Dienstag, 6. September 2011

Wer ist Al - Ansar eV ?

                                                            Quelle: Dawa-News

Na, das ist ja schön, allerdings nur, wenn man gerne Geld an Jemanden spendet, der so gut wie möglich zu verschleiern sucht, wer er denn nun genau ist. Ich habe das Internet durchforstet, bin aber nur auf eine VOIP-Nummer und eine Postfach-Adresse gestoßen, mehr ist nicht ersichtlich. Eingetragen ist dieser Verein in Frankfurt und das wars auch schon, mehr braucht der Geldgeber nicht zu wissen. Nur ein Name taucht dann doch noch auf: Samir Ahmed Omari, aber auch dazu gibts nur eine Facebook-Seite, welche ihn als Freund der Thesen von Abu Nagi und Bilal Philips ausweist. Seriös ist das nicht, meine Herrschaften, es lässt eher vermuten, dass es sich um die üblichen Salafisten-Geldeintreiber handelt, wo ja keiner so genau weiß, was mit den angesammelten Moneten so alles passiert.

Wie gesagt, das sind Vermutungen und darum bin ich für jeden Kommentar dankbar, der mir helfen kann, dass Al Ansar Mysterium aufzulösen, wobei ich das Ganze - wenn gewünscht - auch vertraulich behandle. Natürlich kann sich auch der Verein dazu äußern, allerdings keinesfalls anonym, schließlich nimmt man ja auch Kohle, da kann man sich ja auch zu erkennen geben - zumindest wenn man seriös ist.

Guten Tag



PS.:  Link zu diesem Post habe ich auch an Al-Ansar eV mit Bitte um Stellungnahme geschickt.

Kommentare:

  1. Glückwunsch! das neue feindbild "der böse moslem" ist durch hetzpresse und rassenhass vollendet. nun wird alles angezweifelt und vorverurteilt, wenn ein moslem sich menschlich angagiert...jedoch können die moslems noch viel lernen von den christlichen mördern! der weltweite ölkrieg wird von christen ausgeübt und die moslems sind die opfer! schon mal drüber nachgedacht???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu pauschal! Der Ölkrieg wurde bestimmt nicht mit dem Ziel geführt, die Bevölkerung zu christianisieren. Hier stand keinerlei religiöse Überzeugung im Virdergrund. Bei dem, was radikale Muslime zur Zeit veranstalten, sehr wohl! Solange Religion so eng mit der Politik verknüpft ist, ist Demokratie nicht möglich.

      Löschen
  2. Dr. Bilal Philps ist ein sehr großer muslimischer imam der absolut vorbildlich ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorbildlich für wen? Schwulenhasser? Judenhasser? Kuffarhasser? Demokratiehasser? Böser-Westen-Hasser? Denkfaule? Kleingeister?
      Offensichtlich ist er auch Ihr Vorbild. Treffen dann die o.g. Punkte auch auf Sie zu?

      El Cid

      Löschen
  3. Der ist so vorbildlich, dass er die Todesstrafe für Schwule fordert.

    Sehr vorbildlich, vorbildlich menschenfeindlich vielleicht.

    AntwortenLöschen
  4. Gott hat ja nicht mann zu mann erschaffen oder frauen zu frauen sonder mann und frauen alle die von islam gehört haben ob christ oder juden die sen islam nicht annehmen kommen in die hölle das ist allahs botschaft an die menschen wenn du an nichts glaubst dann soll es dir doch egal sein die meinung von den anderen oder wenn nicht dann hast du auch angst das du in die hölle kommst ganz einfach wenn mann keinen glauben hat warum sich die leute immer aufregen verstehe ich nicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben keine Angst, dass wir in eine Hölle nach mohammedanischem Verständnis kommen, sondern die große Befürchtung, dass verblendete Religioten das Hier und Jetzt für alle zu einer Hölle werden lassen, die nicht nach Ihrer Pfeife tanzen wollen.

      Ich bin Sleid

      Löschen
  5. Schon krass, dass sich Georg E. so den Kopf zerbricht über nen islamischen Wohltätigkeitsverein und seine Nothilfeprogramme.

    Damit der gute Georg ruhig schlafen kann, liefere ich mal ein paar infos:
    Der Vereins-Sitz ist in Darmstadt, und dort ist der Verein auch ordnungsgemäß registriert.
    Al Ansar zahlt brav die Körperschaftsstuer.

    Der Vorstandsvorsitzende ist Mohamed Youssuf und sein Stellvertreter heißt Abaas Mustaf.

    Die Adresse und Telefonnummer sind übrigens öffentlich.
    Auf der HP von Al Ansar findest Du sogar die Bankverbindung des Vereins. Wer hätte das gedacht..!

    Statt Dich hier aufzuregen dass Muslime den Menschen in Not helfen, solltest Du vielleicht selber mal was spenden.
    Ein Opfertier kostet nur 68 Euro.
    Die Menschen in Somalia und Syrien werden es Dir danken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für diejenige/denjenigen, die/der es einen Hauch weniger wahabi-missionarisch und dafür etwas seriöser mag:

      www.sos-kinderdoerfer.de/aktuelles/video/hungersnot-somalia-nothilfe

      www.oxfam.de/projekte/somalia-nothilfe

      www.unicef.de/projekte/themen/nothilfe-syrien/

      www.sos-kinderdoerfer.de/unsere-arbeit/hilfsprojekte/syrien-kinder-spenden

      www.welthungerhilfe.de/informieren/projekte/syrien-hilfe-fuer-opfer-des-buergerkrieges.html

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Die Auskunft kam ja prompt !

      Löschen
  6. Ich meinte, ironisch natürlich, dass die Antwort von Anonym 20. September 2013 15:57 prompt kam, auf einen Beitrag vom 6. September 2011.
    Die von Sleid war aber wirklich prompt, und dazu hilfreich.
    Es gibt Alternativen !

    AntwortenLöschen
  7. Nur soviel zu Seriosität von Unicef http://www.topnews.de/unicef-skandal-unicef-verliert-spendensiegel-33704

    AntwortenLöschen