Freitag, 19. Februar 2016

Sven Lau - so lonely in der Zelle

Freitag ists, und es somit wieder an der Zeit für einen lächelnden Wochenausklang, den uns diesmal Abu Grisu alias Sven Lau beschert, sitzt der ja - laut Salafisten-Jammer-Kommentar - seit neuestem einsam in seiner Zelle, was natürlich sofort für einen Spendenaufruf benutzt wird:




Diese pösen, pösen Kuffar...oder wie der Ahmet eloquent sagen würde....





....haben ihm doch glatt die Radikalisierung seiner Mithäftlinge untersagt, und so hockt er nun still in seinem Kämmerchen, jedoch erschließt sich mir nicht so ganz, was daran nun Geld helfen soll, spricht dies ja eher selten.

Was sagen Sie? Ein Papagei könnte eventuell auf seiner Wunschliste stehen, auf dass er sich zumindest ein kleinwenig an die Salafi-Ummah erinnern kann? Möglich, aber der Vogel ist bekanntlich ein gewesener und deswegen auf dem Weg zu seinen Ahnen nach Oslo, jedoch soll der arme Kerl nicht ganz ohne Zuspruch sein, weswegen ich ihm nun - nett wie ich nunmal bin - ein kleines Geschenk in die Mono-Zelle sende, auf dass die Öhrchen wieder Futter haben:


https://www.youtube.com/watch?v=JwnMG5yGJls

Sing, Sven, sing...so lonely....so looooneley....i feel so lonely...


Guten Tag und ein schönes Wochenende


Kommentare:

  1. Die Heulerei der Salafisten ist wirklich lächerlich. Erst andere radikalisieren, gegen geltendes Recht verstoßen, und am Ende wird geheult weil sie sich ja soooo ungerecht behandelt fühlen.

    Spenden? Wofür? Nicht mal eine Tüte Mitleid habe ich für diese Wahnsinnigen übrig.

    Vielleicht kann der gute Svenni ja noch mal sein eigenes Buch lesen. Verblödet im eigenen Land hieß das, oder so ähnlich. Da hat er doch umfangreich beschrieben wie man so eine Knastsituation übersteht.

    Aber moment mal, ich denke Nationalität ist den Brüdern vollkommen egal?
    Das Buch sollte heißen "Fremd (oder verblödet) unter meinen Mitmenschen", das passt irgendwie doch viel besser.

    Hat Bruder Abu Nagie nicht ein paar Euronen übrig? Der sitzt doch an der Quelle, hat unbegrenzten Zugang zu seinen Spendentöpfen. Da kann er dem Sven doch bestimmt was von abgeben.

    Ach ne, ist ja schon für den Friseur, Benzin, Döner, Schuhe, Klamotten und was weiß ich noch drauf gegangen. Dumm für Sven, schön für den Abu Nagie.

    Oder der Erol. Der startet ja auch ganz groß durch mit seinem Projekt "Ich verpacke die Scheiße neu, vielleicht werde ich sie dann los".

    Die Solidarität der Brüder scheint wohl doch nicht so groß zu sein, muss der eigene Bauch doch zuerst gefüllt werden.

    In Wahrheit wurde Sven von den anderen Gefangenen getrennt, weil die seine Heulerei nicht mehr ertragen haben. Das haben wir gerne, erst die Seife nicht aufheben wollen, und am Ende beschweren das man schmutzig geblieben ist.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So eine Ruhe ist doch auch schön und kann produktiv sein.

      War doch mal was Gute Nacht Geschichten für seine 5 Kinder auszudenken und aufzuschreiben.
      Malen nach Zahlen.
      Schlagzeug lernen.
      Koran rückwärts lesen.
      Papierflieger basteln 1 Koran müsste ca. 280 verschiedene Modelle hergeben und, und, und

      Löschen
    2. "Malen nach Zahlen."

      Gibt noch die Möglichkeit mal gaanz zu relaxen, es kann sehr interessant sein, der Zeit einfach beim Verstreichen zuzusehen.

      Penisonäre kennen das, "Extreme relaxing" neu trendsportart die ständig dazugewinnt.

      Löschen
    3. Da gibts doch ein neues Spiel "Dawn of gods",
      da muss man seine Stadt gegen 150 andere Götter verteidigen.

      Ist doch wie gemacht für Gläubige.

      Löschen
  2. "Spenden, damit der Bruder da zurecht kommt" ???

    Ja ist denn Kost und Logie "da" nicht frei?
    Zigaretten und Alkohol sind tabu für Sven, und soviel kann das Extra-Snickers am Kiosk ja auch nicht kosten.

    Wieso braucht Sven Lau Geld, um "zurecht" zu kommen?
    Er braucht Nachdenken darüber, dass er sich in eine Sackgasse verrannt hat,
    und dass er das nicht wahr haben möchte,
    dass er vielmehr meint, die Sackgasse würde sich weiten, wenn noch viel mehr Leute in sie gelockt werden.
    Er meint, dass diejenigen, die nicht möchten, dass die Menge in der Sackgasse größer wird, am Ende bewundernd stehen werden, weil so Viele so blöd waren sich in die Sackgasse locken zu lassen, und Sven so tapfer war, in der Sackgasse zu verharren, um weitere Menschen in sie zu locken, usw.
    Ein nichtendenwollendes Trauerspiel des Irreseins ...

    Das immerhin dazu verwendet werden kann, Spenden zu sammeln.
    Leider scheint bei Sven und Co. Arbeiten keine Perspektive zu sein.

    AntwortenLöschen
  3. Wozu man das Geld im Knast gebrauchen kann ?
    Na, man kann z.B. Leckerli (alias Bestecherli) für die Knastbrüder kaufen. Mit Geld geht doch immer irgendwas.

    AntwortenLöschen
  4. Die dürfen nur bedingt Geld haben glaube ich und nur Spenden von Familienagehörigen 20€ im Monat. Das wird ihm nicht viel nutztn das Geld.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber wird das dann auf Hartz IV angerechnet?

      Die Salafis propagieren, terrorhelfen teilweise und der deutsche Staat zwingt die Steuerzahler für deren Kinderhaufen und Fraueneigentm zu zahlen.

      Löschen
    2. "und der deutsche Staat zwingt die Steuerzahler für deren Kinderhaufen und Fraueneigentm zu zahlen."

      Das ist so für Bürger eingerichtet , auch für Ungeliebte.
      Bischen Frustrationstoleranz muss man schon entwickeln.
      Offensichtlich ist der Herr Lau von seiner großen Familie so entkräftet, das er nach kurzer Berufstätigkeit keiner normal belastenden Tätigkeit mehr nachgehen kann.
      Sonst wäre er ja wohl vermittelbar gewesen.

      So Kuraufenthalte in Syrien haben da auch nicht geholfen.
      Sieht ja auch recht eingefallen und abgemagert aus.
      Dann noch die Traumatisierung durch den Islam, der hats nicht einfach.
      Muss sich schon als Hosenmodell für ziemlich unmögliche Modelle und Honigpromoter durchschlagen für ein kleines Zubrot.

      Gerade für Bienen, wo die Königin die absolute Herrschaft hat und bis auf einen die männlichen Modelle alle unfruchtbare Drohnen werden.
      Muss hart sein für einen Muslim für einen Amazonenstaat zu werben.

      Löschen
    3. "Aber wird das dann auf Hartz IV angerechnet?"

      erstens das und zweitens, für die Zeit, die er im Knast sitzt kriegt er kein Hartz4. Das Geld wird ihm dann abgezogen, sobald er draussen ist. Sofern er dann meldet wieviele "Spenden" er erhalten hat.

      Wenn er aber so weiter macht, betteln und Hartz4 kriegen, dann geschieht ihm irgendwann (Gott, pardon Allah gib!!!) wie Abu Nagie^^

      Löschen
    4. Und wenn das mehr für Sachleistungen verwendet wir, ein Gebetsteppich genau in Form des ganzen Zellenbodens, schönen Perser oder so ?

      Löschen
  5. Auf @Abu Adam Sven Lau

    "Selam Aleykum liebe Geschwister,
    unser Bruder Abu Adam hat eine Sperre bekommen über 6 Wochen. Er kann im Gefängnis weder Arbeiten noch kann er die Brüder in anderen Zellen besuchen."

    Tja meine lieben Brüder und Schwestern, das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert, Allah (swt) weiß es am besten.

    "Es gibt keinen Grund für diese Sperre"

    Oh doch meine lieben Geschwister, es gibt einen Grund für das was unserem Bruder Abu Adam widerfährt!

    "Vor Gott ist nichts verborgen, weder auf der Erde noch im Himmel.” (Quran 3:5)

    Denn meine lieben Geschwister,...

    “Weißt du denn nicht, dass Allah (swt) weiß, was im Himmel und auf der Erde ist? Gewiss, das steht in einem Buch; gewiß, das ist Allah ein leichtes.” (Quran 22:70)

    Wie sollte dadurch etwas bei unserem vom Wege abgekommenen Bruder Abu Adam ohne Grund entstanden sein können?

    Nichts entsteht ohne Grund, weil es für uns Gläubigen doch gar keinen Sinn ergeben dürfte, wenn Allah (swt) etwas grundlos entstehen lassen würde.

    Unser Bruder Abu Adam hat nur einen Teil von dem zugeteilt bekommen, was Allah (swt) für ihn vorbestimmt hat, denn nichts auf dieser Welt geschieht ohne Grund!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ANONYM @ 0544 hrs

      I like your comment full of sarcasm.

      Now my humble proposal as a Muslim. Instead of financing and building 200 mosques the Allah chosen leaders of Saudi Arabia (which real fundamentalist Muslim cannot deny since even our 4th world Malaysian leaders are self declared chosen ones) will declare that 200 schools will be build based on secular teachings and most importantly teaching the scientific approach of evolution

      Good idea - I think so - but name me one Volksschule in your country that allows 2 hrs of teaching every week the evolutionary approach - not to mention humanism. Name me one.

      http://www.sueddeutsche.de/bildung/biologie-an-der-grundschule-zum-ehrlichen-unterricht-gehoert-auch-die-evolution-1.2722371

      I think it would help and make a change for once. But be prepared for a christian response of the not so nice kind.

      And now I go back to bed and fuck my transvestite boyfriend - uuhhhh the Christians and Muslims will condemn me violating the tree monkey's "laws" dated 4000 before day 0 or 600 after day 0. 0 stands for the invention of man kind or man kind invented heavenly inspired stupidity. And I will still enjoy fucking him or her - as you might choose to call my boyfriend.

      And I will praise God / Allah / the Tree Monkey whilst reaching my orgasm. What a fuck ..... I will have.

      Löschen
    2. Eeinen Grund gibts sicherlich.
      Wobei jedes Gejammer irgendeiner Art bei den gläubigen Muslimen immer scheinheilig ist.
      Wird nicht gepredigt, das nichts ohne Allahs Wille geschieht ?

      Wenn einem etwas unangenehm ist muss er sich fragen was er selbst verbockt hat.
      Menschen haben da keinen EInfluss, alle nur Allahs Arm, damit reden die Djhihadisten sich doch jede Schuld ab.

      Wie es selbst auf Laus FB steht:
      " Möge Allah, der Förderer des Nützlichen, die Dawa zum Sieg bringen und alle zu unrecht Behandelten und insbesondere Eingesperrten befreien. "

      Allah wird seine Gründe haben warum er es nicht tut.
      Oder sollte das alles doch nur eine reine Erfindung des Mohammed sein und Allah ist eine erzählerische Figur ?
      Ist ja mehr als wahrscheinlich.

      Löschen
    3. "monkey's "laws" dated 4000 before day 0 "

      Dieser Kreationismus lehr die "Wahrheiten" die uns immer verschwiegen wurden.
      Im alternativen wikis, heißen Conservapedia und CreationWiki,wird das erläutert.

      Beispiel Erdalter: Ziemlich genau 6.000 Jahre sei unser Planet alt – nicht rund 4 Milliarden, wie Geologen und Physiker es nachweisen.
      Das entsprich in der Größenordnung die katholische Theologen ca. 3-4 Jh. ausgerechnet haben 3 600 Jahre, anhand der biblischen Schilderungen der Generationen usw.
      Allerdings bezieht sich Evolution auf Lebewesen, haben auch nicht alle begriffen.

      Jetzt weiss man endlich wo die Kängurs herstammen.
      "In der Conservapedia, Ende 2006 von einer Gruppe Highschool-Schülern um den Rechtsanwalt Andy Schlafly erstellt, finden sich dann Einträge wie dieser: "Wie alle modernen Tiere stammen Kängurus aus dem Mittleren Osten. Sie sind die Abkömmlinge der beiden Gründungs-Kängurus, die vor der Sintflut auf der Arche Noah aufgenommen wurden.""

      Müssen mal verdammt gute Schwimmer gewesen sein.
      Das eine Zeitlang sehr viele Tiere , Mensch evtl. auch, gleichzeitig als Säuftiere und Beuteltiervarianten existierten kommt in der Bibel überhaupt nicht vor.
      Nur in der Gegend von Australien haben sich die Beutler durchgesetzt.

      Alles was vor diesem Datum von der Wissenschaft nachgewiesen wurde sei falsch, bei der Schöpfung sind die älteren Fragmente aller Art eben genauso mitgeschaffen worden.

      Löschen
    4. Shawn

      Ich glaube du hast zuviel vom süßen Saft aus einem alten Eichenfass gesoffen! ;-)

      Aber das mit den Schulen ist bei uns schon so eine Sache, die sind nämlich mittlerweile um bis zu 85 Prozent so marode, als das da noch ein normaler Unterricht stattfinden könnte. Mein Gegenvorschlag. Das wäre doch eine wunderbare Aufgabe für die reichen Saudis, wenn die schon bei sich selber keine Flüchtlinge aufnehme wollen, dann sollen sie doch anstatt hier 200 Moscheen aufzubauen, ganz einfach dafür sorgen dass die maroden Schulen wieder auf Vordermann gebracht werden. Und wenn die Scheichs dann noch Dollars über haben, dann können die sich ja hier in Deutschland zusätzlich auch noch an der Unterstützung ihrer geflüchteten Brüder und Schwestern beteiligen. Es könnte alles so easy sein, die Scheichs müssen sich dazu nur von ein paar Milliarden $ trennen wollen, deren Verlust sie doch locker verkraften können, -würden sie doch sonst nicht geplant haben über 200 Moscheen in Deutschland aufzutürmen.


      Löschen
    5. "And now I go back to bed and fuck my transvestite boyfriend "
      Ever tried a 5 some with the 4 married ones ?

      Löschen
    6. "Oder sollte das alles doch nur eine reine Erfindung des Mohammed sein und Allah ist eine erzählerische Figur ?
      Ist ja mehr als wahrscheinlich."
      Ja klar! - Natürlich wird es genau so sein. Mit dem "kleinen" hinterfotzigen Trick (des Muhammad), dass ganz subtil er sich selbst meinte, den Mitläufern also als Imitat gegenübertrat - natürlich zu Seinem nutzen! - tja, und die Mitläufer merkten das nicht.
      Der Trick funktioniert noch immer, nicht nur im Islam.
      Kleiner Hinweis: Ich wurde in den 40er bis 50er Jahren katholisch dressiert; aber schon als 6-jähriger bemerkte ich, dass ich verarscht werde, wenn man mir drohte: "Der liebe Gott sieht alles!" Das fand ich schon damals zu kotzen! Diesbezüglich ist der (religiöse) Islam nicht viel anders.

      Löschen
    7. "Ich wurde in den 40er bis 50er Jahren katholisch dressiert; aber schon als 6-jähriger bemerkte ich, dass ich verarscht werde, wenn man mir drohte: "Der liebe Gott sieht alles!""

      Bei mir wars die Lehre, das Mädchen geboren werden um den Jungen zu dienen und schuld an der Erbsünde wären.
      Reinste Sippenhaft bis in die Ewigkeit.
      Der Typ kann nicht in Ordnung sein.

      Löschen
  6. Pap­per­la­papp, man verbietet Sven Lau im Gefängnis doch nicht den Kontakt zu anderen Häftlingen, man beschützt ihn aus staatlicher und gesundheitlicher Fürsorge nur davor. Schließlich ist die Schweinegrippe wieder ausgebrochen und die macht ja, wie man mittlerweile auch nachweislich feststellen durfte, wohl kaum und ausgerechnet vor dem Gefängnis Halt, in dem der verlorene Sohn Sven, über seine ganzen Sünden nachdenken darf.

    http://www.frauenzimmer.de/cms/schweinegrippe-wieder-im-umlauf-2703990.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was wäre denn wenn sich der Lau mit der Schweinegrippe anstecken würde?

      Würde er dadurch dann automatisch zu einem "Ungläubigen" und zu einem gemäßigten Schweinepriester werden? ;-)

      Gibt es auf diese Fragen eine Fatwa, oder muss die erst auch wieder im Nachhinein von irgendwelchen Geisteskranken erfunden werden?

      Löschen
    2. Doch! Wie es aussieht sitzt er in Einzelhaft und das mit Recht. Im Knast ist missionieren verboten, also braucht er sich nicht wundern.

      Löschen
  7. Die Salafis sind dabei aber nicht sehr leidensfähig um ihre zu erfüllenden Aufgaben für den Einzug ins Paradies wie ein gestandener Mann zu ertragen, wenn die sich schon so dermaßen über die besten Haftbedingungen der Welt vor ihrem Einzug ins Paradies durch ihre gekünzelte Schauspielerei aufregen!


    Oh nein, jetzt ist es mir doch noch passiert!


    Bei soviel schmerzfreiem Talent der Salafis, kommen mir doch tatsächlich noch die in mitleidig verpackten Tränen der Rührung, die sich der Länge nach in ein schmunzelndes Wohlgefallen hinziehen.

    Und jetzt verwandeln sich meine restlichen Tempos auch noch zu einem nicht mehr zu gebrauchenden Wisch & Weg Ballast-Stoff, wo der lustige Rotz sein klägliches Dasein fristen wird.

    Junge Junge, das Wochenende hat ja schon ganz lustig angefangen, da werde ich mir besser vorsichtshalber noch ein paar neue Tempos besorgen, denn wer weiß welche Kommentare hier noch anlanden werden, die den Lau wieder als gaaaaaanz harmlosen Gesellen darstellen werden, der wie absolut selbstverständlich nur unschuldig seine Zeit im Knast verbringt. :-D

    Möchte noch jemand Popcorn bevor es losgeht? Aber Finger weg von meinen Tempos, denn die sind nur für meine lachenden Augen der Rührung bestimmt! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "...da werde ich mir besser vorsichtshalber noch ein paar neue Tempos besorgen, denn wer weiß welche Kommentare hier noch anlanden werden, die den Lau wieder als gaaaaaanz harmlosen Gesellen darstellen werden..." ...Von denen meldet sich hier heute keiner mehr. Die hängen momentan alle wie die schlaffen Vögel in irgendwelchen Shisha-Bars und einer gewissen Salafi-Brechreiz-Bude ab.

      Löschen
    2. "harmlosen Gesellen darstellen werden,"

      Wurde Sven Lau je wegen irgendeiner Straftat je rechtskräftig verurteilt? Ich unterstelle dir hier einfach mal mangelnde Demokratiefähigkeit, weil dir der Grundsatz der Unschuldsvermutung völlig Schnuppe zu sein scheint.

      Seine Weste ist weiß.

      2. Zeige mir doch nur bitte einen Vortrag, in dem Sven Lau sowas wie Hass verbreitet haben soll. Wenn du das nicht kannst (was wahrscheinlich ist), solltest immerhin erklären können, willst du dich nicht komplett der Lächerlichkeit preisgeben, wo du die angeblich "fehlende Harmlosigkeit" von Lau denn nun eigentlich genau festgestellt hast?

      Dank dir esse ich übrigens nie wieder Popcorn, da es offensichtlich unglaublich verblödet sowie auch irreversible Hirnschäden hinterlässt..

      Löschen
  8. I love donations or as it is called in your country Spenden.

    In our caliphate, commonly known as Malaysia, we have donations, investments, Spenden that make the Ummah confusd. Where is my piece of the pie? Why did I never
    think about an account in the British Virgin Islands? Stupid me! Hello UK do you hear me - how about checking the transfers?

    http://www.themalaysianinsider.com/malaysia/article/wsj-editor-a-liar-says-1mdb-over-latest-claim-on-najibs-billions

    http://www.themalaysianinsider.com/malaysia/article/wsj-part-of-anti-najib-campaign-says-rahman-dahlan

    http://www.themalaysianinsider.com/malaysia/article/wsj-part-of-anti-najib-campaign-says-rahman-dahlan

    http://www.themalaysianinsider.com/malaysia/article/rm2.6-billion-in-najibs-accounts-not-from-saudis-says-wsj-editor

    I just hope that Deutsche Bank with its proven track record of washing money is not involved this time. Or the famous technological conglomerate with its proven record of corruption.

    Anyway, the caliphate works - not for the people - but the few in power - the same bunch (or if you like more the word: scum) that collaborated with the colonialists back then and the recent colonialists from freaking Saudi Arabia with their ridiculous interpretation of Islam.

    But me sure - as usual it is all the fault of the world dominating power of some 20 mio Jews. How much is the percentage of the world dominating Jews worldwide? The people that refused the christian and muslim tree monkey. Well done my Jewish friends. I love you - not necessarily for what you are doing but being able to fuck the world. God really had a plan for you guys. For those who do not get it - it is a joke.

    Is the Wall Street Journal not owned by some freaking Jews?! That should explain everything and explains the rape of the Ummah by its political and clerical leaders who are by coincidence Muslim Jews. Want to argue with me, Sven, Pierre, Abu, ......?!?!?!!

    Even better - it justifies the hard core fundamentalists.

    What a funny world. No principles at all - but cash is king. And cash is king in all so called Muslim countries where Islam is raped day in and day out.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "where Islam is raped day in and day out. "

      Islam rapes day in day out.
      Since 7th centuryof course not all members, but too much.
      In some cases like IS its very common.
      Remember the slavery, raping is an islamic concept.

      Löschen
    2. "from freaking Saudi Arabia with their ridiculous interpretation of Islam."

      Ich denke mal die Saudis interpretieren den Islam eben nicht sie vertreten das Buch noch weitgehend wörtlich.
      Auch die Bibel wurde bis ins Mittelalter wörtlich gelebt bevor die interpretierenden Schwätzer kamen die aus jedem Satz völlig andere Sachen ableiten, auch wenn da kaum was steht.

      Erinnert mich so an die talentierten Interpretatoren die aus einem Ölfleck in der Garage eine komplette Honda Goldwing restaurieren.

      Worte sind da recht billig.

      Löschen
    3. "And cash is king in all so called Muslim countries where Islam is raped day in and day out. "

      Of course , from the beginning Islam was about to capture a lot of booty.
      Something changed ?

      Mohammed was a dealer.
      But marrying a rich widow was more sufficent.
      To expell the jewish people was even more enriching.
      The killing of 300 men set a lot of booty free, farms, sheep, goats, crop, women, their savings......
      Mohammed was just a bandit.

      Löschen
  9. So now - will that be another "Spring" of people fed up with a corrupt Government where finally the hard core fundamentalists will fill the vacuum.

    http://www.malaysiakini.com/news/330987

    http://www.malaysiakini.com/news/330995

    http://www.malaysiakini.com/news/331023

    Or will it just be another protest with many innocent deaths that will go unheard in your countries since your countries need and are bound towards the corrupt ones and decline to support the decent ones - just to go on with your corrupt businesses - just in case your kind still believes in fair competition in a 3rd world country?! But please keep on going doing business with islamist dictatorships - it secures jobs and helps your country to keep a balanced trade account and declares xenophobic countries being a safe heaven. And your country is surprised that we leave our countries for a better life - and be it only for economic reasons?!? We do - because we simply trust in your values and know how shitty our own Governments are - sucking the lifeblood out of our countries with the implicit help of your conglomerates.

    I bet you go for the latter one - saving and creating employment in your countries. And of course you will go against the freaking Chinese who will anyway rule the South China Sea in the future - right or wrong.

    We might not be ready for a fully fledged Western democracy for reasons too many-fold to explain here. But we are ready for a society governed by the rule of law. For the simple fact that we no longer live on trees and demand accountability and open ie transparent Government.

    But me sure - you will find all reasons to condemn the righteous - and screw them once they seek for asylum in your country.

    Me - I will not go westwards - I will go further to the East. So many islands, a whole ocean and two continents to explore. And in order to surprise you: not too many fundamentalist Muslims or Christians around. Just tree monkeys or the descendants of convicts on some ships.

    AntwortenLöschen
  10. @ Anonym 0903 hrs

    I said "where Islam is raped day in and day out".
    You make it "Islam rapes day in day out".
    Make it simple. You take a half sentence of mine out of context and you completely distort a half sentence of mine to serve your opinion. That is a falsification of what I said. In short: scientifically impure and incorrect. But I suppose your finger just slipped over your computer mouse or you are writing your doctorate thesis. You want to express your opinion - do not cite me wrongly - but write your own shite - as I do.

    Read your stupid bible and find me one passage were the saviour condemns slavery. Find me one passage in the old testament were the almighty God mentions hell - but me sure you will find quite a few verses in the new testament - the peaceful one - were freaking Jesus - self declared son of a god and a whore (just my opinion) invents that bit. Blasphemy by the son of tree monkies since daddy never mentioned it.

    But if it helps your prejudices. The Christians rape since 4,000 years ago. Of course not all of them - but even those who rape children in the modern days will not face earthly justice. Or what happened to the investigations regarding rape in churchy christian institutions at least in your liberal and secular country. Silence since nearly 3 years. But if it helps you can google Johanneum Homburg just to get an insight on the crimes and how your fellow christians treat the victims. By the way - my high school when the attrocities happened - and guess what - those animals or pigs (excuse my reference to the Quran but I think in that case kt is acceptable) never touched me because I was not vulnerable.
    Or - would you agree that those churchy rapists are not christians. Which I would immediately agree too. But than why does your holy roman catholic church excommunicate your dear austrian turned german leader. I think his name was Adolf. That funny organisation even excommunicated the famous Joseph G. for the grave and unforgivable sin of marrying a Protestant wife. OK - let us kill the non believers, the murderers of Christ and kick out someone who marries a christian from the other side. Any remourse yet expressed by the roman catholic church? I do not think so. Adolf is still a member - even so a dead one.
    Christians are by no means better than muslims. Stupid to the core and brainwashed from their childhood onwards.
    Oohhh - that is not fair I hear you say. Ok I will give you an example from the 1970's in the Occident (the Abendland) and the 2010's in the Orient (the Morgenland). Both within my short life span. Neither me in the days gone by nor my Muslim son rather recently possessed a so called holy book. Me via my parents and my son via me were introduced to a different meaning of the not so holy books because the parents kissed goodbye to the interpretation of some religious idiots.
    But again that is us - freethinkers - like our forefathers Adam and Eve were. Since their supposed religion was only invented 4000 years ago long after their own deaths.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "The Germ Christians killed some 6 million Jews. The Germ Christian Nation of Germany "

      Didnt't they learn it from the jews.
      The behaved in the same manner if you believe in the bible.

      ""Aber das Volk drinnen führte er heraus und legte sie unter eiserne Sägen und Zacken und eiserne Keile und verbrannte sie in Ziegelöfen. So tat er allen Städten der Kinder Ammon. Da kehrte David und alles Volk wieder gen Jerusalem."
      (Lutherbibel von 1912; 2. Samuel 12,31)

      Wie sich Geschichte wiederholt. :-)

      Löschen
    2. "But again that is us - freethinkers - like our forefathers Adam and Eve were. "

      Not at all, most are not so convinced of incest.
      But nobody is perfect.
      Their biggest Problem , like today, was a god at their heels.
      Was always a troublemaker didn't change.
      Even Adams sons were jaunted by him and made them hostile to each other.

      Bad start for mankind and obviously it was gods failure.
      With an abrahamitic god as your friend, you need no mor enemies.
      Asolutly sufficent.

      Löschen
  11. Könnten die Behörden doch bitte so lieb sein und die Güte haben, den Lau wegen seines Selbstschutzes endlich in eine Gummizelle zu stecken? Seine vorantreibende Blödheit ist nämlich nicht mehr zum aushalten,...

    ...und bitte daran denken, dass die restlichen Wahnsinnigen aus der rostigen Wunderlampe, schön der Reihe nach mit dazu gepackt werden.

    AntwortenLöschen
  12. @ Anonym 0903 hrs

    Have I missed something? The Germ Christians killed some 6 million Jews. The Germ Christian Nation of Germany
    started a war killing only some 50 million in Europe.
    You Christians are such a decent lot compared to Muslims.
    You might help me with your deep historical knowledge of the 7th century. Was Germany christianised at that time? Was Britain? Which other European country? Did the Christian faith use arguments or force? Has there ever been slavery in Christian countries and in the freaking bible? Have there been mass rapes eg of Red Indians, French, Russian, German women by the forces of Christ? Have there been mass murders committed by Christians in the former Yugoslavia? Maybe you will say yes - but not a long time ago - so you might never heart about it - the rapes committed in Africa by UN forces from Christian countries (this year).

    Than again I obviously misunderstand again the purpose of this blog which I always thought is about outspoken opposition towards fundamentalism of any kind.

    George - me so sorry - your blog obviously is against Muslims. So please be prepared for me to write in the future more about the christian crimes - loosing focus on fundamentalists. That will not be helpful but obviously in the interest of some of your bloggers. I will start with the attrocities of Christians in Rwanda some 20 years ago and than slowly move forward in time to proof the crimes of Christians of course influenced by Quranic verses.
    But if it helps - having lived some 25 years in Christian countries and some 12 years in Muslim countries and the remaining years in really secular, Buddhists, Hindu, Atheist and other countries, I have met more decent Atheists, Hindus, Buddhists, Tree monkies believing folks, Muslims and stray cats than Christians and be it only for the fact that my former school Johanneum Homburg protected and still protects child abusing fucking christian monks and your own fucking christian government is looking at the other side. You call your country a secular country. I think you Germans still have a lot to learn - but you only will do so once you are told so. Let the French occupy your country - better food guaranteed as well.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Have I missed something? The Germ Christians killed some 6 million Jews. The Germ Christian Nation of Germany
      started a war killing only some 50 million in Europe. "
      The Sunnits killed some 400 Million (and there was not so much population) put some 6 million africans into slavery since Mohammed and overwhaelmed and tyrannisized al the countires von spain for india.
      Maybe you missed that to come with those old time happenings.
      What the hell has the generation today has to do with ancient times ?
      Are the italians responsible for the occupation of napoleon from Egypt.
      Also one of the people the have always a backward look, lets talk about the battle of Badr with the 3000 angels of Mohammed against Mekka in the 7th century.
      Or the mayas long before.
      Nothing to impress someone today, so just let it.

      Löschen
    2. "I will start with the attrocities of Christians in Rwanda some 20 years ago and than slowly move forward in time to proof the crimes of Christians of course influenced by Quranic verses."
      Don't think we nedd historic lessons, we have to deal with today, say something about the islamic "Aufklärung" the christians experienced and pushed them back a good way.

      What has changed in islam since 7th century ?
      Specially those fucked up sunnis and their fairytale sunna.
      WIth which christians to deal, the 127 that gave bayah to Vatikan, the orthodox ones of the huge russian empire, the mormons, the LRA, the christian regimes in middle america that send girls for 30 years to jail for abortion ß

      Löschen
    3. "The Sunnits killed some 400 Million"

      Belege VON SERIÖSEN QUELLEN (also nicht billigen Internetseiten, evangelikalen Terroristen, Populisten) hast du dafür, nehme ich mal an, natürlich keine ;)

      Ich lasse mich aber gerne überraschen.

      Löschen
    4. ""The Sunnits killed some 400 Million"

      Belege VON SERIÖSEN QUELLEN "

      Einschlägige historische Bücher lesen, ganz einfach.
      Wobei die Bevölkerungszahl zu berücksichtigen ist.
      Caesar hat in Germanien, "nur" 55 000 Sueben getötet, das waren aber schon 95 % der Bevölkerung.

      Löschen
    5. "
      Belege VON SERIÖSEN QUELLEN (also nicht billigen Internetseiten, evangelikalen Terroristen, Populisten) hast du dafür, nehme ich mal an, natürlich keine ;)"

      Siehe W. Montgomery Watt: Muhammad at Medina. Oxford 1962, S. 78-151 sowie Elias Shoufani: Al-Ridda and the Muslim Conquest of Arabia. Toronto 1973. S. 10-48
      Zum Perserkrieg und den Folgen vgl. Walter E. Kaegi: Heraclius. Cambridge 2003, S. 100ff.
      Eine allgemeine und wichtige Gesamtdarstellung zur Lage des oströmischen Reiches im 7. Jahrhundert hat Haldon vorgelegt: John Haldon: Byzantium in the Seventh Century. 2. Aufl. Cambridge 1997. Zur Ausgangslage vgl. auch zusammenfassend Robert G. Hoyland: In God's Path. The Arab Conquests and the Creation of an Islamic Empire. Oxford 2015, S. 8ff.
      Walter E. Kaegi: Heraclius. Cambridge 2003, S. 231; Walter E. Kaegi: Byzantium and the Early Islamic Conquests. Cambridge 1992, S. 71–74.
      Walter E. Kaegi: Heraclius. Cambridge 2003, S. 233ff.
      Vgl. Walter E. Kaegi: Heraclius. Cambridge 2003, S. 237f.
      Zu den folgenden Ausführungen siehe allgemein: Fred Donner: Muhammad and the Believers. Cambridge MA u. a. 2010, S. 106ff.; Fred Donner: The Early Islamic Conquests. Princeton 1981, S. 91ff.; Robert G. Hoyland: In God's Path. Oxford 2015, S. 31ff.; Walter E. Kaegi: Byzantium and the Early Islamic Conquests. Cambridge 1992, S. 66ff.; Hugh Kennedy: The Great Arab Conquests. Philadelphia 2007, S. 66ff.; Ralph-Johannes Lilie: Die byzantinische Reaktion auf die Ausbreitung der Araber. München 1976, S. 40ff.
      Robert G. Hoyland: In God's Path. Oxford 2015, S. 42; Walter E. Kaegi: Byzantium and the Early Islamic Conquests. Cambridge 1992, S. 67 und S. 88ff.
      Walter E. Kaegi: Byzantium and the Early Islamic Conquests. Cambridge 1992, S. 67 und S. 88ff.
      Detailliert dazu Jens Scheiner: Die Eroberung von Damaskus. Quellenkritische Untersuchung zur Historiographie in klassisch-islamischer Zeit. Leiden/Boston 2010.
      Walter E. Kaegi: Byzantium and the Early Islamic Conquests. Cambridge 1992, S. 67.
      Robert G. Hoyland: In God's Path. Oxford 2015, S. 45f.; Walter E. Kaegi: Byzantium and the Early Islamic Conquests. Cambridge 1992, S. 112ff.; Hugh Kennedy: The Great Arab Conquests. Philadelphia 2007, S. 83–85.
      Vgl. Walter E. Kaegi: Byzantium and the Early Islamic Conquests. Cambridge 1992, S. 147ff.

      Nichts zu danken.

      Löschen
    6. Shawn19. Februar 2016 um 11:49

      Angela Merkel personally supported war in Iraq and Syria, with resulted in discrimination and extinction of Christian communities in the region.
      As well as persecution of other ethnic minorities. She is acting anti-christian,

      It is not about religion, it about geo-politics and German politicians are joining sunni extremists, if it is in their personal interest (certainly not in the interest of German people).

      Löschen
    7. "Belege VON SERIÖSEN QUELLEN (also nicht billigen Internetseiten, evangelikalen Terroristen, Populisten) hast du dafür, nehme ich mal an, natürlich keine ;)
      "

      Sa kommen doch jetzt sicher die Quellen die das widerlegen ?

      Löschen
    8. "Angela Merkel personally supported war in Iraq and Syria,"

      Personally really ?
      Never saw her with a G36 or in a tank.

      Remember she is the daughter of a priest.

      Löschen
    9. "German politicians are joining sunni extremists,"

      Whom you take, AfD politicans surly not.
      The "Linke" also.
      It belongs to situation.

      Löschen
    10. "evangelikalen Terroristen"

      Als da wären ?
      Wen kennst du da ?
      Hast du eigentlich irgendwelche Beleg dafür,
      was sind denn teure Internetseiten ?

      Mal was rausgerotzt ?

      Löschen
    11. "German politicians are joining sunni extremists,"

      That were the peshmerga, when the weapons against sunnis were delivered, they joined the sunnis.
      Somme peshmerga are also sunnis, thats very mixed with the kurds , they can be anything, from atheistic democrat to stalinist and IS member.
      YPG is not PKK, YPJ (the girls with the cleanest tanks an weapons) also, Peshemerga ist neither YPG nor PKK. Most kurds are nothing at all.
      People just like boxing of people.
      We call it "Schublade", makes life easier but seldom realistic.
      Belongs to the limited capacity of many brains.

      Löschen
    12. 20. Februar 2016 um 09:44
      "Remember she is the daughter of a priest."

      Ha! So what?

      Merkel supported more wars than any other leader in Germany since 1945, she reactivated German militarism.

      Löschen
    13. "Merkel supported more wars than any other leader in Germany since 1945, she reactivated German militarism. "

      If its your opiniion theat shirnking the german army from 650 000 to 175 000 and the tanks to 1/5 is reaktivating militarism then we need more of that.
      Inbetween the army of Monaco can occupie Germany.

      Löschen
    14. "Merkel supported more wars than any other leader"

      What you mean with supported, to which extend.
      20 Instructors for the Peshmerga, yeah, that will change the game.
      Shes really to blame for sending some just reconaissance jets against IS.
      Helping throw out the terrorist from Mali is the deed of a devil.

      What you say is your prefered side.
      The raising of djihad ?
      The paradise is near.

      Löschen
    15. ""Merkel supported more wars than any other leader""

      Allah is the greatest, even in this case.
      Maybe this god is a girl.

      Löschen
  13. Seine Zeit braucht er doch sowieso , wenn er seine eigenen Regeln befolgt.

    "Abu Adam Sven Lau
    Gestern um 10:57 ·

    Al-Agharr ibn Yasar al-Muzani (r) erzählte, dass der Gesandte Allahs (s) gesagt hat: "Oh ihr Menschen! Wendet euch Allah zu, und bittet Ihn um Vergebung; denn ich wende mich Ihm hundertmal täglich reuevoll zu." (Muslim)
    [Riyad us-Salihin Nr. 14]

    Sagen wir 16 STd. wach, macht 6x die Stunde.

    10 min. wird ja wohl eine Zuwendung brauchen oder ist das ein Quickie.
    Dann ist die Stunde rum.
    Unmöglich noch andere Interessen zu haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "10 min. wird ja wohl eine Zuwendung brauchen oder ist das ein Quickie. Dann ist die Stunde rum. Unmöglich noch andere Interessen zu haben." ...Und dann nehmen sich diese Honks noch die Zeit und spammen das WWW voll. Wo da noch Zeit zum Beten sein soll? Gute Frage, und dann wäre da ja noch die Zeit der Speisung ihrer überfütterten Bäuche...

      Löschen
  14. Dieser Schwachkopf beklagt sich im Knast darüber dass ihm nicht der Arsch nachgetragen wird, that's all.

    Ich liebe solche missratenen Typen ja unheimlich wenn die uns was von Ehre und Gottesfüchtigkeit oder falschem Respekt von unsererseits vorlabern. Das diese Pixxer aber ganz hinterhältige Arxxxlöxxer sind die den Staat frontal für sich ausnutzen, ist denen scheißegal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine deutliche Sprache, von der ich mir wünschte, dass der Betreffende sie sich zu Gemüte führte ....
      Statt darüber zu weinen, "Fremd im eigenen Land" zu sein ....

      Löschen
  15. Die türkischen Kurden Politiker berichten da ja Übles.
    Klingt auf den ersten Blick unglaublich, aber wer mal die türkische Soldateska bei der Behandlung von den bäuerlichen Bewohnern der eroberten Kurdendörfer
    vor 25 Jahren gesehen hat zweifelt da wenig, das so etwas möglich wäre.

    "Die Menschen flüchten vor der türkischen Offensive in die Keller ihrer Häuser.

    „In Cizre in der Provinz Sirnak wurden rund 150 Menschen in verschiedenen Häusern von türkischen Militärs lebendig verbrannt. Einige Leichen wurden enthauptet entdeckt“, so die Abgeordnete.

    Bild von Recep Tayyip Erdogan
    © AP Photo/ Kostas Tsironis
    Erdogan umstellt von zwei Kurdistans
    Ihr zufolge waren alle Verbrannten ethnische Kurden. Die Leichen waren so stark verbrannt, dass nur zehn von 115 von den Verwandten identifiziert werden konnten. Für die weitere Identifizierung waren DNA-Tests nötig.

    Die Abgeordnete ist überzeugt, dass das Vorgehen der türkischen Streitkräfte für neue Opfer im Südosten des Landes sorgen wird. In der kurdischen Provinz Diyarbakir verstecken sich die Menschen vor der Offensive der türkischen Truppen. Viele von ihnen, darunter Frauen und Kinder, brauchen medizinische Hilfe, einige befinden sich im kritischen Zustand.

    „Die Situation in Diyarbakir ist furchtbar. Seit 79 Tagen gilt in Sur die Ausgangssperre. 200 Menschen sind in Kellern gefangen. Die türkischen Sicherheitsdienste verhindern ihre Rettung“, so Uca.
    "

    AntwortenLöschen
  16. Eigentlich doch eine Gelegenheit Mohammed nachzueifern.

    Der hat doch auch in einer Höhle solange meditiert, bis er meinte Engel wahrzunehmen die mit sprechen.

    Das könnte man ja mal verifizieren.

    Natürlich gefährlich wie alle Selbsthypnosen, man weiss nie auf was man in seinem Unterbewusstsein trifft.

    AntwortenLöschen
  17. Pö a Pö wendet sich Östereich gegen die islamische Seuche.

    "m Mittwoch soll der erste aus dem Ausland finanzierte Imam Österreich verlassen haben. Yakup A. sei bis dato Vorbeter in der Moschee von St. Veit an der Gölsen (NÖ) gewesen. Nun ging es für den Geistlichen zurück in die Türkei.

    Hintergrund der Ausreise sei der Auftraggeber des Imam gewesen. Das berichtet Kurier.at.Yakup A. habe nämlich im Auftrag der türkischen Religionsbehörde gearbeitet. Aus diesem Grund sei jetzt sein Visum nicht verlängert worden, heißt es hierzu auf dem türkischsprachigen Online-Portal haberjournal.at. Erst in der Vorwoche sei er demnach aufgefordert worden, Österreich zu verlassen.

    Für den größten Moscheeverein Österreichs ATIB stelle das Islamgesetz ein Problem dar, so der Kurier weiter. Insgesamt seien 65 Imame von der Neuregelung betroffen. ATIB habe gegen das Islamgesetz Klage beim Verfassungsgerichtshof eingebracht.

    Der Vorsitzende des türkischen Amtes für Religiöse Angelegenheiten (Diyanet), Mehmet Görmez, blickte im Februar 2015 mit Sorge auf Österreichs neue Islamgesetzgebung. Statt die seit 1912 bestehende Regelung in die Gegenwart zu holen, werfe die Regierung die Gesellschaft jetzt um 100 Jahre zurück."

    Ausnahmsweise mal gut, nach der Zurückdrängung des Islam hat der sich seit 100 Jahren wieder unterschwellig eingeschlichen.

    Vor 100 Jahren hat auch Griechenland das türkische Joch abwerfen könne.

    AntwortenLöschen
  18. Yeah, es ist so weit!
    "Salafisten für den Weltfrieden" von Tobias für Extra3.

    http://daserste.ndr.de/extra3/sendungen/Extra-3-vom-18022016,extra10908.html

    Ab 26:50min

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nicht lustig. Asozial. GEZ-Humor.

      Löschen
    2. Lustig ist natürlich subjektiv,
      aber warum ist das "asozial"?
      Und was bitte ist GEZ-Humor?

      Löschen
  19. Hier nochmal
    "Salafisten für den Wetfrieden" bei Youtube.
    https://www.youtube.com/watch?v=chNwiBGPThw

    AntwortenLöschen
  20. Das sind aber viele kleine Migranten die sich mutig auf die Flucht begeben.
    "Wie das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR mitteilte, sind seit Jahresbeginn bis zum 18. Februar gut 88.000 Migranten aus der Türkei nach Griechenland gekommen. 37 Prozent davon waren Kinder. "welt

    Auf den Bildern kommt man pro Frau auf einen Schnitt von 4 mitgeführten Kleinen.

    Lau hat schon 5, eine Vorreiter des Islam.
    Man hat ja viel Zeit in der Hängematte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "37 Prozent davon waren Kinder."

      Wahrscheinlich eine Folge des Passus im neuen Asylgesetz, das den Familiennachzug erschwert.

      Löschen
    2. " das den Familiennachzug erschwert. "
      Das praktisch plötzlich , wo das Zuzugsthema auftaucht nit mehr 75% junge Männer sind die ihre Familien nachholen wollten, sondern jetzt Frauen und Kinder spricht schon für eine eigene Regelung der Familienzusammenführung.

      Der Trick mit den unbegleiteten Kindern die dan den Clan nachholen funktioniert ja dann auch nicht mehr.
      Wäre doch sowieso besser für die Kinder wenn man sie mit den Familien im Heimatland zusammenführt, gewohnte Umgebung, Sozialisierung und so. Billiger wärs auch.

      Löschen
    3. ""37 Prozent davon waren Kinder.""
      Die Väter sind ja schon hier.

      Löschen
    4. 20. Februar 2016 um 05:42

      "Die Väter sind ja schon hier."

      Über 1 Mrd. Menschen werden kommen, wenn die bisherigen Zahlungen aufrecht erhalten werden.
      Die Politik wird das aber stoppen und alle bisherigen Bessermenschen-Versprechen brechen, was die sozialen Konflikte weiter verschärft.
      Merkel redet jetzt immer mehr von "Abschiebungen", das muss man sich mal vorstellen: erst über 1 Million reinschleusen und Hoffnungen machen und dann das!

      Aber es ist zu spät- Deutschland schlittert in die Pleite, die Politik ist zu feige jetzt die notwendigen, ganz extremen Steuererhöhungen vorzunehmen.

      Zurück auf Null für alle. Rentner, Pensionäre, Politiker, Polizisten, Hartz IV, Migranten, Soldaten, Verwaltung, Aktionäre, Sparer...

      Löschen
    5. "Aber es ist zu spät- Deutschland schlittert in die Pleite, die Politik ist zu feige jetzt die notwendigen, ganz extremen Steuererhöhungen vorzunehmen.
      "
      Da fehlt halt die Solidarität mit dem Rest de Eu , die das nicht will.

      Auf Ungarn Orban schimpfen aber mit dem islamistischen Neuosmanen Kalifen Erdogan und seiner AKP kuscheln.

      Da hat man wohl Erdogans Schlachtruf noch nicht vernommen.

      "»Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.

      Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.«

      Türkischer Ministerpräsident Tayyip Erdogan

      Hat man nicht gehört, da fängt man jetzt eben an zu fühlen.

      Löschen
    6. "
      Aber es ist zu spät- Deutschland schlittert in die Pleite, die Politik ist zu feige jetzt die notwendigen, ganz extremen Steuererhöhungen vorzunehmen.
      "
      Da gibts einige Bedenkenträger, auch die CIA

      »Vor dem Hintergrund des mangelnden Integrationswillens vieler Zuwanderer wird
      es um das Jahr 2020 herum auch in Deutschland ethnisch weitgehend homogene rechtsfreie Räume geben, die muslimische Zuwanderer entgegen allen Integrations-versuchen auch mit Waffengewalt verteidigen werden. Und das bedeutet die Gefahr von Bürgerkriegen in Teilen Deutschlands.«


      CIA-Studie über die Bevölkerungsentwicklung in europäischen Ballungs-gebieten aus dem Jahre 2008

      Löschen
  21. "seit neuestem einsam in seiner Zelle, was natürlich sofort für einen Spendenaufruf benutzt wird"

    Eigentlich egal auf welche muslimische Seite man geht.
    Das erste was einem ins Auge springt, spendet, donate, spendet .....

    Was ist denn das für eine verdammte Betteltruppe.
    Ist doch von Allah geregelt alle sollen 2% Prozent vom Einkommen spenden, als Pflicht.

    Wo bleibt die ganze Kohle neben den staatlichen Zuwendungen.
    Da muss sich doch irgendeiner auch mal selbst ernähren können.
    Auch Lau bekommt so um die 140 € im Monat Taschengeld.
    Soviel Seife und Shampoo, wie mal als Mangel angegeben wurde kann man doch garnicht verbrauchen.
    Legt der vielleicht so sauteures Zeug wie Channel No. 5 täglich auf ?
    Oder benutzt als Shampoo Philip B. Russian Amber Imperial Shampoo - 355 ml
    168,00 € ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Braucht doch sowieso nur halb soviel Shampoo, untenrum ist doch nichts mehr bei Muslimen.
      Beinbehaarung evtl. noch.
      Da hilft Heisswachs.

      Löschen
    2. "Eigentlich egal auf welche muslimische Seite man geht.
      Das erste was einem ins Auge springt, spendet, donate, spendet ....."

      Das ist Islam, überall wird gepredigt Allah sorgt für einen, es mangelt an nichts,er sorgt für ein schönes Leben....

      Und was ist, der Geizkragen rückt anscheinend keinen Cent raus.
      Alles scheinheiliges Geschwätz.

      Löschen
  22. Auszug: "Der saudi-arabische Außenminister Adel al-Jubeir will moderaten Oppositionsgruppen in Syrien Boden-Luft-Raketen zur Verfügung stellen. Dem SPIEGEL sagte Jubeir, Boden-Luft-Raketen würden es "der gemäßigten Opposition ermöglichen, Hubschrauber und Flugzeuge des Regimes auszuschalten" – und dadurch die Machtverhältnisse in Syrien "so verändern, wie sie sie seinerzeit in Afghanistan verändert haben". "

    Grundsätzlich wäre es eine längst überfällige Entscheidung, auf die ich schon lange warte, denn bislang können russische und schiitische Terroristen ja ungehindert einen Völkermord aus der Luft verüben. Da wäre es doch mehr als nur sinnvoll, wenn das syrische Volk diese Terroristen einfach abschießen könnte.

    Link: http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-saudi-arabien-will-rebellen-mit-boden-luft-raketen-ausstatten-a-1078295.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bedeutet: mehr Terroranschläge wie in Paris und 9/11, die aber immer schlimmer und häufier werden.

      Es ist nur eine Frage der Zeit bis die wahabitischen Terroristen mit Giftgas und schweren Waffen auch im Westen aktiv werden.

      Man paktiert halt nicht mit der wahabitischen Diktatur oder dem Islamischen Staat oder den Salafisten aus Deutschland, schon gar nicht auf militärischer Ebene. Dafür zahlen wir leider noch einen hohen Preis, vermutlich schon in den nächsten Monaten.

      Löschen
    2. " Da wäre es doch mehr als nur sinnvoll, wenn das syrische Volk diese Terroristen einfach abschießen könnte"

      Nur dumm das das gar keine Syrer sind, welches syrische Volk ist gemeint, das in Lattakia, die Mehrheit welche die anerkannte Regierung gewählt hat.
      5 min später gat das irakische Volk der IS die Dinger auch in der Hand.
      Das das prima Terrogeräte gegen den internationalen Linienverkehr auf der Welt sind kommt dir wohl bei dem begrenzten Horizont nicht.

      Löschen
    3. "denn bislang können russische und schiitische Terroristen ja ungehindert einen Völkermord aus der Luft verüben. Da wäre es doch mehr als nur sinnvoll, wenn das syrische Volk diese Terroristen einfach abschießen könnte."

      Welche Attentate auf der Welt kann man den den Russen und Schiiten so vorwerfen, Zufällig sind Schiiten das syrische Volk.
      DIe bekommen die DInger aber nicht, auf den IS möchtst du wohl nicht so gerne schiessen ?
      Ich nehme an eigentlich auf niemand, sonst würdest du da sein und nicht den Tatstaturhelden spielen.
      Da wäre wohl schnell das Höschen voll.

      Löschen
    4. "können russische und schiitische Terroristen ja ungehindert einen Völkermord aus der Luft verüben."
      Soviel man weiss sind da nur saudisch/türkische bezahlte Terroristen, der Rest sind reguläre STreitkräfte im Gegnsatz zu den bezahlten Söldner.
      Welches syrische Volk bezahlt die denn ?
      Wer hat da alle zerstört und in 4 Jahren Besatzung nicht aufgebaut, Schulen , Strassen, Gesundheitswesen, Demokratie...
      Naja kann mann so stumpfen Rumballerern ja auch nicht zumuten.
      Kein Wunder, das vor denen Millionen abgehauen sind.
      Vorher jedenfalls wenige.

      Löschen
    5. " wenn das syrische Volk diese Terroristen einfach abschießen könnte.
      "

      Haha, meinst du die Hälfte des Volkes will sich das Autofahren und alle Freiheiten wieder verbieten lassen und so eine irre, kranke Religion ins Land holen.
      Schau die mal diese Misßgeburten der Welt an, würdest du dich von denen regieren lassen oder lieber von den feschen girls der Frauenmilizen der Christen, Kurden, Syrer, Armenier, Jesiden... welch denen ganz schön die Bärte langziehen und das Paradies zeigen ?

      Löschen
    6. "Da wäre es doch mehr als nur sinnvoll, wenn das syrische Volk diese Terroristen einfach abschießen könnte.
      "
      Wär ich mal vorsichtig was zu provozieren, mit den 30 Fliegern üben die Russen nur.
      Könnten auch 300 werden wenn man sie reizt, wären nicht mal 5% der gesamten Luftwaffe.
      Wenn man nicht an seinen Kameraden hängt kann man so ein Ding ja mal abfeuern, die Gegenreaktion würde ich da nicht abwarten.
      Verhandeln ist da weit besser.

      Löschen
    7. 20. Februar 2016 um 13:30

      Eben.

      Die Allianz, die die Terroristen nach Syrien geschickt hat will eben KEINE Demokratie (wer ist auch so bescheuert das von den Saudis und Co. zu erwarten), sondern eine absolutistische, rassistische Diktatorenclique.

      Wer die FSA/Al Nusra/ISIS förderte muss wegen Völkermord nach Den Haag- die haben ganz gezielt ethnische Minderheiten angegriffen und das wusste man seit 2012.

      Löschen
    8. Womöglich wollte der Aufstand gg Assad am Anfang Demokratie. Diese Bewegung wurde ja schnell gekapert von Islamisten, so dass es nun heißt, Islamisten gg Assad

      Was sollen denn sog. "gemäßigte Islamisten" überhaupt sein?

      Dass hier überwiegend verschärft vermummte Frauen anlanden, sagt schon einiges darüber aus, wer aus Syrien vertrieben wird, und welche Ausrichtung bei uns anlandet.

      Löschen
    9. "Die Allianz, die die Terroristen nach Syrien geschickt hat will eben KEINE Demokratie (wer ist auch so bescheuert das von den Saudis und Co. zu erwarten), sondern eine absolutistische, rassistische Diktatorenclique."

      Da wird alles supported was findamentalistisch sunnitisch ist, IS wird ja garnicht attakiert, die Einzigen die dea konsequent tun sind Kurden, Syrer (beide mit auch sunnitischer moderater Unterstützung und den Freiwilligen vieler Ethnien und Religionen, Atheisten, Agnostikern,einigen Frauenverbänden sogar) und die wenigen Mitgliedern der eigentlich großen Anti IS Allianz.
      Möchte mal wissen wer von den Syrern überhaupt auf Seite der Invasoren aus ja um die 80 Staaten besteht wo die Schlächter herkommen.
      "Opposition " ist doch lächerlich, das sind Angreifer.
      Dann war Japan in WW2 auch die amerikanische Opposition. Da hat man auch nicht gerde mit denen um das Schicksal der USA verhandelt.

      DIe SAA kommt jedenfalls gut voran , die Schlacht in Südost Aleppo ist gewonnen, Aleppo hat wieder Chancen auf Strom, Frontline um viele Km begradigt setzt Kräfte für den Vormarsch nach Norden frei.
      DIe SDF kommt von Osten aud Dei Ezzor gut voran und kann sich wohl bald mit den syrischen Truppen dort vereinigen und dem IS den Weg in den Irak völlig abschneiden.

      Wenn es den SAA gelingt die 30 km , leichtes Gelände, gut für Panzer, bis Tabaqqa zurückzulegen ist Raqqa auch abgeschnitten von Norden und Süden und Nordaleppo des IS genauso.
      Von Türken und Saudis ist da nur der ungehinderte Nachschub in die angrenzenden IS Gebiete zu sehen.

      Löschen
    10. "
      Dass hier überwiegend verschärft vermummte Frauen anlanden, sagt schon einiges darüber aus, wer aus Syrien vertrieben wird, "
      Was jetzt aus Syrien die Biege macht, auch schon in den letzten zwei Jahren der Wiederauferstehung der freiheitliches syrischen Kräfte aller Art und Religionen und allgemein Kräften der nicht islamistischen Art (man kann ja nun nicht alles auf Religion schieben, schliesslich gehts um Macht) wird praktisch nur noch in den Islamistenunterstützungsgebieten gepackt.
      Die anderen aus den Rebellengebieten sind ja meist zwischen 2010-2013 abgehauen, entweder ins Regierungsgebiet, die Meisten sind ja im Inland oder weniger ins Ausland.
      Die Rückwanderung läuft da auch schon mit wachsendem Erfolg der SAA.
      Die zusätzliche Dürreperiode die auch zur Flucht beitrug scheint vorbei.
      DIe jetzt noch voll in Inasorenhand befindliche Provinz Idlib war ja schon immer die Heimat der immer wieder aufständischen Muslimbrüder.
      Wenn die nach dem vordringlichen Reinigen der Berge von Lattakia angegriffen wird könnte man tatsächlich noch mal mit einer Flüchtlingswelle rechnen.
      Dann wäre aber auch das größte Gefahrenpotential für den Staat letzendlich bei uns.

      Löschen
    11. Das bedeutet doch, dass wir es hier mit syrischen Flüchtlingen vor allem mit Islamisten als Opposition zu Assad zu tun haben.Das erklärt die Kopftücher und Bärte.
      Arabischer Frühling und Demokratie und so hat sich doch frühzeitig erledigt und sog. Moderate sind auch nur Islamisten.
      Man sollte doch mal Klartext sprechen.

      Islamisten fliehen vor Assad auch nach Deutschland.

      Löschen
  23. Diese Bruderschaft ist ja wahnsinnig aktiv

    auf http://muslim-bruderschaft.de.tl/Spenden.htm
    ""Die Hilfspacket die von uns an Notleidene Geschwister versand werden bestehen

    überwiegend aus Reis im Beutel ,Tomatenmark ,Nudeln ,Thundischdosen,Klöße,Haferflocken,Tee ,Süßstoff . Tütensuppen(Halal),Babynahrung ,

    wir müssen dabei immer auch das Reingewicht achten das sonst schnell der Versand Teurer wird als der Inhalt .

    Mit einen Packet für ca 10 Euro kann man einer Schwester/Bruder schon ein paar Tage über die Not Helfen "

    Da haben sich die Initatoren selbst wohl extrem wenig selbst engagiert, sondern auf dumme Spender gewartet.

    26.01.2016
    "Die Bruderschaft konnte gestern das 5.Lebensmittelhilfpaket auf Reisen schicken . Allah sei gedankt das es uns möglich war."

    "Eine Schwester die mit ihrem 5 Monate altem baby alleine wohnt, hat finanzielle Probleme da ihr Mann im Gefängniss ist und sie die Anwalts kosten tragen muss so wie auch die Kosten des Babys der Wohnung und die Versorgung für sich selber. Das Geld was sie für sich und Ihrn Sohn bekommt hat sie dafür ausgeben müssen."

    Das die Frau da Prozesskostenhilfe bekommt wird da wohlweislich verschwiegen.

    Noch so eine verlogene Truppe.


    AntwortenLöschen
  24. Von Sven Lau:
    "Fremd im eige­nen Land"

    "Derzeit nicht verfügbar"

    http://www.amazon.de/gp/aw/d/B013XDZGHW/ref=mp_s_a_1_1?qid=1455943037&sr=1-1&pi=SY200_QL40&keywords=Sven+Lau

    Hat er einen kollateralen "Lagerschaden" mit seinem Ladenhüter erlitten?

    AntwortenLöschen
  25. Schön..... der SPIEGEL, jahrelang für den islamischen Krieg getrommelt:

    * zu Kinder-Jihadismus 2012, voller Respekt:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-salafisten-und-auslaendische-dschihadisten-kaempfen-in-aleppo-a-856925.html

    * und dann 2016, jetzt nennt der SPIEGEL es ernsthaft "Indoktrination".

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/islamischer-staat-setzt-kinder-als-selbstmordattentaeter-und-kaempfer-ein-a-1078361.html

    AntwortenLöschen
  26. Wenn der Sven richtig Glück hat, schickt und schenkt ihm ja Sheik Bärchen aus der Falkschen Gurkentruppe seinen ständigen Begleiter - einen abgeranzten Plüschteddy - zum Kuscheln und Ausheulen. ;)

    Bin Sleid

    AntwortenLöschen
  27. Es war ja mal wieder Zeit für das Bild des Jahres, die Meister der Mitleidsinflation, kann man sich so seine Gedanken machen was da eigentlich fotografiert wird.

    "Das alles ist durchaus eindrucksvoll. Eindrucksvoll und effektreich zugleich. Und doch rührt es nicht wirklich an. Das hat damit zu tun, dass Fotos mit dem Potenzial zur Ikone heute weltweit in großer Zahl und durchaus mit ikonenbildender Absicht aufgenommen werden. Es ist wie mit den Nachbildungen russischer Ikonen, die in Ländern der russischen Orthodoxie millionenfach an den Knotenpunkten des Tourismus angeboten werden: Sie werden in Serie, sie werden massenhaft produziert, fabriziert. Sie sind Erschütterungs-Meterware. Die emblematische Momentaufnahme ist erwartbar, berechenbar.

    Zu viele Fotos, zu wenig Einmaliges

    Löst man sich von diesem einen Foto und seiner in scheinbare Einzigkeit gekleideten Botschaft und nimmt einen weiteren Blick, dann kann man sich die Heerscharen von Fotografen gut vorstellen, die im vergangenen Sommer und Herbst in Ungarn, in Serbien, in Mazedonien, auf Lampedusa, auf den griechischen Inseln, an der türkischen Küste und vielen anderen Orten buchstäblich auf der Lauer lagen, um eine möglichst Aufsehen erregende, möglichst krasse, möglichst rührende Ikone zu verfertigen. Sie haben die Kameras auf das gehalten, was sie schon wussten, was sie schon kannten. Die errechnete Sensation.

    Es hat wohl einmal eine Zeit gegeben, in der Fotografen in die noch wenig erschlossene Welt auszogen, um ihr Publikum mit Neuigkeiten, mit Unbekanntem und neuen Blicken zu versorgen. Das wird heute auch noch möglich sein, ist aber viel schwerer geworden.

    Denn angesichts der Überfülle von schon vorhandenen Bildern läuft fast jedes Original Gefahr, schon im Moment des Entstehens zum Zitat zu werden. Wir sehen, was wir längst schon sehen.

    Landen wir also bei der Kulturkritik mit dem Zungenschlag, früher, als es noch übersichtlicher zuging, sei alles besser gewesen? Keineswegs. Vielleicht wäre das ein Weg: Abschied zu nehmen von der Jagd allein auf die Sensation, die schnell zur normierten Sensation wird."welt

    Wie dieser kleine Junge an der türkischen Küste, tausendmal gesehen, tausendmal ignoriert bis die Choreographie stimmte und die halbe Welt urplötzlich aufheulte und in Tränen ausbrach.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Bilder gelangen nicht zufällig zu uns.
      Wenn sie hier in der Presse erscheinen, verfolgt auch das einer Absicht, um uns zu manipulieren.

      Der ertrunkene 3-jährige Alan hatte einen älteren Bruder, der auch ertrunken ist. Die Welt wurde aber auf Alan fokussiert, obwohl es noch viele weitere ertrunkene Kinder gegeben hat.

      Fette erwachsene Chinesen spielen mittlerweile diesen Screenshot nach, um irgendwelche Statements zu machen.
      Man fragt sich nur, welchen?

      Angela Merkel hat danach angeblich ihre Seele wiederentdeckt, oder auch nach dem Flüchtlingsmädchen Reem, man weiß es nicht genau.

      Auf jeden Fall hat sie danach alle Grenzen und Hemmungen fallen lassen. Vielleicht hat sie gedacht, dass der Shitstorm, dass sie nicht nett genug zum Flüchtlingsmädchen war, auszugleichen ist, damit das Wahlvolk bei ihr bleibt.

      Mittlerweile wissen wir, dass Reem Israel nicht anerkennt und hier ist, weil sie hier medizinisch versorgt wird.

      Markel hat sich in Humanität versucht, nicht weil es ihr naheliegt, sondern weil sie dachte, dass wir es wollten. Jetzt kann sie nicht mehr zurück, weil es als Fehlereingeständnis gewertet würde. Daher zieht sie ihr Ding weiter durch, gegen alles und jeden.

      Es wird Zeit, sie abzulösen.

      Löschen
    2. 21. Februar 2016 um 05:14

      Mit "Reem"- abwegig.

      Merkel ist eine Kriegerin vor dem Herrn, in den letzten Jahren immer bellizistischer und blutrünstiger geworden.
      Die "Flüchtlinge" stammen meist aus Ländern wo sie persönlich für Gewalt einsteht. Sie hat geopolitische Motive, wie jetzt auch bei den Angriffen auf Kurden mit Artillerie von ihrem Freund.
      Das hat NICHTS mit Humanität zu tun. Weder was sie Ausländern, noch Deutschen antut.

      Löschen
    3. "
      Merkel ist eine Kriegerin vor dem Herrn, in den letzten Jahren immer bellizistischer und blutrünstiger geworden.
      Die "Flüchtlinge" stammen meist aus Ländern wo sie persönlich für Gewalt einsteht. S"

      Könntest du das Geschwafel auch mal mit Fakten untermauern ?
      Das ist ja ein völlig undifferenziertes Gestammel.

      Aus welchen Ländern stammen denn die Flüchtlinge meist, Somalia, Libyen, ALgerien, Ghana, Eritrea....?
      Oder wo.
      Jetzt mal nicht die paar letzten Monate aus dem Zusammenhang reissen, Flüchtlinge kommen hier seit Jahrzehnten an.
      Merkel hat gegen die Russen Krieg angefangen der 650 000 Russlanddeutsche aus dem Land gertrieben hat ?
      Da hat aber einer Tunnelblick oder die Absicht mal ein paar Unterstellungen loszuwerden.
      Butter bei die Fische, los.

      Löschen
    4. Ich habe auch noch nicht rausgefunden, was Merkel ist, oder wofür sie steht.
      Nur dass sie Fingernägel kaut und ihren eigenen Ohrenschmalz frißt. Und laut Kohl mit Messer und Gabel überfordert war.
      Werd jetzt nochmal Lachmanns Biographie lesen. Wird nicht besser werden, der Eindruck

      Löschen
    5. "Merkel ist eine Kriegerin vor dem Herrn"
      Weltpolitisch hat das Land hier den Stellenwert einer Feldmaus.

      Löschen
    6. "Die "Flüchtlinge" stammen meist aus Ländern wo sie persönlich für Gewalt einsteht."
      Ach ja, besonders in Fernost, das musst du unbedingt den Australiern erzählen.

      Das die Rohinga von Frau Merkel vertrieben werden ist die aber als Einzigem aufgefallen.

      Löschen
    7. "Werd jetzt nochmal Lachmanns Biographie lesen. "
      Wann ist die Biograpie von Lachmann rausgekommen , kenne keine.
      So interessant ist der auch nicht.

      So wörtlich würde ich poltische Meinungen nicht nehme. Schulz der EU, SPD Mann, sagte das Gabriel nicht der Störfaktor in der Union wäre, der wäre weiter südlich zu suchen.
      Sitzt im Bundestag seine Fraktion nicht geographisch südlich von ihm ?

      Löschen
    8. "Solche Bilder gelangen nicht zufällig zu uns.
      Wenn sie hier in der Presse erscheinen, verfolgt auch das einer Absicht, um uns zu manipulieren."

      Na gut, das manche, wie die/der obige User/in, das durchschauen, und so sich und Uns vor der Manipulation bewahren ...
      Sollen doch noch so viele tote Kinder, für den eines sinnbildlich steht, an irgendwelche Strände gespült werden, oder gleich in den Tiefen des Mittelmeers verschwinden.

      Dann hätten wir keine Probleme mehr in Clausnitz, die AfD hätte kein Thema mehr, und wenn ich das Alles nicht wüsste, wäre mir auch nicht mehr so zum KoXXen.

      Löschen
  28. Die NATO hat sich da gegen eine Provokation zu einem türkisch -russischen Krieg klar positioniert.

    "emburgs Außenminister Asselborn dem SPIEGEL.
    Mehr Artikel
    Nato-Treffen in Brüssel (Symbolbild): "Nicht hineinziehen lassen " Zur Großansicht
    AP

    Nato-Treffen in Brüssel (Symbolbild): "Nicht hineinziehen lassen"

    Nato-Verbündete haben der Regierung in Ankara signalisiert, dass sie im Falle einer von der Türkei provozierten militärischen Auseinandersetzung mit Russland nicht mit dem Beistand der Allianz rechnen kann.

    "Die Nato darf sich durch die jüngsten Spannungen zwischen Russland und der Türkei nicht in eine militärische Eskalation mit Russland hineinziehen lassen", sagte Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn dem SPIEGEL - und steht mit seinem Hinweis stellvertretend für andere Nato-Länder.

    Die Beistandsgarantie gelte nur, "wenn ein Mitgliedstaat in eindeutiger Weise angegriffen wird", so Asselborn."

    DA hat man sich schon mit der lange verzögerten Bereitstellung eines Flughafens für die US gegen IS ziemlich unbeliebt gemacht, eigentlich inzwischen bei jedem, auch in Europa mit diesen Erpressungen mithilfe der Flüchtlinge.

    Strategisch ist die Türkei nicht mehr besonders notwendig wie sie es damals für den Raketenschirm war. Das ist Geschichte.
    Anschluss an Europa kann man da auch vergessen.
    Selbst die Abschaffung der Visa für Türken würde einer Einladung an den Terrorismus gleichkommen.

    Die haben aber auch überall versemmelt mit ihrer Kriegstreiberei, auch gegenüber dem eigenen Volk.

    AntwortenLöschen
  29. Man glaubt es nicht was alles möglich ist, die Al Quaida bittet die UN um Hilfe.

    Wie die arabischen Agressoren im Krieg gegen Israel auls auf dem Schlachtfeld kein Blumentopf mehr zu gewinnen war.

    "Die USA und Saudi-Arabien unterstützen in Syrien die al-Nusra-Front – eine Untergruppering der al-Kaida. Von westlichen Politikern wird diese Gruppe immer beschönigend unter die angeblich moderate „syrische Opposition“ subsumiert – eine absolute Fehlleistung zur Desinformation der Bürger, wie der Boston Globe kürzlich in einer sehr treffenden Analyse dargelegt hat Die Gruppe hat sich nur offiziell von den Terror-Zielen der al-Kaida verabschiedet, um bei der Aufteilung Syriens eine Rolle spielen zu können. In einem UN-Bericht werden der al-Nusra Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen. Die USA haben die Gruppe lange wirtschaftlich und militärisch unterstützt, die Saudis sehen in der al-Nusra heute noch einen der wichtigsten Söldner-Trupps für ihre Interessen in Syrien.

    Durch die russischen Luftschläge ist die al-Nusra gewaltig unter Druck geraten – ebenso wie der IS, der gerade in Aleppo eingekesselt wurde. Die Syrischen Armee geht mit Unterstützung der Russen unbeirrt voran und will sich auf keine Verhandlungen mit Terroristen einlassen.

    Die prekäre Situation der al-Nusra hat die Terrorgruppe nun zu dem originellen Schritt veranlasst, bei den UN eine Feuerpause erwirken zu wollen. "DTN

    Sind da jetzt alle irre ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 20. Februar 2016 um 15:27

      Nix Neues, den Pakt mit Al Nusra/Al Kaida gibt es doch seit Jahren.. Die ach-so-Gutmenschen- darunter die deutsche Mehrheit, die die Bundesregierung gewählt hat- hat jetzt zahlreiche direkt- rassistische Kriege abgesegnet.

      Sei es gegen die Huthis, gegen die Christen im Irak, in Syrien, die Armenier in Syrien, gegen Minderheiten in Libyen. Letzte Woche gab Merkel Erdolf grünes Licht im Kampf gegen die Kurden.

      Deutschland ist wieder Kriegspartei und richtet sich gezielt gegen Minderheiten, macht aber zuhause einen auf moralisch-überlegen. Schändlich und widerlich, wer diese Politiker und Medien sützt.

      Löschen
    2. Da wird ja immer wieder mit Flüchtlingen argumentiert, sollte man mal nach Libyen sehen.
      Wie die Meldungen berichten sammeln sich da neue Mengen üfr die Seereise, sobald das Wetter sich bessert. Momentan sollen es schon um die 200 000 sein.
      Das Risikio wird da in der Ägais so mit 0,1% angegeben, recht überschaubar, Mittelmeer über Libyen so 1-2%, da vertraut man dann auf Allah für Restrisikio.
      Auch überschaubar.

      Löschen
    3. Da zeigt es sich, dass wir zu gut informiert sind via Internet, als da neuerdings Fragen auftauchen, die in der guten alten Zeit gar nicht möglich gewesen wären.

      Da tun sich Verbindungen auf, die UNS -in Europa- ganz sicher nicht gefallen können, mit unserem Wertesystem, mit unseren Überzeugungen. Wem dient es aber dann?


      Löschen
    4. "Deutschland ist wieder Kriegspartei und richtet sich gezielt gegen Minderheiten, macht aber zuhause einen auf moralisch-überlegen. "

      Was ist schlecht am Kampf gegen die Klimaprobleme, die bessere Versorgung der Famile mit Kitas,der ständige Kampf um bessere Lebensverhältnisse, der Krieg gegen Armut und Umweltverschmutzung usw.

      Alles aufgeben ?

      Löschen
    5. "Deutschland ist wieder Kriegspartei und richtet sich gezielt gegen Minderheiten, macht aber zuhause einen auf moralisch-überlegen. "

      Welche Minderheiten ?
      Homosexuelle, Schiiten, Aramäer, CHristen in Nahost,Ismaeliten, Ahmadiyya haben sogar Körperschaftsstatus, Griechen, Homosexuelle,Kriminelle Terroristen, Schleuser....
      Passt dir nicht ?
      Merkwürdiges Weltbild.

      Löschen
    6. "Da tun sich Verbindungen auf, die UNS -in Europa- ganz sicher nicht gefallen können, mit unserem Wertesystem, mit unseren Überzeugungen. Wem dient es aber dann?"

      Was soll uns das sagen?
      orakel, orakel ....

      Löschen
    7. ""Deutschland ist wieder Kriegspartei und richtet sich gezielt gegen Minderheiten, macht aber zuhause einen auf moralisch-überlegen. "
      "

      Das ist doch dem inneren Djihad ähnlich.
      Was heisst macht auf ?
      Peitschen wir aus, hacken Gliedmaßen ab, verstümmeln Kinder, köpfen Kriminelle, stoßen Schwule von Hochhäusern , verfolgen Gläubige ?
      Unter Atheisten können alle leben, wo gibts das noch ?
      So unter Assad ging das auch ganz gut.

      Löschen
    8. "Sei es gegen die Huthis,"
      In welchem konkreten Fall ?
      Das da selten Belege für die Behauptungen kommen.
      Wer sind die Hutis genau ?
      Warum muss man für die sein.
      Aus welchem Land, die sind verbreitet.

      Löschen
    9. ""Die USA und Saudi-Arabien unterstützen in Syrien die al-Nusra-Front – eine Untergruppierung der al-Kaida."

      Richtig ist, dass sie die muslimbruder-nationalsyrisch islamistischen Gruppen unterstützen
      (die Gruppen der "Islamischen Front"),
      die ihrerseits auf dem Terrain mit der Nusra-Font verbündet sind.

      Im von Riad organisierten Oppostionsbündnis ("HNC") war die Nusra-Front (wie auch IS) nicht zur Teilnahme eingeladen, wohl aber die Gruppen der Islamischen Front.

      Es stellen sich folgende Fragen:
      1. Soll die islamistische Ausrichtung generell als Grund zum Ausschluss von Verhandlungen gelten?
      (eine Argumentation Assads)
      2. Ist das Bündnis mit Nusra/alQaida ein Grund, die betreffende Gruppe von Verhandlungen fernzuhalten?

      Frage 1 wird je nach Standort verschieden beantwortet:
      In mehreren Islamischen Ländern sind/waren islamistische Parteien an der Regierung beteiligt.
      Das Programm der Familie Assad war es jeher, diese Gruppen auszulöschen, die USA sind für die Anerkennung solcher Gruppen in einem pluralen System, für die Türkei und Saudi-Arabien ist deren Unterstützung Programm.

      Frage 2 wird von allen massgeblichen "Schutzmächten" mit Ja beantwortet.
      Deshalb konnten sich die AhrarSham nicht zur Teilnahme am Oppositionsbündnis entschließen: sie sind auf dem Terrain zu sehr mit AlNusra verbandelt.

      Damit lassen sich für das Scheitern von Genf III zwei Hauptgründe ausmachen:
      - die Verbandelung der AhrarSham mit Nusra auf dem Terrain (weniger die ideologischen Gemeinsamkeiten),
      - die harte Linie Russlands, das sich vollkommen nach den Massgaben Assads verhalten und ganz auf die Nichtanerkennung dieser Gruppen gesetzt hat, und damit keinen Anreiz zur Ablösung von Nusra/ zur Auflösung des Bündnisses mit Nusra geschaffen hat.

      Verkannt wurde/wird dabei, dass die Gruppen der Islamischen Front von Saudi-Arabien und der Türkei unterstützt werden,
      also zwei wichtigen Regionalmächten.
      Es zeichnet sich ab, dass Saudi-Arabien über die Ölförderung seinen Einfluss auf den Ölpreis -und damit auf Russland- geltend macht.
      (Politik ist immer Realpolitik)

      Und damit käme Nusra ungeschoren zu ihrem Ziel (dabei zu bleiben, vorerst zumindest - der Islamismus wird am Ende scheitern, da bin ich mir sicher),
      anders als wenn Russland schon vor Genf III eingelenkt hätte, um die Gruppen der Islamischen Front zu gewinnen und dabei Nusra zu isolieren.

      Löschen
    10. "Sei es gegen die Huthis, " ?

      Die in Ruanda heissen Hutu.
      Die im Jemen Houti.

      Wer jetzt nun ?

      Löschen
    11. "Sei es gegen die Huthis, gegen die Christen im Irak, in Syrien, die Armenier in Syrien,"


      Soso, da ist wohl jemand von der Salafi Fraktion und möchte etwas ablenken, die Tornados klären Christen auf.
      Klar über die STellungen der IS.
      Die AL Quaida und IS in Yemen schamhaft verschwiegen.
      SO einfach wirds dir nun auch nicht gemacht Gerüchte zu verbreiten.

      Löschen
  30. Uh, Erol der massige Hochstapler.
    Bleibt der Devise tru, "Mehr scheinen, als sein".

    Neues video
    "Siegel der Propheten
    4 Std. ·
    Hasserfüllte Frau verlangt eine Genehmigung von uns"

    Gleich am Anfang "Wissen Sie das ich Jurist bin....".

    Den Abschluss möchte ich mal sehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gleich am Anfang "Wissen Sie das ich Jurist bin....".

      Seit wann schmücken sich die Salafisten denn jetzt mit nem Titel der Kuffar? Die fangen jetzt wohl so nach und nach immer mehr zu schwächeln an.

      Löschen
    2. "Die fangen jetzt wohl so nach und nach immer mehr zu schwächeln an. "

      Da schwächelt die Beweisführung an den Ständen schon immer.
      Irgendein Sachverhalt, nehmen wir mal die Kreuzigung Jesus, wird ja abgestritten.
      "Wo ist der Beweis", "Steht im Koran".
      "EIn Beweis muss ja unzweifelhaft sein",
      Dann wird die Stelle im übersetzten Koran gezeigt. "Das ist eindeutig", "Ja".
      "Ist da nicht eine ungefähre Übersetzung von vielen", "Ja, aber eine gute", "Aber ungefähr", "Ja".
      "Dann ist der Beweis nur ungefähr ?", Abweichen in andere Themen.

      Löschen
    3. "Seit wann schmücken sich die Salafisten denn jetzt mit nem Titel der Kuffar?"

      Ist ja noch nicht mal einer. Die Ungläubigen sind ja nur die Christen und Juden.
      Atheisten überforderten den Allah des Korans schon.
      "Jurist" ist ja keine kirchliche Berufsbezeichnung.

      Aber komm Muslimen mal nicht mit Feinheiten.
      Die haben ja nicht mal Juristen oder ein Strafgesetzbuch, nur diese völlig willkürliche Scharia.
      Da wird nicht mal der Koran befolgt, sonst gäbs keine Steinigung und Homosexuellenverfolgung.
      Das kam erst mit der bekloppten Sunna.

      Löschen
    4. Da fehlt doch mal ein Medienberater.

      "PierreVogel.de
      21 Std. ·
      ๏๐ Neuer Vortrag ๐๏
      PierreVogel.de | Habt ein Ziel !!!"

      Da wird er von ganz schräg unten augenommen.
      Das benutzt man wnn man eine abwertende, diabolisch Wirkung erzielen will.
      Jeder der positiv dargestellt werden möchte würde sich nicht so darstellen.
      Fesch in einem stylish Lederjacke der so verfemten Ungläubigen und dann neuerdings mit blankem Schädel ohne Kippa.

      Löschen
    5. "Die fangen jetzt wohl so nach und nach immer mehr zu schwächeln an. "

      Das muss langsam mal dringend der Bringer her.
      Neue Wege.
      Vielleicht eine Prediger Altherrengruppe mit einem eingängigen Hit mit Koranversen, so mit Synthesizer und kosmischen Klängen, einem unterstützenden Muslima Chor unterlegt.

      Muss natürlich schon mit rhythmischen Bewegungen a la Sufi vorgetragen werden.

      Kann mehr bringen als 1000 Koranstände.

      Selbst Howard C. konnte mit einem gut verpackten "Schubi, damm, damm" gewaltige Umsätze machen.

      Löschen
    6. "Die fangen jetzt wohl so nach und nach immer mehr zu schwächeln an. "

      DIe schwächeln schon immer.
      Frag mal so einen Wald und Wiesen Muslim wohin Mohammed aus Mekka ausgewandert ist.
      In 99% wird er sagen Medina.
      Völlig falsch, das gabs damals noch garnicht.

      Er ging nach Yathrib .

      Das mit den Dieben die Hand abhacken ist auch verlogen, in der ersten Zeit lebten Mohammed und seine Räuberbande von Karawananüberfällen, vielfach überliefert.

      Bei seinem Tod hatte er noch beide Hände nach allem was man weiss.

      Löschen
    7. "Seit wann schmücken sich die Salafisten denn jetzt mit nem Titel der Kuffar? "
      Och, im Kindergarten haben wie auch ein paar muslimische Kinder.
      Da hat ein Vater auch eine kleine komische Allahshow aufgeführt, wie gut der zu Kindern war mit ein paar Taschenpielertricks.
      (die stehen wieder im Koran)
      Steht zwar nichts im Koran, das der Kinder mochte aber kam gut an.
      Kinder lieben Verkleidungen.

      Löschen
    8. Da segeln wohl einige unter falscher Flagge.

      "Chaldun El-masri Bruder das mit dem töten der Tiere vorm Schlachten stimmt nicht, ich bin selber Tierarzt und ich beschaue auch das Fleisch und kontrolliere die Schlachtung; beim Rind z.B werden sie mit Bolzenschuss betäubt, aber wenn mann sie nicht innerhalb von 20 Sekunden schlachtet werden sie versuchen aufzustehen , und sie sind definitiv am leben zum Zeitpunkt der Schlachtung ,da es auch Doktorarbeiten gibt die das beweisen. Was Geflügel angeht; sie werden mit Stromschlag betäubt was aber nicht tödlich sein darf, so das sie zum Zeitpunkt der Schlachtung noch am leben sind. was Schafe anbelangt ist es ebenso mit Strom wo sie auch 20 Sekunden Später aufstehen würden wenn sie nicht geschlachtet werden."

      Blödsinn, wenn der Bolzen sitzt steht da garnichts mehr auf, jedenfalls nicht bei mir.
      Die Approbation von dem Tierarzt möchte ich auch mal sehen.

      Löschen
  31. Wenns mal nicht so hut läuft und es ans eigene Sterben geht ist Allah anscheinend nicht mehr so vertrauenswürdig mit seiner schützenden Hand.

    Da setzt dann doch Schwund ein wenn es so stimmt.
    "ERBIL – As the Kurdish Peshmerga and Iraqi army troops continue their advance in the northwestern Nineveh province, dozens of militant fighters from the Islamic State (ISIS) have reportedly evacuated their headquarters in Mosul city.

    “More than 80 ISIS militants have escaped from Mosul on Saturday for fear of attacks by the Kurdish Peshmerga and Iraqi allies aimed at storming the ISIS-held city,” spokesman of the Nineveh media center Raafat Zarari reported.

    Speaking to ARA News, Zarari confirmed that the number of the militant fighters in Mosul has “remarkably decreased after ISIS fighting units saw a wave of dissidence among its members over the last few days”.

    “Most of ISIS defectors have crossed the border into Syria. Some of them have escaped to Turkey, while the rest are still seeking their way into the Turkish territory,” the source said. "ara news (kurdisch)

    Das oll das Leben in good old germany doch bedeutend komfortabler sein.
    Der staatliche hartz4 Sold ist da vergleichbar und besser und man bleibt am Leben.

    In absehbarer Zeit wird man ja sogar abgeholt wenn man es in ein Kontingent schafft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "“Most of ISIS defectors have crossed the border into Syria. Some of them have escaped to Turkey, while the rest are still seeking their way into the Turkish territory,” the source said. "ara news (kurdisch)

      Das oll das Leben in good old germany doch bedeutend komfortabler sein.
      Der staatliche hartz4 Sold ist da vergleichbar und besser und man bleibt am Leben."

      An den Zuläufen kann man ja sehen, das sich da doch eine ganze Anzahl entschieden hat, das das Märtyrertum völlig überbewertet wurde.

      Die Berichte über die ganz alltäglichen suicid bomber (oft 8-10) die jedem Angriff vorausgingen sind nur noch sehr vereinzelt zu vernehmen.

      Nach dem Anblick von dutzenden zerfetzten Körperteilen nach einem Angriff fragt man sich schon welcher Teil da jetzt im Paradies ankommen soll.
      Vielleicht schaffens 5 Körperteile ins Paradies und andere 5 nur in die Hölle.
      Im schlimmsten Fall ist das wertvollste Teil des Djihadisten einfach verdampft.
      Verstümmelt wars ja eh schon.

      Löschen
    2. "Die Berichte über die ganz alltäglichen suicid bomber (oft 8-10) die jedem Angriff vorausgingen sind nur noch sehr vereinzelt zu vernehmen.
      "

      Kommen kaum noch durch.
      Märtyrer scheinen da in sehr dunklen Rauchwolken in die ewigen Jagdgründe aufzusteigen.
      Anschauliches Beipiel.
      Schade um das Auto, hätte bestimmt nochhmal TÜV bekommen.

      http://syria.liveuamap.com/en/2016/21-february-svbied-sent-by-isis-taken-out-before-reaching

      Löschen
  32. Heisses Spiel der Türkei.
    "21.02.2016 1:06 - Deutsche Wirtschafts Nachrichten
    Türkei schickt Raketen an Grenze zu Syrien, Moskau verlegt Kampf-Jets
    Die Türkei hat Raketensysteme an die syrische Grenze verlegt. Diese sollen in der syrischen Provinz Aleppo eingesetzt werden. Russland rechnet offenbar mit einer möglichen Konfrontation: Moskau hat mehrere Kampf-Jets auf einen Stützpunkt in Armenien verlegt."

    Nebenbei hat Erdogan rund 100 Kampfpanzer an der Grenze zu Syrien stationiert, allerdings älteres Material ohne Reaktivpanzerung oder plate armor.
    Stählerne Särge.

    AntwortenLöschen
  33. Es gibt für alle JVA´n von Regierungsseite her Vorgaben, wie mit Extremisten umzugehen sei.

    Für Rechtsextremisten gibt es ganz ausführliche Handreichungen, worauf zu achten ist, Decodierung von szenetypischen Symbolen, Ansichten und Äußerungen. Für Linksextremisten gibt es Entsprechendes nicht.

    Bei Islamisten umfasst die Handreichung eine knappe Seite, es wird empfohlen, "Dawa-Tätigkeit" zu unterbinden, so sie denn erkannt wird. Weitere konkrete Hinweise wie bei Rechtsextremisten fehlen.

    Bei Lau ist das ja leicht, denn Dawa macht ihn ja aus. Also Isolation.

    Bei den Sauerlandbombern hingegen, die ja nicht als Dawa-Praktiker in Erscheinung getreten sind, sondern nur als potentielle Massenmord-Praktiker, findet eine solche Isolation nicht statt. Sie dürfen in ihren jeweiligen Haftanstalten ungehindert ihre primäre Zielgruppe, also Gangster mit Migrationshintergrund, von der Schönheit des Islams überzeugen, und dass sie ihre kriminelle Energie lieber in den Dienst des Islamismus stellen sollten.

    Hier wachsen dann Bärte, "Allahu akbar"-Rufe nehmen zu und "Moslemkost" wird serviert. Milli Görüs übernimmt das Freitagsgebet, und alles läuft unter "Religionsfreiheit".

    Die Handreichungen zum Rechtsextremismus liefern Informationen, um der ganzen Sache Einhalt zu gebieten und klare Grenzen zu setzen.

    Jetzt wäre es auch einmal an der Zeit, Linksextremisten und Islamisten ähnliche Grenzen zu setzen, veritable Handreichungen aus der Politik mitsamt Codes darzureichen, um Umtrieben ein Ende zu setzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "
      Hier wachsen dann Bärte, "Allahu akbar"-Rufe nehmen zu und "Moslemkost" wird serviert. Milli Görüs übernimmt das Freitagsgebet, und alles läuft unter "Religionsfreiheit"."

      Die Berliner haben da anscheinend ein probates Mittel gefunden sich einige ihrer Gegenden muslimfrei zu halten.
      Beonders im Grunewalder Stadtgebiet, habe ich gerade einem Report im TV entnommen, befinden sich bereits über 4000 Wildschweine die sich da sauwohl fühlen und explosiv vermehren. Werden gerne gefütter und sogar in Gärten gehegt. Ist ja eine recht exklusive Wohn und Freizeitgegend.
      Sind dort sehr zutraulich geworden,Füchse sind da auch als Kulturfolger bekannt.

      Biologische Methoden.

      Löschen
    2. "Milli Görüs übernimmt das Freitagsgebet, und alles läuft unter "Religionsfreiheit"."

      Ist doch praktisch , braucht man freitags nur die Moscheen umzingeln um die Extremisten rauszugreifen.

      Löschen
    3. Pierre Vogel hat da auch wieder ein Vid vom Alexanderplatz, steht da wo ein junger Mann mal von einigen Muslimen zu Tode geprügelt wurde.
      "PierreVogel.de
      4 Std. ๏๐ Neuer Vortrag ๐๏
      PierreVogel.de | Seid Streitschlichter und keine Streithähne!"

      Da fordert er von den Muslimen Zivilcourage ein Unrecht zu bekämpfen.

      Dürfte im Bedarfsfall recht unerheblich sein.
      Da strenggläubige Muslime davon ausgehen, das es völlig in Ordnung ist wenn Ungläubige oder vom Islam Abgefallene getötet werden.

      Da würde ich eher auf eine vorbeikommende Nonnengruppe hoffen.

      Löschen
    4. Ich empfhele euch mal paar Bücher von Noam Chomsky zu lesen oder auch Vortäge bei Youtube von ihm zu schauen.
      Ihr werdet dann wenn ihr objektiv und erlich seit erkennen wer die wirklich Gefahr für en Weltfrieden darstellt. Wenn ihr ex Muslimen wie Hamed Abdel Samad und. co glaubt dann könnt ihr ja auch einen Juden glauben der euch die Wahrheit über Israel und den USA erzählt. ICh hoffe das ihr in Zukunft aufwacht und aufhört den Muslimen die Schuld für die Weltlage zu geben daran sind nämlich ganz andere Schuld hier mal ein Einstieg https://www.youtube.com/watch?v=7kfDAL2dq1U aber würde euch Literatur von ihm empfehlen.

      Löschen
    5. Oh man Radikale Atheisten kommentieren auf Youtube ständig unter Islamvideos ihre Menschenverachtenden Thesen ,radikale Christen kommen eventuell bald an die Regierung der USA und radikale Juden bombadierens eit Jahren Gaza obwohl es hier er die Zionisten und nicht die Orthodoxen sind. Doch die Deutsche und Europäer bringen imem rnru radikaler Islam da und da. Die Deutschen udn Schweizer wissen oft nochtmal das die USA die kompletten Goldreservend er beiden Länder geklaut hat und das Feindbild Islam als schöne Ablenkung dient ihr werdet ausgeraubt , abgehört ,bunkert deren Atomwaffen und bombadiert von hier aus Drohnen ,lasst euch in Kriege reinziehen aber der Feind ist der böse radikale Muslim oh man ihr seit schon bisschen crazy

      Löschen
    6. Die Zionisten haben es euch praktizierenden Salafisten wohl echt angetan. Sei doch mal so gut, und zitiere hier einmal den Artikel 7 der Hamas-Charta wörtlich. Danach können wir gerne noch einmal über Israels Sicherheitspolitik diskutieren. Dieser Artikel ist übrigens auch durchaus hilfreich, um die Hintergründe der in Mode gekommenden Messerattacken auf Israels Soldaten besser zu verstehen. Radikale Muslime haben schon aufgrund ihrer religiösen Verpflichtungen nichts in unserem geliebten Darul Kufr zu suchen, was soll dann also euer peinliches, weinerliches Geflenne über eure angebliche Unterdrückung an einem Ort, an dem ihr nach eigenen Maßstäben gar nicht sein solltet?

      Löschen
    7. " euer peinliches, weinerliches Geflenne über eure angebliche Unterdrückung an einem Ort,"

      Für jede Beschwerde ist allein Allah der richtige Adressat, schliesslich will der das so und hat die uneingeschränkte Macht alles zu seiner Zufriedenheit zu regeln.

      Wir Menschen aller Art haben da keinen Einfluss.
      Wir führen nur Allahs Befehle aus, also lasst mich in Ruhe.
      Allah sorgt für die Seinen so wie er will, hätte man keine Sünden begangen müsste man auch nicht klagen.
      Wird es nicht so gepredigt, landauf landab ?

      Löschen
  34. Und wieder ein Punkt für die SAA und allies in der Schlacht um Aleppo.

    "Syrian Army victorious in eastern Aleppo as ISIS faces utter collapse – Map update

    https://almasdarnews.com/article/syrian-army-victorious-in-eastern-aleppo-as-isis-faces-utter-collapse-map-update/ | Al-Masdar News

    Viele reden, die tun was gegen die daesh.

    AntwortenLöschen
  35. Erol und wie er die Welt sieht.
    "Siegel der Propheten
    3 Std. ·
    Die wahren Frauen Unterdrücker"

    Er ist da der Meinung das die Frauen hier unterdrückt werden und von ihren Männern zu Arbeit gezwungen werden.
    Wahrscheinlich auch zu Rennskifahren, Jetfliegen, hohe kirchliche Ämter, autofahren.
    Findet er völlig empörend "Ich habe Frauen Straßenbahnen fahren sehen".

    Im Islam werde die Frau hochgeachte, das sie fast nie aus dem Haus muss, Männer würden sogar für sie kochen im Haushalt helfen...
    Da hat Erol anscheinen oft und intensiv abgeschmeckt :-)

    Da hab ich aber ganz andere Efahrungen, die Frauen können oft nur einen Grundbestand kochen.
    Mit französische Küche braucht man da auch nicht nur minimal anzufangen.
    Nicht mal die sehr einfachen Froschschenkel oder Schnecken kommen da vor.
    Mit Hack, Tomaten in jeder Form, Zwiebeln, Reis, Nudeln , Unmenengen von Zucker und Gewürzen um mal die Geschmacksrichtung zu ändern reichen im einfachen Haushalt aus.
    Und jede Menge süße Getränke, da wird auch der Tee in Zuckerwasser verwandelt.
    Die gehobenere Küche ist da sehr wenigen geläufig, war mal da in einem Hobbykochforum.
    Kaum einer würde , wie in den Heimatländern, mit dem töten, rupfen, ausnehmen zerteilen von Huhn Kaninchen, Rind,Lamm ,Ziege, Schaf zurechtkommen.

    In Hidschra Ländern muss man das können, evtl. wandern deswegen so wenige aus, um nicht zu verhungern.
    Nicht mal die wunderbaren Pfefferminblätter bekommt man hier im Tee.

    Auch so beim Sex, bei Erol kann man da bei den Frauen schon von schwerwiegender Unterdrückung sprechen.
    Ist natürlich eine Positionsfrage, da kann das Kamasutra weiterhelfen.

    AntwortenLöschen
  36. Was die Türken sich doch beschweren.

    "http://syria.liveuamap.com/en/2016/21-february-syrian-refugees-outnumber-total-population-of"
    Mit Karte welche Städte mehr Syrer als Türken haben.

    Na ja können die mal sehen wie es und mit den Muslimen gesamt geht, Syrer sind da die wenigsten.
    Und auch noch am Besten verträglichsten gegenüber den SUnniten, der Salafi Art.
    Viel freie von den den Koran und besonders sunna Zwängen, da haben die nur eine Handvoll Üerlieferungen auch noch andere nicht der Salafiquatsch der völlig ausgeufert ist.

    Früher war ich in in 2 Urlauben in Lattakia an der Küste und im mit Jeep im Inland, quasi westlich.
    Besonders die Dörfer der vielen dort zusammenlebenden Etnien waren immer wieder eine Überraschung, eine kleine Welt für sich.
    Das wollen die fundamentalsunnitischen Herdentriebler mit Todessehnsucht alles in Klump hauen ?
    Allah möge in seiner Hölle brennen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wächst jetzt zusammen was immer schon zusammengehörte.
      IS und die diversen Islamistengruppen haben sich jetzt in Aleppo verbündet.

      Unter anderem in dem Versuch die einzige große Strasse der Syrer nach Aleppo abzuschneiden.

      "Minutes ago in the Aleppo Governorate’s southeastern countryside, the Syrian Arab Army (SAA) – backed by the National Defense Forces (NDF) – recaptured the strategic hilltop of Tal Hammam along the Ithriyah-Khanasser Road after a violent battle with the Islamic State of Iraq and Al-Sham (ISIS). Earlier this morning, several hundred soldiers from the Syrian Arab Army made their way south from the city of Al-Safira to the village of Rasm Al-Nafal in order to help the National Defense Forces retake this area after ISIS and Jund Al-Aqsa captured it last night.

      Clashes are still ongoing between the Syrian Armed Forces and the joint rebel/ISIS fighters along the Khanasser-Ithriyah Highway.

      https://almasdarnews.com/article/syrian-army-regains-strategic-point-in-southeast-aleppo/ | Al-Masdar News

      Löschen
  37. Der Sven Lau sol ja da jetzt isoliert seinn, trifft keinen der ihn mag.
    Das war ihm jetzt wichtig ?
    Gut, wenn man Geld spendet kommt er auch gut zurecht steht da im Post.

    Geld hat also den gleichen Stellenwert die wie Brüder.

    Kommt dann draussen das Geld von den Brüdern ?
    Bruder= Geld für Lau ?
    Viele Brüder=viel Geld für Lau ?
    Schwestern zählen mal wieder nichts, typisch.

    AntwortenLöschen
  38. Wie man doch oft Einseitigkeit beobachten kann.
    Kaum wird mal eine zerstörte Schule oder Minihospital berichtet, ohne das man genau wüsste woher und warum, schlagen die Wellen hoch und der shitstorm an den Wunschgegner setzt ein.

    "Bei schweren Anschlägen auf religiöse Minderheiten in den syrischen Großstädten Homs und Damaskus sind am Sonntag nach Angaben von Menschenrechtlern mindestens 120 Menschen getötet und viele weitere verletzt worden. Zunächst war von mindestens 88 Toten die Rede.

    Insgesamt erschütterten am Sonntag wenigstens fünf Explosionen ein Viertel der Alawiten-Minderheit in Homs und einen Schiitenbezirk im Süden der Hauptstadt Damaskus, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte weiter mitteilte. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bekannte sich am Abend zu dem Anschlag in Homs, wer für die Taten in Damaskus verantwortlich ist, war zunächst unklar. "

    Das wird dann der Vollständigkeit halber mal erwähnt, wie war das Wetter noch ?

    Hat aber alles sein Gutes, zu so hinterhältigen Mitteln gegen Wehrlose greifen Extremist oft wenn sie anders keine Mitläufer generieren können, durch Eroberungen und Beuteversprechen und anderes.
    Da wird dann die Propaganda oder Mitleidskarte gespielt.
    In den letzten Monaten wurde in Nordsyrien allein wahrscheinlich angeblich mehr Schulen und Krankenhäuser hochgejagt als da jemals existiert haben.
    Kann man sich erklären , wenn 5 Aktivisten bei SOHR berichten, sinds schon 5 Krankenhäuser.

    Wie so ein Foto von den kleinen EInzelteilen einer Clusterbombe irgendwo auf der Welt.
    Da steht dann nicht, das das die Teile einer Bombe sind, sondern es waren gleich 500 Gesamtbomben.

    http://syria.liveuamap.com/en/2016/20-february-nearly-500-cluster-bombs-dropped-in-russias-air

    500 an einem Tag wäre auch völlig unrealistisch, soviele Flugzeuge gibts da garnicht.
    Ausserdem wäre Lataminah dann völlig unbelebt.

    AntwortenLöschen
  39. "Three terrorist attacks struck the Sayyida Zeinab District of Greater Damascus on Sunday, killing 83 civilians and wounding over 200 others in this densely populated area near the Syrian capital. One of the terrorists reportedly detonated a car bomb near the religiously important Sayyida Zeinab shrine, where several thousand pilgrims pay homage to each year. The most devastating terrorist attack occurred on Al-Teen Street, where it was reported that as many as 50 civilians were killed."

    Waren bestimmt wieder die Russen, die das dem IS in die Schuhe schieben wollen mit einem gefälschten Bekennerschreiben.

    AntwortenLöschen
  40. Die Opfer der Attentate in Homs und damaskus sind wohl diesem blutigen Opferritus an Allah zum Opfer gefallen.

    "onntag 10-10-2010

    Das Opfern gehört zu den wichtigen Riten des Islâm und den größten Taten, die den Menschen Allâh näher bringen. Es ist ein Zeichen für Aufrichtigkeit in den Anbetungshandlungen und im Befolgen Seiner Gebote und Verbote. Deshalb schlachtet man im Islâm Opfertiere. Die Gelehrten sprachen über die damit zusammenhängenden Regeln, die wir im Folgenden zusammenfassen:
    Beweise für das Schlachten von Opfertieren

    Das Opfern ist das Schlachten eines Weidetieres an den Tagen des Opferfestes, um Allâhs Wohlgefallen zu erlangen. Es ist eine Anbetungshandlung, die durch Qurân, Sunna und Konsens der Gelehrten belegt wird. Allâh, der Erhabene, sagt: „So bete zu deinem Herrn und opfere!“ (Sûra 108:2)

    Na die Mayas opferten auch Menschen, IS sieht die Leute da als auch nicht viel mehr an.

    Überhaupt ein komischer Gott, der gerne im Blut badet wenn da jährlich hunderttausende bis Millionen Tiere in den Opfertod schicken.
    Die Massai trinken wenigstens das Blut ihrer Tiere um zu überleben, ohne sie zu töten oder besonders zu verletzen. WIe eine Blutabnahme aus einer Ader, nichts dieses archische Hals durchschneiden.

    Eklige Sitten,nutzlos auch noch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Überhaupt ein komischer Gott, der gerne im Blut badet wenn da jährlich hunderttausende bis Millionen Tiere in den Opfertod schicken."

      Nicht nur der Gott, auch Mohammed stand wohl gerne bis zu den Knöcheln im Blut.

      "Zudem ist belegt, dass der Prophet möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken zwei weiße Ziegenböcke mit jeweils zwei Hörnern schlachtete. Er schlachtete sie eigenhändig, sagte „Bismillâh und Allâhu Akbar“ und setzte seinen Fuß auf ihre beiden Hälse. Überliefert von Al-Buchârî und Imâm Muslim."
      http://www.islamweb.net/grn/index.php?page=articles&id=160861

      Löschen
  41. "Milli Görüs übernimmt das Freitagsgebet, und alles läuft unter "Religionsfreiheit"."
    Eine große Täuschung gegenüber den Nicht-Muslimen.
    Ha, ha, "Religionsfreiheit". Zum Freitagsgebet bräuchte man gewiss keine (politische!) Organisation. Bei derartig vielen Vorschriften zur Verrichtung des Gebets ist eine Versammlung (zum beten) und eine Anleitung ja nicht nötig. In Wahrheit geht es mehr um die Freitagpredigt (politischer Vortrag - in christlichen Predigten nicht zulässig!). Die Freitagsversammlung in der Moschee dient der Kontrolle und Indoktrination. Unter dem Mäntelchen der "Religionsfreiheit" dürfte das - auch juristisch gesehen - nicht zugelassen sein! Politische Organisationen haben in Kirchen - und auch in Moscheen, in säkularen Systemen - nichts zu suchen! Auch nicht in Gefängnissen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Politische Organisationen haben in Kirchen - und auch in Moscheen, in säkularen Systemen - nichts zu suchen! "

      Das ist in dem permanenten sonntäglichem Herdenzusammenhalt der Kirchen nicht anders.
      Sicher sind die auch politisch wie auch abrahamitisch.
      Da wird die Gesamtkontrolle der Menschen angestrebt.

      Löschen
  42. Warum überfährt mir gerade ein breites Grinsen im Gesicht? Bin ich empatielos? Egal! Soll er in Einzelhaft bleiben! Hoffe, er hat keinen Koran dabei. Ich würde ihm non stop Bilder aus Syrien vorspielen, was der "Islamische Staat" mit der Bevölkerung macht!!!

    AntwortenLöschen
  43. Empatielos? -> Ja -> das ist ja gegenüber dieser Heulboje auch gut so.
    Ich finde es ja auch immer wieder interessant, wie sich die Extrem-Muslime den eigenen Boden unter den eigenen Füßen wegziehen. Münchhausen könnte es nicht besser. ( Ha, ha, "Fremd im eigenen Land" .... - Mann, ist der doof!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "wie sich die Extrem-Muslime den eigenen Boden unter den eigenen Füßen wegziehen"

      Die merken das nicht.
      Man fasst es nicht ....

      Löschen
  44. Kurden udn Rocker dürfen für Syrien Straffrei rekrutieren und Svel Lau muss nur wegen Verdacht in die Zelle für Werbung für eine Nichtmal Terroristische Vereinigung wo ist da der Sinn? Nur weil diese Islamistisch sein soll? Sind nunmal in Syrien fast alle Rebellengruppen.

    AntwortenLöschen