Freitag, 18. November 2016

Der Kasper der Woche: Martin Lejeune


https://www.youtube.com/watch?v=2721AyQZ6dc

Tut mir leid, aber gegenüber gewaltbegeisterten Menschenunterdrückern wie den Salafisten hege ich keine Toleranz, und ich befürworte deswegen das rechtsstaatliche Vorgehen gegen diese Schinderbande ausdrücklich, woran auch das Aktenschreddern des Verfassungsschutzes nichts ändert, so ist dies zwar eine Riesensauerei, die ein mehr als ein schiefes Licht auf diese Behörde wirft, nur macht eine Blödheit eine andere nicht besser, weswegen auch nur eine hohle Gestalt gegeneinander aufrechnet, ist ja jedes für sich zu verurteilen.

Wie? Was einen Martin Lejeune zum ach so einseitigen Brillenputzen nötigt? Ich kann das nur vermuten, nur denke ich, dass es da einfach nur ums Überleben geht, konnte der "Journalist" ja nirgends auch nur den schmalsten Fuß fassen, weswegen er sich nun durchs dichte Geäst der Pseudomedien äst, auf dass ihn dort jemand wahrnehme. Und beklatsche. Nein, neu ist dies nicht, zeigten Ken Jebsen und Eva Herman dem milchgesichtigen Lehrling ja schon vor, dass man auch mit Schwallara und Trallala die Börse füllen kann, und so weilt nun eben ein weiterer Kasper unter uns.Und macht lustige Youtube-Videos. Die seine Anhänger gucken. Und die, die etwas zum Lachen suchen. So wie wir hier. Ihr Witzfiguren, oh, kommet, oh, kommet doch all.


Guten Tag und ein schönes Wochenende




Kommentare:

  1. Martin hat den letzten Rest seiner (sowieso geringen) Reputation spätestens im Gazastreifen mutwillig verbrannt. Seitdem steht er in etwa auf einer Stufe mit Eichmann oder Himmler. Insofern ist seine Frage, wen es denn wohl aufgrund der angeblichen allgemeinen Intoleranz gegenüber Muslimen in unserer Gesellschaft als nächstes treffen könnte, schlichtweg grotesk lächerlich. Und als "praktizierender" Muslim taugt diese Konvertütenkarrikatur noch viel weniger, weil er gemäß der eigenen Maßstäbe ein Munafiq ist und direkt in die Hölle wandert. Er ist ein weiteres Opfer seiner unheilbaren Profilneurose, der sich nicht einmal kleidet wie ein wahrhaftiger Muslim.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Mann wirkt extrem radikalsiert.
      Zeigt immer offener Sympathien für gewaltbereite Extremisten und auch Salafisten.

      Und hat dann noch den Ethno-Hass gegen andere Volksgruppen und demokratische Organisationen.

      Würde nicht wirklich wundern, wenn wir von dem in Zukunft noch ganz andere Dinge hören.


      Löschen
  2. Ach herrje, bei 1:23 habe ich gelangweilt das Gelaber im Video weggeschaltet.

    AntwortenLöschen
  3. Der Lejeune möchte doch nur an den Weltmachtfantasien eines Erdogan teilhaben und davon profitieren (siehe seinen Beitrag zur Bosporusbrücke).

    Irgendwo in seiner frühesten Jugend muss die Entwicklung bei diesem Typen stehen geblieben sein, hat schon etwas sehr kindlich naives was der von sich gibt und wie er sich verhält. Der glaubt scheinbar immer noch er wäre Journalist ... Propagandist und Speichellecker trifft es wohl eher.

    AntwortenLöschen
  4. Ja wenn jemand Israel kritisiert ist er bei Islamhassern schnell durch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinetwegen darf jeder Israel, die USA, Deutschland, den Weihnachtsmann, Helene Fischer, Tom Cruise und meinetwegen das HB Männchen kritisieren.

      Lejeune bleibt für mich trotzdem ein Spinner und Salafisten ewig gestrige die beim Sackhüpfen zu oft auf ihrem Sack gehüpft sind (und sich dabei mehrfach mächtig den Kopf gestossen haben müssen).

      Wann begreifen Leute wie du eigentlich das das eine mit dem anderen nichts zu tun hat? das ist ja schon eine Relativierungsneurose.

      Löschen
    2. Der Typ hätte unter den Nazis eine steile Karriere gemacht.

      Löschen
    3. Der hat doch voll die Islammasern - hochgradig ansteckend das ganze Rumgemache. Irgendwie hat der wirklich voll die Ähnlichkeit mit diesem (...wie hieß der noch?) IS-Hodenhüpfer(?). Diese Weicheier heben sich doch schon nen Bruch wenn die nur nen Gartenstuhl verstellen müssen. Ich stell mir gerade vor wie dieser eingegeelte Labersack in Arbeitskleidung aussehen würde.


      ...Ha Ha Ha, diese haarige von Mutter Natur verstoßene Ölmütze weiß doch noch nicht mal dass das Wort Arbeit existiert.  :)

      Löschen
  5. Was das denn für'n Laberheini. Der sieht aus wie ein Elftklässler. Die Sorte, die mit Aktenköfferchen zur Schule kommt. Unwichtig hoch dreihundertdreiunddreißig.

    P.S. Tipp: den letzte Satz im ersten Absatz nochmal durchlesen. Der ist ziemlich kaputt.

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag keine Lejeune die mit ihrem Haar wie schmierige Bänker aussehen.

    Oh, da hat sich doch tatsächlich so ein kleiner Wortteufel bei mir eingeschlichen. Ganz ungewollt, versteht sich. Es sollte eigentlich "Leute" und nicht "Lejeune" heißen. Na sowas aber auch!

    AntwortenLöschen
  7. Manche ticken eben anders, wie die AKP Regierung.

    "AKP will Sexualstraftätern Ehe mit Opfern anbieten

    In der Türkei sorgt ein Gesetzesentwurf der Regierungspartei AKP für Furore: Sexuelle Straftäter sollen vom Gefängnis befreit werden, wenn sie ihr minderjähriges Opfer heiraten. Befürworter sehen darin den Schutz der Familie. "FAZ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Cairn 1030 hrs

      Wrong!!!!! It must read male hetereo criminals. I am not aware that the same applies to hetero women, homosexuals or transsexuals, or ....

      The sad thing is that such behiour seems to be acceptable to some. Only one example: a young girl in Kota Kinabalu was raped by a man three times her age. The girl was ready to marry him. The authorities finally put the guy behind bars.
      http://www.smh.com.au/world/child-rape-case-sparks-outrage-in-malaysia-20130523-2k2ch.html

      http://www.thestar.com.my/news/nation/2013/06/07/rape-trial-against-child-bride-man-to-start-july-1/

      http://www.thestar.com.my/news/nation/2015/01/05/court-riduan-masmud-rape/

      Three comments:
      a. Syriah courts obviously do not represent the opinion of the majority and the secular legal system.
      b. Victims are turned into offenders.
      c. I would not like to know how many cases of "rape marriage" actually exist - especially in rural areas.

      Now you know as well what AKP under Erdogan stands for: A-ll K-leptocratic P-edophiles.

      Löschen
    2. @ Cairn 1030 hrs
      The proposed law in Turkey makes scientific sense for tribal societies where no state authorities are available in order to support the peace within the tribe and to secure the survival of the tribe.
      Imagine: you live in a group of some 20 individuals. Taking out one provider for food or one provider for mating might well endanger the survival of the whole tribe. Consider as well the average life time of the avarage tribes man.
      Remark: one can still learn a lot from the Neanderthals – if one is prepared to ignore some 200,000 years of human development. I expect soon some of the new scientists in Turkey to claim it is in our 1 -5 % Neanderthal DNA. That of course requires to acknowledge that different humans roamed the world for many, many years. But who really cares about such rather negligible details.
      The first victim in war and with religion is always education.

      Löschen
    3. "Sexuelle Straftäter sollen vom Gefängnis befreit werden, wenn sie ihr minderjähriges Opfer heiraten. Befürworter sehen darin den Schutz der Familie."

      Das soll wohl bedeuten dass solche Straftäter mit ihren perversen Neigungen dafür demnächst gar nicht mehr vor Gericht landen werden. Also genauso wie es im IS praktiziert und von den Grünen schon lange gewünscht wird.

      Wie man leider und erschreckend  feststellen muss,  werden  der perversen Abartigkeit immer weniger Grenzen gesetzt und genau diese Grenzen werden jetzt auch durch die Türkei mit ihrem unterirdischen Hohn zum schwerwiegenden Nachteil dieser hilflosen Mädchen  eingerissen.

      Die Angleichung des türkischen Staates hat durch diesen krankhaften Erlass immer mehr Fahrt in Richtung Steinzeit aufgenommen; ganz zum Wohle von perversen Männern, die sich nicht schämen junge Mädchen zu schänden und zu missbrauchen. Dazu werden die Salafisten jetzt ganz bestimmt durch ihre abnormale Erregung in völliger  Ekstase geraten und dem türkischen Präsidenten eine Lobeshymne zukommen lassen.  Izmir schlecht!

      Löschen
    4. Copy and Paste für das SPD-Parteiprogramm?

      Löschen
  8. Na wenn er doch Toleranz einfordert, da kann er ja genausogut die übelsten Rechten mit ihren Symbolen auf die Strassen holen wollen.
    Warum spricht er das nicht an, etwa ein glasklarer Rassist ?
    Warum nicht den brutalsten Antisemitismus im Namen der Toleranz zurückholen, spricht er auch nicht so direkt an.
    Auch da rassistisch ?
    Warum befürworten und kämpfen die Muslime hier nicht für Geschlechtergleichheit und Homoehen.
    Etwa rassistisch, faschistisch ?
    Ist der Mann etwa voreingenommen und hat Präferenzen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also was völkischen Rassismus angeht sind so Gruppierungen wie AKP, Hamas, Syrische Rebellen oder ISIS mal eben weltweite Rassismus-Spitzenreiter.

      Minderheiten werden dort nicht zugelassen. Meist gezielt getötet.

      Löschen
    2. @ Anonym 0147 hrs

      What a one sided comment.
      Of course they are not killed by no reason.
      That is only the last resort to convince them and guide them to eternal hell or some retarded German rap imposer to kick around their heads in Syria in order to prove his alleged manhood. There are all kinds of different ways to get a boner and rape your female slave. You can't ask the Dogg any longer - me so sorry.

      They have all chances to convert to the shinning path (remember Peru?).

      Ask Abou Nagie. The peaceful Salafi wanker.

      And whilst I am on it. Give my regards to the German wanker who in one of JT's videos declared that they will kill all Shia and all other sects and religious individuals not conforming to IS ideology. The German wanker actually forgot the atheists in his statement. May Allah forgive him for his blasphemy and bring him back to the shinning path of peronal destruction to learn that there is nothing left - once you are dead.

      I am wondering - should I submit his name and picture to the Malaysian authorities or wait until your German Secret Service wakes up one day? Ok - sorry - that was a rethorical question.

      Spread the word: Mohammed lied. There is only one 72 year old virgin in paradise - one fits all. M. made the story up. I do not blame him. Under the influence of 30 days solitary confinement in a cave one starts believing in angels.
      Think about the three drug loaded women who witnessed Jesus disappearing in the sky. LSD or Lucy in the Sky with Diamonds.

      Drugs and delusions are really no good way of founding a belief system which later is imposed by politicians and declared to be a grassroot movement established by the free will of humans. No wonder all societies still need religious classes in school or even better in kindergarten to Support such free will.
      Imagine - without such divine knowledge taught to our children we as humans might already have developed further. Thus turning religion to be a lost cause.
      What a wicked thought.
      Than again - the greatest fun is still to kill, slit throats and feel invincible.

      Löschen
  9. Was will der Mann eigentlich, man folgt doch hier schon der islamischen Maxime.

    "Und es soll unter euch eine Gemeinschaft sein, die zum Rechten aufruft, und das Rechte gebietet und das Unrecht verwehrt. Sie sind es, die erfolgreich sein werden." (3:104)

    Ganau das machen wir doch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Cairn 1130 hrs

      You are a very wise man. I wonder why you have not yet joined DWR. Take one verse out of context and „God forbid“ interpret it acc to your own ideas. A very, very bad boy you are. In addition I wonder whether your translation is authorised at all – not to mention that it can only be a rough translation which is of course not valid. How I wish – my fellow Muslims would learn a bit from history. Just take the Latin speaking Catholic Preachers in the far gone ages.

      Replace „Rechte, Rechten“ with „right-wing“ and Unrechte with „all the rest“. And you notice that the all knowing was right. So sorry to use the word right in context with the all knowing. Must be linguistic defiancies.

      I, of course, have not interpreted anything. I just translate the literal meaning – God forbid I do not interpret anything. Otherwise I might say „Rechte“ might mean „extremists, left-wing, totalitarism“ and not „fair, good, compassionate, decent, open minded“ and „Unrechte“ might mean „right wing, left wing, extreme, intolerant“.

      I think I must study the Sunna and the hadiths more. Me quite sure I find something to tweak the original source further. Not to mention the 7th century Salafi scholars with the scientific and humanist knowledge and understanding of a today’s 1st grader.

      So – you better repent or you will join me in hell. Not to mention that you – a non Muslim dares to make reference to quranic verses – which is without any doubt blasphemy – acc to the knowledgable some. Need proof you bastard blasphemer – here it is from the holier than thou godly clowns in Indonesia:

      http://www.eastasiaforum.org/2016/11/17/blasphemy-charges-against-ahok-a-triumph-for-islamists-in-indonesia/

      So Cairn – you better start saving your immortal soul. And you are aware there is only one way. And Allah has blessed the Abou Nagies, Pierre Vogels, Sven Laus, Choudary’s of this world to spread his message. Funny, they are all converts having continued to live their wicked lives under the cover of a religion.

      What more does it take to proof that they are lying? No matter if one believes in a God or not. Only the question why Allah should make converts that failed in their earlier lives to be his/her loudspeaker on earth - should make every Muslim that by any means sympathises with them - think at least ten times. It just the same as following a failed artist who's pictures were rather shitty. Always remember - he painted a picture of himself as well - and many failed to see through the mask.

      Löschen
    2. "I, of course, have not interpreted anything. I just translate the literal meaning – God forbid I do not interpret anything. Otherwise I might say „Rechte“ might mean „extremists, left-wing, totalitarism“ and not „fair, good, compassionate, decent, open minded“ and „Unrechte“ might mean „right wing, left wing, extreme, intolerant“."

      None of all.
      It was just the order of seats in the first parliament.
      The ones who sat to the right were called "Rechte", just a word for the location of a party.
      So if the "Linke" today would change seats with the opposite direction they will be the new "Rechte" tomorrow.
      Words are cheap.

      Also belief is just a geographical matter.
      In older times you became what was in where you lived.
      Hard to imagine in japan , the shinto land, out of nothing muslimms appeared.
      Kids follow the local narratives and behaviours at first. Nobody in old europe would have followed the Inka heritage.
      Even Moha followed only the narrative of a ghost in a cave, not of a god, he never saw him.
      All the old myths rely heavily on the knowledge of their location.
      No Odin ever spoke of date, or Moha of trolls and elf.
      Just the ramadan would kill every muslime in north sweden.

      "You are a very wise man. I wonder why you have not yet joined DWR. Take one verse out of context"

      Where is my citation out of context ?
      It is repeated many times.
      ""Und es soll unter euch eine Gemeinschaft sein, die zum Rechten aufruft, und das Rechte gebietet und das Unrecht verwehrt. Sie sind es, die erfolgreich sein werden." (3:104)

      "Ihr seid die beste Gemeinschaft, die unter den Menschen hervorgebracht worden ist. Ihr gebietet das Rechte und verwehrt Unrecht und glaubt an Gott..." (3:110)

      "Übe Nachsicht und gebiete Gutes und wende dich ab von den Törichten." (7:199)

      "Die gläubigen Männer und die gläubigen Frauen sind einander Beschützer und Helfer. Sie gebieten das Gute und verwehren das Üble..." (9:71)

      "Verflucht wurden die Ungläubigen unter den Kindern Israels durch die Zunge Davids und Jesu, des Sohnes der Maria. Dies, weil sie sich widersetzten und (Allahs Gesetze) immer wieder übertraten..." (5:78-79)

      "Und sprich: 'Die Wahrheit ist von eurem Herrn!' So möge wer will (sie) annehmen und wer will möge (sie) ablehnen." (18:29)

      "So tue offen kund, wie dir geboten worden ist..." (15:94)

      "Und als sie das vergaßen, wozu sie ermahnt worden waren, da retteten Wir jene, die vom Bösen abhielten. Doch Wir erfassten jene, die Unrecht taten, mit einer schlimmen Strafe, weil sie sich des Frevels schuldig gemacht hatten." (7:165)"

      So youre part to prove what i say is out of context.
      I'm tense for your evidence.

      In former times there was no interpretation too.
      If you allow interpratation then it will be possible to proof , that the quran is hidden in the books of Donald Duck.

      Löschen
    3. "A very, very bad boy you are."

      Good boys come to heaven, bad boys come everywhere.

      Löschen
    4. @ Cairn 0630 hrs

      Again Cairn - that is for the slow to understand. Every verse can be taken out of context. Citing a verse without citing the rest around it is stupid.
      It is what all religious fundamentalists do. Hi there - my fellow believers - I have read a verse in our holy book. Now let ME explain to you whatb it means. And Cairn - with all due respect - you fall even in the bigger trap. "And here are the verses that Support my opinion". "Never listen to the apostates".

      I sincerely wonder - Cairn - will you ever get the way fundamentalists work?

      Löschen
    5. "Citing a verse without citing the rest around it is stupid. "

      Ok, and who tells what the context is ?
      The quran is not chronological.
      So where do i know from which verses came in the same year to a certain issue ?
      Where is the context for the following wise man ?

      5:1
      O you who have believed, fulfill [all] contracts. Lawful for you are the animals of grazing livestock except for that which is recited to you [in this Qur'an] - hunting not being permitted while you are in the state of ihram. Indeed, Allah ordains what He intends.

      or easier

      2:1
      Alif, Lam, Meem.

      Enlighten my day.
      In which context at which time they were sent down ?

      Löschen
  10. Das Grundgesetz geht auch langsam den Bach runter.

    "Artikel 54 GG
    Das Amt des Bundespräsidenten dauert fünf Jahre. Anschließende Wiederwahl ist nur einmal zulässig. Ob nach einer Unterbrechung eine dritte Amtszeit zulässig wäre, ist umstritten.

    Die Wahl erfolgt ohne Aussprache durch die Bundesversammlung. Diese besteht aus

    den Mitgliedern des Bundestages und
    einer gleichen Anzahl von Mitgliedern, die von den Volksvertretungen der Bundesländer, den Landtagen, nach den Grundsätzen der Verhältniswahl gewählt werden."

    Die Realität, Mutti Merkel und 2 andere die gerade Zeit hatten, haben da einen Tag lang gekungelt, die anderen können da Bier trinken gehen.

    Bei der evtl. nächsten Amtszeit wird aber dann aus Mutti Merkel auch Oma Merkel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Do you know the difference between Bundeskanzler and Bundespraesident ?

      Again, a Muslim seems to know quite a bit more about the German constitution. Are you Bio-German and missed classes in school? Well than - go back - I propose 1st grade.

      Or is there anything in the GG that does not allow the Government or the parties or the citizens to propose a candidate?

      As far as I understand you are are not stopped to propose your own candidate. I propose Otto - but I doubt he will be voted for.

      To make matters worse - I undertstand the proposed candidate is not yet even voted for

      Or are you just plain retarded making some noise?

      Or are you even missing the point of this discussion - raising your irrelevant opinion to a topic mentioned by George to proof your own stupidity?

      Well - I think we should discuss now Angelina Merkels underwear - THat is closely related to Mr. Lejeune.

      You, Anonym 1344 hrs must agree. From nix nothing relates to nix. Or as the more intellectual individuals would say; Fuck conspiracy theories and unrelated opinions. Go back to the kindergarten - some children might think you are an educated individual.

      Löschen
    2. 18. November 2016 um 13:44

      Willkommen in der Post-Demokratie.
      Was will man von einer Rechtsbrecher-Clique erwarten?

      Das Volk wird noch sehr, sehr große menschliche und finanzielle Opfer dafür tragen müssen.

      Irgendwann werden die Leute dann vestehen, dass Rechtsstaat und Demokratie besser sind, als das Diktat der Antidemokraten von Merkel und Co..

      Löschen
    3. "Nun, Volk steh auf, der Sturm bricht los!"

      Merkel ist aber demokratisch gewählt worden. Und sollte sie Rechtsbruch begangen haben, weise ihr das nach und verklag sie!

      Löschen
    4. Anonym20. November 2016 um 01:55

      Merkel wurde wohl demokratisch gewählt, dass sie in ihren Amtszeiten aber keinen Rechtsbruch begangen haben soll, das steht noch auf einem ganz anderen Blatt Papier geschrieben.

      https://www.compact-online.de/begeht-angela-merkel-hochverrat-eine-juristische-stellungnahme/

      Löschen
    5. 20. November 2016 um 01:55

      Genau, so wie Honecker. Der Fehler war, dass die DDR-Bürger den nicht verklagten.
      Weil die sicherlich zu doof waren, in ihrem Rechtsstaat- die Mittel hatten sie dazu, genau wie in Deutschland heute.

      Löschen
    6. @George,

      OK matie - I have answered a comment about the BP election which - and I highlighted it - has nothing to do with the Topic you raised.

      However, you give further room for individuals to keep on going with unrelated comments - is a joke matie.

      Honestly, commentators that cannot stick to the topic in question and indulge in all kinds of theories are the laughing stock. Looks like your self imposed rules are not worth the paper they are written on.

      But maybe that is the future of your country. Unrelated and uneducated comments.

      Now let me explain about about Angelina Merkels underwear. You won't believe - it is not the same colour as her blazer is.

      It is always red, white and blue. I would immediately call her to defend herself in a court of law. Underwear in the colours of the US or the British Empire are definetly anti-German, violating her oath, and ..... who gives a fuck.

      Löschen
  11. Schweden ist viel gefährlicher wenn es nach den Türken geht.
    Da hängen Reisewarnungen an Flughäfen, das Schweden die größte Vergewaltigungsrate hat.

    " Turkey has posted its own "travel warning" amid an ongoing international scandal linked to Turkey’s underage sex law, placing ads at Istanbul Airport alleging that "Sweden has the highest rape rate worldwide."

    The "warning" apparently appeared at the international Ataturk airport, in the form of a banner, by the Turkish Gunes newspaper, The Local reported on Friday."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 1713 hrs

      Wrong blog matie.
      At the moment we discuss Mr. Lejeune and his opinion about DWR and not posters on a Turkish airport. Pleasse refer to above blog from George.
      Me however happy to learn that you read the news although they are some 6 months old, thus really actual, and you share with us your knowledge today – top notch and really up to date. I suppose you collect old newspapers in your hometown. I sincerely adore you for being well informed and referring to the topic in question. Well done – girlie or boy – since you obmit eben to know us your sex. Actually – do you have any relevant opinion or contribution to George’s blog?
      Any Salafi I would call a wanker for such stupid and out of context / topic remark.
      Considering your proficieny in German I still call you a wanker – but a wanker that cannot even digest and think in his own bio language.
      But that, of course is only my humble opinion. To serve your prejudices: I am a Muslim. Well – just on paper – but still a Muslim. Thinking about it – we might share a common belief – I am convinced that our Malaysian opposition is just a tool for Jewish world dominion.
      Well matie – that is me – questioning the completely unrelated contributions to a topic in question. Of course – I would never question your good intentions – like you might always question the good intentions of a Muslim. Actually I wonder – I think Abou Nagie would be proud announcing you a follower of his organisation for coming up with the most unrelated comment to proof a point. Than again – me – I am not Abou Nagie – just a strait forward thinking Muslim. Not a victim – a democrat. Get around that one.
      I have news for you as well: Jesus is the son of God (some 30 AD). God had no son (some 650 AD). The mountain God rules the world (some 1,000 BC) Moenchen Gladbach won the German Bundesliga title last time in …… was it in 1977? Fuck – I might have giving myself away. Anyway – me sure, sometime in the 70`s - but you are better educated than me. You might even collect a newspaper from that year – one of these days – to let everyone know about your knowledge.
      And all above contributes to the discusssion in question. George – how about you accept my stories of the mermaids. I am convinced it will intellectually contribute to your discussions. Me not sure – I might even find out about some Muslim mermaids – which I can throw in to every discussion..
      And now I relax. Are you on the telly Anonym?
      Youtube? If so – please send me your link. I am always looking forward for a deliberate joke - or so. I think you are really funny.
      Well – me I am not a comedian – I am just fed up with an ignoramus spreading unrelated comments to share his / her backward ie stone age thinking

      Löschen
  12. Actually, there are many things I would like to say to Mr. Lejeune. I make it short. Any organisation that supports violence against a democratic country is not acceptable.

    I wonder what Mr. Lejeune would have to say to today’s news from Malaysia. I would like to know from him how he would determine Abou‘s and the role of DWR considering the events unfolding today. Not to mention the arrests by our government.

    I make it short again: Stay out Abou. We do not need Arabs or European converts in an Asian country. You consider that racist. I do not. I respect our different Malaysian ways of creating a country that on the personal level still enjoys a high degree of social coherence. We are Asians with our distinct ways of dealing with issues – mostly peaceful. We are not perfect - but we love our peace. Keep your conflicts were they belong to and work on the betterment of Arab societies. And whilst I am on it – stay out of Africa.

    And now very, very short: War mongers like Abou Nagie are not welcome in Asia.

    Mr. Lejeune – just learn that and do not talk bull. Maybe you, Mr. Lejeune, should come to a majority Muslim Country in SEA to learn what it means to defend democracy from a 3rd world Country (with all ist goods and bads) and not to proselytise violence.

    I hope the rest of the day in KL stays peaceful.

    AntwortenLöschen
  13. "Warum befürworten und kämpfen die Muslime hier nicht für Geschlechtergleichheit und Homoehen.
    Etwa rassistisch, faschistisch ?"
    JA! Findet sich ja schon genug davon in Koran und weiteren islamischen Schriften.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Warum befürworten und kämpfen die Muslime hier nicht für Geschlechtergleichheit und Homoehen.
      Etwa rassistisch, faschistisch ?"

      Das gleiche könnte man über die Rechtspopulisten im Lande sagen (Pegida usw.). Zurückgebliebene "Konservative" sind per se gegen Homos, Feminismus etc.

      Natürlich gibt es auch ernsthafte Religionskrtiker im Bereich des Humanismus'. Aber das sind der Regel nach auch keine PIler...

      Löschen
  14. I cannot get enough of Mr. Lejeune.

    Numerous members of Bersih 5 have been arrested including MP’s. The main leader of the Red Shirts and some of his followers have been arrested as well. Knowing and unstanding the so called „unpartial Government“ we will see what will happen to the respective individuals over the next few weeks following the arrests.

    Acc. to the news the supporters of the Red shirts twindle. Berih 5 (Yellow shirts) supporters flock in and keep on protesting – now in front of Petronas Towers.

    And guess what – it is still peaceful.

    No need for the messenger of Salafi peace ie Mr. Abou Nagie. Just give him asylum in your home, Mr. Lejeune. We do not need him to explain to us how we want our country to develop. Not the Muslims, not the Buddhists, not the Tamils, not the Aboriginies, not the Atheists, not the …….

    Mr Abou Nagie – just fade away. Your name is out, your picture is out, your alleged presence in SEA is out, your mates are out, and even our police is looking for you. Good luck - matie. You better take your money (if you still can) and run as fast as you can. I wonder how long your banks will support you – once their names and places of business and your accounts are made public.

    Mr. Abou Nagie: You have no right to speak for Muslims. Get used to it. The only reason why you are not accused of blasphemy ist hat we Muslims have far further developed than you can imagine.

    Mr. Lejeune: I appreciate your comment and video on youtube. You might have forgotten that Mr. Abou Nagie called all those Muslims that do not follow his own Allah inspired message (not my words – Abou Nagie said that Allah uses him) to be kuffar. I think you are very clear what that means. To, however, ignore that knowledge puts you on the same level playing fiel das Abou. So be careful when you intend to visit my home country. You might experience a surprise. No – we will not call for you to be killed – as our Salafi friends prefer to do. Deportation via the next Lufthansa flight will already be sufficient. And trust me, Mr. Lejeune, the rest of SEA is on the watch as well.

    AntwortenLöschen
  15. Mr. Lejeune,
    With all your knowledge about DWR. What is your opinion of Bersih 5 in Malaysia? A small organisation that demonstrates today in some 60 countries worldwide. OK – the Singaporean Government chickened out again.
    A peaceful organisation led by a Muslim WOMAN ie Mrs. Maria Chin Abdullah supported by Muslims, Buddhists, Tamils, Hindus, Atheists, Aboriginies, …….
    I wonder whom you do prefer – a peaceful Muslim lady demanding democratic reforms without any reference to religion or violence or a “peaceful” Muslim MAN rejecting democracy and calling those Muslim sis and bros not agreeing to his self proclaimed godly intervention to be be kuffar and actively promoting violence?.
    A simple – but rather important – question - Mr. Lejeune.
    Maria might well not be the best example for a democratic leader – there is always a way of blaming an individual. But she stands out like many Muslim ladies do – when comparing her and many of her Muslim sis to a radical, self declared Salafi preacher. She never supported or called for the killing of “non-believers” or those who oppose her and her movement. Violent protest is a word you will not find in her vocabulary.
    One thing makes her special compared to Abou and others, Mr. Lejeune – she is a MUSLIM, a lady that was threatened with her own death and the death of her children, arrested yesterday by our police – she never subscribed or called for any form of violence.
    I wonder - Mr. Lejeune – if you ever will get the difference. Probably not – because if so you would know about her.
    Well Mr. Lejeune – I might well be only a small Muslim potatoe in your point of view. But I enjoy my arrogance – the arrogance of being a citizen of the world. A small potatoe having lived, worked and spend holidays in some 60 + countries and having enjoyed the compassion of the “locals” I met throughout my own life time without having to refer to a booklet of any greed.
    Abou Nagie and his organisation simply do not fit that experience. For the simple fact that they are haters – pretending to be enlightened by their own God – looking out only for their own monetary gains – brainwashing others to kill or in the best case impose violently their own convictions.
    With all due respect Mr. Lejeune – you are an ignorant and stupid wanker addressing only extremist fringe groups.

    I consider you actually being an individual without any democratic principles supporting right wing ideology of whatever kind.

    AntwortenLöschen
  16. Mr. Lejeune, Mr. Abou Nagie,

    this is how we Muslims and Non Muslims protest in Asia - in a small country called Malaysia.

    https://www.facebook.com/MalaysiaKini

    So what you have to say? How about you learn sthg from a 3rd world country. A protest deprived from its main leaders put under police custody yesterday evening. And it still remained peaceful.

    Just one comment: it does not proof the peaceful religion of Islam, Christianity, Buddhism, .... It proves that our colonial "masters" or "forefathers" have instilled something in our thinking: democracy and education.

    A 91 years old former PM (whom I do not like at all for his pro Muslim policies) greeted and supported by Muslims and Non Muslims alike. What stand/credentials against this man and his wife do you have Abou Nagie? Mahatir might well be a wanker but you Abou Nagie, you are a war monger.

    And you guys have the arrogance to explain to Germans how the Muslim world in Asia ticks or intend to explain to Europe or the Asian world what a good Muslim is all about / alike.

    No more freaking off or fade away. Just FUCK OFF ABOU NAGIE and all your apologists like Mr. Lejeune.

    I am sick and tired that you and right wing Europeans claim to represent and explain the Muslim world. You guys have no idea.

    Well - me not perfect - me not an unquestioning supporter. But I am supporting liberalism, democracy, humanism, pluralism. I have many questions. I criticise our opposition for not coming up with detailed alternatives.

    But I support my fellow Malaysians demanding transperancy, democracy and accountability.

    So - Abou Nagie - you only support your own deep pockets. You know nothing about us Muslims like Mr. Lejeune does.

    Trust me - we are much better equipped to decide what is best for our Country than you Abou Nagie or Mr. Lejeune.

    AntwortenLöschen
  17. @shawn
    " But I am supporting liberalism, democracy, humanism, pluralism."

    Which kind of those ?
    There are many schools who imagine these topics very different.
    The Athen democracy ?
    Such a remark says nothing.
    Democracy and humanism easily are very opposed.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Cairn 0637 hrs

      really mate - such a remark means nothing?

      I take it - but than again all your remarks about Islam are as well useless.

      We agree?!?!

      Löschen
    2. "I take it - but than again all your remarks about Islam are as well useless."

      Must be , because about a useless thing, where is any usefull to learn in islam ?
      Only in islam.
      Parting booty and slaves, looting neighbours, a story that never happend as reported in the islam microcosmos ?
      The birth of the universe ?

      The hadhits which can kill you ?
      "Narrated AbuSa'id al-Khudri: The people asked the Messenger of Allah (peace be upon him): Can we perform ablution out of the well of Buda'ah, which is a well into which menstrual clothes, dead dogs and stinking things were thrown? He replied: Water is pure and is not defiled by anything.
      Abu Dawud 1:66 , See Also Abu Dawud 1:67"

      Where is there any useful to remark ?
      Eager to learn.

      Löschen
    3. "really mate - such a remark means nothing?"

      All a matter of definition, there are many opinions what democracy is and kinds of humanism.

      Humanism can be very cruel just object to one ethnic.
      Also there are many cultures who have no school of humanism.
      One is based it must be according to scharia, but which scharia ?
      First that are only words.

      Löschen
  18. Vielleicht bin ich ja naiv.
    "stanbul (dpa) - Trotz wachsender Proteste hat die türkische Regierung einen Gesetzesvorschlag verteidigt, demzufolge sexuelle Straftäter einer Strafe entgehen könnten, wenn sie ihr minderjähriges Opfer heiraten. Justizminister Bekir Bozdag sagte nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Dogan, das Gesetz wolle rechtliche Probleme bei Kinderehen lösen und sei keine Amnestie für Vergewaltiger. "

    Sind die Kinder jetzt dazu verurteilt lebenslang ihren Peinigern ausgeliefert zu sein, bloss damit ein verbockter Paragraph "von oben" ins Lot gerät ?

    So wie Verse eines behaupteten Gottes ?
    Man könnte ja auch die Paragraphen ändern, aber "Götter" sind ja unfehlbar.

    Gerade ist in Dubai eine Touristin, welche eine Vergewaltigung anzeigte, wegen Sex vor der Ehe verurteilt worden.
    "Der Fall der 24 Jahre alten Marte Deborah Delelv zeigt jetzt eine ganz andere Seite des Landes: Die junge Norwegerin ist bei einer Geschäftsreise in einem Hotel in Dubai vergewaltigt worden. Als wäre das nicht schlimm genug, verurteilte sie ein Gericht zu einer Gefängnisstrafe. Die Begründung: Sie habe mit dem Sex vor der Ehe „zina“, also Unzucht begangen, die nach dem islamischen Rechtssystem der Scharia verboten ist."https://www.welt.de/vermischtes/article118203574/Norwegerin-wird-vergewaltigt-und-muss-dafuer-in-Haft.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die junge Norwegerin ist bei einer Geschäftsreise in einem Hotel in Dubai vergewaltigt worden. Als wäre das nicht schlimm genug, verurteilte sie ein Gericht zu einer Gefängnisstrafe. Die Begründung: Sie habe mit dem Sex vor der Ehe „zina“, also Unzucht begangen, die nach dem islamischen Rechtssystem der Scharia verboten ist"

      Na wenn das in der Türkei wäre, müsste sie nur die Männer heiraten , um raus zu kommen.
      Vielehe ist da doch legal.

      Löschen
    2. Vielehe ist in der Türkei legal, das stimmt. Aber nur wenn ein Mann mehrere Frauen heiratet und nicht umgekehrt.

      Um zum Fall der Norwegerin zu kommen (ich dachte, sie wäre Britin, aber egal): wie kommen überhaupt die Männer ins Hotelzimmer? Haben sie dort auf sie gewartet und sind auf sie losgegangen? Wenn dem so ist, ist nach islamischen "Recht" natürlich die Frau schuld, weil sie sie bezirzt hat, also fühlen sie sich rechtmäßig dazu verpflichtet die Strafe zu vollziehen. Der Islam sagt nämlich nicht, was darüber, welche die Nationalität, oder Religion die Frau hat. Die Frau ist nun mal in den meisten Fällen eh das Übel, also muss sie büßen. Frauen gibt es eh genug, weswegen ja auch ein Mann so viele heiraten darf. Unsere Gesetze, sind denen doch egal. Sie hat nun mal die Ehre der muslimischen Männer verletzt..........

      Ein Albtraum... und wer da noch Frauenrechte im Islam sieht, der hat den Schuss nicht gehört -.-

      Löschen
  19. Martin Lejeune ist ein Troll. KenFm alias Ken Jebsen hat ihm damals eine Platform geboten, seinen Hass auf Israel zu propagieren. Das sollte eigentlich schon reichen,um ihn zu kategorisieren. Aber wenn man mal die Facebookseite von Maddin "studiert" sieht man woran er arbeitet: Konvertüte, Erdogananhänger, LIES!-Sympathiesant, Bilal G.-Freund, Verschwörungstheoretiker etc....Der Typ ist unwichtig, versucht sich jedoch besonders wichtig zu machen...Seine beleidigender Wortschatz hört sich ähnlich profan und debil an wie der von Clemens Hamza, nämlich ziemlich infantil. Jaja, er beschwert sich wie ein kleines Kind, dass das ZDF Can Dündar (Cumhürriyet) auf türkisch die Missstände in seinem Heimatland anprangert. Wie er das, und vieles andere, tut, ist peinlich und albern. Also: Von diesem "Mann" ist nicht viel zu erwarten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr Lejeune recherchiert vor Ort und berichtet kritisch. Er ist nicht oberlehrerhaft und setzt sich für Frieden und Gerechtigkeit ein. Er exponiert sich, setzt sich Kritik und Benachteiligung aus, ohne Rücksicht auf seine Person oder Karriere. Davon können sich die meisten Mainstream- "Journalisten" eine große
      Scheibe abschneiden.

      Löschen
    2. "Herr Lejeune recherchiert vor Ort und berichtet kritisch..."
      Geht doch nichts über etwas Satire.

      Löschen
    3. Nein, er berichtet einseitig und redet wie ein infantiler Idiot.
      Beispiel gefällig:
      https://www.youtube.com/watch?v=GPlTP9EDe_0

      Ab Minute 12 wird es besonders interessant: Wie ein beleidigtes Kleinkind, welches nicht seinen Willen bekommt, plustert er sich auf. Das erinnert mich an:

      https://www.youtube.com/watch?v=CDaUWE0ijKI

      Vor Ort recherchieren kann jeder, wenn man sich den gegenwärtigen Meinungen und Einstellungen anpasst. Just a Flugticket und ne Kamera, mehr braucht es dafür nicht.
      Und komm mir nicht mit dem "Mainstreammediensch..ß". Ist KenFM für dich seriöser? oder Andreas Popp? Oder doch Jürgen Elsässer?
      Ken Jebsen ist ein troll, der vermutlich zu viel Puder in die Nase bekommen hat. Oder wie kann man sich sonst so ein Video erklären:

      https://www.youtube.com/watch?v=s_os6-AWZK8

      Nenne, mein Freund, solche Leute (die auch noch Donald Trump zujubeln), sind weder seriös noch glaubwürdig. Sie sind einfach nur peinlich...

      Löschen
    4. 4:27 was immer du nimmst, nimm weniger von dem Zeug... BITTE!!!

      Löschen
    5. Anonym20. November 2016 um 04:27

      "Herr Lejeune recherchiert vor Ort und berichtet kritisch. Er ist nicht oberlehrerhaft und setzt sich für Frieden und Gerechtigkeit ein."

      Was wäre dem Herrn Lejeune denn lieber wenn er die Wahl hätte? Die Sharia oder das Grundgesetz?

      Löschen
    6. "Er exponiert sich, setzt sich Kritik und Benachteiligung aus, ohne Rücksicht auf seine Person oder Karriere."

      Hahaha, habe selten so laut gelacht!

      Der Lejeune und die Karriere! WELCHE KARRIERE? Danke für diese satirische Einlage 04:27. :-D :-D :-D

      Löschen
    7. "Sie sind einfach nur peinlich..."

      Viel peinlicher als an in Höhlen lauerende Götte zu glauben die mit einer so schwachen, absolut lächerlichen Geschichte daherkommen gehts ja wohl nicht.
      Was haben doch die griechischen Götter für epische Mythen gegen diesen flachsinnigen Wüstenkult der schlichten Tristesse.

      Löschen
    8. @ cairn

      Das Wort "peinlich" bezog sich in diesem Zusammenhang auf Martin Lejeune, Ken Jebsen etc....

      Löschen
  20. Ich verstehs nicht.
    "PierreVogel.de
    31 Min · Frankfurt am Main ·

    Ein Mann bekam in der Moschee während des Gebets versehentlich einen Anruf auf sein Handy. Der Imam und die Betenden stürzten sich nach dem Gebet auf ihn. Er betrat die Moschee nie wieder.

    Später einmal ging er in eine Bar und verschüttete versehentlich sein Glas. Der Barkeeper bot ihm lächelnd ein neues an. Seitdem ist er dort Stammgast."

    Da beten die seit 1600 Jahren um Antwort auf Probleme zu Allah.

    Jetzt ruft der endlich mal an und wird abgewürgt.
    (Mit Chance gibts ja eine Rückrufnummer)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pierre Vogel muss man nicht verstehen. Er hat seine eigene Logik. "Und das ist gut so"

      Löschen
  21. Substantiell kommt da ja auch nichts mehr.

    "PierreVogel.de
    12 Std. ·

    „Allah könnte den Ungläubigen aufgrund seiner Gerechtigkeit erhöhen und den Muslim aufgrund seiner Ungerechtigkeit erniedrigen."

    -Shaykh Abdul Aziz At-Tarifi "

    Er könnte allen auch gepflegt die Eier und Muschis kraulen.
    Er könnte auch ganz einfach mal verschwinden, hat ja seit 1600 Jahren nichts gesagt, wohl schon verrottet.

    Wenn man auf der Schüssel sitzt und die Rolle ist leer , da probiers mal einer mit beten.

    AntwortenLöschen
  22. Dieser Martin Lejeune weiß nach seiner eigener Aussage in seinem Video noch nichtmal wer oder was Salafisten oder Wahabisten sind und dann will er vor laufender Kamera  über dieses Klientel mitreden wollen. Seine unqualifizierte Aussage beweist doch nur, dass er von der Thematik auch nicht Ansatzweise über eine Kenntnis verfügt, die ihn dazu befähigen könnte, über diese scheinheiligen Leute mitreden zu können. Und was im Gottes Namen sind Wahabisten? Hat  dieser Martin Lejeune noch niemals etwas über die menschenverachtenden Wahabiten gehört?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahabit orgelt Salafistin.
      Was komm raus.....

      Löschen
  23. Auf allen Gebieten wird hier ja schädlicher Lärm bekämpft.
    An Israel kann man sich da noch ein Beispiel nehmen.
    Jeglicher relifiöser Lärm soll jetzt verboten werden, für alle.
    Muslime mit ihren Brülltürmen fühlen sich da natürlich mal wieder besonders verfolgt.
    Dabei haben die sogar in Nahost Uhren und Wecker die mitteilen können, wanns an der Zeit ist sich hinzuwerfen.

    "Political chief of Palestinian group Hamas, Khaled Meshaal, has decried an Israeli bill calling for a ban on mosques using loudspeakers for the call to prayer.

    “[By this bill], Israel is playing with fire,” Meshaal told Anadolu Agency in exclusive statements on Sunday.

    The bill, which is currently awaiting approval before it is presented to the Knesset, or Israeli parliament, has the support of Prime Minister Benjamin Netanyahu.

    It applies to all religions across Israel but many fear it is aimed at mosques that broadcast the Adhan, or call to prayer, five times a day.

    The planned legislation specifically mentions Israelis who “suffer regularly and daily from the noise caused by the call of the muezzin from mosques.” "
    http://aa.com.tr/en/middle-east/israel-plays-with-fire-by-anti-adhan-bill-hamas-chief/689448

    Sehr empfehlenswert, man kann sich ja auch übers smartphone und Knopf im Ohr alarmieren lassen.
    Deutsch übersetzt hört sich der islamische Schlachtruf ziemlich schräg an.

    AntwortenLöschen
  24. Bilal Gümüs wird gerade auf SpiegelTV/RTL verhackstückt.

    AntwortenLöschen
  25. Lt. spiegelTV hat sich der Bilal Gümüs wohl als Sterbehelfer betätigt.
    2013 wurden von seinem account bei Airturk ein Ticke für einen 16 jährigen LIES Verteiler gekauft, der sich nochmal per SMS aus einem Ausbildungslager meldete und später bei Kämpfen ins Paradies abrauchte.

    AntwortenLöschen
  26. Wie so ein "Weisse Helme" video entsteht.

    https://www.youtube.com/watch?v=_qu09EbHvHw

    Alle auf die Plätze , Kamera fertig, Action.

    AntwortenLöschen
  27. Im Gegensatz zum obigen Witzbold (Martin L.) bin ich für das Verbot von LIES! - wie Frau Özoguz würde ich aber Umsicht anmahnen.
    Wenn in der Tagesschau davon gesprochen wird, dass an den Lies- Ständen für den IS geworben wurde, dann ist das so nicht korrekt und liefert den Salafisten nur Stoff, sich als Opfer zu gebärden.

    Meine (subjektive und aus der Beobachtung gewonnene) Einschätzung ist die:
    Ibrahim Abu Nagie ist Teil eines internationalen Netzwerks, das sich zur Aufgabe gemacht hat, den Westen aufzumischen, all dies unter dem Deckmantel islamischer Frömmigkeit (unter Ausnutzung der im Westen geltenden Religionsfreiheit), und das islamische Weltreich (dh ihre eigene Macht) vorwärtszubringen.
    Erol Selmani ist nach meiner Vermutung ein blosser (naiver) Nachahmer aus eigener Geltungssucht (und in islamistischer Verwirrung),
    Nagie aber paktiert mit den Drahtziehern, was auch seine augenscheinlich gute finanzielle Ausstattung nahelegt (trotz Hartz4 Bezug).

    Die Lies-Aktion führt junge Menschen an die islamistische Ideologie heran und begleitet sie in die Radikalisierung, verleitet sie zur Radikalisierung.
    Sie ist die (eine) Waschmaschine, in der Gehirne gewaschen werden.
    Es liegt dann an der jeweiligen Person, ob einer beim Koranverteilen bleibt, oder ob er sich nach Syrien aufmacht, ob er dort zum Islamischen Staat geht oder "nur" zur Islamischen Front.

    Pierre Vogel's und Sven Lau's Präferenzen waren zB immer bei den Gruppen der Islamischen Front - ihre Worte (ihre Predigten in islamistischer Ideologie)können/konnten aber einen jungen Menschen genauso zum Islamischen Staat bringen - das lässt sich nicht vorhersagen. Es ist, wie sie allesamt immer beteuern, die Entscheidung des Einzelnen.
    Dieser Einzelne wurde allerdings VORHER mit ihrer Hilfe, und mit Hilfe der Lies-Aktion, gehirngewaschen.

    Ibrahim Abu Nagie hat in der LIES-Aktion die Begeisterungsfähigkeit junger Menschen schamlos ausgenutzt, er hat sie in die Ausgrenzung und auf den islamistischen Weg, der eine Sackgasse ist, und nicht selten in den Tod geführt.

    AntwortenLöschen
  28. "Der Düsseldorfer Verein "Ansaar International", der der salafistischen Szene zugeordnet und vom Verfassungsschutz beobachtet wird, hat am Mittwoch in einem Hotel am Düsseldorfer Flughafen eine Pressekonferenz gegeben. Dem Moderator Martin Lejeune wurde Hausverbot erteilt."

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/flughafen-duesseldorf-salafisten-tagen-im-maritim-hotel-polizeieinsatz-aid-1.6431955#

    Tja, Allah scheint diese Salafisten nicht wirklich zu bevorzugen; und von mögen kann da schon gar keine Rede sein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Dem Moderator Martin Lejeune wurde Hausverbot erteilt."

      "Lejeune unterstützt die palästinensische Hamas und islamistische Hassprediger, feierte erst im Sommer seinen Übertritt zum Islam und macht vor allem durch offen antisemitische Äußerungen im Netz von sich reden. Erst kürzlich nannte er die Brände in Israel "die Strafe Gottes für das Verbot des Gebetsrufes"."rp

      Immer so die islamische Nabelschau als wenn man so wichtig wäre.
      Da ist jede religöse Ruhestörung verboten worden.
      Wenn schon haben da alle Götter gezündelt.
      Zeus schmetterte seine Blitze auch.

      Löschen
    2. "Erst kürzlich nannte er die Brände in Israel "die Strafe Gottes für das Verbot des Gebetsrufes".

      Da hat der Lejeune doch tatsächlich  die Strafe Gottes mit der von Menschenhand geführten Brandstiftung verwechselt. Aber was will man auch anderes von diesem Kleingeist mit seiner selbstzerstörerischen Persönlichkeitsstörung erwarten? Dagegen ist doch ein heißer Furz eine wirklich angenehme Erfahrung.

      Löschen