Dienstag, 24. Februar 2015

Abu Ibrahim - der Größenwahn lässt grüßen

Mit Karikaturen ist es ja so eine Sache, schmecken die ja nicht jedem, und so ist es auch bei dem folgenden Bildchen, das gerade durchs Internet geistert, zeigt es ja Abu Rumpelstilzchen alias Abu Ibrahim alias Hassan Keskin in einer nicht unbedingt schmeichelhaften Aufmachung:



Ja, man kann nun natürlich darüber diskutieren, ob diese Verballhornung gelungen ist, jedoch wäre dies verschwendete Lebenszeit, ist die Antwort des selbsternannten Gurus ja weitaus interessanter, und so heiße ich Sie nun zum Auftritt des Größenwahns willkommen, sucht der ja seinesgleichen. Und vor allem einen fähigen Psychologen:



Das ist kein Scherz des wildgewordenen Würstelbudlers, sondern sein purer Ernst, hält er sich ja wirklich für den legitimen Vollstrecker des Propheten, waren Napoleon und Elvis ja leider schon aus, und so ist er nun die neue rechte Hand eines Mohammed. Oder auch die linke, was irgendwie besser passen würde, kann ich mir ja nicht vorstellen, dass der Tauhid-Pudel damals eine andere auch nur hätte ansehen dürfen.

Wie? Sie können sich ob der Selbstbeweihräucherung des Kurzhosenträgers vor Lachen kaum noch halten? Warten Sie noch ein wenig, wirds ja noch besser, mokiert er sich ja auch noch über den folgenden Artikel,..

http://www.kreisblatt.de/lokales/main-taunus-kreis/Salafisten-Problem-im-MTK-Vom-Schulhof-in-den-Dschihad;art676,1277142

....und er stellt sogar die Frage, ob er denn wirklich ein Loser ist,...



...weswegen ihm der Osteresel schleunig einen Spiegel ins Körbchen legen sollte, auf dass auch er die einzig mögliche Antwort findet, nämlich ein lautes und kräftiges Ja! Etwas anderes steht nach dem Prophetenposting nicht mehr zur Auswahl. Außer natürlich eine Zwangsjacke. Möge diese mit ihm sein. Bald.

Guten Abend



Kommentare:

  1. Langsam macht Team Tauhid sich lächerlich mit dem Namen Abu Ibrahim zu schreiben! Und so zu tun, als sei das Abu Ibrahim Hassan K. selbst. So zu tun, als könne er vom Knast aus bei Facebook posten.

    AntwortenLöschen
  2. Das sind aber nette posierliche Kerlchen. Entweder ist man gläubig oder ein Säufer, dazwischen gibt's nix... nun denn.........

    AntwortenLöschen
  3. Diesen kranken Freaks muss irgendjemand etwas völlig unverträgliche ins Futter gemischt haben.

    Es wird Zeit dass diese Wahnsinnigen wie der kriminelle Rockerclub Satudarah verboten werden. Am besten ist noch, wenn man diese Hirnlosen in die Psychiatrie zum Schutz der Allgemeinheit solange einlagert, bis dass die wieder zu Verstand kommen.

    AntwortenLöschen
  4. I wait for the day that the picture of this Ibrahim guy will be carried around in my former home country proving again that the West is showing a forbidden depiction of the Prophet.
    Definitely I could arrange for that - just informing Perkasa or Isma or any
    other fundamentalist NGO (some of them are forbidden by law in your
    country) or even our religious authorities like Jais, Mais, Jakim,...
    Than again - I might not be fast enough. My brothers and sisters in
    Europe are so much better than me.
    But what great fun it would be - just to prove the dysfunctional behaviour
    and the absence of any intellect (I always wonder what the infallible master of the universe had in his mind when he created those fools not being able to read the Quran and acknowledge the difference between raisins and virgins) proven on a daily basis by such individuals and organizations.
    Well - I might give it a try this time. Just for a laugh.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Is prophet anyway not the wrong title ?
      A prophet tells you the future what a god or Mrs. Merkle told him what's going to come.
      A prohet doesn't tell you what to wear or how to behave now.
      A prophet doesn't tell you what to eat now, may be the new cuisine
      in France next year.
      A person that make laws and so on for the moment living
      all by himself is called a dictator.

      Löschen
    2. cairn: super auf den Punkt gebracht, danke!

      Löschen
    3. Hi Ulf Ernst,
      excellent idea. Maybe Ibrahim will have the experience of a fatwa against his physical existence made by one of the NGOs you mentioned. This would teach him the taste of his own medicine he vomits against others unasked.

      bokohalal

      Löschen
    4. Well Cairn,
      Prophet or not, God or not.
      They are all the same scum. But even Jesus called himself a prophet in the bible and his fellow compatriots considered him
      as well a prophet acc. to the same book.. Anyway even evangelicals today believe that some individuals in their
      respective congregations have been blessed with prophetic talents. Voodoo magic and cultic behaviour wherever you look.
      Yes - a dictatorship worse than Nazi Germany or North Korea
      where their respective Gods even read your mind and watche over your dream. A celestial dictatorship.
      And yes - when I wank - I wank - and I do not care whether some imaginary friend watches over me.

      Löschen
    5. Anonym, there is only one problem. They would never commit having made a mistake or being mislead. They are bigots and hypocrites of the worst kind.
      No brain of their own - but one book.

      Löschen
    6. "commit having made a mistake or being mislead."
      Moh must have been the first sofware specialist like me,
      we never ever make mistakes, ther may be a little
      unsharpness somewhere, but thats not a bug, thats a feature.
      People just don't understand :-)

      Löschen