Donnerstag, 12. Februar 2015

Deah, Yusor und Razan - mögen sie in Frieden ruhen

Eigentlich wünsche ich mir ja immer ein Dasein auf einer einsamen Südseeinsel, und doch gibt es Tage, da sehne ich mich noch mehr nach einem Leben abseits der Menschheit, ertrage ich die Idiotie ja nicht mehr, die mir jeden Morgen aus den Nachrichten entgegenglotzt:

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/chapel-hill-in-north-carolina-drei-muslimische-studenten-von-46-jaehrigem-ermordet/11358554.html

http://www.stern.de/panorama/mann-erschiesst-in-den-usadrei-muslime-war-die-tat-religioes-motiviert-2172915.html

http://www.krone.at/Welt/Brutaler_Mord_an_drei_jungen_Moslems_schockt_USA-Hassverbrechen-Story-438626

Nein, noch ist nicht bekannt, was der Auslöser für dieses grausame Verbrechen war, und doch passiert soeben dasselbe wie nach den Morden an den Charlie Hebdo Zeichnern, schänden ja diejenigen die Leichen der Opfer, die sich am besten in einem Erdloch verbuddeln sollten....wenn sie denn auch nur einen Hauch von Anstand ihr Eigen nennen würden:





Und genauso wie bei den Morden von Paris übt sich die ebenso dumpfe Gegenseite im tiefen Schweigen, ist ja bei den üblichen Verdächtigen nichts davon zu finden, weswegen ich nun den Kotz-Eimer fertig füllen werde, ist da ja noch ein kleinwenig freier Platz für einen kräftigen Magenauswurf des überbordenden Ekels.

Ja, die Saat all der radikalen Spinner geht furchtbar gut auf, wieder ist die Axt zwischen Ost und West ein Stückchen tiefer in die Gesellschaft gefahren, und bald werden die Vollhirnis der anderen Fraktion wieder darauf "antworten", dreht sich die Spirale der cerebralen Versteppung ja ins unendliche. Stoppen könnten dies nur die Vernünftigen, aber da sehe ich leider gerade wiedermal tiefschwarz, gibts ja leider zu wenig Individuen und die Schafe überwiegen. Blökend und doof glotzend folgen sie den jeweiligen Deppen. So wars schon immer.Und so wirds leider immer sein. Es ist an der Zeit für Bora Bora einfach. Möge mir - wer auch immer - einen Lottosechser schenken.

Guten Tag



Kommentare:

  1. Die werden eh die höchste des Paradieses bekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir sieht's nach einem tragischen und sinnlosen Tod aus.
      Die Hoffnungen einer Familie ausgelöscht.
      Es ist schade für so junge Menschen.

      Löschen
    2. Ein rassistischer Mord ist ein rassistischer Mord ist ein rassistischer Mord ....
      In diesem Fall ein islamfeindlicher Mord ....
      Wie schade für diese hoffnungsvollen jungen Menschen!

      http://www.dw.de/ist-ein-muslim-weniger-wert/a-18251659?maca=de-newsletter_de_International_do-2351-html-newsletter

      Löschen
    3. "Wie schade für diese hoffnungsvollen jungen Menschen!"
      Leider finden sich immer wieder Idioten, die denken, für irgend' nen Gott, für irgend' ne politische Einstellung, für die eigene Rasse, Nationalität oder sonst irgendwas andere einfach abschlachten zu dürfen.
      Ich weiß nicht, ob wir Menschen jemals ohne Hass, Rassismus, Krieg und Gewalt auf unserer Dunja leben werden. Und ich hoffe, dass uns der Frieden erhalten bleibt.
      Vielleicht, Georg, nimmste mich mit auf Deine Südseeinsel. Ich denke, wir werden uns schon vertragen. ;)

      Löschen
    4. Und jeder Moslem der getötet wird wird getötet weil er ein Moslem ist? Ja ne, is klar...

      Löschen
    5. @ Martina Zucki-die echte

      Nein. Aber in diesem Falle kann man schon ein rassistisches Motiv vermuten.

      Löschen
    6. "Abu Dunjaschaden13. Februar 2015 um 11:26

      @ Martina Zucki-die echte

      Nein. Aber in diesem Falle kann man schon ein rassistisches Motiv vermuten."

      Was macht einen Mord unterschiedlich für das Opfer, warum werden die Opfer des Ku-Klux clan nicht von Muslimen bejammert., oder jesidische oder malische, indonesische...........................................................................

      Löschen
  2. Wären die obig zitierte Salafisten wahrlich gläubig, würden sie sich gar nicht darüber aufregen, sondern freuen. Denn nach deren Dogmen dürften die Erschossenen erstens nun ewig im Paradies verweilen, zweitens besteht das diesseitige Leben ja angeblich sowieso nur aus Leid und Prüfung und man sollte es keinesfalls begehren oder daran hängen, drittens ist ohnehin alles von Gott vorherbestimmt.

    Ich wittere Heuchler. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau dir Anonym 03:16 an. Der heuchelt nicht.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Mann muss nur auf die Facebook-Seite des Rappers Massiv gehen und lesen was da geschrieben steht. Entweder ist es eine zionistische Taat, oder eine amerikanische und dass Amerikaner vergast gehören wie Juden usw... und das wollen Muslime sein...

      Löschen
    3. "Erschossenen erstens nun ewig im Paradies verweilen, "

      Wird aber nichts, nach den Kampfberichten lassen die IS ihre Toten einfach liegen, keine vorgeschrieben Bestattung, nichts,
      verrotten stinkend in der Gegend.
      Vielleicht weil sie sowieso Sünder sind, die Kurden berichten das praktisch jeder USB Sticks mit Pornos dabeihatte.
      DIe können garnicht ins Paradies.

      Löschen
    4. @ cairn 0644 hrs
      Well IS is on the run. Even if they would like to bury their comrades they could not do it since whoever is fighting against them will not allow it. Actually, I have not heart of any PoW
      camp on all sides of the conflict - looks like a pre-Lucy mass murder going on.
      I would not necessarily trust reports of the Kurds on pornographic material although I guess masturbating while watching a porn might be more satisfying. Or the porn is used to show the little children and female slaves what is expected from them. You know - language barrier, cultural barrier, time pressure before the next killings.
      However, what is definitely true is that in the only federal state of Malaysia where PAS (a pan Islamic party) holds the Government - the consumption of Internet porn is the highest in
      Malaysia. To be frank I can understand it in a place were even holding hands is forbidden or masturbation is declared a sin. Like in other religions many clerics are obsessed with sex and I would like to know what to find on their little electronic gadgets.
      I always get itchy when they start being very nice to little
      children. But that was religiously rascist now. They are men of God or as some might say "The Untouchables". Just check on
      Wikipedia what to do with rapists in Saudi Arabia. A bit of double standardish - just like Christians.
      Actually, is Benny now living in the Vatican and still Pope thus enjoying immunity. I am always wondering why no one starts prosecuting him for his role in covering up the child sex
      scandal in the Catholic Church. Francis should do something internally or at least start checking the computers in the Vatican
      for porn - in the interest of transparency.

      Löschen
    5. cairn: wer weiss, vielleicht wollten die im Paradies Pornos gucken? Haben wohl Angst, dass ihnen da oben die Jungfrauen doch ausgehen *gg*

      Löschen
  3. Es zeigt sich somit wieder einmal, das Extremismus letztendlich keine Werte, Rassen und Religionen kennt. Es bleibt aber immer wichtig den Extremisten gegenüber keine Akzeptanz zu gewähren und auch weiter nicht auf Rattenfänger hereinzufallen.

    Man beherzige Woody Allen Aussage auf die Frage, die ihm einmal gestellt wurde, wem ihm mehr Leid täten, das Volk der Palästinenser oder die Juden: "Es sind alle beide mein Volk!"

    bokohalal

    AntwortenLöschen
  4. Es ist wirklich furchtbar, dass diese Menschen nur wegen ihres Glaubens getötet wurden. Nichts, aber auch rein gar nichts könnte so einen feigen Mord rechtfertigen. Diese Menschen haben ihre Zeit geopfert, um Hilfsbedürftige zu unterstützen. Es ist dabei völlig belanglos, ob sie nach der Überzeugung irgendwelcher "praktizierender" Muslime als Märtyrer ins Paradies einziehen. Da der Täter sich selbst als Anti-Theist bezeichnet, ist dieser Mord auch als atheistischer Terror-Akt zu bezeichnen. Ich sage dies nicht, weil ich irgendeinem Salafisten damit einen Gefallen tun will, sondern weil ich selbst ein Atheist bin, aber trotzdem niemals eine diesbezügliche Rechtfertigung akzeptieren würde.

    Dieser Terror-Akt sollte uns noch einmal darüber nachdenken lassen, wie hirnrissig ein pauschaler Rechtfertigungsdruck auf alle Muslime nach einem islamistischen motivierten Terror-Anschlag ist.

    Auch wenn ich jetzt problemlos nachweisen könnte, dass die Tat nichts mit dem Atheismus zu tun hat, habe ich dennoch das Bedürfnis, mich von diesem Terroristen so deutlich wie möglich zu distanzieren. Ich bin wirklich traurig und beschämt, wenn dieser Terrorist seine atheistische Weltanschauung als Motiv für so ein Verbrechen vorschiebt.



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer sagt, dass diese Menschen nur wegen ihres Glaubens getötet wurden??? Es wurde noch nicht bestätigt weswegen sie umgebracht wurden, alleine man vermutet einen Streit um einen Parkplatz!!!

      Löschen
    2. "Dieser Terror-Akt sollte uns noch einmal darüber nachdenken lassen, wie hirnrissig ein pauschaler Rechtfertigungsdruck auf alle Muslime nach einem islamistischen motivierten Terror-Anschlag ist."

      Genau. Es ist hirnrissig.
      Muslime sind Mitbürger, und es ist bekannt, dass die große Mehrheit Islamismus und insbesondere die Taten des IS ablehnt.
      Muslime pauschal verunglimpfen bedeutet Rassismus/Muslimfeindlichkeit schüren.
      Und davon hat ganz sicher niemand etwas.

      Löschen
    3. @12. Februar 2015 um 05:28
      Bitte, bitte, ganz dringend die Definition von Terrorismus nachschlagen.

      Löschen
    4. "Dieser Terror-Akt sollte uns noch einmal darüber nachdenken lassen, wie hirnrissig ein pauschaler Rechtfertigungsdruck auf alle Muslime nach einem islamistischen motivierten Terror-Anschlag ist."

      Dann verstehe ich nicht, wieso die Muslime nicht gegen den IS und gegen die anderen Terrorverbindungen auf die Straße gehen, wenn immer wieder durch sie Muslime oder Kuffar ermordet werden.

      Ist dass für die Muslime alles egal und nicht der Rede wert, wenn Muslime von Muslimen umgebracht werden? Werden Muslime von einem Kafir ermordet, dann werden sie laut, werden Muslime oder Kuffar durch Muslime ermordet, dann hört man von den Muslimen fast keinen Mucks. Dieses erschreckende Verhalten ist meines Erachtens mehr als merkwürdig und sagt viel über die Muslime mit ihrem einzelnen Glauben und ihrer Einstellung gegenüber anderen Menschen aus.

      Wenn diese Haltung nicht von einer egoistischen und desinteressierten Auffassung zeugt, dann weiß ich nicht was man sonst davon halten soll.

      Löschen
  5. wobei doch ISIS selbst Muslime umbringt - wundert mich , dass die Kackstelze Nagie da so empört ist. Vielleicht kommen die Morde aus den eigenen Reihen - durchaus denkbar. Was macht man nicht alles aus Propagandazwecken. - wie war das noch mal mit dem Tod des jungen Mädchen, was ISIS als Geisel hat - die angeblich durch einen Jordanischen Kampfbomber getötet wurde? Wer soll das glauben , wenn man weiss, dass ISIS um einen Gefangenen Austausch verhandelte, und der Jordanische Pilot schon längst von ihnen umgebracht war. Das ist so ein verlogenes Pack. Wenn die Guten Morgen sagen, haben die schon 3x gelogen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Isis ziehen doch selber den Islam in den Dreck, indem sie Menschen, ja, auch Muslime, töten. Diesbezüglich wundert mich dieser Aufreger weil Nichtmuslime die schlechte Seite des Islams mit Karikaturen kritisieren, oder der Aufreger gestern weil von einem angeblichen Christen drei Muslime umgebracht wurden. Der Aufschrei sollte größer sein, weil Hunderte wenn nicht Tausende Muslime im Irak und in Afrika sterben.

      Löschen
    2. @ Anonym 0600 hrs
      IS does not kill Muslims. They only kill kafir, i.e. Shia, non compliant Sunnis, or any member of any other sect of Islam. Thus, no public outcry necessary.
      As for PV, SL, AN and their cohorts of Islam illiterate followers the same applies. Muslims are only Muslims that follow their interpretation of Islam. Any public outcry regarding other Muslims is for show only. Like from any other despot.
      Why is there no outcry against the suppression of Muslims in Muslim countries where such Muslims are the minority? Why is there no public outcry when a whole sect of Islam i.e. Shai Islam is forbidden by law to practise in a country like Malaysia. Why is there no outcry when Sunni children are taught in school that all Shia Muslims are extremists. A lot of questions for the my fellow brothers and sisters to answer - and please do not give me any quranic crap. This is the year 2015.

      Löschen
    3. "IS does not kill Muslims. They only kill kafir, i.e. Shia, non compliant Sunnis, or any member of any other sect of Islam. Thus, no public outcry necessary."
      Maybe islamic version. Anyone who is some what in contact with any kind of an Allah interpretation so a muslim says who should know it Erdgan of turkey
      " "Es gibt keinen Islam und Islamismus. Es gibt nur einen Islam. Wer etwas anderes sagt, beleidigt den Islam."

      Why should i be cleverer than an expert.
      We can only suggest our proposals.
      This man speaks for a mighty nation who accept him as leader.

      Löschen
    4. "They only kill kafir, i.e. Shia, non compliant Sunnis, or any member of any other sect of Islam. Thus, no public outcry necessary."

      Its ok to kill Shia ?
      No need to worry ?
      You must be sunni, sunnis kill each other too.
      Ok just muslims , not to notice.

      Löschen
    5. "Why is there no outcry when Sunni children are taught in school that all Shia Muslims are extremists."
      Why , islamic problem, das Islam need a supervisor ?
      What is the cause for the problem, Islam, so solve it.

      Need assistance , so what do you agree to pay for ?


      Löschen
    6. "children are taught in school that all Shia Muslims are extremists"
      Here children are told in catholick school that the friend of Luther are kafirs.
      First they killed one another, but they stopped long ago.
      Seems muslims have a lack of intelligence.
      Its a young religion , takes time to learn.
      Even shia parents have nice girls, i know :-)

      Löschen
    7. @ anonym 1106 hrs and 1109 hrs
      Sorry mates, you got it completely wrong
      I was referring to Sunni Islam as interpreted by IS. For IS as well as for PV and the other charlatans you are a kafir if you do
      not follow their interpretation of Islam. IS kills anyone they consider to be a kafir. Sorry if I was a bit too sarcastic.
      I only tried to highlight their wicked mind and the incredible un-islamic claims IS, PV, etc. make.
      As for Erdogan - he is just a fucking dictator who like any other
      dictator uses the religion to control the masses and receives the
      applause of the clericals. He speaks to the masses in Turkey i.e.
      I consider him anyway an ignorant idiot and he does not speak for me or Islam - whatever he might wish for during some wet dream.
      And definitely he is not in the position to define what insults Islam since he insults Islam on a daily basis in his country - what was again the punishment for corruption? Let us better
      not talk about it. The clericals in Turkey get their fair share as well.
      All religions have many sects but are summarized under one
      main header: Christianity, Islam, Buddhism, Hinduism, Taoism,
      Judaeism, and only God (hohoho) knows what other religions he
      has invented in his almighty lack of knowledge and wisdom. But
      neither Erdogan, nor IS, nor PV and the others speak for Islam as a whole. Even Francis does not speak for Christianity as a
      whole or even all Catholics. Angelina Merkel does not speak for all Germans. They all might dream about it but a fact remains a
      fact.
      And if it helps you guys - I am appalled of any murder.

      Löschen
    8. @ Anonym 1118 hrs
      Mate, of course it is a Muslim problem that Muslims will have to solve. I mentioned it in my second last sentence. Still, I had another intention. The retards from the Salafi faction always claim to speak for all Muslims. They do not. They hate them and call them Kafirs. In the case of IS they kill them. My intent was to highlight the hypocrisy and lies of Salafis.

      @Anonym 1137 hrs
      mate, looks like times have changed in Germany. I visited in the 1970s a High School run by Catholic monks. Ok I was a Protestant and we were the minority but still a bigger minority than the two Muslims in my class. We never learnt that any of us was a kafir. We learnt to respect each other independent from our religion or so called religion. Today however you obviously have single faith based schools e.g. Graues Kloster Berlin. that must be a testimony of multiculturalism. And before someone jumps at me again. I am not saying that single faith based schools call for disrespect. But I wonder whether multiple faith based schools are a little bit better in creating understanding and respect. Than again I know my special religious friends will tell you that you first must be educated and firm in your own belief system before you can respect other belief systems. Well at least I doubt that this is a requirement.

      Löschen
    9. IS does not kill Muslims.

      Wo hast du deine Informationen her, Ulf??? IS töten alles was ihnen nicht in den Kram passt, ja! auch Muslime!

      Du sagst du schenkst den Kurden keinen Glauben und deren Medien? Schön! Dann glaubst du bestimmt Al Jazeera oder MemriTV, welche deiner Art Wahrheit entsprechen.

      Löschen
    10. @ Anonym 0156 Hrs
      mate, for you as well.
      I am highlighting and mocking the wicked ideology of IS. For them as it is the case for PV and the others - a Muslim not following their limited interpretation of Islam is a kafir i.e. not a Muslim. They are as much a kafir as christians, buddhists, atheist, hindus, indigenous religions, etc are.4
      I hope that is clear now - once and forever.
      As for the Kurds, of course I do not necessarily believe them. In war the truth dies first. And the Kurds will use as well any propaganda tool available to demonise their enemies.
      Memri TV I cannot watch and do honestly not know what they broadcast. I do, however, watch Al-Jazeera - English broadcast. It gives a different perspective and they put forward some quite good documentariesand interviews - which In turn give a good insight into the mindset of some rather wicked idiots. By the way: watching Al-Jazeera does ot mean that I share each and every report or statement. The same apllies to BBC and CNN and Fox News which I watch as well.

      Löschen
    11. Was du dich in letzter Zeit immer herausredest!!! Wie auch immer, inwiefern die islamischen Fernsehsender, welche du schaust, der Wahrheit entsprechend ermitteln ist auch so eine Sache. Ja genau, ein Moslem darf nicht lügen und darf nur das glauben was er überprüft hat... bla bla bla

      Löschen
  6. So traurig das auch ist was passiert ist (mögen sie in Frieden ruhen) - aber mag mir mal einer der hier mitlesenden "Rechtgeleiteten" folgendes erklären:

    - Ihr sagt immer, Ihr "Ungläubigen" liebt das Leben - wir lieben den Tod.

    - Weiterhin sagt ihr immer, diese Welt (Dunya) ist eigentlich nichts wert und nur ein Test - das eigentliche Leben kommt nach dem Tod.

    - Märtyrertod (und das ist es wohl wenn man von einem "Ungläubigen" ermordet wird, oder?) bedeutet sofortiger Eingang in die höchste Stufe des Paradieses.

    So, nun meine Frage - müsstet ihr nicht jedesmal wenn sowas passiert vor Begeisterung in die Luft springen; wenn einer eurer Brüder/Schwestern von einem "scheiss Kuffar" direkt ins Paradies befördert wird? Aber nein...

    Also, was stimmt nicht an diesem Bild...? Ich frage mich das ehrlich gesagt seit Jahren.

    AntwortenLöschen
  7. "mögen sie in Frieden ruhen"

    "Möge mir - wer auch immer - einen Lottosechser schenken."

    Wenn man täglich über Prediger berichtet, muss das ja zwangsläufig irgendwie abfärben ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ist unsere Presse nicht eine "Lügenpresse" und man darf ihnen garnichts glauben? Aber es wird sofort aufgeschrien, wenn es heißt: Muslime umgebracht, jeder Mord an Unschuldigen ist es Wert angeklagt zu werden. Ihr Heuchler, darf ich kurz an den Mord von Khaled B. erinnern, dort war es auch sofort ein Islamhasser und als der wahre Mörder bekannt wurde wart ihr nicht mehr zu hören. Zu der Frage ob nun alle Atheisten von dieser Tat Abstand nehmen sollten, fragen wir doch dazu mal den Zentralrat der Atheisten? Leider kommt es allzu häufig zu feigen Morden, die mit irgendeiner Religion zu tun haben. Jedoch gibt es momentan nur eine paranoide Gruppe die sich zu einer Religion bekennt, die ihre Gemetzel zelebrieren, diese dann auch noch höchst professionell in Szene setzen und sich damit brüsten!! Diese Gruppe mordet Kinder, Frauen, Gebrechliche und macht vor allem KEINEN Unterschied darin welcher Religion sie angehören. Gruppen wie: Muslim Mainstream, Die wahre Religion, Team Tauhid Media, Rene Kurz und Die Fußnägel des Propheten, ich würde euch vielleicht etwas ernster nehmen (aber auch nur ein y { Yokto [0,000.000.000.000.000.000.000.001]}) wenn ihr ALLE glaubensbedingten Morde ächten würdet.
    Hier in diesem Blog wird kein Unterschied gemacht ob ein Christ, Atheist oder Muslim getötet wurde. Ihr lest aber immer nur das, was euch gerade in den Kram passt und das ist meistens: Muslime alle böse! Euer Schwarz-Weiß-Denken kotzt mich an.

    Ach übrigens: Alle meine muslimischen Freunde hassen euch Salafisten und würden am liebsten Sachen mit euch machen, die ich hier gar nicht aussprechen mag. Ihr seid Dreck und Abschaum, ihr bringt die Gesellschaft dazu, alle Muslime in einen Topf zu stecken. Ihr sät den Hass im Namen EURES Propheten, der aber nicht der gleiche Prophet sein kann, dem der Großteil der friedlichen und klar denkenden Muslime folgt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ihr sät den Hass im Namen EURES Propheten, der aber nicht der gleiche Prophet sein kann, dem der Großteil der friedlichen und klar denkenden Muslime folgt! "

      Daumen hoch. Betonung auf: KLAR DENKEND
      Bei den Salafisten ist das klare Denken definitiv selten anzutreffen.

      Löschen
    2. "klar denkenden Muslime folgt! "

      Klar denkende Alienanbeter jeder Art, schliesst sich das nicht aus ?

      Löschen
    3. "schliesst sich das nicht aus ?"

      Nach meiner Ansicht schließt es sich nicht aus, gottgläubig UND klar denkend zu sein.
      Dem Gottgläubigen hat Gott einen Verstand gegeben, um ihn zu benutzen.
      Der Nichtgottgläubige benutzt seinen Verstand.

      (1) Der Ngg kommt dabei in Gefahr, seine beschränkte verstandesmässige Einsicht zum Mass aller Dinge zu machen (wie zB der irre Amerikaner, Extremfall).
      (2) Der Gg ist in Gefahr, seinen Versatnd zu vergessen und religiöse Gebote ohne Sinn zu befolgen, und -Extremfall- sich selbst an die Stelle Gottes zu setzen (wie zB - mir fallen einige ein)

      Bingo. (2) ist (wahrscheinlich) schlimmer,
      spricht aber nicht dagegen, gottgläubig zu sein.

      Löschen
  9. CAIR's statement, the newspapers clips, Facebook accounts and Anonym 0528 cited above are tendentious.
    They not only assume but already establish a motive. Prosecutor, judge and executioner in one person. An unholy trinity so far to me only known
    in dictatorships.
    Whatever the police will establish as a motive after it's investigation the
    verdict is already out and will not vanish incl. some crooked conspiracy
    theory if the investigation does not deliver the expected, wished and asked for result.
    Be happy you live in Germany. The practice in your country for the police and the prosecution not to name a suspect nor to declare a premature motive when a crime is committed proves again and again right for a country where the rule of law prevails. That is not only right with regard to the protection of the accused, a fair and unbiased trial but right as well since zealots of any kind cannot come up with any half cooked statements which only makes them sound stupid.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "They not only assume but already establish a motive. Prosecutor, judge and executioner in one person. An unholy trinity so far to me only known in dictatorships."

      We should wait until someone tells me what to think of something.
      Sorry but am a not believer, i have to care for my own thinking.
      Thats what we call freedom of a free mind.
      No time to wait for some highly educated scolars judgement, the centuries have shown there is no sense in it.

      People often forget, because belivers too speak like about something serious, religion is not based on facts, just a fantasy land no one have ever seen or proved, a mysteric fairytale.
      Up to now no Jesus, no Moha, nod god is proved, no hell, no paradise.
      But that there are a lot of people with some infantic
      wishfull thinking to feel cosy is a fact.
      Normal thinking about the times that are now is absolut sufficent.

      Ist's not the question radical or not. ist the question of how radical.
      Any education thatt shows no neutral alternatives is per se
      indoktrination.
      Why do every religion tries to get the youngest ones, because an wealthy, widespread educated grown up person
      will never follow some alien.

      Private ok, but not misssionary and in the common room.
      There is nothing to say about a hobby, but i'm not trying to convincie every one to deep sea diving.
      Nor do i force my children to.
      Give just one hint why a god is real or one that religion ever led to peaceful time or that archic laws like inheritance laws make sense
      for everyone.
      Why should be any use to force an indian native not to eat pekaris
      and to wear islamic clothes in brasilias forest.
      People don't come to islam by themselves, is birth or force.
      Which country cam to religion by praying.
      Her we are occupied by christianity in verry long lasting bloody times. Far east is the same.
      People dont come to religion , religion comes to them.

      Listen Allah, don't call me, i call you.





      Löschen
    2. "They not only assume but already establish a motive."

      Yeah, somewhat islamic.
      Assuming something superstitious and declaring it for real. :-)
      Very strange.

      Löschen
    3. @ Anonym 1036 hrs
      I do not agree with you. It is not Islamic - it is what some people want others to accept as reality. Even some in this blog already hint to an atheistic motive, like CAIR or at least the Tagesspiegel.
      As for many Muslims commenting in newspaper portals in several countries it is anyway clear already - terror against
      Muslims and the bad bad West. Then again at least in my former country the PM admitted that his party pays bloggers to write comments favorable to the Government. I guess he considers this Islamic.

      Löschen
    4. Ulf do you agree with anybody who is not muslim ?

      Löschen
    5. @ Anonym 0608
      Well my educated friend - if you read my comments you will find a lot of agreement. But I do not agree with someone claiming something being specifically Islamic whilst non Muslims behave in the same way. Which by the way is only prove that my
      opinion is right. I go to fucking great lengths to highlight the rule of law and get such comment. Mate you must be joking. Leave your prejudices in your whatever room. Read and try to understand.

      Löschen
    6. @ Anonym 0608
      Well my educated friend - if you read my comments you will find a lot of agreement. But I do not agree with someone claiming something being specifically Islamic whilst non Muslims behave in the same way. Which by the way is only prove that my
      opinion is right. I go to fucking great lengths to highlight the rule of law and get such comment. Mate you must be joking. Leave your prejudices in your whatever room. Read and try to understand.

      Löschen
  10. Team Tauhid Media: "Wir sind Chapelhill"

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist leider allem Anschein nach ein schlimmer rassistischer anti-muslimischer Mord, 3-fach-Mord.
      Heute bekommt einmal Team Tauhid Recht:
      "Ich bin Chapell Hill."

      Löschen
    2. @ anonym 1134 hrs

      Well mate appearance (Anschein) is a term not used in court. Hard evidence is required. I give a shite what anyone says or any newspaper writes. What I understand is that the police is still trying to establish the circumstances of the murder incl. A motive. until then the suspect remains in police custody and will later be brought to a court to decide.
      The suspect would in some Muslim countries already be dead - lynched by a violent mob.
      How about that one. I go out now and kill someone. Depending on my emails, blogs, Facebook, twitter or whatsoever you will definitely find reasons to assume (not to prove) that this killing was motivated because I am a Muslim, Atheist,, Christian,
      Buddhist. Maybe a not so loud voice in the background would say: well he was just a fucker who had no respect for human life. But the voice is not heard any longer. The populous vote is out already and anything that does not fit that populous vote will give rise to some cancerous conspiracy theory.

      Löschen
    3. Nur weil drei Muslime in Amerika von einem Nichtmoslem umgebracht wurden heisst es noch lange nicht, dass es sich dabei um eine antiislamische Tat handelt. Wären diese drei Studenten von einem Kollegen umgebracht worden, welcher Moslem wäre, dann hätten Tauhid und sonstige islamischen Medien die Tat nicht so sehr aufgepuscht wie sie es jetzt machen. Nun denn, mit uns kann das machen, wir kommen eh nicht ins Paradies weil wir keine Muslime sind. LOL

      Löschen
  11. http://www.dw.de/ist-ein-muslim-weniger-wert/a-18251659?maca=de-newsletter_de_International_do-2351-html-newsletter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.dw.de/blutbad-in-schiiten-moschee-von-peschawar/a-18256116

      Löschen
    2. Ist es wirklich der Moslem, der nichts wert ist? Interessant ist auch dieser Artikel:

      http://www.dw.de/ist-ein-muslim-weniger-wert/a-18251659?maca=de-newsletter_de_International_do-2351-html-newsletter

      Was die Deutsche Welle anbetrifft, habe ich langsam das Gefühl, die publizieren was besonders Salafisten hören wollen.

      Löschen
    3. "Ist ein Muslim weniger wert?"
      Es ging darum, dass der Mord zunächst keine Beachtung fand.
      Ein Mord aus rassistischen Motiven ist jedoch als besonders schwerwiegend anzusehen.
      Ein rassistischer Mord, ein "hate crime", wird in den USA auch nicht von lokalen Behörden verfolgt, sondern von Bundesbehörden.

      Siehe Todesfall Trayvon Martin:
      http://de.wikipedia.org/wiki/Todesfall_Trayvon_Martin

      Löschen
  12. Der Isam zeigt immer mehr sein wahres Gesicht

    Islam verbietet Bestattung anders Gläubiger neben Muslimen

    Weil er ein "Ungläubiger" ist
    Muslime fordern Umbettung von 89-jährigem Opa

    http://www.focus.de/panorama/welt/weil-er-ein-unglaeubiger-ist-muslime-fordern-umbettung-von-89-jaehrigem-opa_id_4472640.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 1159 hrs
      Well that sounds ridiculous but is part of the belief system. As much as it is part of the belief system of the Roma mate to be buried in the direction of his home.
      I do not know how it is handled nowadays in Germany. When I was young and still living over there we had a Catholic and a Protestant graveyard in my hometown. Back in 2000 and 2007 my
      atheistic parents were burnt and buried in a separate area of the graveyard - so I was told.
      Ok - the following is a bit of topic but always a nice example. The
      only Nazi that was ever kicked out of the Catholic Church was Joseph Goebbels. Reason: the guy had committed the sin of marrying a Protestant girl. As ridiculous as it is - it is a fact. The
      Catholic Church no longer has to show me it's true face.

      Löschen
    2. Was verstehen die sich dort beschwerenden Mohammedaner eigentlich nicht am Begriff "multireligiös"? Warum müssen die ihr scheiß Herrenmenschengehabe auch noch über den Tod hinaus forcieren?
      Die Angehörigen des Umzubettenden sollen auf jeden Fall gerichtlich dagegen vorgehen. Notfalls über alle Instanzen. Dafür würde ich sogar spenden. Keine Extrawürste für Muslime im diesseits!!!

      Apropos Extrawürste und deren Auswüchse durch Jahrzehnte langes Augenverschließen: www.stern.de/politik/deutschland/heinz-buschkowsky-schlaegt-alarm-islamismus-auf-dem-vormarsch-2172695.html

      Ich bin Sleid

      Löschen
  13. @ cairn 0927 hrs
    Mate, I could not agree more.
    I have been named quite a few things: Anti-Christian, Anti-religious, a fundamentalist atheist, Muslim. All by participants in the same court
    hearings concerning my son who from the age of 2.5 years is pushed to attend Evangelical Radical Free Churches practicing speaking in tongues and all the other crap they perform in these churches. Today at the age of 14 is totally convinced that his talent to play football is a God given talent
    as much as it is a God given talent to speak in tongues and all the other crap they preach to children. Any proposal to at least bring him to a normal Protestant Church are denied by the mother (this is liberal Protestantism which rejected by Evangelicals) and the courts can of course not do
    anything. Best even - without any proof at all I am accused to indoctrinate
    him with my anti-Christian, anti-religious, fundamentalist atheism or Islam.
    And here is actually the major point. I never did it and will never do it because it is morally and ethical wrong to push a child in one direction. Not so for the holier than thou religious retards - they hold the truth and nothing but the truth.
    As long as you allow christian denominations to indoctrinate children you will not be able to stop PV, SL, AN and all the other retards. Has Germany stopped a destructive cult like Scientology? As well not.
    And all of them go after the most vulnerable: defenseless little children.
    So please excuse my language but: fuck them all including those who understand that persistent indoctrination as being freedom of religion. That
    is only freedom of religion for the organizations who will later press for money. In the famous free churches 10 % of your salary before tax, plus Sunday collection, plus special contributions for special projects and some
    free work and of course mission work in your spare time. And later they will "invite" you to holidays and seminars (for which you will have to pay
    again) in the buildings they have purchased with the money you gave
    them before. The famous snowball effect.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. fuck them all including those who understand that persistent indoctrination as being freedom of Religion

      100% agreement!

      bokohalal

      Löschen
  14. "Her father said: “It was execution style, a bullet in every head. This was not a dispute over a parking space; this was a hate crime. This man had picked on my daughter and her husband a couple of times before, and he talked with them with his gun in his belt. And they were uncomfortable with him, but they did not know he would go this far.” Abu-Salha said his daughter who lived next door to Hicks wore a Muslim head scarf and told her family a week ago that she had “a hateful neighbor.” “Honest to God, she said, ‘He hates us for what we are and how we look.”"


    Immer diese Muslime, die sich als Opfer aufspielen! Wie können sie nur etwas gegen Morde aus Islamfeindlichkeit haben! Und dann reden die auch noch öffentlich dagegen. Also echt...!"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier hör' mal zu, was eine Stimme der Vernunft zu sagen hat:
      https://www.youtube.com/watch?v=0MR2cDfiaB8
      Es ist natürlich nicht die übliche Propaganda, die du konsumierst.

      Löschen
    2. an anonym 14:32

      Wie bitte! Geht's noch?

      Vielleicht weil sie von der Tat angewidert sind und um sich und ihre Angehörigen Angst haben?
      Fakt ist, daß auf der Welt eine Menge Irre herumlaufen, die Menschen nur weil sie "anders" sind töten. Und da ist es egal, ob die Kugel die dich trifft nun aus einem "muslimischen" oder "christlichen" Gewehr kommt.

      Was für eine BESCHEUERTES Argument soll das eigentlich sein, als Muslim nicht gegen Morde aus Islamfeindlichkeit sein zu dürfen, nur weil andere "Muslime" ebenfalls andauernd Muslime töten?
      Nach dieser Gedankenfolge dürfte ich als "Atheist" ebenfalls nicht z,B die spanische Inquisition oder die Hexenverfolgungen verabscheuungswürdig finden, nur weil unter den Stalinisten im Namen einer "atheistischen" Utopie hunderttausende Gläubige im Gulag verschwanden. Ganz im Gegenteil, alle diese Beispiele sind verabscheuungswürdige Verbrechen!

      bokohalal

      Löschen
    3. weshalb ich wohl anonym war? tja, ich habe tatsächlich Angst vor den islamhassenden Mittfünfzigern, die sich hier herumtreiben... sagt schon alles...

      Löschen
    4. @Rebecca Shaheeda14. Februar 2015 um 05:21

      Und deine Angst hat sich zwischenzeitlich gelegt, weil du begriffen hast, dass Mittfünfziger mit Bauchansatz schlecht durchs Glasfaserkabel passen, oder woher der plötzliche Mut?

      Löschen
    5. Rebecca wenn Du Angst vor "Islamhassern" hast dann brauchst ja nicht hier schreiben, oder? Ausserdem ist dein Name jüdisch^^

      Löschen
    6. Oh neeeeeiiin, mein Name ist jüdisch!

      Rebecca war der Name der Frau des Propheten Isaak. Den gibt es auch im Islam! Wär ja mal was ganz neues, wenn Islamhasser etwas über meine Religion wüssten.

      Es war mir verdammt wichtig, anzumerken, dass der Vater einer der ermordeten gute Gründe aufzählte, dass der Mord eben DOCH aus Islamhass entstand. http://www.nbcnews.com/watch/nbc-news/father-says-killing-of-daughters-a-hate-crime-397455427673

      Jeder halbwegs gebildete Mensch mit Herz verachtet Menschen, die solche Morde relativieren.

      Löschen
    7. @Rebecca Shaheeda15. Februar 2015 um 21:11
      "…
      Es war mir verdammt wichtig, …"


      Gelle? War auch kaum zu übersehen. Und warum genau war dir (und deinen Glaubensgenossen) das so "verdammt wichtig"? Um es für eure probate Selbst-Victimisierung auszuschlachten? Du armes Ei!

      "…
      Jeder halbwegs gebildete Mensch mit Herz verachtet Menschen, die solche Morde relativieren."


      Ja, da stimme ich dir zu: Menschen die einen Mord relativieren, sind tatsächlich verachtenswert! Und genau aus diesem Grunde bleibt für dich und deine Bagage nichts als tiefste Verachtung:
      Wer meint, ein Mord sei schlimmer einzuschätzen wenn (oder es spiele überhaupt eine Rolle ob) das Opfer Mohammedaner war, relativiert damit zwingend den Mord an jedem Anders- / Nicht-Gläubigen.
      Dass du das offensichtlich nicht erkannt hast, belegt schlüssig deine nicht einmal halbwegs präsente (auch Herzens-)Bildung.
      Geh beten: Für Hirn und vor allem für Füllung desselben! (Und vielleicht für ein klein wenig konfessionsneutraler Empathie, etwa für die 21 koptischen Christen in Libyen oder den Regisseur Finn Nørgaard und den jüdischen Wachmann Dan Uzan in Kopenhagen, nur so als aktuelle Beispiele.)

      Löschen
  15. Also Mensch ist Mensch wenn irgend welche Mensch andere umbringen im Namen Gottes heisst es ja nicht gleich das ist Islam!
    Martina was für ein Witz dreifacher Mord wegen Parkplatz , dass ich nicht lache.
    Kein darf morden auch nicht Moslems ein Mord ist nur dann erlaubt wenn du dich im krieg befindest und dein leben im Gefahr ist.
    Wir stecken ja auch nicht alle Deutschen mit Hitler unter einem Hut nur weil er Millionen von Menschen vergast/verbrannt hat, oder wir sagen ja auch nicht ihr alle seid doch eh Kinderschänder.
    Man sollte nicht gleich alles verallgemeinern.
    Je suis Muslim und sehr stolz darauf egal ob eine daher gezogene Gruppe den in den Dreck zieht.
    Woher wissen wir denn nicht das es wieder mal nur um eine Aktion handelt wie Die Twin Towers das waren doch die Amis selbst um in Afghanistan rein maschieren zu können, genau so wie das Mord an Charlie Heboo alles selbst inszenierte Attentaten.
    Recherchiert lieber etwas mehr bevor ihr andere kritisiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du scheiße! You better check yourself before yyou wreck yourself, Sema! Du steckst schon tief in einer gefährlichen Gedankenwelt.
      "Recherchiert lieber etwas mehr bevor ihr andere kritisiert."
      Du glaubst wohl alles, was im Internet steht und dir Youtube-Filmchen so vorgaukeln, hauptsache es steht "Wahrheit" auf der Verpackung: Stichwort "Medienkompetenz"!
      Willst du nicht auch ernstgenommen werden?

      Löschen
    2. @Sema12. Februar 2015 um 22:53
      "… was für ein Witz dreifacher Mord wegen Parkplatz , dass ich nicht lache."

      Na klar, sowas passiert. Oder auch mal wegen 'nem Nachbarschafts-Streit um Wandschäden:
      Komplett mit Moslem-Rabatt!
      Lach doch noch mal!

      (Und vor allem: Hat die Mama dir nicht gesagt, dass du immer dein Alu-Mützchen aufsetzen sollst? Es ist sehr gefährlich, wenn die Todes-Strahlen der Amis deine beiden Gehirnzellen treffen. Ehrlich jetzt!)

      Löschen
    3. Sema12. Februar 2015 um 22:53

      "Wir stecken ja auch nicht alle Deutschen mit Hitler unter einem Hut nur weil er Millionen von Menschen vergast/verbrannt hat, oder wir sagen ja auch nicht ihr alle seid doch eh Kinderschänder." - Doch, denn genau das wird durch Salafisten auf ihren Internetseiten gerne behauptet!

      "Woher wissen wir denn nicht das es wieder mal nur um eine Aktion handelt wie Die Twin Towers das waren doch die Amis selbst um in Afghanistan rein maschieren zu können, genau so wie das Mord an Charlie Heboo alles selbst inszenierte Attentaten." - Du kannst dir deine Worte sparen, denn die Katze ist längst aus dem Sack! https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=YA_lsYIEh3A

      "Recherchiert lieber etwas mehr bevor ihr andere kritisiert." - Du solltest dir besser deine eigenen Worte auf die eigene Fahne einbrennen, bevor du hier weiter diesen von dir geschriebenen Unsinn verbreitest!

      Löschen
    4. Sema habe ich irgendwo geschrieben, dass jemand morden darf? Lies richtig und nur nur das was dir passt. DANKE!

      ps: das ist einer der Gründe weswegen Andersgläubige eine Abneigung gegen viele euch haben, nämlich eure selektive Wahrnehmungsstörungen^^

      Löschen
    5. Martina was für ein Witz dreifacher Mord wegen Parkplatz , dass ich nicht lache.

      Der 69jährige soll einen benachbarten Zahnarzt in seinem Wohnhaus im August vergangenen Jahres mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben. In dem Streit ging es um die Nutzung von Patientenparkplätzen.

      Kieler Ärztestreit endet mit Doppel-Selbstmord

      Löschen
    6. @ sema 2253 hrs
      Well here we go again. It is all a big conspiracy against Muslims.
      How stupid can it get. The corruption, cronyism, nepotism, un-Islamic lifestyle of clericals and Muslim politicians, outright rascism against Muslims of the wrong sect, rape, incest, vote rigging, shite education, run down economies, bigotry, hypocrisy, all existing in Muslim countries you do not address.
      But: you are aware of all kinds of conspiracy theories. Instead of being a proud Muslim you should be proud of being illiterate.
      With all the best Islamic greetings from a Muslim brother. I am sick and tired of the total ignorance displayed by Muslims.
      And one more point. It might be against popular beliefs. Murder even in times of war is murder even in supposed self defense. And I cannot see that any of the murders committed by IS against civilians - so much I give you - was made in self defense. But Sema - you do not even have the decency to speak out against that but instead phantasies in your first sentence about people - I.e. IS - who kill in the name of their God. Even worse they do not behead people but hack off heads. Very fucking Islamic. No - if not stand up and say it. I say it every day that IS prostitutes and rapes Islam. Then again I am only a low light who puts human rights in front of any fairy tale.

      Löschen
    7. "Kein darf morden auch nicht Moslems ein Mord ist nur dann erlaubt wenn du dich im krieg befindest und dein leben im Gefahr ist."
      Reine Definitionfrage, bist du alleine bist du ein Mörder, bist du in einer Gruppe bist du Terrorist, bist du in einer Armee bist du ein Held..
      "Recherchiert lieber etwas mehr bevor ihr andere kritisiert."
      Warum sollte man das bist du über die Geschichte der Scientologen, Mongolen, Baptisten, Shinto usw. informiert.
      Muss man nicht , wer Straftaten begeht wird nicht akzeptiert
      ganz einfach.


      Löschen
  16. Ein Mann hat in USA drei Menschen im Streit erschossen. Für US-amerikanische Verhältnis so unspektakulär, dass die Medien nicht ab Minute 1 erkannt haben, was sich tatsächlich abgespielt hat.

    Das wurde inzwischen korrigiert:
    Jetzt hat also ein -Weißer- drei -Muslime- erschossen.

    Und weil das nicht ab Minute 1 so transportiert wurde, fragt man sich: "Ist ein Muslim weniger wert?", passender Hashtag #MuslimLivesMatter.
    Denn mittlerweile -wissen- wir ja alle, dass Muslims die niggers of the world sind, da kann man auch gleich den entsprechenden Hashtag kapern, vielleicht sogar den #BlackLivesMatter ersetzen, und die Schwarzen, von denen ja viele in den 60ern konvertiert sind, ins islamische Weltumma-Boot holen.

    Sollten wir dem Rat des Hashtag #CallItTerrorism folgen, und die Tat als Terrorismus einstufen? Hej, schließlich wird jeder Mord, der durch einen "Moslem" begangen wird, ja als Terrorakt eingestuft. Oder etwa nicht?

    Eher nicht. Die Gefängnisse sind gut gefüllt mit "Moslems", die Tötungsdelikte begangen haben und nur die allerwenigsten werden deswegen als Terroristen eingestuft. Nämlich die, die ihre Tat aus terroristischen Beweggründen heraus begangen haben. Die anderen sind bloß gemeine Mörder und Totschläger.

    Ich denke, hier soll neben der Opferrollenpflege der Muslime auch das Terrorkonzept verwässert werden.
    Ich denke, dass gezielte Medienpropaganda des politischen Islamismus hinter dem derzeitigen Hype steht.
    Natürlich stets im Bestreben, wie Georg es schon schrieb, weiter einen Keil zu treiben, zwischen "Ost&West", zwischen -Weiße- und Muslime.

    Die sog. "Coconut-Muslims" (außen schwarz, innen weiß) müssen sich nun langsam mal entscheiden, auf welche Seite sie sich stellen wollen. Schließlich gibt es im Kalifat kein Dazwischen: entweder bist du dafür oder dagegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anna Lühse bezüglich "Opferrolle/Terrorkonzept":

      Menschen mit einem manichäischem Weltbild waren mir schon immer suspekt. Und Typen, die ihr Gegenüber zwingen wollen, sich einem solch beschränkten entweder-oder-Weltbild unterzuordnen (z.B. Bush u. Konsorten) besonders.

      Um Missverständnisse hier vorzubeugen.
      Bezüglich dem "Kalifat" ist diese Entscheidung bequemerweise bereits für Jeden auf diesem Planeten getroffen worden, nämlich von den Islamisten selbst. Sehr praktisch. Die Intoleranz muss mit allen zu Gebote stehenden Mitteln bekämpft werden! Die YPG macht diesbezüglich ja einen guten Anfang.

      Dennoch habe ich etwas für dich zum Nachdenken.
      Was soll mit den überlebenden IS-Kämpfern geschehen, wenn der IS Geschichte ist (kann mir nicht vorstellen, daß der Spuk noch lange dauert). Alle umnieten? Chance zur Wiedereingliederung in die Gesellschaft geben?
      Welche Perspektiven haben hier unsere doch so offenen und toleranten westlichen Gesellschaften?

      Imho ist die größte Stärke des westlichen Gesellschaftsmodell die Ermöglichung von Perspektiven (jeder nach seiner Fasson).
      Beispiel gefällig? - wir Deutschen selbst. Was wäre geschehen, wenn die Alliierten nach '45 den Morgenthau-Plan dem Marshall-Plan Vorzug gegeben hätten? Moralisch durchaus verständlich, wenn man Mani-Anhänger ist - Auge um Auge... Was wären die Ergebnisse für uns Deutsche aber auch für die Siegergesellschaften gewesen? Taten verändern bekanntlich nicht nur die Menschen, sondern auch die Gesellschaften in der sie leben.

      bokohalal

      Löschen
    2. @ Anna 0014 hrs
      Coconut Muslim - never heard it before - but a coconut is brown not black.
      Anyway, for us coconuts it is very difficult to raise our opinions because these opinions are considered either seditious or against the sanctity of Islam. We rsik persecution and prosecution of the worst kind, incl. death in police custody or long term imprisonment. Anything you say against the unholy coalition of clerics and polit7cians can get you in deep shit.
      Our societies are based on cronyism and nepotism. Religion still pays a major role. Any5hing smelling slightly Western or Far Eastern is condemned. Even Yoga but this is not the only similarity with Christian fundamentalists. In order to survive you
      have to swim with the flow, drown or migrate. Our education systems are in shambles. What was once left by the former colonialists has become a mockery of schooling and education. Dissent is not allowed neither in Kindergarten, school, university, job or mosque. Muslims are taught that non muslims are not allowed to criticise Islam whilst Islam is allowed to criticise anything that is not considered to be islamic.
      Still, there are lots of coconuts around. It is still my firm believe that the Arab Spring proved that. Educated, liheral, open minded coconuts marching on the streets to topple the coalition of religion and politics. What happened - our freedom loving clerics joined hands with the cronies i 8rder to preserve the power of both. Maybe only Tunisia made it.
      In order to understand what is going on in Muslim countries you must look bqck in history. The colonial powers ruled our countries together with their local cronies. The colonial powers left but the locql cronies stayed on. They are still the ones holding on to power and keeping the mass of Muslims poorly educated. And the old concept of the enemy still works. E.g. why are most Muslims in Malaysia still poor. Easy answer: the Brits suppressed the Malay Muslims and brought in Indians and Chinese as labourer. That the situation of Malay Muslims has not changed is even after gaining independance in 1957 and extensive - oooppppssss - ridicously expensive state sponsored support for the Malay Muslims still the fault of the Brits. Your guess is as good as mine in which pockets the money ended up.
      In Malaysia we have enjoyed a long history of peaceful coexistence between different races and religions. However, since our ruling party has lost its two thirds majority in Parliament the religious and race topic is played on a daioy basis. Not withstanding that in the last General Election the opposition coalition achieved 52 % of the popular vote. Our Government parties since 1957 however, still clng to power due to our election system and other issues too comprehensive to elaborate here.
      Ewven writing here on this blog puts me and my family in danger. But please trust me there are many more Muslims who reject the stringent interpretations you hear on a daily basis in your country. That is why I always pleaded for the so caalled Euro Muslims to support us. However, and I have mentioned that many times before, the influence that eg Saudi Arabia, Arabic scholars and lackeys like PV try to exercise is nothing else but to stop Muslims in the West and Far East to return home (even if it is on holidays)
      and bring back non islamic ideas which still could go hand in hand with Islam. They do not intent to islamise eg Europe. They intend to secure their power base. As simple as that.

      Löschen
    3. @Ulf Ernst
      Coconut Muslim - never heard it before

      Diese Bezeichnung scheint ein Synonym für unseren "Euromoslem" in der Szene zu sein. Schwarz oder braun von der Hautfarbe her scheint eine Abgrenzung zur "weißen Rasse" zu sein, die mit dem Westen gleichgesetzt wird. Sehr uneuropäisch und fremd. Ich habe mir vorher nie über die Hautfarbe von Arabern oder Pakistanis Gedanken gemacht...

      Anyway, for us coconuts
      Ulf, the german coconut? :-)

      Maybe only Tunisia made it.
      Das würde erklären, warum so viele Tunesier in den Jihad ziehen. Zuhause ist nichts los.

      Ewven writing here on this blog puts me and my family in danger.
      Ist es das wert?

      Löschen
    4. "Ewven writing here on this blog puts me and my family in danger."

      Welcome in the atheistic world, we are in danger in many more places where gods witout any proof reside.
      To be alive is nothing for cowards.
      In the atheistic world now one is in danger of persecution.
      Notice something ?

      Löschen
    5. "Das wurde inzwischen korrigiert:
      Jetzt hat also ein -Weißer- drei -Muslime- erschossen."

      Soll über jeden Mord berichtet werden ?
      Nun wir haben hier über die Jahre 500-700 /jahr.
      Wer auch immer erschossen wird, die Straftat ist doch wichtig.
      Wenn besonders hervorgehoben werden soll, das ein Muslim ums Leben kam, soll das heissen, das die nicht Berichteten
      zu Recht erschossen oder sonstwei getötet wurden.

      Wenn ein Muslim so wichtig ist müsste man ja Tag und Nacht in allen Medien über 120 Konflikte auf der Welt in die Muslime
      verwickelt sind berichten.
      Die nigerianische7kamerunische Armee hat gerad so 200
      Muslime von Boko Haram erschossen. Diese Bösen.
      Warum bejammerst du die nicht.

      Löschen
    6. "Das wurde inzwischen korrigiert:
      Jetzt hat also ein -Weißer- drei -Muslime- erschossen.

      Und weil das nicht ab Minute 1 so transportiert wurde, fragt man sich: "Ist ein Muslim weniger wert?", passender Hashtag "

      Dürfen schwarze, chinesiche, irgendwelch indigenen Leute
      Muslime erschiessen oder was soll das ?
      Das Muslime Muslime erschiessen scheint in Ordnung zu sein,
      da schreit keiner auf..
      Ist weisse Muslime erschiessen schlimmer als schwarze,
      waren das nicht sowieso Amerikaner oder hatten die einen muslimischen Pass ?
      Ätzend diese Hexenjagden.

      Löschen
  17. @ Anna and the rest,
    I will give you one more example how careful you have to be - even as a Muslim - in Muslim societies. Not to mention The Malaysian Insider - an online newspaper - no chance they will ever get the permission to print and distribute the paper all over the country. In rural areas we have no internet or satellite TV - rural areas you might ask - yes rural areas: the power base of our beloved Government.
    Anyway, here is what our Home Minister had to say today:
    http://www.themalaysianinsider.com/malaysia/article/isis-targeting-the-rich-especially-chinese-tycoons-says-home-minister
    I wrote a comment - in short:
    A. I do not adhere to highlighting a race (sorry for the word but that is what we do in Malaysia - and race equals religion by the way).
    B. I tried to highlight the difference of a lone wolf and a kidnapping. Whilst a lone wolf can act by himself a kidnapper needs an organisation for planning, committing, exercising the crime and finally run away without exposing the network of supporters, i.e. I mentioned that Malaysians should be alarmed because the honourable HM declared with his words that IS already has or is setting up a network in Malaysia to commit such crimes.
    c. I proposed that all mosques should declare IS being a terrorist organisation and unislamic during next Friday prayer. In the following months the mosques should explain in detail why IS is un-islamic. I unmistakenly declared that IS is not for me.
    My comment in which I did not use any swear words except for calling IS terrorist to be cowards was not published. Ok - The Malaysian Insider online can always be closed done if they publish seditious opinions or opinions violating the sanctity of Islam. And guess who decides on that in a non existing democracy. Ooooppppsssss - I forgot to mention that I posted that the Malaysian Government being a member of the UN Security Council supported the latest UN resolution that anyone dealing with IS will be in deep trouble in the future. A news none of our printed or online papers so far has published.
    i sincerely hope you guys will understand that the vast majority of Muslims is peaceful but easily indoctrinated due to a lack of education. We have no free press nor do we have freedom of expression except for radicals that are allowed to call for the destruction of France due to the CH cartoons. A small radical muslim supremacist group of 300 but still they are allowed to demonstrate.
    This is not a plea to consider Muslims as victims. It is rather a plea to demask our clericals and regimes. I appreciate this blog for giving me the opportunity to read and comment the crude ideas of Salafis and actually demonstrate those details to my Myslim brothers and sisters. You cannot imagine how much my children laugh about the likes of PV, SL, AN and the rest. The toilet story earlier today had them rolling on the floor. However, if they are in Malaysia they know they cannot express their mind - social control wherever you go.
    Highlighting, however, the cruelty of our regimes and the intention of these regimes and self declared scholars in Germany is your main job. There is nothing wrong in saying that the Quran was handed down by an archangel - if you believe in it. But it is wrong to read a text as being read literally true respectively reading the hadiths as true and not as what they are: a collection of power and money hungry despots - called scholars, muftis,
    imams, clericals, politicians.
    You need to understand that the Arab world and so called moderate Muslim countries are nothing else but dictatorships. My own mother in law would be devastated visiting a western country. She would after years of indoctrination not understand. But what would you expect from an individual that thinks that the UK is a state in the US.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I tried to highlight the difference of a lone wolf and a kidnapping. Whilst a lone wolf can act by himself a kidnapper needs an organisation for planning, committing, exercising the crime and finally run away without exposing the network of supporters

      Die sog. Einsamen Wölfe, die in jüngster Zeit aktiv geworden sind, haben ebenso ein Netzwerk im Rücken. Der IS, aber auch Al-Qaida, hat explizit zu solchen Angriffen aufgerufen, zB mit Autos in Menschenmengen zu fahren oder in Blitzattacken Menschen niederzumetzeln.

      i sincerely hope you guys will understand that the vast majority of Muslims is peaceful but easily indoctrinated due to a lack of education.

      Mich beruhigt das ehrlich gesagt nicht, denn Dummheit/Unwissenheit ist hochexplosiv. Im übrigen ist der Mensch an sich nicht friedlich.
      Wenn man sich noch an die weltweiten Aufstände bzgl. der Mohammedkarikaturen erinnert, so wurde ja deutlich, dass die Masse keine Ahnung hatte, was eigentlich genau loswar. Sie kamen aus dem Freitagsgebet, in dem sie aufgeheizt wurden und hatten zufällig plötzlich dänische Flaggen parat zum Abfackeln. Dass da einige österreichische Flaggen drunter waren, tat dem Ganzen keinen Abbruch. Brennen genauso gut.

      Löschen
    2. "vast majority of Muslims is peaceful but easily indoctrinated due to a lack of education."

      Don't take it personal, isn't it a lack of education to believe in gods that rule every personal piece of lif ?
      What other chance have peole that grow up in an islamic
      country where the whole life exist of islam, every on tells you form your very youth,everyone lives this way and so on.
      They can't imagagine something else.
      Regimes know why the cancel information on TV, radio,
      internet and so on.
      Not all muslims are islamic, here maybe 15% parted in a lot of different kinds of "Islam".
      They are just born muslimic, some rituals are surviving but's that more folkloristc.

      Löschen
  18. Es ist nicht Terrorismus, wenn ein Irrer bei einem Nachbarschaftsstreit schießt und tötet. Das gibt es überall, und, Anna hat recht, in den USA ist das leider auch nicht gerade etwas Besonderes.

    Wenn es aber rassistische Motive gibt, dann ist solch ein Mord abscheulich.
    Ein Mord aus rassistischen Motiven sollte nicht bagatellisiert werden.
    Denn Rassismus schadet der Gesellschaft.

    Warum wurden die rassistischen NSU-Morde so lange nicht aufgedeckt?
    Liegt die (sozialpsychologische) Ursache dafür vielleicht im Bedürfnis zu bagatellisieren?

    AntwortenLöschen
  19. Ok George,
    I have really tried hard to explain my point of view to anyone coming up with prejudices reflecting on my comments.
    I am actually quite pissed of - not as a Muslim - but because of the lack of
    English language knowledge and consisting misinterpretation of my comments. Funnily enough, not one Muslim dares to answer me as they never did before when I highlighted that the Quran does not forbid to drink alcohol, the banning of wishes for Xmas is un-Islamic, virgins means raisins, etc.
    Rather some of your commentators put me in line with PV or come up
    with the most illiterate knowledge of Muslims and Islam. On the other hand I love it - experiencing the consistent stupidity of Germans and yes their hatred against a non Germans.
    Anyway, I read today the latest statement of the German Council of
    Muslims. Here as well - stupidity at it's best: the motive is clear - the suspect was an atheist which is of course self explaining. Mr. M. even appeals to the newspapers to stop the perception that Muslims can only be offenders. That would further enhance anti Muslim feelings in society.
    What a fucking crap. Were are the liberal politicians to tell the Zentralrat to retract such statement. Nowhere, no one - uuuhhhh fuck we have to go against a religion and religion is sacred. The moment the Zentralrat reports
    daily on the atrocities committed by Muslims against Muslims - which really Are hate crimes based on their fucking exclusivity of knowing who Allah is - I will take the Zenralrat serious again. Until that moment in time the
    Zentralrat is nothing else but a single minded, obsessed, intolerant, organization. I have read very carefully Muslim newspapers around the world in the last couple of days. I take the liberty to state that the killing of
    the 3 Muslims in the US has found much more media coverage then any of the atrocities committed including the killing of a Jordanian pilot by so called Muslim jihadists.
    I request via your blog from the Zetralrat der Muslime in Deutschland to include this pilot in it's list of martyrs. A martyr killed by xenophobic, religiously rascist, fucking IS pre-Lucy one cells.
    Yes my lovely Zentralrat and your highness Mr. Mayzek - I accuse you of
    the highest degree of hypocrisy. That is what happens when you leave the Muslim faith and try to make politics on the back of 3 dead Muslims just
    because it fits your ideology and to gain political mileage. So please fuck
    off and fade away. You guys do not represent my religion nor any liberal
    Muslim. Go back to your cave. There you can practice your prejudices and false accusations based on ignorance and lack of knowledgE and a complete lack of the rule of law. There is fucking no need for the media to do anything until a motive is proven and once it is proven they report and comment on it, but definitely you Mr. Mayzek have no right at all to tell the media what to do especially after speculating without knowledge about a motive. You want that - well migrate to another place. PR China, North Korea and Saudi Arabia - all lovely countries where there is no rule of Law.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "I am actually quite pissed of - not as a Muslim - but because of the lack of
      English language knowledge and consisting misinterpretation of my comments."

      Keine Sorge, ich kann Ironie und Sarkasmus auch in mehreren Sprachen verstehen.

      Löschen
    2. "Nach dieser Gedankenfolge dürfte ich als "Atheist" ebenfalls nicht z,B die spanische Inquisition "

      Kategoriefehler, als Atheist folgt man keiner religiösen Logik.
      Wir verfolgen etwas weil es schädlich ist an sich.
      Nicht weil eine bekloppte Lehre oder Leute die Nutzen daraus ziehen eigensüchtig oder im göttlichen Auftrag handeln das vorschreiben.
      Auch Gesetze kann nicht jeder selbst auslegen wie er es gerade für richtig hält.



      Löschen
  20. Der Typ ist übrigens ein Linker-die US Presse stellt ihn aber als Rechten hin-hatten wir schon mal bei dem Amoklauf im Kino...
    Und Erdogan will in ihm einen Terroristen sehen.Ich würde sagen der Typ wäre auch so Amok gelaufen...Terroristen handeln anders.

    Und der Tote M. postete auf seinem FB Profil andauernd Antisemitische Phrasen und von Weissen hielt er auch nicht viel...

    AntwortenLöschen
  21. Es war wohl nur ein Streit um einen Parkplatz!Der Atheist mochte anscheinend Moslems mehr als Christen und verteidigte sie in einem Forum,und er war für die Ground Zero Moschee.So macht man aus einem verrückten Killer einen Islamophoben Terroristen!

    http://www.jihadwatch.org/2015/02/chapel-hill-murderer-knowing-several-dozen-muslims-id-prefer-them-to-most-christians

    AntwortenLöschen
  22. Ich habe gemerkt die Fronten verhärten sich immer weiter.
    Ihr seit nicht zu einem Dialog mit Moslemen bereit macht euch immer nur über uns lustig könnt aber gleichzeitig nicht vertragen wenn wir uns über euch lustig machen.
    Wenn Salafisten den Nährboden für Extremismus bieten beitet ihr den Nährboden für Antisemitismus (Mosleme sind nämlich auch welche).

    Was ich immer so lustig finde hier werden sachen durch den Kakau gezogen die für jeden Moslem Heilig sind und dann heißt es wir sind nur gegen Salafisten.

    Aber euch kann man nicht böse sein ihr steckt wahrscheinlich in Sinnlosigkeit oder Midlife Crisis weil ihr im Gegensatzzu den Muslimen keinen sinn im Leben habt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bist du peinlich.

      Löschen
    2. Wenn ihr den Tod mehr liebt als das Leben, dann seid ihr schlichtweg geistesgestört. Wo liegt dann der Sinn in eurem Leben, wenn ihr es so sehr hasst? Wenn das Leben hier im Dar al-Kufr sooo schrecklich ist, warum unternehmt ihr dann nicht endlich Hidschra? Es muss ja nicht gleich das real existierende Kalifat sein, Erdogan heißt euch "praktizierende" Muslime gewiss ebenfalls gern willkommen.

      Löschen
    3. "Wenn das Leben hier im Dar al-Kufr sooo schrecklich ist, warum unternehmt ihr dann nicht endlich Hidschra?"

      Doofe Frage, wenn man ein Land zu einem Land der Hidschra
      erst machen will muss man natürlich vor Ort sein, mit Kriegern
      oder Zivilisten die die Gesellschaft langsam unterwandern.
      Steht sogar im Koran, lernen 5-Jährige in der Koranschule.
      Mit e-mails oder Faxen geht das nicht :-)
      Als Gegenwehr könnte man den Muslimen die Frauen abjagen, dann erledigt sich das Problem von alleine,
      ganz friedlich .

      Löschen
  23. @Anonym14. Februar 2015 um 05:28
    jetzt aufeinmal lügt die Presse aber wenn es um schlechte Dinge von MSolems gehtsagt sie immer die Wahrheit?

    AntwortenLöschen