Donnerstag, 1. August 2013

Vom Küssen in der Fastenzeit und dem salafistischen Schwanzvergleich

Ich weiß jetzt, warum es gerade Männer sind, die sich gerne in einem extremen Glauben suhlen, so ists ja der pubertäre Schwanzlängenvergleich, den man so ins fortgeschrittene Alter hinüberretten kann, braucht man diesen ja fürs eigene Ego und mangels anderer Selbstbestätigungsmöglichkeiten benutzt man dafür die Religion, ists ja das Einzige, was man hat. Ausufernd frönt man diesem Gezumpel-Watching im Kampf gegen andere Glaubensrichtungen, hat ja der jeweilige Eigenprophet immer die größeren Eier und dessen Testosteronausschüttung hat schon ganze Völker ersaufen lassen, jedoch begnügt man sich nicht allein mit dem Fremdgott-Bashing, sondern haut auch bei seinen eigenen Geschwistern auf die Kacke, muss man ja zeigen, was man hat, weswegen man im Suren und Psalm-Gefummel die anderen an die Wand zu pinkeln versucht -  notfalls auch mit einem Vortrag übers Fasten-Knutschen:

Wie? Sie fragen beim Abschlabbern der Angetrauten niemanden? Ich auch nicht, allerdings habe ich auch noch bei keinem Schneepiesel-Weitwettbewerb mitgemacht und auch der PS-Boliden-Vergleich der Mittenlebenskrisler ist mir fremd, weswegen mich auch das lüsterne Suren-Quartett nicht juckt, ists mir ja wurscht, was andere denken und tun, selbst wenn dies noch so reimend in ein Büchlein einbetoniert wurde.

Nun mag dies so mancher auf meinen Atheismus schieben, jedoch kenne ich genug Theisten, die dies ähnlich sehen, ist denen ja auch das Korinthenkacken ein Graus, was wohl auf deren Gemächtgröße Rückschlüsse zulässt, so zeigt einem die Lebenserfahrung ja, dass nur die eine Bestätigung brauchen, die von Gott nicht wirklich geliebt und bei der Anhängsel-Ausgabe mit einem fiesen Regenwurm bedacht wurden. Oder hat Ihnen, meine sehr geehrten mitlesenden Damen, schon jemals ein Nicht-Versager die dämliche "War ich gut?"- Frage gestellt? Wohl eher nicht und so ist es eben auch im Glauben, zeigen ja nur die vor, die eigentlich gar nichts zum Vorzeigen haben, weswegen ich dem obigen Videokünstler einen musikalischen Rat geben möchte:


(PS.: Jetzt weiß ich auch endlich, was "Umm" heißt)

Gott sieht das sicher ähnlich.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Weitere hilfreiche Anweisungen und Regelungen findet der recht geleitete Muslim bei Pierre Vogel:

    Donnerstag, 25. Juli 2013
    Häufig gestellte Fragen bezüglich des Fastens


    * Zäpfchen machen das Fasten nicht ungültig. ( Ibn 3uthaiymien)
    * Augentropfen machen das Fasten nicht ungültig. ( Ibnu Taymiya, Ibn Baz, Ibn Uthaimien)
    * Das Benutzen von Kajal macht das Fasten nicht ungültig. (Ibnu Taymiya, Ibn Baz, Ibn Uthaimien)
    * Ohrentropfen machen das Fasten nicht ungültig. (Ibnu Taymiya, Ibn Baz, Ibn Uthaimien)
    * Nasentropfen, wenn die Tropfen in den Magen gelangen, dann machen diese das Fasten ungültig. ( Ibn 3uthaiymien) Ibn Baz sagt dazu: Das Einnehmen von Nasentropfen ist dem Fastenden nicht erlaubt, und wer den Geschmack davon in seiner Kehle wieder findet der muss den Tag nachholen.
    *Das Benutzen eines Asthmasprays bricht das Fasten nicht. ( Ibn Baz,Ibn Uthaimien und das ständige Komitee)
    * Das Nutzen von Sauerstoffsprays bricht das Fasten nicht. ( Sa3d Alkhthlan)
    *Spritzen die zur Betäubung dienen, während eines Zahnarztbesuches oder während der Reinigung der Zähne brechen das Fasten nicht. ( Ibn Baz)
    * Die Insulinspritze für die Diabetiker gilt als nicht fastenbrechend. ( Das Ständige Komitee)
    * Das absichtliche Inhalieren von Weihrauch macht das Fasten ungültig aber nur das Riechen daran nicht. ( Ibn 3uthaiymien)
    * Parfüms riechen oder einatmen bricht das Fasten nicht. ( Ibn 3uthaiymien, Bin Baz)
    * Labello bricht das Fasten nicht, vorausgesetzt man schluckt nichts davon. ( Ibn 3uthaiymien)
    * Schminke bricht das Fasten nicht. ( Ibn 3uthaiymien, Bin Baz)
    * Das absichtliche Erbrechen macht das Fasten ungültig, das krankheitsbedingte Erbrechen nicht. ( Ibn 3uthaiymien, Bin Baz)
    *Das Nasenbluten und Zahnziehen mit Blutverlust bricht das Fasten nicht. ( Ibn 3uthaiymien, Bin Baz)
    * Die Blutabnahme bricht das Fasten nicht. ( Ibn 3uthaiymien, Bin Baz)
    *. Ihtilaam macht das Fasten nicht ungültig. ( Ibn 3uthaiymien, Bin Baz)
    * Das Schwimmen und das Tauchen brechen das Fasten nicht. ( Ibn 3uthaiymien)
    * Das Rauchen bricht das Fasten.
    *Der Siwak (ohne Aroma) bricht das Fasten nicht.( Ibn 3uthaiymien, Bin Baz)
    * Das Kosten vom Essen, aber nur wenn es sein muss, bricht das Fasten nicht, aber es muss gewährleistet sein, dass man nichts davon runterschluckt. (Ibn 3uthaiymien)
    * Zahnpasta benutzen, bricht das Fasten nicht, wenn nichts davon in den Magen gelangt.
    Besser ist es jedoch wenn man die Zahnpasta weglässt.( Ibn 3uthaiymien, Bin Baz)
    * Das Gurgeln von Medizin bricht das Fasten nicht, wenn man nichts davon schluckt.
    (Ibn 3uthaimien)



    ACHTUNG: Schminke und Parfüm außer Haus sind für die Frau NICHT erlaubt!
    Eingestellt von Pierre Vogel um 03:24

    AntwortenLöschen
  2. Das Niveau dieses Artikels kenne ich nicht von Salafisten, sondern von asozialen Deutschen, die mir fast tagtäglich über den Weg laufen. Wer sich unter Leuten über den Glauben anderer lustig macht, der hat keine weitere Beachtung verdient.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 1.8. 7:09
      Im Namen des Humors:
      Du darfst dich auch über das, was an mir und meinem Glauben wunderlich ist, lustig machen.
      So schlimm finde ich das nicht.

      Löschen
    2. Auf Ihre Beachtung kann getrost verzichtet werden. Wer Deutsche generell als Asoziale bezeichnet, der sollte sich erstens nicht über fehlende Rücksichtnahme beschweren und zweitens über eine mögliche Emigration in ein Land mit sozialeren Einwohnern nachdenken.

      Löschen
  3. Was ist, wenn mir jemand in den Magen boxt?
    Was ist, wenn ich meine eigene Spucke verschlucke?
    Was ist mit aufsteigender Magensäure?
    Was ist mit Passivrauchen?
    Was ist mit Nikotinpflastern?
    Was ist mit Fingernägelkauen?
    Was ist mit Flüssigkeitsaufnahme über die Hautoberfläche mittels Cremes oder Sprays?
    Was ist mit Speiseresten vom Vorabend zwischen dem Zähnen?

    Wer kann mir weiterhelfen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heinz Hinkelmann1. August 2013 um 16:26

      1. Box zurück, aber erst wenn die Sonne weg ist!
      2. Du schluckst Spucke? An Ramadan? Dann bist du wahrscheinlich Kafir, oder Käfir. Also eh Hölle. Du Sohn eines Schweines und Affen. Und wenn du auch noch auf dem Bauch schläfst, kommst du zur Strafe auf Wolke 8 mit Abu Nazi und dem dicklichen Rummelboxer.
      3. Magensäure??? Vertrau auf Allah und nicht auf Säure! Um ein guter Salafist zu werden, mußt du schon mal die Natur ignorieren.
      4. Du armer Unrechtgeleiteter. Du willst doch Salanazi sein, also baue gefälligst Gras an, und inhalliere selber, oder vertrau auf Allah. Also wirklich.
      5. Nikotinpflaster ist Haram!!! Halal ist nur Strassenpflaster. Und das auch nur auf die Kuffarschweine.
      6. Nägelkauen?? Du hast doch bestimmt einen Diamanten hinter der Burka versteckt. Also bitte die bearbeiten, dann kürzen sich die Nägel von selber.
      7. Vertrau wieder dem CEO des Islam. Blöde Frage.
      8. Du hebst Speisereste im Mund auf??? Du Sohn eines Gottlosen.
      9. Die Gretchenfrage. Nur Allah kann dir weiterhelfen, oder der Abu Hamzaza, Abu Nazi, Sven Lausig, Deso ich bin dümmer als eine Amöbe Dogg, das Sabrigesabbeleunuchchen, der Linkssalafist Bernhard, halt die Doofen und Verlierer.
      Wenn du ganz mutig bist, frag den Abu Clemens, der ist noch neu und kann dir ganz abgefahrene Antworten geben, aber keine im zwischenmenschlichen Bereich, da hat er keine Ahnung von, so wie die ganzen Inteligenzverweigerer der Salatfisterfront.

      Sieg Heil, äh ich meine natürlich Takbier und Allah wa la Halla balla balla.

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
    2. In islamischen Ländern könntest du dich wegen diesem Kommentar vor Peitschenhieben gar nicht retten.

      Löschen
    3. Heinz Hinkelmann2. August 2013 um 15:17

      Was mal wieder beweist, das die radikalen Islamisten Deppen in einer hohen Potenz sind. Auch Allah, Mo und Konsorten müßen Kritik und Satire aushalten. Können sies nicht, dann ab ins Mittelalter, respektive auch Katar, Saudiland...

      Fröhliches Peitschenschwingen

      Heinz Hinkelmann

      Löschen