Freitag, 24. März 2017

Der Anschlag zu London - Killerbiene sagt....Müll

Viel muss ich zu dem Anschlag zu London ja nicht sagen, außer, dass meine tiefste Anteilnahme mit den Opfern und deren Angehörigen ist, zudem sollen alle IS-Terroristen in der Hölle langsam am Spieß bruzzeln, jedoch sind die Letztgenannten nicht die einzigen, die das Wort "Anstand" nichtmal richtig buchstabieren können, lungern im Internet ja miese, kleine Selbstdarsteller an jeder Ecke, von denen eine besonders abartige Vertreterin sich Killerbee (Kybeline...Sie erinnern sich?) nennt, und diese haut einen Bericht raus, dass einem sich die Zehennägel kräuseln, feiert sie aus Gründen der Selbstdarstellung ja blutigen Kirmes:

https://killerbeesagt.wordpress.com/


Ein paar Spässchen über Tote und Schwerverletzte kann man natürlich machen. Wenn man sein Hirn in der Duschkabine im Abfluss verloren hat. Und seinen Kaffee deswegen aus der Schnabeltasse nuckelt. Müssen muss man aber trotzdem nicht, könnte man ja einfach auch die Fresse halten. Und die Finger ebenso still, denn nur, weil man eine Meinung hat, die kein anderer hat, ist die nicht toll. Ne, es könnte sogar sein, dass sie nur keinem in den Sinn kommt, weil sie sockeblöd ist. Denk darüber nach, Kübelbiene...wobei...das mit dem Denken zieh ich zurück...ich überfordere sie sonst...und dann implodiert womöglich der hohle Kopf...


Guten Tag und ein schönes Wochenende




Kommentare:

  1. Und schon geht es wieder los mit Verschwörungstheorien. Welch eine perfide Welt...

    AntwortenLöschen
  2. Leute gibts und Theorien gibts.
    Hier ist meine, die Schuhe stehen auf dem Bürgersteig, weil ein Muslim beim Beten überfahren worden ist, dazu zieht man die aus.
    Ist doch bekannt, das die meisten Muslime von Muslimen umgebracht werden,
    schon seit 1600 Jahren, Schiiten gegen Sunniten und deren Dynastien haben sich auch laufend gegenseitig hinweggefegt.
    In 89% der Konflikte dieser Welt sind MMuslime auslösend beteiligt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und was ist mit den AMuslimen, BMuslimen, CMuslimen....... ?

      Löschen
    2. "Schiiten gegen Sunniten und deren Dynastien haben sich auch laufend gegenseitig hinweggefegt."

      Ja, das war die Geschichte, aber wirklich gewaltige, große Gemetzel unter Schiiten und Sunniten begannen erst letztes Jahrhundert. Wobei ich damit die Sunniten gegen die größte schiitische Sekte (Rafida genannt) aus dem Iran/Irak meine. Nicht alle Schiiten.

      Es gibt einfach vielfältige und große theologische Unterschiede, nicht nur wenige und "minimale", wie oft behauptet wird.

      Aber auch wenn das so ist, leistete nicht nur die Theologie, sondern auch die westliche Außenpolitik ihr "bestes" dafür. Die Amis haben im Irak die radikale schiitische Sekte der Rafidah nach Sadams Sturz mit an die Macht gebracht und weitere Details sollten ja bekannt sein. Gerade die Milizen dieser Sekte wüten im Irak momentan gegen die Sunniten, mindestens so brutal wie der IS ist deren Vorgehen! Auch von ihnen werden Menschen verbrannt, Köpfe in Massen abgetrennt, zu Tode gefoltert (was man vom IS so nicht kennt), etc., und das einfach, weil sie Sunniten sind. Währenddessen werden dann auch gerne Gefährten des Propheten beleidigt, die diese Sektenmitglieder aus ihrem tiefsten Inneren hassen. Gerne genügt dann ein Verdacht als Vorwand für ihr übles Vorgehen.

      "Ist doch bekannt, das die meisten Muslime von Muslimen umgebracht werden,"

      Das ist definitiv falsch, wenn es um Tötungen durchs Militär geht.. Al Qaida, IS usw. haben tausende, vielleicht zehntausende Opfer, ja, lass es von mir aus auch 100.000 sein (wobei Gruppen wie Alewiten usw. sich selbst gar nicht als Muslime sehen und daher gar keine Opfer mit muslimischer Religionszugehörigkeit sind). Wie viele Muslime wurden aber seit der Kolonialzeit vom Westen ermordet? Man erinnere sich doch nur mal an die Franzosen in Algerien, bis hin zu den Amis im Irak, Afghanisten oder jetzt auch in Syrien. Der Westen hat Abermillionen Muslime auf dem Gewissen.

      "In 89% der Konflikte dieser Welt sind Muslime auslösend beteiligt."

      Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Wurde dabei auch Südamerika berücksichtigt? Um welche Art von Konflikte geht es? Und warum deiner Theorie nach "auslösend"? Wo ist die seriöse Quelle?

      Löschen
    3. Anonym25. März 2017 um 01:44

      "Wo ist die seriöse Quelle?"

      Und wo ist die glaubhaft seriöse und beweisbare Quelle dafür, dass es wirklich einmal einen mit Namen Muhammad gab, der durch einen angeblichen Gott Allah erleuchtet worden ist?

      Löschen
    4. "Das ist definitiv falsch, wenn es um Tötungen durchs Militär geht"

      Das ist hininterpretieren, was ist eigentlich Militär ?
      Die gesamte syrische Opposition ist keins.
      Dann gehört jeder Mörder mit einer Waffe auch zum Militär.
      Die reine Anzahl verzerrts auch, siehe Genozid, der kann nur weinge tausend betragen oder auch Millionen.
      Zb Ceasar hat in Gallien mal "gerade" ca. 45 000 Sueben im Feld umgebracht, das waren aber 95% der suebischen Bevölkerung.
      Jedenfalls ist das alles überflüssig wie ein Kropf wenn man diese wirren religiösen Lehren betrachtet, die oft genug nur Vorwand sind.
      Im Ende gehts immer um Geld und Macht.

      Löschen
    5. "Währenddessen werden dann auch gerne Gefährten des Propheten beleidigt, "

      Was soll das denn sein, der ist doch längst tot, das es ein Prophet war, wie alle anderen müsste erstmal bewiesen werden.
      Die Wahrscheinlichkeit für Götter überhaupt ist doch alter , mythischer Aberglaube ohne Substanz.
      Wer steinalte Aufzeichnungen braucht, um sein Leben zu leben ohne selbsständig seinen Kopf zu gebrauchen hat sie doch nicht alle.
      So lebt doch auch fast keiner mehr, wie es in den alten Büchern beschrieben wird.
      Detr Spaghat zwischen Eisenzeit und Moderne ist ja schon abartig, auch wie das so hininterpretiert wird.
      Alles auch eine Frage der verzerrten Darstellung der Verklärung der eigenen Religion zur Zweckmässigkeit.
      Gibts modern natürlich auch, die Dailysabbah, türkisches Blatt, Sprachrohr der türk. Regierung soll im EU Parlament verboten worden sein.
      Große türkische Entrüstung.
      Wurde garnicht verboten, nur das aggresive, aktive Verteilen an die ABgeordneten, ist nach wievor da erhältlich.
      Das Blättchen ist reine Propaganda, hat eine Druckauflage von schlapp 6200.

      Löschen
    6. Sunnitische Stämme haben sich schon unter sich bekriegt und das seit Jahrhunderte. In islamischen Kreisen spielt man seit es diesen gibt, Allah sucht den super Muslim. Glaubt ja nicht, dass die islamische Welt immer zueinander gehalten hat! Muslime, sowie Christen haben sich untereinander mehr gemetzelt, als gegeneinander. Am besten nach der Reportage Kreuz gegen Halbmond googlen. Die kam sogar im Ersten.

      Löschen
    7. "das es ein Prophet war, wie alle anderen müsste erstmal bewiesen werden." Genau! Theologisch gesehen ist Mohammed kein Prophet. Jeder Laie erkennt das, man muss dafür nicht grundsätzlich Ahnung von Religion(en) haben. Nur weil jemand Stimmen hört und (Wahn)vorstellungen hat ist er noch lange kein Prophet.

      Löschen
    8. "Währenddessen werden dann auch gerne Gefährten des Propheten beleidigt, "

      Wen juckts was diese Prophetendeppen und deren noch depperten Gefährten getrieben haben? Waren die vom Kameldung rauchen ständig high, oder hatten die irgendwelche Gräser gegessen die Halluziantionen und geistigen Durchfall verursachen? Im Zweifel waren die einfach nur total besoffen weil sie vergorene Früchte gegessen haben. Sternhagelvoll waren die, sonst nix.

      Fühlt sich jetzt irgendjemand beleidigt?
      Wenn sich jemand beleidigt fühlt sage ich nur, selbst Schuld!

      Löschen
  3. George,
    It is just part of the steps of escalation:
    1. The crusaders are opposed to Islam.
    2. The crusaders equal Islam with terror.
    3. Islamist terror is always fake news.
    4. We Islamists are the victims of fake news.
    5. Islamist ideology means peace and world dominion.

    I think Mr. Or Mrs. K. would even doubt the pictures of members of my wife's family killed by Islamists. Well they were covered up because except some limbs only minced meat was left incl the remains of a toddler.

    So - with all due respect - fuck you Mr. or Mrs. K. The world is better off without you.

    AntwortenLöschen
  4. Killerbee? Killerhoax als Name hätte dieser Seite für Vollpfosten besser zu Gesicht gestanden!

    AntwortenLöschen
  5. Hier sind Verschwörungstheorien wahrscheinlich unangebracht aber gab schon einige V.Theorien die im NAchhinein wahr waren.
    Zb dir Irak Lüge.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll... und was willst Du damit sagen?

      Löschen
    2. Anonym24. März 2017 um 10:07

      "Hier sind Verschwörungstheorien wahrscheinlich unangebracht aber gab schon einige V.Theorien die im NAchhinein wahr waren.
      Zb dir Irak Lüge."

      Das haben die "Ungläubigen" schon gewusst, da wusstest du wahrscheinlich noch nicht einmal wie das Wort "Glaube" geschrieben wurde!

      https://www.youtube.com/watch?v=Jl1CgTmgnCo

      Löschen
  6. Zu Bild 1: So kann das Bein eines Schwerverletzten nun mal mit einem komplizierten Bruch aussehen, wenn der Schwerverletzte aus großer Höhe heruntergefallen ist und dass die Leute ihm in dem Moment nicht geholfen haben wo das Foto entstanden ist, kann auch daran liegen dass sie unter Schock standen, weil das Opfer ihnen sprichwörtlich vor die Füße gefallen ist.

    Zu Bild 2: Woher weiß @Killerbee dass die Schuhe im Hintergrund  zu der unter dem Bus liegenden Frau gehören (im Hintergrund scheint ja noch ein anderes Opfer des feigen Attentates zu liegen) und wieso hat es @Killerbee nicht berücksichtigt, dass der Polizist, der so wie es aussieht in sein Funkgerät sprechen würde, eventuell zu einer anderen Stelle des terroristischen Anschlags  abkommandiert wurde. Und wenn @Killerbee auch nur etwas Ahnung von den Opfern hätte, die im Brustbereich von einem PKW oder Bus überrollt wurden, dann hätte er eigentlich wissen müssen, dass es dadurch sehr oft zu schweren inneren Verletzungen kommt, die äußerlich nicht sichtbar sind und deswegen kein Blut zu sehen ist.

    Zu Bild 3: Die Sache mit den als Paar abgestellten Schuhen kann auch daher rühren, dass es nun mal Menschen gibt, die, wenn sie als Ersthelfer, in diesem Fall ist es eine Ersthelferin, zu irrationalen Reaktionen neigen, bevor sie dann zu weiteren Maßnahmen durch ihre Hilfeleistung greifen.

    Zu Bild 4: Wie soll man denn sonst einem Menschen, der schwer verletzt auf dem Boden liegt, erste Hilfe leisten oder ihn eventuell mit einem Wiederbelebungsversuch unterstützen? Soll man sich dabei vor das Opfer stellen und es dabei von oben herab anstarren?

    Zu Bild 5: Dazu fällt mir wirklich nichts mehr ein, denn auch dieser unpassende Kommtar von @Killerbee zeugt davon, dass er oder sie, nur ein großes Vakuum in seinem Kopf haben muss!

    Wenn solche Idioten wie @Killerbee eines Tages die Welt übernehmen sollten, dann wird nicht nur überall der Strom ausfallen, dann wird die ganze Weltbevölkerung auch elendig verhungern müssen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym24. März 2017 um 12:46

      "Zu Bild 1: So kann das Bein eines Schwerverletzten nun mal mit einem komplizierten Bruch aussehen, wenn der Schwerverletzte aus großer Höhe heruntergefallen ist und dass die Leute ihm in dem Moment nicht geholfen haben wo das Foto entstanden ist, kann auch daran liegen dass sie unter Schock standen, weil das Opfer ihnen sprichwörtlich vor die Füße gefallen ist."

      Es kann auch sein das die betreffenden Person zu diesem Zeitpunkt nicht mehr am leben war. Ein Zustand, der dieser hirnrissigen Killerbiene wohl nicht in den Sinn gekommen ist.

      http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2017/03/22/23/3E873DE000000578-4340016-Three_people_were_killed_and_a_terrorist_was_shot_dead_outside_t-a-9_1490226240000.jpg

      Man beachte mit Anstand das Leichentuch vor dem zur Brücke gehörenden Torbogen.

      Ob die flügellose Killerbiene auch dann an eine Verschwörung oder Großübung glauben würde, wenn sie sich mittig von einem terroristischen Anschlag befinden würde?

      Löschen
    2. Was mich an diesem "Georgischen" Beitrag stört, dass unser salafistischer Jammerlappen sich noch nicht zu Worte gemeldet hat. Sonst ist er immer da und nimmt seine muslimischen Geschwister in Obhut und sprüht nur so von Whataboutismus^^

      Löschen
    3. Martina Zucki-die echte25. März 2017 um 01:46

      "Was mich an diesem "Georgischen" Beitrag stört, dass unser salafistischer Jammerlappen sich noch nicht zu Worte gemeldet hat. Sonst ist er immer da und nimmt seine muslimischen Geschwister in Obhut und sprüht nur so von Whataboutismus^^"

      Mich wundert das bei ihm nicht, denn er wird sich wohl auch zu diesem Thema überfordert und verausgabt haben und somit eine Auszeit dringend benötigen.

      Löschen
    4. So, wie ich den kenne, hat er bei brisanten Themen selten was gesagt.^^

      Löschen
  7. Allein schon wenn man glaubt, dass das alles inszeniert sein könnte, bei den mindestens 100 involvierten, zeigt doch schon sehr gut, wie verblödet man als Verschwörer sein muss.

    Glaubt man denn wirklich, KEINER würde die Personen auf den Fotos erkennen und diese würden dann alle dicht halten, wenn sie kritisch darauf angesprochen würden? Nicht mal alle von der Mafia Erpressten halten dicht und selbst bei ISIS gibt es immer wieder trotz brutalster Straf-Aktionen Spione.

    Komisch also, dass bei angeblichen Regierungsverschwörungen IMMER ALLE Beteiligten (und jeder einzelne aus deren Umgebung, der diese Leute persönlich kennt) dicht halten. Das ist doch jetzt wirklich mal komisch!!

    AntwortenLöschen
  8. "Wenn solche Idioten wie @Killerbee eines Tages die Welt übernehmen sollten"

    Trump ist Fan mindestens eines Verschwörungstheoretikers und ist ja selbst bekanntlich einer.

    "dann wird nicht nur überall der Strom ausfallen, dann wird die ganze Weltbevölkerung auch elendig verhungern müssen!"

    Allein schon das Trump den menschengemachten Klimawandel wie die meisten Verschwörungstheoretiker leugnet, macht dein Szenario plausibel. Denn die Konsequenzen dieses Undenkens sind politisch sowie ökologisch verherrend. Wenn wir dank des Klimawandels untergehen, dann auch aufgrund dieser Verschwörungstheorie. Wobei es ja schon bezeichnend ist, wenn man tatsächlich glaubt, dass sich 99% aller Klimaforscher miteinander verschworen und eine Lüge ausgedacht und dann die Welt gesetzt haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym25. März 2017 um 01:35

      "Trump ist Fan mindestens eines Verschwörungstheoretikers und ist ja selbst bekanntlich einer."

      Trump ist als Machthaber mit seinen Verschwörungstheorien nicht alleine, denn Erdogan steht ihm da verschwörend und irgendwie auch verstörend, mit Rat und Tat zur Seite!

      Löschen
    2. Klimawandel hat es immer gegeben. Mit, oder ohne Menschen auf einem Planeten.

      Löschen
  9. @Martina Zucki-die echte25. März 2017 um 01:46

    ich muss mir ja nicht auch noch am Weekend die Zeit mit Islamhassern die Wahrscheinlich sehr verbittert sind und nicht an Gott glauben und daher Verzweifelt sind weil sie nach ihrem glauben einfach Weg sind ,ihr werden dann alle eure Liebsten nie wieder sehen und einfach vergessen.In 50 Jahren ist dann nichtmal die Erinnerung an euch übrig traurig. Leute die jedoch Hoffnung haben und gläubig sind und den Islam verteidigt werden dann als Salafisten bezeichnet lustig also wenn ich zb.Erdogan verteidige bin ich dann ein Türke aufeinmal.

    Naja nun zum Thema
    http://www.bigfm.de/topic/13171/verschwoerungstheorien-tatsaechlich-wahr

    Ich peil einfach nicht das ihr offizielle Theorien zb der USA(11 September) oder anderen Geheimdiensten und Regierungen sofort glaubt und alle anderen als Spinenr abstempelt.
    Nach NSA,NSU,Snowden und Assange müsstet ihr doch eigentlich eines besseren belehrt sein. Also was macht dann die Aussage der USA Regierung die zb im Iran damals undercover die Demokratie weggepusht hat(soviel zu die USA intervenieren aus Menschlichkeit für Demokratie) ,in Vietnam Hunderttausende Unschuldige getötet hat, seine angeblichen Freunde durch die NSA auspioniert(aber dann gegen Ditib schimpfen) ,im Irak durch eine Lüge Tausende Menschen getötet hat usw. Was macht zb diese Leute glaubwürdiger als zb Daniele Ganser und co. Warum soltle ich dehnen irgendwas glauben wo doch zb bei 9.11 mindestens genausoviele Menschen und auch Wissenschaftler er zweifel an der offiziellen Version haben.
    Traut ihr den Regierungen sowas nicht zu oder was? Denkt ihr die Westlichen Regierungen sind nicht skrupellos sondern nur die Muslime.
    Was ist bloß mit euch los .
    Selbst Israels Politik nehmt ihr wegen dem Hitlerkomplex ständig in Schutz obwohl jetzt selbst Merkel vorsichtig Israel kritisiert.
    Was bloß los mit euch wenn irgend ein Ex Muslim /Fake Muslim wie Abdel Samad ,Kelek und co. den Islam kritisieren dann jubeln die Ahnungslosen Islamhasser(die sind oft so dumm denken das Muslime sogar Lügen dürfen Taqīya obwohl das garnet stimmt).Solltet ihr dann nicht gleichen Maßstab bei den Juden Hecht Galinsky ,Chomsky anlegen und auch sie bejubeln nein weil ihr einseitig gegen den Islam seit.
    Aber lasst euch beruhigen ihr werdet so wie ihr seit nicht einen Muslim vom ISlam wegbringen sondern ihr bringt nur noh mehr SPaltung und Hass auf beiden Seiten hervor. Was bezweckt ihr damit euch ständig über den Islam lustug zumachen(die sogenannten Salafisten haben diese Dinge nciht erfunden viele dinge vereinen alle Muslime und nicht nur die Extremisten).
    Also was bezweckt ihr damit ok ihr macht euch über Msulime lustig die über euch und jetzt?

    Naja war hartes Wochenende und ich bin eben kein Salafist sondern nur ein normaler Muslim ich lehne Gewalt ab bin für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen nur sehe die dinge halt anders wo ist das Problem. Wollt ihr euch immer gegenseitig bestätigen um euer Selbstwertgefühl zu steigern um eure innere Leere zu füllen . Dabei könnt ihr nicht vertragen das andere Menschen die Dinge anders sehen das sie eben nicht den Islam als Barbarisch und Mittelalterisch ansehen sondern darauf verweisen das Europa das Finstere Mittelalter hatte nicht die Muslime ,das eben Europa auch Kriege führt und auch tötet und auch die Muslime Opfer von Westlichen(und auch Islamischen) Terror sind und nicht nur die Europäer werden von Islamisten attackiert sondern auch andersherum.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym25. März 2017 um 10:29

      "ich muss mir ja nicht auch noch am Weekend die Zeit mit Islamhassern die Wahrscheinlich sehr verbittert sind und nicht an Gott glauben und daher Verzweifelt sind weil sie nach ihrem glauben einfach Weg sind ,ihr werden dann alle eure Liebsten nie wieder sehen und einfach vergessen.In 50 Jahren ist dann nichtmal die Erinnerung an euch übrig traurig. Leute die jedoch Hoffnung haben und gläubig sind und den Islam verteidigt werden dann als Salafisten bezeichnet lustig also wenn ich zb.Erdogan verteidige bin ich dann ein Türke aufeinmal."

      Anonym25. März 2017 um 10:30

      "PS sorry für die Rechtschreibung aber kennt ihr ja von mir hehe"

      Es liegt nicht an Deiner Rechtschreibung, es liegt daran wie Du dich durch Dein Schreiben ausdrückst und was Du uns dadurch mitteilen möchtest!

      Löschen
    2. Anonym25. März 2017 um 10:29

      "Naja war hartes Wochenende und ich bin eben kein Salafist sondern nur ein normaler Muslim ich lehne Gewalt ab bin für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen..."

      So habe ich auch einmal gedacht, ...über ein friedliches Zusammenleben aller Menschen.

      Kommt heutzutage jemand meiner Familie oder mir zu nahe oder will uns durch sein Bekehren belehren, dann werde ich zur rasenden Wildsau, ohne Grenzen!

      Löschen
    3. Und was willst Du jetzt eigentlich von mir???? Ich habe nirgends etwas entgegen gesagt? Sondern nur erwähnt, dass es Klimawandel immer gegeben hat. Schön, dass du mich auf gleicher Ebene mit anderen Deppen stellst. Wie wäre es mal mit Erweiterung des Horizonts?`

      Danke, meine innere Leere IST erfüllt! Dich brauche ich gewiss nicht als Psychater. Und was meine angebliche Inakzeptanz gegenüber Muslimen anbetrifft, daaa IRRST du gewaltig!!! Ich hoffe Du weisst, dass der Koran selber besagt, dass DU nicht schlechtes über andere reden solltest! Alles andere ist üble Nachrede und wird laut Scharia übler bestraft, als Ehebruch! Komm DU MIR nicht mit dem Koran, wo ich gebürtige Muslime und keine konvertierten Maskeraden in der Familie habe. VIELEN DANK!!!

      Löschen
    4. Alter, wenn du doch Frieden willst, dann bekämpf doch deine Terroristen und versuche uns nicht hier zu konvertieren. Doofe Tüte :-P

      Löschen
    5. "Naja war hartes Wochenende und ich bin eben kein Salafist sondern nur ein normaler Muslim"

      Und ich bin der Papst von Bielefeld!

      Löschen
    6. Ach ja: wenn Europa angeblich absichtlich Kriege führt, und wenn ja, wüsste ich gerne wo, dann frage ich mich immer noch, wieso man das Leben in Europa bevorzugt, wenn wir doch so böse wären? Kein in Europa lebender Muslim würde auf die Gedanken kommen, sich zusammen zu tun, in die angeblich von Europäern besetzten Gebieten zu fahren, um ihre heiligen Länder von den ach so bösen Europäern zu befreien? DANN scheint Europa doch wieder gut genug zu sein.

      Maddin, du bist einfach nur ne Leuchte, mehr nicht... dein Salafistensprech rotzt nur so aus dir heraus! Blödmann

      Löschen
    7. Anonym25. März 2017 um 14:59

      "Oh hat die USA zumindest einen Anschlag auf Schule in Mosul zugegeben waren dann Wahrheit bestimmt dutzende und WI bleibt eure Empörund sind das etwa keine Terroranschläge ihr Doppelmoralisten.Man musste über beides gleich empört sein wenn man rechtschaffend und gerecht ist das sind aber Salatheistennazis oft nicht."

      Ich gebe Dir jetzt einen gut gemeinten Ratschlag: Nachdem Du einen Kommentar geschrieben hast, solltest Du ihn dir noch einmal mit Verstand durchlesen, bevor Du ihn absendest!

      Löschen
    8. "Leute die jedoch Hoffnung haben und gläubig sind und den Islam verteidigt werden dann als Salafisten bezeichnet lustig also wenn ich zb.Erdogan verteidige bin ich dann ein Türke aufeinmal.""

      Das sind so die üblichen Schwachsinnsargumente von Gläubigen, ist Muslime sein vielleicht was genetisches ?
      Zu einer Ethnie zu gehören kann man sich ja wohl nicht aussuchen, das kann man auch nachweisen, warum heisst das andere dann nur "Glauben".
      An Götter glauben heisst doch nichts wissen müssen, glauben kann ich auch an Hohlerde.

      Löschen
    9. "ihr Doppelmoralisten." sagen die, die jaulen, wenn ein Ami einen Moslem tötet, der sich über ein Waffenarsenal befindet. Aber darüber, was Taliban machen juckt sie nicht die Bohne. Dann wird geschwiegen und es sind Opfer...

      Löschen
    10. "sondern nur ein normaler Muslim ich lehne Gewalt ab bin für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen nur sehe die dinge halt anders wo ist das Problem"
      Das Frieden auf Kosten der Herrschaft des Islam unerträglich ist, die Herrschaft eines alten Abgerglaubens.
      Ist das so schwer zu bergreifen, lies doch mal Koran wie mit Ungläubigen umzugehen ist.

      "Der Lohn derer, die gegen Allah und Seinen Gesandten Krieg führen und Verderben im Lande zu erregen trachten, soll sein, daß sie getötet oder gekreuzigt werden oder daß ihnen Hände und Füße wechselweise abgeschlagen werden oder daß sie aus dem Lande vertrieben werden. Das wird für sie eine Schmach in dieser Welt sein, und im Jenseits wird ihnen eine schwere Strafe zuteil. "" 5,33

      Verhandlungen sind da nicht mal vorgesehen.
      Die Höllen -,Paradiesidotie ist ja schwer zu toppen.
      Was soll das den für eine Lehre sein die für Fehler ewige Folter abzieht, bischen lange was.
      Völlig unverhältnismässig.
      Kein Rechtsbeistand, keine Berufung.
      Immerhin vermehrt sich der Islam nur noch in sich selbst und hat wenig Chancen andere Länder wie früher zu islamisieren und läuft immer weiter auseinander was zu ständigen Marginalisierung beiträgt.
      Wie blöd kann man
      eigenlich sein so einen uralten Schund überhaupt nur in Erwägung ziehen.
      Wäre der Mond tatsächlich gespalten worden, hätte die Gravitation dafür gesorgt, das die Hälften auf die Erde stürzen.

      Löschen
    11. Seltsam, ich lese/höre/sehe nur von gewissen Typen, die behaupten Salafisten gebe es nicht, dass sie "nur ein normaler Muslim" wären. Oder sie sagen gerne, sie wären "wahre Moslems"... die, die ich kenne, bzw mit denen ich gut auskomme, haben sich noch nie auf die Brust geschlagen, sie wären Moslems. Warum auch? Hauptsache, man ist Mensch!

      Löschen
  10. Teil 2
    Wenn die Wahrheit euch nicht passt dann okay aber ihr solltet doch Toleranz für andere Meinungen haben und ich bin eben kein Salafist ich höre zb. Musik halte den Niqab nicht für Pflicht und gebe Frauen die Hand . Aber mich stört es auch nicht wenn andere Muslime dies anders sehen damit tuhen sie doch keinen Fass.
    Ich meine zb. in Dubai feiern die Deustchen ja auch ihr Oktoberfest und saufen sich voll warum wird dann hier imme rnur Saudi Arabienerwähnt, kritisiert doch mal zur Abwechslung die Regierungen von Ägypten,Israel, Myanmar ,Ungarn und co.

    Naja bei euch schein Hopfen und Malz verloren wichtig ist das all meine Bekannten Muslime und Nichtmuslime sowie meine Familie das ähnlich sehen und nicht was ein paar Verbitterte Islamhasser in Foren schreiben(leider bracuht ihr halt immer ein Feindbild Indianer,Russen, Juden,Muslime) wenns euch damit besser geht nur zu mich stört es ncithmehr hab mich dran gewöhnt das nicht alle Menschen glücklich und gutherzig sein können ist nicht schlimm macht weiter ist auch irgendwie lustig welche Filme ihr euch schiebt.

    Im diesen Sinne einen schönen Samstag abend noch alle Miteinander und wisset eure nächsten Wochen werden ganz in eurem Sinne verlaufen es wird ebstimtm wieder viel gegen den Islam gehetzt sodass ihr euch daran ergötzen könnt habe gemerkt ausser mir und ab und zu 1-2 anden Muslimen seit ihr eh uninteressant aber ich hoffe halt immer auf Einsicht habe mich wohl geirt.
    Der beste von euch ist aber der eine Freak der immer sag mach Hidschra hhahahahah der gibt mir immer Lachkicks.

    PS sorry für die Rechtschreibung aber kennt ihr ja von mir hehe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke gleichfalls, du grotesk lächerliche Muslimkarrikatur! Natürlich wirst du niemals Hidschra machen, eben weil du nur ein armseliger Taugenichts bist, der rein gar nichts in seinem Leben auf die Reihe kriegt! Möge Allah dich rechtschreiben lassen oder unterrichten und uns Kuffar weiterhin die Macht geben, euch mickrige Heuchler locker in die Tasche zu stecken!

      Löschen
    2. "doch Toleranz für andere Meinungen haben und ich bin eben kein Salafist ich höre zb. Musik halte den Niqab nicht für Pflicht und gebe Frauen die Hand . Aber mich stört es auch nicht wenn andere Muslime dies anders sehen damit tuhen sie doch keinen Fass."
      Ist doch klar das es sehr fehlerhafte Muslime gibt, dafür ist dann die Hölle zuständig.
      Was macht dich eigentlich zum Muslim ?
      Verstümmelter Penis ?

      Löschen
    3. Na? Machst du den "Westen" auch für die Katastrophe im Jemen verantwortlich? Oder dürften wir gnädigst darauf hinweisen, dass für diesem Konflikt neben dem Iran vor allem das Königsreich Saudi Arabien verantwortlich ist, Hüter der Heiligen Stätten des Islams? Wo bleibt denn hier die viel gepriesene Solidarität mit den muslimischen Geschwistern? Oder darf mal wieder der "Westen" in die Bresche springen und die dort hungernden Kinder versorgen?

      http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/vergessene-opfer-fast-eine-halbe-million-kinder-hungern-im-jemen-14944357.html

      Na? Noch immer so dolle Lachkicks wenn ich dich an deine Pflicht zur Hischra erinnere? Ach so, ich vergaß, du bist ja existentiell von den Almosen der Kuffar-Republik Deutschland abhängig, das steht dem natürlich nachhaltig entgegen, und Allah hat für solche Nöte sicherlich vollstes Verständnis. Nur merkwürdig, dass manche von euch "gläubigen" Muslimen es doch irgendwie auf die Reihe bekommen, ihrer Pflicht nachzukommen, aber offenbar eben nur die "wahrhaftigen" Muslime, aber bestimmt nicht solch lächerliche Heuchler wie du:

      http://www.tauhid.net/sudan.html

      Löschen
  11. Klimawandel hat es immer gegeben. Mit, oder ohne Menschen auf einem Planeten.

    Verschwörungstheorie biste auf dem gleichen Trip wie die Petry? Es hat ihn gegeben aber nicht in der Geschwindigkeit wie heute dank der Menschen. Die Muslime sind dafür verantwortlich ah ich bin ja keiner von euch stimmt voll vergessen natürlich ist der Westen es Schuld USA usw und einige Nichtmuslimische Länder Asiens natürlich.
    Ist schön für alles verantwortlich gemacht zu werden ne aber so geht es uns Muslimen ja auch . Sogar in unsere Kleidung wird sich eingemischt und wann wir beten demnäscht düren wir auch keinen Miswak benutzen sondern nur noch Dr.Best Zahnbürsten, Bart dürfen wir auch nichtmehr tragen das darf dann nurnoch die Conchita Nasheeds dürfen Muslime dann auch Nichtmehr singen sondern nur noch Deutsches Liedgut .Und Autofahren dürfen wir nichtmehr zum einen weil alle Muslime ja Potentielle Amris sind und zum anders weil es in Saudi Arabien die Frauen auch nicht dürfen.
    Haha aber Spass das hättet ihr wohl gerne alles naja wer weiß wer weiß die AFD,CSU und co sind ja schon auf dem Trip und dem Assi Bürger gefällts einer muss ja für das eigene Versagen herhalten warum also nicht die Muslime den das Kopftuch ist Schuld wenn der Franz keinen Arbeitsplatz bekommt und der Hasan ist Schuld das Stefan an der Flasche hängt hehe .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Verschwörungstheorie biste auf dem gleichen Trip wie die Petry?"

      Ich wiederhole mich: lern die Menschen kennen, bevor du ihnen Sachen unterstellst, die nicht stimmen! Und Klimawandel hat es auch schon zu Zeiten Mohammeds gegeben. Sogar zu Zeiten der Entstehung der Erde hat es viel heftigere Klimawandel gegeben, als jetzt! Das Klima hatte sich von Minute zu Minute verändert. DAS, mein Lieber, nennt sich Entstehungsgeschichte der Erde. Vor allem, verifizierte Entstehung!

      Löschen
    2. Solange ihr all die islamistischen Terroristen auch noch als Shuhada verehrt, traue ich tatsächlich praktisch jedem von euch religiösen Spinnern zu, sich eine Abkürzung ins Paradies zu suchen.

      Löschen
  12. Oh hat die USA zumindest einen Anschlag auf Schule in Mosul zugegeben waren dann Wahrheit bestimmt dutzende und WI bleibt eure Empörund sind das etwa keine Terroranschläge ihr Doppelmoralisten.Man musste über beides gleich empört sein wenn man rechtschaffend und gerecht ist das sind aber Salatheistennazis oft nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die USA haben IMMER ihre Anschläge zugegeben. Noch besser, sie haben sich dafür ENTSCHULDIGT! Was Terrororganisationen nie tun!

      Ach und wenn wir schon dabei sind: wäre ich auf Seiten einer Petry, würde ich eher auf Putins Seite stehen, als auf Seiten der Amerikaner! Denk mal über deinen Tritt ins Fettnäpfchen nach, danke ;-)

      Wie kann man nur so hohl in der Birne sein...

      Löschen
  13. Solange diese Bekloppten nicht Abstand von ihrem islamischen Märtyrer-Helden-Mythos nehmen, traue ich fast jedem von denen zu, sich über den shortcut des Shahids direkt ins Paradies befördern zu wollen!

    AntwortenLöschen
  14. Martina Zucki-die echte26. März 2017 um 01:41

    oh Entschudigt das hilf den Opfern und angehörigen sehr würde es etwas besser machen wenn der IS sich entschuldigt und dann nach paar Wochen wieder Zuschlägt und sich wieder entschuldigt will dich mal sehen wenn deine Familie ausgelöscht wird sich dann der Täter nach langen hadern entschuldigt.Und entschuldigen tuhen die sich erst wenn es nichtmehr anders geht aufgrund von Beweisen das zeigt Assange und Snowden deutlich die müssen jetzt um ihr leben fürchten. Ausserdem für Vietnam,Irak und co sollten sie sich auch entschuldigen anstatt den Veteranen Medaillen zu geben.
    Wie fändest du es übrigens wenn die USA auch hier per Drohne auf Islamisten jagt gehen und ab und zu mal paar Unschuldige dabei ins Jenseits befördern ist leicht zu reden wenn man im warmen sitzt.
    Das war jawohl jetzt der lächerlichste Kommentar den es je gab.
    Stell mal vor ein kinderschänder tötet ein kind entschuldigt sich (wahrscheinlich auf Hofffnung auf Straferlass) bei den Eltern dann nach 15 Jahren nach der Haft(Jugendstrafrecht usw) kommt er raus vergewaligt ein neues Kind steht vor Gericht die Eltern des alten Opfers sind ebenfalls als Zuschauer im gericht und der Täter entschuldigt sich erneut was sollen die dann denken?
    Weißt du aber noch dazu was der Unterschied ist Islamische Terroristen werden in der Regel ohne Gericht ausgelöscht und die Leute die dafür zuständig sind kommen nichmal vor ein gericht und wenn sucht man sich ein Bauernopfer.
    Oder kürzlich der Mörder in Israel kriegt 2 Jahre Haft und die Leute dort sogar Präsident sehen das als zuviel an.

    ;manchmal glaube ich kaum das du diese Kommentare ernst meinen kannst.

    Jetzt denk du mal über deinen Kommentar lieber nach Danke ebenfalls

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, Spatz... wo gehobelt wird fallen auch Späne. Oder ist Dir das bei den Selbstmordattentätern noch nicht aufgefallen?

      Löschen
    2. Gähn!

      Kennst du den Unterschied zwischen kostenlos und umsonst?

      Ich bin kostenlos zur Schule gegangen ... und du umsonst!

      Löschen
    3. "Oder kürzlich der Mörder in Israel "
      Deine Ansicht, rechtlich war es Totschlag, Mordmerkmale fehlen.
      Warum gleich übertreiben ?
      Ist das nicht verboten ?

      Löschen
    4. "Weißt du aber noch dazu was der Unterschied ist Islamische Terroristen werden in der Regel ohne Gericht ausgelöscht "

      Sowie ihre Opfer, some things have a way of backfiring.
      Birngen in der Regel nicht Muslime andere Muslime um ?
      Afghanistan, Pakistan, Sudan, Nigeria, Syrien, Türkei, Irak, Iran, Saudiland, VAE, Indonesien, Ägypten, Tunesien, Libyen.....?

      Löschen
  15. @Martina Zucki-die echte26. März 2017 um 01:39

    lern die Menschen kennen okay tuh selbiges ich kenne aber eigentlich genug Menschen.
    Wieviele Angehörige haste den schon so durch böse Muslime verloren?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kennst genug Menschen? Nein, Spatz! Menschen kann man nicht genug kennen... man sollte sich die Mühe machen IMMER Menschen kennen zu lernen, nur so kann man sie akzeptieren!

      "Wieviele Angehörige haste den schon so durch böse Muslime verloren"- ich sag nur: Algerien...

      Löschen
  16. Anonym26. März 2017 um 09:5

    armseliger Taugenichts achso damit gibst du zu das diejenigen die Hidschra machen dann keine Taugenichts sind oder wie soll ich das verstehen du Hasserfüllte ,bösartige Kreatur.
    Warum so einen Hass in dir und was hast du so erreicht?Mohammed Ali,Cat Stevens und co haben woll auch nichts erreicht ne die waren sind ebenfalls für Bedeckung der Frau usw.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du machst hier einen auf dicke Tasche, dabei kriegst du in deinem armseligen Leben nichts auf die Reihe. Wer seinen Glauben für sich privat praktiziert und sich klar und eindeutig zu unserem Grundgesetz bekennt statt zur Scharia, kann gern hier bleiben. Alle anderen nichtnützigen Kuffar-Almosen-Empfänger sollten sich ansonstten schleunigst auf den Weg ins Darul Islam machen, damit sie nicht in der Hölle landen. Ich hasse den Islam nicht, das wäre verschwendete Energie, mir er lediglich am Allerwertesten vorbei. Aber solche Schwachköpfe wie du, die rein gar nichts Produktives zu unserer Gesellschaft beitragen und dann noch die freche Schauze aufreißen, die nerven mich. Was beziehst DU LÄCHERLICHE MUSLIMKARRIKATUR dich auf Persönlichkeiten wie Muhammad Ali oder Cat Stevens? Erzähl uns doch mal, was du schon Gescheites in deinem Leben geleistet hast. Die Pflicht zur Hidschra hab ich Kafir nicht ausgedacht, die kommt von deiner eigenen Religion. Und jetzt kannst du dir aussuchen: Entweder du gibst zu, dass du sie nicht so wirklich ernst nimmst, oder du zeigst hier aller Welt, dass du offenbar ein Munafiq bist. Wenn du dich über das schlechte Bild beschwerst, das viele "Ungläubige" vom Islam haben, dann kannst du Muslimkarrikatur dich getrost als eine wichtige Ursache dafür sehen.

      Löschen
  17. Ps ich gehe im Gegensatz zu dir nicht auf Judenfeindliche,Islamfeindliche ,Schwulenfeindliche Seiten nur um mich über diese Menschen lustig zu machen ich verteidige nur meine Religion weil ich diese Menschen wohl bisschen besser kenne als du das Problem ist ihr beleidigt oftmalls alle Muslime und nicht nur die Terroristen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erklär doch noch mal was deine Definition von Beleidigung sein soll.

      Mohamed war wahrscheinlich nix anderes als ein versoffener Irrer der ständig unter Halluzinationen litt. Seine Apokalytischen Gedanken hat er dann mit Texten der Bibel vermischt und daraus einen Bestseller machen wollen. Und da den Müll freiwillig niemand lesen wollte hat er es eben mit Gewalt versucht.

      Und, fühlste dich jetzt auch als normaler Moslem beleidigt?
      Sollten sich Muslime jetzt beleidigt fühlen dürfen?
      Muslimische Terroristen sind doch genauso eure Brüder (siehe das Geschwurbel von Bernhard Falk), also dürfen die sich jetzt dadurch auch beleidigt fühlen?

      Rechtfertigt dieses sich beleidigt fühlen jetzt Gewalt?

      Pass mal auf:

      Das Sandmännchen hat sich nur irgendsoein Fernsehfritze ausgedacht, das gibt es in echt ja gar nicht!

      Habe ich jetzt Millionen von Kindern die an das Sandmännchen glauben beleidigt?

      Geht noch weiter: Weihnachtsmann, Elfen, Djinns, Sheytan, Engel, Spagettimonster ...

      Betrachtest du das Wort Kuffar als beleidigend? Nein? Warum nicht?

      Los, komm, jetzt erklär doch mal was du unter beleidigen verstehst.

      Löschen
    2. "das Problem ist ihr beleidigt oftmalls alle Muslime"
      Das praktische jede Kritik am Islam als Beleidigung aufgefasst wird ist alleine Schuld der Muslime.
      Seid nicht so mädchenhaft mimosenhaft.
      Wer austeilt muss auch einstecken können.
      Wer sind eigentliche "DIE" MUslime, betr<chten sich doch massenhaft gegenseitig als "Nich"mulime, je nach Richtung, die einezig wahren sind doch die Ismaeliten, oder ?
      Die fühlen sich aber eigentlich nie beleidigt. Jedenfalls nie was gehört.
      Alles kleine Erdogans die dauerbeleidicgte Leberwurste mit
      3 5oo Anzeigen wegen Beleidigung in 2 Jahren, sogar gegen Schulkinder.

      Löschen
  18. Anonym25. März 2017 um 15:30

    meinste damit alle Muslime?
    Kommt der kleine Goebbels in dir hoch?
    Rassismus pur(und komm mir jetzt nicht mit der Islam ist keine Rasse)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Islam IST auch keine Rasse, sondern eine Religion, bzw eine Lebenweise!

      Der Jude ist ein Volk und er gehört dem JUDENtum an! Von einem Islamtum habe ich noch nie etwas gehört :-)))

      Löschen
    2. Ja, ich meine definitiv alle Muslime, die solchen Terroristen (egal ob vom IS, der Hamas oder sonstigen radikalislamischen Gruppen) auch noch den Status eines Märtyrers zubilligen. Wer solche Arschlöcher auch noch als Shuhada bezeichnet, dem nehme ich nicht ab, sich ernsthaft vom islamistischen Terror zu distanzieren! Mit Goebbels der Nazi-Keule brauchst du kleiner Judenhasser und Antizionist mir nicht zu kommen, dass prallt an mir ab, wie Wasser am Lotusblatt. Mit den Nazis haben die meisten Muslime sowieso mehr Schnittstellen als wir Kuffar: gegen Juden, gegen Schwule und gegen die Demokratie! Gib's auf du Heuchler, hier nimmt dich keiner mehr ernst, dafür hast du dich bereits viel zu lächerlich und unglaubwürdig gemacht!

      Löschen
  19. http://tauhid-islam-ikhlas.blogspot.de/2014/12/wer-die-kuffar-seine-freunde-nennt-der.html?m=1

    Wie kann behauptet werden das der Islam für den Rest der Welt ungefährlich ist, wenn nicht nur in den Moscheen immer wieder das Gegenteil durch Prediger ausgesprochen wird?

    AntwortenLöschen
  20. Und wenn man glaubt, er könne sich selbst ja gar nicht mehr unterbieten, haut Erdogans Hofnarr noch den nächsten Klopper raus: Jetzt bekniet er seine "türkischen Landsleute" Deutschland zu verlassen, weil man den Deutschen nicht mehr trauen könne. Ach du Stimme der Stimmlosen, du bist derzeit echt einer der besten Realsatiriker in Deutschland! Gib es zu, diesen Vorschlag hast du doch bestimmt mit der NPD oder doch zumindest mit der AfD abgestimmt, oder?

    AntwortenLöschen