Mittwoch, 29. März 2017

Pierre Vogel und die Bruderlüge




Ich finde es immer wieder lustig, wie neidisch so mancher um die Lausche Gunst buhlt, könnte man ja sogar auf eine zarte Romanze schließen, die sich da durch die Gitterstäbe entwickelt, auf dass der Bernhard dem Sven auf Rosenblättern entgegenschwebe. Und sie sich ein flüchtiges Küsschen zuhauchen können. Das Romeo und die Julia aus dem Gerichtssaal.

Interessant ist eines allerdings durchaus, scheint sich der Vogel Pierre ja wirklich nicht mehr sonderlich um seinen ehemaligen besten Freund zu kümmern, und so sucht man auf seiner Facebookseite Beistandsbekundungen vergeblich, ist er ja mehr mit dem Vorantreiben seiner neuen Geschäftsidee beschäftigt:




Scheint also nicht wirklich viel dran zu sein am Brudergeschwätz der Ummah. Der Kumpel ist weg, es lebe der nächste...




....und der nächste. Und der nächste...


Guten Tag



Kommentare:

  1. Was willste machen, denn der Vogel hat seine alte Sitte immer noch nicht abgelegt.

    Er braucht nun mal immer noch lebendige Sandsäcke, die er als willenlose Sparingspartner verheizen kann.

    Da macht für ihn ein Sven Lau auch keine Ausnahme, wenn er ihn als Fallobst auf die Bretter abgelegen kann.

    Durch Pierre Vogel wird man da schon vorher für K.o. erklärt, bevor man seinen Ring überhaupt erst betreten hat.

    AntwortenLöschen
  2. Der Wolf wechselt seinen Pelz, aber nicht seine Seele.

    AntwortenLöschen
  3. Pierre Vogel interessiert sich nur für Pierre Vogel. Ein selbstverliebter Konvertit. Was Allah wohl dazu sagt? Könnte man das mit zu viel auf die Omme gekriegt erklären?

    Da wird beschmutzes Papier in den Fußgängerzonen verteilt anstatt es fachgerecht im Altpapier zu entsorgen. Ist das ökologisch? Denkt überhaupt irgendeiner von denen mal an unsere Umwelt? Hat Gott die Bäume erschaffen damit sie unsinnig und sinnfrei für nicht mal jugendfreie Lektüre verschwendet wird? Ist ja nicht mal mehr als Klopapier zu gebrauchen weil man bei Benutzung Streifen am Allerwertesten bekommt. Im schlimmsten Fall vielleicht sogar Ausschlag.

    Die Saudis die es finanzieren interessiert es eh nicht, da wachsen ja kaum Bäume und Lokuspapier benutzen die nicht. Die sind eh nur neidisch auf unsere Wälder und wollen diese zu Wüsten machen. Ein Skandal sowas.

    Genauso wie sich Bernhard Falk nur für Bernhard Falk interessiert.
    Aber so politisch wie Berni dürfen doch Muslime eigentlich gar nicht sein! Redet von BRD und DDR, dabei müsste es doch egal sein weil doch nur das Kalifat zählt. Nimmt aber Spenden von jedem an und lebt wie die Made im Speck im Feindesland. Also auch ein fail.

    Bilal Gümüs interessiert sich nur für seinen vollen Magen. Da ist noch nicht so ganz geklärt ob es Halal oder Haram ist. Hat in der ganzen Sippe eh nix zu melden und ist sowas wie ein nützlicher Laufbursche der wie Lau beim nächstbesten fail fallen gelassen wird.

    Martin Lejeune interessiert sich nur für seinen Gott Namens REIS.
    Seltsam, ich dachte der wäre zum Islam konvertiert? Wieso darf der 2 Götter anbeten? Steht der Erdi eigentlich über Allah? Und überhaupt, ist Homosexualität im Islam nicht Haram? Na wenn das nicht noch mal Ärger gibt. Kennt wahrscheinlich nur die Übersetzung des Koran wo im Paradies nicht 72 Jungfrauen, sondern Jünglinge auf ihn warten. Vielleicht klärt den Maddin mal jemand auf?

    Ja, die Geschwister sind ein umtriebiges Volk. Leben schön auf Kosten anderer die so blöd sind und denen das Leben finanzieren. Ich hoffe nicht das meine hart erarbeiteten Steuerabgaben für die drauf gehen.

    Reicht schon wenn so ein Sven Lau von meinen Steuergeldern im Knast gefüttert wird. Warum nicht die Sharia anwenden? Rechte Hand, linkes Bein ab und noch 100 Peitschenhiebe drauf. Das müsste die Brüder doch alle sehr glücklich machen!

    Man kann es aber auch niemandem mehr Recht machen.

    AntwortenLöschen
  4. Es wirft tatsächlich ein bezeichnendes Licht auf die nationalsalafistische Einheitsummah, wenn sich jetzt gegenseitig regelmäßig in die Pfanne hauen. Wen interessiert da schon ein Bruder Lau? Wie sehr muss Allah diese Ummah lieben, wenn er sie denn so heftig prüft! Lau im Knast, Abou Nagie auf der Flucht, Vogel beschäftigt mit Pilger-Abzocke, Lejeune gefangen im Führerkult (ist das nicht totaler Kufr, Reis anzubeten?), nur der Falk, der erfüllt seine Aufgabe, kümmert sich um die politischen Gefangenen hier im Dār al-Harb. Aber selbst er kümmert sich nur um seine Lieblinge. Brüder wie Abubaker C. lässt er dagegen im Regen stehen, dabei müssen wahrhaftige Muslime doch immer zusammenstehen (al-Walā' wa-l-barā')!


    http://www.focus.de/panorama/welt/prozess-um-unglaeubigen-mord-angeklagter-kuendigt-vor-gericht-morde-an_id_6523302.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "nur der Falk, der erfüllt seine Aufgabe, kümmert sich um die politischen Gefangenen hier im Dār al-Harb."

      Das ist aber nur seine Interpretation von Straftätern.
      Ich denke Islam ist nicht politisch.

      Löschen
  5. http://www.huffingtonpost.de/2017/03/29/bundeswehr-luftschlag-syrien-zivilisten_n_15687428.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. SOLL!!!

      Da sieht man wieder, wie "professionell" die Huffington Post sind. Das klingt so wie könnte, sollte, wer weiss, ob es auch wirklich stimmt...

      Löschen
  6. Ja ware doch nichts neues damals Kundus usw da haben sie auf einen Schlag mehr Menschen getötet als bei Anschlagen in Paris,Brüssel und Berlin zusammen aber laut Personen hier haben sie sich ja entschuldigt und damit hat es sich ja erledigt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yepp, so ist es. Aber mit Rechnen und Zahlen oder gar mit der Wahrheit an sich habt ihr Salafis es nicht so, oder (sorry, war jetzt eine rhetorische Frage)? Laut Wikipedia sind bei dem Luftangriff in Kunduz ca. 100 Menschen ums Leben gekommen, in Paris, Brüssel und Berlin zusammen 177. Im Grunde genommen ist schon der Vergleich nicht statthaft, weil der Angriff in Kunduz im Rahmen eines Krieges stattfand und im Gegensatz zu den Anschlägen in Paris, Brüssel und Berlin kein Terroranschlag im Namen des Islams war, für den die Ummah die Attentäter auch noch als Shuhada ehrt.

      Ach ja, by the way, hat sich eigentlich irgendjemand für die Anschläge von Paris, Brüssel oder Berlin entschuldigt oder liegt hier vielleicht der tatsächlich entscheidende Unterschied, da es beim Angriff in Kunduz niemals in der Absicht der Akteure lag, 100 Menschen zu töten, während sich die islamistische Ummah bis heute darüber freut, dass so viele Ungläubige bei den Anschlägen in Paris, Brüssel und London starben?

      Löschen
    2. Sag mal: sind Satzzeichen haram? Man versteht bald gar nicht was du damit sagen willst^^

      Löschen