Dienstag, 6. August 2013

Stefan vs Zahid

Sie fragen sich sicher, ob es etwas Neues zum Fall Zahid Khan gibt und dies ist mit einem klaren, wenn auch etwas verwunderlichen Ja zu beantworten, sitzt da ja anscheinend jemand in Haft, welchen ich schon seit Beginn in Verdacht habe.....auch wenn ich es irgendwie nicht verstehen kann, aber das tut der Staatsanwalt auch nicht wirklich:

http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=36082&key=standard_document_49225047&tl=rs

Falls Sie den angesprochenen Herrn nicht kennen sollten, dann sei Ihnen das folgende Video ans Herz gelegt:


Wobei ich das noch lustiger finde:


Auch mich hat der Herr übrigens mit Unterstützungsansuchen bombardiert, jedoch dürfte ich nun meine Ruhe haben, was mir zwar das ein oder andere Kopfschütteln vorenthält und auch schmunzeln werde ich weniger, aber wenigstens muss ich nicht mehr soviele Kommentare in die Mülltonne klopfen. So bleibt mehr Platz für das pubertäre Vogelbrustgeklopfe der Salafis. Und das ist gut so.

Guten Abend


Kommentare:

  1. ich glaube, ich habe mal gelesen, dass der gute stefan abitur hat. merkt man eigentlich gar nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abu Dunjaschaden6. August 2013 um 10:59

      @ Captain Shirk

      Der Bildungsabschluss sagt nichts über den Geisteszustand eines Menschen aus. Gerade kluge Menschen können so was von durchgeknallt und gefährlich sein, z.B. kluge Köpfe im Faschismus, die so besessen von einer Ideologie zu unmenschlichsten Taten fähig waren- siehe z.B. den KZ-Arzt Herr Mengele.
      Oder ich denke auch an den Satansmord aus den 90ern. Da hat ein Gymnasiast einfach so aus Mordslust heraus einen Mitschüler getötet. Ich weiß gar nicht genau, wie es in dem Fall ausging, da sein Vater auch noch ein Politiker war.

      Löschen
    2. @ Abu Dunjaschaden 6. August 2013 10:59

      alles richtig, aber beim stefan habe ich immer den eindruck, dass es aus den nasenlöchern leuchtet, wenn man ihm ne taschenlampe an den hinterkopf hält.

      Löschen
    3. @Shirk: Perfekt, besser kann man diesen Menschen nicht in einem Satz zusammenfassen. :)

      Löschen
    4. herzlichen dank,

      @ Anonym 7. August 2013 09:18

      sowas hebt mein geringes selbstwertgefühl! :-)

      Löschen
    5. @ Shirk

      Ich denke, das hast du nicht mehr nötig! Mittlerweile verstehe ich deine Ironie besser und besser! In diesem Sinne: Beste Grüße aus Bremen
      (PS: Alle Meinungsverschiedenheiten der Vergangeheit sind für mich relativiert)

      Löschen
    6. alles in ordnung, micha. don camillo und peppone hatten einander ja auch lieb! :-P

      Löschen
  2. ps.: da wohl nun der gustl mollath freikommt, wird doch eine zelle in der klapse frei. also nix wei rein mit dem stefan. vorzugsweise gemeinsam mit dem pierre auf einem zimmer... :-D

    AntwortenLöschen
  3. OT:

    Nach fünfjährigem Jahrhundertprozess wurden in der Türkei gestern Putschisten und lupenreinste Antidemokraten zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. "Hängt mich auf!" soll einer Verurteilten nach dem Urteil geschrien haben und forderte für sich damit die Todesstrafe, obwohl sie in der Türkei abgeschafft ist.

    Endlich, wurde aber auch Zeit, gegen solche Typen in der Türkei und in der Welt ein abschreckendes Zeichen zu setzen.

    Und was machen die deutschen Medien? Sie stehen hinter den Verurteilten! Gott, wie ich die deutschen Medien und ihre Berichterstattung hasse! Verflucht seien sie! Hätte am liebsten den Fernseher aus dem Fenster geworfen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Gott, wie ich die deutschen Medien und ihre Berichterstattung hasse!"

      Soll ich Dir ein Ticket sponsern?

      Löschen
    2. "Hätte am liebsten den Fernseher aus dem Fenster geworfen."

      wer hält dich auf? Oder vermisst du dann die "korrekten" arabischen Sender?

      Löschen
  4. @Anonym 10:41

    Man muss das ganze differenzierter sehen. Die deutschen Medien sehen es aus der Warte der Pressefreiheit. Und da hat die Erdoganregierung sicher viel Mist gebaut. Vielmehr werden einige (vermeintliche) Putschisten verurteilt um zur selben Zeit Regierungskritiker in den Knast zu bringen. Das ist insofern "clever" als dass sich die Regierung auf Nachfrage und Kritik darauf stützen wird "Terroristen" oder "Putschisten" in den Knast zu befördern. Der "Beifang" ist dann für Erdogangetreue leichter zu schlucken.
    Die säkularen Türken jedoch werden weiterhin gegen Erdogan auf die Straße gehen. Und das ist auch gut so. Alleine schon, damit in der Türkei kein Klima des Islamismus verstärkt wird, ist der Islamismus ja eh schon, nach Meinung vieler Türken, zuweit vorangeschritten.
    Also, lieber Anonym: Verurteile nicht die deutsche Medienlandschaft, denn sie versucht nur aus europäisch geprägter Sichtweise zu berichten.

    AntwortenLöschen
  5. Es sieht für mich nach einer schwerwiegenden, psychischen Störung aus...

    AntwortenLöschen
  6. wer ist dieser Stefan und was hat er mit Pierre Vogel zutun? Kann mich jemand aufklären ?

    AntwortenLöschen
  7. Was ist denn mit "Unterstützungsansuchen" gemeint? Erzähl mal etwas dazu, interessiert mich irgendwie

    AntwortenLöschen
  8. Und wieder hat Heine Recht behalten.

    "Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen."

    AntwortenLöschen