Freitag, 7. Oktober 2016

Ansaar International und die Vlora, oder wie man Anhänger verscheißert

Freitag ists, und ich hab nicht viel Zeit, jedoch möchte ich Ihnen trotzdem  den folgenden Screen nicht vorenthalten, zeigt es ja hervorragend wie Salafisten ihre Kundschaft verscheißern:

https://www.facebook.com/ansaarDE/?fref=ts

Ja, das sind zwar Europäer, es ist allerdings nicht der zweite Weltkrieg, und sie wollen auch nicht nach Nordafrika, schipperte die Vlora ja 1991 Albaner gen Italien:

http://www1.wdr.de/stichtag/stichtag5878.html

Wer so mit Bildern umgeht, dem würde ich mein Geld übrigens nicht anvertrauen. Sie vielleicht?

Guten Tag und ein schönes Wochenende



Kommentare:

  1. Für Bildfälschungen und unwahre Behauptungen sind Ansaar bekannt.
    In Afrika wurden Gebäude als Schulen von Ihnen behauptet die nie welche waren, Brunnen die von ganz anderen eingerichtet wurden usw.
    Da ist dann bestenfalls mal ein schnell hingehängtes Ansaar Banner auf Bildern ohne einen echten Bezug herzustellen.
    Bilder die überall und irgendwann aufgenommen sein können.
    Genauso wie Container beladen von denen nie irgendwelche Frachtpapiere, Einkaufsrechnungen o.ä. vorgelegt werden konnten.
    Auch die Interviews finden nicht in Büros sondern irgendwo auf der STrasse oder in Autos statt.
    Wurde hier schon mal breit aufgefächert.
    Reine Verscheisserorganisation wie die von Pierre Vogel u.a. beworbene IHED.

    AntwortenLöschen
  2. Die Salafisten baden gerne im Geld.

    http://www.ksta.de/nrw/polizisten-aussage-islamisten-um-sven-lau-verfuegten-ueber-eine-halbe-million-euro-24850988

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wo kam es denn her? Und wo ist es gbelieben? Dürfte auch ein Fall für unsere Steuer- und Finanzexperten werden. Dafür gibts dann gerne noch mal ein paar Monate bis Jährchen oben drauf.

      Noch interessanter dürfte allerdings tatsächlich sein woher und wohin das Geld verschwunden ist. Da tun sich Abgründe auf die wir uns noch gar nicht vorstellen können.

      Religion und Geld, ab da wird es irrwitzig.

      Löschen
    2. Nicht nur die.
      Da ist seit eineger Zeit massiv immer eine Organisation in den Schlagzeilen die den internationalen Analysten und freien Journalisten immer suspekter erscheint.
      Auch immer häufiger als Massstab in den mainstream Medien erscheint.

      "The White Helmets, also known as the Syrian Civil Defense, who rescue civilian victims of bombardments, largely operate in rebel-held areas.

      “The White Helmets wake up every day to save the lives others are trying so hard to take. These volunteer rescue workers have saved 62,000 lives in Syria and for that, they are under constant attack, unarmed and impartial,” the rescue group’s Nobel page says.
      Read more
      © Hamid Khatib White helmets, really?

      They claim to be first responders. Fire-fighters, medics, rescuers. They operate, exclusively in Syria’s rebel and Islamist territories.

      “They are fantastically brave, these White Helmets. I’m proud to say we’re giving them I think £32 million [US$39.78 million] funding as part of a wider £65 million package for a non-humanitarian aid,” British Foreign Secretary Boris Johnson said.

      They also claim to be Syria’s civil defense network. In fact, they are not.

      “The White Helmets are not even civil defense concretely. We are working in the field and only with official governments… Not the White Helmets,” International Civil Defense Organization in Geneva said in a statement.

      Despite the group’s popularity, the organization’s leader was denied entry to the US earlier this year, triggering suspicions his name had popped up on a terrorist database. The State Department struggled to explain his deportation, with deputy spokesman Mark Toner saying he “can’t speak specifically on this case.”

      Members of the White Helmets are often the first to take photos and videos from the scene of destruction.

      “Many times they are making the photo and making the video when the people are dying. Except he will do his A B C,” Dr. Bassem Hayak from Aleppo Medical Association told RT. “When there is a disaster, who would take a photo in Syria?”

      Not everyone in the West looks at the rescue group’s activities through rose-tinted glasses either.
      Read more
      © Ammar Abdullah ‘Claims of Russian airstrike on Syrian aid convoy comes at convenient time for US'

      “This aid group, the White Helmets, is a UK/US-funded organization that does a lot of good work in Syria; it works in the rebel-held and largely in the Al-Nusra [Front]-held areas. But it also has a secondary – or, as many people would argue – primary function that it provides an almost continuous commentary of anti-Assad messages,” Daniel McAdams, executive director at the Ron Paul Institute, told RT late last month.

      “You could not deny that if you look at their Twitter feed. And it is also significant that only two weeks ago the White Helmets were among a group of US/UK-backed alternative aid agencies who publicly condemned what most people would consider a neutral UN and neutral Syrian Red Crescent for what they claimed to be their ‘pro-Assad stance.’”

      The rescue group has repeatedly claimed to be independent of their anti-Assad sponsors, roots and overlords, saying they are unsullied by Western cash.

      “They claim that they receive no funding from any government that have a vested interest in the Syria conflict,” Vanessa Beeley, independent researcher and journalist, told RT. “And yet, they are in fact multi-million funded, conservatively speaking, a hundred million dollars, from the US – [$]23 million via USAid; UK around [$]65 million; France is supplying equipment…”

      The White Helmets can’t be independent by definition, Hayak told RT.

      “Any NGO can’t be independent, because independent people can take [their own] decisions, and nobody there can take decisions, except Al-Nusra [Front],” because they have weapons, he said."

      Löschen
    3. http://3.bp.blogspot.com/-ko9IRfWSa1s/VrHgyOMseGI/AAAAAAAAjks/T9cwN0ux5uc/s1600/12439086_977221119018815_4561164288808953268_n.jpg

      Die Salanazis nehmen die Penunsen sogar in die Kauleiste! Igitt igitt, und dann wundern se sich wenn die Schnüss voller Herpesbeulen is.

      Löschen
  3. Ansaar is just another vehicle to make the one (-s) on its top filthy rich.

    AntwortenLöschen
  4. wie kann man nur über eine Hilfsorganisation hetzen ja das Bild mag falsch sein aber selbst Spiegel,Focus und co haben schon falsche Dinge gepostet hier schaut es euch an
    https://www.youtube.com/watch?v=GnIJGdbV8D0

    einige haben schon über Ansaar gehetzt und gerichtlich verloren
    wäre Ansaar keine Muslimische Organisation stände hier kein Wort.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haben sie, ist nur die Sache wo das Sytem hat und warum man sich dann nicht auch entschuldigt und zB seine angeblichen Tätigkeiten offenlegt.
      Das hat mit der Art der Org. garnichts zu tun, das gibts laufend aus jeder Ecke. Nicht gleich wieder die Opferrolle spielen die man ja leicht aufdecken könnte.
      Warum tut mans nicht ?
      YT ist sowieso kein Beleg, danach gäbs auch Körperfresser aus der Unterwelt und Hitlers letzte Basis mit Ufos in Neu- Schwanstein, Antarktis.
      Was man als Hilfe für was versteht sind auch saudische TOW Raketen für Terroristen.

      Löschen
    2. "wäre Ansaar keine Muslimische Organisation stände hier kein Wort."

      Das liegt wohl mehr daran das das ein sehr suspekter Verein im Handeln ist.
      Da gibts aber noch mehr, die US zB.
      Ist gerade die Situation das iranische Militante, die vorher bei der irakischen Armeee aushalfen jetzt gerade der syrischen Armee.
      Da ist die Situation das sie im Irak auf zugeordnete Terroristen schossen die in Syrien als "moderate" von den US unterstützt werden.
      So schnell wird da aus Freund Feind.
      "The Wall Street Journal reported this week that Iraqi Shiite militia fighters are “pouring into Syria to reinforce the Assad regime’s siege of Aleppo, further complicating the tangled web of alliances the U.S. relies on to fight Islamic State, which can turn an ally on one side of the border into an enemy on the other.”

      This is very literally the case with the Shiite brigades, who have been working alongside U.S.-backed Iraqi government troops in that country but are now shooting at U.S.-backed rebels in Syria."

      Sind halt Terroristen alle miteinander, nur eben auch mal "moderat" wenns gegen Assad nützt.
      Scheiss verlogene Politik.

      Löschen
    3. Warum wird über meine Hilfsorganisationen nicht gehetzt? Einfach aus dem Grund, weil wir richtig Buch führen, Quittungen offen legen und beweisen können, wo unsere Gelder hingehen usw. Macht das Ansaar? Nein! Würden die das alles machen, hätte keine Sau was dagegen. Und ja, ich arbeite mit muslimischen Hilfsverbänden in Deutschland, welche auch nicht in die Öffentlichkeit geraten. Weil sie KORREKT sind!

      Keine Sau hat was gegen muslimische Hilfsverbände. Gegen (vermeintliche) Verbrecher, hingegen, schon!

      Löschen
    4. "Quittungen offen legen und beweisen können, wo unsere Gelder hingehen "
      Bei ansaar website gibts sehen wie die Spende ankommt.
      Leider sind da nur Bilder, von irgendwo die in keinster Weise belegen das da wirklich investiert wurde,bezugslose Aufnahmen.
      Gibt auch Angabe des Verwendungszwecks bein Spenden, bloss keinen Nachweis das das Geld da auch wirklich landet.
      So könnte man Leute auch täuschen.
      Echte nachvollziehbare, Quittungen...,Belege sind nirgends.
      1,2,3 Vorzeigeprojekte wirds geben für alle Fälle, was aber gezielte Nachfragen allgemein nicht ersetzt.

      Löschen
    5. Sowas würde man doch gerne mal on Ansaar sehen.
      Konkrete Zahlen, Bilanzen ...

      Löschen
    6. "Sowas würde man doch gerne mal on Ansaar sehen.
      Konkrete Zahlen, Bilanzen ..."
      Da war der Vergleich mit der islamic relif Bilanzseite gemeint.

      Löschen
  5. @Anonym7. Oktober 2016 um 05:15

    melde dich bei dehnen frag ob du sie mal begleiten darfst dann sind deine Anschuldigungen widerlegt denke ich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat man oft genug probiert, ich habe die auch schon mal um konkrete Belege , Ansprechpartner im Ausland u.a zu behaupteten afrikanischen Brunnen Aktionen, Tel. Nummern von den behaupteten unterstützen syrischen Ärzten der angeblichen Krankenhäuser, dasmamn das vor Ort prüfen lassen kann,angefaxt/gemailt.

      Auch gerne in ihren Räumen.
      Probiers doch mal und berichte.

      Schweigen im Walde.

      Löschen
    2. das "denen" haste immer noch nicht gelernt...

      Löschen
  6. @Anonym7. Oktober 2016 um 05:59

    eine halbe Millionen bei 40 Mitgliedern mh das sind 12.500 pro Person ist das wirklich so viel?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "eine halbe Millionen bei 40 Mitgliedern mh das sind 12.500 pro Person ist das wirklich so viel?"

      Wenn man dazu noch ohne Arbeitsleistung Hartz 4 kassiert, ja dann sieht die Sache doch gleich ganz anders aus! Wer weiß schon was da noch so alles nebenbei verdient worden ist...

      Löschen
    2. Soviel man weiss werden geplante Moscheebauten auch gerne mal aus den VAE oder Saudiland bezuschusst.
      Die Saudis geben allein 4 000 000 000 € pro jahr aus, um den Islam in Europa auf allen Fronten zu fördern, kostenlose Korane inklusive.

      Löschen
    3. Vogel ist auf der Rückreise, glaube Quatar, auch mal mit ca. 10 000 Tacken aufgefallen.

      Löschen
    4. Anonym7. Oktober 2016 um 09:41

      Das ist wirklich sehr interessant. Dann weißt du also dass sich insgesamt 40 Mitglieder der Salafisten inklusive Sven Lau jeweils 12.500 Euro steuerfrei in die eigenen Taschen gesteckt haben.

      Da sollte doch etwas tiefer nachgebohrt werden. Wer weiß was da noch alles an unversteuerten und unrechtmäßig erhaltenen Geldern zum Vorschein kommt.

      Steuerhinterziehung...

      Hartz-IV-Betrügereien...

      Zweckentfremdete Spendengelder durch Vortäuschung falscher Tatsachen...

      Löschen
    5. Eine ganz gute Zusammenfassung der Merkwürdigkeiten von Ansaar.

      http://erasmus-monitor.blogspot.de/2015/09/die-akte-ansaar-international-im.html

      Soviele Zufälle gibts garnicht.

      Löschen
  7. "a, das sind zwar Europäer, es ist allerdings nicht der zweite Weltkrieg, und sie wollen auch nicht nach Nordafrika, schipperte die Vlora ja 1991 Albaner gen Italien:
    "
    Auch wenn es Durtsche gewesen wären, die hatten jedenfalls ein formidables Schiff mit dem man ankommt und sich nicht in irgendwelche schwimmenden Särge pferchen die nicht mal 4 km zu nächsten griechischen Insel überstehen.
    Inzwischen ist ja schon so das viele nur noch auf Flösse ohne Motor gestetz werden, rausgeschleppt und stante pede "gerettet" werden.
    Warum nicht gleich eine Fährverbindung, "der Form halber " ?

    AntwortenLöschen
  8. Die Scheichs werden uns retten!

    http://www.spiegel.de/spiegel/deutsche-bank-in-der-krise-jetzt-kommen-die-scheichs-a-1115708.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die Scheichs werden uns retten!"

      Deshalb also schweigt Merkel dazu. Sie hofft dass ein Teil des Deutschen Finanz und Bankenwesen an die Saudis verraten und verscherbelt wird.

      https://www.welt.de/wirtschaft/article158403417/Zur-Deutschen-Bank-will-Merkel-nur-eines-sagen.html

      Aber ist das mit den Bankgeschäften für die muslimischen Scheichs nicht haram?

      Löschen
    2. "Aber ist das mit den Bankgeschäften für die muslimischen Scheichs nicht haram?"
      Nö. Zinsen sind zwar verboten aber da gibts natürlich bessere Umwege.
      Ein Kredit wird gegen eine "Beratungsgebühr "
      vergeben.
      Darin sind gleich alle Zinsen für die gesamte Laufzeit mit drin.
      Vorteil für die Bank, wenn sie den Kredit aus irgendwelchen Gründen mal kündigt oder der platzt, hat sie die gesamten Zinsen schon im Sack die in der einmaligen "Gebühr" enthalten sind.
      Also noch viel unmoralischer.

      Löschen
  9. Die Hilfbedürftigen der Ansaar/IHED und Sonstige Salafistenbrüder der Vogel Basistruppe haben da gerade etwas trouble im Paradies. Die letzte Provinz Idlin wird gerade etwas eng für Alle, nicht mehr genug Beute.
    Ein bunter Mix aus Islamisten macht sich gegen den IS Ableger Jund al Aqsa stark.
    Die anderen hauen sich auch gelegentlich untereinander um die Profitämter der Ortschaften und Städtchen.
    "Several factions announce a military and security standing with the Islamic movement of Ahrar al-Sham against the “aggressor” Jund al-Aqsa

    08/10/2016

    The Syrian Observatory for Human Rights received a copy of a statement that includes the names of the following factions: al-Sham Corps, Soqur al-Sham, Jabhat al-Asala wa al-Tanmiyeh, Jabhat Ansar al-Islam, Jaysh al-Islam, Jaysh al-Mujahideen, al-Sultan Murad Division, al-Shamiyyah Front, Jaysh al-Tahrir, Tahrir al-Watan Movement, Fath Aleppo operations room, the movement of Nur al-Din Al-Zanki, Fastaqim Kama Umirt gathering, the Islamic Union of Ajnad al-Sham and the Islamic Brigades of al-Safwa, in which they declared that they stand with the Islamic movement of Ahrar al-Sham against “Jund al-Aqsa” during the clashes between both parties in the countryside of Idlib, they also said that fully support military, security and morally the Islamic movement of Ahrar al-Sham in their opposition to this unjust organization, and that they will not hesitate to be involved in the military action to achieve rapid decisiveness if Jund al-Aqsa did not stop the fight and obey the Sharia of ALLAH, they also said in the statement that Jund al-Aqsa are becoming a portal that “Daesh started entering our land through it once again, and this we will not allow ALLAH willing”
    "
    Der gleiche Islami Pöbel der "moderaten" treibts sich auch in Ost Aleppo rum wo er westlich gerettet werden soll.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Freunde, Trump ist am ENDE:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-prahlte-mit-sexueller-gewalt-gegen-frauen-a-1115742.html

    hahahaha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob mit Trump oder mit Clinton ist doch egal. Obama ist eine Luftpumpe und was danach kommen wird, das wird auch nicht besser als er sein.

      Hast du dir die Reden und Rhetorik dieser zwei US- Präsidentschaftskandidaten schon mal mit Verstand angetan? Dann weißt du ja Bescheid was den Amis nach der Wahl zur Pest oder Cholera blühen wird.

      Ja ja, jedes Land bekommt die Regierung die dafür vorgesehen ist; koste es anschließend uneingeschränkt auch was es wolle.

      Löschen
    2. Quatsch, schonmal gehört die vorgeworfenen Aufnahmen ?
      Welche Gewalt denn, etwas Bauarbeitersprache, das wars aber auch.
      Da sollte man besser mal über Hillarys Haltung nachdenkenm, deren Mann laufend alles flach gemacht hat was bei 3 nicht auf den Bäumen war.
      Eine Affäre nach der anderen ohne Reaktion der Fischfrau.
      Wie Trum sagte, als Star/Prominenter kann man sich viel erlauben.
      Wie Clinton der bei Monika seine Zigarren an einer ganz besonders feuchten Stelle hat "anlutschen " lassen.
      Das Spiegel alles versucht auszuschlachten was rechts der Linken ist ist wohl klar.

      Löschen
    3. Ach weißt du, ich persönlich habe ja gar kein Problem mit der Sprache Trumps. Aber die meisten Menschen sind da eben viel empfindlicher (was vielleicht auch gut so ist)! Trump lag in Umfragen meist hinten, aber immerhin konnte man als Trump-Fan trotzdem noch hoffen. Doch DAMIT, was jetzt geschehen ist, wird er selbst bei den (selbst zensiert) Amis nicht durchkommen!

      Aber auch wenn ich nichts dagegen habe, dass es in Trumps Bus niveaulos wie in einem deutschen Bauwagen zugeht (wo die "Bild" und das Bier für alle immer griffbereit liegt), sollte man bedenken, dass dieser zukünftige Präsident kompetent sein sollte, weil er ja quasi am roten Knopf sitzt und mehr oder weniger große Gefährdung für die gesamte Menschheit darstellt!

      Wir haben ISIS nicht nur, aber vor allem auch Bushs Invasion in den Irak zu verdanken.

      Bush war ja bekanntlich auch so ein Trottel und wir sollten daher wissen, was uns mit Trotteln als US-Präsidenten blüht!

      Die Clinton ist eine Scherge der Wallstreet, aber zumindest macht sie auf mich keinen kriegsgeilen Eindruck (mehr). Zumindest scheint sie entschärft zu sein, was das angeht.

      Wären die Amis doch nur um - sagen wir - 20 IQ-Punkte schlauer, dann wäre SANDERS noch im Rennen und sie hätten ihn gewählt!

      Was wäre der geniale Kopf Sanders in Anbetracht dessen für eine Wohltat gewesen:

      "Die USA sind Entwicklungsland"

      http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/weltweite-gesundheitsstudie-sorgenkind-usa-a-1115243.html

      Aber was will man auch von einem Volk erwarten, das hauptsächlich für Filme, Kriegstreiberei und Fast Food bekannt ist?!

      Löschen
    4. Und es geht natürlich nicht bloß um Trumps Sprache, sondern auch darum, dass er mit sexueller Belästigung von Frauen anscheinend keine Probleme hat. Und darum, dass Frauen bei ihm keinen Stellenwert haben. Mal ehrlich, wie verächtlich er über Frauen dort spricht, haha, da scheinen selbst unsere extremen Salafis ein besseres Frauenbild zu haben!

      "Quatsch, schonmal gehört die vorgeworfenen Aufnahmen ?"

      Und genau DAS wüsste man, wenn man sich die vorgeworfenen Aufnahmen einmal selbst angehört hätte!

      Übrigens hört man da auch, wie dieser "Konservative" auch vor verheirateten Frauen keinerlei Halt macht.

      Löschen
    5. "Und genau DAS wüsste man, wenn man sich die vorgeworfenen Aufnahmen einmal selbst angehört hätte!"

      Man kanns auch übertreiben, das war halt etwas derbe Sprache Als Prominenter, sehr Reicher, kann man sich wirklich viel erlauben.Da käuft auch ein großer "Fanclub" hinterher der ziemlich viel für erhoffte große Beute macht und sich ranschmeisst.
      Meinst du Frauen wären Engel, dann hör dir mal eine Frühstückspause von Sekräterinnen oder anderen an wenn die handfest über Männer herziehen.
      Wenn du natürlich zu denen gehörst die für hinterherpfeifen die Todesstrafe fordern kann mans eh nicht recht machen.
      Jede Menge der Männer , auch unsere Politiker sind von Sexskandalen nicht ganz frei, rennen zu Prostituierten und offiziell ist man prüder als Jesus.
      Der hatte mit keiner was, wahrscheinlich nur mit Jüngern.

      Löschen
    6. "Übrigens hört man da auch, wie dieser "Konservative" auch vor verheirateten Frauen keinerlei Halt macht."
      Nach meinen Erfahrungen machen die Frauen auch nicht vor verheirateten Männer halt.
      Meinst du die hätten weniger Libido als Männer ?
      Eher mehr und sind schlauer.
      Mind. 50 % der Ehen werden sowieso geschieden.
      Bei Katholen vielleicht weniger.
      Das prüde Bild ist doch nur für die Öffentlichkeit, morgen ist das ganze nach pflichtgemäßer Empörung eh wider vergessen.
      Diese kriegslüsterne Clinton würde mir da mehr Sorgen machen als Amerikaner.
      Nach dem geleakten e-mails von Clinton hat man nur die Wahl zwischen einem Freak und einer die in den Knast gehört.
      Amerikanisches Zitat.

      Löschen
    7. ""Die USA sind Entwicklungsland""

      Was ist schlecht dran sich zu entwickeln.
      Besser Stillstand ?

      Löschen
    8. "Und es geht natürlich nicht bloß um Trumps Sprache, sondern auch darum, dass er mit sexueller Belästigung von Frauen anscheinend keine Probleme hat."

      Da musst du ja streng mit den Muslimen ins Gericht gehen, die da überhaupt keine Hemmungen kennen bei ihren Frauen,von Allah verordnet.
      "Die Aufgabe der Frau ist es, ihrem Mann zu dienen, ihn sexuell zu befriedigen und für reichlich Nachkommen zu sorgen.
      In der Belohnung ihrer Frömmigkeit ist sie dem Mann gleichgestellt (Sure 33,35),

      Der Koran lässt aber auch an der Unterordnung und Benachteiligung der Frau keine Zweifel: „Die Männer haben Vollmacht gegenüber den Frauen, weil Allah die einen vor den anderen bevorzugt hat. Und weil die Männer von ihrem Vermögen für die Frauen ausgeben. Die rechtschaffenen Frauen sind demütig ergeben und bewahren die Geheimnisse ihrer Gatten, da Allah sie geheim hält. Ermahnt diejenigen, von denen ihr Widerspruch befürchtet, sperrt sie in die Schlafgemächer und schlagt sie. Wenn sie euch gehorchen, dann wendet nichts Weiteres gegen sie an. Allah ist erhaben und groß (Sure 4,38).

      Bei Auflehnung darf er sie züchtigen und mit dem Entzug des ehelichen Verkehrs bis zu vier Monaten bestrafen. Der Mann hat das Recht, an jedem beliebigen Ort und zu jeder Zeit (außer in Zeiten ihrer Unreinheit) mit seiner Frau geschlechtlich zu verkehren, ohne sie um ihre Einwilligung fragen zu müssen: „Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. Geht zu eurem Saatfeld, wo immer ihr wollt“ (Sure 2,223). Auch an anderen Stellen im Koran ist von der Verfügungsgewalt des Mannes über den Körper der Frau die Rede. Eine islamische Frau darf grundsätzlich nur einen Muslim heiraten."
      http://www.ead.de/arbeitskreise/islam/arbeitshilfen/frauen-in-der-islamischen-gesellschaft.html

      Da ist mir ein mal etwas ausfallender Trump doch lieber.

      Löschen
    9. ""Übrigens hört man da auch, wie dieser "Konservative" auch vor verheirateten Frauen keinerlei Halt macht.""

      Was die Welt weit mehr interessieren sollte ist seine Einstellung zur amerikanischen Außenpolitik immer und überall militärisch zu agieren, auch, wenn es wie in Syrien auf ein Desaster rausläuft.
      Gerade hat sich dier IS-Ableger Jund-al -Aqsa der ehemaligen Al Nusra angeschlossen , die jetzt wohl die stärkste Islamistenfraktion da ist , auf welche die USA kaum Einfluss hat, aber bis jetzt nicht angreift als stärkste Macht gegen Assad.
      Da kann verhandelt werden wie will, die "moderaten" spielen zunehmend nur noch eine immer marginalere Rolle.

      "Trump has asked, "why must the United States lead the world everywhere on the globe and play the role of the world's policeman, now for example in Ukraine? "Trump asks, "why does the United States always pursue regime changes - Iraq, Libya, Ukraine, and now it wants a regime change in Syria, Damascus, when the result is disaster." This wholesale attack on the 'patriotic' war establishment is unheard of. "
      http://www.opednews.com/articles/Ask-Hillary-Who-Buys-ISIS-by-Jay-Janson-2016-Presidential-Election_Capitalism-Over-Humanity_Genocide_Western-Imperialism-161009-63.html
      "OpEdNews Op Eds 10/9/2016 at 11:06:55
      Ask Hillary Who Buys ISIS et al Terrorists Helping US Oust Assad NewToyota Trucks/ Heavy Weapons"

      Löschen
    10. ""Quatsch, schonmal gehört die vorgeworfenen Aufnahmen ?"

      Und genau DAS wüsste man, wenn man sich die vorgeworfenen Aufnahmen einmal selbst angehört hätte!
      "
      Scheint aber keiner ganz zu kennen, der Grsprächspartner war Ex Präsi George W. Bush mit dem er schlicht etwas rumgeflachst hat,in djedem Ehekrach gehts da härter zu.
      Der hinterhältige Reporter der Privatgespräche aufgezeinet hat , um sich da auf anderer Leute Kosten vor 11 Jahren zu profilieren ist inzwischen von NBC gefeuert worden.

      Löschen
  11. Die radikale Islamisierung in Deutschland lässt sich nicht mehr leugnen und die komplette Regierung ist darin bestens involviert!

    „Moscheen spielen weiter zentrale Rolle für Radikalisierung von Islamisten“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/verfassungsschutz-untersuchung-moscheen-spielen-weiter-zentrale-rolle-fuer-radikalisierung-von-islamisten_id_6036855.html

    „Merkel: CDU wird Aufnahme von muslimischen Migranten nicht begrenzen“

    https://de.sputniknews.com/politik/20160919/312619721/cdu-wird-aufnahme-von-muslimen-nicht-begrenzen.html

    „CDU-Antrag zum Schutz von Christen fällt“

    http://www.idea.de/politik/detail/thueringen-cdu-antrag-zum-besseren-schutz-von-christen-faellt-durch-98424.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "„Moscheen spielen weiter zentrale Rolle für Radikalisierung von Islamisten“"

      Das Internet spielt meiner Meinung nach eine viel wesentlichere Rolle.

      Löschen
    2. "„Moscheen spielen weiter zentrale Rolle für Radikalisierung von Islamisten“


      Wobei sie hier und in anderen Ländern jetzt hunderte erfahrene praktische Ausbilder, von IS oder CIA/Saudi trainiertzur Verfügung haben
      die sich wieder zurückgeschlichen haben.
      "Just 14 battle-hardened ISIS fighters who returned to Britain after waging war in Syria have been jailed, the Government has admitted.

      The shock figure is far lower than Ministers previously claimed and means almost 400 jihadis trained in Syria and Iraq are at large on Britain’s streets.

      Experts told The Mail on Sunday they could use the deadly skills with automatic weapons and bombs that they honed on the battlefield to plot atrocities such as the Paris and Brussels attacks in the UK, massacring hundreds.

      Read more: http://www.dailymail.co.uk/news/article-3828789/Almost-400-ISIS-jihadis-trained-Iraq-Syria-large-Britain-s-streets-s-revealed-just-14-fighters-returned-UK-jailed.html#ixzz4MX0vOvIK

      Die ähnliche Lage hier mit unter Flüchtlinge gemischten Terroristen oder Rückkehrern dürfte bekannt sein.

      Löschen
    3. "„CDU-Antrag zum Schutz von Christen fällt“
      "

      Da kommt sicher das Argument das das gerechtfertigt wäre, weil man ja sonst das Gleiche wie die AfD fordert.
      Wenn die AfD mal bessere Demokratie einfordert sind die anderen Parteien sicher auch dagegen, aus Prinzip.

      Löschen
    4. "„CDU-Antrag zum Schutz von Christen fällt“"
      Na ja, man soll ja auch keinen bevorteilen und wenn das international zusammenwachsen soll, muss man sich schon anpassen.
      Saudis , VAE, Türkei, Pakistan...haben diesen Antrag auch fallen lassen.
      Im Endeffekt wird dann Europa immer muslimischer und die islamischen Staaten bleiben wie sie sind, aber politisch korrekt muss man ja sein.
      Wozu Kreige geht auch so, Toleranz verliert gegen Intoleranz immer.

      Löschen
  12. Istv ja an sicjh schon merkwürdig das man von Ansaar nur über Ansaar Eigenberichterstattung Gutes erfährt.
    Wie Jesus, nur seiner Klientel bekannt mit allen möglichen positiven Eigenschaften.
    Vom Rest der Welt ist der ja nie wahrgenommen worden, nirgends aktenkundig, nicht mal bei den penibelen Römern und auch nur durch Hörensagen in der Bibel.
    Nur Eigenberichterstattung.
    Wäre doch ganz einfach, mal offizielle Berichte und Berichte anderer Organisationen wie UN, Red Cross und Offizieller vorlegen wie zB hier und heute

    "A total of 27 tonnes of humanitarian cargoes provided by Armenia was delivered from the storehouse of the Russian reconciliation center to Aleppo’s airport al-Nayrab. Hot meals and living essentials distribution outlets are still open for civilians leaving Aleppo’s neighborhoods controlled by illegal armed groups, the center said."

    Von allen Seiten nachvollziehbar, inkl. Verteilung.

    AntwortenLöschen
  13. Da gibts noch mehr dubiose Organisationen.
    In dem Fall die seit einiger Zeit prominent allgegenwärtigen "Weißen Helme"
    Aus einem Gespräch mit US Kerry
    "October 1 2016: Kerry in leaked audio: 'I lost the argument' for use of force in Syria

    Washington (CNN) Secretary of State John Kerry's frustration with the failure of American diplomacy was on display as he defended US efforts to help end the five-year civil war in Syria during a meeting last week with a group of Syrian civilians, according to an audio recording obtained by CNN.
    ...
    Kerry's comments came at a meeting that took place at the Dutch Mission to the United Nations on the sidelines the UN General Assembly, where Kerry was going from session to session in a frenzied effort to resuscitate a ceasefire that seemed poised to collapse.

    A complete audio recording of the meeting between Kerry, some of his staff, and some Syrians is available on youtube.

    Of interest is a short segment about alleged Russian bombing beginning at 11:18. The female Arab-English interpreter translates remarks by a Syrian, believed to be the Syrian front-man of the White Helmets scam Raed Saleh, about the difficulties of supervising ceasefires.

    Interpreter (translating from a male Arabic speaker): We don't believe that Russia can be the guarantor of the actions of the regime. We see Russia is a partner of the regime in bombing Syrians, Syrian civilians, market places, even our own team, the Syrian Civil Defense team. We documented since the start of the Russian intervention in Syria from day one until February of this year more than 17 of our Syrian Civil Defense personal have been killed by Russian airstrikes.

    Kerry: Do you have any videos of the airplanes of these strikes?

    (crosstalk interpreter and male Arab voice)

    Kerry: Can we get that (unintelligible) videos the agents have been asking for?

    (crosstalk interpreter and male Arab voice)

    Kerry staff member: So can I just say - we get a lot of videos of the victims of these attacks, they are terrible, but they don't help us. We need videos of the actual aircrafts and ammunition. And there is a lot of them on the internet but we don't know whether they are real or not. Verified videos of the actual aircraft is the most useful thing. ..."

    Da machen die seit einem halben Jahr mörderische Propaganda mit ständigen Angriffen un behaupteten x- Opfern bei x-Angriffen, nur in Eigenbehauptungen und Bildern,können aber in der ganzen Zeit nicht einmal ein angreifendes Flugzeug aufnehmen.

    Das andere Teams über sie berichten wird nicht zugelassen.
    Finanziert eh von US und UK, ganz offiziell, dies Jahr so um die 32 mio.
    Gute Propaganda ist eben teuer.

    AntwortenLöschen
  14. Ansaar bezahlt seine Leute , auch für syrische Verhältnisse extrem schlecht.

    "im „Ansaar Hospital“ (Krankenhaus in Syrien) – dort arbeiten 30 Angestellte für insgesamt 7000 € monatlich , also einen Mini-Lohn mit dem man grade überleben kann"
    http://ansaar.de/infos/ueber-uns/
    Macht so 233€ pro Nase, 7,77€ Tag.
    Da ist ja Korruption Tür und Tor geöffnet.
    (Für kleinen Obulus finden wir bestimmt noch ein Plätzchen.....)


    Da bekommt ja jeder zugereiste Söldner deutlich mehr + Beute in den Kriegszügen.
    (Verteilung nach Koran, theoretisch)

    AntwortenLöschen
  15. Hier was für De Niro Fans:

    https://www.facebook.com/OccupyDemocrats/videos/1264627763630275/

    Er würde Trump gerne ins Gesicht schlagen :D

    AntwortenLöschen
  16. Grad mal zufällig ein altes vid von Sven Lau untergekommen.

    "Abu Adam Das Jenseits Teil 13 Die kleinen Zeichen des jüngsten Tages "
    https://www.youtube.com/watch?v=sU4f8sEfkq0
    Veröffentlicht am 22.11.2015

    Da wird gleich an Anfang der jüngste Tag dramatisiert
    "Allah wird zornig seine wie nie, die Menschen werden Blut weinen..."
    Wenn man nach dem Tod vor dem Gericht dann Reue zeigt, zählt das nicht mehr nach dem Tod.
    Unheimlich dramatisch.
    Aber bei Sven werden sie geholfen.
    Man kann sich vor diesem Szenario des Schreckens schützen.

    Man muss nur 10€ im Monat an ANSAAR spenden um, um auf der sicheren Seite zu sein.
    Was für eine Bauernfängerei, da fallern auch nur höchst einfach strukturierte Muslime drauf rein.

    AntwortenLöschen
  17. Leute jetzt ohne Scheiss.. Was ist aus der Welt geworden. Warum hetzt ihr gegen Ansaar?? Es ist eine Muslimische Org. die echt was tut und in viele Länder tätig sind. Wenn sie lügen, wurde es schon längst bekannt. Und wenn Sie keine Beweise hätten würden die schon längst von Finanzamt bestraft. Es bringt die Menschen zusammen und zeigt wesentliche Sachen an was unsere Welt denken muss. Wird man ein wenig berühmt wird gegen ihm gleich gehetzt... Und von wem.. Vom BiLD Spiegel und andere scheiss... Wer noch diese Bastards glaubt muss sein intelektniveau erhöhen. Staats und Bankabhängige Medien wollen es nie, dass die Menschen einig sind und anderen Mitmenschen helfen.

    AntwortenLöschen