Mittwoch, 27. August 2014

Deso Dogg - Grüße an die Oma und Widersprüche in der Ummah

https://www.youtube.com/watch?v=NmN59B3Bitg

Ja, da wird sie sich wahrhaftig freuen, die Oma, vor allem über das "stumme" Messer mit dem Männchen Köpfe abschneiden möchte, und auch über das Kind, das man für seine blutigen Zwecke missbraucht, wird sie in lautes Entzücken ausbrechen, ist der Deso ja sicherlich der Stolz der ganzen Familie......wenn die denn alle blöd sein sollten.

Wie? Er grüßt die Ummah und nicht die Oma? Pardon, da hab ich wohl etwas falsch verstanden, wobei mir dies verziehen werden sollte, spricht die Salafibande ja zwiespältig, weswegen man sich über den Sinn des Gebrüllten nur schwerlich sicher sein kann, und dies sieht man auch an dem folgenden Video, das ein heimischer Voglianer ins Netz gekotzt hat:

https://www.youtube.com/watch?v=z8292PrBN5s

Ja wie jetzt? Tötet man nun, oder nicht? Lügt der Deso gar? Zählt ein schweigendes Brotmesser nicht? Und sind dem Abu Dummschwätzer die Angriffe gegen die hier lebenden Yesiden entgangen? Oder ist er nur des Lesens nicht mächtig:

 http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/auseinandersetzungen-in-herford-glaubenskrieg-erreicht-deutschland-13085857.html

Widerspruch um Widerspruch, weswegen der Abu Cuspert im obigen Video doch seine Oma gegrüßt haben könnte. Vielleicht ist die aber taub. Wenn Gott gnädig war. Und kein Kind im Ohr pappt, sitzt dieses ja ohnehin schon auf der Mörder-Rückbank. Leider.

Guten Abend


Kommentare:

  1. Das stimmt schon was der Fahrer in dem Video sagt, sie sind keine Nationalisten. Diese Gottesfrevler wollen sich die Welt zu ihrem Untertan machen und dabei nehmen sie auch den Tod von Kindern in Kauf. Es wirkt sogar so, als wenn diese Gottlosen Kreaturen das Kind in dem Auto als Schutzschild benutzen. Sie besitzen keine Ehre, sie besitzen keinen Stolz- das Einzige was sie besitzen, ist der Hass aus dem sie alle geschaffen sind!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kennt jemand den Fahrer des Mördertrios?

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Könnte dieser Abu Luqman sein

      Löschen
    3. Das Video scheint echt zu sein.
      Mir bleibt die Sprache weg.
      Deso Dogg: ein Beispiel, wie der Salafismus (der Islam?) aus einem profilsüchtigen kleinen Banditen eine Bestie macht.
      Es scheint, dass er sich noch immer toll vorkommt.

      Löschen
  2. Aluistklappbar, ein Käfig voller Narren, eine ganze Wagenladung geballter Dummheit, eine Karre voll Mist.
    Die Religion des Friedens zeigt wieder mal ihre wahre Fratze, die kein Horrorfilm so darstellen könnte.

    Als Deso Dumm erzählt, daß der die Eltern vom kleinen Ali getötet wurden, lacht der Fahrer ziemlich dreckig.
    Sie wollen das Kind zu einem Mudschaheddin erziehen! Diese ganze ISIS-Bagage gehört einfach nur ausradiert, vom Erdboden getilgt.
    Sie säen Hass, sie verhalten sich wie Bestien und alles im Namen Allahs.
    Aber das alles hat ja wiedermal mit dem Islam nichts zu tun, oder Claudia Roth?
    Sie zeigen den wahren Islam, so wie schon Mohammel ihn gelebt hat.

    Angeblich hätten 20 islamische Gelehrte das Treiben der ISIS verurteilt, aber vermutlich nur, weil sie auch Muslime töten. Im übrigen ist der ISIS-OberKalif ja selbst ein Gelehrter.

    AntwortenLöschen
  3. Gibt's die stummen Messer im Baumarkt oder so...?

    -.-

    Und sowas haben wir hier jahrelang durchgefüttert...

    "Als Deso Dumm erzählt, daß der die Eltern vom kleinen Ali getötet wurden, lacht der Fahrer ziemlich dreckig. "

    Ich vermute mal so wild in den Raum rein, das sie die Eltern vom kleinen Ali getötet haben...deswegen das dreckige Gelächter.

    AntwortenLöschen
  4. Ein paar, wie ich finde, sehr interessante Fragen zu ISIL/ISIS/IS: http://blog.zeit.de/radikale-ansichten/2014/08/27/fuenf-dinge-die-wir-ueber-das-kalifat-nicht-wissen/
    Ob Denis Cuspert, sollte er noch am Leben sein, mehr weiß?

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ergänzung

      Die Fragen werden hier ( www.zeit.de/politik/ausland/2014-08/is-organisationsstruktur-irak ) teilweise beantwortet, gleichzeitig zeigt sich, dass ein Al-Baghdadi in erster Linie nur ehemaligen irakischen Mitgefangenen vertraut und mit den doofen deutschen Söldnern nach der Devise verfährt "Vertrauen ist gut, hochjagen ist besser!": www.focus.de/politk/ausland/krise-in-der-arabischen-welt/fuer-selbstmordattentate-eingesetzt-is-nutzt-deutsche-dschihadisten-als-kanonenfutter_id_4097266.html

      Ich bin Sleid

      Löschen
  5. PV scheint sehr erbost zu sein:

    https://www.youtube.com/watch?v=Qikf4NFCROE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lustig finde ich das P. Vogel in dem Video behauptet, den Medien nicht zu trauen und sich deswegen nicht gegen Isis ausgesprochen hat. Als die Medien aber über den Krieg in Gaza berichteten, hat sich der Gute jedoch sofort eine Meinung gegen Israel bilden können. Was für ein Heuchler.

      Genauso behauptet er Isis würde ihn nicht interessieren, weil es nicht Deutschland direkt betrifft. Aber gegen Israel hetzt er wo er kann, obwohl es uns auch nicht direkt betrifft.

      Daran erkennt man was das für ein verlogener Heuchler ist, der nur Angst hat schlecht vor seinen Anhängern dazustehen. Aber die werden ja eh immer weniger. Entweder weil sie seine Lügen langsam durchschauen oder als Kanonenfutter bei der Isis enden.

      Löschen
    2. Radikal verlogen dieser Vogel. Bei Isis behauptet er einfach dreist er habe keine Informationen und habe sich damit nicht beschäftigt, da er ja schliesslich zu viel zu tun hätte. Er könne sich daher nicht distanzieren.

      Scheinbar hat er sich aber z.B. doch sehr intensiv mit dem Mord an James Foley beschäftigt und postet diesbezüglich auf seiner Facebookseite einen Link zu einem Artikel von "Epoch Times", in welchem die Behauptung aufgestellt wird, dass der Mord schon vor einem Jahr stattgefunden habe und nun nur als Vorwand diene für eine weiteren Militärschlag der USA. Der Mord soll somit auf Grund eines einzelnen ominösen Artikels in den Bereich der Verschwörungstheorien gerückt werden.

      Es geht ihm letztlich nur um Einfluss. Durch sein Wirken sind einige DesORIENTierte bei Isis gelandet und auf diesen Machtfaktor ist er mächtig stolz. Er weiß, dass die meisten seiner jüngeren Anhänger sich mit dem ermüdenden Auswendiglernen von Suren oder ähnlichem nicht motivieren lassen. Vielmehr basiert deren Zuspruch auf der zwischen den Zeilen vermittelten Allmachtfantasie und der Möglichkeit der Rebellion und Gewaltausübung. Er kann sich von diesem Hype, den er mitkreiert hat, nun nicht mehr unbeschadet distanzieren, weil dadurch sein ganzes Geschäftsmodell zerfällt. Außerdem hat er wahrscheinlich auch Angst, dass ihm die Kontrolle über das erschaffene Frankensteinmonster entgleiten und es sich sogar gegen ihn richten könnte.

      Andere von vergleichbarem Kaliber haben sich distanziert:
      http://www.youtube.com/watch?v=-iPXDEkOONI
      Bleibt zu hoffen, dass diese "Fitna" zur Schwächung der Bewegung beiträgt.

      Löschen
  6. Was ich hier lese ist purer Hass gegen den islam , und war auch eure Meinung vor ISIS .
    Die Bundeswehr würde vor Angst schreien wenn sie im Bodenkampf gegen ISIS ran müssten.
    Und das sage ich obowohl ich die Taten von vielen der ISIS ebenfals verabscheue nur hat dies nichts mit den Salafisten oder Pierre Vogel zutun und die seite dreht sich ja hauptsächlich um diese.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...Und die ISIL/ISIS/IS Barbaren schreien, wenn sie gegen Frauen kämpfen müssen. ;)

      http://kurier.at/politik/ausland/kaempfende-frauen-bei-peschmerga-pkk-ypg-kurdische-amazonen-jagen-den-is-/81.598.236

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Anonym27. August 2014 17:36

      Du solltest dir folgende Buchstaben auf deine Stirn nageln: "DBDDHKPSAV"!

      Löschen
    3. "Die Bundeswehr würde vor Angst schreien wenn sie im Bodenkampf gegen ISIS ran müssten."

      das ist nicht dein Ernst, oder? Würde die Bundeswehr richtig einschreiten würden sie deine heissgeliebte ISIS platt machen! Von Kampsstrategien haben DIE keine Ahnung, sondern nur davon wie man alles niedermetzelt was nicht in ihrem Kram passt...

      Löschen
    4. @Martina Zucki

      Das die Isis von Kampfstrategien keine Ahnung hat ist absolut falsch. Das sind sehr gut ausgebildete Kämpfer und dazu noch hoch motiviert. Dazu sind sie absolut skrupellos und schrecken vor nichts zurück.
      Gegen die einen Häuserkampf zu führen würde schnell zu einem Alptraum werden. Im offenen Feld hätte die Isis aber nichts zu lachen, weil sie den modernen Waffen des Westens wenig entgegenzusetzen hat. Unterschätzen darf man sie aber auf keinen Fall. Den Fehler hat schon die irakische Armee und die Peschmerga gemacht.

      Löschen
    5. "Die Bundeswehr würde vor Angst schreien wenn sie im Bodenkampf gegen ISIS ran müssten."

      Jaja, Übertreibung macht anschaulich? Aber im Ernst: die Bundeswehr ist schliesslich nicht so ein degenerierter Todeskult wie der Islam. Und Menschen die nicht unter den Spätfolgen von jahrhundertelangem Inzest, massiver Indoktrination von Kindesbeinen an, die ganze Fasterei (bestimmt auch nicht gerade vorteilhaft für die kognitiven Fähigkeiten), etc. leiden haben in der Regel einen gesunden Selbsterhaltungstrieb ergo Angst. Auch bei Soldaten. Wer absolut keine Angst (vor irgendwas) empfindet, hat in der Regel eine psychischen Störung. In Islam-Kreisen aber kein Wunder weil siehe Gründe oben.

      Davon mal abgesehen sehen die westlichen Soldaten auch nicht aus wie der "missing Link" zwischen Tier und Mensch und könnten, wenn sie wollten, ihre 72 Jungfrauen auch zu Lebzeiten haben.

      Soooo, und jetzt darfst du auch gerne die Rassismus-Keule rausholen, interessiert mich null. (Islam ist KEINE Rasse)

      Löschen
    6. @Anonym27. August 2014 17:36

      __Die Bundeswehr würde vor Angst schreien wenn sie im Bodenkampf gegen ISIS ran müssten.

      Nun das kann ich so leider nicht beurteilen. Ein Nachteil der deutschen Truppe ist auf jeden Fall das Gelände.

      Aber spinnen wir den Faden doch mal theoretisch weiter. Und die Steinzeitgläubigen gelangen über die Grenze in unser wunderschönes Land. Was denkst Du wie sich die Deutschen wohl verhalten würden? Alle Frauen bekennen sich zum Islam?
      Weil sie sich freuen endlich ihre seit langem erkämpften Rechte an eine Horde von Sackhaarträgern zu verlieren? Weil die Jungs sich freuen endlich für Musik, Alkohol und Partys bestraft zu werden? Weil die Atheisten, so wie ich, sich freuen, dass endlich wieder ein "göttliches" Gesetzt gilt?

      Du liegst falsch! Auch ich möchte gerne bis an mein Lebensende friedlich und vor Allem gottlos glücklich sein.

      Aber wenn sich diese Theorie bewahrheiten sollte, dann würde ich nicht unbedingt in der Haut von den Kriegern der traurigen Gestalt stecken. Dann wird bei uns mit Sicherheit auch geschrien, aber nicht vor Angst. Der Überlebenswille des Menschen und der Drang nach Freiheit sind mit die stärksten Urinstinkte, siehst du übrigens auch beim Tier, von den domestizierten mal abgesehen, die es gibt. Sollten also im Kriegsfalle mal solche Hodenlodenträger vor meiner Türe stehen, dann werden sie schneller als ihnen lieb ist die Grenze zum Jenseits überschreiten. Und ich bin zwar kein Prophet, aber neben mir werden noch mio. andere das Gleiche tun.

      Aber so weit muss es ja nicht kommen. Wie Sleid schon geschrieben hat, die Peschmerga Amazonen machen den Anfang. Und wenn ich mal ganz ehrlich zu mir selber bin, auch wenn ich Waffenbesitzer bin und trotzdem, oder gerade deswegen jegliche Gewalt ablehne, so eine bleierne Schlaftablette aus der Waffe dieser Frauen, würden den ISIS Kämpfern gut zu (ins) Gesicht stehen. Und das Mitleid mit denen wird sich wohl in Grenzen halten.

      Löschen
    7. 6:11 findest du eine Gruppierung gut ausgebildet, wenn sie alles tötet, was nicht islamisch ist? Ich nicht! Zu einem Einsatz gehört viel mehr als nur Ballerei und das töten von Menschen die einen anderen Glauben haben. So leid es mir auch tut!!!

      Löschen
    8. @ 17:36

      Irgendwie passt deine latent durchschimmernde Bewunderung für das Angsteinflößende an diesen Religionszombies nicht so ganz zu deiner angeblichen Verabscheuung derselben. Wie kommt's?

      Ich bin Sleid

      Löschen
    9. Anonym 6:11 hat aber recht.
      Bitte lesen Sie die neueste Ausgabe des CTC Sentinel (Volume 7, Issue 8), wenn man so will eine online Fachzeitschrift. Gleich im ersten Kapitel wird ausgezeichnet dargelegt, was ISIS militärisch so drauf hat. So schrecklich sich das anhört, aber das Abschlachten von allem, was nicht so ist wie sie, hat leider einen tieferen Sinn. Es geht um ethnische Säuberungen in ihrem Territorium. D.h. sie haben panische Angst vor Verrätern, Spionen, vor allen, die ihre Herrschaft gefährden könnten.
      Außerdem sollte man einen Gegner nie unterschätzen, wenn man ihn besiegen will.
      Und ganz unmimissverständlich: ISIS & Co. halte ich für eine große Gefahr für die Menschen in der Region und auch für uns im Westen. Daher wäre es schön, wenn dieser Spuk lieber gleich als später ein Ende nähme. Leider wird das allerdings nicht passieren.

      Padawan P


      Löschen
    10. Ich sehe es auch, daß die Peschmerga durchaus in der Lage ist, die ISIS in Schach zu halten, sogar einzelne PKK-Stoßtrupps haben ISIS Schaden zugefügt.
      Wenn ISIS gegen eine reguläre (und nicht fliehende irakische Armee) kämpfen müßte, wären sie chancenlos. In Mali ging es gegen die Fremdenlegion auch recht schnell. Mit einer funktionierenden Artillerie, Luftwaffe und einer High-Tec-Infanterie würde ISIS recht schnell aufgerieben werden. Blindes und fanatisches Anrennen gegen Stellungen unter Feuerschutz leicht gepanzerter Humvees und sonstiger PickUps dürfte gegen eine präzis arbeitende Artillerie nicht funktionieren, die evtl. noch durch einen geländevorbereitende Luftwaffe unterstützt wird.
      Aber leider wäre es wie mit dem Drachen: Es wachsen immer wieder neue Köpfe nach. Aus diesem Grunde können militärische Maßnahmen immer nur ein Teil der Lösung sein.

      Aber unsere Salafaschisten sind mit Sicherheit absolute Fans dieser abartigen Zusselbart-Träger, was auch die neueste Mode bei Ihnen erklärt. Denn sie lieben im Moment ja wohl Fleckentarn-Militärjacken.

      Löschen
  7. PS diese Leute im Auto mit dem Islam gleichzusetzen ist wie Goebbels mit den Deutschen gleichzusetzen.
    Ich denke (kenne ja nur deso dogg von Videos) diese drei haben wenig Wissen von der Religion und Leben nur ihre Instinkte aus.
    Sie müssten ja eigentlich wissen das es im Islam verboten ist unschuldige zu töten also entweder Prahlen sie nur(was auch verboten ist) oder sie haben den Islam nicht verstanden oder was am wahrscheinlichsten ist beides . Aber da ich nicht in Syrien bin , genauso wenig wie ihr wisst ihr auch nciht die wahren Hintergründe sondern seit auch ihr nur am spekulieen und bei euren Spekulationen kommt der Islam immer schlecht weg , kein Wort von euch zu den brennenden Moscheen in Germany das war ja auch klar .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym 17:42

      Jemals darüber nachgedacht, dass es in Deutschland syrische und irakische Flüchtlinge gibt, die einen sehr wohl aufklären was in diesen Ländern gerade passiert? Die Floskel "ihr kennt das alles nicht, weil ihr nicht dort wart" ist ausgeleiert, mein Freund.

      Was brennende Moscheen in Deutschland anbetrifft: wieso weiss ich davon nichts? Hingegen weiss ich aber etwas von brennenden Synagogen und drangsalierten Juden. Stört dich das nicht? Oder sind das auch nur "Hintergründe" weswegen sowas passiert?

      Ich warte auf Antwort...

      Löschen
    2. "Was brennende Moscheen in Deutschland anbetrifft: wieso weiss ich davon nichts?"

      Selbst wenn das mit den Moscheen stimmen sollte, so gibt es noch keinen einzigen Beweis dafür dass sie durch Gegner des Islam in Brand gesetzt wurden. Es könnte sogar sein, dass Moscheen durch radikale Islamisten in Brand gesetzt wurden, mit dem Ziel, die gemäßigten Muslime gegen die westliche Welt aufzuhetzen und zu radikalisieren.

      Löschen
    3. 12:15 das stimmt allerdings! Muslime können sich schon untereinander nicht leiden. Siehe Syrien und Irak. ;-)

      Löschen
    4. "Es könnte sogar sein, dass Moscheen durch XXX in Brand gesetzt wurden, ..."
      So ist es. Es kann wirklich nichts Abschließendes zu den Bränden gesagt werden.

      Soviel aber kann ich sagen: Mir geht es nicht darum, den Islam pauschal zu verunglimpfen, und noch viel weniger geht es mir darum, Muslime schlecht zu machen.

      Ich halte den Islamismus/Salafismus für eine gefährliche Irrlehre, die ich gerne denunzieren möchte.
      Deshalb schreibe ich hier. Ninja

      Löschen
  8. https://www.youtube.com/watch?v=2xIxLCfY7pw

    aber die sind genau so Terroristen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hat was genau mit dem Thema zu tun?

      Löschen
    2. Anonym28. August 2014 01:34

      Da kann man wieder einmal sehen das die Gegner der friedlichen Israel-Kundgebung durch ihren aggressiven Auftritt nichts dazugelernt haben und ihren Sinn nur darin sehen diese friedliche und angemeldete Demonstration mit ihrem lautem Gegröle zu stören.

      Löschen
    3. Soll ich das lustig oder traurig finden, wenn der "Sultan" aus dem Video aussieht wie ein moderner, liberaler Mensch, aber anstatt sich auf eine vernünftige Diskussion einzulassen, mit schwachsinnigen Prophezeiungen aus dem Koran droht?
      Wieder ein Beweis für mich, dass die Gruppe jener, die im Fall der Fälle für die Etablierung eines Emirates Deutschlandistan wären weit größer ist, als uns Politik und Interessenvertreter weismachen möchten.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. Ich finde es seltsam, fast pathologisch, dass Muslime beim Thema Palästina sich reflexartig einig werden und hoch emotional reagieren.
      Ist es der gemeinsame "Feind" Israel? Ist es die Identifizierung mit dem "Opfer" Palästina?

      Dabei war ja nun beim letzten "Ausbruch" des Konflikts klar, dass er durch die Entführung und Ermordung dreier israelischer Jugendlicher ausgelöst wurde.
      Wer steckte hinter der Entführung? (Israel wohl nicht!)
      Inzwischen hat sich die Hamas dazu bekannt.
      Stimmt das, oder handelt es sich um eine Schutzbehauptung, die "größere" Hintermänner decken soll?
      Wenn Ja, dann wäre die palästinensiche Zivilbevölkerung Spielball im Spiel der Strategen der lokalen (islamischen) Mächte: inner-islamische Konflikte sollen durch die gemeinsame Feindschaft gegenüber Israel neutralisiert werden.

      Und Sultan, stellvertretend für die Mehrheit der Muslime, wäre ein einfältiges Opfer, dem statt einer konstruktiven Lösung des Konflikts ein Feindbild in der Sündenbock-Rolle vorgesetzt wird, Israel.
      Und Israel wäre ein williges Opfer von Provokation und Manipulation und ein Täter einer militärischen Reaktion, die den "Spielball", die palästinensische Zivilbevölkerung, dann ins Aus bombt.
      Das eigentliche Opfer wäre die palästinensische Zivilbevölkerung in Gaza,
      und diesen Palästinensern hat der Sultan mit seiner Empörung nun wirklich gar nichts geholfen.

      Löschen
  9. nur mal optisch ich finde die "Salafisten" sehen auf jeden besser aus als so Glattrasierte Meterosexuelle wie viele in Germany .Beio euch weiß man ncihtmal wer Man und Frau ist siehe Conchita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bist Du heimlich in Conchita verliebt? Macht Dir das Angst? Muss es nicht. Einfach dazu stehen, dann hast Du es einfacher im Leben. Unterdrückte Sexualität führt nur dazu, dass Du dich einer totaltären Ideologie verschreibst und Deine aufgestauten Gefühle nur durch Erniedrigung anderer asugleichen kannst. Stelle Dich der Wurst.

      Padawan P

      Löschen
  10. @Martina hier https://www.youtube.com/watch?v=QrIRyFKYQso

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es stimmt, es ist schlimm, wenn Moscheen in Brand gesteckt werden.
      Egal, wer die Brandstifter sind.

      Löschen
  11. "Ja, da wird sie sich wahrhaftig freuen, die Oma, vor allem über das "stumme" Messer mit dem Männchen Köpfe abschneiden möchte"

    Jetzt weiß ich wieso das Video entfernt worden ist: "stumme Messer"!

    Wie komme ich an das gelöschte Video mit Deso Dogg und dem Fahrer des Fahrzeuges?

    Kannst Du das Video noch einmal veröffentlichen Georg?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www54.zippyshare.com/v/81610555/file.html

      Löschen