Mittwoch, 15. Juni 2016

Ayilar Günyaydin und die traurige Geschichte vom Dorfkasper








Tja, die Zeiten für ausufernde Blödheit waren auch schonmal glorreicher, fällt ja doch immer mehr Menschen auf,  welch  morsche Pfosten sich da zu Super-Gläubigen hochjubeln, und so ist auch unter den Worten eines Ayilar Günaydin Widerspruch zu vernehmen, sind dessen Auswürfe ja wirklich ekelerregend. Wobei ihm das selber natürlich nicht auffällt, hält er sich ja für Gottes vergessene Oberglühbirne, und so strahlt er nun, der Leuchtturm des Wahnsinns, auf dass die Soziopathen dieser Welt ihm und seinem Kumpel, dem bärischen Scheich, folgen mögen.

Was sagen Sie? Früher war doch so manches besser? Durchaus, so konnte sich der gemeine Dorfdepp ja nicht vernetzen...Pardon, der Ayilar versteht mich nicht....ich bessere deswegen um...



....vernetzteten...so, jetzt passts..., und so wanderte er allein durch die heimische Flur, begleitet einzig von einem Lächeln. Einem müden. Und einem mitleidigem. Geändert hat sich dies zwar bis heute nicht wirklich, aber er, der Sonderling vom hintersten Mond,  muss leider nicht mehr ins Pedal treten, auf dass er im Nachbarort seinem dortigen Grütze-Pendant begegnet, ist der ja mittlerweile nur mehr einen Klick entfernt, und so findet nun zusammen, was eigentlich nicht zusammenfinden sollte, wofür man sogar die Evolution umgeht, sollte da ja nur der Klügste vorankommen. Und nicht der lauteste. Also abseits des röhrenden Brunfthirschen. Und des glitschigen Ochsenfrosches.

Ja, dies erfüllt mich mit tiefer Trauer, bedeutet dies ja einen Rückschritt in der Menschheitsgeschichte, jedoch ists noch viel mehr das Mitleid, das mir schluchzend die Tränendrüse würgt, glaubt ja jetzt - dank der erhaschten Likes von Gleichgeunsinnten - der, der nichts ist, dass er jemand ist. Der eine ist nun "das" Volk, der andere "die" Ummah, jedoch reichts mangels Klasse nur zur Masse, weswegen man eigentlich nichts gewonnen hat, wird man ja immer noch verachtet wie zu den Zeiten, wo man einsam über den Marktplatz sabberte. Nur, dass es jetzt auch Nicht-Mitdörflern auffällt. Das ist wahrhaft traurig. Hat vielleicht jemand ein Taschentuch?

Guten Tag


Kommentare:

  1. Blöder und arroganter als diese Heuchler kann man sich wirklich nicht äußern. Der "Westen" ist zufällig das Darul Kufr, in dem sie sich alle ohne irgendein Recht aufhalten, um den Annehmlichkeiten eines Sozialstaates zu frönen. Im Gegenteil sichern sich diese Muslimkarrikaturen dadurch nach ihrer eigenen Religionsauffassung alle ihren Platz in der Hölle.

    Dass von diesen seelischen Krüppeln irgendein Mitleid für Terroropfer ausgeht, ist in ungefähr so wahrscheinlich wie die Konvertierung des Paptstes zum Islam. Wenn diese Gruppe von Gefährdern ordentlich Druck von unseren Sicherheitsbehörden bekäme, hielte sich mein Mitleid mit ihnen in äußerst überschaubaren Grenzen.

    Darum mach weiter so, lieber Georg, führe diese unwiderruflich unterbelichteten Flachpfeifen an den medialen Pranger, da sie doch alle so scharf auf das bisschen unverdiente Aufmerksamkeit sind, das sie sich mit ihren Facebook-Kommentaren verschaffen.

    Wenn man sich übrigens die Brüder Erol und Sabri anschaut, fragt man sich unwillkürlich, ob die keine Frau haben, weil sie keine finden können oder weil sie eigentlich viel lieber mit einem Mann zusammen leben würden, dies aber wohl kaum in der Ummah rechtfertigen könnten.

    AntwortenLöschen
  2. Was bei diesen Kommentaren hat nicht abgehandelt wird, ist, dass der Attentäter augenscheinlich selbst schwul war. Wird einem diese schwere Sünde von Allah vergeben, wenn man dafür zig Schwule tötet oder verletzt? Kann sich der IS solch eines Märtyrers wirklich rühmen? Aber ist ja wahrscheinlich eh nur ein von der CIA gestreutes Gerücht...

    AntwortenLöschen
  3. Und da behaupten diverse  Salafistenversteher immer noch, dass sich diese Salanazis mit ihrer Mohammedwurst nicht für diese Seite "Pierre Vogel und seine Welt" interessieren würden.

    Dabei zieht Georg diese Besamer des heiligen Mohammedwurstbrötchen  doch magisch an!

    Georg, wie machst Du das nur immer? Gibst Du diesen Affen jeden Tag ihre nötige Ration Zucker, damit deren Pulsschlag immer wieder aufs Neue  kollabiert? ;-)

    Abgesehen davon kann man mir über diese  Psychosalanazis sagen was man will, doch ich behaupte dann aus fester Überzeugung, dass diese Affen nur das verkörpern und verfolgen, was sich auch im Sinne hinter dem hirnverbrannten Daesh/IS versteckt.

    Von diesen hirnlosen Akrobaten dürfte eigentlich kein einziger frei durch die Lande laufen - und das ist noch nicht einmal strenggesehen so angenommen, wie es von mir gemeint ist - nur die Politik lässt dazu ja wie immer nicht mit sich im Einklang reden (noch nicht, denn früher oder später werden sie es müssen)!

    AntwortenLöschen
  4. Ein bemerkenswertes Kaleidoskop von Geschichtsverwürfelung, Zirkelschlüssen,Vermischung von ganz anderen Kategorien und fanatisierter Indoktrination was sich da auftut.
    So eine verquere neuronale Synapsenstruktur sprengt alle neurologischen Erkenntnisse.
    Ein völlig neue Form von Irrsinn,mit der man nicht mal das Rad neu erfinden könnte.
    Gut das geradeaus laufen nicht intellektuel gesteuert werden muss sonst würden diese Forenteilnehmer irgendwo vor einer Wand kleben.

    Schwule sind auch Menschen, nur eben eine Variante,wie Schwanzverstümmelte auch.
    Wieso sollte man kein Mitleid mit Muslimen haben die vorn Fanatikern wie Hamas, Nusra+co, anderen Todessekten wie IS, AL Fateh, sharah al sham und wie die ganzen Möchtegernejungrauenficker alle heissen.schliesslich hauen sich in Syrien Muslime auf den hauptsächlich auf den Kopf, zudem nochmal eine Menge Nichtsyrer.
    Seit wann rüstet Deutschland die SAA aus oder IS, oder FSA....., das die Tornados Reconaiisance und keine Kampfbomber sind ist da wohl auch entgangen.
    Das Zivilisten lediglich zu Schaden kommen wenn sich die Halsabschneider unter ihnen verbzddeln und sie als Schutzschilde vor sich hertreiben, ansonsten verbieten Kampfzonen zu verlassen und nicht die Zivlisiten sondern die tollen "Kämpfer" wie Ratten in den Tunneln hocken wird auch selten erwähnt.

    Wenn interessiert das was ein ibn Abbas gesagt hat,was nicht im Koran steht sondern "abgeleitet" wurde.
    Soll ich auch mal was ableiten.
    Ich war schon 2x klnisch tot. Das war damals ganz tot.(Gehirn war den alten Muslimen unbekannht, auch den Hadhiten, gibt nicht eine Bemerkung über Gehirnfunktion !).
    Daraus leite ich jetzt folgerichtig ab, da die Menschen normalerweise nur einmal sterben, das ich nie mehr dran bin.
    Was ist aus Mohammeds Kümmelöl gworden, die Salafis renne zu Ärzten.
    Da die Geschichte von Lot aus der Bibel ist, deren Zusammenstellung 438 von einem heidnischen Römer ausgewählt wurde beizieht sich der gesamte Koran auf einen Heiden !
    Aber wen interessiert die Historie wens um Macht geht.


    AntwortenLöschen
  5. Ich würde gerne mal einem Dialog zwischen diesen Islamisten und einigen Trump-Supportern oder AfDler beiwohnen. Die haben nämlich dieselbe völlig verquerte Art von Logik und unterliegen einem ähnlichem Niveau an Desinformation, sind sich aber unterm Strich in ihren Ansichten über viele Grundsatzfragen sehr ähnlich.
    Mein Interesse gilt der Frage, ob sie sich am Ende verbrüdern würden, oder ob sie in immer abstrusere Argumentationsketten verfallen würden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 0541 hrs

      You have a good point. I was shocked to learn today that Corinna Herold (AfD) put forward a notion in the Parliament of the Federal State of Thuringia to count all homo-, trans- and bi-sexuals.
      Looks like the fanatics are on the march.

      Löschen
  6. Oh ha, die Nerven der Salafisten liegen wieder völlig blank.

    AntwortenLöschen
  7. Das sowas in unserem Land frei rumlaufen darf ist mir völlig unverständlich.
    Den Mord an Schwulen gutzuheißen kommt für mich der Zustimmung zum Holocaust gleich. Das würde ich nicht mehr unter freier Meinungsäußerung gedeckt sehen.

    Mord an sich ist schon schlimm genug, Mord aus ideologischen Gründen steht für mich ganz oben in der Liste der Widerlichkeiten.

    Was der Irrglaube aus Menschen macht zeigt sich hier also überdeutlich. Fein, tolle und friedliche Religion habt ihr da!

    Zu den zivilen Opfern aller Bürgerkriege kann ich nur sagen: Ja, tut mir auch Leid. Zufrieden?
    Was daran allerdings noch bitterer ist, zB. im Falle Syriens, dass, wie schon erwähnt viele Opfer erst dadurch enstehen, weil sich die tollen Islamisten diese als Schutzschilde und Geiseln nehmen (wenn sie sie nicht schon vorher selbst umgebracht haben).
    Das ist also die Brüderlichkeit im Glauben? Ist es das was ihr unter friedlicher Religion versteht?

    Ach ja, ich bin übrigens auch ein "Brauner"! Mein Verein vom Millerntor ist Braun-Weiß.

    Euch hat doch jemand in den Kopf geschixxen. Muss so sein, denn wo kein Hirn ist viel Platz für Scheixxe. Muss schon so viel sein dass sie aus euren Mündern quillt und darüber auf die Finger tropft. Anders kann ich mir derartige Menschenverachtung nicht mehr erklären.

    Lieber Georg, bitte weitermachen! Dieser Blog ist wichtiger denn je!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 0807 hrs

      I add a 18 months old article.

      http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/11/26/us-drohnen-toeten-1-147-zivilisten-bei-der-jagd-auf-41-terroristen/

      No, I do not agree that those numbers do justify any other killings.

      However, those numbers are shocking and in my opinion call for a public debate. I consider it being inhumane and one could even call it terrorism.

      Löschen
    2. Abu Dunjaschaden15. Juni 2016 um 12:56

      Bei so viel Hass und Kaltherzigkeit in unserem Land müssten da noch viele andere weggesperrt werden.
      Es ist einfach traurig, dass die Menschen manipuliert durch Religion und Gesellschaft jegliche Menschlichkeit und Mitleid gegenüber anderen ablegen.
      Es ist aber auch wahr, dass die einen Opfer medial ausgeschlachtet, die anderen schlichtweg vergessen werden.

      Löschen
    3. "http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/11/26/us-drohnen-toeten-1-147-zivilisten-bei-der-jagd-auf-41-terroristen/"

      Wie will man das denn belegen ?
      Zivilisten und Rebellen kann man doch garnicht auseinanderhalten.
      Das sind großteils Partisanenkrige, auch mit Söldnern die sich als Zivilisten tarnen.
      Tags auf den Feldern nachts Kämpfer.
      Hat da jemand nicht interessengebundene Beobachter vor Ort ?
      Der Is hat vor der Nusra Verjagung jahrelang zivile Schläferzellen aufgebaut die zB die irakische Armee in Rammalh bei der Erstürmung in den Rücken gefallen sind.
      So Nachrichten sind nichts wert.

      "Bei so viel Hass und Kaltherzigkeit in unserem Land müssten da noch viele andere weggesperrt werden.
      Gibt es, überwieget aber nicht bei weitem die menschliche Seite. Die Forschung, die Entwicklungshilde, Schüler/Studentenaustausche, Nahrungslieferungen, Technologietransfer...
      Dieses Hassgeschwafel wird doch nur auf unterster Ebene der Versager durchgeführt die trotzdem mit durchgezogen werden.
      Ist das so ein hässliches Land wo jeder Flüchtling hindrängt ?
      Sind die pervers oder was ?
      Weg will auch kaum keiner.
      Was soll das Geheule.

      Löschen
    4. "deutsche-wirtschafts-nachrichten.de"-russische Propaganda. Mehr nicht!

      Löschen
  8. Dafür daß sich dieser Ayilar Günyaydin in überheblicher Weise aufplustert, ist es ihm jedoch ganz nebenbei sowas von egal, daß seine Brüder des islamischen Staates mit Vorliebe damit beschäftigt sind, die eigenen Brüder und Schwestern zu töten, die nicht nach der Nase des islamistischen Terrorstaates tanzen wollen. Er ist wie sein verlogener Anhang, nur ein Heuchler vor dem Herrn, der von ihnen Allah genannt wird.

    AntwortenLöschen
  9. Actually, it is shocking to read the total disrespect for human life expressed in the above comments George did put on display. It only reinforces my point of view that some individuals should never be allowed to read or hear about the contents of holy books.

    The comments are as well proof of the total lack of any understanding of Islam these individuals profess.
    The murderer lived in the US and has as Muslim to follow the laws of the US. Period.

    But me rather happy that they demonstrate their understanding of Islam and the law and how life would be if those low life nincompoops are in power. Well done boys. I love you and your wet dreams. Clap, clap, clap.

    On the other hand it is somehow funny to read how those individuals react. The motive of the murderer is not yet fully established and those individuals already congratulate each other. A classic case of prejudging an individual by exactly those who normally scent a conspiracy behind each corner - the guy could be a christian convert who (or the FBI, CIA) tries to blame Islam for his own homosexuality, or the FBI knew about his intentions (he was no unsung fellow) ... or some other crap they might come up with. Come on boys give me some of your imaginative power ie comedy - you cannot simply believe what comes from the land of the devil. We Muslims know that the devil is a trickster.

    But the best part of it is that I am allowed being a Muslim to kill Muslims. Since the self declared caliphate kills Muslims worldwide I can take revenge and kill Muslims as well. Wow - the circle of violence in full swing.

    Actually, I would like to learn from them what they think about killing a french policemen and his wife, a Canadian two days ago by Abu Sayyaf, the thousands of dead and injured in Southern Thailand, the war in Yemen, the murders of Palestinians committed by Hamas, ...

    What I have, however learned today is that they support the notion that any murderer of homosexuals should be exempt from punishment. That is not middle ages or stone age - that is the animal kingdom. Actually, is the question clarified whether all victims were homosexuals. But probably some Ibn has declared that to be legal as well.

    Finally, you sis and bros who approve of those murders - for whatever reasons - are disgusting

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Actually, I would like to learn from them what they think about killing a french policemen and his wife, a Canadian two days ago by Abu Sayyaf, the thousands of dead and injured in Southern Thailand, the war in Yemen, the murders of Palestinians committed by Hamas, ..."

      Shawn, you never will get an answer, as long they are fanatics. They can't let go their sacrificial martyr cult. It's pure war rhetoric.

      gez. Großer Kommentator

      Löschen
    2. @ Grosser Kommentator 1238 hrs

      So - they must be weak in faith or knowledge of Islam or both.
      Coming back to the Orlando topic. The BBC World Service reported last night that the murderer intended to let go the black homosexuals held as hostages in the toilet area.
      C'mon at least that my fellow retarded Muslims bros should be able to explain.

      Löschen
  10. tja die meisten Muslime sehen das aber so, hier wird nunmal gegen den Islam gehetzt ganz besonders in den Kommentaren.
    Obs euch passt oder nicht. Und zum Thema Homosexualität alleine in Germany sind ca. 50 Prozent der Männer Homophob Weltweit würde ich sogar auf 70-80 schätzen(Alleine Indien Russland,China werden fast alle Homophob sein).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym 1024 hrs

      I agree with you to a certain extent. Even I - a Sunni Muslim - am Muslim fundamentalist phob.

      But I know what they do because I experience it every day. They spread lies and hatred and they find fertile grounds in the uneducated and poor areas. i.e. the only areas they dare to go because they stay under the radar.

      Just to make one thing clear. I am fundamentalistphob - but I do not kill.
      I am not homophob - but even if I would be - I would not kill.
      I am anti religious - but I do not kill.

      And still I do not mind religious people but once they do want to force me to play with their toys - well than I tell them to fuck off because I do not like their toys. It is rather simple.

      Löschen
    2. @ Anonym 1024 hrs

      In your own opinion - how many Muslims are Jewishphob?

      Löschen
    3. Stimmt, passt mir nicht was du schreibst!

      Zunächst einmal wird niemand gezwungen Homosexualität gut zu finden. Dazu kann und darf sich jeder eine eigene Meinung bilden.
      Wer damit große Probleme hat, der sollte sich allerdings zuerst die Frage stellen warum er damit Probleme hat.
      So lange man nicht bedrängt oder belästigt wird, kann es einem total egal sein. Ist dann jedenfalls kein Grund in irgendeiner Form ausfällig oder handgreiflich zu werden.
      Wer das doch tut, der hat scheinbar ein tief verwurzeltes Problem eingeimpft bekommen, welches ihn in irgendeiner Art dazu bringt Hassgefühle zu entwickeln. Angst? Angst davor vielleicht dazu zu gehören?

      Du schreibt, die Muslime sehen es nun mal so, dass hier gegen den Islam gehetzt wird. Ich lese aus den meisten Beiträgen etwas anderes heraus. Die meisten Beiträge setzen sich Kritisch mit der Thematik auseinander und liefern zudem auch noch viele Argumente, die den praktizierten Islam so mancher Muslime enttarnen und Wiedersprüche aufdecken.

      Das gefällt dir nicht, denn du fühlst dich genauso ertappt von den Beiträgen. Zugeben wirst du das vermutlich nicht. Kannst du auch nicht, denn es würde dein eigenes Hassbild, welches du gegen "uns" hast ins wanken bringen.

      Du weigerst dich, obwohl du es ahnst, die Wiederspüche zu hinterfragen. Dein Weltild könnte sich verändern. Ein Weltbild, in dem alles für dich geregelt wird, welches dich daran hindert, dein eigenes Leben auszuleben.

      Genau das wurmt dich, denn tief in dir drinnen sehnst du dich nach Freiheit, nach Spaß, nach Leben!

      Du hast dich selbst in ein Gefängnis begeben, und machst jetzt alle die sich außerhalb aufhalten für alle Entbehrungen und die daraus resultierende schlechte Laune verantwortlich.

      Da ist sie wieder, die Opferrolle. Die Rolle, die du brauchst, um deinen selbstgewählten Lebensweg (vielleicht auch reingerutscht, reingeboren) vor dir selbst zu rechtfertigen.

      Ich sage dir: Du und viele andere die derartige Behauptungen aufstellen werden durch ihren eigenen Neid und Selbstmitleid aufgefressen.

      Die Hetze findet nur in deinem Kopf statt. Und du versuchst das mit hergeholten Zahlen aus irgendwelchen Quellen oder aus reinen Vermutungen vor dir selbst zu rechtfertigen.

      Wach auf und versuch mal erst mit deinem Leben klar zu kommen. Du wirst feststellen, dass sich vieles verändern und reltivieren wird.

      Diesen Text dürfen sich alle Homophoben gerne durchlesen. Egel welcher Hauptfarbe, Religion oder Nationalität sie angehören.

      Löschen
    4. Zunächst einmal wird niemand gezwungen Homosexualität gut zu finden. Dazu kann und darf sich jeder eine eigene Meinung bilden.
      Wer damit große Probleme hat, der sollte sich allerdings zuerst die Frage stellen warum er damit Probleme hat.

      Ganz einfach: Homosexualität ist ein Menschenrecht!

      Löschen
    5. Im Westen gibt es kein Gesetz, was besagt dass Homosexuelle getötet werden müssen. In vielen muslimischen Ländern ist das anders, weil dort die Homosexualität mit dem Tod bestraft wird.

      Wieso eigentlich, denn die Homosexualität ist doch ein alter und fester Bestandteil des Islam.

      http://www.morgenpost.de/politik/article207691063/Wie-Islamisten-weiter-gegen-Lesben-und-Schwule-hetzen.html

      Löschen
    6. "Wieso eigentlich, denn die Homosexualität ist doch ein alter und fester Bestandteil des Islam."
      Sogar im Paradies, die Bedienungen der Schlemmerei sollen aus jungen , feschen Knaben bestehen.
      Wohl nicht nur zum Anschauen.
      Ambivalent dieser Islam.
      Auf Erden nur eine einzige Frau erlauben und sich später in eine Paradies wünschen was ein riesiges Bordell ist.
      Hat einen an der Murmel dieser Allah.

      Löschen
  11. "Moegen mir meine Geschwister das Wort zu Ramadan vergeben"

    It is not for our sis and bros to forgive you. It is for Allah only - because only he judges us.

    Learn your Quran dude and stop your blasphemous statements.

    Another tip Ayilar G (free of charge):
    To kill one soul is to kill all humanity. Muslims are forbiden even from arguing during Ramadan.

    My question: during which fast track seminar did you learn about the Quran?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pierre Vogel vid "Islam in 30 seconds"

      Löschen
  12. @ Anonym 0827 hrs

    You must forgive A.G.
    He is just another of those IS diarrhoea Muslim fanatics who learnt about Islam on the fast black and white track. No brain required.

    AntwortenLöschen
  13. Sich der deutschen Sprache zu bedienen erfordert doch etwas Erfahrung.
    In der Schule vermöbelt...jetzt admin"
    Na klar wer als völlige 0 in der Schule ignoriert wurde bzw. keine besucht hat wird nie die Erfahrung machen, das leichte Schläge auf den Hinterkopf das Denkvermögen erhöhen.
    Uralte Weisheit.
    Im Islam sollten ja die Führer alle von Mohammed abstammen, anscheinend der einzig Intelligente des Haufens. Angestrebte Inzucht.
    Wohin das führt lehr die Biologie. Die Richtigkeit ist am Islam der Welt vor Augen.
    Deutsch sprechen ist nicht deutsch verstehen.
    DIe Sprache der Dichter und Denker ist nicht die des rückständigen 7 Jh.

    AntwortenLöschen
  14. " they support the notion that any murderer of homosexuals should be exempt from punishment. That is not middle ages or stone age - that is the animal kingdom"
    Noch schlimmer, das ist sogar unterhalb der tierischen Ebene. Homosexualität ist im Tierreich weit verbreitet, sogar schwule Pinguine brüten verlassenen Eier aus oder schwule Affen ziehen Babys ohne Eltern groß.
    Das ist für zivilisierte Zeiten einfach abstoßend nichtmenschlich, Ausgeburten von kranken Hirnen einer kranken Lehre ohne jede rationale Begründung.
    Überbleibsel aus unwissenden Zeiten wo man vor allem Angst hatte was man sich nicht erklären konnte.
    Sowas wie ständiges auf den Boden werfen um nicht in eine imaginäre, nie belegte Hölle, von genauso nur erzählten Fantasieherrschern die eine ständige Unterwerfung fordern sollen die man unüberlegt (wohl mangels Fähigkeit kausalen Denkenes) einfach angsterfüllt hinnimmt.
    Zur Kompensation des eigenen Unterwerfungskomplexes fällt man dann über andere her.
    Einfach psychopathisch.

    AntwortenLöschen
  15. Wenn ihr geilste Realsatire von Pieŕre Vogel lesen wollt, schaut euch die Kommentare zu seinem Jugend-Fußball-Post an, offenbar wird er nicht von allen seinen Fans erkannt:

    https://mobile.facebook.com/PierreVogelOffiziell/photos/a.496000603813011.1073741825.156282771118131/1099137900165942/?type=3&source=48

    AntwortenLöschen
  16. " But probably some Ibn has declared that to be legal as well."
    Sure there is another Ibn that is of an other opinion, he will be cited at another opportunity.
    There is nothing you cant get out of these fuckes up hadiths, everything that pleases the situation.
    So they are worthless all together.

    AntwortenLöschen
  17. @ Cairn 1304 hrs

    I would not say they are worthless. They give guidance to quite a few. Just like the bible does.

    But the true worth is - they show that there are different opinions, interpretations, ... Consequently, not one single one is correct or true which leads to the final consequence live and let live.

    But reason is not a strength of fundamentalists.

    AntwortenLöschen
  18. Since all now know what the fans of A.G. think here a Muslim voice from Malaysia.

    http://www.malaysiakini.com/news/345468

    AntwortenLöschen
  19. Aylar Günyadin = Guten Morgen Bär = Marco Macrinus

    AntwortenLöschen