Dienstag, 5. August 2014

Bernhard Falk und die Winde

Ich weiß nicht, obs Sies wussten, aber am 2.August fand eine Großkundgebung des Bernhard Falk vor der Berliner US-Botschaft statt,....



...weswegen er sich auf Facebook auch gerade selber feiert,...




....nur frage ich mich gerade wofür, standen ja nur 20 Anhänger das Pflaster staubig:



Nein, viel war dies nicht, weswegen wohl auch die "BRD-Presseorgane" den Mittagsschlaf nachholten, wobei Sie da aber dann doch etwas versäumt haben, so sprach zwar der bärtige Vielweiberer den altbekannten Mumpitz, jedoch war sein Fahnenträger durchaus lustig anzusehen, führte dieser ja einen Kampf mit dem Winde, scheiterte dabei jedoch kläglich:

https://www.youtube.com/watch?v=D7vTF2lc_ck

Ob er wohl für die angestrengte Flatterei vom Bernie danach ein Überraschungsei spendiert bekommen hat? Oder gar einen Micky Maus Ballon? Vielleicht hat der Guru aber auch am Vortag eine Bohnensuppe verspachtelt und der Abu Werbinichundwieviel hat die Atemschutzmasken vergessen, was sein hektisches Winke-Winke mit späterer Ohnmacht ( im Stehen, meine Hochachtung) verständlicher machen würde. Nein, man weiß es nicht, aber lustig ist es allemal. Danke dafür, Bernie! Und weiter so, freu ich mich ja schon auf die nächste Vorführung. Braaaaaavvvvvvvooooo!

Guten Abend


Kommentare:

  1. Hat der Bernhard Falk eigentlich nix anderes anzuziehen? Da wäre eine Dawa wirklich für angebracht. Oder bildet er sich ein, dass er durch die gleich-bleibende Bekleidung einen besseren Wiedererkennungswert hat? Wer keine Ahnung von den Salafisten hat, der glaubt doch daran, dass wenn er sie sieht und reden hört, das sind alles Parodisten, die Werbung für ein steinzeitliches Spektakel veranstalten. So gesehen haben die Ahnungslosen damit ja auch noch nicht einmal so Unrecht!

    AntwortenLöschen
  2. Während im Video linkerhand der Hodscha-Azubi "Bückelüg Rück" hochkonzentriert versucht Bombenbernhards Ausschweifungen in deutsche Geschichte und Weltpolitik auch nur ansatzweise zu verstehen, erfüllt auf der anderen Seite Furkan bin Abdullah nur eine Gegenleistung für zuvor verlinkte Videos auf Falks FB-Seiten. Dass Furkan schon seit Jahren im salafistischen Milieu schwimmt, merkt man ihm dort eigentlich kaum an, so oft, wie er seinen Blick nicht unter Kontrolle hat und vorbeiziehenden Röcken und Hotpants hinterher schielt (siehe z.B. 2:58). XD

    Nichtsdestotrotz ist und bleibt Bernhard Falk ein selbstverliebter, in seiner Eitelkeit gekränkter, skrupelloser und sehr gefährlicher Mann.

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha!!! Könnte der sich nicht zum eigenen Schutz nen Augenschleier besorgen? - Ich meine, die Frauen haben nicht nach IHM geguckt.... ;-)

      >Wind im Haar!<

      Löschen
    2. Dabei hat der Furkan doch ein Video zum Thema "Verdeckung" ins Netz gestellt:
      Das Kopftuch im Islam
      https://www.youtube.com/watch?v=LGTgvDvbCNc&list=UUf_VH7hvE0cjCF4JK5XVPwQ
      Die Realität ist verdeckt, da nur 4 Prozent der Materie sichtbar sind, die Erde ist mit Pflanzen verdeckt und die Bäume sind mit Blättern verdeckt. Klar, daraus folgert: Frauen müssen sich "verdecken". Selten so einen Schwachsinn gehört.

      Löschen
    3. @ Wind im Haar

      Für einen Salafi sieht der doch garnicht sooooo gruselig aus (denk mal an Typen wie Dabbagh, Ciftci oder auch Falk)! ;)

      @ 11:51

      Der liefert in jedem seiner Vorträge solche aus Halbwissen (oder weniger!) resultierenden, völlig abstrusen Beispiele. Ich frage mich dann immer ob er es wirklich nicht besser weiß oder ganz bewusst lügt.
      Traurig aber sicher wahr: Unter seinesgleichen gehört der garantiert schon zu den gebildeten 10 Prozent. ;(

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. Anonym5. August 2014 11:51
      "... und die Bäume sind mit Blättern verdeckt. Klar, daraus folgert: Frauen müssen sich "verdecken"."

      Hmmm, das hieße ja im Umkehrschluss, dass wir uns so ab Herbstbeginn langsam 'entblättern' dürften, bis wir dann im Winter völlig nackig sind. Brrrr ... !!!
      Das nennt man wohl "antizyklisches Verhalten".
      ;D

      Löschen
  3. Wind im Haar, das wird bestimmt einer der Gründe sein, warum diese Botschafter aus der Hölle ihre Frauen wie Leibeigene behandeln und sie in ihren Wohnungen am liebsten einschließen wollen.

    Jetzt wissen wir auch wieso diese Höllenhunde vier Frauen besitzen wollen. Wenn ihnen eine Frau laufen geht, dann haben sie immer noch drei Dienerinnen in eiserner Reserve!

    AntwortenLöschen
  4. Also die Verbrecher, für die sich Falk einsetzt sind "politische Gefangene"?
    Demnach gehören Mord und Terror für Falk zum islamischen Selbstverständnis.

    Der dicke Bernd ist selbst immernoch Gefanger seines eigenen linksextremen Weltbilds, er hat nur den Islam als Mittel entdeckt, auf welches er seine verrückten Ansichten projezieren kann.

    AntwortenLöschen
  5. Der Linke Fahnenschwenkel sieht so aus, als ob er völlig zugekifft ist. Total verpeilt sieht der aus.

    AntwortenLöschen
  6. Das übliche Bild, das man auch bei Veranstaltungen von Pierre Vogel und Konsorten sieht: Die Hälfte der Typen sieht aus, als ob ihnen ein Chromosom fehlt. Die andere Hälfte, als ob ihnen zwei fehlen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siegfried Schmidt5. August 2014 12:58
      "...
      Die Hälfte der Typen sieht aus, als ob ihnen ein Chromosom fehlt. Die andere Hälfte, als ob ihnen zwei fehlen."


      Oder das eine oder andere Chromosom überzählig ist. Soll auch nicht unbedingt gesund sein.
      Und zumindest bei den Salafi-MIT-Gliedern deuten viele Symptome ...

      - erhöhter Testosteronspiegel
      - ausgeprägtes Macho-Gehabe
      - exzessive Acne vulgaris bis weit ins (gesetzliche) Erwachsenenalter
      - mangelnde Feinmotorik
      - retardierte Entwicklung
      - um Ø ~10 Pkt. verminderter IQ
      - vermehrtes Auftreten von ADS
      - ...
      - ...

      ... auf das eine oder andere zusätzliche Y-Chromosom hin, das bei der Normalausführung des homo ♂ so nicht vorgesehen ist.
      >;-]

      Löschen
  7. Der, der sich auf die schwarze Flagge stuetzt, der hat doch
    gesoffen oder gekifft. Der pennt da glatt ein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der hat auch 'nen schönen Schreck bekommen, als ihn ganz unverhofft ein berherztes "Takbiiiiir!" entgegengebrüllt wurde (siehe 21:21). XD

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. :-))))) und wie sich der Hummer so ganz gemütlich durch das Bild schob. Ich wette darin saßen zehn nackte Frisösen! :-D

      Löschen
  8. Abu Dunjaschaden5. August 2014 um 14:18

    Am coolsten war die vorbeifahrende Limosine. ;)
    Ansonsten ging das Geschwafel des völlig mit sich selbst redenden Börnies durch die schon fast Mitleid erregende Debilität des linken Dieners Bückdichfromm und des sichtlich sich unwohl und gelangweilt erscheinenden rechten Fahnenschwenks Furkan unter. Wie sagt man? Ein Bild für die Götter, ach nein für Gott.

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin mir sicher: Nichts liegt Herrn Falk ferner, als sich selbst zu feiern! Das hat er nun wirklich nicht nötig. Er bleibt sachlich und setzt sich für muslimische Gefangene ein. Eine wichtige und richtige Arbeit, die sie hier nicht herabsetzen können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym5. August 2014 23:31

      "Er bleibt sachlich und setzt sich für muslimische Gefangene ein."

      Das wäre ja so als wenn ich mich sachlich für Kindermörder einsetzen würde!

      "Eine wichtige und richtige Arbeit, die sie hier nicht herabsetzen können."

      Und ob ich diese schmutzige Arbeit von diesem Verfassungsfeind und Hetzer herabsetzen kann, verlasse dich darauf! Er kann ja in die Gaza Stadt ziehen und da Wiederaufbauhilfe leisten. Er könnte auch eine Demonstration gegen die Terroristen vom IS veranstalten.

      Oder der Falk zieht nach Nigeria um sich an der Suche der Mädchen zu beteiligen, die durch die Terroristen von Boko Haram entführt worden sind.

      Wiese berichtet Bernhard Falk eigentlich nicht über die ganzen Raubzüge, Vertreibungen und Massenhinrichtungen, die durch seine salafistischen Brüder und Schwestern an Muslime jeden Tag begangen werden? Es handelt sich dabei nicht um Einzelfälle, sondern um einen großangelegten Vernichtungskrieg durch Salafisten/extreme Religionsanhänger, welche jeden Tag immer mehr Muslime abschlachten.

      Bernhard Falk ist einer von denen, der den Vernichtungskrieg gegen die Muslime befürwortet und aus diesem Grund stellt er sich auf die Seite der Terroristen, die für das Abschlachten von vielen Muslimen verantwortlich sind. Seine Brüder und Schwestern sind kein Bisschen besser als er und sie werden dafür noch alle zur Verantwortung gezogen.

      Löschen
    2. Bernhard Falk ist eine gescheiterte Persönlichkeit, ein Kind der Achtziger, als Linksterrorismus noch für viele hoffähig war. Seine Konversion zum Islam aus religiösen Gründen ist schon deshalb nicht nachvollziehbar, weil er nicht blöd genug ist, wirklich an die Religion zu glauben. Seine Konversion war und ist also politisch begründet und somit ist auch sein Einsatz für die "politischen" Gefangenen aus der Islamistenszene nachvollziehbar. Im Endeffekt können einem seine Motive für die Unterstützung des Terrors völlig egal sein, Terrorist bleibt Terrorist, auch wenn er sich nach außen nur als armselige und lächerliche Gestalt gibt.

      Löschen
    3. Schuld sind nicht die Kriminellen, sondern die Opfer, die sich in deren Gegenwart begeben haben ;-)

      Löschen
    4. @ 01:34

      "Bernhard Falk ist eine gescheiterte Persönlichkeit, ..."

      "Terrorist bleibt Terrorist"

      Du hast vollkommen recht! Dies betrifft auch andere frühere Linksterroristen, irgend wann geraten sie in eine Identitätskrise und finden sich häufig, noch radikalisierter, auf der Gegenseite wieder. Wie etwa auch Horst Mahler, Mitbegründer der RAF:

      http://de.wikipedia.org/wiki/Horst_Mahler

      Löschen
    5. Ja genau @Martina, wenn ein Salafist einen Menschen abschlachtet, dann macht es das aus seinem Ehrgefühl heraus oder für Allah. Wenn ein Ungläubiger einen Menschen tötet, dann macht er das wegen seinen Rachegefühlen oder aus seiner Habsucht. ;-)

      Wenn Ungläubige Kinder missbrauchen, dann handelt es sich eindeutig um Verbrechen, missbrauchen Salafisten die Kinder, dann soll dadurch die eindeutige Liebe zu Allah bewiesen werden.

      Löschen
    6. geeeeeeeenau 3:44! So ist es^^

      Löschen
  10. Bernhard Falk hat ja nichtmal annährend die Popularität von Pierre Vogel , das könnte daran liegen das man bei ihm nicht versteht was er einem sagen will.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keiner ist besser als der andere ;-)

      Löschen
    2. Das liegt daran, weil beide eine völlig andere Persönlichkeit haben. Vogel ist ein "Popstar" (Laut dem britischen Künstler David Bowie war Hitler der erste Popstar), er steht gerne im Rampenlicht und auf der Bühne und lässt sich gerne feiern. Falk hingegen war/ist Terrorist und lebt daher lieber im Untergrund.

      Löschen
  11. @Martina doch Pierre ist gut ich mag ihn zumindest.
    Aber nicht jeder ist halt gleicher Meinung , uns heir hat er sehr geholfen und keiner von uns ist irgendwo im Krieg oder sonstwas.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und ein örtlicher Imam hätte dir nicht helfen können? Pierre Vogel hat so einige radikalisiert. Auch wenn er es mit dir angeblich nicht getan hat. Oder du merkst es selber nicht XD

      Löschen
  12. https://www.facebook.com/bladi.parra/photos_albums

    AntwortenLöschen
  13. Bombenbernhard scheint sich aufgrund seiner Antipathie gegenüber den Al-Qaida Abspaltern vom IS immer mehr mit den Mahmoud-Jüngern vom Team Tauhid Germany (alias Millatu Ibrahim) zu verwerfen.
    Diese beschuldigen ihn in puncto Gewaltanwendung der IS jetzt schon der wiederholten Lüge und des Fehlens an Diskussionsbereitschaft.
    Ich bin gespannt, wann sich die hiesigen Fanboys von All-Nusra Front und IS gegenseitig an die Gurgel gehen. ;)

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  14. Au weiha..den Vogel kannte ich ja noch gar nicht. Seinen 80er linkes-Flugblatt-Duktus hat er offentsichtlich nie abgelegt (BRD !). Aber der wirkt ehrlich gesagt wie eine Gegeninszenierung des Verfassungschutzes zu den echten Spinnern und Ex-Rockern ("Wir haben da doch noch einen V-Mann des AIZ - der soll sich einen Parka kaufen und Salafist werden..")

    AntwortenLöschen