Donnerstag, 3. März 2016

Pierre Vogel - Heiraten Sie doch Ihre Cousine


https://www.youtube.com/watch?v=g5XFteZV0UI

Wussten Sie eigentlich, dass jemand, der im Suff mit dem Auto herumschlingert, nicht zwingend einen Unfall bauen muss? Dass einer, der sich Koks in die Nase hämmert, nicht unbedingt süchtig wird? Und, dass jemand, der unangegurtet über das Dach tanzt, nicht immer abstürzt? Ja? Sie wissen das? Und machen es trotzdem nicht? Selbst wenn es Ihnen Stimmen im Kopf anraten, besuchen Sie dann ja maximal den Psychologen. Oder nehmen zumindest den Kopfhörer ab?

Tja, dann sind sie wohl des eigenständigen Denkens mächtig, also kein Salafist, weswegen sich auch Ihre Bekanntschaften mit der Damenwelt außerhalb der Familie erstrecken, und Sie müssen deswegen auch nicht das ehelichen, was Ihnen täglich vor der Nase herumhüpft. Und Sie können zudem Ihr Zusammenleben einvernehmlich und auch gleichberechtigt gestalten, was ja im Umfeld der Salafi-Prediger nicht immer so gehandhabt wird:

http://www.welt.de/regionales/nrw/article152824067/Islamist-als-Frauen-und-Kinderquaeler-vor-Gericht.html

Ja, wer niemals einen gesunden Umgang mit dem anderen Geschlecht erlernt, der wird zwangsweise zum Volldeppen, und so ist es eben auch nicht verwunderlich, dass der Vogel Pierre über die Verwandtschaftsehe philosophiert, stirbt sonst die Ummah ja aus, deswegen liebet...Pardon....falsches Wort...vermehret Euch, auch wenn das Kind dadurch in Gefahr gerät:

https://de.wikipedia.org/wiki/Inzucht_beim_Menschen

Kann man ja notfalls neu machen. Alles gut.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Und wieder einmal zeigt sich, das theologisches Wissen über den Islam in der Dunya im Hiblick auf eine pragmatische Lebensführung getrost in den Allerwertesten geschoben werden kann. Und da der Laienprediger offenbar selbst seine marginale biologische Grundbildung aus dem Elitegymnasium ignoriert, ist es nicht verwunderlich, dass er ein im Vergleich zur Fortpflanzung mit Nicht-Blutsverwandten verdoppeltes genetisches Risiko bei Fortpflanzung mit einem Cousin oder einer Cousine nicht versteht.

    Aber mit Naturwissenschaften stehen praktizierende Salafisten ja sowieso im unlösbaren Grundkonflikt, denn nur derjenige, der seinen Verstand und seine Vernunft bewusst ausschaltet, wird in der Lage sein, sich dem Islam in der erforderlichen Frömmigkeit zu unterwerfen und tatsächlich an den ganzen propagierten Schwachsinn zu glauben.

    Um so erstaunlicher ist dafür seine offensichtliche Heuchelei, wenn er denn nur deshalb im Darul Kufr verharrt, um seiner Tochter die bestmögliche medizinische Versorgung durch die Kufr-Medizin zu ermöglichen. Dies zeugt nicht gerade von einem überzeugenden Iman von Pierre Vogel, wobei ich die Fürsorglichkeit für seine Tochter an sich nur begrüßen kann.

    Offenbar tut sich die Ummah aber ansonsten nicht besonders schwer mit Frauen- und Kinderquälern wie Ugur S., wenn solche Brüder ansonsten ihren religiösen Pflichten wie z.B. dem fünfmaligen Gebet am Tag regelmäßig nachkommen. Ich wäre mal gespannt, wie die Ummah das gegenüber der Frau und vor allem gegenüber dem gequälten Jungen rechtfertigt. Aber vermutlich lässt sich auch hierfür ein Hadith aus dem Hut zaubern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willst du sagen, im Islam sind Frau und Kind quälen erlaubt? Beweise das!

      Löschen
    2. Beweis du erst mal, dass es Gott gibt! Erlauben es Koran und Sonnabend, seine Frau und seine Kinder zu züchtigen? Macht den Kopf zu, bevor du irgendjemand nötigen willst, irgendetwas zu beweisen!

      Löschen
    3. "Willst du sagen, im Islam sind Frau und Kind quälen erlaubt? Beweise das!"

      Schonmal Koran gelesen , Hadhite ?
      Erzählungen der Salaf.
      Leicht zu finden ,mal einen zu Einstieg.

      Ein Sufan Ath-Tawri
      "Es gehört sich für einen Mann seine Kinder zum Lernen zu zwingen, denn er wird darüber befragt werden"
      Erzählungen der "Salaf" von Zakariyyah Ibn Gulam

      Was hier vor kurzem stand, Hadith.
      " Wenn dein Kind klein ist, ermahne es zum Gebet, wenn es 10 ist schlag es , wennn es nicht betet.

      Die Behandlung der Frauen im Koran und die Bsprache der Gleichberechtigung vor Gericht sprechen auch für sich.

      Gibts da nicht den Vers das man seine Frau schlagen darf wenn sie nicht gehorcht ?

      Was ist mit Auspeitschen, kein Schlagen ?
      Na gut steinigen ist schlagen.

      Löschen
    4. "Anonym3. März 2016 um 06:12

      Willst du sagen, im Islam sind Frau und Kind quälen erlaubt? Beweise das!"

      Nicht schon wieder, informier dich doch nur etwas, hier ist doch keine Schule.
      In Saudiland sind 20 Mädchen verbrannt , weil die Religionspolizei wegen mangelnder Bekleidung nicht aus der brennenden Schule gelassen hat.

      Was sagte der eine Vater " Nur ein Mädchen, machen wir neu"
      Gut dokumentiert in der Presse.
      Soweit zur Wertschätzung der Kinder.

      Löschen
    5. "Anonym3. März 2016 um 06:12

      Willst du sagen, im Islam sind Frau und Kind quälen erlaubt? Beweise das!"

      Beweise gibts genug, sind aber unnötig, da die Muslime sowieso nur ihren Lehren folgen solange es passt.
      Muslim darf keinen Muslim töten.
      Oh, blöde Regel.
      Lösung:
      Wir erklären ihn für ungläubig und auf ihn.

      Auf die Zionisten krankhaft schimpfen, aber Jack W. tragen und Ungläubigen Material benutzen, Autos, Handys.....

      ABer dann auf einmal piefig mit Beweisen werden, beweis mal Allah, solange das nicht klappt ist der ganz Islam Quatsch.

      Also , gibts Allah ?
      Beweise, naturwissenschaftliche, in ein Buch was schreiben kann auch mein Enkel, der ist 4.

      Löschen
    6. "Willst du sagen, im Islam sind Frau und Kind quälen erlaubt? Beweise das!"

      Dann war das gar kein Muslim ?
      Kam anders rüber.
      Sünden sind doch erlaubt, wenn man danach genug Hassanat sammelt, stimmts ?

      Man darf lt. Koran sogar einen Muslim umbringen, wenn man dann einen Sklaven freilässt oder 4 Wochen fastet.

      Nichtmuslime umbringen kost nix.

      Löschen
    7. Um ehrlich zu sagen, ich persönlich kenne keinen Muslim, der sein Kind quält. Ok, manche streng religiöse schicken ihre Töchter nicht in den Schwimmunterricht, oder auf Klassenfahren- was bei uns in der Gegend selten vorkommt. Aber quälen? Nein, das habe ich bei keinem erlebt.

      Was mich hingegen eher aufregt, ist, dass viele Muslime ihre Kinder eher machen lassen was sie wollen, die Jungs sowieso. Und den Mädchen wird der fehlende Schwimmunterricht mit Geschenken kompensiert. Sie tun alles für ihre Töchter, nur, dass sie nicht mehr nach dem weltlichen klagen...

      Und was die Hadithe anbetrifft, viele sehen, dass diese nicht mehr aktuell sind und sagen selber, dass das was in streng islamischen Ländern passiert, Barbarei ist und keine Kindererziehung mehr.

      Was den Ausdruck "dann machen wir noch eins" anbetrifft habe ich nicht nur von Muslimen gehört, sondern leider auch hier von Deutschen. Natürlich ist das Scheisse, was da der Vater gesagt hat, nachdem die Tochter verbrannt ist, aber irgendwo stimmt es schon- dann macht man halt ein neues, wenn man wieder eins haben will. Hier habe ich den gleichen Ausdruck gehört von einer Familie, die ein behindertes Kind daheim hatten, was kurz nach der Geburt gestorben ist. Es klingt zwar zynisch, aber da ist was dran, denn wenn man unbedingt ein Kind haben will dann macht man nun wieder eins. Es muss nicht heissen, wenn man so etwas sagt, dass das verstorbene Kind nichts wert war bzw ist...

      Löschen
  2. Auch euch Atheisten ist es selbstverständlich vergönnt und erlaubt, da es euer oberster Meister ja selbst praktizierte:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Emma_Darwin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind wenigstens so intelligent zu wissen, dass sowas aus medizinischen Gründen verboten gehört!

      Löschen
    2. "Auch euch Atheisten ist es selbstverständlich vergönnt und erlaubt, da es euer oberster Meister ja selbst praktizierte:"

      Ich glaube da weiss keine Sau was ein Atheist wirklich ist. nur so als beliebtesSchagwort benutzt.
      Was soll denn da ein Meister, wenn man Götter für Quatsch hält.
      Schafft doch mal einen ran.
      Bhudda wäre nett.

      Löschen
  3. PS: Pierre Vogel spricht von "erlaubt". Erlaubt bedeutet nicht "erwünscht", oder? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "PS: Pierre Vogel spricht von "erlaubt". Erlaubt bedeutet nicht "erwünscht", oder? ;)"

      Was erlaubt ist wird auch gemacht, wird ja auch gemacht, was nicht erlaubt ist, nur nicht so häufig.
      So eine Diskussion ist heutzutage hier einfach überflüssig, sind doch nicht im arabischen Busch.
      Dokumentierte Dummheit und Rückständigkeit.
      Aber wer hört schon auf so eine Flitzpiepe.

      Wenn der islamischer Standard ist sind alle Muslime Sozialfälle die der Hilfe bedürfen.

      Löschen
    2. ""PS: Pierre Vogel spricht von "erlaubt". Erlaubt bedeutet nicht "erwünscht", oder? ;)"
      "
      Im Koran steht auch nur man soll beten, muss man auch nicht.

      Heisst ja auch nur, du sollst nicht töten, nicht du darfst nicht.

      Löschen
    3. Ist ja ein toller Erfolg der Politik, das ein Nicht EU Land die Aussengrenze der EU sichert.

      Wozu bezahlen wir eigentlich Milliarden für diesen Brüsseler Wasserkopf mit seinen hunderttausenden Siztungen und pro Büro 300€ im Monat für Blumen.

      Ist schon wahr die Vermutung, das da nur Abgehalfterte sitzen.

      "Hast du einen Opa, schick ihn nach Europa"

      Löschen
    4. 3. März 2016 um 12:51

      Der dickste Partner von Al Kaida. DerFörderer des IS.
      Jetzt unser Grenzschutz, damit die Eingeladenen nicht kommen können.

      Deutschland ist in der moralischen Gosse angekommen.

      Löschen
  4. was gehts es euch eigentlich an was wir Muslime glauben ?
    Bei euch wurde über Incest ,Pädophile und Drogen im Bundestag debattiert glaube die grünen usw. wahren sogar dafür und Sodomie ist hier keine Straftat sondern nur eine Ordnungswidrigkeit eure Moral ist so das ihr kein recht habt anderen was vorzuwerfen.
    https://www.youtube.com/watch?v=gecLqGB_Fww&app=desktop

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr sprecht von Moral,die Frauen auspeitschen oder steinigen, wenn sie einen Freund haben? Und Pädophilie wird im Islam sehr hoch geschrieben! In unserem ach so dekadenten Westen gibt es keine Kinderehen und keine jungen Mädchen, die in der Hochzeitsnacht verbluten!

      Löschen
    2. "was gehts es euch eigentlich an was wir Muslime glauben ?
      Bei euch wurde über Incest ,Pädophile und Drogen im Bundestag debattiert "

      Im Bundestag wird über alles debatiert, dafür ist er ja schliesslich da.

      Inzest ist aber keine politische Frage, sondern eine gesundheitliche.
      Kann nicht sein, das eine Steinzeitgesellschaft hier Kretins in die Welt setzt um die sich die Krankenkasse dann lebenslang kümmern kann.
      Wenn die sich auch noch unter Cousinen fortpflanzen haben wir wieder die echten Muslime von früher die nur im Stamm heirateten.
      Vielleicht war bei diesen ja immer einfacher strukturierten Menschen deshalb so erfolgreich.
      In dem Siedungsgebiet Mekkas war die genetische Auswahl sowieso nicht groß.

      Je dichter man sich verwandtschaftlich fortplanzt umso mehr geht das Gehirn den Bach runter.
      Das ist mal ganz wissenschaftlich.
      Die Gesellschaft verblödet.

      Löschen
    3. Anonym3. März 2016 um 05:01

      "was gehts es euch eigentlich an was wir Muslime glauben ?"

      Sehr viel sogar, weil wir nämlich diejenigen sind, die für euer salafistisch-geprägtes Fehlverhalten zahlen müssen. Ihr selber seid ja nicht dazu in der Lage und haltet lieber die Hand auf, damit wir euch faules Gesindel am Fressen halten können.

      Löschen
    4. Und was gehts Muslime bzw. Salafisen an was wir nicht glauben?

      Sind es nicht immer irgendwelche religiösen Sektierer die uns öffentlich missionieren wollen?

      Ja, in unserer Demokratie wird darüber debattiert und diskutiert. Das ist auch gut so, denn nur eine ehrliche Auseinandesetzung mit diesen Themen kann uns weiterbringen. Und diese Auseinadersetzung hat uns weitergebracht. Daraus entstanden ist ein Grundgesetz, welches unsere Gesetzesgrundlage in unserem Staat ist. Da hat eine Sunna oder eine Scharia glüklicherweise nichts zu melden.

      Es ist aber bei Salafisten nun mal so, das gar keine Diskussion stattfindet, sondern eine strikte Auslegung eines 1600 Jahre alten Buches über alles andere gestellt wird.

      Stehen Salafisten für alle Muslime? Wohl kaum, dafür gibt zum Glück mehrheitlich andere Meinungen unter Muslimen als die, welche Salafisten vertreten. Es gibt Überschneidungen, aber keinen absoluten Konsens.
      Das wollen die Salafisten natürlich ändern, gilt ja nur ihre Interpretation der Dinge.

      Insofern beziehe ich derartige Kritik nicht auf mich.

      In Bezug auf Moral seid ihr jedenfalls die letzten von denen ich mir was sagen lassen würde!

      Löschen
    5. @Anonym 3. März 2016 um 05:01, übernimmst Du dann die Kosten, wenn Du deine Cousine heiratest und sie ein behindertes Kind zur Welt bringt?

      Löschen
    6. "was gehts es euch eigentlich an was wir Muslime glauben ?"

      Das Herumgejammere funktioniert im Jahre 2016 nicht mehr. Du scheinst viel zu Glauben, aber anscheinend wenig zu Wissen. Statt des Qur'an empfehle ich Dir zur Abwechslung mal eine andere Lektüre. Die Grünen haben sich von den damaligen, skandalösen Vorschlägen einer Gruppe der Grünen distanziert. Im Gegensatz zu vielen von Staaten mit einem hohen Einfluss der islamischen Obrigkeit, ist Pädophilie hier in Deutschland verboten. Ich erinnere Dich gerne an Fälle kleiner Kinder, die ganz offiziell in der Ummah an alte Knacker verheiratet werden. Ganz im Einklang mit den islamischen Geistlichen. Widerlich ist das. Informiere Dich mal, wie in islamischen Staaten die Handhabung bei Sodomie ist. Und wenn Dir die hiesige Gesellschaft nicht passt, dann versuche Dein Glück im menschenverachtenden Saudi-Arabien. Wir halten Dich nicht auf.

      Löschen
    7. "
      Insofern beziehe ich derartige Kritik nicht auf mich.

      In Bezug auf Moral seid ihr jedenfalls die letzten von denen ich mir was sagen lassen würde! "

      Du bist nicht alleine.
      Predigt der PV nicht auch das Kümmelöl gegen alles hilft ?
      WIr brauch unbedingt Nachhilfe von Neandertalern.
      Wenn seine Anhänger verblödete Kinder in die Welt setzen sollen, bitte schön.

      Löschen
    8. "was gehts es euch eigentlich an was wir Muslime glauben ?"

      Ich glaub das geht jeden was an, wenns da Knallköpe gibt , die sich für die besten Menschen halten und ein Alien befohlen hat die Welt zu unterwerfen.

      Frag mal die Länder der Welt die unter dem Islam gelitten haben ob die das was angeht.

      Jeder Muslim ist potentiell auf grund der Lehr gefährlich.
      Hat sich ja wohl über 1000 Jahr lang gezeigt und heute auch noch an den 90%
      aller Konflikte der islamischen Prägung.

      Was gehen Muslime eigentlich westliche Länder an, auf der Suche nach Beute ?
      SOll doch so schön sein im Hidschra Land.

      Ach ja, wer bezahlt denn einen ganz schönen Teil der lebensunfähigen Muslime ?
      Wenn die uns nichts angehen, och, könnte schön sparen.

      Es macht keinen Sinn wenn sich Steinzeit mit Neuzeit anlegt, schon verloren.

      Löschen
    9. "Ich erinnere Dich gerne an Fälle kleiner Kinder, die ganz offiziell in der Ummah an alte Knacker verheiratet werden."

      Muss man nicht mal auf die Sexschiene schieben, was ich da auf Reisen an Kinderarbeit, schon ab so 4 Jahren, an in den Färbereien, mit Säure das Touristenmessing poliern , Feldarbeit, Bedienungen in Teestuben usw. gesehen habe ist einfach grausam.

      Scheint aber an der allgemeinen nicht so "ziviliserten" Mentalität zu liegen, was die Kinder ja auch lernen.
      Beliebtes Spielzeug waren gefangene Vögel, die so die kleinen Kinder mit einer Schnur am Bein hinter sich herzogen.
      Hielt 3-4 Tage durch das arme Tier.

      Bis auf eine dünne Oberschicht ist Islam noch Mittelalter in Norafrika.
      Mauretannien ist ganz schlimm.

      Löschen
    10. Wenn hier noch die mislimischen Uiguren einwandern die in Lattakia/Syrien von den Türken angesiedelt worden sind unter Vertreibung der Syrer,
      werden wir uns wohl auch noch mit der Gewohnheit des Katzen und Hunde Essens auseinandersetzen müssen.

      Wenn die mUslime hier sich dann einladen, Allah hat ja nicht verboten.
      Etwas gebratene Katze auf dem nächsten Spendenevent
      unserer Salafis ?

      Die dürften ja nichts gegen die Brüder haben.

      Löschen
    11. "
      In Bezug auf Moral seid ihr jedenfalls die letzten von denen ich mir was sagen lassen würde! "
      "

      Wenn Religöse Abrahamiten , auch die Christen,mit Moral anfangen wirds brandgefährlich.
      Die Moral der Kirche hat uns finstere Jahrhunderte beschert.
      Auch heute noch werden Abtreibungen hart bestraft, Leute verlieren Jobs bei Scheidung, die Zugänge zu den Ritualen werden versagt.

      Die kirchliche Moral allgemein ist nicht die Moral des gesunden Menschenverstandes.

      Du sollst nicht töten.
      Brauchts dazu Kirche ?
      Du sollst dienen Nachbarn icht beklauen, brauchts dazu Kirche,
      das wusste schon der letzte südamerikanische Amazonasindio.

      Normale Moral, genannt Anstand, und kirchliche Moral sind 2 andere Welten

      Löschen
    12. "Ihr sprecht von Moral,die Frauen auspeitschen oder steinigen, wenn sie einen Freund haben? "

      Religiöse oder traditionelle Moral der Götter, oft tödlich , auch christlich.

      Hat min menschlicher Ethik und normalem Zivilisationsverhalten nichts zu tun.

      Das gabs damals noch garnicht.
      Massenweise Ungläubige töten ist auch moralisch einwandfrei.

      Wenn die sich wehren ist das sehr unmoralisch.

      Löschen
    13. Um menschlich miteinander umzugehen, dazu bedarf es keiner Religion. Und erst recht nicht den Islam. Denn was alles im Namen des Islam und Allahs an Grausamkeiten passiert, da könnte man glauben, das ist nicht das Werkt eines Schöpfes, eines Gottes, sondern es wurde ein Pakt mit dem Satan geschlossen. -Der Islam ist hinterlistig ( wie Satan)

      Löschen
    14. 10:24 "Muss man nicht mal auf die Sexschiene schieben, was ich da auf Reisen an Kinderarbeit, schon ab so 4 Jahren, an in den Färbereien, mit Säure das Touristenmessing poliern , Feldarbeit, Bedienungen in Teestuben usw. gesehen habe ist einfach grausam."

      Und wem haben wir das zu verdanken? den ach so lieben Industriemagnaten, die lieber im Ausland produzieren lassen um ihre eigenen Taschen zu füllen und nicht nur diesen. Im Westen ist "Geiz ist geil" zu einem Hype geworden. Am besten nix zahlen für die beste Qualitätsarbeit? Und nun jammert man rum, weil man arbeitslos ist und schimpft über die falschen!

      Löschen
  5. PS. bin auch nicht dafür das man seine Cousine heiratet es geht nur um die Frage ob erlaubt oder haram und darüber diskutieren wie egsagt die Nichtmuslime sogar im Bundestag sogar Bruder Schwester was wirklich ekelerregend ist Cousinen von sich kennt man zumindets oft nichtmal.
    Wie egsagt der Westen soltle sich wirklich oft zurückhalten mit der Moralkeule dsen wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym3. März 2016 um 05:03

      "Wie egsagt der Westen soltle sich wirklich oft zurückhalten mit der Moralkeule dsen wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen."

      Ich glaub da gibt es ganz andere steinzeitliche Vertreter die im Glashaus sitzen und trotzdem mit Steinen nur so um sich schmeißen. Bestes Beispiel im negativen Sinne sind dann doch die Salafisten mit ihrer Sharia, wo dann mit Steinen zur Tötung auf Menschen geschmissen wird. Also immer schön deine eigenen Füße still halten und die Tastatur außer Betrieb lassen, bevor du hier den Wilden markieren willst, denn wie du siehst, so ist dein Schuss als Querschläger nur in deinem eigenen Ofen gelandet.

      Löschen
    2. "PS. bin auch nicht dafür das man seine Cousine heiratet es geht nur um die Frage ob erlaubt oder haram"

      Es erstaunt eben, dass Pierre Vogel darüber einen Vortrag macht und die Ehe zwischen Cousine und Cousin dann ausdrücklich als "halal", erlaubt, befindet,
      was ja dann bei den Anhängern so viel wie "unbedenklich" bedeutet.

      Das heißt doch, dass er den Erkenntnissen der Wissenschaft keine Bedeutung beimisst
      (ich bin beruhigt, dass Du wenigstens noch eigene Gedanken dazu zu haben scheinst),
      und dass die koranische Aussage letztlich ausschlaggebend ist.

      Die Salafisten sind immer auf Regeln aus dem Koran aus, und wenn sie glauben, eine Regel gefunden zu haben, muss sie unumstösslich und auf ewig gelten.

      Da frage ich mich:
      Warum benutzen sie ihren gottgebenen Verstand nicht?
      Ist das etwa "haram"?

      Löschen
  6. die spinnen, die PeeVee´s

    AntwortenLöschen
  7. Mir sagte mal eine Muslima, dass Heirat zwischen Cousins sogar sehr erwünscht ist. Man will nicht gerne fremdes Blut in der Familie haben. Und wenn dann ein Kind behindert zur Welt kommt, dann ist es eine Prüfung durch Allah.

    Um ehrlich zu sagen, diese Kinder, sofern der Behinderungsgrad hoch ist, landen dann in Pflegeheimen und Eltern wollen nichts mehr von ihnen wissen :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Mir sagte mal eine Muslima, dass Heirat zwischen Cousins sogar sehr erwünscht ist. "

      Auf die Art kann die Männergesellschaft die Frauen beim Erben austricksen.
      Der Mann übernimmt auch den Teil aus der Erbmasse, der der Frau zusteht, mit der Begründung, dass ja er sowieso für die Frau aufkommt.
      Die Frau kann nicht über ihren Teil verfügen.

      Löschen
    2. Jau, kann man auch ganz zwanglos in muslimischen Foren lesen, auch mehr "modernen" wie muslima-aktiv.
      Überhaupt recht informativ da, wie man den Spaghat zwischen Traditon und Moderne praktiziert, normale Muslimas , keine mit Mohammeds Sand im Hirn.

      Kann man auch mal erfahren das die alle möglichen Klimmzüge am Brotkasten machen um den Vitamin D Mangel durch dauernde sonnennabschirmende Kleidung auszugleichen.
      Nur mit Pillen gehts nicht, das ersetzt keine Körperchemie.
      Und vieles ander unspektakurläre, aber mühsame Quälereien des Alltags.

      Die Quadratur des Kreises.

      Löschen
    3. "Und wenn dann ein Kind behindert zur Welt kommt, dann ist es eine Prüfung durch Allah.

      Um ehrlich zu sagen, diese Kinder, sofern der Behinderungsgrad hoch ist, landen dann in Pflegeheimen und Eltern wollen nichts mehr von ihnen wissen :-/"

      Da hat man die Prüfung aber schnell weitergegeben, ein wahrlich herioscher Glaube.

      "Eigene Verantwortung", steht das im islamischen Wörterbuch ?

      Löschen
    4. "Eigene Verantwortung", steht das im islamischen Wörterbuch ?

      Gute Frage... ich denke eher, die schämen sich dafür, dass sie ein behindertes Kind haben. Oft heisst es auch, dass Allah (aber auch der biblische Gott) dir ein behindertes bzw ein krankes Kind schenkt,weil du die Sünden deiner Urahnen "abbezahlen" musst. Selbst Krebs kann ein Segen, aber auch ein Fluch sein. Man hört dann oft den Ausdruck: "kein Wunder, dass du gekennzeichnet (in diesem Fall mit der Krankheit bzw Behinderung) wurdest, weil du ein schlechter Mensch bist.

      Löschen
  8. "was gehts es euch eigentlich an was wir Muslime glauben ?" .... solange ihr glaubt - und auch ankündigt - Ungläubige zu töten, sie zumindest aber Affen und Schweinen gleichstellt - solange geht es uns etwas an, was ihr glaubt ! Du bist wohl auch einer dieser hochnäsigen, eingebildeten Moslems!

    AntwortenLöschen
  9. https://www.youtube.com/watch?v=A74b-RSG7vA

    schöne erklärung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Anonym3. März 2016 um 06:38

      https://www.youtube.com/watch?v=A74b-RSG7vA

      schöne erklärung "

      Wenn du sie begriffen hast kannst du sie ja mal kurz darstellen.

      Löschen
  10. https://www.youtube.com/watch?v=DMmq9YyroA0

    schön das überall auf der Welt positiv über zb. Ansaar berichtet wird nur hier in Deutschland negativ ohne Beweise
    .Wer helfenden etwas schlechtes unterstellt hat ein kaltes Herz. Ich hoffe in Zukunft sieht man hier positive Berichte über Islamische Hiolfsorganisationen ihr wollt ja fair bleiben und objektiv oder etwa nicht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im somalischen TV...das ist jetzt nicht Dein Ernst, oder?

      Löschen
    2. Warum sollte man über religiöse Fanatiker, denen der Endsieg des Islam wichtiger ist, als das Leid der Menschen, positiv berichten? Es ist allgemein bekannt, daß Ansaar eine salafistische Gruppe ist und zahlreiche Kontakte zu üblen Fanatikern vorzuweisen hat. Wo überall auf der Welt wird denn positiv über Ansaar berichtet? In Saudi-Arabien oder beim IS?

      Löschen
    3. "schön das überall auf der Welt positiv über zb. Ansaar berichtet wird nur hier in Deutschland negativ ohne Beweise"
      Und positiv ohne Beweise.

      Es gibt keine, nicht mal ein Büro was man besuchen kann.

      Warum stehen die bei öffentlichen statements hier auf der Strasse ?

      Löschen
    4. "schön das überall auf der Welt positiv über zb. Ansaar berichtet wird nur hier in Deutschland negativ ohne Beweise"

      Das hatten wir hier schon breit durch wie die Ansaar unter falscher Flagge segelt.
      Irgendwohin, fix ein Ansaar Schild auftellen Bilder machen und weg waren sie.
      Angebliche Schulen die nie welche Waren oder Häuser die es garnicht mehr gab.
      erladeaktionen von ein paar container, die nie verschifft wurden ohne jeden nachprüfbaren Bezug.
      Gibt natürlich immer Idioten die auf weinerliche Werbung reinfallen.

      Löschen
    5. "positive Berichte über Islamische Hiolfsorganisationen ihr wollt ja fair bleiben und objektiv oder etwa nicht?"

      Sicher, das geht aber nur anhand belastbarer Informationen und die liegen nicht vor.
      Rechnungen, Lieferscheine, Kontoauszüge , Reisekosten, Verschiffungspapiere, Behördenbestätigungen, UN Anerkennung usw.

      Negativ Berichte aber in rauhen Mengen.
      Du willst doch fair sein oder ?

      Das da als Alibi so 2-3 mal im Jahr tatsächlich mal ein paar Güter verteilt werden heisst da nicht.
      Solange wie es die gibt müsste da viel mehr Material vorliegen.
      Ausserdem weigern die sich jeder Qualitätsüberpfunfun, Buchprüfung und Zertifizierung.

      Kann man also in der PÜfeife rauchen.
      Ganz objektiv.
      Bring was bei, keine Bilder, Papiere.
      Mit meinem Photoshop bring ich auch jeden zum Heulen.

      Wie das recht gesunde libanesische Kind aus irgendeiner FB Seite, was dann zum verhungerten Mädchen von Madaya bearbeitet wurde.

      Ausnahmsweise haben das die Eltern bemerkt weil die, ist ja soooo traurig mit der Kleinen, in den Schlagzeilen war.

      Löschen
    6. "https://www.youtube.com/watch?v=DMmq9YyroA0

      schön das überall auf der Welt positiv über zb. Ansaar berichtet "

      Falls du es nicht bemerkt hast, da berichtet nicht die Welt, sondern Ansaar über sich selbst.
      Es ist keine Zuordnung möglich wo der Film überhaupt entstanden ist.
      Wo sprechen dann die Leute da von Ansaar konkret ?
      Kein Wort, nur über Hilfe allgemein.

      Löschen
    7. "schön das überall auf der Welt positiv über zb. Ansaar"
      Die Al Shabaam Islamisten haben jetzt einen Sender ?

      Löschen
    8. "schön das überall auf der Welt positiv über zb. Ansaar berichtet wird nur hier in Deutschland negativ ohne Beweise"

      Ansaar?
      das sind doch die Großschwätzer, die 2013 mit ein paar Krankenwagen nach Nordwestsyrien gefahren sind?
      Die, ebenfalls mit großem Pathos 2014/15 zusammen mit einem naivlichen Journalisten in Idlib Hilfsgüter (oder was auch immer) verteilt haben?

      Bei Georg gibt es vielleicht noch die entsprechenden Videos, bei der Staatsanwaltschaft sicher auch.

      Löschen
    9. "nur hier in Deutschland negativ ohne Beweise"

      Warum haben die wohl keine Gemeinützigkeit ?
      Weil sie nichts vorlegen konnten.

      Löschen
    10. "Wer helfenden etwas schlechtes unterstellt hat ein kaltes Herz. Ich hoffe in Zukunft sieht man hier positive Berichte über Islamische Hilfsorganisationen ihr wollt ja fair bleiben und objektiv oder etwa nicht?"

      Also, ich gönne jedem Hilfsbedürftigen die Hilfe, und sei sie von Ansaar.
      Was aber Ansaar sonst noch, oder eigentlich, machen, das kann ich so weit vermuten
      (mit kühlem Verstand und brennendem Herz),
      dass da von Unterstellung keine Rede sein kann.

      Das sind Großschwätzer, für die der Salafismus den ultimativen Kick darstellt, die größtmögliche Provokation der Elterngeneration auf Besserwisser-Basis.
      2013 waren sie vom nahen islamischen Sieg in Syrien überzeugt, 2015 immer noch.
      Das sind Leute von der Art wie ein Kommentator neulich, es war wohl derselbe wie Anonym3. März 2016 um 06:43, der hier die großartigen Verbesserungen in der Provinz Idlib, dem Hauptaktionsgebiet der Ansaar, gelobt hat:
      Er schrieb, die islamistischen Rebellen hätten dort die Verbrecher verjagt.

      Was mir in Erfahrung gekommen ist
      (und ich will fair und objektiv bleiben):
      - in Idlib wurden Alkoholläden zerstört
      - in Idlib wurden junge Männer, die Frauen angemacht hatten, ausgepeitscht
      - in Idlib/Provinz wurden 2 schiitische Dörfer (Einheimische) belagert und ausgehungert
      - in Idlib/Provinz wurden Journalisten entführt zur Erpressung von Lösegeld.

      Früher gab es dort also Trinker und heute gibt es dort Erpresser.
      Ein schöner Fortschritt.

      Genauso ist es mit der Hilfe von Ansaar:
      sie helfen ein bisschen mit humanitärer Hilfe,
      und eigentlich wollen sie dabei helfen, ein islamisches System aufzubauen,
      dem sich dann jeder, ob er es nun will oder nicht, unterwerfen soll.

      Da sind wir geholfen ...

      Löschen
    11. Ansaar hat mir so einigen Sachen auf die Tränendrüse gedrückt! Ein mir bekannter Fall, ist, ein palästinensisches Mädchen, welches behindert zur Welt kam und mit Gehhilfe durch die Stadt spaziert. Jeder normale Mensch sieht, dass das Kind SO geboren wurde, nur Ansaar schiebt das Israel in die Schuhe, anscheinend hätte im Haus der Eltern eine Bombe eingeschlagen und so wurde das Kind zum Krüpel- Todenhöfer ist natürlich Zeuge und Pate!

      Das Ende der Geschichte: der Vater lebt nun in Israel in Ruhe unter Polizeischutz. Dank Ansaar.

      Löschen
    12. "- in Idlib/Provinz wurden 2 schiitische Dörfer (Einheimische) belagert und ausgehungert"

      Belagert sind sie immer noch, von ausgehungert ist nicht so die Rede.
      Das sind nur sehr kleine Dörfer, dicht bei der großen Stadt Idlib , im Gegensatz zu der großen Enklave in Aleppo die vor einigen Wochen befreit werden konnte.

      Könnten leicht überrannt werden, haben aber einen anderen Zweck, als Faustpfand seit Jahren.

      Werden immer wieder, zu oft gehts auch nicht, zu Erpressungszwecken benutzt, zB um gefangene Führer freizupressen.
      Da werden die Dörfer solange beschossen bis man sein Ziel erreicht hat.
      Werden aber nie vernichtet, vorher wird immer aufgehört, bis eine bessere Gelegenheit kommt.
      Auch nicht mit schweren Waffen, nur Granatwerfern, ganz ungezielt, reiner Terror.
      WIe die über 7000 Katjuschas die aus Gaza auf Israel in den letzten Jahren gefeuert wurden.

      Löschen
    13. " von ausgehungert ist nicht so die Rede."

      Woher willst Du das so genau wissen? Wenn ein Dorf belagert ist dann gehen ihm irgendwann die Provianten aus ;-)

      Löschen
  11. @Anonym 3. März 2016 um 04:51

    Und was hat jetzt Darwin damit zu tun, du wandelnde Bildungslücke? Die beiden 1838(!) geheiratet. Damals war die wissenschaftliche Grundlage für die Beurteilung des genetischen Risikos mit Sicherheit noch nicht besonders groß.

    Warum sollte Darwin unser großer Meister sein? Bei seiner Lektüre geht es nicht um Glauben, sondern um eine überzeugende Argumentation, warum die Schöpfungsgeschichte hanebüchender Blödsinn ist. Dass bei euch nicht der Verstand, sondern der "Glaube" im Vordergrund steht, ist uns durchaus bekannt. Genau aus diesem Grund sind Versuche einer sachlichen Diskussionen mit euch ungefähr so fruchtbar wie Zuchtversuche mit einem Wallach.

    Zudem ist der moralische Aspekt bei einer Ehe zwischen Blutsverwandten völlig unerheblich und geht prinzipiell die Gesellschaft einen feuchten Kericht an. Beim aktuellen Blog-Beitrag geht es ausschließlich um das genetische Risko durch Erbkrankheiten.

    Lass dir das mit dem Glashaus ruhig noch mal durch den Kopf gehen. Der "Westen", das bist auch du, zumindest solange du nicht endlich deiner religiösen Pflicht zur Hidschra vom Darul Kufr ins Darul Islam nachgehst.

    Und was soll eigentlich das Video über "Etatismus"? Willst du uns auch noch deinen Alu-Hut präsentieren? Hast du dir eigentlich selbst das Video angeschaut und verstanden? Ich gebe ja zu, dass ich noch aus Jugendzeiten eine gewisse Sympathie für den Anarchismus empfinde, aber das Gesülze mit der eingehenden Hintergrundmusik zeugt von einem ausgesprochenen Kleingeist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Warum sollte Darwin unser großer Meister sein? Bei seiner Lektüre geht es nicht um Glauben, sondern um eine überzeugende Argumentation,"

      Darwin war ja auch der erste aus einer Zeit die unsere Erkenntnisse und Mittel garnicht zur Verfügung hatte.
      Er wusste selbst das das nicht perfekt sein kann und hat sich selbst auch in Zweifel gestellt, Wissenschaftler eben, die endecken keine "Wahrheiten".

      Was dem Islam völlig abgeht sich selbst mal kritisch zu betrachten.

      Schon in nichtmal so kleinen Dtaeil, wie die Götzendienerbehauptung wegen der Dreifaltigkeit.
      Das war eine theologische Theorie, die erst su um 400+ auf dem Konzil von Nicäa, einem Heiden Kaiser Konstantin , genehmigt wurde, ganz knapp gegen die Unitarier die Gott als einzig sahen.
      Die ersten Germanen wurden noch unitariche getauft, später trinitarisch umgetauft.
      Es gibt immer noch so ca. 20% Unitarier die ihre Tradition behalten haben.

      Der Koran stammt auchh nicht von Mohammed sondern , wie die Bibel, von einem Herrscher der aus politischen Gründen eine bestimmte Zusammenstellung von Traditionen genehmigt hat.
      In dem Fall de Kalifen Umar, des ersten Korans.

      Warum wurden wohl aus 52 Evangelien gerade 4 rausgegriffen, die sich auch nüch ähneln wie ein Ei demanderen ?
      Fast hätten auch die Gnostiker in Nicäa gewonne, dann hätten wir eine viel liebenswertere Bibel.

      Den einfachen Leuten kann man schliesslich alles ins Hirn hämmern.

      Löschen
  12. Wurde hier schon über die Messerstecherin von Hannover berichtet?

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152903029/Mutter-der-Messerstecherin-befuerchtete-Reise-zum-IS.html

    Dürfte dieses Mädchen sein, das im Beisein unseres Lieblingsboxers Koransuren wie eine gequälte Katze runterheult:

    https://www.youtube.com/watch?v=1U9KQpU-AVI
    https://www.youtube.com/watch?v=wWEMj7nCgvs

    Das Ergebnis der Hirnwäsche von Kindesalter an haben wir jetzt in der Zeitung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieder mal ein Beispiel für den "friedenstiftenden" Einfluss des "Friedensaktivisten" Pierre Vogel.

      Damit sind seine Behauptungen aus einem neueren Video, dass er für Radikalisierung nicht verantwortlich sei,
      Lügen gestraft.
      Damit zeigt sich einmal mehr, dass Pierre Vogel ein Lügner ist.

      Löschen
    2. Macht den gleichen Eindruck der weiblichen Attentäter unter denen die Israelis gerade leiden.

      Sprengstoff fast unmöglich, Männer per se verdächtig, Frauen können mit ihrer Kleidung eine Menge verstecken, wie schon etliche Vorfälle zeugten.

      Am Anfang waren die Franzosen aus Anstand noch so doof Frauen nicht gründlich zu kontrollieren, änderte sich als aus manchen Schwangerschaftsbäuchen hochenergetische Babies entwichen.

      Das Hannovermädchen soll das ja lt. Nachrichten aus dem Ärger über eine Kontrolle getan haben.

      Was für Lobotomierte werden da eigentlich im Islam kreiert.

      Vielleicht kann das Mädchen nichts dafür, Ergebnis jahrhundertelanger Inzucht.
      Frisst Hirn.
      Noch die Stammestradition, muss man nie was abgeben wenn man untereinander heiratet.

      Können die Muslime das nicht auch strenggläubig wie der Klerus machen,
      einfach keine Kinder bekommen. Muss man auch nichts vom Vermögen der Kirche teilen.

      Zölibatäre Bewegung für fundamentale Muslime, schreits von den Brülltürmen.
      Die Christen könnens doch auch, da könnte man mal Entwicklung aufholen.


      Löschen
    3. Danke für den Hinweis.

      Wenn Deine Links die konkrete Person zeigen, dann sollte hier wirklich Schluss sein.

      Jeder Mensch mit nur etwas Restgefühl an Ehre würde dann sagen- "oje, da habe ich mitgewirkt an einer terroristischen Entwicklung eines jungen Menschen" und seine Spiritualität ins Privatleben verlagern.

      Wir werden sehen.

      Auf der anderen Seite gibt es ja auch vergleichbare Geschichten z.B. in Dinslaken- wo ähnliche Personen mit pädagogischem Einfluss auf Terroristen gesellschaftlich akzeptiert werden.

      Löschen
    4. Sollte es sich tatsächlich um das betreffende Mädchen handeln, wird der heuchelnde Laieniedriger wieder einmal alle Schuld von sich weisen. Soweit also zu seiner Fürsorglichkeit und seinem "hervorragenden" Einfluss auf den salafistischen Nachwuchs. Und auch für sie gilt daß bekannte salafistische Motto: Solange sie nur regelmäßig betet, kann ihre Tat schon nicht so schlimm sein, denn nicht zu beten, ist bekanntlich schlimmer als Mord!

      Löschen
    5. Woran das immer liegen mag, aber Islam scheint brutalgefährliche Menschen regelrecht zu züchten.
      Die nachher einfach mental außer Kontrolle sind.
      Russland, Kindermädchen köpft ihre 4-jähriges Pflegekind und rennt mit dem Kopf durch die Strassen.

      Mal raten , muslimisch erzogen, richtig, was sonst.

      Als Rache für Putin in Syrien wo sie hinwollte aber kein Geld hat.

      "A woman who brandished the severed head of a four-year-old girl in her care outside a Moscow metro station has said she beheaded the child to avenge Muslims killed in the Kremlin’s campaign of air strikes in Syria. In video posted online on Thursday and circulated by several prominent bloggers, 38-year-old Gulchekhra Bobokulova from Muslim-majority Uzbekistan gave her first detailed explanation of an incident that state TV channels chose not to report.

      https://almasdarnews.com/article/nanny-beheaded-russian-girl-cites-revenge-putins-syria-strikes/ | Al-Masdar News"

      Wurde dabei mehrfach gefilmt und von Passanten festgehalten, wo sie sich so äußerte.
      Offizielle Kanäle zeigten das nicht.
      Könnte ja evtl. rassistisch aufgefasst werden.
      Ja wie denn sonst.

      Löschen
    6. "Wieder mal ein Beispiel für den "friedenstiftenden" Einfluss des "Friedensaktivisten" Pierre Vogel. "

      Will er da etwas aus seiner Familiengeschichte da rechtfertigen, das er ist wie er ist ?

      Löschen
    7. "Auf der anderen Seite gibt es ja auch vergleichbare Geschichten"

      also hier vergleichst Du aber wirklich Äpfel mit Kartoffeln.

      Löschen
    8. "Das Hannovermädchen soll das ja lt. Nachrichten aus dem Ärger über eine Kontrolle getan haben."

      Auch da gibt es ein Video von Pierre, 2012 oder 13 vielleicht, wo er vollverschleierte Frauen quasi als Heldinnen darstellt, besonders wenn sie dann auch noch die Unverfrorenheit besitzen, eine weibliche Beamtin anzufordern, bevor sie sich kontrollieren zu lassen.
      Bei Pierre sind diese Frauen dann sozusagen -ich will ihm da gar nicht widerprechen- die wahren Zeuginnen des Islam.

      Dieses Mädchen scheint ja durch die blosse Aufforderung, sich kontrollieren zu lassen, ausgerastet zu sein.
      Dummes Ding: ist es verwunderlich, dass Niqab-Maskierte öfter als Andere kontrolliert werden?
      Nein, sondern es ist sicherheitstechnisch angebracht.

      Wenn sie ein bisschen nachgedacht hätte, hätte sie das gewusst,
      und wenn sie es gewusst hätte,
      hätte sie ein normales Kopftuch tragen können, zum Beispiel.
      Es sei denn, sie hat es gewusst, und sie hat den Niqab getragen, um kontrolliert zu werden, um auszurasten, um zuzustechen ....

      Löschen
    9. "Jeder Mensch mit nur etwas Restgefühl an Ehre würde dann sagen- "oje, da habe ich mitgewirkt an einer terroristischen Entwicklung eines jungen Menschen" und seine Spiritualität ins Privatleben verlagern.
      Wir werden sehen."

      Der Salafismus, von Pierre gepredigt,
      hat dieses Mädchen in den Wahnsinn getrieben.
      Mal sehen, ob es den Pierre juckt.

      Löschen
    10. "Auf der anderen Seite gibt es ja auch vergleichbare Geschichten z.B. in Dinslaken- wo ähnliche Personen mit pädagogischem Einfluss auf Terroristen gesellschaftlich akzeptiert werden."

      Nö, vielleicht von ein paar Gutmenschen, den Allesverzeihern.
      Die auch verdammte Schwierigkeiten haben , mal ein paar Fehler zuzugeben.
      Da wird lieber die Schuld bei anderen gesucht und gefunden.

      Da war der arme Junge traumatisiert, weil ihm mal ein Hamster gestorben ist, schon kann er entschuldigt Bomben basteln.

      Löschen
    11. "Macht den gleichen Eindruck der weiblichen Attentäter unter denen die Israelis gerade leiden.
      "

      Möglicherweise haben wir den Kran unterschätzt.
      Mohammed kann da erkannt haben, das es besser ist die Frauen im Haus zu halten.

      Einfach zu gefährlich die frei rumlaufen zu lassen.
      Werden leicht hysterisch der Lehre nach, deswegen können sie auch nicht alleine vor Gericht ausagen.
      Der kannte seine Pappenheimer.

      Trifft ja nur auf die zu die aus denislamischen Ländern kommen oder noch in der Familie sehr traditionell erzogen werden.

      Mit alleinstehenden, berufstätigen Muslimas hier habe ich nur beste Erfahrungen.
      Sind auch weit weg vom traditionellen Gebärmaschinentum.

      Kommen eigentlich nur woanders her.
      Kopftücher nur bei schlechtem Wetter oder viel Wind.
      Auch mal als Accesoire.
      Fahren auch gut Auto mit rückwärtseinparken :-)

      Löschen
    12. "Es sei denn, sie hat es gewusst, und sie hat den Niqab getragen, um kontrolliert zu werden, um auszurasten, um zuzustechen ...."

      Das kann doch garnicht sein, das sich Frauen nur einer Religion so oft verschleiern, Gesicht unter Masken verstecken.

      Das muss doch irgendwo gesichtstechnische Gründe haben.
      Verständlich das man sich da nicht so entstellt zeigen will.

      Das Meiste lässt sich hier doch aber mit kosemetischen Operationen der Schönheitchirurgie reparieren.
      So schwere Akne und Pockennarben gehen ganz gut weg.
      An den Gesichtsproportionen lässt sich auch gut modellieren.

      Die Männer müssen auch nicht alles hinter iher starken Gesichtsbehaarung verstecken.
      Gerade wenn Bartpflege oft nicht gerade ausgeprägt ist.
      Das Suppenproblem entfällt dann auch.

      Löschen
    13. Dann wärs aber mangelnd Feinfühligkeit der Beamten das Ding einfach hoch zu heben.

      Muss man ja nicht anfassen den Niquab, das Mädchen an den Füßen hochhalten, und schon fällt er vom Gesicht.

      Dann ist man auch vom Meser am Hals weg.
      Muslimkontrolle Kopfstand, man soll sich ja anpassen.

      Löschen
    14. Da hat die Welt ein wenig recherchiert.

      Da schwillt einem der Kamm.
      Immer wieder die gleichen Bekannten.

      "Inzwischen liegen den Ermittlern nach Informationen der "Welt" Erkenntnisse des niedersächsischen Staatsschutzes vor, nach denen sich das 15-jährige Mädchen zumindest zeitweise in der Salafisten-Szene der niedersächsischen Hauptstadt aufgehalten habe.

      Außerdem sei sie bereits als Kind in islamistisch geprägten Moscheen aufgetreten und habe dort Koran-Suren rezitiert – an der Seite des Salafisten-Predigers Pierre Vogel. In der Tat finden sich im Netz zahlreiche Videos, die Vogel in den Jahren 2008 bis 2011 neben dem kleinen Mädchen zeigen, das in den Räumen einer Moschee Koransuren vorträgt; sie war in den Videos acht bis elf Jahre alt. In einem Video wird ihr Name eingeblendet.

      Zwischendurch unterhält sich der Prediger immer mal wieder mit dem Kind, offenbar vor Publikum. Die beiden pflegen einen fröhlichen, spielerischen Umgang; Vogel wirkt dabei sehr onkelhaft, nett. Aber immer wieder – das zieht sich durch die Videos – fragt der Prediger das Mädchen, ob es denn auch schon in der Schule Kopftuch trage.

      Die Antworten verändern sich in dem Maße, in dem das Mädchen älter wird. Sie verneint zunächst, ein Jahr später erneut, allerdings mit dem Verweis, dass sie das Kleidungsstück ab ihrem neunten Lebensjahr für immer tragen werde.

      Dafür gibt es Beifall vom Prediger, der auch immer wieder darauf verweist, dass die Mutter des Mädchens offenbar regelmäßig gemeinsam mit ihrem Kind im Koran gelesen habe. Für jeden Vers des Korans, den man am Jüngsten Tag auswendig könne, belehrt Vogel das Mädchen, steige man eine Stufe auf."
      http://www.welt.de/politik/deutschland/article152903029/Mutter-hielt-Messerstecherin-von-Reise-zum-IS-ab.html

      Da lässt man immer noch Leute Pestbakterien verteilen die sich nachher von der Krankheit freisprechen.

      Wenn man den fundamentalen Islam als Rasse bezeichnen will, bin ich gerne rassistisch.

      Löschen
    15. Ist wirklich ein Kreuz mit diesen Salafisten,
      kann ja nicht jeder was für seine Gehirnwürmer die da fressen.

      Sollen ja auch gerne untersich praktizieren , beten bis die Knie bluten.

      Vielleicht würden die sich in einem eigenen Reservat wohlfühlen, änlich denen für Indianer in den US (nicht vergleichbar, da die ja indigen waren).

      Nur zum Schutz der Salafisten.
      Da gibts doch noch einen unbewohnte Norseeinsel, die hat auch gesundes Klima.
      Die alten Traditionen des Fischfangs könnten aufleben usw.
      Wäre man unter sich mit seinen Kümelölheilpraktikern, Gebetsteppiche knüpfen für den Export vieles möglich.

      Löschen
    16. "Die nachher einfach mental außer Kontrolle sind.
      Russland, Kindermädchen köpft ihre 4-jähriges Pflegekind und rennt mit dem Kopf durch die Strassen.

      Mal raten , muslimisch erzogen, richtig, was sonst."
      Junges Mädchen rennt wegen Personenkontrolle Messer in den Hals.
      Mal raten war in PeVes's Fängen , richtig.
      Führt öfter mal auch zum Tod im Feuer der syrischen Armee oder anderer Honkmuslime.

      Gerade mal Erols neues vid gesehen, spendete, spendet wir sind dicht dran.
      Nur noch 8000€ entfernt.
      Naja die gesamte Spende sollte 10500 ? betragen.
      Da wurden mal 2 Großspenden vor Wochen vorgeschoben, seitdem Ruhe.
      Muss das islamische dicht dran sein, die haben andere Bedeutungen für Wörter, wie Frieden bringen Mord und Totschlag bedeutet.

      Löschen
    17. Da muss mal eine Lanze brechen für unser Kleinrüssler.

      "Das Schwein gehört zu Deutschland
      --(jedenfalls mehr als Islam)---

      Schweinefleisch, einst Grundnahrungsmittel der Bauern und ausgehungerten Nachkriegsdeutschen (und besonders der DDRler), hat keinen hohen Wert mehr. Über Rindfleisch gibt es Zeitschriften. Das Schwein geht leer aus.

      Wer im Ländlichen ein Schnitzel verspeist, gute Wurst, Geschnetzeltes, Schweinsbraten oder den wunderbaren Saumagen, der kann nicht so recht den Ansehensverlust, ja die Wut und Verachtung, die diesem Fleisch entgegengebracht werden, verstehen. Natürlich geht es um die Ablehnung der Massentierhaltung. Aber das betrifft auch Hühner und andere Nutztiere.

      Der städtische Furor geht eindeutig zu weit. Er ist ressentimentgeladen und diskriminierend. Mögen die Deutschen sich nicht von einer Nahrungspolizei irritieren lassen, die ihnen nach Zucker und Salz jüngst auch noch den Bierkonsum vergällen wollte. Das Schwein jedenfalls gehört zu Deutschland – wie Döner und Thaicurry.

      Hoffentlich fällt die nächste Kartoffelernte gut aus. Denn ab sofort darf dank eines Pestizidverbotes der Drahtwurm sein Unwesen treiben. Deutschland ohne Kartoffeln? Ja, wo kommen wir denn da hin!"welt.

      Sonst gibts bald wieder die Frauensalons, weil Muslimas sich weigern Männern die Haare zu schneiden.

      Da muss man in manchen Läden dann bald die Hose öffnen ob man gut beschnitten ist, bevor man einkaufen darf.

      Wenn man das will.

      Löschen
  13. Das müssen alles Nachwirkungen von dem dauergeilen Mohammed sein.

    Da kam doch tatsächlich, wie passend, ein Vers urplötzlich vom Himmel, NUR FÜR IHN, nicht für alle Muslime.

    Da war er scharf auf eine eigentlich verbotene nahe Verwandte, die eigentlich zu ehelichen verboten war.

    Da hat doch Allah den Hilferuf gehört, der gerade an der Erweiterung des Universums beschäftigt war, ist über Milliarden Lichtjahre zur Erde geeilt und hat seinem Kumpel natürlich
    aus der Not der dicken Eier geholfen und gnädig einen Sonderprophetenvers in aller Eile formuliert, damit sich der Mohammed endlich erleichtern konnte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Da war er scharf auf eine eigentlich verbotene nahe Verwandte, die eigentlich zu ehelichen verboten war."

      Zainab bint Gahs soll tatsächlich Mohammeds Kusine gewesen sein, das war es aber nicht, warum es eigentlich für Mohammed verboten war, sie zu heiraten, sondern:

      Zainab war die Frau seines Adoptivsohns Zaid.

      Sie gefiel ihm, er gefiel ihr, aber es war verboten, die Frau des Sohnes zu heiraten.
      Da kam die Offenbarung, dass Mohammed sich nicht um das Geschwätz der Leute kümmern solle sondern den Willen Allahs (der Heirat mit Zainab) stattgeben.

      Wegen dieser Begebenheit gibt es im Islam keine vollgültige Adoption, nur Pflegschaft.

      Auch das Gebot, dass Frauen sich verschleiern bzw. nur von hinter einem Vorhang (Schleier) zu Männern sprechen sollen, geht darauf zurück (dazu ausführlich: Fatima Mernissi, Der politische Harem, Herder).

      https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Ahnen_und_Familienmitglieder_Mohammeds#Frauen_Mohammeds

      https://en.wikipedia.org/wiki/Zaynab_bint_Jahsh

      Löschen
    2. "
      Auch das Gebot, dass Frauen sich verschleiern bzw. nur von hinter einem Vorhang (Schleier) zu Männern sprechen sollen, geht darauf zurück (dazu ausführlich: Fatima Mernissi, Der politische Harem, Herder)."
      Alles sehr schön, was interessiert das aber noch.
      Früher starb man auch an Blinddarmentzündüng, wurde das auch beibehalten ?

      Löschen
    3. "Auch das Gebot, dass Frauen sich verschleiern bzw. nur von hinter einem Vorhang (Schleier) zu Männern sprechen sollen, geht darauf zurück (dazu ausführlich: Fatima Mernissi, Der politische Harem, Herder)."

      Wenn jetzt alle Gebote die irgendeine Religion mal so hatte hier ausgelebt werden von Hindu, bis Shinto und Kannibalen, wird das Land unregeierbar.

      Woher kommt eigentlich das Gebot das Muslime aber auch überall wo sie auf der Welt auftauchen großen Ärger machen müssen.

      Bald sind wir evtl. in der Lage Ghandis, der sich nicht mehr anders zu helfen wusste, als die Muslime komplett des Landes zu verweisen.

      Seitdem gehts berauf mit Indien,Pakistan dümpelt immer noch verarmt im wahren Glauben.
      Ausser Waffenstapeln und Terrorismus der Taliban unterstützen wurde da nichts erreicht.
      Die US wussten schon warum sie die Pakistanis nicht unterrichteten das sie Osama bin Laden rausfischen wollten.
      Dann wäre der weg gewesen.

      Löschen
    4. "Woher kommt eigentlich das Gebot das Muslime aber auch überall wo sie auf der Welt auftauchen großen Ärger machen müssen."

      Es heisst doch, der Islam muss die Welt regieren^^

      Löschen
  14. Die Türken machen schon wieder Faxen.
    Dieslam in einem Gebiet an der Grenze wo eigentlich schon 3 Jahre nichts los war.
    Ganz weit im Nordosten von Syrien, Kurdengebiet, wo eine 20x30km Enklave mit syrischer Bevölkerung direkt hinter der Grenze liegt.

    Da reissen die Türken jetzt die Grenzzäune ab und räumen die Minenfelder.
    War wohl zuviel Ruhe da,kann Erdogans Kriegstreiberei nicht vertragen.

    AntwortenLöschen
  15. Oh wie scheinheilig doch der Pierre ist.

    "PierreVogel.de
    3 Std.
    Abu Hamsa auf dem Weg zur Dawa in der Nähe von Duisburg
    Live!"

    Da zeigt er grinsend auf eine Flasche Gerolsteiner Wasser. Unmöglich.

    Die Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG ist ein Hersteller und Vertreiber von Mineralwasserprodukten.
    Mutterkonzern des Brunnens ist die Bitburger Holding, die am Unternehmen 51 Prozent hält.

    Bitburger Konzern ist der weit gößte Alkolversorger Europas mit hunderten von Bier und Branntweinsorten.
    Auch noch in zionistischem Besitz.

    Das ist ein kapitalistischer Maulwurf im Islam.
    Ein V-Mann.

    AntwortenLöschen
  16. PV hat wohl mehrere Decknamen, hat auch mehrere Pässe ?

    "PierreVogel.de
    PierreVogel.de Der arabische Name von Pierre Vogel ist Salahuddin. Und sein Rufname Abu Hamza."

    Ist irgendwie wir Indianerspielen, "Rotes Eichhörnchen" würde passen.
    Nur das Spenden gesammelt werden, statt Nüsse.

    AntwortenLöschen
  17. Oh, der Marcel tanzt auch auf jeder Hochzeit, Reisen, Arikel und , tata, bei IHED
    der Organisation die keiner kennt ausserhalb ihrer eigenen Werbung.
    "
    http://www.ihed.de/index.php/projekte/syrien/winterhilfe-syrien
    Aufruf von Marcel Krass

    Waisenkinder in Syrien und Somalia brauchen eure Hilfe!
    "
    Aber spendet bitte an uns, wir verraten auch nicht was damit passiert, bis auf ein paar belanglose Bildchen die auch vor 10 Jahren irgendwo in Indien oder so hätten aufgenommen werden können.

    Für die Päckchenbeweise nach Aleppo (als wenn die da jetzt reinkommen), auf Pierres FB
    brauchten wir nur einen leeren Raum, im Keller bei Marcel und ein paar Aufkleber.
    Für unsere Spender reicht das doch dicke.

    AntwortenLöschen
  18. Aus webwiki zur "großen " internationalen Hilfsorganisation die weltweit arbeitet
    "
    Ihed.de - IHED - Wir setzen Zeichen. (Noch keine Bewertung)
    Gehe zu Ihed.de
    Ihed.de
    Bekanntheit:

    (Platz # 269.478)

    Sprache: deutsch

    IHED - Islamischer Humanitärer Entwicklungsdienst

    Keywords: Islamischer Humanitärer Entwicklungsdienst Ihed
    "

    Das fällt schon unter Hintergrundrauschen.

    AntwortenLöschen
  19. Wie weit doch unsere Romantukvorstellungen einer Ehe von den sachorientierten Vorstellungen einer Beutereligion entfernt sind, wo der Schwerpunkt auf wirtschaftlich finanziellen Vorteilen liegt.
    Im alten Arabien wohl noch angebracht.
    Romantik fehlt dem Islam völlig.

    "in - was in Pakistan in solchen Fällen eher selten passiert.

    In Pakistan sind vier Mitglieder eines Dorfrats festgenommen worden. Sie sollen eine Hochzeit zwischen einem neunjährigen Mädchen und einem fünf Jahre älteren Jungen angeordnet haben, um einen Streit zweier Familien zu schlichten. Polizisten brachten das Mädchen in Sicherheit.

    Hintergrund des Vorfalls in der Region Punjab: Die Schwägerin des Mädchens - die Ehefrau ihres Bruders - war vor einigen Wochen gestorben. Die Familie der Verstorbenen glaubte laut Polizei nicht an einen natürlichen Tod und erhob Mordvorwürfe gegen den Witwer. Durch die Hochzeit sollte die Sache bereinigt werden, sagte ein Polizeisprecher. Nach 20 weiteren Verdächtigen werde gesucht.

    Das Mädchen sollte einen Cousin der Verstorbenen heiraten, zudem sollte der Witwer umgerechnet rund 1500 Dollar an die Familie seiner verstorbenen Frau zahlen.

    Hochzeit als Schuldentilgung

    Dass die Polizei so einschreitet, ist ungewöhnlich. In der Region ist es oft akzeptiert, mit Ehen Allianzen zu schmieden, Streit beizulegen oder Schulden zu begleichen. Besonders arme Familien geben Töchter im Kindesalter für Hochzeiten frei, um ihre Versorgung zu gewährleisten.

    Laut der Kinderhilfsorganisation Unicef werden drei Prozent der pakistanischen Mädchen verheiratet, bevor sie 15 Jahre alt sind. Mehr als ein Fünftel haben Ehemänner, bevor sie 18 werden.

    Nach der aktuellen Gesetzeslage werden Eltern von Kinder-Bräuten mit einem Monat Gefängnis und einer Geldstrafe von umgerechnet zehn Dollar bestraft. Im Januar hatte ein Gremium von Geistlichen, das die Regierung berät, härtere Strafen abgelehnt. Das Gremium sprach sich auch dagegen aus, das Mindestalter für Eheschließungen von 16 auf 18 Jahre zu erhöhen - das sei "unislamisch"."spiegel

    Tja,der Islam ist doch immer die gleiche Steinzeit.
    Wenn da nicht ein paar intelligente Sklaven aushelfen gehts da abwärts seit dem Ende der Sklaverei.
    Nur Gewalt beherrschen reicht alleine nicht aus, wenn sonst keiner da ist.

    AntwortenLöschen