Dienstag, 1. März 2016

Besuchen Sie doch mal den Lies!-Stand


https://www.youtube.com/watch?v=f4jNs65SbyE

Ja, es dürfte ihn schwer getroffen haben, das "Umsingeln", wobei ich mich frage, wie man alleine jemanden umstellen kann, wäre ein etwaiges Großaufgebot ja sicher von den Salafi-Linsenfetischisten gefilmt worden, weswegen dies wohl wieder eine Lüge ist, die da dem Predigermund entfleucht, genauso wie das Schweigen der "Löwen", schnattern die ja immer noch wie aufgescheuchte Gänse:





Nein, lieblich ist das nicht, was allerdings nicht wirklich überraschend ist, dient für die Anhänger der hiesigen Hosentaschen-Scheichs der Koran je eher zum Zuschlagen, denn zum Lesen, befinden sie sich ja zumeist auf dem Niveau eines Prügelrockers von der Reeperbahn. Mit genausowenig Verstand, allerdings mit weniger Muskeln. Und weniger PS. Mein Beileid.

Nun hat die Nagianische Reaktion allerdings doch etwas Gutes, zeigt sie ja, wie er in die Knie zu zwingen ist, macht er nun ja schon das gefüllt 100ste Video zu dem Auftritt der mutigen Frau, weswegen ich Ihnen empfehle, es ihr nachzumachen, sollten Sie ja nicht achtlos am Lies!-Stand vorbeiwandern, sondern den Schwätzern eben die unangenehmen Fragen stellen, die sie - wie man gerade anschaulich sieht - so sehr verschrecken. Machen Sie dies freundlich, aber bestimmt. Lassen Sie sich nicht abwimmeln, auch nicht mit einer billigen Rose. Aber nehmen Sie die Burschen nur ja nicht zu ernst, macht ein Lacher zur richtigen Stelle das Ganze ja zum Selbstläufer:

https://www.youtube.com/watch?v=chNwiBGPThw

In diesem Sinne also Peace, Alder. Gutes Gelingen. Und Amen natürlich. Oder so.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Abu Dunjaschaden1. März 2016 um 04:30

    Zur Lösung der Flüchtlingsproblematik äußert sich Assad in einem Interview, das heute Abend 20.15 im Weltspiegel-Extra auf Tagesschau 24 (Warum nicht ARD?) ausgestrahlt wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Macht er ja rund um die Welt, düfte nicht veil Neues bei rauskommen, wie das nächste Merkel Interview auch substantiell nichts Neues bringt.

      Ist halt Politik, immer alle Möglichkeiten offenhalten.

      Löschen
    2. Hat da auch mal ganz interessante
      Einblicke in tatsächliche Verhältnisse.

      "Die Lage der Bevölkerung sei ein "humanitäres Desaster". Er wies Berichte zurück, wonach seine Truppen Tausende eingekesselte Menschen von der Lebensmittelzufuhr abschneiden. "Wie sollen wir diese Gebiete von der Nahrungsmittelzufuhr abschließen, wenn wir sie doch nicht an der Beschaffung von Waffen hindern können?" sagte er. Erst am Montag hatten die Vereinten Nationen davor gewarnt, dass in den belagerten Städten Tausende Bewohner vom Hungertod bedroht seien."

      Dürfte ja inzwischen bekannt sein, das die Einwohner als lebende Schutzschilde missbraucht werden, die Nahrungslieferungen oft bei den Rebellen landeteten und gegen teuer Geld verkauft wurden.

      Jemals was von einem hungernden Terroristen gehört ?
      Die Passage durch die Schmuggeltunnel ins sichere Syrien ist auch für jeden so ab 300$ möglich.
      Das East Ghouta Gebiet hat früher ganz Damaskus mit den riesigen Ackerflächen versorgt bis die Halsabschneider die Strukturen ruiniert haben, die Beamten eliminiert, das Rechtswesen zerlegt, die gute Gesundheitsversorgung zerstört und viele Gebiete mit Minenfelder unpassierbar gemacht.

      Löschen
    3. ´´sondern den Schwätzern eben die unangenehmen Fragen stellen, die sie - wie man gerade anschaulich sieht - so sehr verschrecken.´´ Wow!!!Soviel Fantasie muss auch sein waa Iris du Altes Stinkloch.Jeder sieht das du eine LÜGNERIEN bist.Du hast den beweis erbracht.Manns chaue sich das video an und deinen Hetz beitrag.Jeder wird sehn das du eine LÜGNERIEN bist!!!

      Löschen
    4. Anonym2. März 2016 um 01:53

      Stink hier hier nicht rum wie ein asphaltierter Gummistiefel, sondern erkläre uns was genau du mit deinem inhaltslosen Kommentärchen meinst, oder verkriechen dich zurück in dein dunkles Wurmloch. Ist ja furchtbar mit euch trollenden Stinkstifeln und vergesse nicht deine Tränen zu trocknen, das könnte sonst in deinem Umfeld zur Überschwemmung führen.

      Löschen
    5. Anonym2. März 2016 um 01:53

      was mal wieder ein Beweis ist, dass DU das Video höchstwahrscheinlich nicht richtig verstanden, geschweige denn gesehen hast. Dass Nagie lügt, weiss ich schon lange. An seinem stand waren sage und schreibe 3 Frauen. Zwei die ihn kritsierten - und die erste die im Bild zu sehen ist,die versuchte mit dem zu turteln. die ist immer am LIES Stand und flirtet mit den Verteilern, immer wenn die da sind. Am Stand waren , als ich da war , sage und schreibe 5 Leute.Dann kamen mehr Leute hinzu . In der ganzen Zeit waren es überwiegend Moslems die da standen. Und ein junger Mann, ein Katholik holte sich einen Koran. Als hier mal keinen Scheiss erzählen. -Du kannst davon ausgehen, WÄRE es so, wie Nagie das hier in seinem Video erzählt, hätte sein Kameraheini GARANTIERT DAS aufgenommen,denn DAS wäre doch das gefundene Fressen für den gewesen. - Aber Nagie darf nun davon ausgehen, dass ich die anderen Personen, die der in seinem Video zeigt, kontaktieren werde, und dann schauen wir mal - Und für dieses neue Video , mit seinen Lügen, Verleumdungen,Diffamierungen , übler Nachrede kriegt der nun die nächste Anzeige von mir. - Sonst lass ich dem die Barthaare einzeln rausrupfen!!

      Löschen
    6. Der Nagier macht da was auf Opfer und auf heilige Absicht: die Welt vor der Hölle bewahren -
      wer sich Angst machen lässt und dem Nagie folgt kommt ins Paradies, angeblich - dafür lebt er zeitlebens in der Nagie-Salafismus-Hölle.

      Nagie ist entweder ein ausgefuchster Lügner, oder er merkt nicht, dass er lügt,
      dann wäre er reif für die Klapse.

      Auf jeden Fall ist der Mann gefährlich, weil er junge gutgläubige Menschen verführt.

      Löschen
  2. Vielleicht sollten die LIES Leute mal was gescheites lesen. Vermutlich scheitert dieses Vorhaben allerdings am weichgekochten Hirn, welches zu oft Alhamdüdödeldi durchlaufen hat.

    Gut so, immer weiter!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Actually, you mention a very good point. I have visited a lot of Muslim homes - no book shelf - only a piece of carpet and one book or maybe another two, three on the Prophet - but quite a few `"original copy" DVD's.
      I sometimes wonder whether social networks nowadays even further contribute to this lack of education (as well in the Western world). I know many young Muslims (teenagers) outside Europe who can tell me more about the lines on Kim Kardashian's arse than about politics in their own country.
      Talking education - it has always amazed me that children never read in a book as homework for school.
      My own library of some 600 books normally only induces laughter, in the best case astonishment. For ten years, noone ever asked to take a book and read it. On the other hand, especially young kids love to read books like The Wimpy Kids once you give it to them.
      But my experience might not be representative for all.

      Löschen
  3. Das Problem bei den Salafisten ist doch, das sie wissen was sie für einen geistigen Müll schreiben wollen, aber nicht wissen, wie sie es fehlerfrei aufs "Papier" bringen können. Wie sollten sie das auch können, so ganz ohne Verstand? Antwort: Gar nicht! Wo nichts existiert, da kann auch kein Verstand vorhanden sein!

    Mein Rat an alle Proletarier der hirn- und arbeitslosen Salafisten: Vereinigt euch, das macht die Sache für euch zwar nicht erträglicher, dafür jedoch für uns um so übersichtlicher! :-D

    AntwortenLöschen
  4. Warum schützt eigentlich niemand die Gesellschaft und diesen Typen vor sich selbst? Der ist doch ganz offensichtlich Geisteskrank und benötigt dringend Hilfe!
    Da wird sich doch bestimmt noch ein lauschiges Plätzchen in einer geschlossenen Anstalt finden lassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wird sich doch bestimmt noch ein lauschiges Plätzchen in einer geschlossenen Anstalt finden lassen."

      Sicher, in Gaza, seiner Heimat, ist zwar nicht geschlossen, aber umzingelt.
      Soweit ich weiss gibts da auch noch keine Koranstände.

      Wo ist es schöner als in der Heimat, daan ist er auch seinen geliebten Zionisten ganz nah und den Psychos hier ganz fern.

      Löschen
    2. @ Anonym 0808 hrs
      No one wants him over there. Plain simple fact.

      Löschen
    3. "No one wants him over there. Plain simple fact."
      No ne wants him here too, nevertheless he is hoping around.

      Löschen
    4. Man sollte einen Antrag stellen lassen, den mal auf seinen Geistszustand überprüfen zu lassen. Ich habe selten so einen penetranten, notorischen Lügner gehört und gesehen wie Nagie. Das Nachsehen wird nun in Zukunft der Anmelder des LIES Stand in Bochum haben, denn auch der wird zur Rechenschaft gezogen wegen der Filmerei. ER ist verantwortlich für den Stand, und was da aus den eigenen Reihen an Straftaten begangen werden. Ob der Nagie nun sein Chef ist oder nicht. Denn der Nagie hat hier in Bochum an dem Tag mal gar nix zu melden gehabt, denn DER war nicht der Anmelder.

      Löschen
    5. "Ob der Nagie nun sein Chef ist oder nicht. Denn der Nagie hat hier in Bochum an dem Tag mal gar nix zu melden gehabt, denn DER war nicht der Anmelder. "

      Völlig egal, er hat gepöbelt, da hat der Anmelder nichts mit zu tun.
      Wenn bei einer Demo Straftaten geschehen ist der Anmelder auch immer mit verantworlich.

      So einfach ists nicht mit rausreden, immerhin war Nagie auch hinter dem Tresen
      und hat das veröffentlicht.
      Was hat das mit einem Anmelder zu tun.
      Der sollte sich mal fragen welche Säcke er hinter seinen Stand lässt, wenn er die nicht mögen soll.
      Hätte Nagie ja rauschmeissen können.

      Löschen
    6. "Denn der Nagie hat hier in Bochum an dem Tag mal gar nix zu melden gehabt, denn DER war nicht der Anmelder. "

      Weiss nicht, es wird ja immer im Rahmen der Lies GmbH gearbeitet, da ist man praktisch Angestellter, auch als Ehrenamtlicher.

      Löschen
  5. Da gab es doch schon vor Jahren diese junge, mutige Frau, die sich mit einem Pappschild bewaffnet vor einem Nagieschen Ramschtisch positionierte. Darauf war - leider viel zu klein - zu lesen: "We don't need your lies!"
    Viele Nachahmer hat es seither nicht gegeben.

    Bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Brauchen kann man alles,
      in dem Fall um sich mal die astronomischen Abstände einer steinzeitlichen Gedankenwelt
      und der Zivilisation klarzumachen.

      Das sind Leute die sich nur als vollwertig betrachten, wenn sie einen teils abgehackten Penis haben.

      Gehts noch deutlicher.

      Löschen
    2. Ich werde mich bei der nächsten Verteilung in Bochum auch mt einem Schild neben den Stand stellen : " Bochumer Bürger - hier VORSICHT - hier werden Sie gegen Ihren Willen gefilmt und Fotos und Videos werden ins Internet gestellt auch gegen Ihren Willen"

      Löschen
  6. Die von Psychopathen und zionistischer Presse umzingelte Nummer ist wohl eine mit der Muttermilch aufgesogene Phobie.

    Das macht ein Eindruck, wie Insassen einer geschlossenen Psychatrie, welche alle ausserhalb als gestört sehen.

    Alle mit ins Paradies mitbehmen wollen,wen denn besonders die Juden ?
    Könnte so passen mit dem Tod hier abhauen und wertvolle Biomasse dem Kreislauf entziehen um das Paradies zu düngen.

    AntwortenLöschen
  7. Und es existiert doch,... das echte, unverfälschte, einzig wahre Kalifat! Behauptet zumindest der Falksche Papagei Marcus Muhammad Macrinus. :)

    http://muslim-bruderschaft.de.tl/T.ae.glicher-Blog.htm

    P.S.: Unwerter Sheik Bärchen. Nicht deine körperlichen Gebrechen geben Grund zu Hohn und Spott, sondern einzig und allein deine im Dienste des Islamfaschismus stehende geistige Sülze!

    Was macht eigentlich der Umzug?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schlecht informiert ist der Mann/Frau auch noch, nirgends im Koran ist Klang verboten

      "Ein aufrechter Muslim, der dem Koran folgt, wird im Koran kein einziges Verbot von Musik oder Gesang finden. Gott ist sehr präzise und SEINE Gebote sind sehr eindeutig in Bezug auf jedes Verbot, das im Koran angegeben wird. Der barmherzige Gott hat im Koran niemals die Musik oder den Gesang verboten. Jedwedes Verbot von Musik und Gesang, das unter manchen Muslimen besprochen wird, hat keine Grundlage im Koran. Diese Verbote sind Erfindungen, aufgebracht von manchen Gelehrten und ihren Anhängern, die sich nicht scheuen, sich den klaren Anweisungen des Korans zu verweigern. Stattdessen folgen sie von Menschen aufgestellten Gesetzen und Büchern von Hadith und Sunna, die dem Koran und dem schlichten Menschenverstand widersprechen und die Botschaft des Propheten Mohammeds beleidigen. Diese Hadith- und Sunna-Bücher sind über 200 Jahre nach dem Tod des Propheten Muhammad geschrieben worden. Der Prophet Muhammad selbst folgte und predigte NUR den Koran. "

      So ist es.

      Löschen
    2. Da gehe ich mit. Das größte Übel am Islam ist die, je nach Interessenlage des jeweiligen Auftraggebers zusammengesponnene Sunna.

      Löschen
    3. "Und die Schia ist besser? "
      Schia sind die Gemeinschaft der Schiiten.

      Sowas wie das Märchenbuch Sunna der Sunniten gibts da nicht.

      Hast du jetzt was verwechselt oder war die Frage ob Schiiten besser als Sunniten sind ?

      Löschen
    4. Ist nur doof, wenn es den Koran zu Zeiten Mohammeds noch gar nicht gab, dass der den predigen konnte

      Löschen
    5. "Und die Schia ist besser? "

      Lt. den Sunniten eher weniger,
      aus dem Prozess eine Beurteilung in der Telefonüberwachung.
      "http://www.ksta.de/koeln/salafisten-prozess-am-landgericht-koeln--klauen-fuer-den-dschihad--23651980

      " „Der Informationsstand ging weit über das hinaus, was öffentlich bekannt war“, sagte Steinbach. „Zum Teil war es auch mehr als das, was den Sicherheitsbehörden bekannt war.“ Ausgeprägt ist der geäußerte Hass auf Schiiten, die als „Ungläubige“, „Affen“ und „Abtrünnige“ verteufelt werden – schließlich kämpft die schiitische Gruppierung „Hisbollah“ an der Seite der Assad-Truppen.
      "

      Ganz schön indoktrinierter Hass den man in die jungen Leute reinbekommen hat mit irgendeiner Gehirnwäsche.
      Schade um die Jugend und das Leben sich für so einen Blödsinn kriminalisiewren zu lassen.

      Die Rattenfänger von Hameln waren da ja Rauschgoldengel gegen.
      Eine böse Religion, zumindest mit einem abgrundtiefen Potential.
      Die Jungs sind ja nur Werkzeuge, die Drecksäcke sind die Gelehrten mit ihrem Giftverspritzen auf allen Kanälen.


      Löschen
    6. "Die Jungs sind ja nur Werkzeuge, die Drecksäcke sind die Gelehrten mit ihrem Giftverspritzen auf allen Kanälen."

      Die Prediger, Nagie und Pierre Vogel, haben immer noch die Dreistigkeit sich hinzustellen und auf armes Opfer zu spielen.
      Pierre will "Friedensaktivist" sein und uns glauben machen, dass
      hätte er zu den Jugendlichen in Moscheen sprechen können,
      hätte der Verfassungsschutz ihn bzw. die Moschee-Gemeinden nicht daran gehindert,
      dann wäre keiner nach Syrien gegangen.

      Die Anhänger haben seine Videos angeschaut, "Islam ist die Lösung"
      und sie sind gegangen.
      Sie wurden nach dem Vorbild von Pierre Vogel und Nagie davon überzeugt, dass die "Arbeit für Allah" höher zu bewerten ist als Ausbildung und Arbeit für den Lebensunterhalt - und dass dafür der Sieg winkt.
      Pierre und Nagie setzen ihr Leben nicht aufs Spiel, ihr Lebensunterhalt besteht darin, Anhänger zu gewinnen, ein Reservoir für den Djihad.

      Deshalb musste Nagie auch den bösen Satz sagen, dass die Kinder sich von den Eltern trennen sollen, wenn diese sie vom Islam (nach Nagies Auslegung) abbringen wollen.
      Eltern liegt nämlich das Wohl der Kinder am Herzen,
      das geht gegen das Interesse des Rattenfängers Nagie.

      Löschen
  8. die Frau war aber wirklich unverschämt , so soltle sich eien ältere Dame nicht verhalten. Diese Schimpfwörter zeuegn von billgsten Niveau ,Nagie ist ruhig geblieben wäre sie zu Hooligans oder so gegangen wären diese niemals so ruhig geblieben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym 1. März 2016 um 07:04

      Nagie bleibt doch garnix anderes übrig als ruhig zu bleiben. Schließlich steht er unter richterlicher Bewährung. Dafür sind seine vorlauten "Schäfchen" auf seiner Seite mit Beleidigungen, wie so oft, jedoch nicht zurückhaltend geblieben und fungieren so mal wieder als sein billiges Sprachrohr.

      Löschen
    2. "die Frau war aber wirklich unverschämt , so soltle sich eien ältere Dame nicht verhalten. Diese Schimpfwörter zeuegn von billgsten Niveau "

      Welche denn, in der Sache doch richtig.
      Hat sie Nagie vielleicht annalog seiner Kommentatoren als "Ziegenficker" bezeichnet oder so.
      Nun mal nicht mädchenhaft werden.

      Löschen
    3. Nagie selbst ist doch garnicht angegangen worden, er steht doch nach eigener Aussage nur als ein Werkzeug Allahs da.
      Sollte sich Allah mal beschweren wenn er einen Grund sieht.

      In einem anderen vid sagt Nagie zu einem Besucher, "Allah hat vorherbestimmt, das sie heute hier sind.".

      Das sind keine wirklichen Menschen, nur Zombies eines noch nicht in Erscheinung getretenen Aliens.
      Programmierte Roboter.

      Löschen
    4. Wer sich mit übernatürlichem Engel und Teufelswerk, Höllendrohungen und sonstigen Mythen aus einem uralten Sagenbuch als Dartboard auf die Strasse stellt, muss auch damit rechnen, das die Pfeile einschlagen.

      Löschen
    5. Well mate - I would not keep silent and call Acid Abou what he is - a charlatan. A charlatan because he has no credentials at all to represent the Holy Quran. Name me one credential.
      Likewise I call Al-Baghdadi a murderer and charlatan and all Muslim leaders being corrupt to the bone.
      And I dare to do so - being a Muslim - having lived in 10 Muslim countries - and I give a shite whether they are Shia or Sunni. Corrupt to the bone. Ever wondered why individual Muslims in Western countries flourish - but Muslim countries are still stuck in the past?

      Löschen
    6. Einmal abgesehen davon, dass dein sauberer Herr Nagie ständig alle ihm kritisch gegenüber stehenden Menschen als "psychisch krank/gestört" abstempelt (was man ebenfalls als Beleidigung auffassen kann), hat sich eine ältere Dame in Deutschland und jenseits von Koran und Sunna nochmal genau wie zu verhalten?

      Löschen
    7. Anonym1. März 2016 um 07:04

      die Frau war aber wirklich unverschämt , so soltle sich eien ältere Dame nicht verhalten. Diese Schimpfwörter zeuegn von billgsten Niveau ,Nagie ist ruhig geblieben wäre sie zu Hooligans oder so gegangen wären diese niemals so ruhig geblieben


      Ah ja, die Frau war unverschämt,weil sie ihn fragte, warum er Kinern so einen Dreck predigt, dass die ihre Eltern verlassen müssen , wenn die gegen den Islam sind? Die hat das ausgesprochen, was wir hier fast alle über Nagie denken. - Und dass der sich seine Rose in den Arsch stecken soll, das war sogar ernst gemeint!!! Wo ist nun dein Problem? In Bochum spricht man Tacheles. Dass Nagie ruhig blieb , bewunderst du?? WAs gibts da zu bewundern? Das ist einstudiert - genauso wie seine Rosen Show Nummer. Wer sich Videos ansieht, jedes von ihm mit seinen Rosen , die zieht der immer dann vom Tisch, wenn der nicht weiter weiss. Mich beeindruckt diese Schmierenkommödie von dem nicht. Und was seine Fans da an Kommentaren losgelassen haben, das sind für mich kleine dümmliche , naive ,asoziale Schwätzer. DER hat sich bis zum heutigen Tage NIE vom IS distanziert. die Frage dahingehend an ihn wurde ihm 4x gestellt. Nagie lügt , und zwar permanent. Das Video ist der Beweis dafür

      Löschen
  9. HAha Schlegl die alte Heulsuse der hatte doch früher so ne Nievaulose Talkshow wie Andreas türk oder Arabella Kiesbauer wo sein Niveau deutlich wurde.
    Haha der hat keine Ahnung vom Islam und fragt dann beim Verfassungsschutz nach die ja die NPD mitbegründet haben und durch den NSU spätestens ihre glaubwürdigkeit zeigten. Sie hetzen Rechte und Islamisten auf und machen sie radikal und dieser Witzbold Tobi tut so als wäre ihre Glaubwürdigkeit unantastbar. Der Typ hat echt keien Ahnung Salafisten ffür den Weltfrieden waren es nicht die Europäer die fast ganz Afrika ,Asien und Südamerika wie heute die Is es macht verksklaften und töteten und sich heute Namen wie Grand Nation geben also ein größerer Witz wäre es statt Salafisten für den Weltfrieden Westen oder Europa für den Weltfrieden . Den wer ist wo sind die ISlamsichen Armeen im Westen oder sind Westliche Armeen in Islamsichen Ländern. ISIS macht heute das gleiche wie die mächtigen Staaten damals (USA rottete Indianer aus ,frankreich viele Algerier usw.) . Daesh ist schlimm nur denke ich da stecken ganz andere Dinge hinter als uns heute weißgemacht wird ,viele der IS Kämpfer sind selber nur Opfer weil ich denke da haben Wafffenlobby ,Großmächte und co. auch ihre Finger im spiel sonst wäre IS schon längst besiegt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In deiner Liste der ehemaligen ganz großen Eroberer, Versklaver und Unterdrücker fehlen irgendwie alle Nicht-Europäer, wie die Perser, die Mongolen, die Seldschuken, die Osmanen, die Tartaren und nicht zuletzt der selbst ernannte Prophet Mohammed und die auf ihn folgenden Kalifen. Wie kommt's?

      Löschen
    2. Wer dir den so eine Krampf ins Gehirn gejubelt
      oder gerade auf einem trip.

      Gibt da eine Methode, erst mal in eine Tüte sprechen, die Wörter auf den Tisch kippen, sauber sortieren und dann aussprechen.

      Löschen
    3. Wohin doch Allah führt.
      Gerade in den news in Moskau, eine Kinderfrau steckt in Abwesenheit der Eltern die Wohnung an und rennt mit dem enthaupteten Kopf des 4-jährigen Schützlingsmädchens durch die Strassen Moskaus und schreit
      " Das sind alles Ungläubige, Allah ist groß, ich werde sie alle vernichten"

      Wer sagte Nagie nochmal sind die psychisch Gestörten.
      Wahrscheinlich hält er das ja für islamisch korrekt.

      Löschen
    4. Anonym1. März 2016 um 07:16

      HAha Schlegl die alte Heulsuse der hatte doch früher so ne Nievaulose Talkshow wie Andreas türk oder Arabella Kiesbauer wo sein Niveau deutlich wurde.


      Die meisten von euch haben keine Ahnung vom Islam , geschweige denn dass ihr alle den Koran gelesen hättet. Wenn man schon nicht richtig lesen oder schreiben kann - wie kann man dann einen Koran richtig lesen ?? Ihr seid Lachnummern

      Löschen
    5. Anonym1. März 2016 um 08:23

      Wohin doch Allah führt.Wer sagte Nagie nochmal sind die psychisch Gestörten.
      Wahrscheinlich hält er das ja für islamisch korrekt.

      Die Psychisch gestörten, damit meinte der Penner die Frau, die ihn fragte, wie er zum IS steht. ich habe sie am Montag in der Stadt getroffen, und ihr das erzählt, was der hier verbreitet. Von dem bekommt sie ebenso eine Anzeige wegen des Videos. Nun sind wir schon zwei. Und die anderen werde ich auch noch hier in Bochum finden. Schaun mer mal

      Löschen
    6. "Daesh ist schlimm nur denke ich da stecken ganz andere Dinge hinter als uns heute weißgemacht wird ,viele der IS Kämpfer sind selber nur Opfer "

      Da hast Du sicher recht.
      Jedoch wird jeder einzelne IS-Kämpfer, zumindest diejenigen aus Deutschland, Daesh wegen der islamistischen Ideologie beigetreten sein.

      Und jetzt sag mir:
      Warum macht die islamistische Ideologie so blind?

      Und wenn manche (Du vielleicht) die "gemässigt" islamistischen Gruppen bevorzugen:
      Wie kann man dazu kommen, für die Einsetzung einer Religion Krieg zu machen?
      Natürlich: es wurde der Verteidigungsfall konstruiert und behauptet, dass gegen den Islam Krieg geführt würde.
      Stimmt das?
      Oder haben die sich etwas weismachen lassen?

      Löschen
  10. Naja die Dame soltle sich mal schön zurückhalten . Wir Europäer haben eine schreckliche Vergangenheit wir plünderten töteten und beuteten die dritte Welt aus und tuhen es bis heute. Das ist schon reißt und Unverschämt das gerade Europäer sich andreißten die Muslime zu kritisieren https://www.youtube.com/watch?v=7kfDAL2dq1U

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr Chomsky vertritt nur eine Meinung von vielen. Immerhin findet in den westlichen Demokratien eine andauernde gesellschaftliche, politische und mediale Auseinandersetzung mit den eigenen Verfehlungen der Vergangenheit und Gegenwart statt. Jedes noch so bewusst totgeschwiegene Thema kommt früher oder später auf den Tisch und wird von irgendwem kritisch hinterfragt,... auch aus dem nicht-europäischen Ausland,... auch von Mohammedanern. Ob das am Ende auch immer zu einer befriedigenden Lösung für den Einzelnen führt darf natürlich bezweifelt werden.
      Ein islamisches Land wie die Türkei schafft es gleichzeitig noch nicht einmal, sich ihrer Verantwortung für einen 100 Jahre zurück liegenden, politisch-religiös motivierten Massenmord zu stellen. Von einer ernst gemeinten, innerislamischen Auseinandersetzung mit den moralischen Verfehlungen ihres "unantastbaren" Propheten und seiner Amtsnachfolger einmal ganz zu schweigen.
      Wer darf Mohammedaner also kritisieren, wenn sie es selbst nicht können/wollen/dürfen? Niemand??

      Bin Sleid

      Löschen
    2. Well my friend at 0727 hrs

      you will than still respect a Muslim to criticise a flawed and failed religion.
      Would you not?
      But it is really funny to listen to your point of argument. I hear it day in and day out in a Muslim Country. Non-Muslims are not allowed to criticise Islam. I promised you mate - everytime you comment something I will destroy you - for the sake of the welfare of Muslims. But you can read the WSJ - if you comprehend it.

      Löschen
    3. "Naja die Dame soltle sich mal schön zurückhalten . Wir Europäer haben eine schreckliche Vergangenheit wir plünderten töteten "
      Das willst du der Frau anlasten ?
      Gehts nocht.
      Wohl so ein Sippenhaft Nazi.
      Wer ist wir, ich nicht.
      Wenn du dich Plünderer, Mördern usw. innerlich verbinden fühlst, dann würde ich doch mal an mir arbeiten.
      Es gab ja auch sehr gute Menschen aus alten Zeiten, die lehnst du anscheinend ab.

      Wenn man sich nur mit den üblen Typen identifizieren kann stimmt doch was nicht im Hirn.
      Welche Kaderschule war das ?

      Löschen
    4. "Das ist schon reißt und Unverschämt das gerade Europäer sich andreißten die Muslime zu kritisieren"

      Was gibts gegen positive Kritik zu sagen ?
      Kritik ist eine Meinungsäußerung, die kann alles sein.
      So ein Mayzek kritisiert den Islam ziemlich positiv.
      Auch wieder nicht recht ?
      Wiso sollten Muslime die Einzigen sein, die andere kritisiern düfen.
      Wie es schon Mohammed tat, weils lt. Koran die besten Menschen sind.
      Mag sein, die Besten in was, wie die Geschichte zeigt eine der führenden Brutalgesellschaften.
      Titel wird zuerkannt.

      Ist doch positiv, ein Lob oder ?

      Löschen
    5. 1. März 2016 um 09:27

      "Wer ist wir, ich nicht."

      Deine Beiträge gefallen immer besser.

      Diese Sippenhaft-Rückschlüsse sind absurd und meist demagogisch.
      Auch gegenüber Muslimen.
      Bis auf die islamistische Gruppe, die genau diesen Rückschluss ins Altertum will.


      Löschen
    6. Anonym1. März 2016 um 07:27

      "Wir Europäer haben eine schreckliche Vergangenheit wir plünderten töteten und beuteten die dritte Welt aus und tuhen es bis heute. Das ist schon reißt und Unverschämt das gerade Europäer sich andreißten die Muslime zu kritisieren"

      Zu was für eine Sorte von Europäern zählst dich? Zu der Sorte die in der Statistik der Pisa-Studie vorkommt, oder zu denen, die sich so (un)europäisch wie die Salafisten in Europa aufführen? Oder bedienst du sogar beide Seiten? Wundern würde es mich bei dir nicht!

      Löschen
    7. Anonym1. März 2016 um 07:27

      Naja die Dame soltle sich mal schön zurückhalten . Wir Europäer haben eine schreckliche Vergangenheit wir plünderten töteten und beuteten die dritte Welt aus und tuhen es bis heute. Das ist schon reißt und Unverschämt das gerade Europäer sich andreißten die Muslime zu kritisieren


      Warum sollte ich mich zurück halten??? Kann das sein, dass du ganz gefährlich was am Plätzchen hast? WAS bitte habe ich mit den Greueltaten der Nazis zu tun ??

      Ich habe nichts gegen Muslime - ich habe aber was gegen Salafisten, Lügner , Betrüger wie Nagie.

      Und wenn du meinst, du müsste mich hier in Sippenhaft nehmen, wegen der Nazi Verbrechen na DANN müssten alle Moslems aber in Sippenhaft genommen werden und weisst warum?

      270 Millinen Tote durch alle von Moslems angezettelten Kriege. Angefangen bei Mohammed bis zum 11. September 2001.

      Und wenn ich den Nagie frage, warum er Kinder derart verantwortungslos Kindern so einen Dreck predigt, dass sie die Eltern die Familie verlassen MÜSSEN, wenn die gegen den Islam sind -da werde ich ganz laut, wenn es um Kinder geht.

      Seine Antwort darauf war dann ein alter Scheiss mit Moses aus dem Alten Testament:
      dass Kinder , die ungehorsam sind, getötet werden müssen.
      Meine Antwort dazu war ja zu hören!

      von einem angeblichen intelligenten Mann hätte ich eine andere Antwort erwartet.
      Der Mann lebt vom Kopf her vor 1500 Jahren - und seine penetrante Lügerei ist es, die mich anwidert.

      Und wegen der Nazis darf hier niemand einen Salafisten kritisieren???

      Ich habe sogar mehrfach betont, auch da am Stand, dass ich reichlich Muslime kenne, die den Islam nur sehr anders ausleben, als Nagie den predigt.

      Wenn mir hiier jemand erzählt, wegen der Nazi Vergangenheit, darf hier keiner Muslime kritisieren - DOCH -GERADE DANN , denn der Großmufti Hussein hat mit seinem Gefolge doch mit Hitler zusammen die Endlösung der Judenfrage erarbeitet. MOSLEMS sind zu den Nazis übergelaufen, fanden das ganz toll, die Sache mit den Juden.
      Umsonst wurde dieser Moslem/ Großmufti nach dem Krieg nicht weltweit als Kriegsverbrecher gesucht!

      Steck mal deine Nase besser in Geschichtsbücher,als mir hier zu verbieten zu wollen, den Betrüger und Salafisten mit seiner kranken und gestörten Ideologie der Wahabiten verbreiten zu wollen.

      Löschen
    8. Anonym1. März 2016 um 07:27

      "Wir Europäer haben eine schreckliche Vergangenheit wir plünderten töteten und beuteten die dritte Welt aus und tuhen es bis heute. Das ist schon reißt und Unverschämt das gerade Europäer sich andreißten die Muslime zu kritisieren"


      den Betrüger Nagie zu kritisieren, wäre für JEDEN guten Europäer oberste Plicht. Denn alle die zum IS ausgereist sind, so ca. 1000 , haben bei deinem Freund Nagie am Stand angefangen. Schon komisch oder? Nagie hat doch in alle Welt Kontakte - sieh auch seine Millionäre in Katar, Saudi Arabien, die ihn finanzieren. LOL

      Löschen
    9. "wäre für JEDEN guten Europäer oberste Plicht. "

      Finde ich keine schlechte Einstellung.
      Gewaltfrei zeigen, dass man gegen Terror ist, dass man nicht damit einverstanden/dafür verantwortlich ist, dass Deutschland tausendfach Terror exportierte.

      Löschen
    10. ""Wir Europäer haben eine schreckliche Vergangenheit wir plünderten töteten und beuteten die dritte Welt aus und tuhen es bis heute. Das ist schon reißt und Unverschämt das gerade Europäer sich andreißten die Muslime zu kritisieren"

      Bis wir die Muslime mit ihren Schandtaten über die 1500 Jahre eingeholt haben muss aber noch viel Wasser den Rhein runterfliessen.
      Schon vergessen, das die in Südfrankreich und vor Wien standen.
      Momentan an 90% der Konflikte der Welt massgeblich beteiligt sind, auch unter sich.

      DIe Erbsenzählerei der Verhangenheit brinmgt garnichts, man lebt heute und morgen.
      Wenn man die Vergangenheit so liebt sollte man Bibliothekar oder Historiker werden.

      Löschen
    11. "wäre für JEDEN guten Europäer oberste Plicht."

      Sag da mal demn Millionen Muslimen des Balkan
      die da auch recht kriegslüstern sind.

      Löschen
    12. Anonym2. März 2016 um 09:48

      wer in meiner Chronik bei Facebook liest, und das tun schon einige, der weiss, dass ich unsere Regierung aufs schärfte verurteile wegen der Waffengeschäfte mit derartigen Ländern. Mehrfach habe ich das aufs Schärfste verurteilt, unter anderem auch, dass man einerseits zu Salman fliegt, auf Knieen rumrutscht wegen Raif Badhawi und im gleichen Atemzug das nächste Geschäft für Waffenlieferung unterschreibt. Dass es mich anwidert,dass man aus Raffgier, wegen des schnöden Mammons es billigend in Kauf nimmt dass dadurch Tausende von Menschen zum Abschuss frei gegeben werden. Nur hat Deutschland keine Waffengeschäfte mit dem IS gemacht - wer die im einzelnen beliefert, kann man aber wohl ahnen. Nicht nur die Waffen gehören abgeschafft - sondern auch alle Religionen. Denn die waren von je her Gift für Menschen. JEDE Religion kann sich das auf die Fahne schreiben. Religionen haben schon immer Unheil über Menschen gebracht - die eine wie die andere. Was sich Menschen im Sinne und Namen ihrer Religionen an grausamen Foltermethoden, HInrichtungsmethoden ausgedacht haben, man kann das eigentlich alles gar nicht glauben wollen. Der Mensch ist schlimmer als ein Tier. Kein Tier tötet aus Lust am Töten . Kein Tier quält und geilt sich an den Qualen des anderen auf. DAS bringt nur der Mensch fertig. und die, die das fertig bringen, sind für mich das perverseste Nebenprodukt der Natur. Die ganzen Terror Organisatione mit ihrem Allahu Akbr Wahn sind für mich die ausgekotzte Hölle. Und der Anführer der ganzen Höllenbrut ist aus meiner Sicht hochgradig Shizzophren, geistesgetört. Mir kann auch keiner erzählen, dass die Schlächter da nicht den Kopf voller Drogen haben. Die wirken auf mich wie aufgezogene Roboter , die auf Knopfdruck funktionieren

      Löschen
    13. "wer in meiner Chronik bei Facebook liest,"

      Wie findet man den einen anonym bei facebook ?

      " Dass es mich anwidert,dass man aus Raffgier, wegen des schnöden Mammons es billigend in Kauf nimmt dass dadurch Tausende von Menschen zum Abschuss frei gegeben werden."

      Das ist ein billiges Argument, aber beliebt.
      Mal ein deutliches Beispiel, das man keine Waffen braucht, wenn man unbedigt jemand totschlagen will.

      " Völkermord an den Tutsi, bei dem Milizen radikaler Hutu von April bis Juni 1994.
      Die offizielle ruandische Statistik spricht von 1.074.017 Toten.
      Kein Panzer, Gewehre , Raketen, Granaten.
      Dreschflegel, Äxte , Keulen, Spaten, Feldgeräte , Macheten das wars.
      In wenigen Wochen.
      Solide Handarbeit.
      Gibt auch ähnlich ander Beispiel der Vergangenheit.


      Da willst du mir erzählen das Waffenexporte das Übel sind.

      Die Muslime haben ihr Imperium auch mit Schwertern, Pferden und Pfeilen aufgebaut, später noch ein paar Kanonen. Hat auch für 400 Mio. Tote gereicht.

      Warum werden dauernd die Verletzten vergessen,die sind doch viel übler dran.

      Löschen
  11. https://www.youtube.com/watch?v=xBXYOzALQoQ

    auch sehr interessant . Peilt es endlich der Westen ist der Oberschurke(nicht die Bevölkerung die Politik,Banken etc.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was gibts denn da ?
      WIeviel gibts für Produktwerbung.
      Hab gehört wenn man ganz viele auf seine Filmchen lockt kann sich das lohnen.

      Du kannst den Inhalt doch sicher artikulieren oder ?
      Sonst wars ja wohl nicht so wichtig.

      Löschen
    2. "Peilt es endlich der Westen ist der Oberschurke"

      Peil es endlich: in Köln gibt es einen Schurken, einen muslimischen Schurken, der heißt Nagie.

      Der Oberschurke Westen wird ständig kritisiert, und hoffentlich dient das zu seiner Besserung und Erneuerung.

      Ob beim Nagie noch Hoffnung auf Besserung besteht, wage ich zu bezweifeln.
      Er wird kritisiert und lügt weiter dreist in die Kamera.
      Es kommt ihm nicht in den Sinn, zuzugeben, zur Kenntnis zu nehmen,
      dass er Hunderte auf den Weg in den Djihad gebracht hat,
      dass er mitverantwortlich ist für Anschläge und Selbstmordattentate.

      Löschen
  12. Nie vergessen.... Dutzende aus genau diesem "Dawa-Projekt" sind bei den IS-Terroristen gelandet.

    Wenn etwas aus Versehen "aus dem Ruder gelaufen" wäre- dann beendet man als Organisator das Projekt.
    So ist das klar bewusst in Kauf genommene Radikalisierung zum Terrorismus.

    Nur schade, dass Privatpersonen Engagement zeigen müssen, bei der eindeutigen Ausgangslage.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Nur schade, dass Privatpersonen Engagement zeigen müssen, bei der eindeutigen Ausgangslage."

      Da hinkt die Justiz hinterher, weil die Gestze und Umgangsformen natürlich für hiesige Menschen gemacht wurden , nicht für durchgeknallte eingereiste palästinensiche Höölen und Zionistenfreaks die kleien Kindern erzählen sie müssten ihre Familie verlassen, wenn die den Islam ablehnt.

      Vor 40 Jahren wäre das in Anstalten als geistige Krankheit behandelt worden.
      Intoleranz ist Toleranz erstmal weit überlegen, weil sie die Schwächen ausnutzen kann.

      Die Christen mussten sich noch kriegerisch durchsetzen, heute ist Islam schlauer.

      Löschen
    2. "Dutzende aus genau diesem "Dawa-Projekt" sind bei den IS-Terroristen gelandet."

      Das wage ich mal schön zu bezweifeln, aber wenn es so sein sollte, dürfte es der Islamhass auf unseren Straßen sein, der ihnen den entscheidenden Antrieb dafür gab. Denn wer spürt ihn mehr als die Lies-Verteiler? Ich würde behaupten: Niemand. Also sind Islamophobe eher daran Schuld, wenn jemand beim IS gelandet sein sollte...

      Löschen
    3. "Das wage ich mal schön zu bezweifeln, aber wenn es so sein sollte, dürfte es der Islamhass auf unseren Straßen"
      Wo ist das denn Hass, man kann sie eben nicht leiden.
      Bei Hass wären sie tot.

      Löschen
    4. "Denn wer spürt ihn mehr als die Lies-Verteiler? Ich würde behaupten: Niemand."

      Was ?
      Was ist den mit den Äußerungen an den Ständen, das alles ausser Islam scheisse ist, das man sich von zionistischen Medien verfolgt fühlt,
      das man alle in die Hölle schickt, welche den Islam nicht annehmen, das die Frauen hier alle als Nutten beschimpft werden, jede Menge Leute als Psychopathen usw.

      Ist das vielleicht normal oder zeugt von Liebe ?

      Was ist mit dem ganzen Dschidadkram und die Welt zu unterdrücken, Liebe ?
      Da ist wohl einiges umdefiniert worden im islamischen Raum.

      Löschen
    5. "Denn wer spürt ihn mehr als die Lies-Verteiler? Ich würde behaupten: Niemand. Also sind Islamophobe eher daran Schuld, wenn jemand beim IS gelandet sein sollte"

      Den uralt Trick lehrt man schon in der Grundschule.
      Da es keine Islamophobe gibt, das ist nur eine externe Zuordnung, kann das sowieso nicht sein.

      Da ist die Macke bei dem der sich verfolgt fühlt.
      Ich fühle mich an so einem Stand auch von Atheistophoben bedroht, da muss ich dringend gegen den die Nusra und Wahre Religion usw. antreten.

      Die sind also schuld, wenn man sie nicht leiden kann mit ihrer Ungläubigenbedrängung.

      Dabei sind Atheisten nicht mal Ungläubige nach Koran, das Allah nur das 7 Jh. Hirn hatte, da gabs die noch nicht offiziell.
      Da gings um Leute der Schrift.

      Da war Allah noch zu doof, Steinzeitgott eben.
      DIe Götzen wurden doch nur abgeschafft, weil das so viele wuren, das die nicht mehr verwaltet werden konnten.
      Kaufmänische Vereinfachung für die Pilger.

      Löschen
    6. u.a. hier, Youtube:

      "Vom LIES! Projekt, zum wahhabitischen Isis-Terroristen"

      Absurde Begründung. Mit der Du versuchst Terrorismus zu rechtfertigen- weil angeblich Folge von angeblichem Rassismus.



      Löschen
    7. "Also sind Islamophobe eher daran Schuld, wenn jemand beim IS gelandet sein sollte..."

      Ich dachte immer, weil es ja so von den Salafisten behauptet wird, dass Allah als Allmächtiger auch die Verantwortung über alles hat, was die Menschen so treiben.

      Scheint wohl so eine Art der komischen Auslegung von den Salafisten zu sein, getreu dem Motto, Salafisten haben niemals die Schuld zu tragen, egal was passiert und die Kuffar sind sofort die Schuldigen, sobald sie die Salafisten auf ihre Lügen-Fehler aufmerksam machen.

      Und dann glauben diese Pseudogläubigen Psychopathen auch noch dass uns ihr täglicher Bullshit nicht auffallen würde. So viele Idioten der Salafisten auf einem Haufen gestapelt und ihre oben liegenden Dummschwätzer würden schockiert feststellen müssen, dass die Erde keine Scheibe und das sogenannte Paradies nicht vorhanden ist.

      Löschen
    8. @ Anonym 0849 hrs
      Mate, I do not want to spoil your evening.
      But that is exactly what the stone age Christian fundamentalists demand as well - disconnect from your family or at least the non Christian parent. Check out Lukas Gemeinde Predigt dated 2016.02.14 by the chief conductor by the name Ruediger Sumann.
      Birds of a feather flock together.
      Well - when the former Austrian, later German guy, ruled your country, you even got a medal for such loyalty to the Allmighty Tree Monkey. What is new?

      Löschen
    9. Ich bin felsenfest davon überzeugt,dass der Nagie da auch über alle Kontakte verfügt. 1000 Leute, alle angefangen bei LIES sind zum IS gereist

      Löschen
    10. Anonym1. März 2016 um 09:23
      Das wage ich mal schön zu bezweifeln, aber wenn es so sein sollte, dürfte es der Islamhass auf unseren Straßen sein, der ihnen den entscheidenden Antrieb dafür gab. Denn wer spürt ihn mehr als die Lies-Verteiler? Ich würde behaupten: Niemand. Also sind Islamophobe eher daran Schuld, wenn jemand beim IS gelandet sein sollte.

      Die sind zum IS gereist, weil die felsenfest davon überzeugt sind, dass sie diesen Kampf führen müssen im Namen Allahs . Also nicht hier anfangen,dass es die Islamhasser verschuldet haben hier auf Deutschen Strassen. So einen Bullshit kann nur ein Moslem von sich geben.

      Ihr seid doch um keine noch so beschissene Ausrede verlegen

      Was euch noch verwerflicher macht

      Löschen
    11. " Also nicht hier anfangen,dass es die Islamhasser verschuldet "
      Was soll dieser Hassmist dauernd.
      Das ist eine ganz rationale Sache Untaugliches auszusortieren.

      Wenn man einen defekten Keilriemen auswechselt dann hasst man ihn doch auch nicht oder wenn ein schädlicher Fremdkörper aus einem gesunden Organismus herausoperiert wird.

      Was sollte das für einen Sinn machen einen Splitter zu hassen ?
      Geht ja auch nicht um die Leute sondern den Islam an sich.

      Wenn man einen Vorstand der Wasserwerke mal abwählt, hasst man dann die Leute,müsste ich ja meine Frau hassen.

      Da wird reichlich hochstilisiert und hyerventiliert von den Islamisten, soviel Beachtung bekommen sie nun auch nicht wie ie uns einreden wollen.
      Schliesslich fühlen die sich gehasst, icf find sie einfach nur bescheuert und intellektuell und in der Fähigkeit eigener Lebensverantwortlichkeit auf Sonderschulniveau.
      Leicht belegbar für Leute die meinen ein Buch im Leben heute reicht.
      Wahrscheinlich auch gar kein Buch, was steht im Koran schon Nützliches für moderne Zeiten drin ?
      Nicht mehr als in Hänsel und Gretel.

      Löschen
    12. "Die sind zum IS gereist, weil die felsenfest davon überzeugt sind, dass sie diesen Kampf führen müssen im Namen Allahs."

      Genau so ist es.
      Als der Bürgerkrieg in Syrien anfing, wurde er als "Krieg gegen den Islam" dargestellt - aus strategischen Gründen.
      Damit sollten junge idealistische Muslime dafür gewonnen werden,
      vermeintlich zur "Verteidigung des Islam" für einen sunnitisch-islamistischen Staat in Syrien zu kämpfen.
      Projekte wie "LIES!" passten dazu, denn damit wurde ein Reservoir, ein Pool, geschaffen, aus dem Kämpfer abgeschöpft (rekrutiert) werden konnten.

      Das gibt von denen keiner zu. Denn:
      "Ihr seid doch um keine noch so beschissene Ausrede verlegen
      Was euch noch verwerflicher macht"
      (volle Zustimmung zu 6:50, danke)

      Löschen
    13. 2. März 2016 um 08:46

      Das möchte ich mal bestätigen. Von den ersten Wochen an haben (vermutlich zuerst die aus Libyen importierten Söldner) die "Rebellen" gezielt die ethnischen Minderheiten angegriffen.

      Um einen sektiererischen Krieg zu entfachen, entweder / oder. Mit uns oder Tod.

      Deutsche Medien hatten das propagandös unterstützt- es war ein regelrechter Marschbefehl zum Jihad.

      Löschen
    14. "Das möchte ich mal bestätigen. Von den ersten Wochen an haben (vermutlich zuerst die aus Libyen importierten Söldner) die "Rebellen" gezielt die ethnischen Minderheiten angegriffen.
      "

      Nicht nur, was weniger bekannt ist, jedenfalls in hiesiger Presse (syrien eh grottenschlecht informiert)
      Das das auch noch wesntlich mehr passiert ist als Vertreibung.
      Im von den Turkmenen beanspruchten Lattakia, sin dgezielt kaukasische Söldner, die vor den dortigen Kriegen fliehen mussten, und chinesiche Uiguren von den Türken seit jetzt 5 Jahren gezielt angesiedelt worden, wie damals die heutigen Palästinenser in Israel.
      Die Syrer wurden verdrängt.
      Das es auch eine uigurische Brigade bei den Islamisten gibt weiss wahrscheinlich kaum einer.
      Die dürften jetzt heftig am Packen sein.
      Also wenn hier islamischen Chinesen ankommen, weiss man woher.

      AUf syrischer Seite gibts sehr große Volksgruppen die genn Islamisten mitkämpfen, Christen, Assyrer, in Aleppo besonders die Armenier, die anzahlmäßig größten Verteidiger, die da Zuflucht vor den Türken gefunden haben.

      DIe Assads mögen mit harter Hand regieren, richtete sich aber fast nur gegen die stänigen Aufstände der Muslimbrüder die im Norden stark vertreten waren, der ja auch zuerst in weiten Teilen, Idlib, übernommen wurde, nachdem sich in der Türkei genug ausländische Söldner gesammelt haben um plötzlich massenhaft mit jeder Menge schwerem zuzuschlagen.
      Da war kein Jammerei mit Menschrechten, Krankenhäusern, Kindergärten, nur dröhnende Siegesmeldungen die ersten Jahre.

      Der IS tat ein übriges das Land zu zerstören.
      Das da die Syrer nochmal zurückkommen konnten, nachdem auch noch die halbe Armee mit Waffen, Panzern , Artillerie, Fahrzeugen abgehauen ist,schon ein kleines Wunder.

      Muss wohl an den Drohungen der sunnitischen Horden gelegen haben, das keiun Schiite, Alawite, Assyrer, sonstwas überlebt wenn sie das Land übernomen haben.
      Ähnlich Hamas und Israelis, sind ja auch Muslimbrüderableger.

      Die Saudis wollen da woh einen neuen Sunniten Schiiten Endkampf, nachdem sie die teuer finanzierten Kriege der sunnitischen Saddam Regierung gegen die Schiiten des Iran nicht gewinnen konnten.
      Im Yemen gehts da auch gegen die schiitischen indigenen Einwohner.
      DIe Sunnitsche Allianz unter Saudiführung sit auch neu entstanden.
      Als der Libanon sich raushielt, wurden da sofort alle Hilfen gekürzt und Reiseverbot in den Libanon verhängt und Wirtschaftssanktionen.
      Einmarschieren will man evtl. mit den Türken auch noch.

      Löschen
    15. "Projekte wie "LIES!" passten dazu, denn damit wurde ein Reservoir, ein Pool, geschaffen, aus dem Kämpfer abgeschöpft (rekrutiert) werden konnten. "
      Unsere LIES Aktionen sind ja sehr jung, da hat auch kein Nagie oder Selmani plötzlich beschlossen Korane zu verteilen, das ist bis auf den Standaufbau mit der viel länger laufenden Aktion in England und anderen Ländern identisch, so ein Franchise Unternehmen wie Mc Rund.
      Reine Trittbrettfahrer die beiden hier, in England wurden viel mehr rekrutiert, da die dort viel aggressiver agieren dürfen.
      Unsere Meinungsfreiheit ist ja Babykram gegen England und USA.
      Da darf man auch rassistisch bis zum Erbrechen sein, solange man es nicht als Organisation tut.
      Hier sinds ja wahre Mimöschen die gleich alles verbieten wollen auf FB u.ä.
      als wenn das was nützen würde.

      Löschen
    16. 2. März 2016 um 11:16

      Was für Anhaltspunkte hast Du für "Uiguren angesiedelt"?

      Dass die Türkei uigurische Einheiten trainiert hat, teilweise auch für den IS, ist bekannt.

      Auch der Anschlag in Bangkok im letzten Jahr soll einen türkisch/uigurischen Hintergrund haben.

      Reine Spekulation- aber diese uigurischen Einheiten sind natürlich auch gegen China als Destabilisierung möglich- darum geht es ja jetzt bei dem allseits akzeptierten asymetrischen Kriegen mittels Söldnern.

      Nicht nur unmoralisch- wirklich nicht klug von bestimmten Ländern (Deutschland!), sich da nicht meilenweit von solchen Protagonisten fernzuhalten. Zähl mal 1 und 1 zusammen was hier passieren wird.

      Löschen
  13. Never forget - Acid Abou has no qualification nor any right to speak on behalf of the Ummah. He is just a joker paid by his Saudi mates.
    Likewise, Pee Wee, Slipery Sven, Erratic Errol do not have any such right. Nor do individuals like Ussama Hellu or Omar Ellif. They are blasphemers of the worst kind pretending to have knowledge of the Holy Quran and molesting, insulting others. .
    They are just self declared Ustaz with neither proper qualification, education or certification.
    Just a bunch of lying hypocrites assuming a position they are not allowed to exercise. That is already blasphemy acc. to the Holy Quran.
    Or in more common terms: a bunch of pig heads and thus obsolete.
    Greetings from a Muslim brother.
    PS: me so hapy that Wahhabi Muslim Governments work with the zionists - Goldmann and Sachs might mean something to you.
    Or today Mr. supa duba Muslim Najib Razak being accused having embezzeled 1 billion USD of tax payers money, with a little help from some Arab countries and their Zionist bankers. Eat that Wahhabis.
    Me, proud to be an Asian Muslim - spitting on Arab Wahhabism, ie Islamist colonialism.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wahhabi Muslim Governments work with the zionists - Goldmann and Sachs might mean something to you. "

      First thats a company, ever heard about globalisation ?
      Everyone works with everyone.

      Second , the abrahamitics, like catholics and islamis pushed the Jews into the bank business.

      Den Juden wurden in ihrer Diaspora meist nue "unehrenhafte" Geschäfte ermöglicht, wie Geldverleiher , weil nach dem Glauben Islam/Katholen Bankgeschäfte gegen Zins unehrenhaft wahren.

      Da haben sie doch selbst den Vorsprung des knowhow im Geldwesen festgemauert.
      Und jetz heulen ? Ist ja ernbärmlich, da werden welche beneidet, was is gut machen, weil mans selber nicht kann. Islam eben, was kann der schon. Über alles heulen.
      Jede Menge Geldinstitute machen Geschäfte, warum werden die nicht angegriffen.
      Judentick, schon in der Wiege eingetrichtert ?

      Man muss doch Leute nicht gleich verfolgen weil die entwicklungsmässig weit vorraus sind.

      Gutes Beispiel Irael, 100 Jahre osmanische Kolonisation, die gleich karge Landschaft.
      1945 Israelis, etwas später blühende Gärten.
      Die habens einfach drauf gegenüber den Arabern da.

      Der Trick, die wollen für sich selbst arbeiten,
      nicht die Früchte anderer Völker erbeuten um gut zu leben.

      Schönes video eines islamischen Hochgelehrten
      islamic cleric : Muslims are lazy, what?

      "Wir fahren Rolls Royce, können aber nicht eine Schraube davon selber herstellen....."

      Löschen
    2. " with a little help from some Arab countries and their Zionist bankers."
      Wo ist der Unterschied zu Banken aus China ?
      Sind auch stark bei den Saudis vertreten, die splitten überall, rein geschäftsmässig.
      Irgend einen zionistisches Trauma ?

      Weist du eigentlich genau was Zionismus ist, wird man kaum bei Banken finden, nur im islamischen Kollektivtrauma was schon den Babys indoktriniert wird.
      Welche "Zionisten" kennst du denn so, oder sprichst du wie ein Blinder von Farbe.

      Löschen
    3. "Wahhabi Muslim Governments work with the zionists"

      So what, why not ?
      Pecunia non olet.
      Ever noticed the differce between a toaster made in Israel or made in Mauretania.
      The one from Israel is usable.

      Löschen
    4. "Me, proud to be an Asian Muslim
      Is there an different Allah ?
      I think islam knows noch nation or country.
      You are of a special islam like suffis ?
      I heard of an "umma" where all muslims are united.
      A big brotherhood (sisters are seldom mentioned, they are just to serve the machos, as quran says).
      What about the asien dschinns, are they different from arabic ones, you know, they were created with mankind.
      Just for interest, how many do you have ?

      Löschen
    5. "Greetings from a Muslim brother."
      Das dauernde Brudergerede, ist das irgendwas homosexuelles, weil das so überbetont wird.
      Man soll ja auch dauernd hinter seinem Bruder stehen.
      Dese Hinterteilparaden wo man seine Mitbetern
      die breitesten Körperteile präsentiert sieht schon merkwürdig aus, auch das die Frauen ausgeschlossen sind.

      Löschen
    6. "pretending to have knowledge of the Holy Quran "

      Thats a knowledge of a book, nothing else.
      Ever met the author or just a blind believer.
      Not very impressive.
      And no position to criticise someone else who is also lost in esoteric space.
      A world of dreamers of outer space where somewhere heee exists (where you get the coal for the fires, Israel), get grounded.

      Islam is a living fantasy fairy tale.
      Unfortunatelly a deadly one for the rest of the world.

      Löschen
    7. "Just a bunch of lying hypocrites assuming a position they are not allowed to exercise. That is already blasphemy acc. to the Holy Quran."

      How can something be blasphemy when no god was ever demonstrated.
      The whole islam is based upon a guess.
      A 3rd world theory of ancient mysteries.
      Muslims seem to forget that fact.

      They just take a book for real, like children with indian stories.
      It's a childish case.
      Of course in many centuries and ongoing indoctrination something absurd can realize.
      Even if its not writen, like stoning women.

      It is just crazy, clearly visible that islam is not able even to feed the own countries.
      (Oman is an exception)

      Hanging on the drip of western food and behaving as a world power.
      Even israel could smash the islamic countries in the region , it proofed.

      Semms to have resulted in a trauma.
      Why donn't just let those people this tiny land.
      Just of principles ?
      Well it was colonised in 1870, never arab land.
      Nothing is islamic land beyond saudi arabia.

      Löschen
    8. ""pretending to have knowledge of the Holy Quran ""

      Und wenn man Kenntnis hat, was hat man dann ?

      Ich hab das durchgelesen , ist ja nicht soviel, was macht man dann mit dem was da steht.
      Die Muslime machen aber jede Menge was da garnicht steht.
      Notgedrungen wohl, nicht mal Strom kam bei dem allwissenden Gott vor , Dinos auch nicht und die Erde war flach.

      Nicht mal Vorhaut absäbeln steht da drin.
      Atheisten verfolgen auch nicht.
      Moscheen bauen und Brülltürme auch nicht.
      5x beten auch nicht.
      Kopftuch auch nicht.
      Mohammeds Existenz ist ja auch nicht bewiesen, Füher gabs schon aber Mohammed dürfte ein Kunstfigur sein, wo mehrere Führer vereint wurden.
      Wo ist die Leiche ?

      Löschen
    9. "Never forget - Acid Abou has no qualification nor any right to speak on behalf of the Ummah. "

      Does anyone have the right to speak in the name of an unknown something or everyone ?
      They just define who has a right or not , erveryone can speak in the name of allah.
      Who could be judging , only allah himself.
      Others define something else.

      A guy that seems to be a very quiet one.

      Löschen
    10. Guys,
      I sometimes wonder. How much English did you guys really learn in school.
      Never heard about sarcasm in German schools?.
      Ok - here it is for the slow ones:
      1. Zionism / Banks / Jews: go to any Muslim country and you will hear about the bad, bad Jews. Real believers in Islam (or what they like to call themselves) do business with the arch enemy - BLASPHEMY - got it now?!
      2. Asian Muslim: well their is a rather big difference. For the simple fact that Islam in Asia was not a conquering Islam (ie by means of war) but it was brought to Asia via traders. Asian Islam as practised in the two main countries (Indonesia and Malaysia) adopted to the local traditions and culture. Asian Islam has always been more liberal than Arabic Islam. The book is the same - but what matters is how it is interpreted and practised in daily life. Just like Protestants and Evangelicals. Wahhabi Islam is a means of politics and colonialism. Wahhabi Islam has nothing to do with Islam practised in Asia (at least until 10 years ago). Nothing wrong in standing up against Wahhabism. Interpret my comment as a rejection of Arabic Islam. Got it now?!
      3. Brother - just take it as what it is - poking fun on an illterate brother. Got it now?!
      4. Pretending to have knowledge of the Holy Quran. Again, take it as it is - poking fun. Whatever one might think of the Tree Monkey - I am not aware that any believing human will ever comprehend it in its totality. Those who claim to do so are liars.
      Just like the believers in other Tree Monkeys - Got it now?!
      5. Dschinns: to be frank I have no idea. But I know some Muslims believe in them - very funny. Just like the Christians believing in demons and ghosts.
      Finally, instead of taking out half a sentence or a few words try for once to understand the context and meaning of my comments.
      It helps.

      Löschen
  14. Anonym 0749 hrs
    Yup - me could not comment better. Nothing to add.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Danke 7:49.

      "Nie vergessen.... Dutzende aus genau diesem "Dawa-Projekt" sind bei den IS-Terroristen gelandet.

      Wenn etwas aus Versehen "aus dem Ruder gelaufen" wäre- dann beendet man als Organisator das Projekt.
      So ist das klar bewusst in Kauf genommene Radikalisierung zum Terrorismus."

      Genau so ist es.
      Nagie ist mitverantwortlich für Krieg, Anschläge, Selbstmordattentate.
      Das kann er nicht zugeben -
      hat es ja wahrscheinlich so gewollt,
      in böser Absicht.

      Leider gibt es -auch hier- immer noch Dummköpfe, die Nagie verteidigen,
      oder seine Lehre.

      Löschen
  15. Das sich über den Schlegel Vorschlag

    "Salafisten für den Weltfrieden e.V."

    so echauffiert wurde, zeigt doch die eigentliche Traurigkeit, das die Salafis so einen Vorschlag für
    völlig abwegig halten.

    Obwohl die diesen Weltfrieden predigen.

    Hat man sich wohl geoutet als faker.

    AntwortenLöschen
  16. Svens Leute posten da bilder, die sie anscheinend selbst nicht verstehen.

    "Abu Adam Sven Lau hat ein neues Foto hinzugefügt.
    5 Std. · "

    Ein Kalligraphie , ein Kufi , das ist eine Bilderschrift, die Muster in den Moscheen bilden oft Quadratkufis, die heute kaum noch einer lesen kann.

    Der Bedeutungstext darunter stimmt überhaupt nicht, wie mir ein kundiger Wissenschaftler sagte.
    (man muss nur wissen wen man fragen kann)

    Das steht garnichts in der Kalligrapie , das ist freestyle.
    Verarscht euch selbst.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Quadratkufi
    Da ist ein Beispiel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym 0904 hrs
      c'mom mate - what do you expect. Charlatans remain charlatans whether religious or not.
      I see them every day (incl. the Western converts wearing Arab clothes in an Asian country) - only laughter left by most of us.
      The most favourate word for Germ Muslims like Pee Wee and Slippery Sven I ever heard was: uneducated idiots that should get lost and hide in a cave in the Erzgebirge.

      Löschen
    2. ""pretending to have knowledge of the Holy Quran "
      "
      Das wäre Wissen über ein Buch des 9 Jh., von wem auch immer.
      Wirds da nicht mal Zeit für was aktuelleres ?
      Was hätte Mohammed wohl gesagt, wenn er heute erschienen wäre.
      Das Hasen Wiederkäuer sind ?

      Löschen
  17. Nagie vereinfacht die islamischen Pflichten (der Sunniten) auch gnadenlos.
    Man müsste 2,5 % von deinem Vermögen abgeben (zakat).
    Nö.
    "Was ist zakatpflichtiges Vermögen?

    Zakatpflichtiges Vermögen sind zum Beispiel Gold und Silber, Geldvermögen oder in Kauf- und Verkaufsgeschäften erworbene konkrete Handelsgüter. Auf privaten Schmuck braucht nach mehrheitlicher Auffassung der Rechtsschulen keine Zakat gezahlt werden. Nach Auffassung der hanafitischen Rechtsschule ist auch Privatschmuck zakatpflichtig, wobei nur der reine Gewichtswert des Edelmetalls berechnet wird. Für Wohnhäuser, Wohnungen, Mobiliar oder Kleidung, also Gebrauchsgegenstände, muss keine Zakat gezahlt werden.
    Was ist der Nisab?

    Der Nisab definiert die Vermögensgrenze, ab der es Pflicht ist, Zakat zu zahlen. Der Nisab ist bei den verschiedenen Vermögenswerten unterschiedlich hoch und für jede Vermögensart individuell festgelegt. Übersteigen die Einnahmen den aktuellen Wert von 85 g Gold, ist man zakatpflichtig und muss 2,5 Prozent der Einnahmen als Zakat abgeben. Der aktuelle Wert des Goldes betrug zum Beispiel am 08.07.2015 33,60 Euro pro Gramm. Demzufolge liegt der Nisab bei diesem Goldpreis bei 2.856,00 Euro. "

    Das das sehr willkürlich gehandhabt wird aus dem Beitrag eines besser Informierten.
    "Der Koran beschreibt die Spende (Ausgabe) um Gottes Anerkennung willen mit verschiedenen Worten wie Almosen, Wohltätigkeit oder das "Speisen der Bedürftigen" (74:44); "das Anstrengen auf dem Wege Gottes mit Gütern" (4:95).

    Obwohl wir gelernt haben, Anteile unseres Vermögens als Beihilfe für die Armen zu gebrauchen, stoßen wir im Koran nirgends auf eine vorgeschriebene Menge wie etwa 1/40. Es waren die Sekten, welche diesen Anteil bestimmt haben. Allerdings bezieht sich dieser Anteil auf Bargeld in Gold oder Silber. Entsprechend dem Vermögen einschließlich Kamelen, Schafen etc. unterschied sich der Anteil. Beispielsweise betrug der Anteil für die Ernte 1/10. Wenn das Wasser, dass Sie zum Bewässern Ihres Feldes gebrauchen, von irgendwoher anders hergebracht wurde, so fällt diese Zahl auf 1/20. All diese Anteile werden im Koran nicht erwähnt. Es ist lohnend, die Tatsache zu beachten, dass diese Anteile irrational sind. Wieso sollte eine Person, die Besitzer von Gold und Silber ist, 1/40 ihres Vermögens hergeben, während ein Bauer 1/10 seines Vermögen hergibt? Sind die Bauern etwa reicher als die Besitzer angesammelten Reichtums? Oder ist die Landwirtschaft eine lukrativere Einkommensquelle als der Handel? Wie werden die Werte für Kamel- und Schafbesitzer beurteilt und worin unterscheiden sie sich?"

    Tradionsgemäß sacken das erstmal die Imand der Gemeinde ein und verteilen dann, was ihre Bedürfnisse übersteigt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Well mate - thanks for the explanation. Than again it is not the same in every muslim country. But I think you implied that already.
      Moreover I do not care at all. My wife and I give our zakat directly to the needy - just cutting out the middlemen as described by you in the last sentence. Even if the middleman is state appointed.
      Holy moley - what good Muslims we are. Even better - we support non Muslims as well.
      But that, of course, is rather an interreligious discussion of which we do not care.

      Löschen
    2. Anonym 0912 hrs
      Just to complete my earlier comment.
      Our state religious Zakat collection body has declared zakat given directly to the needy as being un-islamic. As you said, the middlemen has to satisfy its needs first.
      But the ruling Muslim Party and Government run berserk when the non Muslim Opposition Party wants to build a mosque out of their own Party funds for the flood hidden inhabitants of one of our federal states.
      That is another real life story. Very sad especially for my Muslim sisters and brothers. But luckily you do not hear it in Europe, normally.

      Löschen
    3. "Moreover I do not care at all. My wife and I give our zakat directly to the needy - "

      I never received something, Hartz 4 is somewhat insufficient, maybe you can help ?

      Have mercy with an harmless agnostic.
      The cost of a week on mallorca would be nice, (the dog is a little extra).

      Löschen
    4. "Holy moley - what good Muslims we are. Even better - we support non Muslims as well. "
      What we do, we support nearly only islam refugees.
      The zakat in islam countries seems not enough, they better trust in western communities.
      Malaysians too.

      Löschen
    5. "But that, of course, is rather an interreligious discussion of which we do not care."
      Or an religious/ nonreligous discussion.
      It is quite morbid to handle every topic through religious glasses.
      That can really be driving you mad.

      Löschen
    6. George,
      I really sometimes doubt the mental capacity of your bloggers. What has Zakak to do with Harty IV or / and Mallorca. What has Zakak to do with refugees? Yes it is an interreligious discussin we ie my Family does not care about -- what the fucj has it to do with religious glasses?!?!
      Could it be by all means that your bloggers are drifting towards PI News and you are giving them a platform!?!

      Löschen
    7. "What has Zakak to do with Harty IV"?

      Zakat ist das Sozialsystem in islamischen Gesellschaften.
      Da würde ich mich nicht drüber lustig machen, denn wenn es Zakat nicht gäbe, dann wären die islamischen Länder vollends destabilisiert.
      Auch Migranten überleben in islamischen Ländern, weil sie das islamisch verbürgte Recht haben, Almosen zu erbitten.

      Andererseits könnten Muslime in Deutschland sagen, dass sie Zakat schon über die Steuern abführen.

      Löschen
    8. "Zakat ist das Sozialsystem in islamischen Gesellschaften.
      Da würde ich mich nicht drüber lustig machen, denn wenn es Zakat nicht gäbe, dann wären die islamischen Länder vollends destabilisiert. "

      Im Prinzip richtisg, kann man aber auch pervertieren. In den IS Gebieten wurden anfangs, zusätzlich zu Steuern, Zakat ist ja auf Vermögen, nicht Einkommen, auch nicht auf jedes, erhoben, 2,5 %.

      Da muss dann ein plötzlicher Anstieg der sozialen Bedürftigkeit der IS Kämpfer ausgebrochen sein, es erfolgte so Ende 2013 eine Erhöhung auf 7,5 %.
      Dafür wurde der Sold auf die Hälfte gekürzt.
      Waffen sind eben teuer.

      Löschen
  18. @ Anonym 0716 hrs
    I read your statement.
    Please explain: I am a Shia. I want to practise my religion at home - not in public. However, my Sunni Muslim Government forbids Shia religion even at home and calls me a terrorist.
    So please explain your Muslim credentials for not allowing me to practise my religion even at home. And whilst you are on it please explain why my Sunni sisters and brothes are not free to practise their religion in a Shia Country at least in their home. How about practising Shia / Sunni religion in public? I learnt no problem in secular Europe. How come? What is wrong with the kufar?
    Once you have explained this religious injustice in the Muslim world we will argue about the christian and the islamic hordes and clerics considering it being their sole right to convert whole nations by force.
    But before we will discuss about the rather helpless and intellectually handicapped ie retarded and moron IS fighters just being a tool of the weapon's lobby, the superpowers and co to join IS and kill innocent Muslims and innocent non-Muslims neglecting everything that can be summarised by the term humanism. Just one question - why are you so enlightened but the IS fighters still have not got this obvious facts? Is it the Quran, the Western Press and/or co....? I would throw my weapon into the next ditch once I read your comment and knew who much I was misused. Is Al Baghdadi and his belicose staff less intelligent than you are? Does the self declared Caliph not have at least medium intelligence, ie is he a stupid clown open to manipulation by 3rd parties and co ...? If so, what does it mean for a future caliphate? It might be ok for you - but it is not ok for me to be ruled by a mediocre Clown who does not understand how he is misused by co and co and co..... So - following your reasoning I herewith call for the immediate overthrowing and dethroning of the self declared caliph (even by force) and all IS fighters to stop any military action with immediate effect for the simple fact that the caliph does not understand world politics and his fighters are nothing else but canon fodder. You must agree giving his minor intellectual credentials you mentioned above. So please join me in my public plea !
    Mate, we do it step by step - looking first at our own Muslim short-comings before blaming others - agreed ?.
    I promised you to go after you - every time you post a comment. I will not stop.

    AntwortenLöschen
  19. Da wurde doch tatsächlich wieder ein ach so friedliebender Salafist bei seinen perversen Vorlieben erwischt.

    http://www.welt.de/regionales/nrw/article152815984/Islamist-als-Frauen-und-Kinderquaeler-vor-Gericht.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wenn er nur fünf mal am Tag regelmäßig betet, können seine Taten schon nicht so schlimm sein. Auf jeden Fall hat er nach der Auffassung praktizierender Salafisten noch immer gute Chancen ins Pardies zu kommen.

      Löschen
    2. "Auf jeden Fall hat er nach der Auffassung praktizierender Salafisten noch immer gute Chancen ins Pardies zu kommen."

      Wenn Allah (s.w.t.) dazu eine andere Auffassung als wie die der Salafisten vertritt, dann werden sich die Salafisten ganz bestimmt nicht in ihrem gelobten Paradies wiederfinden. Und wo steht überhaupt geschrieben, dass Allah (s.w.t.) mit dem ganzen Mist einverstanden ist, den die Salafisten im Laufe der Zeit so von sich geben?

      Löschen
    3. "Naja, wenn er nur fünf mal am Tag regelmäßig betet, können seine Taten schon nicht so schlimm sein."

      Schau doch mal hin wo.
      Wen die Muslime jetzt mit ihrem Betkram die Parkstreifen der Rastplätze mit diesem Papier auch noch vollmüllen,wo soll das hinführen.
      Das ist eine Zweckentfremdung öffentlichen Raums.
      Ne Autobahn ist doch kein Pilgerweg.

      Löschen
    4. "Naja, wenn er nur fünf mal am Tag regelmäßig betet, können seine Taten schon nicht so schlimm sein."
      Taten von Dummen sind nicht schlimm.

      Aus dem Koran kann man max 3x beten rauslesen.
      Die Sunniten haben dann auf 5x erhöht, da die Anhänger mit 3x schon vergessen hatten zu wem sie eigentlich beten sollen.
      Indoktrinationsmechanismus, je öfter desto besser.
      Könnte sich noch auf 10x erhöhen.
      Dann beten auch nicht alle zu glkeichen Zeiten, dh einer betet immer.

      Das sind die wahren Betschwestern.
      Auf die Erde werfen als Lebensinhalt, warum ist man nicht gleich als Wurm erschaffen worden ?

      Löschen
    5. "Auf jeden Fall hat er nach der Auffassung praktizierender Salafisten noch immer gute Chancen ins Pardies zu kommen."
      Da treffen sie dann auf die braven Christen und können den nächsten Dschihad anfangen, das hat nie eine Ende.

      Der gewöhnliche Germane geht da in Odins Hel, da lebt man wie gewohnt weiter, nur die Krieger kommen in das Party Walhalla.
      Wesentlich sympathischerer Gott.
      Der nimmt auch Atheisten, ist auch nichtmissionierend.

      Löschen
    6. Im Koran oder Sunna auch Fatwas sind ja Prügelstrafen für widerspenstige Familienmitglieder genehmigt.
      Haben wohl Widerworte gegen den Islam gehabt.

      Aus der Sunna, Abu Dawood, Buch 2, Nr. 494:

      Der Prophet sagte "Befiel einem Jungen zu beten, wenn er 7 Jahre alt wird. Wenn er 10 Jahre alt ist, dann schlag ihn, damit er betet".

      Löschen
    7. "Der gewöhnliche Germane geht da in Odins Hel, ....
      Wesentlich sympathischerer Gott.
      Der nimmt auch Atheisten, ist auch nichtmissionierend."

      Ich glaube nicht, dass sich für die Germanen die Frage Atheismus gestellt hat.
      Odin war eben ein Stammesgott, der gehörte fest zur Kultur gazu.

      Wenn es nur so beim Allah der Muslime auch wäre:
      solange er nur zu ihrer Kultur gehört, finde ich ihn ganz in Ordnung.
      Nur wenn ihn Alle anderen annehmen,
      oder sich einer angeblich ihm gefälligen Ordnung unterwerfen sollen,
      dann wird es kritisch.

      Löschen
    8. "Ich glaube nicht, dass sich für die Germanen die Frage Atheismus gestellt hat.
      Odin war eben ein Stammesgott, der gehörte fest zur Kultur gazu. "
      Ja, der wurde aber recht unterschiedlich aufgefasst, recht locker, einfach einen gant kuschelige Vorstellung das irgendjemand das ja alles geschaffen haben muss.
      Die Mythen waren ja nie sowas wie ein festes Regelbuch auch sehr vielfältig.
      Wie bei den Griechen gabs da auch Arbeitsteilung, ein Sohn für den Krieg usw.
      War aber eigentlich keine Religion, eher Naturreligion in der man lebte.
      Wo da einer herkam war ziemlich egal, weil man ja meist sowieso nur seine Umgebung kannte.
      War eben sehr gemütlich und naturverbunden, was Islam ja nicht ist.
      Wo kommt um Islam schon mal die Natur vor, höchstens was man nicht essen darf.

      Sieht man auch an dem recht rabiaten Umgang mit Tieren.

      Löschen
    9. "Odin war eben ein Stammesgott, der gehörte fest zur Kultur gazu.
      "
      Das war aber offen, wie der jeweils aufgefasst wurde.
      An den musste man auch nicht glauben, der war einfach da, Ungläubige gabs überhaupt nicht.
      War auch nicht so eine Gewaltlehre, kein germanischer Heerführer kam auf die Idee mal in Indien nachzuschauen wie die Temperatur da ist.

      Löschen
    10. "Odin war eben ein Stammesgott, der gehörte fest zur Kultur gazu.
      "
      Aber komplett nichtmissionierend, da war Odin Privatsache.

      Nicht so eine Hasslehre wie der Islam der jeden unterwerfen oder töten will der seinem Phantom nicht nachläuft.

      Dafür braucht man schon eine abrahamitische Religion wie Christen oder Islam ums richtig blutig zu machen.

      Löschen
    11. "Wenn es nur so beim Allah der Muslime auch wäre:
      solange er nur zu ihrer Kultur gehört, finde ich ihn ganz in Ordnung."

      Das Problem ist nur, das Islam an sich gar keine eigene Kultur hat, wo soll die denn hergekommen sein ?
      Gibt ja nichtmal eine gemeinsame Lehre, die nicht mit Gewalt durchgesetzt wurde und die auch längst nicht für alle griff.

      Der Kroan ist einfach zu schlicht um eine Gesellschaft zu regeln und auch längst völlig veraltet.
      Da könnte man kann auch das Mythenbuch der Inkas nehmen.
      Viele Teile sind sowieso obsolet wie die jede Menge Sklavenbehandlungsverse und wie man sich mit ihnen von Untaten wie Morden freikaufen kann.
      Könnte man heute gut um die Hälfte eindampfen, trotzdem werden die Kleinen mit diesem Gedankengut andere zu versklaven in den Koranschulen gequält mit dem lernen von hunderten unnützen Versen.
      Das erhält auch noch diese perverse Gedankengut eines Herrenmenschen und seiner minderwertigen Untergebenen.

      Löschen
  20. @Anonym 0923 hrs
    Please define islamophob.
    Is a Muslim allowed to criticise LIES, Fundamentalist Islam, Wahhabism?
    Please explain how islamophob behaviour or criticism of Fundamentalist Islam (as you define it) is responsible for joining a murderous unislamic gang like IS.
    Is is based on Islam ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The word means nothing nor one of the numerous definitions.
      Its just just as it pleases , even without knowing any definition , just as a weapon.
      Ask someone what a Nazi is in detail,
      10 people 10 answers.

      Ask someone what a muslim is, first a sunni then an ahmediyyah.
      Ask 1000 random people around the world what islam is, you will get 1000 answers.
      Thats all nonsense.

      Löschen
    2. "Is is based on Islam ?"
      They say so.
      Islam has no head of the gang like vatikan.

      Who is the authority to define something for all muslims of the world, that is respected by everyone.
      Just like any religion a bunch of cults.

      Atheism is driving straight forward, religion is on reverse gear to restore the dark ages when they were able to obfuscate the people minds with their messages of angels , ghosts, dschinns, hell, wonders and other foolish things creating a bloody world of obsession of power.
      Quite impossible to cope with the future.
      Others fly to the moon while the muslims have problems how to wash before a prayer.

      Its no use to spend the lifetime trying to interprete always the same book.
      Get out of that prison and start living.

      Löschen
    3. "Is a Muslim allowed to criticise LIES,"
      Auch ein muslim kann, hier jedenfalls, alles kritisieren, auch andere Muslime oder den Mond , was auch immer.
      Hier ist das nichts besonderes, muss man garnicht fragen.
      Muss man bei euch fragen, was man kritisieren darf ?
      Da stimmt doch was nicht.

      Ist immer amüsant wenn die Dinosaurier der Steinzeitmythen sich in die Neuzeit einbringen.

      Ist ja so als wenn ich mit einem römischen Architektenbuch einen Skyscraper bauen will.

      Muslime können sich gerne untereinander kritisieren, bei anderen Themen sollte aber auch was davon verstehen.
      Was ist denn ein Agnostiker ?



      Löschen
    4. Guys - what is wrong with you ?! I ask an obvious Muslim Blogger for an answer. And you feel obliged to answer. You guys are sick satisfying your own prejudices. Let the Muslim guy answer - well he has no balls to
      do so anyway.
      And once you stand up against Christianity the same way as you stand up against Islam you will earn my respect.

      Löschen
  21. PV Leute.
    "Ibrahim ** es gibst keine salafisten das wurde von den Medien erfunden"

    PV ist ein Medienprodukt.
    Na dann gibts ja auch keine Fröche, die haben die Biologen erfunden.
    Koran gibts auch nicht , den hat Mohammed erfunden.

    Salafisten gibts auch nicht ?
    Da werden die ersten 3 Generationen nach Mohammed aber in bittere Tränen ausbrechen, dann gibts auch keine Hadhite von denen, Mohammed hat ja nie welche diktiert, das haben die Jungs später mal angeblich aufgeschrieben was sie gehört haben wollen.

    Glauben aber nur die Sunniten, ander islamis haben das weitgehend oder ganz verworfen.
    Die Sunnis sind da wohl die Leichtgläubigen im Islam.
    Leicht lenkbar, dankbares Kanonenfutter für die Herrschenden.

    AntwortenLöschen
  22. Kommentar zum Video "die wahre Religion"

    "Wir schweigen wie die Löwen und einige bellen wie kleine Hunde"

    Ach Herr Nagie, Sie verwechseln da etwas. Sie schweigen nicht wie die Löwen, sondern Sie schreien wie jemand dem man im Sandkasten sein Schäufelchen weggenommen hat, denn sonst hätten Sie sich doch Ihr weinerliches Video sparen können.

    Und was das Bellen der kleinen "Hunde" betrifft Herr Nagie, passen Sie in Zukunft besser auf Ihre Waden auf, bevor Ihnen ein ausgewachsener "Hund" die Halskrause "massiert", nachdem er Ihnen abermals sein Revier an Ihrem Bein markiert hat. :)

    Ach und noch etwas Herr Nagie, ist Ihre Beule an der Stirn mittlerweile verheilt, oder hat sie sich wie zu erwarten, nach innen hin weiter entzündet?

    AntwortenLöschen
  23. Der Schlegel ist Salafist für den Weltfrieden geworden? Wie geiiiiiil ist das denn?

    Und wie reagieren die Salafisten ohne Interesse an den Weltfrieden hinter ihrem Stand darauf?

    Sie rufen die Polizei zur Hilfe! HAHAHA, ich liebe es wenn ein Plan funktioniert und man sich als nicht Weltfriedender Salafist bis auf die Knochen blamiert! :-)))))))))))

    AntwortenLöschen
  24. Die islamis sind aber auch schnell beleidigt und halten sogar im Parlament Faustrecht für angebracht.
    "Am Dienstag ist es im türkischen Parlament zu Tumulten zwischen den Abgeordneten gekommen. Auslöser des Ereignisses war eine Rede des Oppositions-Politikers der CHP, Akif Ekici. Ekici hatte gefordert, dass alle vier Parteien sich zusammenschließen sollen, um einen Beschluss zu fassen, wonach Erdoğan in eine psychiatrische Heilanstalt einzuweisen.

    Nach diesen offensiven Worten Ekicis sprangen mehrere AKP-Politiker auf, um Ekici Faustschläge zu verpassen. Diese verfehlten jedoch das Ziel, weil die Abgeordneten der HDP und MHP dazwischen gingen, um die Streithähne voneinander zu trennen. Das berichtet CNN Turk."

    Was für ein unzivilisiertes Etwas.
    So ganz von der Hand zu weisen ist der Antrag ja nicht.
    Der Mann stürzt das Volk ja von einem Problem in das nächste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Der Mann stürzt das Volk ja von einem Problem in das nächste."

      Der Präsident Erdogan ist ein Beispiel von islamistischer Großmannsucht.
      Er hatte Erfolg mit seinem auf kleine Betriebe wirtschafts-orientierten AKP-Muslimbrüder-Islamimus, und als der Krieg in Syrien anfing, hat er gemeint, dass es da
      1. eine osmanische Provinz wiederzuerobern gibt
      2. in Gestalt eines Muslimbrüder-Bruderstaats.
      3. Er, der Präsident Erdogan, der berufene Realisator der Fortentwicklung des Osmanischen Kalifats zum Islamischen Muslimbrüder-Kalifat sei.

      Nur realisiert sich das nicht so, wie er es sich vorgestellt hat. Er hat sich verschätzt.
      Das haben anscheinend auch einige türkische Abgeordnete erkannt.
      Für die AKP-Abgeordneten sind diese Abgeordneten Verräter, die das hohe Projekt des Muslimbrüder-Kalifats verhöhnen.
      Da müssen die aggressiv werden.

      Löschen
  25. "Israel wirft Syrien Einsatz von Chemiewaffen vor

    Israels Verteidigungsminister erhebt Vorwürfe gegen Syrien: Regierungstruppen setzten Chlorgas gegen Zivilisten ein - auch während der Feuerpause."

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-setzt-laut-israel-chemiewaffen-gegen-zivilisten-ein-a-1080154.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht schon wieder die alte Nummer.
      Mit Chlorgas ist so ziemlich das untauglischste als Kampfstoff
      "Bereits im Peloponnesischen Krieg 431 bis 404 v. Chr. setzten die Spartaner Brandkörper ein, die hohe Luftkonzentrationen von Schwefeldioxid verursachten. "

      Warum sollten sich die Syrer wieder dem Thater wie vor ein paar Jahren aussetzen.
      Inzwischen gelten alle chemische Kampfstoffe als vernichtet.
      Sowas ist Propagande, die Syrer kämpfen nicht gegen Zivilisten, warum sollten sie ihre Anhänger töten ?

      Löschen
    2. ""Israel wirft Syrien Einsatz von Chemiewaffen vor"
      Das ist noch nie nachgewisen worden, auch die israelis scheigen sich da zu näheren Informationen aus.

      Was wird nicht gerade alles verbreitet um die Syrer schlechtzumachen, die islamistischen Schlächterhorden aller Länder werden da gerne vergessen.

      So 5 Orte wo Krankenhäuser bombardiert sein sollen,
      4 hatten überhaupt keine und das 5te ware intakt.
      Prüft der Spiegel überhaupt noch was nach oder berichtet nur fremde Presse, so wie wir hier ?
      Das Magazin könnte auch hier posten.

      Löschen
    3. "
      Uran- und Phosphormunition: Kritiker werfen Israel Einsatz umstrittener Waffen vor

      Arabische Staaten unterstellen Israel jetzt, im Gaza-Krieg Munition mit abgereichertem Uran verschossen zu haben. Zugleich werden neue Vorwürfe wegen des Einsatzes von Phosphorgranaten laut - Amnesty International spricht von Kriegsverbrechen, die Uno will der Sache nachgehen.
      "
      http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-setzt-laut-israel-chemiewaffen-gegen-zivilisten-ein-a-1080154.html

      Löschen
    4. ""Wir schweigen wie die Löwen und einige bellen wie kleine Hunde""

      Da gibts im Koran was über Leute die sich anderen aufdrängen und die Weisheit mit Löffeln gefressen haben wollen, wie diese Laienabzocker.

      Sure 31 , Der Weise
      18. Und weise deine Wange nicht verächtlich den Menschen und wandle nicht hochmütig auf Erden; denn Allah liebt keine eingebildeten Prahler.

      19. Und wandle gemessenen Schritts und dämpfe deine Stimme; denn wahrlich, die widerwärtigste der Stimmen ist der Eselsschrei.»

      Wenn man da mit einem großkotzigen Lebenstil protzt, der durch kriminelle Wege finaziert wurde, kann man den wohl einen Prahler nennen, der es selbst nicht auf die Reihe gebracht hat.
      Der angebliche ehemalige Multimillionär der gerne auch mal Klebefoliengeschafte gegen die Wand fährt und jetzt mit dem Bauchladen Bücher in der Fußgängerzone verteilt.

      So eine Art islamischer Wachturmverticker.

      Löschen
    5. "Sowas ist Propagande, die Syrer kämpfen nicht gegen Zivilisten, warum sollten sie ihre Anhänger töten ?"

      Zivilisten sind aber nicht ihre Anhänger. Sie sind ihre Feinde und darum ermorden sie sie.

      Du solltest dich weniger mit SAA-Propaganda beschäftigen. Ich rate dir dich mal mit Syrern zu unterhalten!

      Löschen
    6. "islamistischen Schlächterhorden aller Länder werden da gerne vergessen."

      Letztens sah ich Bilder von den schiitischen Schlächterhorden (die aus verschiedenen Ländern stammen). Man sah darauf, wie sie mit abgetrennten Köpfen der sunnitischen Zivilbevölkerung posierten. Wenn man die Bilder ohne Beschreibung sehen würde, würde man zuerst auf den IS tippen (auch wenn sich die Kleidung natürlich stark unterscheidet und die Bärte usw. natürlich gefehlt haben).

      Löschen
    7. Anonym2. März 2016 um 06:40
      "Letztens sah ich Bilder von den schiitischen Schlächterhorden (die aus verschiedenen Ländern stammen). "

      Quelle ?
      Nur Behauptung ?
      Kann auch mal vorgekommen sein, aber belegen bitte.
      Wo, wann, welcher Zusammenhang.
      Wenns letztens war müsste das ja möglich sein.

      Löschen
  26. Der Omar oben "billige Nutte".

    Woher weiss er.
    Mal fix ein islamisches Würstchen ohne Haut versenkt ?

    AntwortenLöschen
  27. @ Anonym 1 März 2016 um 13:14

    Für solche Spackos wie den Omar ist doch schon jede Frau eine "Nutte", die nicht, wie seine klein gehaltene Mutter und Schwester, ein bis zur celebralen Blutleere festgeknotetes Kopftuch und farblose Gewänder mit Bodenkontakt trägt. Das haben ihm schon sein Großvater, Vater und die zwanzig Onkel aus seiner exilierten aber anpassungsresistenten Ziegenhirten-Dynastie so beigebracht, und so wird er es auch inschalalalala seinen Kindern eintrichtern. Alemania 2016 hin, "wir schaffen das" her.

    Bin Sleid

    AntwortenLöschen
  28. Danke für das Lies-Projekt!

    Jeder Verfechter einer liberalen und demokratischen Grundordnung muss für das Recht der Nagies und Vogels, ihre Meinungen frei zu äußern, einstehen; so lange sie sich im Rahmen geltender Gesetze bewegen. Und die Frage, ob sie das nun tun oder nicht, darf man getrost staatlichen Stellen überlassen.

    Und ja – man darf die wiederkehrenden Propaganda-Veranstaltungen der fuzzelbärtigen Religionskomiker durchaus begrüßen – gewähren sie doch einen authentischen Einblick in die Gedankenwelt unserer moslemischen Parallelgesellschaften, die sich nur zu gerne hinter ihren Opfer-Fassaden verbergen. Darum auch darf man gerne das Gesprächsangebot des m(g)ruselmanischen Bodenpersonals annehmen und/oder den Koran-für-lau...äh, unpassend... Koran-für-umsonst einsacken.

    Immerhin führt die nahezu störungsfreie Präsenz der Vogelianer jedermann deutlich vor Augen, wie abgrundtief verlogen (auch) der brave Wald- und Wiesenmoslem, vor allem aber seine Interessenvertreter, im Umgang mit dieser religiösen Strömung agiert.

    Sollte man nicht eigentlich doch erwarten, dass sich die moslemischen Communities, die sich erst unlängst als integrale Bestandteile der Gesellschaft deklarierten, kontrovers mit den mutmaßlichen Copyright-Verletzern auseinandersetzen? Wo finden sich denn die sich sonst so gerne und leicht empörenden Muselmänner; gleich ob nun organisierte und/oder unorganisierte? Oder gehören die salafistischen „Schmuddelkinder“ denn doch auch zum endlich angekommenen Islam in Deutschland? – Da sei Georg vor; Georg und die anderen gutgesinnten Verharmloser, Relativierer und Gesundbeter!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Teermaschine
      "Danke für das Lies-Projekt!"
      Ja. Es hat uns die Notwendigkeit der Auseinandersetzung mit dem Islam vor Augen geführt.

      "Sollte man nicht eigentlich doch erwarten, dass sich die moslemischen Communities, die sich erst unlängst als integrale Bestandteile der Gesellschaft deklarierten, kontrovers mit den mutmaßlichen Copyright-Verletzern auseinandersetzen?"
      Wer sich mit dem Islam auseinandergesetzt hat, muss erkennen, dass er Muslime unter ein Tabu stellt: die eigenen Glaubensgenossen sollen nicht vorgeführt werden, das gehört sich nicht.
      Die haben das Problem so lange es ging ignoriert, haben sicher gehofft, dass es sich ausschwitzen ließe
      (erst nach den Anschlägen von Paris im November war Deutliches zu hören).

      Das ist eher beschränkt zu nennen als verlogen.

      Löschen
  29. Mal ne Frage an die Kundigen hier, gerne auch die mitlesenden Korankoryphäen der salafiszene, hallo Erol und Abou.

    "Die wahre Religion
    Die wahre Religion Allah hat Adam die Sünde verziehen bevor er Adam zu Erde geschickt hat

    Allah hat Adam nicht für das Paradies erschaffen sondern für die Erde
    "(heute)

    Wo gibt es irgendeinen Hinweis in Bibel oder Koran, das jemand aus dem Paradies zu Erde geschickt wurde ?
    Bzw. das das Paradies nicht auf der Erde liegt ?

    Das da Jesus usw. aufgefahren sind, nun, das kann der nächste Berg sein.
    Steht ja nirgends wohin konkret.
    In den Himmel, nun Berge liegen oft in den Wolken.
    Die 7 Himmel sind ja athmosphärische Schichten,
    da würden die Jungfrauen sofort auch wieder auf die Erde purzeln.
    Welche Transportmittel werden ins Paradies benutzt oder im Pendelverkehr Paradies Hölle.
    Wo tagt das jüngste Gericht, im Paradies kann nicht sein, da wird ja erst entschieden ob man da überhaupt hinkommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier eine Antwort aus der Bibel
      zu Paradies/Himmelreich/Reich Gottes:
      "Man wird nicht sagen: Siehe hier ist es! Oder: Da ist es! Denn siehe, das Reich Gottes ist mitten unter euch!“
      (Lukasevangelium 17,21)

      Löschen
    2. "das Reich Gottes ist mitten unter euch!“" Danke, sowas schwante mir schon, die Paradisbeschreibungen der Bibel sind einfach völlig irdisch.
      Wie das Jenseits der Germanen Odins, da lebt man weiter wie gehabt, nur in einer Art nicht wahrnehmbaren Parallelwelt und kann nur durch große Verdienste noch nach Walhala aufsteigen.
      Hölle kann man hier auf Erden ja auch genug erleben.
      Besonders wenn sunnitische, wahabitische Muslime in großer Anzahl mit Waffen in der Gegend sind.
      Die dürfen aber nicht mit nach Odins Hel.

      Löschen
    3. ""Man wird nicht sagen: Siehe hier ist es! Oder: Da ist es! Denn siehe, das Reich Gottes ist mitten unter euch!“"

      Stimmt auch im Islam, den Beschreibungen nach ist da ja auch alles irdisch, bischen ausgeschmückt natürlich, man muss sich ja ein Alleinstellungsmerkmal sichern.
      Ein esoterischer Raum , kein realer, eine irdisch inspirierte Gedankenwelt wie man es gerne hätte wenn man schlicht tot ist.
      Da hat man sich nur wahnsinnig reingesteigert , im das wie einen realen Ort erscheinen zu lassen und zur Lenkung der einfachen Menschen.

      So mit 5 hatte ich auch unheimlich realistische Vorstellungen von den ewigen Jagdgründen der Indianer, hab mich aber dann weiterentwickelt.

      Löschen
  30. Und noch eine Frage an die doch soo Allwissenden.
    Wenn doch Allah alles weiß und im voraus bestimmt, warum meint Ihr Spinnermoslems (damit meine ich NICHT jeden Moslem!),dass Allah Soldaten (Gotteskrieger) benötigt. Warum soll ER sich mit den Idioten in einem Gottesstaat herumschlagen?
    Merkt ihr Spinnermoslems nicht, dass ihr unglaublich hochnäsig seid?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hat Allah wohl längst gemerkt, das er da was gewaltig in den Sand gesetzt hat was irreparabel scheint und sich neuen Projekten zugewandt, ne neue Galaxie, paar schwarze Löcher, Mars besiedeln für einen neuen Anlauf.

      Jedenfalls hat er sich ewig lange nicht blicken lassen und mit dem letzten Propheten aufgegeben hier.
      Könnte man sich sonst den Zustand des Islam erklären ?
      Hölle wurde zugekippt und das Paradies geschleift, hat sich nicht bewährt.
      Da ist noch ein letztes Aufbäumen des verlassenen Islam, mag auch noch ein paar Jahrhunderte dauern, aber das ist nur ein Abgesang wie beim Kommunismus, der langsam auch in China den Bach runtergeht.
      Muslime wirken ja schon oft wie Aliens aus einer fremden Welt.

      Löschen
    2. "warum meint Ihr ....,dass Allah Soldaten (Gotteskrieger) benötigt."

      Die werden gebraucht, um ein islamisches System zu implementieren mit
      Entführungen, Enthauptungen, Auspeitschungen, Anschlägen, Selbstmordattentaten, ...,
      und mit den vielen kleinen Dingen, die sonst noch die Scharia ausmachen.
      Um diese edle Ordnung herzustellen, zu schützen und zu verbreiten, braucht es die Soldaten.
      Sie kämpfen gegen die "Ungläubigen" und sie zwingen Frauen, die ihre Mütter sein könnten, das Kopftuch auf.

      Aber ob sie "Gotteskrieger" genannt werden können, das bezweifle ich.
      Ich nenne sie lieber "Arxxxlöxxer".

      Löschen
    3. "Spinnermoslems" und andere Religioten biegen sich ihre Religion stets so zurecht, wie sie es zur Rechtfertigung ihres gelebten Wahns eben brauchen.
      Aus der selbst für den größten Hohlkopf zu erlangenden Einsicht, dass ein allmächtiges Wesen prinzipiell niemanden auf Erden bräuchte, um dessen Willen durchzusetzen, wird dann dafür aus der bestehenden Erklärungsnot heraus mal eben eine göttliche Prüfung der eigenen Glaubensfestigkeit ersponnen.
      Traurig aber wahr.

      Bin Sleid

      Löschen