Freitag, 13. Februar 2015

Spiel mir das Lied von den Hämorrhoiden

Freitag ists, weswegen nun wieder ein kabarettistischer Beitrag folgt, und ich habe mich heute für eine unfreiwillige Lachnummer entschieden, die mir eine aufmerksame Leserin zukommen ließ, wofür ich hiermit ausdrücklich danken möchte, wäre mir das Loblied auf den Stuhlgang ja sonst sicherlich entgangen:




Gerade schreibt der Autor übrigens an einem 27-bändigen Anuskompendium, zudem bringt er seine schmerzhaften Erfahrungen in einem zukünftigen Bestseller mit dem Titel "Drücken - wenn ja, wieviel"? zu Papier, und auch eine Verfilmung seiner Leidensgeschichte steht an, kommt ja sicherlich bald ein "50 Shades of brown" in die freudig wartenden Kinos - natürlich in Dolby Surround und in 3D, auf dass das Donnern mächtig hallt und das Ereignis möglichst realitätsnah ins Auge wurstet.

Wie? Ich bin ekelhaft? Sie haben recht, zudem mache ich mich über die körperlichen Leiden anderer Menschen lustig, was nicht wirklich ehrenhaft ist, deswegen sei dem Jungspund ein guter Rat mit auf seinen Sitz gegeben: Nimm Kytta Salbe, dann solls besser werden. Gone with the wind, oder so. Und pack Dir eine Zeitung unter den Arm, denn auch gut Dung will Weile haben. Und steter Tropfen näßt das Bein. Aber das ist eine andere Geschichte.

Schönes Wochenende




Kommentare:

  1. Was müssen die für Sorgen haben, wenn die sogar ihren Stuhlgang für die eigene Religion instrumentalisieren. Dazu fällt mir nur noch ein: Gut Schiss will Weile haben, oder anders ausgedrückt, es ist noch kein guter Schisser von der Klobrille gefallen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Langsam frage ich mich auch ob der Islam wirklich so ist mir all den unmöglchen Regeln und alles die nur für Allah eingehalten müssen. Angeblich...Braucht ein Gott wirklich sowas? Glaube ich eher weniger. Das sind alles von Menschenhand gemachte spinnereien, mehr nicht. Und zwar solche die zur Parnoia führen!

      Löschen
    2. Ich meine wir sind ja erwachsen, da kann man auch mal über das extrem wichtige Thema Stuhlgang reden. Ich möchte auch darauf hinweisen, daß es keinen Sinn macht sich unnatürlichen Zwängen auszusetzen. So zwanglos wie man seine Religiosität verwirklicht (Kopfabhacken, Steinigung, u.s.w.), so sollte man es zulassen, wenn was kommt. Denn alles was kommt, kommt von Allah ! Ich erinnere daran, der Astronom Tycho Brahe verstarb am dänischen Königshof wegen Harnverhaltung. Hier eine Anleitung was geschehen sollte, wenns nicht mehr anders geht, Allamdilullah : www.youtube.com/watch?v=IAdwm0OvRuo ....und meinen Salafistischen Freunden möchte ich einen guten Rat mit auf den Weg....äh.., ich meine das Klo mitgeben : Nicht soviel Dschinn-Shirk-Dreckskuffar-Chilisauce saufen. Diese Zutat immer nur tröpfchenweise anwenden, dann klappts auch mit der westlichen Kuffartoilette....und den Nachbarn ! (Stink !)

      Löschen
  2. Kytta??? Naja... ein Indianer kennt keinen Schmerz :-D

    Du hast was Gut bei mir, für diesen Beitrag :-))))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gesicht von möchte ich sehen, wenn er sich den Darmausgang mit Kyttasalbe beschmiert ... wer so nen Dachschaden hat, dem folgt der Spott auf Schritt und Tritt :)

      Löschen
  3. Well Georg,
    you found another idiot that considers to hunker down while doing your big business to be a religious obligation.
    I remember using the outhouse as well in Germany in the 1960s especially in rural areas. No toilet seat. I would think it had to do with hygiene.
    Even in the 1980s you found these kind of toilets on French highways.
    The further you travel East the more you will find these outhouses, jakes, two-holer, pit latrines incl. water spraying. In PR China I was more than once doing my business sitting i line with fellow shiters without any seperation wall using some water spraying. In Japan they invited toilet seats with water spraying.
    Before I call EST a dummy on Islam ai rather prefer to call him a Austrian limited in mind by the height of the Austrian mountains. All of my Muslim family and friends are sitting down - so much more convenient qnd cosy to read the latest news. And you can even easily use your Ipad.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Problem is all these idiots are muslims. So it is time for all of you of reformating your religion. Think about that!

      Löschen
    2. Es wird Zeit, dass der Islam reformiert wird. Wer - außer den Muslimen - soll das den beginnen ??? --- die Kuffar etwa ??? Das große Schweigen der Muslime, oder bestenfalls die lausigen (faulen, ängstlichen) Ausreden, kann ich nicht mehr hören. Es ist Sache der Muslime den längst überfälligen Aufstand - "Sturm auf die Bastille der Imame" - zu beginnen!

      Löschen
    3. @ Anonym 07:25

      Von wo sollen diesbezüglich denn in naher Zukunft bitte entscheidende Impulse ausgehen, ohne dass erste Reformansätze von ewig Gestrigen gleich in Grund und Boden gebomt werden? Aus der arabischen Welt wohl kaum. Ebenso wenig aus dem Iran, Pakistan oder Bangladesch. Selbst in der Türkei wird ja von oberster Ebene daran gearbeitet, die Säkularisierung rückgängig zu machen.

      Dein "Sturm auf die Bastille der Imame" verlangt - wie eigentlich jede Revolution - einen Blutzoll. Einen hohen Blutzoll. Sehr viel höher, als die mindestens 1,5 Millionen Mohammedaner, die sich während der letzten 50 Jahre und ohne direktes Eingreifen von außen bereits gegenseitig umgebracht haben.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. @ Anonym 0725 and Ich bins Leid 0950
      Honestly guys - I do not know. My knowledge of Muslim societies is that you have a lot of so called moderate and liberal Muslims against all adversities they have to endure. But the clericals and politicians will stifle any dissent - even the slightest. I understand that the Imam of Paris (that might not be the correct description) is rather liberal and he has already received death threats.
      What you see today in Syria and Iraq is already a religious war. Especially IS wants to export it to other countries.

      Löschen
    5. Here my second part to Anonym and Ich bin's Leid - sorry I pressed the send button my mistake.
      I tried to compare with my limited knowledge the situation before the 30 years war in Europe to what is happening today in the
      Muslim world. Actually the similarities are striking. It really worries me. I had hoped that the Euro Muslims and the Muslims in Indonesia and Malaysia can be a good example how to merge Islam with Western ideas or you might call it the enlightenment. What we experience today in both Asian countries and to a
      much lesser extent in Europe are fanatical regimes in Arabia
      sending out their so called scholars to incite hatred. I name Saudi Arabia and Iran.
      I wish for a peaceful solution but seriously doubt it. Clericals and
      politicians, as it was the case in Europe, will not give up voluntarily their power, influence and greed for money.
      In the end as many Muslims will die as Christians died in Europe. One third wiped out ie some 300 to 500 million. And the result being: Islam has lost it's influence as Christianity has lost but the clerics will still be around claiming only to do God's work instead of being prosecuted as war criminals.
      What alternative? I have only one. Sunni and Shia find together respect each other and the Muslim countries form an economic association similar to the EU and significantly enhance living standards of their populations. And before I forget it - recognize the state of Israel - an assertion that might get me killed.

      Löschen
    6. " I have only one. Sunni and Shia find together respect each other and the Muslim countries form an economic association similar to the EU"
      Economic association in EU is for all people, jews muslim and so on. Why should muslims give a special advantage, up to now they never showed any advantage.
      Why not also think about putting religion to private ?
      The absence of islam is a need for enhancing standards,
      muslim standards are stoneaged.
      Not to forget the muslims are the aggressors in the far east,
      you have just an proposal to dominating people in your way.
      Education to freedom without any preconditions is far more usefull for the people.
      Sunni and shia are not so different, just who is rigth and other
      fucking traditions both have.
      They still argue who was the right successor of Moha since
      1600 years and other things that happened the rest of the worl didnt even noticed (besides, Moha too).
      I think it time to make a difference between people that ale Muslims of any reasons, often just by birth and islamis.

      Thats slowly going to happen here. I met muslims that even only heard there is a book like quran, like there is one of Mark Twain.
      Hadn't they told me I'd have never noticed thec were muslim
      born. Islamic born is no one.
      Thats whats a person is made.
      Like other professions, the Jesus was a carpenter like his father,
      Moha as far as i know nothing to mention, just a good storyteller.


      Löschen
  4. Ja, Ulf Ernst, das ist ja alles bekannt; nur hat es in allen Fällen (außer im Islam) nichts mit Vorschriften einer Religion zu tun.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Ulf kennt man nicht anders, als dass er sich wie die Mehrheit der Muslime herausredet. Man meint direkt, dass Mazyek dahinter steht.

      Löschen
    2. Das Lustige an Ulf ist, so empfinde ich es jedenfalls, dass er die deutsche Sprache versteht und sie auch wiedergeben könnte, wenn er das denn nur wollen würde!

      Also frage ich mich, was Ulf antreibt oder er damit bezweckt, das er hier seine Kommentare nicht auf Deutsch veröffentlicht.

      Ulf, von welchem Land aus schreibst du eigentlich deine hier veröffentlichten Kommentare?



      Löschen
    3. Anonym13. Februar 2015 um 06:03

      "Den Ulf kennt man nicht anders, als dass er sich wie die Mehrheit der Muslime herausredet. Man meint direkt, dass Mazyek dahinter steht", und die DITIB oder der Erdogan sogar himself! ;-)

      Löschen
    4. @ all the anonyms replying to my post so far
      I understand that
      A dummy so called muslim from Austria is representing all Muslims and you guys are up in arms because your prejudices are once again confirmed - although the Muslim from the other side of the world said how you do your business has nothing to do with Islam
      I sometimes wonder what you guys really know about Islam. A dumb arse writes some stupid thing and you guys feel that it is about Islam. A definetly less dumb arse who uses a toilet bowl writes something about real life and you scorn him. Mates as much as I say freak you IS - I say freak you mates.
      What would you think if I cite retrarded and ignorant Christians as being representing Christianity. You guys would scorn me again for being anti christian, a Salafi, and an ignorant Muslim. But you would be right because speaking in tongues, believing some
      people with a God given talent can translate that mubling, believing in prophecy, believing God blessing individuals with special talents, hate against homosexuals - bisexuals - transsexuals, smacking children, no use of condoms, trying to stop stem cell research, denying individuls to die the way they decide, denying women to abort, introducing school prayer, claiming to know the one and only God that has to be spread throughout the entire world missionising by force and coercion, indoctinating children etc etc does not represent Christianity. As much as the two Bushes from the US do not represent Christianity. The elder one denying atheists US citizenship and the younger reborn idiot allegedly having telephone conversations with his God to receive orders to invade third countries.
      If you guys sincerely think that EST is representing Islam - you guys better go back to school since you are as illiterate and stupid as the EST guy. You do not want to listen to voices and opinions that are not yours - fine with me - but then go ahead and join IS, the IRA, the UDA, or what other extremist group you might enjoy.
      I will now go to my washroom equipped with a European sized toilet bowl, read the latest news on my Ipad (so much easier to read the Ipad whilst sitting down instead of hunking down - do not forget the spray) whilst enjoying a good poo and using by special soft toilet paper because my arse is a bit sensitive.
      Ooohhhh - in case EST tells you something different - I immediately flush my toilet after the poo - I do not like endulging in the smell no matter what my religion stipulates.

      Löschen
    5. @ Anonym 07:32

      Warum er lieber in Englisch schreibt, hat er bereits in einem seiner ersten Kommentare hier im Blog, ich glaube es war im Jahr 2013, erklärt.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    6. Tja, es lutzt hier immer mehr...schade!

      Löschen
    7. @Ulf: Natürlich repräsentiert der EST nicht die Muslime an sich, sondern nur die Komiker, die zwar in der Minderheit, aber derzeit zumindest extrem laut sind.

      Löschen
    8. @ Georg,
      You say it correctly: loud but a comical minority .
      I say: loud maybe but definitely an illiterate, uneducated, hollow dummy bunch minority.
      And please understand that I am pissed of being compared to Mazyzek, PV or the so called majority of Muslims as anticipated by some of your commentators. I write for myself and present
      my experiences and they are not very nice for many silent Muslims who dare not to speak up. They will feel offended for
      the wrong reasons although secretly and inside hoping for a
      change. But hope does not change anything. There is no
      imaginary force.
      Finally, none of your commentators would dare to compare me with Muslims if I would not be a Muslim. So please leave the religious crap out of it. First and foremost I am myself. And the religious bit comes long long after.

      Löschen
    9. Hässt de Hämorrhoidchen oder Pickel am Popöchen, dann hilft nur der Gang auf das heilige Keramikthrönchen, denn jedes jecke Böhnchen, macht die guten & lauten Tönchen.

      Drum lass russ was dich innerlich bedrückt, weil das befreit und das Hätze beglückt.

      https://www.youtube.com/watch?v=-w_GYsYawzg&app=desktop

      Mit Alaaf und ohne Hämorrhoidchen, das ist fein, wird das Popöchen auch immer schmerzfrei sein.

      Ein Prost sauf ich auf alle echten Jecken, die sich nur zu Karneval hinter keiner falschen Maske verstecken! @;-)>

      Löschen
    10. @ Ulf

      I must not know anything about the islam, it's not necessary to know anything about islam. The topic of this blog is not the islam, the topic is salafism !

      Löschen
    11. "What would you think if I cite retrarded and ignorant Christians as being representing Christianity......."

      Very right, get rid of that shit.
      But you miss the cntral point. That are all discussions of some
      believer which cant proof anything of the begining.
      It's always taken for granted that an alien happened and that human beeings are not sufficient with own thinking.

      Words are very cheap look at the facts.
      At least since heresazade the islamic world is not for storytelling without proof.
      First there have to proof that islam or any religion has special qualities without any god.
      I'm not very convinced of disussion with people of only ancient
      knowledge and no sense of emancipation.
      I visited some islamic temples and discussed about woman.
      There are this and that i heard.
      Ok i asked, why you tell me , let me go to the wifes for veryfing.
      "NO".
      You defend islam in a strange way, hasn't it always a very peacefull and nice religion until they gained some force ?
      Weren't there always outbreaks of radicals.
      Sure there are peacefull muslims, before they become stress.

      But we have to struggle with the ones that are dangerous, not only military, more the ones that love quran
      "smile to their faces, but keep the hate in your heart."

      Even forbidden killing is not too bad:
      "Sure 4, Vers 92: Ein Gläubiger darf keinen Gläubigen töten, es sei denn aus Versehen; und wer einen Gläubigen aus Versehen tötet, der soll einen gläubigen Nacken (Sklave) befreien, und das Sühnegeld soll seiner Familie bezahlt werden, es sei denn, sie schenken es als Almosen. Und so er ein Gläubiger ist aus einem feindlichen Volk, so befreie er einen gläubigen Nacken; ist er aber aus einem euch verbündeten Volk, so zahle er das Sühngeld an seine Familie und befreie einen gläubigen Nacken. Und wer nicht die Mittel findet, der faste zwei Monate hintereinander. Dies ist eine Busse von Allah, und Allah ist wissend und weise."

      So just kill someone , give him something and if youcan't
      make 2 ramadan :-)

      No first there is to achieve an opinion that religion is worthless
      in todays world, just good as a hobby, why not.
      Hasn't prooved of use over a very long time.
      Have one ?
      Specially Abraham based religions.
      The same wrecked up base.
      No use listening to words, i prefer watching the facts,
      i have to live with them.
      Up to now, if i make a shop in an islamic country with some spareribs, some softpornos, with a collection of unwanted
      articles by some, and play 5 times a day the "Ave Maria"
      by my amplifer, in short time there is no use to ask for my address.

      A shop with shrunken heads of beheaded non-belivers would be no problem.






      Löschen
    12. Ich finde das Mobbing gegen Ulf scheiße. Man kann anderer Meinung sein, aber dann bitte sachlich argumentieren.

      Löschen
  5. @ Anonym 0732 hrs
    well I understand German being a born German by chance.
    Where am I writing from? I used to write from Peninsula Malaysia, later from Borneo, New Zealand and again Borneo. Currently my boat and I are onshore in Myanmar before leaving to Thailand, Indonesia and the Philippines before sailing back to Australia via French Polynesia to meet my family again. Being a good Muslim I make my wife work and shit from time to time over the guard railing - but only in cases of emergency after too much beer.
    I hope that answers your questions.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.sueddeutsche.de/panorama/muslime-in-malaysia-naeheverbot-fuer-unverheiratete-1.69131

      http://www.gruppenziele.com/hp_malaysia/60_Verhalt_Strafe.htm

      http://www.stern.de/politik/ausland/blut-video-malaysia-streitet-ueber-pruegelstrafe-594454.html


      was für ein friedliches Land, deine Heimat doch ist...

      Löschen
    2. " cases of emergency after too much beer.
      I hope that answers your questions."
      Good muslim, like Moha said
      "

      „Und (wir geben euch) von den Früchten der Palmen und Weinstöcke (zu trinken), woraus ihr euch einen Rauschtrank macht, und (außerdem) schönen Unterhalt. Darin liegt ein Zeichen für Leute, die Verstand haben.“
      – 16:67


      „Ihr Gläubigen! Kommt nicht betrunken zum Gebet, ohne vorher (wieder zu euch gekommen zu sein und) zu wissen, was ihr sagt!“
      – 4:43

      Gilt nicht für Frauen, wie Moha im Hadith sagte:
      " Im kitāb al-hudūd von Abu Dawud as-Sidschistani heißt es:

      Wenn sie Wein trinken, peitscht sie. Wenn sie nochmal trinken, peitscht sie. Wenn sie nochmal trinken, tötet sie![9]2

      Wenn das das keine Diskriminierung ist.:-)




      Löschen
    3. cairn: mit anderen Worten bei 16:67- "in vino veritas" ;-)

      Löschen
    4. "cairn: mit anderen Worten bei 16:67- "in vino veritas" ;-)"
      Ja, Bier war auch schon bekannt, wurde aber auch später nie verboten.

      Verse fallen ja nicht vom Himmer sondern haben eine Geschichte.
      Das "nicht betrunken zum Gebet" kommen, bezog sich auf die
      recht lockeren Sitten damal.
      Da absolute Verbot sich ausschliesslich auf einen älteren Folger Mohammeds der praktisch alkoholkrank war und Moha und praktisch jeden permanent anpöbelte.
      Ergibt sich aus Tafsiren, Erläuterungen der Koranexegese.

      Aus Diskussionen mit Weinkennern wo die Qualität des damaligen Weins erörtert wurde, das Zeug war mehr ein fürchterlicher Rachenputzer als das was wir heute als genießbar betrachten wurden. Bei den Herstellungsmethoden damals wohl auch mit erheblichen Anteilen an giftigem Methanol.

      Das würde heute auch verboten, führt u.a. zu Blindheit.

      Löschen
    5. Überleg mal! im Mittelalter brauten die Araber Bier wie die Weltmeister. Besonders im osmanischen Reich ;-)

      Löschen
  6. Ich hoffe, der Stuhlganz mit anschliessender Säuberung wird nicht bei Youtube auch noch hochwissenschaftlich per Video dokumentiert. Selbst das traue ich denen zu, weil ich die für so hirnverbrannt halte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 08.35
      Und ich traue Dir noch mehr hirnverbrannte Comments zu, die von Stuhlgang gar nicht soweit entfernt sind. Du bist Sieger beim Niveau-Limbo.

      Löschen
    2. @ Anonym 0835,
      Do not worry mate - once the television with smell is invented those retards will send it to your home - in Dolby odour and HD.
      All for the kafirs directly from the coffee shop in Mekka spiked with caraway. Caraway? - a spice not used once by my Muslim wife in all the years I have been together with her - performing outrageous khalwat and being married to her. You guys see - even Muslims can have a sex life before marriage not withstanding some not so fresh book. I wonder what EST has to say now assuming of course he survives reading those lines.

      Löschen
    3. "even Muslims can have a sex life before marriage"

      aber nicht in allen islamischen Ländern. Und DAS ist was nicht den Menschenrechten entspricht. Dagegen muss was getan werden. Es werden immer noch Menschen getötet oder ausgepeitscht wegen unehelichem Sex!!!

      Löschen
  7. France - One month after Charlie Hebdo attack (humor) - http://www.liveleak.com/view?i=18e_1423662789

    AntwortenLöschen
  8. Also ich finde Hämorrhoiden sind für'n Arsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch nicht für den.,.. aber manchem Arsch wünscht man die wirklich. LOL

      Löschen
  9. ihr könnt euch gut über den Islam lustig machen naja dann solltet ihr auch verkraften wenn sich Muslime über euch Kuffar lustig machen. Denn ihr seit teilweise echt lächerlich .
    Wenn man sich das Volk hier anguckt besoffene Fussballfans , radikale Karnevalisten die an jede Ecke kotzen und pissen und wenn man sich überlegt das die größten Kriege von Nichtmoslemen geführt wurden dann sollte man sich lieberüber Attheisten lustig machen .
    Bedenkt ihr werdet in 50 Jahren wahrscheinlich alle Tod sein (kein Plan wie alt ihr seit) , und in eurem Leben habt ihr euch über Gläubige lustig gemacht und nichts positives in Bezug auf Religion getan und spätestens kurz vor eurem Tod werden euch Zweifel kommen ob das richtig war .
    Macht euch lustig wie ihr wollt aber die Gläubigen sind dann diejenigen die Glücklich sein werden.
    Inshallah werdet ihr noch vernünftig oder hört zumindest damit auf sich über den glauben von mehr als 1 Milliarden Menschen lustig zu machen.
    http://www.antikriegsforum-heidelberg.de/antiislam/tausendundeine_erfindung_jw.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 15:59, vielleicht googelst du mal die Worte seid und seit und dann lies deinen Text nochmal. Wahrscheinlich wäre ein Gott, wenn es denn einen geben würde, mehr erzürnt über deine Dummheit, als über falsches Kacken der Gläubigen oder den Unglauben der Ungläubigen.

      Clarimonde

      Löschen
    2. Anonym13. Februar 2015 um 15:59

      "und in eurem Leben habt ihr euch über Gläubige lustig gemacht und nichts positives in Bezug auf Religion getan..."

      Falsch, ganz falsch. Ich bin vor einigen Jahren von einer Religion abgekehrt und das darf ich als einen sehr positiven Einschnitt in meinem Leben verbuchen.

      "...und spätestens kurz vor eurem Tod werden euch Zweifel kommen ob das richtig war."

      Schon wieder falsch! "Religion ist Opium für das Volk." Ich habe bis heute ohne Drogen gelebt und ich möchte ohne auch nur eine einzige Droge sterben!

      Löschen
    3. ausserdem sammer tot und nicht tod. Und selbst wenn, dass heisst noch lange nicht, dass deine Wünsche nach unserem Tod in Erfüllung gehen.

      Liebstes Abi-Givano-Schnuckelchen. Deinen Schreibstil erkennt man immer^^

      Löschen
    4. @ Anonym 15:59

      Wer als Nicht-Mohammedaner wirklich Zweifel an seinem "falschen" Glauben oder eben auch am Nicht-Glauben hegt und sich um seine weitere Zukunft sorgt, für den/die reicht es auch völlig aus, erst kurz vor dem eigenen Tod die Schahada auszusprechen. Immerhin soll das Laut Koran ja wie ein Neuanfang sein, man wäre von allen vorherigen Sünden frei gesprochen und die Chancen auf einen Einzug ins Paradies sähen gleich viel besser aus.
      Dummerweise hat Allah diese Reset-Einstellung für Geburts-Mohammedaner nicht vorgesehen.

      Fazit: Genieße dein Leben (soweit das geht) in vollen Zügen und konvertiere notfalls erst kurz vorm großen Zapfenstreich zu euch Spaßbremsen! ;)

      Was deinen Link angeht: Kommt man sich auf Dauer nicht irgendwie blöd vor, wenn man immer 800 Jahre in die Vergangenheit gehen muss, um sich in der Gegenwart die eigene kulturelle Stagnation schön zu reden?
      Wann erkennt ihr Typen endlich, dass es vor allem das Festhalten an eurer haarspalterischen Religion ist, welche euch eure Zukunft verbaut? Hört aber zumindest damit auf, die Fehler bzw. den Grund der eigenen Rückständigkeit immer bei anderen zu suchen, wenn ihr ernst genommen werden möchtet!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    5. Falsch Kollege wir, machen uns hier kein bisschen über die Relegionen lustig, wir halten nur einen Spiegel hoch! ABER wir machen uns über diese Salatfister lustig, denn ernst nehmen kann man diese Schulabrecher und Sozialschmarotzer eh nicht! Und mal unter uns: ICH GANZ PERSÖNLICH scheiße auf alles religöse! Und wenn nur streng gläubige und mordende Islamisten in den Himmel kommen, dann halte ich die Hölle für das wahre Paradies! Vielleicht geht es ja in eurem Paradies weiter mit dem Morden, So wie ein Schneebalsystem: 1.Paradies = 72, 2. Paradies = 144, 3. Paradies = 288, usw. Aber ganz nebenbei gehe ich lieber mit den Klugen in die Hölle. Aber was macht IHR eigentlich, wenn sich rausstellt, dass es gar kein Paradies gibt, beweisen konnte es ja bis heute noch keiner??????

      Löschen
    6. Und was haben die Salafisten erfunden Anonym 15:59?

      Löschen
    7. Wie," radikale Karnevalisten " pieseln überall hin und übergeben
      sich allenthalben? Schätzecken 15:58, da können die Salafis nur selbst an sich arbeiten, dass sowas nicht passiert. Schön isset nich, da geb ich dir recht. Sowas aber auch...wie unschön ^^

      Löschen
    8. "Und wenn nur streng gläubige und mordende Islamisten in den Himmel kommen, "

      Das Paradies ist einigermassen beschrieben, alles andere sind nur unhaltbare Vermutungen eine ist auch das Märtyer wieder zurückwollen um weiterzukämpfen:
      Das Paradies wo alle hinwollen ist doch einigermassen in der Schöpfung beschrieben, erdähnlich.
      Da gibts Tiere, Bäume und andere Pflanzen und nackte Menschen die etwas unbedarft sind.
      Vermehren kann man sich da wohl nicht, Menschen werden da ab und zu aus Lehm gemacht
      aus Rippen ist auch bekannt, gilt nur für Frauen.
      Für jede Frau verliert der Mann eine Rippe.
      Die Ernährung ist vegan.
      Es gibt einen Himmel.
      Die Tiere können sprechen und Gott spricht auch mit den Menschen.
      Gott stellt gerne Fallen, wenn man da reintappt muss man raus.
      Tiere darf man dann aber mitnehmen, die müssen ja auch irgendwie rausgekommen sein,
      möglicherweise haben die auch was falsches gefressen.
      Jedenfalls ist dann das Paradies erstmal menschenleer.
      Die Sünder sind erfunden.
      Dann gehts mit der Inzucht los und man zieht sich an weil die Peinlichkeit ausbricht
      und Gott veranlasst den ersten Mord.

      So kurz.
      Ist natürlich eigentlich etwas dröge, deswegen denkt man sich da noch ganz viel rein.
      Hat Gott aber nicht beschrieben.

      Löschen
    9. "Aber was macht IHR eigentlich, wenn sich rausstellt, dass es gar kein Paradies gibt, beweisen konnte es ja bis heute noch keiner??????"

      Und wenn das gibt, man schaue sich die Erde an,
      eine idiotische Konstriktion, völlig unstabil, tektonische Platten
      wnadern rum, Erdbeben, Tsumanis, Eiszeiten,viele Gegenden liegen heute weit unter dem Meersspiegel, Dauerbombardement von kosmischen Körper, dauernd stirbt was aus........

      So ein Stümper der als Gott verehrt wird soll ein vernünftiges Paradies bauen können ?
      Da würde ich nicht mal eine Gartenhütte bestellen.

      Löschen
    10. Ich bitte dich, Erdbeben sind nur eine Strafe weil Frauen ihre Brüste zeigen^^

      Löschen
  10. Happy Valentines Day :o) https://www.facebook.com/islamrat/photos/a.172925112796703.40915.144407108981837/780664282022780/?type=1&theater

    AntwortenLöschen
  11. Neues vom predigenden Ex-Hausmeister Abdellatif und seinem Zam-Zam-Wasser-Beschiss ( http://boxvogel.blogspot.de/2014/09/hausmeister-abdellatif-vom.html ): www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt-bussgeld-fuer-salafisten-prediger-13427636.html
    Ich wünschte mir, es wäre in diesem Fall wirklich Bussgeld gemeint, und zwar für ein One-Way-Ticket nach Nordafrika! ;)

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte da auch noch was : Da der lausige Sven, alias Abu Adam, bei allen abkassiert hat, bei denen sich etwas abkassieren läßt, ist er nun bei den Behinderten angelangt, um eben diesen die Taschen zu leeren : "Sven Lau fuer Gehoerlose With the deaf", https://www.facebook.com/pages/Sven-Lau-fuer-Gehoerlose-With-the-deaf/308434892664216 .....ausserdem demnächst im Programm bei Facebook : "Sven Lau für Einbeinige" (also all jene ISIS-Kriegskrüppel, die jetzt zurückkehren werden), "Sven Lau für Hirntote" (all die Konvertierer, denen es eigentlich egal war zu was sie konvertieren und jede Hand ergreifen, die ihnen entgegengestreckt wird, auch die des Teufels), "Sven Lau für gescheiterte Ex-Rapper" (ja, unter Umständen wird auch das Deso-Hündchen wieder zurückkehren und versuchen da weiterzumachen, wo er in Deutschland aufgehört hat) und last but not least : "Sven Lau für Unrasierbare" (...und alle anderen, die gerne herumlaufen wollen wie Catweazle, sich dies aber bisher nicht getraut haben !) Amin

      Löschen
    2. http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/angriff-auf-kamerateam-angeklagte-bestreiten-tat-13425112.html

      Löschen
    3. http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/hessen-verfassungsschutz-soll-rascher-auf-salafisten-reagieren-13421182.html

      Löschen
    4. "hessen-verfassungsschutz-soll-rascher-auf-salafisten-reagieren-13421182.html"
      Manche meinen besser nicht, es gab schon Beschwerden aus Haftanstalten, zB JVA Berlin /Lichtenrade wo es nur noch halal Essen gibt weil da so viele Muslime einsitzen, das es unwirtschaftlich wäre auch noch für die anderen kochen.
      Auch eine Art von Dschihad im Knast.

      Löschen
    5. .....und Marie Antoinette sprach zu den einsitzenden Islamisten : "....dann sollen sie halt Kuchen essen !"

      Löschen
  12. @IchbinsLeid nein den die Shahada gilt nur wenn sie ernstgemeint vom Herzen kommt .
    Und bei euch sieht es wahrlich nach Krankheit im Herzen aus , ich frage mich übrigens was ihr den bisher so sinnvolles für die Menscheit getan habt außer andere zu kritisieren . Was zeichnet euch den aus.

    Und zu der These wenn es garkein Gott gibt, also ich glaube fest daran aber nehmen wir es mal an .
    Dann haben wir sogar trotzdem Vorteile , weil wir unterlassen ungesunde sachen wie Alkohol und Schweinefleisch . Und sollte es keinen Gott geben habn wir nach dem tod trotzdem nichts schlechteres zu erwarten wie ihr , sollte es jedoch einen geben( und davon bin ich fest überzeugt) dann habt ihr das schlechte ende.
    Atheisten sterben auch Durschnitt früher als Gläubige( alle Religion sind hiermit gemeint).
    Also du siehst ihr habt auch so keinen Vorteil.
    Ich gebe euch auch mal einen Tipp kümmert uch um euren Atheimus oder so guckt euch eure BigBang Theorien an beobachtet eure Affen von dehnen ihr ja angeblich abstammt aber lasst uns in Ruhe mit euren Beleidigungen.
    Und ich behaupte ,dass wenn ihr euch über Allah lustig macht stört dies nichtnur die Salafisten sondern fast alle Moslems .
    Ich würde mich übrigens auch nicht zu den sogenannten Salafisten zählen .
    Ich zb. glaube nicht das alle Musik Haram ist (nur zb. welche mit Schimpfworten und Niveaulose usw) , auch sehe ich denn Hijab nicht als Pflicht sondern lediglich als Empfehlung und und und jedoch stört mich dies alles nicht wenn die Leute die religion etwas strenger Auslegen als andere dann ist es halt so .
    Ich finde die Moslemische Jugend könnte in vielen Dingen von den Salafisten lernen . Zwischen den sogenannten salafisten und ISIS ist ein gewaltiger unterschied nur das versteht ihr nicht.
    Ausserdem sind nicht alle Mujahideen ISIS nur alle Mosleme die kämpfen werden als Terroristen bezeichnet außer sie kämpfen zb. in der Bundeswehr oder für die USA.
    Krieg ists cheiße aber Gewalt erzeugt nunmal Gegengewalt , und ihr könnt euch leider imme rnur in eine Seite reinversetzen und denkt die Muslime zb . in Palästne regen sich grundlos über Israel undso auf weils ie Barbaren sind.
    Ich wünsche Frieden auf der erde aber ihr macht euch alles ganz schön einfach da ihr immer den Schuldigen auf der Gegenseite seht.
    ICh bin mir sicher würdet ihr einen Monat min eurer Family in Gaza leben würde euch eure Meinung um 180 Grad wenden.
    Die Menschen haben halt Hass und Angst vor Fremden Dingen und da seit ihr keine Ausnahme.
    Möge Allah eure Herzen erwärmen und euren Hass wegspülen .
    Amin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Möget ihr endlich mal akzeptieren, dass ihr Menschen seid, wie jeder andere auch, danke!

      Löschen
    2. @Anonym14. Februar 2015 um 18:31
      Naja ihr habt den großen Nachteil, dass ihr euch mit eurem Religionsmist das ganze Leben verdorben habt, nur um am Ende festzustellen, dass es euch auch nicht weitergebracht hat nach dem Tod.

      Löschen
    3. In Israel leben mehr als 70 Nationen friedlich miteinander. "Palästinenser" lassen sich in Israel behandeln. Iranerinnen und Frauen aus Saudi-Arabien lassen Schönheitsoperationen an sich machen, Israel arbeitet in der Forschung gegen Ebola, hilft auf Hawai usw und du findest Israel sind die bösen, unterstellst uns aber, wir hätten unsere Feindbilder??? Junge, mach dich nicht lächerlich!

      Löschen
    4. Ich glaube an einen Schöpfer des Universums, was aber nicht bedeutet, dass ich auch an die 3 offensichtlich erfundenen monotheistischen Religionen glauben muss, die allesamt auf nichts weniger als Plagiarismus von vorherigen Kulturen und deren Schriftgut beruhen. Heute wird Guttenberg und seine Methodik geächtet, früher war jedoch eine andere Zeit und er hätte sicher an den Büchern Moses oder am Koran mitwirken können und wäre dafür geehrt worden.

      PS: Die EvolutionsTATSACHE zu leugnen, macht jemanden nur lächerlich. Versuche sie lieber mit dem Koran irgendwie zu vereinbaren. Damit wärst du auch nicht der erste.

      Löschen
    5. Das habe übersehen, daher nochmals eine Antwort:

      "Ich zb. glaube nicht das alle Musik Haram ist (nur zb. welche mit Schimpfworten und Niveaulose usw)"

      Aha. Dann leugnest du mindestens einen Hadith, der bei den Sunniten als authentisch gilt:

      "Wahrlich, es werden Leute aus meiner Ummah kommen, die Unzucht, Seide, Alkohol und Musikinstrumente für erlaubt erklären werden." [Bukhari Nr. 5590]

      Dann bist du tatsächlich kein Salafist, sondern ein Modernist, der bei strengen Salafisten sogar als Abtrünniger gilt, also wenn du diesen Hadith nach seiner Betrachtung immer noch leugnen solltest.

      Nasheeds (also Gesänge ohne Instrumente, außer einem spezifischen Instrument) gelten bei den meisten Salafisten hingegen nicht als Musik und sind daher erlaubt, was natürlich bei nichtsalafistischer Logik absurd ist.

      Löschen
    6. 6:07 die Evolution könnte man auch sehr gut mit dem Koran vereinbaren. Das wollen aber die Fundamentalisten nicht wissen, genauso, wie sie auch Jesus als Gottes Sohn leugnen.

      Löschen
    7. ""Wahrlich, es werden Leute aus meiner Ummah kommen, die Unzucht, Seide, Alkohol und Musikinstrumente für erlaubt erklären werden." [Bukhari Nr. 5590]"
      Das ist ja nicht gerade eine epochale Erkenntnis das Leute aus einer Gemeinschaft in tausenden von Jahren mal was anderes machen.
      Ich find das eher mehr als erstaunenswert das es Leute gibt die sich wie im 7 Jh. benehmen, machen sie ja auch nicht, wer kann schon noch ein Kamel reiten oder feiert mit Kameldung.
      Den Hadhiten wie sich Moha sich um seine Tiere kümmerte
      oder Hunde tränkte folgt auch kaum einer.

      Geschweige den seinen Kleidungsvorlieben in Form und Farbe.
      Er schminkte sich usch und parfümierte sich sehr gerne und zug mit Vorliebe auch bunte Kleidung, speziell rote an.
      Beschnitten war er glaub ich auch nicht.

      Löschen
    8. @ anonym 14. Februar 2015 um 18:31

      Du bist derjenige, aus dessen Worten der Hass quillt, kapierst es aber nicht. Wenn ein Herz verdorben ist, dann deins. Schade.

      Löschen
  13. Nette Doku vom vergangenen Freitag, auf die auf Falk News hingewiesen wurde:

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2340470/Mit-Bomben-ins-Paradies#/beitrag/video/2340470/Mit-Bomben-ins-Paradies

    Mann, ist dieser Schneiders hässlich...

    AntwortenLöschen
  14. Auch wenn es so aussieht, dass Salafisten und Co. die Mensschheit immer wieder evolutionstechnisch zurück werfen, entwickelt sie sich doch kontinuierlich weiter, wenn ich solche Forderungen lese:

    http://www.giordano-bruno-stiftung.de/files/menschenaffen.pdf

    AntwortenLöschen
  15. https://twitter.com/iraqiexpat/status/495978391334834176

    AntwortenLöschen
  16. https://www.youtube.com/watch?v=k_bjnrZ5r48

    So hört es sich also an, wenn ein besonders radikaler Salafist mit einer Frau von den Zeugen Jehovas darüber debattiert, welche die einzig wahre Sekte, ähm, Religion ist. Ab 8:30

    :-)

    AntwortenLöschen
  17. Ihr seit den wirklich Radikalen Moslemen ähnlicher als ihr glaubt.
    In euren Worten ist nämlich auch Hass zu lesen.
    Ihr kennt den Islam zu wenig um Urteilen zu können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Quatsch mit Soße! Typische Propaganda-Sprüche. Denk dir was Neues aus. Ist ja wie im Kasperletheater.

      Löschen
    2. Das mit der Islamkenntnis ist ja wohl ein sehr schwaches Argument. Verfügst du etwa über einen anerkannten Abschluss in islamischer Theologie? Was qualifiziert dich, Dawah zu machen? Nochmals zum Mitschreiben: Der Islam an sich geht mir am Allerwertesten vorbei. Was nervt, sind die unterbelichteten Salafisten, die den unstillbaren Drang verspüren, die Menschheit zum Islam der Altvorderen zu bekehren.

      Löschen
    3. Einmal den Koran querlesen reicht vollkommen aus, um das Lügengebäude dahinter zu erkennen, insofern man nicht längst vor seiner anerzogenen Angst vor der Hölle seine Fähigkeit zu rationalem Denken an der Garderobe abgegeben hat!

      Löschen
    4. "Ihr kennt den Islam zu wenig um Urteilen zu können."
      Wer kennt den Islam denn ?
      Wirklich alle Bhukari , Muslim usw. Hadhite drauf (mind 25 000)
      und das ist nur eine Auswahl, alle betrachteungsweisen der 9 massgeblichen Rechtsschulen, umfassendes Wissen über Sunna, Shia, Aleviten usw, den Islam Indonesien, Malayas und in Pakisten, China ?
      Wow, Nobelpreisverdächtig.

      Löschen
    5. "In euren Worten ist nämlich auch Hass zu lesen.
      Ihr kennt den Islam zu wenig um Urteilen zu können."

      Anscheinend kennen die Radikalen und auch die weniger den Koran nicht so richtig wenn sie missonieren wollen.
      10,99
      "Und hätte dein Herr es gewollt, so hätten alle, die insgesamt auf der Erde sind, geglaubt. Willst du also die Menschen dazu zwingen, Gläubige zu werden? "
      10,100
      "Und folge dem, was dir offenbart wurde, und sei geduldig, bis Allah richtet; denn Er ist der beste Richter. "
      Also schön die Füße still halten.

      10,25
      "Und Allah lädt ein zum Haus des Friedens und leitet, wen Er will, zum geraden Weg. "

      Da will man mal ganz übergriffig selber entscheiden in der Meinung Allah hätte jemand übersehen der gläubig sein sollte.
      Wie heisst das jetzt, großkotzig, schlauer sein wollen als Gott ?

      Könnte man auch abtrünnig von Lehre bezeichnen
      Ungläubige die Allahs Worte eigenmächtig auslegen.


      Löschen
    6. "Ihr kennt den Islam zu wenig um Urteilen zu können."
      Gut , da kann man Hilfe finden, im Koran.

      "“Wer hat denn das Buch offenbart, welches Mose als Licht und Leitung den Menschen gebracht hat? …. Sprich: ‘Allah!’” (Sure 6:92). Nennt man Thora.
      "“Dieser Koran ….. bestätigt das, was vor ihm offenbart wurde”. (Sure 10: 38).

      “Wir haben nunmehr dir das Buch [i.e. den Koran] in Wahrheit offenbart, die früheren Schriften in ihren Händen bestätigend, und dich [i.e. Muhammad] zum Wächter darüber eingesetzt”.
      (Sure 5:49)

      Und dann ermuntert der Koran:
      “Bringt die Thora und lest sie, wenn ihr wahrhaftig seid” (Sure 3:94)
      "“Bist du im Zweifel über etwas, was wir dir jetzt offenbart haben, so frage nur die, welche die Schrift vor dir gelesen haben (kannten)” (Sure 10:95)

      Dieser Vers richtet sich an Muhammad und fordert ihn auf, die ‘Schriftbesitzer’, d.h. die Juden und Christen, zu befragen. Sollte Allah das anraten, wenn diese eine verfälschte Schrift gehabt hätten?

      "All das sagt unmissverständlich aus, dass die biblischen Texte zu jener Zeit auch aus koranischer Sicht unverfälscht waren. Nun bringen aber einige islamische Polemiker ein Gegenargument, indem sie eine weitere Koranstelle anführen:

      “Viele von ihnen [i.e. Juden] lesen ihre Verfälschungen so aus der Schrift [i.e. dem Alten Testament] vor, dass ihr [i.e. Muslime] glauben sollt, es sei so in der Schrift enthalten. So steht es aber nicht darin.” (Sure 3:79)

      Hier wird auf ‘Verfälschungen’ hingewiesen, doch geflissendlich übersehen, dass diese falsch aus der richtigen Schrift vorgelesen wurden und somit die Verlässlichkeit der Bibel nur noch bestärken. (Teile aus answerimg islam)

      Noch Fragen, keine, danke.


      Löschen
    7. In euren Worten ist nämlich auch Hass zu lesen.
      Ihr kennt den Islam zu wenig um Urteilen zu können.


      Hier schreiben viele Leute, die den Koran gelesen haben, und danach schockiert waren, wenn es denn gilt, dass der Koran (und Sunna) das letzte Wort ist und auf ewig festgeschrieben ist.
      Auch das Alte Testament beinhaltet Schocker, aber es ist unzweifelhaft, dass das damals Geschriebene an das Heute angepasst werden muss.
      Nicht einmal orthodoxe Juden praktizieren heute Steinigungen oder Amputationen.

      Es gibt Leute, die den Koran nur allzugut kennen, und ihn so auslegen wollen wie zur Zeit Mohammeds. Die sind HEUTE aktiv. Sie würden dir auch unterstellen, den Islam zu wenig zu kennen, es sei denn, dass du ihrer Interpretation folgst.

      Hass entspringt, wenn in unserem Alltag plötzlich Neuerungen erscheinen, die mit unserer bisherigen Kultur überhaupt nichts gemeinsam haben und wir uns verändern sollen, weil eine Minderheit das so will.

      Das ist undemokratisch und auch ein Verrat an der Ursprungsbevölkerung und deren Leitkultur.

      Löschen
    8. "Hass entspringt, "
      Leidige Hassnummer, manche Sachen kann man einfach nicht akzeptieren, was hat denn das mit Hass zu tun.
      Kümmel wird Nahrungsmittel gehasst oder rote Beete.
      Wenn sich der Islam da gleichwertig fühlt, sein Problem.
      Das man jemand hassen soll wird einfach nur zugeordnet.
      Wie schön oder hässlich, reine Geschacksache.

      Löschen
  18. @Anonym15. Februar 2015 um 06:20
    nein ich leugne nichts nur sind nicht alle Instrumente für Mann und Frau verboten.

    AntwortenLöschen