift

    Ab kommenden Monat solle ihm der richtige Betrag überwiesen werden. Taschengeld oder ähnliches bekomme der Beschuldigte im Gefängnis dann nicht mehr. Der Landkreis ist laut Gesetz gezwungen, Flüchtlingen auch Geld zu zahlen, wenn sie in Haft sind."
    http://www.hna.de/kassel/fluechtlinge-in-der-region-sti558996/trotz-haft-asylbewerber-erhaelt-monatlich-euro-kreis-kassel-5943626.html

    Fall ich mal vorhab hier straffällig zu werden beantrage ich vorher Asyl, Geht.

    Nachdem ich schön öfters im Internet von Asyl-Kritikern gehört habe dass Asylanten in Deutschland besser behandelt werden als Obdachlose und auch keine Abschiebung nach negativen Asylbescheid stattfindet, habe ich mich folgendes gefragt: Was würde passieren wenn ein Obdachloser einfach einen Asylantrag in Deutschland stellt? Persönliche Dokumente entsorgen, neuer Name, Fluchtgeschichte erfinden und los gehts? Soweit ich weiß hat jeder das Recht einen Asylantrag zu stellen und selbst das Dublin Abkommen würde eingehalten, da Deutschland das erste betretene Land in Europa wäre (unter der Annahme derjenige ist hier geboren).

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Erol, kannst du die Fragen von Mario Wahnschaffe aufrichtig beantworten und das ohne seinen Fragen auszuweichen?

    https://www.youtube.com/watch?v=61vV5A3tzQI

    https://www.youtube.com/watch?v=dD5btu95w0c

    https://www.youtube.com/watch?v=ZMgEqjcSrzA

    Oder fehlen dir dazu auch die eigenen Worte, die genau so dem Abou Nagi Ibrahim zur Sache abhanden gekommen sind?

    AntwortenLöschen
  23. Wer seinen Ellenbogen auf ein heiliges Buch drauf stützt, der kann es mit der Heiligkeit des Inhaltes eines heiligen Buches, nicht so genau nehmen.

    https://www.youtube.com/watch?v=ObFdtut2EV8&feature=youtu.be

    AntwortenLöschen
  24. Die Behörden sind auch nicht zu beneiden, Flüchtlinge aus Rebellengebieten oder Afghanistan, Afrika wo sowas wie Impfvorsorge nicht wirklich existiert, in Syrien war das Gesundheitssystem noch in Ordnung, besonders in den IS Gebieten grassiert AIDS wegen dieser Sklaverei und Frauentauscherei und weggefallener Blutkontrollen,alles rechtzeitig durchzuimpfen ist ja auch eine Mammutaufgabe.
    In Berlin gibts gerade 1400 Masernerkrankte, auch Erwachsene für die das besonders gefährlich ist

    AntwortenLöschen
  25. Da ist wirlich wenn überhaupt nut Rechtsverständnis bei diesem Achmed vorhanden, Erols Clique übt sich meht in Mafiauntergrung Methoden.

    "Maurice Salhi Wollt ich die Brüder anzeigen?
    17 Min

    Siegel der Propheten Nein, Möge Allah uns vor sowas bewahren, aber die Brüder haben uns sogar mit Gericht gedroht. Möge Allah bewahren. Amin.
    1 · 14 Min

    Maurice Salhi Amin
    14 Min

    Ṣalāḥ Ad-Dīn Ayyūb Die haben sich wohl mit dem falschen angelegt, Ich kenne Erol sehr gut, das wird übel...

    Besonders wenn er sich auf einen draufsetzt.

    AntwortenLöschen
  26. Einen Betrüger zu betrügen ist wenn die Herkunft des Geldes nicht mehr nachgewiesen kann gesetzlich legal. Und Allahs wohlgefallen wird auf Ahmed liegen :)
    Köstlich....

    AntwortenLöschen
  27. "Muss man den Leuten den wirklich jeden Pubs vorschreiben und das wollen die Intelligentesten im Universum sein ?"

    Sogar das ist geregelt.
    "Wenn man Zweifel hat, ob Blähungen abgegangen sind oder nicht,
    ob während dem Gebet oder nicht, geht man davon
    aus, dass man noch Wudu’ hat, es sei denn, man hört
    ein Geräusch oder nahm Geruch war. Von Abu
    Huraira () wird berichtet, dass der Gesandte Allahs
    () sagte:
    “Wer immer in seinem Bauch etwas merkt, sich aber nicht sicher ist, ob etwas abgegangen ist, soll das Gebet nicht verlassen, bis er ein Geräusch hört oder Windabgang verspürt.”
    (Sahih Muslim)

    Der Sinn dieser Überlieferung liegt darin, dass man sich sicher sein soll, dass etwas aus einem abgegangen ist.
    Dies gilt für denjenigen, der sich sicher über seine Reinheit ist, aber zweifelt, ob er Windabgang hatte. Doch derjenige,der an seiner Reinheit zweifelt, muss die rituelle Gebetswaschung
    vollziehen. "Dr.Abdul Rahman Al-Sheha

    Wozu brauchen Muslime eigentlich einen Kopp.

    AntwortenLöschen
  28. hahahahahaha..der liebe Gott anthuellt alles Boeses..schoen

    AntwortenLöschen
  29. Ich verstehe nicht warum wir uns soviel mit diese salafisten deppen beschäftigen wenn ich lese was CARIN. Hier schreibt frag ich mich ob Sie noch ein privat leben noch hat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym11. Dezember 2015 um 02:33

      Du scheinst @Cairns Kommentare aber überaus interessant zu finden, denn sonst würdest du deine Freizeit nicht damit verbringen sie zu lesen und dazu auch noch zu kommentieren.

      Löschen
    2. "Anonym11. Dezember 2015 um 04:51
      Du scheinst @Cairns Kommentare aber überaus interessant zu finden, denn sonst würdest du deine Freizeit nicht damit verbringen sie zu lesen und dazu auch noch zu kommentieren. "

      Schreibt einer der anscheinend auch begeistert mitliest und die Kommantare kommentiert. Anscheinend nicht in der Freizeit sondern schon beruflich :-)
      Danke.

      Im Gegensatz zu den beiliebtesn Salafistentäuschungen mit garnicht nachvollziehbaren Erschichten eines Pv +Co. von uralten Begebenheiten die keiner nachvollziehen kann und markanten Verkürzungen von Versen " Im Koran steht wer einen Menschen tötet..." Die Wahrheit aber in 5:32 lautet " Wir (die Moslems) haben den Kindern Israels geboten ...."
      Das gilt garnicht für Muslime.
      Da gilt wohl eher
      "Al Ghazzali (1059-1111):

      „Wisse, dass die Lüge in sich nicht falsch ist. Wenn eine Lüge der einzige Weg ist, ein gutes Ergebnis zu erzielen, ist sie erlaubt. Daher müssen wir lügen, wenn die Wahrheit zu einem unangenehmen Ergebnis führt.“"

      Was so der Lebenserfahrung heute auch noch entspricht.
      Wenn das so Mohas Nacfolger sein swollen, kann man da irgendwie sicher sein das der über seinen Allah nicht gelogehn hat.
      Mich machen da immer so Spezialverse stutzig die nur für den Propheten gelten, schon bei Prophetengeilheit kam ein Vers runter der ihm als Einzigem erlaubte eine eigentlich zu nahe Verwandte in seinen Harem zu schleifen.
      Wenns ihn den gab, viele alte Korane, Aufzeichnungen der mündlichen Überlieferungen der stillen Post wurden ja absichtlich vernichtet ,aber nicht alle.
      Wer bei denen ohne Satz und diakritische Zeichen, Art Steno, von Poesie spricht muss ne gestörte Wahrnehmung haben.
      In Form gebracht wurde erst später.
      Die Versaufteilung und Reihenfolge wurde aauch erst lange nach Mohas Tod festgelegt.
      Ein Kunstwerk der Koran, künstlich eben.
      DIe Künstlergruppe des Kalifen Utman.

      Löschen
    3. cairn12. Dezember 2015 um 05:12

      "Schreibt einer der anscheinend auch begeistert mitliest und die Kommantare kommentiert. Anscheinend nicht in der Freizeit sondern schon beruflich :-)"

      Nein @Cairn, ich schreibe nicht beruflich, sondern völlig gehaltsfrei wegen meiner Berufung dazu und weit darüber hinaus! ;-)

      Löschen
  30. Na sind Panzer Sigi wieder die Batterien für den Vibrator ausgegangen ? Was für erbärmliche Politfratze die aus lauter Islamhass sich vom Staatsschutz für solche Schmierentexte bezahlen lässt .Was soll man erwarten von Politverlieren die alles machen um mal 5 minuten wenn auch anonym bejubelt wird . Nu wer Hogesa ,Nsu ,Antifa Bezahlt hat auch mal nen kleine Taler für Sigis Dildo übrig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie sprach schon der heilige Erol in seinem neuesten Video? Edel spricht der echte Salafi, seine Ausdrucksweise ist gepflegt, und die Wortwahl ist in ihrer Dichtkunst nicht zu überbieten. Bravo! Ist Dir voll gelungen.

      lg
      Sigi alias Iris alias Siegfried alias Gandalf alias Sauron alias...

      Löschen
    2. "Na sind Panzer Sigi wieder die Batterien für den Vibrator ausgegangen ? "
      Muss man schon wieder seine Rückstandikeit beweisen ?
      EIn brauchbares Modell ist mit Batterien die vielleicht den alten Koran powern mögen nicht zu erreichen.
      Die besten Modelle , Hitachi hat da ein Spitzending, laufen alle schon ewig mit 220 V.
      Da prockelt der Muslim noch mit 1,5V oder 1,2 V Akkus rum.
      Moderne vielleicht schon mit Autobatterie unterm Bett.

      Koran lesen, da steht "Wissen erwerben", das ist nicht das gleiche Buch 100 mal lesen, 100 verschiedene Bücher.

      Löschen