Donnerstag, 17. November 2016

Von Bernhard Falk, Ibrahim Abu Nagie und dem Laufen





Nun, dann bleibt zu hoffen, dass die Botschaft auch angekommen ist, wobei noch wichtiger ist, dass sie auch verstanden wird, könnte man sich so ja viel ersparen...vor allem eingetretene Türen:




Ich habe leider gerade keine Dose Mitleid übrig, sah ich ja darunter folgenden Kommentar,...




...weswegen auch ich nun ein "läuft" anmerke, hat der Bernhard Falk ja jetzt wenigstens wieder etwas zu tun, und er darf hechelnd von Gerichtstermin zu Gerichtstermin wichteln.

Hoffentlich auch bald zu dem von Ibrahim Abu Nagie, welcher gerade in Malaysia weilt, wo es allerdings für ihn nicht sicher zu sein scheint, sucht man ja schon nach dem flüchtigen Wutprediger :

http://www.merkur.de/politik/malaysia-sucht-fuer-deutschland-nach-ibrahim-abou-nagie-zr-6984432.html

"Läuft" also auch da. Vielleicht sogar bis in den Knast. Hoffentlich.


Guten Tag


Kommentare:

  1. Hoffentlich klicken bei dem Nagie bald die Handschellen und wenn man gerade dabei ist, kann man den Falk gleich mit einlochen.

    AntwortenLöschen
  2. Zehn kleine Salafisten machten Dawa fromm ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neune waren's noch geblieben, weil der eine war zu domm

      Löschen
  3. Ja, die Vogelgrippe geht um

    AntwortenLöschen
  4. Aus dem limk
    "Abou-Nagie sei in Malaysia nicht bekannt, sagte der Direktor des Instituts Islamic Renaissance Front (IRF), Ahmad Farouk Musa. Es propagiert einen toleranten Islam. Der Salafismus sei aber verbreitet, auch in Regierungskreisen. „Dies ist eine Ideologie, die die Vorherrschaft der regierenden Eliten sicherstellt“, sagte er. "

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 0519 hrs

      Here an interesting link.

      http://www.malaysiakini.com/letters/207638

      I do not think that our Government as such follows Salafism especially not on a personal level. They are just corrupt. You just google 1MDB and Najib Razak or Rosmah Mansor.

      There can be no doubt that since Mahatir took over that there is a creeping "salafi islamisation" in the country, especially in the rural areas. But that is applicable to most Muslim countries - if not all.

      It has all to do with money and power. I agree with that. Our Muslim Government lost during the last GE the popular vote and achieved only 48 % of all votes. They play the religious and race card ie Muslim and Malay which is more or less the same.

      But one cannot compare Malaysia with eg Saudi Arabia. Women have far more rights, we have a strong 40% non Muslim population.

      Maybe it would be better to say that strong religious beliefs and explicit racism are used to safeguard the grip on power by our political and clerical elite.

      Our Government fears of course IS and facilitators like Abou Nagie. Our economy goes down, the ringit is falling and falling against the USD, corruption is so rampant that even the rural folks start wakening up.

      True salafism is however not feasible - the money would leave faster the country than one could see and we still have some 12% Chinese. I have no doubt if the rights of the Chinese (and the remaining 28% non Muslims) are infringed, PR China would step in. One year ago the Chinese Ambassador took a public stand in Kuala Lumpur to defend the rights of a small group of Chinese traders.

      There is no hudud law and the family law acc to Sharia only applies to Muslims.

      I think Salafism would be the end of Malaysia as a nation. Our Southern state (Johor) would join Singapore and the two oil rich Borneo states (Sabah and Sarawak) would either go for independence or try to join Singapore as well. Sabah might well end up in a bloody war with a Sulu invasion from the Philippines.

      In short - I think above citation is at least taken out of context and by no means gives justice to the thoughts of AFM who is recognised for a far more detailed analysis. But there is no doubt that Malaysia is moving towards a more theocratic regime.

      Löschen
    2. "But one cannot compare Malaysia with eg Saudi Arabia. Women have far more rights, we have a strong 40% non Muslim population."

      But still irrational religous "non muslims".
      Same behaviour with the excuse of another alien.
      So a still prae-facts society.
      Like some soccer clubs that battle against each other.
      As long as divine laws are accepted to rule
      the community is far from responsibility of their own as mankind with own will.

      Just the same vine in other bottles.
      Some forbid pigs, others cattle ,in the end they must be veggies to come together.
      Then the "flowers can feel pain" fraction appears and you start starving.

      Löschen
  5. Meiner Meinung nach hat Deutschland er eine Rechts Problem anstatt ein Salafistisches ,denn es gibt nicht täglich Terroranschläge von Muslimen aber täglich Terror gegen Flüchtlingsheime. Das soll nicht heißen das man nicht auch gegen Religiöse Extremisten vorgehen soll jedoch regen sich meiner Meinung nach die Deutschen extrem über Muslime auf und verbinden alles mit dem Islam sogar sowas wie die Silvesternacht. Wenn ein verrückter Flüchtling mit nem Messer Passanten angreift redet man von Terror daher und zeigt es in den Nachrichten rauf und runter , gleiches passierte einige Tage später nochmal diesmal ohne Muslimischen Hintergrund und es wurde kaum beachtet. Auch wundert es mich das seiten wie Pi in dessen Kommentarbereich solche Ekelhaften Beleidigungen sind die man nicht annährend in diesem Ausmaß auf einer Seite wie zb. von Pierre Vogel findet nicht vebroten wird(stellt euch mal von solche Beleidigzungen gegen Juden statt Muslime die Seite wäre direkt zu) und das zurecht jedoch ist Islamkritik erlaubt bei Juden wäre es d Antisemitismus) und auch bei Focus und co. im Kommentarbereich wird Salafisten der Tod usw. gewünscht und es regt niemanden auf Hier ein paar Auszüge/Zitate



    1.Vogel ist ein Wichtigtuer, allerdings mit einem gewissen Gefährdungspotential,der aber nie für voll genommen wurde und erst durch den Wechsel zum Islam die richtige Aufmerksamkeit bekommen hat. Leider kann sich unsere Gesellschaft,vertreten durch unfähige Politiker,völlig verschwurbelte Gesetze und falsche verstandene Toleranz gegen solche Spinner nicht richtig wehren, deshalb wäre es schön, wenn der IS diese Aufgabe übernehmen würde und uns von diesem Idioten befreien würde.


    2.Vlt wird es ja bald ein neues dieser IS-Werbevideos geben. Eins von denen, wo einer auf dem Boden kniet und ein anderer hinter ihm steht.... Damit haette der IS dann sprichwoertlich den Vogel abgeschossen.



    3.Vogel hätte man schon längst zu seinen Gesinnungsgenossen schicken müssen damit er, in die Genüsse des Paradieses als welches der IS sein Kalifat darstellt, kommt.

    :. Ich glaube fast das die Menschen würden es tolerieren wenn man gläubige Muslime alle wegsperrt oder schlimmeres sobald man sagt sie sind Salafisten würde die Bevölkerung noch jubeln ohne Beweise zu fordern ob sie wirklich Verbrechen begangen haben. Solche Kommentare werden geduldet jetzt stellt euch mal vor Pierre Vogel würde selbiges sagen dann wäre wieder die aufregung groß aber Muslimen darf man hier sogar den Tod wünschen .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Meiner Meinung nach hat Deutschland er eine Rechts Problem anstatt ein Salafistisches ,"

      Wie wärs mit beidem, hier terroristische Killer anzuwerben ist ja auch nicht ohne.
      Wo da letztlich Leute zu Schaden kommen ist ja ziemlich ohne jede lokale Relevanz.
      Ob da ein Flüchtling hier zu Schaden kommt oder gleich in Syrien geköpft, verbrannt, gehenkt, erschossen wird, dürfte für ihn nicht weiter wichtig sein.
      Oder haben wir kein Attentatsproblem, bloss weil die Leute aus dem Ausland kommen ?

      Den Tod wünschen darf man jedem, bloss nicht tätig werden.
      Meine Freundin hat auch schon gesagt " Ich bring dich um, wenn du dieses, jenes nochmal machst".
      Pierre Vogel hat oft gesagt, das der Koran, dem er folgt, Ungläubigen die Hölle, Unterdrückung und Sklaverei wünscht.
      Hat aber nicht tätig dazu aufgerufen.

      Löschen
    2. Wieso, ich habe da garkein Problem, doch wohl eher Flüchtlinge.

      Wir haben eher ein Problem mit Linksradikalen.

      Löschen
    3. "Ekelhaften Beleidigungen sind die man nicht annährend in diesem Ausmaß auf einer Seite wie zb. von Pierre Vogel findet nicht vebroten wird"

      Da sagte mal ein Philosoph
      "wenn wir von aufeinander schiessen auf einander beleidigen angekommen sind, haben wir eine höhere Stufe der Zivilisation erreicht"

      Wär ,mir auch lieber, nicht gemessert sondern beleidigt zu werden.
      Zumal Beleidigungen an mir abprallen, muss am Selbstbewusstsein liegen.

      Löschen
    4. Anonym17. November 2016 um 05:26

      "...aber Muslimen darf man hier sogar den Tod wünschen ."

      Wieso wäre das dann so schlimm für dich? Dann scheinst du ja selber daran zu glauben dass der Tod endgültig ist und nicht ins Paradies führt. Du solltest dich schon entscheiden, denn wenn es für dich überhaupt ein Paradies geben sollte, dann dürftest du dich doch nicht über eventuelle Todeswünsche aufregen, mit denen du vor deinem Ableben konfrontiert werden könntest. Wenn für dich wirklich das Paradies über dem Tod steht, dann müsste es dir doch egal sein, wenn derjenige der an das Paradies glaubt, dann von anderer Seite einen Todeswunsch erhält. Alles andere würde für und durch euch doch nur auf einen kolossalen Selbstbetrug hinauslaufen, wo dessen wahrer Hintergrund zahlreiche Ziele durch die verschiedenartige Interpretation im Visier haben muss.

      Das ist auf irgendeine Weise mit den Muslimen zu vergleichen, die sich dem IS angeschlossen haben. Zuerst haben sie ihrem selbsternannten Kalifen die ewige Treue geschworen und um für das ausgerufen Kalifat sterben zu wollen, und jetzt ergeben sich diese Steinzeitjihadisten in Massen an die Allianz, durch die sie überrannt werden. Zuerst gaben sich diese Steinzeitjihadisten des IS-Daesh als kämpfende Löwen aus und jetzt wo ihre falsche Fassade auseinander bröckelt, da geben sich diese "tapferen Löwen" als feige Feldmäuse zu erkennen.

      Löschen
    5. "Pierre Vogel hat oft gesagt, das der Koran, dem er folgt, Ungläubigen die Hölle, Unterdrückung und Sklaverei wünscht.
      Hat aber nicht tätig dazu aufgerufen." Es reicht, dass er sagt, dass der Koran das befiehlt! Da muss man sich nun mal als "wahrer Muslim" an die Befehle des Korans halten^^

      "...aber Muslimen darf man hier sogar den Tod wünschen ."- den Juden anscheinend auch! Besonders, wenn Muslime gegen Israel marschieren am Al Quds Tag, anstatt sich auf das Wesentliche zu konzentrieren...

      "Wir haben eher ein Problem mit Linksradikalen."_ zur Zeit schaukeln sich die radikalen Flanken gegenseitig hoch.Leider

      Löschen
    6. " und jetzt ergeben sich diese Steinzeitjihadisten in Massen an die Allianz,"

      Kann ich da mal eine Quelle haben ?
      Bei täglicher Betrachtung der diversen pro und kontra Quellen ist das eigentlich nirgends zu lesen.
      Das die in Mengen von ihren eigenen Leuten erschossen werden, wenn sie sich irgendwo zurückziehen oder vom IS fliehen wollen schon.

      Löschen
  6. Wisst ihr was der Unterscheid von Muslimischen und Westlcihen Terroristen ist?

    Muslimische Terroristen werden in der Regel ohne Gerichtsverfahren getötet ,teilweise die Familie gleich mit(siehe Bin Laden,Anwar Awlaki und co.) ,Westliche kommen ungestraft davon und Kriegen teilweise noch Auszeichnungen oder werden als Helden gefeiert (siehe Bush,Blair ,Chris Kyle) .
    Würden die USA auch auf Deutsche Salafisten Drohnen schmeißen , (das heißt man geht mit seiner Familie in der Fußgängerzone spazieren und plötlich wird die ganze Familie zerfetzt man überlebt schwerverletzt und dann heißt es ein angeblciher Terrorist war in der nähe und gut ist) dann würden die Deutschen auch mal verstehen warum sich viele radikaliseiren und warum man gegen Rammstein und co. auf die Straße gehen sollte. Auch das die Christlichen Fundamentalisten hohen einfluss auf die US Politik haben wissen die meisten Deutschen nicht( 20 Prozent der Amwerikaner glauben das man sich nicht um das Klima kümmern müsse da bald Jesus erscheint) und sie glauben ernsthaft das nur Muslimische Fundamentalisten Probleme machen.
    Und an alle Islamkritischen Seiten ein Rat , viele Deustchen ahssen den Islam schond as kannnn man an jeder Umfrage und in jedem Kommentarbereich sehen anstatt also weiter diese Menschen bestätigen zu wollen könntet ihr zum Beispiel mal gegen Rammstein ,für den Unweltschutz gegen Massentierhaltung,gegen Alkoholkonsum agieren dies sind nämlich wirkliche Probleme unserer Gesellschaft .
    Oder ihr könntet nochmal aufzeigen was Europa im Letzen und vorletzten Jahrhundert gemacht hat( Belgien hat 10 Mio Kongolesen getötet,Frankreich 2 Millionen Algerier und Italien halb Libyen) und wie grade diese Länder sich heute als Moralaposteln aufspielen.

    Sollte nur mal ein Denkanstoß sein um gegen diese Populistische Stimmung anzugehen die leider in Deustchalnd herrscht den der Islamistische Terror kommt einigen Lobbys und cpo. ganz gelegen um von anderen Dingen abzulenken und leider klappt das auch noch weil die Bevölkerung jeden Mist glaubt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wisst ihr was der Unterscheid von Muslimischen und Westlcihen Terroristen ist?
      "

      Klar, hier jagen sich nicht Kinder mit einem Sprengstoffgürtel in die Luft.

      "ISIS teen accidently detonates suicide belt, kills his entire family

      A local source claimed to al-Sumaria News that a teenager belonging to ISIS' infamous “Cubs of the Caliphate” squad killed all six members of his family when his explosive suicide belt accidently detonated.

      The would-be suicide bomber was going back home at al-Wehda district in Mosul's east.

      “The teenager’s belt exploded inside his home. It appeared later that all of his family, including three children, were killed,” said the source to Al-Sumerian News, on condition of anonymity."
      https://www.almasdarnews.com/article/isis-teen-accidently-detonates-suicide-belt-kills-his-entire-family/

      Da ist auch ein schönes Bild der Altergruppe der ausgebildeten Terroristen.
      Schon mal gesehen hier ?

      Löschen
    2. " ganz gelegen um von anderen Dingen abzulenken und leider klappt das auch noch weil die Bevölkerung jeden Mist glaubt."

      Das ist erstmal eine Behauptung.
      Warum kommen da bloss höchst selten Fakten was eigentlich gemeint ist.

      Hast du das Gefühl hier ist ein Quiz was da gemeint ist ?

      Löschen
    3. "weil die Bevölkerung jeden Mist glaubt.
      "

      Da meinen wirklich welche Islam wäre demokratiekompatibel und unpolitisch.
      Das hast du natürlich sofort durchschaut , das das eine Kriegesreligion ist.
      Wo war nochmal das "Haus des Krieges" ?

      Löschen
    4. @ Anonym 0557 hrs

      What the fuck do I do with such a comment.

      Keep your freaking misplaced propaganda in your home. If not you are just the laughing stock of everyone with some intelligence.

      The issue here is that an individual that is not only a convicted fraudster but a suspect to facilitate the recruitment of IS terrorist entered (possibly illegally) my home country to set up the same Organisation that was banned in Germany. That is why our girls and boys in Blue are now chasing him. We wish them all success.

      My home country that is threatened by its own home grown and foreign IS terrorists surely does not need a German facilitator of terrorism. And that is what he is - no doubt in my Muslim mind.

      Now explain me one thing - if you have the guts to do so - are we Malaysian Muslims and Non-Muslims in your opinion allowed or not allowed to raise our voices, stand up and to defend our religion and our culture against such individuals? I think we are.

      I TAKE ONE POINT FROM YOUR COMMENT: even we Malaysian Muslims are not allowed to raise our voice against fundamentalists like Abou Nagie who endanger and intend to destroy our peaceful society in which we live together with some 40% non Muslims. That is the real problem for me.

      My Muslim wife and myself will open now a bottle of white wine to celebrate your comment.

      We will even celebrate Xmas when our kids return to Malysia and our friends from all religions join us like we join their religious festivals. And none of us has a problem with it. Give my regards to the highly educated convert from Cologne.
      https://www.youtube.com/watch?v=vWQuDtxD2-c
      That song encompasses more spirituality, friendship, empathy, harmony, peace, .... acc to the Quran than any video of Abou Nagie will ever do.

      The word is out even amongst our Muslim sis and bros: Abou Nagie and alikes are on the run and when spotted will be handed over to our Police. Wherever he is in SEA - he is not welcome. Our network is stronger than the Salfi network of religious crooks.

      And that matie has nothing to do with Islam or Muslims. It has to do with an interpretation of Islam that is violent and does not respect human beings who not adhere to that interpretation. We Muslims might well have a different spiritual and cultural background. Fine with me. But we do not accept that individuals like you repeat and repeat the untrue story that we are a minority group that is hated. All my fellow Muslim mates despise as much as our fellow humans individuals like Abou Nagie. We can explain our differeenet points of view and we surely deny and refuse Hudud Law. We are tired that individuals like you determine how other humans look at us. Really tired. As much as any decent German is tired to read about violence against Muslims by like minded retards.

      Yup - we learn from the mistakes other nations committed. But we learn as well from the mistakes of Muslim countries who in stark contrast to your propaganda where behaving in exactly the same way and still do so especially internally. We ooohhhh so peaceful Sunni Malaysian Muslims who indoctrinate in our national schools our children to call all Shia to be terrorists. That is what we Sunnis do - and we parents work against that - and worst of it - our kids learn rather quickly not to speak up openly what we parents teach them.

      One last point: morale - sorry mate - Abou Nagie is an individual without any morales - he is a greedy money obsessed individual who misuses all those who follow him - the faster you understand that the better for you. A self declared and self promoted loudspeaker for Allah. He even dares to announce that Allah did choose him. Me not a medical doctor - but I am quite sure Abou suffers from some serious delusion which requires urgent and immediate treatment. Even our Religious Department warns us Muslims to follow such a hypocrite. Are they wrong as well?

      Once you understand that - I might further discuss with you.

      That is the question here - and not some crude conspiracy theories or unfounded black and white personal insights.

      Löschen
    5. "Wisst ihr was der Unterscheid von Muslimischen und Westlcihen Terroristen ist?"

      Ja.
      Die radikal extremistischen Proxie Truppen der türkischen Syrien Invasion haben da eine deutliche Handschrift wenn sie Kurden in die Finger bekommen.
      Vor Al Bab gerade.

      https://twitter.com/TheDaneChris/status/799000203898605576/video/1

      Unter anderem deswegen leisten die US auch keinen Support für diese allein türkisch initiierte Invasion mit Luftunterstützung oder Material.

      "In a statement released on Thursday, an American official stressed the US military had withdrawn support for the Turkish-backed FSA, likely due to the latter attacking the US-backed 'Syrian Democratic Forces' (SDF) on several occasions.

      The rebel offensive - which ultimately looks to capture Al-Bab - is not being supported by coalition air strikes because it was "independently" launched by Turkey, said US Colonel John Dorrian, a spokesman for the US-led anti-ISIS coalition."

      Irgendwie sehen die Militanten auch allgemein wie Zivilisten aus, kein Wunder das nur von zivilen Opfern berichtet wird.
      Zu welcher Armee wessen Staates sollten die auch schon gehören. Gewöhnliche Kriminelle.

      Löschen
    6. ",Westliche kommen ungestraft davon und Kriegen teilweise noch Auszeichnungen oder werden als Helden gefeiert (siehe Bush,Blair ,Chris Kyle) . "

      Inwiefern sind das nach internationalen Normen "Terroristen" ?
      Du wilst die doch nicht ernsthaft mit kriminellen "Gotteskriegern" der Attentäter auf eine Stufe stellen ?
      Muslimischen internationalen Söldner ?

      Löschen
    7. "(das heißt man geht mit seiner Familie in der Fußgängerzone spazieren und plötlich wird die ganze Familie zerfetzt man überlebt schwerverletzt und dann heißt es ein angeblciher Terrorist war in der nähe und gut ist) "

      Wo war das ?
      Man schmeisst doch die Drohnen nicht, die feuern was ab und bis jetzt nicht in Fußgängerzonen, viel zu teuer.
      Die ungelenkten Granaten mit denen die Rebellen zivile Bezirke beschiessen sind aber Fakt, da stehen die Leute aber auch gegen auf.
      Das irgendwelche islamische Horden eindringen, Gebiete erobern und denen ungefragt die Scharia aufzwingen, meinst du die lieben das ?
      Erst als die Gebeiete zurückerobert worden enstanden sofort die NDF in Syrien (so eine Art zivile Selbstverteidigung, gabs vorher nicht) weil man diese Beglückung nie wieder haben will.
      DIe ganzen Flüchtlingswellen enstanden zu 95% aus Gebieten welche die Islamisten anrücken sahen.
      Allein nach Raqqa hatten sich 800 000 vor den Islamisten geflüchtet bevor es überrannt wurde.

      Löschen
    8. 5:25 und 5:57 scheinen wohl an Whataboutismus erkrankt zu sein. Und vor allem an ein Syndrom welches erlaubt nur die Gegenseite, welche immer die auch ist, als böse zu betrachten. Ohne auch einen blassen Schimmer von Geschichte zu haben, nämlich dafür, dass zur gleichen Zeit Muslime auch europaweit gewütet hatten und schon seit Jahrhunderten. Von den Versklavungen Afrikas, Knabenmorgen, Kastrationen usw reden wir erst gar nicht mehr, welche lange vor den europäischen Invasionen stattfanden.....

      Löschen
    9. "( 20 Prozent der Amwerikaner glauben das man sich nicht um das Klima kümmern müsse da bald Jesus erscheint)"

      Du denkst dir da einige Sachen schlicht aus, jedenfalls hab ich noch keine Quelle gesehen.
      Das du einfach mal etwas Propagenda machst sag ich nicht nur so, steht in deinem Text.
      Ist schonmal mehr Referenz.

      Löschen
    10. "nämlich dafür, dass zur gleichen Zeit Muslime auch europaweit gewütet hatten "

      Nicht nur, Mekka wurde auch in Indien verteidigt.
      Ist zwar nicht bekannt, das die Inder damals Mekka angreifen wollten, aber in der irrationalen Mohammedanerwelt ist alles möglich.

      Löschen
  7. DRAMATISCHE ENTWICKLUNG !!!!

    Malaysia is looking into the wehereabouts of Abou Nagie.

    http://en.europeonline-magazine.eu/malaysian-police-investigating-presence-of-abou-nagieby-audrey-edwards-dpa_495564.html

    Well done my girls and boys in blue of the Royal Malyasian Police Force. You have earned my sincere respect.

    No place for you - Abou - to hide any longer.

    Somehow the international cooperation works. And now over to the girls and boys in Indonesia, Thailand, Myanmar, Bangladesh, Pakistan and The Philippines.

    Really dramatisch Bernie. Abou is not even welcomed in a Muslim Country. What the fuck is going on.

    The long arm of the BRD visible throughout the world. Or - a bit of information spread over the internet works out fine. Especially if one calls an IS terrorist a fellow compatriote.

    Enjoy Bernie - we enjoy free travel in an Europe without borders - for you and your alikes however - it will even get more difficult to travel from one place in Germany to another. Not to mention Malaysia. Because our Immigration departments already have received inquiries to follow up with social visa holders from abroad teravelling in Arab clothes incl pictures taken.

    You guys overstepped a line.

    AntwortenLöschen
  8. Anonym17. November 2016 um 11:26

    also wenn man aufgrund einer Lüge in den Irak einmaschiert ist es für dich nicht schlimm oder wie soll ich das verstehen?

    AntwortenLöschen
  9. Ich sage doch was Is und co . machen ist schlimm aber das Problem ist ,ihr gebt immer den Muslimen die Schuld aber packt euch nie an die eigene Nase ich gebe beiden Seiten die Schuld das ist der Unterschied.
    Guckt euch mal diese doku an https://www.youtube.com/watch?v=SQt-uFDMse8
    es gibt praktisch kein Land was die Europäer in den Letzen 200 Jahre nicht angegriffen hat ,ausgebeutet hat und gemordet hat.
    Und wenn ihr jetzt sagt der Islam tat es auch in früheren Zeiten dann sage ich ,ja stimmt teilweise aber das habe ich auch nie bezweifelt.

    Und zu dem Typ der da nur auf english schreibt , wenn alles Propaganda ist was deiner Meinung Widerspricht dann hast du auch die Demokratie nicht verstanden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Land was die Europäer in den Letzen 200 Jahre nicht angegriffen hat ,ausgebeutet hat und gemordet hat."

      Mal langsam, das waren die Christen aller Art.
      Auch eine abrahamitischer Ableger wie die Muslime, missionierend, die sind so.

      Bis auf die Juden, die wollen immer nur ihre Heimat erobern, missionieren auch nicht.

      Löschen
    2. "ihr gebt immer den Muslimen die Schuld "

      Was soll man machen, soll man nicht bei der Wahrheit bleiben, das Islam eine Welteroberungsreligion, auch mal mit täuschenden Mitteln ist ?
      Die für sich in Anspruch nimmt zu bestimmen was schlecht und gut ist.
      Daa wirst du garnicht gefragt.
      " "Die gläubigen Männer und die gläubigen Frauen sind einander Beschützer und Helfer. Sie gebieten das Gute und verwehren das Üble..." (9:71)

      "Verflucht wurden die Ungläubigen unter den Kindern Israels durch die Zunge Davids und Jesu, des Sohnes der Maria. Dies, weil sie sich widersetzten und (Allahs Gesetze) immer wieder übertraten..." (5:78-79)"

      Ja , wenn man Allahs Gesteze übertritt....

      Da bin ich wirklich ein übelst Schuldiger, find ich aber garnicht schlimm.

      Lies Koran.

      Löschen
  10. https://www.youtube.com/watch?v=SQt-uFDMse8&t=315s

    fällt euch was auf?

    AntwortenLöschen
  11. https://www.youtube.com/watch?v=syygOaRlwNE
    https://www.youtube.com/watch?v=7kfDAL2dq1U

    auch interessant sind wohl doch nicht die Muslime an allem Schuld dumm ne ? Oder sind Ard, Michael Lüders und der Jüdischstämmige Chomsky auch Propaganda und Verschwörungstheoretiker?

    AntwortenLöschen
  12. http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/amnesty-institutioneller-rassismus-in-deutschland-14278275.html

    so und das noch zum Abschluss damit ihr seht was wirklich das Problem in deutschland ist.https://www.youtube.com/watch?v=7kfDAL2dq1U&t=95s was er sagt alles war ob es euch passt oder nicht. Der Man ist ein Genie einer der größten Denker unserer Zeit.

    AntwortenLöschen
  13. cairn17. November 2016 um 07:54

    ja schlimm was der IS machtkeine Frage dafür schmeißen Westliche Terroristen mit Drohnen um sich auch schlimm aber ich meinte eher was die Bestrafungen angeht.

    @Anonym17. November 2016 um 07:52
    es ist was anderes zu sagen du kommst in die Hölle wenn du kein Muslim bist als zu sagen warum bringt der IS ihn nicht um wäre doch schön.
    Den im Kern sagt das Christentum auch andersgläubige kommen in die Hölle deswegen gehört man ja einer Religion an weil man sie für richtig hält. Wo ist da das Problem wenn ein cvhrist zu mir sagt ich komem in die Hölle oder ein Atheist zu mir sagt nach dem tod bist du einfach weg (ist ja auch schrecklich) juckt mich das nicht weil ich nicht dran glaube wenn jemand aber zu mir sagt man sollte dir den Kopf abschneiden ist es ne ganz andere Dimension.

    @Anonym17. November 2016 um 08:18
    ja stimmt aber Beleidigungen wären für mich eher wenn man zu Vogel sagt was ein Spinner oder Vollidiot und nicht ihm den Tod wünschen.

    @Shawn17. November 2016 um 09:24
    Propaganda wohl eher nicht zb. Chomsky hat annährend die gleiche Meinung wie ich und er ist Jüdischstämmiger Amerikaner und meines Wissens anch atheist betreibt er auch Propaganda also er hat mehr Auszeichnungen und Ehrendoktortitel als man zählen kann du kannst wohl eher nichtverkraften das nicht alle dein Weltbild teilen da wäre eher ne Diktatur stattDemokratie was für dich.

    AntwortenLöschen
  14. DIe USA erkennt den Internationalen Strafgerichtshof in den Haag nicht an sie würden notfalls mit Gewalt einen US Bürger dort raus holen.
    Das öffnet Tür und Angel für Kriegsverbrechen kein Wunder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sprichst Du vielleicht irrtümlicherweise gerade von Putin?

      https://www.welt.de/politik/ausland/article159532213/Moskau-zieht-Unterschrift-unter-Den-Haager-Statut-zurueck.html

      Löschen
    2. Die Russen sind da jetzt auch raus.
      Das das Kriegsverbrechen fördert müsste man erstmal beweisen.
      Das US Militär hatte schon immer seine eigene Gerichtsbarkeit, eine ziemlich harte sogar.
      Man will aber seine Soldaten nicht von irgendwelchen unberechenbaren Gerichtshöfen mit Richtern anderer Nationen aburteilen lassen.
      Wenn Saudi Arabien jetzt schon den Vorsitz der UN Menschenrechtskommision bekommt kann da doch auch was nicht stimmen.

      Löschen