Freitag, 4. März 2016

Von einem Mädchen, einem Messer, und Pierre Vogel

http://www.welt.de/politik/deutschland/article152903029/Mutter-hielt-Messerstecherin-von-Reise-zum-IS-ab.html

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/15-jaehrige-Messerstecherin-in-Salafisten-Videos,attacke134.html


https://www.youtube.com/watch?v=1U9KQpU-AVI


https://www.youtube.com/watch?v=wWEMj7nCgvs



Dieses junge Mädchen ist heute 15 Jahre alt, und es wäre wohl eine normale Jugendliche, die von einer ebenso normalen Zukunft träumen würde, wäre sie denn nicht dem Vogel Pierre in die Hände gefallen, versaut dieser ja zwecks ausufernder Selbstbeweihräucherung gerne auch das Dasein von Kindern, und so frage ich nun, wie lange man diesem Treiben noch zusehen will, müsste der rotbärtige Heuchler (man beachte den Satz mit Deso Dogg, mit dem er in so manchem Video gekuschelt hat) ...


https://www.youtube.com/watch?v=MPqQkc47kfU

.....ja zumindest fern von nicht volljährigem Leben gehalten werden, ist er ja ebenso gefährlich für deren Entwicklung wie so manche Droge.

Nein, neu ist das nicht, weiß man all dies ja schon seit Ewigkeiten, und doch beschränkt man sich einzig auf Aussteigerprogramme, die zwar durchaus wichtig sind, alleine jedoch nichts bringen, müsste man für den Erfolg des Unterfangens ja gleichzeitig dem Einsteigen einen Riegel vorschieben, was man aber nicht tut, glaubt man ja immer noch, dass das Ganze eine harmlose Jugendspinnerei darstellt. Dies ist es aber eben nicht, was wohl auch der verletzte Polizist ( hiermit seien meine Genesungswünsche ausgerichtet) nun bestätigen kann, und so trage ich nun zum zweiten Mal mein Begehr vor, welches lautet: Was gedenken Sie, meine sehr geehrten Volksvertreter, dagegen zu tun? Wann ists vorbei mit den jugendgefährdenden Umtrieben der hiesigen Salafistenprediger?

Wie? Ob ich mir darauf ernsthaft eine Antwort erwarte? Eigentlich nicht, wird ja viel gesprochen, jedoch leider nur wenig getan, und so wird das Treiben der Kaftan-Sektierer wohl auch in Zukunft ungehindert weitergehen. Bis zur nächsten Schlagzeile. Zum nächsten verkackten Dasein. Und zum nächsten blutenden Opfer. Das ist das einzige, auf dass man sich hierzulande wirklich verlassen kann. Leider.

Guten Tag und ein schönes Wochenende



Kommentare:

  1. Mit einem freundlichen Morgengruß an PV

    جهنم و بئس المصر

    اللهم احرق جسدها فی الدنیا قبل الأخره

    اللهم صب علیها العذاب صبا

    Falls das unleserlich war:
    Die Hölle und die Plage Ägyptens
    Möge Gott deinen Körper noch in dieser Welt vor dem Jüngsten Gericht verbrennen
    Möge Gott dir die schlimmste seelische Qual schenken

    Entnommen aus
    https://parseundparse.wordpress.com/2011/11/29/verwunschungen-und-fluche-gegen-alia-majida-al-mahdi/
    Mit passendem Bild.
    Der Kommentar ist ja wohl die pure Bosheit wie die zynische "Einladung" an dei Yesiden.
    Sie hätten ja zum Islam übertreten können , statt in die Sklaverei und Vernichtung getrieben zu werden.

    Welch kranke Hirne erzeugt Islam, Konvertiten scheinen da in Rekordzeit zu verrohen.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @cairn

      "Welch kranke Hirne erzeugt Islam, Konvertiten scheinen da in Rekordzeit zu verrohen."

      Gerade die Konvertiten scheinen - nun, da sie auf der "richtigen" Seite stehen - die Maske des Anstandes besonders schnell fallen zu lassen. Was wir menschliche Zivilisation nennen, scheint nur eine äußerst dünne Schicht über einem Haufen von Barbarei zu sein. Der Islam eines Pierre Vogel ist eine schnelle und effektive Methode, jede zivilisatorische Errungenschaft in Rekordzeit ad acta zu legen.

      gez. Großer Kommentator

      Löschen
    2. "Was wir menschliche Zivilisation nennen, scheint nur eine äußerst dünne Schicht über einem Haufen von Barbarei zu sein."

      Das stimmt und dass Zivilisation nur eine selbst auferlegte Illusion ist, sieht man auch immer wieder bei den Pegida-Aufläufen, wo sich angebliche Menschen wie Schweine "benehmen". Warum soll sich der Mensch denn gerade darin von allen sonstigen Tierarten unterscheiden? Nur, weil er es gerne so möchte? Nach dem Motto: "Ich mach mir die Welt, so wie sie mir gefällt"?

      Nein, der Mensch kann sogar noch bestialischer vorgehen, gerade weil er intelligenter ist (siehe NS). Intelligent bedeutet eben nicht moralisch.

      Löschen
    3. ´´Was gedenken Sie, meine sehr geehrten Volksvertreter, dagegen zu tun? Wann ists vorbei mit den jugendgefährdenden Umtrieben der hiesigen Salafistenprediger?´´

      Was ist den ihre idee zu diesem thema?Wie würden sie vorgehn?

      Löschen
    4. "Nein, der Mensch kann sogar noch bestialischer vorgehen, gerade weil er intelligenter ist (siehe NS)."

      Gibts eigentlich keine anderen die mal nicht nett waren ?
      Ist ja ne Phobie wie die Muslime mit ihren Zionisten.
      Was war mit den Spaniern und den Inkas ?
      Der muslimischen Eroberung Indiens, Millionen Tote.
      Den Hunnen ?
      Die Kriege der chinesischen Dynastien.
      Stalins Säuberungen und Umsiedelungen mit bummelig 25 000 000 Opfern.
      Das ist ja mit den NS in die Schädel gehämmert wie in der Koranschule jahrelang, das das schon reflexartig angenracht wird.

      Endet da das Geschichtswissen schon oder ist das so ein "Ich will in Sack und Asche gehen "Komplex.
      Was ist mit 6-7 Millionen Sklaven Afrikas unter den Arabern.
      Es nervt.

      Löschen
    5. "Was ist den ihre idee zu diesem thema?Wie würden sie vorgehn?"

      Ich würde diesen Lumpen sofort bei ihrer Hidschra in ein Land unterstützen, wo ihr Islam so gelebt wird, wie er für einen Moslem dieses Kalibers so gelebt wird, wie man es sich als solcher Lump vorstellt. Frei von jeglicher Unterstützung der Kuffar und weit entfernt von irgendwelchen Aufenthaltsrechten in Europa, damit sich dieses radikal-islamistische und höchst gefährliche Gedankengut in Europa nicht weiter fortpflanzen kann.

      Löschen
    6. "Ich würde diesen Lumpen sofort bei ihrer Hidschra in ein Land unterstützen, wo ihr Islam so gelebt wird, wie er für einen Moslem dieses Kalibers so gelebt "

      Als ausgezeichnete Fachkräfte von hier, pünktlich ,fleissig,mit umfassender Bildung
      und anspruchsvoller Berufsausbildung aus einem Hightec Land reisst sich die Wirtschaft dort bestimmt um die Überflieger.
      Einer soll ja gelernt haben wie man mit einem Schlauch umgeht, Gärtner fällt mir da ein.
      Mancher hat Mikrophonerfahrung, Gesangskarriere nicht ausgeschlossen.
      Zumindest 2 können abends durch die Cafes tingeln und Rosen zum Kauf andienen oder historische Bücher.
      Mauretanien wär ok, die nehmen auch auf.
      Ständiges Vorhandensein von Strom ,Wasser und Nahrungsmittel muss man sichgewöhnen,stärkt den Glauben.
      Grundversorgung ist durch Allah sichergestellt, kann man nachlesen.

      Löschen
    7. "Ich würde diesen Lumpen sofort bei ihrer Hidschra in ein Land unterstützen, wo ihr Islam so gelebt wird,"
      Bloss nicht , wenn da einer erfährt das die aus Deutschland kommen, kommt da keiner von uns jemals wieder rein.
      Ab und zu war auch schon in Islamistenposts aus Nahost zulesen, das die unsere Salafifransels für Komplettspinner halten.

      Löschen
  2. In der Tat sehr seltsam.

    Hier darf nochmal der Hinweis auf Buschkowsky bei Lanz gegeben werden, zu sehen auf Youtube.

    Dort schätzt dieser SPD-Vertreter den Salafismus absolut sachgerecht als verfassungswidrig und sektiererisch ein, mit dem Streben nach Weltherrschaft.

    Es ist also nicht so, dass die Politik davon nichts weiß. Es liegt eine gewisse Duldung vor, vermutlich wegen der außenpolischen Partnerschaft zu den wahhabitischen Staaten- die derzeitige Bundesregierung mit Rüstungsminister Gabriel kniet ja gerade zu vor den Vertretern des Wahhabismus.
    Und nochmal- es wäre dringend zu klären, warum 1000 deutsche Terroristen ins Ausland reisen konnten, warum ließ man das zu?
    Und warum lässt man die auch noch zurück?
    Und lässt die salafistischen Rekrutierer weiter aktiv sein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 4. März 2016 um 2:46

      Sehr seltsam? Sehr seltsam liest sich einzig deine Analyse; auch wenn sie vermutlich auch von dem ein oder anderen Blogwart goutiert wird.

      Nur zu gerne wird der islamische Terror noch immer als Phänomen einer kleinen Sekte wahrgenommen und verkauft, die natürlich mit dem „wahren“ Islam nichts, aber auch gar nichts zu tun hat. So darf man denn wohl deinen Kommentar verstehen, oder?

      Die Salafisten sind aber eben nicht nur „Etikettenschwindler“, die den wahren Islam zu einem Irrglauben deformieren. Nein, sie sind wenigstens einmal auch Islam – bestimmt(wohl noch) nicht die größte Strömung im Islam, aber eine ungemein einflussreiche und schnell wachsende Bewegung. Und es ist ein Irrtum, zu glauben, man könne den religiösen Fundamentalismus und Fanatismus aus dem islamischen Pelz waschen, ohne ihn nass zu machen.

      Der Islam, wie er von der übergroßen Mehrheit der Menschen in diesem Land verstanden und weitergegeben wird, war, ist und bleibt ein stinkender, faschistischer Kadaver, dem unentwegt gesellschaftliche Eiterbeulen erwachsen. Die lassen sich dann bisweilen drollige Fuzzelbärte wachsen und hüpfen, mal lustig und mal jammernd, der Gesellschaft auf der Nase herum – so lange aber niemand bereit ist, den Kadaver zu entsorgen, oder wenigstens aber das nekrotisierte Gewebe vom Fleisch zu schneiden, werden wir mit den sabbernden Pestbeulen leben müssen.

      Löschen
    2. 4. März 2016 um 04:16
      nix "political correctness".

      Stimmt aber nicht, was Du hier schreibst.

      Wir Christen haben auch Sekten von Irren die sich auf das Alte Testament berufen.

      Und wenn die dann missionieren und offensichtlich die Gesellschaftsordnung abschaffen wollen und dann noch Verbindungen zur Gewalt haben- gehören die genauso verboten wie salafistische Gruppen.
      Kommen bestimmt auch bei den Christen wieder, diese Weltuntergangssekten.

      Und es gehört sich nicht mit solcher Ideologie zu paktieren, wie es die deutsche Politik macht. Und die französischen Staatsdiener auch, die damit jetzt schon zweimal für Katastrophen sorgten.


      Löschen
    3. "Nur zu gerne wird der islamische Terror noch immer als Phänomen einer kleinen Sekte wahrgenommen und verkauft, "

      Steht doch da garnicht.
      "Dort schätzt dieser SPD-Vertreter den Salafismus absolut sachgerecht als verfassungswidrig und sektiererisch ein, mit dem Streben nach Weltherrschaft.
      "
      DER Salafismus, weltweit.

      Löschen
    4. "so lange aber niemand bereit ist, den Kadaver zu entsorgen, oder wenigstens aber das nekrotisierte Gewebe vom Fleisch zu schneiden, werden wir mit den sabbernden Pestbeulen leben müssen."

      Liest sich nach faschistischer Vernichtungsphantasterei aus dem dritten Reich. Dagegen ist ja selbst Pierre überaus gemäßigt.

      Löschen
    5. "Kommen bestimmt auch bei den Christen wieder, diese Weltuntergangssekten.
      "
      Sind schon da , die LRA die den 10 Gebote Staat will.
      Lt. UN die brutalste Orgenisation der Welt.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Lord%E2%80%99s_Resistance_Army

      paramilitärische Terrorgruppe, die im Grenzgebiet zwischen der Zentralafrikanischen Republik, der Demokratischen Republik Kongo und dem Südsudan für die Errichtung eines Gottesstaates kämpft, der auf den christlichen Zehn Geboten basieren soll.[1] Ihr werden zahlreiche schwere Verbrechen im Rahmen des LRA-Konflikts mit 100.000 Toten vorgeworfen.[2] Nachdem Uganda die LRA weitgehend vertreiben konnte, terrorisiert sie vor allem im Südsudan und in Ober-Uelle (im Norden der Demokratischen Republik Kongo) die Bevölkerung, wobei sie angeblich durch den Sudan finanziert wird.

      Löschen
    6. "
      Liest sich nach faschistischer Vernichtungsphantasterei aus dem dritten Reich. "
      Schon wieder so lockerer Spruch den man nicht belegen kann, bis jetzt nie.

      Du hast jetzt deine Chance.
      Zitier mal was über Kadaver und nekrotisiertes (für dich, totes) Gewebe.
      Wie weit ists denn mit den Schriften des 3 Reiches,überhaupt schonmal gelesen ?

      So Stimmungsparolen um Leute schlecht dazustehen zu lassen sind echt über, wenn sie nicht fundiert werden können.

      Das disqualifiziert den Schreiber.
      Also zeig mal das du kein Doofie bist der nur stänkert.
      Ich warte.

      Löschen
    7. "Dagegen ist ja selbst Pierre überaus gemäßigt."

      Gemäßigt ?
      Welchem Herrn folgt er denn ?

      Mohammed, der sagte
      ""Mir wurde der Befehl erteilt, solange gegen die Menschen zu kämpfen, bis sie Folgendes bezeugen:
      "Allah ist der einzige Gott und Mohammed ist sein Gesandter ( La illaha ill allah wa anna mohammed rasul allah)"
      Sahi al Bukari Vol1, Hadith Nr. 24

      Was ist denn dann nicht gemäßigt.

      Löschen
    8. @ Anonyme 4:33 , 4:56, 6:37

      Auch Ihr dürft euch gerne einmal ein wenig in die Materie einlesen, wenn sie euch nicht mehr gegenwärtig ist; oder, so ihr euch auf die Gnade eurer späten Geburten berufen könnt, sie euch nicht gegenwärtig sein kann.

      Vor gut einem viertel Jahrhundert, und damit rd 30 Jahre nach der Ankunft der ersten moslemischen Gastarbeiter, forderte der Politologe Bassam Tibi, als einer unter anderen, die Entwicklung und Einführung eines sogenannten Euroislams und befeuerte so eine schon länger schwelende gesellschaftliche Diskussion. Um welche Fragen ging es denn seinerzeit? – Man werfe einmal einen Blick in die Positionspapiere der damals Beteiligten und vergleiche sie mit den heute gestellten Fragen – es sind exakt die gleichen!
      Und so wie sich damals alle Islamverbände der Diskussion verweigert haben, tun sie es heute wieder. Über fundamentale Glaubensinhalte wird grundsätzlich nicht mit Ungläubigen diskutiert – Multikulti-multikonfessionelle-Gesellschaft hin oder her – wenn der Schöpfer nun einmal in Sure 8 Vers 55 offenbarte, „dass die schlimmsten Tiere bei Allah“ die Ungläubigen sind, dann darf der brave M(Gr)uselmann von nebenan diese allzeit gültige Wahrheit jederzeit und jedermann unwidersprochen verkünden; immerhin bezeugt(!) bezeugt er dies ja auch. Und tatsächlich findet sich ja auch kein einziger Moslem in diesem Land, der explizit diesem Vers das göttliche Copyright abspricht, ohne um sein Leben fürchten zu müssen!

      Und euch 3 schwachmatischen Dämmerleuchten fällt zu einer faschistischen Weltanschauung, zu der sich mehrere Millionen Menschen in diesem Land bekennen(!), nichts besseres ein als ein paar christliche Sektierer- und Splittergruppen; oder eine Wortwahl, die die heimische Wohlfühl-Oase stört? – Nach 1945 hätten sich 10,5 Millionen NSDAP-Parteimitglieder (bzw. die, die den Krieg überlebten) sicher gerne so verständnisvolle Fürsprecher wie euch gewünscht!

      Löschen
    9. Und trotzdem möchte auch ich mich der Aussage von Buschkowsky anschließen und ihm zustimmen.

      "Dort schätzt dieser SPD-Vertreter den Salafismus absolut sachgerecht als verfassungswidrig und sektiererisch ein, mit dem Streben nach Weltherrschaft."

      Bei dem Thema, der Islam und sein Streben nach der Weltherrschaft, da sieht es nämlich so aus, als wenn viele unserer Vertreter der Politik in ihrem geistigen Tiefflug doch tatsächlich vergessen haben, dass es überhaupt einen Islam gibt, der seine blutigen Finger nach einer weltumspannenden Übernahme ausgestreckt hat.

      Vielleicht ist ja die Mehrheit unserer sogenannten Volksvertreter vornehmlich nur noch damit beschäftigt, indem sie ständig ihre neu auflaufenden Diäten sortieren müssen. Dabei vergisst man dann als sogenannter Volksvertreter sehr wahrscheinlich oft und schnell den Blick für das Wesentliche, wenn der volksvetreterische Blick seine volksverräterischen Züge annimmt.

      Löschen
    10. "faschistischen Weltanschauung,"
      Ist das manisch oder was soll das dauernd.

      Wi soll das verstanden werden , das "faschistisch" in Bezug auf Islam.

      Das wird etwas inflationär gebraucht.
      Son kurzer Abriss zum Verständnis wär nett, das man sich nicht missversteht,
      da es da ganz verschiedene Ausprägungen gibt.

      Löschen
    11. "Bei dem Thema, der Islam und sein Streben nach der Weltherrschaft, da sieht es nämlich so aus, als wenn viele unserer Vertreter der Politik in ihrem geistigen Tiefflug doch tatsächlich vergessen haben, dass es überhaupt einen Islam gibt, der seine blutigen Finger nach einer weltumspannenden Übernahme ausgestreckt hat. "

      Das ist so ähnlich mit den "moderaten" Halsabschneidern Syrienes, die sich die Sympathien nicht verscherzen wollen, nachdem sie anfangs mit dem IS verbündet waren oder sehr ähnlich.

      Hier wird wohl auch auf die schweigende, anpassungsfähige Mehrheit vertraut.
      60% hier haben AKP gewählt, das zeigt das Potential.
      Unter einem etwas charismatischen Führer ist das eine leicht zu mobilisiernde Masse.

      "»Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.

      Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.«

      Türkischer Ministerpräsident Tayyip Erdogan
      "
      Bleibt unvergessen.

      Löschen
    12. "Nach 1945 hätten sich 10,5 Millionen NSDAP-Parteimitglieder (bzw. die, die den Krieg überlebten) sicher gerne so verständnisvolle Fürsprecher wie euch gewünscht!"

      Auch da gibts keinen Anlass alles über einen Kamm zu scheren ohne nähere Umstände des Einzelfalles zu kennen.

      Nicht viele sind Helden, auch heute nicht.
      Kann viele Gründe geben zB Verantwortung für seine Familie und Kinder wenn man seinen Job verliert.
      So pauschale Allesniedermacher sind mir ziemlich suspekt.
      Die neigen zu Extremismus.

      Löschen
    13. "Nach 1945 hätten sich 10,5 Millionen NSDAP-Parteimitglieder (bzw. die, die den Krieg überlebten) sicher gerne so verständnisvolle Fürsprecher wie euch gewünscht!"

      Ist Schindlers Liste ein Begriff ?
      Oskar Schindler war NSDAP Mitglied.
      Beschenkte sogar SS Mitglieder mit Geschenken und Bestechungsgeldern.

      Schade das du den verteufelst.

      Löschen
    14. @ Anonym 4. März 2016 um 12:19

      Manie? – Ganz im Gegenteil! Es ist das Ergebnis einer nüchternen und kühlen Analyse.
      Die Grundlage der islamischen Weltanschauung bildet der Koran, eine Schriftensammlung irdischen Ursprungs – wenigstens finden sich dafür unzählige stichhaltige Indizien; für ein jenseitiges, überirdisches, transzendentes Copyright findet sich indes kein einziges! Trotzdem gestattet sich die Anhängerschaft nicht die Infragestellung auch nur einer einzigen inhaltlichen Aussage des „Menschenwerks“.
      Mag der Islam in der Epoche seiner Genese vielleicht wirklich, wenigstens teilweise, einen Zivilisationsfortschritt dargestellt haben, bedeutet das sklavische Festhalten am Konzept der wortwörtlich offenbarten ewigen Wahrheiten nichts anderes als einen Zivilisationsbruch. Erfolgreiche Zivilisationen zeichneten sich immer durch ihren Veränderungswillen und ihre Anpassungsfähigkeit aus. Die islamische Welt aber wähnt sich auf dem Gipfel, von dem jede Veränderung nur bergab führt.
      Darum auch erlaubt sie sich keinen gesellschaftlichen Fortschritt. So hält sie unwidersprochen am Ideal eines Führerstaates fest und erlaubt sich, elementarste Grundrechte, Privilegien und Pflichten nach Religionszugehörigkeit, sprich nach Gesinnung, zu erteilen. Genau diese Merkmale kennzeichnen Faschismus.

      Löschen
    15. @ Anonym 4. März 2016 um 13:08 und 13:11

      Von mir wird nichts über einen Kamm geschoren!

      Selbstverständlich hatte jeder NSDAP-Genosse seine eigenen Motive, der Partei beizutreten, gleichwohl – die Verbrechen des nationalsozialistischen Regimes wurden nicht erst nach dem 8. Mai 1945 offensichtlich. Der menschenverachtende und verbrecherische Charakter des deutschen Faschismus zeigte sich mit dem Tag der Machtergreifung.
      So hatte auch ein Oskar Schindler offensichtlich keine Probleme mit den Nürnberger Rassegesetzen von 1936.
      Der eine oder andere sollte sich einmal die Weimarer Verfassung in Erinnerung rufen, und sich dann fragen, wer eigentlich die Nationalsozialisten legitimierte, sukzessiv ein Grundrecht nach dem anderen zu schleifen oder zu eliminieren.
      Noch heute erklärt man gerne das Scheitern der Weimarer Republik mit dem Mangel an Demokraten. Und auch wenn diese „Erklärung“ sehr stark simplifiziert – sie trifft tatsächlich den Kern.

      Und heute bilden die Moslems in Deutschland, neben Links-und Rechtsfaschisten, die weitaus größte faschistische Bewegung. Und so wie zahllose NSDAP-Parteimitglieder natürlich nie nicht die Verbrechen des Regimes „wollten“, weil sie ja eigentlich „nur ihren Job behalten wollten“, keine Antisemiten waren, weil sie ja auch ihr Beinkleid beim Juden um die Ecke nähen ließen, blablabla... sie alle hatten ihre kleinen, fiesen Entschuldigungen.

      Und natürlich will auch der brave Wald- und Wiesenmoslem nicht, dass sich seine Söhne durch Syrien und den Irak morden und metzeln - aber wenn das neunjährige Töchterlein Tötungsaufrufe fehlerfrei rezitieren kann, wärmt es ihm doch das Herz – auch weil alle aus seiner Community ihm anerkennend auf die Schulter klopfen.

      Löschen
    16. "Der menschenverachtende und verbrecherische Charakter des deutschen Faschismus zeigte sich mit dem Tag der Machtergreifung.
      So hatte auch ein Oskar Schindler offensichtlich keine Probleme mit den Nürnberger Rassegesetzen von 1936......"

      Das ist ja schlimmer aks 5x beten diese laufend seit 70 Jahren gebetsmühlenartig wiederholte Rhetorik, wieviel Tausend Jahre soo das so weitergehen.
      Alles in der Geschichte hatte seine Zeit.
      Ich hack doch auch nicht noch auf den Juden rum weil die ungeheuer rassistische waren und das ganze Volk ihrer Feinde in Öfen verbrannten.

      ""Aber das Volk drinnen führte er heraus und legte sie unter eiserne Sägen und Zacken und eiserne Keile und verbrannte sie in Ziegelöfen. So tat er allen Städten der Kinder Ammon. Da kehrte David und alles Volk wieder gen Jerusalem."

      (Lutherbibel von 1912; 2. Samuel 12,31)"
      Na wie ist das ?
      Wollen wir da auch drüber reden.

      Gibt dringendere Themen als diese narzistzische Nabelschau.
      VOr allem weil das Ausland das überhaupt nicht mehr so zur Kenntnis nimmt sondern nur ein paar Gruppen heir die anscheinend sonst nichts vorhaben.
      Es sind bei weitem nicht alle Menschen politisch auch früher nicht. Und wenn man nur mit Nazis Geschäfte machen konnte dann trat man halt in die Partei ein, soll man sich sein Leben versauen.
      Wenn das damals der Strom der Zeit war, dann war das eben so.
      Da gibts viel in der Geschichte was aus dem Ruder lief.

      Man kann auch eine Zeit nicht nur an einem Thema festmachen.
      Die US hatten unter McCarthy auch ihre Zeit der Kommunistenhatz.
      Die Muslime immer noch ihren Ungläubigenknall der ja woh deutlich mahr Opfer kostet als es die Nazis jemals hätten schaffen können.
      Also mal gut, agitier in deinem Zirkel und nerv die Menschheit nicht.

      Löschen
    17. "Und natürlich will auch der brave Wald- und Wiesenmoslem nicht, dass sich seine Söhne durch Syrien und den Irak morden und metzeln - aber wenn das neunjährige Töchterlein Tötungsaufrufe fehlerfrei rezitieren kann, wärmt es ihm doch das Herz"

      Gehts noch der ganz normale Muslim ist genauso normal oder nicht normal wie normale Christen, die hocken auch nicht jeden Sonntag in der Kirche und flitzen zum Abendmah.
      Hier gehts ausschliellich um Strenggläubige im sunnitischen Sinn, andere gibts ja kaum , evtl. 10%.

      Willst du behaupten die lieben ihre Kinder nicht, bei vielen im Arbeitsleben merkt man das überhaupt nicht, das sind auch die Frauen ganz erotisch , sexy.
      Hier gehts um die Durchgeknallten die ihre Religion nicht mehr oder weniger als Folklore wahrnehmen, wo sich Traditionen auch erhalten haben.
      Auch in Venezuela gibts eine ganze kkleine Stadt der Auswanderer, da meint man man wäre in Bayern. Da heiraten die Freuen auch Christen, die sie sich selbst aussuchen und die Kinder sind völlig unauffällig.

      Wenn kennst du intimer als Moslem überhaupt.
      Ich war 25 Jahre lang evangelisch , von der Taufe hab ich nichts mitbekommen und später wurde nie drüber gesprochen.
      Bin auch nur ausgetreten, weil die auf einmal einen Haufen Geld wollten, da hab ich s gemerkt. Bin auch kein Buuchhalter, die paar Mark Beitrag fielen überhaupt nicht auf oder drüberwegelesen.
      Viele Muslime sind einfach nur welche weil sie aus Ländern kommen, wo jeder als Muslim geboren wird, völlig unreligiös,azheistisch , agnostisch.Von aussen gesehen, sie selbst dürften da nie drüber nachgedacht haben.

      Lass das große Überbügeleisen mal im Schrank oder verkaufs bei eb**

      Löschen
    18. @ Anonym 5. März 2016 um 4:45

      „Das ist ja schlimmer aks 5x beten diese laufend seit 70 Jahren gebetsmühlenartig wiederholte Rhetorik, wie viel Tausend Jahre soo das so weitergehen“

      Oh je, habe ich einem eierfreien Kleinschwanzgermanen in sein nationalstolzes Lotterlager gepisst? – Dann habe ich offensichtlich gut getan, denn es sind regelmäßig testikelfreie Leergebindeträger wie du, die, in Ermangelung selbst erbrachter Leistungen, auf die sie stolz sein könnten, Geschichte zur eigenen Selbstwertsteigerung verklären. Die Beschäftigung mit der Historie dient aber gänzlich anderen Zwecken – u.a. soll sie verhindern, dass man Fehler wiederholt!

      Und darum lohnt ein Blick auf die Weimarer Reichsverfassung von 1919, die u.a. alle Deutsche vor dem Gesetz gleich stellt und die Meinungsfreiheit, Glaubensfreiheit, Versammlungsfreiheit u.v.a. Rechte und Pflichten festschreibt. Trotz dieser seinerzeit modernen, demokratischen Verfassung gelang es nicht einmal 1 1/2 Jahrzehnte später einer Partei, die in freien und halbwegs fairen Wahlen nie mehr als 33 % der Stimmen auf sich vereinigen konnte, binnen kürzester Zeit Millionen Menschen im Deutschen Reich zu entrechten und zu knechten.

      Dieser Sachverhalt und der Umstand, dass sich das deutsche Grundgesetz eng an die Weimarer Reichsverfassung anlehnt, zwingt geradezu die Frage auf, ob diese Republik einer erneuten faschistischen Bedrohung widerstehen kann. Dafür braucht es wohl eine genügend große Zahl Verfassungspatrioten – und bestimmt keine Dämmerleuchten, die hoffen, der falsche Glanz vergangener Epochen würde sie etwas heller scheinen lassen!

      Löschen
    19. @ Anonym 5. März 2016 um 4:58

      Ich hoffte noch: Schlimmer geht's nimmer – doch dann kleckerst du heran!

      „...von der Taufe hab ich nichts mitbekommen...

      ...und von allem anderen noch viel weniger!

      „Wenn kennst du intimer als Moslem überhaupt.“

      Zu der Frage empfehle ich dir gute 4 Minuten mit einem „intimeren“ Kenner als Moslem überhaupt; auch wenn er nicht annähernd so drollig wie du durch die deutsche Sprache stolpert:

      https://www.facebook.com/groups/746994185339345/?fref=ts

      Löschen
    20. "Lass das große Überbügeleisen mal im Schrank"

      Dem muss ich mich anschließen, werter Mitkommentator Teermaschine.

      Das Faschismus-Raster passt nicht auf Alles, was missfällt.
      Es gibt den Islam seit 1400 Jahren und, wenn der Islam mit dem Faschismus vergleichbar wäre, dann wären sie anders verlaufen.
      Allerdings gibt es totalitäre Tendenzen im Islam
      (so hat es Bassam Tibi genannt. Warum Abdelsamad vom Islam-Faschismus gesprochen hat, obwohl er es doch eigentlich hätte besser wissen müssen, das muss er uns noch erklären).

      Nach Ansicht der Experten (Rachid Benzine zum Beispiel) ist der aktuelle Islamismus aus der Begegnung mit der Moderne und dem Rationalismus entstanden.
      Denn der Islam ist nicht auf Rationalität angelegt, sondern auf Ambiguität.

      Nach meiner Ansicht passt der Islam zu geschlossenen Stammesgesellschaften, in einer modernen pluralen Gesellschaft taugt er nicht,
      wegen des Letztgültigkeitsdogma:
      - letzter Prohet,
      - letzte Religion,
      - beste aller Gesellschaften
      (die beste aller Gesellschaften kann Anderdenkende nur vereinnahmen oder unterwerfen, sie kann nicht mit ihnen als Gleichberechtigte, die sie in der modernen Gesellschaft sind, umgehen).

      Gleichwohl gibt es aber Elemente im Islam die bewahrenswert sind
      (vor allem der Gemeinsinn nach innen),
      und wegen dieser Elemente halten Menschen am Islam fest.

      Löschen
    21. @ Anonym 5. März 2016 um 14:19

      Hoppla, bei dir rumpelt es aber auch ganz hübsch im Oberstübchen – da bin ich doch versucht, erst einmal ein wenig Ordnung in das Tohuwabohu zu bringen:

      Hamid abdel Samad taugt weder als eine Art Kronzeuge der Anklage noch belastet ihn das Dogma der Unfehlbarkeit; von letzterem hat er sich, u.a. mit seinen Analysen und Prognosen zu Beginn der sog. Arabellion, für jedermann verabschiedet – wenn er es denn je für sich beanspruchte. Für die einen ist er nur ein streitbarer Provokateur, für andere, so wie für mich, ist er ein provokanter Streiter. Immerhin aber zahlt er einen hohen Preis für seine Überzeugung – einen ungleich höheren als die politisch korrekten Gesundbeter und Weißwäscher.

      „es gibt den Islam seit 1400 Jahren und, wenn der Islam mit dem Faschismus vergleichbar wäre, dann wären sie anders verlaufen“

      In welchem Kaffeesatz hast du das denn gelesen? – Faschismus mündet nicht zwangsläufig in der Apokalypse, wie etwa das francistische Spanien zeigte.

      „...Faschismus-Raster...“

      Wenn mir jemand einen Katalog ewig gültiger Wahrheiten vor den Latz knallt, und er mir untersagt, auch nur eine dieser ewig gültigen Wahrheiten infrage zu stellen, wenn dieser jemand dann noch einen wie auch immer organisierten Führer-Staat, in dem keinesfalls alle Menschen gleich sind, als ideal propagiert – dann ist er ein Faschist!

      ...aktuelle Islamismus aus der Begegnung mit der Moderne und dem Rationalismus entstanden...

      Ach ja, und wann genau ist man sich denn da so begegnet? Erst mit dem Napoleon-Feldzug in Afrika; oder schon davor?
      Und eine solche „Begegnung“ geht ja denn auch auch immer mit einer gegenseitigen „Befruchtung“ einher, nicht wahr? – Dumm nur, dass sich von einem neuen Denken im Koran nichts findet; die Ungläubigen blieben auch weiterhin die schlimmsten Tiere.

      „Gleichwohl gibt es aber Elemente im Islam die bewahren wert sind (vor allem der Gemeinsinn nach innen),...“

      Gleiches würdest du aber über die Omerta nicht behaupten wollen, oder?
      Der „Gemeinsinn nach innen“ ist also bewahrenswert. Nein, ich frage erst gar nicht nach weiteren bewahrenswerten Elementen!

      Löschen
    22. "Wenn mir jemand einen Katalog ewig gültiger Wahrheiten vor den Latz knallt, und er mir untersagt, auch nur eine dieser ewig gültigen Wahrheiten infrage zu stellen, wenn dieser jemand dann noch einen wie auch immer organisierten Führer-Staat, in dem keinesfalls alle Menschen gleich sind, als ideal propagiert – dann ist er ein Faschist!"

      Also dise Definition von Faschist hab ich jetzt noch nicht gehört.
      Ein Faschist ist also einer der einen Führerstaat propagiert wo nicht alle Menschen gleich sind.

      Dann waren schon die alten Griechen Faschisten, die Indianer, die Inkas, die Bhuddisten, die Shinto..ziemlich viele auf der Welt.
      Denke mal die wussten das garnicht.
      Dann sind Bienen faschistisch, Ameisen...

      Sind so altertümliche Worte nicht langsam durch neuzeitlichere der aktuellen Zeit besser angepasste erstzt worden.

      Manche vergleichen heute auch noch mit den Strukturen des Kaiserreichs oder der Demokratie der alten Griechen.
      Dann waren das auch weitestgehend Faschisten,
      auf eine Griechen kamen 5-7 Sklaven und dnur die reichsten Familienvorstände konnten ihren Anführer Wählen.

      Die nicht wahlberechtigten Bürger nannte man damals Idioten.
      Wein aus dem 18 Jh ist auch nicht der Wein von heute.
      Das sind so untaugliche Versuche dem Feuer von heute die Asche von damals zuzuordnen.
      Was früher mal aus Metall und Holz war ist heute oft aus Öl,, Plastik zB.

      Man kann in der Vergangenheit verharren, sollte dann aber Privatsache sein wie der altertümliche Glaube, der immer noch meint er gehöre in die Zeit, will aber auch nur in die Vergangehheit alter Größe zurück.

      Wenn man immer mit einer sehr kleinen Geschictsepoche vergleicht ist das wie ein Handwerker mit begrenztem Werkzeug.

      Wenn man nur einen Hammer hat sieht jedes Problem aus wie ein Nagel.

      Das scheint mir bei dir der Fall zu sein.




      Löschen
    23. "Gleichwohl gibt es aber Elemente im Islam die bewahrenswert sind
      (vor allem der Gemeinsinn nach innen),
      und wegen dieser Elemente halten Menschen am Islam fest."

      Was da Glauben so für sich requiriert, ist aber immer schon Allgemeingut gewesen.


      Bis auf den Anspruch sich was göttliches zuzulegen, damit man aus einer persönlichen Rechtfertigungspflicht raus ist.

      Letzendlich gehts immer um Macht, Besitz und seine Ideen zu verbreiten die man für ideal hält.

      Ist eine andere Sache zu sagen
      "Ich will das was du hast, weil es besser ist, reicher ist, schöner ist"
      oder "
      "Mein Gott hat mir befohlen Leute wie dich zu unterwerfen und mir den Eigentum anzueignen,ich persönlich hätte das ja nie gemacht"

      "Ich will dich unterwerfen und lass dich für mich arbeiten"

      " Tut mir ja leid das sch so fies bin, aber mein Gott verspricht dir eine große Belohnung wenn du mal tot bist, wenn du mitmachst, wenn du alle dein Überzeugungen über Bord schmeisst und zu uns überläufst darft du aber andere mitüberfallen , Frauen haben, reich sein und musst nie wieder arbeiten"

      Gemeinsinn ist , wie der Name schomn sagt , in jeder Gemeinschaft, Verein, Nation, Stamm,
      Regionen gleicher Art.
      Ohne Gemeinsinn hätten die alten Jäger mit ihren primitiven Geräten garnicht überlebt, nur in der Gruppe war man überlebensfähig.

      Schau dir die 10 Gebote an, bis auf die Gottesgebote , war alles schon in den Schriften die das Zusammenleben regelten nachzulesen.

      Bis auf die eine religiöse Perversion.
      Das man anderen was nicht wegnehmen soll war auch früher schon klar, dazu brauchts keinen Gott.
      AUf einmal heisst es aber "Du sollst nicht begehren" , nicht mal die Gedanken haben.
      Die Einführung des Gedankenverbrechens.

      Da jeder Mensch aber mal solche Gedanken hat,
      wird jeder Gläubige sich irgendwann und öfter schuldig fühlen, als Sünder fühlen.

      Ein ein wunderbarer Ansatzpunkt für die Religionen Kapital daraus zu schlagen.
      Christentum und Islam, Straftaten wurden als Sünden aufgefasst die durch Geldleistungen abgegolten werden konnten, bestes Beispiel Ablassbriefe der Kirche, das Freikaufen von allem im Islam duch Geld oder geldwerte Leistungen.
      Neben der irdischen Wiedergutmachung kam nochmal die Wiedergumachung an Gott (vertreten duch die Kleriker) dazu.

      Eine Lizenz zum Gelddrucken.
      Durch das regelmäßige Beichten in den Kirche
      wurde ein regelrechter allwissender Geheimdienst aufgebaut der natürlich immer bestens informiert war.
      Vom Bauern bis in die höchsten Kreise.

      Um dieses System wir immer noch erbittert gekämpft, um es nicht versiegen zu lassen.
      Die Testamente an die Kirche, füher ganze Landstriche der Fürsten , vieles mehr.

      WIr haben hier sogar schon Gestze von etwa 1960 die es ermöglichen die Gehalter der Kleriker, Dienstwohnungen, Angestellte etc nicht mehr vom Staat bezahlen zu lassen.

      Sie werden nicht angewendet, weil die kirchlich Komonente im Staat das verhindert.

      Abrahamitische Religionen sind duchstrukturierte Konzerne mit den Klerikern als Vorstande und Geschäftsführer und den Pfarrern als Vorarbeitern die ständieg am "Gemeinschaftssinn", coroporate Identity, arbeiten.

      Nur das die Firma nur mit Worten und Paradies bezahlt, bei Missfallen mit ewigwn Qualen droht, der Arbeiter aber ständig in die Firma einzahlt.

      Nur wegen in diesem Fall, ziemlich perversen, Gemeinschaftssinn,
      der Probleme lösen soll,die man vorher garnicht hatte.

      Löschen
    24. "Gleiches würdest du aber über die Omerta nicht behaupten wollen, oder?
      Der „Gemeinsinn nach innen“ ist also bewahrenswert. Nein, ich frage erst gar nicht nach weiteren bewahrenswerten Elementen!"

      Familie find ich garnicht so schlecht,
      da hält man auch zusammen und posaunt nicht gleich alles nach aussen.

      Ist irgendwie doff immer gleich mit Maximalbegriffen wie , Fachist Omerte, Hass.. zu argumentieren,das schräntk die Möglickeiten der Diskussion so ein.

      Als wenn man nur über Geburt und Tod spricht,
      total lieben oder gleich umbringen.

      Willst du nicht mein Bruder sei, schlag ich dir den Schädel ein, so kommt das rüber nur von einem Extrem ins andere zu springen.

      Scheint da früher doch mal etwas mehr Allgemeinbildung und Wortschatz, Differenzierungsmöcglichkeiten vermittelt worden zu sein.

      Jedenfalls sobald man einige Jahre Schule besuchen konnte, eher minderbegabten sei das nachgesehen.

      Löschen
    25. "„...Faschismus-Raster...“

      Ist es, dabei hat der Faschismus originärer Art die Aufgabe gehabt den Senat zu schützen,
      Kennzeichen der Schutztruppe waren die Faschinen mit dem Beil darin.

      Löschen
    26. @ cairn 6. März 2016 um 2:53

      Bisweilen lesen sich deine Beiträge, die durchaus auch schon einmal amüsant und/oder informativ ausfallen, wie unausgegorene Provokationen, mit denen der Spätpubertierende seinen alten Herrn am sonntäglichen Mittagstisch zu piesacken sucht:

      „Also dise Definition von Faschist hab ich jetzt noch nicht gehört.“

      Empfiehlt es sich dann nicht, einfach einmal den Begriff nachzuschlagen, bevor man hier eine Welle schiebt?

      „„Faschismus kann definiert werden als eine Form des politischen Verhaltens, das gekennzeichnet ist durch eine obsessive Beschäftigung mit Niedergang, Demütigung oder Opferrolle einer Gemeinschaft und durch kompensatorische Kulte der Einheit, Stärke und Reinheit, wobei eine massenbasierte Partei von entschlossenen nationalistischen Aktivisten in unbequemer, aber effektiver Zusammenarbeit mit traditionellen Eliten demokratische Freiheiten aufgibt und mittels einer als erlösend verklärten Gewalt und ohne ethische oder gesetzliche Beschränkungen Ziele der inneren Säuberung und äußeren Expansion verfolgt.“

      (Robert O. Paxton, 2004)

      Ehe du dich jetzt auf das Adjektiv „nationalistischen“ stürzt, um den Islam/Islamismus vom Faschismusvorwurf prophylaktisch freizusprechen – welche andere Definition hast du denn so in petto?

      Der ganze Rest deines Auswurfs ist schlicht dümmlich und indiskutabel. Es geht doch nicht darum, in der Menschheitsgeschichte Faschisten oder faschistoide Elemente zu detektieren. Der Begriff des Faschismus, in enger Anlehnung an die italienischen Urheber, meint eine Geisteshaltung, die nichts anderes als einen Zivilisationsbruch darstellt. Die italienischen Ur-Faschisten stellten schlicht fundamentale Erkenntnisse unserer Zivilisation infrage – nein – sie widersprachen Ihnen in eklatanter Weise!
      Der Religionsstifter Mohammed bzw. die Autoren des Korans waren gewiss keine Faschisten, denn sie handelten, nach dem, was man weiß, auf der Höhe ihrer Zeit. Das eben tut der Faschist nicht, wenn er z.B. dem Egalitätsprinzip widerspricht und die „Wertigkeit“ eines Menschen nach Rasse, Ethnie oder eben Religionszugehörigkeit bemisst. Und so lange 98 % der Moslems in diesem Land bezeugt(!), dass Ungläubige weniger Wertschätzung genießen als die schlimmsten Tiere, sind und bleiben sie für mich Faschisten!

      Auch büschelweise Haare auf den Zähnen machen noch keine Krawallbürste!

      Löschen
    27. "Wenn man immer mit einer sehr kleinen Geschictsepoche vergleicht ist das wie ein Handwerker mit begrenztem Werkzeug.

      Wenn man nur einen Hammer hat sieht jedes Problem aus wie ein Nagel."

      Das Problem haben Christen und Islam auch schwerwiegend.
      Die können ihren Werkzeugkasten ja nicht mal mehr erweitern.

      Das das in Katastrophen mündet die Probleme von heute mit den Werkzeugen von vor Jahrtausenden, dazu noch aus einer völlig anderen Gesellschaft zu lösen ist nicht möglich.
      Ausser man zieht die Gesellschaft wieder auf den Stand von vor x-Tausen Jahren runter.

      So leben will man nun auch wieder nicht, dürfte ein wesentlicher Anteil der Probleme der Religionen sein.

      Wenn dann versucht wird uralteSprüche und Verse auf heute umzumünzen, hinzuinterpretieren kann das nur ins Leere laufen.
      Was dann Krieg heisst, das Versagen der Vernunft.

      Hier wird ja auch öfter über Anschläge oder Taten der muslimischen "Gefährder" gesprochen.
      In der welt ist gerade mal eine behördliche interaktive Grafik über den Anteil an der Bevölkerung nach Bundesländern.

      In Schsen , Sachsen Anhalt, Meckpom ist man da sicher.
      Bremen, Nrw, Berlin, Hamburg sollte man meiden ,
      besonders Bremen 5-6fach höherer Gefährdungsgrad als der Schnitt.
      Irgendwas machen die im Osten richtig.

      Löschen
    28. "Und nochmal- es wäre dringend zu klären, warum 1000 deutsche Terroristen ins Ausland reisen konnten, warum ließ man das zu?"
      Besser da als hier.
      Wenn man einen bewusst loswerden will gibts jede Menge Schwierigkeiten.

      Löschen
    29. "Und nochmal- es wäre dringend zu klären, warum 1000 deutsche Terroristen ins Ausland reisen konnten, warum ließ man das zu?"
      Reine Gutmütigkeit, zum Sterben ins schnelle Paradies.
      Gelingt ganz gut.
      In Syrien darf man die offiziell erschiessen.

      Löschen
    30. Och, wie bescheiden!

      Summa summarum bezahlt also eine Gesellschaft für den ach so bewahrenswerten, wenngleich wenig originären m(gr)uselmanischen „Familiensinn“ einen irrwitzig hohen Preis, oder wie? Macht das Sinn?

      Schon der Philosoph Karl Marx beschrieb zutreffend die Religion als Opium fürs Volk, und das „Menschenrecht“ auf freie Religionsausübung ist tatsächlich nichts anderes als das nüchterne gesellschaftliche Eingeständnis eines individuellen „Rechts auf Rausch“.

      Darum auch ist es müßig, sich mit religiösen „Junkies“ über den gesellschaftlichen Mehrwert ihrer Trunkenheitsfahrten zu unterhalten.

      In Anerkennung dieses „Rechts auf Rausch“, eben auch auf religiösen Rausch, beschränkt sich die Aufgabe des Staates zu aller erst auf die Gefahrenabwehr und den Schutz der Schutzbedürftigen; insbesondere der schutzbedürftigen Kinder und Heranwachsenden.

      Darum auch darf und soll jeder Religiot seine Betbude, Kirche oder Moschee ins Gelände bauen – vorausgesetzt, er anerkennt das Primat der Politik und damit auch das Recht, sich für die Inhalte der dort verkündeten „Wahrheiten“ zu interessieren.

      Löschen
    31. @Teermaschine
      "Gleiches würdest du aber über die Omerta nicht behaupten wollen, oder?"
      Doch.

      Allerdings sind die im Islam tradierten Werte in ihrer Ambigutität schwieriger zu fassen als die der Ndrangheta.
      Im Islam ist alles in jedem Augenblick ambivalent.

      Wer gelernt hat, damit umzugehen, hat einen garantierten (wenn auch hierarchisierten) Platz in der traditionellen islamischen Gesellschaft.
      Wie neulich eine muslimische Autorin in der Welt schrieb: die Menschen fühlen sich im allgemeinen dort wohl.

      Wer bin ich, ihnen zu sagen: schwör deiner Religion ab - und damit diesen Platz zu vernichten?

      Im Vergleich dazu: die westlichen Gesellschaften verlangen individuelle Performanz,
      und da fällt so mancher durch ("Loser").

      Im Grund geht es um eine philosophische Frage:
      Braucht eine Gesellschaft Vorgaben, und wenn ja: welche und wieviele?

      Es freut mich, die Diskussion belebt zu haben. 14:19

      Löschen
    32. „Faschismus kann definiert werden als eine Form des politischen Verhaltens, das gekennzeichnet ist durch eine obsessive Beschäftigung mit Niedergang, Demütigung oder Opferrolle einer Gemeinschaft und durch kompensatorische Kulte der Einheit, Stärke und Reinheit, wobei eine massenbasierte Partei von entschlossenen nationalistischen Aktivisten in unbequemer, aber effektiver Zusammenarbeit mit traditionellen Eliten demokratische Freiheiten aufgibt und mittels einer als erlösend verklärten Gewalt und ohne ethische oder gesetzliche Beschränkungen Ziele der inneren Säuberung und äußeren Expansion verfolgt.“

      (Robert O. Paxton, 2004)

      Eine vortreffliche Definition von Faschismus, die, wenn die Vokabel "nationalistisch" durch "islamistisch"
      --islamistisch= islamisch-ideologisch--
      ersetzt wird,
      ohne weiteres auf den Islamismus von Daesh und AlQaida übertragen werden kann.

      Löschen
    33. @ Anonym 6. März 2016 um 4:42

      Jetzt hätte ich doch fast deinen wichtigen und ungemein bedenkenswerten Beitrag überlesen, der mit dem warmherzigen Fazit endet:

      „...eher minderbegabten sei das nachgesehen.“

      Es fehlt eigentlich nur noch die Empfehlung, im Anschluss an unser heiteres Zusammensein den eigenen Namen und damit alle Probleme weg-zu-tanzen, du Waldorfschüler.

      Der wer-auch-immer-habe-ihn-selig zu Unrecht verstorbene Herbert Wehner hätte wohl lapidar resümiert:

      „Der Herr badet gern lau.“

      Es geht in diesem Forum wohl kaum um eine zielführende Diskussion – es steht schlicht nichts zur Entscheidung an; schon gar nicht in diesem Rahmen mehr oder minder talentierter Selbstdarsteller. Es geht einzig und allein um einen freien Meinungsaustausch, in der man dann auch gerne die ein oder andere provokante Überspitzung liest.

      Löschen
  3. Düsseldorf
    Der Salafist Nils D. wurde zu 4 1/2 Jahren Knast verurteilt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einzelfall. Und dann isser nach 36 Monden raus. Und kann im Knast ein Terrorbuch schreiben.
      Mit Hartz IV verdient man als Salafist weniger.


      Löschen
    2. Immerhin war er geständig und hat viele Informationen geliefert.
      Wird auch noch Folgen haben.
      Hoffentlich wird er im Knast gut beschützt.

      Löschen
    3. Ich bin ja sehr gespannt ob Bernhard Falk auch für den verurteilten Islamisten Nils D. zu Spenden aufrufen wird. Oder ist Nils D. jetzt in den Augen von Bernhard Falk kein solcher Muslim mehr, für den es sich noch zu spenden lohnt?

      Butter bei die Fische Mr. Börnie!

      Löschen
    4. "... gespannt ob Bernhard Falk auch für den verurteilten Islamisten ... zu Spenden aufrufen wird."

      Besser wäre es, Bernhard Falk und sein Verein würden aus der Gefangenenbetreuuung ganz abziehen.

      Löschen
    5. 14:23 das wäre besser, aber wo sollen sie hin? Niemand nimmt sie auf. Diese machen ihren eigenen Islam. In arabischen Ländern kämen sie höchstens an den Galgen. Und hier brauchen sie ihr Leben nicht zu befürchten ;-)

      Löschen
  4. Da stellen sich ja Fragen.
    Obwohl die Kleine jahrelang in der Salafistenszene rumgereicht wurde, warum haben Familie und Schule angeblich nichts bemerkt.
    Wie kann eine 15 jährige einfach mal so nach Istanbul selbstständig reisen ohne das die Eltern das mitbekommen.

    Belibt wohl bald nur noch Muslime sicherheitshalber
    in einem FKK Bereich zu untersuchen, um vor versteckten Waffen, Sprengstoff u.ä. halbweges geschützt zu sein.
    Verdeckte Körperöffnungen inbegriffen.
    Die Zeit der Ganzkörperscanner.

    Dieser ganze Scheiss, alles nur von einer Menschen brutalisiernden Lehre der Steinzeit.
    Mit normalen Mitteln kommt man da wohl nicht mehr weiter.
    Wurde ja Jahrzehnte erfolglos probiert, man lernt nicht aus der Geschichte.
    Da scheitert jede zivilisierte Herangehen.
    Phosphor kann man auch nicht mit Wasser löschen.

    AntwortenLöschen
  5. Jerusalem in Germany! Es geht los!

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie lustig: Thomas Göcke - bei PeeVee-FB - erklärt uns, wer Schuld daran ist. Natürlich: Alle Anderen, und ganz besonders nicht die Indoktrinierung durch Salafisten. Jetzt wissen wir es: Die Kuffar sind es! Die sind es, die für die Radikalisierung gesorgt haben! PeeVeeee/Thomas Göcke: Geht's nicht noch eine Nummer lächerlicher?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. " Die sind es, die für die Radikalisierung gesorgt haben!"

      Der Mann hat kein Wissen.
      Von einem Satan wird man besessen.
      Von einem Perdiger wird man rechtgeleitet.

      Den Unterschied erkannt man an den Taten der Opfer.

      Vielleicht wollte das Mädchen verblendet in ein "Paradies" was in Wirklichkeit die Heimat des Indoktrinierenden ist.

      Die Wortbedeutungsänderungen der islamischen Sekten sind ja inzwischen geläufig.
      PV trägt ja auch mal gerne Harley-Davidson Shirts.
      "Highway to hell" auf Route 666.
      Die Zahl hat ihre Bedeutung in satanischen Kreisen.

      Löschen
    2. "Alle Anderen, und ganz besonders nicht die Indoktrinierung durch Salafisten."

      Genau da sieht man auch die Indoktrinierung.

      Wer diesem fakealien huldigt kann nie verantwortlich gemacht werden, es ist Allah der durch sie Handlungen begeht.
      Ist zwar die dämlichste Ausrede der Welt aber was will man von Penisverstümmelten schon erwarten.
      Muss die ja wahnsinig machen bis die sensible Eichel sich an den Klamotten stumpf geschliffen hat. Das kann viele Jahre dauern.

      Löschen
    3. "Jetzt wissen wir es: Die Kuffar sind es! Die sind es, die für die Radikalisierung gesorgt haben!"
      Der Mann kennt seine Hadhite nicht.
      Wer soll Mohammed hierzu gezwungen haben
      ""Mir wurde der Befehl erteilt, solange gegen die Menschen zu kämpfen, bis sie Folgendes bezeugen:
      "Allah ist der einzige Gott und Mohammed ist sein Gesandter ( La illaha ill allah wa anna mohammed rasul allah)"
      Sahi al Bukari Vol1, Hadith Nr. 24"

      Wird da nicht missioniert und der Übertritt zum Islam gefeiert.
      Der erste Teil des Hadith wird gerne verschwiegen.
      Heuchler.

      Das Mädchen war voll auf salafistischer Lehre.
      Der Hadith wird jedem gelehrt der seinen Glauben ernst nimmt.
      Hallo PV Leser, hier kann man was lernen.

      Löschen
    4. Diese Abwiegelungen, wo man sich selbst als blöd darstellt.
      "Stella Sarah Ich versteh es immernoch nicht, das mädchen hatte paar Videos mit pierre vogel als sie 7 war. WAS BITTE hat pierre vogel jetz mit dieser angeblichen tat zutun?"

      Was ich in der Schule gelernt habe, habe ich tatsächlich solange behalten, bis ich es im Leben anwenden konnte.
      Das das Salafisten nicht gelingt hätte ich mir denken können.
      Ich kann sogar noch eine angebliche Tat von einer tatsächlichen unterscheiden.
      Diese Stella stellt sich als recht dämlich dar.

      Gut, wenn man schon 5x am Tag beten muss um das Glaubensbekenntnis nicht zu vergessen hat man sowieso die Kontrolle über sein Leben verloren.
      Auch noch freiwillig, da muss vorher schon recht wenig in der Halskuppel vorhanden gewesen sein.
      Allah kannte ja auch noch kein Hirn, da spielte sich noch alles im Herzen ab bei den Geistergläubigen Sekten der Zeit.

      Das ist nun historisch belegt, auch im Koran nichthistorsich (ist ein Mythos).

      Löschen
    5. "Geht's nicht noch eine Nummer lächerlicher? "

      Leicht , die glauben an Götter.

      Löschen
  7. Pierre und seine Rückzüge vor der Öffentlichkeit.
    Auch Hölllenprediger Nagie hat er öfter verteidigt, alle Betruge als große Lügen dargestellt, Sozialhilfebetrug etc. und sich für das LIES Projekt engagiert.

    Pierre Vogel - Ibrahim Abou Nagie; Verteidigung von Ibrahim Abou Nagie
    Veröffentlicht am 13.09.2012

    http://PierreVogel.de http://myIslamTube.de http://habibiflo.de http://IslamXpress.de http://YouTube.com/PierreVogelDe1 http://Facebook.com/PierreVogelOffiziell

    Ist aber auch zu dumm das das Netz nicht vergisst, auch wenn man löscht gibts die Archive und ein hartnäckiges , für Islamisten
    das "Dreckige Dutzend", welches nicht müde wird ihre Umtriebe aufzusüren und darzustellen.

    AntwortenLöschen
  8. ya klar das ist Pierre Vogels Schuld auf einigen islamhasser Seiten finden täglich aufrufe zu Gewalt gegen Pierre Vogel statt und keine regt sich auf .
    Alles ist Pierre Vogel schuld ist schon klar .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du mal intensiver hier mitgelesen hättest, würdest du feststellen, das hier ein breites Spektrum salafistischer Tätigkeiten abgedeckt wird.

      Pierre Vogel ist nunmal eine zentrale Triebfeder des fundamentalistischen Islam, die bereits Kinder in der Entwicklung behindern und einer Sekte zutreiben.

      Im Moment ist gerade mal eine Frucht seiner Bemühungen zu sehen.
      Sicher ist das eine Schuld kleine Kinder der Gesellschaft zu einem altertümlichen Anbetungskult aufzustacheln.

      Er mag sich als laues Lüftchen beurteilen, aber der Samen ist gelegt.
      Wer Wind sät, kann Sturm ernten.
      Wer nicht zum Islam geführt wird, kann sich da auch nicht radikalisieren und es waren viele, zu viele um eine gezielte Anwerbung auszuschliessen.

      Fast wäre die erste Leiche hier ,mit seinem
      Bemühen, zu Grabe getragen worden.
      Auch die früheren Messerstechereien zu Lasten von Polizisten auf einer Demo sind dem Gedankengut zuzuschreiben.

      PV ist nicht an allem schuld, gibt sich aber Mühe diese höchste Stufe des Paradises zu erreichen und auch mit allem Fragwürdigen über IHED, bis Pilgerreisen die völlig in die Hose gingen und die Leute heute noch auf ihr Geld warten, im Verein mit Marcel Krass, der schon wieder Leuten überteuerte Reisen anbieten will,
      die unbelegten Spenden.
      Mal auf FB so vor 2 Jahren
      "Kann ich mal wissen wo die Spenden verwendet wurden."
      Antwort PV
      " Es ist unislamisch einen Bruder so etwas zu fragen, es könnte als sündiges Misstrauen ausgelegt werden"

      Na danke.

      Löschen
    2. Anonym4. März 2016 um 04:09

      "ya klar das ist Pierre Vogels Schuld auf einigen islamhasser Seiten finden täglich aufrufe zu Gewalt gegen Pierre Vogel statt und keine regt sich auf .
      Alles ist Pierre Vogel schuld ist schon klar ya klar das ist Pierre Vogels Schuld auf einigen islamhasser Seiten finden täglich aufrufe zu Gewalt gegen Pierre Vogel statt und keine regt sich auf .
      Alles ist Pierre Vogel schuld ist schon klar ."

      Du weißt aber schon, dass Allah nach euren Lehren des Wahhabismus, die ganze Verantwortung dafür und für das was in Zukunft noch geschehen wird, als alleiniger Gott trägt?

      Oder bist nur ein heucheldender Bastard, der sich die Rosinen für sich heraussucht, wann immer es ihm gefällt? Wenn ja, dann könntest du glatt ein armer Mitläufer der irrationalen Salafisten sein.

      Löschen
    3. "auf einigen islamhasser Seiten finden täglich aufrufe zu Gewalt gegen Pierre Vogel statt"

      Welche denn, könnte wetten, da will einer nur Stimmung machen.
      Kannst du mal ein paar links bringen ?
      Fakten oder nur Geschwätz, her damit.

      Löschen
    4. "ya klar das ist Pierre Vogels Schuld "
      Sagen wir doch, schön das du auch der Meinung bist.

      Löschen
    5. "Schuld" ist in dem Sinn gemeint, das man eine gehörige Portion Mitverantwortung trägt wenn man schon kleine Kinder auf eine fanatische Lehre hintrimmt, die erfahrungsgemäß in bewaffneten , tötenden Handlungen endet.

      Ob das jetzt Terrorist oder Dschihadist heisst.
      Jedenfalls wird zum Kampf aufgerufen, ist ja bei einer Eintsellung die keine Toleranz zulässt auch gar nicht anders möglich, höchstens um sich gewinnbringend zu verstellen.
      Was die Islamverbände und Prediger aller Art leider zu erfolgreich gegenüber der Politik tun.
      Islam ist eben noch zu unbekannt, gehört hier nicht zu Allgemeinbildung der zu vermeidenden Sachen.
      Geschichte ist ja auch nicht so allgegenwärtig.

      Nie gab es in Land mit dem der Islam ausgekommen wäre.
      Im Ruinieren ist er da sehr erfahren.

      Löschen
  9. Damals bei pierre war sie ein kleines Mädchen das jetzt Pierre in die Schuhe zu schieben ohne Hintergrundwissen ist absurd. Sind die grünen Schuld das Beck Drogen kaufte ,ist die SPD Schuld das Edathy Pädophil ist ,ist der FC Köln Schuld das es bei ihnen Hooligans gibts die Antwort ist Nein obowhl sie woll alle mehr Einfluss auf die jeweiligen Personen haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guter Vergleich: Ist denn dieser Bernd oder Björn Schuld, wenn Flüchtlingsunterkünfte in Flammen aufgehen? Mit seinen goebbelsimitierenden Reden fungierte er schließlich als Anfixer und Einstiegsdroge... Genau das wirft man Pierre Vogel immer vor. Warum soll das dann nicht auch für Rechtsterroristen und ihre anfänglichen Helden gelten?

      Löschen
    2. trägt PEGIDA Mitverantwortung an brennenden Asylunterkünften?

      Löschen
    3. "Damals bei pierre war sie ein kleines Mädchen das jetzt Pierre in die Schuhe zu schieben ohne Hintergrundwissen ist absurd."
      Reicht jahrelange Indoktrinaton der Kleinen nicht als Hintergrundwissen ?

      Sich auf diese onkelhafte Art zu nähern und das Mädchen mit Suggestivfragen zu bedrängen und ihr islamisches nahezulegen ist nicht akzeptabel.

      Das Mädchen ist noch garnicht in der Lage sich einen Überblick über andere Religionen oder keine zu bilden.
      Das nennt man Gehirnwäsche Schutzbefohlener, was sie in diesem Moment bei ihm ist.
      Glatter Missbrauch von Kindern.
      Religiös leider üblich.

      Wie die Gelehrten sagen
      " Schnappt euch die Kinder, das sind noch unbeschriebene Bücher in die wir unsere Nachricht einbrennen können"

      In dem Fall wurde dem Mädchen praktisch schon das Messer in die Hand gelegt.

      Löschen
    4. Gib mal dein Hintergrundwissen preis.


      Hier ist mal Hintergrund.
      Da wird zum Studium des Koran angeregt, für kleine Kinder.
      Die dürfen dann die Verse auswendig lernen

      9,5
      "„Und wenn nun die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo (immer) ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf!“"

      Sure 2, Vers 193: Und bekämpfet sie, bis die Verführung zum Unglauben aufgehört hat, und der Glaube an Allah da ist.

      Sure 2, Vers 193: Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch Gott verehrt wird! Wenn sie jedoch (mit ihrem gottlosen Treiben) aufhören (und sich bekehren), darf es keine Übertretung geben (d.h. dann sind alle weiteren Übergriffe untersagt), es sei denn gegen die Frevler."

      Sure 2, Vers 216: Euch ist vorgeschrieben, (gegen die Ungläubigen) zu kämpfen, obwohl es euch zuwider ist. Aber vielleicht ist euch etwas zuwider, während es gut für euch ist, und vielleicht liebt ihr etwas, während es schlecht für euch ist. Gott weiß Bescheid, ihr aber nicht.

      Sure 2, Vers 218: Siehe sie, die da glauben und auswandern und streiten in Allahs Weg, sie mögen hoffen auf Allahs Barmherzigkeit, denn Allah ist verzeihend und barmherzig.

      Sure 3, Vers 142: Oder meint ihr, ihr würdet (dereinst) ins Paradies eingehen, ohne daß Gott vorher diejenigen von euch, die (um seinetwillen) Krieg geführt (w. sich abgemüht) haben, (als solche) in Erfahrung gebracht hat, und (ohne daß er) diejenigen in Erfahrung gebracht hat, die geduldig sind?

      Sure 3, Vers 157: Und wahrlich, so ihr im Wege Allahs erschlagen werdet und sterbet, wahrlich, Verzeihung von Allah und Barmherzigkeit ist besser, als was ihr zusammenscharrt.

      Sure 4, Vers 71: Oh ihr, die ihr glaubt, seid auf der Hut und rücket in Trupps aus oder rücket aus in Masse.

      Sure 4, Vers 76: Diejenigen, die gläubig sind, kämpfen um Gottes willen, diejenigen, die ungläubig sind, um der Götzen willen. Kämpft nun gegen die Freunde des Satans! Die List des Satans ist schwach.

      Sollte erstmal reichen als Lehrmaterial für kleine Muslime in der Prägephase eines Menschen.
      Aber noch kleinen Hadit gefällig aus der Lehre des Pierre Vogel für die kleinen Kinder.

      "Mir wurde der Befehl erteilt, solange gegen die Menschen zu kämpfen, bis sie Folgendes bezeugen:
      "Allah ist der einzige Gott und Mohammed ist sein Gesandter ( La illaha ill allah wa anna mohammed rasul allah)"
      Sahi al Bukari Vol1, Hadith Nr. 24

      Nicht schuld, ha.

      Löschen
    5. Wie weitsichtig doch die Bibel war

      Matth. 6,26
      Sehet die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater nährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr denn sie?

      Löschen
    6. "Damals bei pierre war sie ein kleines Mädchen das jetzt Pierre in die Schuhe zu schieben"

      Sie ging bei ihm in die Schule.
      Ist die Schule nicht schuld an dem was man gelernt hat ?

      Bei etlichen Salafis ist die Schule sogar auch schuld an dem, was sie nicht gelernt hat.

      Dann ist ja PV auch an dem schuld, was sie nicht gelernt hat.
      Sich wie ein vernünftiger Mensch zu benehmen.

      Das Kind ist 15 und schon dermassen versaut für ihr Leben.
      Hoffentlich bekommen die Profis die wieder hin.
      Schade um ein junges Leben auf dem Altar dieser
      menschenverachtenden Fanatiker eines phantasierten alien der die Welt mit Krieg überzieht.

      Löschen
    7. Dein Antwort ist nein.

      Löschen
    8. "die Antwort ist Nein"

      Begründung ?

      Löschen
    9. "ist der FC Köln Schuld das es bei ihnen Hooligans gibts die Antwort ist Nein"
      Beweis ?
      Eine muslimische Aussage muss sich auf den Koran, zumindest Hadhite zurückführen lassen oder die Aussage eines Gelehrten.

      Selber urteilen ist verboten, schon vergessen ?

      Löschen
    10. "trägt PEGIDA Mitverantwortung an brennenden Asylunterkünften? "

      Was hat denn da jetzt hiermit zu tun, ich frag in dem Zusammenhang doch auch nicht ob Indios schuld am Walfang sind.

      Löschen
    11. "Sure 4, Vers 71: Oh ihr, die ihr glaubt, seid auf der Hut und rücket in Trupps aus oder rücket aus in Masse."

      Was man in der Realität beobachten kann, nur im Rudel fühlen sie sich stark, die "Löwen".

      In der Bibel wird der Satan
      "brüllender Löwe" genannt.

      Islamisch umdefiniert, aus dem Götzen Allah (heute noch in der Kaaba) wurde auch ein Gott gemacht.
      "Wir bringen Frieden", jaja, auch wenns seit 1600 Jahren verdammt wie Krieg für normale Menschen aussieht.

      Löschen
    12. ""trägt PEGIDA Mitverantwortung an brennenden Asylunterkünften? ""
      Welche genau.
      Man ihr Schwätzer, merkt da nicht mal einer, das diese billigen Ablenknummern nicht durchkommen.
      Reichts Hirn auch beim 10ten Mal nicht dafür ?
      Hier ist kein Pegida forum.
      Trägt deine Mama Mitverantwortung an deiner verfärbten Wäsche ?

      Löschen
    13. "Damals bei pierre war sie ein kleines Mädchen das jetzt Pierre in die Schuhe zu schieben ohne Hintergrundwissen ist absurd."

      Vergessen, Allah hat ja alles vorherbestimmt, der ist der Typ der kleine Mädchen versauen lässt mit seinen willenlosen Ausführenden hier.

      Wie konnte ich das vergessen, das man als Muslim sein Hirn an ein Buch abgibt.
      Tschuldigung, war nicht so gemeint.
      Zombies sind eben nicht so geläufig.

      Löschen
  10. @ Anonym4. März 2016 um 04:22 ....
    Logik ist nicht Deine Sache, nicht war?
    Gegen alle, die Du da aufgezählt hast, wird in diesem Rechtsstaat etwas unternommen (bestraft). Hast Du das noch nicht bemerkt? Also, mach Dich mit Deiner Aufzählung nicht so lächerlich!

    AntwortenLöschen
  11. Anonym4. März 2016 um 04:22

    Du willst tatsächlich die gehirnmanipuliere Tat von Pierre Vogel an dem jungen Mädchen mit den Taten von erwachsenen Mitgliedern der SPD oder den Grünen und den Hooligans des FC-Köln vergleichen?

    Pierre Vogel ist mit der Auslegung des Islams der radikale Hintergrund und Auslöser, der das Mädchen dazu veranlasst hat, mit einem von zwei mitgeführten Messern, während einer ganz normal-routinemäßigen Kontrolle auf einen Polizisten einzustehen, mit der Absicht diesen Beamten zu töten.

    Oder ist es mitlerweile in Deutschland so üblich geworden, das jede 15 jährige Muslima mit zwei Messern bewaffnet durch die Straßen läuft?

    Pierre Vogel und seine radikake Auslegung des Islams sind maßgeblich an der Tat des jungen Mädchens beteiligt, denn er hat das junge Mädchen feste im Griff und ihr Gehirn weichkekocht, was man von der Mutter des Mädchens nicht behaupten kann.

    http://blog.radikation.de

    AntwortenLöschen
  12. Anonym4. März 2016 um 04:22

    Die Familien , Geschwister , Freunde zu verlassen, DAS predigt doch auch der Nagie. Und hämmert das in die Kinderköpfe.
    Die Salafisten, als harmlos hinstellen zu wollen ist schon recht naiv. Vogel als harmlos hinstellen zu wollen ebenso

    AntwortenLöschen
  13. Ich möchte nicht wissen wieviele Leichen auf das Konto von Pierre Vogel und seinen restlichen Geschwistern gehen. Auf jeden Fall wird es immer mehr Leichen geben, die in den Kellern des Salafismus begraben werden, und diese Prediger wie Vogel, Nagie, Lau und Selmani, schert es einen feuchten Dreck.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "die in den Kellern des Salafismus begraben werden,"

      In den Kellern?
      In den Trümmern von Kobane verfault, in Raqqa exekutiert, in Ramadi als Selbstmordattentäter zerfetzt ...
      Und da rede ich nur von denen, die Pierre direkt mit auf den Weg gebracht hat
      (er ist mitverantwortlich dafür, dass junge Leute Djihadisten geworden sind),

      es gibt weitere Opfer, Tote, die von denen, die Pierre mit auf den Weg gebracht hat, getötet wurden.

      Und Pierre Vogel fragt sich nicht, ob vielleicht etwas mit der Lehre nicht stimmt.

      Kann er nicht, will er nicht oder darf er die Lehre nicht hinterfragen?

      Löschen
    2. "Ich möchte nicht wissen wieviele Leichen auf das Konto von Pierre Vogel und seinen restlichen Geschwistern gehen."
      Weil er sich in einer Grauzone bewegt! Vogel ist mit allen Wässern gewaschen, weiss wann wie er sich herausreden soll. Er hat seine brillanten Anwälte, teils auch zum Islam konvertierte Deutsche, die wissen wie man die Taquiya (islamisches Täuschungsmanöver) so ausnutzen kann, dass man sich unbestraft herausreden kann.Was die Länder anbetrifft, die Du nennst, da will er SELBER nicht hin, weil er weiss, dass er selbst gegen die Gesetze der jeweiligen Länder verstößt und man ihn dort an dem Kragen gehen würde. Die Saudis haben ihn aus dem Land rausgeschmissen, Ägypten, ebenso. Nur hier findet er noch Deppen die ihm beistehen. Und er weiss es! Und nützt das aus. (Anderswo kriegt er halt nicht mehr die Anerkennung, die er so dringend braucht^^)
      In Deutschland ist er höchstens ein Fall für die Psychatrie, doch solange ER nur redet und nicht Hand anlegt wird er weiterhin auf freiem Fluß bleiben. Hitler hat man auch spät erst erkannt! Das schlimmste, finde ich, dass heute viele sagen, an Hitlers Hände klebe kein Blut. Weil er niemanden direkt umgebracht hat. So ist es auch beim Vogel. Er weiss genau was er tut....

      Löschen
  14. Selbst dazu sind diese Idioten zu blöde, um einen Namen richtig ausschreiben zu können.

    Es muss heißen: Claudia Dantschke und nicht wie von Pierre Vogel falsch geschrieben, "Claudia Datsche"! Und dann will uns dieser Pierre Vogel etwas über den Islam oder den Koran erzählen, obwohl er noch nicht einmal einen Namen richtig ablesen, geschweige denn ihn richtig ausschreiben kann?

    Daran sieht man doch dass dieser verwirrte Vogel ganz kräftig einen an der Klatsche hat. Kann weder richtig lesen und ist noch nicht einmal dazu in der Lage, einen Namen richtig abzuschreiben.

    Und sowas wie Vogel nennt sich dann auch noch Prediger? Da kann ich ja über seine herrliche Arroganz nur noch einen ganz lauten Furz in seine Richtung fahren lassen, auf dass ihn dieser aromatische Duftstoff sein leeres Hirn für immer bereichern wird- und ab dafür!

    AntwortenLöschen
  15. Armer, unschuldiger PV. Alle, aber auch wirklich alle anderen tragen dafür die Schuld, nur er nicht.

    Seltsam, aber in meinem persönlichem Umfeld gibt es nicht eine einzige Person die irgendjemanden abgestochen hätte. Nicht mal versucht.

    Auch keine Ausreisewilligen in Kriegsgebiete sind dabei. Selbst kleine Straftaten sind echte Mangelware

    Nun sind das in meinem Umfeld überwiegend Atheisten und Agnostiker. Sind auch einige Christen dabei, auch ein paar mit jüdischem Background, sogar Muslime. (und die können "seltsamerweise" auch alle miteinander!).

    Und wie seltsam, kein einziger von denen begeht Straftaten (jedenfalls mir nicht bekannt). Zufall?

    Wollen wir mal zählen wie viele Mörder, Kriminelle und Verfassungsfeinde sich im Umfeld dieser Salafisten vom Schlage PV, Nagie und Co. herumtreiben oder die heute als solche traurige Bekanntheit erlangt haben? Die ziehen doch kriminelle an wie Sch..xe die Fliegen, und die es noch nicht waren sind in größter Gefahr zu kriminellen zu werden.

    Was PV und seine Admins da von von sich geben ist nicht nur Bullshit, es ist die pure Heuchelei. Sie sind die Wegbereiter derer, die sich und andere ins Unglück stürzen. Man muss nicht selbst jemandem befehlen das Messer in den Bauch zu rammen um Schuld auf sich zu laden.

    Wann wird endlich gegen diese Kinderschänder und Verführer vorgegangen? Worauf wird hier eigentlich gewartet?
    Ist der Staat nicht für den Schutz seiner Bürger verantwortlich? Und nein, ein PV, Abou Nagie oder Sven Lau fallen nicht unter die Schutzbedürftigen! Brandstifter gehören aus der Gesellschaft entfernt, und zwar nachhaltig.

    Wer sich die Scharia wünscht oder diese sogar fordert, der hat in meinen Augen sein Recht auf unseren Rechtsschutz verloren. Man kann sich nicht auf das Grundgesetz berufen und gleichzeitig dessen Abschaffung fordern. Ein bisschen Tot gibts ja auch nicht.

    PS: Wer sich jetzt wieder beschwert ich würde Nazis oder andere Verbrecher nicht erwähnen oder in Schutz nehmen: die bekommen an anderer Stelle ihr Fett weg. Hier geht es jetzt nur um die besch.... Salafisten oder wie auch immer sie sich selbst nennen mögen (Scheix drauf).

    AntwortenLöschen
  16. Die Anhänger der Salafisten, in dem Fall Sven Lau,müssten sich ja eigentlich in der Szene auskennen.

    "مسلمه ال جنة
    مسلمه ال جنة Alle gute Muslims heut zu tag Sind Im gefängnis. Hasbunallahu WA ni'mal wakiel..
    15 Std."

    Au weia, dann sind ja alle in Freiheit die ganz üblen Typen.

    AntwortenLöschen
  17. Pierre Vogel schiebt die Verantwortung für die Radikalisierung seiner (ehemaligen) Anhänger weit von sich.
    Seine neueste Argumentation dazu:
    1. Der Verfassunsgsschutz hat für ein Auftrittsverbot in normalen Moscheen gesorgt.
    2. Die Moscheen sind (unislamisch nach PV's Meinung) der Ansicht der Behörden gefolgt und haben ihn ausgesperrt.
    3. Dadurch konnte Pierre Vogel nicht seinen friedensstiftenden Einfluss auf junge Muslime ausüben, die dann radikalen Predigern ausgeliefert waren.

    Was Pierre Vogel seinen Anhängern auftischt zu seiner eigenen Rechtfertigung, wird immer abstruser.

    Mal ganz abgesehen davon, dass es nicht logisch ist (die radikaleren Perdiger waren genauso in normalen Moscheen ausgesperrt, die Moschee in Solingen wurde geschlossen, war auch nicht in Hannover, wo das Mädchen lebt usw.),
    wissen wir doch alle, dass Pierre Vogel vor allem über das Internet aktiv ist.
    Wieviele Videos ihres Idols Pierre Vogel hat dieses Mädchen angeschaut?
    (hat nicht Johannes Kerner damals Pierre auf seine Verantwortung gegenüber jungen Menschen aufmerksam gemacht?)
    Da musste sie in praktisch jedem hören, dass die Muslime arme Opfer sind,
    genau das, was Pierre heute immer noch von sich sagt:
    er ist ein Opfer
    er wird ungerechtfertigt für die Radikalisierung seiner Anhänger verantwortlich gemacht.

    Aber warum nur, Pierre, haben sich so viele Deiner Anhänger radikalisiert?
    An irgendetwas muss es doch liegen.

    (Antwort: es liegt an der Lehre.
    Der Salafismus ist gefährlich.)

    AntwortenLöschen
  18. Gestern noch seine Koran-Musterschülerin, heute schon eine praktizierende Salafi-Terror-Bitch. Bravo Abu Hamza, die Saat ist aufgegangen!

    AntwortenLöschen
  19. Man wird hektisch.
    "PierreVogel.de
    4 Std. ·

    ACHTUNG UMFRAGE! Heute berichtete RTL (Punkt 12) über den Fall Safia und blendeten einen kleinen Ausschnitt unseres Statements ein. Hiermit möchten wir alle Muslime aufrufen, die in ihrer Vergangenheit von Gewalt und Kriminalität lebten und ihr Leben geändert haben, nachdem sie anfingen die Predigten von Pierre Vogel zu hören. Wir möchten mit deiner Hilfe zeigen, dass unsere Referate resozialisierende Auswirkungen hat und nicht dazu führt, dass Muslime in die radikale Schiene geraten. Erzähle uns von deiner Lebensveränderung!"

    Als wenn das Eine was mit dem anderen zu tun hätte.
    Wenn Resozialisierung Einfangen zum fanatische, fundamentalen Islam sein soll stimmts wohl nicht ganz in der Birne.

    Vom Kriminellen zum dschihadistischen Mörder, ist ja eine steile Karriere.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Vom Kriminellen zum dschihadistischen Mörder, ist ja eine steile Karriere."

      Ist doch die Regel. Die IS-Leute etwa haben ganz ähnliche Lebensläufe (europaweit), fast alle waren sie kleinkriminell.

      Löschen
    2. "Wir möchten mit deiner Hilfe zeigen, dass unsere Referate resozialisierende Auswirkungen hat und nicht dazu führt, dass Muslime in die radikale Schiene geraten. "

      Leben Pierre und Co. wirklich in dem Wunschdenken?

      Natürlich: die, die einigermassen vernünftig sind, sind in Deutschland geblieben (wie der werte G).
      Diejenigen, die auf die radikale Schiene geraten sind, erreicht Pierre jetzt nicht mehr - nichtsdestotrotz hat er sie auf den Weg gebracht mit seinen Predigten.

      Löschen
    3. "Wir möchten mit deiner Hilfe zeigen, dass unsere Referate resozialisierende Auswirkungen hat und nicht dazu führt, dass Muslime in die radikale Schiene geraten."

      Was wohl das Mädchen aus Hannover zu diesem Aufruf von Pierre sagt?

      Ich nehme an, sie kommt sich verraten vor:
      erst sagt der Onkel Pierre, man soll alles für den Islam geben, Muslime sind Opfer, der Islam muss verteidigt werden, usw usw.
      Nun hat sie das alles gelernt und sich entsprechend verhalten, dann ist sie auf "die radikale Schiene geraten" und der Onkel Pierre will nichts mehr mit ihr zu tun haben.

      Löschen
    4. ""Wir möchten mit deiner Hilfe zeigen, dass unsere Referate resozialisierende Auswirkungen hat und nicht dazu führt, dass Muslime in die radikale Schiene geraten. "
      "
      Das kann man wörtlich nehmen, man mus nur muslimische denken, was leider den Hiesigen schwerfällt, woher sollen sie auch Islam diser Art kennen.
      "resozialisieren" ist in ihren verkorksten Salfismus der Friedensreligion aufsaugen.
      "radikale Schiene".
      Spiegelfechterei, der Dschihad war immer schon 2 gesichtig, wo es nicht geht täuscht man einen "inneren" Dschihad der Rechtleitung vorn, sobald es geht kommt sofort der immer schon militäriche Dschihad zu Geltung wie man sieht.
      Mit innerer Einkehr haben die damals ja kaum x-Länder erobert.
      Der Islam ist radikal, gibt nur welche die es ausüben und die anderen die das dann doch für Blödsinn halten.
      Da müsste sondt der salafismus ja sonst die Sunna verbrennen und den Koran in die Tonne treten.
      Da kann man sich immer das raussuchen, was gerade zu seinem Vorteil ist.
      Wewrden nicht immer die Hadhite Mohammeds praktisch als Gesetz betrachtet ?

      Resozialisierung ist die Rückführung in die Gemeinde Mohammeds.

      Was hat der als oberste Prämisse:

      "In einem von allen Überlieferungen für gültig erklärten Hadith von Mohammed

      "Mir wurde der Befehl erteilt, solange gegen die Menschen zu kämpfen, bis sie Folgendes bezeugen:
      "Allah ist der einzige Gott und Mohammed ist sein Gesandter ( La illaha ill allah wa anna mohammed rasul allah)"
      Sahi al Bukari Vol1, Hadith Nr. 24


      Löschen
    5. " dass Muslime in die radikale Schiene geraten."

      Das ist jede die nicht salafistisch ist.
      Ungläubige töten ist nicht radikal in der Lehre.
      Wortspielerei die mit Vorschussvertrauen arbeitet.
      Erst mal prüfen wie das alles gemeint ist.
      Jeder Muslim der nach den Fundamentalisten NICHT gegen Ungläubige kämpft ist radikal daneben.

      Löschen
  20. Aus FB PV
    "Cengiz Tepegul Die Islamexperten der Sunniten gibt den Ton an und daran versuchen sich die meisten Muslime dieser Welt zu halten, wenn sie selber keine Gelehrten sind."

    Das ist ja das Problem.

    AntwortenLöschen
  21. Laut FAZ war das Mädchen schon länger auffällig.
    "Das Mädchen, das in der Vergangenheit schon mehrfach Körperverletzungen und Diebstahl begangen hat, befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. Der 34 Jahre alte Polizist konnte das Krankenhaus mittlerweile wieder verlassen."

    Hinweise auf eine psychatrische Erkrankung konnten, lt. Artikel nicht festgestellt werden.

    Ich denke die war vom fundamentalen Islam Vogelscher Prägung überzeugt ?
    Nach zivilisierten , gesunden Massstäben sind doch die Salafisten alle nicht zu messen.

    AntwortenLöschen
  22. Im NDR TV kam eben, das dem Verfassungsschutz das Mädchen durchaus bekannt war, aber aus Altergründen eine Überwachung nicht erfolgte.
    Das fällt da noch in den Bereich der Jugendämter.
    Wird sich jetzt ändern.

    Langsam spricht sich wohl rum, das es im Islam keine Jugendlichen gibt.
    Man ist entweder Kind oder erwachsen, demnach werden auch die Ansprüche gestellt, Heiratsfähigkeit usw.

    Das die Frauen lt. Koran nur geschaffen wurden um den Männer zu dienen, als Werkzeuge, ist auch nicht gerade Allgemeingut.

    „Die Männer haben Vollmacht gegenüber den Frauen, weil Allah die einen vor den anderen bevorzugt hat. Und weil die Männer von ihrem Vermögen für die Frauen ausgeben. Die rechtschaffenen Frauen sind demütig ergeben und bewahren die Geheimnisse ihrer Gatten, da Allah sie geheim hält. Ermahnt diejenigen, von denen ihr Widerspruch befürchtet, sperrt sie in die Schlafgemächer und schlagt sie. Wenn sie euch gehorchen, dann wendet nichts Weiteres gegen sie an. Allah ist erhaben und groß (Sure 4,38).

    Die Aufgabe der Frau ist es, ihrem Mann zu dienen, ihn sexuell zu befriedigen und für reichlich Nachkommen zu sorgen.
    In der Belohnung ihrer Frömmigkeit ist sie dem Mann gleichgestellt (Sure 33,35),

    „Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. Geht zu eurem Saatfeld, wo immer ihr wollt“ (Sure 2,223). Auch an anderen Stellen im Koran ist von der Verfügungsgewalt des Mannes über den Körper der Frau die Rede. Eine islamische Frau darf grundsätzlich nur einen Muslim heiraten.

    Tiefste Steinzeit, sowas wie der Quastenolm, der als ausgestorben galt
    Eigentlich gehört sowas ins Museum für historiche Gesellschaften.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die Männer haben Vollmacht gegenüber den Frauen, weil Allah die einen vor den anderen bevorzugt hat. Und weil die Männer von ihrem Vermögen für die Frauen ausgeben."

      Welches Vermögen haben die männlichen Salafisten denn so vorzuweisen?

      Jetzt aber bitte nicht das Vermögen in die Rechnung mit einbeziehen, das den Salafisten durch den Statt der Kuffar in ihre faulen Är...e hineingeschoben wird, das gilt nämlich nicht.

      Die Salafis führen sich nach außen so auf wie die Paschas, doch in Wahrheit sind sie nur von den Kuffar abhängige und um Almosen bettelnde Jammerlappen.

      Spucken große Töne, sind aber für nichts wirklich zu gebrauchen.

      Löschen
    2. "„Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. Geht zu eurem Saatfeld, wo immer ihr wollt“ (Sure 2,223)."
      Ausser in der Zeit der "Unreinheit".

      Diese feigen "Löwen".
      Ein guter, furchtloser Seemann fährt auch übers Rote Meer.

      Löschen
    3. "Welches Vermögen haben die männlichen Salafisten denn so vorzuweisen?"

      Kenn ja nicht viele.
      Da ist das Vermögen eigentlich , das die Frau putzen geht und mehrfaches Kindergeld.
      Da sie ja kaum bis nie dem Arbeitsmarkt zur Verfügung standen ist Hartz4 da auch nur das Almosen eines Bettlers, früher hiess das Sozialhilfe.

      Existenzminimum für Minimumexistenzen.

      Das Schicksal eines Großteils der Bevölkerung der failed states des Islam.
      Da werden etliche Millionen vom Rest der Welt vorwiegend US mit ihrem Getreide und Mais durchgefüttert.
      Leider wächst die islamische Bevölkerung karnickelartig, die Landflächen aber nicht.

      " Die Bevölkerung Ägyptens wächst sehr schnell (1,9 % pro Jahr), wächst viel zu schnell, um die Menschen ernähren zu können.
      Um das Jahr 1900 betrug die Bevölkerung etwa 11 Millionen Einwohner, 2000 schon fast 68 Millionen, 2010 ca. 86 Millionen.

      Ägypten besteht zu über 90 Prozent aus völlig unfruchtbaren Wüsten, das Nilddelta und die Oasen können auch bei moderner Bewirtschaftung maximal 35 Millionen Menschen angemessen ernähren. Dennoch hat das Land heute schon über 86 Millionen Menschen.

      Ernährt wir die Bevölkerung durch Hilfe von außen: Ägypten ist mit 10 Millionen Tonnen Weizenimporteur Nr.1 der Welt.
      Es kann diese Importe aus eigener Kraft bei weitem nicht bezahlen, in den vergangenen Jahrzehnten sprangen die USA und Europa für diese Rechnungen ein sowie diverse Umschuldungsaktionen für dieses höchstverschuldete Land.
      Unter Nasser und Sadat lieferte die Sowjetunion Ägypten Getreide, zu extrem niedrigen Preisen oder geschenkt als Gegenleistung für Bündnistreue.

      Die Übervölkerung ist die Hauptursache für Not, Arbeitslosigkeit und die gegenwärtigen Aufstände."

      Das sind die Auslöser für viele Krisen
      hauptsächlich mit.
      Syrien, 1949 6 Mio., 2011 22 Mio.
      70% des Landes sind Wüste.
      Da kann man spenden was man will, man machts nur schlimmer.

      Löschen
  23. Wenn diese junge Straftäterin vor ihrer Messerattacke schon als 7-jähriges Mädchen mit Pierre Vogel in Kontakt gekommen ist, der wohl dazu diente sie zu manipulieren, dann muss doch die Frage auch einen wichtigen Aspekt erfüllen, welche Rolle ihre Erziehungsberechtigten dabei gehabt haben, denn alleine wird dieses Mädchen wohl kaum im Alter von damals sieben Jahren, ihren Weg zu diesem menschenverachtenden Pierre Vogel gefunden haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ich glaube nicht, dass sie als kleines Kind immer alleine zu dem gegangen ist. "

      Natürlich nicht, da dürfen die Frauen ja noch nichtmal alleine raus.
      Obwohl, Mädchen sind ja eher Sachwerte.
      Ihr outfit wird sie sich wohl nicht heimlich selbst genäht haben.
      Möglicherweise hat Vogel sie als "Beschützer" zu Hause abgeholt.
      Jednfalls perfide so kleine Kinder mit einem für Kinder hier doch schwierigen Umfeld mit Kopftuch und Islamsprüchen in der Schule (die das ja oft idiotischerweise dulden) als Vorkämpfer des Glaubens an die Front zu schicken.
      Kann man immerhin froh sein , das die Kleine als Mädchen überhaupt in die Schule gelassen wurde.

      Löschen
    2. "welche Rolle ihre Erziehungsberechtigten dabei gehabt haben,"

      Genau diese Frage stelle ich mir auch schon eine Weile.
      Immerhin lässt der Welt-Artikel erkennen, dass die Mutter in der letzten Zeit Verstand gezeigt und versucht hat, das Mädchen vom Djihad abzuhalten.

      Leider ist es ja so, dass die salafistische Lehre das Verhältnis zu den Eltern vergiftet.
      Wenn die Eltern sich gegen den Salafismus stellen, werden sie als Ungläubige deklariert,
      und das bedeutet, dass alles was sie sagen, das Gegenteil bewirkt.

      "Meine Mutter will mich vom Djihad abbringen, vom Islam wegbringen"
      hat zur Folge:
      "ich muss zum Djihad gehen, es der Mutter/den Eltern zeigen, wenn schon sie den Islam nicht korrekt lebt/leben, dann muss ich es (für sie eventuell auch noch) tun".
      Kranke Lehre, kranke Hirne.

      Löschen
  24. Die Vogel Videos mit der, auch das wo die ihren Arabischen Singsang schallert, kann sich doch kein normaler Mensch antun. DA schaue ich doch lieber The Voice Kids. -Diese Kinder können wenigstens singen. -
    die wissen gar nicht, um wieviele schöne Dinge die scheiss Drecksrediger diese Kinder berauben, und was die den Kindern antun mit ihrer Gehirnwäsche.

    Aber ich frage mich da was ganz anderes -
    Wie kam dieses Kind immer zu Pierre Vogel?
    Ich glaube nicht, dass sie als kleines Kind immer alleine zu dem gegangen ist.
    Ich glaube sogar, dass die Eltern selbst dabei waren, weil die das ja GANZ TOLL und niedlich fanden, ihr Kind in Vogel Videos so als kleine Berühmtheit zu sehen. -
    Wenn Eltern ,bzw. die Mutter sie angeblich aus Syrien oder auf dem Weg dahin zurück geholt hat - WO war die Mutter , der Vater die ganzen Jahre, die das angeblich alles nicht mitbekommen haben wollen mit Vogel und Co oder in welche Moscheen dieses Kind ging? -
    Das ist alles schon recht merkwürdig -
    Die hatte ja nicht nur ein Messer bei sich. - - Erinnert euch alle an das was Nagie predigt mit ELTERN verlassen MÜSSEN. -
    Ich stelle mir da auch grad vor, ihre Eltern waren dagegen......und dann solche Sätze wie die von Nagie.

    Des weiteren stelle ich mir die Frage, WARUM rennt ein Mädchen mit zwei Küchenmessern in der Tasche rum?-
    Die Hauptverantwortung liegt auch bei den Eltern , den zu allererst eine Veränderung bei dem eigenen Kind hätte auffallen MÜSSEN.davon lasse ich mch auch nicht abbringen, denn DEREN Aufgabe und Sorgfaltspflicht ist es, sich zu vergewissern, wo ein Kind hingeht, in welche Moschee, wie und was dort gelehrt, gepredigt wird. Bei dem Sohn ist es auch nicht aufgefallen ? -
    Was den Kontakt mit Vogel betrifft, werden die Eltern schon SEHR WOHL das gewusst haben.

    Und ich kann nur hoffen, dass der ermittelnde Staatsanwalt sich da auch GANZ massiv mit Vogel un der entsprechenden Moschee, den dortigen Lehrern und Predigern befassen wird.

    AntwortenLöschen
  25. Die Wahrheit über die Machenschaften des Pierre Vogel und anderer Salafisten wird so oder so ans Tageslicht kommen. Wird Zeit, nach Lau, Vogel zu fall zu bringen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manche bedanken sich schon, kann man
      die "Wahrheit" ablesen.
      FB PV
      "Mer*** Danke Piere für dein Futter für unsere kalas"

      Löschen
    2. PV ist ja der Bedeutung der hiesigen Sprache einigermassen mächtig.

      Er spricht immer von Herzen erobern.
      Auch so islamisch.
      Wie wärs mit das Herz gewinnen, argumentativ überzeugen (geht mit Herz ja wohl kaum).

      Erobern ist quasi militärisch, reden überflüssig, wir stürmen und unterwerfen..
      Diese islamische Sprache.

      Den Glauben verteidigen,damals in Indien ?
      Normaltext das Land erobern und unterwerfen.

      Taqiyyah (Täuschung), volles Program , schon so normal, das sie das selbst nicht merken.

      Löschen
  26. Auch mal gute Nachrichten, die Islamisten können das Wasser nicht halten.

    Aleppo hat wieder Wasser.

    "Al-Khefsah pump station in east Aleppo countryside flows water to Aleppo city after being blocked by IS for 48 days "

    Dachte immer nur die Regierung macht sowas, das mit dem riesigen Kraftwerk für Aleppo was über ein Jahr abgeknipst war und jetzt wieder anläuft, das sollen jetzt auch die Halsabschneider gewesen sein.
    Wenn das man keine Regierungspropaganda ist.
    Die wollen doch die Bevölkerung der Stadt vernichten,
    schreibt man hier so.
    Das das die Amis waren mit dem 2ten Kraftwerksausfall stimmt bestimmt auch nicht.

    AntwortenLöschen
  27. Aufschlussreich.
    "PierreVogel.de
    1 Std ·

    Auf dem Weg Allahs- Tipps, um standhaft zu bleiben

    4. Helfe dir selbst wieder hoch zukommen
    Manchmal wirst du fallen, und manchmal wirst du zurück in alte Gewohnheiten fallen und manche Menschen (oder natürlich Shaytan) werden das nutzen, um deine aufrichtige Absicht dabei dich zu ändern, anzuzweifeln. Sie werden ausgerechnet in solchen Phasen versuchen dich wieder zu der alten Person zu machen, die du einmal warst. "
    Die Eltern die das Kind gezogen umsorgt, geliebt haben sind auf einmal Teufel wenn sie versuchen es vor dem Untergang wie nach Syrien reisen und sich Halsabschneider anzuschliessen zurückhalten und wieder in die Familie zurückholen wollen.

    Wer ist da der Teufel.
    Nichtreligiös der Kriminelle.
    Kinderverführer btrachten sich woh nicht al kriminell.
    Mal Schluss mit dem Religionsscheiss, normale Ethik und Umgang zählen, Relifion ist keine Begründung für garnichts, bis man was weiss.

    Da wird oft vergessen das Glaube Nichtwissen ist.
    Her mit dem esoterischen Schweinehasser der geglaubt, nicht gewusst wird.

    Ein Leben auf einer Spekulation aufgebaut, kann man doch nicht mental ernst nehmen soche Honks.
    Spielt lieber Lotto da ist die Chance größer das sich geglaubtes auch mal realisiert.

    Ich lass mich ja gerne bekehren, aber schickt einen Wissenden, keinen Glaubenden.
    Zur Mathematik habe ich mich sofort bekannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Aufschlussreich. "PierreVogel.de 1 Std ·"

      "4. Helfe dir selbst wieder hoch zukommen
      Manchmal wirst du fallen, und manchmal wirst du zurück in alte Gewohnheiten fallen und manche Menschen (oder natürlich Shaytan) werden das nutzen, um deine aufrichtige Absicht dabei dich zu ändern, anzuzweifeln."

      Wenn Pierre Vogel also behauptet, dass man sich selbst helfen soll, um wieder hoch zukommen, ja dann fragt man dich doch als Betrachter von dessen fast zwangsläufig, warum dann diese dubiosen Spendenaktionen der Salafis für ihre angeblich in Not geratenen Brüder und manchmal auch Schwestern, immer wieder die nicht belegbare Runde des eingesammelt Spendenkapitals machen!

      Die Spendenaktionen der dazu aufrufenden Salafis sind wohl eher für die Bereicherung des eigenen Geldbeutel gedacht, als dass dadurch einem gefallenen Moslem geholfen werden soll!



      Löschen
    2. ""4. Helfe dir selbst wieder hoch zukommen"

      Auch bekannt als " Hilf dir selbst, dann hift dir Gott"

      Jeder ist sein eigener Gott.

      Löschen
  28. Wie man an Pierre Vogels Posting unschwer erkennen kann, so ist er nur um seine Persönlichkeit bemüht, die er irgendwie aufpolieren und vor einer Strafverfolgung durch die Justiz schützen möchte.

    Dabei kann er nicht verbergen, dass er die junge Konvertitin Safia, jetzt wo sie den Islam nach dem Geschmack von P. Vogel auf eindringliche Art und Weise durch ihre Tat verkörpert und ausgeführt hat, einfach wie eine alte Schuhschachtel fallen lässt, damit ihm keine Mitschuld an Safias Tat nachgewiesen werden kann. Was für ein jämmerliches und verlogenes *rschloch diese Pierre Vogel doch ist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "einfach wie eine alte Schuhschachtel fallen lässt, damit ihm keine Mitschuld an Safias Tat nachgewiesen werden kann." In seinem vid gerade sgat er ja er hat die vielleicht 2-3mal für 5 min. gesehen.
      Da holt man natürlich gleich die Kamera raus, die man auch ganz zufällig dabei hatte,die das nächstemal und nächstemal auch ganz zufällig dabei war.

      Wenn er jede 5min Bekanntschaft gefilmt hätte würde ich das glauben.

      Löschen
  29. Jetzt ist es raus, der Verfassungsschutz hatte die klein in seinen Fängen.
    Von dem investigativen Aufklärer Vogel, der mit Allah tanzt (fiktive Figur orientalischer Mythen),nach langer Recherche ans Licht gebracht.

    "Darin liest das Mädchen Suren aus dem Koran in arabischer Sprache. Die Aufnahmen datieren aus den Jahren 2008 bis 2011. Vogel – der sehr freundlich auftritt und sie oft lobt – bestärkt sie immer wieder darin, ein Kopftuch zu tragen.

    Der Islamist kommentierte die Tat seiner ehemaligen Koran-Schülerin auf Anfrage der "Hannoverschen Allgemeinen" auf ganz eigene Art und Weise: "Wenn man einen Schuldigen für die Radikalisierung vieler junger Muslime suchen möchte", schrieb Vogel in einer E-Mail an die Redaktion des Blattes, "sollte man sich bei den Behörden wie dem Verfassungsschutz bedanken."welt

    Wie er in seinem FB Video sagt er hat sie seit 6 Jahren nicht gesehen, ist sich aber ganz sicher das der Verfassungschutz sie umgedreht hat.

    Das ein mangelnder Anschluss an die Mitschüler von der islamischen Familie oder Imanen/Predigern was auch immer, gelungen ist scheint offensichtlich.

    "In den beiden Schulen, die das Mädchen in Hannover besucht hat, schildern Mitschüler die 15-Jährige als sehr zurückhaltendes, unauffälliges Mädchen, das höchstens dadurch aufgefallen sei, dass es sich so abgeschottet habe. "Sie war nie im Pausenraum zu sehen, saß oft ganz still, alleine auf der Treppe und sagte nichts", zitiert die "Hannoversche Allgemeine" die Klassenkameraden der Täterin."

    Einsamkeit bringt einen schon mal auf nichtrationale Gedankenwege, wo man irgendwo Halt sucht in dem Alter. Da kann eigentlich jeder kommen, diesmal wohl ein falscher Mensch oder Glaube, der das Leben jetzt und vorher mit Anlauf ziemlich zerstört hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Der Islamist kommentierte die Tat seiner ehemaligen Koran-Schülerin auf Anfrage der "Hannoverschen Allgemeinen" auf ganz eigene Art und Weise: "Wenn man einen Schuldigen für die Radikalisierung vieler junger Muslime suchen möchte", schrieb Vogel in einer E-Mail an die Redaktion des Blattes, "sollte man sich bei den Behörden wie dem Verfassungsschutz bedanken."welt"


      Das sich auch dieses junge Mädchen durch seine Videos der Radikalisierung hingegeben hat, auf die Idee ist Pierre Vogel offiziell noch nicht gekommen. Inoffiziell weiß dieser Islamist jedoch ganz genau, was er mit der Verbreitung seiner Videos und seinen Auftritten angerichtet hat und noch beabsichtigt damit anzurichten.

      Pierre Vogel bleibt eine Gefahr für die Allgemeinheit, denn seine toten Opfer können nicht mehr sprechen und die, die noch seine Opfer werden, die werden es sehr wahrscheinlich noch gar nicht wissen, dass sie seine nächsten "Opfergaben" sind.

      Löschen
    2. ""Wenn man einen Schuldigen für die Radikalisierung vieler junger Muslime suchen möchte", schrieb Vogel in einer E-Mail an die Redaktion des Blattes, "sollte man sich bei den Behörden wie dem Verfassungsschutz bedanken."welt"

      Wenn es nicht traurig wäre, könnte ich über so einen Mist lachen.

      Löschen
    3. "Wenn man einen Schuldigen für die Radikalisierung vieler junger Muslime suchen möchte", schrieb Vogel in einer E-Mail an die Redaktion des Blattes, "sollte man sich bei den Behörden wie dem Verfassungsschutz bedanken."welt"

      Dem Vogel gehen bald die Ausreden aus.

      Löschen
    4. ""Wenn man einen Schuldigen für die Radikalisierung vieler junger Muslime suchen möchte", schrieb Vogel in einer E-Mail an die Redaktion des Blattes, "sollte man sich bei den Behörden wie dem Verfassungsschutz bedanken."welt"

      Der Verfassungsschutz war vor den Muslimen da . Die haben seine Nähe gesucht um sich zu radikalisieren, weil der nicht machte was sie wollten.

      Jetzt wieder die Opferrolle.


      Löschen
  30. Da weiss die Kleine im video schon, das sie mit 9 in der Schule Kopftuch tragen wird und mit 18 Hijab.

    Da kommt die doch nicht alleine drauf.
    Macht überhaupt einen Eindruck wie eine dressierte Puppe. Weitgehend völlig ausdruckslos.
    Das einzige Glück etwas Lob wenn sie den Kram richtig runterleiert.
    Als wenn Bedeutung und Tragweite überhaupt begreifbar wären.
    Dressur.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hat man wohl vergessen ihr beuzubringen, was die Prediger hier landauf, landab verkünden.
      " Wenn jemand einen Menschen tötet, ohne daß dieser einen Mord begangen hat oder ohne daß ein Unheil auf Erden geschehen ist, sei es so, als hätte er die ganze Menschheit getötet. Und, wenn jemand einem Menschen das Leben erhält, sei es so, als hätte er der ganzen Menschheit das Leben erhalten" (Sure 5, Vers 32)."

      Löschen
    2. "Da hat man wohl vergessen ihr beuzubringen,"

      Anscheinend wurde dem Mädchen etwas Anderes beigebracht:
      - Anerkennung zu finden in besonders extremer religiöser Praxis
      - Feindbilder (Polizisten, der Westen)
      - Zustechen

      Löschen
  31. ihr seit crazy , Pierre Vogel hat über 100000 Facebok Follower darunteer auch tausende Nichtmuslime , Pierre Vogel muss jetzt bestimtm für alle haften den wenn einer ne Straftat macht heißt es er hatte Kontakt mit Pierre Vogel Oh Man das glaubt ihr doch alles selber nciht was ihr hier schreibt. Sehe auch einige Dinge anders oder sagen wir mal nicht so streng wie Pierre Vogel aber der Vorwurf ist einfach lächerlich .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym5. März 2016 um 03:08

      "ihr seit crazy , Pierre Vogel hat über 100000 Facebok Follower darunteer auch tausende Nichtmuslime"

      ;-)))))) 100.000 Follower, wo ein Großteil von gekauft worden ist! :-))))))

      Löschen
    2. "das glaubt ihr doch alles selber nciht was ihr hier schreibt."

      So als religiöser ist galuben ja ganz oder garnicht, so 2-5 Suren glauben geht ja wohl nicht, dann muss man auch glauben das die Erde flach ist und der Mensch aus Lehm geschaffen wurde.

      Adam wurde aus Ton (trockenem Lehm) erschaffen (Sure 55,14), aus Sperma (Sure 76,2), aus einem Blutklumpen (Sure 96,2), mit den Händen Allahs (Sure 38,75).


      Oder aus Sperma,oder aus Blut......
      Öhm, ja was soll ich den jetzt glauben.

      Neutral geht das anders, da geht glauben von garnicht, ein wenig, schon mehr, ziemlich sicher, wissen.
      Kapiert ?

      Löschen
    3. Wenn 100 Leute etwas 1000 mal anklicken, kann man 100 000 follower generieren.
      Schau mal unter follower kaufen.
      https://www.follower24.de/, ganz diskret.
      Vor einiger Zeit wurde da mal bereinigt, ups, wo waren denn die ganzen follower auf einmal geblieben.
      Kinderkram mit den followern.
      Kindskopf.

      Löschen
    4. wo ein Großteil von gekauft worden ist!

      Nicht nur das. Viele "followen" ihm auch nur um zu sehen was für einen Müll er schreibt. :-)))

      Ich mache das nicht mehr. Es wird mir sonst schlecht was man da alles zu lesen kriegt.....

      Löschen
    5. "wir mal nicht so streng wie Pierre Vogel aber der Vorwurf ist einfach lächerlich ."

      Wenn da so Aussagen kommen," wir machen weiter bis der Kopf rollt".
      "Wer uns zu nahe kommt wird uns kennenlernen"

      Macht schon misstrauisch.

      Löschen
    6. Was für erbärmliche Heuchler ihr praktizierenden Salafisten doch seid! Verlangt "Möge Allah die Schwester befreien!" Warum eigentlich? Weil ihr der Meinung seid, es sei kein Verbrechen, wenn eine 15jährige verblendete Salafistin einfach einen Polizisten absticht? Oder etwa weil sie befürchten müsste, in Deutschland für diese Tat hingerichtet zu werden? Selbst wenn sie zu einer Freiheitsstrafe verurteilt werden sollte, wird sie nach einer bestimmten Zeit auch wieder freigelassen, da hat Allah aber sicherlich nichts mit zu tun, das ist dann ausschließlich eine Entscheidung der Kuffar. In letzter Zeit häufen sich ja die Fälle, in denen islamistisch motivierte Straftäter intensive Kontakte mit dem Laienprediger hatten. In Wirklichkeit seid ihr die unberechenbar Verrückten. Wie man sieht, ist es vielen von euch zuzutrauen, derart auszuticken, dass ihr zur Gefahr für die Allgemeinheit werdet. Euer ganzes verseuchtes Märtyrer-Getue lässt ein gesundes Misstrauen euch gegenüber in jedem Fall ratsam erscheinen. Wer weiß schon, ob nicht der eine oder andere unter euch ein so starkes Bedürfnis nach dem vorzeitigen Eintritt ins Paradies verspürt, dass er nicht auch auf dumme Gedanken kommt. Eigentlich hilft da nur, euch alle miteinander in die geschlossene Anstalt zu sperren! Dem bekloppten Abu Lau würde ich sowas jedenfalls zutrauen. Zum Glück ist der ja gerade mal wieder weggesperrt, sonst hätte er sich möglicherweise schon zur Nachahmung der fehlgeleiteten Safia bemüßigt gefunden.

      Löschen
    7. Was mich da irritiert ist der Halstreffer.
      Normalerweise, jedenfalls bei Ungeübten ist das doch schon ungewöhnlich.
      Kann man ja mit einem Löffel mit jemand demonstrieren.
      Das ist so ziemlich die letzte Stelle die man reflexartig treffen würde weil man sich gerade beleidigt fühlt, man muss zumindest extra den Arm heben und seitwärts zustoßen
      oder den Arm heben und von oben.

      Ausserdem ist das eine gezielt leicht tödliche Stelle.
      Macht man eigentlich nur geplant und wenn man davon ausgeht das der Polizist eine Schutzweste trug, oder wirklich mit Mordabsicht.

      Muss aber geübt sein, wenn auch nur in einem "Selbstverteidigungskurs", da werden normal aber keine Messer benutzt.
      War aber auch kein ubeschriebenes Blatt und ist vorher schon durch Körperverletzungen aufgefallen.
      Ganz schön kriminelle Energie.
      Sieht jedenfalls schwer nach Übung und Absicht aus,, nicht zu vergessen das 2te Messer.
      Haben wir damals so trainiert, das man auf jeden Fall mit einer Hand an ein Messer rankommt, auf jeder Körperseite eins zu tragen.
      Das war aber was spezielles bei Militär.
      Suspekt jedenfalls.

      Löschen
    8. "Sieht jedenfalls schwer nach Übung und Absicht aus,, nicht zu vergessen das 2te Messer."

      Das sehe ich auch so und nicht vergessen sollte man den provokanten Blick durch Safia, den sie gegen die Polizeibeamten gerichtet hat und erst daraufhin auf ihre Personalien hin kontrolliert wurde.

      Das sieht nicht nach einem Zufall aus, sondern nach einer gewollten Absicht, um den Polizeibeamten durch den Angriff mit einem der mitgeführten Messer absichtlich zu töten.

      Löschen
    9. "Wer weiß schon, ob nicht der eine oder andere unter euch ein so starkes Bedürfnis nach dem vorzeitigen Eintritt ins Paradies verspürt, dass er nicht auch auf dumme Gedanken kommt."

      Dumme Gdanken?
      Mir ist gerade ein Gedanke an Jim Jones gekommen.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Jim_Jones

      Löschen
    10. "ihr seid crazy"

      Du bist crazy,
      wenn Du Dir immer noch keine Gedanken darüber machst, dass die Predigten von Pierre und anderen salafistischen Predigern dazu beitragen,
      dass junge Leute aufgehetzt werden.
      (sie meinen, dass sie den Islam verteidigen müssen)

      Wenigstens scheinst Du, was Dich selbst angeht, noch zu denken.
      Niemals aufhören damit, bitte.

      Löschen
    11. "Möge Allah die Schwester befreien!"

      Möge Allah die Salafisten von dem salafistischen Irrglauben befreien!

      Löschen
    12. Mir ist gerade ein Gedanke an Jim Jones gekommen.

      Allein Jim Jones hat seine eigenen Anhänger und sich selbst umgebracht, oder?

      Löschen
  32. Ich hab eine vielleicht doofe Frage.

    "Abu Adam Sven Lau mit Bilal Gümüs.
    21. Dezember 2015 ·
    Grieche konvertiert zum Islam"

    Geht das , ist er jetzt kein Grieche mehr ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grieche bleibt er. Muslim ist keine Nation ;-)

      Löschen
    2. Deswegen , Islam kennt a keine Nation, da ist er aber doch noch Grieche ?

      Wenn der Islam keine Nationen kennt, können auch keine Griechen drin sein, die werden doch dann Muslime.


      Danke aber wie kann man von einer Staatsbürgerschaft konvertieren.

      Geht da nicht nur wenn man vorher eine ander Religion hatte ?
      Dann kann ein Atheist ja auch nicht konvertieren.

      Ich glaub da liegt an den dummen Zeiten Mohammeds , da war die Welt zu klein Atheisten in Erwägung zu ziehen.
      Trotzdem komisch kann dann der Islam auch zum Griechen konvertieren.

      Oder drückt sich der Lau da einfach nur blöd aus.

      Kann man nicht einfach eintreten.

      Löschen
    3. Ja, er bleibt Grieche, nur als Religion hat er den Islam.

      Von Staatsbürgerschaften kann man nicht konvertieren, man kann sie abtreten oder ändern, wenn man in ein Land auswandert und gewisse Regeln einhaltet. Ok, das klingt wie eine Art "Konvertierung" ist es aber nicht.

      Solange der Islam keine Nation bzw kein Staat ist, kann man nicht von einer Staatsbürgerschaft wechseln. Der Islam ist, als Religion, präsent überall auf der Welt. Es gibt Deutsche Muslime, es gibt chinesische Muslime und schlagmichtotwasfürwelche, in den hier genannten Fall, auch griechische Muslime.

      Und nein, "Der Islam" kann nicht zu Griechen konvertieren, genausowenig wie der Katholizismus zu sagen wir mal Deutschland konvertieren kann :-))))

      Was Sven Lau anbetrifft: der drückt sich IMMER nur blöd aus^^

      Löschen
  33. Vielleicht setzt diese unfassbar hinterhältige Tat endlich etwas in Bewegung, damit das Treiben von Pierre Vogel nicht mehr so blauäugig toleriert wird. Pierre Vogel ist der beste Beweis für den Missbrauch der Religionsfreiheit in Deutschland! Ein siebenjähriges Mädchen mit Kopftuch vor einer Meute von Salafisten wie ein kleines Äffchen Koransuren rezitieren zu lassen, zeugt von seiner zynischen Menschenverachtung. Wie kann es sein, dass unsere Gesellschaft sehendes Auges einen Hetzer wie den Konvertiten Pierre Vogel eine aktive Desintegration unter Muslimen in Deutschland betreibt! Dabei ist seine eigene Heuchelei überhaupt nicht mehr zu überbieten. Würde er seiner Religion wirklich in dem Maße folgen, wie er es seinen Mitmuslimen vorschreiben möchte, dürfte er sich hier im Darul Kufr überhaupt nicht mehr aufhalten. Seine fadenscheinige Argumentation, vor allem aufgrund der (kufr-)medizinischen Versorgung NICHT seiner religiösen Pflicht zur Hidschra zu folgen, zeigt ja deutlich, wie schwach in Wirklichkeit sein Iman und sein Ikhlas sind. Und gerade diese deutsche Muslimkarrikatur nimmt für sich in Anspruch, noch viel, viel frommer als all die Geburtsmuslime zu sein und den Islam ja viel, viel konsequenter zu praktizieren.

    Dieser Islam salafistischer Prägung ist aber per definitionem intolerant, und zwar allen "Ungläubigen", "Andersgläubigen" und erst recht "Nichtgläubigen" gegenüber. Im Endeffekt ist daher nur konsequent, was aus der kleinen Safia geworden ist. Wer sich aus religiösen Gründen derart intolerant von der (Kufr-)Gesellschaft abgrenzt, darf sich nicht gleichzeitig darüber beschweren, von eben dieser Gesellschaft ausgegrenzt zu werden. Und gerade an diesem Punkt zeigt Pierre Vogel alias Abu Hamza was er, der konvertierte Supermuslim mit übersteigertem Sendungsbewusstsein, das in Wirklichkeit auf seine überhebliche Eitelkeit zurückzuführen ist, was für ein Kuffar-Almosen-abhängiger Munafiq er in Wirklichkeit ist:

    "DEUTSCHER MUSLIM HIER DAHEIM JUT IS!"

    Dabei ist seine "Street-Dawa" einfach nur die irrsinnige Manie eines missionsbesessenen Wahnsinnigen. Diese "heilige Mission" eines rheinischen Protestanten ist an Absurdität kaum noch zu überbieten, da eben diese Dawa für ihn die einzige Rechtfertigung liefert, mit seiner Familie hier bequem im Darul Kufr zu verharren:

    https://www.youtube.com/watch?v=_pOwSd2Chk4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Dieser Islam salafistischer Prägung ist aber per definitionem intolerant, und zwar allen "Ungläubigen", "Andersgläubigen" und erst recht "Nichtgläubigen" gegenüber."

      Dabei gibts im Koran nur Ungläubige von Christen und Juden. (Leute der Schrift)

      Wobei nicht mal richtig unterschieden wird, den Christen wird ja die 3-faltigkeit als Götzentum vorgeworfen.
      Am Anfang des Christenzums gabs die noch garnicht erst ab ca 450 nC., bis zum 14 Jh. gabs noch jede Menge Unitarier des Anfangs.

      Solche Unterteilungen lässt man natürlich weg, wenn man einfach nicht Islamis weghauen will.

      Nichtgläubige, ATheiste, waren völlig ausserhalbs Allahs/Mohammeds kleiner Welt.
      Gab nicht mal ein Wort dafür.

      Das wurde dann mit der sunna alles wohlfeil hingebastelt, gerade wie mans brauchte.
      Wenn man die haarklein befolgen wollte, unmöglich.
      Ausserdem weiss keiner genau wo die Sprüche da herkommen.Da wurde nachweilich soviel gekogen, betrogen gefälscht, gekauft, das das sowieso wertlos ist.

      Ausserdem ist der Gott noch nicht aufgetaucht der das Ganz überhaupt rechtfertigen würde.

      Löschen
    2. "Dabei ist seine "Street-Dawa" einfach nur die irrsinnige Manie eines missionsbesessenen Wahnsinnigen."

      Dabei wendet sich diese "Missionierung" noch nicht mal an Nichtmuslime, der missioniert für sich selbst um seine Spender zu maximieren.
      Wie diese Dawa Polizei die sich nur MUlime als Opfer nahm.
      Falsche Flagge.

      Löschen
    3. "Wobei nicht mal richtig unterschieden wird, den Christen wird ja die 3-faltigkeit als Götzentum vorgeworfen."

      Das macht die Sunna und nicht der Koran. Da sieht man wieder mal, wie sich die Sunniten selber ihre Gesetze aus dem Kontext reißen, wenn sie Ayate zitieren ;-)

      Löschen
    4. "Martina Zucki-die echte6. März 2016 um 06:04

      "Wobei nicht mal richtig unterschieden wird, den Christen wird ja die 3-faltigkeit als Götzentum vorgeworfen."

      Das macht die Sunna und nicht der Koran. Da sieht man wieder mal, wie sich die Sunniten selber ihre Gesetze aus dem Kontext reißen, wenn sie Ayate zitieren ;-)

      Diese Sunna, da der Koran als Begründung für die ganzen Untaten nicht hinreichend war aht man kurzerhand angeblkiche Aussprüche Mohammdes, der ja schon lange tot war , auch zum Gesetez erklärt. Einem Toten kann man ja viel in den Mund legen (die tausenfachen Täuschungen sind belegt).
      Zu jedem Hadith kann man was finden einen anderen auch wieder auszuhebeln. (ayate sind die Koranverse)
      Zudem wird der Koran interpretiert , sogar auch "wissenschaftlich", aus der flachen Erde eine runde gemacht, das es einem graust.

      Wenn man etwas interpertiert, müsste man auch , ohne das man den Ursprung kennt, dieser wieder hergestellt werden können.
      Hab ich an Moscheetagen ab und zu mal probiert, Interpretation vorgelegt und gefragt aus welche Koranteil das wohl stammen könnte.
      Soviel Verlegenheit muss man erstmal gesehen haben.
      Der Koran selbst spricht sogar die älteren Schriften als Referenz an, von Fälschung keine Spur.

      Was für die Frauen besonders übel ist, das sie nach Koran bei Fehlern im Haus eingespert werden bis sie sterben, nach Sunna langsam gesteinigt werden.
      (Forschungen nach meinte bis zum Tod im Haus allerdings ohne Essen)
      Steinigen ist jedenfalls nicht im Koran, Bibel schon.
      Wenn man will ist da der Koran gefälscht.

      Löschen
  34. Wie doch das gepredigte Mitgefühl zu Opfern doch
    unterschiedlich gefärbt ist.
    Auf der eine Seite schon weinerlich für Spenden, Gebete, Geschenke für jemand gebeten der quietschfidel mal ein wenig im Knast sitzt , auf der anderen Seite, och der lebt ja noch.

    "Freddy KaHä Und helfen Sie auch dem verletzten Polizisten?

    PierreVogel.de Welche Hilfe braucht er denn genau?Braucht der einen Anwalt? Einen Arzt? Krankenkasse?Reha ? Wünscht der unseren Besuch? Ach nein , der ist ja trotz lebensgefährlicher Verletzung schon nach einer Woche aus dem Krankenhaus entlassen worden .Gut , dass er nicht an Nierensteinen leidet, dann wäre er 3 Wochen geblieben
    32 · 8 Std. · Bearbeitet

    WO die Verschwörungstheoretiker andeuten , der Polizist hätte sich selbst in den Hals gestochen und dem Mädchen das Messer, beide, sie besass ja sogar 2,
    untergeschoben.
    Da hätte ich doch mind. 2 Stiche erwartet.

    Habib Hussein Was ist der Unterschied zwischen dieser Story und den Märchen Geschichten aus Palästina, wo jeden Tag muslimische Mädchen erschossen werden, weil sie angeblich immer Soldaten erstechen wollen. Das Messer wird nachträglich selbst von den jüdischen Soldaten neben das erschossene Opfer gelegt. Komischerweise laufen die Opfer immer allein durch die Straßen

    Die Soldaten laufen aber normalerweise immer mind. zu zweit.
    In Anlehnung an den ersten Beitrag " was willst du, waren doch nur Mädchen, auch nicht so schlimm".

    Da Männer über die Frauen entscheiden sind die ja wohl aufgehetzt worden.
    Wo blieb eigentlich die männliche Begleitung der Messermädchen,sind di Paschas jetzt selbst zu feige ?
    Können sie ihre Familie nicht kontrollieren, das die Frauen frei rumlaufen ?
    Mal wieder Koran und Sunna lesen, geht garnicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gibts wohl die heulerische Auffassung des Muslime immer Opfer sind, von Geburt aus.

      Täter unmöglich.
      ABer irgendwo haben sie recht, sie wurden ja geschaffen um zu dienen, lebenslang in der Opferrolle der Gehorchenden, der keine eigenen Bedürfnisse haben darf, was nicht in einem Buch genehmigt ist.
      Ein Runde Mitleid, is gut, is gut.

      Löschen
    2. "Ein Runde Mitleid, is gut, is gut."

      Ein täglicher Rundlauf in einer geschlossenen Anstalt würde diesen durchgeknallten Psychopathen besser zu Gesicht stehen.

      Löschen
    3. "Und helfen Sie auch dem verletzten Polizisten"

      Ja klar, doch! Wenn er den Islam annimmt!"- wäre dann die Antwort.

      Soviel zur Nächstenliebe. Mit der sich alle Religionen zur Schau stellen... bist keiner von ihnen, kannst sterben. Juckt die nich...

      Löschen
    4. "Soviel zur Nächstenliebe. Mit der sich alle Religionen zur Schau stellen... bist keiner von ihnen, kannst sterben. Juckt die nich..."

      Man kann das urislamische Credo nur wiederholen.

      Sure 48: al-Fath (Der Sieg)
      29
      "Muḥammad ist Allahs Gesandter. Und diejenigen, die mit ihm sind,

      sind den Ungläubigen gegenüber hart, zueinander aber barmherzig.

      Du siehst sie sich verbeugen und niederwerfen, indem sie nach Huld von Allah und Wohlgefallen trachten. Ihr Merkmal steht auf ihren Gesichtern durch die Niederwerfung."


      DIe Bibel sei gefälscht ?
      Sieht Allah anders.
      "Wir ließen ihnen Jesus, den Sohn der Maria, folgen; zur Bestätigung dessen, was vor ihm in der Thora war; und Wir gaben ihm das Evangelium, worin Rechtleitung und Licht war, zur Bestätigung dessen, was vor ihm in der Thora war und als Rechtleitung und Ermahnung für die Gottesfürchtigen. [5:46]

      Und sie schmiedeten eine List, und Allah schmiedete eine List; und Allah ist der beste Listenschmied."[3:54]

      Die Sunniten haben das dann mit der Sunna perfektioniert.
      Ganz schöne Koranfälscher die Bande.
      Und Erbschleicher als unrechtmäßige Nachfolger Mohammeds.

      Sure 48 (der Sieg) ist da lesenswert über
      den Islam alter Prägung.
      Das Paradies möchte man schon gerne hier haben.
      Die islamische Komparation des Superlatives
      ist ja auch gegeben.
      Moha war Malocher, Räuberhäuptling der mit Gruppen Krawannen überfiel, dann die Unterworfenen versklavte.

      Lass mich, lass uns, lass andere arbeiten.

      "18 Allah hatte ja Wohlgefallen an den Gläubigen, als sie dir unter dem Baum den Treueid leisteten. Er wußte, was in ihren Herzen war, und da sandte Er die innere Ruhe auf sie herab und belohnte sie mit einem nahen Sieg

      19 und viel Beute, die sie machen werden. Und Allah ist Allmächtig und Allweise.

      20 Allah hat euch versprochen, daß ihr viel Beute machen werdet. So hat Er euch diese schnell gewährt und die Hände der Menschen von euch zurückgehalten, und (dies,) damit es ein Zeichen für die Gläubigen sei und Er euch einen geraden Weg leite."

      Ja die Beute, heute auch gerne Spenden genannt , leider auch mal ein paar tausend yesidische Frauen und Kinder oder Güter vertriebener syrischer Bauern.

      Kann man nur hoffen das die gute menschliche Natur sich gegenüber sowas so schnell wie möglich durchsetzt.

      Und dann fühlt man sich auch noch verfolgt wenn das Beutetum nicht auf allgemeine Akzeptanz stößt.

      Denken ist für Beute machen ja nicht nötig,
      totschlagen und den Rest tyrannisieren reicht.
      DUrch diese Erbfolge der Herrschenden und die allgegenwärtige Inzucht kann man drauf warten bis regelmäßig ein Schwachsinniger das Sagen hat, wie der saudische Kriegsminister mit seinen Aussagen und Taten.

      Löschen
    5. "20 Allah hat euch versprochen, daß ihr viel Beute machen werdet. So hat Er euch diese schnell gewährt und die Hände der Menschen von euch zurückgehalten, und (dies,) damit es ein Zeichen für die Gläubigen sei und Er euch einen geraden Weg leite."
      "

      EIner fehlt da noch , für die Leute die denken das ändert sich mal.
      Der Sieg 48,23
      "(So war) Allahs Gesetzmäßigkeit, die bereits zuvor ergangen war. Und du wirst in Allahs Gesetzmäßigkeit keine Änderung finden.

      Lässt nicht hoffen

      28 fehlte auch noch
      "Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Rechtleitung und der Religion der Wahrheit gesandt hat, um ihr die Oberhand über alle Religionen zu geben. Und Allah genügt als Zeuge."

      Gut das die Atheisten und Agnostiker und sonstige nicht Geistergläubigen da raus sind.
      Reine Sachen der Religionen unter sich.
      Aber bitte nicht in säkularen /laizistischen Staaten, da habt ihr nichts zu suchen.

      Und bitte nie wieder von "wissenschaftlichen Beweisen " sprechen.
      PVs Darstellung vom Urknall als Bombe ist schon nieder schmetternd.
      Der Begriff wurde auch als Abwertung von einem Verfechter der steady state Theeorie erfunden. Was da ist weiss PV garantiert nicht aus dem Stand.
      Ob ich es wage nach der Planckzeit zu fragen, lieber nicht.

      Hat nicht direkt was mit dumm zu tun, aber von Physik zu sprechen als kompletter Laie ist einfach idiotisch.
      Aus dem Koran kann man nicht mal dein Drehmoment ableiten und die Sonne dreht sich um die Erde und Schweine können fliegen,oh man.

      Löschen
  35. http://www.focus.de/politik/deutschland/kriminalitaet-messerstecherin-war-schon-als-kind-in-salafisten-szene_id_5335327.html

    oh man sind die doof lest das mal , mit Schmutz meint Vogel selber den Verfassungsschutz und die denken auch Pierre Vogel schreibt selber bei Facebook obwohl es ein Admin macht hahaha Fehler über Fehler in dem Bericht und ihr glaubt sowas immer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym5. März 2016 um 08:54

      "oh man sind die doof lest das mal ...und die denken auch Pierre Vogel schreibt selber bei Facebook obwohl es ein Admin macht hahaha Fehler über Fehler"


      Nö, nicht die sind doof, sondern Du bist DOOF!

      1. trägt Pierre Doofi die Verantwortung für das was auf seiner FB-Seite veröffentlicht wird, und 2. ist es für einen Außenstehenden, der sich den ganzen Scheiß auf Pierre Doofis Seite durchliest, überhaupt nicht ersichtlich, ob da ein doofer Admin oder ein Pierre Doofi den geistigen Dünnschiss veröffentlicht hat.

      Also du Oberdoofi, Du darfst dir jetzt deine misslungene Alimentation von Pierre Doofi in die Ritze deines angewachsenen Gesäßteils stecken, denn für dich muss die Tatsache tatsächlich in vollem Umfang zutreffend sein: Doof bleibt doof, da helfen dir auch keine weiteren Pillen!

      Löschen
    2. M"üslim Yilmaz SAG Pierre , wenn du die Taten von Isis für nicht muslimisch erklärst, wieso sind dann viele von Lies Aktivisten in Syrien gelandet, wenn du dich eigentlich offiziell davon distanzierst?"


      "PierreVogel.de Ist Pierre Vogel für die Taten anderer Menschen verantwortlich?
      Bist du gegen die Kriege der USA? Wieso führt die USA dann so viele Kriege wenn du dich davon distanzierst?
      Fehlt die Logik ne, merkst du selber oder?"

      Da merk PV seinen Fehler nicht. WIe auch.
      Logischer Kategoriefehler.

      Der Mann der fragte ist ja nirgends dabei.
      Wenn de US Soldaten wirbt ist sie auch verabtwortlich für ihr Krieger.
      Wie PV wenn er Leute anwirbt die sonst ja garnicht zum Fundamentalismus gekämen werden.

      Und was lernt man da
      "In einem von allen Überlieferungen für gültig erklärten Hadith von Mohammed

      "Mir wurde der Befehl erteilt, solange gegen die Menschen zu kämpfen, bis sie Folgendes bezeugen:
      "Allah ist der einzige Gott und Mohammed ist sein Gesandter ( La illaha ill allah wa anna mohammed rasul allah)"
      Sahi al Bukari Vol1, Hadith Nr. 24
      "






      Löschen
    3. Texas
      In die Univeristäten dürfen berechtigt Studente jetzt auch ihre Waffen mitnehmen.

      Löschen
    4. "die denken auch Pierre Vogel schreibt selber bei Facebook obwohl es ein Admin macht hahaha Fehler über Fehler in dem Bericht und ihr glaubt sowas immer."

      Blindfisch.
      Meinst du eine Frau Merkel schreibt selbst was in Zeitungen, das macht ihre Pressestelle, Pressesprecher, bezahlte Mitarbeiter.

      Hat Allah jemals was geschrieben oder Mohammed, der war Analphabet.
      Nach dein Interpretation kann auch im Koran
      nicht auf Mohammed zurückführen , der hats ja nicht geschrieben.
      Für sein FB site ist er verantwortlich.
      https://www.facebook.com/PierreVogelOffiziell/
      Seine offfizielle Seite.
      PierreVogel.de
      Person des öffentlichen Lebens

      Du können lesen ?

      Kapiert, reicht Hirn noch, tschuldigung, Mohammed kannte die Funktion des Gehirns nicht der führte ja noch alles auf den Herzmuskel zurück.
      Koran soll ja auch uns Herz gesandt worden sein.
      Deswegen pumpt das auch so wild, der will da raus.

      Löschen
  36. Mich wundert, dass diese Menschen (islamischer Statt und Salafisten) gar keinen Respekt vor dem leben und den Menschenrechten anderer haben. Sie möchten die Welt erobern und alle töten, die anders denken als sie selbst. Moment mal: Hatten wir das nicht schonmal?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Islam hat sich in der Kairoer Erklärung eigene islamische Menschenrechte gegeben, die auf der Scharia aufbauen.
      Das sind Nichtislamis nicht viel wert.
      Die hiesigen sind nichts wert.

      Artikel 2a
      "Das Leben ist ein Geschenk Gottes, und das Recht auf Leben wird jedem Menschen garantiert. Es ist die Pflicht des einzelnen, der Gesellschaft und der Staaten, dieses Recht vor Verletzung zu schützen, und es ist verboten, einem anderen das Leben zu nehmen, außer wenn die Scharia es verlangt."

      Und das tut sie ziemlich oft gegenüber Ungläubigen.
      d) Das Recht auf körperliche Unversehrtheit wird garantiert. Jeder Staat ist verpflichtet, dieses Recht zu schützen, und es ist verboten, dieses Recht zu verletzen, außer wenn ein von
      der Scharia vorgeschriebener Grund vorliegt.“

      Auch nett
      Artikel 7 definiert Rechte zwischen Kindern und ihren Eltern. Eltern steht das Recht auf die Wahl der Erziehung ihrer Kinder nur in dem Umfang zu, wie diese mit den „ethischen Werten und Grundsätzen der Scharia übereinstimmt“.

      Nicht das die das alle gelesen haben, wer liest da schon was.
      Ist aber implizit beim Koranlernen mitverankert.

      Artikel 22 garantiert das Recht auf freie Meinungsäußerung, solange diese nicht die Grundsätze der Scharia verletzt. Abschnitt b) gibt jedem Menschen in Einklang mit den Normen der Scharia das Recht auf Selbstjustiz. Abschnitt c) verbietet es, das Recht auf freie Meinungsäußerung dazu zu nutzen, „die Heiligkeit und Würde der Propheten zu verletzen, die moralischen und ethischen Werte auszuhöhlen und die Gesellschaft zu entzweien, sie zu korrumpieren, ihr zu schaden oder ihren Glauben zu schwächen“.

      Die Artikel 24 und 25 unterstellen alle in der Kairoer Erklärung der Menschenrechte genannten Rechte und Freiheiten, nochmals ausdrücklich der islamischen Scharia und benennen die Scharia als „einzig zuständige Quelle für die Auslegung oder Erklärung jedes einzelnen Artikels dieser Erklärung“.

      Da Böde ist nur das es eine Scharia ganicht gibt, das ist kein Strafgesetzbuch o.ä.

      Das kann alles mögliche sien aufgrund einer Tradition irgendwo, irgendeine der 7 Rechtsschulen und letztlich vom örtlichen Gelehrten abhängig.
      In Nigeria gehen Taten sicher anders aus als in Indonesien.
      Hand bei Diebstahl amputieren geht von Fingerspitze bis Unterarm.

      Gut für Reiche , Scharia erlaubt eigentlich immer das Freikaufen von einer Straftat.

      Reine Willkürjustiz.

      Löschen
    2. "Sie möchten die Welt erobern und alle töten, die anders denken als sie selbst."
      Da "sie" aber unteinander auch spinnefeind sind sieht man in Nahost , Ägypten ,Libyen, Yemen,Tunesien, Indionesien, Saudiland, Kaukasus, Syrien, ach überall wo es Muslime gibt.
      Auch so Muslim darf Muslim nicht töten.
      Die Fastmenschen in Paris haben auch nicht überprüft ob vielleicht ummah Leute im Publikum sitzen.

      Sogar Tiere im Blutrausch finden mal ein Ende,
      Islam seit dem 7Jh nicht.

      Löschen
    3. "
      Artikel 22 garantiert das Recht auf freie Meinungsäußerung, solange diese nicht die Grundsätze der Scharia verletzt. Abschnitt b) gibt jedem Menschen in Einklang mit den Normen der Scharia das Recht auf Selbstjustiz."

      Unglaublich da darf man gleichzeitig Richter und Henker sein.
      In einem zivilisierten Land unmöglich, das Mittelalter ist noch unter uns und wird immer mehr.

      Der Vatikan sollte dringend mal ein paar Exorzisten aus der Reserve holen,
      die Eeligion der Dschinns, Geister, Dämonen, Hexer und Hexen, Satan und schwarzen Hunde
      ist mit ihren Ketzern wieder unter uns.
      Wenn jetzt die Ernten verdorren wissen wir ja wo wir suchen müssen.
      Oder wenn eine Kuh tot umfällt.

      Löschen
    4. "Moment mal: Hatten wir das nicht schonmal?"

      So ist es. Wir hatten es schon mal.
      Und Pierre ist Deutscher.
      Eigentlich müsste er wissen, dass die Lehre von der Überlegenheit der eigenen Gruppe und der Nichtrespekt vor Andersdenkenden Krieg und Tod bringt.
      (sei die Lehre nun Nationalsozialismus oder Salafimus/Djihadimus)


      Pierre Vogel hat das nicht durchschaut.
      Er hat durch seine Predigten, seine "Dawa", dazu beigetragen,
      dass Djihadisten losgezogen sind,
      dass ein Mädchen einen Anschlag verübt hat.

      Er weist natürlich von sich, dass es etwas mit seiner Lehre, seinen Predigten zu tun hat.
      Auch jetzt bleibt er durch und durch Manipulateur.
      Nur nichts zugeben, egal wieviele noch durch seine Predigten verführt werden und ins Verderben geraten.

      Löschen
  37. Was wird diesen PV Leuten bloss gelehrt das die so einen Mist im Kopf haben und verbreiten.

    Ismail Gürlek Carsten Reutling
    Muss ich dir voll Recht geben.
    In den muslimischen Ländern dürften Christen seit tausend Jahren OHNE PROBLEME Kirchen bauen und hier passiert das für die Moslems seit paar Jahren mit sehr viel Krach.
    Die Einfuhr, der Druck und der Besitz nicht islamisch-sunnitischen religiösen Materials, wie z. B. Bibeln sind verboten. Es ist bei Strafe verboten, einen christlichen Gottesdienst zu feiern, die Sakramente zu empfangen, sowie christliche Symbole und Devotionalien (z. B. ein Kreuz, eine Bibel, einen Rosenkranz oder ähnliches) mit sich zu führen. Kirchen, Synagogen oder andere nichtislamische Gebetshäuser gibt es nicht und ihre Errichtung ist verboten.[1] Nach der Interpretation der Staatsreligion darf sich auf dem Land, auf dem sich die beiden heiligen Stätten befinden, kein nichtislamisches Gotteshaus befinden. Auf Apostasie (Übertritt vom Islam zu einer anderen Religion) steht die Todesstrafe, die auch vollstreckt wird.

    Das hat es seit Gründung der Türkischen Republik im Jahr 1923 nicht gegeben: Die Regierung hat den Neubau einer christlichen Kirche genehmigt. Das Gotteshaus für die aramäisch-assyrischen Christen soll schon bald in Istanbul entstehen.

    EINE.

    EIne Erklärung für die Dummheit wäre
    das der PV islam erst mal jeden von der Strasse einsackt, schon per Telefon.
    Geht wirklich, habs probiert,
    war dann nach 1o sek Apostat.

    PierreVogel.de Wenn man von Islam überzeugt ist, sollten einen die Gebote und Verbote die man nicht kennt, nicht von Islam abhalten. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und das Wissen kommt nach und nach "fast von allein"
    Admin

    Ihr Kinderlein kommet und spendet schon bald.

    AntwortenLöschen
  38. "Abu Adam Sven Lau
    7 Std.
    Allah macht, was Er will!"

    So ein unartiges Kind aber auch.
    Wo sind seine Eltern ?
    Schon wieder Schule geschwänzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja noch ein sehr junger Gott mit seinen 1600 Jahren.

      In der Pubertät sind die wohl auch schwierig.

      Löschen
  39. „Vielleicht tun wir Ihnen persönlich Unrecht, jedoch haben wir aus süd-westdeutscher Sicht den Eindruck gewonnen, dass jene, denen wir vor fast 30 Jahren geholfen haben frei zu werden, nun alles tun, Deutschland zu einem Land zu machen, das wir nicht wollen.“

    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Lieber-Nazi-als-Gutmensch-Kaulsdorfer-vergrault-mit-T-Shirt-Text-100-Oldtimerfr-370942135

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "dass jene, denen wir vor fast 30 Jahren geholfen haben frei zu werden, nun alles tun, Deutschland zu einem Land zu machen, das wir nicht wollen.“
      "
      Mal nicht so extrem, die Hälfte ist inzischen hier und jede Menge von hier drüben, die WIrtschaft baut sich auf, die Universitäten laufen prima und in Sachsen ist das deutsche Silikon Valley.
      Wahrend die ganzen politischen sich da verbal aufreiben machen die anderen die Arbeit in aller Ruhe.
      Welches Land wollen "wir " denn eigentlich nicht ?
      Die bösen Orakel mit ihrem dumpfen Raunen,
      die Kasandrarufer der Geschichte.
      Gäbs nicht soviel Zeitungen müsste man auch nicht soviel schicksalsschwangere Spekulationen lesen.
      Ziemlich oft am ganz normalen Alltag dabei, aber irgendwie muss man sein Blatt ja jeden Tag vollbekommen.

      Löschen
    2. "dass jene, denen wir vor fast 30 Jahren geholfen haben frei zu werden"

      Das hört sich nach Gutmensch-Extremismus an.
      Wer sowas sagt, hat persönlich mit Sicherheit überhaupt nichts gemacht.

      Löschen
    3. ""dass jene, denen wir vor fast 30 Jahren geholfen haben frei zu werden""

      Ach , du hast auch mit Gorbatschow gesprochen, erzählmal.
      Oder anderer Beitrag oder jetzt mit fremden Federn schmücken.
      Ich hab da eigentlich garnichts getan, ausser abzuhauen.
      Da stand die Mauer noch.
      Aber die Wildscheine haben immer einen Weg freigemacht für ihe Wildwechsel und gleichzeitig als Minenräumer und Selbstschussanlagen Auslöser gedient.
      Irgenwann sind die Grenzer ermüdet das immer wieder auszutauschen.
      Wildschweinrudel schlägt NVA und der Weg war frei.


      Löschen
  40. Finanzer Schäuble hat sich jetzt mal klar ausgedrückt.

    "Wolfgang Schäuble drückt sich gerne direkt aus. Die Flüchtlingskrise und "die Finanzierung der damit verbundenen Maßnahmen hat für die Bundesregierung oberste Priorität", schreibt der Bundesfinanzminister in einem Brief an seine Kollegen in der Regierung, der der "Welt am Sonntag" vorliegt. "Andere Politikbereiche müssen sich unterordnen", verlangt der Christdemokrat. "

    Da bleibt so einiges für die Bürger liegen.
    " So fordert Vize-Kanzler und SPD-Chef Sigmar Gabriel wegen der Flüchtlingskrise, die im Koalitionsvertrag geplanten Vorhaben wie die Solidarrente rasch umzusetzen – damit die sich nicht benachteiligt vorkommen, wenn der Staat jetzt Milliarden für die Flüchtlinge bezahlt. Auch die Angst vor der Alternative für Deutschland (AfD) und anderen rechten Gruppierungen treibt solche Ideen."

    " Das Arbeitsministerium unter Andrea Nahles (SPD) will pro Jahr mindestens eine halbe Milliarde Euro mehr. Damit sollen 100.000 Ein-Euro-Jobs für Asylbewerber finanziert werden. Außerdem verlangt Nahles mehr Geld für berufsbegleitende Maßnahmen. "Wir können das Geld nicht bei den Langzeitarbeitslosen wegnehmen", sagt Nahles. Sonst entstehe "ein Verdrängungswettbewerb, der Ängste schürt.""

    Wenn sie es nicht bekommt wohl doch zu Laten der anderen Arbeitslosen.
    Die 1 Euro Jobs sind ja nur Beschäftigung.
    Wer sich nicht beschäftigen will kommt dann auch nicht.

    "Das Familienministerium will auch am Geldsegen teilhaben. Ministerin Manuela Schwesig (SPD) möchte ein "Gesamtpaket für Familien" mit Kita-Ausbau und Ganztagsbetreuung in Schulen schnüren. Zwei Milliarden Euro verlangt sie dafür – 1,5 Milliarden für die Ganztagsbetreuung von Schulkindern, eine halbe Milliarde für Kitas. Damit will Schwesig die Gebührenfreiheit der Kitas finanzieren. "
    "Auch die Mittel des Programms "Demokratie leben – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit" will die Ministerin von 50 auf 100 Millionen Euro verdoppeln. "

    "Doch diesmal kommen auch aus vielen anderen Ministerien Forderungen nach mehr Geld. Justizminister Heiko Maas (SPD) etwa will 20 Millionen Euro extra, um Flüchtlinge über Verbraucherschutz aufzuklären."

    ??????

    "Die Aufzählung ließe sich fortsetzen. Der Finanzminister ist allerdings nicht gewillt, Geld widerstandslos herauszurücken. "

    Der Flüchtlingstopf hat eben Vorrang.
    Wenns denn nur die wenigen echten Flüchtlinge wären.

    AntwortenLöschen
  41. ""auf einigen islamhasser Seiten finden täglich aufrufe zu Gewalt gegen Pierre Vogel statt"

    Welche denn, könnte wetten, da will einer nur Stimmung machen.
    Kannst du mal ein paar links bringen ?
    Fakten oder nur Geschwätz, her damit."

    Hey wo bleiben die links ?
    Schon wieder so ein Schwätzer der mal wieder falsche Fährten legen will.

    AntwortenLöschen

  42. "PierreVogel.de P.s.

    Haben sie sich auch beim Focus und Co nachgefragt, ob sie kein Gewissen haben, dass sie eine unschuldige Person ganz groß mit diesen Verbrechen in Verbindung gebracht wird, nur weil er sie vor 5-6 Jahren, als sie ein Kind war, mal getroffen hat?
    Haben sie? Wenn nicht dann lassen Sie uns bitte mit ihrer verlogenen Doppelmoral in Ruhe! Admin

    Mal getroffen ist gut, abgehört, ausgefragt und angeregt das es toll wäre als erste mit dem Kopftuch in der Klasse aufzutauchen. Anfeuern, motivieren nennt man das, in mehreren Sachen, hat auch korrigiert als etwas nicht stimmte.
    Mal getroffen.
    Mehre Male die dokumentiert sind.
    Das ist nicht unschuldig , kleine Mädchen zu einem bestimmten religiösen Verhalten, so ganz als der liebe Onkel aufzufordern.
    Das ist anpredigen und indioktrinieren.
    Wenn er ihr Alternativen aufgezigt hätte, das sie auch keinen Glauben braucht, das man auch ander Religionen toll finden kann, neutral eben.

    Sie in einem verkorksten Steinzeitgeisterglauben anzufeuern ist nicht unschuldig.
    Den Dschihad gegen die Ungläubigen und ihre Sitten zu kämpfen und sei es mit einem Kopftuch wo es nicht hingehört ist schon zum Kampf aufrufen.
    Bei Al QUaida wär sie jetzt wohl in einer Kinderbrigade, wo sie ja auch hinwollte.

    Unschuldig, pah.
    Wo ist die Doppelmoral ?
    Frieden predigen ?
    Welchen, bisher ist da nur einer rausgekommen
    in Syrien zB " Ruhe in Frieden"

    EIn Admin der Kontrolle des Betreibers unterworfen.
    Sind es nicht auch Vogel geworbene Anhänger ?

    Hier hält man das so
    "Eltern haften für ihre Kinder".

    EIgne Verantwortung zählt eh nicht,
    Allah hat alles vorrausbestimmt, also auch was da geschrieben wird.
    Jungs ihr seid nur der AArm Allahs, lest eure Schriften und tut nicht so als wenn ihr eigenen Willen hätten.
    Das ist nur Ausführung des Angelesenen oder Eingetrichterten.
    Mit der traurigen Wahrheit müsst ihr wohl leben.
    Selbstverschuldetes Elend.

    Es darf keine Handlungen, Aussagen geben die nicht auf Koran und Sunna zurückzuführen sind predigt Meister Vogel.

    Könnte ja mal nach Beweisen in Koran und sunna fragen
    auf denen eure Aussage oben beruht.
    Wird schwierig, was .

    AntwortenLöschen
  43. "PierreVogel.de Julina Sonnenberg
    Punkt 1
    Wird diese Seite nicht von Pierre Vogel verwaltet, sondern von Administratoren."

    Hat keiner bestritten, der Chef macht nicht den Hausmeister.
    "
    Punkt 2
    Die Medien widersprechen sich in ihren Aussagen zum Teil sehr extrem. Wenn einer dieser Administratoren (nicht Pierre Vogel selbst), sich kritisch zu einer dieser Berichte äußert,
    "
    Punkt 3
    Die Medien wissen sehr gut, dass diese Aussage von einem Administrator stammt und nicht von Pierre Vogel selbst,
    Admin"

    Kann nicht sein, nach normalen Gepflogenheiten gibt es durchaus die Vollmacht sich in jemandes Namen zu äußern. Wenn das unwiedersprochen vom Chef ist, gilt das als seine Aussage.
    Wenn das nicht so wäre

    "Haben sie sich auch beim Focus und Co nachgefragt, ob sie kein Gewissen haben, dass sie eine unschuldige Person ganz groß mit diesen Verbrechen in Verbindung gebracht wird...."

    Dann ist da also garnicht PV Meinung das er unschuldig an der Sache wäre ?
    Nur die des Admin der offiziellen Seite ?
    Aha.

    Die inoffiziellen Sachen sind sowieso oft ganz anders als die offiziellen wo man ja die vermeintlich schönen (di fürchterlich genug sind)
    rauskehrt.

    "Niemand will eine Mauer bauen" Ullbricht.
    Paar Tage später war sie da.
    Diese verlogenen Ideologien.
    Wasser predigen und Wein trinken, das kennen wir seit tausenden von Jahren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ""Haben sie sich auch beim Focus und Co nachgefragt, ob sie kein Gewissen haben, dass sie eine unschuldige Person ganz groß mit diesen Verbrechen in Verbindung gebracht wird....""
      Geht um PV und Messermädchen.
      Mag sein das die Salafisten nicht immer nett behandelt werden.
      Wenn man aber davon übezeugt ist das es eine Hölle gibt, dann ist jemand dahinzuwünschen mit ewigen , schrecklichste Qualen, bloss weil jemand der Mensch ist der er nunmal ist,
      das Miseste was ich mir vorstellen kann
      der hat jedes Recht verloren sich auch nur igendwie über irgendetwas zu beschweren.

      Damit bitte warten bis man in die menschliche Gemeinschaft zurückgekehrt ist
      aus seiner Alien, Geister, Dschinn und Engelwelt der der Dämonen und Satane und sonstigem science fiction.

      Löschen
    2. "Dann ist da also garnicht PV Meinung das er unschuldig an der Sache wäre ?
      Nur die des Admin der offiziellen Seite ?
      Aha."

      Es ist die Schuldigkeit eines jeden hörigen Anhängers, ohne Nachdenken den Chef zu entschulden.
      Der Arme würde sich in Nichts auflösen, wenn ihn seine Adepten in Frage stellen würden?

      Löschen
  44. Ist ja zum schreien:
    "PierreVogel.de hier: Zeil - Frankfurt am Main.
    22 Std. · Frankfurt am Main, Deutschland ·

    Süd- Amerikaner wird Muslim bei Pierre Vogel in Frankfurt" (vid)

    Gehirnabgabe an PV im kapitalistisch, zionistischen
    Adidas anzug.
    Bekommt der da Geld als Werbeträger ?
    In Mohammeds Tradition laufen die nicht gerade wie die Frauen rum, die da zu allem mögliche wüstenüblichem Kram verpflichtet werden.

    Der muslimischeBub von heute trägt gepflegt adidas.
    Wenn seine Frau dann mal in Dior rumläuft wird sie gesteinigt oder ausgepeitscht.
    (wenn man hier könnte, bei seinen saudibrüdern schon.)
    In dem Kittel ist er oft zu sehen, muss 10 davon haben oder die Waschmaschine ist kaputt, ach ne ist ja in der Nähe von Mutti.


    Das sagt doch auch schon vieles über diese Typen.

    AntwortenLöschen
  45. Der Hassprediger pierre vogel ist doch aus dem selben maroden Holz gestrickt wie sein völlig verblödeter Kumpel hier: "Dänemark
    Imam fordert Steinigungen von Frauen und Gewalt gegen Kinder" http://www.rp-online.de/politik/ausland/daenemark-imam-abu-bilal-ismail-fordert-steinigungen-von-frauen-und-gewalt-gegen-kinder-aid-1.5813456

    Diese kranken Typen versuchen alle einen auf netten Onkel zu machen und dann holen diese steinzeitsüchtigen Vollidioten alle die Scharia raus. So tun als wenn man sich um die eigenen Kinder und Frauen sorgt und ihnen dann hinten herum die Hucke vollhauen oder sie dem süchtigen Volk auch noch in der Öffentlichkeit zur Auspeitschung oder zur Steinigung vorführen. Das sind mir die richtigen Moralapostel. Diese Spinner haben doch alle einen unheilbaren Dachschaden, der ihnen bis über die dicken Augenbrauen steht.

    AntwortenLöschen
  46. Der PV islam legt mal wieder seine Schwächen offen.

    "PierreVogel.de
    1 Std ·
    - Die Eroberung der Herzen ist unser Ziel -"
    Erstmal, warum muss immer was erobetr werden, wie wärs mal mit überzeugenden Argumenten überzeugen,
    mit Taten gewinnen, statt schwätzen.
    Ist mit einem Herz natürlich schwer, war noch Mohammeds "Gehirn".
    Das war damals noch wörtlich zu nehem, nicht im romantischen Sinne, Islam hat keine Romantik.
    Diese Epoche die sich auf Gebieten der bildenden Kunst, der Literatur und der Musik äußerte.
    Von Muslimas gerne mit bonbonfarbenen Mangas die gaaanz süß sind, adaptiert und verbalen Untermalungen, die an 4 Jährige erinnern.

    "Sabine Witthus Morgen steht in den Zeitungen ""Salafisten wollen den Kufar das Herz bei lebendigem Leibe rausreißen."""

    Nun , ein video grasierte von einem Nusrahäuptling der das tat und auch ein Stück davon abbiss und verspeiste.

    Thomas Melzer Der Islam ist wie verschimmeltes Brot er vergiftet den Verstand
    1 · 25 Min
    Samia Sakayo Samira
    Samia Sakayo Samira Nein viel mehr entgiftet er ihn!!
    Versuch es mal u du fühlst dich wie neugeboren.
    Das ist die Medizin fürs Herz!!

    Herzspezialisten haben wir genug, kann man sogar verpflanzen, da bekommt der Muslim dann das Herz eines Atheisten, ist er dann Atheist ?
    Kaum.
    Also alles Mist mit dem Herz.
    Falls ich mal verunfalle , mein Herz kann der IS Kalif ruhig haben , wenn er dann meine Meinung vertritt. Ab sofort ist Bier erlaubt.

    Leut ihr braucht Medizin für das Hirn, das Hirn, da fallen die Entscheidungen.
    Auch wenns nicht im Koran steht, auch nicht in der Sunna.

    Das man abgeblich mit dem Herz denkt ist falsch, wirklich, Ehrenwort, das Herz kann man sogar durch ein künstliches ersetzen.
    Schonmal was von islamischen Plastik und Metall gehört ?

    Wo steht irgendwo im Islam, das das Gehirn denkt ????
    Die Prediger wollen da dauern "Vernunft"
    herzlichen Dank.

    AntwortenLöschen
  47. "PierreVogel.de
    52 Min
    Pierre Vogel live vor dem Rathaus in Hannover
    Vortrag folgt die nächsten Stunden in sha Allah."

    Hat der PV ein Gelüde abgelegt sein Adidas Jäckchen nie wieder auszuziehen oder gibts da einen Sponsorenvertrag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum weiss ich nicht, aber uf vielen vids der Islamisten, IS und anderen ist adidas, besonders Schuhe der Renner, die verlieren damit den Krieg,
      Puma und andere haben da klar verloren.
      Die dreifaltigen Streifen haben wohl was magisches auf den Islam.

      Löschen
  48. "PierreVogel.de
    23 Std. ·
    Pierre Vogel hat eine Gruppe von Brüdern in Frankfurt getroffen
    Coole Jungs!"

    Mir wär das ja peinlich als halber Opa mich immer mit halben Kindern zu präsentieren.
    Sieht ja aus wie der Pfadpfinderopa mal die Piefkes besucht.
    Die haben in Frankfurt auch Gruppen für Teenies,
    auch für Mädchen.
    Machen wunderbare Reisen,die aus der Nähe waren letztes Jahr in Korsika.
    Wo fahren die so hin ?

    Vor Männer hat PV wohl gesunden Respekt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch mal wieder im adidas.
      Macht da keiner mehr die Wäsche.
      Muss ja langsam riechen wie ein Biber.
      Adidas in allen Städten.

      Löschen
    2. "PierreVogel.de hier: MyZeil.
      4. März um 14:23 · Frankfurt am Main, Deutschland ·
      Safia aus Hannover und das Messer"
      Auch im adidas wie am 4. und 5. ten.
      Pierre langsam wirds peinlich.
      Das Mützchen muss doch auch mal durchgeschwitzt sein.

      Löschen
    3. "Auch im adidas wie am 4. und 5. ten."

      So eine Jacke mit dem Logo rechts ist überhaupt nicht im Sortiment, muss ein Fake sein.
      Es gibt so türkische Läden, da kann man die Labels für alles zum Aufnähen oder Aufbügeln kaufen, auch die Krokos von Lacoste, Puma für die Schuhe zum Aufkleben, einfach alles.
      Die neuen Chinesen.

      Löschen
  49. "Pierre Vogel live vor dem Rathaus in Hannover"
    Das Bild ist aber spiegelverkehrt.
    Die Perspektive stimmt überhaupt nicht das Rathaus ist arg zusammengeschrumpft, manche Fensterreihen sieht man garnicht.
    Da sieht PV weit überproportional groß aus.
    So fotografiert wirft ein Zwerg auch lange Schatten.
    Ist ja gräuslich das Bild.
    Muss man echt aufpassen was bei den Höllenbeschwörern Wirklichkeit ist.
    Sieht man am Zionistenjacket.

    AntwortenLöschen
  50. Dä Äowäungsfäldzoch dä Häachzn jeht stätisch voran, denn den Salafismus in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf!

    Pierre Vogel: Der Supermuslim, der das Scheitern der Dawa als systemimmanentes Prinzip überhaupt erst gesellschaftsfähig gemacht hat. Noch niemals hat es ein Einzelner geschafft, dem Islam und den Muslimen ein derart schlechtes Image zu verleihen, und das ist ausgerechnet noch ein egozentrierter, rheinländischer Konvertit mit übersteigertem Sendungsbewusstsein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Pierre Vogel: Der Supermuslim, der das Scheitern der Dawa als systemimmanentes Prinzip überhaupt erst gesellschaftsfähig gemacht hat. Noch niemals hat es ein Einzelner geschafft, dem Islam und den Muslimen ein derart schlechtes Image zu verleihen, und das ist ausgerechnet noch ein egozentrierter, rheinländischer Konvertit mit übersteigertem Sendungsbewusstsein!"

      Da habich lange nach einer Antwort gesucht und sie bei seiner umma gefunden.
      Ausgerechnet bei ahlu-sunna.
      Allah hasst ihn und seinesgleichen.
      Beweis, wegen Hochmut.

      "Heutzutage kann man feststellen, dass manche Leute zwar peinlichst darauf achten, ihre Hosen hochzukrempeln und ja nicht Hosen anzuziehen, die über die Knöchel gehen. Gegenüber anderen Menschen – auch gegenüber Muslimen, die eine andere Meinung, die durchaus auch im Rahmen des korrekten Verständnisses der islamischen Quellen Koran und Sunna liegt, vertreten – sind solche Leute aber oft äußerst arrogant und rechthaberisch. Der Grund dafür ist eben der, dass sie zwar pingelig die äußeren Riten von Gebet, Gebetsvorwaschung und anderen gottesdienstlichen Handlungen studieren und versuchen umzusetzen, aber kaum etwas über islamischen Charakter und mögliche Charakterkrankheiten lernen und somit auch kaum etwas in diesem Bereich umsetzen. Sie nehmen erst gar nichts von muslimischen Gelehrten an, die nicht ihre Linie verfolgen, weil sie meinen, dass diese keine richtigen Gelehrten sind. Solche Art von Einstellung kann man als Hochmut bzgl. der Religion bezeichnen. Und so ist es auch kein Wunder, dass diese Leute bei anderen Muslimen nicht gerade beliebt sind. Wenn man aber bei den Menschen im Allgemeinen nicht beliebt ist, dann sollte einem das zu denken geben:

      حَدَّثَنَا زُهَيْرُ بْنُ حَرْبٍ حَدَّثَنَا جَرِيرٌ عَنْ سُهَيْلٍ عَنْ أَبِيهِ عَنْ أَبِي هُرَيْرَةَ قَالَ
      قَالَ رَسُولُ اللَّهِ صَلَّى اللَّهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ: إِنَّ اللَّهَ إِذَا أَحَبَّ عَبْدًا دَعَا جِبْرِيلَ فَقَالَ إِنِّي أُحِبُّ فُلَانًا فَأَحِبَّهُ قَالَ فَيُحِبُّهُ جِبْرِيلُ ثُمَّ يُنَادِي فِي السَّمَاءِ فَيَقُولُ إِنَّ اللَّهَ يُحِبُّ فُلَانًا فَأَحِبُّوهُ فَيُحِبُّهُ أَهْلُ السَّمَاءِ قَالَ ثُمَّ يُوضَعُ لَهُ الْقَبُولُ فِي الْأَرْضِ وَإِذَا أَبْغَضَ عَبْدًا دَعَا جِبْرِيلَ فَيَقُولُ إِنِّي أُبْغِضُ فُلَانًا فَأَبْغِضْهُ قَالَ فَيُبْغِضُهُ جِبْرِيلُ ثُمَّ يُنَادِي فِي أَهْلِ السَّمَاءِ إِنَّ اللَّهَ يُبْغِضُ فُلَانًا فَأَبْغِضُوهُ قَالَ فَيُبْغِضُونَهُ ثُمَّ تُوضَعُ لَهُ الْبَغْضَاءُ فِي الْأَرْضِ
      Abu Huraira berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: “Wenn Allah einen Diener (d. h. Menschen) liebt, ruft Er Gabriel zu: »Wahrlich, Ich liebe den Soundso also liebt ihn auch! « (Dann liebt ihn Gabriel. Darauf ruft Gabriel unter den Bewohnern des Himmels aus: »Wahrlich, Allah liebt den Soundso, also liebt ihr ihn auch!«)(3) Dann lieben ihn die Bewohner des Himmels. Abschließend wird für ihn bestimmt, dass er auf der Erde immer gut ankommt.
      Und wenn Allah einen Diener (d. h. Menschen) hasst, ruft Er Gabriel zu: »Wahrlich, Ich hasse den Soundso also hasse du ihn auch!« Dann hasst ihn Gabriel. Darauf ruft Gabriel unter den Bewohnern des Himmels aus: »Wahrlich, Allah hasst den Soundso, also hasst ihr ihn auch!« Dann hassen ihn die Bewohner des Himmels. Abschließend wird für ihn bestimmt, dass er auf der Erde verhasst ist.”
      (Buchari 3209 u. a./Muslim (بَاب إِذَا أَحَبَّ اللَّهُ عَبْدًا حَبَّبَهُ إِلَى عِبَادِهِ))"

      Ist das ein guter Beweis, ja.
      und auch noch gültig.

      Löschen
    2. Ich hab alles falsch gemacht mit der Firma.
      Arbeutgebersparzulage, Lohnfortzahlung, Urlaubsgeld, Schwangerschaftskompensation, Betriebsausflüge, Prämien, x-Gesetze für Arbeitnehmer berücksichtgen usw.

      Ich werd jetzt Prdeiger bau ne Firma auf, sag den Leuten holt euch das Geld vom Staat, für ein kümmerliches Leben reichts, dann wird für mich gearbeitet , Allah bezahlt irgendwann mit der höchsten Stufe.
      Spenden sacke ich ein.

      Warum, warum, hab ich nie solche Idioten gefunden.
      War wohl nicht auf deren Level.
      Was haben meine Leute jetzt davon, gutes Leben, können die Familie ernähren, viele kleine Häuschen, jeder Auto, teure Hobbys...
      aber leider nie die höchste Stufe.
      Sie werden mich verfluchen für die guten Zeiten, mit anständiger Rente.
      Ich hab alles falsch gemacht.




      Löschen
    3. "den Muslimen ein derart schlechtes Image zu verleihen"

      Den Muslimen hat es erst mal geschmeichelt, dass der joviale gemütlich aussehende Pierre den Islam angenommen hat.

      Ist ja auch nicht leicht zu durchschauen warum. Da lässt sich mutmassen:
      1. Wahrscheinlich hat sich der Islam dem Pierre als die geordnete Welt, die er im Elternhaus vermisst hat, dargestellt,
      2. für Pierre war es eine Chance als Quereinsteiger/Konvertit eine große Bühne zu bekommen bei den muslimischen migrationshintergründlerischen Kumpels, was seinem Geltungsbedürfnis und Selbstdarstellungsdrang entgegen gekommen sein dürfte.

      Löschen
  51. "PierreVogel.de Pierre Vogel war heute bezüglich der Schwester Safia hier in Hannover um genauere Informationen zu bekommen. Ein Statement folgt in sha Allah ."

    Man kann gespannt sein ob er Einsicht in die Polizeiakten bekommt und was er überhaupt so in Erfahrung bringt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "PierreVogel.de
      4 Std. ·
      ๏๐๏๐๏ PierreVogel.de ๏๐๏๐๏
      Unterstützt Abu Adam"

      Oh, schick im adidas.

      Löschen
  52. Der Ausgang der hessischen Kommunalwahlen, welche die Bürger ja direkt betreffen sind ja erschütternd.
    Nicht da Grüne bis zu 16% verlieren und AfD genausoviel holen.
    Das sagt garnichts aus.

    Weil nämlich nur rund 38% überhaupt wählen gegengen sind. Das ist die die Tragik.
    Dann kommt eine Mehrheit raus, die Mehrheit von 38 %.

    Das spiegelt nicht mehr das Volk, nur die Volksverdossenheit für Politik.
    Die machen da ihr ganz eigenes Ding ,Politik kann sich inzwischen schwindelig quatschen mit ihrem Hochmut und Patentlösungen.
    Das machen wir nicht mehr mit.
    Mit Leuten die sich immer nur auf eine Linie festlegen und aus Prinzip nicht mal was Vernünftiges von anderen machen, würden in der Wirtschaft nicht überleben.

    AntwortenLöschen
  53. Wenn man so die Afghanen im Interview hört, hat da anscheinend jeder für die Nato gearbeitet und muss deswegen vor Taliban flüchten.
    Grob gerechnet müsste jeder der 5000 Soldaten um die 100 Übersetzer oder Hilfen gehabt haben.
    Die haben da aber viele eingestellt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. AUfer welt ?
      Der ein war gut.
      Man hatte ihm angeboten an die albanische Küste gebracht zu werden auf ein Boot nach Italien.
      "Ich bin doch nicht irre, hab ich einmal gemacht, das ist ja lebensgefährlich !"

      Wenn man die See nicht kennt, weiss auch nicht das sie mitleidslos und grausam sein kann.

      Viel Flüchtlinge haben wohl nie offenes Wasser gesehen oder davon gehört.
      Kein Wunder das sich sich da reinstürzen wie die Lemminge vom Felsen.
      Denken wohl das ist der Badesee wie zu Hause, nur größer.

      Löschen
    2. Muslime haben anscheinend eine ander Art der Buchrezension.
      Da werden die Sterne vor dem Lesen verteilt.
      Die Worte sind anders gemeint die Sterne anders verteilt, sind die spiegelverkehrt.
      Der Sinn muss jedesmal umgedreht werden ?

      "LesenKommentar von Mehdi
      Bewertung ***
      Ich erwarte es kaum bis ich diesem Buch gelesen habe...es ist ja bestimmt sehr spannend.
      (Veröffentlicht am 14.11.2015)

      Löschen
  54. Erol gibtsich, bzw, seine Leute immer wieder selbst den Gnadenschuss.

    In dem vid gerade.
    "Keiner weis was Salafisten sind, die ersten Generationen nach Mohammed denen wir folgen, keine Extremisten"

    Mann, wie bezeichnet man Laute denn sonst die ihr Leben damit veracht haben ihre Nacchbarvölker mit Krieg zu überziehen, zu unterdrücken und zu versklaven.
    Salafistische Wahrnehmung knn man nicht wörtlich nehmen, die müssen ein eigenes Bedeutungsbuch für hiesige Begriffe haben oder bein Deutschlernen nicht aufgepasst.
    Extremist ist jemand der sich extrem verhält.
    Wollen die Standleute mit ihrer speziellen Laienlehre eines Eroll, Pierre oder Nagie vielleicht behaupten sie verhielten sich normal ?
    Wenn sie den Salaf wirklich folgen würden hätten sie eine Waffe in der Hand und wären irgendwo auf der Welt in einem islamischen Konflikt, die Auswahl ist ja weltweit.
    Was ist denn dann ein Extremist ?

    AntwortenLöschen
  55. Flott bei missionieren bei 2 jungen syrischen Flüchtlingen.
    vid
    "Siegel der Propheten
    9 Std. ·
    Dawa mit syrischen Flüchtlinge"

    Ein verlogenes STück der Selmani. Haltet euch von der mOderne fern, alle hier wollen euch verderben, da hilfz nir 5x beten, alle wollen euch zu Alkoholikern und Drogensüchtigen machen etc.
    Den Mann muss man doch von der Strasse holen.
    Integrationsbremse Nr. 1.

    Aber langsam wirds ja , seehr langsam.
    Der junge Flüchti ist aber auch etwas suspekt, will hier studieren, seine Schule in Syrien war ihm zu niedrig.
    Ich glaube die haben von studieren oft die falsche Auffassung, die amerikanische.
    Das studiert jeder schon, der die Grundschule hinter sich hat, ist halt ein anderer Sprachgebrauch.

    AntwortenLöschen
  56. Schau an.
    Lau bewirbt gerade sein Büchlein
    "Fremd im eigenen Land".
    Da war doch was , ja.

    Gibts bei amazon
    Fremd im eigenen Land? (psychosozial) (Englisch) Taschenbuch – 1. Juli 2000
    von Annette Simon (Autor), Jan Faktor (Autor)
    "Annette Simon und Jan Faktor versuchen die politischen und gesellschaftlichen Konflikte ihrer ostdeutschen bzw. osteuropäischen Vergangenheit zu reflektieren und zu analysieren. Ausgehend von den unterschiedlichen Erfahrungen mit dem Prager Frühling 1968 setzen sie sich mit den Verhältnissen in der DDR auseinander. Auch heute, nach der Vereinigung Deutschlands, versuchen sie sich politisch und intellektuell klar zu positionieren. "

    Nicht mal der Titel ist eigenes Schaffen.
    Vielleicht ist er deswegen bei amazon rausgeflogen.

    AntwortenLöschen
  57. Die Türkei will scheints durch Verhandlungen erzwingen, was mit Waffengewalt nicht gklappt hat, territoriale Erweiterung in den Grenzen des osmanischen Reiches.
    "Über den Plan zur Errichtung einer Flüchtlingsstadt in Nordsyrien habe er bereits mit US-Präsident Barack Obama gesprochen, sagte Erdogan laut der Nachrichtenagentur Anadolu. Die Verhandlungen hätten aber „noch keine Früchte getragen“. Einen Zeithorizont für die Realisierung des Projekts skizzierte Erdogan nicht.

    Laut dem Spiegel fördert die EU bereits die Abschiebung von Flüchtlingen aus der Türkei. Die EU finanziere dort „Aufbau und Ausstattung von Zentren für die Aufnahme und Rückführung von Drittstaatenangehörigen“, zitierte die Zeitschrift aus einer Antwort des Auswärtigen Amts an die Grünen. Demnach sollen in den Zentren Menschen aus Drittstaaten untergebracht werden, die in ihre Heimat zurückgebracht werden sollen.

    Tatsächlich geht es der Türkei um einen uralten Gebietsanspruch auf syrischem Territorium. Den Anspruch definiert der frühere Leiter des israelischen Sicherheitsdienstes, Giora Eiland:

    „Etwa ein Jahr vor besagtem Treffen mit dem Russen, traf ich einen hochrangigen türkischen Funktionär. Das war zu einer Zeit, in der die Beziehungen zwischen Jerusalem und Ankara hervorragend waren. Bei diesem Treffen sprach der Funktionär sehr offen über die Weltanschauung seines Landes. ,Wir wissen, dass wir die Länder, die vor 1917 zum Osmanischen Reich gehörten, nicht zurückbekommen können, sagte er. Aber macht nicht den Fehler zu denken, dass wir die Grenzen, die uns nach dem 1. Weltkrieg von den Siegermächten – vor allem Frankreich und dem Vereinigten Königreich – zugewiesen wurden, akzeptabel finden. Die Türkei wird einen Weg finden, zu seinen natürlichen Grenzen im Süden – zwischen Mossul im Irak und Homs in Syrien – zurückzufinden. Das ist unser naturgemäßes Bestreben und es ist durch die starke Präsenz von Turkmenen in der Region gerechtfertigt.‘“

    Da kann man die starke Unterstützung für die Islamisten verstehen. Assad beseitigen ist da vorgeschoben, das hätte jede Regierung betroffen.
    Da wird an der Auferstehung des osmanischen Reiches gearbeitet.

    AntwortenLöschen
  58. Ich erinnere mich daran, als ich die ersten Videos von diesem Mädchen sah, welches von klein auf von Pierre Vogel indoktriniert wurde. Das Mädchen war ganz in weiß, mit weißem Hijab und gelobigte den Islam wie sonst was. Ich sah damals das Video auf youtube und fand es schon kritisch. Als ich drunter schrieb, dass mir das Kind leid tat und dass das keine normale Kindheit habe usw wurde ich natürlich widerlegt, dass sie nur eine richtige Muslima werden würde, und Allah würde ihr alle Schätze des Paradieses in den Schoß legen und blabla. Man sieht es^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Als ich drunter schrieb, dass mir das Kind leid tat und dass das keine normale Kindheit habe "

      Andere auf der Welt meinen wahrscheinlich das unsere Kinder nicht normal erzogen werden, besonders religiöse oder ein Indiostamm der komplett in einem Langhaus lebt, ohne eigenes Eigentum, wo sich alle identisch um alle Kinder kümmern, das man die Eltern fast garnicht zuordnen kann.

      Normal ist eigentlich immer wie es die Mehrheit der jeweiligen Region macht.
      Zur Gewalt erziehen dürfte aber im größten Teil der Welt danaben sein.
      Scheint auch ein wahabitisches Problem der hanibalischen Rechtsschule zu sein.

      Löschen