Mittwoch, 6. Mai 2015

Musa Al Almani und der Aufstand der Rehpinscher

http://www.express.de/politik-wirtschaft/aussteiger-bricht-sein-schweigen-rheinlaender--so-lebte-ich-als-salafist,2184,30606064.html

Ja, das Aussteigen aus einem Extremistenzug fällt schwer, und dies nicht nur wegen der nun fehlenden Herde, sondern auch wegen den schlichten Gemütern, die man damit verärgert hat, vertragen es Sektierer ja so gar nicht, wenn man ihnen den Rücken zukehrt, weswegen auch Ibrahim Abu Nagie seine Gang zusammentrommelt, auf dass dem Abtrünnigen die Abscheu der Abscheulichen zuteil werde:








Ganz besonders geübte Nagie-Untertanen teilen dies fleißig, weswegen auch ein Shahed Farsi dazurotzt,...



...jedoch sei ihm dies verziehen, brennt die Birne - lt. seinen eigenen Aussagen - ja nicht allzu helle,...




...und dies ist wohl auch der Grund für die "Stellungnahmen" eines Vogel Pierre...





...und eines Sven Lau,...



....führt deren Lebensweg ja bis heute eher steil abwärts.

Nein, der Dominic muss sich das alles so gar nicht zu Herzen nehmen, pinkeln ihm ja nur Etikettenpleitegeier, Studienabbrecher, Schulverweigerer und aussortierte Feuerwehrmänner ans Bein, weswegen er nur eines für diese übrig haben sollte. Ein müdes Lächeln. Und ein Wursti, fährt da ja so mancher Rehpinscher voll drauf ab.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Irgendwann, wenn der Zeitpunkt politisch richtig gut genutzt werden kann, wird DWR verboten. Bin mir sicher. Es hat sich in den letzten Jahren doch einiges zusammentragen lassen, dass ein Verbot durchaus rechtfertigen würde. Politisches Kalkül ist der Grund, warum man es noch nicht geamcht hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warten wir auf das Verbot von DWR.
      Und einstweilen wünsche ich dem Musa/Dominik alles Gute.

      Löschen
  2. Tja, offenbar ist da der Worst Case in der nationalsalafistischen Ummah eingetreten. Wie kann er nur, der Dominique Musa al-Almani. Wenn Abou Nagie, Sven Lau und Pierre Vogel diese Kommentare nicht löschen, machen sie damit deutlich, dass sie sich davon nicht diszanzieren. Einige dieser Kommentare dürften ja wohl schon bald als Aufruf zu einer Straftat zu werten sein. Insgesamt ist die Distanzierung von Dominique von der nationalsalafistischen Ummah als Rückschlag für die "Street-Dawah" zu betrachten. Aber Pierre Vogel hat ja das Scheitern bereits als systemimmanentes Prinzip der "Street-Dawah" gefeiert. Auch wenn jetzt nicht wirklich damit zu rechnen ist, hoffe ich doch, dass noch mehr Recht(fehl)geleitete seinem Beispiel folgen werden. Angesichts des real existierenden Bedrohungspotentials dürfte sich aber kaum einer der Abgekehrten in die Öffentlichkeit trauen und dann wohl eher die innere Emigration suchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Angesichts des real existierenden Bedrohungspotentials dürfte sich aber kaum einer der Abgekehrten in die Öffentlichkeit trauen und dann wohl eher die innere Emigration suchen."

      Jede innere Emigration ist besser als die Scheinwelt des Salafismus.

      Löschen
  3. Jetzt hat auch Musa Al Almani erkannt, was das für eine hinterhältige Bande von Lügnern und Faulpelzen ist!

    Diese Ewig-Legastheniker mit ihrer nicht vorhandenen Bildungsoffensive sind dermaßen in verwirrter und panikartiger Aufruhr versetzt, man könnte fast glauben dass ein schlauer Fuchs, in diesem Fall ist es Musa Al Almani, einem wild gackernden Hühnerstall mit seinem Besuch aus der Fassung gebracht hat.

    Schaut euch diese keifenden Waschweiber doch an, die (un)wahre Religion von Ibrahim Abou Nagie, der Budenkasper Pierre Vogel und sein wie Joseph Goebbels krackelender Pausenclown Sven Lau, sie alle blasen mit zittriger Stimme in das dünner Horn der Verzweiflung und Shahed Farsi, (wer ist das überhaupt?), humpelt als lahmes Entchen hinterher.

    Das muss man sich mal wegtun, da kommt ein Musa Al Almani und sagt das was er denkt, ohne ausfallend zu werden, und dieser salafistische Hühnerstall bekommt eine Schnappatmung nach der anderen.

    Ein Mann gegen alle Salafisten, und was machen diese Jammerlappen?

    Sie kollabieren wie die erschrockenen Zwergziegen!

    https://www.youtube.com/watch?v=BrFA3OpkLEw

    Dieser Dominic- Musa Al Almani versetzt die ganze Salafistenbrut in höchste Panik, umgekehrt können ihm diese gefallenen Salafisten nur noch ein mitleidvolles Lächeln abgewinnen!

    Hier heißt es nicht mehr "Don Quichotte gegen Windmühlen", sondern hier muss es eindeutig heißen, ein Mensch, ein Mann, ein Muslim stellt sich gegen das Verbrechen!

    Es würde mich sehr freuen Dominic-Musa Al Almani einmal näher oder sogar persönlich kennen zu lernen. Wer weiß, die Welt ist bekanntlich nur ein kleines Dorf, am Rande, oder inmitten unseres übergroßen Universums. ;-)

    See You later, Terminator ...


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ""Angesichts des real existierenden Bedrohungspotentials dürfte sich aber kaum einer der Abgekehrten in die Öffentlichkeit trauen und dann wohl eher die innere Emigration suchen."

      Wer weiss, ein Extrem schlägt schonmal ins andere um.
      Kann auch Rache für erlittene Ungemach von den früheren sein.
      https://www.tagesschau.de/inland/razzien-terrorgruppe-103.html

      "Nach den bisherigen Ermittlungen sollen sie Anschläge auf bekannte Salafisten, Moscheen und Asylbewerberheime geplant haben."

      Löschen
    2. Angesichts der Tatsache, dass Musa sich weiterhin als Moslem betrachtet, halte ich dieses Bedrohungspotential für konstruiert.

      Löschen
  4. Atheisten kennen den Koran wesentlich besser als viele Muslime.
    Die müssen nur dran glauben, wir wollen wissen was das im Detail ist

    Und sprich: "Es ist die Wahrheit von eurem Herrn." Darum laß den gläubig sein, der will, und den ungläubig sein, der will. (18:29)

    Es soll kein Zwang sein im Glauben (2:256)

    Ermahne sie! Du bist nur ein Warner, kein über sie Verfügender. (88:21-22)

    Für diejenigen, die sich von ihm abwenden, trägt er keine Verantwortung.

    Wenn sich jemand von dir abwendet, so haben wir dich nicht als Aufpasser über sie gesandt. (4:80)

    Viele unter dem Volk der Schrift wünschen aus Neid und Egoismus dass sie euch, die ihr schon glaubt, wieder in Ungläubige zu verwandeln vermögen, nachdem ihnen doch selbst die Wahrheit kundgetan ward. Aber vergebt ihnen und wendet euch ab (von ihnen) (2:109)

    Zwang irgendwelcher Art in Glaubensdingen kann aus dem Koran nicht begründet werden.

    Kommt natürlich drauf an auf welchen Muslim man trifft.
    Wie mir ein Ausbilder im Trainingscamp zum Salafisten-Nachwuchs
    erzählte.
    Ich sagte: „Ihr seid so schlecht, dass fünfzig Prozent von euch nicht an der Front eingesetzt werden können.“ – Sagt ein junger Salafist: „Fünfzig Prozent?
    Aber so viele sind wir doch gar nicht.“

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weißt du was dir ein Jihadi erwidern würde? Z.B. könnte er sagen, dass die meisten dieser toleranten Verse im klassischen Islam durch den Schwertvers aufgehoben werden.

      Ja, es gibt eben unterschiedliche Koraninterpretationen...

      Löschen
    2. "Weißt du was dir ein Jihadi erwidern würde? Z.B. könnte er sagen, dass die meisten dieser toleranten Verse im klassischen Islam durch den Schwertvers aufgehoben werden.

      Ja, es gibt eben unterschiedliche Koraninterpretationen..."
      Aber nur eine Zeitschiene, auch die Schwerterverse übrigens, haben eine der Überlieferung nach.
      Ich weiss wann meine kamen, auch der Schwertvers.
      Ich würde ihn fragen, ob er das weiss, weisst du das.
      EIn vorheriger Vers kann kaum einen späteren abrogieren :-)
      Ich bin der Meinung das nach wie vor gilt :"
      „Und (wir geben euch) von den Früchten der Palmen und Weinstöcke (zu trinken), woraus ihr euch einen Rauschtrank macht, und (außerdem) schönen Unterhalt. Darin liegt ein Zeichen für Leute, die Verstand haben.“
      – 16:67
      „Ihr Gläubigen! Kommt nicht betrunken zum Gebet, ohne vorher (wieder zu euch gekommen zu sein und) zu wissen, was ihr sagt!“– 4:43

      Was ja nachvollziehbar ist, alles andere zu dem Thema war früher.
      So Diskussionen hab ich schon hinter mir, erschreckend wie wenig Muslime über den Koran wissen.

      Löschen
  5. Es ist ja eine kleine Gruppe,gibt wesentlich mehr Homosexuelle.

    Jede kleinere sektiererische Formation fühlt sich durch einen
    gefühlten Veräter bedroht. Was zu intensivierter gegenseitiger Überwachung führt.
    Das erhöht den Druck auf die Mitglieder, kann soweit gehen, das die Blase platzt. Wie in Ansätzen der steigenden Hinrichtungen an den Eigenen evtl Abtrünnigen des IS. Die Gossensprache unserer Salasfisten ist nichts Neues,unter Bildungsfernen aller Art üblich.
    Da werden dann mal Muskeln gezeigt, in der Größe wie ein Spatz Krampfadern hat.

    AntwortenLöschen
  6. Wie man sieht, ist der Vogel in bester Gesellschaft. Nimmt man denen ihre Plastikförmchen weg, [[so ein Skandal aber auch]], dann schreien die Salanazis alle im tränenreichen Kanon nach ihrer Mami [[doch Mami will nicht mehr]].

    So wie diese Intelligenzbolzen es immer wieder schaffen sich der Lächerlichkeit preiszugeben, so muss man sich wirklich auch darüber wundern, daß sie noch keinen Komödienpreis der kleinkarierten Kunst ehrenhalber [[um ihre Verzweiflung aus Mitleid zu kaschieren]], durch ein von uns ausgewähltes Publikum erhalten haben.



    AntwortenLöschen
  7. Was passiert wenn eine faule Erbse in sich zusammenfällt?

    Sie wird Salafist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gibts langsam eine spezielle Humorszene wie für Blondinen.

      Kommt ein Salafist ins Tattoo-Studio. „Können Sie mir ‚Allahu Akbar‘ auf den Arsch tätowieren?“ Antwortet der Tätowierer: „Kein Problem, nehmen Sie schon mal den Turban ab.“

      Was sind vier Salafisten auf dem Bahnhofsklo? Artgerechte Haltung.

      Recht unterirdisch ,angemessen eben.

      Löschen
  8. So what my Muslim brothers and sisters who demand punishment. Read your Quran. There is no compulsion in religion.
    And if someone is coerced into the religion of Islam he is not a Muslim and thus can always say goodbye. Quite simple.
    So read your Quran - idiots !
    By the way: you freaking fundamentalist are a disgrace to the Quran and any decent Muslim. Kill, kill, kill - that is the only thing you can say. If you are so well versed in islamic tidied you should try to get your brother back to the religion.
    No - you are bloodthirsty cowards - not knowing anything about Islam -
    just trigger happy calling for a killing.
    As such you are by no means better than IS, distort Islam, and are just illiterate scum.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "No - you are bloodthirsty cowards - not knowing anything about Islam -
      just trigger happy calling for a killing. "
      And if you know about islam, its no system for today, it always relied on occupying. Like the real world shows, if you can't organize yourself and warfare is not sufficent islam suffers.
      Its told in the quran, conquer the world and take from others what they have. Islam was only successfull when able to drive others
      in addiction. Tell me one country that obeyed just by praying.
      To bad the mongols stopped in Badgdad, they were not expelled,
      just same hassel with the rear guard.
      Its a useless , to tight a model of zivilisation. 600 is not 2000.
      The sunna messed up islam completely.

      Löschen
    2. "And if someone is coerced into the religion of Islam he is not a Muslim and thus can always say goodbye. Quite simple."
      Even the first muslims , who should have known had an other opinion. That is misinterpreted these days or an addition , was never reality.
      Ask the slaves who wanted to leave.
      Slavery is not abandoned yet and still alive in some islamic countries or islamic movements.

      Löschen
    3. @ cairn,
      The same has to be said about Christianity.
      Give me one country where Christianity did not conquer with violence.

      Löschen
  9. Der Abed el rahman ist ein 17-jähriger Rotzlöffel aus Berlin. Dass der schon mit Erwachsenen reden darf?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Der Abed el rahman ist ein 17-jähriger Rotzlöffel aus Berlin. Dass der schon mit Erwachsenen reden darf?"

      Wieso soll er nicht mit diesen Erwachsenen reden sollen? Diese Erwachsene sind doch weiterhin auf der Suche nach frischem Fleisch, was sie dann immer noch durch ihren Blutrausch verheizen können.

      Löschen
    2. Soll das eine Relativierung sein, Frau Roth? Ich hoffe nicht. Entweder müsste hier das Jugendamt eingreifen oder eine Nervenheilanstalt. Abgesehen davon sind seine Aussagen strafbar. Jugendknast mit anschließender Abschiebung wäre auch eine Option

      Löschen
  10. Ich bin gespannt ob dieser neue "Euro-Islam" den Fundamentalisten irgendetwas Nennenswertes entgegensetzen kann. Ich bezweifle es stark, ziemlich stark...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass er da ist, ist schon ein Erfolg.

      Löschen
    2. Nach allgemeiner Betrachtung ist er schon wieder Tot.
      Es sind absolut auch nur wenige hier, sollen die ein Masstab sein.
      Oder ist Euro islam die langsame Anpassung an den Islam.

      Löschen
    3. "Euro-Islam"
      Die inoffizielle Währung des Islam, wie bei den Russen der Dollar.
      Viele Transaktionen in die Heimat werden in Euro abgewickelt.





      Löschen
    4. "Nach allgemeiner Betrachtung ist er schon wieder Tot"
      Tatsächlich? Gabs einen offiziellen Nachruf?

      Löschen
    5. "Gabs einen offiziellen Nachruf?"

      Noch nicht mal Vater , Mutter oder Geburtsurkunde.
      Man munkelte nur.

      Löschen
    6. "Man munkelte nur."

      Dachte ich mir.

      Löschen
  11. Ich finde den Begriff "Vogelfreien" wie ihn ein "Erkan Said" benutzt inhaltlich völlig richtig, muss es doch wirklich eine Befreiung sein Pierre Vogel loszuwerden. - Pierre Vogel benutzt den Begriff ADHS auch völlig falsch. Das sind keine Leute die unbedingt Aufmerksamkeit von anderen brauchen, sondern Menschen die Konzentrationsstörungen haben und deshalb unaufmerksam sind, also zB im Unterricht dauernd rumzappeln. Pierre Vogel liegt also mal wieder völlig daneben.

    AntwortenLöschen
  12. Nicht für ungut, aber Dominic bzw, Musa al Almani wollte schon immer mit seinen Geschichten Klicks und Geld machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Same same für Vogel, Lau, Nagie etc etc etc
      Was bist du denn für ein Hohlroller?!

      Löschen