Donnerstag, 19. Februar 2015

Der Aufruf zur Zeugeneinschüchterung - Salafis outen sich als Verbrecher



Dieses Foto ist auf dem Facebookauftritt von Ansarul Aseer zu finden, wobei vor allem der Text darunter äußerst interessant ist, gibt man ja dort öffentlich zu, dass man eben auch nur eine Verbrecherorganisation ist, weswegen man sich ein Beispiel an den Höllenengeln nehmen soll, auf dass man in Zukunft ebenso Zeugen einschüchtern kann:




Neu ist die Vorgehensweise ja an sich nicht, hockt sich ja ein Bernhard Falk schon seit Ewigkeiten im Gerichtssaal die Testikel platt, jedoch verkaufte er dies zumindest den Gutgläubigen als Unterstützung, was jetzt zum gräulichen Schnee von gestern schmolz, schreibt man jetzt ja offen nach was einem wirklich der Sinn steht.

Nein, verwundert bin ich natürlich nicht, weiß unsereins ja ohnehin, dass die Salafi-Ummah zu großen Teilen aus Knastis und manchmal sogar aus Bandidos (grias Di, Thomas) besteht, aber ich finde es schön, dass man die schleimig-grinsende Maske nun auch immer mehr gegenüber dem Durchschnittsbürger fallen lässt. Dafür danke ich ausdrücklich.Bravo! Und weiter so!

Guten Tag


Kommentare:

  1. Ich habe mir heute noch einmal das Bild mit Bilal G. und und Ashraf R. angesehen, dem man nachsagt, dass er einem Familienclan angehört (Remmo).

    Interessant fand ich, und ich weiß nicht, ob das hier schon erwähnt wurde, dass unter diesem Bild auch ein gewisser Herr mit dem Familiennamen "Omeirat" einen Kommentar verfasste.

    Omeirat - ebenfalls ein berüchtigter Clan.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie blöd kann man sein sich in aller Welt als kriminelle Vereinigung zu outen.

      Noch blöder absolutes Schweigen zu verlangen.
      Die lassen einen Bruder lieber lange in den Knast gehen als entlastende Argumente vorzubringen.

      Wenn man sich mit Hells Angels vergleicht (die Babys)
      hat man gleich zugegeben in Prostitution und Drogen/Waffenhandel mitzumischen.
      Da vergleichen sich Krümel mit Kuchen.

      Was Allah betrifft, in seinem Namen möchte ich mich herzlich für die guten Wünsche bedanken,treff ihn bald wieder,
      der Allah Schwettweger, Basel.
      Der Nachname wird ja oft weggelassen.

      Löschen
    2. berüchtigter Clan

      Es scheint fast so, als ob der Islamismus eine neue Cosa Nostra auswirft. Vielleicht hat der Zusammenhalt gelitten, dass man neuen Kitt braucht. Bushido hat sich ja nun auch einen Salafistenbart stehen lassen. Und vergessen, seiner Ehefrau mitzuteilen, dass er nun das Recht besitzt, sie zu schlagen.
      Laut Bild-Zeitung hat sie dies aber mittlerweile gelernt.

      Löschen
  2. http://de.wikipedia.org/wiki/Mhallami#Religion

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt Schnittmengen zwischen einzelnen Clan-Mitgliedern und den Salafisten, zu mindest online. Omeirat wurde bereits genannt, aber auch Al-Zein.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde Sendungen zum Thema Islam und die anwesenden "Experten" im Allgemeinen schrecklich. Die gestrige Will Sendung war aber eine der etwas erträglicheren. Wird wahrscheinlich daran liegen, dass die üblichen Verdächtigen fehlten.

    https://daserste.ndr.de/annewill/Barbarei-als-Strategie-Sind-wir-dem-islamistischen-Terror-hilflos-ausgeliefert,annewill4130.html

    AntwortenLöschen
  5. So, also, sehen Löwen der Umma aus.........

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Martina, die "Löwen" der Ummah sind in Wirklichkeit erbärmliche kleine Ratten mit aufgeblasenem Ego. Da gehen etliche auch als Psychopathen durch.

      Wenn die mehrere Komponenten der 20 aufgeführten Eigenschaften zutreffen, dann haben wir es mitunter mit einem Psychopaten zu tun. Und einige unserer lieben radikalst praktizierenden Salafisten-Muslime haben sehr viele Treffer ;)

      So erkennen Sie einen Psychopathen – Psychopathen-Checkliste

      1. Blender mit oberflächlichem Charme
      2. Übersteigerter Selbstwert
      3. Exzessiver Erlebnishunger
      4. Pathologisches Lügen
      5. Manipulatives Verhalten
      6. Fehlen von Reue und Scham
      7. Oberflächliche Gefühle
      8. Mangel an Mitgefühl
      9. Parasitärer Lebensstil
      10. Schlechte Verhaltenskontrolle
      11. Promiskuität
      12. Verhaltensauffälligkeit als Kind
      13. Fehlen von Zielen und Plänen
      14. Impulsivität
      15. Ablehnung von Absprachen
      16. Verantwortungslosigkeit
      17. Keine langen Beziehungen
      18. Jugendkriminalität
      19. Widerruf der Bewährung
      20. Vielseitige Kriminalität

      Grüßle und Almdudlerdidihiundhahaha
      Clarimonde

      Löschen
    2. Clarimonde, was wäre ich ohne Dich? Danke, für die Aufklärung :-)))

      Löschen
  6. Religiöse Fanatiker, die den Tod mehr lieben als das Leben sind eine ernsthafte Gefahr für unsere Gesellschaft. Solche Menschen sind bewiesenermaßen unzurechnungsfähig und können nicht strafrechtlich verurteilt werden. Aber die Gesellschaft kann solche Irren trotzdem unschädlich machen, indem sie sie in die Psychatrie sperrt.

    Wer behauptet, das sei übertrieben soll dann bitte schön erklären, welches Motiv der Attentäter bei den letzten Terrroranschlägen rational war. Will und kann unsere Gesellschaft mit solchen selbsterklärten Zeitbomben leben? Wie viele Beweise benötigen wir noch?

    https://www.youtube.com/watch?v=GQrPEDg-LgI (Minute 28)

    Der Nationalsalafismus von Vogel und Lau ist daher niemals zu trennen vom islamistischen Terror, denn beide haben die selbe Triebfeder: Die Auslebung des Islam der Altvorderen. Und das haben die sich noch nicht einmal aus den Fingern gesaugt, sondern lediglich fromm aus Qur'an und Sunnah zitiert.

    AntwortenLöschen
  7. Das muss der bleog der IQ 30 Generation des Islam sein.
    Bsp:
    " Vorbei war nun das lästige Milch zubereiten, denn vielmehr hatten wir nun Tetrapack Milch wie aus der Heimat- Wal hamdulillah a'la kulli hal.

    Ebenfalls lernt man aus einfachem großes zuzubereiten und allen voran Flexibilität.

    Denn plötzlich kann es sein, das dein Mann nach Hause eilt um dir mitzuteilen das in einer Stunde Besuch erwartet wird von 10/12 Brüdern welche großen Hunger besitzen.

    Sodann musst du flexibel sein, was du nun kochst, verschiedene Handgriffe beherrschen nebenbei die Wäsche waschen - weil nun der Strom da ist und dich eventuell um die Kinder kümmern musst wenn du welche besitzst.

    Während die Ikhwa einer nach dem anderen das Haus betreten, ins Zimmer gehen und nichts von deinem Küchen Chaos mitbekommen.

    Doch alhamdulillah was gibt es besseres als für solche Männer das Essen zuzubereiten?"

    Also mir fällt da schon was ein.

    AntwortenLöschen
  8. Wer den Islam bekämpft sollte auch alle anderen Religionen bekämpfen. Denn alle Religionen manipulieren und kontrollieren die Menschen. Das Prinzip ist immer gleich, es wird mit Schuldgefühlen gearbeitet. Es gibt da keine Logik, hört euch doch mal die katholischen Theologen als Beispiel an, was die da Lehren ist ebenfalls völliger Blödsinn. Diese Vertreter sind ebenfalls parasitär, häufen Milliarden an, siehe hierzu gerade aktuell das Erzbistum Köln und finden das normal. Da hilft nur selber denken und dann konsequent handeln. Den Religionen keinen Platz geben in deinem Leben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird nicht der Islam bekämpft, sondern die Fanatiker, welche im Namen des Islams die Welt terrorisieren. Die katholischen Lehrer lehren nicht, dass Menschen für Gott abgeschlachtet werden. Oder siehst du z.B. in Köln Menschen die von katholischen Rechtgleiteten geköpft wurden?

      Löschen
    2. "Die katholischen Lehrer lehren nicht, dass Menschen für Gott abgeschlachtet werden."
      Sicher nicht,machen sich doch nicht strafbar,, die Lehre gibt das aber locker her seit x-tausend Jahren.
      Es ist das Verdienst von Reformation und Aufklärung das sich die dunkle Zeit des Katholizismus erhellt hat.
      Köpfen in Köln andere ? Gan man daraus schliessen das alle hehere Ziele haben.
      Da wir leicht mal der Ursprung vergessen, das man das anbetet was einige Aliens für alle Zeiten als verbindlich erklärt haben.
      Das ist ein sich schon eine Lehre der Verdummung.
      Und wenn da noch so modern interpretiert wird.
      Das AT gilt noch, da würden Städte wegen Homosexualität zerstört.
      Jesus hat da nicht´s verändert " Ich bin nicht gekommen um die alten Gesetze aufzuheben, sondern um sie zu erfüllen"
      Exzessiv bestialisches Verhalten steht in den Lehren, gehört also auch dazu. Das man manches nur mal ausblendet machts nur momentan besser. Man kann es ja noch nicht mal streichen
      da göttlich verordnet.
      Also bleibt die Frau dem Manne untertan.
      Wie auch der Stellvertreter kürzlich äußerte, ""wer meine Religion beleidigt muss mit meiner Faust rechen.
      oder , "ab und zu kann man Kinder ruhig mal etwas verhauen."

      Was auch kaum auffällt, Stellvertreter gibts viele, regieren tun die aber eigentlich nur wenn der Chef abwesend ist.
      Von Irrationalen erwarte ich eigentlich potentiell Alles.



      Löschen
  9. 4. April 1775 – Deutschlands letzte Hexe wird zum Tode verurteilt

    und das ist jetzt auch schon wieder 240 Jahre her ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "4. April 1775 – Deutschlands letzte Hexe wird zum Tode verurteilt"

      Das liegt mehr das das die Kirche nicht mehr die Macht dazu hat.
      Wo immer es nötig erscheint wird man kirchlich zum Glaubenstod durch Rausschmiss verurteilt, sich scheiden lassen kann schon reichen, lesbisch zu werden kostet den Job usw.
      Das das in einem Land nicht möglich ist, bedeutet für andere Länder nicht viel. LRA ist da das extremste Stichwort, Laut UN die grausamste Bewegung der Welt, noch vor IS.
      El Salvator ein erzkatolischer Staat:

      "24. September 2014 - Das absolute Abtreibungsverbot in El Salvador( auch bei Vergewaltigunge von Minderjährigen) führt zum Tod hunderter Frauen und Mädchen.
      Sie müssen sich heimlichen, unsicheren Abtreibungen unterziehen oder sind gezwungen, gesundheitsgefährdende Schwangerschaften auszutragen. Das schildert der heute in El Salvador vorgestellte Bericht von Amnesty International: "On the brink of death: Violence against women and the abortion ban".

      "Die Situation von Frauen und Mädchen in El Salvador ist schockierend. Ihnen wird das Recht genommen, über ihren eigenen Körper zu entscheiden", sagt Maja Liebing, Lateinamerika-Expertin bei Amnesty International in Deutschland.

      Das absolute Abtreibungsverbot trifft sogar Frauen, deren Leben durch die Schwangerschaft gefährdet ist, und stellt sie vor eine unmögliche Wahl: Eine lange Gefängnisstrafe, wenn sie die Schwangerschaft abbrechen, oder ihr Todesurteil zu unterzeichnen, falls sie es nicht tun.

      Der Bericht dokumentiert Fälle, in denen Frauen, die Fehlgeburten erlitten haben, angeklagt und zu jahrzehntelanger Haft verurteilt wurden.

      María Teresa Rivera (Pseudonym) ist ein solcher Fall. Sie wurde nach einer Fehlgeburt wegen Mordes angeklagt und zu 40 Jahren Haft verurteilt.
      Ein Großteil der Betroffenen, die Amnesty für den Bericht befragte, gehört zu den Ärmsten der Gesellschaft."
      Ein Land sagt über eine Kirche garnichts aus.

      Dann ist der Islam auch weltweit so friedlich wie die
      hiesigen Anhänger.

      Löschen
    2. " das ist jetzt auch schon wieder 240 Jahre her ..."
      Was nicht gerade lange ist in geschichtlichen Abläufen, gilt auch nur hier.
      Das allgemein weltweit und auch hier so für alle Zeiten zu unterstellen ist schon blauäugig.
      Der tibetische Bhuddismus hat das noch nie hier getan, eine der grausamsten Religionen der Welt, der tibetische !

      Löschen
    3. "4. April 1775 – Deutschlands letzte Hexe wird zum Tode verurteilt"
      Nicht korrekt, zum Tode verurteil kann sein.
      Noch hat der Vatikan eigene offizielle Exorzistenabteilung die weltweit den Satan in den Menschen ganz persönlich mit unglaublichen Mitteln austreiben will.

      Löschen
    4. ....alle Religionen manipulieren und kontrollieren die Menschen.
      Aus diesem Grund ist die Säkularisierung des Staates eines der höchsten Errungenschaften des Westens. Um auf das eigentliche Thema dieses Blogs zurückzukommen. Für alle Salafis unter den Lesern, bitte 3x nachsprechen:

      Die Trennung von Religion und Politik ist ein Menschenrecht!


      Möge die Weisheit mit Euch sein!

      bokohalal

      Löschen
    5. Letzte Hexe wurde in Europa in der Schweiz verbrannt im Jahr 1807

      Löschen
  10. Das Prinzip aller Religionen ist gleich! Du hast den Anweisungen einer imaginären Macht zu folgen. Deshalb bringt es nichts nur den Islam und seine Gräueltaten zu verurteilen. Es gibt auch seelische, psychische Grausamkeiten. Diese können ebenfalls den Menschen zerstören. Alle Religionen handeln nach diesen Prinzipien und machen so die Menschen kaputt. Die katholische Kirche unterdrückt ebenfalls die Frauen. Alles was nicht in das Konzept der Lehre passt wird verurteilt. Nur heutzutage halten sich die Kirchenvertreter eher zurück, zumindest in der Öffentlichkeit. Das macht die Religionen aber in keiner Weise besser. Schalte deinen eigenen Verstand ein, und gib den Religionen keine Macht über dein Leben. Lebe dein Leben!

    AntwortenLöschen