Dienstag, 8. März 2016

Salafisten-Werbung im Salzburger Einkaufszentrum Forum 1

Heute möchte ich mich vor allem an meine Leser in Österreich wenden, befinden sich ja auch dort die Salafisten im Dauer-Nasentanz, und so walzern Sie unbehelligt über Bahnhöfe und Parkplätze, wogegen man wahrscheinlich nicht viel machen kann (zumindest ist es schwieriger), allerdings sticht der Hafer manche so sehr, dass sie ihre Dawa sogar in Einkaufszentren zelebrieren - wie zum Beispiel - laut Ibrahim Abu Nagies FB-Seite "Die wahre Religion" - im Forum 1 am Salzburger Bahnhof:



Ahnung wird man davon seitens des Betreibers wahrscheinlich keine haben, können ja auch die besten Augen nicht alles sehen, weswegen ich Sie nun ersuche, diesen Missstand zu beheben, wäre es ja anzuraten, dass man von seinem Hausrecht Gebrauch macht, und die Dawa-Sektierer somit vor die Tür verbannt werden:

https://www.facebook.com/FORUM-1-Shopping-am-Bahnhof-181845284005/?ref=ts&fref=ts

http://www.forum1.at/

Ich danke im Voraus für Ihre Mühe, die sich hoffentlich lohnt. Passiert ja gerade ohnehin soviel auf so manchen Bahnhof. Leider.

Guten Tag




Kommentare:

  1. Es sind halt schamlose Schmarotzer, die praktizierenden Salafisten. Warum sollte das in Österreich anders sein als bei uns, wo ihnen ein verurteilter Betrüger als Vorbild dient?

    Und währenddessen lobt sich Erol Salafi wieder derart, dass es beinahe schon durch den Monitor stinkt:

    https://youtu.be/8tO192LoNNw?t=3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ja, der Erol; der ist ja auch ein ganz Edler!

      Löschen
    2. Er ahnt wohl (bzw. hat es ihm jemand gesteckt) dass er in seinem Video mit den beiden Asylanten einen groben Schnitzer begangen hat.

      Jetzt versucht er das wieder zu relativieren, so unter dem Motto "ihr habt mich nur wieder falsch verstanden".

      Fakt ist aber, er macht es mit auch mit diesem Video nicht besser.
      Das Netz vergisst glücklicherweise nicht, also kann man das Video mit den beiden Flüchtlingen immer wieder finden.

      Ich begrapsche also Prostituierte .. aha, gestern war ich noch nur ein drogensüchtiger Alkoholiker, ein willenloser Sklave von Mama Merkel.

      Wird ja immer besser was dieser hochgebildete Erol von sich gibt. Leider färbt das Wissen seines Umfeldes, bestehend aus Akademikern, Anwälten, und Halbgöttern nicht auf ihn ab.

      Man wird jedenfalls nicht selbst klug indem man sich mit klugen Menschen umgibt. Ist ja nicht ansteckend. Hat ihm nur wohl noch keiner gesagt, dem Erol.
      Wahrscheinlich sind die nur in seiner Nähe weil sie so immer was zum lachen haben.

      Löschen
    3. Gestern musste ich 1000-mal auf eine Wand schreiben: "Erol ist doof!"

      Hab ich dann aber auch gerne gemacht- hab den Satz dann freiwillig 2000-mal geschrieben!

      Löschen
    4. (Qur´an 14:30)

      Sprich: ""Vergnügt euch eine Weile, dann aber endet eure Reise im Feuer."""

      Löschen
    5. Na dann, vergnüge ich mich doch lieber ein bisschen, denn die Hölle ist bloß ein Mythos von herrschsüchtigen Unterdrückern ... ;-)

      Löschen
  2. Die Salafisten sind sehr kreativ, wenn es um An-Werbung geht.
    Pierres Predigten und die Lies!Aktion laufen ja öffentlich vor unseren Augen ab, das scheint aber nur die Spitze des Eisbergs zu sein.

    Vor ein par Tagen wurde ein Arzt (Zahnarzt?) im Zusammenhang mit der Anwerbung eines IS-Kämpfers (und späteren Selbstmordattentäters) festgenommen.

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2016/03/mutmasslicher-is-rekrutierer-in-berlin-festgenommen-.html

    Der Angeworbene: ein junger Obdachloser, der lernbehindert und psychisch labil war.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article141430562/Erinnerung-an-einen-Jungen-auf-dem-Weg-in-den-Tod.html

    Der Anschlag fand im Mai letzten Jahrs im Irak statt und forderte mehr als ein Dutzend Opfer.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article141105998/IS-verkuendet-Selbstmordanschlag-eines-Deutschen.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch bei Erasmus-Monitor wurde über den Selbstmordattentäter berichtet:

      http://erasmus-monitor.blogspot.de/2015/06/tod-im-irak-wie-ein-journalist-einen.html

      Löschen
    2. Einer der 30.000 Jihadisten, die der türkische Diktator Erdogan zu den Terroristen schleuste.

      Jetzt ist der gleiche Islamist Deutschlands größte Hoffnung, weil er die Schleusung in die andere Richtung stoppen soll.

      Das wird ja sehr, sehr spannend, welche Türken dann mit Visafreiheit nach Europa dürfen- das sind ja zum Teil Unterstützer von Erdogan und seiner Milizen im Ausland.

      Europa- auf Dich kommen jetzt schwere Jahre zu.

      Löschen
    3. "Einer der 30.000 Jihadisten, die der türkische Diktator Erdogan zu den Terroristen schleuste.

      Jetzt ist der gleiche Islamist Deutschlands größte Hoffnung, weil er die Schleusung in die andere Richtung stoppen soll."
      Genau diese werden zusehends aus Syrien vertrieben.
      Erogan will ja mit dem Geld auch eine riesige Flüchtlingsstadt bauen, auf syrischem Gebiet !, um seinen Machbereich klammheimlich auszuweiten.
      Da wurden ja schon ganz offiziell Ansprüche auf syrisches Gebiet angemeldet, welches mal zu osmanischen Reich gehörte, das ging da ja bis inkl. Saudiland was die Wahabiten erst 1932 eroberten.

      Löschen
    4. 8. März 2016 um 08:38

      Daher macht das auch Sinn, dass da ganze Gebiete von türkischen Proxi-Milizen ethnisch bereinigt wurden- christenfrei, armenierfrei, demokratenfrei.

      Mal schauen, ob der Friedensnobelpreisträger EU ernsthaft neue Lebensraum-Pläne als europäischen Wert akzeptiert und Genozid-Politik direkt belohnt. Aus "humanitären" Gründen.


      Löschen
    5. "Da wurden ja schon ganz offiziell Ansprüche auf syrisches Gebiet angemeldet, welches mal zu osmanischen Reich gehörte,"
      Waffenstillstand ist ja nur mit den Syrern.
      Ansonsten gehts mit den Türken lustig weiter, die feuern auf IS und Kurden von türkischem Gebiet aus, die türkisch untertützten Islamiste gewinnen dadurch Land entlang der Grenze nach Ost gegen IS.
      ein Chaos.
      Merkel will die Flüchtlingsursachen beseitigen ?
      Gut, ich würde mit der Türkei anfangen.

      "Kilis Governor's press release : For 14.00 PM,4 shelling from Syria side,1 dead."

      "Third missile from Syria hits Turkish border town of Kilis during TRT World live broadcast "
      "At least 5 mortar rounds from Syria hit Turkey, killing one. Turkey pounds back ISIS positions "
      "Turkey army artillery now responds with intense fire on the source of the fire targeted Kilis a while ago. Syria "

      "After hours of Turkish artillery strikes on ISIS, rebels took AlToukli. "
      etc.

      Löschen
    6. "Europa- auf Dich kommen jetzt schwere Jahre zu."

      Was sagt die Bundeskanzlerin dazu- wenn sie dazu mal was zu sagen hat? "Öhm, meine Raute ist verklemmt, fragen Sie mich doch besser etwas anderes- vielleicht wie morgen das Wetter wird."

      Löschen
    7. Auch die Bloggerin aus Hessen hat etwas zum rekrutierenden Arzt geschrieben:
      (sie möge es mir erlauben, das zu verlinken)

      https://vunv1863.wordpress.com/2016/03/03/vertrauen-ist-alternativlos-skepsis-auch/

      Zwar ist deutscher Hochmut über angebliche Edelmut deutscher Ärzte seit Mengele vollkommen unangebracht --
      wenn es aber stimmt, dass hier ein Arzt einen leicht beeinflussbaren Menschen hinters Licht geführt hat
      (einen Geistig-Behinderten zum Djihad verführt hat, was dazu geführt hat, dass er in einem "Selbstmord"-Attentat verheizt wurde),
      dann schockt das besonders
      (es muss Deutsche besonders schockieren),
      und es wirft ein Licht auf die Ideologie, nach der diese Menschen (Salafisten) handeln.

      Der Salafismus erlaubt und fördert Unrecht.

      Löschen
    8. "(es muss Deutsche besonders schockieren),"
      Und warum ?

      Löschen
    9. "Der Salafismus erlaubt und fördert Unrecht."
      Reine Frage des Standpunktes.
      Wenn man denkmässig auf dem Stand der Steinzeit ist, ist das völlig normal.

      Löschen
    10. "
      Der Salafismus erlaubt und fördert Unrecht."
      Wenn man wie Mohammed den Herzmuskel für das Gehirn hält, was erwartest du.

      Löschen
    11. "(einen Geistig-Behinderten zum Djihad verführt hat, was dazu geführt hat, dass er in einem "Selbstmord"-Attentat verheizt wurde),"

      Wundert jetzt nicht, besteht der Djihad nicht aus geistig Behinderten ?
      Welcher normale Mensch würde schon einem Höhlenmythos der Urzeit folgen.
      Islam ist der Beweis für die grasierende Dummheit in der Welt.

      Hält man Leute die in einem Konzert wahllos 100 Leute töten vielleicht für normal.
      Die glauben wahrscheinlich wirklich an Höllen , Paradiese und Dschinns.
      Wir haben früher auch mal Indianer gespielt, das ging aber vorbei mit dem Manitu und den ewigen Jagdgründen.
      Wandelnder Kindergarten der gefährlichen Art.
      "Märtyrern" Löffel in den Hals stecken, damit sie mit Mohammed speisen können oder Schlüssel für das Paradiestor.
      Dann noch voller Captagon und Porno USB Stick dabei.

      Also ehrlich.

      Löschen
  3. Kindliche Aktion, wie ein Blitzer auf dem Fussballfeld.
    Da blitzt mal ein Salafi auf und weg, bevor er verjagt wird.

    Kindergarten, so eine Art Exhibitonist der mal schnell den salafistischen Mantel aufreisst.

    Kinder im Hirn, Aussehen wie alternder Waldschrat.

    Gibts da nicht muslimische Kitas für Erwachsene.

    AntwortenLöschen
  4. Sprüche hat der Lau.
    "Abu Adam Sven Lau
    8 Std. ·

    Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete,
    dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Keiner von euch darf sich als gläubig ansehen, bis er seinem Bruder auch dasselbe gönnt, was er sich selbst gönnt.“
    [Sahih Al-Bucharyy Nr. 13]"

    Der will die Salafisten/innen alle im Knast sehen.
    Wie liebenswürdig.
    Die Kinder hät ich jetzt mal ausgenommen.

    AntwortenLöschen
  5. Salafismus/Islam mit seinen Kleider- und Essensvorschriften kann ja richtig gesundheitschädlich sein.

    Vitamin D Mangel wird ja auf Muslima
    seiten oft diskutiert.
    Ein noch größeres Problem ist der Eisenmangel,
    der auch oft offensichtlich ist, durch die große Blässe der muslimischen Frauen und nicht so drahtige Bewegung und Körperhaltung.

    Taucht immer wieder auf das Problem , wie auf
    Schönheitstipps für die Muslima.
    https://de-de.facebook.com/BeautyMuslima/

    Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO ist Eisenmangel ein weltweites Problem. Was man kaum glauben mag: Das gilt auch für westliche Industrieländer. Denn zu beachten ist, dass es große Unterschiede beim Eisengehalt der Lebensmittel gibt.
    Das Nahrungsergänzungsmittel Sangobion® hilft, die Eisenaufnahme zu erhöhen. Erhältlich ist es zurzeit in Brunei, Indonesien, Malaysia und auf den Philippinen
    Das Nahrungsergänzungsmittel Sangobion® hilft, die Eisenaufnahme zu erhöhen. Erhältlich ist es zurzeit in Brunei, Indonesien, Malaysia und auf den Philippinen

    Das Nahrungsergänzungsmittel Sangobion® hilft, die Eisenaufnahme zu erhöhen. Erhältlich ist es zurzeit in Brunei, Indonesien, Malaysia und auf den Philippinen
    © Merck

    Eisenmangel entsteht bei einem Missverhältnis zwischen Eisenaufnahme durch die Nahrung, erhöhtem Eisenbedarf im Körper und gesteigertem Eisenverlust bei Blutungen. Jüngere Frauen sind wegen ihrer monatlichen Blut- und damit Eisenverluste oft von niedrigen Eisenwerten betroffen.

    Typische Symptome sind z.B. Blässe, Müdigkeit, Haarausfall oder auch eingerissene Mundwinkel.

    In den Industrieländern kann eine niedrige Eisenaufnahme oft schon durch häufigeren Fleischkonsum behoben werden - wenn man nicht Vegetarier ist. In anderen Ländern ist Fleisch aus anderen Gründen nicht immer eine Option: Beispiel Indonesien. Hier sind über 90 % der Einwohner Muslime. Sie dürfen kein Schweinefleisch essen, und Rindfleisch ist zu teuer. Hauptnahrungsmittel ist Reis. Aber geschälter Reis enthält nur wenig Eisen, das nicht optimal aufgenommen werden kann, da der Reis auch Phytate enthält. Die Folge: Vor allem jüngere Frauen, Kinder im Wachstum und ältere Menschen können eine zu niedrige Eisenaufnahme haben.

    Das Spurenelement besetzt gleich mehrere Schlüsselpositionen: Es ist an der Bildung der roten Blutkörperchen beteiligt, es sorgt für den Gasaustausch zwischen Lunge und Gewebe, es unterstützt die Abwehr und den Energiestoffwechsel. Ist zu wenig Eisen im Blut, hat das gravierende Folgen, zum Beispiel für den Sauerstofftransport. Hämoglobin nimmt den Sauerstoff in der Lunge auf und befördert ihn durch die Blutgefäße zu den Geweben und Organen.

    Auch das Gehirn ist da ein Großverbraucher.

    O.a. Seite hat ausnahmsweise auch mal eine humorolle Komponente.
    "Kann eine Frau einen zum Millionär machen"
    "Ja, wenn man vorher Milliardär war".

    "Gut das ich in soe einem Kaff wohne, wo es nichts zu sprengen gibt "

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schein gehört da mit zu den wichtigsten Eisenlieferante, bsonders die Leber.

      Dummwerweise ist diese Teeund Kaffetrinkerei auch nicht zuträglich.
      Da potenziert sich das noch.
      "Als pflanzliche Quellen sind z. B. weiße Bohnen, Hirse, Erbsen, Haferflocken und Pilze zu nennen. Pflanzliches Eisen ist jedoch für den Körper weniger gut verfügbar.

      Außerdem wird die Eisenverwertung durch bestimmte Nahrungsbestandteile wie Phytate, Tannin und Kalzium gehemmt. Tannine kommen in Tee und Kaffee vor, Kalzium in Milch und Milchprodukten."

      Bier ist gut.

      Löschen
  6. Interessant wäre es zu erfahren, ob man bei Annahme des Islams an den Street-Dawa-Ständen schon direkt den Personalbogen für den Islamsichen Staat ausfüllen kann:

    "Die Einreisenden könnten zudem angeben, ob sie beispielsweise als Kämpfer oder Selbstmordattentäter eingesetzt werden wollten."

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/islamischer-staat-bka-gelangt-an-personalboegen-von-deutschen-is-kaempfern/13066294.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber auch in der tagesschau:

      http://www.tagesschau.de/inland/is-strafverfolgung-101.html

      http://www.tagesschau.de/inland/mascolo-is-101.html

      Löschen
    2. Dürften aus einem der raids der amerikanischen Spezialkräfte stammen, die öfter im Hinterland die Zentralen der IS überfallen.
      So wurde auch der Finanzverkehr teils entschlüsselt und die Kommunikation.
      Auch die Syrer haben solche Unterlagen, die können den Funkverkehr bei Gefechten schon länger praktisch lahmlegen.
      Großer Vorteil.

      Löschen
    3. Ganz hinten ihn den verteilten Koranen.
      Sieht aus wie weisses Papier, etwas erhitzen.
      Mit Zitronensafttinte oder so geschrieben.

      Löschen
    4. "Die Einreisenden könnten zudem angeben, ob sie beispielsweise als Kämpfer oder Selbstmordattentäter eingesetzt werden wollten."

      Das hätte sich der IS durch den Personalbogen auch einfacher machen können. "Willst du frühzeitig sterben, dann mache in diesem Feld □ dein Kreuz.

      Oh, darf man im IS überhaupt etwas durch ein Kreuz markieren?

      Ei ei ei, dadurch müsste man doch direkt den Kopf verlieren- darum auch die hohe Sterblichkeitsrate im IS.

      Löschen
  7. Einfach eine Frechheit Leute auch noch in einer Entspannungszone zu belästigen.

    Muslim, kein Anstand.
    Einkaufszentren sind für Einkaufende, nicht für mittellose Muslime die sich aufdrängen.
    Warum sind bloss immer diese Honks, nie andere Religionen die aufdringlich belästigen.

    Wir haben so viele Religionen unauffällig hier, mussten wir auch noch die Arschkarte mit den Muslimen ziehen.

    AntwortenLöschen
  8. Da ist aber mal schön zu sehen, wie eine Zecke im Pelz der Gesellschaft aussieht.
    Ich darf das mal für meine Kinder zur Abschreckung kopieren.
    Geht glatt als Räuber Hotzenplotz durch.

    AntwortenLöschen
  9. Was die Profis, nicht die Politiker sagen.

    "Die für die juristische Zusammenarbeit in der EU zuständige Agentur Eurojust hat in einem internen Bericht klargemacht, dass der Deal zwischen der EU und der Türkei in der Praxis „nicht implementiert“ werden könne. Wie Politico berichtet, denkt die Regierung Erdogan offenbar nicht daran, alle Flüchtlinge von der EU fernzuhalten: „Entgegen der vorherrschenden Meinung in der EU gibt es in der türkischen Bevölkerung und der Regierung eine klare Präferenz dafür, dass die die Migranten die Türkei verlassen sollen. Daher unterstützt die Regierung Schmuggler, um Migranten außer Landes zu bringen.“

    Außerdem fehlt der Türkei die Infrastruktur, um die Flüchtlinge im Land zu halten: „Die Türkei hat keine spezialisierten Grenztruppen und Einheiten für die Flüchtlinge. Es fehlt die ausreichende Visa-Gesetzgebung. Es gibt keine unabhängige Justiz.“ Derzeit würde festgenommene Migranten „nach wenigen Tagen wieder freigelassen“, es werde ihnen unmissverständlich gesagt, dass sie das Land verlassen müssten.

    Schon heute sei die Implementierung der Rückführung im Rahmen des Abkommens mit Griechenland „sehr gering und sehr begrenzt“.

    Der Report kommt zu dem Schluss, dass ein Abkommen nur eine politische Bedeutung haben würde – und selbst die wäre begrenzt: „Es ist überflüssig zu sagen, dass es viele politische Aspekte und Reflexionen in der EU gibt, die die Kommission und der Rat verwenden und bedenken können, um politische Verhandlungen zu führen.“"

    Auch Flüchtinge als irgendeine Masse zu behanden "die aus Syrien kommen" widerspricht jeder Individualität.
    Die Asylverfahren sind nach jedem Recht individuell zu behandeln.

    Besonders wenn die Flüchtlinge zu 80% wie recht gesunde, junge kräftige Männer aussehen.
    Sind das die wehleidigsten, furchsamsten Feiglinge ?
    Wo sin die Verwandten , die Alten, die Frauen, die Kinder, die Hunde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die Asylverfahren sind nach jedem Recht individuell zu behandeln."

      So sah es Art. 16 des Grundgesetzes vor.
      Den haben die Bessermenschen aber im September quasi abgeschafft.

      Diese Menschen sind in Sachen Humanität so überlegen, dass sie schon seit Monaten genau sagen könne, welche Völker scheisse sind und welche nicht.

      Aber bei Opposition gegen diese Menschenverachtung mit "Volksverhetzung" ankommen.

      Finstere Zeiten in Deutschland- und das Ausland übrigens verachtet die Rückkehr der Arroganz des Neu-Deutschlands völlig berechtigt.

      Löschen
    2. "Arroganz des Neu-Deutschlands völlig berechtigt."

      Inwiefern ist man arrogant? Weil man versuchen will zu verhindern, dass solche salafistischen Schwuchteln hier Oberhand gewinnen?

      Löschen
  10. http://www.focus.de/politik/deutschland/acht-rettungswagen-richtung-tuerkei-polizei-stoppt-mutmasslichen-salafisten-konvoi-auf-a3_id_5342928.html

    wenn die bösen Salafisten armen Menschen helfen muss dies natürlich auch negativ erwähnt werden unglaublich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "wenn die bösen Salafisten armen Menschen helfen muss dies natürlich auch negativ erwähnt werden unglaublich"
      Auf den ersten Anschin, sind genug Fälle bekannt wo dann mit Krankenwagen Waffen und Munition geschmuggelt wurden und verwundete Islamisten der IS und anderer in die Türkei und nachher wieder zurück.
      Eine kurze Tarnung sagt garnichts.
      Wie soll man die Wagen sonst hier rausbekommen ?
      Jedenfalls werden die jetzt getrackt, wo immer die sich mal bewegen.

      Warum wurde denn von dem Personal Widerstand gegen die Polizei geleistet ?
      "Nach Informationen des „Kölner Stadt-Anzeigers“ sei der Konvoi möglicherweise der Salafistenszene um den Hassprediger Pierre Vogel zuzordnen.
      "
      Behaupten darf mans vor Verurteilung nicht, aber es gibt an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeiten.

      Löschen
    2. "wenn die bösen Salafisten armen Menschen helfen muss dies natürlich auch negativ erwähnt werden unglaublich"

      Die angebliche Hilfsbereitschaft der Salafisten dient wohl eher dazu sich selbst zu helfen- zum Selbstzweck, damit das eigene Konto nicht ausgedünnt wird.

      Löschen
    3. "natürlich auch negativ erwähnt werden unglaublich"

      Sind sie nicht negativ erwähnt worden, weil sie sich geweigert haben, die Türen der Wagen zu öffnen?

      Sonst: Gegen einen Hilfskonvoi ist sicher nichts zu machen,
      da gegen Hilfe an sich nichts einzuwenden ist.
      Jedoch kann auf den deutschen Strassen jeder von der Polizei kontrolliert werden, und wer sich dabei dumm benimmt, fällt eben negativ auf.
      Zudem ist bei Salafisten anzunehmen, dass Hilfe bei ihnen identisch mit Unterstützung einer Kampfpartei ist.

      Die Aktion erinnert an einen Konvoi der Ansaar Düsseldorf/International im Jahr 2013. Aus dem damaligen Video dazu spricht viel Halbstarken-Überheblichkeit und der verblendete Glaube, dass in Syrien in Kürze das islamische Weltreich erstehen werde.

      Ob die deutschen Salafisten das immer noch glauben? Oder ob sie nur die Leute, die sie bisher unterstützt haben, nicht untergehen lassen wollen, jetzt, wo diese Leute dort in der Klemme sitzen?
      (es dürfte sich um Anhänger der "Islamischen Front" handeln)

      Löschen
  11. "Siegel der Propheten In dem Video wurde gesagt "Deutschland vor 60 Jahren". Gemeint war aber vor über 70 Jahren. Wir bitten um Verzeihung."

    Öm, wer ist denn wir.
    Benutzten wir schon den pluralis majestatis oder sind wir schon Gott ?
    Wie bescheiden der salafi doch manchmal ist.
    Einfach süß.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wette dass wenn man den Erol nach der Uhrzeit fragt, dann wird der verwirrte Bruder Selmani antworten: da müssen wir mal auf die Uhr sehen!

      Und wenn man den aus der Spur geratenen Erol fragen würde wie es ihm denn so geht, dann würde er antworten: uns geht's gut- selbst wenn wir von einer Brücke fallen! :)

      Löschen
  12. Mit viel Hirnschmalz gegen zersetzende und spaltende Ideologien und ihre Protagonisten! Wir müssen unsere freie Gesellschaft bewahren.
    Wenn man das Leben des Propheten betrachtet, findet man zahlreiche Beispiele, die den hohen Grad der Toleranz zeigen, die er Andersgläubigen gegenüber gezeigt hat.
    Die richtige Balance zu finden (Toleranz, Akzeptanz und Abgrenzung) zwischen puristischen und politischen Salafisten wird unsere Gesellschaft in Zukunft fordern.
    Djihadisten sind sowieso ein Fall für die Polizei. So wenig wie es „die Christen“ gibt, gibt es „die Muslime“. So wenig wie der Koran per se ein verfassungsfeindliches Buch ist, ist die Bibel per se die Mutter des Grundgesetzes. So manche Attitüden maximaler Abgrenzung müssen wir im Zuge der Zuwanderung (und eifriger Konvertiten) in unserer freien Welt wohl ertragen. Die Unterscheidung zwischen puristischen, radikalen, moderaten...Salafismus ....
    Ist der "moderate Salafismus" damit akzeptiert? Ist der Salafismus eine „ maximale Protesthaltung“ wie oft behauptet wird? Richtet er sich gegen die freiheitliche Grundordnung Österreichs, Deutschlands?? Dann ist die Bezeichnung Protest wohl nicht angemessen, sondern dann handelt es sich für mich um eine „radikale“ Verfassungsfeindlichkeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Dann ist die Bezeichnung Protest wohl nicht angemessen, sondern dann handelt es sich für mich um eine „radikale“ Verfassungsfeindlichkeit."
      Natürlich, die hiesigen sind doch nur kleine Lichter, laienhafte Trittbrettfahrer der wahabitisch , salafistischen Bewegung saudischen ursprung und Finazierung,, Katar usw. natürlich auf.
      Schlicht Dschihad, Kalifate haben keine Verfassung (manche westlichen Staaten auch nicht).
      Was wir hier haben mit Personalausweisen, Meldewesen etc. wird in angloamerikanischen Ländern aber auch schon als eine Form von Staatsterror bezeichnet, Überwachungswahn.

      Die IS waren nicht die Ersten mit ihrem Fundamentalismnus.

      "Der Dschihad der Wahhabiten wurde in den 1920er Jahren von Ichwan („Brüder“) genannten Kampfverbänden der Wahhabiten gegen alle Nichtwahhabiten auf der arabischen Halbinsel geführt. Dabei kam es zu Massakern an der Zivilbevölkerung, der Zerstörung von Heiligengräbern und auch regelmäßig zu Plünderungen.

      Mithilfe des Dschihads der Ichwan nahm Abd al-Aziz ibn Saud im Jahre 1913 Hofuf. In den Jahren 1918 und 1919 schlugen die Ichwan erfolgreiche Schlachten um die Oasen Churma und Turaba. 1924 eroberten die Ichwan Taif, wo sie mehrere hundert Einwohner massakrierten. Darauf ergab sich Mekka freiwillig den Ichwan, die daraufhin die Heiligengräber von Mekka und Medina zerstörten. Die Ichwan betrieben dann weiterhin Dschihad, bei dem sie ihre gewohnten Raubzüge fortsetzen konnten.

      Die Ichwan widersetzen sich in ihrem Glaubenseifer auch der Einführung aller technischer Neuerungen wie etwa Automobilen und Telegraphen, die sie als „unerlaubte Neuerungen“ (bid'a) strikt ablehnten.

      Ibn Saud, der den fanatischen Glaubenseifer der Ichwan nicht mehr zügeln konnte, schlug sie dann im Jahre 1929 in der Schlacht von Sibilla.

      Die Dschihad der Ichwan zeigt einige Parallelen zu dem der Taliban." wiki

      Jaja, gewohnte Raubzüge, inkl. Sklaverei.

      Löschen
    2. Es hört nicht auf, gestern auch schon wieder Vorfälle im Bad wo 6 Männer, 5 Asylanten erstmal verhaftet wurden, kleine Mädchen betatscht.

      In einer Schwimmhalle in Herrenberg im Kreis Böblingen sollen zwei geistig behinderte Mädchen von Unbekannten sexuell belästigt worden sein.

      Es geht weiter.

      Die 12 und 17 Jahre alten Mädchen saßen in einem Whirlpool, als drei unbekannte Männer sie bedrängten und anfassten. Andere Badegäste beobachteten die Situation und verständigten den Bademeister, sagt Peter Widenhorn, Sprecher des Polizeipräsidiums Ludwigsburg gegenüber der "Welt".

      Wirklich , wenn ich das mal beobachte, das ist nicht mein Dobermann, nie gesehen.

      Löschen
    3. "Wenn man das Leben des Propheten betrachtet, findet man zahlreiche Beispiele, die den hohen Grad der Toleranz zeigen, die er Andersgläubigen gegenüber gezeigt hat."

      Sagts du auch mal wo ?
      Nachdem er nach Yatrib ausgewandert ist hat er erstmal 2 der jüdischen Stämme vertrieben und den 3 vernichtet, auch mit 300 eigenhändigen Enthauptungen den islamischen Quellen nach.

      Kann man als Toleranz sehen, aber nur wenn man bescheuert ist.

      48,15
      "Die Zurückgelassenen werden, wenn ihr loszieht, um Beute zu machen, sagen: „Laßt uns euch folgen“, indem sie Allahs Wort abändern wollen. Sag: „Ihr werdet uns nicht folgen. So hat Allah (schon) zuvor gesprochen.“ Dann werden sie sagen: „Nein! Vielmehr beneidet ihr uns.“ Aber nein! Sie verstehen ja nur wenig."

      Oder meinst du diese Toleranz.
      " 17 Keinen Grund zur Bedrängnis gibt es für den Blinden, und keinen Grund zur Bedrängnis gibt es für den Hinkenden, und keinen Grund zur Bedrängnis gibt es für den Kranken. "

      Ist ja nicht jeder blind und hinkt.

      18,19
      "Allah hatte ja Wohlgefallen an den Gläubigen, als sie dir unter dem Baum den Treueid leisteten. Er wußte, was in ihren Herzen war, und da sandte Er die innere Ruhe auf sie herab und belohnte sie mit einem nahen Sieg

      19und viel Beute, die sie machen werden. Und Allah ist Allmächtig und Allweise."

      Kann man sich ja garnicht einkriegen vor Toleranz.

      Löschen
    4. "Ist der Salafismus eine „ maximale Protesthaltung“ wie oft behauptet wird? "

      Die alte Leier, schmeiss die Worte weg, sieh die Taten.
      Natürlich stellt man sich offiziell im schönsten Licht dar, das ist schon grausam genug.
      Hölle, Paradies, das glaubst du , moderat oder nicht ?
      Noch etwas Satan.

      Man das sind missioniernde Religöse, da geht moderat garnicht.
      Was ist denn eine moderate Hölle ?

      Löschen
    5. " So manche Attitüden maximaler Abgrenzung müssen wir im Zuge der Zuwanderung (und eifriger Konvertiten) in unserer freien Welt wohl ertragen. "
      Muss man, wieso, temporär vielleicht.
      Muss man hier nicht vielmehr unsere Lebensart ertragen ?
      Schon die Waffen gestreckt, beschütz mich bloss nicht.

      Löschen
    6. "Djihadisten sind sowieso ein Fall für die Polizei."
      Die Syrer meinen da eher ein Fall für das Militär.
      Djihadisten haben Panzer, Polizei nicht.
      Auch keine AKs.

      Paris schützt die Fremdenlegion.
      (viele Deutsche)

      Löschen
    7. "Wenn man das Leben des Propheten betrachtet, findet man zahlreiche Beispiele, die den hohen Grad der Toleranz zeigen, die er Andersgläubigen gegenüber gezeigt hat."

      Da kannst du doch sicher sagen wo, Anna ?

      "Die richtige Balance zu finden (Toleranz, Akzeptanz und Abgrenzung) "
      Bräuchte es da nicht Toleranz von beiden Seiten.
      Hast du da Informationen wo das islamisch schon mal funktioniert hat, gerne aus der Geschichte von Spanien bis Indien.
      Die Millionen afikanischer Sklaven,( Sklaverei wude bei den Saudis erst 1968 vorläufig aufgehoben) haben die Toleranz, glaub ich, nie verstanden.

      Der Aufrag des Glaubens die Welt dem Islam unterzuordnen hört sich irgendwie garnicht tolerant an.
      Sich nur solange anzupassen wie man absolut nichts machen kann ist keine Toleranz, das ist Täuschung.
      Im Koran ist nachzulesen, wie lange man Verträge halten muss.

      Aber bring mal deine Beispiele.

      Löschen
    8. "Wenn man das Leben des Propheten betrachtet, findet man zahlreiche Beispiele, die den hohen Grad der Toleranz zeigen, die er Andersgläubigen gegenüber gezeigt hat."

      Hängt wohl davon ab wieviel Gutgläubigkeit man Sagen zuordnet.
      Die Nibelungensage hat auch einen wahren Kern, nur die Tatsachen waren anders.
      Jesus Geburt ist auch sehr nett.

      Natürlich wird so ein Führer exemplarisch überhöht, der darf einfach keine Schwächen haben.
      Kann man ja gleich an Hölle, Paradies und Gott glauben.
      Hölle finde ich sehr intolerant.
      Mohammed betrachtete sich nur als Handelnder Allahs.
      Mit dem muss man verhandeln.
      Kommt aber nie, unpünktlicher Typ, sein Büro ist so unbekannt wie das von Ansaar, jedenfalls ist da nie einer.

      Löschen
    9. "Die Unterscheidung zwischen puristischen, radikalen, moderaten...Salafismus ....

      Das sind Menschen die das immer für sich auslgen.
      Die muss man ansprechen.
      Wo ist die Unterscheidung zwischen puristischen, radikalen, moderaten...Prostituierten.... ?

      Ich diskutier doch nicht mit einem der an Aliens , Engel und Satane glaubt, hatte mal einen der sich als eigene Auferstehung einer Person des 15 Jh hielt, hat mir gereicht.

      Löschen
    10. "Ist der Salafismus eine „ maximale Protesthaltung“ wie oft behauptet wird?"

      Wer sagt das ?
      Es ist die maximale Vertretung eine Steinzeitgalubens, nichts anderes.
      Wobei die "Führer" sicher nicht dran glaune, sondern die Doofen abfischen, die im Leben irgendwo Halt suchen.
      Auch Protestler sind normalerweise selbstständig lebensfähig, hier ist das emehr eine selbstrechtfertigende Hartz4 Bewegung die sich abschottet.
      Schon mal Fundamentalisten irgenwo in der freien Natur gesehen (ausser beim massenhaften Einsauen von öffentliche Grillplätzen)

      Löschen
    11. Frankreich hat scheinbar dem Salafismus klein beigegeben:

      http://www.sueddeutsche.de/politik/frankreich-hollande-zeichnet-saudi-aus-1.2898023

      Nach 2 Anschlägen der Wahabiten kurz nacheinander. Und der Erkenntnis, dass man finanziell und militärisch nicht mehr mithalten kann: Kniefall vor den Salafisten.

      Und mit Ausnahmezustand die eigene Bevölkerung klein halten.

      Dürfte uns in D. ähnlich bevorstehen.

      Löschen
    12. "Die richtige Balance zu finden (Toleranz, Akzeptanz und Abgrenzung) zwischen puristischen und politischen Salafisten wird unsere Gesellschaft in Zukunft fordern."

      Wenn du die Wahl hättest zwischen der Medizin des 7 Jh und der heutigen modernen,
      sagen wir bei einem Bauchschuss.

      Würdest du da die Balance zwischen Kümelöl, Aderlass, Beschwörung und einem OP mit einem erfahrenen Team suchen ?

      Löschen
    13. "Nach 2 Anschlägen der Wahabiten kurz nacheinander. Und der Erkenntnis, dass man finanziell und militärisch nicht mehr mithalten kann: Kniefall vor den Salafisten."

      Vor Hartz-IV Salafisten suf die Knie fallen ist dumm und töricht- Geldhahn zudrehen und aushungen lassen, dann dürfte den Salafisten die Lustlosigkeit bevorstehen.

      Löschen
    14. "Die richtige Balance zu finden (Toleranz, Akzeptanz und Abgrenzung) zwischen puristischen und politischen Salafisten wird unsere Gesellschaft in Zukunft fordern."

      Das meine ich auch.
      Die Erfahrung zeigt jedoch,
      - dass das Kippen innerhalb des Islam/Salafismus von einer puristischen Haltung zu einer djihadistischen ganz leicht passiert,
      - dass Djihadisten in der Lage sind viele Menschen zu mobilisieren
      - und dass die Masse der Muslime, solange sie nicht selbst von den Untaten der Djihadisten betroffen ist, schweigt.

      Sie schweigen deshalb,
      - weil sie vom religiösem Diskurs der Djihadisten geblendet sind,
      - weil sie es für unschicklich halten, gegen Muslime zu reden,
      - weil sie fürchten, als Ungläubige abgestempelt zu werden.

      Deshalb gilt es wachsam, wachsam, wachsam zu sein.


      Der Einwand
      "Bräuchte es da nicht Toleranz von beiden Seiten."
      ist gerechtfertigt.
      Toleranz ist eine berechtigte Forderung, darf aber nicht als Prämisse für eigenes Handeln gelten.
      (eine Erwartung, die erfüllt werden muss, bevor gemeinsam gehandelt wird)
      Das würde Blockade bedeuten, denn niemand kann den Toleranzgrad des Anderen messen.
      Am Ende ist es eine Machtfrage:
      es wird gehandelt, und wenn der Partner sich als intolerant und nicht vertrauenswürdig erweist, werden entsprechende Konsequenzen gezogen.

      Es kann vertrauensvoll gehandelt werden, aber eben nicht naiv,
      sondern vorsichtig, mit Reserve, wachsam.

      Löschen
  13. Neues Werbevideo für diesen , niemand ausser ihm selbst bekannten IHED Verein.
    Die Zuschauer sind da eher an den realen Punkten interessiert.

    "Frank **** nette jacke, wo kommt sie her?
    31 Min
    PierreVogel.de
    PierreVogel.de Aus einem Sportgeschäft. Sollen wir die Adresse schicken vom Geschäft.Pierre Vogel kriegt die zum Einkaufspreis.Masha Allah"

    Ach, mal wieder der gleiche adidas Kittel, wo doch der zünftige salafi Kaftan trägt.
    Im Zionisten look wie peinlich.

    Ich glaub ja eher die Streifen und logo sind vom Türken, musste Mamas Nähmaschine wieder ran, oder Bügeleisen ?

    AntwortenLöschen
  14. "Viele der Baden-Württemberger, die ihr Häkchen bei der AfD setzen werden, stammen wohl aus Pforzheim. Die Stadt im Nordwesten des Landes gilt als Hochburg der Rechtspopulisten – das hat in Pforzheim leider schon fast Tradition:

    ➡ 1933 erhielt Hitlers NSDAP landesweit 43,9 Prozent der Stimmen, in Pforzheim kam sie auf 57,5 Prozent. 1992, ein Jahr nach Hoyerswerda, schafften es die Republikaner in den baden-württembergischen Landtag. Ihre Hochburg: Pforzheim mit 18,5 Prozent, so die Analyse des „Tagesspiegel“. Die Geschichte zeigt: Wenn es in Deutschland einen Rechtsruck gab, dann spürte man ihn zuerst in Pforzheim."

    http://www.huffingtonpost.de/2016/03/07/pforzheim-afd-wahl_n_9398654.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Nazis waren mit den Muftis der Türkei ja schwer verbündet.
      Da gabs noch die Reste des osmanischen Reiches bis Saudi Arabien.
      Sogar muslimische Verbänder der Streitkräfte.

      Da dürfte so ein Rechtsruck ja nur die islamische Präsenz stärken,
      wenn man sich dauernd auf die narzistische Nabelschau beschränkt.
      Hat ja immer noch viele Liebhaber.
      Da wird alles irgendwie auf Nazis bezogen, wie ein Brummkreisel, fehlen nur noch die Autobahnen.
      Die Kreuzfahrtschiffe fürs Volk waren jedenfalls sehr beliebt.

      Löschen
    2. "1933 erhielt Hitlers NSDAP landesweit 43,9 Prozent der Stimmen, in Pforzheim kam sie auf 57,5 ."
      Und heute ?
      Ach , liegt ja garnicht im ehemaligen Dunkeldeutschland.
      Kann man mal sehen was Geschichte auf heute bezogen wert ist.
      Die Aussengrenze wird auch nicht mehr am Ärmelkanal verteidigt.

      Das ist genauso schlimm wie die Araber mit ihren Zionistenknall.
      Wenn da so bleibt reden wir auch noch in 1600 Jahren drüber.
      Welche Zeitverschwendung.

      Löschen
  15. Ist schon irgendwie lustig wie der Blender da mit seiner einsamen one Man Show in seiner Jeanshose der Ungläubigen auf dem Gartenstuhl sitzt und dann andeutet als würde er den Koran verteilen. Was für ein Kindergarten. Daran lässt sich wunderbar die geistige Reife dieser Honks ohne viel Federlesen ablesen.

    Und dann hält dieser Gartenzwerg seine billigen Werbeflyer auch noch vor dem Koran! :-)))))))))))

    Kann mir jemand erklären wieso diese Honks ihre Werbung für den Islam machen, wenn die ein großes Kreuz auf ihrer Brust tragen? Denn diese Honks wissen nicht was sie tun… :-D

    https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xlt1/v/t1.0-9/fr/cp0/e15/q65/12806258_913585678748386_3214062989392568758_n.jpg?efg=eyJpIjoidCJ9&oh=1316b4e890b3e944abbee7871e81b846&oe=579520DC

    https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpl1/v/t1.0-9/fr/cp0/e15/q65/10660113_913460555427565_1674462130253414883_n.jpg?efg=eyJpIjoidCJ9&oh=d97d1850dae3f18d62348e520b5731e9&oe=5798456F

    https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpt1/v/t1.0-9/fr/cp0/e15/q65/12799147_913585675415053_8563770311652403870_n.jpg?efg=eyJpIjoidCJ9&oh=83bacea19f12dc057dabb0520732d595&oe=5754E27D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Kann mir jemand erklären wieso diese Honks ihre Werbung für den Islam machen, wenn die ein großes Kreuz auf ihrer Brust tragen? Denn diese Honks wissen nicht was sie tun… :-D"

      In dem Falle ja, Erol spart wo er kann , würde sonst ja fehlen.
      Er trägt die schicken Jack W., seine Knechte die dünnen 1 € Kittel wo man drin friert am Stand.
      Dumm das die Textilverstärkung da durchscheint.
      In England hat das Lies Unternehemen sogar Pavillons wo die Stände drunterstehen.
      Ausbeuter und Schweinetreiber Selmani, Nagie und Co.
      Wenn Islam eine Gewerkschaft hätte würde es da anders zugehen.
      Schon mal bei Kinderarbeit angefangen die gerne mal präsentiert werden.
      Wie die Bettlerkinder die von Schicht zu Schicht weitergereicht werden.

      Löschen
    2. " Denn diese Honks wissen nicht was sie tun… :-D
      "
      Wollen sie nicht und brauchen sie nicht, dreht sich ja nur um Sunniten, die schlagen morgens geich mal in Koran und Sunna nach was sie den Tag über vorhaben.

      Löschen
    3. "Kann mir jemand erklären wieso diese Honks ihre Werbung für den Islam machen, wenn die ein großes Kreuz auf ihrer Brust tragen? Denn diese Honks wissen nicht was sie tun… :-D"

      Die sind alle Balla Balla- haben ne Schraube locker im durchgeknallten Oberstübchen.

      Löschen
    4. Die Art des Aufbaues der Stände - wie Straßensperren ! - drückt schon einiges an Anspruch und Einbildung (und Dummheit?) aus.
      Nicht nur in mir erzeugt das sofortigen Unwillen.

      Löschen
  16. Da haben die Vorbilder unserer Fundamentalisten in ihrer Not zu geächteten Mitteln gegeriffen und Wohngebiete der Kurden mit Gas angegeriffen.
    http://syria.liveuamap.com/en/2016/8-march-ypg-spokesman-redurxelil-releases-official-statement

    Was so Verzweiflungsaktionen noch bringen sollen.
    Die Zeit in Aleppo Stadt für Halsabschneider ist abgelaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder EU-Beitrittsverhandlungen für die Hintermänner.
      Keine Schiedsrichterei bei Menschenrechten. Haha.

      Löschen
  17. Europa verliert die Geduld mit Mutti.

    "Deutschland wirbt für Geduld, doch auf dem Balkan werden Fakten geschaffen: Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat trotz des Drucks durch die Landtagswahlen an diesem Sonntag mehr Zeit für einen europäischen Flüchtlingspakt mit der Türkei erbeten. "Manchmal könnte es schneller gehen. Aber ich glaube, insgesamt bewegt sich die Sache in die richtige Richtung", sagte sie am Dienstag nach einem EU-Gipfel mit der Türkei im Südwestrundfunk.

    Slowenien und Serbien wollen sich damit offenkundig nicht zufrieden geben: Noch am Abend kündigten beide Länder überraschend an, die Balkanroute für Flüchtlinge solle abrupt geschlossen und die bisherige Absprachepraxis der Anrainerländer damit beendet werden." welt

    Wie kann man den auch über den Kopf von teilweise Nicht EU Ländern verhandeln.
    Nicht mal alle europäischen Länder sind in der Eu, von der Türkei nur ein winziger Zipfel, den die Griechen vergessen haben aus dem osmanischen Reich mit zurückzuerobern.

    AntwortenLöschen
  18. Mal was zur Unterhaltung.
    Ein Vertriebsbeauftragter, der eigentlich nicht weiss was er zum Produkt sagen soll, natürlich hat irgendeiner was Moha zugeordnet, der Medizinmann.
    Da wird so vor sich hingestammelt.
    Sven Lau verkauft wieder Honig.

    http://www.ghurabah-shop.de/honig/

    Abu Adam Sven Lau
    1 Std ·

    Wer Abu Adam Helfen möchte kann:

    - Abu Adam Fremd im eigenen Land (Buch) Kaufen
    - Spenden auf sein Jva Konto... Mehr anzeigen
    Honig - ghurabah-shops Webseite!
    Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Es gibt Heilbehandlungen durch drei Dinge: Durch einen Eingriff für den Aderlaß, durch ein Getränk aus BienenHonig und durch Abbrennen (der krankhaften Stelle). Meiner Umma verbiete ich…
    ghurabah-shop.de

    Abbrennen ist besonders gut.
    Geht das auch mit den kranken Vorhäuten die weg müssen ?

    AntwortenLöschen
  19. So Gedanken.
    "Beispielsweise einem verwöhnten Macho beizubringen, dass hierzulande Frauen etwas zu entscheiden haben, wird Schmerzen machen, nicht immer und überall, aber oftmals. Es handelt sich um ein soziales Experiment am lebenden Herzen, kaum steuerbar in den Auswirkungen und unumkehrbar.

    Technisch-wissenschaftliche Rückständigkeit

    Es macht den Westen aus, dass seit den Exzessen der Religionskriege des 17. Jahrhunderts der Staat die Religion zähmte und in Verwahrung nahm, während der Islam sich bis heute durch ein Frageverbot gegen Zweifel und Wandel schützt.

    Die Auswirkungen reichen von technisch-wissenschaftlicher Rückständigkeit einer einstmals blühenden intellektuellen Kultur bis in die Herrschaftsformen der arabisch-islamischen Welt, ins Privat- und Familienrecht.

    "Wir schaffen das" – hinter dem rätselvollen Kanzlerwort verbirgt sich eine säkulare Aufgabe mehr von Jahrzehnten als von Jahren, die furchtbar missglücken kann. Die Rolle der Religion und ihrer Ausprägungen im Alltag als Restwert zu behandeln, ist vordergründig aufgeklärt.

    Doch wer gegen die Prägekraft der Religion wettet, tut es auf eigene Gefahr."

    AntwortenLöschen
  20. "Siegel der Propheten
    Gestern um 13:28 ·

    Die Islamhasser fühlen sich wohl bei uns"

    Wie soll ich das jetzt verstehen, seine Anhänger bestehen aus Islamhassern die Korane verteilen.

    Also Erol, das glaub ich jetzt wirklich nicht.
    Langsam gehts mit dir durch.
    Der Bedeutung der deutschen Sprache nicht so ganz mächtig ?

    (oder heimlich Atheist)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erol hat jetzt völlig die Übersicht durch sein Burnout-Syndrom verloren- altbekannte Salafisten-Krankheit. Dawa bis zum Abwinken und dann durch die eigene Demenz nicht mehr wissen wo oben und unten ist- man spricht dabei mittlerweile von größenwahnsinniger Salafistomanie die unheilbar ist.

      Löschen
    2. Er deutet halt jeden der seinen Facebook Account oder seinen Stand besucht als potentiellen Kunden.
      Das wohl die Mehrheit bei Facebook sich auf dem laufenden hält und das ganze wachsam verfolgt ist ihm wohl noch nciht in den Sinn gekommen. Heißt ja nicht umsonst "nur wer seinen Feind kennt kann ihn auch wirksam bekämpfen". Insofern bin ich ja über die Auskunftsfreudigkeit dieser Weichbirnen eher erfreut.

      Nicht zu vergessen: Jeder der seine Glaubenslehre ablehnt und sich dagegen ausspricht ist automatisch ein Islamhasser. Mama Merkel mag ich auch nicht besonders, hassen tu ich sie deswegen noch lange nicht.

      Natürlich verfolgen viele Menschen sehr aufmerksm was der Erol und sein Kindergarten da so treiben. Nicht selten muss ich laut lachen wenn ich seine Beiträge verfolge, insbesondere wenn sich der CEO mal wieder als Experte bei Themen von denen er keine Ahnung hat lächerlich macht. Also eigentlich so gut wie immer.

      Erstaunlich dabei ist, wie viele Flachbirnen ihm den Quatsch den er von sich gibt auch noch glauben.

      Ich muss dringend mein Geschäftsmodell und meine Zielgruppe überdenken. Da steckt jede Menge Potential reich zu werden im Volk. Läuft nur gerade nach dem wrong-pocket Prinzip ab. Also nicht die kohle zum Erol oder Vader Ibrahim fliessen lassen, sondern zu mir! Ich habe sinnvollere Verwendungen dafür als die Bettelschwestern.

      Löschen
  21. Das war zu erwarten.
    "PierreVogel.de
    2 Std. ·
    ๏๐๏๐๏ Neues Video PierreVogel.de ๏๐๏๐๏
    Lügen über Safia aus Hannover"

    Erst mal Selbstentschuldigung, lange nicht mehr gesehen das Mädchchen...

    Wenn man den Samen legt wächst die Planze ganz alleine.
    Wenn man dann einfach weggeht und sie sich selbst überlässt kommt wieder der ursprüngliche Wildwuchs durch.

    "Man wolle ihn einschüchtern."
    Nö, warum , nur die Taten offenlegen die zu solchen Sachen führen.
    Das Mädchen hat sich mit der Lehre völlig konform verhalten, nur im falschen Land.
    Mal eigene Predigten anhören.
    "Hier respektieren wir die Gesetze", nun das Mädchen war ziemlich jung und salafistisch fanatisiert.
    Die Eltern haben da auch wieder mal versagt oder sind noch heimlich stolz drauf, wie die vielen Kommentatoren die das arme Kind mit einer versauten Zukunft als Heldin feiern und dann auch schnell wieder vergessen mit ihrem Elend.

    Da wird rumlaviert, "Es gab Berichte, das sie schon auffällig war Diebstahl etc., das wird benutzt zu behaupten das alle Mädchen mit Kopftuch Dienbeinnen wären, das ist eine Lüge".
    Wäre es auch , hat aber keiner gesagt, die Lüge bezieht sich also auf eine konstruierte Behauptung von ihm selbst. Ablenkung.

    Die Probleme würden verursacht weil sie mit dem Kopftuch auf dem Gymnasium gehänselt wurde, wer hat sie dazu getrieben ?
    Das sie auf einem Gymnasium war wird gleich als Intelligenzbeweis für IS Anhänher dargestellt, wo er vorher sagte, da kann sie ganrnicht gewesen sein, weil sonst aus der Türkei keiner zurückkommt.
    Nur hunderte Blödmann, Eltern haben ihre Kinder auch öfter abgefangen mit den Behörden.

    "Wenn man schwer verletzt war kommt man nicht nach sieben Tagen aus dem Krankenhaus", so ein Blödsinn, bei einem Stich in den Hals gehts um Minuten zwischen Leben und Tod.
    Wenn ein Arzt rechtzeitig da ist kann auch eine lebensgefährliche Verletzung schnell behandelt werden.
    Ich bin an der Dialyse, wenn da mal die Nadel rausrutscht, bin ich in ca. 7 min tot wenn keiner kommt.

    Dann kommt noch sowas "mit einem 7cm Messer würde man kein Attentat verüben", wieso nicht, am Hals ?
    Soll man da ein Schwert mitschleppen.

    Das spricht noch mehr für nicht ganz ungeübt.
    Wozu trägt man eigentlich 2 Messer mit sich rum ?
    Eigentlich nichts Neues, ausser abwiegeln mit untauglichen Mitteln.

    Ach ja, wieder im adidas.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Exakt die gleichen Gedanken hatte ich zu seinem Vortrag auch. Reine Ablenkungsmanöver ohne Substanz. Die Argumente gehen ihm nicht aus, er hat schlicht und ergreifend keine!

      Löschen
  22. Anscheinend ist der Mann im Forum undercover schnell mal aufgetaucht und weg.
    Kleine Anfrage.
    Die Stellungnahme des Forum ist jedenfalls eindeutig.
    Ausschnitt:
    "Wir distanzieren uns ganz klar und deutlich von religiöser Missionierung jeglicher Art: Koranverteilungen etc. sind im FORUM 1 und auf FORUM 1 Grund strengstens verboten, jedes Zuwiderhandeln wird sofort unterbunden. Wir dulden keinerlei Art von Belästigung unserer Kundinnen und Kunden.

    Am direkt angrenzenden ÖBB-Grund bzw. Magistratsgrund haben wir leider keine Handhabe. Wir sind diesbezüglich aber in engem Kontakt mit unseren Nachbarn."

    Man ist da jetzt jedenfalls sensibilisiert.
    Rechtliche Schritte nicht ausgeschlossen.

    AntwortenLöschen
  23. Weitere Rückmeldung des Forum 1 Zentrums.

    "danke für den Screenshot.
    Wir haben dieses Posting gestern augenblicklich von unserer Pinnwand entfernt – denn wir distanzieren uns wie geschrieben von jeglicher Art religiöser Missionierung in Zusammenhang mit dem FORUM 1.

    Leider können wir es nicht verhindern, wenn sich Personen in der Mall fotografieren und diese Fotos auf Social-Media-Kanälen bewerben. Unser Sicherheitsdienst ist gebrieft, in solchen Fällen sofort einzugreifen, kann aber nicht überall gleichzeitig sein.

    Danke nochmals für Ihre Rückmeldung und ich hoffe, Sie können unser Handeln nachvollziehen."

    AntwortenLöschen