Montag, 13. Juni 2016

Das Massaker von Orlando und die hiesigen Schwulenhasser

http://www.sueddeutsche.de/news/panorama/kriminalitaet-was-weiss-man-bisher---und-was-nicht-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-160613-99-285211

Nein, ich werde jetzt nicht trumpeln, weiß man ja noch nicht wirklich viel zum Massaker von Orlando, außer, dass es ein Idiot war, der da wiedermal viel zu leicht an eine Waffe kam, und so bleibt mir zum eigentlichen Thema nur das Ausrichten meiner aufrichtigen Anteilnahme für die Angehörigen. Und meine Genesungswünsche an die Verletzten.

Nun gibt es aber dann doch etwas, das man als traurige Tatsache feststellen muss, wandeln ja viele Dummnüße auf dieser schönen Erde, wobei auch Deutschland nicht davon ausgenommen ist, freuen sich zB ein Ayilar Günaydin und ein Immanuel Abdurrahman ja ganz offen über die Leichen, die des Massenmörders Weg säumen:






https://www.facebook.com/profile.php?id=100011503145122&fref=nf

https://www.facebook.com/kampfsportler87?fref=nf

(Danke für den Hinweis)

Ja, da kann es einem schon das Frühstück aus dem Magen hobeln, habe ich eine derartige Menschenverachtung ja selten gelesen, und doch hat es auch sein Gutes, zeigt sich ja wiedermal hervorragend, was die salafistische Leere (<- Lehre kann man diese Anhäufung von Irrsinn ja eigentlich nicht ernsthaft nennen) da so aus den angestammten Löchern holt, ists ja der menschliche Abschaum, der sich da zu Göttlichem berufen sieht. Es sind die, die bis jetzt von ihren Mitmenschen gemieden wurden wie das Dackelhäufchen im Stadtpark. Also die, die geliebt wurden wie der Pickel auf der Arschbacke...oder die Zecke in der Kniekehle...oder der fette Wurm im Apfel....Nein, keiner hat sie bis jetzt gemocht. Und es wird auch so bleiben, denn wer anderen  Menschen wegen ihrer sexuellen Ausrichtung den Tod wünscht, der ist Müll. Egal wie oft er betet, hasst Gott ja bekanntlich Deppen. Solch große wie die obigen ganz besonders.


https://www.youtube.com/watch?v=PSZxmZmBfnU

Guten Tag


Kommentare:

  1. Schade, schade, schade.

    "Guter Mensch sein" und "Sozialexperiment auf Kosten Dritter"- hier wird die Heuchelei mal wieder sichtbar.

    Denn Deutschland steht das selbstverständlich auch noch bevor, dass wissen auch alle Gutmenschen, nehmen das aber in Kauf. Um dann hinterher auch noch zu heucheln.

    Ihr wusstet das ALLE!
    Ihr wusstet, dass Frauenverachtung, Antisemitismus und Homophobie ein Teil EURER Gutmesch-Ideologie ist.

    "Zanzu.de"- Eure lachhaften Umerziehungs-Versuche zeigen nur den Wahnsinn und die Arroganz auf, die hinter Eurem Fanatismus stehen. Die unschuldigen Opfer sind Euch in Wirklichkeit vollkommen egal. Ihr geht über Leichen für Euren "neuen Menschen", das zeigt sich jetzt schon fast wöchentlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Braune Soße fest angerührt. Heil, Truthahn!

      Löschen
    2. Yep, gequirlte braune Scheiße, Homophobie und Antisemitismus sind eure Spezialgebiete. Wer weiterhin den Begriff Gutmensch mit dem Ziel der Diffamierung verwendet, hat sich schon längst als braune Stnkesocke geoutet.

      Löschen
    3. 13. Juni 2016 um 04:37

      Ja, Du gehörst zur Klasse, die homophobe Anschläge als "Amoklauf" beschönigt.
      Und für die Jihadismus dann, wenn er passt, auch mal "Opposition" ist.

      Löschen
    4. Was wussten wir alle? Das wussten doch nur die besorgten Bürger, die uns vor alles und jedem warnen wollen. Was wären wir bloß ohne sie...

      Löschen
    5. Gell Wuffi, magst a Wurschti? Jaaaaa, brav isser! Aber net schnappen!

      Löschen
    6. "Yep, gequirlte braune Scheiße, Homophobie und Antisemitismus sind eure Spezialgebiete"

      Wird laut sunna und Koran schon befohlen, hat sich keiner zurechtgelegt.(Homosexualität wird nirgends allgemein im Koran verfolgt)
      Aber wen interessiert das der heutige Salafist legt sich seinen Glauben zurecht, Beschneidung, Koran wo,Steinigung, Koran wo,das alle ausser Muslimen in die Hölle kommen,Koran wo,........
      Heuchler.

      Löschen
    7. so in etwa... Homosexualität wird nur verpönt, da diese nicht zur Fortpflanzung dient. Das selbe auch in der Bibel.

      Löschen
    8. Zu jeder Religion gehört das Schwulsein dann wohl doch irgendwie dazu. Ich weiß auch gar nicht wieso so manche Hardcore-Religionsverteidiger deswegen so einen überschwenglichen Bohei darüber veranstalten, wodurch sie gerne offenbaren, dass das nicht so der Fall sein sollte.

      Man wird doch als Heterosexueller nicht dazu gezwungen mit einem Homosexuellen ins Bett zu steigen und dann sollte man sich auch nicht dazu verführen lassen, den Homosexuellen nach dem Leben zu trachten.

      http://www.welt.de/politik/ausland/article156194107/Warum-das-Schwulsein-schon-immer-zum-Islam-gehoerte.html

      "Schwulenhass ist eine moderne Einstellung", die durch eine veraltete Denkweise aufrechterhalten bleibt, weil man Angst davor hat, den Blick über den eigenen Tellerand, bis hin zu Toleranz des Andersartigen, zu verlassen.

      Nein, ich bin nicht homosexuell. Homosexuellen gegenüber bin ich jedoch tolerant, denn sie zwingen mich nicht dazu genau dass zu tun was sie zu tun gedenken.

      Löschen
    9. `17:41 das stimmt, allerdings! Und wenn man all diese Bücher liest, die die einzig wahre Wahrheit kennen, wird man feststellen, dass Religionen weniger ein Problem mit Lesben haben, als mit Schwule.

      Löschen
  2. "Anonym13. Juni 2016 um 02:42"
    Gut, kommen wir nun zu ernst zu nehmenden Kommentaren. Und danach zum Wetter.

    Denn sowohl das Wetter als auch Äußerungen wie die oben gezeigten Kommentare rufen bei mir massive Übelkeit hervor.
    "Anonym13. Juni 2016 um 02:42" im Übrigen auch.

    AntwortenLöschen
  3. Georg? Irgendwie fehlt mir dein Rotzlöffel des Tages^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wird nach den Sommerferien weitergeführt. Bis dahin bin ich zu eingespannt.

      Löschen
  4. Ups, und der Täter anscheinend bei der Demokratischen Partei registriert.

    Das darf unter keinen Umständen berichtet werden, deutsche Lügenpresse! Gut, dass Ihr das allesamt verschweigt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ups, und der Täter anscheinend bei der Demokratischen Partei registriert.
      "

      Was soll der Qatsch, viel waren bei den Kirchen registriert und trotzdem hat der 30jährige Krieg das halbe Land ausgerottet.
      Viele sind bei Göttern registriert die x-Millionen Opfer gefordert haben.
      Wo kann man sich den als Attentäter überhaupt registrieren lassen ?
      Wer sich für manche Islamarten entscheidet registriert sich autonmatisch als Schwulenhasser, wird das von allgemien in den Moscheen gelehrt ?
      WIeso lügt man wenn man etwas verschweigt ?
      Lügt der Klerus jeder Art der Götter verspricht nicht ganz öffentlich ?

      Löschen
    2. ""Ups, und der Täter anscheinend bei der Demokratischen Partei registriert.
      "
      WAs jetzt mit was zu tun hat, manche müssen sich zu allem äußern und das Abendland in Gefahr sehen, wie die hier

      ""Warum die Deutschland-Fahne?" Die Grüne Jugend meint, dass Unterstützung für die Nationalmannschaft im Nationalstolz mündet. Und dieser, so die Jugendorganisation, führt zu rassistischer Gewalt."

      Meinen die jetzt die rüden Fußballspieler, internationalen Fußball abschaffen ?
      Sind Grüne eigentlich eine Rasse ?

      Löschen
  5. Schlimm aber andersherum der Angriff der USA auf ein Krankenhaus in Afghanistan ist genauso schlimm unterschied ist hier wurde der Täter zur Rechenschafft für die grauenhafte tat gezogen andersherum wurde er freigesprochen und hier wird wieder viel berichtet andersherum jedoch nicht.
    Man soltle nciht immer mit Zweierlei Mass messen ich denke der Täter war einfach psychisch labil aber bei Muslimen nennt man sowas halt Terrorakt und bei Nichtmuslimen psychisch labil oder Kampf gegen den Terror.
    Mord ist Mord ist halt ein teufelskreis dieser Krieg USA führt Krieg und zieht so den Krieg auch in die USA da solte man sich nicht wundern trotzdem gibts keine Rechtfertigung Unschuldige zu töten aber wie egsagt der Typ war wahrscheinlich labil denke nicht das der irgend ein Auftrag von den Khawaridsch hatte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie man was nennt macht es nicht zu dem was es ist.
      EIn Fehler in einem Krieg ist kein Attentat eines Irren.
      Hätten diese unseeligen Taliban mit ihrer einseitigen Ideologie nicht versucht ein Volk in die Steinzeit zu stürzen, da haben es Schwule auch nicht besser, interessiert dich aber nicht wie es aussieht.
      Äpfel nicht mit Birnen zu vermischen ist als intellektueller Anspruch wohl zu hoch gegriffen.
      In Terrorkriegen ist es nunmal so das sich die Islamis unter Zivilisten verstecken, einge Opfer vermeidcen viele.
      Kann aber nicht sagen das unter der Schwulenparty böse Feinde, bewaffnete, die man vernichten wollte.
      Dummes Zeug schreibst du da.
      Sich unter Zivilisten zu verstecken ist mehr ein Kriegsverbrechen.
      In WK2 forderten manche die KZ zu bombardieren, hätte sicher auch Insassenopfer gegtebn, hat man nicht getan, war auch wieder nicht recht.
      EIner heult immer.

      Löschen
    2. 10:11 was immer du nimmst, nimm nicht mehr so viel von dem Zeug. Selbst Religion ist Opium für's Volk.

      Löschen
  6. achso weil vlt ein Taliban in einem Krankenhaus ist bombadiert man ganzes Krankenhaus super Logik.
    Also kann man wenn ein Nazi im Bundestag ist ganzen Bundestag bombadieren oder was?
    https://deutsch.rt.com/nordamerika/38891-orlando-warum-fbi-keine-echten/

    So ich wei0ß ihr werdet sagen unseriöse Quelle mg sein ber für mich sind fast alle NAchrichten unseriös und einseitig.

    Ps. Der Krieg ist aber auf eine Lüge aufgebaut USA interviniert immer in Ländern dann ist ja krieg dann darf mn alles oder was? Deine Logik ist nicht normal ich glaube hlt den gnzen Scheiß nicht du magst es ja glauben ist dein Problem Fkt ist aber das USa nicht das Recht hat Drohnen in alle Länder zu schmeißen wo sie Terroristen vermuten stell dir mal vor zb. Pakistan macht das gleiche nur sehen sie Terroristen in anderen Menschen was ist dann hier los.
    Ich bin da ganz der Meinung VOn Chomsky,Todenhöfer und co. weil sie einfach in dem Punkt recht haben .
    Man kann keine Kriege führen ohne mit Gegenmaßnahmen(meiner Meinung teilweise inzeniert) zu rechnen.
    Ich verurteile beides Mord ist Mord die Familien in Afghanistan interessiert deine Argumentation nicht das ja ein Taliban angeblich da war ,nein sie werden bestimtm teilweise jetzt radikl genauso wie ein Teil der angehörigen von Orlando jetzt bestimmt einen Hass auf den Islam kriegen zumindest vorübergehend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 1527 hrs

      I will try to follow your logic.
      The IS claims to represent the Ummah. The IS has killed Muslims and non Muslims.
      Following your argument and since IS has killed Sunni Muslims I can now pack my gun, go to the next Sunni mosque and kill. Correct?

      Löschen
  7. Ps:Ich halte auch die Mondlandung für einen Fake, wieso sollten die Amerikaner dorthin wollen , wenn es dort weder Öl noch Unschuldige Zivilisten gibt?

    Hahahaha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, damit hast Du mir aus Deiner Sicht bestätigt, warum Flüchtlinge nach Europa kommen. Deine restlichen Antworten sind auch vorbildhaft! Weiter so! Vorwärts immer, rückwärts nimmer

      Löschen
    2. @ Anonym 1848 hrs

      Well - IS seems to be more clever than the Yanks.
      They go where there is oil a d kill innocent people.

      Actually IS must be superior thanks to a Allah order received personally by the clown Baghdadi.

      Löschen
  8. "Islamexperte" Steinberg auf Phoenix, ja sehr wahrscheinlich hat der Anschlag einen islamischen Hintergrund. Das ist ja wohl ein sicheres Zeichen für Desinformation und es geht mal wieder darum, die Kriege der USA und ihrer Verbündeten, Deutschland gehört auch dazu, weiter zu legitimieren, die sogenannten Anti- Terror Gesetze zu verschärften etc. Das ist Volksverdummung und die Mehrheit nimmt das einfach so hin oder klatscht Beifall. Wir haben nichts gelernt aus unserer katastrophalen Geschichte, in der es vor Grausamkeiten nur so wimmelt. Diese Experten und Journalisten sollten sich in Grund und Boden schämen, tun sie aber nicht. Armes Deutschland, wie kann man nur so verblöden und so tief sinken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachtrag: wer so etwas behauptet muss dafür auch glasklare nachprüfbare Beweise erbringen? Kann Herr Steinberg das zu diesem Zeitpunkt tun? Nein, kann er natürlich nicht, soviel zu den medialen Experten.

      Löschen
  9. So wie es aussieht, kommen jetzt die Anschläge nicht-beauftragter, einzelkämpfender "Löwen" ganz schwer in Mode. In der Konsequenz sollten wir die Dialoge der Ummah-Spinner noch genauer verfolgen und auch nur beim leisesten Verdacht der Radikalisierung an die Sicherheitsbehörden weiterleiten. Möglicherweise stehen dann bei dem einen oder anderen Akhi wenigsten unangenehme Hausdurchsuchungen und Befragungen an. Haltet Dschihadisten der nationalsalafistischen Einheitsummah auf Trab!

    AntwortenLöschen
  10. Steinberg auf die Frage warum es bisher nicht zu größeren Anschlägen hier in Deutschland gekommen ist: das verdanken wir der engagierten Arbeit der amerikanischen Geheimdienste wie CIA, NSA, diese Aktivitäten müssen zukünftig noch verschärft werden. Alles klar, was braucht es noch für Hinweise um zu erkennen, was hier abläuft und wer, was, wie steuert? Aber die Menschen interessieren sich ja mehr für Fußball, ohne Gerechtigkeit kein Frieden, aber nur so tun als ob und rum heucheln führt ins Verderben. Wir sind nicht frei, sondern ein Anhängsel von Amerika. Das merkt man doch immer wieder und das zieht sich durch die ganze Berichterstattung und Meinungsbildung. Jeder Anschlag von wem auch immer verübt ist zu verurteilen, aber durch Kriege und Waffenlieferungen wird kein Frieden entstehen. Warum werden diese Tatsachen nicht viel intensiver in den Medien erörtert und warum werden die Hintergründe der Kriege nicht schonungslos und ehrlich dargestellt und erklärt, ich meine im Fernsehen und zur besten Sendezeit? Warum sind fast alle Medien gleichgeschaltet in ihrer Berichterstattung?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann klär uns mal auf, wer steuert das denn alles? Die jüdische Weltverschwörung? Die Zionisten? Die Freimaurer? Die Aluhutträger?

      "Wir sind nicht frei, sondern ein Anhängsel von Amerika."

      Und weißt du was? In Anbetracht der Tatsache, dass unsere eigenen Geheimdienste bezüglich der Aufklärung islamistischer Gefahren offenbar nicht so kompetent sind, wie die CIA oder die NSA bin ich sogar heilfroh, dass wir ein "Anhängsel" von Amerika sind. Ich hoffe, sie werden auch in Zukunft so gnädig sein, uns über ihre Erkenntnisse zu informieren.

      Löschen
    2. @ Anonym 0414 hrs

      Stop asking questions. It is sufficient proof that an enlightened individual tells you that someone, somehow, controls everything. All is a conspiracy, you live in a matrix, a parallel universe, ... or whatever bullshit you can think about.
      How can you doubt you non believing worm. The media are all synchronised.

      Löschen