Mittwoch, 22. März 2017

Martin Lejeune und die Merkel Angelika




Ja, diese verdammte dunkle Ziffer, die ist wirklich groß, vor allem, wenn es um Dummheit geht, will diese ja keiner an der Backe haben, und doch ist sie manchmal unübersehbar, hat der Lejeune Martin ja einen rausgeblasen, dass es einem die die Schindeln vom Dach hobelt, was nicht verwunderlich ist, hat er ja nach seinen eigenen Aussagen keine "Würde":



Ok, die Angelika Merkel kann das natürlich sein, die Angela ist es jedoch nicht, was sogar einer blinden Haselmaus aufgefallen wäre, dem immer wirrer sprechenden Martin jedoch nicht, lebt der ja mittlerweile in seiner eigenen Welt. Entrückt von jeglicher Realität schwätzt er in unbeobachteten Momenten das Internet voll. Also eigentlich rund um die Uhr, denn mangels Substanz beobachtet ihn eigentlich nur noch der Fritze mit der Spritze, Und der Jacke, die man hinten zubindet. Aber immerhin wissen wir jetzt, dass er noch nie im weißen Haus war. In dem, wo übrigens auch alle weiß angezogen sind.



Wird Zeit, dass sich das ändert. Gestern wäre schon zu spät gewesen. Wirklich.


Guten Tag


Kommentare:

  1. Martin Lejeune ist ein Fall für sich. Immer wieder betont er dass sich der Westen nicht in die Angelegenheiten der Türkei einmischen soll und dabei macht dieser Sonderfall Lejeune immer wieder das, was er dem Westen zum unangebrachten Vorwurf macht.

    Ich verstehe sowieso nicht, warum Martin Lejeune immer noch in einem westlichen Land lebt, wo nach seiner Meinung doch alles so schlimm ist und wo die Muslime angeblich verfolgt werden.

    Warum beklagt sich Martin Lejeune mit ständiger Wiederholung über den Westen, wenn ihm doch alle Türen offen stehen, um in das Land seines von ihm angehimmelten Führers Erdogan zu ziehen?

    Lejeune ist und bleibt ein Sonderfall, ein krankhaftes Irrlicht, welches nur Unsinn verbreiten kann, aber letztendlich seine wichtige und glaubwürdige Konsequenz vermissen lässt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil der nicht mal türkisch kann und auf einen Dolmetscher angewiesen ist.

      Dem kannst du auf türkisch erzählen seine Mudda hat ihn bei der Geburt fallen lassen und danach Evet sagen, dann ist der Martin glücklich.

      Löschen
    2. Martin Lejeune erinnert an die Mitarbeiter der Troll-Fabriken aus Russland. Nur dass er es nicht für Putin macht, sondern für dessen neuen Busenfreund Erdogan. Ob er wohl auch für sein Getrolle bezahlt wird?

      Ach ja, der Tobi Huch ist in der Hinsicht auch nicht wirklich besser, auch wenn ihr mit dem mehr gemeinsame Schnittstellen der Feindbilder pflegt ! Nicht auf einem Auge blind sein, wäre schon mal der erste Schritt in die richtige Richtung! : )

      Löschen
    3. "Nicht auf einem Auge blind sein, wäre schon mal der erste Schritt in die richtige Richtung! : )"
      Ob ganz blind wirklich besser ist, weiss nicht

      Löschen
  2. "Die Berichte Lejeunes standen bereits zuvor in der Kritik: Wegen Zweifeln an seiner Unabhängigkeit stornierte das Deutschlandradio Aufträge; außerdem habe er in einem Interview mit dem Deutschlandfunk falsche Angaben zur Zensur in Israel gemacht.[14] Zudem stellte sich die Angabe, er wäre zwischen 7. Juli 2014 und 3. August 2014 der einzige deutsche Journalist im Gazastreifen gewesen, weil die fest angestellten Korrespondenten von deutschen Medien aus Sicherheitsgründen nicht dort hin reisen durften, als falsch heraus."

    "Lejeune unterstützt die Politik des zunehmend autoritär herrschenden türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan, den er als „Mensch des Jahres 2016“ bezeichnet, und trat bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2016 im Wahlkreis Neukölln 3 für das Erdoğan-nahe Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG) an."

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Martin_Lejeune_(Aktivist)

    Marin Lejeunes Vita ist mit sehr viel Schatten belegt. Auf seine Erleuchtung wird er sehr wahrscheinlich bis zum Sankt Nimmerleinstag warten müssen.

    AntwortenLöschen
  3. Wenn der Martin Lejeune jetzt schon eine x-beliebige Frau als Angela Merkel betitelt,


    dann hat der Martin Lejeune doch ganz bestimmt schon wieder vergessen seine Pillen einzunehmen. Mannomann, daß Kerlchen hat echt nicht mehr alle Latten am Zaun.

    AntwortenLöschen
  4. Ja gut das WR mal neun Flop aber einige TV Sender haben ja auch über Ansaar gelogen das sich die Balken biegen das dann hier keine Meldung wert.Aber trotzdem das war echt dumm vom Martin diesmal man sieht doch das das nicht die Angela ist naja aber solche Falschmeldungen Schießen grad aus allen Löchern da können sich Islamkritiker nicht von freisprechen jemand meinte doch mal das Pierre Vogel für Is spenden sammelt obwohl er Ihed sagt und hunderte glaubten dies. Alle Seiten haben Lügner in ihren reihen ob Absicht oder nicht vermag ich nicht zu sagen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer lügt über Ansaar außer Ansaar selbst (und der Martin natürlich)?

      Der Herr Lejeune sollte besser einen Beruf erlernen und diesen ausüben. Weil das Schreiben und Videos machen ist ja nicht so seins.

      Was ich mir gut für ihn vorstellen könnte (jobmäßig)?
      - Schuhputzer vom Erdi
      - Eseltreiber
      - Vorkoster vom Erdi
      - Kameltreiber
      - Model für Konfirmationsmode
      - Sprengstofftester im Selbstversuch

      Das dürfte seinen geistigen Fähigkeiten gerade noch so entsprechen.

      Löschen
    2. "Ja gut das WR mal neun Flop aber einige TV Sender haben ja auch über Ansaar gelogen das sich die Balken biegen das dann hier keine Meldung wert."

      Quellen, Belege ?

      Löschen
  5. Die US geführte Koalition bombt aus versehen abwechselnd Krankenhäuser ,Schulen und Moscheen die Angehörigen sehen dann das keiner verurteilt wird und werden dann vlt Terroristen.Also der Westen züchtet mit seinen Interventionen mehr Terroristen als alle sogenannten Salafisten zusammen aber gegen den Westen hetzen ist bei Islamkritikern nicht modern stattdessen wird über unwichtige Dinge die irgend ein Muslim in Deutschland macht berichtet.Für Frieden muss gesorgt werden Punkt aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 0504 hrs
      As much as I agree with you that civilian victims are to be avoided at all cost I still wonder why nearly none of my Muslim bros and sis condemns the indiscriminate killings by Saudi troops, IS wankers, Muslim terrorists, Muslim policemen, ........

      Löschen
    2. "Für Frieden muss gesorgt werden Punkt aus."

      Der einzige Satz den man stehenn lassen kann. Alles andere ist mal wieder reine Verschwörungstheorie.

      Löschen
    3. @ Anonym 0504 hrs
      There is one more issue I never heart anyone talking about in our mosques. Than again what should I expect from our religious authorities who prefer to spread black and white venom.

      http://m.spiegel.de/video/video-1752324.html

      Or I could for the sake of it tell you about some of my friends who were child soldiers in the Iraq Iran war and ordered to clear minefields. They might well tell you how Muslim leaders misused children who dies in their thousands. At least in the West, North, South and East these crimes are common knowledge.
      Not so here. Ok Muslim killing Muslim is something totally different.

      Löschen
    4. "Und was macht Russland? "
      Was denn ?
      Ist das hier ein Quiz ?

      Löschen
    5. ""Für Frieden muss gesorgt werden Punkt aus."

      Der einzige Satz den man stehenn lassen kann. "
      Sicher ?
      Nach islamischer Definition ist der erreicht, wenn überall der Islam herrscht.
      Natürlich nur eine bestimmte Art über die man sich nicht einigen kann.
      Frieden ist nicht gleich Frieden.

      Löschen
    6. Was vestehst du denn unter "Frieden".
      Die Herrschaft des Proletariats ?

      Löschen
    7. Russland bombt, also, keine Schulen und Moscheen? Gut zu wissen......... ach ja, Russland zerbombt (auch) Krankenhäuser, was unwichtig zu scheinen mag. Immerhin im Krankenhaus sind "nur" kranke Menschen, also "unbrauchbar".

      Wo gehobelt wird fallen auch Späne! Russland bombt absichtlich. Die Putinisten machen in Syrien nichts für's Volk. Putin geht es nur um Zugänge zum Meer!

      Löschen
  6. Sie sind ein ganz übler Volksverhetzer, ein ganz böser!

    Ich werde Sie anzeigen und Sie werden strafrechtliche Konsequenzen erleben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Maddin, bist du das?

      Muahahaha, darauf bin ich gespannt! ;-)

      Bitte das Ergebnis mit allen teilen, damit auch wirklich alle was zu lachen haben!

      Und nicht vergessen den pösen Puben am Ende auf den Poden zu chleudern ...

      Ich habe mich gerade Nass gemacht ...

      Löschen
    2. Hat einer eigentlich mal das Volk gefragt, ob es sich "verhetzt" fühlt ?
      Irgendwie hab ich mich nie verhetzt gefühlt.
      Wie ist das eigentlich, brennt das auf der Haut ?

      Löschen
    3. Anonym22. März 2017 um 07:08

      "Sie sind ein ganz übler Volksverhetzer, ein ganz böser!"

      http://www.rp-online.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan-droht-europaeer-werden-nirgendwo-mehr-sicher-sein-aid-1.6706216

      Ja stimmt, der Erdogan ist ein ganz böser Volksverhetzer, der sogar mit seiner Kriegserklärung gegen die Europäer keinen Halt macht.

      Jetzt müsste sich Martin Lejeune auch angesprochen und durch Erdogan bedroht fühlen, denn schließlich lebt er ja auch in Europa.

      Ob Martin Lejeune über die Kriegserklärung durch Erdogan an die Europäer berichten wird, oder wird er daraus wieder ein Geschichte basteln, die nur seiner Fantasie entsprungen ist?

      Löschen
    4. @Anonym22. März 2017 um 07:08
      ich bin weder das volk, noch fühle ich verhetzt.
      #hayir #freedeniz #freeraifbadawi
      http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-03/raif-badawi-verlaengerung-haft-geldstrafe

      Löschen
  7. Let us wait and see what Mr Lejeune has to say about the following:

    http://www.independent.co.uk/news/world/europe/turkey-erdogan-germany-netherlands-warning-europeans-not-walk-safely-a7642941.html

    I wonder what that idiot and the idiot Erdogan would say if I give that compliment back to Erdogan ie Mr. Erdogan you won't be able to walk the streets of the world as long as you threaten other human beings incl European Muslims. TAKFIR TAKFIR TAKFIR you are Mr. ERDOGAN and you are well aware of the punishment proposed by the one like you. Anyway, I understand you work on the death penalty. My hint: do it like the ruler of Brunei. Introduce Sharia Law and excempt yourself from it with the applause of the Muslim clerics.

    Or this one

    http://www.msn.com/en-my/news/national/siti-kasim-gets-death-threats-branded-%e2%80%98destroyer%e2%80%99-of-muslim-faith-after-online-interview/ar-BByzXHd?li=BBr8Hnu&ocid=SNYDHP

    Or that one

    http://www.freemalaysiatoday.com/category/opinion/2017/03/22/ignore-the-detractors-natasha/

    Reality in Muslim countries run by Wahhabi wankers. And this goes on day by day without the freaking clerics or politicians standing up against those threats. I forgot - a fatwa about sex on a camel is more pressing for a true Wahhabi.

    Not to mention rampant corruption, nepotism and cronyism. So much fun to observe how Wahhabis destroy former peaceful countries without having an alternative to offer - just violence on the plate.

    And you Wahhabi guys want to rule the world - what a joke !!!!!

    AntwortenLöschen
  8. Martin und Recip, ein Traumpaar! Ich höre schon die Glocken läuten wenn die Wahl vorbei ist und sich 60% für Hayir entschieden haben.

    Denn wenn es ein Evet gibt ist der Martin ganz bestimmt der letzte den Recip in seine Familie aufnimmt.

    So was nennt man nützlicher Idiot!

    AntwortenLöschen
  9. George,
    ML knows exactly what he is doing. Never would he mention Angela Merkel. He knows it would be a lie and he would be liable under criminal law for that.
    He just transports a message - and the wankers - sorry his believers -understand it ie Angela Merkel or the West is supporting the PKK. A common trait of all extremists.
    Now - every human blessed with standard intelligence or higher understands his intentions. What in turn says a lot of his followers.
    Go on Martin go on. Me so happy that you not only expose yourself but your supporters as well. Job well done - idiot.

    AntwortenLöschen
  10. Ich bitte euch, das ist nicht die Angela! Das ist Prinzessin Di :-)))))

    AntwortenLöschen
  11. wer soll ein Volksverhetzer sein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym22. März 2017 um 08:54

      "wer soll ein Volksverhetzer sein?"

      Wenn irgendjemand Herrn Lejeune ins Gesicht sagen würde dass er ein Volksverhetzer ist, dann hätte es Herr Lejeune durch seine Verharmlosung des Holocaust sehr schwer das Gegenteil dieser gegen ihn ausgesprochenen Anklage zu beweisen.

      Löschen
  12. Naja ich würde den Lejeune nicht Volksverhetzer nennen er hat sich aber schon ein wenig von Erdogan vereinnahmen lassen leider jetzt ist er mir leider auch schon zu Nationalistisch geworden. Fande seine damaligen Beiträge nichtmal schlecht aber jetzt immer nur Erdogan Erdogan Erdogan egal wohin man guckt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welcher Beitrag von ML war denn mal gut? Der über die angeblich so human hingerichteten "Verräter" der Palästinenser? Oder vielleicht die Juden, welche die von Terroristen gelegten Feuer in Israel als gerechte Strafe Gottes empfangen? Oder vielleicht gar die Leugnung des Holocausts? Ach, ich vergaß, waren ja nur so laut ausgesprochene Gedanken.

      ML betreibt offensichtlich Hetze und das sogar im türkischen Fernsehen. Leider sind viele Türken nicht gebildet oder informiert genug den Unsinn zu erkennen.
      Viele Türken leiden zudem nach wie vor unter großen Minderwertigkeitskomplexen (in Deutschland auch von Ditip gefördert). Genau das machen sich Erdogan und solche Psychos wie der ML zu nutzen.

      Erdogan muss zwingend seine Wahl gewinnen. Denn wenn er sie verliert besteht die Gefahr das seine Verbrechen (wie zB. Waffenlieferungen an Terroristen) und die Seilschaften seiner Sippschaft untersucht und geahndet werden. Das ist nämlich nichts anderes als eine mafiöse Struktur die er da um sich herum aufgebaut hat. Worum es geht? Geld, Geld, Geld und Macht.

      Warum wohl sitzen so viele Staatsanwälte, Beamte und Journalisten in Haft? Alles Terroristen? Lächerlich.

      Um seine Haut zu retten ist Erdogan bereit das türkische Volk in die Isolation und den Ruin zu treiben. Genau das, was alle Diktatoren gemeinsam haben. Was wir derzeit in der Türkei sehen ist nur der Anfang eines repressiven Regimes. Da geht noch was und ich befürchte egal wie die Wahl ausgeht, die Macht gibt er nicht freiwillig ab. Dazu hat er seine Strukturen schon zu stark auf seine Herrschaft aufgebaut. Ein "Nein" bietet Potential für einen Bürgerkrieg (den er schon angefangen hat).

      Mir tut das türkische Volk leid, sogar diejenigen die vielleicht mit Ja stimmen werden, denn viele Wissen nicht was er ihnen antut.
      Nationalstolz hat die Türkei schon immer begleitet und genau das nutzt Erdogan aus.

      Wir haben jahrelang (weitestgehend) friedlich gemeinsam in diesem Land gelebt, auch wenn es Probleme gab die nicht von der Hand zu weisen sind. Erdogan liegt sehr viel daran diese Probleme nun zu maximieren. Integration wird plötzlich als Assimilation hingestellt. Für ein friedliches Zusammenleben ist Integration aber unerlässlich. Ditip stellt sich als großer Fehler heraus, denn das kommunizierte und vereinbarte Ziel muss man als kolossalen Fehlschlag werten. Insbesondere zum Schaden vieler in Deutschland lebender Türken.

      Ich bin mir absolut sicher das der Putsch von Erdogan gewollt war und auch angeleiert wurde. Hätten diejenigen die er des Putsches beschuldigt diesen geplant und durchgeführt, dann wäre er Weg vom Fenster.

      Gibt es für seine Anschuldigungen Beweise? Bis heute ist er diese schuldig geblieben. Warum wohl? Und die Leute die Beweise gegen ihn haben sitzen im Knast oder sind tot.

      Und ML hat seinen Ruf so gründlich ruiniert, da ist die Anbiederei an das Erdogan Regime und extremistische Muslime der letzte Strohhalm um zu überleben. Bei allen anderen hat der sich ja mehr als gründlich disqualifiziert. Selbst die Linken wollen den nicht mehr sehen, lesen oder hören.

      Streich "ein wenig", und du kommst der Wahrheit ein ganzes Stück näher. Martin Lejeune ein nationalistischer Erdoganunterstützer und kann nicht mal richtig türkisch?

      Du hast es ja im Grunde schon selbst richtig erkannt! Und nun frage dich warum ML so handelt. Die Antwort auf diese Frage kannst du also ganz leicht selbst beantworten.

      Wären wir wirklich "Nazis", dann würde ML schon lange im Knast sitzen oder hätte Rede und Medienverbot, und zwar ohne Prozess (so wie viele in der Türkei). Hat er aber nicht, es will nur niemand mehr seinen Unsinn über seinen Kanal verbreiten. Wenn er so weitermacht wird das aber nur noch eine Frage der Zeit sein. Und zwar nicht weil wir Nazis sind, sondern weil er gegen geltendes Recht verstoßen hat. Und das nicht nur einmal!

      Löschen
    2. 14:22 wenn ich M.L. lese muss ich immer an die Mona Lisa denken *ggg*

      öhm... prust...

      Löschen
    3. "Nationalstolz hat die Türkei schon immer begleitet und genau das nutzt Erdogan aus. "
      Die Gefahr bei der Sache ist ja auch, das eine solche Machtfülle brandgefährlich sein kann.
      Auch wenn Erdogen die besten Absichten hätte, der kann morgen tot umfallen, welche Katastrophe könnte dann kommen ?
      Ändern würde sich da eigentlich zu jetzt nicht viel, wo nur mit Dekreten, nicht parlamentarische beschlossenen Gesetzen regiert wird.
      Ist aber alles andere als ein demokratischer Zustand.

      Löschen
  13. Verschwörung stheorie das sind Fakten was ist daran Verschwörung das die USA in Afghanistan in Krankenhaus ,vor ein paar Tagen eine Moschee und gestern eine Schule bombardiert hat ist Verschwörung okay dann ist der IS auch Verschwörung.Das Terroristen entstehen wenn Angehörige sterben ist also auch Verschwörung alta spinnt ihr hier oder was das sind Fakten Verschwörung ist das Pierre Vogel für den IS rekrutiert oder Ansaar das mit den USA stimmt Künste sogar in Spiegel und co. Lesen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Das Terroristen entstehen wenn Angehörige sterben ist also auch Verschwörung "

      Willst du im Ernst behaupten das die Angehörigen der Opfer des Berliner Attentäters oder der in Paris und Nizza jetzt alle Terroristen geworden sind ?
      Die Fakten würde ich gerne mal sehen.
      Die Vorfälle des Krankenhauses sind doch zugegeben, wo ist da die Verschwörung.
      Die Moschee steht übrigens noch.
      Das ein terroristischer Kran in Mekka Moschee in Mekka zerstört hat mit über 100 Toten ist aber bestätigt.
      Das alleine in Ostaleppo über 250 Krankenhäuser, ein, über 100 mal angegriffen wurde ist wohl eher ein Gerücht. Zumal ganz Syrien nur 88 richtige Hospitäler hatte, deren Koordinaten auch bekannt sind.
      Wenn man jeden Verbandskasten als Krankenhaus definiert geht das natürlich.

      Löschen
    2. Haben sie das? In den Nachrichten kam nichts...

      dass Pierre Vogel für den IS rekrutiert wurde ihm noch nicht erwiesen weil entweder er zu gerissene Anwälte hat, oder weil unsere Politik zu lasch ist, oder eher beides. Fakt ist, dass viele, die durch ihn radikalisiert wurden in den IS gezogen sind! Aber schließ weiter deine Äuglein und lutsch ihm weiter an seinen Kronjuwelen ;-)

      Löschen
    3. Die werden schon nen Grund gehabt haben ein Krankenhaus und eine Moschee anzugreifen. Ist doch bekannt von den Terroristen, dass sie Waffenarsenale in Gegenden lagern wo viel Menschenverkehr ist.

      Löschen
    4. Liefer doch mal deine sch*** Belege, dass die Amis gestern Krankenhäuser und Moscheen angegriffen haben. Ich warte! www.islamistenschwachsinn.de?

      Löschen
    5. Was mir gerade noch einfällt: die NATO ist schon längst aus Afghanistan raus. Selbst im Irak bombt die NATO schon lange nicht mehr. Oder irre ich mich da?

      Wo nehmt ihr eigentlich eure ach so realen Nachrichten her, die ihr uns unter die Nase schieben wollt? Und zweite Frage: wenn die Taliban ein Krankenhaus zerbomben würden, würdet ihr dann auch das Maul so groß aufsperren, ihr Möchtegernmuslime?

      In Afghanistan gibt es keine Kampfeinheiten mehr von der NATO! Merkt euch das, endlich!!! Selbst der Irak ist nicht mehr von den Amis besetzt.

      Löschen
  14. Belege ja frag den WDR der musste seine Artikel über Ansaar zurück ziehen .Außerdem schau die Pressekonferenzen. Ihr seit doch nicht ganz dicht alles schlechte über Muslime wird geglaubt und dann postet man Fakten über Greultaten der USA redet ihr allen ernstes von Verschwörung .Ihr habt echt nen Rad ab ahja den Vietnamkrieg waren auch nicht die USA sondern die besonders radikalen Salafisten den die USA toten keine Unschuldigen und Inszenieren nichts ne die bösen sind die Muslime jeder der was anderes sagt ist ein Verschwörung stheoretiker und die Familien der töten haben nur geträumt das die Drohne ihre Kinder getötet hat .Oh man Uhr seit noch viel lustiger wie Lejeune und schämt euch gegen Hilfsorganisationen zu hetzen ihr würdet nicht mal einen Fluss nach Somalia setzen vor Tastatur ist leicht reden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. NEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINNNNNNNNNNNNNNNNNNNN!!!!!!!!!!!!

      Kann man dem Typen nicht endlich mal den Hahn abdrehen???

      Löschen
    2. "Ihr seit doch nicht ganz dicht alles schlechte über Muslime wird geglaubt "

      Nö, wir glauben nur an das was die Muslime für gut halten und das ist eben scheisse, wie steinigen als Nutzen für die Gesellschaft.
      Reinen Rache einer patriarchalischen Machobewegung.
      Was soll daran gut sein, wie Muslime finden, das die Frau dem Manne untertan sein soll ?
      Diese brutale Wüstenkultscharia ?
      Bibel genauso, Handabhacken steht da auch drin und Kinder gegen Felsen schmettern wenn sie meckern.
      Ist der gleiche furchtbare Schoss aus dem das kroch.

      Löschen
  15. Schüsse was furn scheiss Tag erstmal tötet die US Koalition dutzende Flüchtlinge in einer Schule und nun hat irgendjemand noch Leute in London getötet tolle Zeiten was los mit den Menschen Gewaltspirale

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo, bitte, ist das passiert? Kann ich einen Link dazu haben? Ich finde nichts diesbezüglich im google.

      Löschen
  16. Martin Lejeune ist echt ne absolute "Konifere" des Journalismus...oder so. Wenn es nicht so gefährlich wäre, könnte man darüber lachen.

    Aktuell kann er auf seiner FB-Seite nicht in Worte fassen, wie sehr er "Reis Recep Tayyip Erdoğan für seine Menschlichkeit und Herzlichkeit" liebt. Außerdem verehrt er ganz offen den langjährigen Chef der Hamas als Schahid.

    Tja... zumindest niemand kann später behaupten, er hätte es nicht gewusst.

    gez. Großer Kommentator

    AntwortenLöschen
  17. Diesen fäkalartigen Geruch wird Erdogans teutscher Hofnarr im Leben nicht mehr los, so tief wie er seinem R E I S schon in den Allerwertesten gekrochen ist! Dabei ist er echter Supermuslim, er ist sogar schon zweimal zum Islam konvertiert (2003 und 2016, siehe youtube). Und er steht mit seinem Judenhass in enger Tradition zu seinem Gestapo-Opa. Aber so richtig grotesk lächerlich ist er (Realsatire), wenn er uns scheiß Nazi-Deutsche anschleimt, doch bitte, bitte in der Türkei Urlaub zu machen und auch gleich noch die Nachbarn mitzubringen! Wenn die Türken nicht endlich raffen, dass sie mit Kim Jong Un bessere Chancen hätten für einen Türkei-Urlaub zu werben als mit diesem kranken Profilneurotiker, können die schon mal anfangen, ihre Hotels abzureißen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Diesen fäkalartigen Geruch wird Erdogans teutscher Hofnarr im Leben nicht mehr los, so tief wie er seinem R E I S schon in den Allerwertesten gekrochen ist!"

      Lejeune hing heute in Ankara ab. Er besuchte die dortige Zentrale der AKP und wollte einen Mitgliedsantrag stellen. Offensichtlich muss man aber Türke sein, um der AKP beitreten zu können. Jetzt dürfen wir dreimal raten, was das nächste Ziel des Martin L. ist...

      Das alles hat Lejeune heute in einem FB-Livevideo erzählt. Gleich am Anfang des Videos kommt er darauf zu sprechen. Ich habe nur fünf der knapp 35 Minuten durchgehalten, aber wer sich das Geschwurbel komplett antun möchte:

      https://www.facebook.com/StimmeDerStimmlosen/videos/1006990789402183/

      Gute Nacht!

      gez. Großer Kommentator

      Löschen
    2. @Großer Kommentator

      "Jetzt dürfen wir dreimal raten, was das nächste Ziel des Martin L. ist..."

      Martin macht Erdogan einen Heiratsantrag!

      Löschen
  18. Wieso fordert Erdogan seine in der EU lebende AKP-Anhänger eigentlich nicht dazu auf die EU zu verlassen wenn die EU aus seiner Sicht so grausam und faschistisch ist und warum lebt Martin Lejeune dann noch immer in Deutschland?

    Da haben sich doch offensichtlich zwei narzisstische Selbstdarsteller durch ihren Populismus und durch ihre gemeinsame Rosinenpickerei gesucht und gefunden, denn anders ist ihre inhaltlich radikale Argumentation nicht zu erklären.

    http://politikschau.com/tuerkischer-praesident-giesst-weiter-oel-ins-feuer-erdogan-nennt-eu-faschistisch-und-grausam/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aktuell ruft Martin seine "Anhänger" dazu auf Deutschland mit Kind und Kegel schnellsten zu verlassen um in der Türkei in Sicherheit zu sein.
      Vermutlich meint er das die Gestapo und SS wieder unterwes sind.
      Der Junge gehört dringend in die Geschlossene. Augenblicklich traue ich dem nämlich alles zu.

      Löschen
  19. Wieder ists einer weniger.

    "Kassel. Rund 100 Polizisten des Polizeipräsidiums Nordhessen und der Bereitschaftspolizei haben am Donnerstagmorgen erneut die Räumlichkeiten der „Medina-Moschee“ in der Schäfergasse (Wesertor) durchsucht.

    Die Beamten übergaben dem Imam gleichzeitig eine Verbotsverfügung des Hessischen Innenministeriums für den „Almadinah Islamischer Kulturverein.“

    Mit der Übergabe der Verbotsverfügungen an die Mitglieder darf erstmals in Hessen ein salafistisch ausgerichteter Verein nicht mehr tätig werden, teilte Hessens Innenminister Peter Beuth in einer Presseerklärung mit. „Der Verein „Almadinah Islamischer Kulturverein e.V.“ richtet sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung und den Gedanken der Völkerverständigung.“

    Der Verein fördere ein jihadistisch-salafistisches Netzwerk und biete in der Medina-Moschee eine Plattform für den Austausch und Aufruf zu Hass und Gewalt gegen andere Religionsgruppen, Staaten und Völker sowie allgemein anders denkende Menschen, begründete Beuth."
    https://www.hna.de/kassel/mitte-kassel-ort248256/islamischer-kulturverein-almadinah-verboten-durchsuchung-in-kassel-7992332.html

    AntwortenLöschen
  20. http://www.deutschlandradiokultur.de/pressefreiheit-und-zensur-in-israel-in-vorauseilendem.979.de.html?dram:article_id=381938

    sollte man neben der Türkei oder Saudi Arabien auch mal zum Thema machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum nicht auch El Salvator oder Nicaragua, kommt in der türkischen und saudipresse eigentlich nie vor.

      Löschen
  21. "Imam rief zur Tötung Andersgläubiger auf: Hessen verbietet als salafistisch eingestuften Verein in Kassel"

    Ich verstehe nicht, wieso die Verantwortlichen und daran Beteiligten nicht abgeschoben oder für mindestens zehn Jahre in die geschlossene Psychiatrie gesperrt werden. Dieser Indoktrination durch diese Terroristen wird so jedenfalls kein Einhalt geboten. Ist es vielleicht sogar genau das was die Politik damit beabsichtigt, damit sich der radikale Islam in Deutschland etablieren und letztendlich gegen die alteingesessene Bevölkerung durchsetzen kann?

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/imam-rief-zur-toetung-andersglaeubiger-auf-hessen-verbietet-als-salafistisch-eingestuften-verein-in-kassel-a2078221.html

    Der momentan regierenden Politik kann und werde ich vermutlich nie wieder über dem Weg trauen, denn dafür gibt es zu viele Hinweise, wodurch sie sich mein Vertrauen verspielt hat und das werde ich am Wahltag durch meine abgegebene Stimme auch zum Ausdruck bringen.

    AntwortenLöschen
  22. @Martina Zucki-die echte23. März 2017 um 04:32

    http://www.taz.de/!5394915/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, die Taz.... sonst nirgendwo etwas darüber. Danke für den Lacher, bezüglich der linken Propaganda! Recherchierte Fakten sehen für mich anders aus, aber gut. Und wenn für dich die "Rebellen" immer die Guten sind, dann meinetwegen. Wenn Beweise vorhanden sind, werde ich glauben, dass es die US waren. Vorher nicht^^

      Löschen
  23. Der Junge im Konfirmanten Anzug sollte mal seine Brille putzen.
    Das Foto mit angeblich Angela Merkel geisterte doch schon vor ungefähr 2 Jahren durch Facebook.
    Wurde damals von den "Größen" unter den Salafis gepostet.
    So im Hinterkopf, war das , wenn ich mich noch recht entsinne auch bei Lau damals veröffentlicht.

    AntwortenLöschen
  24. Der Typ ist die beste Realsatire die ich seit Ewigkeiten gesehen habe. Hat heute beim Berlin Marathon von einem Läufer angeblich auf die Nase gekriegt.
    So wie der den mit seinem Erdogan Plakat angegangen ist wundert mich das nicht.

    Hätte durchaus auch schon ein paar mal früher passieren können so wie der da rumgetobt ist. Ich vermute allerdings eher das er umgerannt wurde und sich dabei eine blutige Nase geholt hat. Läuft direkt auf den zu mit einem Erdogan Plakat in der Hand, also gegen die Laufrichtung der Masse und brüllt den an.

    Der hat da völlig am Rad gedreht und ich hoffe er bekommt jetzt erst mal eine Einweisung in die geschlossen Abteilung. Den muss man ja vor sich selbst schützen.

    Und seine Begleiter gehören auch nicht zu den hellsten Lichtern auf der Torte. Das Gestammel war ja fast schon Körperverletzung für die Ohren.

    Meine Güte, der ist geistig sogar noch vor der Pubertät stehen geblieben.

    Jetzt sucht er den Träger des Free Deniz Shirts um mit ihm zu reden und dann seine Anzeige zurück zu ziehen. Welche Anzeige eigentlich? Weil er einen Marathonläufer belästigt hat und dem im Weg stand und deshalb umgerannt wurde?

    Falls er denjenigen findet der berechtigterweise umgerannt hat soll er mal Bescheid sagen. Den lade ich gepflegt zu Essen ein.

    Ich stelle mich ja auch nicht auf die Autobahn und verklage den Fahrer der mich umnietet. Was für ein Vollpfosten.

    AntwortenLöschen