Donnerstag, 23. Juni 2016

Schwule im Flüchtlingsheim - von echten und falschen Kerlen

So, da bin ich wieder, frisch und munter, und ich möchte gleich mit einem wichtigen Thema in die späte Woche starten, spielen sich ja in so manchen Unterkünften menschenunwürdige Zustände ab:

http://www.n-tv.de/politik/Schwule-werden-wie-Sklaven-gehalten-article17978166.html


Wie die Ansicht  so mancher Salafistengöre dazu ist, sei hiermit natürlich auch in kürzender Würze angemerkt, erwärmt die Sekte der Superliebe ja wiedermal wohlig das Herz:


https://www.facebook.com/ConstantinschreiberTV/photos/a.401647786553718.115159.376046122447218/1206364512748704/?type=3

Nein, überraschend ist das nicht, lebt die hiesige Wahabiten-Ummah ja ausschließlich vom Hass, den sie bei Bedarf wie eine Speikobra jedem entgegenschleudern, der nicht in ihrer Mikrowelt der Kleingeistigkeit leben möchte, jedoch wissen wir ob der salafistischen Beschränktheit ja ohnehin, weswegen wir uns lieber denen zuwenden, die Unterstützung benötigen, und so seien hiermit die helfenden Adressen verlinkt, auf dass sie so mancher Unterdrückte benützen möge:

https://www.facebook.com/groups/sofracologne/

https://www.facebook.com/SalonPRIDE/posts/1689961344619224

https://rainbow-refugees.cologne/doku.php?id=en:ueber_uns:start

Scheuen Sie nicht, diese zu kontaktieren, und wenden Sie sich auch an die Polizei, denn nicht Sie sind abscheulich, sondern die Vollpfosten, die meinen, sie wären die einzig echten Kerle. Die aber bringen patriachaische Strukturen nur selten hervor, kann man einer Feldmaus ja auch Flügel aufkleben, Adler wird sie trotzdem keiner. Nein, vielmehr sieht es lächerlich aus, dieses Getrommel auf die hühnrige Brust,  und so sei den Menschenschindern ein Rat mitgegeben, könnt Ihr ja noch sehr von Mannhaftigkeit schwätzen, dazugehören werdet ihr nie. Anders als die von Euch geknechteten Schwulen, haben die ja mehr Eier, als Ihr jemals haben werdet.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Die europäischen Werte sind nicht das Non Plus Ultra in China,Ruusland ,weitern Teilen Asiens Afrika usw. werden schuwle nicht toleriert ist halt so .In allen Monotheistischen Religionen ist es Sünde und ich bin mir sicher die deutliche Mehrheit der Welötbevölkerung lehnt dise ab wenn es schon in Deutschland übner 40 Prozent sind lso tut nicht so als wäre das ein Islamproblem.
    Übrigens uns Gefällt euer Alkoholkonsum und Schweinekonsum auch nicht das ist meienr Meinung anch auch Menschenverachtend( da 80000 Tpte pro Jahr alleine in Germany) aber ich respektiere es also respektiert gefälligst auch unsere Werte .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Andere Menschen zu unterdrücken sind also "Werte"? Auf die kann ich dankend verzichten.

      Löschen
    2. "Die europäischen Werte sind nicht das Non Plus Ultra ..."

      Und mit welcher Berechtigung nehmen sich die anderen fadenscheinigen Verteidiger durch ihr Non Plus Ultra heraus, es denen gleich zu tun, die sie überall an den gleichen Pranger stellen?

      Wer nicht anderes Leben leben lassen kann, der muss eine verdammt große Eigenangst davor haben, um diesem Leben eine Daseinsberechtigung zukommen zu lassen.

      Löschen
    3. Was findest du jatzt an einem Schweinephobiker jetzt so toll?
      Was spricht gegen Alkohol wenn man ihn vernünftig konsumiert ?
      Hat auch medizinisch viel Vorteile wird sogar im Koran gelobt.
      "

      „Und (wir geben euch) von den Früchten der Palmen und Weinstöcke (zu trinken), woraus ihr euch einen Rauschtrank macht, und (außerdem) schönen Unterhalt. Darin liegt ein Zeichen für Leute, die Verstand haben.“

      – 16:67
      "
      Urde dann später geändert , aber in welchem Zusammenhang.
      Da gibts durchaus Überliefungen das das nur für die Gruppe der Spieler und Säufer galt, was dann schlicht verallgemeinert wurde.
      Sonst sol man doch immer den Zusammenhang betrachten, wenns nicht passt ist da wohl auch beliebig.
      Wieso ist Scheinekonsum eigentlich menschenverachtend, die werden doch nicht gegessen, allgemein jedenfalls nicht.
      Alkoholkonsum kann man garnicht vermeiden, der wird auch bei der Verdauung von den Hefebakterien erzeugt.
      Wusste so ein Dummgott wie so vieles natürlich nicht.
      Heutzutage muss jede Aussage begründet werden, die Speisegesetze sind einfach so hingeworfen.
      Machen oder Hölle, tolle Entscheidungsbasis diese Drohreligionen.
      Was istgendwoSünde ist,m ist erst mal die Frage was für eine.
      Jede Frau hat ihre Erbsünde von Geburt an,weil Gott sie reingelegt hat findest du das in Ordnung ?
      Sünden basieren auf einem Galubensbold dessen Grundlagen nie bestätigt wurden, sind also erstmal esoterischer Quatsch.
      Bring Beweise oder läufst di jedm erzählten Scheiss hinterher.
      Das die Sonne um die Erde kreist, Erde flach ist ?
      (Mo9notheistische Religionen)
      Bist du wirklich so dämlich.

      Löschen
    4. " ich respektiere es also respektiert gefälligst auch unsere Werte ."

      Auf was basieren die Werte denn so ?
      Nichts ist halt so, nicht mal Götter , hunderte sind schon gekommen und gegangen.
      Bei menschlicher Dummheit muss man wohl die berühmte Ausnahme machen.
      Worauf beruht denn der "Wert" anders gestrickte Leute abzulehen. Die drängen sich im Gegensatz zu Religionen nicht mit Gewalt auf.
      Muss eine Art Angst sein.
      Noch die alte Vorstellung von Krankheit unwissender Zeiten die religös üblich immer weitergeplappert wird.
      Muslime sind auch anders, halten viele auch für eine Geisteskrankheit, auch gut belegt. Wird auch teils respektiert, geht doch.

      Löschen
    5. " ich respektiere es also respektiert gefälligst auch unsere Werte ."

      Genitalverstümmelung bei Jungen und ncoh grausamer bei Mädchen sind ja tolle Werte.
      Das ist der Wert wohl swcher im Minusbereich anzusiedeln.
      Als Wert von Pleitegeiern des respektvollen Umgangs mit Menschen, von Loosern akzeptiert,
      zur Bekämpfung freigegeben.
      Respektieren und vernichten ist kein Widerspruch, so sterben Tiger aus.

      Löschen
    6. "aber ich respektiere es also respektiert gefälligst auch unsere Werte ."
      Mit anderen Worten du willst dich nicht an hiesige Gestze halten, die den Kirchen die Macht mit gesundem Menschenverstand längst abgelaufen haben.
      Damit hast du dir selbst Respekt abgesprochen.

      Löschen
    7. ""Die europäischen Werte sind nicht das Non Plus Ultra ..."
      "
      Und welche wären das ?
      Wir können uns , auch mit Rückschlägen verbessern,bei Religionen geht wohl nicht, ausser man deutet sie (wie häufig ) bis zur Unkenntlichkeit um. Bibel wie Koran unet Hilfe der beliebigen Hadhite der Sunniten, wie Steinigung.
      Bibel macht sich auch mach schicker und weniger blütrünstig.
      Sonst hätten die Juden ja das erste Auschwitz erfunden.
      "Widersprüche zwischen der Lutherbibel von 1912 und der Lutherbibel von 1984 (als Folge von Abänderungen des Bibeltextes)

      Die Bibel wird verändert, sodass sie weniger grausam erscheint!

      Aus Verbrennen in Ziegelöfen wird Fronarbeit an Ziegelöfen

      "Aber das Volk drinnen führte er heraus und legte sie unter eiserne Sägen und Zacken und eiserne Keile und verbrannte sie in Ziegelöfen. So tat er allen Städten der Kinder Ammon. Da kehrte David und alles Volk wieder gen Jerusalem."

      (Lutherbibel von 1912; 2. Samuel 12,31) "Aber das Volk darin führte er heraus und stellte sie als Fronarbeiter an die Sägen, die eisernen Pickel und an die eisernen Äxte und ließ sie an den Ziegelöfen arbeiten. So tat er mit allen Städten der Ammoniter. Danach kehrten David und das ganze Kriegsvolk nach Jerusalem zurück."

      (Lutherbibel von 1984; 2. Samuel 12,31)
      Aus 50 070 Toten werden bescheidene 70 Tote

      "… Und er schlug des Volks fünfzigtausend und siebzig Mann. …"

      (Lutherbibel von 1912; 1. Samuel 6,19) "… Und der HERR schlug unter ihnen siebzig Mann. …"
      (Lutherbibel von 1984; 1. Samuel 6,19)

      Es gab auch viele Korane und Evangelien(52) bevor das einer festgelegt hat, kein Gott, ein Kalif und bei den Christen sogar ein Heide !
      EIne politische Frage der Zeit, also nicht religiös aufspielen, dünnes Eis.

      Löschen
    8. "( da 80000 Tpte pro Jahr alleine in Germany)"
      Hast du kein Mitleid mit anderen Tieren, die ganzen Hühnchen, die zertretenen Ameisen, die erschlagenen Fliegen,m die von Wälfen gerissenen Schafe, die Millionen gemetzelter Mäuse usw.
      Bist wohl Lobbyist.
      Kümmer dich lieber um die letzen Tiger, Nashörner , Tiere die bald die Welt verlassen wenn man nicht tut.
      Da kommt der mit einem Schwein.

      Löschen
    9. Tja, wenn es dir nicht gefällt, dass wir Schwein essen und mal ein Bier trinken, dann ist es nun mal so. Abgesehen davon, der Koran verbietet NIRGENDS dass man Schwein isst oder Alkohol trinkt. Wenn du irgendwo auch nur ein Wort dazu hier schreiben kannst, mit Beispielen von Suren, dann wäre ich dir sehr dankbar! Findest du keine, dann hast du Pech gehabt!

      Wohlbemerkt, du, als Moslem darfst sogar in der Not alles essen. Trinken darfst du auch, sofern du dir nicht die Birne voll säufst! Im Koran gibt es genug Beispiele, wo sogar Mohammed Wein getrunken und er anderen geraten hat nur so viel zu trinken, dass sie bei der Predigt nicht einschlafen....... ;-)

      Und, um wieder zu deinen Ursprung zu kommen: wenn dir was nicht passt, dann drück doch die Augen zu, oder wander doch in allen Herrgottsnamen in ein Land aus, wo niemand trinkt! Wie? Du findest keins? Klar! Wo Prohibition herrscht, wird meist schwarz gebrannt!

      Und falls du es nicht wusstest: Die Destillierung wurde im arabischen Raum erfunden. Da staunste, was?

      Löschen
    10. " ich respektiere es also respektiert gefälligst auch unsere Werte ."

      Ach ja, und wenn wir schon DA bei sind:

      Was, bitte, soll ich respektieren? Prügelstrafen, Amputationen, Folter? Dass Frauen keine gleichen Rechte haben, wie der Mann? Dass ich als Frau nicht alleine auf die Straße darf? Dass meine Hände geschreddert werden, sobald ich was anderes ausser dem Koran und die Hadithe lese? Dass meine Tochter verprügelt wird, wenn sie sich selber verliebt und den Mann für's Leben findet?

      Nö... SOLCHE Werte werde ich definitiv NICHT akzeptieren!

      Löschen
    11. "ist halt so" war schon immer ein großartiges Argument!

      "In allen Monotheistischen Religionen ist es Sünde und ich bin mir sicher die deutliche Mehrheit der Welötbevölkerung lehnt dise ab" Wenn man keine Ahunung hat, lieber den Mund halten.

      "wenn es schon in Deutschland übner 40 Prozent sind" Quelle???

      "lso tut nicht so als wäre das ein Islamproblem." Wollen Sie jetzt wirklich andeuten, dass die Ablehnung von Homosexualität und sogar die Deklarierung als Krankheit nicht in Koran (Volk von Lot...) und Überlieferungen (die Sahaba waren sich einig, dass Homosexuelle hingerichtet werden müssen, sie waren sich nur nicht einig über die Art der Hinrichtung...) verankert sind?? Es ist zumindest ein Problem des Islamismus!

      "Übrigens uns Gefällt euer Alkoholkonsum und Schweinekonsum auch nicht das ist meienr Meinung anch auch Menschenverachtend( da 80000 Tpte pro Jahr alleine in Germany) aber ich respektiere es also respektiert gefälligst auch unsere Werte ." So wie das formuliert ist kann man wohl kaum von RESPEKTIEREN reden. Es ist höchstens ein hinnehmen-weil-man-es-eh-nicht-ändern-kann. Von der Sinnhaftigkeit dieses Kommentars muss man gar nicht erst anfangen.

      Löschen
  2. Vor 40 Jahren galten hier schwule noch als krank heute als normal vlt gelten hier Sodomie und Pädophilie auch in 20 Jahren als normal und manche fordern schon gemeinsame Toiletten für Männer und Frauen wenn dann Muslime in in 20 Jahren dagegen sind werdet ihr sie ebenfalls Intolerrant nennen.
    Unsere Religion sieht es nunmal als Sünde und die hristen und Juden auch deswegen dürft ihr es den gläubigen Menschn nciht übel nehmen wir müssen ja auch eure Gotteslästerungen ertragen .
    Trotzdem muss man schwule gut behandeln und auch mti ihnen Dawa machen , den Homosexualität ist eine Sünde wie ALkoholkonsum uws. und nichts was auch dem Islam rausschmeißt aber gutheißen tuhen wir es trotzdem nicht und übrigens die Mehrheit der Menschen nicht.
    Warums chreibt ihr eiegntlich nie was gegen Ramstein und co. oder wollt ihr das von Deustchland aus illegale Tötungen ausgeübt werden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "...Warums chreibt ihr eiegntlich nie was gegen Ramstein..."

      Nur dafür. Coole Band. https://www.youtube.com/watch?v=wqcbvoecP78

      Löschen
    2. Was ist denn mit Rammstein, ich lebe sehr gerne hier.

      Löschen
    3. https://www.youtube.com/watch?v=biGm7nUgisA

      Die (unsere)Geschmäcker werden unterschiedlich sein, doch glaube ich, dass wir uns immer im artverwandten Rhythmus bewegen werden. Dass sich die Salafis davon ausgeschlossen haben, dass ist auf ihre Ideologie gewachsen und nicht auf meine Gedanken, die mich heutzutage so über sie nachdenken lassen.

      Löschen
    4. "Intolerrant"? Mal was anderes, als das andauernd langweilende "Intollerant"?

      "rotzdem muss man schwule gut behandeln und auch mti ihnen Dawa machen"- wo steht dass, dass man mit ihnen Dawa machen muss? Nirgends! Lasst die Menschen so sein, wie sie sind. Religion ist Privatsache! Ihr seid niemands Richter und Erzieher!!!

      "XXX ist eine Sünde wie YYY"- und du hast keine Sünden? Da fällt mir Jesus ein: "wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein"- wird nicht gerne im Islam gesehen. Der Satz... ich weiss...

      Und wenn wir schon bei Rammstein sind, was hat er mit diesem Thema zu tun?`Und was, bitte, soll man gegen ihn sagen? Er macht seine Musik, beleidigt niemanden und fertig. Wo liegt dein Problem? Nicht dein Geschmack? OK, was den Geschmack anbetrifft, auch nicht unbedingt meiner, aber soll ich deswegen den Menschen nun mal nicht in Ruhe lassen? Er hat keinem was angetan!

      Löschen
  3. Anders als die von Euch geknechteten Schwulen, haben die ja mehr Eier, als Ihr jemals haben werdet."

    Und warum? Weil Homosexuelle jede andere Lebenseinstellungen so leben lassen, ohne diesen nach dem Leben zu trachten, was durch extremistische Idioten ganz im Gegenteil praktiziert wird, weil sie durch ihre krankhafte und ängstliche Intoleranz das andere Leben nicht weiterleben lassen wollen.

    AntwortenLöschen
  4. Nichts über Brexit? Die Briten wären schon sehr dumm, wenn sie aus der EU austreten würden. Viele wissen einfach nicht, wie wichtig die EU ist und welche Vorteile auch für Otto-Normal-Verbraucher damit verbunden sind. Da regt man sich aber lieber wegen Glühbirnen-Schxxx auf, anstatt dass man z. B. für die Reisefreiheit und den innereuropäischen Frieden einmal dankbar wäre.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "anstatt dass man z. B. für die Reisefreiheit und den innereuropäischen Frieden einmal dankbar wäre."

      Wüsste jetzt nicht das vor dem EU Eintritt eine Reise nach England nicht möglich gewesen wäre oder die Briten Kriegspläne geschmiedet hätten.
      Gibt noch mehr Länder ausserhalb der EU, mach ich auch Urlaub, beschossen worden bin ich auch nicht.

      Löschen
    2. "Nichts über Brexit? Die Briten wären schon sehr dumm, wenn sie aus der EU austreten würden."

      Wirklich, vielleicht haben sie vor einen Flughafen zu bauen der auch mal fertig wird und nicht schon das 10fache kostet.
      Die bauen ganze Flugzeugträger die schwimmen sogar.

      Löschen
    3. " Da regt man sich aber lieber wegen Glühbirnen-Schxxx auf,"
      Das ist es ja das das lange nicht der einzige Scheiss ist,dieses Brüsseler Monster nichts wirklich zustande bekommt ist doch offensichtlich.
      Kein Wunder, da fehlt die Qualität.
      Gilt immer noch "Hast du einen Opa , schick ihn nach Europa"

      Ein Beispiel
      "Im Mai 1968 wurde er prominenter Sprecher der Studenten in Paris. Nach seiner Ausweisung aus Frankreich war er im Sozialistischen Deutschen Studentenbund (SDS) und der APO aktiv. In den 1970er Jahren gehörte er zur Sponti-Szene in Frankfurt am Main und gab das Stadtmagazin Pflasterstrand heraus.

      Ab 1978 engagierte er sich für die damals entstehende Partei der Grünen und entwickelte sich dort mit Joschka Fischer zu einem Vertreter des „Realo“-Flügels. 1989 bis 1997 war er der erste Dezernent des neu eingerichteten Amts für multi-kulturelle Angelegenheiten in Frankfurt am Main. Von 1994 bis 2014 war er Mitglied im Europäischen Parlament. Ab 2002 war er dort Co-Vorsitzender der Fraktion der Grünen / Europäische Freie Allianz. Er kandidierte abwechselnd für die deutschen Grünen und die französischen Les Verts bzw. Europe Écologie-Les Verts."

      Der Mann konnte erst aus Brüssel entfernt werden, nachdem man eine Möglickeit fand ihn von seinem Sitz operativ zu entfernen.

      Löschen
  5. Wieder mal was anderes aus der üblen sunnitischen Sektenkiste aus der solche menschenfeindlichen Auswüchse kommen.
    "Der verweigerte Handschlag eines Imams an einer Schule hat in Berlin Diskussionen ausgelöst. Nach Informationen des Senders RBB soll der Mann einer Lehrerin zu Beginn eines Elterngesprächs den Handschlag verweigert und sich dabei auf Religionsfreiheit berufen haben. Die Lehrerin wiederum habe diese Form der Begrüßung mehrfach eingefordert und ihm Frauenfeindlichkeit und mangelnden Respekt vorgeworfen.

    Nun soll der Imam, laut RBB ein strenggläubiger Schiit aus der Osttürkei, Strafanzeige gegen die Lehrerin gestellt haben - angeblich wegen Beleidigung und Verletzung der Religionswürde. Die Polizei bestätigte am Donnerstagnachmittag, dass die Anzeige inzwischen einging."HNA

    Wieso geht der dann überhaupt da hin, umzu provozieren.
    Die Lehrerin hätte ihm eine scheuern sollen wegen der Missachtung.
    Hat meine Mutter jedenfalls bei einem Pfarrer gemacht, als der mich als Kind religiös, trotz klarem Verbot, anquatschen wollte.
    Hat er nicht wieder gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau! Da sieht man es wieder: egal, ob Schiiten, Sunniten... keine Extremisten sind besser...

      Löschen
    2. "Nun soll der Imam, laut RBB ein strenggläubiger Schiit aus der Osttürkei, Strafanzeige gegen die Lehrerin gestellt haben..."

      So strenggläubig kann dieser Imam ja nicht wirklich sein, wenn er im Land der "Ungläubigen" lebt. Es wird Zeit dass man diesen Imam wieder zu seinem strengen Glauben führt und ihn dahin schickt, wo er seinen Glauben ohne die "Ungläubigen" praktizieren kann.

      Löschen
  6. Mal was von Nagie der anschinend sien undurchsichtigen Geschäfte weiter betreibt.
    (hatte ja schon argen Differenzen mit dem Finazamt, worauf er pleite ging)
    Für die Koranverteilung
    Finanziert wurde die Koran-Verteilung nach Angaben der Initiatoren durch Kleinstspenden von deutschen Muslimen. Zum 24. September 2014 hat Abou Nagie eine Lies! GmbH mit dem Mindestkapital von 25.000 € in Köln angemeldet.
    Also eine gewinnorientierte Firma.

    Merkwürdigerweise treibt er aber Geld für eine ausländische Org ein, da er angeblich neue Korane braucht.

    Die wahre Religion
    20. Juni um 06:40
    " Die Bankverbindung für Lies! Projekt international

    Stiftungsname: Insamlingsstiflesen (Al Quran Foundation)
    Bank: IBAN No:
    Oder:Paypal qurandruck2015@gmail.com"

    Und eine glatte Lüge
    " Ps: Die Zakat kann dafür auch verwendet werden

    Ibrahim Abou-Nagie"

    "Für die Frage der Verteilung der Zakāt ist eine Passage aus Sure 9 grundlegend, in der gar nicht von Zakāt die Rede ist, sondern von Sadaqa, das aber von den Juristen als gleichbedeutend verstanden wurde.[8] Hier heißt es:

    „Die Almosen (aṣ-ṣadaqāt) sind für die Armen (li-l-fuqarāʾ), die Bedürftigen (wa-l-masākīn), die, die sich um sie kümmern (wa-l-ʿāmilīn ʿalai-hā), und die, deren Herzen gewonnen werden sollen (wa-l-muʾallafati qulūbu-hum), für die Sklaven (fī r-riqāb) und Schuldner (wa-l-ġārimīn), für den Weg Gottes und den Sohn des Weges (wa-bni sabīl), als Verpflichtung von Seiten Gottes. Gott ist wissend und weise.“

    – Koran, Sure 9:60

    Aus dieser Passage wurde geschlossen, dass es insgesamt acht verschiedene Gruppen von Empfangsberechtigten für die Zakāt gibt: 1. Arme ; 2. Bedürftige; 3. diejenigen, die die Zakāt einsammeln und verwalten; 4. Personen, die damit für den Islam gewonnen werden sollen; 5. Personen, die Sklaven freikaufen wollen; 6. Verschuldete; 7. Dschihad-Kämpfer und 8. Reisende.[9]

    Eine Sonderform der Zakāt ist die Zakāt al-fitr (‚Zakāt des Fastenbrechens‘), die im Zusammenhang mit dem Fest des Fastenbrechens steht. Sie besteht aus einer Gabe von Grundnahrungsmitteln (Getreide, Datteln, Rosinen, Milchprodukte, Reis) in dem Volumen von zwei bis drei Litern und obliegt allen männlichen und weiblichen Muslimen, die sie allerdings nicht nur für sich selbst, sondern für alle Personen, die von ihnen finanziell abhängig sind, aufzubringen haben. "wiki

    Interessanterweise war der Zakat in den alten Koranen noch für die Werbung von Ungläubigen vorgesehen.
    In der jetzt verbindlichen Ausgabe war Kalif Utman aber der Meinung das der Islam schon so mächtig wäre, das das mit reiner Gewalt ginge und diese Passage fiel weg.

    Nagie hat da wohl einen uralten Koran gelesen.
    Entscheiden kann er das jedenfalls bestimmt nicht, hat ja nicht mal einen muslimischen Titel, Iman oder sonstwas.
    Schlichter Halbstarkenwerber für den radikalen Salafismus.

    AntwortenLöschen