Sonntag, 3. August 2014

Pierre Vogel in Hamburg - ihr Kinderlein füttert, oh füttert mich all

Manch einem mag es ja vielleicht entgangen sein, weswegen ich es nochmals in Erinnerung rufen möchte, zog der Vogel Pierre mit seiner Karawane ja gen Hamburg,...

http://www.bild.de/regional/hamburg/pierre-vogel/stadt-vermietet-wohnung-an-hass-prediger-36968218.bild.html

http://www.elbe-wochenblatt.de/wilhelmsburg/lokales/pierre-vogel-zieht-in-saga-wohnung-auf-der-elbinsel-d29698.html

...und da ja auch dort der Hirsebrei nicht vom Baum tröpfelt, braucht er nun eine spendenfreudige Anhängerschaft, welche ihm das feiste Mägelein füllt, weswegen er nun "Unterrichte" anbietet, öffnet sich das Brieftäschlein ja nicht von allein:

video





https://www.facebook.com/photo.php?v=715186348561101

Nachvollziehen kann ich dies natürlich, so sorgte ja schon die Stadt für ein passendes Extremistendomizil, weswegen sie nun - über Hartz4-Umwege - auch das voglianische Tischlein decken muss, außerdem wird er vom folgenden Hadtih in seinem Ansinnen unterstützt:

"Euch ist aufgetragen den Vogel zu mästen, kann er sonst ja nicht  bezeugen, daß es keinen Gott gibt außer Allah und daß er (der Vogel) der Gesandte Allahs ist, und bis sie das Gebet verrichten und die Zakat geben. Wenn sie dies getan haben, haben sie sich dadurch von mir Schutz für ihr Blut und ihr Gut erworben, es sei denn, (sie begehen Taten, die ) nach dem Recht des Islam (strafbar sind), und ihre Anrechnung ist bei Allah, dem Allmächtigen"

Von wem dies ist? Vom Kirmesboxer natürlich, schließlich ist er der neue Prophet und er muss es deswegen auch wissen. Was sagen Sie? Für Sie ist er nur ein Prolet? Nun, dies klingt ja sehr ähnlich und ist für die dümmlichen Abus und Umms auch nicht zu unterscheiden, weswegen sie auch zu ihm strömen werden, auf dass er auch weiter Unfrieden stifte. Takbir! Oder so. Und Mahlzeit auch.

Guten Tag und einen schönen Sonntag


Kommentare:

  1. Dieser Blog und ihre Betreiber sind unseriös. Sieht man an den primitiv-kleinlichen Beiträgen wie diesen hier. Pierre Vogel und seine Anhänger würden euch nicht einmal ernst nehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Pierre Vogel und seine Anhänger würden euch nicht einmal ernst nehmen."

      Was ein Glück!

      Das wäre die Höchststrafe.

      Löschen
    2. Jetzt hattest du deinen Auftritt...und tschüss!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    3. ist es primitiv, wenn man eure Schweinereien aufdeckt??? Ich denke nicht...

      Löschen
    4. "Pierre Vogel und seine Anhänger würden euch nicht einmal ernst nehmen."

      Och nicht doch, ich glaube schon das Pierre Vogel uns ernst nimmt, nur seine Anhänger bemerken nicht das wir sie vor Pierre Vogel warnen. Die sind seit ihrer geistigen Umnachtung ohne die notwendige Beleuchtung, da herrscht seitdem ein ständiger Stromausfall, der das Hirn nicht mehr mit einer lebenserhaltenden Mindestspannung versorgen kann.

      Löschen
    5. @Anonym3. August 2014 05:52

      *gähn* Eure Warnungen vor Pierre Vogel können einem gestohlen bleiben. Mit eurer allgemeinen Religionsfeindlichkeit disqualifiziert ihr euch immer wieder nur selbst und treibt die Leute damit nur weiter in seine Arme. Über so viel Werbung kann sich Pierre Vogel eigentlich nur freuen. Ihr bildet euch ein, dass ihr ihm die Show vermiest. In Wahrheit macht ihr ihn nur umso populärer.

      Löschen
    6. @Anonym3. August 2014 10:29

      Das sieht man ja an seinen Kundgebungen, die jedes Jahr weniger Leute anziehen. So langsam kommen die Leute dahinter was für ein Blender das ist. Vielleicht auch Du eines Tages.

      Löschen
    7. Ich bin FÜR Religionsfreiheit! Aber nur sofern Religionen auch Menschenrechte und vor allem andere Kulturen auch respektieren. Der Salafismus tut das nicht...

      Löschen
  2. Das könnte die letzte Runde für Pierre Vogel sein ....

    .... hoffentlich geht er bald K.o. !!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mich beim Amt gemeldet um eine größere Wohnung zu kriegen, da bei uns die Privatmieten extrem hoch sind. Ich warte seit 2 Jahren und kriege immer noch keine. Wohlbemerkt, mein Mann und ich arbeiten und sind keine Sozialschmarotzer wie dieser "Prediger". Ich krieg die Krise !!!

    AntwortenLöschen
  4. Wird uns der Emir-Pascha-Großmogul, der übermütige Efendi-Hatschi, seines Zeichen selbsternannter Kalif und Obermuff aus Kölle, alias der Suppenprediger Abu Ibn Hansa-Import, oder auch der spießbürgerliche Pierre Vogel genannt, in seiner durch Hartz 4 finanzierten Großraum-Finka umsonst unterrichten, oder muss man sich das so vorstellen dass man diesem Hyper-Hyper-Labersack auch noch die Moneten, die guten Penunzen, für nix und wieder nix hinterher schmeißen soll?

    Ach und übrigens, wenn ich mich nicht verhört habe, dann ruft der Kalif und Obermuff aus Kölle in seinem Webevideo doch tatsächlich ab der Minute 1:14 zu folgendem auf: „Deswegen schreibt uns bitte auf die Facebookseite welche Zeiten für euch am Besten sind…“

    Jetzt frage ich mich doch wirklich ob dieser Werbefuzzi Pierre Vogel senil geworden ist, denn in einem älteren Video warnt er seine Anhänger noch ausdrücklich vor der Nutzung von Facebook:

    Pierre Vogel - Facebook Der Weg ins Verderben
    http://www.youtube.com/watch?v=2bu7woy_0bE

    Ich befürchte jetzt ist der Verstand dieses Laienpredigers völlig abhanden gekommen, aber was man nicht alles macht, um die Penunzen, die Knete von seinen treuesten Fans für sich arbeiten zu lassen, wenn man nichts anderes als das gelernt hat!

    So kommet ihr Lämmer und Schafe in Pierre Vogels Haus, und haltet diesen Fuzzi mit euren Penunzen, mit eurer Knete aus.

    Er wird es euch danken mit tobendem Applaus, und habt ihr sein Reich verlassen, dann lacht er euch aus.


    Live long and prosper

    AntwortenLöschen
  5. Och Gottchen, was macht den deren Cheffe im Himmel? Erst technische Probleme mit der Email (dachte immer der Herr regelt das für die Deppen, weil doch auch das alles nur für den Mr. Allah ist). Dann schreiben die auch noch Admin statt Amin. Jösses, die armen Anhänger. Die müssen ja ganz verzweifelt sein.

    @Anonym3. August 2014 04:40

    Ach du arme verwirrte Seele. Spiel mal Call of Duden!

    __Pierre Vogel und seine Anhänger würden euch nicht einmal ernst nehmen.

    Nee!! Falsch!!eins11.

    Richtig ist: Pierre Vogel und seine Wasserträger, die allesamt den IQ (Intellenzquozient oder so ähnlich, für die ganz doofen) einer Amöbe locker unterbieten, werden nicht einmal Ernst genommen.

    Admin (saublöde Neuerung vom wirklich allerletzten Propheten Pierre Vogel). Ist wohl Neusalafisprech?

    AntwortenLöschen
  6. Alles, nur keine Beweise für eure Anschuldigungen liefert ihr hier! Ist schon traurig, aber es wird die Muslime nicht weiter stören. Warum sollte Pierre Vogel ein Schmarotzer sein? Aber Beweise dafür kommen da nicht von euch! Es gibt ja auch keine! Jetzt könnt ihr euch wieder so richtig empören. Mir völlig egal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann nenne mir mal seinen Arbeitsplatz. Und komme mir nicht, damit, dass er für Allah arbeitet ;-)

      Löschen
    2. "Alles, nur keine Beweise für eure Anschuldigungen liefert ihr hier!"

      Das hat man über Abu Nagie auch gesagt. ;-)

      Löschen
    3. Geht es bei euch immer nur um Arbeit? Erfrischt euch doch mal mit der Lektüre des Koran. Geistige Erfrischung kann Wunder bewirken. Also dann...

      Löschen
    4. Der Koran langweilt mich. Und ja, was euch Salafiese angeht, geht es mir nur um eure Faulheit und völlige gesellschaftliche Nutzlosigkeit.

      Löschen
    5. Was arbeiten könnte dir auch mal gut tun. Erst dann wenn du keine Knete mehr in der Tasche hast, gehst du auf Betteltour. Nix Koran lese, mal was schaffe ! Kannst ja deine Gammelfreunde zum Zeitverplempern (Koran lesen) einladen. Bald wirst du aus der Schnabeltasse saufen !

      Löschen
    6. @Anonym3. August 2014 12:20

      Wieso antwortest Du nicht auf die Frage wo der Vogel arbeitet? Angeblich bezieht er ja kein Hartz 4, möchte mal wissen wo die ganze Kohle herkommt, um seine Frau und die 4 Kinder zu ernähren.

      Löschen
    7. @ 14:10

      So wie jeder glaubige Anhänger der einzig wahren Religion werden er und seine Familiie natürlich vom Großen Versorger himself mit himmlischen Care-Paketen beliefert! XD

      Ich bib Sleid

      Löschen
  7. Jemand, der nicht arbeiten will, um den Lebensunterhalt für seine Familie und sich zu erwirtschaften, nennt man Nichtsnutz oder Taugenichts, und genau diese Bezeichnung ist auch in Bezug auf faule Salafisten absolut zutreffend. Allerdings stellen die Salafisten aufgrund ihrer Staatsfeindlichkeit zusätzlich auch noch eine potentielle Gefahr für unsere Gesellschaft dar.

    AntwortenLöschen
  8. lass sieh hetzen .
    Wir stehen zu unserem Bruder im Islam , auch wenn es den Leuten hier nicht gefällt über kurz oder lang werden sie sehen das ihre Hetze nichts gebracht hat und immer mehr Mosleme zu ihrer Religion zurückfinden.

    Ich geh sogar soweit das ich behaupte wenn im 2 Weltkrieg Mosleme getötet wurden wären würden die Leute hier dehnen noch die Schuld dafür geben.(siehe Palästina)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich wurden im 2. Weltkrieg auch Muslime getötet. Frankreichs Präsident z.B. hat sich erst Anfang des Jahres u.a. für deren Einsatz und Opferbereitschaft bedankt: www.youtube.com/watch?v=PaS4JpZ6awU
      Und jetzt kommst du wieder!

      Mein Tipp: Weniger in Koran und Sunna schmökern und sich stattdessen mal Abseits der selektiven islamistischen Propaganda mit Geschichte, Politik und tagesaktuellen Themen beschäftigen - vielleicht nimmt man dich dann auch außerhalb deiner "Bruderschaft" wieder ernst!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Pierre Vogel ist ein Muslim? Vogel ist weder beschnitten noch würde er es als Vater gut finden wenn sich seine Kinder an den Krieg in Syrien beteiligen würden. Wenn man es genau nimmt, dann ist er auch kein richtiger Salafist, sondern er ist wirklich nur ein Scharlatan der den Leuten das Geld aus der Tasche zieht.

      Löschen
    3. 00:14 Givano anonym unterwegs? Nur er "sieht" und "dehnt" :-D

      Löschen
    4. "Ich geh sogar soweit das ich behaupte wenn im 2 Weltkrieg Mosleme getötet wurden wären würden ..."

      Was-wäre-wenn-Fragen werden von seriösen Historikern weder gestellt noch beantwortet!

      Löschen
  9. Antworten
    1. er hat DREI Frauen??? Kann er die sich alle leisten???

      Löschen
    2. Lieber drei Ehefrauen für's Leben als drei One-Night-Stands in der Woche.

      Löschen
    3. "Lieber drei Ehefrauen für's Leben als drei One-Night-Stands in der Woche."

      Also schaffen sie für ihn an.

      Löschen
  10. "Interview" mit Pierre Vogel: Warum Hamburg?

    www.youtube.com/watch?v=Zl04WLOXSyY

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  11. Für Pierre Vogel besteht der Erfolg darin, Konversionen zum Islam wie Trophäen zu präsentieren. Er beansprucht für sich, mit seiner aggressiven Dawah den einzig richtigen Weg zu gehen. Wer als Muslim nicht so aggressiv wie er selbst auftritt, ist demnach ein "Jammerlappen" (schönen Gruß an die Mehrheit der Muslime, die nach Ansicht von Pierre Vogel demnach als "Opfer" zu betrachten sind).

    Sein Anspruch, den Islam auf die einzig richtige Art zu praktizieren, ist dabei extrem arrogant, zumal er sich sein Wissen praktisch nur aus der Lektüre von Büchern erarbeitet hat und von keiner ernstzunehmenden islamischen Autorität als Alim anerkannt wird.

    Diese ganze Anmaßung gipfelt dann auch noch in dem Angebot, in Sachen Islam unterrichten zu können und zu wollen. Zumindest wäre dies ja endlich mal eine Arbeit, der er nachginge (bleibt abzuwarten, ob er sie denn auch beim Finanzamt anmeldet).

    Wer zu diesem konvertierten Scharlatan steht, ist genauso wie er ein echter Munāfiq, denn entweder er ist bereit, sich in sich in diese Gesellschaft zu integrieren, die ihn füttert (so wie die Mehrheit aller Muslime) oder er unternimmt endlich Hidschra in das Kalifat und schwört dem einzig legitimen Kalifen Abu Bakr al-Baghdadi die Baia'a.

    AntwortenLöschen
  12. @Anonym4. August 2014 00:14

    Zumindest hat SS Führer Himmler den Islam ausdrücklch gelobt. Das sollte einem zu denken geben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und viele Palästinenser waren in den deutschen Truppen infiltriert... sollte auch zu denken geben

      Löschen
    2. Und die Zionisten haben heimlich mit den Nazis paktiert. Das sollte auch einem zu denken geben.

      Löschen
    3. Nette Verschwörungen, Liebling. Weisst du eigentlich WER die Zionisten sind?^^

      Löschen
    4. "Und die Zionisten haben heimlich mit den Nazis paktiert. Das sollte auch einem zu denken geben."

      Das Denken ist nichts für dich.

      Löschen
    5. @ Anonym4. August 2014 06:56

      Fakt ist, dass vor allem Mohammed Amin al-Husseini, der Großmufti von Jerusalem, mit Hitler paktiert hat!

      Das sollte einer/einem zu denken geben, aber diese Tatsache wird leider von linken Islamfreunden und Antizionisten verschwiegen!

      Löschen
    6. @Anonym4. August 2014 11:31

      Ich weiß nicht, was dein Problem mit Antizionismus ist, aber die Rolle von Amin al-Husseini war weit unbeachtlicher als ihr es bei jeder Gelegenheit darstellt.

      Löschen
    7. @ Anonym4. August 2014 13:42

      Ob ich Probleme mit dem Antizionismus habe? - Nein persönlich keine, denn ich bin ja auch kein Jude. Aber es stimmt, Antisemitismus und Antizionismus sind zwei Seiten derselben Medaille. Daher wundern mich auch die Rufe: "Juden ins Gas!"nicht.

      Mohammed Amin al-Husseini war als islamischer Geistlicher und palästinensischer arabischer Nationalist eine der einflußreichsten Personen innerhalb der arabisch-islamischen Welt, sowohl vor -, während - als auch nach dem Zweiten Weltkrieg. Sein ganzes Schandregister findest du sogar hier in diesem (sehr lesenswerten und aufschlußreichen) Wikipedia-Artikel:

      http://de.wikipedia.org/wiki/Mohammed_Amin_al-Husseini

      Da steht u. a. über diesen Kriegsverbrecher:

      "Amin al-Husseini spielte eine entscheidende Rolle bei der Ausbreitung des modernen Antisemitismus im arabischen Raum und der Zusammenarbeit von islamistischen Antisemiten mit den Nationalsozialisten. Er war überzeugter Befürworter der Vernichtung der europäischen Juden im Deutschen Reich. Er knüpfte Kontakte zu den Nationalsozialisten, gewann die Unterstützung durch deutsche Führungskreise und lebte ab 1941 in Berlin. Al-Husseini war Mitglied der SS und betrieb Propaganda für Deutschland in arabischer Sprache. In der Spätphase des Zweiten Weltkrieges half al-Husseini auf dem Balkan bei der Mobilisierung von Moslems für die Waffen-SS. Der französische Innenminister erklärte im Mai 1945 rückblickend, al-Husseini sei die 'Leitfigur deutscher Spionage in allen muslimischen Ländern'."

      Am Ende des Artikels findest du auch eine umfangreiche Literaturliste und eine Linkliste!

      Für viele wird er heute noch als "Held" verehrt und seine Politik hat daher auch nach seinem Tod bis heute nicht an Wirkung verloren (Auch die IS-Kämpfer und die Hamas stützen sich auf ihn!). Auf islamistischer Seite werden daher diese Untaten gerne heruntergespielt, ähnlich wie den Völkermord an den Armeniern in der Türkei vor knapp hundert Jahren! Wann lernt der Islam, endlich Verantwortung zu übernehmen und seine Geschichte aufzuarbeiten?

      Löschen
    8. "Wann lernt der Islam, endlich Verantwortung zu übernehmen und seine Geschichte aufzuarbeiten?"

      Genau. Nur dann könnte nämlich wirklich von WAHRHAFTIGKEIT gesprochen werden.

      Übrigens denke ich, dass damit auch der positive Beitrag des Islam zur Menschheitsgeschichte besser dargestellt werden könnte.

      Löschen