Freitag, 3. Juni 2016

Die Schlechten ins Kröpfchen, die Guten auch

Und noch ein Thema, das diese Woche zu Wutgeheul geführt hat, zeigt man ja sabbernd auf die folgende Nachricht, auf dass nun jeder sehen möge, dass Flüchtlinge von IS-Terroristen unterwandert sind:

http://www.tagesschau.de/inland/is-festnahmen-101.html

http://www.tagesspiegel.de/politik/festnahmen-in-deutschland-is-mitglieder-sollen-anschlag-in-duesseldorf-geplant-haben/13679630.html

Und was macht man nun? Na? Genau, alle über einen Kamm scheren, und schon ist Ruhe, und so erwarte ich schon freudig das Frauenverbot, gibts dann ja auch keine Vergewaltigungen mehr. Kinder verhüten wir in Zukunft zu 100 Prozent, und schon sterben die Pädophilen aus. Was sagen Sie? Egal, Sie haben ohnehin nur einen Hund? Tut mir leid, da hat im Nachbarort einer zugebissen, weswegen auch Ihrer nun hinter einen hohen Zaun nach Schäferhundhausen abgeschoben wird, hätten Sie ja ohnehin nicht mehr mit ihm Gassi gehen können, wurde auf einer Straße vor kurzem ja einer überfahren, weswegen diese nun - vorsichtshalber - zur Sperrzone erklärt wurde. Bundesweit.

Ja, sie ist schon bestechend, diese Logik, die gerade die Runde macht. Oder wars doch einfältig? Man weiß es nicht, jedoch habe ich gerade keine Zeit darüber näher nachzudenken, ist in meinem Kühlschrank ja eine Packung Milch sauer geworden, weswegen ich nun den ganzen Inhalt entsorge, Und danach nichts mehr auffülle. Nie mehr. Mann, was wirds mir gutgehen. Holladrioh! Oder so.

Guten Tag und ein schönes Wochenende...


...wobei, das letzte war ja total verregnet...schaffen wir es doch am besten gleich ab....



Kommentare:

  1. Da tun sich die staatlichen Versäumnisse der Frau Merkel auf die Schelusen zu öffnen ohne jegliche Kontrolle trotz aller Warnungen der Sicherheitsfachleute, die mangelnde Abstimmung der Datensystem, der völlige Verlust des Überblicks.

    Da hörte man dan sowas vom Innenminister "Wir haben keine Erkenntnisse, das Terrositen unter den Flüchtlingen sind".
    Ehrlicher wäre wohl gewesen, wir haben keine Erkenntnisse, weil wir total den Überblick und die Kontrolle verloren haben.
    Da laufen Leute mit 10 Identitäten rum, werden ausgeweisen und stehen am nächsten Tag mit neuem Namen und ander Nationalität wieder vor der Tür.
    Das merkelsche Chaos, x-Leute sind untergetaucht, jede Menge Illegale, seit Jahren bekannt.
    Im Ausland verurteilte Straftäter laufen hier frei rum weil sie zu Hause ja im Knast landen könnten, es ist grausam.

    Also ist jeder Flüchtling potentiell erstmal gefährlich weil die Behörden keine Aussage treffen können.
    Das gefährliche ist aber der Islam, der dazu führt, das ein Vogel ein kleines Mädchen anspornt als erste in der Schule das Kopftuch zu tragen, die Mutter den Koran rauf und runter in ihr Kind prügelt was dann versucht einen Beamten zu ermorden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 3. Juni 2016 um 04:48
      wobei das spannend wird, die Gutmenschen versuchen ja die Mädchen und Buben mit Frühsexualisierung jetzt nach ihren Wünschen zu erziehen.

      Das werden sicher ganz spannende Elternabende.

      Löschen
    2. "wobei das spannend wird, die Gutmenschen versuchen ja die Mädchen und Buben mit Frühsexualisierung jetzt nach ihren Wünschen zu erziehen."

      So Sexualkundeunterricht ist ja nicht so schlecht, ist aber furztrocken, mehr klinisch anatomisch.
      In anderen Unterrichten wie Biologie geht man ja auch mal in die Natur wie das live aussieht.
      Ergänzungen wären da bestimmt nicht schlecht, wie das Kamasutra in der praktischen Anwendung ab einem fähigen Alter in Lerngruppen nachzuarbeiten.
      Da können die Lehrkräfte ihre Erfahrungen auch weitergeben.
      AIds und HIV Tests müsste man halt schon in dr Grundschule durchführen und entsprechende Verhütungsmittel.
      Dann geht man fit und wissend ins Leben.

      Löschen
    3. Es darf kein Sexualkundeunterricht vor der 7. Klasse geben, weil es zu früh ist.

      Löschen
    4. "Es darf kein Sexualkundeunterricht vor der 7. Klasse geben, weil es zu früh ist."
      Nichts ist in Stein gemeisselt.
      Das ist ja so 12-13, also heiratsfähiges Alter für viele, dann zu jung dafür ?
      Ansonsten wären das ja Pädophile.
      Später braucht man dann aber auch nicht anzufangen :-)

      Waldorf Schulen sehen das anders, die machen da Doktorspiele zur Vermittlung sehr früh.

      "In the beginning there is misunderstanding

      By Elke Rüpke, March 2015

      What parents and early years teachers can contribute to children developing an age-appropriate relationship with sexuality is illustrated by Elke Rüpke, a lecturer at the Waldorf Early Years Teacher Training Seminar, in this contribution. That includes not just good and honest concepts, an examination of our own attitudes, and permitting doctors and nurses games, but also stories which make the questions of the child accessible through images."

      In fact, actual sexuality which requires mature sexual organs and is associated with clear sexual needs and the search for a sexual partner, only emerges biologically, emotionally and spiritually from adolescence onwards. It is only at puberty that the physical and psychological conditions arise for this developmental step on the way to adulthood. And yet the separate concern of children with questions about, investigation of and games on sexuality do occur occasionally in the first years of life – in the family as well as in kindergarten. Finding out what our own body looks and feels like, perceiving and investigating in greater detail the differences between the genders or understanding how a baby is born – all of these things are fascinating questions for a child. "

      Meine Kinder waren da, fast gleichalt waren eine Zeitlang auch verdammt neugierig warum das eine anders aussieht, was anders hat wie das andere.
      Haben sie aber ganz allein rausgefunden, muss man auch mal machen lassen.
      Viel konnte in dem Alter nun wirklich nicht passieren, konnten ja kaum laufen.

      Löschen
    5. "wobei das spannend wird, die Gutmenschen versuchen ja die Mädchen und Buben mit Frühsexualisierung "
      Ist es das auch wenn man zu Hause auch mal ganz natürlich nackt erscheint oder muss ich jetzt im Taucheranzug mit den Kleinen baden.
      Das Schlimmste sind die pädagogischen Aufdringlichkeiten die meinen da gibts einen Fahrplan mit Noten.
      Was sich auch noch dauernd mit der Zeit ändert.
      Was bedeutet das alles vorher anscheinend falsch war.
      Aber Kinder sind hart im Nehmen und verzeihen auch vieles.
      Natur bleibt gleich.

      Löschen
    6. "Es darf kein Sexualkundeunterricht vor der 7. Klasse geben, weil es zu früh ist."
      Die Begründung wüsste ich gerne mal.
      Bis dahin hat man doch schon alle Auflagen der BRAVO durch, die ersten Pornos reingezogen und mind. 10 000 Mppse und anderes auf Zeitungen gesehen.
      Sex von Mama und Papa sicher auch oder macht noch einer das Licht aus.

      Löschen
    7. 3. Juni 2016 um 14:06

      Nach Deiner persönlichen Meinung vielleicht, andere sprechen von "ab 7 Jahren".

      Wer aus traditionellen, muslimischen Gesellschaften stammt, wird das so oder so als Erziehungsberechtigter nicht akzeptieren.

      Die deutschen Integrations-Herrenmenschen werden es einfach nicht schaffen.

      http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/lehrplaene-aufklaerung-oder-anleitung-zum-sex-13223950-p4.html?printPagedArticle=true#pageIndex_4

      Löschen
    8. "Wer aus traditionellen, muslimischen Gesellschaften stammt, wird das so oder so als Erziehungsberechtigter nicht akzeptieren."
      Da spielt es auch keine Rolle, da gehts ja nicht um Sexualität sondern Vermehrung.
      Das bekommen sogar Karnickel ohne Lehrgang hin.

      Das Kopftuch mag religiös sein , aber hauptsächlich ein "Bin bereit zur Vermehrung" Zeichen.
      Muss nur getragen wwerden wenn die Frauen empfängnisbereit sind.

      Ab der Periode bis zu den Wechseljahren, dann muss man nicht mehr, ist aber dann wohl schon angewachsen.
      Hier kann mans böswillig auffassen als "Mit mir kann man Kindergeld kassieren".

      Das traditionelle Eltern in der Lage wären, Sven Lau mit seinen 5 (?), den Kindern eine Zukunft zu bieten grenzt an Allahs Märchen.

      Löschen
    9. Wir hatten Sexualunterricht in der siebenten Klasse und das in einem kommunistischen Land. Die Jungs und Mädchen wurden getrennt unterrichtet. Davor durften wir unserer Lehrerin, bzw die Jungs den Lehrern, anonyme Fragen stellen, die wir dann beantwortet kriegten.

      Löschen
    10. Hatten wir schon mit 4-5 auf dem Bauernhof, sogar sehr vielseitigen.
      Das heimliche Beobachten der4 älteren Geschwister und Mama und Papa war auch sehr informativ.
      Da einen Unterricht einzuführen ist wohl nur die zu informieren, die wie , meist bei Religiösen üblich, von jeder Art natürlicher Entwicklung ferngehalten werden.

      Wie in aller Welt soll eine 13-14 Jährige abschätzen welche Folgen die lebenslangen Ehen mit sich bringen.
      In dem Alter ist man für ziemlich alles begeisterungsfähig.
      Aber nicht entscheidungsfähig in welche Abhängigkeiten man sich begibt.
      Marokko kenn ich ja ganz gut nach etlichen Jahren.
      Da gibt es Frauenmärkte in den etwas ländlicheren Gebieten.
      Das sind diejenigen , so um die 40-45, die abgearbeitet von den Feldern, in den Wechseljahren von den Männern verstoßen/geschieden wurden und sich irgendwo verdingen mussten, um nicht im kompletten Elend zu landen.

      Löschen
    11. Erinnere mich gerade an eine Reportage aus dem Iran, in der gezeigt wurde, dass Kinder dort schon im Kindergarten Sexualunterricht hatten. Die betuchte Erzieherin setzte die Kinder im Kreis um sich, nahm zwei Poppen mit ausgeprägten Geschlechtsorganen, oder Plüschtiere und machte vor, wie das geht XD

      Löschen
    12. "Die betuchte Erzieherin setzte die Kinder im Kreis um sich, nahm zwei Poppen mit ausgeprägten Geschlechtsorganen, oder Plüschtiere und machte vor, wie das geht XD"

      Braucht man wohl wegen der Landflucht, da kommt die Milch auch schon oft aus dem Supermarkt.
      Kühe/Pferde werden da auch selektiv vom Tierarzt besamt.
      Hygine ist ja ein großes Problem, die Frauen dort und hier werden vielleicht auch bald nur noch vom Gynäkologen besamt.

      Löschen
    13. "Die betuchte Erzieherin setzte die Kinder im Kreis um sich, nahm zwei Poppen mit ausgeprägten Geschlechtsorganen, oder Plüschtiere und machte vor, wie das geht XD"
      ALs wenn die Kinder doofr wären und mUtter natur verschwunden.
      Sollen doch mal 13-14jährige in ein Feriencamp schicken und alleine lassen.
      Könnte wetten das man da keine Lehrkräfte beiderlei Geschlechts braucht.

      Das mit den Plüschtieren ist tückisch da es konditionieren kann.
      Ale ich noch Diensthunde ausgebildet habe wurde ja auf Lederärmel trainiert.
      Manche Hunde gingen nachher nur noch auf Lederärmel/Jacken.

      Fetischisten

      Löschen
  2. "Man weiß es nicht, jedoch habe ich gerade keine Zeit darüber näher nachzudenken, ist in meinem Kühlschrank ja eine Packung Milch sauer geworden"
    Milch kannst du aber selber einkaufen und von einem kontrollierten Produkt ausgehen seit sie das Land erreicht hat.
    Wenn die jemand tausend Tüten unbekannter Herkunft und Zustandes in den Kühlschrank stellst wirst du dich auch schneller vergiften können.
    Nicht mal die Lysterien oder Salmonellen in frischer Milch wirst du erkennen können.
    Viele haben auch grundsätzlich Laktoseintoleranz :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich bzgl. der Laktoseintoleranz vielleicht eine Empfehlung aussprechen darf: Lactosolv schlägt bei mir ganz hervorragend an!

      Gruß und viel Spaß beim Länderspiel nachher!
      Nessy

      Löschen
    2. "Laktosolv"
      Bei Lebensmittelunverträglichkeit durch Laktose"

      Gibts auch Muslisolv.
      Bei Lebensunverträglichkeiten durch Muslime ?

      Löschen
  3. Boah man kann langsam echt keine Nachrichten mal gucken ,eine Horrormeldung nach der anderen.
    Es war wahrscheilich schon immerso aber momentan kommt mir das irgendwie noch schlimmer vor alles.Anschlag dort, Krieg dort,Hungersnot dort ,Naturkatastrophe dort ,Betrug dort,Rassismus hier was nur los.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nimm einfach mal zur Kenntnis, die schlimmen Nachrichten und ihre Ursachen werden zum größten Teil von uns, den sogenannten Gut- Menschen mit produziert. Da wird über angeblich bevorstehende Attentate berichtet die verhindert worden sind, nur wo sind denn die nachprüfbaren Beweise dafür. So ist das doch alles nur Berichterstattung die zeigen soll, wir passen auf, wir sind die Guten, der Islam ist doch viel zu gefährlich, alle sogenannten Salafisten, Flüchtlinge natürlich auch, sind potentielle Zeitbomben. Scripted Reality, fast wie im Fernsehen, Realität und Hirngespinst lassen sich bei dem ständigen Nachrichten- Brei nicht mehr sicher unterscheiden. Es gibt ein Lied von Reinhard Mey mit dem passenden Titel "Sei wachsam", das Lied müsste eigentlich täglich vor den Nachrichtensendungen, quasi als Warnung laufen, damit die Menschen endlich mal wach werden und falls noch vorhanden, ihren Verstand einschalten.

      Löschen
    2. "Es war wahrscheilich schon immerso aber momentan kommt mir das irgendwie noch schlimmer vor alles.Anschlag dort, Krieg dort,Hungersnot dort ,Naturkatastrophe dort ,Betrug dort,Rassismus hier was nur los."

      Gab letztes Jahr mal eine Untersuchung der Art der Nachrichten in europäischen Zeitungen. Da stellte sich da raus das die Deutschen anscheinend besonders auf schlechte Nachrichten stehen. Etwa 30% mehr schlechte Nachrichten als in anderen Zeitungen, überall zusammengesucht.
      Ich hab ja auch schon gelesen das in Vietnam 2 Busse zusammengestossen sind, muss man das hier unbedingt wissen ?
      Ausserdem wird auch jede Piefigkeit zur Sensationsmeldung mit bombastischen Maximalbegriffen hochstilisiert.
      Die Konkurenz ist groß, die Printmedien kämpfen ums Überleben.

      In manchen kleinen illegalen Lagern der griechischen Grenze sind mehr Pressevertreter als Flüchtlinge, die aus allen irgendwas dramatisches rausquetschen wollen.
      Und wenn eine Reporterin mal jemand ein Bein stellt tobt Europa.
      Irgendwie sensationsgeil.

      Löschen
  4. Terrorgefahr wurde ja ohnehin in Kauf genommen.
    Die Deutschen sind ja so sozial, haha, dass jeder damit rechnet- aber hofft, dass es andere trifft.
    Insbesondere die Politiker, die sich so sehr absichern, dass möglichst eher die Nicht-Politiker getroffen werden.

    Eigentlich wäre es nur dann schlimm, wenn Migranten selbst unter den Opfern sein werden.

    Obwohl- was würde die Lügenpresse darüber jubeln und das ausschlachten. Die Artikel sind bestimmt schon vorbereitet, würde auch für Klickzahlen sorgen. Und Unternehmen, die Moral wie eine Kloake haben, werden weiter in dieser Propagandamasche werben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Terrorgefahr wurde ja ohnehin in Kauf genommen.
      Die Deutschen sind ja so sozial, haha, dass jeder damit rechnet- aber hofft, dass es andere trifft."
      Hat man eine ander Wahl, ob man das in Kauf nimmt oder nicht ist ziemlich egal.
      Was ist daran unnormal das man nicht Opfer eines Attentats werden möchte.

      Ziemlich unnützer Beitrag über Allgemeinplätze.
      EIn Flüchtling muss auch in Kauf nehmen das er durch andere in Generalverdacht kommt.
      Die gesamte Bevölkerung wird ja auch des Schwarzfahrens verdächtigt, gäbs sonst Kontrollen ?
      Vertrauen ist keine gute Lösung, wenn sie nicht kontrolliert wird.
      Das viele Flüchtlinge das Blaue vom Himmel lügen um das Beste für sich herauszuholen ist auch normal, menschlich.
      Machen die meisten Politiker in jedem Wahlkampf "mit mir wirde es keine Maut geben", "Die Rente ist sicher (nur welche)"

      Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU):

      5.12.1994 als Bundesumweltministerin: "Im Licht des CO2-Problems ist die Kernkraft eine saubere, unter Sicherheitsaspekten verantwortbare Energie und auch für die Zukunft wichtig."

      15.6.2009: "Wenn ich sehe, wie viele Kernkraftwerke weltweit gebaut werden, dann wäre es wirklich jammerschade, sollten wir aus diesem Bereich aussteigen."

      Alles Menschen, das Schöne ist ja die Anpassungsfähigkeit an Notwendigkeiten.
      Religionen sind da äußerst hinderlich

      Löschen
  5. Hier wird anscheinend gerne gelaubt das hier die Insel des "moderaten " Islam.
    Mit durch die Verlautbarungen der islamischen Organe.
    ANgesichts der Armenien Sache hat die Welt gerade einen Artikel.
    http://www.welt.de/politik/ausland/article155925693/Unser-Waffenbruder-hat-uns-von-hinten-erdolcht.html

    Da tobt die türkische Presse mit Hitler Arrangements, "Hitlers Enkel"..
    Ich hab nicht einen einzigen Österreicher in der Familie.

    Aber interessant wie sich genau die gleiche regierungsgesteuerte Presse im Ausland darstellt.
    Die Artikel dort sind ja für Türken die anderen für uns, die Botschaft ist eine ander über die gleiche Sache.

    "Ein wenig um Zurückhaltung bemühen sich sonst nur die englischsprachigen Ausgaben der "Hürriyet" und der AKP-nahen "Sabah". Diese wenden sich an eine ganz andere Leserschaft."

    Das ist dann die Verscheisserungsausgabe.
    Schön aufpassen, wie es im Islam heisst wenn man in der Diaspora ist, " Tue schön und kooperativ, aber behalte den Hass im Herzen".

    AntwortenLöschen
  6. Wofür man , besonders in den USA, sofort erschossen worden wäre.

    http://www.hna.de/kassel/wirbel-fahrt-sturmgewehr-kassels-strassen-6457806.html
    Anscheinend hat da einer ein nicht angekündigtes video gedreht, zumindest geschmackloses Rappertum.

    Wirbel um Fahrt mit „Sturmgewehr“ auf Kassels Straßen

    03.06.16 15:52
    Mit der Waffe unterwegs: Für Videoaufnahmen fuhr der Rapper Tony Brown mit einem Gewehr durch Kassel. Foto:nh
    +
    Mit der Waffe unterwegs: Für Videoaufnahmen fuhr der Rapper Tony Brown mit einem Gewehr durch Kassel. Foto:nh

    Kassel. Ein Mann steht im offenen Schiebedach eines Mercedes und fährt durch Kassel. Im Anschlag hat er ein Gewehr. Ein Foto davon verbreitet sich im Netz , dazu Meldungen über Terroristen auf deutschen Straßen."

    AntwortenLöschen
  7. Mal klare Verhältnisse nachdem Kinderehefrauen ständig anstiegen mit nicht überprüfbaren muslimischen ehen.

    "Bis vor wenigen Tagen war es durchaus möglich, dass eine Heirat mit einer Minderjährigen anerkannt wurde. Grundsätzlich gilt in den Niederlanden das internationale Privatrecht. Es sieht vor, dass Eheschließungen ausländischer Staatsbürger anerkannt werden, wenn sie am Heiratsort oder im Herkunftsland der Ehepartner legal waren und registriert wurden – und der öffentlichen Ordnung nicht widersprechen. Die untere Altersgrenze zogen die Niederlande bei 15 Jahren. Minderjährige konnten also völlig legal als Ehefrauen einreisen.

    Angesichts der hohen Zahl von Flüchtlingen – und damit auch von potenziellen Opfern einer Kinderheirat – wollten die Politiker diese Situation nicht länger hinnehmen. Im Eilverfahren paukte das Parlament ein Gesetz durch, das das Mindestalter für eine Heirat auf 18 Jahre festsetzt – für alle. Menschenrechtler sind erleichtert.

    "Das neue Gesetz stellt endlich klare Regeln auf, die die Kinder schützen", sagte Ineke van Winden vom CKM der "Welt"."

    Zumal auch viele Kinderfrauemn keine Papiere haben und man jedes Alter und jede Beziehung erfinden kann.
    18, Punkt.

    AntwortenLöschen
  8. "Tut mir leid, da hat im Nachbarort einer zugebissen, weswegen auch Ihrer nun hinter einen hohen Zaun nach Schäferhundhausen abgeschoben wird, "

    Schäferhund religiöses Symbol ?
    Das gibt auch ne Menge beissender Kamele, ehrlich.
    Glaub nicht das ich mich in Mekka mit einem Hund sehen lassen könnte, da hat wohl mal einer gebissen , alle abgeschoben.
    Die machen sowas.

    AntwortenLöschen
  9. Ein eindrcksvolle Beispiel einer Kinderbraut die nach 2 Kindern von ihrem Mann sitzengelassen wurde und deren Erzählung.

    Tragic Consequences of Child Marriage in Yemen Revealed in TV Report
    Sky News Arabia (Abu Dhabi) - September 18, 2013
    http://www.memritv.org/clip/en/4004.htm

    Das islamische Ehen ratzfatz geschieden werden können ohne da die hier üblichen Konsequenzen wie Unterhalt eingeklagt werden könn sollte man auch mal bedenken.

    AntwortenLöschen
  10. Muss man sich jetzt Sorgen um den Pierre Vogel machen
    "PierreVogel.de hat 2 neue Fotos hinzugefügt.
    3 Std. ·

    Pierre Vogel am heutigen Freitag zwecks Eroberungsfeldzug der Herzen am Hauptbahnhof und Kuhhirten-Platz in Bochum"
    https://www.facebook.com/PierreVogelOffiziell/photos/pcb.1091224177623981/1091224157623983/?type=3&theater
    https://www.facebook.com/PierreVogelOffiziell/photos/pcb.1091224177623981/1091224137623985/?type=3&theater

    Ist er jetzt obdachlos geworden, wirkt so.
    Oder ist das mehr der look zum spendenanimieren für Bedürftige ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gauck ist glücklicherweise jetzt weg.

      Ich wäre für Pierre Vogel als Nachfolger.
      Repräsentativ für die Veränderungen in diesem Land. Und für die Minarettbau-Parteien ein gemeinsamter Nenner.

      Löschen
    2. "Ich wäre für Pierre Vogel als Nachfolger.
      Repräsentativ für die Veränderungen in diesem Land. Und für die Minarettbau-Parteien ein gemeinsamter Nenner."

      Und ich wäre dafür, dass du freiwillig einen Psychiater behelligst. Deine irrationalen Ängste vor allem Fremden, die dir rechtspopulistische Parteien und deren Lügenpresse-Organe täglich einreden, sind dem allgemeinen Wohlbefinden sicherlich nicht gerade zuträglich. Da du aber frecherweise sogar andere damit belästigst, wie man hier lesen kann, und diese damit ggf. ebenfalls schädigst, sollte man dich m.E. sogar zwangsweise in eine Geschlossene einweisen lassen (#Gefahr für die Allgemeinheit). Da bekämst du dann jedenfalls keine einfachen Antworten auf komplizierte Fragstellungen mehr, wie du es von PI-News, Kopp und RT gewohnt bist. Und auch auf den ungesunden Hetz-Konsum müsstest du dann freilich verzichten.

      Löschen
    3. "Repräsentativ für die Veränderungen in diesem Land. Und für die Minarettbau-Parteien ein gemeinsamter Nenner."
      Ich bin garnicht gegen Minarette, aber wenn dann auch richtig traditionell, wo der Iman alle paar Stunden hochsteigt und sich heiser brüllt.
      Hohe Minarette, sehr hohe, mind. 5000 Stufen.
      Traditionell eben.

      Löschen
    4. "Und für die Minarettbau-Parteien ein gemeinsamter Nenner."

      Warum denkt man da nicht praktisch , wir haben doch jede Menege hohe Windräder von denen zum Gebet gerufen werden könnte.
      Alle haben innen eine Leiter.
      Jede Moschee mietet sich einen.

      Löschen
    5. Das wär's!!! Moscheen mit Windräder, anstatt Minarette. Vielleicht heben sie irgendwann ab gen Heimat?

      Löschen
  11. In der Türkei geht alles ganz einfach , auch mit der Verfassung.
    "Die Aufhebung der Immunität geschieht über eine befristete Verfassungsänderung: Ein Satz aus Artikel 83 wird für jene 138 Mitglieder der Nationalversammlung ausgesetzt, denen Straftaten vorgeworfen werden."

    Was wohl die hiesigen Muslime sagen würden wenn wie kurz mal Teile der Verfassung aussetzen, sagen wir Religionsfreiheit nicht für immer , nur erstmal so 500 Jahre.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Türkei herrschen andere Verhältnisse als in Deutschland. Ein Machtwechsel ist da nur eine Verschlimmbesserung. Sowohl AKP, CHP und MHP sind wesensgleich in der Machtausübung. Und die HDP ist sogar terroristisch. Und die Deutschen unterstützen die Terroristen.

      Löschen
    2. " Und die HDP ist sogar terroristisch. Und die Deutschen unterstützen die Terroristen."

      Jetzt sag mir doch mal was in der Tpürkei nicht terroristisch. AUch die Regierung wird in der Welt inzwischen mehr als Terrororganisation gesehen, angesichts dessen wie sie mit der Freiheit anderer umgeht.
      Auch der Gründer der AKP bis vor wenigen Jahren hochgelobter Freund Erdogans ist jetzt Terrorist weil er seine islamische Sultanisierung nicht mittragen wollte.
      Gülen.

      Löschen
    3. "In der Türkei herrschen andere Verhältnisse als in Deutschland. Ein Machtwechsel ist da nur eine Verschlimmbesserung. "
      Geht garnicht mehr. Was soll schlechter sein als eine Regierung die durch ihr Verhalten die reinste Terroristenzucht aus Notwehr der Leute herausfordert.
      War vieles auf einem guten Weg bis der Spinner anfing die Freiheit aller einzustampfen.
      Hab eigentlich erwartet das nach dem Armenierreferendum die Bundesregierung zur terroristischen Vereinigung erklärt wird.
      Nicht ganz , aber in die Richtung geht die Reaktion mancher türkischer Politiker.

      Was kennzeichnet Terroristen , man traut ihnen kein Stück.
      Was sagen die aktuellen Umfragen in Deutschland:91 Prozent trauen Erdogan nicht.

      Löschen
    4. "Ein Machtwechsel ist da nur eine Verschlimmbesserung."
      SO, würden kurdische Parteien den ganzen Nachschub und Kämpfer für den IS, oder gerade tausende in Lattakia für die anderen islamistischen Halsabschneider über die Grenze nach Syrien pumpen und den Krieg endlos verlängern ?

      Löschen
    5. "Und die HDP ist sogar terroristisch."
      Was ist denn die AKP die ganze Städte im Osten von Wasser, Strom, Nahrungsmitteln monatelang absperrt und die Bevölkerung bombardiert und ganze Häuserzüge zusammenfaltet, kurdische STädte.
      Nicht irgendwann, jetzt , hier und heute.

      Löschen
    6. "In der Türkei herrschen andere Verhältnisse als in Deutschland."
      Eben,keine Visa, keine EU für Diktatoren.

      Löschen
    7. " Und die Deutschen unterstützen die Terroristen."
      Was wir unterstützen ist davon unabhängig was die Türkei für Terroristen hält.

      Die Türkei unterstützt im Syrienkrieg, inkl. IS so ziemlich alles was der Westen für terroristisch hält.
      Seit Jahren beniet man die die Grenz zuzumachen, was ist, das isnd die Erholungsgebiete für IS Kämpfer mit eigenem Gesundheitssystem und die Firma von Erdogans Sohn verdienst sich dusselig mit dem geschmuggeltem Öl.
      Die eigenen Abgeordneten haben doch die Waffenleieferungen nach Syrien aufgedeckt, deswegen sollen sie jetzt doch auch vor Gericht wie die Journalisten die das dokumentiert haben.

      Löschen
    8. " Sowohl AKP, CHP und MHP sind wesensgleich in der Machtausübung. "
      Woher soll man das wissen, bevor überhaupt mal einer dran war.
      Was opposition von sich gibt ist noch lange nicht das was sie in Koalitionen macht.
      EIne Ein-Parteienregierung, Macht korrumpiert in so korrupten Staaten ganz tödlich.

      Löschen
    9. 3. Juni 2016 um 14:14

      Kleiner Witz, was?
      Wer steht denn hinter dem IS und Al Kaida?

      Interessant auch, dass für einen sehr großen Anteil junger türkischer Männer in der Türkei diese Jihadisten "Helden" sind, keine "Terroristen".

      Und die sollen, nach Merkels Vorstellung, auch noch visafrei in die EU dürfen.

      Löschen
    10. "Kleiner Witz, was?
      Wer steht denn hinter dem IS und Al Kaida?"

      Allah.

      Löschen
    11. "Kleiner Witz, was?
      Wer steht denn hinter dem IS und Al Kaida?"
      DIe Zionisten , weiss doch jeder.

      Löschen
    12. "Und die sollen, nach Merkels Vorstellung, auch noch visafrei in die EU dürfen."

      Das erspart doch dann die gefährlichen Flüchtlingsrouten, wo sie zu Schaden kommen könnten.

      Löschen
  12. In dem Zusammenhang gab ja das Innenministerium bekannt, das 499 Kriegsgebietrückkehrer ständig überwacht werden.
    Gibts da eigentlich eine öffentliche Liste ?
    Nicht für eine Hexenjagd , aber etwas beiläufige Kontrolle durch die Nachbarschaft wäre vielleicht hilfreich.

    AntwortenLöschen
  13. Der IS ist ja weitgehend aus dem öffentlichen Focus verschwunden.
    Geändert hat sich an dem bestialischen Wirken der Unmenschen aber nichts.

    19 Frauen wurden den Berichten nach gerade wegen "Sexdschihad" Verweigerung in Käfigen verbrannt.

    "It has been reported that ISIS have burned to death 19 Yazidi women in iron cages for refusing to have sex. It was reportedly to have occurred in Mosul, ISIS’ stronghold in northern Iraq. ARA news reported that a local media activist, named as Abdullah al-Malla, said: “They were punished for refusing to have sex with ISIS militants. The 19 girls were burned to death, while hundreds of people were watching. Nobody could do anything to save them from the brutal punishment”.

    https://www.almasdarnews.com/article/isis-burn-19-yazidi-women-iraq-refusing-sex-jihad/ | Al-Masdar News

    Immerhin ist die islamistische Truppe anscheinend in ziemlicher Bedrängnis an mehreren Fronten.
    Das Rennen um Raqqa hat wohl endgültig begonnen.
    In Nordostsyrien kommt die SDF jetzt unter Führung amerikanischer Kamopftruppen wieder vorwärts, nachdem alles erstmal stockte weil die arabischen und kurdischen Teile der Trupper Zoff hatten.

    Von Westen drücken die Syrer mit momentan guten Fortschritten nach Tabaqqa, einer ehemals riesigen syrischen Bastion, jetzt Ausbildungs und Reservetruppenplatz der IS, nördlich von Raqqa.
    Immer mehr SDF Truppen haben den Euphrat nach Westen überschritten , uner wütenden Protesten der Türkei die ein geschlossenens kurdisches Gebiet an ihrer Grenze befürchten. Jarablus die türkische Autobahn für den kompletten IS Transport aus der Türkei mit regem Verwundetenverkehr in die türkischen Erholungsgebiete und Ölschmuggel kommt auch in Bedrängnis.
    Hat aber alles seinen Preis, die in Aleppo etwas ausgedünnten Truppen mussten den Islamisten einige kleinere Geländegewinne zugestehen.
    Jedenfalls gut was los.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Jarablus die türkische Autobahn für den kompletten IS Transport aus der Türkei mit regem Verwundetenverkehr in die türkischen Erholungsgebiete und Ölschmuggel kommt auch in Bedrängnis."

      Gute Nachrichten, die kleine Stadt Mnjbi dicht hinter der Grenze, die Nachschubroute, wurde von den SDF gekappt und sie rücken von Westen und Norden auf die Stadt vor.

      Lustige psychologische Kriegsführung geibts da , erinnert irgendwie an das 3 Reich Styling in der Ausführung der Flugblätter.

      http://syria.liveuamap.com/en/2016/4-june-leaflets-dropped-over-manbij-city--

      Löschen
  14. Was der Sultan da so vin sich gibt.
    "Nach der Völkermord-Resolution im Bundestag hat sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan enttäuscht über Kanzlerin Angela Merkel geäußert. Er verstehe nicht, warum die CDU-Vorsitzende es nicht geschafft habe, ihre eigene Partei dazu zu bringen, gegen die Resolution zu stimmen, wird Erdogan von mehreren türkischen Medien zitiert.

    "Die vom deutschen Parlament getroffene Entscheidung hat absolut keinen Wert", erklärte er außerdem am Samstag im Rahmen seiner Afrikareise. Er sei enttäuscht, dass sich Merkel nicht an der Debatte im Bundestag beteiligt hatte, sagte Erdogan in Mogadischu. "Ich hätte mir gewünscht, dass sie teilnimmt und dass sie abstimmt."

    Nun frage ich mich: Wie werden deutsche Spitzenpolitiker, nach einer solchen Entscheidung, mir und unserem Premier persönlich gegenübertreten können?

    Recep Tayyip Erdogan
    Türkischer Präsident

    Die Kanzlerin habe ihm versprochen, alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um die Annahme der Resolution zu verhindern, sagte er. "

    Ich glaub ich les nicht richtig, Frau Merkel soll das gesagt haben das sie willfährig seinen Wünschen folgt und das gesamte Parlament beeinflussen will.
    SInd doch noch nicht in der türkischen Bananenrepublik, oder doch.
    Das würde ja schon an Hörigkeit grenzen oder ist da was sexuelles.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mehr ist zur Armenierfrage nichts hinzuzufügen:

      https://www.facebook.com/JuergenTodenhoefer/posts/10153747993435838

      Löschen
    2. Ist denn heute Welt-Senilen-Tag?

      Löschen
    3. "Mehr ist zur Armenierfrage nichts hinzuzufügen:
      "
      Duch deine Gutgläubigkeit, überprüf mal genau die Todenhöfer Aussagen und gleiche si mit der internationalen Rechtssprechung ab, schon über 20 Staaten haben die gleiche Bewertung getroffen.

      Kennzeichnend fü Todi, endlos abzuschweifen um das eigentliche Thema zu relativieren.
      Hier geht genau um ein Thema, nicht um britische, französische Überfälle.
      Welche eigentlich, die Osmanen hatten den Krieg erklärt, das nennt man dann Angriff.

      Löschen
    4. "Mehr ist zur Armenierfrage nichts hinzuzufügen:"

      Doch , in einem türkischen Kinderbuch steht, das sich die Armenier eines Tages alle im Wald verlaufen haben und nie wieder gesehen wurden.

      Das muss noch historisch aufgearbeitet werden ob das so richtig ist was den Kindern gelehrt wird.
      Ein Wald hat einen Genozid begangen.
      Abholzen wäre das Mindeste.

      Anzuklagen wäre das Forstministerium , da es offensichtlich die Kontrolle über seine Liegnschaften verloren hat.

      Löschen
    5. Les das facebook mal weiter durch, da wird ganz klar dafür plädiert diem IS alles zu überlassen, weil Befreiung Opfer kostet.
      Wo war denn Todi als der IS stürmte und Opfer
      verursachte.
      Sind ihm diese Lebensgewohnheiten so erstrebenswert
      ISIS burn 19 Yazidi women in Mosul, Iraq for refusing sex jihad

      https://www.almasdarnews.com/article/isis-burn-19-yazidi-women-iraq-refusing-sex-jihad/ | Al-Masdar News

      DIe 50 000 Restbewohner sind Blödsinn, sollte sich mal über die Zahlen informieren, international, vor Ort, nicht bei amaq (IS propaganda)
      Anscheinend ein Vefechter eines unmenschliche Gewaltregimes des abgründigsten Islamismus.
      Wo war Todenhöfer als die Opfer jahrelang verbrannt, erschossen, geköpft, mit Autos überrollt, von Hochhäusern gestoßen, gekreuzigt, ertränkt, durch Minenfelder getrieben, vergewaltigt, entführt, erpresst, in Tunnelgefängnissen seit Jahren sitzen, Sexdienste leisten.....
      Wo war er ?
      Ist im Krieg so üblich ?
      Aber auch nur in seinem.

      Löschen
    6. "Mehr ist zur Armenierfrage nichts hinzuzufügen:"
      Doch , die Antwort und die ist klar.
      Hier läuft nur die gleiche Türkennummer wie mit vielen anderen Staaten die das Thema längst durch haben.
      Versteh auch den Aufriss nicht, das ist nunmal die Meinung des Parlaments hier.
      Hat einer verlangt das die Türken ihre Meinung ändern sollen ?
      Jedem das Seine.
      Meine Frau hat such andere Meinungen über manche Sachen, das stört überhaupt nicht.

      Und wenn sich ein Todi auf den Kopf stellt und mit den Ohren wackelt.

      Löschen
    7. Ist das der Todenhöfer der sich für Assad eingesetzt hat ?

      "Am 13. November 2011 hielt Todenhöfer sich anlässlich des Aufstandes in Syrien auf und wurde als einer von wenigen westlichen Journalisten zu Präsident Assad vorgelassen. Todenhöfer plädierte dafür, Verhandlungen mit Assad aufzunehmen, da die Gefahr eines ausgedehnten Bürgerkrieges drohe, der mit dem libyschen nicht zu vergleichen sei. Die meisten Syrer seien immer noch Anhänger ihres Präsidenten, der sich glaubhaft für Demokratie einsetze, und im Land herrsche eine weitreichende Normalität."

      Löschen
    8. "Mehr ist zur Armenierfrage nichts hinzuzufügen:"
      Nicht ?
      Zu Todenhöfer ist eine Menge hinzuzufügen.
      "Jürgen Todenhöfer
      16. Mai um 09:25 ·

      Liebe Freunde, es war ein Schurkenstück! Heute vor 100 Jahren zerlegten Briten und Franzosen im geheimen Sykes-Picot-Pakt das Osmanische Reich. Ohne Rücksicht auf Ethnien, Religionen und Geschichte. Die Türken wurden schamlos ausgeplündert."
      Also die Osmanen.
      Reich der Dynastie der Osmanen von ca. 1299 bis 1922.
      Das Osmanische Reich ging aus den Resten des Sultanats der Rum-Seldschuken hervor und war mehrere Jahrhunderte lang die entscheidende Macht in Kleinasien, im Nahen Osten, auf dem Balkan, in Nordafrika und auf der Krim.

      Die in diesen hunderten Jahren unzählige Völker unter ihrer Fuchtel ausplünderten und unterdrückten.
      Schon mal ihre Spitzenstreitkräfte der Janitscharen die aus abgepressten, fast ausschliesslich christlichen Kindern besatnd eie die islamische Erziehung genossen und dafür kämpfen mussten.
      Der Balkan kann da reihenweise Gräueltaten liefern.
      Auch Griechenland hat sich erst im letzten Jahrhundert befreit.
      Das soll schamloses Ausplündern türkischen Besitzes gewesen sein ?
      Da wurde nur zurückgeführt was unrechtmässig erobert und unterworfen wurde.
      Manche Taten haben den Effekt, das man irgendwann zurückschlägt.
      Das das Sykes-Picot Abkommen nicht gerade eine Glanzleistung war tut der Sache keinen Abbruch.
      Türken sind nichtmal Araber.
      Die Reduktion auf Nahost ist gegenüber dem gesamtosmanischen Reich völlig irreführend.
      Aber man glaubt ja einfach mal, gell .

      Cherrypicking.



      Löschen
    9. "Mehr ist zur Armenierfrage nichts hinzuzufügen:"
      Ber sicher, Todix bezeichnit sich zwar gerne als Journalist, wertet aber und sortiert.

      Das nennnt man "Aktivist" der ausschliesslich sein Klientel mit Scheuklappen für den Rest vertritt.

      Wie die Jesuiten, Wahlspruch
      " Wir werden sagen, das schwarz weiss ist, wenn es der Kirche nützt"
      Wo Todix Kirche steht mag man selber entscheiden.

      Löschen
    10. Seltsamerweise schweigt Todenhöfer zu den Massakern gegen Armenier, die die türkischen Proxy-Milizen in Syrien in den letzten Jahren anrichteten.

      Wie auch gegen Christen im Irak und Syrien, Täter waren auch Deutsche. Die damals noch Teil einer "Opposition" war, wie deutsche Medien unisono sie beschrieben.

      Löschen
  15. Scheints wir hatten hier auch mal ein politisches Mimöschen als Kanzler berichtet der Spiegel.

    "Die Bundesregierung unter Kanzler Konrad Adenauer (1949 bis 1963) stellte Hunderte Strafanträge wegen "politischer Beleidigung". Diese führten allein bis Ende 1952 zu mehreren Dutzend Gefängnisstrafen von durchschnittlich drei Monaten. Das geht aus Akten im Bundesarchiv hervor, die der SPIEGEL eingesehen hat. Betroffen waren Journalisten, Linke, Kommunisten, aber auch unverbesserliche Nazis und pöbelnde Wutbürger. (Lesen Sie hier die ganze Geschichte im neuen SPIEGEL.)

    Adenauer stellte schon Strafanträge, wenn er als "Lakai" von Briten und Amerikanern oder die Bundesregierung als Ansammlung von "Feiglingen und Lumpen" bezeichnet worden war. Der Kanzler wollte sogar einen Psychiatriepatienten belangen, der ihn als "Oberpharisäer des 20. Jahrhunderts" beschimpft hatte.

    Zeitweise nahm die Beschäftigung der Regierung mit Beleidigungen fast groteske Ausmaße an. Das Justizministerium führte eine "Beleidigungskartei" der Übeltäter; in umfangreichem Schriftverkehr koordinierten der Kanzler, die Minister und ihre Mitarbeiter das Vorgehen."

    „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“
    Konrad Adenauer

    Da zumindest ist Frau Merkel in bester Parteitradition.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU):

    5.12.1994 als Bundesumweltministerin: "Im Licht des CO2-Problems ist die Kernkraft eine saubere, unter Sicherheitsaspekten verantwortbare Energie und auch für die Zukunft wichtig."

    15.6.2009: "Wenn ich sehe, wie viele Kernkraftwerke weltweit gebaut werden, dann wäre es wirklich jammerschade, sollten wir aus diesem Bereich aussteigen."

    AntwortenLöschen
  16. Wozu hat man eigentlich diesen ganzen Türkei Zirkus veranstaltet.
    Dort soll die Grneze zu sein, woanders fordert Frau Merkel schon wieder die Schleusen aufzumachen.
    Syrer die über die Türkei kommen bleiben draussen (bis auf 72 000), die übers Mittelmmer kommen, willkommen.
    Plus der ganzen Migrantenströme aus Afrika.
    Von Kriegsflüchtlingen kann man da von den wenigsten reden.

    AntwortenLöschen
  17. ESCHS KOSMOS | 24.05.2016
    Konfrontation mit dem Fremden
    Steckt die Ablehnung des Anderen in unseren Genen?

    http://www.zdf.de/leschs-kosmos/konfrontation-mit-dem-fremden-43626558.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DIe Gene haben ja eine lange Geschichte der Überlebensstrategien hinter sich, dann ist das wohl ziemlich schlau.

      Löschen
  18. Mohammed Ali ist tot-Was hört man bei keinem Sender,liest man in keiner Zeitung?
    https://www.youtube.com/watch?v=2y-qocq-M4Y

    M. der M. war für Rassentrennung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Das ist nicht mein Problem. Ich habe nichts gegen Parallelgesellschaften. Die haben genauso ihre Daseinsberechtigung, auch wenn das den Systemkriechern nicht passt."
      Wenn man jetzt auf jeden Schausteller eingehen sollte.
      Ob der nun dafür war oder nicht oder irgendwo fällt ein Sack Reis um.

      Löschen
    2. Na er hat ja eine lange Karriere des sich auf die Birne hauen lassens hinter sich, wer weiss schon was das alles mit dem Gehirn macht.
      Meine Güte das war ein Boxer.
      Da hör ich doch lieber auf meine Frau.
      (sonst ist meine Birne in Gefahr)

      Löschen
    3. Dass Mohammed Ali tot ist kam schon mehrmals in den Medien. Abgesehen davon, was hat das mit dieser Seite zu tun?

      Löschen
    4. "Dass Mohammed Ali tot ist kam schon mehrmals in den Medien. Abgesehen davon, was hat das mit dieser Seite zu tun? "

      Wohl das er Muslim geworden ist.
      Die Begründung von ihm ist ja etwas dünne.
      Ihm hätte imponiert, das da alle gemeinsam beten, Würdenträger , einfache Leute, alle zusammen.
      Vom Islam in der Tiefe hatte er da anscheinend keine Ahnung.

      Das kann er aber in jeder Religion finden.
      Hätte auch genauso Bhuddist werden können wenn die ihm zuerst über den Weg gelaufen wären.
      Oder Atheist, da beten alle ohne Unterschied garnicht.
      Boxer.

      Löschen
  19. Hier werden Beiträge willkürlich zensiert. So sieht das wahre Gesicht der Meinungsfreiheit in Deutschland aus. Verlogene Heuchler.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einspruch, da nicht willkürlich, sinds ja nur Deine.

      Löschen
    2. "Hier werden Beiträge willkürlich zensiert. So sieht das wahre Gesicht der Meinungsfreiheit in Deutschland aus. "

      Gibt natürlich Länder da wird garnicht erst zensiert, das steht gleich die volle Wahrheit geschrieben.
      Aus einem türkischen Kinderbuch, gerade auf ZDF dargestellt.
      " Die Armenier waren ein friedliches, glückliches Volk das mit den Türken lebte.
      Eines Tages verliefen sich alle in einem großen Wald und wurden nicht mehr gesehen".

      So die Literatur des Bildungsministeriums.
      Dann muss das ja wohl stimmen.

      Löschen
    3. "Verlogene Heuchler."

      Das ist ja dann schon wieder ehrlich.
      Einer heuchelt, lügt aber.
      Ein Kompliment.

      Löschen
  20. https://www.youtube.com/watch?v=NVWQ0Oh41Jw

    wieder typisch genau wie bei dem Angriff auf das krankenhaus strafffrei stellt euch das mal andersherum vor was dann los wär wieder.DieTäter hätten dann nichts zu lachen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist erstmal eine Sichtweise, ohne Kenntnis der genauen Fakten sollte man sich zurückhalten.
      Auchenschein, besonders auf YT ist kein Kriterium.
      Gab auch schwangere Palästinenserinne die Israelis attakierten und erschossen worden.

      Wieso gerade immer auf den US rumhacken, die Gegenseite sind wohl alles Mutter Theresa clone ?
      Wer hat denn Kabul angegriffen das es überhaupt zu dem zugegebenen Fehler kam ?
      Was ist mit dem Massakern der Taliban an regierungsfreundlichen Stämmen.

      Oder gerade in Aleppo Stadt wo die Halsabschneider ein Wohnviertel mitten in der Stadt, nicht an der Frontlinie, so beharkt haben das ein Wohnblock zusammenbrach mit über 40 Toten.
      Inzwischen eine übliche Taktik, greift die SAA irgendwo an, wird mit Angriffenn auf Wohnviertel reagiert.
      Der russische Pilot der in der Luft erschossen wurde, der Täter wurde in der Türkei freigesprochen.
      Sich das was immer gegen die US einseitig rauszuzupfen ist reine Propaganda.

      Löschen
  21. hahaha

    "Ali wollte das Gute, und einer wie Alexander Gauland, ein Mann so jämmerlich, dass nicht einmal ein Sakko aus Tweed in der Lage ist, ihm eine Statur zu verleihen, hätte wahrscheinlich Ali einen Gutmenschen geschimpft."

    http://www.spiegel.de/sport/sonst/muhammad-ali-beim-rumble-in-the-jungle-der-erste-gutmensch-a-1095917.html

    Und hier noch ein wunderschöner Nachruf, den man sich wirklich durchlesen sollte:

    http://www.spiegel.de/sport/sonst/muhammad-ali-er-war-der-groesste-a-754814.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was soll den der Hype um den Mann,er hat das getan was Boxer tun, war gegen Vietnam und gegen Rassentrennung.
      Da gibts dutzende Millionen.
      Von irgendwelchen Leistungen anderer Art , intellektuell, wissenschaftlich wie auch immer ist da nichts zu sehen.
      Er war hat ein guter Profisportler.
      Schachweltmeister beeindrucken mich da mehr.

      Löschen
  22. Dem IS scheinen die willfährigen jungen Europäer auszugehen.
    Jetzt schlachten sie schon ihre eigene Familie in Attentaten.
    "A report by the Anbar security department, that covered all suicide attacks conducted by ISIS since its emergence in Iraq, revealed that majority of the perpetrators were teenagers.

    “A large number of them were family members of Iraqi ISIS fighters,” said Ahmed al-Rabiye, member of the Anbar provincial council. " ara news
    Wirklich super dieser Dschihad, wer hat da eigentlich nacher was von ?

    Ist das ein Beitrag zu Lösung des arabischen Übervölkerungsproblems.

    AntwortenLöschen
  23. Die Attentatspläne für Düsseldorf sind ans Licht gekommen, weil einer der Verschwörer ein schlechtes Gewissen bekommen hat. Das ist einerseits erschreckend, weil man nicht darauf bauen kann, dass noch andere Jihadisten so viel Skrupel haben. Andererseits macht es mir Hoffnung, weil es selbst bei den Attentaten von Paris wenigstens einen bekannten Rückzieher gab. Derzeit machen mir aber die ganzen Morddrohungen gegen deutsche Politiker größere Sorgen, weil es immer mehr werden. Und soweit mir bekannt stammen die nicht aus islamistischen Kreisen,sondern aus rechtsextremen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die Attentatspläne für Düsseldorf sind ans Licht gekommen, weil einer der Verschwörer ein schlechtes Gewissen bekommen hat."
      Die französischen Behörden zweifeln inzwischen etwas an der Glaubwürdigkeit von ihrem Zeugen der sich da freiwillig gemeldet hat.
      Mal abwarten.

      Löschen
    2. " nicht aus islamistischen Kreisen,sondern aus rechtsextremen. "
      Das sind die islamischen Rechtsextremen die Islamisten.

      Löschen
    3. Cem Özdemir kriegt zur Zeit Drohungen aus türkischen Kreisen. Klar, die sind rechtsextrem. Aber auch islamistisch! Auch wenn du es nicht glauben willst, Islamismus hat mit Rechtsextremismus sehr viel am Hut. Egal, ob Rechtsextreme oder Islamisten, beide glauben, sie wären Übermenschen ;-)

      Löschen
    4. "Cem Özdemir kriegt zur Zeit Drohungen aus türkischen Kreisen. Klar, die sind rechtsextrem. "

      Muslime sind ja eigentlich allerseits realitätsextrem, was ihre Glaubensbekenntnisse betrifft.
      Diese tausende von Engeln in Mohammeds Überfällen sind ja nie ansatzweise nachgewiesen worden.

      Sure 8
      "9 (Gedenke) als ihr euren Herrn um Hilfe anrieft. Da erhörte Er euch: „Ich werde euch mit Tausend von den Engeln unterstützen, hintereinander reitend.“

      10
      Allah machte es nur zu einer frohen Botschaft und damit eure Herzen dadurch Ruhe fänden. Der Sieg kommt ja nur von Allah. Gewiß, Allah ist Allmächtig und Allweise."

      In den der letzten Zeit hat sich da Allah ja ziemlich als Versager erwiesen.
      Mal ehrlich, reitende Kavallerie ist schon ziemlich out.
      In einer Linie hintereinander ist auch nicht sehr effektiv beim Angriff.

      Löschen
    5. Mag sein, aber die Drohungen gegen unseren Justizminister kommt eindeutig von den Rechtsextremisten. Und wer glaubt, dazu wäre die AfD nicht zu zählen, soll mal erklären, warum Gauland dann deren Parolen vorträgt.

      Löschen
    6. "Und wer glaubt, dazu wäre die AfD nicht zu zählen, soll mal erklären, warum Gauland dann deren Parolen vorträgt. "

      Auch so eine blödsinnige Erbsenzählerei, die Linken fordern auch die Förderung von Familien, sind die jetzt rechtsextremistisch ?
      Das ist so kleinliche Hackentreterei, als wenn es nicht handfeste aktuelle Probleme gäbe.
      Nächstens bin ich schon AfD verdächtig wenn ich sage " Ich muss mal auf Klo", das sagen die auch.
      Affenkram, unwürdig.
      Genauso wie die Mode in der Presse nicht einfach zu berichten, sondern auch gleich mitzuteilen wie man etwas zu bewerten hat.
      "Gauland hat Boateng beleidigt"

      Reporter haben zu berichten, meine Meinung bilde ich mir selber, oder ist das gemeine Volk inzwischen zu blöd dazu das sie das vorgekaut bekommen müssen was sie zu denken haben.

      Löschen
    7. "Mag sein, aber die Drohungen gegen unseren Justizminister kommt eindeutig von den Rechtsextremisten."
      Woher weiss man das ?
      Wurde jemand überführt, evtl. eine fals flag Aktion ?
      Schnell bei der Hand mit der Meinung.
      Dazu müsste man auch erstmal klären, wo bei dir Rechtsextremismus anfängt, bei Seehofer, schon bei Schäuble ?
      Erklär doch mal.

      Löschen
    8. "Cem Özdemir kriegt zur Zeit Drohungen aus türkischen Kreisen. Klar, die sind rechtsextrem. Aber auch islamistisch! "

      Über türkische Schimpftiraden vomn höchster Stelle kann man sich ja auch nur an den Kopf fassen.
      Was in aller Welt ist das für ein hirnrissiger Verein.
      Erdogan sieht sich da schon als Übermenschen
      "Ich bin kein gewöhnlicher Präsident"

      "Erdogan fordert jetzt Bluttests für deutsche Abgeordnete

      Stattdessen attackierte er – allerdings ohne Namen zu nennen – Grünen-Chef Cem Özdemir und die anderen türkischstämmigen Bundestagsabgeordneten, die der Resolution zugestimmt hatten: "Da kommt ein Besserwisser und bereitet etwas vor, das er dem deutschen Parlament vorschlägt. Ein Türke, sagen manche. Ach was, Türke. Ihr Blut sollte einem Labortest unterzogen werden."

      Die elf türkischstämmigen Bundestagsabgeordneten aus allen vier Fraktionen, die der Resolution zugestimmt haben, werden von türkischen Politikern und Medien attackiert. Die größte Wut richtet sich gegen Cem Özdemir. Wegen der vielen Morddrohungen prüft das Bundeskriminalamt nun Personenschutz.

      Am Samstag hatte Erdogan gesagt: "Niemand, in dessen Adern das Blut dieser Nation fließt, kann diese Nation mit dem so genannten Völkermord beschuldigen." Bei der Resolution sei "ein Mastermind" am Werk" gewesen, der diese Resolution angeordnet habe.

      Erdogan ist nicht der einzige, der in seinen Reaktionen auf derlei Vokabular zurückgreift: So schrieb der einflussreiche Justizminister Bekir Bozdag (AKP) auf Twitter: "Leute mit so verdorbener Muttermilch, mit so verdorbenem Blut, können niemals die türkische Nation repräsentieren." Dieselbe Formulierung - "Leute mit verdorbenem Blut" - hatte Erdogan für die Abgeordneten der prokurdischen HDP verwendet, die gegen die Aufhebung ihrer Immunität klagen wollten, am Freitag aber vom Verfassungsgericht abgewiesen wurden.

      Tipps zur Familienplanung und zum Ramadan

      Mit diesen Tiraden gegen die deutschen Abgeordneten war das sonntägliche Tageswerk des Präsidenten aber noch nicht erledigt. Später sprach er bei der Eröffnung eines neuen Gebäudes des "Vereins für Frauen und Demokratie" in Istanbul. Sein Thema dort: die Familienpolitik: "Eine Frau kann im Berufsleben noch so erfolgreich sein, wenn sie die Mutterschaft ablehnt, wenn sie darauf verzichtet, ihren Haushalt zu führen, ist sie unvollständig und lückenhaft."

      Erst kürzlich hatte Erdogan Familienplanung und Geburtenkontrolle als "unislamisch" bezeichnet. In seiner Rede am Sonntag wiederholte er seine schon oft vorgetragene Aufforderung an alle türkische Frauen, mindestens drei Kinder zu gebären. "Das sage ich nicht", meinte Erdogan. "Das befiehlt unser Gott, das sagt unser Prophet." Frauen, die für den Beruf auf Kinder verzichteten, "verleugnen ihre Weiblichkeit", sagte Erdogan. Frauen bildeten die Hälfte der Menschheit. "Die Mutterschaft abzulehnen, heißt auf die Hälfte die Menschheit zu verzichten. Ich fasse es weiter: Das heißt, auf die Menschheit zu verzichten."

      An gleicher Stelle kam er auch auf den Fastenmonat Ramadan zu sprechen, der am Montag beginnt. "Wer zum Fastenbrechen in Fünf-Sterne-Hotels geht, dem entgehen die Einsichten des Ramadans", sagte Erdogan. Laut der türkischen Verfassung hat der Staatspräsident vorrangig repräsentative Aufgaben zu erfüllen. Eine Zuständigkeit für religiöse Fragen sieht die Verfassung nicht vor. "Ich bin kein gewöhnlicher Präsident", hatte Erdogan kurz nach seiner Wahl in dieses Amt im August 2014 erklärt."welt

      Grasiert da der Kollektivknall , ein Virus, Syphillis oder was ist da los.

      Löschen
    9. 5. Juni 2016 um 11:01

      Maas hätte die Linksterroristen von Indymedia nicht dulden sollen.
      Und nicht zusätzlich eine Ex-Stasi-Mitarbeiterin als Zensorin für das Internet eingesetzt.



      Löschen
    10. ""Und wer glaubt, dazu wäre die AfD nicht zu zählen, soll mal erklären, warum Gauland dann deren Parolen vorträgt. ""
      Hat er nicht vorgetragen, wie kommst du drauf ?
      "vor dem "Versuch, das Deutsche auszulöschen" gewarnt und an seine Zuhörer appelliert, "das Erbe der Väter und Vorväter zu bewahren, in diesem Lande zusammenzustehen in dem Sinne, wie es auf diesem Plakat steht".

      Das Plakat, auf das Gauland zeigt, zitiert eine bei Neonazis beliebte Parole: "Heute sind wir tolerant und morgen fremd im eigenen Land." " spon

      Wenn das nazihaft ist sind aber eine Menge quer durch alle Perteien und Nichtwähler nazihaft die auch so das ungute Gefühl haben , besonders wo sehr hohe Ansammlungen von Muslimen sind wie in einigen Städten.
      Das Thema ist ja wohl bekannt.

      Löschen
    11. "Und nicht zusätzlich eine Ex-Stasi-Mitarbeiterin als Zensorin für das Internet eingesetzt.
      "
      Was spricht gegen Profis in dem Geschäft.
      Gesinnung hält nicht von guter Arbeit ab.
      Ich würde mich auch von einem Voodoo Priester operieren lassen wenn er gute Referenzen hat.
      Gehts um Prinzip oder Erfolg ?

      Löschen
    12. 11:01 die Mehrheit der Deutschtürken sympathisiert mit den Grauen Wölfen und die sind rechtsextrem! Nicht nur in Deutschland gibt es Rechtsextreme. Auch sonstwo in der Welt!

      Löschen
  24. Ich hab da erfolglos recherchiert, kennt einer den Passus über Profisportler im Koran ?

    "Die im Koran verankerte Pflicht zum Fasten während des Ramadans gehört zu den Grundpfeilern des Islams, berichtet die dpa. Im neunten Monat des islamischen Mondkalenders sollen Muslime von Tagesanbruch bis Sonnenuntergang unter anderem auf Essen und Trinken verzichten. Profisportler können ihre Fastenzeit aber außerhalb des Ramadan nachholen.

    Zuletzt hatte sich Özil vor gut einer Woche in Pilger-Kleidung vor dem islamischen Heiligtum in Mekka ablichten lassen und damit im Internet große Aufmerksamkeit erhalten."DTN

    Steht irgendwas über Fußballer in den Hadhiten ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. " Profisportler können ihre Fastenzeit aber außerhalb des Ramadan nachholen."

      Wann denn, nach der Karriere,
      der Mann hat einen Fulltimejob, Fußball ist immer.
      Aber im Islam kann man ja alles mit Geld regeln.
      Eine großzügige Spende entbindet sicher.
      Zu welchem Islam ist der eigentlich in den Club eingetreten ?

      Löschen
    2. "" Profisportler können ihre Fastenzeit aber außerhalb des Ramadan nachholen.""

      Brauchen sie nicht sind doch ständig auf Reisen , von Spiel zu Spiel immer im anderen Städten, internationale Wettbewerbe, in Urlaub.
      Da braucht man nicht fasten.

      Löschen
  25. Wer sich gegen den Neubau von Moscheen engagiert, der unterstützt auch gleichzeitig die Radikalisierung, denn dann müssen Muslime auf sog. "Hinterhofmoscheen" ausweichen, bei denen der Staat noch weniger Einblick als bisher hat. Oder man verwendet gar keine Bauten mehr und öffentliche Plätze müssen dann eben für die "ungestörte Religionsausübung" (vom GG gewährleistet) des gemeinsamen Freitesgebetes (essentieller Bestandteil des Islams) herhalten. Ob diese Alternativen AfDler besser finden, wage ich stark zu bezweifeln. Wieder einmal zu kurz gedacht, würde ich behaupten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wer sich gegen den Neubau von Moscheen engagiert, der unterstützt auch gleichzeitig die Radikalisierung,"

      Welche, in Frankreich gabs durchaus Bemühungen von Sunniten, schiiteische und andere nichtsunnitische Moscheen zu verhindern.
      Sunniten unterstützen also die Radikalisierung.
      In Islamischen Ländern sind Kirchen ja nicht gerade besonders gefördert, folglich unterstützt der Islam die Radikalisierung ?

      "Oder man verwendet gar keine Bauten mehr und öffentliche Plätze müssen dann eben für die "ungestörte Religionsausübung" (vom GG gewährleistet) des gemeinsamen Freitesgebetes (essentieller Bestandteil des Islams) herhalten."

      In seiner Wohnung ist man auch ungestört,zeig mir eine Koranstelle wo ein Moschee zwingend vorgeschrieben ist, selbst Mohammed hatte kein Protzbunker sondern schlichte, bescheidene Lehmbauten.
      Das machst du aber etwas Polemik.
      Wenn das gemeinsame Freitagsgebet in einer Moschee so essentiell ist, da frag ich mich doch wie manche Flüchtlinge, die dazu jahrelang keine Gelegenheit haben überhaupt noch Muslime sind.
      (für welche islamische Richtung ist das denn essentiell und wo steht das ?)
      Wenn man jede traditionelle Eigenart akzeptieren soll wirds eng, dazu gehören auch Genitalverstümmelungen bei Mädchen.
      Warum machen eigentlich da nur Muslime Probleme, scheint auch eine traditionelle Eigenart zu sein.

      "Ob diese Alternativen AfDler besser finden, wage ich stark zu bezweifeln. Wieder einmal zu kurz gedacht, würde ich behaupten."

      Würde ich auch behaupten das jeder der Islam kritisch sieht gleich AfD wählt, um nicht zu sagen blödsinnig.

      Löschen
    2. "Oder man verwendet gar keine Bauten mehr und öffentliche Plätze müssen dann eben für die "ungestörte Religionsausübung" (vom GG gewährleistet) "

      Warum öffentliche Plätze, gibt genug abgeschiedene Gelegenheiten, die Rheinauen, Almen, unbewohnte Inseln, Brachflächen vor jeder Stadt....
      Steht irgendwo das das asphaltiert, gepflastert sein muss, sind Moscheen auch nicht.
      Fürchte allerdings das Beten bei Regen nicht so wichtig ist, hab nie öffentliche Gebete bei Regen oder Schneefall gesehen.
      Gut geheizte Räume scheinen auch vom Koran vorgeschrieben und mit öffentlichen Verkehrmitteln erreichbar.
      Muslime laufen nicht gerne, glaube ich, hab noch nie einen beim Wandern getroffen.

      Löschen
    3. "Oder man verwendet gar keine Bauten mehr und öffentliche Plätze müssen dann eben für die "ungestörte Religionsausübung""

      Gibts ja , eine Uni hat ihre muslimische Sonderbehandlung, andere Religionen haben auch keine Räume, wär auch schwer bei über 700 hier,
      eingestellt.
      Die beten jetzt auf einem Platz vor der Uni.
      Geht doch.

      Löschen
    4. "Oder man verwendet gar keine Bauten mehr und öffentliche Plätze müssen dann eben für die "ungestörte Religionsausübung" (vom GG gewährleistet) "

      Das ist viel zu gefährlich, wer garantiert, das da bayernlike im Moment, nicht plötzlich die ganze Gemeinde weggeschwemmt wird.
      Da gibts ja auch noch sowas wie ein Versammlungsgesetz mit entsprechenden Anträgen,
      bei gleichzeitigen Veranstaltungen muss man shen was Vorrang hat.
      Technisch fallen Muslime ja unter das Vereinsgesetz, bis auf Almdiyyah.
      NIcht mal eine Kartei gibts, kann jeder kommen
      "Hey , bin Muslim , muss jetzt mal beten hier",
      Mitgliedsausweis, Religionsbescheiningung, Gebetsbefähigungsnachweis, geprüfter Muaslim mit Kenntnisnachweis ?
      Oder soll da jeder kommen können.
      Ich bin Pastafari, ich darf nur auf muslimfreien Plätzen beten.
      Das wird kollidieren.

      Löschen
    5. Noch regieren ja IDU/ISU und SPD, keine Sorge.

      Und die kämpfen aktiv für mehr Moscheebau und Islamisierung Deutschlands.

      Löschen
    6. "dann eben für die "ungestörte Religionsausübung" (vom GG gewährleistet)"
      Gewähren das deutsche Muslime auch Hindus in Mekka ?
      Unterliegen auch da dem Grundgesetz.
      Haben die sich jemals dafür eingesetzt ?

      Löschen
    7. "Oder man verwendet gar keine Bauten mehr und öffentliche Plätze müssen dann eben für die "ungestörte Religionsausübung" (vom GG gewährleistet) "
      Auf öffentlichen Plätzen ist man nicht ungestört, das sind allgemein zugängliche Orte.
      Gibt natürlich öffentliche Orte wo man relativ ungestört ist, die Eiger Nordwand zB.

      Löschen
    8. "öffentliche Plätze müssen dann eben für die "ungestörte Religionsausübung""

      OK, hiesige Muslime haben sowieso nur Luxusprobleme gegenüber den islamischen Ländern.
      Die Sunniten lassen gerade mal nicht mal mehr Schiiten aus dem Iran nach Mekka rein.
      Religiöse Giftzwerge, alle miteinander.

      Löschen
    9. "öffentliche Plätze müssen dann eben für die "ungestörte Religionsausübung""

      Ist das öffentlich Schlachten von Ziegen , Hameln usw. nicht verboten.
      Wenn nicht wer macht die Sauerei wieder weg ?
      Würde aber gerne mal sehen wie da ein symbolischer Teufel gesteinigt wird und alle mehrere Runden um den Block rennen.
      Vorne die Jungs , die Weiber hinterher.
      Besonders im Winter.

      Löschen
    10. @Anonym 5.Juni 2016 um 14:12

      "Noch regieren ja IDU/ISU und SPD, keine Sorge.

      Und die kämpfen aktiv für mehr Moscheebau und Islamisierung Deutschlands."

      In Deutschland gilt das Grundgesetz und damit die Religionsfreiheit. Von daher ist ein Moscheebau nicht verboten, solange er nicht von einer Gruppe von Gläubigen durchgeführt wird, die das Grundgesetz und die freiheitlich-demokratische Grundordnung aktiv kämpferisch ablehnen.

      Und bevor jetzt das übliche Gegenargument kommt: Es interessiert auch einen Scheiß ob es in Riad verboten ist, ne Kirche zu bauen, haben wir in Deutschland ja zum Glück keine Theokratie wie in Saudi-Arabien.

      Die Idee, jeder Moscheebau sei Teil einer Islamisierungskampagne von Salafisten ist einfach nur pure Hetze, gegen die sich auch Georg schon wiederholt ausgesprochen hat. Was sollen also solche PI-News- oder Landolf Ladig-mässigen Kommentare?

      Man kann das Grundgesetz nicht verteidigen indem man sich durch Kommentare abseits des Grundgesetzes stellt. Meine Meinung.

      gez. Großer Kommentator

      Löschen
    11. "dann eben für die "ungestörte Religionsausübung" (vom GG gewährleistet) "

      Den Grundgesetzgebern waren wohl einige Fakten nicht bekannt über manche Muslime.
      "Die Ashirra (der Name ist das arabische Wort für "Brüder") ist eine Organisation, in der islamistische Vampire ihren Glauben an Allah ausüben können und der, beginnend zur Zeit der alten Welt, über Arabien und Nordafrika herrscht. Hatte die Sekte hauptsächlich im Mittelalter noch große Macht, schwindet ihr Einfluss in der Neuzeit zusehends und sie verlieren mehr und mehr an Bedeutung.
      Philosophie & Machenschaften:Bearbeiten

      Mitglieder dieser Sekte glauben, dass die Erlösung für die Kainiten durch die Versprechungen Mohammeds möglich ist, wenn sie dem Islam treu folgen.


      Während manche Vampire echte und treue Anhänger des Islam sind (hauptsächlich die Bay't Mutasharid) folgt der Großteil der, den Ashirra angehörigen Kainiten, dem Islam nur, weil es ihnen gerade gelegen kommt oder ihnen die Möglichkeit gibt, den Mittleren Osten besser zu kontrollieren und zu manipulieren. "

      Sind hier noch recht selten, soviel man darüber überhaupt weiss.

      Löschen
    12. "Und die kämpfen aktiv für mehr Moscheebau und Islamisierung Deutschlands."
      Man soll den Islam doch immer verstehen, das tun sie doch.
      Noch nicht ganz, so als Beispiel Mursis Ägypten wo Gewaltwellen gegn die Kopten losbrachen, die Kirchen angesteckt und geplündert, wieder lokal die Kopfsteuer so um die 30-50 € pro Kopf für die Christen wieder eingeführt wurde, das volle Programm eben.
      Da müssen wir noch an unserem Islamverständnis arbeiten und dem Glauben mehr Raum geben.
      Bis um hiesigen Kurdenbombardieren sind wir auch noch nicht vorgedrungen.
      Da fehlt noch mehr Integrationswillen in den Islam.

      Löschen
    13. "Oder man verwendet gar keine Bauten mehr "
      Oder bereits bestehende Gegebenheiten.
      Es gibt schon Andachtsräume in alten Bergwerken,in vielen Ländern.
      In den alten Gruben der zusammengebrochenen Stahl und Kohle Industrie ist reichlich Raum vorhanden.
      Hat auch ein gewisses erdnahes Ambiente.

      Löschen
    14. IDU/ISU? Woher kommst du denn? Von Adolf für Deutschland?

      Löschen
    15. 5. Juni 2016 um 15:20

      Entweder ganz Grundgesetz oder eben nicht.

      Und die Altparteien haben das gebrochen- das Merkel-Dekret im September.

      Die Folgen davon- werden noch in Jahrzehnten zu spüren sein. Entweder es geht zurück Richtung Rechtsstaat, oder eben ins Chaos.

      Nur lustig, wenn hier die Altparteien und ihre Wähler wagen, mit der Verfassung überhaupt noch zu argumentieren, wenn es um die Folgen von Grundgesetzbrüchen geht.

      Löschen
    16. @Anonym 06. Juni 2016 um 03:33

      "Die Folgen davon- werden noch in Jahrzehnten zu spüren sein. Entweder es geht zurück Richtung Rechtsstaat, oder eben ins Chaos."

      Ja ja. Wir werden alle sterben! STEEERRRBEN!!!1!
      Und zurück zum rechten Staat natürlich mit Gauland...

      Also fassen wir mal zusammen:
      1. Für den Pseudo-Germanen Höcke bin ich also nach seinen jüngsten Äußerungen (die er bestimmt bald dementieren wird) irgendwie entartet, oder wie? Für die auf dem lauschigen AfD-Fest ebenfalls anwesende pseudolinke Else wäre ich vermutlich sowas wie ein Büttel des kapitalistischen Zionismus oder so...

      http://www.endstation-rechts.de/news/kategorie/afd/artikel/fluegel-treffen-bjoern-hoecke-wirft-parteien-entartete-politik-vor.html

      Und wenn ich dann noch von Salanazis aka "praktizierenden Muslimen" als dreckiger Kuffar beschimpfen lassen muss, dann schließt sich der Kreis. Dann habe ich eben alle Idioten gegen mich.

      Nur lustig, wie mich jeder davon überzeugen möchte, seine Ideologie wäre die einzig wahre, die gegen den drohenden Untergang hülfe.

      Nun denn...

      gez. Großer Kommentator

      Löschen
  26. Für alle die Todenhöfer nicht mögen und gleichzeitig keine AfD/NPD/PRO-NRW-Apologeten sind, aus aktuellem Anlass ein Veranstaltungshinweis:
    https://www.facebook.com/stophatesites/posts/1212609012082448

    In diesem Zusammenhang möchte ich auch mal einen interessanten Link zum Thema "linkes Appeasement gegenüber Islamisten" dalassen. Auch wenn er schon etwas älter ist. Setzt sich ja die Erkenntnis, dass auch der IS ein Gegner eines "linken" Menschenbildes ist, in manchen Kreisen erst langsam durch.
    http://www.ipg-journal.de/rubriken/soziale-demokratie/artikel/charlie-hebdo-und-das-linke-appeasement-733/


    gez. Großer Kommentator

    AntwortenLöschen
  27. Was da so alles von den Spiegel Redakteuren gepostet wird.
    "
    Hasnain Kazim
    ‏@HasnainKazim

    @IllyrioM @AfD_Bund Gewöhn dich dran: Wir sind hier, werden immer mehr und beanspruchen Deutschland für uns. Ob du willst oder nicht."

    Nur noch im Archiv der wayback machine zu sehen.
    Hasnain Kazim
    @HasnainKazim

    Korrespondent von SPIEGEL ONLINE und DER SPIEGEL in Wien, Österreich. Davor in Islamabad, Pakistan, und Istanbul, Türkei.

    Dann ist eine sachlich, neutrale Berichterstattung ja gewährleistet.
    Was Gauland garnicht gesagt hat, nur auf ein Plakat gedeutet
    "Hasnain Kazim ‏@HasnainKazim 14時間14時間前

    AfD-Vize Gauland sagt: "Heute sind wir tolerant, morgen fremd im eigenen Land." Meine Antwort: Gewöhn dich dran, Alter! @AfD_Bund"

    Diese Jungfüchse die ältere Herren anpöbeln.
    Für Spiegel zu arbeiten ist kein Verdienst, das ist ein Zustand.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.huffingtonpost.de/2016/06/06/beatrix-von-storch-spiegel-online-_n_10317042.html

      Löschen
    2. DIese AfD muss sich wohl einen eigenen Wortschatz einfallen lassen,da wird dauernd was, ziemlich künstlich,versucht aufzubauschen.
      "Gauland hatte in der vergangenen Woche einen Spruch von Rechtsradikalen auf einer Veranstaltung zum Besten gegeben: "Heute sind wir tolerant, morgen sind wir fremd im eigenen Land". Auch die NPD nutze diesen Spruch für ihre Wahlkämpfe. "

      Wenn man alles vermeiden wollte was irgendwer irgendwo mal was benutzt hat kann man immer was finden und wenn es von den Hunnen ist.
      Warum sagt keiner das er den Sven Lau zitiert hat "Fremd im eigenen Land " ?

      Oder sowas
      "Brandanschläge, Schmierereien, Drohungen: Nach Attacken auf die AfD wurden mehr als 800 Anzeigen gestellt. Mögliche Antifa-Täter könnten von Fördergeldern des Familienministeriums profitiert haben.

      nämlich aus dem linksextremen Spektrum, fanden Ermittler im Februar in Göttingen. Dort war das Auto eines Funktionärs der AfD-Nachwuchsorganisation Junge Alternative in Brand gesetzt worden. Die am Tatort sichergestellten Symbole der sogenannten Antifa lassen erahnen, wer die Täter waren.

      Signets solcher Gruppen klebten auch auf den Resten der am 12. April mit Ziegelsteinen eingeworfenen Schaufensterscheiben am Bürgerbüro des sächsischen AfD-Landtagsabgeordneten Carsten Hütter in Aue.
      "
      Da haben die doch tatsächlich gewagt diese Anzeigen zu sammeln, in einer Erfassungsstelle. Welch üble Höllenbrut.

      "hat Hampel diese Datensammlung in einem Büro mit problematischem Namen. "Zentrale Erfassungsstelle Salzgitter" heißt diese AfD-Einrichtung und bezieht sich damit fragwürdigerweise auf jene gleichnamige Einrichtung, in der die Bundesrepublik während der deutschen Teilung die Justizverbrechen und die Maueropfer des DDR-Regimes dokumentierte.

      Doch obwohl der Name des AfD-Archivs anmaßend wirkt: Es muss erschrecken, was dort an Angriffen auf eine Partei gesammelt wurde, die noch nicht einmal vom Verfassungsschutz beobachtet wird. "

      Da wird was erfasst, zentral und die Presse holt da ganz schön weit her irgendwelche Verknüpfungen
      Wasd soll der Scheiss.
      Darf man jetzt auch nicht mehr "Mauer" sagen ohne gleich dem real existierenden Sozialismus zugerechnet zu werden.
      Gibt zuweilen mal ein kleine Quiz in den Zeitungen, welcher Ausspruch wohl von welcher Partei kommt, da relativiert sichh das.

      "Deutschland habe sich damit in den vergangenen 15 Jahren übernommen. „Wir sind nicht in der Lage gewesen, alle diese Menschen wirklich zu integrieren“
      „Sieben Millionen Ausländer in Deutschland sind eine fehlerhafte Entwicklung, für die die Politik verantwortlich ist.“ Diejenigen, die sich nicht in die deutsche Gesellschaft integrieren wollten oder könnten „hätte man besser draußen gelassen“.


      Na wer wars.
      Nicht AfD.

      Löschen
    3. "!„Sieben Millionen Ausländer in Deutschland sind eine fehlerhafte Entwicklung, für die die Politik verantwortlich ist.“ Diejenigen, die sich nicht in die deutsche Gesellschaft integrieren wollten oder könnten „hätte man besser draußen gelassen“.


      Na wer wars."
      Helmut Schmidt, Altkanzler 2005

      Löschen
  28. Bei Rechtsanwälten wäre das wohl ein Interessenkonflikt.
    Ein Deutscher sitzt für die AKP im türkischen Parlament.
    "In einer Diskussionsrunde bei Anne Will im April dieses Jahres wurde ein neuer Gast vorgestellt: Mustafa Yeneroğlu, der als Abgeordneter für Erdogans Partei AKP im türkischen Parlament sitzt. Vor seinem erfolgreichen Wechsel in die türkische Politik bekleidete er, wenn auch nicht allzu lange, das Amt des Generalsekretärs der „Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs e. V.“. Das Bundesamt für Verfassungsschutz bescheinigt Millî Görüş ein antidemokratisches Staatsverständnis und Ablehnung der westlichen Demokratie.

    Vor diesem Hintergrund ist die Vermutung nicht abwegig, dass der AKP-Abgeordnete sich nach Kräften dafür engagiert, Deutschtürken für seine Partei zu mobilisieren und den Einfluss der Türkei auf die deutsche Politik zu stärken. Doch das Besondere an seiner grenzübergreifenden politischen Tätigkeit ist der Umstand, dass er die doppelte Staatsangehörigkeit besitzt. Herr Yeneroğlu, ein deutscher Staatsbürger, ist also für eine ausländische Partei tätig und trägt zur Verbreitung ihrer Werte in Deutschland bei. ...."
    http://www.cicero.de/berliner-republik/nein-zur-doppelten-staatsbuergerschaft-ausverkauf-der-demokratie/60940

    AntwortenLöschen
  29. Wahrenehmungen sind doch sehr verschieden in anderen Kulturen.
    "Erdogan zeigte sich in der Folge enttäuscht von Kanzlerin Angela Merkel: Er verstehe nicht, warum die CDU-Vorsitzende es nicht geschafft habe, ihre eigene Partei dazu zu bringen, gegen die Resolution zu stimmen, sagte Erdogan nach Berichten türkischer Medien. Er warnte, Deutschland könne einen „wichtigen Freund“ verlieren und verwies ausdrücklich auf die Millionen türkischstämmigen Menschen in Deutschland."

    So wie die Stimmung ist, verlieren wir höchsten ein notwendiges Übel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 5. Juni 2016 um 17:32

      Du weißt genau wen Erdogan jahrelang unterstützt hat. Was hält ihn denn davon ab die gleichen Leute hier zu aktivieren?

      Löschen
    2. "Du weißt genau wen Erdogan jahrelang unterstützt hat."

      Klar weiss man das, Assad in Syrien.
      Seine Familie hat mit der Erdogans noch vor 6 Jahren zusammen auf einer Insel Urlaub gemacht.
      Der wollte aber irgendwann auch nicht mehr was der türkische Sultan so für Kalifatsträume hatte.
      Was Religionsfreiheit betrifft kann sich die Türkei in Syrien eine dicke Scheibe abschneiden.

      Löschen
  30. @Anonym5. Juni 2016 um 12:51

    man kann garnichts mit Geld klären was redest du spenden ist so oder so Pflicht sollte man aber aus Gesundheitlichen Gründen etc. nicht fasten können kann man spenden.

    Üzil zb. kann durchaus ab und zu mal einen Tag fasten aber er sollte so oder so spenden bei seinen einkommen das ist ISlamische/Moralische Pflicht nur sollte er das nicht kundtun .
    Ich hoffe übrigens das ihr alle ob Muslime oder nichtmuslime Geld an die armen dieser Welt spendet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "@Anonym5. Juni 2016 um 12:51

      man kann garnichts mit Geld klären was redest du spenden ist so oder so Pflicht sollte man aber aus Gesundheitlichen Gründen etc. nicht fasten können kann man spenden."

      Also gehts doch mit Geld.
      "Die Fastenvorschrift im Monat Ramadan gilt für jeden geistig zurechnungsfähigen Muslim, Mann oder Frau, der die Pubertät erreicht. "

      Ist jemand überhaupt geistig zurechnungsfähig der an Göttergeschichten glaubt, das Berge in die Erde gerammt wurden, ein Paradies wo es zugeht wie im flat rate Puff ?
      Der Koran ist auf einer ewigen Tafel niedergeschrieben (Sure 85,22-23), Wo ist das Ding, die Mormonen haben auch ihre goldenen Tafeln.
      So genau wird der Koran sowieso nicht befolgt
      "Das Nachtgebet sollte ursprünglich mindestens die halbe Nacht beanspruchen, eigentlich sogar den "größten Teiles der Nacht" (Sure 73,1-4)"

      Wer macht das schon.
      Ergänzt wird der Koran auch
      "Bei Frauen, die etwas Abscheuliches begehen (z.B. Ehebruch), war ein lebenslänglicher Hausarrest vorgesehen (Sure 4,16)"

      Was macht man, steinigen.
      Hör mir doch auf mit dem Koran.

      "Der Koran soll leicht verständlich und für jedermann zu begreifen sein (Sure 54,17)."
      Jetzt nach 1600 Jahren hat die Al Azar Uni angeblich ca. 1 Mio. Studenten und auf der Welt die am Koran rumrätseln und Legionen von Gelehrten die einem den Koran immer noch erklären wollen.

      Löschen
    2. "Der Koran soll leicht verständlich und für jedermann zu begreifen sein (Sure 54,17)."

      Selbstverständlich kann man das, sogar Straftaten.Bsp. ein Junge hat einen beim Spielen verletzt(iran) das er querschnittsgelähmt war.
      Auge um Auge sollte er zur Strafe auch gelähmt werden.
      Die Familien einigten sich auf 285 000€ und die Sache war gegessen.
      Bei Mord kann man auch einen Sklaven freilassen. Man kann auch fasten, ist das nicht praktisch.

      " Sure 4; Vers 92: Kein Gläubiger darf einen anderen Gläubigen töten, es sei denn er tötet ihn aus Versehen. In diesem Fall ist als Sühne ein gläubiger Sklave in Freiheit zu setzen und außerdem Wergeld zu bezahlen, das seinen Angehörigen auszuhändigen ist – es sei denn, sie zeigen sich mildtätig (sie geben es als Almosen, d.h. sie verzichten auf das Wergeld). Und wenn der Getötete zu Leuten gehört, die euch feind sind, während er seinerseits gläubig ist, ist als Sühne ein gläubiger Sklave in Freiheit zu setzen (ohne daß auch noch Wergeld bezahlt wird).

      Und wenn er Leuten zugehört, mit denen ihr in einem Vertragsverhältnis steht (ohne daß sie ihrerseits den Islam angenommen haben), ist Wergeld zu bezahlen, das seinen Angehörigen auszuhändigen ist, und außerdem ein gläubiger Sklave in Freiheit zu setzen. Und wenn einer keine Möglichkeit findet einen Sklaven in Freiheit zu setzen, hat er dafür zwei aufeinander folgende Monate zu fasten. Das ist ein Gnadenakt von Seiten Allahs. Er weiß Bescheid und ist weise."

      Ziemlich idiotische Regelung findest du nicht.

      Löschen
    3. "Ich hoffe übrigens das ihr alle ob Muslime oder nichtmuslime Geld an die armen dieser Welt spendet."

      Ich engagiere mich für Aufklärungs und Verhütungsschulungen.
      ISt ja in vielen islamischen Länder so, das da Kinder am Fliessband in die Welt gefeuert werden, ohne das die verantworungslosen Eltern wissen wie si die ernähren sollen.
      In Marokko sind 75% der Bevölkerung unter 25, keine Sau hat eine Ahnung wo die ganzen Arbeitsplätze herkommen sollen.
      In Afrika sind jatzt ca. 200 Mio. Überschuss jedes Jahr.
      Da kommt man mit Spenden doch garnicht hinerher, schliesslich vermehren die sich ja auch fleissig weiter.
      Da ist ewas Selbstverantworung gefragt.

      Löschen